1931 / 55 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

da3 Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- ; verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Koch in Burastädt. Anmeldefrist bis zum 18. März 1931. Wahltermin am Montag, den 30. Márz 1931, nachmittags 214 Uhr. Prüfungstermin am Montag, den 13. April 1831, nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. März 1931. Amtsgericht Burgstädt, den 4. März 1931. Chemnitz. . [105841 ] Uever das Vermögen des Strumps- fabrikanten Fclix Rehnih, all. Jnh. d. Fa. A. Glogauer Nachf. in Chemniß, Weit- straße 31, wird heute, am 3. März 1931, nachmittags 1214 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konfursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Haferkorn, hier. _Au- meldefrist bis zum 30. April 1931, Wahl- termin am 2. April 1931, vormittags 914 Uhr. Prüfungstermin am 18. Mat 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2, April 1931. Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18, n 3. März 1931, deu 3. März 1 bs

Dresden, . [105842] Ueber das Vermögen des Gastwirts Alfred Frank in Dresden-Loschwiß, Fried- rich-Wieck-Straße 18, wird heute, am 3. März 1931, nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur83ver- walter: Kaufmann Hermann Zimmer, Dresden, Bürgerivieje 5. Anmeldefrist bis zum 30. März 1931. Wahltermin: 31. März 1931, vormittags 8,30 Uhr; Prüfungstermin: 14, April 1931, vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 28. März 1931, Amtsgericht Dresden, Abt. I1

Dresden, . [105843] Ueber das Vermögen der nicht einge tragenen Handel3gesellschaft Warmuth & Oppermann, Tuchgroßhandlung in Dres- den, Nietschelstraße 15, wird heute, am 3, März 1931, nachmittags 1234 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Büroinhaber Walter Schulz in Dresden, Lothringer Str. 2. Anmelde- frist bis zum 24. März 1931, Wahltermin: 1, April 1931, vormittags 8,30 Uhr. Prü- fungstermin: 10. April 1931, vormittags 9,45 Vhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 24. März 1931, Amtsgericht Dresden. Abt, IL,

“d

Frankîurt, Main. . [105847]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschast Gustav Geyer (Groß- handel in Gips und Kreide) in Franksurt a. M., Eilgüterbahnhof, Mittlere Lade- straße 11/12, ist heute, am 2. März 1931, 121/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Freitag, Frankfurt a. M., Gr. Eschenheimer Str. 39, ist zum Konkursverivalter ernannt worden. Yrres mit Anzeigefrist bis 27. März 1931. Frist zur Anmoldung der Fvcderungeu bis zum 3. April 1931, Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung drin- gend erforderlich. Erste Gläubigerver- jammlung 27. März 1931, 1115 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 10, „April 1931, 12 Uhr, hier, Zeil 42, I. Sto, Zimmer Nr. 22.

Frankfurt a. M., den März 1931.

Amtsgericht. Abt, 42,

9

ie

Frankfurt, Main, . [105844]

Uebex das Vermögen der Bank der Arbeit Aktiengesellschaft in Frankfurt a.M., Frankenallee 4, ist am 10. Februar 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Koch, Frank- furt a. M., Bethmannstraße 54, is zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis“23. März 1931. * Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 1. April 1931. Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend er- forderlich. Erfte Gläubigerversammlung 23. März 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 27. April 1931, 12 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, L. Stock, Zimmer Nr. 22. Die erste Gläubigerversammlung vom 23. März 1931 findet im Versammlungs8- saal des Handwerkerhaufes, hier, Batton- straße statt.

Frankfurt a. M., den 3. März 1931.

Amtsgericht. Abt. 42.

9

Frankfurt, Main. . [105845] Ueber das Vermögen der Zwecksparkasse der Selbsthilfe der Arbeit G. m. b. H. in Frankfurt a, M., Frankenallee 4, ist am 10. Februar 1931, 13 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Koch, Frankfurt a. M., Bethmann- straße 54, ist zum Konkursverwalter er nannt worden. Arrest mit Anzeigefrist - -6¿8-23. März 1931, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 1, April 1931. Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend erforderlich, Erste Gläubigerversammlung 23. März 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 27. April 1931, 10 Uhr, hier, Zeil 42, I. Stock, Zimmer Nr. 22. Erste Gläu- bigerversammlung ‘vom 23. März 1931 findet im Verfammlungssaal des Hand- werkerhauses, hier, Battonstraße, statt. Franffurt a. M., den 3. März 1931. Amtsgericht. Abt. 42,

Frankfurt, Main. . [105846]

Veber das Vermögen der Frau Minny Saueracker geb. Hofmann in Frankfurt a. M., Friedberger Landftr. 19, Inhaberin der Firma Wäschefabrik Ariadne Minny Saueracter, daselbst, ist am 20. Februar 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Gudckenheimer, Frankfurt a. M., Schiller- vlaß 7, ift zum Konkursverwalter ernanni worden. Arrest mit Anzeigefrist bis

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 55 vom 6, März 1931. S774.

20. März 1931. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 31. März 1931, Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend erforderlich. Erste Gläubigerversammlung 20. März 1931, | 114 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 10, April 1931, 1114 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, L. Stock, Zimmer Nr. 22. Frankfurt a. M., den 3. März 1931, | Amtsgeriht. Abt. 42. |

Frankfurt, Oder. . [105848] Ueber das Vermögen der Firma G. Teschner & Co., Wilhelm Collath Söhne în Frankfurt, Oder, Crosjener | Straße 18, alleiniger Fnhaber Franz Collath, hier, ift heute, am 27. Februar 1931, nachmittags 18 Uhr, das Konkurs- versahren eröffnet. Der beeidigte Bücher- revisor Walter Lehnick in Frankfurt a. O., Gurschstr. 6, is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 21, März 1931. Anmelde- frist bis zum 1. April 1931, Erste Gläu- bigerversammlung am 26. März 1931, vormittags 1014 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 9. April 1931, vor- mitiags 10 Uhr. j Amtsgericht Frankfurt, Oder. Gehren, Thür. [105849] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Hugo Riß- land & Söhne in Gillersdorf i. Thür. (Holzspielwarenfabrik) wird heute, am 27, Februar 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, weil fie zah- lungsunfähig ist. Konkursverwalter: Kauf- mann Emil Halbritter in Gehren i. Thür. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1931. Erste Gläubigerversjemmlung am 830. März 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 18, Mai 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28, März 1931, Gehren, den 27. Februar 1931.

Thüringisches Amtsgericht. Gelsenkirchen. . [105850]

Konkursverfahren. Veber das Vermögen der Firma Bern- hard Bielefeld, Baustoffe, Gelsenkirchen, alleiniger Jnhaber Baustoffhändler Bern- hard Bielefeld, Gelsenkirchen, Florastr. 45, wird heute, am 2. März 1931, 17 Uhr, das. Konkursverfahren eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit feststeht und der Gemeinschuldner es beantragt hat. Der Bücherrevisor Otto Christiansen, Gelsen- firchen, Ringstraße 93, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18, April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \hlußfassung über die Beibehaltung dos ernannten oder die Wohl eines anderen Verwalters sowis uber die Bestellung eines Mläuoigerausschusses und eintreten- odenfalls über die in § 132 der Konfurs8- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 10, April 1931, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 5. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs3- masse etwas schuldig sind, wird aufge- geben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Vesfriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18, April 1931 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Gelsenkirchen. Dr. Schwanenberg.

Glauchau, . [105851]

Der Antrag des Leder- und Leder- warenhändlers Alfred Walter Lindner in Glauchau, Leipziger Straße 68, zu feinem Vermögen das BVergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleih wird gemäß § 24 der Vergl.-D. heute, am 4. März 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren über dessen Vermögen eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Har- nisch, hier. Anmeldefrist bis zum 15, April 1931, Wahltermin am 1. April 1931, nahm. 434 Uhr. Prüfungstermin am 6. Mai 1931, nahm. 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, April 1931.

Amtsgericht Glauchau. K, 3/31.

Gleiwitz. .{105852]

Der Antrag des Kaufmanns Georg Hosler in Gleiwiß, Fleischmarkt 1, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendu1n aw Fam rÖf{fnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichsordnung über das Ver- mögen des Antragstellers am 3. März 1931, 12,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bankdirektor a. D. Baitsch in Gleiwiß. Frist zux Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 28, März 1931, Erste Gläubigerver- fammlung am 31. März 1931, 12 Uhr, und Prüfungstermin am 14. April 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 254, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 21. März 1931 ein- {hließlich. Gleiwiß, den 3. März 1931, Amtsgericht. 6. N. 6/31,

Prüfungstermin: 26. März 1931, vorm. 11 Uhr. Offener Arrest bis 14. März 1931. Greiz, den 3. März 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Hainichen. . [105854]

Ueber das Vermögen des Textilwvaren- händlers Paul Oskar Pönisch in Hainichen, Gellertstraße 23, wird heute, am 3. März 1931, mittags 12 Uhr, das Konkurs-

| verfahren eröffnet. Konkursverwalter:

r Bücherrevijor Max Schulze, Hai- nichen. Anmeldesrist bis zum 23. März 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 31, März 1931, vormittags 1014 Uhr. Offener Arrest mit- Anzeigepflicht bis zum 23, März 1931.

Amtsgericht Hainichen.

Her

Halle, Saale. . [105855] Ueber das Vermögen der Ehefrau Marie Leirih (Jnhaberin der Firma Otto Voß, Leipziger Straße 1) in Halle a. S,, Reichardtstraße 22, ist heute, 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Franz Wezel in Halle, Sophienstraße 40. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 2, April 1931, Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 10, April 1931, 9 Uhr, Preußenring 13, Zimmer 45. Halle a. S., den 3. März 1931, Das Amtsgericht. Abt, 7. Hameln. . [105856] Konkursverfahreu. Ueber das Vermögen des Schuhmachers Friedrich Pannekoke in Gr. Hilligsfeld ist heute, am 3. März 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsberater Kater in Hameln. Konkursforderungen sind bis zum 20. März 1931 bei dem unterzeichneten Gericht anu- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und gegebenenfalls Beschlußfassung der Gläubiger über die Einstellung des Ver- fahrens mangels Masse sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 28, März 1931, 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. März 1931. Amtsgericht Hameïn, 3. März 1931. Hannover, . [105857 Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft èarl Langenohl Nachflg. zur Herstellung von Ofenrohren in Hannover-Linden, Albertstraße 1, wird heute, am 3. März 1931, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Dr. Vogelsang in Hannover, Aegidientorplay 1, wird zum Konkurs- verwalter crnaaut. Anmeldefrist bis zum 24, März 1931. Erste Eläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 25. März 1931, 91/, Uhr, hierselb, Am Justiz- gebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offe- ner Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23, März 1931. Amtsgericht Hannover.

Hannover, . [105858] Ueber den Nachlaß der Frau Minna Reelfs geb. Heymann in Hannover, Laves- straße 67, Jnhaberin der Zigarrenhandlung M. Reelfs, Thielenplaß 5, wird heute, am 3. März 1931, 18 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Engelke in Hannover-Linden, Limmer- straße 2 A, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 24, März 1931, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. März 1931, 934 Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. März 1931, Amtsgericht Hannover, Heilbronn, Neckar. Konkurseröffnung. Konkurseröffnung über das Vermögen des Karl Fendel, Jnhabers einer Kolonial- warenhandlung in Neckargartah, am 2, März 1931, vorm. 11 Uhr. Konkurs- verwalter: Bezirksnotar Becker in Neckar- gartach. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungsanmeldefrist bis 23, März 1931. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 13. April 1931, nahm. 5014 Uhr, Saal 17. Württ. Amtsgericht Heilbronn.

. [105859]

Königsberg, Pr. . [105860] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Seidel, in Firma E. G, Opalla (Kolonialwaren), hier, Königstr. 59a, ist am 27, Februar 1931, 14 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Hugo Kraufe, hier, Mozart- straße 14. Anmeldefrist bis 2. April 1931. Erm ebigerversammlung am Sonn- abend, den 28, März 1931, 11% Uhr, Zimmer 213. Allgemeiner Prüfungs- termin am Dienstag, den 14. April 1931, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18, März 1931. Amtsgericht Königsberg i. Pr., Hanjaring.

Königsberg, Pr. . [105861]

Ueber das Vermögen der Mittelstands- Kredit- 1nd Wirtschaftsgenossenschaft ( Ver- mittlung für Erzeuger und Verbraucher) eingetragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht, hier, Steindamm 9b, ist am 28. Februar 1931, 1014 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter :

Greiz. . [105853]

Ueber das Vermögen des Händlers Paul Brinkmeyer in Greiz-Dölau ist heute, am 3. März 1931, nachmittags 4 Vhr, das Konkursverfahren eröffnet worden... Verwalter: Rechtskonfulent Otto Stanek in Greiz. Anmeldefrist: 18, März 1931, Erste Gläubigerversammlung mit

Rechtsanwalt Dr. Seraphim, hier, Stein- damm 37. Anmeldefrist bis 2. April 1931. Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 380. März 1931, 9 Uhr, Zimmer 124. Allgemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 16. April 1931, 10 Uhr, Zimmer Nr. 124, Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 18. März 1931. i:

Amtsgericht Königsberg i, Pr., Hansaring.

Layban, [105863] | Das Amtsgericht in Lauban hat über das Vermögen des Schneidermeisters Robert Holewa, wohnhaft in Kerzdorf, | mit dem Geschäftssiß in Lauban, Nicolai- ; straße, am 3. März 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Alfred Hainke in Lauban, Richtersiraße. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 28. März 1931. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüsungstermin am 14, April 1931, 11 Uhr, vor dem Amts- gericht, hier, Postststraße Nr. 1b, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit Auzeigepfliht bis 17. März 1931 eins{chließlich. Laubcn, den 3. März 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Lilienthal, . [105864] Ueber das Vermögen des Kaufmanns (Manufaktur) und Gastwirts Heinrich König in Eickedorf ist heute, 91% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Rechts- anwalt Cramer, Lilienthal, ist Konkurs- verwalter. Termin zur Beschlußfassung über Beibehaltung oder Wahl eines anderen Konkursverwalters sowie Prü- fungstermin ist der 1. April 1931, 12 Uhr, Anmeldung und Anzeigefrist bis 24. März 1931. Amtsgericht Lilienthal, 2. März 1931.

Luckau, Lausitz. [105865] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft Willy Lehmann & Co, in Luckau, Jnhaber Kaufmann Willy Lehmann und Walter Liedemit in Luckau, N. L., wird heute, am 2. März 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Diplomland- wirt Erich Elsholz in Luckau, N. L. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen: 2. April 1931. Termin zur Wahl eines Gläubigerausshusses: 21. März 1931, 11 Uhr. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen: 18, April 1931, 10 Uhr. Das Amtsgericht Luckau, N. L.

[105866] Koukurs verfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Baltrusch (Konfitüren, Kaffee, Kakao, Tee und Südfrüchte) in Lyck ist heute, am 28. Februar 1931, 10 Uhr vor- mittags, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Steuerbevoll- mächtigte Reinhold Sadowski in Lyck. Anmeldefrist und offener Arrest bis zum 4, April 1931, Erste Gläubigerversammlung am Dienstag, den 24 Mär: 1931, 10 Uhr vormittags, und Prüfungstermin am Freitag, den 17, April 1931, 10 Uhr vor- mittags, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 113 (Erdgeschoß). Lyck, den 28. Februar 1931, Amtsgericht.

Lyek.

Neckarsulm. . [105867] Konkursverfahren.

Uebex das Vermögen des E ugen Pleiß, Gurkeneinlegerei in Neuenstadt am Kocher, wurde am 2. März 1931, vor- mittags 81/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Bezirksnotar Schlecht in Neuen- stadt wurde zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 21, März 1931 bei dem Amtsgericht Neckarsulm anzumèélden. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in §8 132, 134 K.-O. bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen wurde bestimmt auf Samstag, den 4. April 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts- gericht Necktarsulm, Zimmer Nr. 9. Allen Perjonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. März 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht Neckarsulm. Neurode. . [105868]

Ueber das Vermögen der Pußmacher- meisterin Klara Müller geborenen Böhm in Neurode ist am 2. März 1931, vormittags 11% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Hans Amfjsel in Neurode is zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum Dri 931 bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 26. März 1931, nach- mittags 121/, Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am 7. Mai 1931, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. März 1931. Neurode, den 2, März 1931, Amtsgericht,

Oelsnitz, Vogtl. [105869]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Wenz! Beer (Herstellung und Vertrieb von Schuhwaren) in Oelsniß i. V., Plauensche Str. 28, wird heute, am 2.März 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Pfreßschner, hier. Anmeldefrist bis zum 2, Mai 1931. Wahl- termin am 28, März 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 16. Mai 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. März 1931,

e: __-— —_—_—_— _—-

__ “a

—,

Ratzeburg, Lauenb, - [1058701 Nachdem der Vergleich zur Abwendyz

Domänenpächters Otto Siegert in Kle», pau i. L. rechtskräftig verworfen ist, z das Konkursverfahren über sein V, mögen eröffnet am 27. Februar 19z mittags 12 lhr. Der Gutsbesißer F,

Loos auf Kogel wird zum Konkursy,, F

walter ernannt. Zur Beschlußfassung üt seine Beibehaltung oder Wahl eines q, deren Verwalters, zur Wahl eines Gli, bigerausschusses, zur Beschlußfassung au § 132 K.-O. wird Termin anberaumt aj den 21. März 1931, vorm. 1114 Uhr, Fz, kursforderungen find bis zum 1. April19z

beim Gericht anzumelden. Offener Arr

mit Anzeigefrist bis 1. April 1931, Allg, meiner Prüfungstermin am 11, Ayr

1931, vorm. 1114 Uhr.

Ratzeburg, den 3. März 1931, Das Amtsgericht.

Schleswig. Í [105871] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Textilwarez händlers Wilhelm E. Jensen in Schleëwÿ wird heute, am 27. Februar 1931, 10 Uy vocmittags, das Konkursverfahren ç; öffnet. Der Kaufmann Peter Thaysy in Schleswig twoird zum Konkursverwalh; ernannt. Anmeldungen bis zum 15. Ayj 1931, Erste Gläubigerversammlung qy 28, März 1931, vormittags 10 Uhr. Pr fungstermin am 25. April 1931, vormittag 10. Uhr. chOflener@Flrrest mit Anzeigefri bis 21. März 1931. Zu Mitgliedern vorläufigen Gläubigerausschusses twerdy bestellt: 1. Kaufmann Hans Kähler j Neumünsier, 2. Bankdirektor Schröder jy Schleswig. Amtsgericht, Abt. IIT, Schleswig,

Sögel, . [10587) Veber das Vermögen des Kaufman Heinrih Grote in Börgertoald is ay 2, März 1931, 12 Uhr, das Konkursvey fahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanw Josef Holtmann, Sögel. Anmeldefrist ui offener Arrest bis zum 23. März 19] Erste Glöubigerversammlung und Pri fungstermin am 39. März 1931, 19 Uhr, im Zimmer Nr. 8. é Amtsgericht Sögel, 2, März 1931, Spaichingen. . [10587 Veber das Vermögen des Xaver Hän merle, Jnhabers eines Gemischtware! geschäfts in Obernheim wird am 2, Miss 1931, nachmittags 6 Uhr 20 Minuten, Konkursverfahren eröffnet. Bezirksnoti Merz in Egesheim wird zum Konkur verwalter, Notar.-Prakt, Merkt in Ege

heim zum Stellvertreter des Konkursv:

walters ernannt. Konkursforderunge sind bis zum 26. März 1931 bei det Ami3gericht Spaichingen anzumelden, (f wird zur Beschlußfossung über die Wa eines anderen Verwalters, über die stellung eines Gläubigerausschusses, ei tretendenfalls über die in §8 132, 134 d K.-O. bezeichneten Gegenstände und zu Prüfung der angemeldeten Forderung! auf Samstag, den 28. März 19! vormittags 11 Uhr, vor dem Amk gericht Spaichingen Termin anberaun! Allen Personen, welche eine zur Konkui® masse gehörige Sache im Besiß haben u zur Konkursmasse etwas schuldig sin wird aufgegeben, nichts an den Gemei! schuldner zu verabfolgen oder zu leiste auch die Verpflichtung auferlegt, von del Besiß der Sache und den Forderung für welche sie aus dex Sache abgesondet) Befriedigung in Anspruch nehmen, Konkur3vertwvalter bis zum 26. März 19 Anzeige zu machen. Amtsgericht Spaichingen,

Treuburg. . [105878

Ueber das Vermögen der Bauges]! schaft Treuburg mit beschränkter Haft ist heute um 11,40 Uhr das Konkursvl fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kal! mann Gustav Boelke in Treuburg. i Gläubigerversammlung und allgemei! Prüfungstermin am Donnerstag, d 9. April 1931, 10 Uhr, vor dem unl! zeichneten Geriht Zimmer Nr. 11, meldefrist für Konkursforderungen 18 offener Arrest mit Anzeigepflicht bis t 26. März 1931. Amtsgericht Treuburg, den 2. März 198

Treuburg. {105808 Veber das Vermögen des Kaufman! Emil Criée in Treuburg is heute V 11,40 Uhr das Konkursverfahren eröff! Konkursverwalter: Kaufmann Gusl Boelke L Tas Erste Dea versgmmlung ynd allgemeiner Prüqu termin am DFinerstag, den 9. A} 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeihn! Gericht, Zimmer Nr. 11. Anmelde] für Konkursforderungen und o Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26, Mi 1931. Amisgericht Treuburg, den 2, März 19 j

Wiesbaden, [1068 Ueber das Vermögen der Fi F. Dofflein in Wiesbaden und df alleinigen Jnhaber Kaufmann Hern" Bürkle wird am 2. März 1931, A 914 Uhr, das Konkursverfahren eröfi Konkursverwalter: Rechtsanwalt Stempel, Wiesbaden. Anmelde" 11. April 1931. Erste Gläubigerver lung am Dienstag, den 31. März a 10 Uhr. Prüfungstermin am Dien , den 28. April 1931, vorm. 9 Uhr, va unterzeichneten Gericht, Kirchgasse 19" Zimmer Nr. 208/9. Offener Arrest Anzeigepflicht bis 1. April 1931.

Amtsgericht Oelsnig i. V., 2. März 1931,

Amtsgericht, 6b, Wiesbaden, 2. Münz!

Ñ u Deutschen

des Konkurses über das Vermögen d

Berlin

er. 55.

7, Konkurse und Vergleichssachen.

M ismAar. Ueber das t arenhändlers Emil i W ittags

t

¡rsfor

humelden.

n 31. März 1931, vormittags. 10 Uhr

nd Prüfungstermin am 10, April 1931, unter- ‘ichneten Gericht, Zimmer Nr. 6. Offener rrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. März

10 Uhr, vor dem

ormittags

931, S ; Amtsgeriht Wismar, 3. März 1931,

A

"wickau. M Ueber das L

S

S

borst Bödecker, Fnhabers einer Möbel- brik, Teppih- und Gardinenhandlung nter der Firma Burger & Heinert in Pividau, Jnnere Plauensche Straße 18, vird heute, am 3. März 1931, vormittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. onfursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. D ¿fe, hier. Anmeldefrist bis zum 15. April 931, Wahltermin am 28. März 1931, ormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am Mai 1931, vormittags 10 Uhr. Offener rrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. März

931, Amtsgericht Zwickfau, den 3. März 1931,

Bad Oeynhausen. Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver-

jögen der eingetragenen Firma Christ, öónig zu Bad Oeynhausen-Süd aber: Wiv, Margarete König geb. Tolle Ai Bad Oeynhausen und deren Kinder: , Werner, 2. Eleonore, 3. Karl Heinrich), ird nach rechtskräftig bestätigten Zwangs- Wergleich hierdurch aufgehoben. Bad Oeynhausen, den 27. Februar 1931. Das Amtsgericht. Bergzabern, . [105880] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Gastwirts und Weinkom- issionärs Ernst Bauhammer in Appen- osen ivurde nach erfolgter Abhaltung des Echlußtermins aufgehoben. Bergzabern, den 3. März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

erlin, . [105881] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Schlächtermeisters Heinrich ahn in Berlin N. 24, Oranienburger traße 6/7, ist mangels Masse eingestellt orden. 163. N. 13; 31. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 153,

erlin, . [105882] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des am 29, Januar 1928 yer- orbenen Oberpostsekretärs Friß Adolf lbert Linke, zuleßt wohnhaft Berlin 0. 55, Christburger Straße 3, ist mangels lasse eingestellt worden. 1583. N. 25, 31, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 153.

Berlin, . [105883] Das Konkursverfahren über das Ver- dgen der Firma „Sazena“ Sanitäre und entralheizungsanlagen G. m. b. H. zu Perlin wird nah erfolgter Abhaltung des chlußtermins und vollzogener Schluß- d hierdurch aufgehoben. (8. N,

Verlin, den 5. Januar 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Tempelhof, Bochum, L Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Ver- ögen der Emschertaler Beton- und De ton G, m. b, H. Nierhaus u. Nieder- emmer in Bochum ist zur Abnahme der chlußrechnung des Verwalters, zur Er- bung von Einwendungen gegen das Hlußverzgichnis der bei der Verteilung ; verüdsichtigenden Forderungen und zur lußfassung der Gläubiger über die 9). verwertbaren Vermögensstücke sowie ie nhörung der Gläubiger über die Er- nee g der Auslagen und die Gewährung lâe oergütung an die Mitglieder des f erausscusses der Schlußtermin F ven 28. März 1931, vormittags :/2 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, immer 4ò, bestimmt. Vochum, den 2. März 1931,

Das Amtsgericht,

eutsch Eylau. Beschluß. . [105885] Es Konkursverfahren über das Ver- gen des Tischlermeisters Alfred Brandt L geri Eylau wird eingestellt, da eine baden in entsprechende Masse nicht vor-

Deuts Eylau, den 8. Januar 1931.

[105884]

. [105877] Vermögen des Kolonial- Schulz in Hornstorf Gismar is heute, am 3. März 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet. Der Referendar Podey in Wismar ¿um Konkursverwalter ernannt. Kon- ¿forderungen find bis zum 24. März 931 bei dem unterzeichneien Gericht an- Erste Gläubigerversammlung

[105878]

termögen des Kaufmanns

[105879]

(Jn-

Dresden,

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, Abt, T1, den 3, März 1931,

Elmshorn. Konkursverfahren.

' | aufgehoben.

Elmshorn, den 25. Februar 1931, Das Amtsgericht.

Fischhausen,

bestätigt ist, aufgehoben. Amtsgericht Fischhausen, d. 19, Febr. 1931.

R eingestellt, da

fonkursmäßige Regelung durch freiwilligen Vergleich vorliegt. (K 2/31.) Amtsgericht Frankenberg (Sa.), den 2, März 1931,

Freiburg, Elbe. Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Witt in Büßfleth ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 2. April 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt, Amtsgericht Freiburg (Elbe),

den 28. Februar 1931,

[105890]

Gladbach-Rheydt. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Wilhelm Are, G, m. b. H. in Wickrath, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstüce sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 27. März 1931, mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt: Gladbach-Rheydt, d. 27. Februar 1931. Amtsgericht Odenkirchen.

Gladbach-Rheydt. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma F. M. Schrammen & Cie. in Widckrath wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gladbach-Rheydt, 27. Februar 1931. Amtsgericht Odenkirchen.

[105891]

[105892]

Gotha. Ronfursverfahren. [105893] Das Konkur3verfahren über das Ver- mögen der Firma Arthur Rebling in Gotha wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vor- handen ist. Gotha, den 23, Februar 1931.

Thür. Amtsgericht. Ik a.

Hamburg. . [105894] Das Konkursverfahren über das Ver- eaen der U a E Woelm e Co. m. b. H., Großhandel mit zahn- ärztlichen Bedarfsärtikeln, Hamburg, Berg- straße 25/1, ist nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Hamburg, 2. März 1931,

Das Amtsgericht.

Hameln, . [105895] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Friedr. Rumpfkeil & Söhne in Gr. Berkel wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Hameln, 2, März 1931. Hammerstein, . [105896] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Hornke in Hammerstein ist infolge eines von dem

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

. [105886]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Walter Bernhard Schwarz, der in Dresden-A., Blasewiter Straße 50, eine Tabakwarengroßhandlung betrieben hat, wird nach Abhaltung des

[105887]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Albertine Heesh geb. Stokfleth in Elmshorn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

. [105888]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhwarenhändlers David Kasper in Fischhausen wird, nachdem der im Vergleichstermin am 13. Januar 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage

Frankenberg, Sachsen. „[105889]

Das Konkursverfahren der Firma Alfred Haubold, Tabak- und Zigarrenmanufaktur in Frankenberg, alleiniger Fnhaber Alfred Haubold, daselbst, wird auf Antrag der sämtliche am Verfahren beteiligten Gläubiger diesem Antrag zugestimmt Haben und außer-

auf den 23, März 1931, vormittags 10’/, Uhr, vor dem Amtsgericht in Hammerstein, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklä- rungen des Gläubigeraus\chusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Hammerstein, den 2. März 1931, Das Amtsgericht.

Hannover. . [105897] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Lina Freyse geb, Leopold, alleinige Fnhaberin der Brief- markenhandlung Gustav Freyse in Han- nover, Am Schiffgraben 55, wird E des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 28. Februar 1931,

Hildesheim. [105898] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Maurermeisters Paul Schenke-

meyer in Groß Düngen is nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

worden.

Amtsgericht Hildesheim, 28. Februar 1931,

Hollîeld. Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts und Vieh- händlers Friedrih Friedmann in Feulers- dorf ist zur Verhandlung und Abstimmung über den Zwangsvergleichsvorscchlag Termin auf Dienstag, den 24. März 1931, vorm. 10 Uhr, im Sißungssaal des Amts- gerichts Hollfeld bestimmt, wozu die be- teiligten Gläubiger geladen werden. Der Zwangsvergleihsvorschlag sowie die Er- klärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Hollfeld, 3. März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[105899]

Karlsruhe, Baden. . [105900] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Obersteuerinspektors a. D. Gerhard Bruttel in Karlsruhe, Sofien- straße 30, ivurde mangels Masse eingestellt. Karlsruhe, den 27, Februar 1931, Ge- \chäftsstelle des Amt3gerichts. A T.

Kehl. . [105901] Das Konkurs3verfahren über das Ver- mögen der Nikolaus Walter Ehefrau Anna geb. Hechler in Linx wurde nach Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Kehl, den 25. Februar 1931, Amtsgericht. ITT.

Königsberg, Pr. . [103932] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Geschäftsinhaberin Frau Elise Leymann in Königsberg, Pr., Weißgerber- straße 8/9 (Textilwaren und Militär- bedarfsartikel), is, nachdem der an- genommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ist, aufgehoben worden. Amtsgericht Königsberg, Pr.,

den 20. Dezember 1930.

Kötzschenbroda,. . [105862] Das über das Vermögen des Kauf- manns Benno Kühn in Radebeul, Garten- straße 46, der daselbst unter der gleich- namigen Firma den Handel und die Fabrikation von Buchdruckereimaschinen betrieb, eröffnete Konkursverfahren wird gemäß § 204 K.-O. eingestellt, nachdem sich herausgestellt hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorhanden is. Jn der Vorausseßung, daß dieser Einstellungsbeshluß Rechts- kraft erlangt, wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verivalters auf Montag, den 30. März 1931, vor- mittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Amisgericht bestimmt,

Amtsgericht Kößschenbroda, am 4. 3. 1931,

Leipzig« . [105962] An die Massegläubiger in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Jäger in Leipzig C, 1, Promenadenstraße 2, alleinigen Jn- habers der im Handelsregister einge- tragenen Firma Strumpf-Jäger, Fer- dinand Jäger, Leipzig C. 1, Brühl 14—16, (Aktenzeichen: K. 540/30.) Es hat sih herausgestellt, daß die Konkursmasse zur vollständigen Befriedigung sämtlicher MasseFaubiger ni&fft ausWht. Sh gebe hierdurch allen Massegläubigern von der Unzulänglichkeit der Masse Kenntnis und weise unter Bezugnahme auf § 80 K.-O, darauf hin, daß von nun an Zwangsvoll- streckungen dex Massegläubiger in die Konkursmasse unzulässig sind.

Der Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Johannes Fuchs,

Leipzig.

Leipzig. . [105902] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 14. Dezember 1929 in Leipzig, seinem leßten Wohnsiß verstorbenen Han- del8vertreters Friedrich Wilhelm Brenne- mann (leßte Wohnung: Leipzig, Jnsel- straße 2), wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt. II, A 1,

Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem A anaMueccield Vergleichstermin

Dritte Zentralhandelsregifterbeilae NeichSanzeiger und Preußischen StaatZanzeiger zugleich ZentralhandelSregisfter für das Deutsche Reich

, Freitag, den 6. März

Lössnitz. . [105903]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Otto Herrmanns & Co., Gesellschast mit beschränkter Hastung in Lößnitz (Eisengießerei), wird nach Ab- haltung des Schlußtermins und Vornahme der Verteilung hierdurch aufgehoben, Amtsgericht Lößnihß, den 4, März 1931, Mannheim. . [105904]

Das Konkursverfahren über das Ver mögen der Firma Wilhelm Keck in Mann- heim-Sandhofen und deren Alleininhaber Kaufmann Wilhelm Keck in Mannheim- Sandhofen wurde mangels Masse ein- gestellt.

Mannheim, den 27. Februar 1931.

Bad. Amt3gericht. B,-G. 10,

Münehen. Vekanntmachung. Am 2.März 1931 wurde das am 6. August 1930 über das Vermögen des August Kreidenbaum, Jnhaber eines BVilder- versandgeshäfts in München, Gallmayer- straße 6/11, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neuwied. . [105906] Das Konkursverfahren betr... das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Reißers- hahn in Neuwied wurde am 24, Februar 1931 nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, Neuwied, den 24, Februar 1931, Amtsgericht.

. [105905]

Nürtingen. . [105907] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Albert Klaß, Jnhaber eines Baugeschäfts in Beuren wurde durch Be- {luß vom 2. März 1931 nah Bestätigung des angenommenen Zwangsvergleichs auf- gehoben. Amtsgericht Nürtingen. Oldenburg, Oldenburg... [105908] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Einkaufsgenossenschaft der Gast- wirte des Landesverbandes Oldenburg e. G. m. b. H. in Liquidation wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. N 25/28. Oldenburg, den 27. Februar 1931. Amisgericht. Abt, VIEk.

Rathenow, . [105910]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Schulze, in Firma Rathenower Brillenglas8- und Linsenschleiferei Jnhaber Sprenger & Schulze in Rathenow, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hHierdurch aufgehoben.

Rathenow, den 18. Februar 1931. Das Amtsgericht. Sehirgiswalde. . [105911]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Buchhändlers Friedrich Paul Marschner in Kirschau, jeßt in Davos (Schweiz), wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Schirgiswalde, den 26. Februar 1931,

Schmalkalden, . [105912] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Sertvas in Schmalkalden ift infolge eines vom Ge- meinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 26. März 1931, vormittags 8 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer 1, an- beraumt. Dieser Termin ist gleichzeitig zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen und zur Fest)jeßung von Ver- gütungen bestimmt. Der Vergleichs- vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Schmalkalden, den 26. Februar 1931. Amtsgericht. IL. Staufen. . [105914] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Holzhändlers Josef Schelb in Staufen wurde nach Abhaltung desSchluß- termins und Vornahme der Schluß- verteilung aufgehoben. eckStaufen, den 22. Februar 1931, Amtsgericht.

Stuhm. Beschluß. . [105916] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Mit- chinski in Stuhm wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, Stuhm, den 2. März 1931,

Das Amtsgericht,

Suhl, . [105917] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen der eingetragenen Firma Kohlen- und Baumaterialienhandlung J. Gold- mann in Suhl, Juhaber: Siegfried Gold- mann in Suhl, ist zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen Ter- min auf den 25. März 1931, 914 Uhr, bestimmt.

Termin

1931

105918] 1931 ift mogen Richard Göbel, Alkleininhabers Firma Richard Göbel, in lim, nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußverteilung auf- gehoben worden? : Amtsgericht Ulm, Donau,

Ulm, Donau,

Durch Beschluß vom 2. Mär das Konkursverfahren über das Ve G

Des DEL

Schirmfabrik

Wölistein, Hessen. . [1059 Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Ver mögen des Frucht-, Wein- und Furage händlers Daniel Nahmann in Wöllstein ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleich Vergleichstermin auf Freitag, den 13. März 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Hessischen Amtsgericht in Wöll- stein, Zimmer Nr. 82, anberaumt, Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind aufder Geschäfts- stelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Wöllstein, den 28, Februar 1931

Hess. Amtsgericht.

19]

Ziesar. . {105920] Das Konkursversahren über den Nach- laß des Kaufmanns Paul Allnex in Görzke wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß termins hierdurch aufgehoben. Ziesar, den 10. Februar 1931. Das Amtsgericht. Zusmarshausen, [105921] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Metgermeisters Alois Kriener in Fischach ist auf Antrag des Gemein- \chuldners eingestellt worden am 2. 3. 1931, da sämtliche Konkursgläubiger der Ein- stellung zugestimmt haben bzw. der Ge- meinshuldner deren vollständige friedigung nachgewiesen hat. Geschäftsste& des Amtsgerichts ZusnFarshausen.

a. Des

Bad Salzuflen. Beschluß.

Ueber das Vermögen des Eduard Otto, Hausshuh- und Pantoffelfabrik in Schöôtmarx wird heute, am 2. März 1931, nahmittags 5 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Termin handlung über den Vergleichsvorschlag wird auf Sonnabend, den 21. März 1931, vormittags 11 Ußr, im hiesigen Gerichtsgebäude Zimmer Nr. 10 anberaumt. Als Vertrauens- person wird der Bücherrevisor Gustav Kleine in Bad Salzuflen bestellt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen liegen zur Einsicht der Beteiligten auf der Geschäftsstelle 1 hiesigen Amts- gerichts aus.

Bad Salzuflen, den 2. März 19

Lippishes Amtsgericht. T.

y

21 No U L ch UL

Bad Schandau. _ [105922]

Zur Abwendung des Konkurses Uber das Vermögen des Baugeschäftsinhabers Karl Zimmermann in Rathmanns- dorf-Plan bei Vad Schandau wird heute, am 3. März 1934, nahmittags 5,15 Uhr, das gerichtlihe Vergleichs- verfahren eröffnet. Vergleichstermin am 27. März 1931, vormittag 10% Uhr. Vertrauensperson H Bücherrevisor Walter

G

L Y

err i

î

Z è

its Be

2 7 L

Grimme

Dresden-A. 1, Ammonstraße 74.

Unterlagen liegen in der Geschä

stelle (Zimmer 4) zur Einsicht der

teiligten aus. y i

Bad Schandau, deu 3. März 1931 Das Amtsgericht.

R B 1c

o -

Berlin. [105924] Ueber das Vermögen der Kraemer, Vogelsang & Co. G. m. b. H. in Berlin S0. 16, Neanderstraße 36 (Eisenwaren- großhandlung) ist am 4. März 1931, 13 Ühr, das VergleihSverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 84. V.N, 6.31 Der Diplom- ingenieux Martin Hosh in Berlin» Halensee, Johann-Sigismund-Str. 9 ist zur Vertrauensperson ernan zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag ist auf den 1. April 1931, 11% Uhr, vor dem Amts- geriht Berlin-Mitte, Neue Friedrich- itraße 13/14, Ill. Stock, Zimmer Nr. 102/104, Hauptgang A, am YiUuerk- gang 9, anberaumt. E Antrag aus Eröffnung des Verfahrens nebst ¡einen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschästs- stelle zur Einsiht der Beteiligten iedergelegt. i e *elchäftsstelle des Amisgerichts Bexlin-Mitte. Abteilung 84.

6

a “A

[105925] Berlin-Charlottenburg. Zur Abwendung des Konkurses Uber das Vermögen der Frau Elvira Frankenstein, Jnhaberin dex Firma

am 2. Februar 1931,

Amtsgericht Suhl, den 25, Februar 1931,

rich rankenstein, Berlin W. 50,

/

E