1931 / 77 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E. a E E

k Kunstverei [611] Scchönecker Sägewerk [524] Chemische Fabrik Güst j D d eíte Anzeigenbeilage 609] Frankfurter Kunstverein. 19 1 nedcker emische r E Ï o . E L 0 a aeeeiüruna von Zeemmatiien L Bare Ben eia. | P gehmen Begeg auf die im | Mlliengesesasie Sine l, [Dr Silriatent.& 2 Sine N at Deutschen ReichSanzeigerx und Preußischen StaatSanzeiger

der Stralauer Glashütte Actieu- tuts laden wir die MOonaNe des Kunst- Reichsanzeiger Nr. 228 vom 90. 9. 1930, | Lo na du E R cit aLZ aabere ligt esell schast. vereins zu der Dienêtag, “*| Nr. 235 vom 8. 10, 1930 und Nr. 242 S * Sóöned i. V. ir hi Sonn- (S s : i 21. April 1931, 16 Uhr, im Lo im Hotel Shühenhaus jn Schöne i, V | laden, wir bierdur zu der am Sonn, NITL+ (d + Berlin, Mittwoch, den 1. April 1931

Erste Anzeigenbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 77 „vom 1. April 1931. S, 4,

Jn Durhführung der Beschlüsse der E j indenden | vom 16. 10, 1930 veröffentlichte Auf- | stattfindenden 8. ordentsihen Ge- | abend, den 25. | Generalversammlung der aufgelöster Pade der Bei E al CTEMMÍEIS forderung zum Umtaush der Aktien PevaMartomt ths mittags 34 Uhr, in den Räumen der [#— Stralauer Glashütte Actiengesellschaft hiermit ein à nom. RM 180— und nom. Reichs Tagesorduung: Gesellschaft in Güstrow stattfindenden F Den K Mas M300 oute untnon O Die Aktionäre, welhe an der Ge- mark 300,—. Nachdem die 31 abgelaufen 1. Vorlage und Genehmigung des | 9. ordentlichen Generalversammlung F 9lktien- [610] ; [614] [252]. [204].

5 .

Etn Ee vas. S err neralversammlung teilnehmen wollen, [eR bereits d R _ELO SLgeas B Geshäftsberihts, der Bilanz und | ein. Gi een M i L 2 Se dos roman Sas Ap Sogar Logierhaus Beruer A. G, (Loveag) Ueiersener Eisenbahn A.-G. vember 1930 erlassenen Bekanntmachun- | werden ersucht, sih auf dem Büro der |* ‘b nit um Umtausch eingelieferten der Gewinn- und Verlustrehnung| 1. Vorlage des Geschäft geor ec M g ee bare  Eisenbah A E Ea “amten g schaft, Berlin. 2 Verlin. Bilanz Ultimo Dezember 1939, n werden hiermit die niht zum Um- | Gesellschaft am 18. oder 20, April 1691 | noQ n Atti à RM 180— uud ür das Geschäftsjahr 1930. Vilanz und der Gewinn- und Ber- F gese a eN, O r t ahn N. G. ie Herren Aktionäre unserer Gesell-| Vilanz per 31. Okiober 1930, ———————— Ui in Stammaktien unserer Gesell- | zwishen 11 und 13 Uhr über ihren Stüd 31 Aftien RM 300,— das sind 2, Entlastung der Verwaltungsorgane. lustrechnung für das a r 1930. 5 . Auf besonderen unsch wird die (hay werdey hiermit zu der in den = =— =| An Aktiva. RM [3

1 1 Sta1 n De Aktienbesis zu legitimieren und da- Stück 16 à nom. p L. 3. Aufsichtsratswahl. Bene ung über die Entlastung 530] Bekfanutmachung. Frit fur die Anmeldung von Aktien ( ¿häftsräumen der Hauptverwaltung, Aktiv posten. Bahnanlagaekonto . 113 000i schaft eingereihten Stammoêtien i x sämtliche noch im Umlauf befindliche Aktionäre, welche stimmberechtigt an des Aufsichtsrats und des Vor- F Sierdurh zeige ih an, daß ih am | der Beroedorf-Geesthachter Eisenbahn Berlin W 56, Schinkelplay 3/4, statt-| Besißkonten . . . 253 653/28 | Materialfonto : i 4 400i—

aufaeclósten Stralauer Glashütte Actien- | gegen die Eintrittskarte, auf welcher die i 5: Î 4 C / [9 P M l j j P NCNNON 3/28 aejellschaft für fraftlos erklärt ibnen zustehende Stimmenzahl vermerkt Allein ause Ses M 900 —, ge: de ie Sie Tee Arttentalnie "bis m6. April 1931, vormittags A. G. zum Umtausch“ (Bekanntmachun en STIENGAIEE SENILEIEE: 1 Don, , + 4“ 9 907/45 | Grundstück- und Hausfonto e . L n

tands. L . ; tau ( Dresden, den 31. März 1931. ist, in Empfang zu nehmen. mäß L 990 H.-G.-B, für fraftlos.' oanestens den 21 April 1931 einschließ i Beschlußfassung über die Verteilung F 1 Uhr, in meinen in Berlin NW 7, | ÿen vom 18. v. sowie 13. und 27. d. M.)

3 E je B F L S ed Uung a R Den 20. April | Aftieneinzahlungskonto 112 500/— 6 480

i s ür Gla : R des Reingewinns. E: a rtchitrof 2 ‘¡bis Donnerstag, den , r 31, mittag@ë 124 r, eingeladen. Prima A A erer S ¿as

E S oes E Berichte tung sibes das abge-| Die an Stelle der für kraftlos er- | si entweder bei der Gesellschaftskasse | 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. riedri nom. RM 3000, —|d- I- einschließlich verlängert Tagesordnung: L e E 2A 6 IODN

Dex Vorkaud. ‘Merbit laufene Geschäftsjahr, Genehmis- | klärten Abschnitte ausgegebenen neuen | in" Schönedck i. V., einer deutshen Bank} 5b. Abänderung des Z 14 des Gesell- I arie & Wiskott-Aktien öffent- Hamburg, den 30. März 1931. 1. Geschäftsberiht- des Borstands und} Passivposten. j Magen Ee, J

: L gung der Jahresbilanz, Be¡cyluß- Aktien werden gemäß § 290 H.-G.-B. | oder einem Notar bis zum Schluß der “ani V edr Q Mich meistbietend versteigern werde. Die Finanzdeputation. des Aufsichtsrats unter Vorlegung | Aktienkapitalkonto 250 000|— reibung . 100, 600/—

fassung über die Gewinnverteilung, öffentlich meistbietend versteigert. Generalversammlung zu hinterlegen. 6. Verschiedenes. Wr. Johannes Krüger, Notar. | 351 der Bilanz- und Gewinn- und Ve-- | Hypothekenkonto Í 10 548/80 | Lokomotiven-u. Wagenkto. 15 000/—

Ls Entlastung des Verwaltungsrats Brackwede, den 18. März 1931. Schöneck i. V., den 30. März 1931. | Zur Ausübung des Stimmrechts sind F nenn / [ R, 31.2 ber 1930 lustrechnung für 1930. Kreditorenkonten 95 257/77 | Triebwagenfonto . « « « | 111659/53 Tagesordnung für die am Sonn- und Aufsichtsrats, Spinnerei Vorwärts. Der Aufsichtsrat, nux diejenigen Aktionäre berechtigt, | Iz a BLe CIDEE s 2. Beschlußfassung über die Genehmi- | Diverse Konten . 5 049/62 | Neubauanlagefkonto

{ M2111. gung der Bilanz; Entlastung des | Gewinn . . « - j 15 204/54 218 880,—

| 25. April 1931, mi : Shirrmacher., j welche spätestens bis zum 22. April 193 12 Ubr, im ae Siulcnete 21 Varia, E NEO urs a rer S E mi dit i G G E ende Mien bei der Gesellschaft 0 ex den 2 Bilanz am 31. Dezember 1930. __ Atftiva. RM |Z orstands und des Aufsichisrats Abiticeibutin E A LN Bellevucstraße stattfindende ordent: Ae des Bus Mär 1931. ercen M M. Warburg & W, M M schinen « 56 416 und Festseßung dev- Vergütung für i z FIE CEMIS Bankguthaben 24 77751 liche Generalversammlung: Seapes ungsrat des Frauk- ees do es i Ferdinandstr, 75, oder F Aktiva. RM |5 | Schriften 5 118/14 den i y qua Ao \ h Gewinn- und Verlustrechnung | utoil Uotorsener Bank 300!— 4: Borl E eti Der Verwaltungsra 2 Allgemeine Hohbau-Gesellschaft Altieu-Gesellschaft, Düsseldorf. E Mellen urgishèn Dep éfiten- und Wrundstüce . . 633 000,— Jnventar 259 3. Aufsichtsratswahlen per 31. Oftober 1930, We Sas. Le 9 795! * winn- und Verl: trecchnung | ie Es Ee c Nachstehend geben r die von der ordentlichen Generalversammlung vom Wethsélbank O Schwerin hinterlegt B Zugang ES 15 000,— 648 000|— Papier. s 13 146 & Verschiedenes: V s “dh R E e 270m E Zur Teilnahme an der Generalver- Ertragsfonten » « - « |__156 872/50 Sparguthabenspezial- : sammlung und zur Ausübung des | Unkostenkonten „- , » - „| 141667/96| reservefonds . . «»- 3 122/70

winn- und Verlustrehnung sowie Justizrat Dr. P. Roedige Lr. ; : i 31, ch F : duE es P g 27, März 1931 in Düsseldorf ordnungsgemäß genehmigte Vilanz per Dezember haben. Der Vorstand. A brifgebäude 2873 000, Material . 3 066/50 Stimmrechts sind nur DICICISAEN TiEIO- I Geivinn ... «ée 15 204/54 Lastkraftwagenkonto

des Berichts des Vorstands und des g tin Flersheim, latt i: , y Martin F h 1930 mit Gewinn- und Verlustrechnung bekannt: Passiva. Dipl.-Jng. Peiner t. F Abschreibung 120 700,— | 2 752 300|— Bechiel . F Abschreibung 4 409,— | 103 600|— | Kasse E | näre bereŸhtigt, die ißre Aktien oder die 8 400,—

Aufsichtsrats für 31. Dezember 1930. S E DeN Des Wohngebäude 108 000,— Beteiligungen. jseranlage . Ï8 000,— ) Hinterlegungssheine eines deutschen 156 872/50 | Abschreibung . 2 100,— 6 300¡—

a) das am ‘31. Januar Es 6. [1517] b) das am 31. Januar 1931 ab- 1" Fir beehre 2 ïere Aktionäre | x Les 9 000) Akti ¡tal 900 | 526] : E hren uns, unjere Immobilien . . 125 ienkapital . 000] i L gelaufene Geschäft j, [gu der am Montag, den 27. Avril | Fassabestand - . : | 16 963/45] Gesebliche Reserve | 90 000|—| Gehe «& Co., Aktiengesellschaft. | | |Vank- und Postscheckgut- | Notars oder einer der folgenden Banken: | Die Herren Aussichtsratsmitglie! ——————— . Beschlußfassung über die Genehmi-| 1931, 5 Uhr nahm., in der Gesell- | Materialbestand . * | 40377] Gulden - - « - | 173957|/26| Die Aktionäre unserer Gesellshaft F Abschreibung 6800—| 11200—| haben. : ¿+ „««. 6 vonjos [Sar Gar Quar dex solgenden Danlen: y Se Yorren es 507 120 27 gung der Vilanz und der Gewinn- | fp aft „Societät“, Duisburg, Mülheimer | Holzbestand . : | 56 766/55] Reingewinn - « . | 9474481 | werden zu der am Freitag, den F, cinen und Ütenslen a 5 v4 MOON m: Ie E M G9, LREERE a; De VEE Varia une, Bn iEE, Zt E Ente Be Straße 35, stattfindenden Generalver- | Krastwagen . - ° 1\—} Avalkreditoren 24. April 1931, 114 Uhr, im Ge- F“ 3 677 001,— Verlust ö 9 608/46 E Diplomkausmann Paul Wegner, Reihs-| Per Passiva. j L x 1 11 200,— bäude der Dresdner Bank in Dresden, : / : a Gebr. Sen, Gele ulon Str. 33e; | militärgerihtêrat H, Ch, Steinberger, | Aktienkapital . . . »- 219 006 D old, Waisen- | sämtlich in Berlin, wurden wiedergewählt. | Erneuerungsfonds: hausftr. 20/22; Berlin, den 27. März 1930. Bestand « « 74662,16

c das ¿ F Y T . F a) das am -31. Fanuar 1930 sammlung einzuladen. Büroeinrichtungen Johanustraße 3, stattfindenden sieben- Zugang - T5 487,38 235 298 in Dresden: Gebr. Arn R undzwanzigsten ordentlihen Ge: 3 702 408,38 Passiva i i i ' ß s in München: Bäyerishe Vereins- Der Vorstand. C, Berner. Abgang « . 1857,60

b) das am 31. Januar 1931 ab- Ta N A, An gesordnung: Geräte, Werkzeuge gelaufene Geschäftsjahr. Vorlage des Geschäftsberichts und | schinen S 6 ; E Abichrei 3g 35 i 8441,85 neralversammlung eingeladen. y Abschreibung 417 468,38 } 3335 000/— | aetienkapital 175 000 B Tagesordnung: Debitoren 2 902 199 Reservefonds : ch 13 250 bank; S (blcibt , . 72804,56|

3, Beshlußfassung - über EBRBLEEnE der Bilanz. Zugang «. * e * - F pa R, 9. Entl g des Aufsichtsrats und j it f 3 e des Aufsihtsrats für . Entlastung des Aufsich 5111,85 1. Vorlegung des Jahresberihts mit [Wanken . ... 38 294/86 | greditoren - - 47 048 in Duonoang: Bäyérii@e Bereink« l (gagi, [A E

der Mitglieder des Vorstands un s Vorstands. b i: E N L der, aran Abschreibung « « -_. 8441,85 Y Bilanz, Gewinn- und Verlustreh- Wertpapiere 611 295 bank sowie’ deren Filialen Bilanz per 31. Dezember 1930. material « 1733,70

a) das am 31. Januar 1930 Ros una über die Gewinn- E s b) das am 31. Januar 1931 ab-| ® Vestubiaiiu s Bankguthaben und sonstige For- nung und den Bemerkungen des Wechsel . : 56 290 235 298/93 | spätestens am dritten Tage vor der an- =—| Zuführung

gelaufene Geschäftsjahr. : itttataat O E 813 500 Aufsichtsrats dazu. M asse 8 5178 Gewinn- und Verlustrenun beraumten Generalversammlung den rie 1929 8116,27 , Beschlußfassung Über : Tnttieadee ge Me Ta Generalver- | Beteiligungen « « « « » « * « } 2083 100 2. Beslußfasjung über die Genchmi- Warenvorräte . . 2 208 Sai | PreSuung Tag der Hinterlegung und der Ver- E a i 921 1E E tial Len Ta 100 E. A sammlung teilzunehmen G Avaldebitoren 11 200,— gung dieser Vorlagen und die Ver- F 12734 932 G, RM Ag A S I Grundstüsfonto . S014 SBinsen - 5975, 88 629/53 E aut 7 des Reichsmark | werden gebeten, ihre Aktien bis |pä- 1258 702/0 wendung des Gewinns. F Les —— | Geschäfts- u. Verwaltungs- Gerellscheftot Fr n „bei der | Darlehnsfonto . . . 41 105/50 | Nicht abgehob. Dividende 67/50 tvecks Beseitigung einer Unter- | testens fünf Tage vor der Generalver- | So, Gewinn- und Verlustkonto. « DEGaRalnna, Are, Ie Tut, M: Rassipa. É ras E «e Þe » F S0 S Mi himiorlègen ub. big un 91 190/71 | Landesbank Kiel 153 235,27

bilanz E Sebanes Gent Rüklagen, sammlung bei einem Notar ‘oder bei A ito Vorstands und des teuEE s 7 000 000/— | Abschreibungen u. Abgang 27 668/67 Suk ¿; Nuieeam _ u: His oe 94 490/71 | S andesbank-

und zwar derart, daß der Nenn: | einer der nahfolgenden Bankanstalten | & ndlungsunkost. einschl. Steuern | 8319 236/33} Vortrag aus 1929 4 auf chtgratswahl e E E 303 494/59 | belassen. | E "Passiva, | amortisation

betrag der über je 1000,— Reihs- a r F und Disconto-Gesell- Abschreibungen: Maschinen . « « 8 441/85} Bruttogewinn « « Zur Teilnahme dn bar Wenirátver- f e adiide . 620 615 Gib —| Die Hinterlegung ist auch dann ord- arge ave tg ° 10000 usw. . . +_ 25341,17 127 894/10 mark lautenden 15000 Aktien “haft Filiale Duisbu Reingewinn: sammlung ist jeder Akttonär berechtigt. Kreditoren . . . 1 203 089/72 | Gewinnvortrag aus 1929 345/42 | ungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Es Se 000 i g

Lit. 74 (Stammaktien) aus As obe Bank und Diéconto-Gesell- Vortrag aus 1990 T 94 744/81 Um in der Generalversammlung zu Wanken 2 442 265 Rohüberschuß - 993 540/71 Zustimmung einer der genannten e T aa Bestand « « - 3050,80 Reichsmark für jede Aktie vermin- haft, Filiale Münster i. W, Gewinn aus 1930_, 67767, timmen oder Kata zu stellen, müssen Wilhelm-Hartmann-Wohl- Verlust 1930 "o V ierlequndostellen für sie bei einer E E ai QUIBDSEUNG » 130,— dert zud: und day Be LoEV Boer Deutsche Bank und Disconto-Gesell- ; 422 422 422 422199 | die Aktionäre spätestens am 21. April fahrtsfonds (Pensions- Gewinnvortrag : anderen Bankfirma bis zur Beendigung OLI0OTE| Ninien + - « _ WLSO L g ei E haft, Filiale Mannheim, Es wurde beschlossen: L A 1931 ihre Aktien oder die über diese F kasse für Angestellte) . 34 100|—| 1929. . ¿. . 34542 9 608/46 | der ‘Generalversammlung im Sperr- Gewinnu- und Verlustfonto i Geseßlicher Reservefonds: 2 ten Lit, B orzugsa tien) im Deutsche Bank und Disconto-Gesell- 1, für das Geschäftsjahr 1930 eine Dividende von 7% sofort zur Aus-| lautenden Die Sg Rae einer Fewinn- und Verlustkonto: depot gehalten werden. per 31. Dezemver 1930. Bestand « « « 8442,90 Verhältnis 5:2 zusammengelegt “haft, Berlin zahlung zu bringen. i Effektengirobank entweder bei einem F Vortrag aus 303 494/159 Berlin, den 31. März 1931 = - =} Zuslihrung - « 650,— werden, ; Ÿ Nh Essener Credit-Anstalt, Filiale der 9, Die turnu8gemäß ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats, Herr Dr. | deutshen Notar oder bei ciner der nah- F 1929 . . . 66 944,77 Berlin, den 20, März 1931, | Der Vorstgnd. Soll. A S Bien + -- 9 767/90 d) Eg des F 4 A Deutschen Bank und Discontò- / Paul Marx, Geschäftsinhaber des Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer | stehenden Stellen hinterlegen und bis HReingewinn Ad. Haußmann Buchdrucerei 1. a | Untostenfonto . . . . « « e | 1765/32 | Bankschulden 30/98 des N IE E dur 6. Gesellschaft, Essen i & Coinp. Kom.-Gef. a. A., Düsseldorf, und Dr. C, Wuppermann, Direktor p Beendigung der Generalversamm- F 1930 . . . 477 917,02 544 861179 | Verlags-Anstalt En [190] E Zinsenkonto . « « « « « . « | 2302/50 | Schuld an die Reichsbahn 18 841/36 es bl gemäß E. n “I Emder Bank, Filiale der Oldbg. der Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft, Düsseldorf, wurden auf | lung dort belasjen: A 2 S G. Hartmann, U, Winde E S S Siberulonto ck» «;- o « o # 879|— | Aufwertung C. u. F. Groth 5 506/20 jopungs eid) zu A meretog En Spar- und ‘Leihbank, Emden, 3 Jahre wiedergewählt, in Dresden bei der Gesellshafts- A BEMSS L r R I t e Eleftricitätswerk Eisenach. Abschreibung auf Grunödstück Gewinn s 13 000 ckrund apitals und seiner in- Metallgesellshaft A. G., Frankfurt Die Gewinnanteilscheine für das Jahr 1930 werden ab heute bei folgenden fasse, 5 Heidenau, am 17, Februar 1931. [231]. ; Bilanz am 31. Dezember 1930. 672,— ! S Le Sun L bei abc Ci We a s : Stellen während der üblichen Geschäftsstunden eingelöst: “bei der Dresdner Bank, Dresdner Chromo- & Kunstdruck-| Aktiengesellschaft Kunstmühle y "_ | Verlorene Forderung 1 668,50 | 2340/50 507 120/27 „R A Bd Gor a1 ES e Bs Darmstädter und Nationalbank, Fi- a) in Düsseldorf: bei deim Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp.,| in Verlin bei der Dresdner Bank, papierfabrit Krauje & Baumann ita in Aichach. ______ Aftiva. RM _|5 T Retersen, den 24. Januar 1994. schlusse. der Es versammlung liale Duisburg s i Kom.-Ges. a. A., Düsseldorf, Breite Straße 25, in Leipzig bei der Dresdner Bank in F _ Aktiengesellschaft. Bilanz am 31. Dezember 1930 Grundstüde «. « „, 203 515/25 ¡_728732 Der VorjtaunD. E O sassung vi Darmstädter und Nationalbank, Fi- bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Filiale Düsseldorf} Leipzig, j E. Schmeil. G. Schieß, Reinhardt. - | Anlagekonten . . . « 2 228 999/47 Haben. j | J. E. Jenß. Heinr, Pohlmann, E i E liale Dortmund. Königsallee 45, in Mannheim bei der Dresdner F Gewinn- und Verlustrechuung Vermögen. RM |H [N is VENRTE: Os 133 92035 | Gruudstücsertrags- und Lasten- | Johs. Röpcke.

T am 31. Dezember 1930. Gebäude . . . 149 000,— f L DOURE - » o 00 119 430/14 | fonto 3 180 90 Der Aufsichtsrat. 6.0 7 729/50 | Verlust 1930 - »« «»« « « | 4106/42 Ferd. Lavorenz.

D e E Q e r E A E S S S: S0 D D. O:

Wee eee

ind Ma-

Spezialreservefonds:

s,

age

folgen. Duisburg, den 30. März 1931. : bei unserer Kasse, Düsseldorf, Pempelforter Straße 50/52; Bank, Filiale Mannheim. 5 001/— Herm. v. Drahten. H. Büng.

. Beschlußfassung über folgende wei- Der Aufsichtsrat der Lehnkering þ) in Berlin: bei der Direktion der Deutschen Bank und Disconto-Gesell-| Dresden, den 25, März 1931. Abschreibung 5 000;— | 144 000|— Kasse . . nrr 7928739 - R e S fa Firmenbezeihnung in „Berlin-| Justizrat Dr. Julius Shulßt, Der Vorsitzen 364 888/97 i AST0a Henry Kölln. Ernst Stark. schaft“ IEEIDE S E E E E E R E N E I Lte 5 r=-Fmr 1 AAE e L Steuern u, soziale Abgaben | 860 090/42 | Abschreibung 2 960,— —| Der Aufsichtsrat. E. Lehmann, Uetersen, den 24. Januar 1931. Streihung des Wortes „ferner“ | rien E L ruten E S i M) RM Merabrifgebäude 120 700,— , tungen . . 163 000,— Schuldverschreibungen 13 125/— | [186]. Göppinger beeidigter Bücherrevisor.

E M) 0 0 S

tere Saßungsaänderungen: , i ; - C Akti llschaft. f j Mevamaquazitimgeininaieat Wertpapiere : Ly I Î - Cie. Ÿ t aft, Berlin W 8. Gehe « Co. tiengesellf z Soli. N 19! Wertpap . a) Ju ÿ 1: Aenderung der E N T R de des Aufsichtsrats: Adolf Siegert. L g ¡Der Aufsichtörat. Winsen und Diskonte . , | 478 490/60 Binnen dr E epo E E

No j Ag 9 1M Vorsivender. Der Vorstand. Alfred Bergmann. r. Victor von entperer.. Meparaltien.… .. © Þ 6144970] * A Dersicherungen | T 721/47 erlin, den 24. März 1931. - Mit den Büchern übereinstinimend ge- Westen Grundstücks - Aktiengesell ib : andlungs3unkosten . « 702 873199 32 960,— - « + T SOTH206 Refacta-Jmmobilien-Akt.-Ges. funden. : Fs E

b) Jn § 2: Betreffend den i Sn L | ri | a H, Ueter}) i :

m pes Un T ON, G Eisenwerk Wiüilfel, Fzannover-Wülfel. i Versicherungen 41 187/80 Wasserkraft. . . ._. . - E Nai, cid Der Vorstand. M. Samter. Adolf Schenk, von der Handelskammer Streihung des ersten Absaßes, | Vermögenswerte. Bilanz am 30. September 1930. Verbindlichkeiten. Abschreibungen auf: Maschinen und Einrich- p 6+ - Ö— | E 311 Altona öôffentlih angestellter und

I 11 Ti h ( N + 5 5 S ckS ch 235 | - - -. . und Einfügung der “Worte „ins- Wohngebäude 4 400,— Zugang - « 25 698,65 Darlehen 235 087/61 Badgesellshaft A.-G., Göppingen. | Gewiun- und Verlustrechnung vom

- : ; 4 ; ide , A i i S É 2750 000 Po A » ren 7 = k S M _@ 9 L besondere im Berliner Westen“ im [Grundstücke « - o eo ooooo cas 0 o 582 860) E ais N LEA ‘238000 AWaiseranlage 6 800, TSS 698,65 Spe 0A, T Bilanzkonto per 31. Dezember 1930. | 1, Jauuar bis 31. Dezember 1930.

¿wei g ¿abrikgebäude . «. « C d S s . Maschinen u. Abschrei 5 S s zweiten Absaß, Fabrikgebäude e Reservefonds Il . N 60 000|— lbschreibung 15 698,65 Erneuerungsfonds . 300 000|—| q Gon fa ln RM [5

c) Umnumrnieritrung samtliher Sonderabschreibung aus dem Reingewinn des V E A Sts 1557 x Utensilien . 417 468,38 549 368 Kraftfahrzeuge u. Gleije- A arts E ( 9, S A Paragraphen hinter dem bisherigen JANS! a Sao S0 a 0000 0000.0 09 100 000 Rückständige Dividende Vortraga. 1925 66 924,77 | AeTDGE E 0 000 E und Abschrei- 75 66267 | Gebäudekonto 138 807,— ¡T | Betriebsausgaben . « « « 249 294/70 . * S M . Dée S

L 14 zufolge der früher bereits vor- 1 067 000 Reingew. 1930 477 917,02 544 861 Ab j 0 000 è P 2% Abschr. 2 TTT 136 030/— | hiervon ab für Erneue- E genommenen Streichung des § 15. Abschreibung . « - - « . o 26 700 E A g Bertragsablauf . « « « « S0 0001— F G: L C | 1 857/60 D i oriliho. Aeonde- Lieg : : —SZERG Verbindlichkeiten - « « - c Ls 1 042 405 4 3 238 316/68 | Debitoren . . 305 634,— Gläubiger . . e. os 135 359/24 | Maschinenkonto 23 004,— | —G7T 13710 Dementsprehend textlihe Aende- | Wohnhäuser . . « « « «o. 185 700 e 1 wáden P ab Dubiosen 4867,19 Uebergangsposten . « « | 254714/74| 10% Abschr. 2304,— 2 0] Ceneueruingdfonds: i

. ———— | E S .

Beamtenwohlfahrtsfonds A | Fälle Z j \ Gewinnvortrag aus 1928/29 . « « » 86 J : rung in allen Fällen der Satzung, Abschreibung. » ch « q 4 100 g / 02) 2833 941 s ortrag aus 1929 . 66 944 De s 6 s e ss Wohlfahrtseinrichtungen . 79 716/50 | Mobilienkonto 1616,— | 100. STIOET | | |

Unterstüßungsfonds « « -

Rd G r E 0 a had ori

in denen auf die Saßungspara- ; i | Reingewinn in 1929/30 . . « « - « : l Me N Maschinen und Anlagen . « « » 454 000 B : E S Wechsel Noch zu zahlende Vertrags- | 10% Abschr. . 166,— 1 450¡—

raschaftsleistungen RM 79 980,— AOTITATIONSIONEO . o O/S 0 G6 50s /0 S Ea L R Ge Nd 100 ¿e è —,—

Ie nS : h 7 A ee abgaben . . . 49 237 12 | Wäschekonto . « 1706,— | Zinsen . . . 5975,—

R 3 332 N sei e : Res en alia aag Schuld- | ]| 20% Abschr. . 346,— 1 360/—| Erlôs aus Alt- e) Jn 8 22: Streichung des Hin- Abschreibung - «+ -+ « «1 «9 i [4E | Heidenau, am 17. Februar 1931. L : | erjhreibungen u. Zins- A E 2 4569 material . « 1733,70 ioeijed au den mae Es 215, Flüssige Mittel s resdner Chromo- & Kunstdruck-| Verbindlichkeiten. E Es L Ailtcvdr Debéleeen S 525 81 | Spezialreserve- i

f) Formelle Aenderung des § 23, | Wertpapiere und Beteiligungen apierfabrit Krause & Vaumann | Aktienkapital: [E Ce L Tae l No T Utión 13 200/—|__ fondszuführ, 130,—

betreffend die Teilnahmebereti- | Hypotheken . .... . .- i n Aktiengesellschaft. Stammaktien 500 000,— 3071 206115 | Unkostenkonto .. 211165 | Reservefondszins. 675,— gung bei Generalversammlungen. | Außenstände . « « « b Schmeil. G: Schieß: Reinhardt. | Vorzugsaktien 5 000,— - | U R arma D e cel Tiferbeivudé-

Zur Teilnahme an der Generalver- | Vorräte Wir haben vorstehende Bilanz nebst | Hypotheken . . - = | Bäderzutatenkonto . 555/50 | gzuführung . . _650,— sammlung uñd Ausübung des Stimm- | Sicherheitsleistungen RM 79 980,— | ewinn- und Verlustrechnung per 31. De- | Kreditoren . . . « . »+ | Soll. RM |H [ Gewinn- und Verlustkonto 20 405/56 | Abschreibungen:

rechts sind nah § 23 der Saßung die- G! 4451 429/40 Ember 1930 geprüft und bestätigen ihre | Reingewinn: Handlungsunkosten 104 439 68 i 200 783/19 | Neubauanlage 8 340,—

jenigen Aktionäre befugt, welhe spä- Haben. ebereinstimmung mit den von uns eben-| Vortraga. 1929 1 361,86 M 34 201/24 200 783/49 Satwaten - - 2 200

testens am dritten Werktag vor dem Soll. Gewinn- S O T E FA [ls geprüften, ordnungsgemäß geführten | Gewinn in Steuern . . 84 476/26 Per Haben. Gleiswaage - 100,— 8 55

SIS [L L

graphen verwiesen ist, : 7 d) Fn § 18: textlihe Aenderung Zugang abzügl. Abgang « i | u = entsprehend der Namensänderung, 621

bte G

E T M L gd bic L T C R pri gro t L p ei P

j g L r E

12 Uhr mittags bei der Gesel shafts- Hs : chern der Gesellschaft. Hinsichtlich der 1930 . . . 10 639,53 12 001/39 | Abicret s 3447020) O tbeleukonto d. ange

E H E bei der Gesell afts. Handlungsunkosten de S S 1 524 839 38 ami aus 1928/29 A 6 E E 9 n prt S eten Aktien E 1034 590 53 | Dea : g e: p Antientavitalkonto 150 000: E A A aje, vet er Ftrma Lazar D Peyer- ckte ial t 409 330/95 TUTLOGCIDEER «4 T C U T r auf die Ausführungen im Geschäfts- 1 L O L E i E ¿s Ls Ellissen K. a: A., Berlin und Franfsurt E : jéricht. 9 bis Gewinn- und Verlustrechnung | Reingewinn » RIG 06407 | Sadtoeritento 11 733/49 | Aufwertung

d per 31, Dezember 1930. 610 29771 e Ï '

E 200 783/49 | Veraütung an T

500,—

a. M., oder bei einer sonstigen Effekten- ; E E _ Berlin, den 14. März 1931. girobank ein Nummernverzeihnis der E 2 342 244/41 2 342 244/41 Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Habeu | ¡ichte E A Vortrag aus 1929 12 600/21 | Vere 31. Dezember 1950, (5% Dividende 10500, | 13 000|— 4 z k I 0 9 / f

ur Teilnahme bestimmten Aktien oder j Bodings- SG&8, g Interimsscheine einreihen und diese Der Aufsichtsrat. Haensch. Heinemann, Madckowsky, stellvertretende Vorsitzende. Die in “der heutigen E Unkosten « © (59 | Geschäftsgewinn ¿on œgles E Ln ¿8 Y E eneral Die Uebereinstimmung vorstehender Vermögensübersicht nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern und deren Unter- F für das Geschäftsjahr 1930 festgeseßte Ciepars S 30 255 61 s G E en 294 483/27 ( y zum S der [- inigen vi d E E G S (id E | versammlung hinterlegt lassen. Die s igs e den 17. Februar 1931, ce Sa bet Seis 8 Abschreibungen « 38 525/84 Für das Geschäftsjahr 1930 wurde die | Gebäudekonto: 2% Abschr. . f D bei hme Aktien oder Fnterimsscheine können Otto Lindheimer, Kurt Lindheimer, 1 MNr. 7 unserer Aktien Nr. 4001—10 000 Reingewinn , « 12 001/39 Verteilung einer Dividende von 10% | Maschinenkonto: 10% Abschr. | Betriebseinnahme. - » » au bei einem deutschen Notar hinter- von der Zndustrie- und Handelskammer Frankfurt a, M.-Hanau öffentlich bestellte und beeidigie Bücherrevisoren, Nr. 19 aller übrigen Nunimern ' 348 656/59 | und eines Bonus von 5% pro Aktie Mobilienkonto: 10% Abschr. 36 294 483127 4 en A Tue Ei N Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus: Herrn Kaufmann Richard Kahn, Berlin, Vorsizender, Herrn Generaldirektor Eckhardt Uy E a t 7 RM abzüglich Kapitalertragsteuer Haben | beschlossen. Die Auszahlung des Betrags iczelouto: 20% Abschr. . Uetersen, den 24. Januar 1931. halten, daß die darin nach Nummern | tretender Vorsitzender, Herra Kommerzienrat Hermann Gumpel, Hannover, Herrn Bansdirektor Leopold Haensch, Hannover, Herrn Ban ag Ug rbeiter F isl jm 30. d. M. an zur Auszahlung Vortrag aus Diel Jahre von zusammen RM 150,— pro Aktie R aris N Met . 6/18 as VorstanD. verzeihneten Aktien bis zum Schluß der Hannover, Herrn Fabrikdirektor p red agt S is Obeae Webel, da E Laa Friß Mackowsky, Hannover; ferner vom Betriebsrat; Herrn aschinena E bei der Kasse der Gesell-| " 1929 1 361|86 N ee ST rie E des e Pia a0 i nto : n J. E, Jenß. „Heine, Pohlmann; U ; “Not, in | Sittig, Hannover-Wülfel, Herrn Kausm. Angeste ar We aaten b. Hannover. y ; L i. | de hei Jahr 19 Kohlenfonto . . 547 Johs. Röpcke. Generalversammlung bei dem Notar in | 28, 9 fel, H 9 G Dividendenzahlung. Fn Dresden oder Berlin bei einer der Bruttoeinnahmen . « « + |__347 294,73 bei der Kasse der Gesellschaft zu Eisenach, Wasserzinskonto ° 1 610 Der Auf {htsrat. Niederlassungen der Darmstädter und 348 656/59 bei der Kasse der Deutschen Bank und Zinsenkonto . « » 0 0/89 Ferd. Lavorenz.

Verwahrung bleiben, Der Hinter- 1A ; i 28,

hei F 0 ie Auszahl in der Generalversammlung vom 27. März d, J. bejchlossenen Divibende von 7% abzüglich Kapitalertragsteuer erfolgt vom 28, Mücs f ; t i E ae | y D

legungsshein muß vor Ablauf der Die Auszahlung der in der Gen g 4 J. be1chloss lo f R A Kommanditgesellschaft | Die heutige Generalversammlung ge- E TOS E S 84 094/14 Herm. v. Drahten. e. E ien, der Dresdner Bank oder | nehmigte die vorstehende Bilanz sowie ei der Kasse der Stadtsparbank Eisenach, pes Henry Kölln. Ernst Stark.

Hinterlegungsfrist den Anmeldestellen jd. J. ab gegen Vorlegung der Gewinnanteilsheine Nr. 5 ver li Bana 3 ; ; ; Ber : : r in t 1 i ; ; Vf 20 E ae ieb auf § 23 der ¿§6 SOOIEVON, E I Ae E A, BIOTT bei der Girozentrale öffentliche Bankanstalt, Y der Deutschen Bank und Disconto- die Gewinn- und Verlustrechnung. bei der Kasse der Dresdner Vank, Filiale |_ Per Haben. un n Mit den Büchern übereinstimmend ge- 1 gen S. bei der Commerz- und Privat-Bank Akt.-Gefs., bei dem Bankhause 3 H. Gumpel M Gesellschaft. Herr Gustav Kohn, London, der turnus- Eisenach, Tagesfassenkonto . . 63 162 04 ien, i

: 2e Í ; s bei der Kasse der Commerz» und Privat- | Bäderzutatenkonto « « « « » 52654 | Hetersen, den 24. Januar 1931.

Sakung Bezug genommen. i G i i : I cid j in. den 31 März 198 bei der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, oder in Berliu : enau, am 28. März 1931. mäßig aus dem Aufsichtsrat aus\cheidet, se 01 2E O E Zen Bn, Cs Hs Í hig fich ih Bank, Filiale Eisenach. Verlustkonto . « . » « 20 405/56 Adolf Schenk, von der Handelskammer

: : : : L: f ; esdner Chromo- & Kunstdruck- j Der Vorstand der Galerie bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft bzw. der Hannoverschen bei der Deutschen Girozentxale, Deutsche Kommunalbauk, wurde wiedergewählt. 20 L e | | nt, DOT Lafayette Aktiengesellschaft. Bank, Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, bei dem Bankhause S. Schönberger & Co, Ét Code Sa E Aichach, den 25. März 1931. p ene Mrt Aeg eno 84 094/14 | zu Altona öffentlich angestellter und Neumann. Busse. Hannover, den 27. März 1931 : Schmeil. G hieß Reinkudt D ide cchaft Kunstmühle Appell. Dr. Krieger N Göppingen, den 9. Februar 1931. beeidigter Bücherrevijor. Der Vorstand, M. Schwarzmann, A. Voigtmann, : E N . Aicha da Ia : A GEE- B B a ie i ne adi i ———— un ofisch,

Schenkungsfkonto 300 Groth . . . 5506,20 16 766/20

L A 100 C P E i 4 sa rern opt Lis hlr

294 483/27

——_— ——— —- Ge V 4