1931 / 75 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 75. vom 30, März 1931. S. 2. Ÿ weite Anzei

E zeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 75 vom 30. März 1931. S. 3

[113681] [113723] „Transportlader““ « B. Frankfurter Bank.

: 7 113679 1113631] I bed [1136 fellerei Wachenheim A.-G Nürnberg-Fürthe j g718] -G., Königsberg Pr. | Die Aktionäre unserer Gesellschaft Panzer Aktiengesellschaft. Sektkellerei Wachenheim A.-BV-- rnberg-Fürther Transpori, W117, / F. W. Moll A..G.,, Bri E A Be M ser Aktionäre e werden zu der am 20. 4. 1931, vor-| Wir laden hierdurch unsere Aktionare _Wachenheim (Rheinpfalz). Gesellschaft & Lader-C orporati Die ATtionare werden hierdurch zur | In der Generalversammlu Nees [119605] [113680] 3627 Wir laden u 8 April 1931, | mi 10 Uhr, in unseren Geschäfts- | zu der am 20. April 1931, 12 Uhr | Die ordentliche Generalversamm: Aktiengesellschaft n RA iesjährigen ordentlichen General: | zember 1930 ift di ng vom 1. De- | Leipziger Lebensverficherung Akti / i 10007] 11 Diendtag, den ichen Bank und ne in ald : Seestraße 47, | mittags, in den Räumen der Gesell-| lung wird am Freitag, den 1. Mai | Die Aktionäre unserer Gesell ersammlung, mee Freitag, den | favitals auf RM 1 000 000". ses s - „gesellschaft. L L H raa ermge enan g A Lindcar-Fahrradwerk, Aktiengesell- J Ubr ider Zenden Pont unt | enten "ruhe corvemigen Ee (hast ffe y Wales po 6 Per: |Stpuniasaot ter, Deutsden Bank und (82 p Ju der am Donneroing, Wek, Ny im Barcgebende Aer water eirgeneee Wit ice G „Unsere Attibnfre werden hiermit ein- | vag, Kosmos und. Selbsthilfe). | Hiermit laden wir unsere Alton tädtishe Langgasse, stattfindenden or- neralversammlung eingeladen, chulden und Hypotheken m. ®. 9. r- | Stun! E M . \ Du, ormittags /3 iraße 69, hier, stattfind gister eingetragen. Wir fordern die Gläu- | 23. April Ai onnerêtag, den | Die Aktionäre unserer Gesellschaft | z1 e aus G e TETE SITSIOUIURE | pritioin ; À . den 6 tt- | Disconto-Gesellschaft, Filiale Stuttgart, 914 Uhr, in den Räume ' , stattfindet, | biger d lâu- | 23. April 1931, vormittags o Vice s s [t | zu der am 24. April d. J. len Gberterammiung An" qn Ee Bentt nt L 08. (findenden ordentichen Genezalwes:| f} Lor fugen dae Sra Beda: Mer u E E reger | "Bade Nd 2 A/B;B mf | Cen Bart! V, sa L ete War lu T Sa A E L D . E : Y ? L, : î i . T Sni en E : : A (9). D. WÆ1IP3 Z inÎ "l aa R i 5 p LIos WAV rbeiter, t g t l. Genchmigieng des Geswästsberidhtes | 2 Beshluß fassung Aber Fortführung | samm "uns Ege j inden Mit Per I nebst Gewinn Nürnberg, FUgEitrahe ee fecesinde- M 1 Berichte des Vorstandes und Auf Brieg, Bez. Breslau. 18. März 1931 | ventlithen Generalversammlung. | sietfindenden ordentlichen General: A-G. Berlin § 14, Wallstraße 65. 2 uud des Absdusses u "Verwen 3 Wa Gei E fsichtsratsmitgliedern 1 Vorlag, d Geschäftsberichts nebst] und Verlustrechnung für das Ge- lung ‘eingeladen. FPN at veriam E ggtocats, Vortage der Vilanz und K gee Tarcand. [110559] Tagesordnung: E en ordentlichen General- 1 i : Dye . Beschlußfassung übex die De] tee y 4 I ihäftsjahr 1930 Tagesord ß Gewinn- und Verlustrechnung, Be- t . F. W. Moll. 1. Vorlegung des Geschäftsberichts dung des Uebershusses. 4. Verschiedenes. Ï Bilanz und Gewinn- und Berlust- j I d. : ; AgeEnTr uung: ‘ußfassung über diese Beclenen I E R A 2E S E R A E P Aida E der Bilanz sowi E erihts, __ Tagesordnung: i 1 Grfsting des Vorslendes und des | Feuerbach dene u, | , (8h90 unt Genehmigung dersel 2. Betwendung des Reingewinns, | 1. Vorlage der Blank nel), Senin F und die Verwendung des Nein |" Montaua Attiengs dee Blan sowie der Sowinn, ut | 1. Veri gtersrityng des Porsands. | 1. Vorlags des Geigüsitbericts sowi Aussichtsrates. I S E E : e ‘f Aufísihtsrats + 5 ; S Jahr evinns. : iengesellshaft \chlußfassung hierüber. - | 2. Bericht des Aufsichtsrats über die der Bil Leivinu, unh Ver & Wahlen zum, Au E a vg 1 Vorstand. W. Martin. 2. rig des Vorstands und Auf-| Ani E E Ds Li Bilan » Entlastung des Vorstandes und | Vilanz g “B & Ebe, i ; Beschlußfassung übee die Verteilung Eg 1E SNIERMEr Gs und Pasrecchuuag für bas Geschäftsjahr Königsberg Pr., den 26. Nar . aiS. A e s M, treGnung, Aufsichtsrats. 51, Dezember 1930. des Ueberschusses g 9) Srehnung. 1930 : E P ¿ar Mili S 3. V Dazu werden die Herren Aktionäre | 2, Entlastung des Vorstandê ; Uu E es M usses. 3. Beschl i A i c und Beschlußfassung Über E. Bieske, Aufsictsratsvorsißender. [113725] Demerag d Be weide an ‘dét Geni- mit m Bemerken eingeladen, daß nad D D ¡ands und de: M 4 Vahlen zum. Aufsichtsrat. j E X 15 : Entlastung des Vorstandes und des T apa er E. Sm deren Genehmigung. : Donau-Main-Rhein-Schiffahrts- | ralversammklun ' ‘teilnehmen wollen & 24 des Statuts jeder Aktionär zur| g Alk tsratswahl. Die Stammaktionäre, welhe an der Immobilien und Mobilien | 118 452 Aufsichtsrates. ed Verlustrechnung ewinn- | 92. Beschlußfassung über Verteilung [113630] : Aktien-Gesellschaft. ben ih Atti spätestens am dritten Teilnahme an der ( neralversammlung Aktionäre, welche an der General generalversammlung teilnehmen wollen, Waren 54 258 . Aufsichtsratswahlen. 4. Beschlußfassung üb Entlast1 : des Reingewinns. n Voswan «@& Knauer Allen: Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- f rftas E v ‘be ‘Versammlun den | berehtigt ist, der drei Tage vor dem | versammlung teilnehmen wollen xb My nüssen ihre Aktien ohne Gewinnanteil- | Bargeld, Bank, Giro, Post- - Aenderung des § 5b des mit der Mitglieder des ‘Vorst E e der | 3. Beschlußfassung über Entlastung gesellschaft. 2 v Len hiernit zit DES V onnerstag, pón E l ; 0e it- | oben erwähnten Termin seine Aktien | spätestens am 21. April 198 haben M ¡1d Erneuerungsscheine oder die Be- sheck und Hypotheken- Leipziger Lebensversicherungs-Ge- Aufsichtsrats s Dorsianes ans des des Vorstands und Aufsichtsrats. Die Aktionäre unserer Gesellscha]! 2: il 19: 10:41 ag der Versammlung niht m j d der Gesell der (e s 931 ime M e enigung eines deutshen Notars, wo-| Einz. E sellschaft auf Gegenseitigkeit (Alte E 4. Wahlen zum Aufsichts y FARAA L | ven 23. April 1931, vorm. Uhr, t bei der Gesells ftskafs der bei dem Vorstand der sellshaft oder Aktien eing! Í Ls 9 nz e as 26 956|74 Data Vegenseitigfeit (Alte 5, Beshlußfassung- über die Ver z fsihtsrat. Ladgs Jas hiermit zu dex an De tiags in den Räumen der Bayerischen Hypo- E Kasse wsd Gesellschaft tür e bei der Deutshen Bank und Dis-| 1 an unserer Gesellschaftskasse i nah diese e pem Mar gam unse e ‘os 137 360/22 SVGLL) Genen Vertrages dung des A E ieru Z Que Teilnahme an der Generalver- dis, den I, E E e | ¡heken- und Wechselbank Nürnberg, i cu L conto-Gesellshafi, Filiale Stutt- * Nürnb Unte Graîera s E der Genera ver ing bei ihm depo- | Vürgschaft 5000,— E n 23. November 1922 (jährliche | 6 Verschiedenes. d aok sammlung sind diejenigen Aktionäre be- 12 Uhr, im Sißungësaal der Commexrz- | Gzni sstraße 3 stattfindenden ordeni- waltung von Grundschulden und Hypo- gart, oder ' Urn9?erg, Mere Srajergase Mi riert sind, spätestens am 21. April 1931 _ Vergütung an die Alte Leipziger). S Ga D "V F rechtigt, welche ihre Aktien oder Hinter- und Privat-Vank Aktiengesellshaf!, lichen Gen ralversammlung einge- theken m. b. H, Unter den Linden 69, | hei einem Notar Nr. 20, oer af : (ei der unterzeichneten Bank hinter- 337 027 Die Anmeldung zur Teilnahme an | Dr. Ap da Es si legungssheine der Reichsbank, “der Bin W 8, Behrenstraße 46/48, statt- | {en - aae E oder bei einem Notar zu hinterlegen. | q; 2. bei der Bayerischen Hypotheken, F segen. : Aktienkapital . . : der Generalversammlung erfolgt beim . Apelbaum, Säuberlih. | Bank der Arbeiter, Angestellten und findenden 9. ordentlichen General- E L D id Gewinn- Berlin, den 27. März 1931. erg e ier Hofrat Hermann & G Nürnberg, Königs Kür dic im Effektengiroverkehr ange- “a aier air el s de Vorstand der Gesellschaft spätestens tit f Di A-G L A Walle versammlung ein. - Vorlage der Dag ne A Las Moe Der Vorstand. Marx. Ser Stuttgart, ist dur Tod aus straße Nx. 3, und München, Thez-W iglossenen Bankfirmen ailt als Hinter- | Hypothek . . : zweiten Werktage vor der General- [113302]. straße 65, oder eines deutschen Notars Tage®Lordnuug: D. Ens für das Ve- E Aufsichtsrat L ebiaden tinerstraße Be der laungsstelle auch die Effektengirobank | Kreditoren . . / Y E versammlung, den Tag der Generalver- Stahlwerk Erkrath aus welchen die Nummern der hinter- 1. Vorlage des Geichäftsberihts und} Gäste) e, . | [113722] Wachenheim, im März 1931 3, beim Münchner Kassenverein Ati, M des betreffenden deutschen Börsenplaves | Gewinn und Verlust E sammlung niht mit eingerechnet. Nur Atktiengesellschaf}t, Erkrath. legten Stücke genau ersichtlich sind der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- . Be} Hußta n U de v R Deutsche Feuerversicherung Aktien- s A ein : Ges. in München A vom 25. April 1931 ab werden die | Bürgschaft 5000,— 943/56 | Aktionäre, die als solche im Aktienbuche Bilanz per 31. Dezember 1929. | spätestens am dritten Werktage vor der lustrechnung für das Geschäftsjahr gung der R as e Mie igt r Gesellschaft. : zu hinterlegen oder den Nachweis zu er-W tinterlegten Aktien gegen Rückgabe der 5 G E der Gesellschaft eingetragen sind und anberaumten Generalversammlu E 1930. : uns Verlustrehnung Jona über Die Aktionäre unserer Gesellschaft | [113720] bringen, daß sie ihre Aktien vor Ablay M e'cheinigung wieder ausgeliefert. 337 027 ihre Teilnahme an der Generalversamm- __ Aktiva. RM |H |Tag der Hinterlegung und bee Genares- » Genehmigung der Jahresbilanz und die Entlastung des Aufsichtsrats | verden zu der am Dienstag, n | Matth. Hohuer Aktiengesellschaft des obengenannten Zeitpunktes Frankfurt a. M., 27. März 1931. | _Gewinn- und Verlustrechnung lung rechtzeitig angemeldet haben, Grundstücke und Gebäude 991 840/51 | versammlung nicht mit eingerechnet der Gewinnverteitung. d Aut-| 8 Taablen S E Siáre! 14. April 1931, mittags 124 Uhr, Harmonifafabrif in Trossingen E Es Pa Aen, L, zer Vorstand ver Frankfurter Bank. 7 - i Sig ena bia eg: Mes ihre geseß- D R 398 La während der üblichen Geschäftsstunden 3. Entlastung des Vorstands und AUs- | "Se VaYlen gun STUL. in den Geschäftsräumen der Gesellschaft 4 E er Gesells ft ruberg, den 27. Marz 1991, Lian x s 1 reter oder durch einen shrift- | BUrg|chasken 2 000,— bei der Gesellshaftsfasse " ertorlane ichterats. Aktionäre, welche an der Generalver- | j Berli I E En | Die Aktionare unserer Gejelschal! | Der Vorstand. Schlager. Zi 113791] Unkosten . . . » 128 557 li Bevollmächtigten an der General- | Kasse « « « + - j 761: E n. A 4. Aufsichtsratswahlen. sammlung teilnehmen wollen, haben in Berlin S ever A etlichen Gene: E s hiermit gn üer an P. ger. Zink. i Q G itiE Abschreibungen « « 10 140163 | versammlung teilnehmen, L iur E A s ¿J E Ee guts B gun, E Generalver- Zur Teilnahme an der Generalver- ¡pätestens am 20. April ihre Aktien ralversammlung hiermit ergebenst 15 Uhr inv Geschäftslokal R Trossin- [113724] : a Mtiengesellschaft für Verlag S Gewinn . « « - 40 943 übung des Stimmrechts in dex General- Materialbestände Ä e 145 906/02 | Berlin-Lichtenrade, 28. März 1931 sammlung sind diejer gen a Mon s W eibanl Nür Depot he nig eingeladen gen, Hohnerstr 9, stattfindenden zwei- Rbnigbberger Hartung e Fe Kunstdruck, Glogau. 179 641 Cblig r m stet abhängig, Hay e E O pfer Dee E Kulp. : rechtigt, welhe spätestens am Montag, dehselbank, Nürnberg, K0nig9- Tagesorduung: “nvzwanzigsten ordentlichen Gene- t Ss Die Aktionäre unserer Gesellschaft | s Í n a M, I OIENERP G zweiten | Verlust 31, 12, 1929 « « « 67 557/66 l ven 27. April 1931, mittags straße 3, und München, Theatiner- N E O anzigsten ordent Gesellschaft auf Aftien. e viernti ; jellhast | Vortrag aus 1929 . «« 1 048 Werktage vor dex Generalversammlung, ———— S p 1. Rechenshastsberiht des Vorstands, | ralversammlung ein. Jahresversammlung am Sou perden hiermi BE 1 achmittags Warenausgleich . « « « « 78 592|99 | den Tag der Sermad init nicht 1258 025/80 | [113305]. S E , ) g Passiva, aa Gebr. Bedckter Aktiengesellschaft.

12 Uhr straße 11, oder : T LEG ; i k i , Gewinn- und Verlustrechnung über Tagesordnung: abend, den 25. April 1931 inger i Akti § g 5. 931, vor. - ; Mat p R E mit eingerechnet, ihre Aktien oder die e , ' 5 Uhr, in den Geschäftsräumen der 179 641/49 | über sie lautenden Hinterlegungsscheine | Kapital . . « 500 000|— Bilanz per 31. Dezember 1928.

bei der Kasse der Gesells(aft in | 2. bei der Commerz- und Privat- das 10. Geschäftsj ho und ciht Vorl Gene! der ; \of Berlin, Bank A.-G. Filiale Nürnberg oder s eschajtsjagv und Der! 1. Vorlage und Zenehmigung © | mittags 12 Uhr, im Lesesaal de ielicaft in Gloga O 9 E i ] : bei der Commerz- und Privat-Bank | 3. bei einen deutshen Kassenverein zu des Aufsihtsrats. Vermögensaufstellung nebst Ge- | Königsberger Hartungschen Zeitung", Bejel) laben G 9 T Us E eines deutshen Notars bei der Gesell- S eo 290 000|— i; Aktiengesellschaft, Berlin hinterlegen oder den Nachweis zu Ser E N A R. O E NTSGRaNs au] Tagesordnung: j i iv Me vori ariedvé nte [113261] schaft während der üblihen Geschäfts- | Bürgschaften 22 000, y Aktiva. RM _ Rene E S Stein A R E : . Erteilung der Entlastung des Dor- . Dezemberx 1930. i 4 Afteheri * u O e, a atis E L Is stunden hinter i gts : LEE „l | Kasse und Wechsel 6 332 E Bankhaus J. H, Stein 0 ctbringen Bn n E Deit- stands und des Aufsichtsrats. 2. Beschlußfassung über die Verteilung 1. P E baniqung d G L Bericht übex das Geschäftsjahr | Seifen- und Parfümerie-Fabrik : Die ns ege erteilten Eintritts- D, - a N A 458/77 Warenkonto g 37 500 ¿f E n e AinterintsldElna ber é E E G ies 4, Wahl zum Aufsichtsrat. des Reingewinns. gs d Verlustrechn! ao 1929/30. Ï Günther & Haußner A.,-G. karten und Stimmzettel bereti Interi E 71 008/84 | Debitoren 106 470 ihre Aktien oder Futertms]chetne oder punftes bei einem Notar hinter- : ; i: - : I 1 thten winn=- un erlustrechnung und de 9 Genehmigung der Bilan bit Ge- c ; , : A Zelle erehtigen | Fnterim « « « 1 734/66 S i don über dieje lautenden Hinterlegungs- t hab 5. Genehmigung der Uebertragung 3. Entlastung von Aufsichtsrat und Bilanz für 1930 ?, Genehmigung der Dllc z nebst Ge Chemnig. allein zur Teilnahme an der General- j Bankschulde „A S 1 FUNTPRCE ao 9 5 600 den über dies auten en M g ug : 0 A N von Äktien. Vorstand. : us E winn- und Verlustrehnung für das | Vilanzkonto am 31. Dezember 1930. versammlung und zur Ausüb "des L La ETE 127 ¡Gein Ener E U E Nürnberg, den 27. März 1981. Die Bilanz, die Gewinn- und Ver- 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. : DEON Ber Eg I ee Gesc-äftsjahr 1929/30. | Stimmrechts ai arde Sig 1258 025/80 N | hintexlagen und E H e belassen. s ck Hl Des Vors, sustrehnung und der Geschäftsbericht | Hur Ausübung des Stimmrechts in Aufsichtsrats für O und de 3. En:lastung des Vorstands und Auf- __Aftiva. RM |5, | Leipzig, den 26. März 1931, Verlust- und Gewinurechnung Ei ‘Verlin A 97. März 1931 Schlager. Helsmann. des Vorstands nebst den Bemerkungen der Generalversammlung sind statuten- E ¿änderung: Neufassung vi fw z Grundstücke und Gebäude 631 500 Der Aufsichtsrat [zu obiger Vilanz per 31. Dez 1929 Passiva. | Boswau «& Knauer “Attien- S des Aufsichtsrats liegen vom 30. März | gemäß diejenigen Aktionäre berecktigt, h: S 14 e die ua _ L 4, AuffichtêratawaLk, : Kraft- und Kesselanlagen, der Leipziger Lebensversicherung | —— | Aftienkapital . 50 000 gesellschaft [113633] A : : 1931 an bis zum Tag der Generalver- die ihre Aktien spätestens am dritten llschaft E g der 8 Beienigen l L IERaS welche in der | Maschinen, Utensilien . 173 545 Aktiengesellschaft. Soll, RM |H | Kreditoren - « « 104 454 Der Aufsichtsrat. 8% Cröllwizer Actien-Papier- | sammlung während der Geschäfts- | Tage vor der Generalverjammlung Pahl von Aufsichtsratsmitglicd E wolien bib E Sn Effekten und Hypotheken 5 800 Friedri Jay, Vorsigender. | Unkosten . « « + - 1275 430|38 | Reservefonds « « 1 500 Künzig, Vorsivender. ps h aag R ves Ton E O R n N 2E Gef E Deuticen * Vall der Re nungsprüfer für 18 bend am 18 April d. J. A eo A ßenstände, B erle G I ai i a E: S E S A ch . abends von 8 bis 1 Uhr, in unjeren ank und Disconto-Gesellsha]t, 11a Ses E 9! ed Z E Tf, E (Mofatif 7 asse, Außenstände, Bank- 113268]. Eg wh = ps 1113790] : Verlosung. Geschäftsräumen, ghnelstr. 15 L für | Stuttgart, odex bei dex Stuttgarter Die Rei fic) M E dei der Kalle der Gesellshaft in Glo-} guthaben . « A 228 556! dban A Pagaî A,-G., Großharthau _1 309 430/38 E E R Ï In der am 26. März 1991 nah Maß- | unjere Aktionäre zur Einsicht aus Kassen-Verein und Effektenairobank versammlung beteiligen en, ad _gau oder E Bilanz per 31. Dezember 1930 j Haben [—| Gewinn- und Verlustrechnung. Deutsche Wollenwaren Manufaktur | gabe des § 6 der Anleihebedingungen | Der Hutritt zu dev Generalversamm- | Aktiengesellschaft in Stuttgart ange- | ihre Aktien (ohne Gewinnanteilshy tei dem Vankhause S. Bleichröder, 1 283 14918 s Dezent | Bruttoeribss_- + : T i Aktiengejell stattgefundenen Verlosung wurde die | lung steht nah § 11,4 des Gesellschafts- meldet haben. i nebst eineut E ere Rain Berlin, oder Z ; Passiva. Aftiva E ee 7 557166 | - Soll. RM ats ep jy M4 E T et . [Gruppe IV, bestehend aus Stü | vertrags den Versicherungsnehmern | , Bei Beginn der Generalversammlung dens Mye Age s 24 A e Bankhause E. Heimann, | Aktienkapital . 800 000|— | Grundstüdsfkonto 11 570 ——[—- ( Sanblungsunkosten + « + j L auhige e M 447 wir die Mae 100 Teilschuldvershreibungen mit den gegen Eintrittskarten frei die in der sind die angemeldeten Aktien oder Be- lung in be R N L n E eslau, E Z E Reservefonds I 80 000 Gebäudekonto 120 000.—- 1 309 430138 ! 168 157/47 S 1 M [ait LIEN ret. T ag, | Nummern 301 bis 400 über je nom. | Zeit vom 7, bis 18, April 1931 auf | |heinigungen über deren bis zum 9—12 Uhr bei der Hauptlase fh: M m ffektengirobank eines deut- | Reservefonds IT 125 000 Zugang « - 1 236,60 Stahlwert Erkrath ——_ vog lpril 1931, nachmittag? |RM 1000 = insgejam! RM 100 000 | Antrag vom Vorstand exteilt werden Schlusse der Generalversammlung auf- sellschaft (Münchenhofstraße 2) ode E Wertpapievbörsenplabes, Kreditoren . - - 160 697 f Aktiengesellschaft. Haben. | 3% Uhr, : mt _Verwaltungsgebäude gezogen. Berliu-Schöne| 98. Mär 1931 rechtzuerhaltende Hinterlegung zum der Darmstädter und Nationalbar! zu hinterlegen oder sich dur Hinter- Rüdcklagen - « - 99 657 Abs 4 121 236,60 Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden: Warenkonto « - «o - ° 168 029/58 Grünberg in Schlesien, Breslauer |" Die Kapitalbeträge der ausgelosten Dae Kbenande Fre ‘| Nachweis der Berechtigung zur Teil- Filiale Königsberg (Borstädt. £21 equngsshein auszuweisen, in welchem | Vortrag vom Abschreibung 6 236,60 Herr Bankdirektor Carl Goey, Düsseldorf. | Verlust « «e o o. 127/89 Straße 833, stattfindenden ordentlichen |F;[\{1 -\chreibu! sanaen , , 4 / gasse 88/89) oder bei der Deutschen Van von der Reichsbank oder von einem Maschinenkonto 120 000,— : i: E E Y : Teilshuldvershreibungen gelangen gegen nahme vorzulegen E r r+ * QilicM deutihen Notar di S 1. 1, 1930 . 48 280,01 ' C H HEE E E: R R S S E R 168 157/47 Generalversammlung 4 Einlieferung der Teilschuldvershrei- | j 97 Zur Entgegennahme der Hinterlegung und Disconto - Gesellscha}!, Fit ifei jen otar die Hinterlegung be- | Reingewinn « 46 514,93 94 794/04| Bugang « «15 455,35 [113580]. Bilanz per 31. Dezember 192 N Rg eig bungen nebst Erneuerungsshein und [113729] ; A und Ausstellung von Bescheinigungen Königsberg, Pr. (Vorstädt, Lay feine wird, Die Hintexrlegungs8- T35 155,36 Bilanz am 31. Dezember 1930 3 . Dezember 1929. +. Vorlage des Geschäftsberichts. den noch nicht fälligen Zinsscheinen vom Angebot der Been über | darüber sind der Vorstand, ein Notar gasse 83/83), odev bel der Stadiban t e Reichsbank haben nur noch 1 283 149187 | Abschreibung 35 455,35 _—— Aktiv o ta j (Kneiphöfische Lan) e Bedeutung einfacher Depotquit-| Gewinn- und Verlustrechnung | Werkzeugekonto. . 1,— Vermögen. RM [H | Kasse s o 988/18

9 Beschlußfassung über die Bilanz 1. Juli 1931 ab Excwerb der Aktien der Bergedorf: | oder die in der Berufun enannten | Königsberg Pr O Ee 1. Juli L902 @ oder die in der Berufung H 9 E sf i h i ; De h und Gewinn- und Verlustrechnung zum Kurse von 105 % asse 60) zu hinterlegen oder die Pini ingen und sind ohne Sperrvermerk am 31. Dezember 1930. Sinang « «, - 20061 Kassenbestand 10 B2al7A I Barentonio « « 45 748|—

Ç L Geesthachter Eisenbahn A. G. ck T ER nd | per 31. Dezember 1930. tir je nom. RM 1000,— Tia iewee, Die Bekanntmachungen der Finanz- A L Tes 06. März 1931 legung bei einem Notar naczuwei/ M nt mehr zur Hinterlegung zwecks Hypothek 585 602,05 XDOE : | 3. Beshlußfassung über die Ent- tan (t an Auszahlun L * | deputation vom 14. v. und 13. d. Mts. Der Vorftand z i Königsberg, Pr., 27. März 18 Ausübung des Stimmrechts in der Soll RM |95 234,51 Rettai \ E 14 172 14 L Debitoren : LED' L100 lastung des Vorstands und Auf- Salle E ‘Let bet Gesellshafts- über Erwerb der Aktien der Bergedorf- j l Der Aufsichtsrat. Lau. Generalversamnilung geeignet. Es ist | Abschreibungen A 80 683/10 Abschreibung - 233,51 cPan en «L ———| 599 774/19 | Fuhrpark und Maschinen 5 617/55 sichtsrats. n s ellshasts- | Geesthachter Eisenbahn A. G. durch den | {113721] z déhalb der Nahhweis Zu erbringen, daß | Steuern und Abgaben . : 78 33095 | Heizungsanlagekonto . Wechsel « « + 278 763,29 Verlustvortrag - ».- - « L N 4. Aufsihtsratswahlen. bei H “en S F Lehmann hamburgischen Staat werden weiter wie D utsche Lebensverficherung [113229] __ Mili bei der Reichsban# hinterlegten Ak- | Ueberschuß 94 79494 | Lastkraftwagenkonto » vorausbezahlte E 181 566/03 5. Saygungsänderungen, und zwar: bei Tee Dresdner Bank, Filiale folgt ergängt: Gemeinnützige Aktien-Gesellschaft. | 5 Arienberger MosaikplattenfabrW fen bis zur Beendigung der General- t s ——|— | Büromaschinenkonto . . « „1 Sitjan 2 O d A i iters a) § 3 betrifft die Zusammen- B A E : I, Die Aktionäre unserer Gesellschaft Aktiengesellschaft, Maricuberg 1 ersammlung im Sperrdepot gehalten 253 808/99 | Jnventarkonto - L Lauf. Rechnungsschuldner | 838 963/02 | ye,: Passiva. L | seßung des Grundkapitals, Berlin bei den Herren Delbrück Auf Grund der Anregung in der | werd “u der Um DienGag, den Die Aktionäre werden hiermit zu M verden. i i Haben —|° Zugang - - - 2046,90 Wertpapiere « 292 634,94 Aktienkapital . E 50 000 b) 8 9 Abjsay 2 betrifft das “r Scbidler e Co MEN A außerordentlichen Generalversammlung 14 ‘April 1931, mittags 13 uhr, { am 16. April 1931, vormittaÿ Uin, den 928, März 1931. Vortrag vom 1 1. 1930 48 280/01 5017 90 | Restzinsen « « « 5864,70 298 4996 Kreditoren r ' 129 635/91 Stimmrecht dex Aktionäre. den. La Vett Simon & Co vom 11. d. Mts. wird die Finanz- | in den Geschäftsräumen der Gesellschaft 9,30 Uhr, in Braunschweig, F ?er Vorsitzende des Aufsichtsrats: | Saldo des allgemeinen E Abschreibung 9 046.90 Geschäftseinrihtung «- «+ 3 6034: Reservesonds » : pag W08 Zur Teilnahme an der Generalver- | Füx fehlende Zinsscheine u S der auf | deputation dafür eintreten, daß den- | in Berlin-S&öneberg, Hähnelstr. 15a Deutsches Haus, stattfindenden n Zchlipphatcke. Erträgniskontos . « « 205 528/98 | Stanzmesserkonto_ L— Srundilck - » - « « * - |__28700/— ice eien ammlun: i c Aus deé ; Ti c jeni ion ie thr i ; ; : [li L E E j (7E 31 566, Ee A 18 o. des | en eingelnen Zinsschein entfallende gen, I p e D zum | stattfindenden 18. ordentlichen Gene- L Generalversammlung En 77 aoalog | Bugang « - _-19 937,76 2056 242: 181 566/03 mmrechts u tejenligen 7 10nare Geldbetrag in Abzug gebracht. Die mtaush 1S zum «M . ange- ralversammlung hiermit ergebenst ein- . Tagesordnung: 01]. I) T9 938 T Schulden Gewinn- und Verlustrechnung.

berechtigt, die ihre Aktien oder den von | Bexzins j ; T o; meldet haben, 1m Falle des ustande- 80rd : : „N vilanz per 30

i L4H i S n | Verzinsung der obigen Teilshuldver- S De Ui geladen. TageSorduung: L B : a s ilanz per 30, September 1930. | [113269]. Grei 77 E

einem Notar oder von einer Esfekten- | hreïbungen hört mit dem 1. Juli kommens des Mes gujäLli zu | "1, Rechenschaftsberiht des Vorstands, L G Eh mter Borlegung! is i )- Grundstüds A.-G. Os ra Res dvs «L. M] Soll. RM währenden Schuldver- Gewinn- und Verlustrechnung über d Verl Aktiva, RM Rosenthalerstr. 37. E “ja “s ea anfs R Lr 25 Ie «L pas

girobank über die Aktien ausgestellten | 131 den ihnen zu ge : 931 auf. A il Gewinn- un ; ericht Bilanz, der Gewinn- Vaschinen-, Apparate- und i Y Vilanz per 31, Dezember 1930. 15 599,33 Aufgewertete Spareinlagen 334 310 Tes 635 De

Hinterlegungsschein bis spätestens S. shreibungen noch Genußscheine, die der / Î aftsjahr un " g Halle, Saale, den 26. März 19831. | Staat von der Bergedors-Geesthachter q 2 tien, n rechnung mit den begleitendin "M BVerkzeugekonto . « « « 40 000 I N Abschreibung - 15 598,33 E e 2 0a L O Ae E A Sonderrüdcklage -. .+ . . «. 73 456 Haben.

ai ¿er D

2 , 65 | stattfindenden or hen €@ s versammlung eingeladen, versammlung E E

r r r

[SIS| | | 82°

| S |

Dienstag, den 21. April 1931, bei einex f! E : peglelles der nachbezeihneten Stellen depo- Cröliwitae Retter VANEao, Eisenbahn erwerben wird, zugeteilt | 9 Gewinnverteilung Ber tidbe E u ptlitorenkonto E 48 152 Aktiva RM nieren, und Wal e i werden. * Erteilung der Entlastung des Vor- di iht. x r ?tsheck- und Bankgut- i j 3 660|— | Transmissionskonto 1,— in Grünberg in Schlesien: 113641 - O i ; stands und des Aufsichtsrats. Be lußfassung über die Cr S L Ï 11 180 naa E as In 85 v a ® 236'95 Unerhobene Dividende « 1 387/98 | Warenkonto « ch « ‘s ‘« ‘» 4 100 632 bei unserer Gesellschaftskasse, : L Cokes- Die Genußscheine sollen im wesent- . Wahl zum Aufsichtsrat. gung der Bilanz und Veri Eselkonto i «x 1 032 Autohaus Z f S 2 999|69 | —| Reingewinn «+ « . *- - 22 727 E bei der Darmstädter und National- orddeutsche_ Kohlen- und Cokes®- | lichen folgenden Jnhalt erhalten: Erhöhung des S iials von Und Verlustrechnung, d, die Penturkonto «s e. 80 314 Rückstä di ‘Mietsf ee f 579 as E 9 056 242 ; L E bank Kommanditgesellschaft _ auf __ Werke A.-G., Hamburg. a) Jn Geschäftsjahren, in denen das 1,7 Millionen Reichsmark auf 2 Mil- Bug des Reingewinns a htóet j E p ; ras e ats E r S Abschreibung - . 836,95 1 Gäivi Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktien, Filiale Grünberg in Schle- Vir laden unjere Aktionäre zur | jegige Aktienkapital von RM 900 000,— lionen Reichsmark. Vorstand und dem Aufsi 180 678/97 | Ÿ Li O S 4 268 Kasse und Postscheckonto . 9 531 ewinn- und Verlustrechnung- e sien, S : me ordentlichen General- | Vorzugsaktien 5 vH. und von 3,6 Mill. | 6, Sabungsänderungen: erteilende Entlastung. _ Passiva. erluft E S Wechsel- und Scheckonto 69 337 E Aktiva. N 19 bei der Deutshen Bank und Dis- versammlung am Dienstag, dem | Reihsmark Stammaktien 4 vH. oder ein a) Aenderung des 8 2, 1-des Ge- Bo zum Aufsichtsrat nd Attienkapitalkonto . . « 150 000 356 497 Bankenkonto « « - o. - 15 5205 , LORE: RM E «S 2 9828: : Beschlußfassung Uber sonsti Geseßl. Reservefondskonto | 4000 Passiva Debitorenkonto « « « « - | 780 445/66 Bas en f Warenkonto E, 47 852/88 , Warenkonto « - - e - ». | 816 824 pareinlagen « «- « 82 296/02 | Debitoren «- « 64 652/35

conto - Gesellschaft, Zweigstelle | 28. Aprik d. J., vormittags 12 Uhr, | verändertes Aktienkapital, insgesamt ch. 8 fend Höhe | 4. jon Grünberg in Schlesien, in den Räumen des Bankhauses L. Beh- | RM 189 000,— Dividende cehetten dak T el ndtapitals R E zeitig angekündigte VerhandlWS dontoorrent- und Akzepte- ¿enkavi 75 ; Ee in Berlin: reis & Söhne, Hamburg, Hermann- | wird 4 des alsdann noch verbleibenden b) Aenderung des § 1, 3 zwedcks gegenstände. L fonto ô 25 310 Aktienkapital . . 75 000 1418 237 aufgewerteten Sparein- - Fuhrpark und Maschinen 4 858/30 bei der Darmstädter und National- straße 31, ein. Reingewinns verwendet, um die Genuß- Aufhebung der Begrenzung des Ge-| BZUL Teilnahme an der Gen h Vruttogewinn . 8 774,34 Reserve - . - .. 75 000 R lagen 15 974 Verlust « 2 328/69 bank Kommanditgesellshaft auf Tagesordnung: _ heine mit je RM 100,— auszulosen. shästsgebiets : sammlung sind diejenigen A i Abschreibungen 7405.80 Hypothekenschuld ¿n Aktien, 1. Vorlage des Geschäftsberichts und | Spivenbeträge verbleiben für spätere c) Aenderung der Bestimmung rehtigt, die bei der Ge ellschaft ‘Ge Getvinnvort Sa i lien Baukonto . « « - 20 537/68 | Aftienkapitalkonto « « bei der Commerz- und Privat-Bank dex Abschlußbilanz nebst Gewinn- | Auslosungen. des § 14, 1b über die Verwendung | der Deutschen Bank und Discons ) rtrag f. 1930/31 | 1 368 Darlehen: A Reservefondskonto « Aktiengesellschaft, : und Verlustrechnung für das Ge-| b) Die Gesellshaft hat daë Recht, die| des ‘Reingewinns und Aufhebung | [haft, Filiale Dresden in Dre 14 180 678 A Le: Delkrederefondskonto bei der Deutshen Bank und Dis- ¡châftsjahxr 1930 sowie Beschluß- | Genußscheine jederzeit in beliebiger An- des § 14, A: hairelsens: M Ti bei dem Dresdener NeNeren Effet Gewinn- und Verlustkonto Haide 2 2 É 1 000,— 13 000 An EN

conto-Gesellschaft, i fassung über dieselben. ahl zum Rückauf für je RM 30,— 14 | in Dresden bzw. einer anderen 3 Est er s î s M M gung der nderungen des Z G Mitglieder des Cf! eer 30. September 1930. Verschiedene Schulden » « 2 960 Uebergangskonto - - - 19 350 175 464 Gewinn 1929 430,12 | Gewinn- und Verlustkonto: Verlust 1928 . . 52,30 37784

bei der Reichs - Kredit - Gesellschaft | 2. Entlastung des Aufsichtsrats und | aufzurufen. durÓ das Reichswirtshastsministe- girobank (nur für L id Aktiengesellschaft, des Vorstands. c) Den Jnhabern der Genußscheine rium. ° tengirodepots) während der lie, du, e, Debet, RM 356 497 Gde in Breslau: 3. An Mean, li t keinerlei Einfluß auf die Geshäfts-| 7, Genehmigung der Vebertragung | shäftsstunden nah ihre terialien- und Unkosten- Gewinn- und Verlustrechnung Sees 1929 e R §9 751/99 | Zinsen von: ó 122 675 g D A - Lfd. Rechnungen 79 391 Gewinn- und Verlustrechnuug.

. 170 000 Passiva. Lfd. Rechnungen - « » 12 424 752 676104

400 000 Handlungsunkosten « « - 34 951 Mlbmrcaetdn dns 40 000 Abschreibungen . « « + - 3 998 Passiva. | 60 000 Abschreibungen an Wert- Aktienkapital « 647 469 papieren. « - . . . ° 3 091 Kreditoren . «- - 168 665 Reingewinn « « . . . 22 727|51 | Reservefonds « «

v 50 000|— G ° 70 79722 6 1 500|—

bei der Darmstädter und National-| Zur Teilnahme on der Generalver- | führung der Gese haft zu, insbesondere von Attien Aktien hinterlegen. i r und. nahme r i i ! ) , ; l „eitig j c 408 790137 bank Kommanditgesellshaft auf ammlung sind die Aktionäre berechtigt, | niht auf die Entschließungen der Gesell-| Die Bilanz, die Gewinn- und Ver- | Die Hinterlegun hat so zeitig s ' ttogewinn . 1 418 237 Aktien, Filiale Breslau, bie : haft, ob und in welcher Höhe Ausess! lustrechnung d nd der Geschäftsbericht | folgen, daß wis dem R F 2s 8 774/34 Aas, Ertrag. | qu & Vogel A.-G,, Großharthau E N T LOLIeS Zoll bei der Commerz- und. Privat-Bank | bei dexr Gesellschaft, Hamburg 1, | bungen und Rüdckstellungen statt inden | des Vorstandes nebst den Bemerkungen Hinterlegung und j 201 497/71 | K [N 97 366 ade vi d Verlustkonto E Wechselzinse E n 23 43 Handlun gunikosten Aktiengesellschaft, Filiale Breslau, Chilehaus B, oder und Dividenden ausgeshüttet werden. des Aufsichtsrats liegen vom 30. März nexalver sammlung L Kredit. Me «# + 22 699192 e e wi L TTEE D ir G a g E bei dem Schlesischen Bankverein, Fi- bei x Dresdner Bank in Hamburg, | d) Die Genußscheine bexehtigen zur | 1931 an bis zum Tage der Generalver- | also bis spätestens, er A fuberas per 30. 9. 1929 1 228/73 Le 5 867/32 per —== 2 Mrinertras vom Grundstü 1 361/51 liale der Deutshen Bank und Dis- Fungfernstieg 22, oder Teilnahme an Auslosungen, die in An- | sammlung während der Geschäftsstunden] Jm Falle der Hinterteg escheini brikationskonto . ; | 200 268/98 Instandhaltung L97170 Soul Tereininvalitra 1929 3 076/10 Haben conto-Gesellschaft, bei dem Bankhaus L, Behrens & | sehung der Geschäftslage der Gesell- | von 8 bis 4% Uhr, Sonnabends von | bei einem Notar ist die Ste git S Steuer -. « - Sbiciókà So u Ei 1 648 É T g des D] waren und Delkredere 599 in Görliß: Söhne, Hamburg 1, Hermann- | haft 1981 bis 1956 einschließli are 8 bis 1 Uhr, in unseren Geschästs- des Notars über die erfo. di Vr 201 49771 | Abschreibung - 6 340|— 2 degr e Es u,Steuern| 1 646 212 176 464[58 | Be h ol bei dex Darmstädter und National- fueye 31, oder inden. Mit Erledigung des Abschlusses | räumen, Hähnelstraße 1a, für unsere | legung in Urschrift oder Ablauf ! dhngunschweig, den 20. März 1931. Verlust «+ « - In \ e ungen « - - .. ebr Die Divibendé von RM 2,50 abzüglich E 69 bank Kommanditgesell haft auf bei einem Notar ür das Geschäftsjahr 1955 erlöschen Aktionäre zur Einsicht aus. Vinterleg einen a - ¿der Gesell erth-Werke Aktiengesellschaft. 141 635/031 41 63503 CUTE E 04 D S 10% KRapitalertragssteuer = RM 2,25 01 Aktien, Filiale Görliß, spätestens am dritten Werktage vor dex ämtliche Rechte aus den Genußscheinen. | Der 2 utritt zu der Generalversamm- interle ungsfrist be d Zahn. ppa. Heine de. Durch Generalversammlungsbeschluß 1 796 222/27 | fann von heute ab an unserer Kasse gegen | Gebr. Vedcker Aktiengesellschaft. bei der Commerz- und Privat-Bank | Generalversammlung ihre Aktien hinter- ITI. lung steht nah § 10, 4 des Gesellscaft8- | einzure! en. ux Teil Aufsichtsrat besteht aus folgenden | wurde Herr Paul Krüger zum alleinigen Haben Rückgabe des Dividendenscheines Nr. 42 Der Vorstand. Franz Beer. Aktiengesellshaft, Filiale Görliß, legt haben und dieje : gios tag Es sollen auf je eine Vorzugsaktie | vertrages den Versicherungsnehmern it der Anmeldung Fa it ein) tren: 9 Vorstand bestellt. Ferner wurden neu in | Bruttogewin 5 1 796 222 erhoben werden. Ernst Brune is durch Tod aus dem bei der Deutschen Bank und Dis- einen Hinterlegungsschein Ee wei enußsheine und auf je eine | gegen Eintrittskarten frei, die in der | an der Generalversamm L r zut H Rehtsanwalt und Notar Hans Munte, | den Aufsichtsrat gewählt Hans Roßberg, teht eißen, den 25. März 1931. Aufsichtsrat ausgeschieden. L E 1 796 222 Ländlicher Spar- u. Vorshußverein | Frau Franz Beer, Friede geb. Cissen,

er gut, conto-Gesellshaît, Filiale Görliß. Hamburg, den 27. März 1931. tammaktie ein Genußschein ausgegeben Zeit vom 7, bis 13. April 1931 auf An- peltes Nummernverzei inzureiG Braunschwei : 20) ¿ ads ; ; i | weig, Vorsißender, rau Ottilie Krüger geb. Paeßold und p trag vom Vorstand erteilt werden, nahme bestimmten A t Vrektorx Carl erlag, Braunschweig, e Margot Chiaróna geb. Roßberg. Großharthau, Sa, 31. Let 1930, für E R Dectnas ist zum Mitglied des Aufsichtsrats . gewählt.

E in Schlefien, 30. März aagitaantie plane Cofkes- pte an ivi 00. Vibhea 40s g vom Vorstand ere März 1931 i, Sa. 30, S 41931. : erfe A.-G. amburg, den 27. März i erlin- neberg, 28. März V ar L E ' ftellvertretend j 17. März 1931, Rau & Vogel Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Otto Schweißer. L Der Vorstand. Die Finauzdeputation, Der Vorstand. Beckerx. rstand. RU Virektor Hugo Winter. Becucaiveig s Dad Roßberg. Curt Derel Kurt Kölbel, Eduard Grahl,

‘#9

ck11 E S E E E A