1931 / 64 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eichs: und Staatsanzeiger Nr. 64 vom 17, Mäcz 1931, S, 4, Erste Anzeigenbeilage 1 Es ais bie ia: M" Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger

liche Zustellung und Armenre@t sind be- | baden, klagt gegen den Teende f- Fischer-Schnabl Tuchfabriken Die Herren Aktionäre der Ben- Die x Slasplakatesabrix Berlin, Dienstag, den 17. März 1931

Be E l s » L I s iten AU - N A D villiat durch Beschluß des Amtsgerhts |Schmittat, zur Zeit unbekannten 3 E D E mea Rs E as Afktien-Gesell t für ge- [burg Aktiengesellshaf .. Dise wn M zur@y 6 Mb 1931 L E enthaltsorts wegen Forderung, mit Aktieugesellichaft iu Liquidation. rather_ ible- Dns schaf D 4. lädt ihre Aende lellschaft, Offenby B G è Urndverg P erd teste ) dem Antraa den Beklagten zu ver- Die Gesellichaft 1st aufgelojt. 21 meinnußig ¡esjäahri Hauptver- tag, den 14 A au der am Di n le E ———— E des Amtägericts Rüonder urteilen: 1. an den Kläger 810 Reichs- | Gläubiger werden aufgejordert, ihre | dur zu der Dee en e ben [ mistags D: UH pril 1931, v C E S E Lf In wn des Amtsgerichts 9. L ‘bit 8% Zinsen ab 1. Januar | Ansprüche anzumelden. sammlung auf Don , 2 T, in dem Berat, (109552) [109078] E S I j T8].

lite R mark nebst 2 i i t h ; Avril d. I., nachmittags 6 Uhr, [zimmer der Gesellichaft zu ch , 1078 [ 6

s s L E bed p tialls | Der Liguidator: Georg Waldeck,|18. April d. 55-, L , 4 jelihaft zu Offi i : [107891] [109486

[109217] Oeffentliche Zustellung. [1931 zu zahlen, 2. das E iiniig s Berlin Behrenstraße 25/26. in den JFndustrieclub gu sseldors, stattsindenden 9. ordentlichen c f ICN- Heimstraßie 23, Grundstücks: Sartmann & Lechler K. a, A., f D ellanfabrik Waldsassen Vilanz auf den 31. Dezember 1929 Der minderjährige Johann Niessen | gegen Sicherheitsleistung, L dem Be- : : Elberfelder Str, 6—8, ein. Tages- versammlung ein. / . Akt.-Ges., Berlin. Bremen. Bareuther & Co. A.-G. der Franffurter Metallschmelzwerk

aus Büsbach, L Pa das E Sosten G des Rechtéstreits [109553] B I L Se, des Jahre , Vorlage (e prdunng: esell chaften. a Wovon Ee, on L Am 7. April 1931 um 11 Uhr | Unsere Veröffentlihung vom 7. März | Aktiengesellschaf#t, Frankfurt a. M.

Jugendamt Aachen-Land, |cklagt gegen jagen 2 “Der G S dwirtschafts- u. Haudel83bauk | s{hlujsses un er Gewinn- s . ilanz mit G». ( al, 55 C vurden an Stelle der | vormittags findet im Büro des Notars | 1931 Generalversammlu am | E E 2

den Fri’eur Peter Stadler, z. Zt. un- |ausguer egen. in läger ladet den | "M-S e Berlin NW 40, [ustrechnung am 31. Dezember 1930. Und Serlustreuung. Gewin L 2E | ng |

; orstands und

E ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder | Dr, B Am Wall § r. ald l Buderus Ñ April 19: Atti RM 9 U : Toni - d n Verhandlung A.-G. ) A B z ; y y i L u N ___ 1Dr, Deer, m all Nr. 187, eine | Donnerstag, den 9.- April 1931, be- ftiva. RM N befannten Aujenthalts, auf Unterhal! Berlagien gur Rehe die 3, Zivil- Vekanutmachung. 2. Beschlußfassung über Genehmigung | 2. Bericht des ja esellschaft A.-G. für | !- Kaufmann Carl Heining, Berlin | a-o. Generalversammlung statt. treffend, wird dahingehend ecitiet, | afsakouto S 689/09 und beantragt: I. den Beklagten zu ve1- ge S Sandaeriúts in Wiesbaden | Jufolge Todes ist aus dem Aufsichts- | des Jahresabschlusses und der Gewinn- 3 Beate. 5 ische Sa Freiburg i. Br. | N 54, Fehrbelliner Straße 89, 4 Tagesordnung: daß für den Hinterlegungstermin der | Fabrikgebäudekonto . - « 35 000|— urteilen, dem Kläger 3. Hd. des Jugend- jar 12. Mai 199 ittags Zerr Direktor Edmund Danisch, | und Verlustrechnung. 3. Beschluß-} 2. eshlußfassung über die , und Tiefval, Le näre ¿zu der| 2. Direktor Pehr A. Collin aus | Beschlußfassung über die Ent-| Aktien zwecks Ausübung des Stimm- | Fabrikgrundstückonto . « 32 000|— 2 9 Land vom I e: ner [auf den 12. Mai 1931, vormittag rat Perr E ri « s V ds dung des Rein 2 Verivé “den unsere Aktio z Biörnebora-Finnl i g L z A n O | L ARAIA

amtes Aachen-Land vom Tage ¡6 Le 19 uh “Zimmer 8, mit der Auf- | Spandau, ausgeschieden. fassung über Entlastung des Vorstands g des Reingewinns, ¡r ladell “ven 18. April 1931, Björneborg-Finnland, ziehung der Vertretungs- und der | rechts oder Antragstellung nicht der | Blironeubaukonto . « » - 3095/31 Geburt, d, i. vom 8. 1, 19009, ad Ame E Eo id dur einen bei diesem | Berlin, den 16. März 1931. und des Aufsichtsrats. 4. Verschiedenes. | 4. Entlastung von Vorstand und E Uhr, in unseren Ge- neu in den Aufsichtsrat gewählt: Geschästsführungsbefugnis eines | 2. April, sondern der 1. April 1931 gilt, | Flammofenkonto . . . - 2 000|— Unterhaltérente von vierteljährlick [DEDELURY, en Rechtsanwalt als Die Liquidatoren. _ Der Vorftand. sichtsrat. Mitta Freiburg i. Br., 1. die Sekretärin Frl. Margarete Komplementärs. Waldsassen, 14. März 1931. Flammofenumbaukonto 529/60 105 RM bis zur Vollendung des Ser E ráStigten verireten 2U Schleifenbaum. Krüger. | 92. Aufsichtsratswahl. E aftóraum e. e denden ordentlichen Fes anm, Berlin-Friedenau, Süd-| Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- Der Vorstand. Mobilienkonto . . . - 16 681i— 16. Lebensjahres zu E, L dem Be Proges evollmächtigten (109546) Dressen. B g M pn aide : [est 1, L mlung mit folgender] , westkorfo 66, Z näre, die ihre ) ttien spätestens am Neubetonierungskonto « « I 150|— Ttagten DIE NOITER A A E Wiesbaden, 10. März 1931. Aus dem Aufsichtsrat unserer Ge- G licaftovertra Gn gemäß 8 10 E E 2. der Rechtsanwalt Dr. Arthur | zweiten Werktage vor der Generalver- | [97955] Warenkonto 51 698/93 Last zu legen; II. das TIEI 2 g tbeas Geschäftsstelle 2b des Landgerimnts. sellschaft schieden aus: Der Vorsißende | [109487] A J e gs ceJenigen A Or Bilanz per 31. 12. Zweig, Berlin N. 24, Friedrich- sammlung bei einem Notar oder bei der | Westdeutshe Draht- und Kabel: | Debitorenkonto 44 851/40

ig vollstreckbar zu erklaren. ZermI L E i Serr Kom.-Rat Albert Schwarz, Stutt- | Nürnberger Wohnungsverein A.-G, näre berechtigt, welche ihre Aftien z¿MBorlage X pinn- und Verlust- straße 121. De-Di-Bank Filiale Bremen hinterlegt | werke, Aktiengesellschaft, früher | Gewinn- und Verlustkonto : zur mündlichen Verhandlung ist auf De" | E gart, infolge Todesfall, ferner Herr Einladung zur diesjährigen Genue- testens am 5. Tage vor der General Is nevIt Zum Vorstand der Gesellschaft wurde | haben © | Duisburg, jeßt W.-Oberbarmeit. Verlust 1928 6 283,72 13. Mai 1931, vorm. 10 Uhr, vor N |Dr_ med. Richard Schwarz, Stuttgart. | ralversammlung für Mittwoch, den JUEAR qn 9. April, bei rena. ing über die Genehmi- | der Kaufmaun Georg Hirs, BVerlin- Der Auffichtsrat. Bekanntmachuug. Verlust 1929 12836,76 | 19 120/48 Dee Meerane De N A B l {- und Zum Vorsibenden des Aufsichtsrats | 8, April 1931, nachm. 54 Uhr, im Dae E. eelseast, Q deut Se A I Wilmersdorf, Livländishe Straße 10, - _ Jn der Generalversammlung vom ia G A D T L Rella&te biermit geladen wird. - Cr U E wurde das seitherige Mitglied Herr | Restaurant Krokodil. conto-Gesellschaft A G Que und Y gun Lrlustrechnung vér 31 12. anen. A g - [90888] Dritte Aufforderung. 27. Oktober 1930 ist beschlossen worden, enem F

"Stolberg Nhîd., den 10. März 9131 Geh. Kom.-Rat E. A. Sharrer, Königl. Tagesordnung: barg, odex der Steing ¿ Viale Dia i er AE d Iras, M. Hoffmann. Iduna Tranêport- und Rück- die Vorzugsaktien im Betrage von Passiva. i S so Bs FTA N ) : d 1 en Generalkonsul a. D., Bernried, Ober-| 1, Vorlage des Geschäftsberichts, Be- 0 L I Ferdinand Kiy E ,s Vorstands und des er Vorstand. G. Hirs. versicherungs-Aktiengesellschaft. RM 12000,— in Stammaktien von je | Aftienkapitalkonto . « « - 100 000/— Amtsgericht. . : / ( :_[mann, Bankgeschäft, Basel, hinter cat Mit unserer Us im | RM-: 20,— umzuwandeln, Kreditorenkonto. . + « » 97 838/95

S bayern, gewählt, Z \{lußfassung - über die Genehmi- E s l ats. e . k: U 4s [109205] Oeffentliche Zustellung. 109699] Bad Mergentheim, 10. März 1931. gung der Bilanz sowie der Verlust- ME: J E e Hinte A m | [109474] Deutschen Reihs- und Preußischen | Alsdann ist der Beschluß gefaßt wor- | Rüstellungskonto . « « « | 8 976/86

nund Beer: in Leipzie Eriedigung. Die im Reich2anzeiger 122 Bad Mergentheim A. G. und Gewinnrechnung und der Ver- : - g Aril A N una des Stimmrechts sind | Heymaun, Welter & Co. A.-G. Staatsanzeiger Nr. 293 vom 16. Dezems- | den, das nunmehr RM 420 000,— be- R alias Leut. TAEE Divan 7, Boas v 27 5. 30 zu Wp. 42/30 zuviel geiverrte v. Bose. teilung des Reingewinns. Pei e ee eshaft ‘ciuecat x i A tionäre berechtigt, welche| Die Aktionäre unserer Gesellshaft | ber 1930 aben wir die Jnhaber nserer aae Sade der BeteltsGals L L Slitiina L bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. | Nr. 273 bat thre Erledigung getunren, 2. Entlastung des Vorstands und | Offenburg, den 14. März 181 je: Generalversammlung i re Aktien | werden hiermit zu der am Freitag, | Aktien aufgefordert, ihre Aktien zum | 2a Lan Le ‘T eiter vero gens r A Busse in Göttingen, klagt gegen den | Berlin, den 16. 3. 1931, (Wo. 42/30). | [109490] ¿ j Aufsichtsrats. Der Vorstand. Wilhelm Stel de darüber ausgestellten Hinter- | den 10. April 1931, vormittags | Zweck der Zusammenlegung der Aktien | daß p. y nes zu einer Aktie zusam- RM [N Friedrich Vohl, z. Zt. unbekannten Der Polizeipräsident. Abt. IV. E.-D. F. 4. Lanz-Wery Mähmafchinenfabrik 5. Aktienverlosung. L ; | S „heine einer Großbank oder | 12 Uhr, in den Räumen der Dresdner Es Beschluß der Ó eneralversamm- U Beschl eet 8. J 1931 Verlust aus 1927 « « « 72TT\ST Aufenthalts, früher in Göttingen, | 4, Aftiewgejel sait 4. Neuwahl des Vorstands und Auf-| [199549 M hen Notars vorgelegt haben. | Bank, Berlin, Behrenstraße 37, statt- | lung vom 2. Degember 1930 einzu- f. Lag Y N d ge N H 0 , { Verlust aus 1928 . « « | 6283/72 Holpitalstiäße La, bei Sou wen —— vi, eaiir s S Ge- nee, bit Bel Gage vous Aktiengesellschaft für Gr findenden ordentlichen Generalver- reien. Ha Lins Gr Gli A O tir, Lid Le oa bie Wétlas Handlungsunkostenkouto « + |14 129/75 Wir laden die Alto Rechnung nebst Belegen liegt von besißverwaltung, 0 sammlung eingeladen. Die Generalversammlung der Gesell- näre spätestens ihre Aktien zum Zwecke Warenverlust 1929 . « « « « | 287727

——— -——

Wechselforderungen, mit dem Antrag, 2 E L i L M é i . auf Zahlung von 2258 RM nuebj H 9 sl \ Q Î sellschaft zu der am Dienstag, den | heute ab bei der Darmstädter und te xe ionâre unierer ülfener Baumwollspinnerei agesordnung: schaft vom . 2. Dezember 1930 hat be- re 1p cten Dp 2 9; Bi P Ade bis Reichsba fdiskont * u O un U W. 14. April 1931, vormittags 12 Uhr, | Nationalbank, Filiale Nürnberg, zur |f Mie PENn e ICRTe injerer Ged Aftiengesellschaft, Dülken. 1. Vorl Tase Gescbäftsb richts, der | schlossen, das Grundkapital von Reiths- der Zusammenlegung einzureihen haben, | 30 568/31 2% Zinjen uber dem Rei nl o 3 Soi Ftard der Deutschen CEE na schaft werden hiermit zu der am Die 4. tlich Genera(- . Vorlage de al eriMts, ist vom Aufsichtsrat der 1. Mai 1931| L i S seit dem 26. Juni 1930 sowie 18,50 RM W Î d leren in den Geschäftsräumen er Deut)che Einsicht auf. h x ; tag, den 14. April 1931, 14 1 7 außerorden 1c E S nera N Bilanz und Gewinn- und Verlust- | mark 1 000 000,— um RM 750 000,— bestimmt | Verlust 1928 E 6 283/72 Wechselunkosten, 2. auf Zahlung von Bon Cl + | Bank und Disconto-Gesellschaft in Nürnberg, den 13. März 1931. im Hause Behrenstr. 28 stattfinde mulung_ der Aktionäre unserer rechnung für das Jahr 1929/1930. | auf RM 250 000,— zum Zweck der Be- D ittionäre unserer Geselsthafi Voriust 20). + ch6 o/57 12 836/76 1446 RM nebst 2% Zinsen über dem Yuslosungen der Aktiengesecli- Maunheim stattfindenden 27. ordent: Der Vorftand. ordentlichen Generalversamnul haft findet ¿ am Samêtag, 2. Genehmigung der Bilanz und Be- freiung der Aktionare von der Ver- werden demgemäß aufgefordert, ihre Warenkonto: Bruttogewinn 11 447/83 NReichsbankdiskont seit dem 21, Juni Haften Kommanditgesellschaften lichen Generalversammlung hiermit s eingeladen. ll, April 1931, P schlußfassung über Entlastung des E zur Leistung iveiterer Ein- Me Ae Bette nieiL, e Del Pat 1930 sowie 15 RM Wechselunkosten, 2A Wetten, deutschen Kolonial: ein, Tagesordnung: : [1095411] s Tagesorduung: Uhr, in Dülken im Geschäftslokal Aufsichtsrats und Vorstands. agen auf die Aktien in Höhe von 75 % neueruugssheinen bis spätestens den Frankfurter Metallschmelzwert 3. auf Zahlung von 710 RM nebst 2% | D haften, b. H. | 1. Vorlage der Bilanz sowie des Ge-| N. Graf & Co. Aktiengesellschaft, | 1. Vorlegung des Geschäftsberizzöicna stalt. 3. Abänderung des § 14 der Saßungen | des Nominalbetrags herabzuseßen. Mai 1931 bei Vorstand einzu- y e : i; Le E S 9 | gesellschaften, Gesellschaften m. b. V. chaftsberihts und Beschlußfassung Nürnb Ul Descatsderidii 3ord s 4 E? m: ut O ftionär 1. Mai 1931 bei dem Vorstand einzu Aktieugesellschaft. Zinsen über dem Reichsbankdiskont | uyd Genossenschaften werden in den shaftsberihts und De s O Urnuberg. Z der Bilanz nebst Gewinn- ul Tagesordnung: R (Verlegung des Geschäftsjahres | Wir E D A Aktionäre | ¿ichen (Unterschrift) seit dem 28, Juni 1930 und 12,60 NM | füe diese Gesellschaften bestimmten über die Verteilung des Rein-| Gemäß Generalversammlungsbeschluß Verlustrechnung per 31, DeznlMt:az auf Auflösung und Liqui- vom 1. Dezember bis 30. November | nochmals auf, ihre Aktien mit den dazu- | "oftien, die bis zum Ablauf der fest-| Aufgestellt: Wechselunkosten. Zur mündlichen Ver- | j yterabteilungen 7—11 veröffent: gewinns. E A vom 14. März 1929 sind die Stamm- 1930. i er Gesellschaft. auf die Zeit vom 1. Juli bis | gehörigen Gewinnanteil- und -Er- | seten Frist nit eingereiht werden Frankfurt a. M., 8. April 1930 handlung des Rechtsstreits wird der Ve- | (iet; Auslosungen des Reichs und 2. Entlastung der Gesellschaftsorgane. | aktionäre unserer Gesellschaft berech-| 92, Entlastung des Vorstands und näre, welche an der außerordent- 30. Juni). neuerungsscheinen bei unserer Haupt- | fowie eingereihte Aktien, welche die Stenerfach-Trenhand S: flagte vor das Landgericht in Göttingen, | dex Länder im redaktionellen Teile. | Aufsichtsratswahl. „r (tigt, je 50 über je nominal Reichs- Aufsichtsrats. zneralversammlung “teilnehmen | „1. - Beschkußfassung über Vornahme | kasse, Berlin SW. 68, Charlottenstr. 82, | zum Ersay dur neue Aktien erforder- Revisions-Büro Zivilkammer 3, auf den 19. Mai L I Wer an der Generalversammlung teil-| mark 20,— lautende Stammaktieu | 3, Verschiedenes. 1, haben spätestens fünf Tage einer * Zwischenbilanz für die Zeit einzureichen und seven hierzu eine Bade lihe Zahl nit erreihen und der Ge- Ain Jr d 1931, 9 Uhr, geladen. E nehmen will, hat sich über seinen Aktien- | unserer Gesellschaft in je eine Stamm-| Zur Teilnahme an der Generelyt r ihre Aktien bei dem A. Schaaff- vom 1. Dezember 11980 bis a bis zum 20. April 1931. | ellschaft nicht zur Verwertung zur Ver- i Z0 g- Göttingen, den 11. März 1931. [109218] Bekanntmachung. besi spätestens am 3. Tage vor der Ge- | aftie über NM 1900,— nominal um- | sammlung und Ausübung des StinmMen'schen Bankverein Filiale der 30. Juni 1931 nach Annahme des nsere Aktionäre erhalten auf je fügung gestellt werden, werden für kraft- Vermögensrechuung Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | 1, Pommersche Generallaudschafts- | neralversammlung bei der Gesellschaft zutauschen. / : Ee rets sind diejenigen Aktionäre ber(Mitichen Bauk und Disconto-Ge- Punktes 3 der Tagesordnung. 4 Aktien von nom. RM 20,— bzw. je | los erklärt. auf den 31, Dezember 1930 der A direftion. oder bei der Deutschen Bank und Dis-| Jm nteresse einer einfacheren Stüdcke-| tigt, welhe ihre Äktien spätestens \hait, Kölu, oder bei unserer Ge: } 5 Aufsichtsratswahl. s RM 500,— eine Aktie mit einem Ver-| Außerdem is in dexr Generalver- Frankfurter Metallshmelzwert [109213] Oeffentliche Zustellung. _____ Binseinlöjung. conto-Gesellshast in Mannheim oder | lung unseres Aktienkapitals bitten wir | Tage vor der Generalversammlung haftskasse zu hinterlegen. Die | 6" Verschiedenes merk zurück, wonach diese eine voll- | (ammlung beschlossen worden, das auf Aktiengesellshaft Frankfurt a. Mi. Die Stadtgemeinde Lichtenstein-Calln-| Gemäß § 362 der Landschaftêordnung | deren Niederlassungen auszuweisen und | unsere Aktionäre, von diesem Umtaush- | dem Bankhaus E. F. Meyer, VilsMrl:2cung eines Depotscheines, aus- | "Die Aktionäre, welhe an der Gene- gezahlte Aktie darstellt. RM 21 000,— herabgeseßte Grundkapi- is M lo, berg, als Inhaberin der Städtischen |der Pommer1chen Land'chaft beträat der | die Eintritts- und Stimmkarte in | angebot möglichst weitgehend Gebrauch | Voßstr. 16, hinterlegen. : von der Reichsbank oder von | ralversammlung teilnehmen wollen, | Aktien, die bis zum Ablauf dieser lial der Gesellshaft um einen Betrag) A Aktiva. e Sparkasse daselbst, geseßlich vertreten | Geldwert der am 1. April 1931 fälligen Empfang jl nehmen. j zu machen und ihre Aktien über Berlin, den 16. März 1931. : deutschen Notar, hat die gleiche | iverden gemäß § 12 des Gesellshafts- | Nachfrist nicht eingereiht werden, und | bis zu RM 100 0009,— zu erhöhen bad Kundenkonto . « « + »- 55 234/40 durch ihren Bürgermeister Hübner, | Zinsen der 89/9, 79/0 und 6% igen Gold-| Zweibrüden, den 17. März 1931. nominal RM 2X,— mit den dazu- Der Vorftand. ing wie die der Aktien selbst. vertrages gebeten, ihre Aktien bei der | eingereichte Aktien, n erso die zum Er- | Ausgabe. von Aktien, die auf den JFn- Kassekonto WAE:

gra, C, Cow inns- der Bilanz sowie der Gewinn- 206 815/81

ite Aa

E

É

Art L oi L E A E

es

E Wu

ns dul

L E

ebenda, Prozeßbevollmächtigte: Rechts- | ptandbrie'e der Pommerschen Landschaft | Lanz-Wery Mähmaschinenfabrik | gehörigen Dividenden- undErneuerungs- un sen, den 14, März 1931. r: ¿Brose oder der Dresdner | saß dur neue Aktien ersorderliche Zahl | haber lauten, und zwar zum Nenn- Postscheckonto .…. « 71/34 anwälte Stirl und Müller in Lichten- [eine Reichömark für je eine Goldmark Akt-Ges. IGEeE j [109040]. Vorstand. Alfred Haasen. Set Beclin, oder bei einem deutschen tit Lrctiben und der Gesellschaft nit betrage von je RM 1000,—, wobei die | Bankkonto L « « « E stein-Callnberg, klagt gegen den früheren |= 1,39842 Gramm Feingold. Muth. wv, Gienanth. bei der Commerz- und Privat- | Eleftrieitätswerk Braudenburz Notar gegen eine notarielle Bescheini- | zur Verwertung zur Verfügung gestellt | neuen Aktien am Gewinn der Gesell- Bankkonto IL . « « „s Behrer und séyigen. Prof. Arthur | Maertin, dey: s U LLLn : Bank Aktiengesellschaft Filiale) (Havel) Aktiengesellschaft, 75]. gung bis spätestens zum 7. April 1931 | werden, werden für fraftlos erklärt | saft vom 1, Januar 1931 teilnehmen. | Generalwarenkonto » « « | 1730240 Robert Apel, früher in Puerto-Varas, j Pr. Pommersche [109489] Mp S y Nürnberg, Nürnbera, : Bilanz am 31. Dezember 193, ppothetenvant Saarbrüden ai biûtéxlégén: ) werden. Das aeseblihe Bezugsrecht der Aktio- Liegenschaftenkonto E 67 000/— Chile, Casille 65, jeßt unbekannten Generalland)chafstsdirektion. Gebr. Schüller, Aktiengesellschaft | zum provisionsfreien Umtausch einzu- | = - Aftiengesellschaft * Berlin “den 16. März 1931 Berlin, den 14. Januar 1931. näre ist ausgeschlossen worden. Neubaukonto . - 3095/31 Aufenthalts, unter der Behauptung, von Eisenhart-Nothe. Venusberg-Spinuerei (Erzgeb.). | reihen. i i Aktiva RM | lanz per 31 Dezember 1930 y , Der Vorstand i Der Vorstand. Der - Vorstand. E Kromberag.|Flammofenkonto . 2 000/— daß ihr der Beklagte für dargeliehene Die 37. ordentliche Generalver- ürnberg, den 16. März 1931. Usbsritomnene Anlagen . Sis t e ——————— - is à | Flammofenumbaukonto . 52960 Sparkassengelder, für die auf dem ihm sammlung findet am 7. April 1931, | R. Graf «& Co. Aktiengesellschaft. Neuanschaffungen . 1567390 Attiva Frs a i Mobilienkonto « « . 16 681i eigentümlih gehörigen nachgenannten 144 Uhr, in Chemniy, Zentral- Der Vorftand. Jm Bau befindliche ou, O i 111 628/88 [109492] 2 ra f t wer k Q a U f en b UL g. i Neubetonierungs- usw.-

i Aa

Grundstüuck vier Aufwertungshypo- T: 9Tftien- theater, statt. Kirschbaum. Mayr. anlagen 177 N j; Einladung zur KXLIL. ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre auf Mittwoch, den 15. April Konto « « « + 1150, Gie

TageSordunng: Mobilien und Werkzeuge 15M 1 804 854/50 i i i izeri in Züri ¡ Zugang 1930 . 6897,72 I i 6 804 8: ags 11 Uhr, im Sißungssaal der Schweizerischen Kreditanstalt in Zürich, A 50 E EO 5 its : Gewinn- und Verlustkonto:

ansprühe im Gesamtbetrage von 1, Vorlegung der Bilanz nebst Ge- | [109473] F 97 ände : M 82 Vfg { As E L T ; 5 ahrzeuge 1279 Ï : 845 910/31 Verhandlungs8gegenstände : / i 449 GM 82 Pfg. samt den im Antrag gesellschasten. winu- und Verlustrechnung für das Hansawerke Afktiengefellschaft, Kasse, s e 37 U 85 174 091/04 Vorlegung des Geschäftsberichts für das Jahr 1930 jowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung per | Verlustvortrag 1929 « genannten Zinsen schulde, die infolge Geschäftsjahr 1930 mit Bericht des __ Hemelingen bei Bremen. Wechsel 11616 eaist d * 31, Dezember 1930 ; 38 621127 fi (g u by hb ie T agne ) D mbg O Aufsicbtsr 9 9 MOOS ans E E oi O Es, Im voraus bezahlte Ver- Men: es : Entgegennahme des Berichts der Rechnungsrevisoren. ; E T N e lele tiGto ut (A S, E T E B Tin Bed E E [dow ¿L Mit AORE MHAGE E 2 E n a2 702,70 - Bescblußtassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn, und Verlustrednung fowie über die Verwendung n ntenfonto 69 351/34 E E yitg Und } Zl, 1 tunen, 1 g : - u ung. E ri ] 7 T î Ih (l. 886 3e 7 ; A ion. i Lieferantenkonto . . - » 9 901/99 nes bels “is db pri E “Grunde berr Geh. M Se, A. Parel. 3, Beschlußfassung über die Verwen- 12 Ir E, A F V. ipenc rior ditt 9718 tet 439 091 : e R ¿Srleiluna der B aE L r BlelibellunT L, biéberiaén Vorzugs- und Stammaktien dur | Atzeptekonto 3 686,60 E N N fin N EASE Der Vorstand. ; UuE Bn R ER E iu Schröder an A E Baulager, Installation. Me Liandbrie 8 308 731 Austau\ch derselben gegen einheitliche Aktien und Vornahme einiger weiterer Aènderungen der Statuten gema Se No E stein an die Klägerin 449 GM 82 Pfa. (1067561] : Aufsichtsrats / 1 Vorlage des Geschäftsberichts und material und halbfertige A n. Frs, 162 000,— bejonderer Vorlage. ejervesonds . « . « I R S as tuts nar nri T1996 En : ; L O, y ) ; «e + e « « | 274140 Doll. 373 500, ; j i Antizipationskonto 1 586/91 Lis 31 Dezanber 1927 unk & C Klicsen | 4 Q, CSL0n- REERa E Aktionäre, die an der Generalver-| der Bilanz und der Gewinn- un) A A 7a 1133 992 6. SBasi ines P E es e e Laon Gabplèanten, Aktienkapitalkonto - - 100 000/— seit dem 1. Januar 1928 zu zahlen. Der rbe t get ne iu Q A Nas Ee ate l ales Ee D as a ua 773431! rüdständig: * Der Revisionsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 1. April an während 8 Tagen | Reingewinn « - - - 1 383/33 Beklaate wird zur mündlichen Verhand- | „e oto S Ï : E L E t : , ; ; | 2: t i it i j cinsi ion : j 21/5 E L AEA let varrA a: E D f Gesellschaft | Aktien S die Be geen er bei] 2. BUG amlelliag, üher Ce S Passiva. | s 6 de : jm Ges Us S e fitiea L geaen Aufgabe der Nummern des zu vertretenden Attien- A ¿ L E S s lauf, ihre Ansprüche anzumelden. einem otar interlegte tien gung der VDilaug und 21 M : ; 3 000 000 i ut j E e Kt Mit i: : Erfolgsrechnung a . B geriht Hohenstein-Ernstthal auf den L T Í oto 1ER Tun Aftienkapital . .. . « « | 300M fäll, Zinsen . 6 473 3 egen gleidzeitigen Ausweis über diejen Besiy bis zum 10. April bezogen werden bei: s 4. September 1931 bormitiogs e Eon nei wirf Beg ag dlr e ger lus Vo ds und A Reservefonds . 185 77 ligungen E C 2762 500 M ie S bOelerliden Kreditanstalt in Zürtch, dem Schweizerischen Bankverein in Basel, gember 19 ver r A 8% Uhr, gcladen. Die Sache ist als | [90707]. de liale der Allge Gesellschaft oder | 3. AE Ns des Vorstands und Auf- | Stgdt Brandenburg über-| \Mttioum , , 304 800 der Eidgenö!\siichen Bank A.-G. in Zürich, der Aargauischen Kantonalbank in Aarau, tallshmelgwer Kétiengore scha Feriensahe bezeihnet und die Ein Laut Generalversammlungsbeschluß Credit-Anstalt “nd “ai Sehen Buen 4. Aufsichtsratswahl. gebene Anlagen - - - 89520 Poiude . 470 681 der Aktienge)ellshatt Leu & Cie. in Zürich, der Spar- und LÆihfkasse Bern in Bern L lassungsfrist auf drei Monate festgeseßt |vom 29. Dezember 1930 ist die Auflösung | und Disconto - Gesellschaft in Chemniß | Stimmberechtigt sind uur diejenigen Tilgungsfonds sür Neuan- 1 193 20 *einrihtungen 1 ; der Schweizerischen Bankgesellschatt in Se in Laufenb AufwandD. RM |&H worden. h der Gesellschaft beschlossen. Wir fordern | bis nach der Generalversammlung | Aktionäre, welche spätestens am dritten schaffungen . « « « - | 101 362 654 sowie bei den \ämtlihen Zweigniederlassungen dieser Institute und beim Kraftwerk Laufenburg in Laufenburg. Sunbénkontoabschreibung + « 314140 Hohenstein-Eruftthal, 11. 3. 1931. [die Gläubiger der Gesellschaft nah § 297 | hinterlegen. Tage vor der Generalversammlung Abschreibungsfonds der Laufenburg, den 11. März 1931. Linsen : 22101

Der Urkundsbeamte H.-G.-B. auf, ihre Forderungen bei der é j ; ihre Akti : i Pachtanlagen . 186 M vassiva Kraftwerk Laufenburg. S E : S -G.-B, auf, / B re Aktien oder den Hinterlegungs- y L : a f ¿ s Steuern 424/45 der Geschäftsstelle bei dem Amtsgericht. | Gesellschaft unverzüglich anzumelden. s 14, Märe 1981, E sein cines Notars gei der F. F. | Erneuerungsfonds 182 Ep! 5 000 000 Namens des Verwaltungsrates: Der Präfident. r. ; Nichtabzugsfähige Skeuer 1635/69

N z ä Schrö i i 22 Aen S 2/295 417/89 É CETUEEEEEE E E T T E C S a E (69 109214] Gera, den 17. März 1931, Der Aufsichtsrat. Schröder Bank K. a. A. in Bremen | Pensionsfonds 77M e «e 7/81 | Geschäftsfteuern - T 2474127 e Firma Carl Tesdorpf in Lübeck Lagerhaus A-G, i, L. Dr. Ame, Vors. hinterlegt haben. L Pes, 1 66005 S g E O E Anton. O Menastr. 68/70, Proz: ßbevollmähtigte: otte Bremen, den 16. März 19831. L i 270 512 3:3 28000 000 Allgemeine Bodenkreditbank Aktiengesellschaft, Saarbrücken. |s:häter « | 6412/35 Rechts e C gte. [10792 Der Vorstand Reingewinn . 0 TE: 3.28000 000, g . j 1 882/48 Schnataier in LAbIE, Hin ectie Zee [O08 ‘M. A f, Mitte 77313000: Fs. 3106000, Attiva, Bilanz per 31. Dezember 1930. Passiva. | Löhne 4 L E

r em e.

theken eingetragen sind, Aufwertungs- 19 120148

ar —————————

Sch A : .. f e : : 2 44 L . f î L oa At t E A R "7E .: 6

Do le Mia emen, Du Eschweiler Ringofenwerke Aft.-Ges., M, Ron Bee Dr, Spieß. Miitendort) E otul d Verlustrechnuts «Doll, 1837 500,— E —Srs, Frs. A R En, Unkosten 1947102

jeßt unbekannten Aufenthalts, mit De Untér Bötu S R Einladung zur s [109479] ewinn- ie 1930. ¡q nalobligationen L Kassenbestand und Guthaben bei Banken und : Kapitalkonto : ¿ +.e «sé es O Reisespesen i 838/75 ntrage, den Beklagten zu verurteilen, iter Bezugnahme au? die in der außer- | ordentlichen Generalversammlung. Breslauer Actien-Malzfabrik. E 409 500 Sparkassen . . . , , | 2536 549/34 | Rücklagen o i 528/55

Vis R t c dentliben Generalversammlung vom ; G E A s Di ; é êhen der Ze - 5 0 riefe S ci ‘s Lit. A nd B Í 20 000 000|— | Provisionen B | die Zwangsvollstredung wegen 429,XÆ E g 1} Wir laden die Aktionäre un „| Die ordentliche Generalversamm- : Zentral Deckungshypothe «193 507 840/20 | 7% Pfandbriefe Serie it. A un é. t enabichreibun 1 400|— Reichsmark nebst 8 vH Ainsen auf [2 12. 1920 beslossene Herabsezung des serer Ge Debet. ungS§hypot) F Liegenschastenabs{

rof i Nv ï i e und der Renten- i j g 6% K lobligationen: Frs. i 2 So ae : Srundfavitals fordern wi gung des | sellschaft zu der am Montag, dem | lung der Aktionäre unserer Gesellschaft dlungsunkosten und M! 3511; Neubaufinanzierung 1930: Frs. /9 Fommunaloblig : Neubauabschreibung - «- - 62/31 72,25 RM vom 14. 6. 1930, 19 RM| 5G s o Glei gemòl 3 29 | 13, April 1931, mittags L Ten | findet am Mittwoch, den 8. April | Laicnggun M Merlin. 2725 961/10 |*,) Deckungshypotheken . . « . 23508 300,— Secié 8 Lit, A—O - + + + + 19800 000, 000 Flammeosenbscreibung P 0 vom 16. 6. 1930, 115,20 RM vom 3. 8. | \ prüche bei uns anzumelden. n- | in Bremerhaven, im Saale des Beer- | 1931, vormittags Í1 Uhr, im Ge- | Vertragsmäßige Abgaben Woarein! b) Guthaben bei der Regierungs- Interimsscheine - » + « - «_:1 A Flammofenumbauabschreibung| 105/92 1930, 2340 RM vom 11. 8, 1930, C Der: mann Hotel, stattfindenden ordeut- | shäftshaus der Commerz- und Privat- | Zuweisung an d. Tilgungs- E gelt

| s 2 808 901. kommission des Saargebi redi 383 787,10 | ilienabschrei 68|— L E 4 R / 0 | or S ge iets u. Kreditoren « - - o eee o. 1 j Mobilienab chreibung . «. »- « 1 66 M4 NM vom 7. 9, 1990, 1080 Der Vorftaud. lichen Generalversammlung mit fol- | Bank A. G. Filiale Breslau, Roß- |" fonds f. Neuanschaffung. | Ie ditoren U, be Dotbetarts gesicherte For- E 130 000, Abwiklungskonto Metall- Reichsmark vom 1. 9. 1930 sowie der | 109548) gender Tagesordnung ein. markt 10, statt. Zuweisung an den Abschrei- | M opoth en der h derungen . - . 6405 100,— 20 781,90 534 569) shmelzwerk, alt « « « + - 30 502/57 Kosten „des beim hiesigen Amtsgericht Fohs Surmann & Co.. A.-G : TagesS8ordnung: Tagesordnung: E bungsfonds der Pacht- W- dar Mldner 6 6029.50: L | c) noch abzurechnende Schuldner- Zinsen: E Reingewint . «e o o 8* Len unter dem Aktenzeichen 8 -Z 2913/30 . ‘s 59, | 1, Vorlage der Abrehnung und des | 1. Vorlegung des Geschäftsberichts anlagen Wi: fällios R 634 244 beide «e eie eve LAO 199,— 30 062 593 a) Pfandbriefzinsen « « » - - - 368 200,— 54 661/47 le E E DIO Bremen. Es für das Geschäfts- und der E an nes: E Zuweisung an den Erneue- tuibezghito Binten E Eigene Pfandbriefe « o a o o o o oe 0 335 157 b) Komm.-Obl,-Zinsen « « « «_, 377 500,— | 745 700|— | E A es Rechtsstreits tn das | Einladung zu «der am Montag, den jahr 1930. winn- und Verlustrechnung JUr den | rungsfonds felltenfürfo. - lck@ | Zinsen: «4 T A2 Ertrag. Age ae Gut seiner Ehefrau Helene | 13, April, mittags 12 Uhr, P. der | 2. Beschlußfassung über die Bilanz 31. Dezember 1930. P wia: atn T L'Uénileur- | hu t rsorgefds, 397 915 P etiige E l E Wee «aa eo e Aaaiaridätenlonto: Vruibd- E Hamburg, jeyt unbekannten J. F. Schröder Bank K. a. A, und Gewinn- und Verlustrechnung . Beschlußfassung über die Genehmi-|" fonds ........ 208 00e B pater ide s e O0 39 553/10 i cltag «+5 « [5460LET ufenthalts, zu dulden. Der Beklagte | Bremen, {statifindenden Generalver- für das Geschäftsjahr 1930. gung der Bilanz, die Gewinnver- | Abschreibun Mobilien 101 362 654 chäftseinri Ds | H [54 661/47 E zur mündlichen Verhandlung des |samulung. 3. Entlastung des Vorstands und des teilung und die Entlastung von | und Wer zeuge eis vinn- und Verluft Calschäsisoinrihtüngen e s «Ce C A e 9 Es vor das Amtsgericht Lübe, Der Aufsichtsrat. Aufsichtsrats. Vorstand und Aufsichtsrat. Abschreibung auf Fahrzeuge M erlu renn 56 481 694/14 56 481 6 Frankfurter Metallshmelzwerk e Le, L AUMMES- L I. Fr. Schröder, Vorsiter. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. 3. Verschiedenes. Reingewinn « « « + . - y Frs, Soll Gewinn- und Verlustrechuung per 31. Dezember 1930. Haben. Aktiengesellschaft. Zum ai 1931, 10% Uhr, geladen. Stimmberechtigt find nur diejenigen | Diejenigen Aktionäre, welhe ihr | S C E E E E E E E E B T E E - —— E y (Unterschrift) : Bit eser ‘Anzug der Klage betanne (1095) Lehuiner S E R C E E E EN L Hees 1400000 S | gortras aus 1820 6 fuojas | Borkehende Budshruns habe ih ne Auszug der Klage bekannt- | (1094: Hinter sichein fpä é ei ü j ie j è (Matte orn Fi; a =—_| f iefzinsen « . Frs, 1 406 js a E | in formeller gemacht T - M Kieinbahn-Aktiengesellschaft. Tie A iat es Senoreivats des Gesellschaftsvertrags Gie cdenden Vortra Dee i | Pireteno n Lung au j Dea in DilaLialen ô : 047 995,— | 1 947 995|— || Hypothekenzinsen - « « « + Frs, 1 536 R090 E R S. init den Lübecck, den 12. März 1931. Der Landrat a. D. Bernhard von | sammlung im Geschäftslokal der J. F. | Hinterlegungsscheine spätestens bis zum Geschästsgewinn Giak, Bes É. en Hypotheken 122 344 889/80 Gründungskosten è 195 000/— || Komm.-Darl.-Zinsen « « + » Zus San 2 270 457130 ordnungsmäßig geführten Grundbüchern A Die Geschäftsstelle Tichir!chky und Bögendorff in Klein Glien | Schröder Bank, Bremen, ‘odex deren | 1. April 1931 bei der Commerz- und trieb und Justallation c irz 193 Generalversammlung vom Generalunkosten einschl S, K 225 004/98 Sonstige Zinsen S A pi j übereinstimmend befunden und neben- des Amtsgerichts. Abteilung 8. bei Belzig ist im Oktober v. J. durch | Filiale Bremerhaven oder bei der | Privat-Bank Alktiengesellshaft, Berlin, …, wurde die gegen Einreichung | gewinn C e Sago ee) AGNO Beiträge der Hypothekenshuldner abzüglich stehende Vermögens- nebst Erfolgs» s E Tod aus dem Aufsichtsrat unjerer Gesel- | Geestemünder Bank in Wesermünde-G. | oder deren Filiale Breslau hinterlegt j 1.9 denscheins 1930 sofort zahlbare | " A Kapitalbeschaffungskosten . s 202 111/70 rechnung aufgestellt. E, Ds Pphexnuns, \haft auêge!hieden. hinterlegt haben haben. Brandenburg (Havel), den gh das Geschäftsjahr 1930 auf Verschiedene Einnahmen . . 60 436/87 Frankfurt am Main, 4. März 1931, af Gar Baier Befe Tre | Cn Le Sei Buiadaha- | ere lee Bis O P De a O M P C0 raub Me, den 6, Wit) (60 [260611 L000 N | everiale Cocibanle d RevlcaRbaN e E E E s Der Aufsichtsrat. er Auffichtsra er tet . Med 91, s z N , S fach- and- u, Revisi , Kr. Gumbinnen, Prozeßbevollmäch- Aktienge)ellschaft. Art L ur Frie drihs, M R E (Havel) Aktiengesellschs Aufsichtsrat, Der Vorstand. Saarbrüdeu, den 3, März 1931, Der Aufsichtsrat, Der Vorstand, Steuerfach-, Treuhan h ;

tigter: Rechtsanwalt Dr. Heuß in Wies- 1 Dr.-Ing. Wienedcke. ppa, Bau ti. stellvertr. Vorsißender. E. von Wáällenberg-Pachaly. K. Loébinger,