1931 / 66 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Worms. BVefanntmachuug. [109689]

Jn unser Haudelsregister, Abt. A, wurde heute bei der Firma „Karl Rauh“ in Worms eingetragen:

Geschäft samt Firma ist auf Kauf mann Ferdinaud Fiederlein Witwe, Lina geborene Rausch, in Worms über gegangen. Die Prokura der Lina Fieder lein ijt erloshen.

Worms, den 12. März 1931.

Hessisches Amtsgericht.

Züllichau. [199691 Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 176 als JFnhaber der Firma Heinrich Matthes, Walzmühle Züllichau, der Mühlenbesißer Walter Matthes, ebenda, eingetragen worden, Züllichau, den 24. Febrauarx 1931. Das Amtsgericht.

4, Genossenshafts- register.

Elsterwerda. L [109713]

Bei der im Genossenshaftsregister unter Nr. 20 eingetragenen Genossen- schaft Ländlihe Spar- und Darlehns- kasse Gorden und Umgegend, eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Gordon, ist eingetragen: Durh Beschluß der Beneralversamm- lung vom 7. Februar 1931 sind §8 1, 2 des Statuts geändert. Die Firma lautet jeßt: Ländlihe Spar- und Darlehns- fasîse Gordon, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens ist auch: Genossenschaftliher Bezug von land- wirtshaftlihen Bedarfsartikeln für Mit- glieder, Verwertung der in Mitalieder- betrieben gewonnenen landivirtschaft- lihen Erzeugnisse.

Elsterwerda, den 11. März 19331,

Das Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. [109714] unser Genossenschaftsregister ist am 13. 3. 1931 bei Nr. 134 eingetètagen worden, daß die Genossenschaft Frank- furter Bauverein eingetragene Genossen- saft mit beschränkter Haftpflicht durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. 7. 1930 aufgelöst worden ist. Frankfurt a. Oder, 14. März 1931, Amtsgericht.

a a

Priebus. [109715]

In das Genossenschaftsregister ist bei ex unter Nr, 2 eingetragenen Strom- xersorgungsgenossenshaft MRuppendorf , G. m. b. H. eingetragen: Die Ge- tossenschaft ist durch Beshluß der Gene- ‘alversammlung vom 30. 12. 1930 auf-

Liquidatoren sind: Emil Schind- Scholtiseibesiper, Karl Schmidt, Brenner, Friedrih Scholz, Lehrer, sämt- lih in Ruppendorf.

Amtsgericht Priebus, 13, 3. 1931, Zehdenick. [109716]

Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 37 ist bei der Elefktrizitäts- und Maschinen- genossenshaft cingetragenen Genossen- haft mit beschränktex Haftpflicht in Steinfeld, Kr. Templin, heute hinsicht- lich des Gegenstandes des Unternehmens eingetragen worden: Der § 2 des Statuts ist, wie folgt, erweitert: „ferner der gemeinsame Ein- und Verkauf land- ivirtshaftliher Bedarfsartikel und Pro- dukte“, Zehdenick, den 8 Februar 1931,

Das Amtitsgericht.

azlóst.

5. Musterregifter.

. [109717] Mustercegister is ein- getragen worden:

Annaberg, Erzgeb. Im hiesigen Nr, 3261: Firma Ruther & Einenkel

in Annaberg, ein versiegeltes Paket, ent-

haltend 3 Muster von Müßsßenriemen,

SFabrifnummern 110 U, 111 H und 112 Ul,

plastische Erzeugnisse, Schubfrist 3 Fahre

angemeldet am 12. Februar 1931, vor- mittags 8 Uhr.

Nr. 3262: Firma B. Mebler & Co. in Annaberg, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 2 Muster von Gitterstoffen, Fa- brifnummern 308 und 812, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17, Februar 1931, vormittags 11 Uhr.

Nr. 3263: Firma Starke & Co. in Annaberg, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 6 Muster von Gelatinefassons, Fabriknummern 8579, 8580, 8582, 8583, 8584 und 8585, Flächenerzeugnisse, Schußz- frift 2 Fahre, angemeldet am 25. Februar 1931, vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3264: Firma Alfred Meyer & Co. in Annaberg, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 12 Muster von Wollbesäßen und kunstseidenen Fransen, Fabriknummern 06601, 06627—06629, 06662—06665, 06668 und 06682 bis 06684, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 25. Februar 1931, nachmittag8 314 Uhr. Amtsgericht Annaberg, am 5. März 1931,

: . [109837] Schwarzenberg, Sachsen, Verithtigung.

Jn der Bekanntmachung des Amts- gerichts Shwarzeuberg, Sachsen, vom 2,3. 1931 Nr. 105605, abgedruckt in Nr. 55 IT, Bentral-Handelsregister-Beilage muß die Firma unter a in Zeile 3 bis 6 und unter b in Zeile 16 von oben richtig heißen: Meva Aktiengesellschaft fr Metallwaren- Industrie, Filiale Excelslorwerk Schwar- zenberg i. Sa. in Schwarzenberg.

Ersie Zeutralhaudelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 66 vom 19, März 1931, S, 4,

7. Konkurse und Bergleichsfahen.

Ahrweiler. „[ 109989]

Kontrüxsverfahren. E Ueber das Vérmögen des Schlofsers

Peter Ropetyîn Ahtweiler, Ahrhutstr, 33ä, wurde am 183. März 1931, 16 Uhr, das Konkursvérfahren“ éröffnet. Konkur3ver- walter: Dipl.-Kaüfmann Sachtlex in Bad Neuenahr. Ersté Gläubigerveksammlung und allgemeinéé Prüfun fermin am 13. April 19317 10 Uhr, immer 8 des unterzeichneteu“ Gerichts. Anmeldefrist und offener Arxest mik Anzeigepflicht bis 7, April 1931. Æ 7/31,

Amtsgêërich{ht Ahrweiler.

Bamberg. . [109990]

Das Amtsgericht Vamberg hat über das Vermögen der Marie Göh, Fnhaberin eines Wäsche- und Korfettgeshäfts in Bamberg, Kapuzinerstraße 7, vormittags 11 Uhr 45 Minuten, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Schrüfer in Bamberg. Offener Arrest ist erlassen und die Anzeigefrist in dieser Richtung bis 4. April 1931 einsch{ließlich festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 11, April 1931 ein- hließlich. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und über die in den §z 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ist auf 16, April 1931, vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf 23. April 1931, vormittags 11 Uhr, je im Zimmer Nr. 82 des Amtsgerichts, anberaumt,

Bamberg, 16. März 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bamberg. . [109991] Das Amtsgericht Vamberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Georg Gummerum, Znhabers einer Landes- produktenhandlung in Bamberg, Siechen- straße 48, nachmittags 16 Uhr 15 Minuten, den Konkurs eröffnet. Konkursvertwvalter: Rechtsanwalt Dr. Dehler in Bamberg. Offener Arrest ist erlassen und die An- zeigefrist in dieser Richtung bis 4. April 1931 einshließlih festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. April 1931 einschließlich, Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkurs- ordnung bezeihneten Fragen ist auf 16. April 1931, der allgemeine Prüfungs- termin auf 23. Avril 1931, beide Termine um 10 Uhr vormittags im Zimmer 82 des Amtsgerichts, anberaumt, Bamberg, 16. März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Barth. Ronfursverfa hren... [109993] Ueber den Nachlaß des am 20. Oktober 1930 in Stralsund verstorbenen Tierarztes Walter Kräft, leßter Wohnsiß in Lüders- hagen, wird heute, am 14. März 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Fabrikdirektor Ferdi- nand Schilling, Barth. Anmeldefrist: 11, April 1931, Erste Gläubigerversamm- lung: 7. April 1931, vorm. 9 Uhr. Prü- fungstermin: 28. April 1931, vormittags 9 Uhr. Anzeigepflicht: 1. April 1931, Amtsgericht in Barth.

Bergen, Rügen, . [109992]

Ueber das Vermögen der Frau Gertrud Schälke geb. Kunze in Sellin (Rügen) wurde am 14. März 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. FKonkurs- verwalter: Kaufmann Werner Breken- feld in Bergen a. Rg. Anmeldefrist: 7. April 1931; Wahl-Prüfungs- und Be- {lußtermin: 17. April 1931, 914 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 10; offener Arrest mit Anzeigepflicht: 4, April 1931.

Bergen a. Rg., den 14.?März 1931,

Das Amtsgericht,

Berlin. . [109994]

Ueber das Vermögen der Witwe Fanny Meiselmann geborenen Moldauer in Berlin §0 36, Oranienstraße 190 (Klein- handel mit Damenkleidern und Blusen, ist heute, am 17. März 1931, 1024 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 84, N. 58. 31, Verwalter: Otto Gebler, Berlin W 30, Bayerischer Plaß 13—14. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1, Mat 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am 17. April 1931, 11 Uhr. Prü- fungstermin am 29. Mai 1931, 11% Uhr im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße Nr. 13—14, TI1, Stock, Zimmer 102/104, Hauptgang A am Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84.

Berlin. . [109995]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Sali Heimann, Alleininhabers der Firma Gebrüder Heimann, Fabrikation von Herrenhosen, Berlin NO 55, Lippehner Straße 21, is} heute, am 16. März 1931, 1314 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet, 154 N. 81, 31 Verwalter: Kaufmann Dr. jur. Grünwald, Berlin W 15, Ließen- burger Str. 12. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 13, Mai 1931, Erfte Gläubigerversammlung am

13, April 1931, 11% Uhr. Prüfungs- termin am 15, Funi 1931, 1014 Uhr, im

¡Berlin-Charlottenburg-.

Wérichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, ÎT1. Stod, Zimmer Nr. 203, Hauptgang A. ¡Offener Arxe| mit Anzeigefrist bis 11, April 3931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

. [109996]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Limbach, alleinigen Jnhabers der handelsgerihtlich eingetragenen Firma August Limbach, Feinkosthandlung, Berlin- Charlottenburg, Ansbacher Straße 52, ist nah Ablehnung des Vergleichsverfahrens heute, am 16, März 1931, 15,30 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Handel3gerihtsrat Paul Minde, Berlin- Schmargendorf, Hundekehlestraße 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 11. April 1931, Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 17. April 1931, 11 Uhr, im Zivil- gerichtsgebäude des Amtsgerichts Char- lottenburg, Amtsgerichtsplay, IT. Stock, Zimmer 244. Aktenzeichen: 18 N. 73, 31.

Berlin-Charlottenburg, 16, März 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg. Abt. 18,

Berlin-Charlottenbur4. .[109997]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Brandenburg, Berlin-Charlotten- burg, Pestalozzistr. 15 (Eisenwarenhandel), Wohnung: Goethestr. 45, ist heute, am 16. März 1931, 13,15 Uhr, von dem Amts- gericht Charlottenburg das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Konkursver- walter Paul Minde, Berlin-Schmargen- dorf, Hundekehlestr, 11, Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. April 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 16. April 1931, 10 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des Amts- gerichts Charlottenburg, Amtsgerichtsplaß, IL. Stock, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40. N. 64. 31.

Berlin-Charlottenburg, 16. März 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg. Abt, 40.

Cöpenick. [109998]

Ueber das Vermögen der Frau Selma Kirfel, Handarbeiten, Berlin - Cöpenick, Schloßstr. 10, ist am 9, März 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kausmann Theodor Baudach, Berlin-Oberschöneweide, Helmholßstr. 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rung bis zum 2, April 1931. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 9. April 1931, 11 Uhr, an Gerichts- stelle, Zimmer 37. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 31, März 1931, 5. M. 42, VE,

Cöpenidck, den 9. März 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Chemnitz. [109999]

Ueber den Nachlaß des am 6, März 1931 in Chemniß verstorbenen, daselbst, Körnerstr. 20, wohnhaft gewesenen Kauf- manns Eugen Witscher, all. Fnh. der Firma Eugen Witscher, Herstellung von Planen und Säcken, ebendaselbst, Kaser- nenstraße 1, wird heute, am 16. März 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Her Rechtsanwalt Dr. Enzmann, hier. An- meldefrist bis zum 12. Mai 1931, Wahsl- termin am 16, April 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 1, Juni 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16, April 1931,

Amtsgericht Chemniß, Abt. A. 18, den 16, März 1931,

Darmstadt. Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Hermann Schmidt in Darmstadt, Wittmannsstr. 34, JFnhabers eines in Darmstadt, Heidel- berger Str. 1, betriebenen Lebensmittel- geschäfts, ist am 12, März 1931, nach- mittags 16 Uhr, das Konkur3verfahren eröffnetworden. Konkursverwalter: Amts- gerichtstaxator Dr. jur. Wilhelm Michel in Darmstadt, Bismarckstr. 18. Konkursforde- rungsanmeldungen sowie offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 9. April 1931, Erste Gläubigerversammlung :9.April 1931, vormittags 1014 Uhr, Zimmer 220, und allgemeiner Prüfungstermin: 23, April 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer 220, vor dem unterzeichneten Gericht. Darmstadt, den 12. März 1931, Hessishes Amtsgericht T.

Emden, . [110601]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Webex in Emden, Große Faldern- straße 25, wird heute, am 14. März 1931, 14 Uhr 10 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Kon- kursverwalter: Rechtsbeistand Buismann in Emden. Anmeldefrist bis 1, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fung8stermin am 15. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Emden, Zimmer 8. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 25. April 1931,

Emden, den 14. März 1931,

Das Amtsgericht,

Fredeburg. . [110002]

Veber das Vermögen des Handels- manns Lorenz Gördes in Westernböde- feld ist heute, 12,40 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Nigges in Fredeburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4, April

[110000]

1931, Anmeldefrist bis zum 4. April 1931.

Ersie Gläubigerversammlung und Prü-] Konkursverwalter: Herr Rechzt2aup vors! - Se L F

fungstermin am 23. April 1931, mittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 2. Fredeburg, den 14, März 1931, Das Amtsgericht.

Geislingen, Steige. [110003]

Ueber das Vermögen 1. der Firma Gebrüder Henne, Fabrikation und Groß- handel in Schokolade und Zuckterwaren, o. H. in Geislingen, Stg., 2. deren Ge- sellschafter a) Leonhard Henne, Fabrikant in Geislingen, b) Albert Henne, Kauf- mann in Geislingen-Altenstadt, wurde unter Zurücweisung des Antrags auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens am 14, März 1931, nachmittags 1!4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs8- verwalter: Bezirksnotar Traub und als Stellvertreter Notariatspraktikant Mast, beide in Geislingen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 2, April 1931. Wahl- und Prüfungs- termin Montag, den 13. April 1931, nachmitiags 3 Uhr, vor dem Amtsgericht Geislingen, Sißungssaal.

Amtsgericht Geislingen, Steige.

Görlitz. .[110004]

Ueber das Vermögen der Firma Ger- hard Kittler, Fahrrad- und Maschinen- handlung in Neuhammer, Jnhaber Ger- hard Kittler in Neuhammer, O. L., wird am 14. März 1931, 11,45 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Verwalter: Volks- wirt Dr. Herde in Görliß. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 4. April 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 13. April 1931, 934 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 34. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4, April 1931 einshließlich. 14.N.17/31,

Görliß, den 14. März 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hilchenbach, [110005] Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Karl Heß in Hilchenbach ist heute, am 14. März 1931, 11 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs8- verwalter ist der Justizoberinspektor i. R. Gester in Siegen, Hindenburgstraße 8. Frist zur Anmeldung von Konkursforde- rungen: 14. April 1931, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: 5. Mai 1931, 10!/, Uhr, Zimmer Nx. 5. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: 14, April 1931,

Hilchenbach, den 14. März 1931,

Das Amtsgericht.

Holzminden. [110006] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kreismaurer- meisters Heinrich Böndel, hier, Fürsten- berger Straße, ist am 14, März 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren wegen Bahlungsunfähigkeit eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanioalt Nie- mann, hier. Anmeldefrist bis 7, April 1931. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 14, April 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konfursverivalter bis zum 7, April 1931 Anzeige zu machen.

Das Amt3gericht in Holzminden. Karisruhe, Baden, . [110007]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Palm, Haus- und Küchengeräte in Karlsruhe, Durlacher Allee Nr. 21, wurde heute, vormittag 9 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Seippel, hier, Amalienstr. 91. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 4. April 1931. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am Montag, den 13. April 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Karlsruhe, Akademie- straße 8, 2. Stock, Zimmer Nr. 142, Karls- ruhe, den 16. März 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts. A 5.

Kassel. [110008] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Barmer Band-Lager, Jnhaber Ludwig Welzbacher in Kassel, Ob. Gasse 59, ist am 17, März, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmaun W. Franke, Kassel, Lutherplay 1. Erste Gläubiger- versammlung am 16. Avril 1931, 10!/, Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. April 1931, 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10. Anmeldefrist, offener FTaR und Anzeigepflicht bis 10, April

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

[110009] Lichtenstein-Callnberg. Ueber das Vermögen des Lebensmittel- ändlers und Strumpfwirkers Richard rnsstt Klügel in Rödlitß, Dorfstraße 4c, wird heute, am 17, März 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

Pester, hier. Anmeldefrisi bis 21 L E 1931, Wahltermîn am 13. April April nachmittags 4 Uhr. Prüsfungsterms L 11. Mai 1931, nachmittags 4 Ühr. pz, 1931. 10. pri Amtsgericht LichtensteinCal{::6,,, am 17. März 1931. ®

[4

Luckau, Lausiïtz, .[1109! Veber das Vermögen des Kitt Walther Hein in Uckro (N. L.) wird her am 14. März 1931, mittags 1 Uhr de Konkursverfahren eröffnet. Konkurdy. walter: Handelsgerichtsrat Kaufma Schulz in Finsterivalde (N. L.). Seid Annmeldung vou Konkursforderung. 13, April 1931. Termin zur Wahl E Gläubigerausshusses: 11. April 198 10 Uhr. Termin zur Prüfung der gy! gemeldeten Forderungen: 25. April 1931 1114 Uhr. 2 Das Amktsgericht Luckau (N, L,),

Mettmann. [110011] 3 N 10/31, Nachdem das Verglei: verfahren über das Vermögen der Firma Rudolf Diepenbeck, alleiniger Jy, haber Rudolf Diepenbeck, Kohlen-, L, bens- und Futtermittelhandlung in Mette mann, gemäß § 79 Abs. 1 Ziff. 8 V.-9 eingestellt ist, ist gemäß § 80 V.-DO, an 14. März 1931 über das Vermögen dies: Firma das Konkursverfahren er: öffnet worden. Konfkursvertvalter:Rechtä- anwalt Dr. Zlgner in Wuppertal-Elber- feld. Der bisherige Gläubigerausscuß wird beibehalten. Erste Gläubigerver sammlung und allgemeiner Prüfungs termin am 18. April 1931, 10 Uhr, Zimmer Nr. 6. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. April 1931, Amtsgericht Mettmann. Nimptseh. . [11004] Ueber das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Albert Plümedcke in Nimptsch, Alleininhaber des Baugeschäft Karl Bernhardt, daselbst, ist am 14, Mt 1931, 1334 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Konrad Mückner in Nimptsh. Anmeldefrist bis 20. April 1931. Erste Gläubigerversamn- lung den 8. April 1931, 9 Uhr, Zimmer è, des Amtsgerichts. Allgemeiner Prüfung termin den 29. April 1931, 9 Uhr, ebenda, Anmeldefrist und offener Arrest mit Ar zeigepfliht bis 1. April 1931, Amis gericht Nimptsch. Nürnberg. . [110012] Das Amtsgericht Nürnberg hat übr das Vermögen des Holzwarenfabrikantei Hans Steininger in Nürnberçs, Aeuße Rollnerstraße 55, am 14. März 1931, vor mit‘ogs 814 Vhr, den Konkurs erösnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt A, Vauer in Nürnberg, Klaragasse 1/Il, Offener Arrest erlassen mit Anzeigesrit bis 7. April 1931, Frist zur Anmeldun der Konkursforderungen bis 13. April 19] Zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die W stellung eines Gläubigerausschu}}es u über die in den §8 132, 134 und 137 de Konkursordnung bezeihneten Angelege heiten Termin am Donnerstag, del 9. April 1931, vormitiags 1014 Uhr; alv gemeiner Prüfungstermin am Donnet tag, den 23. April 1931, vormittag? 834 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 Justizgebäudes an der Fürther Straße zll Nürnberg. i Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Närnberg. [110018] Das Amtsgericht Nürnberg hai Æ den Nachlaß des am 18. Fevruar 1 verstorbenen Tabakwarengeschäftsinhave? Konrad Ziener, zuleßt in Nürnbets Adlerstraße 28/1ŸV wohnhaft, am 16. Mün 1931, vormittags 10 Uhr, den Konluts eröffnet. Konkursverwalter: “Rethléve stand August Bamberger in Nürnbet®, Krelingstraße 45/11. Offener Arrelt lassen mit Anzeigefrist bis 13. April 1921, Frist zur Anmeldung der Konkursfordt rungen bis 20. April 1931. Zur Bes fassung über die Wahl eines anderen Vel! walters, sowie über die Bestellung e Gläubigerauss{usses und über die in den 88 132, 134 und 137 der Konkursordnuig bezeichneten Angelegenheiten Termin is Donnerstag, den 16. April 1931, de mittags 824 Uhr; allgemeiner Pru termin am Donnerstag, den 30. Apl 1931, vormittags 814 Uhr, je im ZV Nr. 452/0 des Justizgebäudes a1 Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichls-

Philippsburg, Baden. (110015) Ueber den Nachlaß der Josef Ochs! Fabrikarbeiters, Witwe Katharina, i Steinle in Kirrlach, wurde heute, me 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwl gs Oswald Kirchgeßner, Bankbeamten, Philippsburg. Offener Arrest mit il zeigefrist, sowie Anmeldefrist bis 8, e 1931, Erste Gläubi erversammlung u i Prüfungstermin am Montag, den 13. t 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Am? geriht Philippsburg, Zimmer 4, Philippsburg, den 14. März 1931, Bad, Amtsgericht.

mer det

E

Verantwortlih für Schriftleitun L Verlag: DirektorMengerting n T Druck der Preußischen Drutere!

und Verlags-Aktiengesellschaft, Berlill,

ilhelmstraße 832. Hierzu eine Beilage.

; ={ettin,

geri

“vil gehörige S

von dem

.

Nr. 2

7, Konkurse und Bergleihssachen.

Neckar. .„[110016]

den Nachlaß des am 4. 3. 1931

tin Värstecher, ig. Bauers

in MWolfenhausen, O.-A. Rottenburg, und das Vermögen des J h steher, Schuhmachers, daselbst, ist seit 14, 3. 1931, vormitt. 9!sUhr, das Kon- ahren eröffnet. Konkursver-

rôverf e Bezirksnotar Jun in Ergen- i rist zur An-

ingen, O.-A. Rottenburg. [ d eidung der Konkursforderungen beim Gericht: 8. 4, 1931, Gläubigerversamm- sung, Wahl- und Prüfungstermin sowie Beschlußfassung nah §8 132, 134 K.-O.: Dienstag, den 14 4 1991, nachmitt. 4 Uhr, Offener Arrest und Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis 8. 4. 1931, Amtsgericht Rottenburg a. N.

mmanuel Vär-

sehönlanke- . [110017] Konkursverfahren. i

leber den Nachlaß der Landjägermeister- witwe Alwine Srügies geb. Krüger aus Yjekosken wird heute, am 16. März 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eróffnet, da die Vebershuldung des Nach- sasses dargetan is. Der Recht3anwalt Fr. Tomerius in Schönlanke wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 7. April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Veschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintreten- densalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 13. April 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Termin beraumt. Allen Personen, welche eine aur Konkursmasse gehörige Sache in Vesiß haben oder zur Konkursmasse etivas huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und jon den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4, April 1931 Anzeige zu machen,

Amtsgericht in: Schönlanke.

[110018] Ueber das Vermögen des Händlers arl Reinhardt in Stettin, Große Lastadie Nr. 62, ist heute nah Ablehnung des Antrags auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens, am 16. März 1931, 13 Uhx, das Konkursversahren eröffnet. Ver- jvalter: Diplombücherrevisor Herbert Hode- macher, Stettin, . Friedrich-Karl-Str. 22. Anmeldefrist bis zum 1, Mai 1934; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1931; erste Gläubigerversammlung am 14, April 1931, 10 Uhr; allgemeiner rüfungstermin au 9, Mai 1931, 91/, Uhr, immer 60. Stettin, den 16. März 1931. Das Amis3gericht. Abt. 6.

Sulz, Neckar. . [110019]

Ueber das Vermögen des Friß Blocher, nh. einer Schuhfabrik in Dornhan, ist am 16, März 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren : eröffnet worden. Konfursverwalter: Bezirksnotar Wilhelm n Sulz, Anmeldefrist bis 9. April 1931, WVahl- und Prüfungstermin am 15. April 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest nd Anzeigepflicht bis zum 9. April 1931.

Württ, Amtsgericht Sulz. a. N.

Tuttlingen. . [110020] Ler Antrag der Firma Gebr. Hauser, bisene Handelsgesellschaft (Schuhfabrik) it Fridingen, O.-A. Tuttlingen, auf Er- Fimnung des gerichtlichen Vergleich8ver- rens über ihr Vermögen is heute gemäß F 22 Ziffer 4 der Vergl.-O. ab- helehnt worden. Gleichzeitig wurde gette, nahmittags 514 Uhr, gemäß § 24

-———

er Vergl.-O, über das Vermögen der |#

aus Gebr. Hauser das Konkurs8ver- aqren eröffnet, Konkursverwalter ist ezirksnotar Wagner in Mühlheim a. D. Mnfursforderungen find bis zum 10. April ieh bei dem ubel anzumelden. Es beha! zur Beschlußfassung über die Bei- Eg des ernannten oder die Wahl e eren Verwalters sowie über die de ung eines Gläubigerausschusses und 137 cendenfalls über die in §8 132, 134, m K-O. bezeihneten Gegenstände, er zur Prüfung der angemeldeten

Vorderungen auf Freitag, den 17. April

1, vormittags 11 Uhr, vor das Amts- ed Tuttlingen Termin anberaumt. n Personen, welche eine zur Konkurs-

e in Besiß haben gur Konkur8masse etwas schuldig Mags aufgegeben, nichts an den ; eenschuldner zu verabfolgen oder zu : au die Verpflichtung auferlegt,

Lotderungen, für w, i

, elche sie aus der

as abgesonderte. Vefriedizung in An- nehmen, dem Konkursverwalter

esiß der Sache und von den,

GZweite Zentralhanderï8registerbeilage

um Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

bis zum 10, machen. Tuttlingen, den 16. März 1931.

Amtsgericht.

April 1931 Anzeige zu

Uelzen, Bz. Hann, . [110021]

N 5/31. Ueber den Nachlaß des ver- storbenen Viehhändlers Heinrich Schulz in Uelzen wird heute, am 13. März 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß überschuldet ist. Der Wirt- schaftsberater F. W. Kirsch în Uelzen wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist der Forderung bis zum 1. April 1931. Prüfungstermin und Gläu- bigerversammlung am 9. April 1931, vorm. 10 Uhr. Amtsgericht Uelzen, 13. März 1931.

Weimar. .{110022]

Veber den Nachlaß des am 1. Dezember 1930 in Weimar verstorbenen Obersteuer- sekretärs Joseph Preußer ist heute das Nachlaßkonkursverfahren eröffnet worden. Der Nachlaßverwalter, Amtss{höppe Arno Schmidt in Weimar, Jakobstr. 6, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Kon- kursforderungen sind bis zum 10, April 1931 beim Konkursgeriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Be- schlußfassung nah § 132 K.-O. Freitag, den 10, April 1931, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den 1. Mai 1931, vormittags 11 Uhr 15 Min. Offener Arrést mit Anzeigepflicht bis 1. April 1931,

Thür. Amtsgericht Weimar. Würzburg. . [110023] Bekanutmachung.

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Leo Singer in Würzburg, Alleininhabers der Firma Leo Singer, Holz-, Kohlen- und Baumaterialienhandlung in Würz- burg, Johannitergasse 1 und 3 und Wirs- bergstraße 2 und 4, wurde unter Heutigem, nachinittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schloß in Würzburg, Eichhornstraße 22. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. April 1931. Anmeldefrist bis zum 18. April 1931, Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und zur Beschlußfassung über die in den §8 132, 134 und 137 der Konfk.- Ordg. Bezeihneten Fragen: Mittwoch, den 15. April 1931, voxmittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mitt- woh, den 6. Mai 1931, vormittags 914 Uhr, Sizungszimmer Nr. 70/L des Justizgebäudes.

Würzburg, den 14. März 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Wunsiedel, . [110024]

Das Amtsgericht Wiinsiedel hat über das Vermögen des Adolf Kuchenreuther, Schuhwarenhändlers in Marktredwiß, Bergstraße 17, am 14. März 1931, vor- mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt. Dr. Eßel in Wunsiedel, Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 28. März 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 5. April 1931, Termin zux Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses und zur Be- hlußfassung über die in F 132 K.-O, bezeihneten Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, den 14, April 1931, vormittags 9 Uhr, im Sißungssaal des Amtsgerichts Wunsiedel.

Wunsiedel, den 16, März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wunjiedel.

Wuppeytal-Elberfeld. [110025] Uebex das Vermögen der Firma Emil Gerdts, offene Handelsgesellschaft in W.- Elberfeld, Hofaue 47/49, ist am 14, März 1931, 12 Uhr, das- Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Siebern in W.-Elberfeld. Anmelde- frist bis zum 20. April 1931, Erste Gläu- bigerversammlung am 16. April 1931, 104 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 7, Mai 1931, 10 Uhr, Zimmer 106, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis um 16. April 1931. Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 13,

Ahlden, Aller. . [110026] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Wilhélm | g

Lüderiß in Schwarmstedt, Jnhaber der Firma Heinrich Rosenbrock in Schwarm- stedt, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 18. April 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Ahlden (Aller) anbëraumt. Amtsgericht Ablden (Aller), 10. 3. 1931.

[110027]

Konkursverfahren Hermann Borgmann, Apolda. Die flir 20. März 1931 anbe- raumte Gläubigerversammlung ein- schließlich Prüfungstermin ist verlegt auf

reitag, deu 10. April 1931, vorm.

1/ Uhr, vorm Amtsgericht Apolda, Zimmer Nr. 28.

Apolda, den 16. März 1931.

Thüringisches Amtsgericht,

Apolda.

Berlin, Donnerstag, den 1

ee e

Arnswalde. . [110028] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesißer3 Hubert Roick in Bergshöhe bei Sellnow (Nm.) ist zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen neuer Termin auf den 11. Mai 1931, 10 Nhr, vor dem Amtsgericht in Arnswalde (Nm.), T, Stock, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Arnswalde (Nm.), den 16, März 1931. Amtsgericht.

Bad Salzuîlen, . [110029]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Mensch & Schnapp, Keks-, Schokoladen- und Drageefabrik in Schötmar, und deren alleinigen Jnhabers, des Kaufmanns Heinrih Sprick, daselbst, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vor- handen ist.

Bad Salzuflen, den 28. Februar 1931,

Lippisches Amtsgericht. T.

Barth, Beschluß. . [110030] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 19, Növember 1929 in Prerow, ihrem leßten Wohnsiß, verstorbenen Mag- dalene Andreae wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Barth, den 14. März 1931, Das Amtsgericht.

Berlin. . [110031] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Förder, Sa Nei Berlin N 58, Danziger traße 72, ist infolge Bestätigung des Zwangsvergleihs am 4. 3, 1931 guf- gehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. . [110032]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns David Spier, alleinigen Jnhabers der Firma David Spicker's Konfektion, Berlin SW 19, Hausvogteiplap 2 (Wohnung: Berlin- Charlottenburg, Berliner Str. 155), is infolge Schlußwerteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 13. März 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle 83 des Amtsgerichts Berktin-Mitte.

Berlin. ; . [110033]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Otto Frost in Berlin N 65, Malplaguetstr. 11, is ein- gestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist. 27 N. 15. 30,

Berlin N 20, den 11. März 1931, Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 27.

Bernstadt, Sehles, . [110034]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Willi Peisker in Bernstadt, Schles, wird Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forde- rungen auf Freitag, den 17. April 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Bernstadt, Schles, Zimmer 13, bestimmt.

Amtsgericht Bernstadt, Schlef., den 12, März 1931,

Chemnitz. . [110035]

Die Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1, des Möbelhändlers Johannes Richard Schmieder, all. Jnh, der nit eingetr. Fa. Kaufhaus „St. Pauli“ in Chemniy, Lohstr. 11; 2, des Schanktwirts Paul Oskar Schönherr, Jnh, der nicht eingetr. Fa. | Stadtbräu“ in Chemniÿ, Hainstr, 50, Privatwohnung: Chemnit-Hilbersdorf, Margaretenstr. 34, jeßt Steinmeßstr. 44 L; 3, des Händlers mit Textilwaren Richard Emil Greim in Chemniß, Friß-Reuter- Straße 22, Privatwohnung: Chemniß, Bernsdorfer Str. 39, werden nah Ab- haltung der Schlußtermine hierdurh auf- gehoben. i

Amtsgericht Chemniß, Abt, A 18, den 14. März 1931.

Dessau,. . [110036]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen. der Anhaltischen Rundschau G. m. b. H. in Dessau wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

ehoben. : essau, den 12. März 1931, Amtsgericht,

Deutsech Krone. [110037] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Max Heymann, früher in Dt. Krone, jevt in Charlotten- burg, Kantstr. 83 1, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. M rone, den 13, März 1931, Amtsgericht.

Diepholz. [110038] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 15. Dezember 1930 verstorbenen

Sparkassénrendanten Artux Goerke in

Vier- und Speisehaus „zum [h

9. März

Barnstorf wird aufgehoben, da eine den Kosten des Verfahrens entisprehende Masse niht mehr vorhanden ift.

Amtsgericht Diepholz, 13. März 1931,

Elbing. [110039] Die Konkursverfahren über die Ver- mögen des Klempnermeisters Friedrich Schmidt, des Schneidermeisters Conrad Troike und des Tapezierers Rudolf Sthnakenberg, sämtlih in Elbing, werden nah ersolgter Abhaltung des Schluß- iermins hierdurch aufgehoben. Elbing, den 14. März 1931.

Das Amtsgericht.

Ermsleben, Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Jda Bürger geb. Günther zu Pansfelde is zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 17. April 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt.

Ermsleben, den 13. März 1931,

Das Amtsgericht.

[110040]

Friedberg, Hessen, . [110041] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermeisters Georg Booz in Friedberg i. H., Friß-Reuter-Str. 6, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 27. Februar 1931 angenom- mene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen Beschluß vom 27. Februar 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Friedberg, den 16. März 1931,

Hessishes Amtsgericht.

Fulda. . [110042] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuh- und Sporthauses Jo- hann Kind (Înhaber Joseph Kind) in Fulda is nah rectskräftigem Vergleich aufgehoben. (5 N. 25/30—2). Fulda, den 14, März 1931. Amtsgericht. Abt. 5.

Gehren, Thür. [110043] Das Konkursverfahren über das Ver-

1931

Karlsruhe, Baden, [110050] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma L. Kuschlin, Jnh. Frau Lina Kuschlin in Karlsruhe, Kaiserstraße Nr. 227, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Karlsruhe, den 11. März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts A 6,

Kiel, FKonfursverfahren. [110051] Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Käsegroßhändlers Augufï Warter in Kiel, Hohenzollernring 57, wird aufgehoben, da der geschlossene Zwangs- vergleich rechtskräftig bestätigt worden ift, 25a N 110/30.

Kiel, den 13. März 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 25a,

Krempe. . [110052]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Bürstenfabrik Krempe G. m. b. H. in Krempe wird wegen Mangel an Masse eingestellt. Krempe, den 6. März 1931,

Das Amtsgericht.

Kulmbach, .[110053} Das Amtsgericht Kulmbach hat mit Beschluß vom 7. März 1931 das mit Be- {luß vom 23. Mai 1930 über das Ver- mögen des Kaufmanns Franz Rambauer, Tabak- und Kolonialwarenhändler in Kulmbach, Kressenstein 16, angeordnete Konkursverfahren gemäß § 204 der Konk.-Ordng. eingestellt, nachdem fich ergeben hat, daß eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasfe nicht vorhanden ist. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kulmbach.

Lauban. . [110054]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Max Scholz in Lauban is der Schlußtermin auf den 7. April 1931, 1114 Uhr, vor dem Amt83- gericht, hier, Poststraße Nr. 1b, 1. Siock- werk, Zimmer Nr. 4, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußz- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die

mögen der Kommanditgesellschaft Friedrich Eger & Söhne in Großbreitenbach i. Thür. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh- aufgehoben. Gehren, den 25. Februar 1931. Thüringisches Amts3gericht.

Göppingen. . [110044] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Paul Stumpp Bauunter- nehmers in Reichenbach a. F. ist nach erfolgter Schlußverteilung am 16. März 1931 aufgehoben worden. Amtsgericht Göppingen.

Hannover. [110045] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Manufaktur- und Modewaren-

händlers Albert Schröder in Hannover

Breitestraße 6 wird infolge des Schluß-

termins aufgehoben.

Amtsgericht Hannover, 12. März 1931.

Hindenburg, O. S. . [110046] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Edeka Großhandel e. G. m. b. H., Zaborze O. S., in Liquidation in Hindenburg-Zaborze O. S, wird auf Antrag der Gemeinschulduerin eingestellt, nachdem sämtliche beteiligte Gläubiger ihre Zustimmung zu der Einstellung erteilt aben, 1 Na. 17/30. Hindenburg O. S., den 13. März 1931. Das Amtsgericht. Illertissen,. . [110047] Bekanntmachung. : Am 14. März 1931 wurde das am 8. November 1928 über das Vermögen des Ludwig Moog, früher Jnh. einer Holz- warenfabrik in Jllertissen, nunmehr Ma- schinenmeister in Mannheim, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse ein- gestellt. Die Vergütung und Auslagen des Konkursverwalters wurden im Schluß- termin vom 14. März 1931 in der aus der Niederschrift ersichtlichen Höhe fest- eseßt. 9 Zllertissen, den 16, März 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Jena, . [110048] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 29. Juni 1930 tot aufgefundenen Dekorateurs Rudolf Kohlbach aus Jena ist MAIgEISTEn worden, nachdem der Schlußtermin stattgefunden hat.

Sena, den 11. März 1931. Geschäftsstelle des Thür. Amtsgerichts 90.

Jena, [110049] Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Johannes Tuch in Sena ist aufgehoben wörden, nahdem der Schlußtermin stattgéfunden hat. Jena, den 11 ärz 1931. Geschäftsstelle des Thür, Amtsgerichts 9e,

nicht verwertbaren Vermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausshusses. Lauban, den 13. März 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Neisse. [110655] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Kaufmann Maria Arndt geb. Kosteczka, Neisse, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 2 N. 24 a/30 21.

Amtsgericht Neisse, den 12. März 1931,

Neuhaldensleben. . [110056] Konkursverfahren.

Ju dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Dina Meyer geb. Oppermann in Neuhaldensleben if zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksichtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den 8. April 1931, mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 10, bestimmt.

Neuhaldensleben, den 14. März 1931,

Das Amis3gericht.

Niederlahnstein. . [110057] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Nieder- berger in Oberlahnfstein ist der Schluß- termin auf den 13. April 1931, 10% Ubr, vor dem Amtsgericht, hier, Bahnhofstraße Nr. 25, 1. Stockwerk, Zimmer Nr. 11, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüfsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensftüke.

Amtsgericht Niederlahnstein.

Die Summe der bei der Schlufver- teilung zu berüdsihtigenden Konkur8- forderungen beträgt: .& 13 745,48. Der für die Verteilung verfügbare Massen- bestand beträgt: „f 1602,42.

Der Konkursverwalter.

Nürnberg. . [110058] Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 12. März 1931 das Konkurss verfahren über das Vermögen des Vank- agenten Johann Hofmann in Nürnberg, Biegelgasse 41, mangels Masse eingestellt, Geschäftsstelle des Amtsgerichts,