1931 / 56 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1931, vorm. 11 Uhr 35 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Wilhelm Wiethege in Erfurt, Freiligrath- straße 41, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. März 1931 bei dem Amtsgericht Erfurt, Abt. 16, anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. März 1931. Erste Gläubigerversammlung, ver- bunden mit dem allgemeinen Prüfungs- termin am 28. März 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Erfurt, Zimmer 50. Erfurt, den 3. März 1931. Das Amtsgericht. Abt. 16.

Falkenstein, Vogtl, . [106271] Ueber das Vermögen des Spiben- fabrikanten Max Alfred Düntsch in Falken- stein i. V., Sedanstraße 9, Fnhabers' der Firma Alfred Düntsch in Falkenstein i. V., wird heute, am 3. März 1931, nachmittags 6,5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schulze in Falkenstein i. V. Anmeldefrist bis zum 26, März 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 2, April 1931, vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit An-

zeigepflicht bis zum 28. März 1931,

Amtsgericht Falkenstein i. V.,

den 3. März 1931.

Frankfurt, Main, # . [106272]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedri<h Thiel, Frankfurt a. M., Alte Mainzer Gasse 57—59, is heute, am 2. März 1931, 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Dr. Ernst Engel, Frankfurt a. M., Hochstraße 1, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 8, April 1931, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 20. April 1931. Bei Änmeldung. Vorlage in doppelter AusferfiFän gend erforderli<h. Erste Gläubigerv mlyng: 8. April 1931, 12 Uhr. lgemeiner Prüfungstermin: 7. Mai 1931, 12 Uhr, hier, Starkestraße 83, IT, Sto>, Zimmer Nr. 21,

Frankfurt a. M., den 2. März 1931,

«s Amtsgericht. Abt, 43.

Fredeburg. . [106273]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Heinrich . Richter in Gleidorf ist heute, 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verivalter ist der Auktionator Vollmers in Grafschaft. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 30. März 1931, Anmelde- frist bis zum 30. März 1931, Erste Gläu- bigerversjammlung und Prüfungstermin am 8. April 1931, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 2,

Fredeburg, den 5. März 1931.

Das Amtsgericht.

Freital, . [106274] Ueber das Vermögen des Kolonial- warenhändlers Paul Kurt Kunze in Freital, Bachstraße Nr. 5, wird heute, am 5. März 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Heber in Freital. Anmeldefrist bis zum 4. April 1931, Wahltermin am 30, März 1931, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 16. April 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25, März 1931, Amtsgericht Freital, den 5. März 1931.

Frobburg. . [106275] Der Antrag des Gastwirts Fohann Wilhelm Peet, zur Zeit in Großsteinberg bei Grimma bei Arihur Pees, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abivendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß $ 24 der Vergleichsordnung heute, am 2. März 1931, nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Antrag- stellers eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Heyde, hier. Anmelde- frist bis zum 23. März 1931. Wahltermin am 19, März 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 1. April 1931, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16, März 1931. Amtsgericht Frohburg, den 2, März 1931.

Hamburg. . [106276] Ueber das Vermögen der Frau Martha Wilhelmine Hagen geb. Theessen, Ham- burg, Landwehr 17 Erdgeschoß, Weiß-, Wol!- und Kurzwarenhandlung, ist heute, 14,40 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Reibe, Hamburg, Gr. Burstah 11—17, Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 28. März d. J. ein- schließli<h. Anmeldefrist bis zum 4. Mai d. F. einshließlih, Erste Gläubigerver- sammlung: Dienstag, den 31, März d. J., 10,45 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2. Junt d. F,, 10,16 Uhr, Hamburg, 4. März 1931, Das Amtsgericht.

Kiel. Konfursverfahren. . [106277]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heincih Bubert in Kiel-Pries, Friedrichs- orter Straße 3, Jnhabers eines unter gleichnamiger Firma daselbst betriebenen Manufakturwarengeschäfts, wird heute, am 5. März 1931, mittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist der Kaufmann Adolf Ladner in Kiel, Holtenauer Straße 111. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27, März 1931 ; Anmeldefrist bis 15, April 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigerausschusses und wegen der An- gelegenheiten na< $ 132 Konkursordnung den 8. April 1931, vorm. 10 Uhr; all- gemeiner Prüfungstermin den 29. April 1931, mittags 1114 Uhr, Ringstraße 21

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 56 vom 7. März 1931, S. 4.

(Hauptgerihtsgebäude), Zimmer Nr. 73. 25a N 27/31. Kiel, den 5. März 1931. Das Amtsgericht. Abt. 25a,

Meiningen, . [106278] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Christian Ansorg in Henneberg is heute, 1714 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Härtri<h in Meiningen. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 23. März 1931. Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 2, April 1931, 11 Uhr, Zimmer 18, Meiningen, den 2. März 1931. Thür. Amtsgericht. Abt. T.

Mühlhausen, Thür. . [106279]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Peißel, Jnhabers der Firma J. G. Peißel in Mühlhausen i. Th., ist am 4, März 1931, 12,01 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Fischer in Mühlhausen i. Th. Erste Gläu- bigerversammlung am 81. März 1931, 12 Uhr. Prüfungstermin am 17. April 1931, 1114 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. April 1931,

Mühlhausen i. Th., den 4, März 1931.

Amtsgericht.

Münchberg. . [106280] Das Amtsgericht Mün<<hberg hat über das Vermögen des Gütlers Konrad Hoff- mann in Zell i. O. am 3. März 1931, nachm. 61/, Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Prozeßagent Primus in Münchberg. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 21. März 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am Diens- tag, den 31. März 1931, vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichts. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

München. . [106281] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen: 1, des Jn- genieurs Gustav Schleifenheimer in Mün- chen, Möhlstr. 31/0, 2. der Kaufmanns- witwe Hedwig Schleifenheimer, München, Kaulbachstr. 52/IT, 3. der Kaufmanns- tochter Jda Schleisenheimer, minderj., in München, Kaulbachstr. 52/11, ges. vertr. dur<h ihre Mutter Hedwig Schleifen- heimer, München, Kaulbachstr, 52/IL, wurde am 3, März 1931, nahm. 7 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Heinz Redlich, Mün- chen, Maximilianss\tr. 38/1. Offener Arrest nach Konk.-Ordg. $ 118 mit Anzeigefrist bis 19, März 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/TV, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 28. März 1931, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus- schusses und wegen der in Konk.-Ordg. 88 132, 134 und 137 bezeichneten An- gelegenheiten und allgemeiner Prüfungs8- tecmin: Mittwoch, 8. April 1931, vorm. 9 Uhr, Zimmer 722/11, Prinz-Ludwig- Straße 9 in München.

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts, München. . [106282] Beïfanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Ludwig Simoni, off. Handelsges., Vertrieb von Strumpfwaren, Trikotagen- und Damen- wäsche, in München, Promenadeplaß 11/0, wurde am 3. März 1931, nachm. 6!/, Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr, Max Pereles in München, Ludwigstr. 6. Offener Arrest nach Konk.-Ordg. $ 118 mit Anzeigefrist bis 21, März 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/1IV, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 30, März 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus- schusses und wegen der in Konk.-Ordg. 88 132, 134 und 137 bezeichneten An- gelegenheiten: Montag, 30. März 1931, vorm. 9 Uhr, Zimmer 722/IL, Prinz- Ludwig-Str. 9; allgemeiner Prüfungs- termin: Montag, 13. April 1931, vorm. 9 Uhr, Zimmer 722/11, Prinz-Ludwig- Straße 9 in München.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Nerdhausen. . [106283]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Schönemann in Nordhausen, Engelsburg 2, ist am 4. März 1931, nahm, 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bürovorsteher a. D. Hartmann in Nordhausen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1931, Erste Gläubigerversammlung am 1. April 1931, vorm. 11 Uhr; Prüfungs8- termin am 25. April 1931, vorm. 9 Uhr, “dé vem unterzeichneten Gericht, Zimmer

7, 48,

Nordhausen, den 5. März 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Nürnberg. . [106284]

Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen der Firma Fortschritt Büro- Einrichtungsgesellschaft Ernst Scheffler mit beschränkter Haftung in Nürnberg, An der Mauthalle 2, am 4. März 1931, vor- mittags 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Karl Kublan in Nürnberg, Grübelstraße 28. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 30. März 1931. Frist zur Anmeldung

Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschusses und

der Konkursforderungen bis 7+ April 1931, !

über die in den $8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 2. April 1931, vormittags 8! Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 16, April 1931, vormittags 814 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justiz- gebäudes an der Fürther Straße zu

¡ Nürnberg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Oppeln, . [106285] Deffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Marie Herr- mann, Jnhaberin der Firma Oppelner Speditions - Kontor M. Herrmann in Oppeln, is heute, am 28. Februar 1931, 16,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Friß Konieyko in Oppeln, Ring 12. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 K.-O. bezeichneten Gegen- stände am 1, April 1931, 11,30 Uhr, und Prüfungstermin am 22. April 1931, 10 Uhr, Zimmer 4, Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 7, April 1931, Amt3gericht Oppeln, d. 28. Februar 1931,

Paderborn. . [106286]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Vogt in Paderborn, Detmolder Straße 28, ist heute, 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is der Rechts- anwalt Dr. Marfording in Paderborn. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31, März 1931, Anmeldefrist bis zum 31, März 1931, Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 9, April 1931, 10 Uhr, im hiesigen Amts- geriht, Michaelstraße, Zimmer Nr, 18,

Paderborn, den 4, März 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Ragnit, . [106287] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lebens- mittelhändlers Ernst Wesch in Ragnit, Windheimstr. 33, ist am 2. März 1931, 18,12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Goldbach in Ragnit, Anmeldefrist bis zum 25. März 1931, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 28. März 1931, 10 Uhr, Zimmer 14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. März 1931,

Amtsgericht Ragnit,

Rudolstadt. [106289] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns3 Emil Hempel in Rudolstadt is heute, am 24, Februar 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsbeistand Edmund Lattermann in Rudolstadt. Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 14. März 1931, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 23. März 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14, März 1931.

Rudolstadt, den 24. Februar 1931. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Thüring. Amtsgerichts, Rüdesheim, Rhein. [106288]

Ueber das Vermögen des Schuhwaren- händlers Paul Huhn in Winkel im Rhein- gau wird heute, am 4, März 1931, vor- mittags 10 Uhe, das Konkursverfahren eröffnet, da die Firma Kälbermann in Tuttlingen, der eine Forderung von etwa 1419,95 RM gegen den Gemeinschuldner zusteht, den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt und der Ge- meinschuldner seine Zahlungsunfähigkeit und Zahlungseinstellung eingeräumt hat. Der Rechtsanwalt Berg in Rüdesheim am Rhein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30, März 1931 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfall3 über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 1. April 1931, vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 1, April 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin an- beraumt, Allen Personen, welche eine zur Konkur3masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. März 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Rüdesheim am Rhein,

Sögel, . [106290]

Veber das Vermögen des Pächters August Langemeyer in Boctholte ist am 3. März 1931, 13 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Johann Jansen, beeidigter Auktionator, Werlte. Anmeldefrist und offener Arrest bis 24, März 1931. Anzeigepflicht bis 23, März 1931, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 31. März 1931, 9 Uhr, Zimmer T7.

Amtsgericht Sögel, 3. März 1931,

=olingen-Ohligs, . [106291] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Georg Karl in Solingen-Ohligs, Wilhelm-

straße 18, Jnhaber der im hiesigen Handels- register eingetragenen Firma Ohligser Emaillehaus Georg Karl in Solingen- Ohligs, ijt am 2. März 1931, na<mittags 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Bräuning in Solingen-Ohligs. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. März 1931, Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 31. März 1931, vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 7. Solingen-Ohligs, den 2. März 1931, Amtsgericht. - Abteilung 3.

Stettin, . [105459] Ueber das Vermögen der „Rawas“ Chrom-Gesellschaft „Ostmark“ m. b. H. in Stettin, Oberwiek 4, ist heute am 28. Fe-, bruar 1931, 1314 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Bücher- revisor Paul C. Jankowski in Stettin, Moltkestraße 14. Anmeldefrist bis zum 20. April 1931 ; offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. April 1931; erste Gläu- bigerversammlung am 26. März 1931, 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 2, Mai 1931, 91/, Uhr, Zimmer 60. Stettin, den 28. Februar 1931, Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stuttgart. . [106292] Uebex das Vermögen des August Veit, Modellbauermeisters in Uhlbach, Eßlinger Straße 41B, wurde am 3. März 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Schlierer in Obertürkheim. Anmeldefrist bis 25. März 1931, Wahltermin, Be- schlußfassung gemäß $$ 132, 134 K-O. und Prüfungstermin Mittwoch, 1. April 1931, nachmittags 3 Uhr, vor dem Amts- geriht Stuttgart IT in Cannstatt, Wil- helmstraße 4, IL, Sto>, Sißungssaal. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis 25, März 1931, W. Amtsgericht Stuttgart Ik. Sulingen. . [106293] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schlachter- meisters Julius Falk in Sulingen wird heute, am 3. März 1931, 1734 Uhr, das Konlursverfahren eröffnet, da der Maler- meister Hlavacek in Sulingen, dem eine Forderung von 76,— RM gegen den Gemeinschuldner zusteht, und au< der Gemeinschuldner Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt haben, und die Zahlungsunfähigkeit des Gemein- \chuldners dargetan ist. Der Rechtsanivalt Dithmer in Sulingen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 13, April 1931, vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13, April 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin an- beraumt, Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konfursverwalter bis zum 20. März 1931 Anzeige zu machen.

Sulingen, den 3. März 1931.

Das Amt3gericht.

Themar. . [106294]

/ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempner- meisters Hugo Schmidt in Themar wird heute, am 4. März 1931, vormittags 814 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuldner seine Zahlungsunsähig- feit zugegeben hat. Der Rechtsanwalt Krüber aus Meiningén wird zum Konkurs- verwaltex ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28, März 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- schlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in $ 132 der Konkurs3- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 26. März 1931, vor- mittags 104 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 31. März 1931, vormittags 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. März 1931 Anzeige zu machen,

Themar, den 4. März 1931,

Thüring. Amtsgericht.

Uerdingen. . [106295]

Uebex das Vermögen 1, der Firma Ge- brüder von Bihl & Platen, offene Handels- gesellschaft, Krefeld-Linn, 2. der Gesell- schafter Ernst von Bihl, Krefeld-Linn, Ossumer Straße 3, und August von Bihl, Krefeld-Linn, Rheinbabenstraße 74, ist am 3. März 1931, 12 Uhr, das Konkurs-

= A 1A

—,

verfahren eröffnet worden. Verwalter ; Rechtsanwalt Helmig in Verdingey Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zy, 23. März 1931. Ablauf der Anmeldsf,z an demselben Teoge. Ersie Gläubigerye,, sammlung und allgemeiner Prüfungz, termin am 25. März 1931, 15 Uhr, hiesiger Gerichtsstelle. : Uerdingen, den 3. März 1931, Das Amt3gericht.

an

Waldenburg, Schles. - [106206 Der Antrag des Kaufmanns und Ritte,, gutsbesißers Albert Scheebs, Alleininhabe der Firma Julius Scheebs, Holzgroßhanß, lung in Ober-Waldenburg, Shlej Chausseestraße 24, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendutg des Konkurses zu eröffnen, wird abgg lehnt. Zugleih wird gemäß $ 24 de Vergleichsordnung heute, am 3. Mär 1931, 1534 Uhr, das Konkursversfahrey über das Vermögen des Antragstellerz eröffnet. Konkursverwalter: Steueramb mann a. D. Albert Sachse in Waldenburg, Schles., Freiburger Str. 5. Konkurs forderungen sind bis zum 15. April 1931 bei dem unterzeichneten Gericht anzy melden. Erste Gläubigerversammlung an 2. April 1931, vormittags 934 Uhr. Al gemeiner Prüfungstermin am 23, April 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unter zeichneten Gericht, Zimmer 5, Unter geschoß. Arrest mit Anzeigepflicht bis zun 31. März 1931, (6 N. 15/31.) Waldenburg Schles., 3. März 1931, i Das Amtsgericht.

Waldmohr. Bekanntmachung. Das Amtsgericht Waldmohr hat an 4, März 1931, na<hmittags 5 Uhr, über den Nachlaß des am 23. Dezember 1928 verstorbenen Bergarbeiters Friedrich Bons ventura von Kübelberg das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Ernst in Waldmohr. Offener Arrest i} erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei obigem Ce richt bis Dienstag, den 24, März 1931, einshließli<. Termin zur Wahl eines anderen Konkursverwalters, zur Yo s{lußfassung über die Bestellung eins Gläubigerausschusses und die in $8 132ff, K-O. enthaltenen Fragen sowie allge meiner Prüfungstermin is bestimmt alf Donnerstag, den 2. April 1931, na mittags 3 Uhr, im Sißungssaale des Amtsgerichts Waldmohr. Waldmohr, den 4. März 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

. [106297]

[106208]

Wesermünde-Geestemünde,

Ueber das Vermögen der Deutschen Fischversorgung Aktiengesellschaft inWejer- münde-Geestemünde ist heute, am 3. Mütz 1931, 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit nau gewiesen ist. Der Rechtsanwalt Felgen- hauer in Wesermünde-G. ist zum Konkurè- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 4. Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung am 24. Mätz 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 2, Juni 1931, vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Zum vorläufigen Gläubiger ausshuß werden bestellt; a) Fnhaber det Firma F. Schottke in WesermündeF, Kaufmann Schumacher, b) Kaufmann Fl. Wilh. Piening in Altona (Elbe), Neuer Fischereihafen, c) Kaufmann W. Buhr feind, Cuxhaven. : Amtsgericht Wesermünde-Geestèmündve,

den 3. März 1931.

Wörrstadt. . [106300]

Ueber das Vermögen des Georg Krell, Kolonialwvaren- und Manusakturivarel- handlung in Schornsheim, is heu Konkurs eröffnet. Verwalter: Nota gehilfe Jakob Streuber in Wörrstadt, Offener Arrest und Anmeldefrist bid 10, April 1931. Erste Gläubigerver)ami lung 19. März 1931, vorm. 9 Uhx, allge meiner Prüfungstermin: 23. April 1931, vormittags 9 Uhr. Amtsgericht Wörrstadt, 26. Februar 1931,

Wuppertal-Barmen. [106301]

Ueber das Vermögen des Spezere warenhändlers Otto Grafe in Wuppert@& Barmen, Wichlinghauser Straße 106, il heute, am 4. März 1931, 16 Uhr, d Konkursverfahren eröffnet worden. V walter ist der Prozeßagent Daemgen "l Wuppertal-Barmen, Wertherstraße 20/ Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zun! 4, April 1931, Ablauf der Anmelde]? an demselben Tage. Erste Gläubige“ versammlung am 28. März 1931, 11 Uh und allgemeiner Prüfungstermin anl 18. April 1931, 10 Uhr, vor dem unteb zeichneten Gericht, Sedanstraße, Zimmer!l®

Amtsgericht Wuppertal-Barmen-

Wuppertal-Elberîeld. [106302] Ueber das Vermögen der Firma ves felder Wäscherei-Vertrieb, Julius GO auf, Kom.-Ges. in W.-Elberfeld, ist 0 28. Februar 1931, 12 Uhr, das Konkur® verfahren eröffnet. Konkursverwaltel: Gerichtstaxator Koepchen in W.-Elberfe!?/ Neue Gerstenstraße 23. Anmeldefrist s um 10. April 1931, Erste Gläubigert i aris am 2. April 1931, 11/4 a allgemeiner Prüfungstermin am 30. 2 p 1931, 101/, Uhr, Zimmer 106. O Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Ap 1931, Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld, Abt, 19

r. 56.

7, Konkurse und Gergleihsfachen.

yolfratshausen- _ . [106299]

Das Amtsgericht Woifratshausen über das Vermögen des Schuhwaren- tsinhabexs Max Killer in Otterfing nachmittags 6 Uhr

hat üb ¿{<a}

«L, März 1931,

E) Min, den Konkurs eröffnet. Konkurs-

»rivalter: Rehtsanwalt Schwaiblmair in a lfratéhausen. Offener Arrest ist er- “sen. Anzeigefrist bis 23. März 1931, xrist zur Anmeldung der Konkursforde- ungen bis 27. März 1931. Termin zur oaahl eines anderen Verwalters sowie zur voschlußfassung über die Bestellung eines läubigeraus\<husses is bestimmt auf Montag, den 30. März 1931, vormittags 1 Uhr. Aklgemeiner Prüfungstermin ist estimmt auf Freitag, den 10. April 1931, ormittags 10 Uhr, beim Amtsgericht V olfratshausen, Zimmer 3/0. * Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

3ad Kreuznach. Konfursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- nögen des Kolonialwarenhändlers Wil- elm Hoch in Bad Kreuznach ist infolge ines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich jergleihstermin auf den 31. März 1931, nittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht Rab Kreuznach, Zimmer 12, anberaumt. der Vergleichsvorschlag und die Erklärung s Konkursverwalters sind auf der Ge- <istsstelle des Amtsgerichts, Zimmer 13, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Bad Kreuznach, den: 2. März 1931. Amtsgericht.

[106303]

?aden-Baden. . [106304] Das Konkursverfahren über das Ver- nögen der Firma Haueisen & Engelhardt, {nhaber Edgar Haueisen in Baden-Baden, viirde n&< Abhaltung des Schlußtermins pusgehoben. Baden-Baden, den 26. Februar 1931, Amtsgericht.

3amberg. . [106305] Das Amtsgericht Bamberg hat mit zeschluß vom 3. März 1931 das Konkurs- erfahren über das Vermögen des Schuh- nachers Alfred Dittrih in Bamberg, Peßlerstraße 14, na<h Abhaltung desSchluß- mins als dur<h Zwangsvergleich be- ndigt aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bamberg. . [106306]

Das Amtsgericht Bamberg hat mit Beschluß vom 3. März +931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Lebens- mittelgeshäftsinhabers Andreas Rümmer n Bamberg, Judenstraße 3, na<h Ab- haliung des Schlußtermins als durch Echlußverteilung beendigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bayreuth. . [106307]

Das Amtsgericht Vayreuth hat mit Beschluß vom 2. März 1931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebr. Wannbacher in Vayreuth als dur< Schlußverteilung be- endet aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berlinchen. . [106308]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kausmanns Caesar Bukofzer,

Berlinchen, wird nach erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Verlinchen, N.-M., 25. Februar 1931, Amtsgericht.

Bernburg. . [106309] Das Kon? rsverfahren über das Ver- mögen der A. G. Bernburger Motoren- werk wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Bernburg, 3. Februar 1931, Anh. Amtsgericht.

Dömitz, Beschluß. [106310] Das Konkursverfahren über das Ver- gen des Jnhabers der Firma „Kaufhaus mind Mattig“, des Kaufmanns Erich get in Dömitz, wird na<h Abhaltung es Schlußtermins aufgehoben, Dömitz, 25. Februar 1931, Amtsgericht.

Dömitz, [106311]

In den Konkursverfahren über die Ver- mnôgen der offenen Handelsgesellschaft Carl Stephan in Dömitz und Lenzen und deren Puhaher Kaufleute Carl Stephan senior, in Detephan junior und Ernst Stephan h öômiß wird eine Gläubigerversamm- 124 auf den 28. März 1931, mittags O vor dem unterzeichneten Gericht dée erufen. Tagesordnung: 1. Abnähme walt Schlußre<hnung des früheren Ver- que 2. Neuwahl eines Gläubiger- wW\shußmitglieds.

Dömiß, 2, März 1931.

Amtsgericht.

Dritte Zentralhandels8registerbeilage

um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Neich

Glauchau, . [106312]

Der Eröffnungsbeschluß vom 3. März 1931 im Konkurse zum Vermögen der offenen Handelsgesells<haft Erler & Sohn, Klapp- und Seidenhut-Fabrik in Glauchau, wird dahin ergänzt, daß unter der gleihen Firma in Lauf i. Baden (Amtsgerichtsbezirk Bühl) eine Zweig- alevariatinea besteht und das Konkurs-

verfahren auch auf die Zweigniederlassung mit erstre>t wird. K 10/31. Amisgericht Glauchau, den 5. März 1931.

Güstrow. . [106313] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Franz Koczik in Güstrow, Hageböder Straße 40, ist wegen ungenügender Masse am 7. Februar 1931 aufgehoben. Amtsgericht Güstrow.

Hamburg. . [106314]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Reeders Wilhelm Hemsoth, Harvestehuder Weg 183, früher alleinigen Jnhabers der Firma Rob. M. Sloman & Co., Schauenburger Straße 37, und der nicht eingetragenen Handelsbezeichhnung Wilhelm Hemsoth Zement- und Kalkwerke, Horn-Lippe, Verwaltung: Hamburg, Schauenburger Straße 37, wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 12. Fe- bruar 1931 angenommene Zwangsver- gleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 12, Februar 1931 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Hamburg, 2. März 193].

Das Amktsgericht.

Hannover, . [106315] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Büchsenmachers G. E. Röder in Hannover-Linden, Spinnereistraße T7, wird infolge des Schlußtermins auf- gehoben. Amtsgericht Hannover, 25. Februar 1931, Hattingen, Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Menne, Jn- haber der Firma Fahrrad-Bau „Ruhrgold“ in Herbede wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Hattingen, den 27. Februar 1931, Das Amtsgericht.

[106316]

Henneï, Sieg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des S Emil Spe in Hennef wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Hennef, den 24. Februar 1931, Das Amtsgericht.

[106317]

ITof. [106318]

Das Amtsgericht Hof hat in dem Konkursverfahren über das Vermögen des SchuhwarengeschäftsinhabersFrißPutschky in Hof, nun in Kasendorf, Termin zur Ab- nahme der Schlußre<hnung des Konkurs- verwalters auf Dienstag, den 24, März 1931, nahmittags 4!/, Uhr, im diesgericht- lichen Zivilsizungssaal, Zimmer Nr. 3, an- beraumt. Die Vergütung und die Aus- lagen des Konkursverwalters wurden fest- gesecßt auf RM 80,— und RM 186,90.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hof. . [106319]

Das Amt3geriht Hof hat in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Anton Scheuba in Hof, Alsenberger Straße 60, Termin zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen und zur Abnahme der Schlußre<hnung des Konkursverwalters auf Dienstag, den 24. März 1931, nach- mittags 4 Uhr, im diesgerichtlichen Zivil- sißungssaal, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Die Vergütung und die Auslagen des Konkursverwalters wurden auf RM 650 und RM 4,50 festgeseßt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Königsberg, N. M. . [106320] Vekauntmach ung.

Ju dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bruno Scholz in Königsberg, Nm., ist ein neuer Prüfungs- termin auf den 23. März 1931, vormittags 10 Uhr, vor - dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 11, anberaumt tworden,

Königsberg, Nm., 2. März 1931,

Amtsgericht. Licberose. . [106321] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Theodor Schulz in Lieberose wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Lieberose, den 3. März 1931,

Das Amtsgericht. Lössnitz. . [106322]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Schuhfabrik Nieder- affalter, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Affffalter im Erzgebirge, wird nah Abhaltung des Schlußtermins und nah Vornahme der Verteilung aufgehoben. Amtsgericht Lößniß, am 4, März 1931,

Lötzen. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gottlieb Rud- zinsfi aus Masuchowken ist zur Abnahme der Schlußre<hzuung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcihtigenden Forderungen, zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf Freitag, den 27. März 1931, 9 Uhr, vor dem Amts- gericht, hierselbst, bestimmt. Löten, den 26. Februar 1931. Amtsgericht.

.{106323]

Ludwigshaîen, Rhein. [106324] Das Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. hat in den Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1. des Kaufmanns Jsrael Hoff- mann, Jnhaber eines Bekleidungsge- chäfts in Ludwigshafen a. Rh., Wrede- straße 13a; 2, des Adolf Schmitt, eine Maßschneiderei und Manufakturwaren- geshäit, dieses unter der Firma Adolf aumwollspinner betreibend, in Lud- wigshafen a. Rh., Ludwigstraße 61; 3. der offenen Handelsgesellschaft Firma Gebr. Berg, Zigarettenspezialgeschäft- in Lud- wigshafen a. Rh. ; 4. des Adolf Weyand, früher Jnhaber der Palatia-Gaststätten in Ludwigshafen a. -Rh.; 5. über den Nach- laß des am 10. Oktober 1928 in Ludwigs- hafen a. Rh.-Mundenheim, Königstraße 22, verstorbenen und daselbst wohnhaft ge- wesenen Gastwirts und Dreschmaschinen- besißers Johann Grimmer zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen Termin bestimmt auf Freitag, den 27, März 1931, nahmittags 3 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude zu Ludwwigs- hafen a. Rh., Zimmer 208. Geschästsstelle des Amtsgerichts Ludwigshafen a. Rh.

Mannheim. [106325]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Eugen Ofiander, Fisch- konjerven und Feinkost-Großhandlung in Mannheim, wurde na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Mannheim, 2, März 1931. Amtsgericht. B.-G. 14,

Marienberg, Sachsen. .[106326]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidemühlenbesißers Paul Max Siegert, Jnhabers einer Schneide- mühle mit Kistenbauerei in Marienberg, Ortsteil Dörfel Nr. 523, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. (K 4/29.)

Amtsgericht Marienberg, Sa., den 2. März 1931,

Nienburg, Weser. [106327] Jn Sachen betr. das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma D. F. Bäßmann, Fnhaber Kaufmann Hermann Bäßneann in Nienburg a. d. Weser, Lange- ftraße 31, wird das Verfahren infolge rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleichs vom 5. Februar 1931 aufgehoben. Amtsgericht Nienburg, W., 3. März 1931.

Oldenburg, Oldenburg. . [106328] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Bernhard Menke in Höven, Gemeinde Wardenburg i. O., wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben. (N 7/30.) Oldenburg, den 3. März 1931, Amtsgericht. Abt. VII,

Oppenheim. . [106329]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Turnvereins e, V. Gunters- blum wird gemäß $ 203 der Konkurs- ordnung eingestellt.

Oppenheim, den 27. Februar 1931. Hessisches Amtsgericht, Reichenbach, Vogtl. . [106330]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lohnwebereibesißers Ernst Albert Junghahn in Reichenbach i. V., Schlachthofstraße 54, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Reichenbach i. V. Rosenberg, O. S. [106331] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kommanditgesellschaft Rose- mann und Co. und des Kaufmanns Kurt Rosemann in Rosenberg O. S. wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Rosenberg, Oberschl, 26. Februar 1931,

Das Amtsgericht. 2 VN. 1/31. Rügenwalde. [106332]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Schmidt- hals in Rügenwalde ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Rügenwalde, 4. März 1931. Amtsgericht,

Berlin, Gonnabend, den 7. März

Sagan. . [106333] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Drogericbesißzers Gerhard Meyer in Sagan wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Sagan, den 26. Februar 1931.

Das Amktsgericht, Schenklengsfeld. . [106334] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Georg Ehm in Schenklengsfeld ift zur Prüfung der nah- träglich angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen sowie zur Festseßung der luslagen und Vergütung der Gläubiger- ausschußmitglieder Termin auf den 1, April 1931, vormittags 914 Uhr, vor dem Amts- gericht, hier, bestimmt.

Schenklengsfeld, den 3. März 1931. Das Amtsgericht.

Stettin, . [106335]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Nautischen Handelsgesellschaft Stettin m. b. H., Vertrieb von nautischen mter gp und Büchern, in Stettin,

ollwerk 4/5, ist na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Stettin, den 4. März 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stolzenau. Beschluß. . [106336] Jn dem Nachlaßkonkurs über das Ver- mögen des verstorbenen Friseurs Dietrich Harmening in Leese ist das Verfahren wegen Mangel an Masse eingestellt. Amtsgericht Stolzenau (Weser), 26. Februar 1931, Stolzenau. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Brinksißers Friß Gerking in Leese wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Stolzenau (Weser), 3. März 1931.

tuttgart, . [106338]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Natalie Kling, Jnh. eines Kaffee- restaurants in Stuttgart, Calwer Str. Nr. 62/64, ist na< Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußverteilung durch Beschluß vom 2. März 1931 auf- gehoben worden. :

Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

. [106337]

/

V4

-

1931

15. Dezember 1930 angenommenen

Zwangsvergleiche dur<h re<tskräftigen

Beschluß vom gleichen Tage bestätigt sind,

Wittenberg, den 27. Februar 1931. Das Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. [106345] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Pistel in Wittenberg wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Wittenberg, den 4. März 1931.

Das Amtsgericht. Zinten. . [106246] Termin zur Prüfung der nachtt@lich angemeldeten Forderungen in dem Fon- kursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Ernst Pußke in Zinten is|st auf den 11. März 1931, 113/, Uhr, vor dem Amtsgericht in Zinten, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Amtsgericht Zinten, 21. Februar 1931,

Aschaffenburg. [106347] Das Amtsgericht Aschaffenburg hät am 2. März 1931, vormittags 11 Uhr 30 Minuten, über das Vermögen der Firma „Hermann Vogt“ in Aschaf;en- burg, Alleininhaber Kaufmann Her- mann Vogt allda, das Vergleichsver- fahren eröffnet und als Vertrauens- person den Bücherrevisor Heinri Steinhäuser in Aschaffenburg, Würz- burger Straße 27, bestellt. Vergleichs- termin ist auf Dienstag, den 24, März 1931, nahmittags 4!s Uhr, im Sißungs- saal Nr. 54 bestimmt. Zu diesem Termin werden die Beteiligten hiermit geladen. Der Antrag nebst Anlagen und das Er- gebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer Nx. 84, zur Einsichtnahme der Beteiligten niedergelegt. Gejchäftsstelle des Antsgerichts. Bad Schwalbach, Beschluß. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Rittgen in Kettenbah i, N. wrd heute, am 28. Februar 1931, vorm. 11 Uhr, das Vergleichsverf>hken zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Herr Direktor Peter Schxamm- zu Michelbacherhütte i. N. wird» als Ver- trauensperson bestellt. Termin zur Ver- handlung über den Vergleichsvorshlag wird auf den 21. März 1931, 10 Uhr, anberaumt. Dex Antrag auf Eröffnung des Vergleichsversahrens nebst Aulagen liegt bei der hiesigen Geschäftsstelle offen. Amtsgeriht Bad Schwalbach.

[106348]

Stuttgart. . [106339] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Emil Krell, kaufm. Vertreters in Stuttgart, Seestr. 70, ist na<h Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung dur<h Beschluß vom 2, März 1931 aufgehoben worden. Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

Varel, Oldenb. i . [106340] Jn Sachen betr. Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Framme in Jaderberg wird das Verfahren nach erfolgter Schlußverteilung ausge- hoben. Varel, den 3. März 1931. Amtsgericht. Abt. Ik.

Viltshoïen,. .{106341]

Das Amtsgericht Vilshofen a. D. hat mit Beschluß vom 2, März 1931 das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Karl Niedermeyer in Ortenburg als dur<h Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Vilshofen, den 4. März 1931. Geschäftsftelle des Amtsgerichts Vilshofen.

Weiden. . [106342] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlossermeisters Alois Buchner in Weiden (Obpf.) wurde heute auf- gehoben, da der im Termin vorn 24. Ja- nuar 1931 angenommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ist. Weiden, den 4. März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Werdau. . [106343]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Rudolf Matthes in Werdau, alleinigen Jnhabers der im Handelsregister eingetragenen Firma Rudolf Matthes, Handel mit Textilrohstoffen in Werdau, und der im

ndelsregifter nicht eingetragenen Firma Alfred Matthes in Obertrebra bei Apolda wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Werdau, den 28. Februar 1931,

Das Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. . [106344]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. der offenen Handelsgesellschast J. G. Schugk Söhne, 2. des Maschinen- fabrikanten Karl Schugk, 3. des ver- storbenen Kaufrnanns Paul Schugk,

Bad Schwalbaeh. [106349] Best. : Neber das Vermögen des Kausmanns Louis Wöllex in Bad Schwalbach wird heute, am 2. Februar 1931, vorm. 114 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses erössnet. Herr Rechtsanwalt Erhard in Bad Schwalbach wird als Vertrauensper'on bestellt. Termin zux Verhandlung über den Vergleichsvorshlag wird auf dew 28. März 1931, vorm. 10 Uhr, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen liegt bei der hiesigen Geschäftsstelle offen. Preuß. Amtsgericht Bad Schwalbach.

Berlin-Nenukölin. [106350] Ueber das Vermögen dex „Emiko“ Einkaufsgenossenshaft der Milh- und Kolonialwarenkleinhändler von Neu- fölln und Umgegend, eingetragene Ge- nossenshaft mit bes<hränkter Haftpflicht, Berlin-Neukölln, Bergstraße 21, ist am 28. Februar 1931 um 11 Uhr dur Beschluß des Landgerichts 11 na<h Auf- hebung des Kounkursverfahrens das Vergleihsversahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Vertrauens- person: Kaufmann Max Ausrichtig, Berlin W. 8, Taubenstr. 21. Vergleich8- termin: 8. März 1931, 10 Uhr, an Ge- rihts\telle, Berliner Straße 65—69, Zimmer 70. Die Akten liegen den Be-

teiligten auf der Geschäftsstelle aus.

Berlin-Neukölln, den 5. März 1931.

Geschäftsstelle

des Amtsgerichts. 24 VN 38. 30.

[106351]

Beuthen, O. S. L Vergleich8verfahren. E Uebex das Vermögen der Louise Mann in Beuthen, O. S., Jnhaberin des Schokoladenhauses E Mann Beuthen, O. S., Tarnowitßer Str. #1, ist p 97. Februar 1931, 11,10 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses erösînet worden. Der Bankier Hugo Seemann in Beuthen, O. S., Bahnhofstr. 82, it zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Veraleichsvor=- s<lag ist auf den 26. März 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht 1m Zimmer 25 des Zivilgerichtsgebäudes (im Stadtvark) anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens neb1t seinen Arlaaen ist auf der Geschäft8s-

sämtlich in Wittenberg, wird hiermit auf-

gehoben, nachdem die im Termin vom

telle zur Einsicht der Beteiligten nieder- Sa Amtsgericht Beuthen, O. S.

e M S «e 1 d

d,

P T Ü? ut G ; T A O E e S ae

ti

vin t d v B q.

Ra

1 s ita

(ie

B

E ga

Vis

n A #4 Tie - ate (t N E W/B.

R L I:

S e Lr