1931 / 58 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\hafters Roman Oswald isst nun Starnberg.

6. W. Till. Siß München: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren: Friedrich Leuning, Architekt, und Friß Rieß, Direktor, beide in München. Jeder Liquidator ist allein zur Ver- tretung der Gesellshaft ermächtigt.

7. Haus Wolf «& Co. Siß Unter- menzing: Sib verlegt nah München.

8. Willibald Hartlmaier u. Cie. Siß München: Willibald Hartlmaier als JFnhaber gelöscht. Seit 1. März 1931 offene Handelsgesellschaft. Gesell- schafter: Karl Frohnauer und Josef Frohnauer, Kaufleute in München. Forderungen und Verbindlichkeiten aus dem Geschäftsbetriebe des bisherigen Inhabers Willibald Hartlmaier sind nicht übernommen.

9, Hermann Alt Nachf. Helene Nösl. Siß München: Helene Rösl als Fnhaberin gelöscht. Nunmehriger Fn- haber der geönderten Firma Hermann Alt Nachf. Georg Rösl: Georg Rös[, Kaufmann in München.

10. Dr. Franz Panl Datterer. Sit Freising. Geänderte Firma: Ver- lag Freisinger Tagblatt Dr. Franz Baul Datterer. Prokura des Georg Deller gelösht. Neubestellter Prokurist: Karl Bu.

ITT. Löschungen eingetragener Firmen.

1, Tutinger Jmmobilien-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Liguidation. Siß München.

2 Lavasteril-Vertrieb Greß «& Co. Siß München: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Prokura des Ernst Blatt- mann gelösht. Firma erloschen.

3. Paul Steinert Kom.-Ges. Siß München: Kommanditgesellschaft auf- gelöst. Firma erloschen.

4. Münchner Lebensmittel - Haus August Haberstock. Sib Ba,

5. Jakob Nuster. Siß München,

München, den 4. März 1931,

Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [106538]

Im Handelsregister A Nu. 792 ist heute die Firma „Spardiktator, der Kohlensparer“ Jnh. Alexander Pfennig, Bad Kösen, und als deren Fnhaber der Kaufmann Alexander Pfennig in Bad Kösen eingetragen.

Naumburg a. S., den 2. März 1931.

Das Amtsgericht.

[106539] Neubrandenburg, Mecklb,

Handelsregistereintragung zux Firma „David Bechly““, hier: Die Firma lautet jeßt: „David Bechly, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30, 7Fa- nuar 1930 beschlossen und am 18. 7Fa- nuar 1931 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Eisenwaren und Haushaltungsgegen- ständen, insbesondere die Fortführung des bisher unter der Firma „David Bechly“ in Neubrandenburg, Treptower Straße geführten Geschäfts, Das Stammkapital beträgt 36 000 RM. Ge- schäftsführer ist der Kaufmann Hans Berling, hier.

Von den Gesellschaftern bringt die Deutsche Volksbank, Aktiengesellschaft, in Essen, eine gegen die Gesellshaft ge- richtete Restforderung von 10 000 RM im Teilbetrag von 6000 RM ein, die der Konkursverwalter der Firma David Bechly aus dem Verkauf von Waren- bestand und Geschäftseinrichtung an die G. m. b. H. erworben hatte und der Deutschen Volksbank A.-G. gegen deren Verzicht auf ihre Zwangsvergleihs- forderung von 11250 RM abgetreten hat. Frau Ella Martens geb. Reeder hier, bringt den gegen Verzicht auf ihre Zwangsvergleihsforderung von 4000 RM erworbenen Restbetrag von 4000 RM von der erwähnten Kauf- preisrestforderung ein. Der Kaufmann Franz Martens, hier, bringt seine mit 6000 RM angerechnete Firma „David Bechly“ ein. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Neubrandenburg, 5. März 1931.

Das Amtsgericht.

Neumarkt, Schles. [106541]

_JFn unser Handelsregister A ist heute eingetragen worden:

Bei Nr. 161 Firma Albert Ull- mann & Co, Neumarki (Schl.): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der E Ludwig Semler in Neu- markt.

Unter Ne. 211 die Firma Albert Kulse, Neumarkt C und als deren Fnhaber der Viehgroßhändler Albert Kulse in Neumarkt. Dem Kaufmann Ludwig Semmler in Neumarkt ist Pro- kura erteilt.

Untex Nx. 212 die Firma Emil Ul- mann, Neumarkt (Schl.), und als deren Fnhabex der Viehgroßhändler Emil Ull- mann in Neumarkt.

Neumarkt (Schl.), den 3. März 1931.

Amtsgericht.

Neumarkt, Schles. [106540] _Jn unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 24 eingetragenen Se Hansa Transport Gesellschaft mit eshränkter Haftung, Zweignieder- lassung Maltsch a. O., heute eingetragen worden: _ Durch Beschluß vom 31. Fanuar 1931 ist das Stammkapital um 400 000 RM erhöht; es beträgt feht 500 000 RM.

Ersie Zeutralhandelsregisterbeilage zuin RNeichs- und Staatsanzeiger

Neumünster, [106542] Fn unser Handelsregister Abt. B ift unter Nr. 100 bei der Firma Cocos Weberei Georg Päßler G. m. b. H., Neumünster, folgendes cingetragen: Die Gesellihaft ist ausgelöst. Der Fabrikant Heinri Westphalen in Neu- münster ist zum Liquidator bestellt. Neumünster, den 28. Februar 1931. Das Amisgerih.4 Abt. IV.

Neumiinster. [106543]

Jn unser Handelsregister TAGUnE 5

Nr. 216 ist heute bei der Firma Ge-

brüder Köster in Neumünster einge-

tragen worden: Die Firma ijt erloschen, Neumünster, den 4. Mäxz 1931, Das Amtsgericht. Abt, TV.

Neuss, [106544]

Eintragung im Handelsregister A 639 am 4. März 1931 bei der Firma Hein- rich Dams in Neuß: Die Firma ist er- loschen. Amtsgericht Neuß.

Nossen. [106545]

Auf Blatt 216 des Handelsregisters (Firma Gebrüder Werbig in Nossen) ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig: Nofsener Waagen- fabrik Gebrüder Werbig. Amtsgericht Nossen, am 4. März 1931. Oberkhanusen, Rheinl, [106546]

Bekanntmachung.

Eingetragen am 4. 3. 1931 in H.-R. B Nr. 315 die Firma Odeon-Theater, Ge- sellschaft m. beshr. Haftung in OVver- hausen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Lichtspieltheatexn und der Erwerb von und die Beteili- agung an Unternehmungen gleicher Ai. Der Gesellshaftsvertrag ist am 27. 1. 1931 errichtet. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Kaufmann Karl Heiuz Schneider in Oberhausen ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Weiter wird als nit eingetragen bekannt gemaht: Die Bekanntmachungen derx Gesellschaft er- folgen nux dur den Deutschen Reichs- anzeiger.

Amtsgeriht Oberhausen, Rhld.

Oederan. [106547] Auf Blatt 216 des Handelsregisters

ist bei der Firma Julius Motulsky iu

Oederan heute eingetragen worden, daß

die Firma erloschen ist.

Amtsgericht Oederan, 23. Februar 1931.

Oelde. [106548]

Jn das Handelsregister B ist bei der unter Nr. 47 verzeichneten Firma „Ge- meinnüßige Baugesellschaft Ennigerloh, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Ennigerloh,“ am 2, März 1931 einge- tragen, daß der Gemeindevorsteher Bernhard Wiemann als Geschäftsführer ausgeschieden ist.

Amtsgericht Oelde. Offenbach, Main. [106549] Handelsregistereintragungen

vom 4. März 1931. j

Zux Firma Simon Fäger, Offenba a, M.: Das Geschäft und Firma sind an die Ehefrau Jean Jäger, Hedwig geb. Ritter, in Öffenbah a, V. ver- außert worden. Der Keborguna der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch die Ehefrau Jean Jäger ausgeschlossen. Dem Jean Jäger in Offenbach a. ist Prokura erteilt worden.

Zur Firma Emil Brescius, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Neu Jsenburg: Die Firma wird von Amts wegen gelöscht.

Zur Firma Wilhelm Staubiß, Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Offen- bah a, M.: Die Firma wird von Amts wegen gelösht. ; : Hessisches Amtsgeriht Offenbach a. Mj

Oldenburg, Oldenburg. [106550] _Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 1403 als neue Firma eingetragen: Karl Kathe, Oldenburg. Alleiniger JFnhabex: Kaufmann Karl Johann Kathe, Oldenburg, Donner- shweerstraße 40. Ges äftszweig: Obst-, Gemüse- und Kartoffelhandlung en gros & en detail. Oldenburg, den 4. März 1931. Amtsgeriht, Abt. TV.

Ortelsburg, G _Jn unser Faändelsregister A, Nr. 1 ist heute bei der Firma Kronendrogerte Rudolf Lomans Fnhaber Richard Hesse, Korschen, in Ene eingetragen, daß sie jeßt lautet: ronendrogerie Heinz Hermenau und ihr Fnhaber der aufmann Heinz Hermenau in Ortels- burg ist, ferner daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen un Verbindlich- keiten bei dem Erwerbe durch den neuen aner Eng B ift. Amtsgericht Ortelsburg, 4. März 1931.

——

Penig. Auf Blatt 302 des S die Firma Ernst Winkler in Churs- dorf betreffend, ist zue eingetragen ivorden: Die Fra ist érosen, Amtsgericht Penig, 26. Februar 1931. Pforzheim. [106553] Handelsregistereinträge. 1. Firma Hermann Grau & Co., Pforzheim: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige sellschafter lter E ist alleiniger Fnhaber der Firma. 2. Firma K, Trauß, Pforzheim-Dill-

Neumarkt (Schles.), den 3. März 1931. Amtsgericht,

Weißenstein: Das Geschäft ist mit der

.| Quedlinburg.

[106552] |

Firma auf Karl Trauyg, Fabrikant, Witwe, Elije geb. Heiny, in Pforzheim- Dill-Weißenstein übergegangen. Die Pro- fura des Hermann Traub besteht fort. 3. Firma Karl Straub, Pforzheim: Das von Karl Straub, Kaufmann in Pforzheim, unter seiner nicht eingetra- genen Firma betriebene Geschäft ist mit r Firma auf die Erbengemeinschaft Sen Karl Straub, aufmanns, Witwe, Julie geb. Holzapfel, Elisabeth Julie Straub, Verkäuferin, und Martha b. Straub, Ehefrau des Kaufmanns Arthur Albrecht, alle in Pforzheim, Wengezangen. (Geschäft: gerrennerstr. 2,) 4, Die Firmen C. . Müller Pforzheimer Eier-Jmport-Gesellschaft Zloczower & Co., Wilhelm Sus, Hein- rich Koch in Pforzheim sind erloschen; von Amts wegen gelöscht. 5. Die Firma Ernst Pforzheim, ift erloschen, Amtsgericht Pforzheim.

Prausnitz, Bz. Breslau. [106554]

Jn unser Handelsregister A, ist bei der unter Nr. 33 eingetragenen Firma A. J. Sternberg, Alleininhaber Facob Stern- berg, Ritschedorf, Kreis Trebniy, ein- getragen worden, daß die Firma er- loschen ist. Amtsgeriht Prausniß, den 5. März 1931,

Hoffmann,

Prenzlar. [106555] Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister Abt. B Nx. 4 ist bei der Firma A. Mieck, Verlags- handlung G. m. b. H., folgendes ein- getragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamnt- lung vom 20, November 1928 ist das Stammkapital um 59350 RM erhöht und beträgt jeßt 127750 RM. 8 7 leßter Say des Gesellschaftsvertrags ist gestrichen, Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Fanuar 1929 ist § 25 erster Saß des Gesell- shaftsvertrags geändert.

Prenzlau, den 26. Februar 1931,

Amtsgericht,

Quedlinburg. : [106556]

Fn unserem Handelsregister B Nr. 61 ist heute bei der Firma „Rudolph Leder G. m. b. H., Quedlinburg”, eingetragen: Durch Beschluß der Ge- [Le vom 25. Februar 1931 ist § 8 des esellschaftsvertrags dahin ge- ändert, daß die Gesell Geschäftsführer hat. Zum zweiten Ge- Häftsführer ist der Kaufmann Franz Sch E in Quedlinburg bestellt. Quedlinburg, 2. 3. 1931. Amtsgericht.

[106557] Handelsregistereintrag Abt. B Nr. 8, Firma Restaurant Kaiserhof G mit beshränkter Haftung, Quedlinburg: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 28. 11. 1930 aufgelöst. Die Leyrerin Dora Gebhardt in Ajchers- leben ist Liquidatorin. Quedlinburg, 3. 3. 1981, Amtsgericht.

Rendsburg. [106558]

Jm Handelsregister ist am 4, 3. 1931 folgendes eingetragen:

a) bei der Firma Margarete Schinde- wolffs in Rendsburg: Die Firma ist erloschen,

b) bei der Firma Willi Güler in

aft fortan zwei

M. | Rendsburg: Die Firma ist erloschen.

c) bei der Que H. Lamp Söhne in Rendsburg; Die Firma ist erloschen, Amitsgeriht Rendsburg, Eo Ge E En: intrag zur Firma Hermann F. Eg- ers 10 E H.-R, A Nr. 127: Frau Frieda Eggers geb. Windel in inteln als Fnhaberin. Kaufmann Hermann Eggers als Prokurist. Der Üebergang der im Betriebe des Ge- shäfts begründeten Verbindlichkeiten ist beim Erwerbe des Geschäfts durch die jeßbige Fnhaberin, Frau Eggers, aus- geschlossen. Zur Firma Auguste Geller in Rinteln, H.-R. A Nr. 51: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Rinteln, 21. Februar 1931,

[106561] Schlüchtern, Bz. Kassel. Die in unserem Handelsvegister A unter Nr. 25 eingetragene Firma G. A. Leinberger in Schlüchtern ist erloschen. Schlüchtern, den 4. März 1931. Amtsgericht.

[106560] Schlüchtern, Bz. Kassel, Jn unserem Handelsregister B ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen Firma Stern, vereinigte Kellereien und Brennereien Gesellschaft mit beschränkter Ln in Schlüchtern heute folgender intrag exfolgt: Der Geschältsführer Heumann Stern in Schlüchtern ist als d r abberufen, er E auch aus der Gesellschaft ausge-

ieden. Schlüchtern, den 4. März 1931. Amtsgericht,

Sehmalkalden,. [106562] H.-R. A 308, Firma Werkzeugindustrie Ernst Wilhelm Werner in Schmal- falden: Die Firma ist erloschen. Schmalkalden, den 3. März 1931. Das Amtsgericht.

[106563] „Emma

Schneidemühl,

__Das Erlöschen der Fixma Stegenhagen Schneidemühl“ soll von Amts we en eingetragen werden. Etwaiger Widerspruch is binnen drei

Nx. 58 vom 10, März 1931, S. 4.

Monaten seit Veröffentilihung dieser Bestimmung geltend zu machen.

Die im hiesigen Handelsregister unter Nr. 517 eingetragene Firma „Louis Wiener, Nachfolger“ soll vom Amts wegen gelösht werden. Etwaiger Wider- spruch is binnen 3 Monaten bei dem unterzeihneten Geriht geltend zu machen.

Ju das Handelsregister A ist ein- getragen :

‘Am 4. Februar 1931 bet Nr. 521, Jirma „Karl Fenke in Schneidemühl,

üterbahnhof“, Fnhaber Karl Fenke,

Kaufmann in Schneidemühl: Das Ge- \chäft führt einen Kolonialwarengroß- handel und Agenturen.

Am 18. Februar 1931 bei Nr. 522: Firma Fris Buchholz in Schneidemühl und als ihr Fnhaber der Diplomkauf- mann Friß Buchholz ebenda.

Ju das Handelsregister B ist ein- getragen:

_ Am 114. Februar 1931 bei Nr. 21: Schneidemühler gemeinnüßgige Gesell- haft für Kleinwohnungswesen m. b, H. in Schneidemühl, daß der Direktor Beer in Schneidemühl zum Geschäfts- führer bestellt und dem Buchhalter Schümann in Schneidemühl Prokura erteilt worden ist. Ferner ist einge- tragen, daß die rechtsverbindlihe Zeich- nung für die Gesellshaft durch die beiden Geschäftsführer oder dur einen E E und den Prokuristen erfolgt.

Am 26. Januar 1931 bei Nr. 29, ema „Deutshe Bank und Disconto-

esell E Zipeigstelle Schneidemühl“: Dr. Paul Bonn und Selmar Fehr sind niht mehr Vorstandsmitglieder.

Am 11. Februar 1931 bei Nr. 54, daß die Zweigniederlassung der Grenzmark- bank Aktiengesellschaft Landsberg (Warthe) aufgehoben ist.

Amtsgeriht Schneidemühl,

Stettin. [106564]

Jn das Handelsregister B ist heute unter Nx. 1089 als neue Firma einge- tragen: „„Atlantic - Lichtspiel - Gesell: schaft mit beschränkter Haftung“ in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Lichtspieltheaters „Atlantic“ in Stettin und der Abschluß allex damit verbundenen und verwand- ten Geschäfte. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Geschäftsführer ist der Kaufmann Jgnaß Wernex in Ber- lin-Halensee, Der R tas P, am 20. Februar 1931 festgestellt, Zur

ertretung dex Gesellschaft werden ein oder mehrere Geschäftsführer bestelli. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt so geschieht die Vertretung immer dur zwei Geschäftsführer gemeinsam. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Von den Gesellshaftern bringen der Kaufmann JFgnaß Werner und der Kaufmann Karl Werner das Unter- nehmen „Atlantic“ Filmtheater mit dem Pachtvertrag ein, wovon auf die Stammeinlage des Kaufmanns rÿgnaß Werner 15000 GM und auf die des Kaufmanns Karl Werner 5000 GM au- gerechnet werden. Oeffentliche Bekanni- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Stettin, 3. März 1931,

Tilsít. f [106565] Jn das Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 102 eingetra- genen Firma „Brauerei Englisch Brun- nen, Elbing, Zweiguiederlassung Tilsit“, [egees eingetragen: urch Beschluß der Generalversamnt- lung vom 20. Dezember 1930 sind § 4 des Gesellschaftsvertrags (Grundkapital) und § 28 (Stimmrecht) geändert worden. Das Grundkapital beträgt jept 1 217 200 Reichsmark, davon 17200 RM in alten Vorzugsaktien und 80 000 RM in neuen Namensvorzugsaktien. Tilsit, den 19. Februar 1931. Amtsgericht,

Torgau. 2 z Jn das Handelsregister A ist bei

Nv. 239, „Marx & oshüß“, Torgau,

eingetragen worden: Die Prokura des

Oberingenieurs Konradt Heerdt in Tor-

gau ist erloschen.

Amtsgericht Torgau, 24. Februar 1931,

Traunstein. [106567] ndelsregister. „Verkaufsbüro Südd,

Schreibkreidefabriken, Reihlmeier, Bren-

del & Co.“, Siß Halfing bei Endorf.

Neu eingetretener Gejellschafter: Rosa

Mörtel, Fabrikantin in Nürnberg.

Traunstein, den 2, März 1931, Amtsgericht,

Varel, Oldenburg. [106568] In unsex Handelsregister A ist heute unter Nr. 487 die Firma Wilhelm Wieg- mann, Varel, und als deren Fnhaber der Kaufmann Wilhelm Wiegmann zu Varel eingetragen worden. j Varel i. Oldbg., 2. März 1981. Amtsgeriht. Abt. Ix.

Viersen, Z {106569} Jn das Handelsregister ist einge- tragen worden:

Abt. A Nr. 440 bei der Firma Josef Hoe, Tabakbörse, Viersen: Die Firma ist erloschen.

Abt. A Nr. 760: Die Firma Beiton- warenfabrik Joseph Stegers u. Söhne in Viersen, Offene Handelsgesellschaft und als deren 7Fnhaber: 1. Joseph Stegers senior, Kaufmann in Vierseu, 2. Hubert Stegers, Kunststeintechniker in Viersen, 3. Foseph Stegers junior, Kaufmann in Viersen. Die Gesellschaft: hat am 18. Februar 1931 begonnen.

[106566] L

Abt. B Nr. 106 bei der Firmz

Fjienhardt G. m. b. H., Viersen.

Firma ist erloschen. Viersen, den 4. März 1931, Amtsgericht,

Villingen, Baden, [106 Handelsregistereintrag

B Band I O.-Z. 65, Fndustrie, Handelstreuhandgesellschaît mit shränkter Haftung in Villingen:

Firma ist erloschen.

Villingen, den 25, Februar 1931

Bad. Amtsgericht. [. Wandsbek.

1

Handelsgerichtliche Eintrags! Jn das Handelsregister des unte neten Amtsgerichts is €eingetragey Am 24. 1, 1931 H.-R. A 453 # Wandsbeker Wand- und Fußh

plattenvertrieb Mathilde

Wandsbek: Die Firma ist vous

wegen gelöscht.

Ám 2. 2. 1931 §.-R. B 126, 3M „Epa‘“ Einheitspreis8 Aktieng

schaft Hamburg mit einer

niederlassung in Wandsbek, y Einheit Filiale V Durch die Generalversamnl vom 8. Januar 1931 ist beschlossen | Grundkapital um 24 000 000 R

der Firma „Epa“‘ M EeR ge ERRRa G ef:

erhöhen. Die Erhöhung ist

geführt. Das Grundkapital beträgt Durch den gl Generalversammlungsbeschluß si 88 1 (Sit), 6 (Höhe und Einteilun Grundkapitals), 10 Ziffer 3 (gen Geschäfte des Ÿ standes), 16 Abs. 1 Say 1 (Ot Generalversammlung) und 20 (A mung) des Gesellschaftsvertrags g notarieller Beurkundung vom s, nuar 1931 geändert worden. Der der Hauptniederlassung ist fortan Yi

Am 83. 2. 1931 H.-R. B 120, F Auto-Grofgaragen, Gesellschast Wandd Der Kaufmann Heinri Kiöbge is Geschäftsführer ausgeschieden und Landwirt Heinrih Wellge im Wan)

30 000 000 RM.

gungsbedürftige

beschränkter Haftung

zum - Geschäftsführer bestellt.

Am 6. 2. 1931 H.-R. A 554, F Helm «& Thalheim, offene Han

esellschaft Wandsbek: Pers Paitendé Gesellschafter sind die fabrikanten Leonhard Helm in Ha und Willi Thalheim in Wandsbek, aSzanuar 1

Gesellschaft Hat am 1.

begonnen.

m 24. 2. 1931 H.-R. B 142, i Peill «& Sohn, Gesellschaft mi! Wand Die Gesellschaft F durch Beschluß

aufgelöst, Drt f herige Geschäftsführer, Fabrikant Gutsbesißer Leopold Peill zu Nörw bei Düren ist zum Liquidator best H.-R. B 95, f Aktiengesellschast ie Prokura des manns Kurt Abshagen in Wandébl

schränkter Haftung 18, Februar 193.

Am 27. 2. 1931 Gustav Nuth Wandsbek:

erloschen.

Wandsbek, deu 28. Februar 191

Das Amtsgericht. Abt, IV,

r4

Wehlau.

(10

Jm Handelsregister Abteilung 4 ute unter Nr. 221 die Firma otte Büchler-Wehlau und als dert haber Kaufmannsfrau Charlotte Vis geb. Faust in Wehlau eingetragen, Es: Restaurationsgeschäft mtsgeriht Wehlau, den 2. März!

Weiden. Bekanntmachung. [i Fn das Handelsregister wurd | getragen: „Porzellanfabrik Kru naab Fllinger & Co.“, Sig: Kru naab. Kommanditgesellschaft. Veit beginn: 15. Fanuar 1931. Unterne F und Vertrieb ker} rzeugnisse. Persönlich Mi A otarégt eustadt a. d. Waldnaab, und B Rechtsanwaltsgattin, den i. d. Opf. Beteiligt find dret ® manditisten, Dem Kaufmann Fl

chafter: Fllingex, Käthe,

Magdalena,

Schanß in Krummennaab ist prokura erteilt.

Weiden i. d. Opf., den 5. Mätz ® Amt8gericht Registergeri0l.

Weinheim. [108 Aa M O.-Z. 95 zur Firma „Wilhelm Me in Weinheim wurde eingetragen:

Zum Handelsregister

Firma ist erloschen. 4. 3. 1931. Amtsgericht Weinheim.

—_———

Witten. Witten, den 28. 2. : Chamotte- und Dinas- brik

\haft mit beshränkter Haftung, 5 irma ist geändert 17 sellschaft mit bescht aftung. Gegenstand des Untern rwerb und der T einer Chamotte- und Dinas abril Handelsgeschäfté

B 91: Die ardsglück

ist jeßt: Der Betrieb eines

Brennstoffen, in Artikeln des und Dae r

artikeln und Art, endlich de eigentüum. Amtsgericht.

e mi ge

(10 1931. WE

sowie in #5

rwerb von L

Verantwortlih für Schriftleitung Verlag: DirektorM2ngeringin?

Druck der Preußischen Dru

und Verlags-Aktienge ellschaft, M?

ilhelmstraße 2. Hierzu zwei Beilage!’

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage

m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Berlin, Dienstag, den 10. März

C G N: I

r. S. Handelsregister.

or... 2 O n Handelsregi]ter A ist heute unter 224 eingetragen: Firma „Anger :ndres Weylar“, als offene Han- “lscaft mit Beginn 1. Dezember Die persönlich aftenden Gesell- ¡jer Mechaniker Karl Yanger und \reas Endres, beide im blar, be- en daselbst, Hessenstrede 17, eine ch-mecanishe Werkstätte. : lar, den 2. März 1931. Amtsgericht.

, Föhr. [106578] F das hiesige Handelsregister B 15 ist heute bei dem Amrumer Elek- ¿¿swerk, Gesellschaft mit beshränk- Haftung in Wittdün, folgendes ein-

n: j S N Geshäftsführer Wilhelm Tönisjen estorben, Durch Beschluß der Ge- “versammlung vom 19. Februar

h ist die Gejellshaft aufgelöst. Zum

Fnigen Liquidator ist der Geschäfts- ex Maschinist FFohannes Wolf in tdün vom Gericht bestellt. vf auf Föhr, den 3. März 1931. Das Amtsgericht. rentin, : {106577 L unser Handelsregister ist heute Firma Ernst Kock und als JFnhaber mermeister Ernst Kock zu: Zarrentin etragen worden. : arrentin, den 25. Februar 1931. cklburg-Schwerinsches Amtsgericht Wittemwburg. lenroda. L [106579] n unser Handelsregister Abt. A 15, betr. die Firma Heinrich opper in Zeulenroda ist heute ein- agen worden: Die Prokura des fmanns May Stola ist in eine Ge- iprofkura geändert; er ist gemeinsam einem Gesellschafter oder einem eren Prokuristen oder einem Hand- qsbevollmächtigten zur Vertretung Gesellshaft ermächtigt. deulenroda, den 3. März 1931. Thüringishes Amtsgericht.

genhals, [106580] km Handelsregister B Nr. 15 ist bei: Spinuerei- Und _Färberei-Aktien- llihaft, Siy Prag, Zweiguiedetr- ing in Schönwalde, folgendes ein- aqen worden: as Grundkapital ist um 2200 000 3300 000 Ke é¿rhöht worden. Durh Beschlüsse der Generalversamm- gen vom 29, November 1928 und Funi 1929 sind folgende Para- hen des Gesellschaftsvertrags ge- ert worden: § 4 (Grundkapital, Z 5 rektion), § 21 (Generalversammlung) d § 24 (Stimmrecht). [ls niht eingetragen wird veröffent- i: Das Grundkapital zerfällt jeßt in ) Stück voll eingezahlte Fnhaber- en zu fe 600 K&. tsgeriht Ziegenhals, 27. Febr. 1931,

ickau, Sachsen. [106581] n das Do E ist heute ein- ragen worden: Auf Blatt 3003 die ma Landmann «& Hellwig, Gar-

, Svißen- und Tüllwebverei tiengesellschaft. Der Sih der Ge- haft ist Zwickau. Der Gesellschasts- rag ist am 15. Dezember 1930 fest- [lt und am 2. März 1931 abgeändert den, Gegenstand des Unternehmens die fabrikmäßige Herstellung. von tilwaren aller Art und der dazu er- derlichen Maschinen, die Ausrüstung d Verarbeitung solher Waren, die stellung allex zum Betriebe des ternehmens erforderlichen Rohmate- len, Halb- und Fertigfabrikate und Handel mit ihnen Pte die Be- paung an ‘und der Erwerb von ernehmen ähnlicher Art. Das ndkapital beträgt 1000 000 RM, in ( l den Fnhaber lautende Aktien 14 000 RM zerfallend. Alle die Ge- aft verpflichtenden Erklärungen gn beim Vorhandensein mehrerer andêmitglieder abgegeben werden: Ra zwei Vorstandsmitglieder ge- pm, b) durch ein Vorstandsmit- if in Gemeinschaft mit einem Pro- En, Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, inen Mitgliedern des- Borstands die ¿Amis zu erteilen, die Gesellschaft ba vertreten. Zu Mitgliedern des ü nds sind bestellt die Kaufleute lt6 heodor Landmann, Heinri e ¿Zandmann und Karl Otto E sämtli in Zwickau. Als nicht R wird veröffentlicht: Der n der Gesellschaft b-steht, je i ein timmung des ‘Anfsichtsrats, tids n oder mehreren Mitaliedern luna ee Mangehörigkeit. Die Be- ll, D; rfolgt zu notariellem Pro- L ic Generalversammlungen wer- alt m Aufsichtsrat: einberufen, vor- tagte des aeseklihon Rechts des en Fälle Einberufung in beson- be Ába en. Die Berufung erfolgt

“vbgabe des Zweckes durch Ver-

öffentlichung

g im Deutschen Reihs- eiger, Sie trägt die Unterschrift ent-

an

weder des Aufsichtsrats oder des Vor- stands. Die Bekanntmachungen der Ge- jellschaft anzeiger. noch weitere Rechtsfolgen. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nennbetrag. Bei Erhöhung des Aktienkapitals ist die Ausgabe für einen höheren Betrag als 100 % zu- lässig. Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen, find die Kaufleute Kurt Schlegel, Kurt Theodor Landmann, mann, Landmann und die offene Handelsgesell=- haft in Firma Landmann & Hellwig in Liqu. in Zwickau. Die genannte Ge- sellschaft. bringt als Sacheinlage das in Anlage B näher- bezeichnete, auf Blatt 1120 des Grundbuchs für Zwickau eingetragene Fabrikgrundstück nebst Maschinenpark, Betriebsanlage und Fnventar ein. Fhr werden für diese Einlage Aktien in Höhe- von 995 000 RM - gewährt. ersten | i Kaufmann Kurt Schlegel in Zwickau, Rechtsanwalt Dr. Chemnis, “u L Zwickau, Kaufmann Christian Fischer in Hof i, B. und Kaufmann Hermann Ephraimson in Berlin.

exfolgen durch den Reich3- Bestimmt der Aufsichtsrat lätter, so hat dies feine

Land-

Heinrich Walther Lan Heinrich

Karl Otto Hellwig,

des: Gesellschaftsvertrags

ge Die Aufsichtsratsmitglieder sind: Klaus Heger „iu

Bankdirektor Kunze in

Von den mit

der Anmeldung eingereichten Schrift- stücken, insbesondere von dem Prü- funosbericht des Vorstands, des Auf- sichtsrats und der Revisoren, kann bei dem unterzeihneten Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren au bei der Jndustrie- und Handelskammer 1n Plauen Einsicht genommen werden.

Amtsgericht Zwickau, den 3. März 1931.

4. Genossenschasts- register.

[106624]

Bad Lauchstädt, Bz. Halle.

Genossensctaftsregistex. Nr. 9: Ländl. Spar- und Daxlehnskasse Holleben, ein-

getragene SER N mit beshränk- ter Haftpflicht. i 'nehmens ist ausgedehnt auf An- und

Gegenstand des Unter-

Verkauf von Bedarfs- und VerbrauhSs-

stoffen. Neues Statut vom 24. August 1930. H Kad Lauchstädt, 28. Februar 1931.

Das Amtsgericht.

Bonndorf, Schwarzw. [106625] Jm Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: „Landwirtschaftliche Ein- u. Verhaufsgenossenshaft Brunn- adern e. G. m. b. H.“ in Brunnadern und „Bezugs- u. Absaßgenossenschaft des Bauern-Vereins Brunnadern e. G. W. b, H.“ in Brunnadern miteinander ver- shmolzen. Firmenfortführüng uz.ter „Landwirtscbaftlihe Ein- U. erfauf3- enossenshaft Brunnadern e. G. m. “« Sabung 37) geändert am August 1930. Geschäftsanteil: 20 RM. : Bonndorf i. Schw., 27. B 1931. Bad. Amtsgericht.

Dommitzseh, [106626] Jn unser Genossenschaftsregister ijt bei Ns. 5 Ländliche Spar- u. Darlehns- kasse Weidenhain, eingetragene (Ye- nossenshaft mit beschränkter Haftp sicht in Weidenhain eingetragen: Die Ber- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist erloschen. u f Amtsgeriht Dommißsch, 4, März 1931.

Halberstadt.

Gn.-R. 22. Ländliche und

Spar

Darlehnskasse Anderbeck e. G. m. b: Ÿ.

Gegenstand ner: An- und Verkauf von landwirt-

schaftlihen Bedarfsartikeln und Ber- brauchsstoffen sowie Absaß landwirt-

des Unternehmens ist fer-

schaftliher Erzeugnisse -der Mitglieder.

Amtsgericht Halberstadt, 4. März 1931.

Hamburg. [106628] Eintragung in das Genossenshafts- pre: B am 3. März 1931. Gemeinlißige Baugeuosseuschaft BVarmbeck-Harßloh eiugetragene Ge: nossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht innrhalb des Mietérvereius zu Hamburg: Die Genossen]chaft ist

ausgelol worden. mtsgericht in Hamburg.

Hermeskeil, Bz. Trier. [106629]

Jn das Genossenschaftsregister, betr. Dreschgenossenschaft Ovenhaujen, €in- getragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht in Obenhausen, ist heute folgendes eingtragen woxden: -

„Der § 11 Abs. 2 der Sabung ist ab- geändert und - die Haftsumme auf 50 RM je Geschäftsanteil erhöht worden.“ i

Hermesfeil, den 27. Februar 1931.

Das Amtsgericht.

Kempten, Allgäu.

Dorf,

einer

[106203]

Genossenschaftsregistereintrag. Sennereigenossenschaft

Statut

Sennerei

den 3. März 1931. Koblenz.

ist heute unter

tragen worden:

worden. Die na_ Mittelrheinische

mit E Er Haftpflicht. Kob Preuß. Amtsgericht Koblenz.

Marienburg, Wesipr.

ist heute bei der

tragen: Dur

schaft e, Marienburg“.

unter Nr. 55 die

ingsgenossenschaft für

eingetragene Genossenschaft mit

Beschaffung von gesunden und

mäßig S Wohnungen

r angekauften ausern zu billigen Preisen an RETe er Geschäftsbetrieb der Genossenschaft ist auf den Kreis seiner Mitalieder

eigens erbauten oder

bemittelte finderreihe Familien.

\chränkt.

Amtsgericht Marienburg, 2. 3. 1931.

[106634] Genossenschaftsregister Nr. 10. Shar- C7 “eier ag ivi M ande

t in Bärdorf, Kreis Münsterberg.

e | Der Betrieb einer Spar- und Darlehnsktasse b. | ¿zur Pflege des Geld- und Kreditver- fehrs sowie zur Förderung des Spar- sinns, Abgeänderte Saßung vom 30. 7Fa-

Miinsterberg, Schles,

und Darlehnskasse“, eingetragene nossenshaft mit unbeschränkter

genstand des Unternehmens:

nuar 1931.

- Münsterbera, Schles., 13. Febr. 1931.

Amtsgericht.

Neustadt, Schwarzwald.

Zum Genossenschaftsregister Band T O.-Z. 7 bei der Firma „Landwirtschaft- & Verkaufsgenossenshaft einge- tragene Genossenshaft mit beschränkter

A i dee siets Æin-

und zu O.-Z. r Firma „Ein- s des Bauern- Vereins Dittishausen, eingetragene Ge- nofsenshaft mit beschränkter Haftpfli in Dittishausen“ wurde die durh dex General- versammlungen der beiden Genossen- tande Die Land- Genossenschaften eingetragen. Die Land- 4 EN ; und Verkaufs- genossenschaft Dittishausen, Amt Neu- Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Dittishausen, Genossenschaft. und Verkaufsgenossenschaft des Bauernvereins Dittishausen e. G. m. b. H. in Dittishausen ailt als gun eu-

Schwarzw., den 3. März 1931.

liche Ein- Dittishausen, Amt Neustadt, H tpflicht in Dittishausen, stadt” und Verkaufsgenossenschaft

einstimmigen Beschlüsse

haften vom 13. April 1930 zu aefommene Verschmelzung der

wirtschaftliche Ein-

stadt, eingetragene

ist die übernehmende

Die Ein-

gelöst; die Firma ist erloschen. stadt, i Badisches Amtsgericht.

Papenburg. Die Liquidation der

Papenburg ist beendet. der Liquidatoren ist erloschen.

Amtsgericht Papenburg, 21. Febr. 1931. E [106638]

Singen. S Genossenschaftsregister.

Genossenschaftsregistereintrag ITI O.-Z. 15 bei dex Bezugs- und Absaßgenosjen=- haft des Bauernvereins Gottmadingen in Gottmadingen:

e. G.: n D,

[106630]

Maierhöfen- eingetragene Genossenschaft mit unbesckränkter Haftpflicht in höfen, Allgäu. Durch Generalversamm- lungsbveschluß vom 3. zFanuar wurde ein neues Gegenstand des Unternehmens ift die Erbauung, Einrichtung und der Betriev behufs gemeinschast- liher Verwertung der von den Mit- gliedern eingelieferten Milch. Amtsgeriht Kempten (Registergericht),

Maier-

1931 eingetuhrt.

[106631] Fn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 134 bei der Ge- nossenschaft „Mittelrheinishe Obst-Ab- saßgenossenschaft eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sik in Koblenz folgendes einge-

Dur Beschluß der Generalversammn- lung vom 27. September 1930 ist. das Statut in §8 1, 13 und 51 geändert irma lautet jeßt: „Miro- bag“ Objt-Absaßbge- nostenschaft eingetragene Genossen\schaft

enz, den 23. Februar 1931.

[106632] Jn unserem Genossenschaftsregister t „Grunauer Viehverwertungsgenossenschaft e. G. m. b. H., Grunau, Bezirk Danzig“ einge- ch Beschluß der General- versammlung vom 9. November 1929 ist die Firma geändert in „Grunauer und Elbinger Viehverwertungsgenossen- G. m. b. H, Grunau, Kreis

Amtsgeriht Marienburg, 2. 2. 1931.

Marienburg, Westpr. 106633]

Jm Genossenschaftsregister ist heute Genossenschaft in Ciaders „Gemeinnüßige Bau- und Sied- 1 M LGGE, s \{chrankter Haftpflicht“ mit dem Siy in Marienburg, Wpr., eingetragen worden. Die Saßzung- ist am 18./31. Oktober 1930 und 6. Februar 1931 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die zwedck- in

be-

[106635]

die

[106636] Papenburger

Verkehrsgesellschaft e. G. m. b. H. S Se Die Vollmacht

Aenderung des Statuts Aenderung der

cht

in

Firma in: Ein- und Verkaufsgenossen- schaft Gottmadingen Amt Konstanz ein- etragene Genossenshaft mit beschränkter Zafstpflicht. nehmens if der gemeinshaftlihe Ein- fauf von Verbrauchsstoffen und Gegen- ständen des landwirtschaftlichen Betriebs und der gemeinschaftlihe Verkauf land- wirtshaftliher Erzeugnisse.

Singen a. H., den 2%. Fébruar 1931.

Bad. Amtsgericht. T.

Singen. Genossenschaftsregister. Genossenschaftsregistereintrag Band TIV O.-Z. 19 bei der Bezugs- u. Absaÿ- genossenschaft des Bauernvereins Bin- ningen e. G. m. b. H. in Binningen: Aenderung des Statuts; Aenderung des Namens in: Ein- und Verkaufsgenossen- haft Binningen Amt Engen einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht. / nehmens is gemein von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebs und gemeinschaftlicher

schaftlicher Erzeugnisse. Singen, den %, Februar 1931. Bad. Amtsgericht.

Westerstede, Jn das Meno n Ga tteegmer Nr. 12

ist heute zu der 2

haltungsgenossenshaft, e. G. m. b. Ÿ.

in Westerstede, folgendes

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vout 24. Fe- bruar 1931 d

Liquidatoren sind: a) Gerdes, Georg, Bankdirektor, Diedrih, Rentner, daselbst.

Amtsgeriht Westerstede, 5. März 1931.

Zehden. O j Jn unser Genossenschastsregister Nr. 16 ist bei der Elektrizitäts- und Maschinen- nossenschaft, e. G. heute

Gegenstand des Unter-

[106639]

*

Mgr ae des Unter- chaftliher Einkauf

Verkauf landiwwirt-

I

[106640] mmerländishen Hengst-

eingetragen

gelöst,

Westerstede, b) Ulken,

[106641]

G. m, b. H. in Grüne- folgendes eingetragen

Nach dem Be rug der Generalver- mmlung vom 27. 2 ex Gegenstand des Unternehmens in- f geändert als die Vertrieb von Gegenständen des landwirtshhaftlihen Betriebs ein- gestellt ist. Amtsgeriht Zehden (Oder),

den 26. Februar 1931,

tovember 1929 ist

Beschaffung

Fabriknummern 29711, 29797, plastische frist dreîï : / l irma Wilh. Stöffler, Pforzheim, angemeldet am nahm. 34 Uhx, Abbildungen von Glasmerker mit den i 8128 bis 8139, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre.

angemeldet : ) navm. 434 Uhr, ein versiegelter Um-

{{ l 5 Mustern für Halss{chmu abriknummern 1108, 11 i 14, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre. : i: i Firma Moriz Haush Aktiengesell- Pforzheim, 1 bruax 1931, nahm. 3%4 Uhr, ein versiegelter bildungen von 8 plafetten mit den m bis 6784 und 678114, plastische Erzeug- Schußfrist drei Fahre. Firma Josef angemeldet nahm. 34 Uhr, Abbildung des M figur mit der Fa un enerzeugniê?, Schußfrist Amtsgericht Pforzheim.

Wangen, Allgäu, 4 ; Musterregistereintrag vom 3. März 1931.

einem Muster „Ein neuer fäse, 6. cinem Preisplakats ,,

R, fde Erzeug 286, bgzgl. pla

5. Musterregister.

Pforzheim, L Musterregiftereinträge. 2

1, Firma Kollmar & Fourdan A. G.,

enfabrik, Pforzheim, angemeldet |

Fanuar 1931, vorm. 11 Uhr, ein |

versiegelter Umschlag mit den Abbildun-

on 4 Modellen für Bijouterien mit

[106218]

29707, 29708, Erzeugnisse, ahre.

17. Februar 1931, offen übergeben die 12 Modellen für briknummern

E. & A. Ott, Pforzheim, am 28, Februar 1931,

n Abbildungen von titde mit den , 1407, 1110,

angemeldet am

Umschlag mit den Ahb- Mustern für Auto- Fabriknummern 6778 |

Vreißler, Pforzheim, am 26. Februar 1931, offen übergeben die usters einer Shmuck- briknummer 11441, t drei Fahre.

[106221]

ebr. Wiedemann in Wangen

u, 1 versiegeltes Paket mit: s Muster einer Verpackung mit Etikett für Adlertomatenkäse, 2. je einem Muster von 8 Etiketten gur Verpackung von Adlertomatenkäse, 3, einem Muster eines Prospekts „Der sparsame vater“ für Adlertomatenkäse, 4. e Muster eines Pun Gtags „Der spar- same Hausvater“ für A

Haus- inem

lertomatenkäse, eines Werbebriefs Tri“ für Adlertomaten- Muster eines dreifarbigen 10 Pfennig“ für Adler-

tische Erzeugnisse, bzgl.

1931

Flächenerzeugnisse, Shußÿ- frist 3 Jahre, angemeldet am 13, Fe- bruar 1931, mittags 12 Uhr.

Württ. Amtsgeriht Wangen im Allgäu,

7. Konkturse und Vergleihsfsachen.

Altdamm, Ueber“ den Nachlaß des am 20, De- vetstorbenen

Ziff. 2—6:

zember 1930 Kaufmanns Wilhelm Fiebelkorn, dlleinigerJnhaber der Fa. Wilhelm Fiebelkorn- & Co. in Stettin, Kleine Dowestr. 18, ist am 5. März 1931, vormittags 11,45 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalterist derKonkursverwafter Julius Scherk in Stettin. Anmeldefrist bis zum 25. April 1931. Erste Gläubiger- verfammlung 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. Mai 1931 um 10 Uhx. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. April 1931, Altdamm, den 5. Märs#-1931 Aintksgericht.

Altona, Elbe. Konkursverfahren. Ueber das: Vermögen des Fabrikanten Friedrich Heinrich Ludwig Eßmann, Altona, Moltkestraße Nr. 69, zugleih in Firma: Ludwig Eßmann, Waagen- und Gasmesser- Bahrenfelder Nr. 49, wird heute, am 6. März 1931, nahm. 2 Uhr, das Konkursverfahren er- Verivalter: ständiger und beeidigter Bücherrevisor Th. Drews, Altona, Gr. Bergstraße 266, Konkursverwalter Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 30. März 1931 einshließlich. Erste Gläu- bigerversammlung den 10. April 1931, vorm. 1114 Uhr, Anmeldefrist bis 25.April 1931 einshließlich. Allgemeiner Prüfungs- termin den 12. Mai 1931, vorm. 11 Uhr, (Ta N. 22/31.) Altona, den 6. März 1931. Amtsgericht, Konkursgericht.

| Apolda. [ Konftursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Höricht, Tabak u. Zigarren, in Apolda, Bernhardtstraße 27, wird heute, am 5. März 1931, vormitiags 10,20 Uhr, das Konkursverfahren Hans Bock in Apolda, Böhmestraße 24, ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen: 31, März 1931, Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Freitag, den 10, April 1931, vorm. 9 Uhr, vorm unter- zeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 28. Apolda, den 5. März 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Auerbaeh, Vogtl, j Ueber das Vermögen des Uhrmacher- meisters Adolf Ludwig Otto Wild in Auerbah i. V., Reichsstraße 10, wird m 6. März 1931, nahmittags das Konkursverfahren eröffnet. lter: Herr Recht3antvalt Hell- muth Hoffmann in Rodewisch i. V meldefcist bis zum 1, April 1931, F termin am 241. März 1931, vormittiags Prüfungstermin am 11. April ttags 9 Uhr. Offener Arrest flicht bis zum 20. März 1931, Auerbach i. V., den 6. März 1931. Das Amtsgericht.

Konkursveriva

1931, vormi mit Anzeigep

zig. Nachlaßkontursverfah Ueber das Vermögen der unbekannten Erben des Kossäten Otto Lindemann, ge- storben am 8. Februa berg wird heute, a mittags 19 Uhr, eröffnet. Der Kauf Belzig, wir nannt. Konkursf

r 1931, aus Hagel- 5 1931, nach- das Konkursverfahren mann Gustav Schmidt, Konkursverwalter er- orderungen sind bis zum 2. April 1931 bei dem Gericht anzumeiden. Es wird zur Beschlußfa behaltung d eines anderen i Bestellung eines Gläubigeraus)} eintretendenfalls über die im § Konkursordnung bezeihneten Gegen- en 31. März 1931, vormittags ung der ange- f den 24. April vor dem unter r 1, Termin

ssung über die Bei- en oder die Wahl Verwalters sowie über die usses und

es ernannt

stände auf d 10 Uhr, und zur Prüf meldeten Forderungen au 1931, vormittags 10 Uhr, Gerichte, Zimme 1 t. Allen Personen, welche eine rsmasse gehörige Sache in Besiß er zur Konkursmasse etivas egeben, nichts an verabfolgen oder auch die Verpflichtung auferlegt, e der Sache und von den für welche sie aus der Sache Befriedigung in Anspruch dem Konkursverwalter bis zum 3. April 1931 Anzeige zu Das Amtsgericht in Belzig, d.

sind, wird aufg den Gemeinschuldner zu

von dem Besi Forderungen,

5,März 1931,

Vermögen der Verleih G. m. b. H.