1931 / 75 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Auzeigenbeitage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 75 vom d UiVis. BANE, S Dritte MNnzeigenbeilaae [112381] [113663]. Ee Pappe- u. Papier- Brandenburgische Luftverkehrs- 1, Wichelhaus P. Sohu A.-6, zun D ichen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Un Lem ONnior l erjel T Ui 18, V z 4 ait r î 3 1 3 Î 2

i r tere li s Mi zu der am Dieustag, den 28. April ivinn- und Verlustre<hnung flir das Ge- Aktiv R T N: S0 ———————— Berlin, Montag, den 30, März 1931 statifindenden diesjährigen e ere Aktiva. RM [9 | 1931, nachmittags 3 Uhr, in Muün- schäftsjahr 1930, Kasse SRenE K fremde M 18 - 11 S R Ew E Ct es _—— : L 7 G E ia E Aktionäre "unter Hinsweis ‘auf $ 19 |Jmmobilien « « - 1 555 966/99 | hen, im Notariat V, Marlamtan Gewinu- und Verlustre<hnung. Geldsorten . - S de 133 604 F Orftien- (113296). Í | [113293]. [112004] [113682

unserer Sabßungen hiermit eingeladen. | Barbestand - « «+ + e 4 430 56 | stattfindenden ordentlichen e - RM Guthaben bei Noten- und | e Tasino- Aktiengesells<haft Nürnberger Lagerhaus- j 369821.

D 2 ¡naeladen. Soll. | in Freibur g Generalversammlung der Harzer- Bilanz per 31. Dezember 1939

Tagesordnung: Saldo ¿o é 15 081/74 versammlung einge : : Abrechnungsbanken - - 194 1346 li < s g i. Br, y Gesellsthaft, ; ; 7 a E 59.

L O T dRERA: berichts Ss 20 Tagesorduung: Ausgaben . ¿: 1 6708 Ee: E 008 12400 age e q CN, Bilanz zum 31. Dezember 1929. Bilanz am $1. Dezember 1939. firaze Texonin A. A E | J Aktiva. A u Aktiva. L 5 Uhr, in dem Büro des Notars Nübel, Gebäude, Maschinen, Auto, i

: » 7 Vorlage 3 * Berichts des Vor- | Rücklage in den Bilan reserve- ; + i Verlust- 1. Vorlage des Berichts d üdlage î z 5% und des, p s U o Ifeoiahr Passiva j stands und Aufsichtsrats und der| fonds .. s... 268|89 | Guthaben bei Banken und 2933 | 5 n dem Büro de fontos sUr das tele E 5 “zlefifche Textikwerke Methner |Gebände, Grundstü>e, Fn- Immobilien . 511 606,— Berlin W 8, Leipziger Straße 115/16. Fuhrpark . . . "& Frahne Aktiengesellschaft, ventar und Lagerbestände| 740 481/37 12% Abschr. 23689,— Tagrsorvunng: Kasje, Bankguthaben .

S Ss j y y c R; bt Gewinn- Veo - R Bankfirmen . «_+ * + | 7673 689/23 seitens des Vorstands jowie Ley Stade S Q E | S is T aa Seen Uebershuß « « * - E Vievació und, Locibands 620 Zu i der Entlastung des Auf- | Schulden . «+ « - 594 989 cechnung 31. L agr M 2 iss S ETTT UUD 507 917i Korleauus 0E Met&staTortite - i y EERE Bee ees Bocsiands | E ends Ss 8089/42] 2. Genehmigung des Es nebst Ge- G pp gp Vor fan g me 1 434 41865 Landornes Bi E s [Aefebesieb 3 681/08 Maschinen . —. 5991 gn dg | has r D e S r Bl Sea, Debitoren, Warenvorräte e Info Her die De L i: inn- und Verlustrehnung. . U i L IDN r Fündigen hiermit gemä 7 s E E E . Weneymigung der Bilanz, s O A Mies L S L D 4 Entlastung des Vorstands ‘und Auf- | Vortrag anT bia Dorjiheo . } 1813/59 MPENE E Is 6 445 14431 E Seiuenigent die gesamten Std 744 162/45 9 % Abs<r. 999,— 7995—} 2. Entlastung des Liquidators. des Verlustes. 2 i m E tue” 086[76 | Eigene Wertpapiere « « - i. R orricheine unser ellihaf ees Hypothekenauftvertungs . Entlastung des Auffichtsrats ifi j E L s Z n- und Verlustre<hnuug. ihtsrats. e E Genußscheine unserer Gesellichaft Zajsiva, / enaufvertungs ; E j tage ; Passiva, 6. Mere Q „ieEon S Se | = A des Aufsichtsrats. 12 900135 Beteiligungsfonto « « « « } 100000, nom. 100 RM zur Einziehung Hypotheken S 998 993/99 | Ausgleih . . . 4900,— Lichtenberg, den 23. März 1931. Aktienkapital E, inn C E RM |9) | amammanzamamammazmmeamm mm 1930. | Mobil E a 340 000— M 29, Juni 1931. Als Gegen- | Attienkapital . . “18 000| _ Abschreibung . 2000,— 200—] Nquidator: Eruy Noz i nztt, ¡Aservesonds Zugsattien; s ; ild 56 11266 . [Mobilienkonto . « « - - L E cas d. tod : 8 000 |— - : j i Dnsammenlegung der Stammaktien | Verlustsaldo . 25 653 E [113661]. Z __Bilanz am 31. Dezember l - enußscheine we Glè : P: ¡im Verhältnis von 2 zu 1 und Aus- | Steuern . « 8 856/81 | „Ausgar“ A, S. in Flensbur unserer Gesellschaft | Reserven . 1 103146 Barbestand und Bankgut- |

ina f die Genußscheine werde äubi - l Effetten na G A I E RSE; E: REMTE E P O E Avaldebitoren 188 435,78 Tze für die SenuY<Gene weren | QOgee 0 O77 DCTIEN - S Kreditorenkonto .

nabe weiterer Vorzugsaktien Kinsen .. + +: o 15 731/50 Bilanz per 31. Dezember 193 Vermögen. RM [F 18 741 550/97 1x den gleichen Nennwert mit Ge- | |— _— Wi. oos 36 855/33 | „Dortmunder Uuion-Brauerei. Gewinnvortrag aus 1929 .

Barth den 23 März 1931. " Versicherungen 984135 | Guthaben bei der Branden- Passiva E horochti g vom B Juli 1931 an | : 744 162/45 E Bilanz am 31. Dezember 1938, Reingewinn « - - - - Barther Aktien-Möbelfabrik. Reparaturen 3 275/35 | Grundbstü>sfonto: burg. Provinz.-Bank attuieut P U t . 1 200 ad Gewinnberechtigung der | Gewinn- und Verlustre<znung | | 559 567/38 di E: E l

Ffichi ; imers 276/03 | ist ris- und Girozentrale: I O ANN O0 a. 9 En E hört mit dem 30. Juni | zum 31. Dezember 1929, Passiv E i Vermögen. RM js ; L

Der Auffichtsrat. R. Reimers, | Unfosien “- + - 7 D E Afktienkapitaleinzahlung Reservefonds « « « - « 175 000! V F 929, Dtiemtati va, | | Srunbitüde 9 750 0001— Gewina- und Verlustkonto 1936

Der Vorstand. J. Bahlrüs. 54 TT CETRTODE « o o c N 5 c Z "0 m. M! anf. L Gai ads —> MAttienkapital . . R is t - mina

Der Vorst F 54 TTT/7TL Wrangeleals -+ es 992 000 (S0 ior 6160920 MEO E S 70 000— Mo andeshut i. Schles, 26. März 1931. | Einnahmen . 380 573/04 L ( g Ea Soll

i - Haven, Kassenbestand . «+ «s ,- 3472 Bankguthaben .-.-- - N E IEA Q 14 d z<<lefisihe Textilwerke Methner | Ausgabe: P 950 9/3/04 JFmmobilienhöherbewertung| 282 353/50 | Zacmnen und Kühlanlage 250 000|— | 4 “rf

Y f Ausgaben (

[113585]. e F a 97 | Juventar E 1 000 Noch nicht eingezahltes Af- S a) Guthaben von Banken | 2 184 32531 & Frahne Aktiengefellschaft. j Bi E S 380 573/04 | Gefäße e A 250 000i¡— Le, “0s

G S enge TEIor, E 74 | Außenstehende Mieten . 205 tienkapital ._.….-.«- +-} 150 000 b) do auf : G 9 716 9314 Wer Vorftand. Dr. H. H. Frahn e. | |— Geseßlicher Reservefonds . 7 000¡— A: Betriebsgeräte H—| Seinen aa aus 1929

Staßfurt-Leopolo2Yat“. I Be eo C 8 503 59 en E E i - rei 8. Febru Grunderwerbsteuerrüdtlage (E . L E A E s

Vilanz am 31. Dezember 1930, 71 | Verlust 211 592/8 | Freiburg i. Vr., d. 28. Februar 1931, erve dlag 2 250 i 1 Reing

| c) Kreditoren in laufender | E S S afi 4 c G Divide f / Biertransportwagen . « ties Grundbstüde 21 560,— RM, | Aachen, den 26. März 1931. 132 056 Verbindlichkeiten. Rechnung « « « « + | 4 110 077/06 M:2667 S<urig-Naupach Casino-Afktiengesells<aft. Dividendenkonto . 8 400|—

ua lei E V W : : x tal p. BanD- Gurt E Gewinn- und Verlustko y 947|5g | Eisenbahnanschluß . . . ]

Gebäude 114000,—, Glei8anlage Eis, Dex Vorstand. Walz. Aitienlävilal ¿ o +0 0 100 000 Aftienkapital . . . . - 200 000 Reingewinn - - 85 216172 it , Band u. E E nas onto H METj68 Dee Âe

Maschinen 85000,—, Maschinenwerkzeuge 54 < EPCES E P IE E S S I I A Danîk Kirke i Udblandet . 23 000 Bilanzreservefonds e - 5 366 Avalverpflichtungen t [113296]. —— i n R 4 Ga. 3000,—, Inventar 1,—, Fuhrpark 1l,—, t

Filialbank E 5 435/84 | Subventionskonto . « - + 4 304 RM 188 435,78 | Peetalver sammtng für DERP- Casino-Attiengejells<zaft | Sewinn- und Verlustre<hnung | __inventar T L L rareaen Aue nan Bankguthaben 5693,—, Reichsbankgut- [111688]. Deutsche Fischerei Aufw.-Hypotheken, Spar- Ueberschuß, der verwendet 18 741 55007 id, B. P, i haben 1251,87, Postsche>guthaben 4731,69, Attiengesells<ha , Bremen. E R s 580/91 tade |

S. 547 M 77 . v2 » Di g den April in Freiburg i. Vr. am 31. Dezember 1929. t... ¿L n i 5 ; : a Di i ‘Lusi und 3rivat - Bank A. -G.,! / Kasse 896,05, Debitoren 111 894,59, Vor- Bilanz am Juni 1930. Reservefonds . « « « - - 1 164/50 | a) zur Bildung eines Dis- Gewinn- und Verlustre<hnung, -ut h E |

| S Q |

M 5 X N n

Wi O L F Q O C - 1

qun | 0

by e

G

A O 4H 49 316/30 | Sebäudbe . . . e o e | 1 500 000|—

onornluumntnt n ene rTaluntonen S

pi S n o L I j b

S D

J] =-1

A

ißungszimmer der Com- | Vilanz zum 31. Dezember 1930. |= | Bankguthaben . . . . . | 6683 316/25 | Lareng ; 896, 1189 L A 4 L J —— zden-A Baisenhaus\traße B Afttiva si Fa it. Soll, RM H Kassenbestand und Wechsel 112 490/04

räte 185673,07, zusammen 533 703,27 RM. | r I MonbaE 1 874/80 positionsfonds . . - 6 000 RM ageSordnung: Gebäude U, T A dl E 17 984/90 Wertpapiere E R Die am 11. Wiärz Passiva: Stammafktienkapital 150000,— Aftiva. RM . |Ñ| pri E), als Vortrag auf das Gehälter und allgemeine L bon 0 Su Senuß- ebaude, Grundstü>te, Ju- Abschreibungen « T TT9 900 i 11, Reichsmark, Vorzugsaktienkapital 100000, | Betriebsanlage . « «. « 365 000|— j 132 056/05 9 398 685115 : aSe Menn M aud

Reservefonds 830000,—, Kreditoren | Vetriebsinventar « « - 140 000—| Gewinn- und Verlustre<hnung. j 211 592188 | Pensionen u. soziale Lasten 51 8654 A s entspre enderung der | Safienbefiars C

226653,27, Reingewinn 27050,—, zu-| Fischereiflotte 1 930 000/— T Glm s e E 49 171/82 I e De inS o 4 2 540/68 Vermögensfteuer

folgende Jahr . - - 2 Ufo. «4

S i E E U Generalverjammlung O ventar und Lagerbeftände 747 861/13 Reparaturen 4097165 | SHuïdner, eins{<l. Dar- | vidende “S verteilen, beu s die Geirinn- j

E E «aa 2 687¡53 Unkosten 9994/48 | lehen abzügl. Tilgungen f 9 934 917/82 Setoenetonbs D IAS zu fibecto . | t “64 » Hei mungen Wg E ———— G75 x Rie i sammen 533703,27 RM. Effekten u. Beteiligungen . 444 197/50 | Verlust 1929 . 9 488/14 Geprüft: Reingewinn « - - 4. 85 216/72 vert 753 089/34 | FocperzhaftEieuer

L - 4

28 549 146/98 { und den Rest mit M 278,57 - 4! 45 1974 135 2512/64 | ermania atis

- | : ¿ i: Rechnung vorzutragen. 750/— ee N ILOIRE | Franffurt am Main-Hausen, © 77026 | Kitientapiial:

. „U j 26, März 1931.

. s 1 625— | Stammaktien . 15 000 000/— ‘cini Haui zrotfabrifen 0 18 000/— | Umsahfiezuer. . ._. . . « 234/110} Vorzugsaktien . 15 000¡— E E raa s 508 862/05. Reingewinn, der wie folgt ver- | S 15015 0 Der Vorftand.

. 1 103/46 teilt wird: | Gejeglihe Rüdlage . Il 501 500\—

idia

2 804/56 j E J | i Jon 2 F b . j ; 7, Geivinn- und Verlustre<hnung E 2 428/81 | Zinsenkonto « 945/19 Berlin, den 21. Februar 1931. SANDernUgen: ps Grundertverbsteuerr 2

is 2e. ————

i 2 428 ) é on 584 939! pl f

am 31. Dezember 1930. Debitoren 202 331/20 | Unkostenkonto . 9 946/92 DieRe<nungsprüfungsfommissi __584 989118 - Bie rriten zwei Sähe werl E ¿a tebs n 327876,87 7) | N! | 167 Dr. Varnhagen. Hattendorf. Ae | S 5. Die erten zivei Sahe verd Debet : Betriebsunkoste n 327876, 4 Vorräte “e e L E E E 190 000|— Mietekonto L | 1E 876 67 i; u 7 die G S Einnahme an Zinjen UnD i reitrien. Der leite i °

Reichsmark, Abschreibungen 839237,23, | Versicherungen im voraus 10 829/10 | Verlust . « + | | 8503/58 | Die vorstehende Bilanz sowie die u] Provision . . « + + - | 57398850 ritte Stelle geseßt

Reingewinn 27050,—, Kredit: Gewinn- | Hypothekenkonto . « « « | 127 500/— 20 380 25] 20 380125 | Vinn- und Verlustre<hnung für das Ge- | » rtrag aus 1929 - - « |__109506 M 26 wird gestrithen. vortrag von 1929 1178,82, Bruttogewinn | Verlust . « - « « « - - | 1051 543/51 (251 20 380/25 | \<äftsjahr 1930 sind in der ordentlichen / 584 93918 "8 6. Jn Nr. 3 wird hinter das 392985,28, zusammen 394164,10 RM, ¡— | Verlust 1929 « « « « « « « « 9488,14 | Generalversammlung am 9. März d. J. 584 9391 ._3 wird r das

28; i 1 5 1a T9 || ée Ô l L „Veräußerung“ eingeseßt E P e Nach der von der Generalversammlung S Verlust 1930 « « « « « + - - 8503,58 | genehmigt worden. Die Generalverjammlung vom 13, März e E gels 753089134 9e). Reserve . « « 3 500,— | } Beamten- und am 26. März 1931 genehmigten Bilanz Pajjsiva. | |

| Mt ; Ï . . 984,56] Ander Generalversammlung am 9. März | 1931 bes<loß, 6% Dividende auszu Der ex E L , Vortrag « . . . 247,58 112 147j58| unterstüßungsrüdlage . 500 000\— | Vereinigte Stahlwerte van Der werden ausgeschüttet: 10% Dividende für | Aftienkapital . « « 3 000 000 M M 9 Dials E d. J. wurde außerdem in den Aufsichtsrat <ütten. Von dem Aktienkapital sind die in Der Auffi bam Ag Aly o Mam, S BEENEIAS | —————————— Tas 609/17 | Spareinlagen . . . « | 3485 957/28 | Zypen Aud Wittener Eisenhütten die Vorzugsaktien, 7% Dividende für die | Kreditoren . . - 356 64701, Flensburg, den 28, Februar 19. | neu hinzugewöhlt: Herr Landesdirektor | iz Vorjahr ausgegebenen Reichsmar! qu fi on der Generalver- ! 2 E E E EE S —|No< ni<t fällige Bier- Aktien-Gesells<haft. Stammaktien. Diese Dividenden können | Banken . . - « 329 641114 | „Ansgar N 2 Dr. Hugo Swart, Berlin W 10, Matthäi-| j 000 000,— neuen Aktien ab 1. 4, 1930 ius ieben Et f E Haben. A 1 629 956/69 Bilanz für das Ges<häftsjahr vom gegen Einlieferung der Getivinnanteil- Hypothekenkonto 403 667/50 | Carl Wulff Noa . i firstraße 20/21. E : dividendenberechtigt. Der Getwvinnrest von ider”. Dec ele Sos $3 | Einnahmen 120 430/31 Voritrag E 38/45 | Sonstige Gläubiger . . 213 309/99 1. März 1939 bis 28. Februar 1931. rheine Nr. 5 der Vorzugsaktien und Nr. 7 | Darlehensfonto 313 874/47 | Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn-| Verlin, den 21. März 1931. RM 10 216,72 wird auf neue Rechnung weiten Absates wird aeändert in | Ausgaben 117 206i99 Mietzinscinnahme 1930 « 15257072 Nicht abgehobene Divi- M E Ee Ee E E : der Stammaktien bei der Kasse der Ge-| Reservefonds . 60 000\— | unid Verlustrehnung ist von mir unter VorstanD der Brandenburgischen vorgetragen. : zwei Jahre scheiden 2wei der | Reingewinn Err Zau! 52 609/17 | dende - » 5475,60 j Vermöbgen. sellschaft unter Abzug von 10% Kapital 1163 830112 | Zugrundelegung der vorjährigen BVilanz- Luftverkehrs- Aktiengesellschaft. T von der Generalversammlung ge-| E E E E Der Vorland “L Dividende | | Kassenbestand ertragsteuer sofort erhoben werden. S | posten und der Veränderungen nah dem Dr.-Jng. Wiene>e. vählten Mitglieder aus“. Der lebte Freiburg i. Vr., d. 28. Februar 1931. | Ras dus rstand, i j 1930 . 2700900,— f 2 706 375/60 | Wertpapiere unk 7 Casino-Attieugesellj<haft. | Hermann Bing. Walter Varth. j ——]

e.

L Paffiva. ¡ Hypotheken . n | Aftienkapital

c S E S E

f - - 221 900/42 Jrdusftriebelastung «

P E > P 06

Gläubiger . » | Reserven » | Reingewinn

3223/41 4% Dividende » 8400,—

5 f A e e c (7. R S I Er E E E A Lis TAIRE 9 A N j Sonderrüdlage . . « » 3 090 00

[113693].

Von den Angestellten und der Beleg- Gewinn- und Verlustre<hnung | Kassen- und Bankbuch aufgestellt. [113299]. Freiberger S Zed des lebten Ablabes wird e- | Sauunete ESEE schaft wurden in den Aufsichtsrat gewählt: am 30, Juni 1939, | Flensburg, den 28. Februar 1931. G Düngerabfuhr-Gefsellschaft, tien : L L A gg Vergütung Herr Willi Franke, Lohnbuchhalter, Löder- T | Hans Hansen, beeidigter Blicherrevisor. [113300]. Attiengesells<haft, eee : 12 Absab 1 erhält folgende | [113248]. [1136586]. j burg, Herr Wilh. Radi>e, Dreher, Güsten. Verlust. RM |\2|" gy der Generalversammlung vom | _ Bilanz per 31, Dezember 1930. Vilanz am 31. Dezember 1930_ fung: „Die von der Gêneral- ?

Jn der Generalversammlung vom | Abschreibungen - « » « - 217 068 66 | 20) März 1931 wurden die bisherigen] —— ] 2 ; RM- ersammlung gewählten Mitglieder | 96, März 1931 ist ferner die Abänderung Verlust auf Effekten und | | Mitglieder des Aufsichtsrats einstimmig Aktiva. i RM H Besit. RM- |Z é LuliGloois rrbalien auer des Gejellschaftsvertrages beschlossen wor- Beteiligungen infolge | h t

an den Aufsichtsrat sowie

| atocs Detail Z „{ Belohnungen und WohHl- Kreis-Hypothetenbant Lörra. Iod Mae BueUigeE EIARELETa E E. fahrtsausgaben . De 350 000 Es i ms { Jnheutiger Generalverjammlung wurde] ilanz am 3L Dezember ara. Vortrag a. neue Re<nung }__147 047/42’ étieufavit

; z i in- | Kasse, fällige Geldsorten Gebäude. «e + * 20 800 um Eraß ibrer baren Auslacen { sichende SGewiun-und Verlustre<hnung S] 28 549 146/98 (Gesegtic

De N |„| wiedergewählt mit Ausnahme des in- | Kale, [tg elD] e 8 350.— raß ihrer baren Auslagen | iowie Bilanz nenehmigt. Die Dividend T 4 L E den in der Fassung, wie sie in der Ver-| Abschreibung «+ - + + - 610 47639 | „wischen verstorbenen Bischofs Wegner in und fällige Zins- und T 18 390 und den ihnen nah 29 zusteh-n- |2 0 T0 3 Y g M A VIDIDEeNDE Soll. > Li Der Aufsichtsrat. Nicht öffentlihung vom 11. Februar 1931, erste Vetriebsunkosten « + «- 413 871/77) Kopenhagen. An dessen Stelle wurde Dividendenscheine « « - 69 190/90 | Sammelbehälter 14 400/- den Gewinnanteilen etne feste Ver- [E E m Ls p D /0 grey us Areal Leipzig und Görliß 330 000/— | Der BorstauDd.

Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staats- T2 11678 | der Bischof Ostenfeldt in Kopenhagen | Guthaben bei Noteu- und L Eisenbahn 4 271/- zütung von insgesamt RM 40900— | e ar e e D LELO "De Gebäude Leipzig u. Görliß | 780 000—| Verlust- und Gewinnre<nung anzeiger Nr.45 vom 23. Februar 1931 E neu in den Aussichtsrat gewählt. Abrechnungsbanken - + 7 211 Kraftwagen 3 H 5 lege Viv1iden e Ae an S E Maschinen Leipzig und | am 31. Dezember 19309. Seite 2, bekanntgegeben ist. Gewinu, o] arc Tit énU. | Q E as 243 408/96 | Tankanlage L er erste Absay wird wie | M i ivurbon tvied T E Wi. . e. O2

Der Vorstand. Hermann Pelz. Betriebsgewinn . « « « 189 873/27 Nostroguthaben bei Banken N Zugtiere - - 10 falt geändert: Die Beschlüsse der i oren wurden wiedergewählt. Elektrische Anlagen « » « Mi Soi. RM raa icin | Verlust « « «¿2 6 é 1 L 543/51 [113253]. und Bankfirmen . « . | 200 207/69 | Geräte « - A eneralversammlung über Geneh- | _ Sewinu- und Verlustre<huung. Mobiliar. .„ - « ++ 2¡— | Vetriebzunkosten, Steuern [113306]. 1241 416 78 | Chinosolfabrik Aktiengesells<aft, | Reports und Lombards Betrieb ea g der Bilanz und Gewinn- | aus aus: hg 7 | Werkbahn und Kesselwagen 2[—| Gehälter u. Löhne usw. ]19 079 510/20 Holz- & Vaumaterialien-Handels=| 2Wesermünde-G., im Februar 1931. | iy R e i tht e 1930 O E e Sine jr ‘erlustre<nung, Gewinnver- | Ueberschuß aus: RM [5 [Fuhrparks « . . + - - - 2/— Abichreibungen: ti (lschaf rel i. O. é | ] + d E 9 L 1 740— Via S Ti Secombor 1930. Der Vorstand. RM Vorschüsse auf verfrachtete __JUulosten « 1740

P len zum Auffichtsrat, | Zinsen «- - » 123 237/54 Effekten . - « --..- 62 854 135 | Grundftüte 150 000,— S d lagerte W Betriebsmittel 10 9768 uri Aufsichtsrat8mit-} Wertpapieren 28 639/38 | Debitoren u. Bankguthabeu | 628 524/509 | Geb: ._. 2006 “s M [5 oder eingelagerte Waren etriebsmittelan ) 9768 us pp Wertpapiere « - - «. - e 676156

idernugen- der | Bone 20 590/37 | Kase und Wechsel . « « | 15736/44| Maschinen- u. Debitoren in laufender e : 207 000 Rechnung: Außenstände « « -

70462 Mehrheit gefaßt. Jn allen anderen | Haus Gutsch 4 155/65 | 2400 65161 | SGejäße . . 243827,39 | [27 259 862/75 9 945 a) gede>te: dur< börsen- Hinterlegungen « +

93 134/16 Abe A5 ——|>7> | r : t o 207 dunn i “S Al einfa<e Mehrheit, 177 605/77 | j Bejibungen 664190,44 | 2 107 81774 ins a Ó Se E ht das Geseß zwingend eine | davon ab: Haben. ____| | Berieifter Reingewinn . {3550 900 i E E A ; 848 gängige Wertpapiere Kapitalertragsteuer | Sie Mndere Medrhett verlang Perionalunftosten Aftienkapital . « 1 260 000\— | Bortrag a. neue Rechnung 147 047/42 | Anf lt am 28. Fe ar 163 Warenlager - . . 36 8662: Besitwert 5 A rér 291 561,89 113 16940 M $ 18 wird ein neuer 7 194,— | Vorzugsaktien . « 5 000— | E E E E geftellt a Februar 1931. Kassebestand und Bankgut- E Seiáen : 3 04 3 106 durch sonstige Mh ‘(orap) eingefügt, der die Nr. 19} jachlihe Un- | Reservesonds « - E P4885 2759126 o Gol Aan 3 718/56 Weinstubeneinrihtungen ; 7 000 E Sicherheiten 1725989,54 ___ Schulden. E Pes der lautet: „Die Gcjell- folien . - 1822493 | Sonderrllage Ly 126 500|— Haben. Reingewinn 145 01121 | Kassenbestand, Bankgut- 907 828/49 | b) ungededte _230374,76 } 2247 920/19 | Aftienkapital » » » «1 loo M h Hern 00 Stôé. SeruBeine è Sieueza und 4 4 Soubeenltinge 1 60 000¡— | Gewinnvortrag - - « --- | 143 698/18 E i haben u, sonst. Guthaben 194 852 Aktienkapital 700 000 Bankgebäude « + + -* at Hypotheken « « « : 92. E ade von 12 AM 10909 Umlagen - 60 217,50 116 236/43 Hypotheken - i

* D 0... > S S P

en

_—

a

M M P

; 5 a Inventar - Attiva. RM |H | [113586]. Mas Ven « 4

Immobilien Fried. Rüctforth Ww. Attien- | Warenzeichen -

Inventar . - E 4 gesellschaft. Reklamefonds Ï Beteiligungen - Bilauz am 30. September 1930. | Kassé, Seel, Ef

s . . s . . . ® ® . . . . e * . * .

E E

—_— z_® * . « o e

Dolzi B Debitoren . - - Forderungen «

M Q E S J D 0 S E D. E > D S

n Ey

E U Dae i itore T ache Bier un Nebenerzeuguije [23 162 $4686 Passiva, Außenstände « » « = .* 24 383 Reservefonds 21 000|— [Einrichtung - .+ - «-* - Dividenden « - .+ aver der Ge- j Reingewinn T Gi 36931 Fre LTOLET 995 763/20 Zinjen 1 0434 19086 Für Haben. Aktienkapital “S G 50 000 Warenvorräte ú 62 454 Ak t 41 091 18 Avale RM 98 095,— Reservefonds E ZlLOnaTrs=- f á 4A Reservefonds T . + 5 000 A E Grunderwerbsteuerrücdl

.

. . . . Le tionär- | G; ewinnvortran 1929 99 53732 ünterimsfonto « « age V elne, Jonderu nur die aus $ Wi E .. Gewinn .--<-

- E E O: E 00 mo O

20 arine CIugüuge aus Bejizungen Bortizag aus voriger Zied- 289 667/05 E A ag : S0 7 i | hervorgehenden Rechte Bei ei leg 1! und abgejrizbenen For- esl Reservefonds IT E 2 288 693 Schulden - - i 3327477 E N r E eties ie. E Ler E S M rers 700 ac1lo1 | bergen - - - - - - ditorên . + 70 342|< i A asfiva. ; er 6 U ¿dation der Gesellichaft er- | Schlußvilauz _ 939. e N Gewinn: M reiearaaas : Hamburg, den 9. März 1931, attientapital > >_» » v} 1100-000 NU E iuù s M (00 o; ne M nußiheine bis zu / = - REEr mos Dees Vortrag aus 1929 Stammaktien . « + + « | 216 000/— | Chinosolfabrik Aktiengesells<haft. Reservefonds « « » «+ « 275 000|— | Gewinn- R atte E but der Liquädati: : Lagc A Aïtïva. p h A T i 558,43 i Vorzugsaktien « e « ° 10 800 Schünemann, Vorstand. Kreditoren in laufender nung: einge ö = n69i46 s 10 A E aiv 13 942/51 A d S e E maasoantre Autors Geroinn p. 1930 6 610,53 T 168 ( 556 300 Der Aufsichtsrat. Rechnung: Verteilung . S S . a 0? hlt C 4 444 | Weäjel e Ü s > Go 92 102 (9 Allgem. HandiungSUunToften 705 I 59 | A T4 T > (lx 1 2 F E l ä 7 C. H. Cremer, Vorsißer a) innerhalb 7 Tagenfällig | 585 157 113 169/40 D, L, . [Avale 1 426818126 | Ki it S E 7 129/51 | Actien-Gejells<haft, Dorimuad. 145 011 Gesebliche Rücklage . « « 22 700 E En Ri b) darüber hinaus bis zu : <nung p: ervait Die Nr. 20. ) Nr. ? | Auiwertunashnpotheten . 911 376/71 Aviéreibungen . » » « « 244 425:24 Dividendeuzahlung. Gewinu- und Verlußtre<uung | Verbnbwteiten u, Ae 1: | MüGgtfehen unn t ven. Bien S Moniton sia , « | 945008 Gewinn- und Verlust L, L | Miene Golbmarfhupothefen | 1 225 £33/— | Silanzfonto - « - « - |_299 667/05] Ju Gemäßheit des Vesc<htuses per 31. Dezember 1930. E t 31 796 übereinstimmend befunden. hr als 3 Mo- am 31. Dezember 19 : °nde | Sauitpfänber und Cchuld- | 1 52226185 Generalversammlung vom 27. März E Maulionen . « e oe 5 000|[— | Bremen, den 9. März 1931. c) n E * 333 890 = vi 4 , R pes S [T2020 | Se c biermit Left, e IEN Ba s, G Borneo: E 7 B 140 000 Verlujt. n 52/78 jur die Genußs{heine eine Ver- | gontoforrentdebitoren: | | Vortraa vom Vorjahre 16 490/23 dez : Warenkonto: Vortrag aus Treuhand- Aktiengesells<haft. Rhe abeaetobame Dividend 91 Löhne und Gehälter 2 N ; Însung bis zu 3%, Sas S j d Pagen E 1E Denis My e E pit ieg a Gewinn- und Verlustkonto 49 350/37 | Unkosten « « « + + * 1429 R r T Boe Tan- j ungededte Guthaben - j zus sämtlicher Unkosten, Ge- Gewinn in s Chinosolfabrit Aktiengesells<aft, Gron L Mietzins E 2% feme bis zu 10%, ag E E [1228 E e R eti Hiiloetine | E hälter, Steuern usw. « - 1929/30 . . 913,39 2 397/38 Hamburg-Billbrook. E ' ; S S 4 13487 Boie lftien é Wettere | Berjallene und laufende Seipgig-Doeas, im März 1931. Dividende hei E E t Leut ks ien E : wte ais Wert O ave E i d Verl lea iy bterzu aat E 7 98209 fär die Mounbiiia ne | „Zinsen - - - L e 1512/25 E D } u : cte RI7 V bibreivung auf i ain Lg GE: e : “oer L Dezember 1930. Vilanz: Reingewinn zur Ver“ | 246 aungsguote bis zu 4%. S in Lörra 100 000!— s ais gi gf bai auf Jmmobil aizntesó 6% Dividende auf Vorzugsaktien Soll: RM , E A 6 06246 DY fnr über den Rest des Rein- | „und Frei a L Oed evanamne und Juventar « - - ¿s I O O o E j Ï 5018/72 D beseht - die- Goneral-4 Nlen -=2=== I— | [113657]. S, neten Bp: : : s : , L stvortrag . « + 73 238/0 Debet. RM —- ammlu s „Union Leipziger ¿reßhef f È Gewinn: Reingewinn per 1930 —— - E Rücklage zur Abrun- aoù Allgemeine Unkosten T 07 E Handlungsunkosten «+ « « 280 20s wi s erg E 4 445 058/13 und Brennerei A.-G. L L E und E L5G G 4 6 D E _S> >06 -P E Abschreibungen 60 S Reingewinn E E D E s E + ¿ Z 1986 id L Ée G L. CE „„DT j Paffiva. j Î d ivi dendenichetine Nr. 31 unerer 7 -: F en t catfien Nr. 21 926 ci em Bartbauje jagen È s Verteilungsplan: RM Vortrag auf neue Rechnung . 1449,38 77 Saêlas 278 146 E vom Vorjahr 92821! [M wie e | attientapiel . . . . 1950 000 St immaktien gelangen mit je 4 R bis E N erli E A S a Tantieme an Vorstand und Auf- 2397,38 is diz e s a 0 70188 „ÎV w éltrichen | Ordentlicher Rejervefonds Os 000/— un Dividen ein . 10 un Jer Denisithen Qa ns. i dem : E Gewinn- und Verlustrechnung ; . i redit. | Arfsihtsratèwahl. Extrarejervefouds . 00/— Veo 10% Dividende a. RM 50000, 5 000, per 30. September 1930, Rohgewinn f „os o 627 147/18 | Gewinnvortrag x 1929 - 11 988/94 | Dividende von 6% tons 1! M Attionére, welche in diejer Ge- | Aufwertungsbistont - 31 965/75 AuShändigun: Zuweisunga.Sonderreservefonds 500,— Pers c 66 | Gewinn aus Wechsel, Abgabe des Dividendenscheins Nr. ersammlung ftimm ane “m ein . . « „24 441/19 meinen Vortrag auf neue Retnung .__ S) “aud o rick Berke S 966 762|71 | der Commerz- und Privat- den. e pet D llen, werden gebeten, |* S 2 215 962/33 und 7 168,96 ILLG E Al d Hamburg, den 9, März 1931, EFICNEDORENE, «s ael 4) Freiberg i. Sa., sofort erhove af tine e „pätestens am dritten | Den S Varel, den 17. März 1931. Ee A uts Chinosolfabrik” Aktiengesellschaft. : O 278 746/05 | Der Aussugtoen ten: ngenieut U tiner dez alverjammlung | A ärgshastea uad Avale feige i Holz- u. Baumaterialien-Haundels- 4 110/17 O E Die BereeE n A n Ä a ei Jensen, i Und Privat-Bank A-G. oder au NM 1 152 206,49 [alles Generalfonjul Friedri Jay, Leipzig, Dortmund, s rialoße in 4 E e - . # . o V e Vel _:.-6.7: R R Un J e n TS-r5777 nid 7 ne Ife F >34 Ï 12 L e Dee tka Dg erbobzu De en lamm : did Per Gewinn. C, D: Cremer, Vorsiper. ar 23 Ausfichtôrats, Neu eingetreten | Kaufmann Stadtrat Bruno ey He ¡pu UGaftsfasse gegen Bescheini- | gesichert). B L bölfan, stellv. Voruzender; mu T Antzaliong qulimgt. | Der reivezialgegemäß aus ae E A Gewinnvortrag . « « « « «| 148399) d mit den Büchern | sind die Herren Regierungsrat a. D. Dr. | vertretender Vorsißender, E E A ie N 5 058/43 | m Fpereztor Furt Wunderl, Leipzig: ati. den 21 Wlcz 206i, | iétérat auigeiiedene Herr Dr. La Geprüft und mit den Geschäftsbüchern | Betriebsgewinn 1929/30 abzgl. “_Nahgeiegen UyD, m Den DRROE L Sin spor und Max Kayenellen- Stadtverordnetenvorsteher Kal! meist E März 1931. Lörra, den 25. März 2931. E S E : e ber Nuion-Brauerei | Süverberg, ölu, warde wiedergewählt. übereinstimmend befunden. aller Geschäftsunkosten « « | 2626/18 übereinstimmend befunden, Han A 0 : Sea tmann Max Laiigor, b, Be S! urig:-Manzach ; s 3 rf A nunder Union-Bra c fa R ube wiebergen Varel, den 17. März Bei s O Bremen, den 9. E 1931, Wten, L ee m ; tz 1081 Stadtrat Curt Böhme. s and: u. Gurtweberei A. G. Der Vorftand. L z 16 ‘n-Sejellsà Kölu-Seut, E Revisions-u. Treuhand-Gesellschaft E ; E Me i 26, d. RaupáT ' m. b. H. : Stettin, den 27, März 1931. Treuhand- Aktiengesellschaft, Schlesische Getreide-Kreditbank Sreivera n h, aas Audwi q Wolf. H, Alfr. Reuter. | Der Vorstand, Rudolf Müller. Unterschriften. ftiengesellshaft.

v}

1242 451/65 242 451/65 ;

1

1430 297/64

*