1931 / 61 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reih3- und Staatsauzeiger Nr. 61 vom 13, März 1931,

S. 4.

[108628] Berichtigung. |

Die in Nr. 57, 1. Anuz.-Beit, d. Bl. v. 9. 3, 31 veröffent]. Bilanz der | Nichard Kahn, Aktiengesellschaft, | Berlin, betnfft den Zeitraum per 31. Dezember 1929, und nicht, wie irrt. gedruckt, 31. Dezember 1930.

[102253 VBau- u. Boden A. G. i. L, in Stuttgart.

Für die am Dicnstas, den 31. März 1931, stattfindende 9. ordentliche Hauvt- veitammlung wird a?s weiterer Gegen- stand der Tagesordnung bestimmt: 4. Be- stellung von Liquidatoren.

Den 10. März 1931.

Für deu Aufsichtsrat: Jul. Pfeitterx.

[108304] Vogtläudiscche Baumwollspinnerei, Hof. Tagesorduung der ordentl. Geueral- verjammiung betr. Unter Punkt 5 „Sonstiges“ tteht auch Aenderung der

Bilanzen 1927—1929 zum Beschluß. Hof, den 11, Yärz 1931. Der Vorfitende des Auffichtsrats: Nobert Wunnerxltch.

[108291] Malzbierbrauerei Groterjan & Co. AktiengeseUschaft.

Das Aufsfichtsratêmitglied Herr Land- fiallmeister a. D. Hans von Goeten, Berlin-Hoppeaarten, ift in'olge Todeéfalls aus unserem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Berlin, am 11. Vêärz 1934.

Der Vorstand.

[108627 | Wandsbeker Lederfabrik Aitiengesellschaft. Generalverfammlung am 27. März 1931. Dritter Punkt der Tagesordnung: Wahl zum Auffichtérat.

[105636] M. A. Popp Aktiengesellschaft in Liquidation, Cunersdorf Bez. Zwickau i. Sa. In dem Vengleichsvertahren der obigen

Firma joll die Restquote an die Gläubiger

zur Anszahlung gelangen. Ich fordere

biermit die Gläubiger, die bisher ihre

Forderung zu dem Vergleichsverfahren

noch nmcht angemeldet haben, auf, dies

bis zum 10. April d. J. nadchgzuholen, andernfalls die Antprüche nicht berüd- sichtigt werden können.

Der Liquidator: Erich Popp.

[108321]

Laut Beschluß der Geueralversammlung vom 28. Februar 1931 besteht der Au!- sichterat unterer Gesellschaft nunmehx aus den nachstehenden Herren:

. (Generaldirektor Lucien Delloye, Paris,

. Generaldirektor Peter Schrader,

Aachen, . Direktor Paul Mols, Porz am Nhein, . Waldgutsbesißer Dr. jur. Carl Tiel\ch, Neulobitz,

. F ireftor Paul Bohne, Eckamy,

. Direktor Wilhelm Staudt, Mann-

heim-Waldhot,

. Fabrifkfbesfizer Dr.-ÎIng. h. c, Marx

Bicheroux, Aachen, . GSeneraldirefktor Moriz Großbüning, Gel'enfirhen-Schalfke. Düsseldorf-Neisholz, 11. März 1931. Spiegelglasfabrik NReisholz A.-G,. Der Vorstand.

[108296].

Einladung zur ordentlichen General- versammlung am Donnerstag, den 2. April 1931, vorur. 10 Uhx, im Büro der Gesellschaft, Berlin, Linkstr. 18.

Tagesordnung :

. Bilanz und Geschäftsbericht für 1930.

. Beschlußfassung über Genehmigung.

. Entlastung des Vorstands und. Auf-

fichtsrats.

. Gewinnverteilung. y

Zur Teilnahme an der Generxalversamm- lung sind Aktionäre berechtigt, die ihre | Aktien bis spätestens Montag, den 30. März | 1931, bei der Gesellschaft oder bei einem Notar hinterlegt haben.

Falfk-Neklame A.-G., Berlin. Der BorstauD. Erich Falk. [108268]

Generalversamnlung der Baum- wollspinnerei Eilermark, Gronau i. W., am Montag, dem 30. März d. J., vormittags 11 Uhr, im Kontor der Spinnerei.

TageLordnung :

. Geshäftsberiht und Bilanzvorlage.

. Entlastung des Auffichtsrats und

der Direktion.

. Statutenänderung.

. Erhöhung des Aktienkapitals.

5. Verschietenes.

Die Direktion. M. ter Kuile.

[108261] Weser -Lagerungs -Aktien-Gefsell- schast, Bremen.

Einladung zu der ordentlichen Ge- neralversammlung am Mittwoch, den 8. April cr., nachm. 5 Uhr, in Bremen, Baumwollbörse, Z. 620.

Tagesordnung: 1. Vorlage des Berichts des Vor- 2,

tands und des Aufsichtsrats. orlage der Gewinn- und Verlust-

rechnung und Bilanz für 1930

sowie Genehmigung derselben.

3, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Bremen, den 12. März 1931.

[106014] Wolfgang Schmidt Serumwerk A.-G., München. Die Aktionäre werden hierdurh zu einer am Donnerstag, den 16. April 1931, nachmittags 4 Uhr, im No- tariat München Y, München, Karls= plaß 10/1 (Justizrat Schad), stattfinden- den außerordentlichen Generalver-

sammlung eingeladen. Tage Sordunun4g: uwahl zum Aufsichtsrat. über beantragte

Beschlußfaffung über das beantragte Verglerchs- verfahren und die eingeleiteten Sanierungsmaßuahmen.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind nur diejenigen . Aktio- näre berechtigt, welhe spätestens an 7 Tage vor der anberaumten General- versammlung, den Tag der General- versammlung nicht mitgerechnet, ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse oder bei einem deutschen Notar hinterlegt haben und bis zum Schluß der Gene- ralversammlung daselbst belassen. München, den 10. März 1931.

Der Vorstand.

È 2. Beschlußfassung Liquidation.

3. Beratung und

107902] RNuhrwohnungsbau- Aktiengesellschaft, Dortmund-Hörde, Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Dienstag, den 31. März 1931, nachm. 18 Uhr, im- West» fälishen Jndustrieklub zu Dortmund, Markt 6/8, stattfindenden ordentl. Hauptversammlung eingeladen. TageSordnung:

Geshäftsberihts und dex .Bilanz nebst Gewinn- und Verklustrechnung per: 31. 12, 1930, N Aufsichtsrats. 3. Verschiedenes. 7 Dortmund, den 13. März 19831. Der Vorfißende des Anffichtsrats: Dr. Brand ï. 6

[T08260]

Wubag, Maschinenfabrik und Ffolierrohrwerk, A.-G., Bückeburg.

Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hierdurch zu der am 30, April 1934, 16 Uhr, in den Geschäftsräumen stattfindenden außerordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen. TageSs=- orduung: Ersaßwahlen zum Aufsichtsrat,

In der Generalversammlung , sind nux diejenigen Aktionäre stimmberech- tigt, welche die Mäntel ihrer Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungsscheine einer Bank oder cines deutshen Notars am 5. Werktage vor der Versammlung bis zum Schluß der ordentlihen Geschäftsstunden bei der Gesellschaft uiedergelegt haben Und bis zum Ablauf der Generalversammlüng dort belassen.

Der Vorstand.

[108267]

Ordentkiche Generalversammlung der Bank für Handel und Gewerbe Aktiengesellshaft in Liquidation, Lübeck, am Mittwoch, vem 15. Aprif 1931, 12 Uhr, im Hause Breite Straße r. 54 11.

Ee O,

1. Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustrechnung für das Zahr 1930.

2. Beschlußfassung über die Entlastung der Liquidatoren und des Auf- sihtsrats, :

3, Neuwahl des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalver=- sammlung sind nur die Aktionäre be- rechtigt, welhe ihre Aktien zwei Tage por der Versammlung (Tag der Ver- sammlung nicht mitgerechnet) bei der Bank für Handel und Gewerbe Aktien-

gesellschaft in Liquidation in Litbeck oder | einem deutschen Notar hinterlegt haben. ||

Lübeck, 10, März 1981.

Bank für Handel und Gewerbe Aktiengesellschaft in Liquidation. Der AuffichtSrat.

H, Heicckewdorf, Vorsißemder.

[108266] Aktien-Gesellschaft Neederei Noxdeu-Frisfia, Norderney. Unsere Aktiouäre werden zur ordent- lichen Generalversammlung auf Dienstag, den 14, April d, J., vor- mittags 11,30 Uhr, nah dem. „Cen- tral-Hotel“ in Norden hierduxch er- gebenst eingeladen. Tage®sLorduunung: . Geschäftsbericht. 2. Genehmigung dex JFahrescechuung. . Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. . Gewinuverteilung. , Aenderuug der Le 8 und. 13 der Saßungen. . Vahlen zum Aussichtsrvat. Einlaßkarten zur Teiluahme an der Generalversammlung sind gegen Hinter- legung dex Aktien spätesteus am dritten Tage vor der Vexsammlung somit bis zum 11. April 1931, abeuds 6 Uhr bei unseren Geschäftsstellen inm Nor- deruey und Norddeich zar lösen. Es kann auch eine Bescheinigung; über die Hinter- legung der Aktien von einem deutschen Notar oder einer Bank beigebracht

werden. Der Aufsichtsrat. H, Landmann, Vorsißeuder. Zur Teilnahme an der Geueralver- sammlung wird unseren. Aktiouären auf Grund dex VOS E ZEODER Einlaßkarte freie Hin- uud Rückfahrt auf unseren

Der Vorftand.

Dampsern gewährt,

1. Vorlegung umd Genehmigung des

. Entlastung des Vorstauds und des |

[105637]

JFndustrieterrains Düffeldorf- Reiëshotz Aktiengejellzchaft. Aufforderung zur Aunmetdung von Ansprüchen.

Nachdem die ortentlihe Generakver- | fammlung vom 17. Februar 143! be- ichloffen hat, das Grundfapital unferer

Getells{daft um NW 700 000,— auf RM 1 050 000 berabzu!etzen und dieter Herab'egungebes{luß am 25. Februar 1331

| in das Handelsregifter des Amtegerichts

| Düsseldorf eingetragen ift, forrern wir

biermit gemäß § 289 H.-G.-B. untere | Gläubiger aut, ihre An}prüche bei uns | anzumelden.

Düffekdorf-Reisholz, 2 März 1931. Jndustrieterrains Düfseldorf- Neisheotz Artienrgese llschaft.

Der BVorstanD.

| [108265]

| - Die - Aktionäre unserer Gesellschaft

; werden hiermit zu der am Freitag,

| den 10, April 1931, nachmittags

17 Uhr, in unseren Direktionsräumen

Leipgig, Zeutralstraße 7/9, stattfinden-

den ordentlichen Generalversamm-

lung eingeladen.

j TageLorduuug:

1. Bericht des Vorstands

sichtsrats. :

Vorlage der Bilanz sowie dex Ge-

winn- und Vexlustrechnung für das

Géshäftsjahr 1930.

. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und über Gewinnwver- teilung sowie über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4, Neuwahl bzw. Wiederwahl des

Anffichtsrats.

5. Verschiedenes.

Diejenigen Aktiouäre, welche an: der

Generalversammlung teilnehmen wollen,

haben gemäß § 16 dex Satzungen thre

Aktien rechtzeitig bei unsexer Gesell-

shaftsfasse zu hinterlegen oder deren

bei einem Notar exfolgte rechtzeitige

Hfntkerleguig nachzuweisen.

Leipzia, den 12. März 1931. Versichertenshmnß Treuhand- Aktiengesellschaft in Leipzig.

Der Vorstand. (Unterschrift.)

und Auf-

2.

[108256] :

Die Aktionäre dexr Aktiengesellschaft

Franzhuxger Kreisbahnen lader wir zu ‘dex diesjahrigen ordentlichen Gene- ralversammlung in Barth. auf Diens- tag, den 34. März 1931, vormit- tags 10:4 Uhr, in „Hotel: zur Sonne“ zur Beschlußfassung ein über nach- stèhende' TageLorduuug:

1, Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über den Vermögens- ellschaft nebs Bilanz für das ver-

Hoffene Geschäftsjahr.

2. -Genechmigung der Bilanz.

3. Erteilung : dexr Entlastung am den Vorstand und Aufsichtsrat.

4. Wahlen in den Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche an der

Generalversammlung teilnehmen wollen, haben gemäß § 17 des Gesellshafts- statuts ihre Aktien bei einem Notar, ber der Gesellshaftsfasse, dem Bank- hause Wm. Schlutow, Stettin, odêr dex Berliner Handelsgesellshaft in Berlin nebst einem doppelten Ver- zeichnis& bis spätestens 28. März 1931 zu hinterlegen. «Fm übrigen wird wegen. der Teilnahme an der General- versammlung und der Ausübung des Stimmrechts auf die §§ 17 und 18 des Statuts verwiesen,

Barth, den 10. März 1931. Aktieu-Gesellschæft Franzburger Kreisbahueu. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Graf Behr-Negendank, Semlow.

[108089] - Dortmunder | BVürgerkiches Branhaus A. G.

| Die diesjährige ordentliche Gene- ¡ralversammlung unserer Gesellschaft [wird Dienstag, den 31. März 931, j nachm. 6 Uhr (#8 Uhr), in Dort- mund, Wesifalenhaus, Hanfastr. 11, 4, Obergeschoß, Zimmer 430, ab- gehalten twerden, wozu wix die Aktio- näre unserer Gesellshaft hiermit ein- laden. TageZorduuug:

1. Vorlage des Berichts des Vor- stands und Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1930. i

: Fel tellung der Jahresbilanz nebst

ewiun- und Verlustrechnung für

das Geschäftsjahr 1930.

3, Beschlußfassung, über die Verwen- as des Reingewiuns.

4. Entlastung des Vorstands 5. Neuwahl eines

Aufsichtsrats. Â 6 Aufsichtsratsmit- lieds.

ahl des Rechnungsprüfers für das Geschäftsjahr 1931.

Diejenigen Aktiouäre, die am der Generalversammlung teilzunehmen be- absihtigen, wollen ihre Aktien bis spä- testens Sonuabeud, den 28. März 1931, abends 6 Uhr, bei der Gesell- schaftsfasse, Dortmund, Fohannesftr. 23,

und

6,

steht die

Vorzeigung eîner Urkunde gleich, aus der si

ergibt, daß die mit Nummern bezeichneten Aktien als Eigentum des Aktionärs S Hän- den eines Notars, der Reichsbank, einer öffentlihen Hinuterlegungsstelle oder enes Bankhauses befinden.

Dortmund, den 10. März 1931,

Der Vorstand. F. Schröer.

stand und die Verhältnisse der Ge- |

vorzeigen, Der Vorzeigung der Aktien f

[1079416 Manuheimer Milchzeutrale A.-SG., Mauuheim,

Die Herren Stadtrat akob Groß, Alt- stadtrat Adolf Hartmann sind als Mit- glieder des Aussichtsrats ausgeschieden.

Fn der außerordentlichen Generalver- sammlung vom 27. Februar 1931 wur- den die Gerven Stadtrat Emil Gulden, Stadtrat Christian Schneider wieder- gewählt und die Herren Stadtrat Hein- rich Jhrig, Stadtrat August Ludwig, Stadtrat Lr. Otto Orth, alle inm Mann- heim, in den Aufsichtsrat nen gewählt.

Mannheimer Milchzentrale A.-G. Dr. Fries, Dr. Mayer. Schmiktt.

[108256]

Die Aktionäre dex Aktiengesellschaft Franzburger Südbahn laden wir zu der diesjährigen ordentlichen Generakver- sammlung in Barth auf . Dienstag, den 31, März 1931, vormittags 1@ Uhr, im „Hotel zur Sonne“ gur Beschlußfassung ein über nachstehende

TageSorduung :

x. Bericht des Vorstands und des Auf- sihtsrats über den Vermögens- stand und die Verhältnisse der Ge- ir fori uebst Bilanz für das ver- lofsene Geschäftsjahr.

2. Genehmigung der Bilanz.

. Erteilung der Entlastung den

Vorstand und Aufsichtsrats.

4. Vahlen in dem Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammbung teilnehmen wollen, haben gemäß § 17 des Gesellshafts- pons rhre Aktien bei einem Notar, bei er Gesellschaftskasse, dem Bankhause Win, Schlutow-Ste#ttin oder der Ber- liner Fandels-Géesellshaft in Berlin nebst einem doppelten Verzeichnis bis spätestens 28. Marz 1931 zu hinterlegen. Im übrigen wirs wegen der Teilnahme ax der Generalversammlung und der Ausübung des Stimmrechts auf die 88S 17 und 18 des Statuts verwiesen.

Barth, den 19. März 1981,

ÆAktien-Gefellschaft Fraunzburger

O Der Vorsizende des Aufsichtsrats:

[108254]

Zur Teilnahme an der ordeutlichen Generalversammlung unsexer Gesell- schaft am Dieustag, den 3k. März 1931, #6 Uhx 15 Minuten, in Gotha, Schloß-=Hotel, laden wix hiermit unsere Aktionäxe ein.

Tagesordnung: 1. Vorlegung des cFahresabshlusses für 1980 sotvie der Hewinn- und Verlustrechnung und Be- [uiesluno darüber. 2. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. __Zuv Teilnahme an der Generalveru- j jammlung sind diejenigew Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien oder Depot- scheine eines Notars. bis spätestens 15. März 1931 bei der Gesellschaft, bei dex Cobuvg-Gothaishen Bank Aktien- gesellshaft m Coburg, bei dem Bank- geschäft Philippsohn & Co., Leipgig, Richard-Wagner-Straße 15, oder bei der Commerz- und Privat-Bank Aktien= gesellschaft Filiale Saalfeld oder Gotha jinterlegen. Vollmachten, auf Grund deren sich Aktionäre in der General- versammlung vertreten lassen wollen, sind in gleiher Frist bei den Hinter- legungsstellen einzureichen. Die Hinter- legung ist auch dann orduungsgemäß erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle sür sie bei anderen Bankfirmen- bis zur Beendi- ng der Generalversammluna im errdepot gehalten werden.

Gotha, den 10. März 19314. Wiedemanusche Druckerei A.-G., Saalfeld, Saale.

Dex Auffichtsrat. Dr. Leo Gutmann, Vorsizender.

[108263]

Gebrüder Sachfeuberg Aktiengesellschaft, Roßlau a. E,

eng A enes PESEs BUPOTIIL N DBe in Magdeburg, Magdeburger Hof, statt- findenden 23. ordentlichen Wrres, versaurmluug.

Tagesordvuuug:

1. Vorlage der Bilanz sowie der Ge- winn- und Vexrlustrehnung per 30. 9. 19830 und des mit den. Be- merkungen des Aufsichtsrats ver- sehenen. Geschäftsberihts des Vor- stands für -das «Fahr 1929/30.

2. Genehmigung der BVilang und der Gewinn- und Vexrlustrechnung.

3. Entlastung - des orstands und Aufsichtsrats.

4, Wahlen zum Auffichtsrat.

Zux Eeilzialdaa an derx Genexralver-

sammlung und zur Ausübun StimmreŸts ist jeder Aktionär bereh- tigt, welher spätestens drei Tage vor der Generalversammlung seine Aktien bei einex dex nachstehenden Stellen hin- ‘terlegt hat:

dex Kasse der Gesellschaft,

dem Bankhause Derhmann & Co, Köln a. RH.,

dem Bankhause Eichborn & Co-,

Breslau, dem Bankhause Wm. Sw{lutoww,

Stettin, der Reichsbank oder einem deutschen Notar und sih beim Eintritt în die General- versammlung über die erfolgte Hinter- legung ausweist.

|

lau a. d. Elbe, 9. Mürz 191. Der Auffichtsrat. C, Th. Deichmann, Vorsitzender.

Bekanntmachungen voan 3. Funi, 3

[108269]

Graf Behr-Negendank, Semlow |

Einladung zu der am Dienstag, den | í / pi 1 Geschäftsberichts und der Bilanz nebst

des f

müssen die Atien oder die

‘fammlung, mitgerechnet,

‘dex Dresdner

| e E eine bei einer

——

[10859] Süddeutsche Terrainafktiengefellshaft, Münch Unter Bezugnahme auf den Gese

schaftsvertrag werden die Herren Aktie den

nare zu der am Donnerêtag 16. April 1931, uahm. 3 Uh, den Amtsräumeu des Notariats "E Kaufingerstraße 15, München (Justi rat Dr. Kronberger), stattfindendes ordentlichen Generalversaunm{y eingeladen. s Tagesordvuuag: 1. Genehmig Ung derx Bilanz mit Gewinn- und Verlustre, nung. 2. Entlastung des Vorstands unz des Aufsichtsrats. fs Ausweiskarten werden vom Vorstand nur an Aktionäre ausgehändigt. : München, den 10, März 1931 Der Auffichtsrat. Otto Stromeyer Der Vorstand. E. A. Fischer.

108258] E

ktiengesellschaft ves Bades Nasiay |

Nassau a. d. Lahn, Kraftloserkflärung vou Aftien, Unter Bezugnahme auf unsere in

Deutschen Reichsanzeiger veröffentlichien ». Ful 3. August 1929, betreffend den Ümtanis unserer Aktien zu RM 40,— gemäß der 7. D.-V. zur Goldbilanzverordnunag, er klären wir hiermit sämtliche noch in Umlauf befindlichen Stücke zu RM 40— für kraftlos.

Die auf die für kraftlos erklärten Aktien entfallenden Stücke werden in Auschluß an die Generalversammlung am 22. März 1934 für Rechnung der Beteiligten verkauft. Dex Erlös wid Ei die Beteiligten bei uns zur Ver- ügung gehalten bzw. für deren Reth nung hinterlegt werden.

Nassau, Laha, den 14. März 1931, Der Vorftand der Aktiengesellschast ves Bades Nassau.

Dv. R. Fleischmann. Otto Häfner. Dr. Poens gez,

Holzstoff- uud Lederpappeunfabrikey vormals Gebr, Füufstück, Aktien-Gesellschaft in blig, Post Lodeuau, O. L, Dreißigste ordentliche Gesellschas: rge am Dienstag, deu 14. April 1931, vormittags 9 Uhr, im Büro des Herrn Rechtsanwalts und

Notars Paech, Rothenburg-L. Tages8orduuug: :

1. Bericht über die negs des Geschasts und Gemehmigung der Vermögens übersiht vom 31. Dezember 1% nebst Gewinn- und Verlustre§- nung 1930.

2. Beshlußfassung. über Erteilung det Entlastung und Verteilung Gewinns. .

3. Beschlußfassung darüber, daß die il dexr Gesellschasterversammlung atl 6, Mai 1930 beschlossene Abschrei bung von RM 200 000,— (Wer erhaltungsrücklage) für das Jaht 1929 zu gelten hat.

4. Aufsichtsratswah!.

5. Verschiedenes.

Die an der Versammlung teilnehmer

den Aktiouäre haben ihre Aktien bis“

spätestens 11. April 1931 bei der Cow munalständishen Bank für die Prel Fgishe Oberlanusiß in Görliy zu hintev

legen oder, wenn die Aktien bei cinen

Notar hiuterlegt sind, den Hinte legungsschein f B fen am. dritten Tagé vor der Gesellschafterversammlung de Gesellschaft zur Prüfung einzureichen, Zobligz, Post Lodenau, O. L., del 10. März 19831. Der Vorsiaud. Paf ch.

[108262] : Unsere Aktionäre laden wix hiermit zu der am Dounerstag, den 9. April

Es T7 Uhr, im Sißungszimmtl der Dresden-A,, ‘den ordentl

Dresdner Kaufnrannschaft 11!

tra-Allee 9, statt7indew

fmrg cin.

TageSorvuung: 1. Vorlegung des Gewinn- und Verlustrechnung für dw Geschäftsjahr 1930. 2. Beschluf faffung über die Genehmigung d echnungsabschlusses. 3, Beshluf fassung über die Gewinnverteilung. -

4, Entlastung des Auffichtsrats u Dees 5, Auffichtsratswahl. 5 . Bes

chlußfassung über Aenderung dt Satzung derart, daß § 4 folgende Fassung erhält: weiterer Vorzugsaktien mit oder besseren Rechten kann dur Generalversammlung nur beschloss!

" Die Ausgabt

werden, wenn eine Mehrheit von d der Beschlußfassun" vertretenen Vorzugsaktienkapitals 1

Vierteln des bei

etrennter Abstimmung entsprechel eschließt.“ ; s wecks Ausübung des Stimmrecht Bescheinb deutsche!

über deren bei einem spät

g Notar geschehene Hinterlegung ens zivei di f den Tag der leßteren "! also spätestens fi den 2: April 1931, n andelshank A. 0. Drvesden--A., tra-Allee 9/11, deren Zweigstellen biS „zum dexr Generalversammlung A ai werden. An Stelle der Stamm dét können auch die über diese laute

Effekten irobank hinterlegt werden. T Sasddieai Jer 11. März 1931. 6. Elbtalwerk Elektrizitäts-A.-

Donnerstag,

Der Anffichtsrat. Arno Göt, Bors

de f

Generalversam

a, leßter Abs gleidet

Tage vor der General |

k bzw. der

versammlung

r. 61-_

7, Aktien- gesellschaften.

_TA gus der in sadung Zur ersammlung

Landwirte A. G. München. ordentlichen Ge- am Freitag, D, Lt vi andte “ral des Hauses dex Landwirte, p10, Eingang Goethestr. .4. diejenigen Aktionäre sind zur rhne verechtigt, welhe ihre bis spätestens Mittwoch, 8. April eim Vorstand des Hauses der irte A, G., Bayerstr. 431, Zim- }, 101, oder bei der Bayer. Land- haftsbank, München, Ludwigstr. T hei der Bayer. Zentraldarlehns- München, Türkenstr. 16, unter qung eines Nummernverzeichnisses elde haben bzw, sich dur sequungsshein über ihre Aktien ¿gestellt von einem Notar aus-

Tagesordnung: lage des Goschäftsberihts und borichterstattung der Gesellschafts- qante, y penehmiguug der Bilanz und des «chuungsabschlusses für 1930 nebst ntlastung, N bershiedenes: Wünsche und An-

0e.

aud der Landwirte A. G. München.

Porsißende des Auffichtsrats:

neck, Geheimer Landesöfonomierat.

4)

Altenaer gemeinnüßige esellschaft zu Altena i/Wesif. zu Montag, den 30. März d. r: ufene Generalversammlung findet statt. i

L Aktionäre werden zu dex am ag, den 13. April d. J-, s 6 Uhr, im Märkischen Hof (st stattfindenden ordentlichen ralversammlung hierdurch er- t eingeladen.

Tagesorduung : / dorlage des Geschäftsberichts sowie r Bilanz und. der Gewinn- und kerlustrechnung für das Geschäfts- thr 1930, : ß: teshlußfassung über Genehmigung er Bilanz nebst der -Gewinn=- und derlustrehnung und Erteilung der ntlastung an Vorstand. und Auf- chtsrat.

Pahl zum Aufsichtsrat an Stelle er nah § 9 des Gesellshaftsver- ags ausscheidenden. Herren Láänd- at Graubner, Friy Trurnit und dugo Borbeck,

: Teilnahme an der Generalver- lung sind uur diejenigen Aktionäre tigt, deren Aktien spätestens am bor der Generalvexsammlung bei endanten der GOEIa, einem hause, einer óffeutlihen Sparkasse inem Notar hinterlegt werden. heinigungen über hinterlegte sind in der -gleihen Frist beim iten einzureichen, spätestens aber / Generalversammlung vorzulegen. cia i, Westf, den 11. März 1931,

Der Vorstand.

M] deburger Vau- und Credit- i Aktiengesellschaft. Aktionäre unserer Gesellschaft vir hievdurch zu- dex am Dieús- den 14, April 1931, nach- 4 Uhr, in der Handelskammer Lezimmer), Magdeburg, statt- den außerordentlichen Gene- rsammlung ergebenst ein. _ Tagesordnung: izeige nah § 240 H.-G.-B. i Uilnahme an der Generalver- ing ist jeder Aktionär, zur Aus- q des Stimmrechts sind aber nur fen Aktionäre berechtigt, welche ne drei Tage vor der anbe- t Generalversammlung bis gaiag, den 9. April 1931, bis B der Sthalterkassenstunden | n bei der Gesellshaftskasse 4e egt haben oder die geschehene gung derselben in eburg bei der Darmstädter und dtionalbank K, a. A., Filiale N agdeburg, nl Deutschen Bank und Dis- img chaft, Filiale Magde-

ti dem 9 schä ö L G Bankgeschäft Albert Löffler

lin bei der : Nationalbank De und

| der Deutschen " und Dis- on to-Gesellsd E und Dis bei tm Bankhause S. Bleichröder hir e Notar nachweisen. 1e pesGehene Einreichung der Att at Bescheinigung wird den igt R Hinterlegungs|hein aus- { er als Einlaßkarte zur Gé- eburg beit De A 1931 , ¿ ar Ï Veburger Bau: und Credit: 1de 7 etiengesellschaft. krsbaher. M. Röwer.

ESrste Anzeigenbeilage q Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

F. Berlin, Freitag, den 13. März

[108309], Die Generalversammlung derPor- anan Tettau A.-G.inTettau, +, findet am Dienstag, den 31. März 1931, 17 Uhr, in Gotha, Schloßhotel, statt. Tagesorduung :

1. Beschlußfassung über die Bilanz, Ge- winn- und Verlustrechnung 1930 und über die Gewiunverteilung,

2, Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats,

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die ihre Aktien bis zum 28. März 1931 bei der Gesellschaft oder bei den Bank- firmen: Coburg-Gothaische Bank A.-G. in Coburg, Sarfert & Co. in Werdau i. Sa. und Bank des Betklinexr Kassenvereins in Berlin W 56, ‘Oberwallstraße 3/4, hinter- legt haben.

Tettau, den 9. März 1931,

Dr. Gutmann, Aufsichts3ratsvorsißender.

[108300]. Autovertrieb Ede Heidelberg, Rohrbather ae 37, Die ordentliche Generalverjamm- lung findet am Freitag, den 27. März 1931, nachmittags 2,30 Uhr, im Geschäftszimmer des Notariats IL[ in Heidelberg statt. Tagesordnung : 1, Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats. h F. Venehntatucd dér ‘Bilanz und Ge- winn? und’ Verlustrechnung für 1930. 3. Beschlußfassung liber die Erteilung

des Aufsichtsrats. 4, Beschlußfassung über die Getwinn- verteilung. 5. Neuwahl der Aufsichtsraismitglieder. 6. Verschiedenes. Heidelberg, den 11, März 1931, Kocher. ppa. Schenk.

[108303].

Aktiengesellschaft für Trikotweberei vormals Gebrüder Mann i. L., Ludwigshafen a. Rhein. Nanptyexzamm eng,

Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- den hiermit zu der am 30. März 1931, vormittags 10 Uhr, in den Räumen der Darmstädter und Nationalbank Kom- manditgesellschaft auf Aktien Filiale Lud- wigshafen in Ludwigshafen a. Rh. statt- findenden ordentlichen Hauptver- sammlung eingeladen.

Táägesordnung :

1, Vorlage der Liquidations- Jahres\schlußbilanz für 1930.

2, Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanzen.

3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands bzw. der Liquidatoren und des Aufsichtsrats,

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien bzw. Jnterimsscheine oder die Hinterlegungsscheine der Reichs- bank oder eines deutschen Notars, aus welchen die Gattung, Serie und Nummer der hinterlegten Stücke genau ersichtli sind, spätestens drei Tage vor der General- versammlung, den Tag der Hinterlegung und Versammlung nicht mitgerechnet, während der üblichen Geschästsstunden bei der Gesellschaft oder bei einer der sonst in der Einberufung der Generalver- sammlung genannten Stellen zu hinter- legen und bis zum Schluß der General- versammlung daselbst zu belassen.

Ludwigshafen a. Rh., d. 11.3, 1931,

Die Liquidatoren.

sowie

[108306]. Leipziger Krystall-Palast Aktien- Gesellschaft.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurch zu der Mittwoch, den 1. April 1931, 18 Uhr, im Gesellshaftsgebäude in Leipzig, Wintergartenstraße 17/19, stattfindenden .44. ordentlihen Ge- neralversammlung eingeladen,

Tagesordnung :

1, Vortrag des- Geschäftsberichts und des Rechnungsabschlusses für das Ge- schäftsjahr 1929/30.

2. Beschlußfassung über diese Vorlagen.

3, Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4, Aufsichtsratswahl,

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien mindestens am 3. Tage vor der Generalversammlung bei der Ge- schäftsstelle der Gesellschaft; bei der Allge- meinen Deutschen Credit-Anstalt in Leip- ig und deren Abteilung Becker & Co., da- felbst, oder bei-einem deutschen Gerichte, bei einer Reichsbanfstelle oder bei einem deutschen Notar hinterlegt haben. Ueber die erfolgte Einreihung der Aktien wird: dem betreffenden Aktionär ein De- potschein ausgestellt, welcher den be- treffenden Aktionär oder seinen Bevoll- mächtigten ermächtigt, der Generalver- sammlung beizuwohnen und in derselben zu stimmen.

Leipzig, am 11. März 1931, Leipziger Krystall-Palast Aktien- Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Fr. Geyler,

Vorsißbender.

der Entlastung des Vorstands und |#

[108302]. engesellschaft für Kur- und Vadebetrieb der Stadt Aathen,

Die Herren Aktionäre unserer Gesell-

schaft werden hiermit zu der am Diens- tag, den 28. April 1931, 12 Uhr, im Palasthotel „Der Quellenhof“ zu Aachen stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen, Tagesordnung :

1, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 1930.

. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

+ Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an den Vorstand und die Mitglieder des Aufsichtsrats.

4, Wahlen zum Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt sind Aktionäre, die

spätestens am 3. Werktage vor der General- versammlung bis abends 6 Uhr ihre Aktien beim Vorstand der Gesellschaft oder bei einem Notar hinterlegt haben und die darüber lautenden Hinterlegungsscheine innerhalb der genannten Frist bei der Gesellschaft eingereiht haben.

Aathen, den 11, März 1931,

Aktiengesellschaft für Kur- und

Vadebetrieb der Stadt Aachen.

G. Schweißer. Willy Jungbecer.

[108305].

Die Aktionäre der Serbska Ludowa Banka Wendishe Volksbank Aktien- gesellschaft in Baußen werden hierdurch u der am Sonnabend, den 11. April 1931, mittags um 1 Uhx im Saale des Wendischen Hauses in Baußen, Lauen-

aben 2, anberaumten ordentlichen

eneralversammlung eingeladen.

Tageésorduung :

‘1, Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands über das Geschäftsjahr 1930, Vorlegung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung und Genehmigung derselben. Beschluß über die für das Geschäfts- jahr 1930 zu zahlende Dividende. Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands,

4, Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Bilanz für 1930 liegt von heute ab im Geschäftslokal der Bank zur Einsicht der Aktionäre, denen eine Abschrift der- selben auf Wunsch unentgeltlich ausge- händigt wird, aus.

Die Aktionäre werden zu der General- versammlung zugelassen nue Vorzeigen einer von dex Bank ausgestellten Bestäti- gung über den Besiß der Aktien.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Generalversammlung muß spätestens am dritten Tage vor der Versammlung er-

sogon, auten, den 11. März 1931. Serbska LudvowaBanka—Wendische Volksbank Aktiengesellschaft. Der Vorstand. J, Simank. W. Lehmann,

108301],

afel-, Salin- und Spie glas fabriken Aktiengesellschaft,

ürth i. B.

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Dienstag, dem 31, März 1931, vormittags 11 Uhr, im Sißungssaal des A. Schaaffhausen- schen Bankvereins Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Köln, An den Dominikanern 15—27, statt- findenden 32. ordentlichen General- versammlung mit folgender Tages- ordnung ein: 3

1, Bericht über das Geschäftsjahr 1930,

2. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1930 und Beschlußfassung darüber.

3, Entlastung der Verwaltung.

4, Aufsichtsratswahlen.

5, Statutenänderung: Ergänzung des § 9 (Zustimmung der Generalver- sammlung für Zusammenscchluß mit anderen Unternehmungen, Quoten- übertragung, außerordentliche Pro- duktionsänderung erforderlich).

Aktionäre, die in der Genexalversamm- lung stimmen oder Anträge stellen wollen, müssen ihre Aktien oder die über diese Aktien lautenden Hinterlegungsscheine einer Effektengirobank spätestens am 28. März 1931 bei den nahstehenden Hinterlegungsstellen, nämlich

bei der Gesellschaftskasse in Fürth i B.

oder bei der Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft in Berlin oder deren Niederlassungen oder bei der Dresdner Bank Filiale Nürn- berg oder Filiale Fürth i. B. oder bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien in Berlin oder bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank, Nürnberg, oder deren Filiale in Fürth i. B., während der bei diesen : Hinterlegungs- stellen üblichen Geschäftsstunden hinter- legen und bis zur Beendigung der General- versammlung dort belassen. Fürth i. V., den 12, März 1931. Tafel-, Salin- und Spiegélglas- fabrifen Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat.

S: 3,

Kehl, Vorsibender.

[108320]

Herr Bankier Blecher ist aus dem Auf- sichterat auêtgeichieden. Graef & Schlechter A.-G., Barmen,

[108280].

Feldschlößchen Brauerei Att.-Ges., Weimar.

Vilanzkonto per 30. September 1930.

An Aktiva. Brauerei, Grund-u. Boden-

fonito Brauereigebäudekonto . Grundbesißkonto . . Maschinen- und Apparate-

O „4a Fastagenkonto-: - Fuhrparkkonto Hypothekenkonto Debitoren « « -

17 224|/— 101 214/02 117 558/56

- .

Ua 119 685/65 142 25015

499 603/79

Per Passiva. | Aktienkapitalkonto . . « « 131 000 |— Schuldverschreibungskto. 29 180/90 Grundbuchschuldenkonto . 58 855/24 Ges. Reservefondskonto . 13 100 |— Reservefonds f, Wiederin- |

betriebnahme . « « » » 155 000 |— Spezialreservefonds . « « 75000 |— Neingelvinit - - - e «s 35000 |— Vortrag auf nelte Rechnun

2 467/65 i 499 603/79 Gewinn--und Verlustkonto.

An Soll, | Geschäftsunkostenkonto Gehalte s » “e “e 9 Abschreibungen. + » + Gewinn

37 467/65 75 888/6

Haven. | 1 151/60 54 162/— 15 925/44 4 649/59 75 888/63

S G H I D E R R S (2: HORRSA E B H N

[108288]. Brauerei Cluß, Heilbroun a. N. Rechnungsabschluß auf 30. September 1930.

Besistteile. RM Grundstücke, Fabrikgebäude und sonstige Liegen- schaften s 749 745/56 Maschinen, Gerätschaften, | Fuhrpark , o... 442 819/69 E 6 o 06S 10 405/27 Außenstände , « » Vorräte . °

Per Gewinnvortrag Bierkonto Grundstückertragskonto Zinsenkonto .

|9

2 188 748/66

Verbindlichkeiten. Aktienkapital . « 5 o Vorzugsaktienkapital . « Rücklage, geseßliche. « « » Teilschuldverschreibungs-

anleihe A Belastung der Grundstücke

und Liegenschaften. « + Akzepte . . o . . E. - Gläubiger:

a) Bier- u. sonst. Steuern

b) Sonstige Vexrpflich-. tungen «o o... }

Gewinn: j

Vortrag vom Vorjahr .

Rohgetwinn auf 30. Sept.

1930 . . , 223 019,27

Ordentl. Ab-

schreibungen 183 517,08

952 000 8 000 283 000

143 700

249 808 2 900

151 839 318 357 39 640

39 502

2188 748

Gewinn- und Verlustrechnung auf 30, September 1930.

Soll. RM Ml Betriebs- und Verkaufsunkosten « « « | 1336 063 SEUC 2 o pop 475 242 Abschreibungen « « «- . - 183 517 Gewinn einschl. Vortrag vom Vorjahr » » « - 5

N

17 22 08

79 143 2 073 965

13

Haven. Vortrag vom Vorjahr . Bier, Malz und anderes .

39 640/94

2 034 324/66

2 073 965/60

Jn der Hauptversammlung unserer Aktionäre vom 10. März 1931 wurde die Verteilung einer Dividendé von 4% auf die Stammaktien beschlossen. Demge- mäß wird der Gewinnanteilschein Nr, 2 unserer Stammaktien im Nennwert von RM 1000,— mit RM 40 ,—, im Nenn- wert von RM 200,— mit RM 8,—, abzüglich 10% Kapitalertragsteuer, von heute ab an der Gesellschaftskasse und den Kassen der Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft, Filiale Heilbronn in Heil- bronn a. N., Handels- und Gewerbe- bank Heilbronn A.-G. in Heilbronn a. N. und der Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft, Filiale Mannheim in Mann- heim, eingelöst. S

Am 1. Oktober 1930 belief sich der Betrag der Genußrechtsurkunden auf

RM 863 800,—. N., den 10, März 1931,

Heilbronn a. Der Vorstand. E, Cluß,

30 174/20 | 3 000i— t R e c I 5 246/78 [107925].

6

[108297]

Die laden S,

Aktionäre wir April

ce unserer hierdurch 1931,

1931

E

Gesellschaft zu der am vormittags

10 Uhr, in den Geschäftsräumen der

Firma / fammlung ein.

stattfindenden

Generalver-

Tagesorduung:

1. Vor und

g der Bilang und Gewinn- Verlustrechnung nebst Bericht

des Vorstands und Aufsichtsrats. . Genehmigung der Bilanz und Ge- winnverteilung. , Entlastung des Vorstands und Auf-

sichtsrats,

. Neuwahl ‘des Aufsichtsrats,

. Aenderung trags.

des L 17 Absay 1, Schlußsat:

Gesellschaftsver-

„Der Vorsivende den doppelten Be-

trag in

„Der

Vorsibende den

Mindestbetrag von RM 2400, —.“ Zur Teilnahme an der Generalver-

sammlung ist

nach § 22 des Gesell-

[haftsvertrags jeder Aktionär berech- tigt, der seine Aktien nicht später als am 83. Tage vor der Generalversamm-

lung bei Bank oder Erfolgt

die Hinterlegung

der Gesellschaft, bei einer einem Notar

hinterlegt. bei einem

| Notar oder einer Bank, so ist die Be»

sheinigun

über die erfolgte Hinter-

| legung als Nachweis - der - Teilnahme-

|

1

î

|

|

|

SFrerigung spätestens: bei: Bêéginn der ersammlung

Genera

‘vorzulegen und

nah der Beendigung an den Aktionär

zurückzugeben.

Heidenheim a, Brz., 11. März 1931. Gummiwerke Becker A,-G. Dex Vorstaud: Becker,

Bilanz per 30. September 1930.

Aktiva, Kassakonto. « « « Warenkonto . « Debitorenkonto Inventarkonto « -

Passiva. Aktienkapitalkonto .

Kreditorenkonto « « Dividendenkonto « « Rückstellungskonto «

| Aktienkapitalzinsenkonto | Gewinn- und Verlustkonto

RM

98'61

27 684/58 1414/93

Tate

29 199 12

6 300! 22 187/01 ALB 63

252 82/11 29 199/12

Gewinu- und Verlustfouto per 30. September 1930.

Soll.

Handlungsunkostenkonto 811 884/90 Kontokorrentkonto « « » 173 893/24 | Vortrag

Vortrag. « » -+

Warenkonto . » « «

RM [N 11 002/69 162/57 821L

37

11 247

205/91 11 041/46

11 247/37

0 H 0

Aus unserem Aufsichtsrat ist Herr Hoff-

man ausgeschieden.

Neugewählt wurde

Herr Dipl.-Jng.. Alwin Weiß, Berlin-

Spandau,

Berlin, den 2, Mär

1931,

Deutsche Briefmarken Handels=- Aktiengesellshaft (Debrichag). Wilh. Bauriedel.

C E E S E S R O LILANT AS27717 EDA

Der Vorstand.

[106039].

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva.

Grundstü « « + - -

NaE ch «e Rechtsanwalt Busch (Erstat- tung Semmler) , - »

Passiva. Aktienkapital

N 25 o), o, 167 000,—

ypothefen « « «. «-

arlehen E. & E Reservefonds

Steuerkasse 6b, für ‘Hauszins-

steuer (Rest)

Gertig, für Maurerarbeiten. Klempner Hoffmann « « - Brandt, für Jalousien Krankenkasse (Engel)

Elektrizitätswerke Wasserwerke - -

E E

e.

74 000|— 18/62

"T JTOS 74 506/58 j

5 400|— 41 750|— 7 000|— 16 100|— 63/85

f

844/65

50

51/26 o Oi 6/25 : 30/80 G 142/45 T1 445/25 3 061/33

74 506/58

Gewinn- und Verlustrechnung

bis 1930. 1, Januar 1930,

Per Saldo

31. Dezember 1930,

Per Saldo Verlust für 1930

Gesamtverlust bis 1930: | Verlust bis 31. Dez. 1929

Verlust für 1930

Jns3gesamt .

Jüterb rboger A.-G.,

Der Vorsitzende:

.

«L 7 880166 3 061/33 4 272/22

|

45 22

67

19 371 4 272

23 643

ute e 1

den 31. Dezember 1930. Straße 9 Grundstücks- Berlin.

Karl Erdmann