1931 / 65 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E F f s 3 Abkom- ct 3. das Ab fts S ärz 1931. S. i<svertrag, des Luft s März 1 Sve erung De S Nr. 65 vom 18, - und arge anen, "ves Abiommen S d Staatsanzetger Nr. ge Tons Sus g "uni 1927, das 2 vom T7. e” I Reichs: uu s nmilt vom 29. v E Gren ZC B- Un a rwendet | e hrsabkommens <-belgis<e fat E S Darlehen verw j | verre ie deuts< Beratung Trischen F ( Tabelle: byvotbefarilher evener und “aat taa über di 29 ferner in 3. itdem Frl} internationale benstebender y Gewährung Auslande bege Finii. Schu ber 192 / rtrag m »ratun das li » N î < s Noten zu ne Grlôs zur sl. vou ua dem ébant). 4) Gi Erlès que S < iffahrtsve nd 2. Beratu ne Des men 1g l ben, deren 9) Gnshl. ssau'1<e Lanreedba leihen, deren leibe. | Si in 1. u Shuge L erheitsvertrag, in\{l. Anlei hcheine. B. Na ibungen, Anlei isfontbanftar t und n zum (Schiffsiche Y Ein fulturrenten anleiben (z. ldverichreibu 5 Golddis ana Aus- st aa inkomme k See (S Z \ Ten. g ad Laudeé uni Schuldschein äbnlicher Schu Titbriete. ließli Zugang berein auf D iübrte aus: L zirozentra tenbriete und X n gesicherter 1927. ähnlich enfuiturfie 8) Ausschließli Ue Lebens D. Vp)Z führte Zti inl. G DeSrenten ietemissione é ezewber : nd Bod y e. *) ; n S<nee 9. Dp} j Uber der März 1931. S. 2. R e 3 J enten or (nländiicber ditanstaligeieges vom 21. D eei vin S F Loudon t rstatter g für 1931 Tnterten on, ien 18. oNNo E es - D Grundtes ¡DETET des Kredi tlidbe Kör igenen Beita n ————— —— E Berichte eEmartiaen ? mi: Die F S4 ““aefürzt lele 65 vom S T] i) E D Z L Dee 8 öffentlicb-re bzug der im eig g Darlehen. E Ver s AuSswärtig n erfahren. worden, gefu Außens er Nr. D E a > Z rleaund emaß F an of 7 Nach A Iul L E onftigen Ftat des N C Ungen au esenft e ten des BUY 2 ich8- und Staat&äanzeig L h pes e 1% 1] » 2 (jreibungen E L laslandtanleibe. Einl L S und f Detgleichen Dec pa rang Bey gleich A der e und : ¿ Metie ms E O S I Ie P n ¿An 9) eu, : Millionen ie Auslandsb ädigungen ezüge auf 25 vH Z—N | S G E ratio! en. Hypothe® am 4% uh die ents<ädigungen stbezuge au Mittel 2j o D S O 2 Meno erschreibung nD an m Januar insbesondere au die wandsenti< r en < die Bitlle 12 8 2-0 S _—— co ele aa s S/3 7 M ageshulovers pp Vena Oeffentlich | & nstige E E E 1930 iemiies, eteaguithlag von I ate fax gp S eg für die =|= o 12 E 2elen S2eIS 2 liche "1930 Jeiratetenzustag pon L“ m Roe gf er egr i E t 112 B < E 5 S L = thefen- } rehtli stalten 1s Verheir n. Lei ssen worden, jondern Verleum- E O C: n D F _ N T H t R N T A I N -= g Hvuwvo Kredit- An mindert seie I n betroffen : Ausland, ph den Berieum SBEBERZEEZ|EZS | |= 28 2. R z Z2a=S 12122 SZES e —S Afktieabauken | nftalten 114 für E EEEs Politik Bra, Ry, Le B Son E —_ S “_t- n ao S SES [t ———; o e U D i<nung 113 ¿rhaltung des [aemeinen - krieg eine Jer ituna, dIe f nette Salo R _=S—s 213 L Js L (Fe L en AS|S S a S Bezei 12 113 Stondpunkt der Worens im e Veit ‘der ie Eut herbeizuführen, S: = N e WAY end E I D S e] p —— <0 o o Is D G 2 S utshen Ey Bemü 1nd Klar el 2 ¡cheine ave E E O N A E Si S O ——— S T Me L DNN| D B x 70 7,9 | dungen deutsche Die rdnung und R! ‘zungen er} genüber B “E men in 2BES|ZN EZ D —— oa T <2 S 153 Q mas c S = 31 2 733 087, izumessen sei. n und Ordn folgten Kürz “Mark ms E - ) F és Dans F E D S n e SSSSES | L R Z 9 818 009,8 beiz rabzuseße ob der erf 56 Millionen M Ein Ver j = E E o < ar 2 S —_—122 R N umd : con O s CI T D 2 lten o 54 8 3 ben he A en. Tr F d 56 eihli<. L dem E S CSBSSEBELZ 2 O N s L E e S A [02 O ¡tenden Ansta 2 839 894, 758 978, ien anzuertenn mit run 914 noh re führe zu dem E E [1 SEZeE < s É E S N25 =lal 2 bes O 2 8 berihten 221 326,2 0 253,2 62,7 | seien anzue tige Etat mi Ire S De, Sit ; Etats jener i V {=©O co i c s c E s Do - T |— 8 S | | | S d 2abl der äft: 062.0 660 102 862, Auswart g Mark im 4 englischen en Etats 1] E E |& EESIS D R N “2118 _ = 8 111 " Zak Neugeschäft: 466,6) 1 877 062, 652 739,0 96 119,6 234088 | der D Millionen 9 Ee E T E L E: S B=S122 EZ8 118 = e D. A 141444 A. T41 466, 23 334,0 94 055,7 688,8 | 4423 402, gleich mit dem franzö) E Tie, anéctige Ii fislage des : Q fd Q P A P 1B 23 [2 R L | 1128 ——= fen: 29) S Ps ss 437 603,7 1 480,9 34145 J 5405 4 119) G gleih mit ebnis, au | ben für aus d Wirtschafts uge N E E m E ANRL Es BNO N _ >| | 62 | Q E _ c lo ; thelen potheken Deutschen 91 792,3 49,3 2493414 6416384 ¿ gleihen Erg n Ausgabe Finanz- und - veit no< weite Ee E Wo: S “f e E pi T Tr Ee T On ps he Q Hypo ttlihe Hv der 1 55 621 97 978,9 55 834,9 1%) 6403 |°) 4 e enthaltene c s<hweren F en, tnwiewe müsse sih R | S % j Wm »1o ©° cs Fol D S i I S1 z * ndwirtscha Mitteln E 30 125, 27 401 6 591 0 655 11%) 2130 2 562 086, Länder esihts der j rüft werden, e Prüfung nüber e 5 z S L T M i d Fs 22 [2 G f _ f I ÉESS [S | 7 L von Aus Kreditanstalt . fta 9344 132 d ne 6 | 2160841, 224 029,8 re<hne. Angej es müsse geprü nen. Diese ing des gegen die Ns E S a F Q S 22 j 4 Es A 2 SAZIES 2 2 davo nbank- lautend . ». 4 028 934, 133 292, 62 261, 09617 3 Deutschen Reithes t werden kon s D wie auf D AE = S e e E H-N Ee 23S 2 en G Rente Roggen Le oes 9 4999515 40503 11 324 ' ° E gemacht ie Frage der x Zentrale w rabseßzung s |— S O0 S1 P] S Ls 28 QNS | G4 auf theken - . ücken#)| 2) 2924 84 i v6 324, 08 021,0 2 447,2 Ersparnisse ( l auf die Fra ‘sonals der Be! die Herab ie 8 Ls A e =52 —2LS2 1282 e E davon au. i\he) Hvpotl ndâstüc. 9) 1 254 529, 3529 942.7 0 1 0 1 ' itre>en sowohl a ten Perso: sten und d : dur di S [S E D S S195 || O T —SIP P S l n a Á cio (städti) Betriebsgra É E 2 9i 2 352 Y 107 407, 11 810; 1 533,9 erstred>er ih vermehrt : Außenpoîte! An der Gleich- Aas: 5] e = O [S c _ Oa S Sa I ©° D n I Sonitige (1 werbl. E 4 831 694, 254,5 20 8 erheblih N Li der T W Posten. \äablichen “T L | S G % | a 5 Im S gs 2 œ| o A ce L Son auj ge sneubaut SOS 11 782, 1 483, 1914 der Za diejer undjagucen _ müjje s L | = = © c = I D i 3 _ *= davon oknung, a L 9956,7 Bee L 38 i . cingerung b mancher ; führten run Dieniîit > E S5] E = E n Joi c I | e Sz | 1 W . mit 958 7 1 483, 92 399,1 Verrings ndsbezüge herbeigeführt matischen leber Aus ‘v& S S oa S/2- SSE S8 8818 L #212 (S|Z8 111111 1188 M na I oknengmeabautypoiheten 2 1 21919 14838 39 318,3 | 193 167,2 147942 : as tom E E mit n Lts digen Ausgaben F L F i 2 Mae m O 2125 25 L D G E E 22 E om ’ohnu munaler 4 : 1 Tr 0 : Ne 3 fonsu jo an dem Gx otmenD1g ieder de M s S - (E28 d: 1ST S - d U ES, =22 152 18 S E Ée tichar E lautend . L aous 93 446,0 14 877,7 Es A 5 576,1 AnE are werden, Meseritthg se. damit fis eigener Privat- E, LES S || =| EBABE F co o ps I e 2B E L 1 | z ut Rogg D S .-s , nig 23 247.0 25.8 9718 576, ejtge ein zur De mmen muje, m Besiß el ah An- «ria, G =| =S 2 = Q a A 133 6. 27 5 « beamte : lt beko L von de e do rm un E T I = ZZ2eZ S lo I Z | l | G | ed | | | | davon Kohle B d di d icâe 21 013,8 1 1936 11 640 E: ands des Geha ¿rtigen Dienst sei die Resjo s egangen, L S|S LEZS D Cin Ñ [1B Z A A4 B hen?) . . ius Eq 27 398,2 ausreichen auswärtige DEE en E t Weit ddt istatt f I a || S S S nals P E 1 e | | | | Darle E A 2 432,2 T intritt in den ängig werde. Dage Punkten E, ngen anjta é ; Az S A S S 0M lc | $2 D S 2 2 | | tige theken . n E y 514 047, Eintr1 bhängig 3 in einigen Sentshadigun« 1d in 2A E m1 i E IEI SSI2S m R S E 1154 ola] g Son! hiffshypo en) 310 852,3 53 inkommen al ‘\tatters in fwandsent]< mten und _ 2 E M Lom |IS d E L ==ls davon Schi tionsdartle 0 ¡02 498,8} % 610 822, 938 409, E Berichtersta von Auf Konsularbea it den Ge- {58 La 2g z Ale A Ves B I} SSSI | [2SS constige Darlehen . - . Ak G D | 1600 1565 auff E o Vie En E E E E “i E SSES 5 n. M E E SCSTIS L i | [2SEON sonstige mme A. » 502 231,2 07 750,0 900,7 | wie in der wie früher Generalfonsu iht immer e Fragen L Wi Z= 2B=< S (4454 wo E “a = Rig Su 61 789,7 306 2844 16 408 900, tszulagen mancher ( nen ihm n A Diese F R (E i = ©È S 2, E A E F Es denz 606 85,7 Or Ç : tellung D O bei de O heine. . exrneu e S WO I —| E ] ] | | | E co D222 [ | | Ds o K !7 entfsian ? 365 520,0 4 178,8 1 40 471 38 6 der Gleichs rstex Klasse, i vorzuliegen 8gaben einer isse im L es E Y oa E S Dm 2D E 3 Aufwertung 74 921,5 18222 470 094, 90 733 6 25 dtenposten G dung dafür E Sachausg( e Ersparnis Ligne 2A S L F 21 |%® | D an Aus 28344 13 y __— 6625 2 587 46 san Begrundung, Höhe der Sa e weitere Gesamtlag E E S H = » S4 [ | | O E E ti T i O D K L B. Z .. o. 1 470 28 i 624 6 c 6 920 S E 986 6 reichende C wie die A Küntftig deutschen f || Z/ S ASTEI Ca T [F SE€ O TE De ETDAS S +212 theken: 2. á 94 430 G 4 432. 21 2 602 986, üßkten ebenso werden. sichts der ; A = [S EEECS S E141) B S0 J L) t E | S2 Hypo ilihe « « « a L M 39 469, 16 229,9 2 599 272, müßt T chienen angesihts ius: Meine S S 2/5 BEREffE Alo S” 12 e p Ca S8 D | N13 irt\haftlid Ga s . l - 70 401,1 - >ruJung 1 t erschie (tiusS: 2 N S 82S O—SCR/P _ = Pir Qa e _ E Landw ¿dtische) ¿ o. E 2 (0 401, Prüfu n Am j Cux e aus s = 6s C SILLLASEL Bn (10 442 M E E LEES ZZZ [605 1 E —— 1 Sonítige CIRCIENTA S, E 584 674,3) 944 196,7 S E LLAAS des Auswärtigen S Wochen L cte S = il S F c Ir BSAS | P MES E. [a una a 2 14 L 16 e als R ister des x vor we S<hlu a} @ L Da t DA B Sol S2 [Gc = = N alie Komm lehen . 803,0 72,1 teichsminifs dir haben Am S ftenrats E il S S L . | | _—N Q Pa O S 2 m 2 o I CI Pen ige Dar mume Bs « 90 1 99 272, Rei rren! Wir s u ehabt. 8 Aeltestenra Z A j S ZBIS is L T I 6000 v 2 A S S2 nstig Su 6,9 56 en Herr ¡he Aussprache g 5 des Ae Le a M _ _ S E Ta S5 | S L E Z2|8 L E Es Z D 2 5 2 -+ as O deu sih in der 9 T5 9 26 0564 280227 E sehr he auhenpolitishe Aussprac S worden. N H S V S I 20 S D _— C S Voit I Tes “In n 7 Führliche s sprecheni iuisters gend i<tig ver- F 1 F e e S SSS 22 2B 2% ==- [8 E —— _wones po S E [E 2E E 5 _lalN d Anherzem E e: 60 710.7 ie Le 67,6 O / t atis ist ‘ehalt L e A tonen s L Z <2 me S SETSEESTE T af Q “Sue 2S [S E : : 8) » 3 506,2 : 10 766, Ua i Titel 1, ie damaligen s\hließlih mi Sp n n O : F E mm No D 2 eI8 i tstanden 0:9:9 s O 056,9 tapitel 1 it ih die da sih aus]< isten: Das e D D | o = _— Q de h o Je 2 S618 Mae is m S elt Aufwertung en o. A En b 056, eta Kap 1, soweit ih ige Aussprache si mmuniste1 e 53/8 E E a E o = [0 T =S 2/5 M 116 Au len L E Se N 15680 | jou daher, \ ie heutige Au von den Kom iesen Um- | W 2 “enmamcaense S x g, SS [2 [11 B =|8 L Ca P de aa ov N e 6992| 260% Caars e T aiten Gua E n E is | C) = c- 0 > _ Bn 8 [e 4 El mmun E 5 056, 129 ; 6 | stan é beshästig beabsih ge m a8 A é antes Bt S S G Le e lo S e S E © f 2s Komm Darlehen ährt: Er mas 7507,8 s 12 566 606, als solhen ung!) Ih Jh beguüge mi die i Es Melis SSNS2R S N 1 c a 2 F D 1 14 —=*7 Sonstige gängen neu gewährt: Ss 11235 | 11 n 14 372 813,3 9 496 3474 | Etat Es E a sprechen. t im Anschluß an Ps | I P DEDA = u) c S h arein p « S S A —— y 178, 9 959 2 ar - Außenpo Eta K ; E D 1 S2E8 B T 255 [f E E s e. 47 110,5 14 444 436 134, 0702592 | w iht, zur Auß n zum E E S Gs en M 20 00 e - I r Q 22 cn 52 |J potheken -. .. 973 81 585 571,7 7 IO 720 3 anden nit, zu Bemerkunge 8 ¿rsvarniss 2 e i —=| = R L res S 153 | No S n S | (3'S 18 Hy aldarleben . Ae 69 273, 02159 5 10 491 168, 3 723 472, stän meinen ‘ihterstatters. ¡he Ersparnis A = | S 29 S [ | | 8 É d Es 2 S | Ii ps t Kommunc lehen®) . « « «E 9j 6 602 159, 384 373,2 39 112,1 213 206 # inigen allge errn Ber ß sehr erhebliche s ut 5 H E o t 2 [n n D M ca L L = 2 Sonstige Dar Summe 7296 446, 25 422,0 7 380,0 | 37 897,3 x | einige ingen des H strichen, daß jeyr e neuen Etat La R wi c E S O E 25 T Sw N D248 ..…. 373,5) 372d 1,6 E '5 BII Ee tendarleben. - Ausführun it Recht unterstrichen, s in diesem n s dieser F 4A _ | &| =+O C = D Im Res ] ] L x 0-35 6381 s 807 061, 43 818, ndrenlen abrik» ; it Reh S Amts 1 e u 11ges ZU “a 58 = i mw O Ge E Es 2/2} 2 PSZE F S N J D. Gesamtsumme Ua 874 670,5) 2 69675,9 | 1 8) Cin. T ER i. B. S lang- Er hat ega Auswärtigen meinerseits einig “8 “e m S —- ° l - _— ¿o Ta ac a2 i 2 S 3 x theken E L g 402,9 tstandeuen. rewerbli geoußt 8darlebhen un Deich- ßnahmen des h i< möchte im Jahre 2 1E U S 18 E S 12. e Tas 11:4 3: UES L S It 18 4 davon Kommanaldarleken abn (oder Ablöfung) überwiegend theken qu Wassergenofsen chatten, der lea sind. Aus Umts betrug im fa 2 O A E S ln S 124 22 1a T wo S - Komm Darlehen) . - « fwertung ie ganz oder chifféhypo 3. an Wasser nfkulturf1edit, j erter is beitragen. swärtigen Amts det Jahre 193 4 ¿2A = [E] O = on tas _ n o Ie eut R ot N | [ | | I A onstuge die aus Au jehen, Die find: S wie je B. tür Bode ingeseßt. L fenntn1s f des Auswarti1ig tillionen, im J 7 lîo 6, G0 S |-| Ae = S V See M E Ä ANSSS R 1114 S f 2 2?) Ohne dstüûke anzuie Darlehen chaften find, Zentrale ! La R Br | Exle shußbedarf des 930 56 Millionen, im hat sich aljo E S 21 L E L L trl Tos VL “B (N S irozentralen. solche Grun 5s) Sonstige liche Körper Emission dec 7) Zum Einlö Es sind dahe: der Der Zusch im Jahre 1 ushußbedarf am 8 vO E E CD j Z Ï S _ = l | | E L E: S 0 1 Gil. Giroz undstü>ke find otels. öffentlich-re<ht 1 Mitteln der i stalt. 7) iht berichtet: ingesett, die in 33 Millionen, im © i Der Z f 1931 um S A L Ei S 2+. D c O L d j L » s (45) 97 63 V Ee betragen. 930 auf s Mens u E l SAZES S B e cI 2 1h e E E ( : Betriebsgru ufer, an lehen an v hen aus k-Kreditan} ¿massen n Idarlehen eng ertungSge] 1927 tillionen on 193 1931 ge( E A i l 2EE2 A | rbliche \häftshà < Darleh ionódarle Rentenban Teilung munald m Auswerti1 r 52 Millio » 9H und v is ‘Tue Etat pes h ¿s co 5 EZEZS T. [a S 1114 = E f | L Baro, val N Men 10A e eteratio Een E hon und -Kom es S icht vergleihdar. wird er 52 im 16 vH issen, die im Etat d, entfalle : 2A co E G S B o con Es S P l) E H1:1 | undslü>te, weder Hyp En teln der jeweilige Hypotheken {ührungtver terial nicht ier Jahren 1 Ersparnissen, halten sind, uf # 7 El Be Stet L S as S T A F Darlehen, die schaften unw. stigen Mitte itungen der je {wertung8-H 30 der Durch Zahlenmate stedt. in vier « den echten illionen enth in Drittel au A S E S BLURI| C122 | I L “__ [4 Wnstige - Malkereigenossen nd aus son lichen Nachwe fien an Aut gemäß Z 0 Borliegendes Za® V.: Bram senkt. Von de: n 3,4 Milli sgaben, ein A h S 2 = PRBRIS | S 144 S S S I rbande, 2 tionéanleibe und den monat Teilungëma ember 1930 hlen. 29) ihsamtis. J. V. ge in Höhe von 3, d Personalaus( ind Ht 8 L [El 2555 qu F 00 20 9 2 sj ( E S S S, 4 i¿landemeliora talten wird in Bestände der am 31. Dez ständige Za istischen Reich über 1930 f sählihe und Pe eworden sind. gaben geht E e z| 22> n L FFETI O2 o g 48 [5 I einigen Ansta diejenigen Be ilung8massen 9) Unvoll i des Statisti Srotte i Drittel auf rmeidlih g der Ausgabe f E S V ZEES [1E] O SAmS| S SSS|= N |]8 2 [2 WD) Von eini Angine, Mes, R en find. Präsident Betriebsrat } wei D t, “Bie Ne rue, Verringerung | d eine il e “E E L T Mo ORE BBASIP S E74 2 O: teblenden L über den Sta iesen word Der und dur< sfürzungen, it dieser ¿ des und Amts j e 1 Mr S c} o B BE E Ms QAoLIR 5I 2 1ahung übe nachgewi L stellten- be. Da Fonds : nd mit sonalbestan swärtigen 7 W j =| T 4 Li ee D BZNE S9 N G S SIN p —WBefanutu Reichsanzeiger : bei Ange funden ha übt. Zum nd in Ha des Perso s Auswär hlen =| L Z ATS i S Deutschen Rei ärz 1931. Listen tattgef E Ha Abbau des 0E S e Zah E L L T R 2 S SSN E Ca an Deuts; i 14. März ossener bei Banken k ler Tarisve rnder A e innerhalb f ih einige D z [122 2E]_ 22 |T QZSZEIL Boos S A E e ast a Berlin, den 14. Auflegung d E E C ast bie Abichluß von Lar S ein daue E A E A V ZEE Z 2E S 295 [2 D 9B = M S A SQUA x |& [2g 5/5 - wahlen, wie [ässiger Dru vor, dur Angestellten werde. anisition, iesen Richtung s anlangt, i 9 2225 mea S L S | [N ”» Fs l Ste AT A S 2 *(228 ein unzu duer davor, beit von ntgolten s | org nah die| ärtigen Amts a R J a5 E 0462 M GI0 D B O E. D e eo SC2IS S [28 æls ihstag werde rnt der Ne der Kurzar ndenlohn sgefühl, das Auch swärtigen A Augen- E Z N I S 27 4 ? _— B u 4 eid D S . t: z L 1+ S gesuy1, selbst. s AuswC > ¿jenkt. Aug N = | __| Lr SL R Sa M E D S F o 9 S NiCO oa R D 5 255 I _— 2% N. er Reich Schluß wa Einschluß beit mit Stu ntwortunas! lten. L Z tand des : alfte gese ilung Kf | N LSLLAE S S2=Z= S S8 Ee id ILNS|LS 255 S 2.48 Deutsch ärz 1931. trägen unter ß die Ar liche Vera : Angestel bringen. ßersonalbes 3 auf die Hâlste gel sseabteilu 4 d} z ARNNA 20S N D B _— as en 0 H R GINIS S A S Le e S h N 17, März sverleger*.) | räge den, da berufliche ive der Un( An- Was den Pers ce 1923 aus ie die Pre ist E S . D NE S 7 D Es Zu 6 Í xlege ühl zu erwede an das b FFnitiati <er : Was i Fahre t Sie gierung ist, j 1 <2 12 Cen E R E m S A D ES L S R Ñ 2E —— Sißung vom Zeitungs5ve fühl z erstôöre man D frische J kratif Mil- ih seit dem Fa! Amt, wen: teihsregieru | Jud || ESBIS Be D L S S S] 22SBE2 Q N S s 0% 2/9 44. Siß ins deutscher j Dadur( sse und die ialdemo isung 3 hat er sih wärtigen k der Reichs 914, wo : U c B _— m En Zl os <[2] 28 R B D S R üros d. Verein 12 Uhr. äftsinteresje und D sozia Kinderspe ahmen | so hat er im Aus tresseabteilung mit 1914, 4 alc Tes R —NBOR U Ey Zu E A: 1A <2 S Ss ihtenbüros j Um i < $- | Geshä : ist ein der Einn i>li<h sind : ine Pressea ¡i<t nun d stellt ¡A p s 2 N g O I 2 ti Ss 0 I R S S an N o D 2 N al iht d Nachrich Ë die Sihung 8 R el < p wischen . Zwe>e dung den en. blid : ja eine vergleich Z sind un 1 S D oMNRIOND|— E NI E o S A O m S Ae 2E 8 E 22 (Bericht d. röffnet [lts de Sn en, für die De entuehm fortlassen, die ja è Man ätig gewesen : laube, “e S E N Ds S A e = N A A Sl» S = F £9 Präsident Löbe e usha ingegangen, und Uer zU dem | fortla : häftigt. tatig gew Jh glc S Q A ARS Es m O O I 19 V2 S A Präsident s Ha t. i : rage inzuseßen : atssteu igen an dópfe bes A Amt schäftigt sind. J daß Jad a g T C l D N S DNAHNS 20 i QODN T S D O P D L 4 Pr | de . tgeseß bes t 1 Cl ichtsr uldige G d Köpfe A rtigen <äftig s en, da 2 H t c N e M 1 ais A ALSIE 25 S B H D S 2% 48 l ratung ird for j uf die b: L Mar der Aufs : ren Sh ital un 683 fe im Auswärtio öpfe mehr bes rde sagen, dam 2 “E S D S 2RL-IS 5 MONOO N CSSSS B BB2 S S O Q S ; Die 2. Ber iums w weist a rin | [ionen ohung de ärt, die wahr henfap he 7 Köpfe im Köpfe me ieser Behö Ange- E Q i Se w l ooo : 1 : e e Vie 2. D xiu ver Redner Erhöh klärt, die im Zeh tastrop 587 Köp < 100 iters dieser nd Ang el ¿ E EBSERZTEIS m C mAT e R C ADBE 18 - P2”aTRBstff id: N itsministe u < (Soz.)_ sen. Die Red wei- | qus der Komm.) erkl seien bei Massenka n. immer no s Leiters Beamte u its- E 2B B O o Ht IZI Ns T O R 9s 22 Marbeits m-S< werbslojen. en zur : u n k (Kor weiler ce>liche ienen lasse t, daß im dpunkt des c 100 i Arbeits Zan ——— None Cen B E p S V ms ÍS E Abg. Cla jugen d, alle Ei der R) ie ksunglü suchen. x Warnun( Schlagwe ih darf von ¿N 1 Jahre heuer €rw ältnisse zum E) ° L ibi zevive d a Qi TATI C 11 vat tes 2] SRÁAR _—— G Notlaae der dringen D, Betreuung sje die Bergwer den zu nicht Zu henden hmens. ih hältnis zun : 1 ungehe Verhältnis d = ——— Omn al N U So S S R sondere Notlage terung Dr lischen uders muje n : Behor n si die dro Unterne im Verhä bei deu : ganzen und Lad ca ————- M S [8] A D co s H | l 18 0 bittet die Rei STeg eistig-jee itexn. Beso Es seier bei den_ abe man ts gegen itsuht des inie auch den es 1m ind. Denn rung der ga 00 Beamte hend E E Saa C d R L 23 [2 ° S | L s 17 teriellen und g u Erwellern, t werden. Woche Alsdor aber nihts g Profitsu ter Linie mehr sind. Aenderung d} t Dag Le Amt bè- T C P D pf T Pa N L L O S5 u O i mi > dds Ee) | | ] | _aE ieren materie lten Und Ö öi beseitig in Der von L ternehme nur die fe in erf stellte s völligen n könne" 1 E fen tigen Amt A E NS mt mie DSQR I _— O T 2 Ü l Sf: De ; frehtzuerha dlicher vou Stunden Man un daran trag hen tref öhung des iet bei der nicht sage : Auswart1( möchte V 2 Bp QZLQEB S E [2 A ÍSS [N | | 28 ce [— 4 G lihen auf ‘beit Jugendlid endliche 60 [lohn- ie Schuld da Katastrop die Erhöhung sem | gebiet, ird man nich dung im 2 tei.) Jh mo Es = S s BAVBE O D e S S YSD A i Es s T A EE le A Veberstundenarbeit denen Jug inet die Rea d. | Die ild an den R er klärt, daß die t von die Fahre 1914 w ine Vershwendu Volkspartei.) J unserer Si _— e R S [21 SINS I E a Bas [e 2 Ca dûlle vorhanden, in s sp.) bezeichnet irreführen?. | Die Sv beitsminifter. igelt er itsamts nih bund be- | Jah stellte mehr eine V c Deutschen Bolls Schluß unje - S On C2 F I 117 QOURN I S S cs S. Ls t - “14 dle Hört, hört!) D, Staatsp.) [8 völlig 1L die fit hnraub-Ark direktor Wei malen Arbei m Völker Angestellte 1 ihtiga bei der ir bereits am anat sind. | Z E S D | [8 2D S al Le SBEID S S S 5/2 trbeiten. D Winscuh( Arbeitsamts a rglichen, dit ig, | Lo Ministerialdi1 E deg 20 inen h Sehr richtig b daß wir IERON GRYEALS, 7 it- = | N —N e N L 20 N O5 Vi. L 2 t G ° D. A Abg. Dr. l ionalen Ar! tegorten ve 1 unsinnig, ts des «5 eine Folg üundet eine deuten. (D L behaupten, 2A Amt | eine Gege S E ©° E En T D ® Q A t E S AASRTI s B50 | S “es 29 Pr] i A es S Fnternatio Arbetiterka eg tif sei eran fleidungs- Personaleta n oNDeLN ïe es ift. 1) begrun milien- damit niht : Answartigen issars Und E nicht E E S SELZB (281 Le EROR = N SZES | S 225 |26 B m „M ftetistif des würden z. B. Dieje Statnt 16 R T U Amte beschlossen, Personalge arg: Mom für die n er hmen im Auswä Sparkommis sshuß selbst n 8 [= v S 1 BEB E Da R QLT Se B or 8 =— [N E Lor allem ‘gleichen ließen. Lebensmitte Arbeitsamt ind- hlossenen neuen óter- Mersebur der Mittel ung der S uf | Abbaumaßna Gutachten des s zwar dem Aussh1 liedern de #5 2 A S E S “22/2 285 l <2 —_ < [gs 2/000 17 nicht vergle Vergleich der rnationale 2 ihbare Gru {lo Schrôötk( f Erhöhung die Sanierung nierung aus ir haben das Gutacht Amts zwar di den Mitg noch s E s ace N VA m 20 F =—n S e c 12828 j z. B. der r, das Jnte bis bra! in Fnter- Abg. Partei au über diese Sa ie Lage Wir ha s Auswärtigen <trägli< den werden E S D i R co R O [oj 2M SEA A [s S L d 0 au d: » besser, N terlassen, jemand ei «5 ial- ‘ag seiner inen Antrag n solle daß elnen dt Ú des Aus ber na<hiraL schriften ¿rtigen G S Gia p as SBAS D SS N c N N ClR BISE S o 8 losen. Es wäre Statistiken un land habe nie deutschen 031 ¡f | Antrag ilfe und eine verhindern \ iht im einze Sozialdemo äußerung Des ¿n können, a beiden Denks em Auswärtig E I BISo N 2 09 tb S232 [9 U œolm E B | [c 22 \olbe irreführenden S Fn Deutsch nsthaften [lohnstatisti wochenhilf rung, der Er bespr 1 und die isten auf überreihe Diese be zwischen dem Aus F< 8 NESRS L B Ss D 2 E E S 1 E232 =|= M sle irref E R A Jn ernt er Rea tsversicherun; erfolge. Zentrun Kommun its- | mehr üb übersandt, Die] Ue. les E N am F: p SOZED | S e BIAS [S E Arz 24 I 1S28 N] N lagen dafür vorlies Reallohnes. die Genf g.) ; haf Arbeiter reift das F ag der der Arbe s\husses ü : Besprehung ltsaus{husses je! ben im (S2. ] S += O H BRALA (5B Us 8 j Sinken des an daher ustimmung. jeßt int Kosten der iter und g den Antvag Dauer Ausf sonderer Hauhaltsaus Wir ha E 2 ÉSSS | S278 % S S A DN E : “M ‘sle am S èreisen sollte m hmen. (Zust es, daß j bie-| Bergarbeiter u E 6 bés ganze 3 nstand bejonde iedern des Hauha weisen. ihe von n E222 A 59 N ca Z [2 228 [f R O S E politischen Kreisen Mund ne begrüßt es, E | ¿diet Veri weil sie 4 ung für ; lt des | Gege Mitgliedern endes hin eine Rethe v * | | SEEA [S = R = S S1 35 DBSRD E E A en icht in den (D. Bp.) bet >< wieder Redner: | Sten an, Unterstuyun( 1 Hausha f t und den d auf folg Monaten ine nit |-] Z=TES Q R pr) E al N ey j 18 Werhaupt n d'Eituér C slosigkeit au ird. Die ag L ährung der über der erden au Am nehmen angenen e L | 4 S U - =tH I L 2 Abg. Gertru ; Arbeits örtert wird. s\<ußantr I Gewährun< : sprache Î en w öchte vorweg in den verg ixr haben ihShaupt- 1 07 O Q ej 222 S1] B 55 E 20A bi mit der tterx erör 1 Aus ngs- igkeit seien. die Aussp1 bstimmung möchte ve S ae r Reichshau f L E N z I p Q I} | 9 ljammenhang mi und Mutt bald den üttitererholu losig : ließt Die A s - ärtigen : sgelöst. ionsfkasse de ; biete d E |— LRSSS E La S L i _ E l H tigkeit der Haussrau oglist | ux Müît t ferner Damit \<I| iums. 1e s Au Auswärti bereits au ie Legations e Arbeitsge S S=SLeS Ie ISE BR E E H wgteit der H ierung, Mittel z ie forder in i itsministeri t tats de den stellen Pei: GEL rößere < ver- D 1 Se E E L Le (bbn A 1H empfiehlt der Regi ah auch En Tite -dis Nee? ich8arbeits1 verlegt. des E mit wer Sander taßnahme E a A Gdart “a H R N E j ] n, ‘won werden solle tritt die [den- | Reichsa1 Stunde eratung des dung da e r- tlihe Ma ist uns gelung wird reicht &a |=| 2Z2E|=> R Ne do O [4A e<nung zu tragen, itgestellt wel Weiter ise Wa ine spätere t zur B Verbin wegen V untwesentlichs Es ist eferenten it wird erre A S E y E EET [4 o 8 Ra t eimen bereit fürsorge. L im Kre ungen | eine us geht zu Jn wechsel 0X- liedert. l der Re tlihkeit w rxs © s| ZE L Fs i I S S <2, M fürsorge in L leinrentner ‘hältnisse im umwohn 1 Das Ha t 8 über. x Noten en U kasse angeg : die Zah ce Vebersih ößere Uebe -—-| 2 %8 L 022 7 T V A e S 2m ' erbesserung dex Kle nungsverh dort Einrau: in dener ; n Am atung de änis< t\<- | ka isieren; ine bessere nd größe iht Sl 2 Q. SELS 15. Ll s S : T Sa U Lerbe : der Wo gen seien nd Küche, ärtige d 3. Ber <-rum s deut]9 u organ ónnen;z; ein fassungen U trieb ni =l S © S SSE 188 pu tis E 208 ur Verbesserun Wohnung Stube u p L [lt in 2. un deuts s, da über die | z erden för mmensfa im Bureaubetrieb 1 N. e S E E N E Bs s e = B <8 A 41 vH der W nur aus iber aus, behande des mmensS, nen U it¿- tindert we [he Zusa < im ife niht 5 U co Bo B (Fs E S E S v. 28. urg auf, bestünden darü { 1 ung lsabko inkom! icherheits- | n Durch so öglih sein, au ih greife S [241144 B S 9 S R S E Mis S __ e A S3 ört, hört !), 35 vH in Bedauern sonaleta änger nde berein der Sicherh Ï den. öglih Í laube, ih ( führung E I TS S Q S D M 5 A2. E Ées LSEst hört, hôrt!), 35 P tee sein der Perso ist, | Táng n Hank e Uebe istung der rika- | werden. ird es mög e M, E Durchf E E S . “fie G C D Ce P 8 -- T S T RES L S 2E mehrere Familien Bp.) drü U T reden : |läufige kische V ilfeleis üdaf ichtlihkeit wird sparen. önnen bei iter und & | S Ee S E 1 S e A D S S . 6 E D A Zee S E R E iel (D. ‘deutshen Reg erhöht Der | s\lowa 1seitige Hilfel der S nag der sichtlich räfte zu \p . es fönne bearbeiter I SEZE ZE E 5 aa S E Q SE 2222 E Es L Sn E E ] Abg. Thie der deut m 20 vH A rionats: e t\he<o die gege! mit l Anerkeunu i; eblihe K N sfiht stelle: 5H dex Sah a | | L2G G E E A S E 2.02005 E 255, E 58 EZ S 2x8 daß mit Zustimmung beitsamt u des te der pri- ile und barung seitige werblihen | „nerh ih in Ausf 15 vH n CIR ° us . 3 = S É ‘V S. f S LSS co S O T0 : M S=E Ï S D ad S A A nationalen Ar Vermehrung die Rech e rmögen Nachte é BVêrLIU die gegen! und ge E den Ó wenn 1 N {ns noch etwa L: spart werden. <1 I E S ZIIÉE 2E iiiE I L E S1 S u D © Mibliden Einge fu “de Meloogn 2e: | organe, A A era id Sebran E, | dete weiteren Vióne noh ctwa, 15/09 e A iw A E F) L <= L22258 = GT 2 ES E S298 . = m m A t vor ge! 9 : f E igt halten. nu1 “i i mi UUnD E L d au E uo 2 E C22 Z L Ai Wr: 5 W a » E58 E 222 2 E 0B edner warn cherung riff au! <tigt h y iorität voi men Z3patenten it de rechen >= | L oa BEU L RA LUE L E FIHS E E T SZS S Pu E S E26 Angestelltenversi den Zug N E, ata riorità S-M M dungspate m - | entsp | c N E L o 5= S D SS B t in id D O H <> _—.Z V 2) Z B A Se E © o = V oS ZE A vaten Ange üßte man für eben} <t des pr ver das A Erfin 1 ver tra g ie d 8- us 1 2 S BE £S e E O0 F a SE -LR R Sn A s S 28 - R S Loi esiven. Sonst m ngsanstalten ber das Res it und hoÿe ustern, Schuß von rungs ishe Sh Sat || 2 ECLLLLLLES E Cer È B So -SN S E Bo e —S EAES: E S8 öffentlichen Versickeru ü>griffen ab: Wichtigke en die nseitigen sliefe burg | = S ees Coo 22 B S8 S8 ‘S8 RES «vas M S E S528 = E S E“ M öffen en E lhen Rüdg1 größter ndet sih geg gege der Au -luxem S | = S S E E Wi. us E 2 ini S ‘S = ma S S D S O S D >= 5 2 Lo bliebe bei so e sei von x we stern, deuts <- | S S Sor es Sd, V S S S 2 ZES- VE = 2p | 39 Diese Frag Der Redne mu i dex rb | E) S - fa S E = X = D E i o S Q. E L Q “e 2 E<=2S S o ES » ¡ ligentums? d utung. L en Reden T ürktei 1 1 E 2e na do E So E 82 v LELSS Ec ¿ E * RSTE E. S S8 d vhologischer Bedeutun; rvorgehoben d O _ S S = S V BS LS LILLE E C enn a ZS EZEO E S BE rdru> he n lind. | S2 T n S D v L V S Ls ae 80 S ai ai ZL < Sper iedergege -- = S «E 2 8 E T ESPSS u S 25 S o O s dns me der dur tlaute w1 | E R anon S S - ah S B C ü D = S0 S ra #) Mit Ausnah ie im Wor | K E REZ oa É ÈS GBE A Ee E anan ia S B «us ; der Herren Minister, die | A £2 <2 ED an 5E D: Z ES 15 = cs | A S E S ee =S-S A E= ad M21 E T | E E = =z= a D &“ U o D c 2 1 = I | -- WET o S E S D E 3 | F R R & = Q S | 2 cu a ©À B cer Æ . O E na. e) 2 h “s 3 | —- O E S 7 wi i | d S 2 S c | G 2, E c j 4A _ e) | S f d . | - E | Ss i |