1931 / 70 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s E Q " 6 „- « Cc 9 D it Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 70 vom 24, März 1931, S. 2. Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 70 vom 24, März

E E 111624] [111737] [111734] Bekanntmach [111682] 361. Finnländische 111746] [111654] : i d l e ¿5 G t e) R FENA, 447407 E L amn t E J [1420] ia StdeEisenbahn-Anleihe “Eisenwerk-Gesellschaft Bauspar-Aktiengesellschaft Kölu. Württembergische Nebenbahnen L e  bringen ierdur zur Q, M [111 n festgeseßten Turnus shieden] Generalversammlung der Aktien- A vom Fahre 1889 Maximilianshütte. Hiermit laden wir zu einer außer- Aktiengesellschaft Zu Stuttgart. _1 daß A Dr. Gustav Sinte M Nah) L Fabrikant Max Beer gesellschaft für Jn- und Auêland2- e Ra 1931 tio Heliing- an unserer General- | ordentlichen Generalversammlung Herr Dr. Gustav Dinients ist aus ge EIERS aus dem 9 : . von Selve und General- sunternehmungen, Hamburg, 1m Genera! fori us E RRES D Hat R Le xriammlung von Avril 1930 und | unserer Gesellschaft auf Sonnabend, | dem Aufsichtsrat ausgeschieden. E esellschaft ausg Cden 2 gr. Sa „Ang. e. h. E. Merwiy aus | Freitag, den 17. April 1931, nach: 1931, n S E E E Au Tlibirita de i (Arti. 7 | deu 18. April d. J., in unjer Se-| ma) TEGLEN, Den 20, März 1991" diretto! Sr 2at aus. Die Herren sind mittags 1224 Uhr, im Saal 120 der | Hambu i ) S L in d R Mf gas e t folgende Nummern zur Rüdckzahlung :ejeniaen | schäfts @öln, Viktorias 18, er-| [111743] Aktien-Gesellschaft für Glas, n Au tak mieder amahlt I Börse 21 Sanbura e R Es Vorle, 1, Ctock, Zim- | Srats, PVerr F Ku mit, | 193k in Memmingen 1m Vorstands A 9 E y t diejenigen | schäftslokal, Köln, Bittoriajtr. , ELe jf ee c M -K E Ia Sind d “sto Periode wieder gewahlt } Dor]e zu Hamburg, Aa i Î e A «de y d am 1. Juni 1931 gezogen worden: der hauen) Ju E Aftten E Ee Herm. Weißenburger & Co. A.-G. vorm. Friedr. Siemeng L cir die nach!te t ) E x 12 f | daß Herr Jul n chneider mit | zimme des . Gewerbevereins. vors Lit. A à 5000 RM Nr. 9 131 143 | Alilonare tp Be iten Dinier- R Tagesordnung: Stuttgart-Canustatt. G Der Vorstand. Merhjz worden ckchumöle Metallwerke m I ; Der Vorftand. chreiben vom 13. „Januar 1931 jern [mittags 10 Uhr, stattfiwdenden M9 07 9759 "0A " y ( 1TU l IUSAaCItel Ten Is T p D A, 3 Ms, 2A c E 7 r (G. D s L L DEL Lan UNnD L e” M 111+ La A; 4 r o Curt ht +2 (3 G ; e g 189 223 307 372 700. Es 2 Dare E R Wahlen zum Aufsichtsrat Die in Nr. 68 d. Bl. vom 21. März N ß, R, G. g D A R E 2 Amt ais Veitqlled M Lusmtérats | ordentlichen Generalversammlung : ck 9 6 N 9 19 ag i lea chetne e! Deutichen Esffekten- aen zul & } » . z ee s g S 5 [90735] A :(6, Menden. - nd rut } t E ¿L j , s Lit. B à 2090 RM Nr. 2 129 198 le O. E E a init der Teilnahme der [1931 veröffentlichte Tagesordnung wtrd [12 21 , raa y ck* 11116781 Nef 1 b J l i l "67 799 811859 865 981 1003 1039| girobank oder eines deuten Noiaxs | Hinsichtlih der Telinaqme an der) S eolat eran x Die „„Rufa Verfsicheru: : : oie de richts. [11678] Vekanntmachun e 107 ) 1159 1379 1512 1519 1599 1687 | spätestens am 4, April 1931 bei dem Beschlußfassung verwetjen wir R, E E is gt A Genehmigung der | lung für NRundfunk A. G «2e vetnii N 2. Entlastung des Vorstands und des | Württembergischen itvereins, | ¡af A 59 1379 1512 1919 1999 199/ E T A oro Sabu1 Als Hinterlegungsstelle - DO0TLegun{ 291 C L zt e T 1101 03 j is Akti sell- Aufsichtsrats Aktiengesellschaft, Stuttg: o0n22 9166 o p 9915 9402 ch 96 } In US J elbrud, d dler [V Co., Jere dd - Ung. M S D «I 5 Q D „S 4) g d Nor s urt M, 1 t aufael 6 t. Bra L & Henni iengeie - a9 L DSITUILLS, Ls A §4 g B L I It, dde 14 , TAES BEE AEE L ANR) IV6 3366 erlin, hinterlegt haben und bis zur git au die Commerz- u. Berwaltungs- PZERI nevzt A Ges S p S wet an ar Gläuhi Redeker chaft, Nürnberg. 3, Wahlen zum Aufsichtsrat. 7 % ige reihämündelfihere Gold : 3513 3600 3620 3628 3648 3652 3665 | Beendigung der Generalversammlung | ank A-E- i Are 080 S E S E lbe E E V. ur S. ordentlichen Ge- | Einlaßkarten mit Stimmkarten sind hypothekenpfaudbriefe Reihe XVII M E E 3513 3600 3620 3628 3648 « E E M ( 930. L i l Ö j L vor Firma Redefkér | bi "ri 31 eins / etreffend. | 3683 3726 3731 3985 4016 94 4039 | dort veilahlen. f Entlastung des Aufsichtsrats und Frankfurt, M., den 14, & ders, M neralversammlung Der 7F1Irma Redekér [Ten 112002

E S S GRE D fonho Oberpfalz, 23. März 1931. | [92881]. s P n Der Ligui Nar 15 Aftiengesellchaft, Nürnberg, | gegen Hinterlegung der Aktien ent- maß F Abs. 1 des Börsengeseßes E E da M T i 4089 4135 4181 4261 4316 4: 4400 H Oenberg, /DELPTU1Z, s E e p p des Vorstands. tiquidator: , Henn z z E n Bas 2 Nirtt M; Pim L “1 Der untlerzeihne€ VDOorllan9 beruft 4477 4482 4537 4546 4572 4758 4785 ari ar rar Unjere Altionäre werden aufgefordert, }- g “Wahlen lum Aufsichtsrat Wilhelm Flef& & gennis Atti i 1931, nach: | gegenzunehmen: bei der Dresdner | hat das Württ. Wirtschaftsministerium| yierdurch auf den 16. April dieses d O A D « V1 hi L ciricha , 9 p, A o s ils . T + | . d A d C Wi, War w 5 3 . t Lt Y (14111 rOnet N S î § E

9 ihre Aktien nebst Gewinnanteil- und Er- " Abänderung des Gesellshafts- E nittags 5

Keksfabrifk Samburqg UAktiengesell- ihaît, Samburg © versammlung 109. Avril in

nachmittags 2 Ih j au E G t Ses Î B E Lr, j 4 MCETUutil zu Der am D. April

hwäbische GlaShaudels A. G. Memmingeu.

L EALLIDONALTE Un C1 \

L

Ï } } j

ind Tol

orstand der UAktiengefsell-

r V e Tagesordnung: t für KonzessionZunternehnen Je Un pf

qn chlu A V Af 4 4

N U Li

“V1 U ti2hor tht a L L D L F assung Uber die 2 gewinns. » do& N vit n ¿&

I DE O O0LIanDs5 UI

Í w ¿ So Mm S + SoâR R. 1# Nor Ä S 4834 4929 4962 5034 5071 5139 5273 Uhr, i E SBEMEA L E e Us Jahres, nachmittags 4 Uhr, die _ B E Qatartiat [I], NUrndberg, Farverllr, i, } Ege Generalversammlung {n den 3

j in Nußlaud in Berlin. | ie Genehmigung der B j

in s E TERD D E 111228] » s\cheinen bis zum 10. Mai af er dd E OTLEJE S3 E Ea A D E iat Eee | „„Niedersächsischer Lloyd“ rg ga aen zum Zwede E Abs. 3, betr. Abänderun Deutsches Lichtspiel-Syndit P tot Bank in Hamburg Filiale der Deut-[ in Stuttgart der Ds l ® | häftsräumen der Gesellshaft, Berlin 5700 5764 577 57 f 57 G6 5 ( E ps C 42 - . pes J L pat L Y & a) D G 7 “S 4 7A C S ; Y n n E M vi +2 11 4 «Art L 1 LD LU M V i L \ L, C1414 611 6125 6813 6840 6982 93 8019 Riieiwersir nag Mt leng eib der Durchführung der gemäß General- os Rechts der Vorzugsaktien gA A.-G., Berlin. t u Tagesordnung: hen Bank un Disconto-Gesellichaf l R Ls S. B ä W 8 Mohrenfît 7 E E e O Hildesheim. _|versammlungsbeschluß vom 6. Juni 1930 E i p: Laut Aufsichtsratsbe\{luß vor 1-05 dor Bilanx für das Jahr | Hamburg, der Vereinsbank in H 1e Mete im Betrag von E Ros 6 1 O 2500 RM Nr. 86 531 596 Am 10. April 1931, wage beslossenen, Decbsetinng des Grund- e Ee 8 Aenderung des | nuar 1931 wurde Herr Aug % t zewinn- und Verluít- burg, der al und National- | M 6 000 000,— ist eingeteilt in E: eihäfisberichts der | Dio E teral- ns 4 M E Sg tg mt findet die ordentli He- ital 5 p D „L V : S F tarntam cs r N e M RTIa tes dor Ihank S q A der Doutiéhen » | folgende Stücke: E E E E R E E E E 791] 792 918 1012 1018 1086 1187 1216 12 Hhr, E bie. orpoutinE E kapitals um RM 256 500, „und, Zu- Rechts der Vorzugsaktien bei der Stuttgart, als - Aufsichtsratsmitgl rechn vie Geschäftsbericht der bank K. a. {., der Deutshen Ba Bua 1 A T L ilanz, Gewinn- und strech- | versammlung der Aktion (17 1629 1685 1776 1804 ne S ung m L lee 12 t it fsammenlegung der Aktien im Verhältnis Gewinnverteilung T serer Gesellschaft aufgenommez ireftion und des Aufsichtsrats. Bisconto-GBetell|chatt, Italie t M . U I i 0D ür daé ; ital 920. P Gol i El oon orto orx og49 | Geschäftsgebäude, Shuyenalee 12, tair, . j ü es N G s « Aichsukfasuna Über die Gewinn- heim, der Bayerishen Hypotheken- d ' Anna Sher Roneimitannag | Gahmna) L E N S: U eq E Es E e oCdaencnigt E D E do 9 S 18 Ziffer g und h. [111739] 2, De ua T E er Mochiel-Bank München Mes B Buchst. e U-M S L Dute Wer Sea bene Mh E e Ds Loud 3181 3214 3417| 1 Geschäftsbericht für das Jahr 1930, | hilanzverordnung beschlossenen Umtausches 5. Verschiedenes. SRPRPETRIEe Aktiengesellihz » Fu:lastuna: a) des Aufsichtsrats, | Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp., A : E e Ler Suiieliuna s Aut- k Lir Uar: He A o0UDo U U D141 De 2 D vla f 2: S D p s . an ® ee E L N 0, Cs P s “Tom om I v lartr k, e Cs C s L. 23 0 —924 300 L x: L A A a è I E L : 3490 3501 3566 3658 3675 Bo:5age dax Vetpina nes erlust- | der Aktien über RM 50,— in solche E [111748] Bis End at ri L ) der Direktion i N N Warburg & Co, Hamburg, e 5 s L e sichtsrat uni Vorstand. : Tagesordnung: 1117 4146 4177 4327 4382 N Mater fte G d Auf- RM 20,—, Nicht fristgemäß bei der Ge- Hagener Badeanstalt A.-G. sGieden: Brufniin Aua M 1, Herabseßung des Aktienkapitals. |Sevr. Arno, Bremen, Eichborn & 977 081—39 680 3. Wahl von- Aufsichtsrats icht des Vors 4582 4586 4775 4841 4909} Entlastung des Vorstands und AUs- | sellschaft eingereihte Aktien werden für] gie diesjährige Generalversamm- L l A En mann Julins i Gemäß § 6 Abj. r Statuten 1st Co., Breslau, von der Heydt-Kersten & GM 1000 : 4, Versch t IN: R 5085 5087 5136 5354 5395 P. G A krastlos erklärt. lung findet am Montag, deu P freies indst Konsul 6 festimmt: E Söhne, Elberfeld, Sal, Oppenheim jr. zus. G Nr. 14 601—15 325 Deutsche Bussan Aktiengesellschaft, "34 5897 5901 6183 6228 6303| 8-. Wahl der Mitglieder des Auf- | Berlin, Ludwigkirchplaß 7, 21. 1. 1931. | 13, April 1931 um 18 Ühr, im| 2 funde Ronjul Hang die Ausübung des Stimmrechts ist |& Cie., Köln, und Joh. Verenberg- G 2000 A Berlin. 6349 6379 6396 6497 6700 6990 7044 11chtSrais. x Frankfurter Verlags-Anstalt A.-G. Rathause, Zimmer 27, statt Dresden, Dr. E. Neumark, Dresde von abhängig, daß die Aktien spâte- | Goßler & Co., Hamburg, rei d D - hi 04 Der Vorftaud. 7086 7171 7207 7214 7553 7663 7685| 4 Aenderungen der ZaBungen. Der Vorstand. i " “Tagesorduung: Dresden, den 20. März 1931 M 15 am dritten Hamburg, den 20. März 1931. E e E T. Hatanaka. T. Watanabe 7086 TL7 7207 p 755; c 38! Ut Pa H i q * y L it( 144 e t: 2 T c t 3M 5 P ad o h ( U, ° “(4 U » 7764 7794 7820 7861 7883 8087 8158] ? Beschlup{a}ung es Herabsezung 1, Vorlage der Bilanz und des Ge- y E, ers ing vel En Der Vorstand. Die cktüde sauten auf den Inhaber. | T0 8162 8359 8389 8439 8556 8658 8744| As S A [111683] f ia shäftsberihts für 1930. [111302]. iner anderen vom AELEA 0e e E Zinstermine k. April und“ 1. Oktober. E vluidte: Vrcttittverto 8753 9022 9040 9068 9128 9410 9516 I M uffi . | Aktien-Gesellschaft „Erholun . Fes ng der Dividende für das Srovideutia-=Grundstüsz: iimmenden Stelle hinterlegt werden. | 1116) E S „io Gol: hefonuftandbriofe find bis Erei ; / 5 S 0561 9603 9646 9727 10073 10076 | Der Vorsiteude des Auffichtsrats: Ges ai holung“', 2 C L isbe E [ Akiengesellschaft zu Verla durch wird die geseßliche Ermächti- |Germania-Brauerei F. Dieninghoff | 2 Meno enter B L Wagner & Moras Aktiengesell: 055535 956 VGUS 9040 S C N N L K .‘ d C e 4 s è y s | dat E a Î I s V3 ee é e ckA 31, März 1936 ‘1 DDAr U tes n p D; - 10140 10199 10365 10409 10537 10565 Pau! E Moutag, den 13. April 1931, | 8, Entlastung des Vorstands und des | Bilanz am 31. Dezember 19, muna der Aktionäre zur Hinterlegung A, G., Münster i. W, Î ; schaft, Zittau/Sa. 4.

Der Vorstand. e Karl Haiferm

M)

j

j

]

Ï

î

n N Ï F Î \ î

a V

501 412 CUutiMen 1Stont 13214 141: L A/CHUL I U [21011 (i S Ü

ird bhierdurch auf Dieu®êtag, April d. J., vormittags

L

rit wo tand2

ntedenes.

(UTUL1

UPrll ad BE Fi stens bis 1, Oktober 1970 zu tilgen. Die ; 10635 10692 10702 10728 10868 10874 | 7111669] abends 7 Uhr, im Gesellschaftshause, Aufsichtsrats. beim Notar nicht P G E S Gesellschaft Rückzahlung erfolgt im Wege der Aus- Die 11030 11211 11577 11589 11839 12000|“ Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Weststraße 2. Generalversammlung, Neuwahl für die statutgemäß aus- Attiva, AY Nürnberg, 16. März +931. Die Aktionäre unserer Gelell|cha] : :

e

Aktionäre unserer Gesellshaft|_- ; werden hiermit zu dex am 20. April |sammiung 1931, 16,30 Uhr, in Zittau im 4

Y éa : ; f S oi s[osun : Kündigung oder des Rück- dor dur eint - D - c c I Go -_ © H J 7 , a d Q - e v D q m4 erden 1e du 44 der am s eita LOqung, der « : D ( U S V t )ex dUIch Cine 12061 12064 12090 12216 12243 12259 | werden hiermit zu dex am Mittwoch, Tagesordnung: : sheidenden Vorstands- und Auf- | Kassenbestand « « « « « « « | 14 Dex L. werden hierdurch zu der am Freitag, | » ufs. Alle die Goldhypothekenpfand- | eto eltuneZgebäude der Gesellschaft | mit welchem Nennbetra 9399 12396 12732 12834 12892 13057 : . : 1, Vorl d Bil bst Gewinns- e: G : ; g Bankguthab a E Dot Vorsltender, den 17, April 1931, vormittags2 a e E WBeriwaltunasgevaude Der Gesellichaft | nt meien - 12329 12396 12732 12834 12892 13057 | vem 29. April 1931, mittags , Vorlage der DBl1aU5 nebil © sihtsratsmitglieder. ankguthaben « » * * . * « | 2h C 14.92 ; L Ee Zt r bor Gor. | briefe betreffenden Bekanntmachungen, | 72490 ; G ( D 2069 1207 2077 1310 L E L A , Rerlust das Ge- tatt Iro Grundstü N 11 Uhr, im Sizungszimmer der Ger- [#7 ; *, | stattfindenden ordentlichen General- 1306( 13070 13077 1: I( ) 13524 13530 | 1214 Uhr, in Rosto, Hopfen- und DCL ustrechnung für da C- 5. Umschreibung von Aktien. i run stü d e 9. «+10 mania-Brauerei F Dieninghoff A. G. insbesondere nah den Ziehungen die versammlung eingeladen 3609 13813 13876 13889 14399 14420 | markt 4,11, in unseren Verwaltungs§- “ar dei de 2 1930. Hagen, Westf., den 21. März 1931. \ Gewinn- und Verlustkonto , [126M 110491 N L 7 E Nummern der gezogenen Stücke, sowie Pt cie

-Q7 14299 15050 15182 15185 15 S Mor : A3 Eh 8 áfts- Í 2 L R L ; ee [zu Münster i. W., -Grevener Straße, | E E N _ E y Tagesordnung: 14587 14892 15050 15182 15185 15317 | \äumen stattfindenden diesjährigen ntgegennahme des Geschäfts Der Vorstand. 77M Nicbaum «& Gutenberg Aktiengesell- |fattfindenden ordentlichen General: | eine Liste der’ früher ausgeloften, aber | 1, Bericht des. Vorstandes und des

LRLO 1UUE E ne Tus opa | E: MREELRIE N E Jul. Funtcke, 1, Vors ‘haft, Herford i. W., i. Liquid | : noch nit eingelösten Stücke werden inr icht des T s und de 25 25 Z 451 | / i : s i S, Aft - L T T Af t geladen. Mi Et ge ote Qi DerDet [1 Aufsichtsrats über das Geschäfts- 16133 16181 16339 16494 16565 16936 | eingeladen. Entlastung des Vorstands und u : Passiva. Die Aktionäre unserer Gesellschaft E ies O then Reichsanzeiger, Württemb. Auf hisr ¿g ibe 8 Gesché 17257 17258 17378 17439 17451 17530 Tagesordnung: L Aufsichtsrats. E 7e [111686] 4 3 Aktienkapital eo ooo 1500 laden wix hiermit zu der am Montag, 1 Vorlegung des Geschäftsberichts Staatsanzeiger und in einer Stuttgarter Beschlußfaffung S : ITEIT 10404 18482 16482 T6883 128 | “S Do ares Geschäftsberichts so- - Ergängungswall des Aufsihtsrats, Schleswig-Holsteinische Bank, Kreditoren » « » - « « « : [ilden 13. April 1931, nahm. 4 Uhr, f aber: Dilana für das Geschäfts- Tagesgeitung veröffentlicht. i gung der Bilanz und der Gewinns | bei ILge 18337 18404 18452 18482 18563 18622 wie der Vermögensübersicht nebst Wahl dreier Revisoren und deren p _Sujum. Z P in den Geschäftsräumen unseres Liqui- ¿ahr 1930. ie ata aid Die Zinsscheine sowie die ausgelosten L Wexbustrechnuna für das Ge- (dem Archiv e 18663 18678 18761 18838 18913 19199 s Dinns- Nerluf itr Stellvertreter zur Prüfung der| Die ordentliche Generalversammlung i j dators Dr. von Kuhlma1 Bielefeld A D B Eig 1nd aetindiaten Stüd rden fosten- D O E F R Aktien Er Di Gewinn- und Verlustrechnung j é ; E z Ÿ dators Dr. von Kuhlmann, Bielefeld, nehmiauna der Bilanz . sor fund gekündigten Stüke werden Toste bäftstahr 193 daß die Aktien 19271 19349 19425 19450 19565 19593 das Geschäftsjahr 1930 und des Bilanz 1931. am 21. März 1931 genehmigte die Divi- Gewinn- und Verlustkony 6indenburgstr. 7, stattfindenden ordent- 4 Genehmigung der V ilanz jowie der frei an unserer Kasse in Stuttgart ein- e ug E dle Erteilung | DeutsGew Golddiskontbantk, 19624 19717 19760 19971 20011 20260 Prüfungsberichts Neufassung ae Gesellshaftsver- L L Lur das is eiber U Ea E am _ 31. Dezember 190, lien Generalversammlung ein. Gejoiine, a0 Sa nre inans per | löst. Daselbst werdên auch die neuen - Beschlußfassung e Mp Erteiliag E S 20398 20517 20625 20660 20714 2079 “A etr Ee ae rags. (Der Entwurf zum neuen N mgemäß werden die Gewwinn- : 2 Se 9 Deer L F N N G 09 r Ent vg stand und nor Satien-Vereins oder 90821 20952 21045 21049 S118 21245 : Beschlußfassung Über die Wene" Gesellsgaftsvertrag ect in un- atiiüGeine zu den Aktien Debet. n keclaos E ves 3. Entlastung des Auffichtsrats und e E Ne, Cen Aufsichtsrat. S E E E Tizoeidas de a dd o O A J alle D | (V .. t Ï D. 9 as L Ll L 4 t s A 1NCÇ L LC [L S ç As p. D t n deutihen Notar intere‘ 21357 21421 21490 21886 22199 22274 dex Gewinn- und Verlustrehnung serem Büro, Westwall 109, während | NL. 1——59000 und 60 001 90 000 mit | Verlustübertrag von 1929 [1261 Liquidationseröffnungsbilanz perl , E Don, eingerihtet und bekanntgegeben, bei der ° E e wis Neicónmari Die Bescheinigungen find späteftens 22346 22386 22417 22448 22767 22783 für das Geschäftsjahr 1930 un der Geschäftsstunden zur Einsicht- Je RM 1,80, ftien à RM 100,— Verwaltungskosten « « « «e « | 1} 1. November 1929. y Ae 1 die an der Generalver- die Konvertierung kostenfrei erfolgt. 1 000 000— dur G aa von { 24. April d. J, bei dem Archiv 92800 22809 22819 22837 22860 23388 über die Verwendung des Ueber- nahme auf.) j Nx. 1—22 200 (A ten U LUU,— i 2. Beschlußfassung über die Ver- samacilunn “ailen wollen mäffen Stuttgart, im März 1931. L nE cs ey Muñgane on RAhN nazufuchen Ê O 23474 23597 23625 23631 23642 23660 schusses. Ermächtigung des Aufsichtsrats Dividendenschein Nr. 4) mit Je lequng des Liquidationsgeschäfts-| M L zreston s V R R Wiirttembergischer Kreditverein Tautenden und ab 1. Januar 1931 | Sayung). Bevollmächtigte: Zaven 93721 23762 R des Auffichtsrats und die erforderlihe Anmeldung zum RM 9,— abzüglih 10 % Kapîtal- Kredit, j abres auf die Zeit vom 1. No- ihre Aktien spätestens am dritten Werk- Aktiengesellschaft autenden und ab 1. Fanuar 1931| Lurch shriftlihe Vollmacht, die bis zum, DeGsogtaes atöton des Vorstands. eits | h E tragstew : 3 ltung8gewi 138 ate n at A tage vor der anberaumten Generalver- NYEfET s dividendenberechtigten Stammaktien | 5 r d L heim Archiv einzu- Deli SSaubs Statstontor, Das SAULSEN Handelsregister zu Punkt 6 vorzu-} Lrtragfeuer, i _…, |Verwaltungsgewinn - « « - | 18 vember bis 31. Oktober und ent-1700€ © S 1 : LS es 6 ote N: 1000—— zu | April d: J. bein Ln e E Finlauds Statsïfontor. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat nehmen. ab heute aw dees Kassen sowie bei Verlustvortrag a.neue Rechnung 126 iprehende Sabungsänderungen. sammlung der Gesellschaft hinterlegen. TT1106) er Je Haa M TIS Dis S | reichen ist, auszuweisen. Die Rüdcgabe 5 Saßungsäanderung. (Aenderung Krefeld, den 23. März 1931. der Dresdner nk in Berlin und 0d 3, Vorlage und Genehmigung der Ab- Außerdem kann die Hinterlegung der Maschineufabrik Grihner Aktien- ari unter Aus e seb- | der beim ‘Arck4v eingereichten und der a . S-AS; STLÈZ Wtr S E Dor Vorstand. anmhu ra Und bei der Landesbank der 14010 lußbilanz per 931 OË. 1920 nebst Aktien beinr Barmer Bankverein Hins- Gesellschaft, Durlach. lichen BezugsreGs RM 108 000 an anderen Stellen hinterlegen Aftiew Diotoniaen Aktionäre. wel r rovinz Schleswig-Holstein in Kiel |# y E ra V anl eLbse berg, Fisher & Comp. Filiale Münster i hiervon nominell 2 O J iet ers ‘nach Beendigung der Diejenigen Aktionäre, welche an de T t aat [111303] Gewinn- und Verlustrechnung und]: "ga 25 S R Generalversammlung. a Ee Aar B i i Penerae E L Ie Sankve 2A E i f j j : D 0 Berit i, W., Ludgeristräße, oder bet einem) Die Herren Aktionäre werden hier- M 897 000 ae Seraabe von | Seneralverjammlung. 4. ttien- haben ihre Aktien in Gemäßheit der Be- | Bankverein für Nordweftdeutschland leichzeitig erfolgt die Ausgabe der Bilanz am 31, Dezember ! 4, Veshlukfassung über die Entlastung [deuten Notar erfolgen 1E MeEN mít zur 45, ordentlichen General: arate Sit gegen os I erne L Da Aktien der Gruppe B der Deut- 2, x L SA / i L / x t, VÉ| A REENI_ S 7 7 2 O .ck io GSinterle asbe «I. c FULIC e S S l ra n alda nthant ibi 1, stimmungen des § 18 des Gesellschafts- : Aktiengesellschaft. : neuen Gewinnanteilscheinbogen zu den Altiv U des Aufsichtsrats und des Liqui- Falle ist die Sinterlegungsbesheinigung versammlung eingeladen, welhe am der A. - G. Baumwollspinnerei chen Golddisfontbank gegenwärtig aud vertrags spätestens bis zum 24. April Einladung zur 50. ordentlichen | Aktien Nr. 12 001—25 000 gegen Ein- A as s MaicS N gleichfalls spätestens zu dem oben- Dienstag, den 14. April 1931, vor- der A. - G. Baumwo spnnere! | quf alte Reichsbankanteile bezogen wer- c dl en L Z «] Seneraldersämnulung zu Diendta lieferung der entsprehenden Er- | Beteiligung « « « » Sn B Norschicdene8 genannten Zeitpunkt bei der Gesell- : Ir : L rh Ste, Speyer in Speyer mil Melle | en fönnen, so müssen diejenigen : hastsfasse in Rosto in Be lin be s sei Verlust  9, Dersiledenes. E _ Vchaft einzureiche mittags 11 Uhr, in den Geschästs- sheinen ab 1. Fan. 1931. Not Hehantanteilgcianer welde f [112003] schaftsfasse in Rostock in Berlin bei deu 14. April 931, mittags Ee März 1931 G R E R - Gemaß S 19 unjerer Saßungen find | Münster 4. W L GG A p räumen der Gesellschaft in Durlach Sabunasänderunaen: Ma F dai: A eie ¿s M Für die Berechnung des Gegenwertes der Berliner Handels-Gesellschaft iw 12 Uhr, im Bankgebäude, Langen- P De ‘V nts o. ; AY die Aktien derjenigen- Aktionäre, welche] * Außer A g B Sea z * Hstattfinden wixd. a) Aenderung des § 4, Grund- GLUA E E der am 1, April 1931 fälligen HZins- | Roftock bei der Commerz- und Prîi- GHRRE S T é ———— Passiva M an der Generalverjammlung teilnehmen E S i Tagesorduung: : kapital betreffend, : in e L | ri vat-Bank oder bei der Effektengro- ; agesorduuug- » 751] j , A 0 wollen, zu hinterlegen entweder bei; Q, . Vorlage der Bilanz mit Gewinn- Gi ita Bd E ch N b : ; hol scheine der 5 % oggenrentenbriefe bauk eines deutschen Wertpapierbörsen 1. Beriht und Rechnungsablage für O L L Aktienkapital . « 00 E I R Be [114 0] 4 ige de ; : Gewinn- } Elainging de alversam Reihe 12/18 der vormaligen | Vau® enes deutshen Wertpap1ervorjen- ( ( Die Aktionäre dex Wirtschaftsstelle | Kreditoren - « « - T: einem preußishen Votar, der Larm-} Hannoversche Bodenkredit - Bank. und Verlustrechnung un en WE=- lungsverträge betr L heu wollen Mt a L 4 Apt : LeIten5 VIS Fu E. :

r

s & 19 Anstel- t E AE B é N 08 29 hênterleae das Geschäftsjahx 1930, Feststellung N s L vér 1nd Nationalbank: Biéléefeld: der e R TEE L e À i essend, Landwirischaftlichen Pfandbriefbank | plaßes zu hinterlegen. ; j el s 7 des Verlin-Oftveutschen Handwerks | Reservefonds ¡1 städter und Nationalbank Bielesetd, der Einladung schäftsberiten von Vorstand un c) Aenderung des § 23, (Noggenrentenbank) Aktiengesell- | Nosto, den 10. enibolit, A L A iflastung an Aus: Aktiengesellschaft, Berlin, Teltower ies Jndustrie- und Landbank Herford, bei zur Geueralversammlung. Aufsichtsrat für das Geschäfts- lequngsbestimmungen betref

; i end. P Mi enmoldon schaft ist der mittlere Durchschnitts- Roñtocker Straßenbahn, Aktien- rteilung der Entlastung an Aus- Reich8bank anmelde1 : ; E L : " - Liquidator Dio Hi -To i L ; - cer E Kto Conto i “is e S

) ahlen in den Aufsichtsrat 17. April 1931 im Gebäude der | Gewinu- und Verlustrehn{M Liquidator. Die Hinterlegung muß hiermit zu der am Dienstag, den Beschlußfassung über die Genehmi Zur Teilnahme an der Generalver- | owishensheinen

E Straße Pini werden hiermit d E unserer Gesellschaft oder bei Un]erem 5 Ak t Ant Svo Tov B f we den jahr 1930. ß A Fri htsr tswahl “N, ° E raßenva c: : Straß zu der am i Die Aktionäre unserer Ba1 erd 1 . Aufsichtsratswahle die Inhaber

preis für Märkishen Roggen an der gesellschaft. chtzrat und Boxstand, : 3! n zu einem

ofern 0 Börje in der Beit vom 2 Der Auffichtsrat. c Dat Aktionäre welhe an andwerktsfammer, nachmittags84 Uhr, am 31, Dezember 1930, een 3 zwei 2Aage vor der General- 21, April 1931. 16 Uhr, im Bank- gUNg der Bilanz und die Verwen= fammlung und zur Ausübung des Miftie der Deutschen Golddis bis 22. März 19381 maßgebend. Schrimpff, Vorsivender. der Generalversammlung teilzunehmen tattfindenden Generalversammlung nl n ug Ee S081 gebäude (Säßungssaal) der Bank der dung des Reingewinns, Stimmrechts find nur diejenigen Aktio- | ÿbher £ 10.—.— Wert darauf l

urhschnittspreis beträgt für 1116717 Stetti wünschen, werden ersuht, ihre Aktien eingeladen. Soll, d pes pes G t T R G Arbeiter, Angestellten und Boamten . Entlastung von Vorstand. und Auf- näre berechtigt, welche ihre Aktien oder Grund der hiergegen einzutauscende E L Eife G be G llschaft oder die Bescheinigung über Fp Hinter- __ Tagesordnung: Unkosten « «ooo j E (LILEE E Liq S E A.-G. in Berlin 8 14, Wallstraße 65, sichtsrat. L _ | die über diese lautenden Hinterlegung®- | Aktien unserer Bank ihr Stimmrecht M 9,09. E E ahn-Gesellschast. legung derselben bei einem Notar bis 1. Geschäftsbericht. : Binsen « « + os. 1M E stattfindenden diesjährigen ordent- Beschlußfassung UdeL die Genehmi- scheine eines - deutshen Notars gemäß | in der Generalverfammlung auszuüben, Die Einlösung der Zinsscheine er- Die Aktionäre der Stettiner Straßen- pätestens den 11. April 1981 bei Un-4 = Vorlage und Genehmigung dex i __ Der Liquidator. lichen Generalversammlung einge- Dts eines mit . der Pfälzischen 8 23 des Gesellschaftäavertrages }pate-: | wird die Reichsbank (Zeichnungs- folgt kostenfrei vom Fälligkeitstage ab | Eisenbahn-Gesellwaft werpen Avril e Bank in Bremen oder bei den Bilanz sowie Gewinn- und Vek- j Dr. von Kuhlmann, laden. tähmashinen- und Fahrräder- | stens am 16. April 1931, bis 13 Uhr, bei | Abteilung des Kontors der Reichshaupt- ax der Kasse unserer Bank in Berlin | zu der am Sonnabend, deu 11. April ; NW 7, Unter den Linden 48/49, sowie

d n e Luf B ; . ( ci L H bi: M yse in Kai- ‘4- D B i (Il =- Bc k r Wert ier »Y Ét \ l ie 1931, vormittags 11 Uhr, in unseren Herren Delbrück Schickler & Co., Berlin, ennen. Haben, 2E 111407 TageSordnung: fert vorm. Gebr. Kayser der Commerz- und Privat - Bank | hank für Wertpapiere, Berlin, sowte an den Verkaufsstellen unserer Emis- Geschäftsräumen, Oberwiek 86/89, zu | sU hinterlegen. Die Hinterlegung ist

3, Entlastung des Vorstands und des | Verlust . « «e «o oe 1, Geshäftsberiht des Vorstands, exslautern abgeschlossenen Fusions- A.-G., Filiale Zittau oder Görliß, sämtliche Reichsbankanstalten) jolche an V Geh t fs au dann ordnungsgemäß exfolgt, wenn Aufsichtsrats. j 5 Ordentliche Generalversammlung Vorlegung der Bilanz nebst Ge- vertrags, laut welchem das Ver-| der Deutschen _Bank und Disconto- Zwischenscheine shon vom 26. März sionspapiere. Stettin abzuhaltenden cinundfünf- Aktien mit Zustimmung ei ® bi band 4. Neuwahl des Aufsicht9rats. O der Commerz-Bank in Lübeck Don- winn- und Verlustrehnung fUür mögen der Kayser A. G. îm ganzen Gesellschaft, Filiale Görlig, d. J. ab bis zum 13. April d. F. zum Berlin, den 23. März 1931, zigften ordentlichen Generalver- | É sstelle Für le Le) iubenen Bank- Aktionäve, die an der Generalver- | Herr Joseph Daum ist aus M terôtag, den 16. April 1931, das Geschäftsjahr 1980 und DVe- ohne Liquidation an die Griyner| dexr Oberlaufißer Bank, Abteilung | Umtausch in endgültige Aktien unserer

Deutsche Centralbodenkredit- sammlung eingeladen. tem E bis zu “Ee ita De Goes E teilnehmen wollen, müssen | sichtsrat ausgeschieden; Herr #0 2 11 Uhr vormittags, im Bankgebäude \chlußfassung über diese Vorlagen. A. G. gegen Gewährung von Je der Allgemeinen Deutschen Credit- | Bank entgegennehmen. : : Aktiengesellschaft. D. loerf tri im S T adt “| spätestens am dritten Werktage vor der | Berlin, ist in den Aufsichtsra: "T n Lübeck, Kohlmarkt Nr. 7/13. Prüfungsbericht des Aufsichtsrats. RM 300,— nom. Griyner-Aktien Anstalt, Zittau, Nur wenn vorstehende Endtermine 1. Vorlegung des Geschäftsberichts ten n ti r perrdep 96° | Generalversammlung ihre Aktien bei „Radius“ nett Tagesordnung: i Beschlußfassung über die Ent- für RM . 1500,— nom. Kayser-Ak-| der Städte- und Staatsbank der | innegehalten und die gegebenenfalls er- [1116S] von 1930, Beschlußfassung über die ee v6: He 90. März 1931 uns oder bei der Hauptgenossenschaft, | Grundstücks-Aktienge)-, Vet! l. Entgegennahme des Jahresberichts. | lastung des Aufsichtsrats und des tien ohne Kapitalerhöhung der Oberlausitz, - Zittau, E forderlihen Nachweise rechtzeitig bet- Joseph Vögele A.-G., Mannheim. Vermögensrehnung und Gewinu- E A L e E Berlin, Oberwallstvaße 9, odex bei 6 Beschlußfassung über Genchmigung Vorstands. Grißner - Gesellshaft übertragen | oder bei der Kasse der Gesellshaft | gebraht wevden, ist die Ausstellung der Die Aktionäre unserer Gesellschaft und Verlustrehnung und über P Q u rat. einem Notar hinterlegt haben. [111266]. L der Gewinn- und Verlustrehnung, | 4, Beshlußfassung über die Verwen- wird. / hinterlegen und bis zur Beendigung der | Bescheinigung, welche nah der Saßbung werden hiermit zur 11. ordentlichen Verteilung des erzielten Rein- . F. Len §, Vorsißer. Verlin, den 23. März 1931. Vilanz per 30. Juni 1980. der Bilanz und der Gewinnvér-]| dung des Reingewinns . Aenderung des § 14 Abs. 1 der | Generalversammlung hinterlegt lassen. | die Vorausseßung für die Teilnahme an Generalversammlung auf Dienstag, gewinns. [111685] Der Vorftand: Lachmann. f eilung. Entlastung für das Ge-} 5 Aufsichtsratswahlen 5 Statuten hinsichtlich Bestimmung | Zittau, den 19. März 1931 der Generalversammlung bildet, möglich. ven 31, März 1931, vormittags| 2. Beshluß über Erteilung der Ent-| Die Herren Aktionäre unserer Ge- Soll. : häftsjahr 1930. ‘Diejenigen Aktionäre, welche ihr der Höchstzahl der Aufsichtsvatsmik- Vereinigte Textilwerke Berlin, den 20. März 1931. 10 Uhr, im Sißungsjfaal der Deutschen lastung für das 51, Geschäftsjahr. sellshaft werden Hiermit gur dies- [111675] Schülke « Mayr Warenkonto, Vorräte a 2, Aufsichtsratswahl. Stimmrecht in dieser Generalversamm- lieder. E Wagner «& Moras Aktiengefell- | Der Vorsitzende des Aufsichtsrats Dank und Disconto-Gesellschaft, Filiale . Aufsihtsratswahlen. jährigen vrdentlichen Generalver- Aktien-Gesellschaft, Hamburg. |Jmmobilienkonto « « A Diejenigen Aktionäre, die das Stimm- [sung ausüben wollen, haben ihre Aktien 6. Aenderung des § 1 der Statuten, schaft. __ der Deutschen Golddiskontbank: Mannheim, B. 4. 2. eingeladen. . Veschluß über Aenderung des §19 sammlung eingeladen, welche Freitag Wir laden hiermit unsere Aktionäre Grundstückonto . T A reht in der Generalversammlung aus- | spätestens bis 13 Uhr des dritien der betreffend die Firma der Ge- Der Aufsichtsrat. Dr. Weber, Luther, Reichsbankprähdent. Vorla T C ELLE: E A der Saßung (Vezüge des Aufsihts- | ven 24. April 1931, vormittags | der am Freitag, den 17. April | Maschinenkonto . « üben wollen, müsen ihre Aktien oder | Generalversammlung vorhergehenden sellsast. J d raa age des Ges jäftöberichis und rats). R f 11 Uhr, im Sizungssaale der Jndu- 1931, nachm. 12,30 Uhr, im Büro Inventarkonto « i e Linterlegungsscheine, nah welchen |Werktages innerhalb der üblihen Ge- | 7. Aufsichtsratswahl. az FLLLLOOSI R i Senehmigung der Bilanz nebst Ge-} Diejenigen Aktionäre, welche an Fris und Handelskammer Augsburg | des Notars Dr. Wöll Wäntig, Ham- | Debitorenkonto «- « uer Angabe von Nummern und |s{häftsstunden entweder Der Aufsichtsrat bezeichnet als die- Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Hierdurch zu der am_ Montag, D

winn- und Verlustrechnung für [dieser Generalversammlung teilnehmen | stattfinden wird. burg 1, Bergstraße 9—11, stattfindenden | @ S R e tüdzahl die Aktien bei der Reichsbc »j erer Kasse oder jenigen Stellen, bei welchen die Aktien c ; 31, mittags 1,30 Uhr, in den Räumen der J. &- Schrödec

das verflossene Geschäftsjahr (1. 10, |wollen, werden ersucht, spätestens altes Taidivédinet: ordentlichen Generalversammlung Fasse, Poi E 'irtonto “0 er einem ee Ter R gei anserer LUE Arbeiter, Angestell- oder, die von einem: Notar oder von den S Wpril 40 Bremen, G r Brake stattfindenden ordentlichen Haupt-

1929 bis 30. 9. 1930). bis zum Dienstag, den 7. April | 1, Vorlage des Geschäftsberihts und | ergebenst ein. Gewinn- und Verlustkonto: _AW find, spätestens am 11. April 1931| ten und Beamten A.-G. in Berlin, j einer Effektengirobank über die Hinter- | versammlung eingeladen. Tagesordnung:

2. Entlastung des Vorstands und des] 1931, 13 Uhr, gemäß F 21 der des Me baang2eLsGlusses ür das Tagesordnung: Vortrag 1929 « » « «. a in Lübe: bei unserer Gesell-| bei der Hildesheimer Bank Filiale | legung ausgestellten Bescheinigungen 1, Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vorstands, Vorlage der Aufsichtsrats. Sabungen ihre Aktien oder : die Be- Geschäftsjahr 1930. 1. Vorlage und Genehmigung der h 14109 __ schaft, der Deutshen Bank und Disconto- | zur Teilnahme an der Generalversamm- Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung fowie des Berichts des

Zur Teilnahme an der Generalver- | shetnigungen über die bei einem Notar . Genehmigung dex Bilanz und Ent- Bilanz und des Geschäftsberichts. in Verlin: bei der Deutschen Bank Gesellschaft in Hildesheim, Ema: und zwar bis spätestens am Frei- Aufsichtsrats.

sammlung sowie zur Ausübung des erfolgte Niederlegung von Aktien lastung des Vorstands und des Auf- 2, Enflastung von Vorstand und Auf- Haben. d und Disconto-Gesellschaft bei dex Preußischen Zentralgenossen- tag, den 10. April 1931, während der 9. Beschlußfassung über die Bilanz.

Stimmrechts is jeder Mtionär berech-| in Stettin: bei der Darmstädter sichtsrats. ichtSrat. Aktienkapitalkonto - - - * | “¿s bei dem Bankhause S. Bleich: [chaftskasse in Berlin, üblichen Geschäftsstunden zu hinter- 3. Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtêrak.

tigt, welcher seine Aktien entweder bei und Nationalbank, K-G, a. A.,| 3. Beshlußfassung über die Verrech- 3, Neuwahl des Aufsichtsrats, ypothekenkonto « « - 0 röder, bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in legen find: i E E L 4. Wahlen zum Au!sichtsrat. d S

der Gesellschaftskasse oder bei der Filiale Stettin, nung des Jahresergebnisses. 4, Verschiedenes, R ee nto e t dei der Darmstädter und Natio- Dresden und Berlin, in Durlach: die Gesellschaftskasse; NBerechtigt zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär,

Deutschen Vank und Disconto-Ge- bei der Girokasse der Stadt Stettin, | Zur Teilnahme an der Generalver- Diejenigen Aktionäre, die în der 1418 nalbank Kommanditgesellschaft | bei dem Bankhause J. Dreyfus & Co. in Karlsruhe: das Bankhaus Veit stimmberechtigt find jedo nur die Aktionäre, welche pätestens bis zum 8. April 1931

sellschaft und deren Filialen oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow; | sammlung sind alle Aktionäre berechtigt Generalversammlung das Stimmrecht nis: auf Aktien, Behrenstr. 68—69 in Berlin und Frankfurt a. M., L. Homburger und L ihre Aktien oder einen Hinterlegungsf\cein eines Notars oder der Bank des Berliner

bei ver Reichskredit-A.-G., Berlin, | in Berlin: bei der Bank des Ber- | welche si nicht später als am 22. April ausüben wollen, haben gemäß ÿ§ 18 des Gewinn- und Verlust bei der Vank ves Verliner| bei dem Bankhause Hardy & Co. die Deutsche Bank und Disconto- | §.ssen-Vereins, Berlin,

späteftens am dritten Tag vor der liner Kassenvereins, Berlin W, |a. c. angemeldet und über ihren Aktien- Statuts mindestens drei Tage vor der 7400 Kassen-Vereins (nux für Mit- G. m. b. H, in Berlin, __ Gesellschaft, Filiale Karlsruhe; bei der Gefellshaftskasse in Barmen oder

Generalversammlung, das ift am bei dem Bankhause S. Bleichröder, | besib genügend ausgewiesen haben. Generalversammlung die Aktien bei der Generalunkostenkonto « * * * 3 , glieder des Giroeffektendepots), | bei dem Vankhause Ephraim Meyer | in Frankfurt a. M.: die Deutsche bei der I. F. Schröder Bank K. G. a. A., Bremen, oder

27. 3. 1931, hinterlegt hat. Es wird bei der Darmstädter und National-| Die Ausweise zur Teilnahme an der | Gesellschaft, einem deutshen Bankhaus ¡48 in Hamburg: bei der Norddeutschen & Sohn in Hannover, Bank und Disconto-Gesellschaft, bei dem Bankhause E. L. Friedmann & Co., Berlin W 8, Unter den

hierbei ausdrücklich darauf hingeiviesen, hank, K.-G, a. A., Generalversammlung werden in der | oder einem deutshen Notax vorzugeigen i Vank in Hamburg, Filiale Gei dem Bankhause Schwarz, Gold- . iliale Aranlee a. M.; » Linden 12, oder : E

daß die Hinterlegung von Reichsbank- bei der Deutshen Bank und Dis- | Bayer. Hypotheken- und Wechselbank in j oder zu U: Warenkonto « « eo. * * [198 der Deutschen Bank "und Dis- s. \chmidt & Co. in Berlin, in Verlin: die Deutsche Bank Un bei dem Bankhause Lazard Speyer - Ellissen K. G. a. A., Berlin W 9,

depotsheinen wegen der veränderten conto-Gesellschaft Augsburg und in der Deutschen Bank | Dié Bekanntmachung in Nr. 68 Bilanzkonto « «o o 1 Ctonto-Gesellshaft bei dem Bankhause A. E. Wasser- Disconto-Gesell aft n ihren Voßstraße 15, ;

Verwahrungsbedingungen der Reihs- | zu hinterlegen. Die Einlaßkarten zur | und Disconto-Gesellschaft, Filiale Augs- des Neichsanzeigers hat sich hier- während der üblichen Geschäftsst “altiti in Bamberg und Berlin oder sämtlichen Filialen UnD, G binterlegt haben. Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß erfolgt, wenn

bank kein Recht mehr zur Stimmrechts- | Generalversammlung wevden vor Be-\ burg in Augsbuxg ausgefertigt. : durch erledigt. .G., S dinterlegen und bis na Sl d der Bei cinem Notar : die Darmstädter und Nationalbank | Jftien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei anderen Bankfirmen bis

ansübung gibt. ginn derselben gegen Vorlegung der Augsburg, den 20. März 1931, Schülke & Mayr Alexander & Thee Naud. et belassen. - h t mit ihren sämtlichen Filialen. zur Beendigung der Generalversammlung im Sperrdepot gehalten werden.

: ¿A neralversamml zu hi gen ira 19 Mannheim, den 23. März 1931. Hinterlegungsscheine ausgegeben. Der Aufsichtsrat Aktien-Gesellschaft. r Vorstand Aufi Lübeck, den 19. 9 a E iu T he, den 21. März 1931. Durlach, den 21. März 1931. Wuyppertal- Barmen, den 20. März 1931.

Der Auffichtsrat. Stettin, den 18. März 1931. dex Baumwollspinnerei am Stavt- Dex Vorstand. Ausgeschieden aus den? eug Der Vo ît A A S 4-Vank. | Der Auffichtsrat der Maschinen- ini D î ti, Gef. Fabrikant Wilhelm Vögele, Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: bach T E Fr, W. M, Obladen. Gottfried Hagen, Prof. Dr. O. Daniel, Ber agu i; a ee E O E Hannoversche Bodenaret. __ fabrik Grißner, A. G. Rheinische Möbelstosf- Weberei vorm. Dae Ä Huasche A | Vorsitzender. @&rx. Xaver Maye x. Max Wi®4h., Vorsihßender, Arnold Grothuysen, illy Adler, Fabrikant în = Janus, Be ye ESb o rf Leeser, Geh. Kommerzienrat. Konsul Robt. Nicolai, Vorsitzender. er Vorstand, y

“d

\

F V © ck Ae. M s M A a Y T8 i Es E A O E Wi) Bag 8) E E J i