1931 / 73 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1931. Frist zur Anmeldung der Konkurs-

forderungen bis 20. April 1931, Zur Be- schlußfassung über die Wahl eines anderen

Verwalters sowie über die Bestellung eines

Gläubigerausschusses und über die in den $8 132, 134 und 137 der Konkursordnung

bezeichneten Angelegenheiten Termin am 16, April 1931, vor- mittags 10 Uhr; allgemeiner Prüfsungs- termin am Donnerstag, den 30. April 1931, vormittags 9!4 Uhx, je im Zimmer

Donnerstag, den

Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der

Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Oldenburg, Oldenburg. . [112680]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Antonie Hartmann, als alleinige Jn- haberin der nicht eingetragenen Firma C. F, Hartmann, Pelzwaren in Oldenburg, Achternstraße Nr. 61, wird heute, am 24, März 1931, nachmittags 4% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Ver- walter ift der Auktionator Wilhelm Müller in Oldenburg ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. April 1931 bei dem Amtsgericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 24. April 1931, mittags 12 Uhr, vor em Amtsgericht, Abt. VIT, Oldenburg, T. Obergeschoß, Zimmer Nr. 25. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 1. April 1931,

Oldenburg, den 24. März 1931. Amtsgericht. Abt. VIT. (N, 13/31.)

[112681] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der Firma Kruse und Bode Kom.-Ges. in Peine und über das persönliche Vermögen der beiden per- sönlich haftenden Kommanditisten Bau- meister August Kruse in Peine und Dipl.- Jng. Friß Bode in Peine wird heute, am 24. März 1931, 12 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da die Schuldner ihre Zahlungsunsähigkeit und Zahlungseinstellung dargetan haben. Der Rechtsanwalt Reine>e in Peine wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- xungen sind bis zum 20. April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Vorwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{Gusses und eintretenden- fa über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Veüfung der angemeldeten Forde: rungen auf Sonnabend, den 2. Mai 1931, 16,40 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- riht, Zimmer 8, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- ¡riedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. April 1931 Anzeige zu machen.

Das Amtsgericht in Peine. Piauen, Vogtl. . [112682]

Ueber den Nachlaß des am 12. März 1931 in Plauen verstorbenen Zeichners Johann Bernhacd Rußler, alleinigen Jn- habers der hande!l3gerichtlich eingetragenen Firma Bernhacd Rußler in Plauen, ist heute, am 25. März 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter: Herr Orts- richter Paul Körner, hier. Anmeldefrist bis zum 13. April 1931. Wahl- und Prü- fungstermin am 23. April 1931, vor- mittags 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 13, April 1931. (K 28/31.)

Amtsgericht Plauen, den 25. März 1931,

Peine,

Schwandorf. . [112683]

Das Amtsgericht Schwandorf hat am 23. März 1931, nachmittags 5 Uhr 45 Mi- nuten, über das Vermögen des Kauf- manns Friy Keller in Schwandorf den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Ruhland in Schwan- dorf. Offener Arrest ist erlassen. Anmelde- {rist bis 10. April 1931 einschl. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 2, Mai 1931 einschl, Wahltermin zur Be- s<lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in $8 132, 134, 137 dexr Konkursordnung bezeichneten Fragen ist auf Samstag, den 18. April 1931, vormittags 10 Uhr, Sitzungssaal Nr. 8, und allgemeiner Prü- fungstermin auf Samstag, den 16. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, Sißungssaal Nr. 8, bestimmt.

Dex Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Schwandorf. Seidenberg, O. L, . [112684] Deffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Heller in Schönberg (O. L.), alleiniger Jnhaber der Firma Papier-, Zigarren- und Zigarettenspißen-Fabrik Wilhelm Heller in Schönberg, is heute, am 21. März 1931, 11,10 Uhr, das Kon kursverfahren eröffnet worden. Der Bücherrevisor Kurt Tiße in Görliß, Bis- mar>{straße 31, ist zum Konkursvertoalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. April 1931 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 11. April 1931, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 5, Mai 1931, 10 Uhx. Offener Arrest ist erkannt. Anzeigepflicht bis zum

27, April 1931. Seidenberg (O. L.), den 21. März 1931, Geschäftsstelle 2 des Amtsgerichts,

Zweite Zentralhaudelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 73 vom 27, März 1931. S. 2,

Steinheim, Westf. [112685] | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Löwenstein in Ottenhausen ist heute, 11,35 Uhr, der Konkurs eröffnet. | Konkursverwalter ist der Kausmann Julius Emmerich in Steinheim. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. April 1931. Anmeldefrist bis zum 10. April 1931, Erste Gläubigerversammlung am 16. April 1931, 914 Uhr „im hiesigen Amtsgericht(Sißungs- saal). Prüfungstermin daran anschließend daselbst.

Steinheim, den 13. März 1931.

Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts. Stendal. . [112686]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Müller „Pächter des Kaffee hauses, Haupt’s Gesellshastshaus RKassee Vaterland“ in Stendal, Hallstraße 54, ist am 24. März 1931, 12,55 Uhr, das Kon- fursverfsahren eröffnet worden. Ver- walter: Rechtsbeistand Wolff in Stendal, Grabenstraße. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. April 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 6. Mai 1931, 914 Uhr, bei uns, Zimmer Nv. 18,

Amtsgericht Stendal.

stolp, Pomm. .(112687]

Neber das Vermögen der Ostdeutschen Oel- und Fettfabrik Kurt Birr in Stolp i. Pomm., Kl. Aucer-Straße 25, is heute um 13 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kausmann Paul Gärtner in Stolp, An der Lachsschleuse 15. Anmeldefrist bis 15. April 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüsjungs- termin am 23. April 19317, vormittags 10 Uhr. An Gemeinschuldner darf nichts mehr geleistet werden. Besiß von zur Konkursmasse gehörigen Sachen und An- spruch auf abgesonderte Befriedigung sind dem Konkursverwalter bis 15. April 1931 anzumelden. Stolp, den 19, März 1931, Amtsgericht.

tuttgart. [112688]

Ueber das Vermögen des Theodor Fischer, Jngenieurs in Stuttgart, Jmmen- hofer Str. 17, Jnh. der Firma Theodor Fischer, Zentralheizungs- u. Lüftungs- anlagen, Apparatebau in Stuttgart, Weißenburgstr. 2C, ist seit 23, März 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsantwalt Widmann T in Stuttgart, Hirschstr. 20. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. April 1931, Ablauf der Anmeldefrist: 11, Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 24. April 1931, nachmittags 4 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 22. Mai 1931, vormittags

—_—.

8 Uhr, je Justizgebäude, Archivstraße 15, I, Sto, Saal 208. Württ, Amtsgericht Stuttgart T.

Treuburg. . [112689] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Walkhöfer, alleinigen Fnhabers der Firma Bruno Walkhöfer in Schwentainen, ist heute um 11,15 Uhr das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rech- ner Willi Nitschmann in Treuburg. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 21, April 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14, April 1931. Amtsgericht Treuburg, den 24. März 1931,

Urach. .[112690]

Ueber das Vermögen des Schreiner- meisters Jakob Fischer, Jnhabers einer Bau- und Möbelschreinerei in Sondel- fingen (O.-A. Urach), ist am 23. März 1931, nahmittags 6*/, Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: stv. Bezirksnotar Baumbach in Meßzingen. Anmeldetermin der Konkurs- forderungen: 13, April 1931, Wahl- und Prüfungstermin: Montag, 20. April 1931, nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 13. April 1931. Urach, 23. März 1931,

Württ. Amtsgericht,

Wandsbek. . [112691]

Ueber den Nachlaß des am 24. Juni 1930 verstorbenen Unternehmers Gustav Adolf Griem in Jenfeld wird heute, am 23. März 1931, 11,30 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Bumann, Wandsbek, Hamburger Straße 40, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18, April 1931 bei dem Gericht an- zumelden, Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 18. April 1931. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 27. April 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 22, Amtsgericht Wandsbek. Weyhers. . [112692] Ueber das Vermögen des Viehhändlers Abraham Wahlhaus in Gersfeld ist am 23. März 1931, 17 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Pfeiffer in Fulda. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 23. April 1931, 914 Uhr. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 15, April 1931. (N 2/31) Amtsgericht Weyhers,

Wiesbaden. . [112693 Ueber das Vermögen des Gastwirts Albert Roos in Wiesbaden-Erbenheim, Bierstadter Straße 2, ist am 23. März

fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Rosenthal in Wiesbaden wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind in doppelter Ausfertigung unter der Anschrist: Amtsgericht, Konkurs- abteilung, bis zum 27. April 1931 anzu- tnelden. Erste Gläubigerversammlung am 21. April 1931, 9 Uhr. Prüfungstermin am 12. Mai 1931, 9 Uhr vorm., vor dem unterzeihneten Gericht, Kirchgasse 15 IIX, Zimmer Nr. 208/9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. April 1931. Amtsgericht, Abt. 6b, Wiesbaden, am 23. März 1931.

Alverdissen,. . [112694]

Jn dem Konkursverfahren der Firma Paul Nolting in Barntrup wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, dessen Gebühren auf 3000 RM einshließli<h Auslagen festgeseßt werden, und zur Beschlußfassung über die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses Schluß- termin anberaumt auf Mittwoch, den 22. April 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Me. 1,

Alverdissen, den 20. März 1931,

Das Amtsgericht,

Apolda. [112695] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns C. A. Höricht, Tabak und Zigarren, in Apolda, Bern- hardtstraße Nr. 27, ist Herr Hans Boch in Apolda auf seinen Antrag entlassen. Neuer Konkursverwalter ist der Kauf- mann G. Wares in Apolda, Schubert- straße 14, Apolda, den 24. März 1931. Thüringisches Amts3gericht. Bad Oeynhausen. [112696] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen: 1. der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Robert Küster in Bad ODeyn- hausen, 2. deren Gesellschafter a) Kauf- mann Albert Küster in Bad Oeynhausen, Eidinghauser Straße 2, Þþ) Kaufmann Georg Küster in Bad Oeynhausen, König- straße 68, haben die Gemeinschuldner einen Vorschlag zu einem Zwangsvergleich gemacht. Der Gläubigerausschuß hat den Vorschlag für annehmbar erklärt. Die Beteiligten werden hierdur< zu dem auf den 10. April 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 34, anberaumten Vergleichstermin geladen. Der Vergleichstermin ist in der Geschästs- stelle, Zimmer 25, zur Einsicht durch die Beteiligten niedergelegt,

Bad Oeynhausen, den 21. März 1931,

Das Amt3gericht.

Berlin. [112697] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Else Neibke geb. Alten- burg in Berlin NW 40, Calvinstraße 1582, Alleininhaberin der Firma A. Busch, ebenda, ist infolge Bestätigung des Zwangs- vergleihs am 20. 3, 1931 aufgehoben worden. : Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81,

Berlin. [112698]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Julius Bernstein, Alleininhabers der Firma Norddeutsches Trikotagen- u. Strumpswarenhaus Fulius Bernstein & Co. und der Firma Elkan & Co., Berlin, Jnvalidenstr. 141, t in- folge Schlußverteilung na<h Abhaltung des Schlußtermins am 20. März 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154, Berlin-Charlottenburg. . [112699]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Arbeiterhemden-Vertriebs- gesellschaft mit beschränkter Hastung in Liquidation, früher in Berlin C 2, Span- dauer Straße 36, jeßt in Berlin-Char- lottenburg, Mommfsenstraße 49, ist nah Schlußtermin aufgehoben.

Bexrlin-Charlottenburg, 24. März 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg. Abt. 40,

Berlin-Charlottenburg. . [112700] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Josefine Baum geb. Redel in Berlin-Wilmersdorf, Mobstr. 45, (Einzelhandel mit Weißwaren), ist nah Schlußtermin aufgehoben. Berlin-Charlottenburg, 25. März 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt, 40,

Bielefeld. SBes<luß. . [112701]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Mally Euscher, offene Handelsgesellschaft in Bielefeld, Obern- torwall Nr. 18a, wird auf Antrag der Gemeinschuldnerin mit Zustimmung der Gläubiger eingestellt,

Bielefeld, den 21, März 1931,

Das Amtsgericht.

Breslau. . [111143]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10, März 1930 verstorbenen Land- wirts und Händlers Julius Heidenreich aus Groß-Sürding, Post Rothsürben bei Breslau, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben, (41. N. 94/30.)

Breslau, den 16. März 1931,

Amtsgericht.

1931, mitt, 12,15 Uhr, das Konkursver-

Breslau. [112702

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Adolf Heine, Landes- produktengroßhandlung in Breslau, Her- dainstr. 77/79 (alleiniger Jnhaber der Kaufmann Max Heine) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. (41. N. 55/30.)

Breslau, den 23. März 1931,

Amtsgericht.

Chemnitz. .[112703]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers mit technischen Oelen und Fetten Peissah Winnibßky in Chemniß, Herbertstr. 8, wird eingestellt, da na< dem Bericht des Konkursverwalters eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden is ($ 204 K.-O.) und von der Antragstellerin weiterer Kostenvorshuß nicht gezahlt wird. Von Gehör der Gläubigerversammlung wird na Lage der Sache abgesehen. Termin zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters «vird auf den 2. April 1931, vormittags 112/, Uhr, vor dem Amts- geriht Chemniß (Neubau, 2. Stod, Saal 281) anberaumt. Der Termin am 13, April 1931 (Gläubigerversammluug und Prüfungstermin) wird aufgehoben.

Amtsgericht Chemniß, Abt, A. 18,

den 24, März 1931.

Dessat. [112704]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Louis Donner, all. Inh. die ungeteilte Erbengemeinschast nah dem verstorbenen Kaufmann Ernst Donner in Dessau, vertreten dur< Frau Maria Donner in Dessau, wird na<h rechts- kräftiger Bestätigung des Zwangsver- gleichs aufgehoben.

Dessau, den 20. März 1931,

Amtsgericht.

Dresden, . [112705]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der „Habege“ Hochspannungs- apparatebau-Gesellschast m. b. H. in Dresden, Tharandter Str. 40, wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse gemäß $ 204 K.-D. eingestellt.

Amtsgericht Dresden, Abt, TT, am 24. März 1931.

Ehreniriedersdort. . [112706]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des inzwischen verstorbenen Schuh- machermeisters Georg Faßmann in Thum wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Ehrenfriedersdorf, den 20, März 1931,

Das Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [112707]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erich Wermels- kirchen in Essen, Sibyllastr. 25, Jnhabers der Firma Erich Wermelskirchen Verwal-

tung des Wermelskirchenschen Baugeld- fonds in Essen, Sibyllastr. 25, wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver-; fahrens entspre<hende Konkursmasse nicht } vorhanden ist. Essen, den 13. März 1931, Amtsgericht.

Franksurt, Oder. . [112709] Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des am 10. April 1930 in Frankfurt a. O.

verstorbenen Maschinenmeisters Paul Woy

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben. Frankfurt (Oder), den 23. März 1931,

Das Amtsgericht.

Geislingen, Steige. [112710]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Josef Kieferle, Schreiner- meisters und Jnhabers einer Möbel- schreinerei in Geislingen is Termin zur Prüfung der nahträgli<h angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, 1. April 1931, vormittags 10 Uhr, und Termin zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke auf Samstag, 18. April 1931, vormittags 1014 Uhr, vox dem Amts- gericht Geislingen, Sißungssaal, bestimmt.

Amtsgericht Geislingen, Steige.

Geldern, [112711] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kauffrau Witwe Karl Speh in Geldern wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Majîse nichi vorhanden ist. Geldern, den 25. Februar 1931. Amtsgericht. Hadamar, [112712] 4 B 8/30. Beschluß: Das Konkursver- fahren über den Nachlaß der Anna Maria Heep in Langendernba<h wird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Hadamar, den 21. März 1931, Das Amtsgericht.

Hamburg. . [112713] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gesellschaft in Firma Cordes & Möller G. m. b. H., früher Elsastr. 14, Konserven- und Feinkostgroßhandel, wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Hamburg, 21. März 1931. Das Amtsgericht.

Hamburg. . [112714]

Das Konkursverfahren über das -Nach- laßvermögen des am 11, August 1930 in Hamburg gestorbenen, Hamburg, Hassel-

brookstraße 631, wohnhast gewesenen

| Schauspielers und Vortraasfkünf | S ¿ " gsfünsilers 30 ter Ruhtisch, wird na< erfo u

S later C ug, tung des Schlußtermins aufgeß Abh

Hamburg, 21. März 1931, Das Amtsgericht.

oben,

Kassel, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über daz mögen des Kaufmanns Herbert Han. in Kassel, Parkstraße 42, wird nag, folgter Abhaltung des Schlußterz E G durch aufgehoben. L a Kassel, den 16. März 1931, Amtsgericht. Abt, 7,

[112711

Köln. Konfursverfahren. .[1157), Jn Sachen betr. des Konkurses gg, das Vermögen der Frau Wte, 3,1 Dörfner, Susanna geb. Weyer in G Raderthal, Raderberger Str. 196 ie das Verfahren mangels einer die wed Kosten des Verfahrens de>enden M. eingestellt. n Köln, den 20. März 1931, Amtsgericht. Abt. 78, Köln. KonfurSverfahren, .[1127 Das Konkursverfahren über das y,. mögen der Firma Gebauer & Li, G. m. b, H., Köln-Bayenthal, Altebur,, Straße 250, Spezialfabrik für Rat, bonbons, wird nah erfolgter Ab des Schlußtermins hierdur<h aufgeho Köln, den 20, März 1931. Amtsgericht. Abt. 78, Köln, Konfur#verfahren. .[11271 Das Konkursverfahren über das V mögen des Kaufmanns Alfred Werthe in Köln, Händelstr. 35, Alleininhabers h Firma Wertheim & Lion, Webwarey großhandlung in Köln, Schildergasse 1034 wird nach erfolgter Abhaltung des S{ly termins hierdur<h aufgehoben. Köln, den 21. März 1931. Amtsgericht. Abt, 30,

Königsberg, N. M. . [112719

In dem Konkursverfahren über da Vermögen des Kaufmanns Theod Brauner, früher in Königsberg, Nn, jeßt in Dresden wohnhaft (3 a N, 19 des Amtsgerichts Königsberg, Nm.), iy die Schlußverteilung erfolgen. Der vet fügbare Massebestand beträgt 191275 Reichsmark. Hinzu treten die aufs laufenen Zinsen. Dagegen kommen j Abzug: die no< unbeglichenen Mass fosten, das Honorar und die Auslage des Konkursverwalters, die Vergütun der Mitglieder des Gläubigerausschuss@ die no<h nicht erhobenen Geri

; sowie die Kosten für die Jnsertion, Z

berüdsichtigen sind 139 624,05 RM nid bevorrehtigte Forderungen. Das Slu verzeichnis liegt zur Einsicht für die Y teiligten auf der Geschäftsstelle des Anti gerichts zu Königsberg, Nm., aus, Königsberg, Nm., d. 25. März 191 Der Konkursverwalter: Günther, Justizrat.

[11270 Das Amisgericht Kusel hat das Konkus

5 c » t s o verfahren über das Vermögen des Ka

manns Adam Conrath, Jnhabers cines mischtwarengeshäfts und Altmaterialien handlung in Langenbach auf dessen trag eingestellt, nahdem sämtliche le teiligten Gläubiger-ihre Zustimmung hic zu exklärt haben. Kusel, den 24. März 1931. i Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle dl Amkts3gerichts.

Lengefeld, Erzgeb. [11272 Das Konkursverfahren über das Let

mögen des Jnstallationsgeschäftsinhabe

Paul Johannes Barth in Lengefeld i.

ist nah Abhaltung des Schlußtermins auf

gehoben worden.

Amtsgericht Lengefeld i. E., 24. März1991

Liegnitz. [11272 Ju dem Konkursverfahren über das Vet mögen des Kaufmanns Paul Hartan in Liegniß, Glogauer Straße 35—9 zux Abnahme der Schlußrechnung de Verwalters, zur Erhebung von Én wendungen gegen das Schlußverzein der bei der Verteilung zu berücdsichtig® den Forderungen, der Schlußtermin dil den 22. April 1931, vormittags 1, lh vor dem Amtsgerichts Liegniß bestim Schlußrechnung und Schlußverzein! liegen auf der Geschäftsstelle 4 zur Cu ficht aus. C) Amtsgericht Liegniß, den 20. März 19 Lübeek. Beschluß. j Das Konkursverfahren über d. mögen der Firma H. Krohn, Gesell mit bes<hränkter Hastung in Lübe, Lte straße 18, wird nah beendeter 28

n 279

N s DC

{i verteilung aufgehoben.

Lübe>, den 20, März 1931, Das Amtsgericht. Abt. 17.

Lyek. Beschlu.

Das Konkursverfahren über uy mögen der Firma „Zigarren U T haber Ernst Breyer in Ly> wirb na) folgter Abhaltung des Shluple hierdur<h aufgehoben.

Lyd>, den 21, Märg 1931,

Amtsgericht.

Marne. Beschluß. : Das Konkursverfahren Uve mögen der Firma Ernst Pe in Marne und über das ® Kaufmanns Ernst Peterjen, (2, haftenden Gesellschafters der & Petersen u. Co., wird nach sstta

[11279

2 No das L F

des Schlußtermins hierdur< gehoben. L R rue, den 18. März 1931, am Das Amtsgericht. O Em T nster. [112727] Konkursverfahren. 3 Konkursverfahren über das Ver- “1 des Kaufmanns Hans Proppe in L inster, RleinfleŒen Nr.37, JFnhabers >¿rma H. W. D. Proppe in Neu- vird nah erfolgter Abhaltung lußtermins hierdur< aufgehoben. “münster, den 20. März 1931, Das Amtsgericht. Abt, 4.

m, Kr. Höxter. .[112728] vem Konkursverfahren über das Ver- ° 1 des Kausmanns Emil Vaum- a in Nieheim soll ‘die Schluß- sung erfolgen. Dazu sind 831,85 RM r, wovon noch die Gerichtskosten ie das Honorar und die Auslagen des réverwalters abgehen, Zu berüd- ¿gen sind 18 RM bevorrechtigte und 60 RKM nicht bevorrehtigte Forde- Das Schlußverzeichnis liegt zur hme der Beteiligten auf der Ge- » des hiesigen Amtsgerichts aus. ’icheim, den 23. März 1931. Der Konkursverwalter.

Niesky, O.-L. [112729] “948 Konkursverfahren über das Ver- des Schuhmachers Fohannes in Niesky, O. L., wird nach er- Abhaltung des Schlußtermins < aufgehoben. vicsfy, O. L., den 14. März 1931, 6eichäftsstelle 2 des Amtsgerichts.

neumÜü

F

h Ar NienCs E S

¿C 11

giienbaeb, Main. . [112730] Betfanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver-

‘on der Firma Friedrich Grün, Leder-

nsabrif zu Offenbach a. M., und deren

vers Friedrich Grün, daselbst, wird,

n der in dem Vergleichstermin

m 19. Februar 1931 angenommene

«géveragleich durch rechtsfräftigen Be-

luß bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Offenbach a. Main, den 20. März 1931.

PasSale. .[{112731] qs Konkursverfahren über das Ver- en der Firma Vassauer Keks- und

actîabrif Franz. Haselbauer, Pajjau, Franz Haselbauer, Bä>kermeister au, wurde dur<h Beschluß des erichts Passau vom 20, März 1931 ellt, da sich ergeben hat, daß nah fertigung der bevorrechtigten Forde- 1 keine den Kosten des Verfahrens ende Konkursmasse mehr vor-

, 21, März 1931. hästsstelle des Amtsgerichts Passau.

Priehus. . [112732] Im Konkursverfahren über das Ver- woe des Sägewerksbesißers Erwin 7 mun in Groß Selten ist Termin ; fung der nachträglich angemeldeten Sorderungen auf den 24. April 1931, 19 lhr, Zimmer Nr. 14, ‘anberaumt.

Ymtégericht Priebus, den 24, März 1931,

Riesa, [112733] Fu dem Konkursversahren über das Krmögen des Baumeisters Erich Kurt lugethüm in Riesa, alleinigen Fnhabers der Firma M. Os. Helm Nachf. in Riesa, st infolge eines von dem Gemein- shuldner gemachten Vorschlags zu einem gêsvergleih Vergleichstermin auf jreitag, den 17. April 1931, nachmittags ? Uhr, vor dem Amtsgericht Rieja an- beraumt worden. Der Vergleichsvorschlag ind die Erflärung des Gläubigeraus- shuises sind auf der Geschäftsstelle des sonkursgerichts zur Einsicht der Be- kiligten niedergetegt. Imtsgericht Riesa, den 20. März 1931.

Sagan, . [112734] Tas Konkursverfahren über das Ver- hôgen der Frau Marie Großmann geb. Vrobel in Neuhammer a. Qu. wird na< tsolgter Abhaltung des Schlußtermins herdurh aufgehoben.

Antsgeriht Sagan, den 18, März 19831,

Shleusingen. [112735] om Konkursverfahren über den Nachlaß verstorbenen Kaufmanns Emil August tlers, Stüßerbach, wird an Stelle des bemeindevorstehers Bäß der Schieds- nann Waldo Bahmann in Stüßerbach jim Konkursverwalter ernannt. Cc<leusingen, den 23. März 1931, Das Amtsgericht.

Schloppe.

Konkursverfahren.

„M dem Konkursverfahren über den haß des Kaufmanns Walter Warnke N c ist Zur Abnahme der Schluß- R s des Verwalters, zur Erhebung here endungen gegen das Schluß- p (nis und zur Beschlußfassung der fUubiger über nicht verwertbare Ver- R Mde, insbesondere über das Ein- jur R Laus Züßer, Blatt Nr. 120, ferner Ne zung der Auslagen und der Ver- ing des Konkursverwalters nah An- / der Gläubigerversammlung der Leit ‘min auf den 27. April 1931, erie 9 Uhr, vor dem Amt3gericht, “Lst, bestimmt.

Sdloppe, den 18. März 1931.

Das Ami3gericht.

[112736]

8 [112737

hmiedeberg, Nlénenteb: ;

W Konkursverfahren.

Dae, Konkursversahren über das Ver- | des Sägetwerks8besißers Konrad

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 73 vom 27, März 1931.

Ehrenberg in Schmiedeberg i. R., Schieß- hausstraße, in Firma Konrad Ehrenberg È Co., wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Schmiedeberg i. Rsgb., 20. März 1931. Amtsgericht. Schwedt. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Buchbindermeisters Friß Glaubiß in Schwedt a, O, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 11. Fe- bruar 1931 angenommene Zwangsver- glei< durch rechtsfrästigen Beschluß vom 18, Februar 1931 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. i Schwedt a. O., den 19. März 1931, Anmitsgericht.

. [112738]

Sehwerin, Mecklb.

A Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidermeisters Hans Geid> in Schwerin, Kaiser-Wilhelm- Straße 13, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und durchgeführter Schlußverteilung hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Schwerin (Me>lb.).

. [112739]

Sehwevrin, Mecklb, _Konfursverfahren. Das Konkuxsverfahren über das Ver- mögen des Drogisten Curt Schreiber in Schwerin, Martinstraße 2, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußverteilung hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Schwerin (Me>lb.).

[112740]

Solingen, . [112741]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des verstorbenen Uhrmachers Eugen Bae>kex in Solingen, Gartenstraße 2, ist an Stelle des Rechtsanwalts Wek in Solingen der Rechtsanwalt Dr. Groke in Solingen zum Konkursverwalter bestellt worden. (6 N 11/31.)

Amtsgericht Solingen.

Strehlen, Sehles, . [112742]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Kaufmanns Paul Langner in Markt-Bohrau wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Amtsgericht Strehlen, 19, März 1931, Swinemünde, . [112743]

In der Konkurssache des Kaufmanns Friß Bartels in Swinemünde, Färber- stráße 25a, ist Schlußtermin auf den 21. April 1931, vormittags 814 Uhr, Zimmer 4, bestimmt.

Amtsgericht Swinemünde, den 23. März 1931,

Trier. Beschluß. . [112744] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Clemens Ferres in Trier, Paulinstraße 11, wird nah er- folgter Bestätigung des am 27. Februar 1931 angenommenen Zwangsvergleichs hierdurch aufgehoben. Trier, den 21, März 1931, Amtsgericht, 3a,

Unna. . [112745]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Vereinigte Kettenwerke G. m. b. H. in Fröndenberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Unna, den 17. März 1931.

Das Amtsgericht.

Wiesbaden, . [112746]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fran Herta Daiser in Wies- baden, Taunusstraße 5, wird eingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- masse nicht vorhanden ist und die Antrags- stellerin si<h zur Vorschießung eines weiteren Kostenbetrags nicht bereit erklärt hat. ($ 204 K.-O.) Amtsgericht 6Þ, Wies- baden, am 18. März 1931.

Woldegk, Mecklb. . [112747] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Schulz & Hellex in Woldegk ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 28. April 1931, vormittags 10/4 Uhr, vor dem Amtsgericht in Woldegk an- beraumt.

Woldegk, den 20. März 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Zwickau, Sachsen. [112748]

Das Konkursverfahren übex das Ver- mögen der Seifen- und Fensterleder- händlerin Alice Scherer geb. Pobbig, Jn- haberin dex nicht eingetragenen Firma l. Scherer in Zwi>au, Annenstraße 37, wird na<h Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Zwickau, den 24. März 1931,

[112749] Bad Homburg v. d. Höhe.

Never das Vermögen des Apotheten- besißexs Kurt Kölling in Bad Homburg v. d. H. (Engelapotheke), wird heute, am 14, März 1931, 13 Uhr, das Vergleih®- verfahren eröffnet. _Vertrauensper}jon: Rechtsanwalt. Dr. Wiesenthal in Bad Homburg v. d. H. Termin zur Verhand- lung übex den Vergleichsvorschläg sindet am 14. April 1931, 10 Ühxr, im Gerichts-

gebäude, Zimmer 31, statt. 5 Bad Homburg v. d. H., 14. März 1931.

Das Amtsgericht, Abt. 2

Bayreuth, [112750] _„„Das Amtsgericht Bayreuth hai am 23. März 1931, nahmittags 5 Uhr, über das Vermögen der offenen Handels- ge‘ells<aft F. W. Meyer, Jnhaber Her- mann Mark und Hans Büttner, Kolo- ntalivarengroßhandlung in Bayreuth, Maxstr. 48, zur Abwendung des Kon- furies gerihtlihe Vergleichsver- fahren eröffnet, Als Vertrauensperson ist Rechtsanwalt Spivenpfeil in Bay- reuth bestelli. Vergleichstermin ist be- stimmt auf Mittwoch, den 22. April 1931, nahmittaas Uhr, Zimmer Nr. 67. Dex Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlun- gen sind auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, hier, Zimmer Nr. 52/0, zux Einsicht der Beteiligten niedergelegt, Geschäftsstelle des Amtsgericßts.

as Das

914 2

Bielefeld. 112751] Vergleich8verfahren.

_ Uebex das Vermögen des Kaufmanns Otto Battig in Bielefeld, Kastanien- straße Nr. 11, alleinigen 7Fnhabers der Firma 1. Marktdrogerie Otto Battig in Bielefeld, Niederwall Nx. 9, 2. Felix Battig in Bielefeld, Theesener Straße Nr. 36, wird auf dessen Antrag vom 28. Februar 1931, heute, am 24. März 1931, 17 Uhr, das gerichtlihe Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet und Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- \<lag auf den 18. April 1931, 9 Uhr, Gerichtsstraße Nr. 4, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Dex Bücherrevisor Max Will zu Bielefeld, Obernstraße Nr. 21, wird zur Vertrauensperson bestellt, Der Eröffnungsantrag usw. ist auf dex Ge- shäfts\telle des Gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Das Amtsgericht Bielefeld. Bochum. [112752] Bekanntmachuug.

Uebex das Vermögen des Lorenz Siepe, Jnhabers eines elektrotehnishen Geschäfts, in Bochum, Dorstener Stx. Nx. 38, wird heute, den 24, März 1931, vormittags 11 Uhr, zur Abwendung des Konkurses das Vergleichsverfahren er- öffnet. Als Vertrauensperson wird der Bücherrevisor Heinrich Lädert, Bochum, Haderlebenex Str. 4, bestellt. Termin zur Verhandlung über den S vorshlag wird auf den 11. April 1931, vormittags 11 Uhx, vor dem unterzeiß- neten Gericht, Zimmer 45, anberaumt. Dex Antrag auf Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis dex Ermittlungen liegt auf der Geschäftsstelle, Zimmer 46, zur Ein-

sicht dexr Beteiligten auf. Bochum, den 24. März 1931. Das Amtsgericht. Braunfels. Vergleichs8verfahren. Ueber das Vermögen des Schuh- macbermeisters Carl Fung in Braun- fels (Lahn) wird heute, am 23. März 1931, 1114 Uhr, das Vergleichsverfahren zux Abwendung des Konkurses eröffnet, da dex Schuldner zahlungsunsähig ge- worden isst und einen den geseßlichen Anforderungen entsprehenden Antrag gestellt hat, Dex Prozeßagent August Gudau in Braunfels wird zux Ver- trauensperson ernannt. Ein Gläubiger- aus\<uß wird nicht bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- <hlag wird auf Freitag, den 10, April 1931, 10 Uhr, vorx dem oben bezeiGneten Gericht, Zimmer 8, anberaumt. Dex Antrag auf Ver- fahrenseröffnung und das Ergebnis der Ermittlungen ist auf der Geschäftsstelle zux Einsicht niedergelegt. Braunfels, den 23. März 1931.

Das Amtsgericht.

[112753]

[112754] Vermögen des Kausmanns Alleininhabers dex Firma Wilhelm Kunße Nachfg. (Blusen- und Kleiderfabrikation) in Breslau, Gartenstraße 64, ist am 23. März 1931 um 12 Uhr das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses evössne: worden. Dex Kaufmann Dr, Ernst Fränkel in Breslau, Eichendorsstraße Nx. 22/24, ift zur S E er- nannt. Termin zux Verhandlung Über den Vergleichsvorschlag ist auf Mitt- woch, den 22. April 1931, um 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Breslau, Museum- straße Nr. 9, Il. Sto>, Zimmer Nx. 299, anberaumt, Dex Antrag auf Eröff- nung des Verfahrens nebjt jemnen An- lagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschästs- stelle zux Einsicht der Beteiligten niedergelegt. (42 V. N. 15/31.)

Breslau, den 23. März 1931,

Amtsgericht,

Breslau. Ueber das V Alfred Schönfeld,

[112755] des Konkurses Über JFnhaberin einer

Chemniúz. Zux Abwendung das Vermögen der j eine Textil- und Tabakwarenhandlung Maria Wella Wächtler in Chemnly, Salz- straße 31, wird heute, am 24. März 1931, mittags 1214 Uhx, das gerichtliche Vergleichsverfahren eröffnet, Von der Bejtellung einer Vertrauen®perjon wird wegen des R Me Umfanges des Ge- shaftsbetriebes der Schuldnerin abge- sehen. Vergleichstermin am 23. April 1931, vormittags 1014 Uhr. Die Unter- lagen liegen auf der Geschästsstelle zur Einsicht der Beteiligten aus. Amtsgeriht Chemniy, Abt. A 18, den 24. März 1931.

Freiburg. Breisgau. [112756 Ueber das Vermögen des Kaufr Albert Soeder, als alleiniger Fn in Freiburg, Kaiserstraße 118, i heute na<hm. 5 Uhr Vergleichs verfahren eröffnet. Vertrauenspers Arthux Baumann, Kaufmann in 2, Scheffelstraße 30 ittwoh, 22, April 1931, vorm Vor Amtsgericht

1! mmex

A E VUŸI

iFrel-

dem 209. alle am Verfahren beteiligten biger geladen. Antrag nebst und Ermittlungen liegen beî Einsicht auf, Freiburg, 23. März 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Fürth, Odenwald. Vergleichsäverfahreun. _ Uebex das Vermögen des Fohann Friedrih Helfert, Gemishtwarengeschäf in Nieder Liebersbah î. O., 1l\

1 j

11 (Biau

Uns zur

A B.

757

112704]

gleihsversahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Weber, wirtschaftl. Berater, Worms am Rhein, Martinsgasse 7, ist zux Ver- trauensperson ernannt. Termin Verhandlung über den Vergleichsvor- schlag 1st auf Montag, den 13. April

geriht in Fürth i.

auf der Geschästsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Fürth i. O., den 21. März 1931, Hess. Amtsgericht, Gmünd, Schwäühbisech, _Veber das Vermögen der Firma Heinrih Blessing, Fabrikation und Großhandlung von Goldwaren, o. H.-G. in Gmünd, wurde am 23. März 1931, nahmittags 524 Uhr, das Vergleihs- verfahren eröffnet. Termin zux Ver

112758]

Montag, den 2. April 19831, mittags 10 Uhr. Vertrauensperson: Rechtsanwalt Heimann, Gmünd. Württ. Amtsgericht Gmünd. Gotha. [112759] Vergleich8verfahren.

Ueber das Vermögen des Schuh machermeisters Hermann Garthoff in Gotha wird zur Abwendung des Kon furses heute, am 20. März 1931, vor- mittags 11 Uhr, das gerichtliche Ver- gleihsverfahren eröffnet. Als trauensperson wird Rechtsanwalt- Oskar Hofmann in Gotha bestellt. Termin zux Verhandlung über den Vergleichs

Gericht, Zimmer 46, bestimmt. Gotha, den 20. März 1931. Thür. Amtsgericht. Halle, Saale. [112760) Ueber das Vermögen der Firma Th. Franz & Co. Gejellschaft mit be- schränkter Haftung in Halle, Saale, Glauchaer

gleihsverfahren zur Konkurses, eröffnet. Bücherrevijox Ernst

Abwendung des _DeL vereidigte Scheer

person ernannt. Ein Gläubigerausshuß wird nicht bestellt. Termin zur Ver- handlung über den Vergleihsvorshlag wird auf den 20. April 1931, 9 Uhr, vor dem untenbezeihnetew Gericht, Preußenring 13, Zimmer 45, anbe- raumt, Dex Anirag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Geschäftsstelle zux Einsicht der Be- teiligten medergelegt.

Halle a. S, den 21. Mäx 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 7. Hanau. [112761] Vergleich8verfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Friedri Schreiber Söhne in Hanau am Main wird heute, am 21. März 1931, 12 Uhr mittags, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- furses eröffnet, da Uebershuldung und Zahlungseinstellung vorliegt. Der Rechtsanwalt Moriß in Hanau a. M, wird zur Vertrauensperson Ein Gläubigeraus\<huß wird niht be- stellt, Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag wird auf den 17, April [934; 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Hanau, Nußallee 17, Zimmer Nx. 44, an-

beraumt.

Hanau, den 21, März 1981.

Amtsgericht. Abt. IV. Havelberg.

__ Verglkeih®verfahren. Ueber das Vermögen der Handelsgesellshaft Friy Ebeling Breddin wird am 2.

[112762]

Konkurses

Abwendung des Vertvauensperson: Dr. rer. pol. Hilffert Kölner Straße 19. Kein ausshuß.

1931, 1014 Uhr. Havelberg, den 23. März 1931, Das Amtsgericht. Kassel, [112763] Vergleich2verfahren. Uebex das Vermögen de Handelsgesellschaft Hermann in Kassel, Marktgasse 7,

zur Abwendung

der Firma Schuhhaus Friedri< Soeder

Vergleichstermin | f

Hierzu werden

Anlagen !

( ist am 21. März 1931, vorm. 11 Uhr, das Ver- ;

Alfred | ; zur i

1931, vorm. 9 Uhx, vor dem Hess. Amts- j O., Zimmer Nr. 8, | anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist

handlung übex den Vergleichsvorschlag: vor- |

vorshlag wird auf den 18. April 1931, | vorm, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten |

i Straße 25/26, wird heute, | am 21, Marx 1991, 13 Uhr das Ber- |

E in Halle, | Königstraße 20, wird zur Vertrauens- |

excnannt. |

vormittags |

offenen in März 19341, | 18 Uhr, das Vergleichsverfahren zux | eröffnet. | Diplomfkaufmann |

in Magdeburg, Glaubiger- | Texmin zur Verhandlung über ! den Vergleichsvorshlag am 23. April

offenen Kolkhorst ist am 25. Mars 1931, 12 Uhr, das Vergleihsverfahren des Konkurses eröffnet | neten Gericht anberaumt.

S. 3.

Der Kaufmann Heinri Kassel Beitenbaelttte A Vertrauensperson ernannt. zur Verhandlung über den Vers

ag ist auf den 223. Avril Uhr, vor dem Amtsgericht Zimmer 9/10, ank trag auf Eröffnung nebit jeinen Anlagen ift auf iftéstelle zur Einsicht

A Y »A b L raeleat.

j Worden. | Zimmer, it zur min eihSsvorii , 10/4 tassel Um,

2 9 Lo

Or 4 4 1991,

Abt. 7

en 25. März itSgeriht.

Kirchberg, Sachsen,

! Zur Abwendung des Koönkurjes

| das Vermögen der die Herstellun izungsanlagen und Gewächshäusern ibenden handelsgerihtli<

Firma Richard Doerf

a ( «Fnha ber

Franz ersel in

ivird

mittags

aleihsverfahren eröffnet

| Person: Herr Di

in Plauen i,

| Vergleichstermin

| vormittaas 9 Uhr. [1

| Liegen auf der Geschäftsstelle zu

| iht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Kirchberg, 21. M

So > lrt DEe1 ¡Fay

Kirchberg

Köln, Vergleich8verfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsgesells<haft Dahlmann : Sägewerk, Koln - Klettenberg, | dorfer Straße 14, und deren i hafter, 1. des Kaufmanns Wi | Dahlmann, Köln, Sachsenring l | 2. des Kaufmanns Erich Oberdellmann, | Köln-Sülz, Blankenheimex Play 3, ift |am 21. März 1931, 13 Uhr, das Ver= | gleihsverfahren eröffnet worden. De | Rehtsanwalt Fin> in Köln, Deich- | mannhaus, Zimmer 144, ist zur Ve | trauensperson ernannt. Termin zur ¡ Verhandlung über den Vergleihsvor | <lag ist auf den 26. April 1931, | 11,30 Uhr, vor dem Amtsgericht in | c bäude am Reichens} | î

nh Cid

| Köln, Justizge | play, Zimmer ¡ Antrag auf Eröffnung | dex anm 16. 3. 1931 bei | nebst seinen Anlagen

| dex weiteren Exrmitt

| Geschäftsstelle

rihts zur El

M 5 Ver- |

| Leipzig. Zwe>s Abwendun« über das Vermögen der Fi! | dexr Hüte“ Gesellschaft mit { | Haftung, Damenhutgeshäfst im Lei C 1, Brühl 6, mit Zweiggeschästen | Leipzig, Petersstr. 39/41, Grimma] Steinweg 15, Windmühlenstr. 24, Eijen- bahnstr. 31, Gundorfer Straße E>e Beuchaer Brühl 8 und teilweise handelsge lih nicht eingetragen Zweignieder lassungen in Dresden, Schloßstraße 6, Magdeburg, Breiter Weg 19 194, Chemniß, Holzmarkt 13, Stettin, Ro\en garten 1, Stargard i. Pom., Holzn \traße 44, Jena, Leutrastr | Neuwerkstraße 8, Halle a. D. ¿ Ulcichstr. 11 und Düsseldorf, Königs- allee, E>e Bahnstraße, gejeßli<h ver» treten dur< ihre Geschästsführer, Kaus- leute Max Margulies und Kurt Richter, beide in Leipzig, wird heute, am 19, März 1931, vormittags 1154 Uhr, das gerihtlihe Vergleichsverfahren eröffnet. Vertrauensperson Kausmann Paul Meinhold in Leipzig, Sebastian» Bach-Straße 5. Vergleichstermin am 94. April 1931, vormittags 10 Uhr. Die Unterlagen liegen auf Ges shäftsstelle des Amtsgerichts Eins sicht der Beteiligten aus. “Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A 1, den 19. März 1931.

der zur

[112767] Abwendung des Konkurses Vermögen des Möbelhändlers | Carl Max Rashhig in Leipzig W 31, | Karl-Heine-Stx.. 61, Alleininhabers | etner ebenda betriebenen Möbelhand- | lung unter der handelsgerihtli< einge- | tragenen Firma „Leipziger Möbel» hallen Carl Max Raschig“ mit Zweig- geshäft im Leipzig C. 1, Gemeinde- | raße 17, wird heute, am 23. März ld nahmittags 5% Uhr, das ge- |

Leipzig. __Zweds über das

rihtlihe Vergletchsverfahre1 eröffnet. Vertrauensperson: Direktor Wikhelurt Sauerbier in Leipzig, Salomon- straße 1. Vergleichstermin am 22. April 1981, vormittags 10 Uhr. Die Unter- lagen liegen auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts zur Einsicht der Be- teiligten aus.

Amtsgericht Leipzig, Abt. I[ A1,

den 23. März 1931.

Luckenwalde. : Vergleich8verfahren. Ueber das Vermögen des Möbel fabrikanten August Pracht in Lucken» | walde, Brandenburger Straße 36, wird | heute, am 24. März 1931, 12,30 Uhr, | das Vergleichsversahren zux Ab- | wendung des Konkurses eröffnet. Der : Justizobersekretär i. R

20

[112768]

R. Wilhelm Gath- mann in Luckenwalde, Burg 22 b, wird zur Vertrauensperson ernanni. LeL- min zur Verhandlung über den BEL® gleihsvorshlag wird auf den 23. April 1931, 10 Uhr, vorx dem unterzeih- Der Antrag