1931 / 54 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[102976]. LiquiDdDationseröffnungsbvilanz ver 5. Fanuar 1931.

RM |H 1 000|— 10 724/15 244 996/15 121/90 256 841/20

Autokonto ü Bankguthaben Debitoren Kassakonto . «

Haben. Kreditoren . . « Aktienkapital . Reserven

227 341/20 25 000|—

4 500/— 256 841/20

Mannheim, den 5. Januar 1931, G. Mayer & Söhne A.-G. i. Liq.

Reuter.

E e E T [105270].

Otto Hohndel & Co. Masthinen-= fabrif A.-S., Berlin O. 34, Warschauer Straße 61. Vilanz am 31. Dezember 1930.

Aktiva. “RM | Dae: »

106 Außenstände 19 685 Jnventar .

. . . 4 950 Modellkonto . « « » 1 Warenbestand . « -

45 286 Passiva.

70 030 Aktienkapital 5 60000 Réserte. «+ « «

A 3 964 ei D 6

H 87 96

39 36

5740 Gewinnvortrag | Verlust 1930 . 325/58 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

Soll. RM |Z Handlungs-u. Betriebsunkosten | 79 710/44 Abschreibungen 549 80

‘80 260/24

Haben.

70030,33 |

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 54 vom 5, März 1931. S. 4.

[105281]. Flensburg-Ekensunder Dampfschifss-Gesellschaft.

34. ordentliche Generalversamm- lung am Montag, den 23. März 1931, nachmittags 4 Uhr, im Dampfsschiffs- pavillon zu Flensburg.

Tagesorduuug :

1, Erstattung des Geschäftsberichts und Rechnungsablage, Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- berechnung.

2, Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Eintrittskarten zur Generalversamm- lung sind bis zum 19. März d. J. einschl. gegen Nachweis des Aktienbesißes auf den Betriebskontoren in. Flensburg oder Sonderburg zu entuehmen.

Flensburg, den 4. März 1931,

Der Vorstand. H. Bruhn.

[105629]. :

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich, nachdem in der Generalversamm- lung am 25. Februar 1931 die turnus- gemäß ausscheidenden Mitglieder, die Herren Baron Georg von Graevenih, Exzellenz, Rom, und Dr. Oskar Ritter von Petri, Nürnberg, wiedergewählt sind, wie folgt zusammen:

Dr. Carl Friedrich von Siemens, Berlin, Vorsißender,

Dr. phil. Alfred Berliner, Schermeisel (Neumark),

Oscar Caminneci, Rittergutsbesißer, Zetthun, Kr. Pollnow (Pomm.), Baron Georg von Graeveniß, Exzellenz,

Rom,

Dr. phil. h. e:, Dr.-Jng. e. h. Oskar Ritter von Petri, Geheimer Kommer- zienrat, Nürnberg,

Dr. phil. h. c. Oskar Schlitter, Vorstands- mitglied der Deutschen Bank und Dis- conto-Gesellschaft, Berlin,

Friedrich Carl Siemens, Berlin-Dahlem,

Werner F. von Siemens, Berlin- Lankwiß,

Dr.-Jng. e. h., Dr. der Staatswissen-

24. März 1931, bei der Gesellschaft oder bei der Norddeutschen Bank in Hamburg Filiale der Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft während der üblichen Ge- shäftsstunden zu hinterlegen.

Aktionäre, die Mitglieder einer deutschen Effektengirobank sind, können die Hinter- legung auch bei ihrer Effektengirobank vornehmen.

Im Falle der Hinterlegung der Aktien bei einem Notar ist die Bescheinigung des Notars über die erfolgte Hinterlegung in Urschrift oder in beglaubigter Abschrift spätestens zwei Werktage nah Ablauf der Hinterlegungsfrist bei der Gesellschaft ein- zureichen.

E im März 1931,

exr Vorstand.

10. Gesellschaften m.

Die Beratungs- und Verkaufsstelle der Vereinigten Gas-, Wafsser- und Elektro-Jnstallateure G. m. b. H. hat sih durch Beschluß der Gefsellschafter- versammlung vom 20, Februar 1931 auf- gelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt : Otto Ely, städt. Direktor, Jakob Arnold, städt. Direktor, beide zu Nürnberg.

{102134]

Untere Gesellshaft hat die Auflösung beih!ossen. Forderungen sind sofort bei uns anzumelden.

Vigus G. m. b. H. textile Bedarfs- artikel für das fath. Pfarrhaus in Ulm a. D.

Liquidatoren: A. Weihmüller, A. Wielath.

[103321] Bekanntmachung.

Die Oberschlesiihe Ueberlandbahnen G. m. b. H. in Gleiwi is autgelöst. Die Gläubiger der Gejellschaft werden

* .

[103846] Linderer Werkstätten Gesellschaft mit beschränkier HSajitung zu Sannöover.

Die Getell\chaft ist au'gelöst. Die Gläubiger der Gesellichaft werden au!- aetordert, sich bei ihr zu.melden. Adresse: Peder Nordeide, Vergedor! bei Hamburg.

Der Liquidator: Peder Nordeide.

[101266]

Die Arbeitsgemeinschaft Essener Fuhrbetriebe, Gejellschaft mit be- schränkter Haftung, in Efsen is am 31. Januar 1931 autgelöst und der Treu- händer Arnold Vogt in Essen, Kaupen- itraße 32, zum Liquidator bestellt woiden. Etwaige Gläubiger werden bierdurch aut?- gefordert, ihre Ansprüche umgehend bei dem genannten Liquidator anzumelden.

[101488] Bekanntmachung.

Die Peel & Heimann Gesellschaft mit beschränfter Hattung in Breslau ist auf- gelöit. Die Gläubiger der Geselischaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Breslau, im Februar 1931.

Der Liquidator der Peekel & Heimann Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Ernst Heimann.

11. Genofssen- schaften.

(102597) Bekauntmachung.

Durch rechtskräftigen Be\hluß des Amts- gerichts Registergerihts Dobrilugk vom 8. Januar 1931 ist unsere Genossen- schaft gemäß § 80 des Gen.-Ge)eyes auf Antrag aufgelöst worden. Die Gläubiger werden aufgefordert, sih bei der Genossen- schaît zu melden.

Eichholz bei Finsterwalde, N. L., den 14. Februar 1931.

[105616]

Cenubi anadolu maden türk anonj firfeti, Stambul.

Einladung zur ordentiichen Genera

versammlung am Dienstag, d 31. März 1931 um 15 Uhr unteren Ge'chäst&näumen in Stam Bagbtsche Kapu 4. Vakuf Han 4. Si Nr. 28/29. z Tagesordnung :

1. Entgegennahme des Berichts des V: waltungérats fowie des Prü'un berichts des Kontrolleurs für das schäftsjahr -1930.

2, Genebmigung der Jahreérehnüng u der Bilanz und Entlastung des V waltungsrate,

3. Wahl eines Kontrolleurs und Fe fezung der Sißungsgelder der Vg waltungétratémitglieder undder Jahre be¿üge des Kontrolleurs.

Stambul, den 28. Februar 1931,

[105785] Wochenüderficht der Bayerischen Notenbahn vom 28. Februar 1931. Aktiva. RM Goldbestand . . « « « « 28 999 000, Deckungsfähige Devijen . 6 458 000, Wechiel und Schecks . . « 92 996 000, Deutsche Scheidemünzen 45 000, Noten anderer Banken . 2 481 000, Lombardforderungen 2 387 000, Wertpapiere « « - « « « 9232 000, Sonstige Aktiva. . . « 8 070 000, Pasfiva. Grundkapital . . . . « « 15 000 000, 14 125 000,

Nücklagen .

Betrag der umlaufenden 69 602 000, 2 578 000,

Mi ee bundene Verbindlichkeiten 116 000;

Sonstige täglih fällige Verbindlichkeiten. . . « An Kündigungskrist ge-

13. Bankausweise]

m Deutschen Reich8anzeiger und Preußischen StaatsSanze e vom 4. März __

54.

L

mtlich festgestellte Kurse.

rant, 1 Lire, 1 Lëu, 1 Peseta == 0,80 NM. 1 österr. L ew(Gold) =2,00RM. 1 Gld. österr.W.=1,70RM. ung. oder tshech. W.= 0,85 RM. 7 Gld. slidd. W. 00 RM. 1 Gld. holl. W.=1,70NM. x MarkBaneo -RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling _W, = 0,60 RM. 1 Latt = 0,80 RM. 1 Nubel

Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel 6 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. # Peso (arg. 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 NM. 1 Pfund ling = 20,40 RM“1 Shanghai-Tael = 2,50 RM. ar = 3,40 NM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty =

M. 1 Danziger Gulden = 0,816 RM. 1 Pengö c. W, = 0,75 RM. 1 eftnische Krone = 1,125 RM. e eineur Papier beigefügte Bezeichnung X be- daß nur bestimmte Nummern oder Serien bar sind, 2 hinter einem Wertpapier befindliche Zeichen ® tet, daß eine amtliche Preisfeststelung aegen- g nicht stattfindet. e den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten rn bezeihnen den vorleßten, die in der dritten te beigefügten den leyten zu Ausschüttung ge- enen Gewinnanteil. Js uur ein Gewinn=- nis angegeben, so if es dasjenige des vorlegten äftsjahrs,

Die Notierungen für Telegraphische Aus- ung sowie für Ausländische Bankuoten den sich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“,

Etwaige Dructsehler in den heutigen ¿angaben werden am nächften Börfen-

in der Spalte „Voriger“ berichtigt den, Irrtümliche, später amtlich iggestellte Notierungen werden mög- t bald am Schluß des Kurszettels als

ichtigung“/ mitgeteilt.

Bankdiskont. lin 5 (Lombard 6). Danzig 5 (Lombard 6). ¿rdam 2%. Britfsel 2%, Helsingfors 6. Jtalien 5%. nhagen 3%, London 3. Madrid 6, New York 2. 4. Paris 2. Prag 4. Schweiz 2. Stockholm 3.

fiche sestverzinslihe Werte.

Börsenbeilage

Berliner Vörf

iger

1931

| Heutiger } Boriger

1.1.7 |- l 1.4.10 “G 94b B 935ebB

168 75b „Seb

Hann. Prov. GM-A. Reihe 1 B, 2. 1. 26 do. RM-Anl. N L 13, 4B u, 5, 1. 4. 1927 do. do.R10-12,1.10.34 do. do. 131.14,1.10.,35 do. do. N.3B, rz.103, fd. 1. 10. 1934

do. do. Reihe 6 do. do. Reihe 7 do. do. N, 1. 10. 32 do. do. N.9, 1, 10. 33 Niederschles. Provinz RM 1926, 1. 4. 32 do. do: 28, 1. 7. 33 DstpreußenProv.RM- Anl.27,M.14,1.10.32 Pomm Pr.G.-A.28;34 do. do. 30, 1. 5. 1935 Sachsen Prov. «Verb. NM, Ag. 13, 1. 2. 33 b: Bi Ausg. 18

. do: Ausg. 14

. do. Ag.15,1.10.26

. do. Ausg. 16 A.1

. do: Ausg, 17

. do. Ausg.16 A.2

, do. Gld.A.11u.12

\ 1. 10: 1924 Schle3w.-Holst. Prov. RM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A.,A16,1.1,32 do.NM-A.,A17,1.1.32

In os A b

”—__—-— e A b

-

E R preis 2

S N ©

LAODMDoO

Paar aR pEEP Fri

4 p pt pt prt Pt et _- . O 2

Sn 5 o

p pap

La fu ps

—_— Nr

do. Gold, A.18, 1.1.32 do. NM, A. 19, 1.1.32 do. Gold, A.20, 1.1.32 do. RM,A.21/ 1.1.33 do.Gld-A.A.13,1.1,30 do. Verb. RM-A. 28

u.29(Feing.),1.10.33

bzw. 1. 4. 1934 [t do. do. RM=A. 30

(Feingold) 1. 10. 35/€

Kasseler Bezirks3verbd, Goldschuldv28,1.10.33 do. Schaganweisgn. rz. 110, rz. 1. 6. 33 Wiesbad. Beztrksverb. Schatzauweis.,r5.110, fällig 1. 5. 33/5 | 1.5.11/97,5b

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Prov. - Anl.- Auslofungsscheiue§

ded ded dns d det dus L 2 p O us Pud Pud Su P b ° T R 0%

Kolberg / Dstseeba! RM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw., 29, fälfig 1. 10. 1932 Königsberg i. Pr. G.-A.A.2 3,1.10.35 do, RM-A.29,1.4.30 do. RM-A.27,1.1.28 do, Gold-Anl, 1929 Au3g. 1,1. 7.1933

Leipzig RM-An{.28 1, 6, 34

do. do. 1929,1.3.35 Magdeburg Gold-A 1926, 1. 4. 19831 do. do. 28, 1.6. 33 Mannheim Gold- Anleihe26,1.10.31 do. do. 27, 1. g. 32 Mülheim a. d. Rutr RM 26, 1. 5, 1931 Müuchen RM-UnulL. von 29, 1. 3. 34 do. 1927, 1. 4. 31 do. Schazanweisg. 1928, fäll. 1. 4. 31 Nürnberger Gold-

Anl. 26, 1. 2. 1931| 8

do. do 1923 do. Schayanwsg.28 fällig 1. 4. 1931 Dberßauf. - Rheinl. RM-A. 27,1. 4. 32 Pforzheim Gold- Anl. 26, 1. 11231 do.RM-A 27,1.11.32 Plauen i, V. RM=A. Ton7. L 1. T0080 Solingen RM-Ank. 1928, 1. 10. 1933 Stettin Gold - Anl. 1928, L. 4. 1933 Wetmar Gold-Ank. 1926, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A. 1928'S. 1,1. 10.393 Hwickau RM - Anl. 1926, 1. 8. 1929 do. 1928,1. 11. 1934

N P D o P œ@ o o

|

ps p M h. ps o

r A ©

œw ck—

[E _ _

_—_— 5

t ors d I P pi a oe G

U: O S

L. E.

—_ o

2.4.10 1.4.10

1.5.11 1.5.11

1.1.7

1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.4.10

1.2.8 1,5.11

Heutiger | Voriger

g

1G 76 B

107,5 G

e

Lee 71 758 keis - 6

T5eb G |8 85G 8 Tb 8

Ohne Zinsberecchnung,

Mannheim An. - Ausk. Sch. eum, 1/ ¿Abl.Sch.

(in § d.

luslfofung3w.)

| Heutiger | Boriger KasselLkr.GPf3,1.9.31 do. do. R. 5, 1. 9.32 do.do.Kom.R.1,1.9.51 do. do.do. M. 3,1.,9.33 Naffau. Landes! Gd Pf. Ag,9-10, 31.12.3389 do.do.Al1,13.100, 1934] do.do. G.K.S.5,30,9,33 do.do.do.S.6-8,rz.190, 30. 9. 1934 Oberschk.Prv.Bt.G.Pf. R. 1, rz. 100, 1, 9, 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Bt. Arz. 100,1,10.31 Oftyr.Prov. Ldbk.GP?. Ag,1, rz, 102, 1.10.33 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Au84g. 1,1.7.31 Nheinprov. Landesb. Gold-Pf. A. 3,1.7.393 da da 1.4 5177 do. do. A. 1.1.2, 1.4.3216 do. do. Komu. Ag.4, E rz. 100, 1. 3, 3519 dv: do. 1a,1b,2.1.3117 do. do.3,r3.102,1.4.39/7 do. do. A. 2, 1. 19. 31/6 Schlesw.-H. Pr. Ldsb.| Gd.Pf.R.11.3; 34/35/83 do. do. K.R. 2,4;34 35/8 Westf. Landesbank P r.| S Öold-A.R.2X,31/6 do.do.Feing.25,1.10.30/6 do. do. do. 26, 1.12.3117 do.do.do.27R.1,1.2.32/6 do.do. Gd.Pf.R.1 1.2, 1.7.34 bz.2.1. 35/8 do. do. Komm. R. 2| Uu. 3, 1. 10. 33/83 do. do. do.R.4,1.10.34/9 do. do, do. 1930 R. 2, 1.10. 35/7 Westf, Pfbr. A. f.Haus=| grundst.G.R.1,1.4.33/3

do. do.26M.1,31.12.31]7 do. do.27R.1,31.1.32/6 Hentrale f. Bodenkult- kred.Gld\ch.R.1,1.7.35

Dts. Komm. Gld. 25f (Girozentr.), 1. 10.518 do. do.26 A.1,1.4.31/8 do. do.28A11.2,2.1.33/8 do, do. 28 A. 3, u. 29|

A.1-4,1. 1. bz,

E) P P Q It

_—

do. do,30A11.2

"a L

Brandenb. Stadtsch. G.Pf.M.3(Liq.Pf.)] 5 | 1.1.7 Anteils. z.5%Gold=-| | Pf.d.Brdb.Stadt\ch|f. Z!RMp.S| —,— Preuß. Ztr.-Stadt-

do. do.R20,21 2.1.34|

[d. Kreditv. F?

do. do. (m.S.A-C)! 9 do. do. E Y do. do. Ser. A...

Pf.SAdBerl.PfbA

Berl.Pfandbr.A S3

(Abfind.-Gd.-Pfb.)| 5

Berl.Goldstadtschbr.|10 j

do. do. 26u.S.1-3} 6 do. do.

Ser.1....| 7 do, do. |

\chaft G.Pf. R.5,7, 2. 1. 30 bzw. 1931/10 do. do. R. 3,6, 19, 2.1.29 bz,31 bz.32 do. do. R.9, 2.1.32 do. do.R.141.15,32 do. do. R.18,1.4.33 do. do. N.19,1.4.33

do. do.R.22,1.11,34 , do. R.23, rz.35 e A Od i es , do, R.25-27;36 do. do. R.8,11,2.1.32 do. do. R.28, 1.4.36 do.do.R21.12,2.1.32 do.do.R11.13 2.1.32

oi 0 “A ŒWMWœŒ@MMMW 5 M » «Me «Ms 4

3% Schleswig-Holstein|

*4, 3L 3X Westpr. rüteriG.i-ii a 5,16 | *4, 3L, 3h Westpr. neulandích. 9

l m. Deckungsbes(. b. 31.12.17, ? au3gest. b, 31.12.1

d) Stadtschaften.

Mit Zinsvberechnung. unk. bis.…., bzw. verst. tilgbaxr ab... Berl. Pfdb.A.G.-Pf.[10

do. do.S.A Lia.Pi.| 5 | Anteiksch.z.5ÿLigq.G.

j }

Ï Î

| Heutiger | Voriger

Î

L. L.L. L.E. L.1. LL

1 -1

f. K[NRMyp.

6|L f

1.7 110666

ia

5/@ Sea |

9,56

104,75b 826

|

926

105,25 6 5a

1/5b p

|

1.1.7 [101,756 ([101,75b

La bus fu fes I I © m

bnd pr brd derd derd jd de d Per drt Deb ed pr Þt L b 1a b b Pes le QM bet P O es Pet Ps

La 3 bs A I A t dus

Ohne Zinsberechnung.

43 Magdeburger Stadtpfandbr.| v. 1911 (Zinstermin L 1.7)} —s

e) Sonstige. Ohne Zinsberechnung. *DeutschePfdbr.-Anst.|

Eichholzer Spar- und Darlehns- fafsenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht,

in Liquidation, in Eichholz b. Finsterwalde, N. L, Die Liquidatoren : Paul Herrmann. Paul Kubufch,

Nostock Anl. - Auslosgs.= Sch. einschl. 1/, AbLSch. (in Y d. Auslosungs8w.)

d) Zwedverbände usw.

Mit Zinsbverechnung.

Emschergenofssensch. A.6R.A 26, 1931 do.do.A.6R B27; 32

Ostpreußen Prov. - Anl. 1.1.7 | 7,75bG | 7,5b G Austosungsscheine* do. Ablös.o.Auslos.-Sch. Pommern Provinz. Anl. Auslosgss{ch.Grupp.1* X" do, do. Gruppe 2°; Rheinprovinz Anleihe- Auslosungsscheine® Schle8wig - Holst. Prov.- Anl. - Auslosungss{."

Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 *Dresdn.Grundrent.=-} Anst.Pf.S1 2,5,7-107|4 | versh.| —,— —— * dg. do. S. 3, 4,6 7134 vers. —— _—,— *do. Grundrentbr1-3+{|4 | 1.4.10 —,-— —_—,—- + Ohne Hins3schein und ohne Erneuerungsfchein.

aufgetordert, sih bei ihr zu melden. Gleiwitz, den 24. Februar 1931. Die Liquidatoren der Oberschlesische Ueberlandbahnen G. m. b. S. i. L.: Hoerter. Dr. Sonneck.

[102594]

77 869/42 2 390/82

80 260/24 TEC S E N G EESIES PS I I S [103288].

Bilanz per 31. Dézember 1930.

1.4. 2.1. do. do. 26A,1,1.4. do: do. 28A.1,1.1. do, do.27A.1/7,1.1. do. do. 23 A.1, 1.9. do. do. Schayanweis. 1928, rz. 1, 4, 31/7 Mitteld. Kom.-An[. d. Sp.-Girov.A.1,1.1.32 j. Mitteld. Landesbk.|7

do. 26 A. 2v.27,1.1.33|

schaften e. h. Emil Georg von Stauß, M. d. R., Vorstandsmitglied der Deutschen Bank und Disconto-Ge- sellschaft, Berlin,

Dr.-Jung. e. h., Dr. rer. mont. h. 0. Albert Vögler, Dortmund, Vor- sißender des Vorstands der Vereinigte

Betriebsüberschuß Dit 4

Sonstige Passiva 4 367 000,

Verbindlichkeiten aus weiterbegebena im Inlande zahlbaren Wechseln Vei mark 5 455 000,—,

[105664]

cihen des Reichs, der Länder, ußgebietsanleihe u. Neutenbriefe. Mit Zinsberechunung.

I 4 b I

§9. 0.0.0 0 S 3

P

3 3 3 3 3 2

bs bt Pud bed erd I E T O s dns j bus ex

4 6 1 I 2 4

| Heutiger | Voriger

1.4.10 |9fb G 5h 6

12.8 [71,5bG [71,25b Pfandbriefe und Schuldverschreib,

4, 3. von Hypothekenbanken sowie Anteils

t. Wertbest. Anl. 23 3. 3.

RM 2 804 134 3 440 230 000 22 752

Aktiva. Bankguthaben . « Kassabestand . « « Wertpapiere . « Liegenschaften . « Umbaukonto . - « » Verlustvortrag aus 1929

2 518,84 381,53

H 55 35 08 50

2 900 262 031

Verlust 1930 . .

Stahlwerke A.-G., Dörtmund,

Dr. phil. Henry Wright, Managing Director der Siemens Brothers & Co. Limited, London.

Vom Betriebsrat der Firma sind in den Aufsichtsrat entsandt worden die Herren: Frit Lehrling, Siemensstadt, OttoSchmidt, Siemensstadt.

Siemens & Halsfe Aktiengesellschaft. Franke. M. Haller.

Passiva.

Aktienkapital . + «s.0.5 Hypotheken:

Schw. Frs. 283935,— = Darlehen Kredilb . e Gesebliche Reserve «

10 000

230 000 5 000 16 031 1 000

262 031 Gewinn- und Verlustrechnung pro 31. Dezember 193909.

RM [D

l

28 570/04 28 570/04

Generalunkosten « « « « «

Einnahmen an Liegenschaften O E

E 28 188/51 Verlust pro 1930 . - -

381/53

[28 570/04

Köln, den 24. Februar 1931.

„Automat“ Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand. Müller.

R L R Bs E V 2 WTE E T ORE A E s L [105272]. L Uhlig & Weisfke Mühlenwerke : Aktiengesellschaft. Bilanz per 30. September 1930.

Aktiva, Grundstüce und Gebäude Betriebseinrichtungen J. « Kasse und Effekten S 66 Dee 1 „e oe Vorratsaktien .

RM [H 211 991/07 143 001|— 1048/03 124 931/93 169 558/83 Lie

650 53186

Passiva. Aktienkapital . . Reservefonds . Hypotheken Kreditoren . Reingewinn

400 000|— 44 163/90 53 714|—

137 623/27 15 030/69

650 531/86 und Verlustrechaung. RM | 218 255/90

29 380 71 15030/69

262 667/30

Gewinn-

Soll. Generalunkosten . . . « Abschreibungen auf Anlage Reingewinn

Haben. Bruttoerträgnis , .

._. | 261 927/85 Gewinnvortrag v. 1923/29

739/45 262 66T\30 Die Dividende von 874 auf Borzugs- aftien und 3% auf Stammaltien ist gegen Einreichung des Gewinnanteilscheins Nr. s bei der Gesellschaftskasse, Bad Lausidck, oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Ansialt, Leipzig, sofort zahlbar. Bad Laujsick, den 28. Februar 1931, Der Vo d, Otto Hallier.

| 5, |Deutsch

[105630].

Jn der Generalversammlung der Ak- tionäre unserer Gesellschaft am 25. Fe- bruar 1931 sind die ausscheidenden Auf- sichtsratsmitglieder, die Herren Dr. Carl Friedrich von Siemens, Dr. phil. h. c. Oskar Schlitter und Rittergutsbesißer Oscar von Dewihß wiedergewählt worden.

Der Aufsichtsrat seßt sich nunmehr wie folgt zusammen:

Dr. Carl Friedrich von Siemens, Berlin,

Vorsißender,

Dr. phil. h. c., Dr.-Jng. e. h. Oskar Ritter von Petri, Geheimer Kom- merzienrat, Nürnberg, stellvertreten- der Vorsißender,

Oscar von Dewiz, Rittergutsbesißer, Berlin-Grunetwald,

Prof. Dr. jur. Hans Dietrich, Geheimer Kommerzienrat, Vorstandsmitglied der Bayerischen Vereinsbank, München,

Ferdinand Lincke, Vorstandsmitglied My Commerz-und Privat-Bank, Ham-

Us

Dr. phil. h. c. Oskar Schlitter, Vor- standsmitglied der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Berlin,

Dr. Paul Silverberg, Köln a. Rhein,

Dr. Friß Thyssen, Mülheim-Ruhr,

Dr.-Mg. €È. H, Dr. Lex, ion; b. c. Albert Vögler, Dortmund, Vor- fißender des Vorstands der Vereinigte Stahlwerke A.-G., Dortmund.

Vom Betriebsrat sind in den Aufsichts- rat entsandt die Herren: Ernst Eckert, Siemensstadt, Erich Lübbe, Siemensstadt.

Siemens-Scchucertwerke Aktiengesellschaft. Köttgen.- M. Haller.

9. Deutsche Kolonial- gesellschasten.

[105568].

e Haudels- und Plantagen-

Gesellschaft der Südsee-JFufeln ambur

zu H g-

Einladung zur ordentlichen Ge- neralversammlung am 28. März 1931, mittags 12 Uhr, im Sißungs- saal der Norddeutshen Bank in Hamburg Filiale der Deutschen Bank und Disconto- Gejellihaft, Alter Wall Nr. 37.

Tagesorduung : 1. Borlage der Bilanz und der Gewinn- und Berlustrechnung für 1930,

2, Entlastung des Borstands und Auf-

sichtsrats.

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, vie ihr Stimm- recht in der bevorstehenden neralver- sammlung auêliben wolleu, haben ihre

Aktien spätesiens am Dienstag, den

Gemäß § 23 der Saßungen ist in der Generalver)ammlung vom 4. Dezember 1930 zu Lüneburg * die Auflösung der „Ver- einigten Lüneburger Möbeltabriken L. A. und Wilhelm Größner G. m. b. H.“ be- \{chlossen worden. Wir fordern hierdurh die Gläubiger auf, ihre Ansprüche gegen die Gesell\hatit bei den unterzeichneten Liquidatoren anzumelden.

Vereinigte Lüneburger Möbelfabriken L. A. und Wilhelm Größner G. m. b. S,, Lüneburg,

Am Markt 2. Weifert. Rud. Größner.

[105104]

Durch Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 23. Februar 1931 ist unser Stammfapital von Neichémark 60 000,— (RM s\echzigtau)end) um RM 32 000,— aut Reichsmark 28 000, (RM achtund- zwanzigtau}end) herabgeseßt. Gemäß Be- stimmung des G.m.b.H.-Geseßes fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft hier- durch zur Ver})ammlung auf.

Westfalia Kurzwaren Großhandelsgesellschaft m. b. §., Berlin C. 2, Klosterstrafsße 3.

[105617]

Die Firmen Deutshe Bank und Essener Credit-Anstalt Filiale der Darmstädter und Nationalbank K.

[104952]. Bekanntmachung der Einkaufsgenossenschaft der Fabrikanten von Kunsthornknöpfen e. G. m. b. H. i. L., Berlin. Unsere Genossenschaft ist durch General- versammlungsbes{chluß vom 4. Dezember 1930 aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden. Die Liquidatoren. , Dr. Michel. Dr. Haase.

14 Verschiedene Bekanntmachungen.

[105823]

Verein Creditreform e. V., Berlin. Ordentliche Mitgliederversamm-

lung am 14. März 1931, vormittags

11 Uhr, in den Geschäftsräumen Jäger-

straße 27. Tagesordnung: 1. Erstattung des Ge|chäjtsberichts. 2. Vorstandswahl.

3, Allgemeines.

Bekanntmachung.

Disconto-Gesellschaft Filiale Düsseldorf,

Deutschen Bank und Disconto-Gesellschatt, Essen, G. a. A. Filiale Düsseldorf und Essen, Dreédner

Bank in Düsseldorf und Essen, C. G. Trinkaus Inh. Engels & Co., Düsseldorf,

und Simon Hirschland, Essen, haben den nom. GM 1 090000,—

8 %/% ige

Antrag auf Zulassung von Goldhypothekenpfandbriefe der

Rheinisch - Westfälischen Boden - Credit - Bank Köln von 1929, Serie XKV, Erweiterung 2, und zwar:

Lit. A 10600 Stück Nr. 7 201— S

c W. S

10 001—10 800 17.901—17 700 : 1000

8 200 zu 100 GM = 35,842 g Féing. 5 D000 1D E

= 398,42

S E ferner nom. GM 32 000 000,— 8 °%ige Goldhypothekenpfandbriefe der gleichen Gesell\hatt von 1930, Serie XVL, und zwar:

GM 20 000 000,—, eingeteilt in: Lit. A 4200 Stück Nr. B 2000

1—

Q on Do © S

its 00 S

1—

O D ®

f

& es 2 S

S

S

Eo QNtuck

Stück Nr. 4201—

d YESS I O ODLPD

450

961— 1 001—

_— Ce d

F

Ce w U VS

GM Lit. B 300 Stück Nr. E D 1 Aa E 1 E O sowie ferner GM 30 000 000

2 901

—_

1393

1— 2 000 1— 5 000 1— 8 600

1— 1 000 Erweiterungsferie, eingeteilt in :

2 001— 2 900

5 001— 7 250 8 601—12 470

000 000,— Erweiterung 2, eingeteilt in :

7251— 8 000 12 471—13 823 ,

Tan 1800 ¿ 7 0/9 ige Goldhypothekenpfandbriefe der

4 200 zu 100 GM = 35,842 g Feing. 300 107,526 500 179,21 1000 3958,42 3000 = 1075,26

5000 = 1792,10

35,842 107,526 179,21 398,42

1075,26 1792,10

107,526 I619 S ü 8, g

=10528 g » ew 179210 Q y

960

6 090 zu 100 GM 300

1 392 1 450

B

3 200 zu

an RNRRRRNR mrn

N H

1536

gleihen Geiellshait von 1930, Serie XVIL, eingeteilt in:

Lit. A 6300 Stück Nr. B O

0 _TON

e D 12900

„D T40

x T1000 s

1—

1—

Düsseldorf-Efsen, am 3. Die Zulaffungsstelle der Börse zu Düsseldorf. Der Vorsitzende: Ernst Wilhelm Engels. Der Geschäftsführer; Dr. W ilden.

1— 3 000 1— 7 500 1—12 900

B 1— 1 500 zum Handel und zur amtlichen Notictung an unseren Börse März 1931.

6 300 zu 35,842 & Feing. / 107,526 g 5 U x 179,21 g 35842 g 1075,26 g

e !7092,10 & gestellt.

Die Zulassungsstelle der Börse für die Stadt Essen. Der Vorsitzende:

F. Wolze. Der Geschäftsführer: Stredckert,

100 GM = 3

1 440 « ‘9000

Stand der Badischen Ba! vom 28, Februar 1931. Aktiva. RM Gölbbeiland «22 8123600 Deckungsfähige Devisen . - 2722 669) Sonstige Wechsel u. Schecks 19 913 3734 Deut1che Scheidemünzen . 11 437/ Noten anderer Banken . 97 990, Lombardforderungen . - « 720 180, Meribapieré + + « + 914 610 Sonstige Aktiva . . - « 27 890 083) Pasfiva, Grundkapital .. ai E Betrag d.umlaufdn. Noten Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlich- len. «a ne QDOTO OON Sonstige Passiva . . . . 39963

Verbindlichkeiten aus weiterbegeben im Inlande zablbaren Wechseln: Pei mark 1716 491,72.

Badische Bank,

20 337 050, 10 517 975,

[105615]

Ausweis der Bank von Dauzi( vom 28. Februar 1931 in Danziger Gulden.

Aktiva, 9 Metallbestand (Bestand an kursfähis Dahziger Metallgeld und an Gold Barren oder Goldmünzen) . darunter Gold- münzen. ._. 117782 und Danziger Metalligeld . . 3299 173 Bestand an: täglih fälligen Forderungen

gegen die Bank von England j

einschließli Noten . 16 5948

deckungsfähigen Wechseln . . . 20 1A [

sonstigen Wechseln . « « «. - Lombardforderungen .

—_

M L. x S O0N sonstigen täglich fälligen For- ; derung 6e. 11 sonstigen Forderungen mit Kündigungsfrist ...«+«- 90 Effekten des Reservefonds « « 415 Passiva. J G c i O Me E e 3M Betrag der umlaufenden Noten 36 19 Sonstige täglih fällige Ver- bindlichkeiten . O0 darunter Giroguthaben: a) Guthaben Danziger Be- hörden und Sparkassen 217 678 b) Guthaben aus- ländisher Be- höóden u. Noten- banfen ., . « W141 c) private Gut- baben . . . .- 494376 Verbindlichkeiten mit Kündi- gungofrt j Sovnstige Passiva . . . . + darunter Verbindlichkeiten in fremder Währung, Uviticih 8 507 404 valverpflihtungen Danzig, den 2. März 1931, Bank von Danzig,

„8 300 00028 3 300 000

1000Doll., f. 1.12.32 —_—— d. 10-1000D,, f.2.9.2 . Reichs-A.29, uk. p. do. 27, unk. 3 ab 1. 8. 34 mit 5

9b B 85,1 G

87,25 G

p. Neichsschay „K“ pldm,) ab 1932 5h f. 100 GM, auslos8b. Intern. Anl. d. Dt. ch8 1930, Dt. Ausg. ung-Anl.), uk.1.6.35 reuß, Staat&- Anl. 8, aussosb. zu 11 p. Staatsschay 192 Folg. u. 31 1, Folg. 102, fällig 20. 1. do. 1930, L. Folge 100, fällig 1. 3. 34 den Staat RM= f: 27, N 1.40 ayern Staat RM=- . 27, kdb. ab 1. 9. 34 Bayer. Staatsschaß| 1929, rz. 1. 3. 32 ., ï3.110, rz. L. 6. 33) raunschweig. Staat ¿-Anl. 28, Uk. 1.3, 33 , do. 29, Uf. 1. 4. 34 , Staatsschay 1929, 3. 100, rz. 2. 10. 32 essen Staat RM- ethe 29, unk. 1. 1.36 übeck Staat RM=-| eihe 28, unk. 1.10.39] Staatsschaß 1929| fällig 1. 7. 1932 do. 30, fäll.1.7.33| do. 30, fäll.1.7.34) cklenburg-Schwer.| - Anl. 28, uk. 1, 3.33 do. 29, Uf, 1. 1. 40) do, 26, tg, ab 27 Mectlenburg-Strel. - A. 30,rz.120, ausl. chsen Staat NM=| ethe 27, uf. 1.10.35} Staatssch. Reihe 4 ) N, fällig 1. 6. 32 hür, Staat3anleihe| b, unkündb, 1. 3. 36 RM- Ank. 27 und B, unt, 1, 1. 1932 s. Reich8b, Schayj , ïJ. 100, rz. 1. 9,35 eutsche Reichspost 0830 F. 1,rz. 1.8.32 30 F. 2, rüdtz. 100 fällig 1. 4, preußische Landes-| tenbk., Goldrentbr. he 1, 2, unf. 1, 4. 34 ch.99,75b G 5 unt 21-20 1 ch./99,75bG

75,266 @

1.2.8 /945b G

20.1.7/100,256G 97%b G TT,5b G 182b

1.3.9 10046 1.6.12/1006

1.3.9 5b G 1.4.10/88,7b G 1.10 |99b G 1.1.7 |MbG

1.3.9 1.2.8 1.3.9

1.3.9 1,1.7

1.3.9 |91,3h G 6

leb G

1.2,8 1,4.10|

R, 5, unt. 2. 1, 1.4.1 5G o. Lig.-Goldrentbr.| 1.4.10/90,2b 6 Dhne Zinsberechnung.

Aus losungsscheine| Deutschen Reichs* |55,5b 53bB 6

Abtösungsschuld d h, Reichs o. Auslsch b | 5,3h

in

do. tAnl.-Auslosgs\{ch* do, E nl. plo ungsczeine* E Staat3-Abl.- . 0hne Auslosgs Siaats, Are Slosungsscheine* enburg « Schwerin - Auslosungssch{ch.* ng. Staats - Anl.-| 8losung8scheine*

l. 1/5 Ablösungsschutd (in

e Wirtb 5 Doll., a

—_—- Q

La

F des Nus8kosung3w.z,

e Lee

2,266 | 22e 68 digte ungek., verloste u. unvezl. Rentenbrtefe. Posensche agi b. 31.12.17|/24h-G [24h G

leihen der Kommunakverbände. nleihen der Provinztal- und reußifhen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung.. unk. bis, bw: verst. tilgbar ab...

enburg. Prov |

-A. 28, 1. 3. 38/6 È 1.3.9 | 6 o. 30, L 5. 358; | 1.5.11! —- Œ @ 0. 26, 31.19.32 [7 | 1.4. 256

Westfalen Provinz-Antl.- Austlosungsscheiné* v

8 einschl, 1/, Ablösungsshuld (in * einschl, 1/5; Ablösnngssculd (in

des Auslosung3w.). des Auslosungsw.).

b) Kreis3ankeihen.

Mit Zinsberechnuntg+ Belgard Kreis Gold=- Anl. 24 gr.,1. 1. 1924/6 | 1.1.T | —r—- —_— do. do. 24fLl., 1.1.1924/6 | 1.1 —_— —_—

Ohne Zinsberechnung. Teltow Kreis-Anl. ¿4 : L L losgssck.. einschl. 1/5 Ab l Ed (iny d. Auslosw)| in Y |51,6h 1,256

c) Stadtanleihen.

Mit Zinsberechnung. nnk. bis, .…, bzw. verst. tilgbar ab...

Aachen RM-A. 29, 1. 10. 1934| 8 Altengang (Thür.) Gold-A. 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, 1. 8. 1931 do.Schayanweis.28, fff. 1. 5. 1981| 5 Berlin Gold-Schaÿ-=- anw.29,30,rz 1.10.33 do. Gold-Anl.1926

1.4.10 [89G 1.4.10 (88h G

6 107,25 G 2h 80,Ieb G

5G 7,75b @

SG 107,25 G

m “3

1.2.8 1.5.11 1.4.10

1.11.2. Ag., 1.6.31 do. RM-A.28/ fäll. 31.3.1950 zu 102 §, ar. Verk.-Anl., v. nh. ab 1.10.34 kdb. do.Gold-A.24 2.1.25 do. S{hagyanw. 28, fäll. 1. 4. 1933 Bochum Gold-A. 29, E. 1. 1934 Bonn RM-A. 26 X, L. 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34 Braunschweig. RM-| Ank. 26x, 1.6, 31 Breslau. RM - Aul. 1928 I, 1938 do. 1928.11, 1.7.34 do. Schaÿanw.1929, Tz. 1. 4,33 do. RM-A.26 : 1931 Dortmund Schay= anw.28,fäll.1.5.31 Dresden Gold-Anl. 1928, 1, 12. 33 do. Schayanw.,rz.je 41.10.33,34,354 2h do: Gold-Ank.1926} Wi, 1% 0 do. do. 26R.2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6. 35 do. Gold-Schaßanw. fällig 1. 6. 1933 Duisburg RM-A. 1928, 1. 7. 33 do. 1926, 1..7. 32 Düsseldorf RM«-A. 1926, 1. 1. 32 Eisenach RM-Anl[. 1926, 31. 3. 1981 Elberfeld RM-An 1928, 1. 10. 39 do. 1926,31. 12. 31 Emden Gold-A. 26, 1. 6, 1931 Essen RM-AnT. 26, Aus 19, 1932 Frankfurt am Marin Gold-A. 26,1.7.32 do. Schayanw.1929, fällig 1 10. 32 dodo. 28,fäl.1.4.31 Fürt&L.B Gold-A.! v. 1923, 2. 1, 1929 Gelsenkirchen=-Buer| RM=-A28 1.11.36 Gera Stadtkrs. Anl. v. 1926, 31. 5. §2 Görlig MM Aui.} v. 1928, 1. 10. 38 Hagen i. W. RM- n. 28, 1. 7. 33 Kassel RM=Anl. 29, 1. 4. 1984

Kiel RM-Anl. v 26,

1.6.12

93,3b G ,25b T1,75b G G

107,25 G - 107,25 G

81} do. doi 28, 1.10.39

Schlw.-Holst. Elktr. Vb.G.A.5,1.11.27 § do.Reichsm.-A.A.6

Feïing., 1929 § do.Gld.A.7,1.4.315 do.do. Ag.3, 1930 F do.do.Ag4,1.11.263

8 sichergestelt.

1.5.11

1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.5.11

None E - re r ame und Körperschaften. :

a) Kreditanstalten der Länder,

uldverschreib. reditaustalte

Zinrsberechnung. unk. bis.…., bzw. verft. tilgbar ab...

BraunschwStaatsbk Gld=-Pfb. (Lands) Rethe 14, 1.4. 1928

, R.16;, 30. 9.29 . R. 20, 1.1.33 » M.23, 1.4.25 , R. 23, 1.4.35 . R. 24, 1.4.35 » W109, 1.1.38 k. M18, B . Kam. R. 15; 29 , do. R..21, 1.1.39) do. do. R.18,1.1.32

Hes}s.Ldbk.GoldHyp. Pfandbr.R.1,2 7-9, 1. T. bzw. 31.12. 31 bzw. 30.6./31.12.32 do. R.101111,31.12.

1933 bzw. 1.1.34 do. R: 12, 31.12. 34 do.R.3,4,6,31.12.31 do. M. 5, 30. 6. 32 do. Gold-Schuldv.

R. 2, 31. 3. 32 do. do, R.1,31.3.32

Lipp. Landhk. Gold- Pf. N. 1, 1.7. 1934

Oldb. staatl. Kred. A. Gold1925, 31.12.29 do. do. S.2, 1.8.30 do. do. S.4, 1.8.31 do: do. S.5, 1.898,33 do.do.S11.3,1.8.30 do. do. GM (Liqu.) do.do.GK.S2,1.7.32 do. do.do.S.3,1.7.34 do. do.do.S.1,1.7.29

Preuß. Ld. Pfdbr. A. GM-Pf.R4,30.6.30 do. do. R.11,1.7.33 do. do. Reihe 13,15

L.1.bzw. 1.7.34 do:do.R17,18,1.1.35 do. do. R.19, 1.1.36 do. do. R. 5, 1.4.32 do. do. R. 10, 1.4.33 do. do.N.21,1.10.35 do. do. R. 7, 1.7.32 do. do. R. 3, 30.6.30 do.do.Kom.R.12;33 do.do.do.R14,X.1.34 do.do.do.R16,1.7.34 do.do.do.R20,1.7.35

do.do.do. R.6, 1.4.32 do:do.do. R.8,1.7.32

Thikr.Staatsb. G\ch.

Württ.Wohngskred.

G. Hyp. Pf.R2, 1.7.32 do. do. R:3, 1.5.34 do. do. R. 4, 1.12.36

do doR5uErw,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26,

L 10. 1982

4 M 0 3 4-3 M M DDD Fiume

MTPAMTNDN N lAo QAAMDPI Q

z

ps brt fund bd fer brd jmd jd bel þrd fert jed ft!

A moNIN I REN A AAGAN o t bs 3 l I I I l

L M

S s j ..

D S ck ba le 3-3 S

—_ So

ps des de dap pes dus dus e e La Fe e fe be

So

T7) NOMMON M

S 2e PE

et In Po

b) Landesbanken, Provrnztal-

bauken, kommunale Giroverbände.

Mit Zinsberechnuung.

Bad.Komm. Laudesbk.

G.Hp.Pf.R.1,1.10.34 do. do. R. 2. 1.5. 36 do. do. R. 3, 1. 8.35 Haun. Lan des3krd.GPf

S.4Ag.15.2.29,1.7.35 _ Pfandbriefe 1926

22S MTmMo-N

3 8 T

s 8

14,1 1.5.1 1.2.3

F

Ie

Mitteld. Landeébk.-A.| 29 A. 11.2, 1. 9. 34/3

Ohne Zinsbverechnung. Scchle8w.Holst.LdkRtb|4 | 1.4.10} —,— d d [3% 1.4,10| —,—

o. 0. Westf, Pfandbriefamt f. Hausgrundstücke. ¡44 1.1.7 |

Dt. Komm.-Sammelabl[.-| ERC T utolann G.

in % |54{bG

3,75b G 9, do, Ser. 2*] do. |69b 1b do. do. ohne Ausl.-Scch.| do. [1166 11G

* ejns{chl. 1/; Ablösungs schuld (in % de3 Auslosungßsw.).

c) Landschaften.

Mit Zinsberechnung. unk. bis... bzw, verst. tilgbar ab...

Kur- m. Neumärk. Kred-Just.GPf. R1 do. (Abfimd.-Pfdbr) do, ritterxschaftliche

Darl.-K. Schuldv. do. do. do. S. 2 do. do. do. S, 3 do. do. do. S. 1

Landsch.Ctr.Gd.-Pf. do: do, Neihe A do. do. Reihe B do.do. LiqPf.oAntsh Anteilsch. z. 5h Liq.=- G. Pf. d. Ctr. Ld\ Lausiz.Gdpfdbr S Meckl, ers{chGPf. do. do. do. Ser. 1 do, (Abfind.-Pfbr.) Ostpr. ld\{. Gd.-Pf. do, Ii: M

do. do. R do. do. (Abfiud,-Pfbr.)

Pom. ldfch.G.-Pfbr. do. do. Ausg.1 1.2 do. do. Ausg, 1 do. (Abfind.-Pfbr.) do.neulds{.fKlngdb G.Pf.(Abfindpfbr.)

Prov.Sächs. land\{.

Gold-Pfandbr...

do. do. 31. 12, 29! do. do. Au3g.1—2 do. do. Ausg.1—2 do. do. Liqu.-Pfb.

ohne Ant. -Sch.

Sächf.Ldw.Kredv.G.

Kredb.R.2,1.10.31 do. do. Pfb.R.2X,30

Schles. Ldsch. GPf,30 do. do. Em.2,1.4,34 do. do. Em. 1... do. do. Em. 2... do, do. Em. 1. do: do. (Liq.-Pf.)

ohne Ant. - Sch,

Anteilsch. z. 5h Lig.=- G.Pf.d.Schles. Ls. Schlw. Holst. lh. G. do. do. do. do. A.30,31.12.35 do. do. Ausg.1926 do. do. Ausg.1927 do. do. Au3g.1926 do. Wdsch.Krdv.GPFf, do: do. 80, 1.10.35 do. do. do. do.

75 G

58 ® m

FEE

SAN M20

amoOoOmoDnOoN o. o |

èo 2 S

A

S1 25°8

ao MmÄIANOAAMmoOmMNNDS; (d dus Jad ded Id dd dad fand sed fd Jud. Quad ded ba bt jck fe fe fe f 1 e Îe Frs Det Tes L U Ârt bet bert Dees Lt Pet det Pd A 55I A D O22 F ch2 c

en

a 4AM A NAMD

_ o

bt bet det erd d bt ed Puad jer deb I I bes 54I 4 I I mf A I

CEREEERERE D

9 -3 M M D I A W M

do. do. (Liq.Pf.) o. Ant.-Sch. Ant.-Sch. z. 5 Liq.=| Pfdb. d. Schle8w.=| Holt. Lds\ch.Krdvb Westf. Lds{h.G.-Pfd. do. do. do. do. do.(Abfindpfb.)

Ohne Zinsber

Die durch * gekenngzeihn. Pfandbr. u. Schuldverfchr. sind nach den von den Iustituten gemachten Mitteil. als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

5% Kur=u.Neum. R E UTO U E in 3 bride lob a Gekitndigte u. ungek. Stiteke, verlofte u. unverl. Stite. 443 Sächs. landm. Sreditverein

Kreditb

*34& Calenberger Gred. Ser. D, g e r. S. 33 Fi «gu

-

5—15% Kur- u. Neumärkisthe}] —-—

F (get. L 10. 23, 1. 4 24)| { Dhne Zint schein und ohne Erneuerung2s{chetn.

Gold-Pfdbr. R.2, f. ThíürL.H.B 28.2.2) 8 doSchuldv.1 1.5.28 5

Bayer. Handelbtk.-|

do. do. R.6, 1.1.34/ , do. N. 1, 1929 , do. R.2-4, 1930 , do. N. 5, 1931 . do. R.6, 1.10.31

BankGold-Hyp.Pf. R. 4, 1. 10. 36 Bayer. Landw.-Bk.|

Bayer. VereinsbGP! S.1-5,11-25,36-89,|

bzw. 1. 10. 1933 do. S. 94-99, 1. 1.

bz5.1.7.bz.1.10.34 do. S, 100-108, 1.1.,

1.4.,1.7.,1.10.1935 do.S.109-110, 1.1.36) do. S. 1—2, 1. 1. 32! do. S. 1—2, 1. 1. 32} do. Komm. S.1-—10}\ f do. dv. S.1,1.1.32

Berk. Hyp.-B.G:Hyp! Pf.S.5.6,30.9.30! do. S. 132, 1. 10, 32

33 34 . 35 . 36 . 32 . 35

32

do. S. 90-93, 1. N

E

QAAEAA

QLA

fdbr.) o. Antsc. do. K.S. 1, 31.3. 31 , Ser. 4, 1.1. 33

. Ser. 5, 1. 4. 33

. Ser. 6, L 4.35 do. Ser. 2, 1. 1. 32 do: Ser. 3, 1. 10. 32

Braunschw. - Hann. Hyp. - Bank Gold- Pfbr. 25, 31. 10. 31 do. do. 24, 30.11 do. do. 27, 1.11.32

-

do. do. da., 31.10.31 do.do.d0.27,1.11.31 da, do. do. 31.12.28

Dtsch.Genofj.-Hyp.- BCEGP#f.R1 30.93.27 do. do. R.5, 1.1 do. do. N.6, 1.10.34 do: do.N.3,31.12.34 do. do, N. 7, 1.1 do. do. R. 4, 1.4.32 do. Gή.R.1,31.3.30

geL 1. 4. 1934 do. do. N. 2,1.1.32 do. da R. 4,1.4.36 do. do. M. 3,1.7.32

De Hyp. Pf.S.26 1.27, 31.4. bzw.31.12. daS.28-29,31.12.31 da. do. do.

s Da 3D NN

S. 34 S. 36, S. 37

Lk LL 2. L. 5

G.Pfb6.R.1-5,1.9.33| 8

©1100 00NO0O

D ANDA R

Braunsw. HypB.GK 31.10.30{10

1.3.9 | 1.6.12

4 1.5.11

GHPf.R20,21;1930| 8

29 bz. 30 bz. 1.1.32 8

t

1.3.9

|

E.LT 1.4.10

ck b p

t pa pop e e burt 23 ded derd nl et A

go? =

ep I

1.3.9 [10146 1.3.9 [101,766 G [86 vers. 986 98 G 1.4.10 9806 G 1.5.11 98G 1.5.11 (6 [96,5 G 1.6.12 [896 G | 1.6.12 (89G [89 G

1.4.10 (976 G 1

1.4.10 ¡100G j