1931 / 64 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s E Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 64 vom 17. März 1931. S. 2 Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- S: A er zu <s- und Staatsanzeiger Nr. 64 vom 17. März 1931. S. 3. Sf La [108847] M. A. Popp [109071] [109477] [109067] [109484] 24 I s E - . 09493] [109478] Buk A Aktiengesellschaft in Liquidation, Durch Beschluß der ordentlihenGeneral-| St . ° p reinshaus A. G. Bielefeld. Dresden-Leipziger Schne - Lei REBEr [109544] [109488] E Cunersdorf, Bezirk Zwickau (Sa.). clan E 10. März 1931 wurden M Menn s e M R e Credit - Aktiengesellschaft für Ford - De am 7. April d. J. nach- Fabri? Uetengesca Kleinbahn-Aktiengesellschaft. Tappiser & Werner A.-G. l Sachtleben“ Akti cellíidaît 4 Die AÆtiengesellshast in Firma M. san Stelle der ausgeschiedenen Aufsichts- _- I Pons Dar Ny Fouvap. Aftiva Bil 31. D : Fahrzeuge Zu s 5% Uhr, im Hotel Bereins- Kraftloserklärung : Einladung Koblenz. A Bergbau uud Molengetaaan En E L e A. Popp Atktiengesells<aft, Cuners- | ratsmitglieder: Tuer Seneraîve: G... Deltdam, ¿n : Lang per Be eer 2900. 'y ge itfindenden Generalversamm") Unter Bezugnahme auf E a E a Ems, In der Generalversammlung am E etl H 6d dorf, ist in Liguidation getreten. Die] 1. Herr Landtagsabgeordneter Dr. 15 April 1931 A Ube E ions Ge: Bankguthaben und RM [H Aktienkapital: E werden die Aktionäre nah $ 11} kanntmahungen im Deutschen Reichs- werde N unserer Gesellschaft | 31. 12. 1980 wurden die nachstehenden | Unsere Aktionäre werden hiermit zu Ly E Gläubiger werden deshalb aufgeforder“, Leuchtgens, Friedberg i. H.,, Vor- häftsräumen, Potsdam Am K I 25 Kassenbestand 278 880! Aus A ail F ly Saßungen eingeladen. anzeiger Nr. 283 vom 4. 12. 1929, | den L Ds zu der am Mittwoch, | Herren zu Mitgliedern des Auisichts- | der am Dienstag den 14. April - E ihre Ansprüche bei dem unterzeichneten sißender des Aufsichtsrats, éa 5s eîu- e Mi R A Wechselforderungen | E; gegeb. Kapital 2000000, : der - Tagesordnung: . Nr. 2 vom 3. 1. 1930, Nr. 8 vom 31. 1. | in Berli pril d. J., um 11,45 Uhr | rats bestellt: Generaldirektor Louis | 1931, vormittags 11 Uhr, in den v "A Liquidator anzumelden. Gläubiger, die | 2. Herr Bankdirektor Max Najor, Frank- R f zum Necubedunge | 1299 E «G Saa E o s 1 Rericht des Vorstands und des Auf- 1930 erklären wir hiermit gemäß der | (Si er in W 10, Matthäikirstr. 17 I | HeinrihSdorff als Vorsitzender, Han- | Räumen der Metallgesellj aft Aktien- : dieser Aufforderung ni<ht na<hkommen furt a. M., stellvertretender Vor-| 1, Abberuf E E ; - | Debitoren 56 954/19 S her Reservesonds . , , [| * Ftsrats. Vorlage der Bilanz, der| 7. Verordnung zur Dur<hführung der | dir ree g eret der Landeésverkehrs- | delskammerpräsident Tono Kaumanns | gesellschaft, Frankfurt am Main Ma Frte und au bisher ihre Ansprüche no O ier des Aufsichtörats, + Di ettung eine ufsihtsrats- anme f More. zes U A Sewinn- und Verlustre<hnung für| Verordnung über Goldbilanzen Iw. Ver» Ge tion), stattfindenden ordentlichen | als stellvertr, Vorsißender, Kaufmann | heimer Anlage S stattfindenden ordent- T: nicht angemeldet haben, können bei de: } die Herren: : 2 N gti E L A Abschreibun 10 ca0ly S eann, e e es 4 1930. Beschlußfassun über ihre Ge-| bindung mit $8 290, 219 Absab 2 unsere eneralversammlung unserer Gejell-| Hans Mendel als Mitalied. lichen Generalversammlung einge» Ausschüttung nit berü>sichtigt werden. | 1. Rechtsanwalt Dr. Friß Adler, Frank- » M von Aussichtsratsmit- WURg + - Rückstellung für etwaige Verluste I nehmigung, Berwendun des Rein-| sämtlihen no< im Verkehr befindlichen schaft ergebenst eingeladen. Koblenz, den 13. März 1931 laden. Tagesorduung : k Der Liquidator: Erich Popp furt a. M., : Dex Vorstand der A. J N Ne i. 4 Y ewinns und über Ent I des| Stammaktien über je nom. RM 40,—| 1 Vorlag. E n Der Vorstand. Wilhelm Mendel. | 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der T a | 2. Kaufmann Max Ehrlich, Friedberg x Hosspedi is A. ais o nicht verdiente Einnahmen N ufsichtsrats und des Vorstands. für kraftlos. : M orlage des Geschäftsberichts sowie [107890] Vermögenzaufstellung nebst Ge- [109070]. i. H., : a ver E é L otteWechset g, Wahl eines Aussichtsratsmitglieds Die auf die für kraftlos erklärten T E nebst Gewinn- und Ver- |“ „Apag““ Apollo-Plantectorwerk winn- und Verlustre<nung für das ODberhessishe Bank Aktiengefell- 3, Landwirt Richard Ge>, Melbach, E s Gewinnübe Be und Gebühren 9 * quf drei Jahre. N s Stammaktien _auz3zugebenden neuen ENERR für das Geschäftsjahr A.-G., Gößnitz i. Thür. Geschäftsjahr 1930 sowie des Prü- schaft, Friedberg i. Hessen. 4. Rechtsanwalt Dr. Ludwig Krämer, N Wahl eines Me hang peE für} Stammaktien über RM 20,— werden | 9, Beschlußfassung über die Genehmi Generalversammlung Montag, den| (ungöberihts des Eustchterats. Bilanz per 31. Dezember 1929. Friedberg i. H., [109491] E per 1. Januar * das laufende Jahr. für Re<nung der Beteiligten börsen-| “gung ubfassung über die Genehmi- | 29, April 1931, 17% Uhr, in| * Bel ines die Genehmi- ——— 5. Kaufmann Alexander Lewy, Fried-| Heinrich Lanz Aktiengesellschaft, dtéiainia für das Jah 4 655,20 Bielefeld, den 14 E E E Der E wird den g pee Etat und die Ge- | tenburg im Sibungszimmer der ry E Re<hnungsabslusses und “. Si Aktiva. RM |H, berg i. H,, Mannheim. „R Der Au : teiligten in bar ausgezahlt bis auf F L Thüringishen Staatsbank, Altenburg über die Verwendung des Rein- : Nicht eingezahltes Aktien- |" | 6, Brauereidirektor Georg Reinhardt, | Einladung zu der in Samstag, den E 0,5 «A ITS 220 E Erwin Deliu?, Dorsidenden A ; N Aufsihtsracts ea gem: Burgstraße 19. E Beiblußfassung ü i “H : 45 000|— Friedberg i. H., 9. Mai 1931, vormittags 11 Uhr, Obligo a. redisfontierten Wechseln: as in Dreôden bei dem Bankhaus} 4 Wei ea Auf y Tagesordnung: 3. Beschlußfassung über die Entlastung Kasse, fremde Geldsorten 7. Kaufmann Fri Roll, Großkarben, | im Sißungszimmer unserer Gesellschaft Käuferwe<sel . 6413 490,44 95001) Aktien: | Sy3 Gebr. Arnhold. - Genehmigung zur Aufnahme einer | 1, Vorlage der Bilanz und Gewinn- des Vorstands und des Aufsichts- E e E P 12638/99|in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft Manndeim Lindenhofstraße 57, statt- Händlerwesel . 1253 268,63 ihael Kaufmann Söhne en: | Später wird der Erlös für Rehnung Stre: pon D C) M. und Verlustre<nung für das Ge rats. S Guthaben bei Noten- und | | wiedergewählt. findenden ordentlichen jeneralver- insgesamt TOG6 T5007 pejeid N ita vou Ih Met E E beim Amtsgericht in Gre Trilihan Ee 1e tSjahe 1966, sowie des Berichts 4. Neuwahlen zum Aufsichtsrat. S8 Abrechnungsbanken . - 13 933/07 | Friedberg i. H., den 11. März 1931. | sammlung. E - l Die Genera 4 vi övichenbroda hinterlegt werden. ahme an der Generalver- g ds Auffichtsrats | “gc onliges. M Sche>s und Wechsel ¿I 65 050183 Obverhessishe Bank Aktien- y E Tagesordnung : i E Lt L 151 1990 ja! E _ Is B Kößschenbroda-Naundorf bei Cos- mans find nur diejenigen Attio- 1 Bea eat die Die Ausübung des Stimmrechts ist E Nostroguthaben b. Banken Gesellschaft. 1. Vorlegung der Bilanz und der Ge- Revisionsbericht: Wir haben die Geschäftsbücher der Credit A.-6 der Gesellschaft dadur herabzuseßen, | wig i. Sa., den 14. März 1981. Akti, ere<tigt, die ihre (au Stelle von Genehmigung der Bilana, die Auf | on abhängig, daß die Aktien zu R und Bankfirmen . | 262 429/70 winn- und Verlustre<nung für das Fahrzeuge, Berlin, für das am 31. Dezember 1930 beendete Geschättsig da die Aktien im Verhältnis 20 : 1 zu-| Dresden-Leipziger Schnellpressen- tien herausgegebenen) Jnterims- lösung der Reservefonds und Len diesem Zwe> spätestens am Freitag, den Debitoren in laufender | [[109485] Müllheim-Badenweiler E E odar 190 mit dere Meriddt L E O L S EEE D S EN Geschäftäjuh F (ummengelegt werden. Dieser Besh nb Fabrik Aktiengesellschaft. [heine bié zin dl. März d. J. bei der} ‘Vortrag des Verlustsaldos 10, April 1981, nacmittags 5 Lr bw, C Rechnung . - - - . - | 819 998/66 Eisenbahn-Aktiengesellschaft Müll- des Vorstands und den Bemerkungen der uns erteilten Auskünfte und Erklärungen und der uns vorgelegten ( am 29. Dezember 1930 in das Han- Der Vorstand. Nranbentu ren Provinzialbank und | 9.. Entlastung des Vorstands und Auf- oridilvlichem Relais dex. 8 Avaldebitoren RM 25 000 | heim (Baden). des Aufsichtsrats über di Vors bücher der Gesellschaft sind wir der Ansicht, daß obige Bilanz ord gten Geg delsregister eingetragen worden. e irozentrale in Berlin SW 68, Alte sichtsrats. 1d AUf- | treffenden Banken, bei einer der nah- —— Einladung zu der am Mittwoch, den liann sSrats ie - gestellt ist, so daß sie eine richtige Wiedergabe der Geschäftslage der Gesells Vir fordern die Aktionare demgemäß | [109480] Jakobstraße 130/132, oder bei der Ge-| 3, Aufsichtsratswahlen stehenden Stellen hinterlegt werden: __719 051/25 | 8. AUEEe Se nachmittags 5 Uhr, | 2. Genehmigung der Bilanz und der erlin, 19. Februar 1930. Price, Waterhouse & t auf, Age Aktien en T n Brandenburgische Städtebahn-: lebte Men T Matthäi- | Aktionäre, die der Versammlung bei- in L A bei unserer Gesellschafts- Vassiva. in Müllheim (Baden), Amtsgerichts- inn- 2 i und ErneuerungAchelnen vis, è e Tb S ir<straße 17, oder bei anderen ossent- | wohne d ihr Sti S Ho! S L R A S gebäude Notariat, Kacttindeuben E S A E ies Wudgabéri. t ey R IaAnS as April 1931 ibe <ließli< bei dem Gnliunt de See hunidliis edi E Hint E oder „Fe wollen, S A LLO Altten vbcs die Be e B eru a Delbrü> von D. . 6 518 62756 | dentliczen eneralversammlung. des Reingewinns - ua Vorstand einzureichen. 08 f Mae O OEA Aotar Mnterlegt haden. Lek | scheinigun iber Hint a Sl 4 L X S0. : : von der. Gesamtsumme i 1. Vorl e eitas < 3. Scteilung, der Entlastung an Auf- Allgemeine und Verwaltungs- | || Verdiente Zinsen u ir a e il erden, sowie eis: werden hiermit U V ani States: ae Deiheitinung dex Seil G i ver Altien bei einem. Notar spälestens am Vhrüd Schidler is iets M z sind: . Vorlage von Geschäftsbericht und ihts ¿ kosten, Steuern u. ; j ° Krist nicht eingerei rden, 1n- gt T Ee einigung der Stelle, bei der | dritten Tage vor der Gener \ a L A x 4D M Î innerhalb 7 Tagen fällig Bilanz nebst Gewinn- und Ver- | 4. u A, Binjea e N Lia 516 211/48 MIIERER. » + » 1AM gereichte Aktien, die die zum Ertas 1226 Ube E d S W 20: die Interimsscheine hinterlegt worden sung entweder bei dee Kligèmeinen E Sra ae E Les as E S = ir. 0 194 473,18 I für das Geschäftsjahr} 5. Bekeine der Bilanz und der Ge- | Gewinn für das Jahr 1930 . 474 330/71 urt neue Aftien erford iat Matthäikirstraße 20/21 ‘(Landeshaus, E E G leicungen E, S Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig oder R cie: bei der Commerz ü arüber hinaus 930. winn- s L Eini niht erreichen 1 ° i do s , ie gunge1 on Ctaais- Gözni Thür.) Ns Miodor=- 2 L E L ) - 4 bis zu 3 Mo- 2. Beschlußfassung über Genehmigung E O ai tes fe 990 542/19 0 nit zur Verwertung zur Verfügung ukt eug tei T et statt- | und Kommunalbehörden und Kassen oder as E S E Privae- ¿nun Deatgnare E, E dd L naten fällig 324 154,38 der Bilanz und Verwendung des des Vorstands und den Bemerkunge \ estellt werden, werden für kraftlos er- Lira unsérer Bei E, Notaren als hinreichende Austveise über Bank Aktiengesellschaft in Chemniv a E! L dem Bankhaus F Reiugeiina «2 423/69 Reingewinns. des Aufsihtsrats Über die Vor- 10906 r werden, gebenst eingeladen (ENTDOIE ERT De e Hinterlegung. Wegen des | Dresden, Leipzig (Trödlinring 3) oder | bei den Effettengirobanker der deuts< Es Avalverpflichtungen | 3. Entlastung der Verwaltungsorgane. lagen. f 8], Ford Yrotor Compan A Kehl a. Rhein, den 28. Januar 1931. Tagesord ; Verfahrens bei Hinterlegung der Jn- | Meerane oder der Thüringer Staats- Wertpa Ferplâde oder inent deutscheit Ÿ RM 25 000,— E N Wahlen zum Aufsichtsrat. 6. Genehmigung der Bilanz und der Vilanz per 31, Dezember M G, Dos O 1. Vorlage des Geschäftsberichts so s Wie E oe doe, Viereanvg: oer der E E S Z ——| Zur Ausstellung der Stimmkarten Gewinn- und Verlust : h ee “a ; s : ; owie gegen Vertretung eines | kasse in Gößniß (Thür.) oder bei den Die über die Hi : S 719 051/25 | sind die Aktien bis 5. April 1 l De erlustre<hnung. 09482] wie der Bilanz nebst Gewinn- und | Aktionärs wird auf die 19° bis 21 : ; Lf r t Of aide Ps über die Hinterlegung ausge» A Gewinn- und Verlustre<hnung | dem Vorstand der Gesellschaft n E dear o Wecinade E Laufende Aktiva: Aktiva, RM |9| hannoversche Bodenkrevit-Vank. I 1980. RERE TEE N B T Geselisaftevertrags Foriviesen. i Pepierbörsenpläße bis A bex SiFeta lcrier Me Geaeidbvietfatr e N ¡F ver 31. Dezember 1929. Badenweiler anzumelden. 8. Aufsichtsratswahlen . u s E u: i Erste efanntmachung. 2 haar ukt über di Berlin, den 13. März 1931. versammlung hinterlegen und die] Köln “den S “März 198 E M R js - Müllheim (Baden), 13. März 1931. | 9. Ver shladenes ? ailgutihalen «s ae é « 076 00;70 | Fritte Teilauss<hüttung aus der . Beschlußfassung über die Genehmi- | Vorstand der Bufower Kleinbahn- Himterlegungsscheine dem protokollie- —’ Der Aufsichtsra: F Soll, KM [5 | Der Auffichtsrat. Bühring, | - Zur Teilnahme i: Felsen ame as oe (20000 10070 703/78 Pfandbriefteilungêmasse. Gei der Fayreilang uns Me Aktiengesellschaft. - * | renden Notar vorzei a are La Meclident t Unkostenkonto + « « « « o + {11 49746 - d. | cue Tolinabntr an déx Ser Liabitmen: | Gemäß Artikel 84 der Durchfüh- ewinnverteilung. | Dr-Jng. Wiened>e E a E ee Sn A LMS I EN S Ee. L Reingewinn ¿ ¿Es o e 42369 | [108252] reti Un A BerDigun Aktionäre de Verschiedene abzügl. Reserve. « « « 675456,82 | rungêverordnung vom 29. November 3. Entlastung des Vorstands und S N E E E I I E T E E I O I E S I E E R E E S Aftienbrauerei der Gastwirte < ftu Ni x Kasse unserer Gesell- Andere Ford-Gefsellschaften - « 95 628,04 | 771 0848 1925 zum Aufwertungsgesez wird die Aufsichtsrats. ata i C E E S 11 921/115] im Regierungsbezirk Magdeburg Bank A A wt der Deutschen | 99 renbestände: o 1s Hannoversche Bodentredit-Bank mit| 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. [109475] : N h S Haben. Aktiengesellschaft in Genthin. ciner Effekten R Sar oder bei Materialien und Teile Y úgo 7u0 nang der Aufsichtsbehörde zum Zur Teilnahme an der ordentlichen Handelsbauk Aktiengesellschaft, Q Deutsche Kolonialgesellschasten H Kontokorrentzinsen und Pro- __ Vir laden die Aktionäre unserer Ge- | legen, Di Di ree ihre Aktien hinter- Fertige Wagen und T L A 790,43 L 4 März 1934 eine dritte Teilaus- Generalversammlung sind nur die Berlin. 9 + S n 2 __, | 9447162 | sellshaft zu der am 9. April 1931, | orx unaRGEmtA gj folgt ist A Beteili „asg has raftoren . . « 2 906 474,07 [10 797 2645011754 shüttung von 10% des. Goldmark- Aktionäre berechtigt die ihre Aktien] Die Aktionäre unserer Gesellschaft E i G ES A8 Wechsel, Zinsen und Spesen | 2 232/38 il Uhr, im „Kristall-Palast“ zu | mit Sustimma T4 O wenn Aktien | De 2000 f an Credit-A.-G. für Ford-Fahrzeuge | eirages der Pfandbriefe alter Währung spätestens zwei Stunden vor der ordent- | werden hierdur< zu der am Donrers- [109547]. Sa -Gi b -G Is “M Gewinn aus Effekten, Coupons Magdeburg stattfindenden General- ant De S g einex En Aktien je RM 1000,— Nominalwert, 25% ein- vornehmen. Die Ausschüttungen be- [ichen Generalversammlung bei der Ge- | tag, dem 9, April 1931, 16,30 Uhr, merun- isen ahn- ese schaft. M Und Sol... e072 241/15 | versammlung ein. Saa G E le vel En Gru dit G E E T df P ¿00 tragen damit bislang insgesamt 40 %. sellschaftskafse, Berlin W 10, Matthäi- | 1m Meisterhause der Berliner Fleischer- Gemäß den Bestimmungen der Sechsten Verordnung zur Durchführung der rB 1192115 Tagesordnung: Seua Et fi Suorrd 7 es ol s. Se und Jnventar: Die Teilausschüttung von 10 % kirhstra e 17, oder spätestens am | „Fnnung, Neue Grünstraße 28, statt- | Verordnung über Goldbilanzen vom 5. November 1924 wird auf Veranlassung der E Bil L 1. Vorlage des Geschäftsberichts und | halten werden Bie Hint Mee epo A G1 ia au befindli<h —: wird in unseren 4!4 %igen Gold- dritten Tage vor der Generalversamm- findenden ordentlichen Generalver- Zulassungsstellen an den Börsen zu Berlin und Hamburg hiermit folgendes bekannt- f ilanz per 31. Dezember 1930. des Rechnungsabschlusses mit Ge- | zeitig zu i B er egung hat so A E i 60 20064 SOR R pfandbriesen Reihe 15 (Erweite- lung bei der Preußischen Staatsbank sammlung eingeladen. gemacht: s Akti winn- und Verlustre<hnung für Lag der Ginterie nt dd ischen dem e Ade oe o 0 x o v o <6 SGIROAE | S UTO MION rungsausgabe) geleistet. (Seehandlung) in Berlin W 56, Mark- Tagesordnung : . 1.-Das Grundkapital der Gesellschaft betrug bisher 16 640 000 Mark, eingeteilt J DiRE éi [ftiva. | RM |H das Fahr 1930. - emératver ammt pen 2 T Tag der} Berlin: Jnventar «o. - o... « 919 390,88 \ Die Ausschüttung exfolgt gegen Ein-| grafenstraße 38, der Brandenburgishen| 1. Vorlegung des Gesthäftsberichts, . - „in 166 400- fortlaufende Nummern tragende und auf den Inhaber lautende A s L Aktien- 2. Dei Ta una über die Genehmi- | bleiben g wei Tage frei abzgl. Abschreibung . « + « » « « «- 323332,81 | 596 058/07] 4076 reihung der Natenscheine Nr. 2 der Provinzialbank und Girogentrale in der Bilanz sowie der Gewinn- und Anteile über je 100 Mark. Die Anteile Nr. 1 bis 56400 bildeten die Reihe A “E Kasse A E 45 000|— gung der Vilanz und Erteilung der | Uns ‘gegenüber gilt derjenige als Ak- Vorausbezahlte Unkosten . E E O bei dev ersten 20 igen Teilaus- Berlin SW 68, Alte Jakobstraße Verlustre<hnung für das Geschäfts- und trugen die Bezeichnung Vorzugsanteile, während die Anteile Nr. 56 401 E N L e Geldsorten Entlastung des Vorstands und des | tionär und stimmberechtigt Ï l !- | Patente usw. zum Uebernahmepreis « « « « 6 4 óco 0004 <üttung ausgegebenen Anteilscheine Nr. 130/32, dem Berliner Bankinstitut jahr 19830 seitens des Vorstands. bis 166400, welche die Reihe B bildeten, die Bezeichnung Stammanteile J Gutb iben bei N t int O AROIEE Aufsichtsrats. der über die Hinterle M leiner Aktien abzgl. Abschreibungsreserve « « - .. R 2 660 000— 1300 erart, daß gegen die eingelieferten | Foseî Goldschmidt und Co. in Berlin 2. Bericht des Aussihiürats Uber die trugen. Auf Grund des Beschlusses der Hauptversamm ung Los I U 1 L C L n bei Noten- und | 3. Aufsichts8ratswahl. ausgestellt Legung jen (len j S | Ratenscheine 50 @ des aufgedru>ten W 8, Französische Straße 57, der Prüfung des Rechnungsabschlusses. 1924 sind die Anteile Reihe A und Reihe B untereinander gleihbere<tigt. A _ Abrechnungsbanken E 4 526114| Genthin, den 11, Mätng 1931 gel en Bescheinigung als Aktionär | los Goldmarknennbetrages in unseren Fnternationalen Handelsbank, Kom- 3. Genehmigung der Bilanz sowie Die sämtlichen nom. 11 000 000 Mark Anteile Reihe B find zum M Sche>s und Wechsel . . 55 640/71 Der Aufsichtsrat. : anges e ist. E Passiv 4% igen Goldpfandbriefen Reihe 15 manditgesellshaft auf Aktien in Berlin der beantragten Verwendung ‘des Handel und zur Notiz an den Vörsen zu Berlin und Hamburg zugelassen E Nostroguthaben b. Banken | 104579/60| Friedr. Fordan, Vorsißender urich Lauz Aktiengesellschaft. | oausende Verbindlichkei eti (Erweiterungsausgabe) ausgehändigt | W 8, Jägerstraße 20 der Darmstädter Reingewinns 2, Das nach Einziehung von nom. 80 000 Mark angekauften Anteilen B ver- f ti at A R D UE bei S E E R A E E eve etiva E ; S Verden 9 Nl ind Nationalbank in Berlin W 8,1 4. Entlastung des für das Geschäfts- “bleibende Grundkapital von 16 560 000 Mark i durch Beschluß der ; f Eh és ‘pt an u. anderen [109076]. Ford Motor Company Doabborn 206 168 47 31 087/2 Die auf den Fnhaber lautenden Behrenstraße 68/69, bei öffentlichen jahr 1930 tätig gewesenen Vor- ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschast vom 1. November 1930 im E E O D S Deutsh-Südamerikanishe Bank Aktieugesell i B Andere Ford-Gefellschaften E Z 2 10 305 41 906 473/88 1% igen Goldpfandbriefe werden vom JFnstituten odex bei einem Notar stands und Ausihtotats Verhältnis von 12:1 auf 1 380 000 Reichsmark, eingeteilt in f Debitoren in rer ie V N E Vilanz per 31. Dezember zl ddl F ENES. Spareinlagen ¿l 1, Januar 1931 an verzinst, sind mit hinterlegt haben. An Stelle der Aktien 5. Festseßung der Zahl der Aufsichts- 4700 Stü Anteile A Nr. 1 bis 4700, 00 Rechnung E 3 15 E Aufgelaufene Verpflichtungen . « « « « - a: 92 695 halbjährlihen, am 1. Januar und genugen au ameios Bescheinigungen ratsmitglieder für das- laufende f _- 9100 Stü Anteile B Nr. 4701 bis 13 800 E E A e 98 504/15 Aktiva. avs De M ee 00060 88 044/40 1. Juli jeden Jahres, erstmals am von Staats- und ommunalbehörden Geschäftsjahr. i über je 100 Reichsmark, umgestellt worden. Ueber die sämtlichen Anteile 34 Gebet: mme hin Bargeld, fremde Geldsorten, Zinsscheine und Gut- H RM H Unerhobene S E 142 993/30 1. Juli 1931, fälligen Zinsscheinen ver- und Kassen sowie von der Reichsbank 6. Wahlen zum Aufsichtsrat. sind neue, auf den Fnhaber lautende Urkunden mit Gewinnanteilscheinen Æ durch börsengäng. Wert- haben bei Noten- und Abrechnungsbanken Diverss Run. < aao po N C sehen und in Stücke zu GM 1000,—,| Und deren Nebenstellen über die bei Es scheidet dem Turnus na aus: Nr. 1—10 und Erneuerungsschein ausgefertigt worden. 4 ndiiate 127 039.20 Wei S A i R N Rückstellungen für ot nicht abgere<nete Steuern E Os GM 400 —, GM 200 —, GM 100,— ihnen hinterlegten Aktien, Wegen des Herr Bankdirektor Willy Boigt. _Jn den Hauptversammlungen berechtigt jeder Anteil zu einer Stimme, F dur sonsti s 217 039, Guthaben bei Banken und Bankfirmen N IRE 60 476 087/44 dttientavital icht abgerechnete Steuern | 1 545 184/22 30 und GM 50,— eingeteilt. Daneben ge- Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien Nah den Bestimmungen der 3. Das Geschäftsjahr is das Kalenderjahr. S Sicherheit 953 654 32 Reports und Lombardvorschüsse gegen börsen- 25 558 077/60 x ean s L N C0 15000 lingen Stille im Nennbetrage von| baw. Erteilung der Einlaßkarten wird Sagung ist Herr Bankdirektor 4, Der Reingewinn wird wie folgt verwendet: z L E D Büraschaftsdebi- A gängige Wertpapiere S R E E K ei LS 233 94513 AONE L E L 1 ¿00 80 20,— und GM 10,— (Goldpfand- auf die S8 24 und 25 des Gesellschafts- Wikly Voigt wieder wählbar. a) 5 vom Hundert werden der ordentlichen Rüd>lage zugeführt; B toren RM 28 500,— Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen 41 574 944/46 Saldo per 31. D ber 1929 | riefszertifikate) zur Ausgabe, die gleich- vertrags verwiesen. : T, Verschiedenes. j b) alsdann erhalten die Anteile einen Gewinnanteil bis zur Höhe von 8 ' __| (davon gede>t: RM 33 683 625,11) S las; Dezember 1929. . . . « + « « | 2219 051/24 fllé vom 1. Jonuar 1931 ‘an verzinst| Berlin, den 14. März 1931. Gemäß $ 23 unserer Saßung find 6 vom Hundert des eingezahlten Kapital®; L R 2 E |Eigne Werthe , 1E da Z gl. / Dividende auf Aktienkapital . « « e e | 1 500 000/— dn bei denen aber die Zinsen erst Der Vor bmtude des Met pato: e, von Ben, E auf den c) T Teil des alsdann verbleibenden Ueberschusses erhält der A 18 P ———+— (darunter für RM 2 739 951,40 argentinische ewinnvortrag per 1. Januar 1930 . « ««« «| 71905124 ei Fälligkeit des Kopitals unter Hinzu- von Bredow, Landrat, amen lauten, zur Teilnahme an der Aufsichtsrat; E Attienkapital 200 Staatsanleißez) Sre ae Gewinn aus dem Geschäftsjahr D. 2 0AM 980 15 31M nung von 6 % Zinseszinsen Saat G6 S ETRES L S P ATZ S M P Generalversammlung bere<tigt, wenn a) die übrigen neun Zehntel werden als weiterer Gewinnanteil aögi- E rebttoren? É A S 000|— uen SOSLLLAE bei anderen Banken und Eventualverpflichtungen: e Een. Gold mar n Epe A T welche [109061]. pie i ias Gn MNARE Or 5, Für [*>y tneiinag gn T eits O Df I po Fudores CUTGEt D A r - ankfirmen (Aktien des «u Noch einzuzahlendes Kapi N juisammen in Goldpfandbriefen mit : agen sind. : » Ur DIE Une ichsmarkeröffnungsbilanz wurde der Dees A: e T E de la América del Sur E M x A eiae A et m S 1 500 000! Zinsscheinen t arsioilban sind S ken inf —lanz per 31, Dezember 1930. Jnhaber von Aktien, die auf den im Hinbli> auf das schwebende Entschädigungsverfahren und die mit dem "N GeN T 777, Sakiidane is Reu 2 1315 500|— Na<hforderung der Bollbehörde E T0 55 solhe umgetauscht werden. : Aktiva par ren E A da N T ibeda tate e h ewt Een seitens der Aufsichts- 4 A 4 A) Ae S a4 [39 Spißenbeträge, di id ; . erechtigt, wenn sie die tienuxftunden ehörde wiederho ufsshub gewäh. h 7 ditoren . 460 687,23 | 468 464/43| p) ungededte . . e os e f LOLABS 07704 L ' | 7364 Goldpfandbriefen rg Gta e Grundstü> und Gebäude. 72 741/80 | oder Hinterlegung8schein eines deutshzn1 Die unter Beachtung der geseßlichen Vorschriften und der vom Auswärtigen S an der Gesamtsumme Guvdibai ital _ 2 Pn __38 214 897/80} 140 703 475/44 | Revisionsbericht. in Goldpfandbriefzertifikaten darstellen Maschinen und Einrichtung 46 253/81 | Notars, aus dem Gattung, Serie und | Amt für Kolonialgesellschaften erlassenen Richtlinien aufgestellte Reihsmark- A ¿Minde schaften RNY A geleisteten Bürg- Wir haben die Bücher der Ford Motor Company A. G., Berli für d lassen, werden in bar ausgezahlt E E A 1241/25 | Nummer der hinterlegten Stücke ge- eröffnungsbilanz auf den 1. Januar 1930 stellt sih wie folgt: 5 innerhalb 7 Tagen fällig Bent haften RM 14 530 609,40) 31. Dezember 1930 beendete Geschäftsjah ift Pans e s Die Ratenscheine N B ¿nd Fabrikationsmaterial . 4101/19] nau ersihtlih sind, spätestens 4 Tage S F f O ae L eg 166 078,26 Seuies Debmsbilie S 7065 161/31 | Auskünfte und Erklärungen Ae P E acaliten Auskint biangnabite Vis “Etne atur eid S E, 9 40/— | vor der Generalversammlung, den Tag Bestände. RM [H] Verbindlichkeiten. RM A bis zu 3 Mo- Sonstige Attiva: Uebergangsposten der Zentrale ? 200239/76 {Erlangen und. der anf vorgelegten Ge ata Hee der. Geehaf A bege» bel der Kasse der Bank in | uotihet Hanover: | s\— der interlegung und der General- | Effetten u. Beteiligungen - | 2345 236} Wiederausbaurüdlage - - "506 693 44 3 naten fällig 258 028,47 und Fillalen Unlereinandér + » «5.1 3 359 665 Wiedergab de e E Le E aufgestellt ist, so daß sie on Kihen A Gartenstraße 20, einzu-I Fasse... 69/98 | x nd d *ablich Ges dftsf HA E E ais S Ee L E G00 +4 R inolie Als ' 5/42 rgabe der Geschäftslage der Gesellschaft darstellt. ai fe Mit der Einreichung kann ]0-| Bankkonto 1047/28 bei M. E r eschâftsstunden | Diverse Forderungen « - 5 893/35} Bankdarlehen « ge Drt Pr D ten : Passiva, 316 864 01054 erlin, den 18, Februar 1931. ori begonnen werden. Verlustv tas e 1.1.1999| 167182|12 bel unserer Gesellschaftskasse oder dea- | Bank- und Barguthaben . 84 851/97} Sonstige Verbindlichkeiten 4 419/52 fällig . . « 836580,50 Wi A e as S Es 20 000 000|— Price Waterhouse & Co. ven Einsendungen ist ein Ein-| Verlust per 31. 12, 1930 12 251/93 | und W hel: Bank Münch Leber ciñtn 2441 112/96 1E Reingewinn E, 9 99938 AUNage Ee e R 2 000 000|— L Gewinn- und Verlustre<nung G 000 SLES geordnet nah Buch- nARDA ihrer wei “tellen, dintütlègen Tun biD n dem Posten „Effekten und Beteiligungen“ sind nom. RM 1 835 600,— Aval- u. Bürgschaftsver- | Besondere Rülage. . ... E ) Ausgaben. für das ah O A, na den Formu- 314 604/09 D Aar 7160 i e RM 402 250,— Wie fbausc ch l- gschaf Gläubiae i E 9, 500 000|— Jahr 1930. Eintt laren dex Bank ; —|zum Schlusse dex Generalversammlun 6°/, Reichsshuldbuchforderungen und nom. RM 402 250,— Wiederaufbauschuldbuch) pflihtungen RM 28500 M Sager er Mit E. g A : : Amn S i e etngg E E . Passiva. daselbst belassen. g forderungen, beide fällig 1947, sowie nom. Escudos 162 000,— 90% des Kapitals Zer | Sia iabidali el Milton vem A material und abrittions- | UM Ds Bertiufe abgion q vos von der Vant geliefert. |uesenefona è : : : : : | °/4 0880| wöheamgbedingingon der feidebant | geiragen Companhia Aquicola E Fabril da Guins (Aga ie enthalten. Vei der ; - z Coullias Ba S C e s | l M s Ne Aushändi Stü E. H LSE ahrungsbedingungen der Reichsbank | ge|<r! ir 2 ¡— Agrifa-V ee . Bet der Gewinu- unD Verluftre<nung E ‘Gläubiger: _— RM Allgemeine Verwaltungsunkosten Bankzinsen u. andere an unsere “aouns Zer Stücke erfolgt | Kreditoren « « « « « -- 110 597/23 | gibt die Hinterlegung von Reichsbank- | in der Reichsmarkeröffnungsbilanz vorgenommenen Bewertung der der Agrifa auf per 31. Dezember 1930 . innerhalb 7 Tagen fällig. 127 869 756,21 und Steuern . 6 017 342/56 i 166 „unserer Kasse; bei Versendung nah depotschei i i ä Vorschüsse, die i 3e 2; darüber hinaus bis gi drei j Abschreibungen äuf Golénts ufo, 5 Einnahmen - - uêwärts tragen wir die Versendungs- 314 604/09 depotscheinen kein Reht mehr zur | Grund des bestehenden Dee gewährten Vorschüsse, die QueS E 4 Unl „s 2p av S X Bella 3 e s . SOZISGED A Gewinn für das Geschäftsjahr 1930 | 3 215 280/15 et Einiter E iersbelne i die Vorlisi- nd Rec to nto Ster "Geschäftsberitht des Vorstands B L oeosulte Debacit A aeben. S V . (025 . Z N “r; c x G L N # i w 5 A Steu M ara 5 423/32 | Alzepte onaten fällig .__36 929 826,41 |_204 218 146/46| 275 006 344/88 1767 ank berehtigt, aber nit Ei tet. per_31. Dezember 1930, sowie die Bilanz und Gewinn- und Berlin, im März e di Gotetishast 4 ç ( s 9 99288 S S e A E v x h L D , 5 . ; : m = ahu-Gese H L g 9 (88 (außerdem geleistete Bürgschaften Reichs- 15 744 38076|_ In der heutigen Generalversammlung ist die Dividende auf unse! Auf Bekanntmachung gilt als erste | Handlungsunkosten . « « « - | 3297/41 Derlulrctnung mei M des Hei amerun-Eisenbahn j 2 56 294/49 mark 14 530 609,40) s für da3 Geschäftsjahr 1930 mit 10% festgeseßt worden. Sie gelangt (M « rderung im Sinne des Artikel 87| Betriebsunkosten - - « - - 857|— | Generalversam Se n S E E E I I N L |— | Reingewir ' | Jreihung der Gewinnanteilsheine Nr. 2 mit RM 1 f: Aktie lbe: 0. O. Wenn bis zum Ablauf von j 3 Generalversammlung in unseren Se A Gewinnvortrag aus 1929 . , 420 63 E «ee eie ie a e É E x8 1 613 284 RM 100,— abzüglih 10% "Kapitalertrags| L für jede e nf drei Monaten nah derx dritten Ver- raa uind und Löhne . « « « | 5629/37 shäftsräumen, Berlin C 2, König- [107014]. Kontokorrentzinsen und Pro- “— 316 864 01054 Disconto-Gesellschaft ín Berlin und ihren sämtli Deuts en Ki fsentlihung dieser Bekanntmachung | V rsichen E 4 "105 30 PLaBe a0, iOIe De! ¿nserer DepEsten- 10 Gesellschaften König & Ei>meier G. m. b. H. n) d « . « - « « 39 879/07 | Soll. Gewinn- und Verlustto 864 010/54 | lassungen zur Auszahlung. E ¡n Deutschen Reichsanzeiger Raten- fue cie GR 2 ae S AGTE: 19106 | ‘se Fleishgroßmarkthalle, Landsberger L Herabsetzung des Stammkapitals. Een M Ca : 18 ola E En stkouto für 1930. Haben. S as O E Gewinnanteilscheine sind auf der Rückseite mit dem? e O 2 nit eingereiht sind, so Renecatuntoten E S 482/95 AlidE, NE O Tes B S den m Die unterzeichnete Gesellschaft hat dur 1 aus Effekten, Coupons Z R es Einreichers (gegeb i n die Bank de i ten- N o rjenge i «4 e » Beschluß der Gesell erversammlun N A O F ; : M RM gegebenenfalls Firmenstempel) zu v : 4 nk den auf diese Raten A 93/40 | 92: : schluß sellschastervers g und fremde Geldsorten . . |_2 82631 Ne Ae Ian « « + | 7592 Es Vortrag aus 1929 . . | 11313302 Es wurde weiterhin bescle en E De ac I 000 000,— einem geine entfallenden Anteil Maiacieten, E 3/20 | Vieh- und Sclachthofes, Berlin 0, zur | [107321]. vom 24. 1. 1931 das Stammkapital auf : lag | Steuern - * * + + « « * | , 79401990) Sinsen, Diskont, Gewinn 2 reservefonds zuzuführen und den Restbetrag in Höhe von .( 534 331,8 oi aa nit innerhalb der Frist der An- 12 261/93 | Einsicht der Aktionäre ausl eue Die Gesellschaft Moca Türc G. m. b. H. | 150 000,— GM herabgeseßt. HZugleih L ¡riedberg i. n 31. De Í : «e. o o « |_ 1613 284/90} a. Wechseln u. Provision | 9 886 934/17 | Rechnung vorzutragen. : g auf Einleitung eines Aufgebots- 9 95 Berlin, den 12, Mar e ist aufgelöst. Etwaige Gläubiger wollen | fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft F g i. H., den 31. Dez. 1930 | berfahrens g Verlust per 31. 12. 1930 . . 12 251/93 S 2bank Aktie llschaft i; g S Oberhessi f a ai i Sade 9 999 367 [19 ———— Berlin, den 12. März 1931. Y a Jrens oder auf Zahlungssperre Handel®2ban tiengese At sih an den unterzeichneten Liquidator | auf, sich bei derselben zu melden. “Pbsottschaft ats s Tang. Schmitt. Neveling ORRDEIS Ford Motor Company A, G. “Hiewiesen ist. ; RA S0 ee Ae é wenden. Gelsenkfirhen-Buer, 24. Januar 1931, Gor V schaft. Herr Wilhelm von Mallin>rodt, Frankfurt a Main, schie Edm. C. Heine. Sa desheim, den 14, März 1931. Einbe>, den 13. März 1931. Max Maedel, Vorsißender. Moca Türe G. m. b. H. König & Eid>meier G. m. b. H- 8 er Vorstand. Reis, Aufsichtsrat aus. : « Main, schied durch Tod aus dem # J, "noversche Bodenkredit-Bank. Rein Gummi-Akt.-Ges., Einbe>. | Der Vorstand. Köhler, Bramn. J. L. Albert Kliemt, Hugo Ei>meier. Walther Ei>meier. h » MeYeL Aitor. KUPneC. Als Vorstand: Richard Beer. ——— Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 102, —— 3