1931 / 77 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T

A

Mlt s

He D

* de

Li Sade ceciii itr aud BICL D

Liegnitz. E Jn unjer Handelsregister Abteilung A Nr. 1422 i} die Firma Alfred Süsser- bach, Liegniy, Möbelausstattungen, Pol- stermöbel und Fnnendekorationen, u1 als Jnhaver der Tapezierermeister Al- fred Süssenbach aus Liegniy einge- tragen worden. A Amtsgericht Liegniß, den 26. März 1931.

Limbach, Sachsen. 1080)

Im hiesigen Handelsregister ist ein- getragen worden: | Am 19. März 1931, Firma Seifert & Rümmler, Limbach, Blatt 494; Firma Palast-Theater Martha Walther, Lim- ba, Blatt 926; am 23. März 1931, Firma Ernst Grobe, Limbach, Blatt 306; am 24. März 1931, Firma Jähnig & Hiller, Färberei und Bleicherei, Lim- bah, Blatt 1012; am 27. März 1931, Firma Clemens Tennler, Kunstmöbel- fabris, Oberfrohna, Blatt 940: Die Firmen sind erloschen.

Firma Ludwig & Co. G. m. b. H, Limbach, Blatt 1082, Firma lautet:

Nähmaschinenfabrik Ludwig & Co. G.!

m. b. H., Limbach. Amtsgericht Limbach, 27. März 1931. Löbau, Sachsen. [64] Fm Handelsregister (Landbezirk) ist Heute auf Blatt 57 bei der offenen Han- delsgesellshafi in Firma Güttler «& Hüvppner in Obercunnersdorf einge- tragen worden, daß dem Kaufmann Walter Christoph in Obercunner®sdorf Prokura erteilt ist. Amtsgericht Löbau, 26. März 1931.

Ludwigshafen, Bhein. [568] Handelsregister. 1. Neueintragungen.

1. Wilhelm Bent in Ludwigshafen a, Rh., Ludwigstr. 75. JFnhaber: Wil- helm Bent, Restaurateux in Ludwigs- hafen a. Rh. Der Siß der Firma war bishex in Mannheim.

2, Franz Vogel, Niederlassung der Firma H. Offszauka Nachfolger Karl Fleiner, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Ludwigshafen a. Rh., Ludwiastr. 63. Hauptsiß in Reck- linghausen. Geschäftsführer ist: Kar! Fleiner, Kaufmann in Mannheim. Einzelprokuristen: 1. Frl. Barbara ge- nannt Babette Fleiner in Mannheim. 2. Xaver Deuringer in Recklinghausen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28./29, Fe- bruar 1912 errichtet und abgeändert am 22. Februar 1922, 6. Juni 1925, 25. Fe- bruar 1913 und 19, Januar 1931. Gegenstand des Unternehmens ist An- fertigung und Vertrieb von Pelzwaren, Hüten, Mütven, Schirmen. Fortbetrieb des unter der Firma B. Stark zu Mün-=- ster bestehenden Hutgeshäfts und des von Heinrih Offszanka zu Reckling- hausen angekauften Geschäfis. Das Stammkapital beträgt 60 500 RM. Die Bekanntmachungen der Gesellscklaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

2, Veränderungen.

1. A. Merdian in Speyer: Die Pro- kura des Ludwig Hofmann ist erloschen.

2. JG. Farbenindustrie Aktienge- felischaft Werke: Badische Anilin- «e Soda-Fabrik in Ludwigshafen a. Rh., Hauptsiß in Frankfurt, M.: Dr, Heinrich Alfred Ammelburg, Dr. Ru- dolf Mann, Georg Molnar, Dr. Kurt Oppenheim, Dr. Emil Zacharias und Dr. Otto Bonhoeffer sind niht mehr Vorstandsmitglieder. Dem Chemiker Dr. Reinhold Krebs in Leverkusen und dem Chemiker Dr. Hans Lindner in Köln-Braunsfeld ist Prefura in der Weise crteilt, daß sie in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem zweiten Prokuristen zur rechtsverbind- lihen Zeichnung berechtigt sind. Die Prokuren von Dr. Robert Demuth, Dr. Otto Hansmann, Dr. Adolf Schäfer Dr. Karl Schirmacher, Gustav Heinri Baumann, Ludwig Ebel, Arthur Ger- ling Feon Cofferjé, Dr. Alfred Gün- ther, Dr. Hermann Fanßen, Otto Knaack, Dr. Hans Loewe, Carl von Renesse und Dr. Foh. Moriy Stein- thal sind erloshen. Folgende Wohnsiß- veränderungen sind eingetreten; a) bei Vorstandsmitgliedern: Das Vorstands- mitglied Hans Eduard Wolff, bisher in Leverkusen, jeßt in toe & Wt b) bei Prokuristen: Wilhelm Andreas, bisher in Mannheim-Neuostheim, jeßt în Frankfurt, M., Albert Becker, bisher in Köln a. Rh., jebt in Peru a, M., Dr. Alfred Bergdolt, bisher in Voh- winkel, jeßt in Köln a. Rh., Dr. Fer- dinand Bertrams, bisher in Leverkusen, jeßt in Frankfurt a. M., Ferdinand Berndes, bisher in Ludwigshafen a. Rh,, jeßt in Frankfurt a. M., Dold von Brü- ning, bisher in Köln a. Rh., jeßt in pee a, M.-Höchst, Friedrih Wil- helm Dernen, bisher in Leverkusen, jeßt in Bad Homburg v. d. H., Friy Fischer, bisher in Ludwigshafen a. Rh., jebt in Bad Homburg v. d. H., Jakob Frey, bisher in Ludwigshafen a. Rh., jebt in &Srarffurt a, M., Ludwig Groll, bisher in Ludwigshafen a. Rh., jeßt in Frank- furt a, M., Dr. Albert Gundlach, bisher in Elberfeld-Sonnborn, jeßt in Wup- pertal-Vohwinkel, Ernst Herrenbrück, bisher in Frankfurt a, M.-Höchst, jeßt

in Frankfurt a. M., Eugen Zärnecke, T

bisher in Leverkusen, jeßt in Cronberg

i. Taunus, Ludwig Knoblauch, bisher |

in Wiesdorf, jeßt in Bad Homburg v. d. H., Professor Dr. Friy Laquer, bisher in Elberfeld, jeßt in Wupper- tal-Vohwinkel, Wilhelm Lauenstein, bis- her in Heidelberg, jeßt in Frankfukt a. M., Carl Maria von Rittinghausen, bisher in Biebrich a. Rh., jeßt in Bad

«d Frankfurt a. M,.,

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger

Soden a. Ts., Hermann Rüggeberg, bisher 1n Mannheim-Feudenheim, jeßt in Bad Homburg v. d. H., Richard Schlatter, bisher in Heidelberg, jeßt in Julius Traisbach, bisher in Biebrich a. Rh., jeßt in Frank- furt a. M., Roberi Traupe, biéher in Leverkusen, jeßt in Franksurt a. M., Karl Weigandt, bisher in Köln-Mül- heim, jeßt in Bad Soden a. Ts.

3, Wayß «& Freytag, Aktiengesell- schaft Zweigniederlassung Neustadt a. d. H. in Neustadt a. d, H. Haupt- sib in Franifurt a. M.: Die Prokura des Fr. Deines ist- erloschen. 7

4, Photohaus am Ludwigsplaß Breunig « Hoffmann in Ludwigs hafen a. Rh.: Die Gesellshafterin Gerta Breuntg ist aus der Gefellsckaft ausgeschieden Das Geschäft ist mil Firmenfortführungsreht, Aktiven und Passiven auf die verbleibende Gesell- schafterin Elisabeth Hoffmann in Lud- | wigshafen a. Rh übergegangen, die es als Einzelkaufmann unverändert fort- führt.

5. Deutscher Atlas Allgemeine | Versicherungsbauk Aktiengesellschaft | in Ludwigshafen a. Rh.: Die Prokura des Richard Schreiber ist erloschen.

6. Karl Walther &@ Söhne in Lud- wigshafen a. Rh.: Der Gesellschafter Karl Walther ist aus der Gesellschaft | ausgeschieden. Die Gesellschaft wird | von den verbleibenden Gesellschaftern | fortgeseßt. | 7, „Akrema“‘‘ August Kremer Auto- mobilgesellshaft mit beschränkter Haftung in Neustadt a. d. H.: August ' Kremer ist nicht mehr Geschäftsführer. ' Weiterer Geschäftsführer ist: Hans Fillibeck, JFngenieux in Neustadt a. d. H | Durch Gefellschafterbeschluß vom 7. Fe- | bruar 1931 is der Gesellschaftsvertrag in § 12 Abs. 1 (Veräußerung von Ge- shäftsanteilen) geändert. :

8. Franz Vogel in Ludwigshafen !a, Rh.: Das Geschäft ist mit Firmen- | fortführungsret auf die Firma „H. | Offszanka Nachfolger Karl Fleiner, Ge- sells@aft mit beschränktex Haftung“ mit dem Siß in Recklinghausen Üüberge-

gangen, welhe es als Zweignieder- | lassung untex der Firma „Franz Vogel, Niederlassung der Firma H. Offszanka | Nachfolger Karl Fleiner, Gesellschaft | mit beschränkter Haftung“ in Ludwigs- | hafen a. Rh., fortführt.

Ludwig3hafen a. Rh., 21. 3. 1931.

Amtsgeriht Registergericht.

1

| Mainz. 5 [66]

Jn unser Handelsregister wurde heute | bei der „Joseph Lebrecht, Gesellschaft [mit beschränkter Haftung“ mit dem | Siß in Mainz, Breidenbacher Str. 17, | eingetragen: Die Vertretungsbefugnis | des Wilhelm Lebrecht und dessen Ehe- | frau Edith geb. Hirschberg ist erloschen. Josef Eyrond, Kaufmann in 2 A a zum weiteren Geschäftsführer bestellt und de Prokura damit erloschen. Dur Beschluß der Gesellshaftervec- sammlung vom 16. Februar 1931 ist Z9 des Gesellschaftsvertrags geändert wie folgt: Die Gesellschaft bestellt einen oder mehrere Geschäftsführer. Je zwei Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist sind zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Sans Al- bert Heidenheimer jeßt in Mainz wohnhaft und Josef Eyrond Ge- schäftsführer der Gesellschaft sind, ist jeder derselben allein zeihnungs- un vertretungsberehtigt.

Mainz, den 25. März 1931.

Hess. Amtsgericht.

Mainz. i [65]

Jn unsex Handelsregister wurde heute bei der „Rhein- und See-Spedi- tions-Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ (Zweigniederlassung Mainz) eingetragen: Friedri Wehner in Mainz ist auf den Geschäftsbetrieb der Ziveigniederlassung Mainz beschränkte sabungsgemäße Gesamtprokura erteilt.

Mainz, den 27, März 1931.

Hess. Amtsgericht.

Medingen. ) [67] Medingen A 44, Bevenser Bank, Friß Möll & Co., Bevensen: Die Zahl der Kommanditisten hat sich seit dem 5. Fe- bruarx 1926 von 9 auf 8 verringert. Amtsgericht Medingen, 11, März 1931.

Meissen,. e ea

Jm Handelsregister wurde heute au Blatt 860, betreffend die Grund- erwerbs8-Aktiengesellschast in Brock- wiß, eingetragen: Die Generalversamm- lung vom 13. März 1981 hat laut C S vom gleihen Tage die Abänderung des § 1 des Gesell- schaftsvertrags uten Die Firma lautet künftig: Treuhand- und Ver- mögens8verwaltungs - Aktiengesell- schaft. Fhr Siß ist nah Sörnewih ver- legt worden.

Meißen, den 26. März 1931.

Das Amtsgericht.

Mittenwalde, Mark, [69] In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Ziegelei Rudolf Fungnickel, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in y ras heute eingetragen worden: Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft auch durh zwei | Geschäftsführer vertreten. Mittenwalde (Mark), 17, März 1931. Amtsgericht.

Mittweida. _ [569] Auf Blatt 518 des Handelsregisters A ist heute die Eisengießerei Concor-

| eingeiragen worden:

Gesellschaft mit beschränfter in Mittweida und weiter Der Gesellschafts- vertrag is am 20. Februar 1931 abge- shlossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Grau- guß. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Reichsmark, Zum Ge- ¡häftsführer ist bestellt der Kaufmann Hans Wolf in Chemniy. Die Vertre- tung der Gesellschaft erfolgt, wenn mehrere Geschäfisführer bestellt sind, durch zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Weiter wird bekanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen nux dur den Reichsanzeiger. Amtsgeriht Mittweida, 25. März 1931,

dia, Haftung

Mügeln, Bz. Leipzig. [70] Auf Blatt 202 des Handelsregisters wurde heute die Firma Martin Müller in Mügeln und als deren Jnhaber der Kaufmann Johannes Martin-Müller in Mügeln eingetragen, der das bisher unter der nicht eingetragenen Firma Facobi & Co, betriebene S von den bisherigen Fnhabern, Kausmann Hugo Totschek und Kaufmann Leopold Heynemann, beide in Döbeln, erworben hat. Angegebener Geschäftszweig: Han- del mit Fertigkleidung und Manufaktur- waren. 1 Amtsgeriht Mügeln, den 26. März 1931.

Müblhausecn, Thür, [71] Handel8registereintragungen,

Abt, A bei Nr. 790 am 19. März 1931, Firma Carl Bertmeihee, Jnh. Bern- ard Schüler in Mühlhausen (Thür.): Firma T erloschen.

Bei Nr. 764 am 27. Februar 1931, Firma Wilhelm Liedloff iw Mühlhaujen (Thür.): Die Prokura des Kaufmanns Frit Holzapfel ist erloschen.

Bei Nr. 662 am 27. Februar 1931, Tra Oskar Feigenspan in Mühlhausen Thür.): Der Kaufmann Erich Feigen- span ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Ge- sellschaft hat am 1. Januar 1930 be- gonnen.

Abt. B am 14, März 1931 unter Nr. 128: Firma Verkaufsgesellshaft Thüringer Ziegelwerke, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Mühlhausen (Thür.). Der Gefellshaftsvertrag ist am 19. Dezember 1930 geschlossen. Gegen- stand des Unternehmens ist Produktion und Absay der Erzeu ile und Er- gzielung angemessener Preise sowie Be- teiligung an anderen zur Förderung der B eeigneten Unter- nehmungen und Einrichtungen. Stamm- kapital 20 400 Reichsmark, Dauer der Gesellschaft: bis 31. Dezember 1933. Geschäftsführer ist der Kaufmann Cyriops Nicol in Mo (Thür). Jeder Geschäftsführer ist allein zur Ver- tretung befugt. Oeffentlihe Bekannt- machungen werden 1m Reichsanzeiger veröffentlicht.

Bet Nr. 84 am 25, Februar 1931, Firma Gebr. Franke, Aktiengesellschaft in Mühlhausen (Thür.): em Vor- standsmitglied Herbert Franke ist das Recht erteilt, die Gesellshafi allein zu vertreten. : Z

Amtsgeriht Mühlhausen (Thür.).

Müänsterberg, Schles. [72]

Münsterberg, den 19, März 1931. PUONENERE Hg Ne: Wiesner's Bau- geschäft, Münsterberg, G. m. b. H.: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erxloshewm. Amtsgericht.

Neisse. : [73]

In Handelsregister B Ne. 12, Firma Netisser Sandsteinfabrik, Gesellscha i mit beshränkter Haftung, Mährengasse bei Es ist heute eingetragen worden: 8 des Gesellshaftsvertrags vom

7, Dezember 1910 bzw. des Nachtrags- | K

vertrags vom 28, November 1924 ist duxch Beschluß der Gesellshaftsver- sammlung vom 5. B 1931 abge- andert worden: Jeder Geschäftsführer ist für sich allein und in unbeschränkter Höhe zeihnungs- und vertretungsbe- rechtigt. Amtsgeriht Neisse, den 18. März 1931.

Neusalz, Oder. : [74]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 31 ist heute eingetragen worden, daß die Firma Alfred Pohl, Neusalz (Oder), erloschen ist. Neufalz (Oder), den 21. März 1981. Amtsgericht.

Ohrdruf. L Ju das Handelsregister Abt, A Nr. 7 ist bei der Firma Traugott Hörchner in hrdruf heute eingetragen worden: Die Firma ist mit Wirkung vom 1. Ja- nuar 1930 nebst Aktiven und Passiven auf den Kaufmann Walter Hörchner in Ohrdruf als alleinigen Fnhaber über- egangen. Die lor diesen eingetragene

Prokura ist gelöscht worden. Ohrdruf, am 23. März 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Regensburg. S {76] Jn das Handelsregister wurde heute

eingetragen:

I. Bei den Firmen „Jakob Süß's Nachf.““ und „Regensburger Apfel- weinkelterei Josef Endl““, beide in Regensburg: Fnhaberin is nun Hed- wig Endl, Kaufmannswitwe in Regens- burg. Die Prokura derselben ist des- hcia erloshen. Dem Kaufmann Wil- elm Endl in Regensburg is Prokura

erteilt.

Nr. 77 vom 1. April 1931. S, 4.

IT. Bei der Firma „Xaver Maag“‘ in Dietfurt: Die Fivma wurde ge- ändert in: „Xaver Maag's Nachf. Facob Keck“. Fnhaberin ist nun Anna Keck, Kaufmannswitwe in Dietfurt,

TII. Die Firma „Josef Hopf“ in Regensburg ist erloschen.

Regensburg, den 27. März 1931.

Amtsgericht, Registergericht.

Rochlitz, Sachsen. [77]

Jm Handelsregister ist heute einge- tragen worden: .

1. auf Blatt 361, die Allgemeine Deutsche Credit - Anstalt, Filiale Geringëwalde in Geringswalde und 2. auf Blatt 362, die Allgemeine Deutsche Credit - Anftalt, Filiale Nochlit in Rochlitz betr. Ziveignieder- lassungen der in Leipzig unter der Firma Allgemeine Deutsche Credit- Anstalt bestehenden Art ese a E: Zum O des Vorstands ijt bestellt der Bankdirektov Dr. jur. Gerhard Sachau in Leipzig. Amtsgericht Robli, den 26. März 1931.

Sagan. [78]

Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 232 ist heute bei der Firma Anton Apprent, Rohmaterialien für Tex- tilindustrie, offene Haudelsgesellschast, Sagau, eingetragen worden: Die Ge- pra ist aufgelöst; die Firma ist er- oschen. Amlisgeriht Sagan, den 24. März 1931.

Schleiz. : [79]

In das hiesige Handelsregister Abt, A Nr. 81, betr. die Firma Karl Wittig in Schleiz, ist heute eingetragen worden, daß derx Kaufmann Karl Herbert Wittig in Schleiz der alleinige Jnhaber der Firma geworden ist.

Schleiz, den 25. März 1931. Thüringisches Amtsgericht. Schönau, Katzbacbh. [80]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 102 i} heute bei der Firma Willy Kottwiyß die Verlegung des Sißes von Schönau nach Kauffung eingetragen worden. :

Amtsgeriht Schönau (Kaßbahh), den 25, März 1931, Schweinfurt. [81] Bekanntmachung.

«Fn das Handelsregister wurde ein- getragen: / ;

Ludwig Vreiteubach, Siy Schwein- furt: Seit 1, Fanuar 1931 sind Pacht- inhaber die Kaufleute FJsidor und Ludwig Mohrenwiß in Schweinfurt, die das Geschäft unter der bisherigen Firma in offener Handelsgesellschaft weiterführen, Dem Kaufmann Friß Siegfried Breitenbach in Schweinfurt wurde Prokura erteilt. Die Prokura des Jsidor Fgnayß Mohrenwigß für die Firma Breitenbach de dadur rien _Dieß «& Kirchner, Sih ad Kissingen: Die Gesellshafter sind nunmehr in Gemeinschaft vertretungs- und zeihnungsberehtigt.

Ziegelei Schweinfurt Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Schweinfurt: Dex Buchhalterin Hed- wig Stieler in Schweinfurt wurde Prokura erteilt. __ Joluska Schuhgesellschast mit be- s“ ränkter Haftung, Siy Schwein- furt: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Otto Seufert ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Frit Osk, Michallik: Der Si der piens wurde von Nürnberg as Maßbah verlegt. Fnhaber ist der Kaufmann Friÿ Oskar Michallik, jegt in Maßbach wohnhaft. Geschäftszweig:

erstellung von T ORGOA und

rankenpflegeartikel. Die Prokura der Ehefrau Emmy Michallik bleibt bestehen.

I. Bildstein, Siy Schweinfurt. Nunmehriger Fnhaber: Kurt Bildstein,

aufmann in Schweinfurt. Schweinfurtier Automobil- «& Motorradhaus Robert Tartsch, Sitz Schweinfurt: Firma erloschen.

acob Mayer, Siy Seis a. M, Zweigniederlassung Schwein- furi: Die hiesige Zweigniederlassung wurde aufgehoben.

Schweinfurt, den 27. März 1931.

Amts8geriht Registergericht.

Schwerin, Mecklb. [82] Handelsregistereintragung vom 23. 3. 1931 zur Ams C. Penshorn in Schwerin i, M.: Die Prokura des Paul Groth ist erloschen. Amtsgeriht Shwerin (Meckl.). Sorau, N. L, [83]

In unser Handelsvegister is einge- tragen worden:

11, 3, 31 A. Nr. 314, C. Friy Schulze, Sorau: Die Firma ist erloschen.

13, 3, 31 A Nr. 420, H. Hepermann, Kommanditgesellshaft, Sorau. Persön- e haftendey Gesellshafter: Bauunter- nehmer Heinrich ermann in Sorau. Kommanditgesell cit Die Gesellschaft hat am 6. Januar 1931 begonnen. Kom- manditist ist die Ehefrau Frieda Heper- mann geb. Reinke in Sorau, N. L., mit einer Vermögenseinlage von 10 000 RM.

11, 3, 31, A Nr. 348, Max Gruhl Jnh. Hermann Roderer in Sorau: Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Sorau, N. L.

Stendal, [84] Jn unser Handelsregister B Nr. 35 ist bei der Firma „Commerz- Privat-Bank Aktiengesellshaft, Filiale Stendal“ am 26, 3. 1931 folgendes ein-

Und.

etragen worden: Dem Direktor Karl Voigt in Stendal ist für die Filiale Stendal Gesamtprokura mit der Maß- gabe erteilt, daß er die Filiale in Ges meinshaft mit einem Vorstandsmit=- glied oder einem anderen für die Filiale bestellten Prokuristen zu ver- treten berechtigt ist. Die Prokura des Direktors Ernst Mosc{ ist erloschen.

Stendal, den 26. März 1931,

Das Amtsgericht.

Stettin. [85] Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 30 (Firma „Stettiner Berg- \chloß-Brauerei Aktiengesellschaft ““ in Stettin) eingetragen: Durh Be- {luß der Generalversammlung vonr 27. Februar 1931 sind folgende §8 d:S A abgeändert: § 11 Abs. 1 Sab 2 (Erseßung der 10 % durch 7% %). §8 11 Abs. Il wird gestrichen. 8 19 Ziffer 6 (Ersebung der 10 % durch 7% %).

Amtsgericht Stettin, 7. März 1931.

Stettin. S SRS +0 Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 544 (Firma „Neubauer «& Wilke Gesellschaft m. beschr. Saftg.““ in Stettin) eingetragen: Der Kauf- mann Artur Neubauer ift verstorben. Kaufmann Dr. Artur Schrader zu Stettin ist zum Geschäftsführer bestellt. Dann Adolf Kollosf in Stettin ist Prokura derart erteilt, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinschaftlich mit einem Geschäftsführer oder mit einen andern Prokuristen zu vertreten. Amtsgericht Stettin, 11. März 1931.

Stettin. y j [88] Jn das Handelsregister B ist heute beï Nr. 648 (Firma „Saufkt Vitus Ge- sellschaft m. beschr. Haftung Deut- sche Edelliköre““ in Stettin) einge- tragen: Der Kaufmann Jacob Weyer- araf in Richtenberg is nicht mehr Ge- [häftsfirhrer. Amtsgericht Stettin, 16. März 1931.

Stettin. S O0) Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 1044 (Firma „Europa Ver- mittlungs-Gesellschaft m. beschr. Haftg.““ in Stettin) eingetragen: Emil Beckex ist nicht mehr Geschäftsführer. An seiner Stelle ist der Kausmann Curt Reylaff in Stettin bestellt, Amtsgericht Stettin, 16. März 1931.

Stettin. J [90] Ju das Handelsregister B is heute unter Nr. 1091 als neue Firma einge- tragen: „Allcreda“‘, allgemeine Cre- dit : Aktiengesellschaft in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist Ge- währung von Darlehen und Raten- genau an die der Gesellschaft ange=- schlossenen Ala rene aus gemein=- schaftlihen Sparleistungen ünd die da- mit verbundenen Geschäfte. Das Grund- kapital beträgt 50000 RM. Der Vor- stand besteht aus; Kaufmann Franz Hoffert in Stettin und Kaufmann Ger=- hard Zachariae in Stettin. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 23. Dezember 1930 festgestellt. Der Vorstand besteht aus zwei von der Generalversammlung zu bestellenden Personen. Die Gesell- ¡haft wird durch beide Vorstandsmit=- glieder gemeinsam vertreten, Wird Pro- kura erteilt, so kann die Gesellschaft auch von einem Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten werden. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft auch allein zu vertreten. Als nicht CREERENN wird veröffent- liht: Das Grundkapital zerfällt in 10 Namensaktien zu je 5000 RM, die zum Nennwext herausgegeben werden. Die Bekanntmacungen der Gesellschast erfolgen durch Einrücken in den Deut- shen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger. ie Berufung der Generalversammlung erfolgt durh den Vorstand, und zwar mittels eingeshrie- beneu Briefs an die aus dem Aktienbuch ersihtlihen Adressen. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: : S 1. dex Kaufmann grans Hossert, Stettin, Kaiser-Wilhelm-Stx, 45, 2. der Kaufmann Gerhard Zacariae, Stettin, Birkenallee 8, 3. der Kreistierzuchtinspektox a. D. . Otto Lüning, Wollin i. Poni., 4. der Kaufmann Fran Stoeppe, Muchowshof b. Straßburg, U. M.s 5. der Kaufmann Ewald Holz, Kös- lin, Neu Klenzer Str. 27. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. der Kaufmann Fran Shetppa Muchowshof b. Straßburg, U. M. 2. der Kret term eror d. n Otto Lüning, Wollin i. Pom., 3. der Rechtsanwalt und Notar Dr. Ernst Sander, Stettin, S 4. der Kaufmann Ewald Holz, Köslin. Die mit der Anmeldung der Gesell» {haft eingereihten S riftstüde, insbes sondere der Prüfungsbericht des Vor- Bn und Aufsichtsrats und der von er Fndustrie- und Handelskammer ers nannten Minas können bei dem Ge- richt, der Prüfungsbericht der Revi'oren auch bei der Jndustrie- und Handelss kammer zu Stettin eingesehen werden,

Amtsgericht Stettin, 16. März 1931.

Verantwortlih für Schristleitung und Verlag: DirektorMengering in Berlin.

Druck der Preußischen Druckerei und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, ilhelmstraße 82.

Hierzu eine Beilage.

L. C de Handelsregister.

tettin. L [87] Sn das Hanudelsregister B zst heute S Nr. 297 (Firma „„HDeuckert «& ten G. m. b, S.“ in Stettin) ein- agen: Ecust Weber ist niht mehr

aftsführer. E Y eran t Stettin, 14. März 1931. [91]

cktiin. Een das Handelsregister A ist heute i Nr. 530 (Firma „Carl Gleß jr. Stettin) als nunmehriger Fixmen- aber die Witwe Gleß, Anna geb. Zroeder, in Stettin und weiter ein- éragen worden: An Heinz Gleß in ettin ist Prokura erteilt.

¿tsgeriht Stettin, 21. März 1931.

tettin. j E En das Handelsregister A ist heute je Nr. 3272 (Firma „Fahrzeug-Ver- ies Manfred Baruch“ in Stettin) getragen: Die Firma lautet jeyt

‘d Hirsch, Auto-Teïle. Ange- ebener Geshäftszweig: Großhandel mit to-Zubehör-- und Ersaßteilen und Bédarfsartifel für Reparaturwerkstätten. Mimtsgeriht Stettin, 21, März 1931.

dolberg, Rheinl _ [93]

_Die offene Ege a Ge-

Gwister Stollenwerk in Stolberg, Rhl., aufgelöst, Die Firma ist erloschen.

i Amtsgericht Stolberg, Rhk.

letz. z __[95) Bei der in unserm E A er Nx. 479 eingetragenen offenen delsgesellsehaft „F. Steffens u. Co., ÿ-Sihmelze“”, ist heute in Spalte 2 gctragen worden: Die Niederlassung nach Landsberg, Warthe, verlegt. Pie, Ostbahn 5 Das Amtsgericht.

ldenburg, Schles. [96] n uuser Handelsregister B Nr. 2 am 24, März 1931 bei der Firma hlesische Spiegelglas-Manusaktur rl Tielsch, Gesellschast mit be- chránfter aftung, Ober - Salz- tinu, eingetragen worden: Die Ver- tungsbefugnis des bisherigen Ge- iftsführers Adolf Engels ijt infolge s\cheidens exloshen. Zu neuen Ge- iftsführern sind bestellt Direftor N t Engels und Direktor Armand mesch, beide in Waldenburg-Altwaiser. e Prokura des Armand Lamesch ist l E Amtsgericht Waldenburg, plef.

Waldenburg, Schles. [97] Wn unsér gHandelsregi er B Nr. 68 am 25. März 1931 beîï der Firma Mitteldeutsche Porzellan- Zentrale, Sesellshaft mit beschräukter Haf- ug in Sandberg bei Altwasser Schles, eingetragen: Benno Hart- n ps am 19. Februar 1931 sein imt als Geschäftsführer niedergelegt. kmtsgeriht Wakdenburg, Schlef

F

.

Enansen. [98] Pn unser Handelsregistex Abt. A ist eute unter Nr. 1 bei der Fa. „Albert esel und Söhne“ in Wansen einge- Tagen worden: Der Kaufmann Helmut el ist zur selbständigen Vertretung ex Gesellschaft berechtigt. Amtsgericht Wansen, 26, März 1931.

rdau, [100] Auf Blatt 1073 des. Handelsregisters, Er. die bei f fu u rit & Bach- naun in Werdau, ift heute eingetragen

den: Die Gesellschaft ist aufgelö

t Herren Buchdrucker Paul Pinkwart Werdau und Kaufmann Oskar Bach- n_in Werdau sind ausgeschieden. E Kaufmann Kurt Alfred Faber in dau ist Fuhaber. Mauntsgeriht Werdau, 26, März 1931.

rdanu, [99] Muff Blatt 949 des Degen Handels, sters, betr. die Firma A, Hermann Einzig in Langenhessen ist einge- Wen worden: Der Mühlenbau- iker Hermann Willy Heinzig mm ‘eln ist ausgeschieden. Kmtsgeriht Werdau, 27, März 1931.

Ppertal-Elberfeld. [566] J ndel8regiftereintragungen. i Orxtsteil Cronenberg, : am 17. März 1931: bt, A Nr. 4472 bei Firma Gerhard el, Wuppertal-Cronenberg: Die Ge- chaft ist aufgelöst, Alleininhaber ist Rsmann Josef Jansen in Wuppertak-

¿x0 er 5 m 19. März 1931: Sbt. A Nr. 2892 bei Firma Ewald Db, Nu al-Cronenberg: Frau helm Nitsch, Elsa geb. Stroß, ift mit lung vom 1. Januax 1931 als per- ch haftende Gesellschafterin aus der aft ausgeschieden, Steil Etberfeld, am 17. März 1931: bt. A Nr. 2780: Die Firma Bergische befenster-Fabrik Steinakex &

Frankenber wei ] M Elberfelk: De

den 23, März 1931. |

Zweite Zentralhandel8sregisterbeilage | zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger J zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Mittwoch, deu 1. April

Henne, Wuppertal-Ekberfeld, ist er-

n,

Nr. 4653: Die Firma Wilh. Entner & Co., Wuppertal-Elberfeld, erloschen.

Nr. 4657: Die Firma Facob Kamp, Wuppertal-Elberfeld, ist erloschen.

Nr. 5604 bei Firma Miller & Co,, - me r ai Die Gesellschaft ist aufgelöst. ie bisherige Gefsell- chafterin rau Liddy Miller geb.

enberg in Wuppertal-Elberfeld is Alieininhaberin der Firma.

Nr. 5653: Die Firma Auskunftei Reform“ Josef Lücken, Wuppertal- Elberfeld. _JFnhaber Kaufmann Josef Lücken daselbst, Dessen Ehefrau, Klara geb. Schimmel, ist Prokura erteilt.

Abt, B Nr. 277 bei Fïrma Paradies- bettenfabrik M. Steiner & Sohn, Ak- tiengefellschaft in Gunnersdorf bei niederlassung in rundkapital ist auf 1 225 000 RM herabgeseßt worden und besteht aus 25000 RM Vorzugsaktien, 300 000 RM Stammaktien mit der Be- ming Lit, A und 900000 RM tammaktien ohne Lit.-Bezeichnung, die fämtlih auf den Fuhaber lauten. Die Vorzugsaktien find eingeteilt in 25 Stück uber je 1000 RM Nennbetra; die Stammaktien Lit. A in 200 Sti über je 1000 RM und 1006 Stüeck über je 100 RM Nennbetrag, die Stamnurt- aktien ohne x in 486 Stück übex je 1000 RM, 3940 Stück über je 100 RM, 40 Stück über je 200 RM und 120 Stück Reihe B über je 1090 RM Nennbetrag. Die Herabsetzung ist durch- geführt.

Nr. 1129: Die Firma Tillmanns & Endexleiu Gesellshaft mit beschränkter Hafiung, Wuppertal-Elberfeld. Ven ftand des Unternehmens: Herstellung

; ; ges{ und Vertrieb von n n" 1

Artikeln und von erivaren L zu Elberfeld unter der Firma Till manns & Enderlein bestehenden Hau- delsgeshäfts. Stam ital: 60000 Reichsmark. Geschäftsführer: Erich Tillmanns, Kaufmanm in Elberfeld, Rudolf R Sea Kaufmann zu Elber=- feld. Der Gesellschaftsvertrag ist am

23. Februar 1931 festgestellt. Die Ge- sellshaft wird vertreten durch einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, wird die Gesellschaft von zwei Geschäfts- führern odex von einem Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Das unter der Firma Till=- [as « R, a Elberfeld be- triebene Ha äft, eingetragen im |H.-N. A 5298, mit dem Ret dex Firmenfortführung in die Gefe gan etngebracht worden, unter Anss{luß . der Hastung für die bisherigen Ber- bindlichkeiten. Nicht eiugetrageu: Der Gesellschafter Erich Tillmanns bringt in Volleïinzahlung der vou ihm übernonut- menen Stammeinlage das von ihm als Alleininhabex unter der manns & Enderlein zu uppertal- Elberfeld betriebene Handelsgeschäst mit Vermögensaufstellung per 1. Dezember 1930 in die Gesellschaft ein. sellshafterin D ides, Treuhand- Aktiengesellshaft in Wuppertal-Elber- feld, bringt zur teilweisen Deckung der von ihr übernommenen Stammeinlage eine Forderung von 31 000 RM gegen die Firma Tillmanns & Enderlein in Wuppertak-Elberfeld in die Gefellschaft eiu. Die Bekanntmachungen der Gefell- schaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzetger.

Nr. 1130: Die Firma Berns & Lang- wielex, Gesellshaft mit beschränkter Haf. nG, Wuppertal (Elberfeld). Gegen- stand des Unternehmens: Fabrikation und Handel mit den und Plan- bagengeräten aller Art. Stammkapital: 40000 RM. Geschäftsführer: Fahbri- kant Otto Berns in W.-Elber“eld,

abrißant Hermann Langwieler in

Elberfeld. Der Gesellshaftsver- trag is am 283. Januar 1931 fest- gestellt. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geshäftsführer vertreten. Sind mehrere vorhanden, bedarf es A —y Vertretung der Gesellshaft der Mit- wirkung entweder von zwei Geschäfts- führern oder eines Geschäftsführers mit einem Prokuristen. Die Geschäftsführer Otto Berns und Hermann Langwieler sind jedoch jeder allein vertretungs- berechtigt. Nich eingetragen: Beide Ge- sellschafter bringen die ihnen gemeinsam gehörende, im O etande Cronen- berger Straße a befindliche voll- ständige Schmiedeeiurihtung im Werte von 29 000 RM ein, der Otto Berns mit 15 000 RM und Hermann Langwieler mit 14000 RM gutgeschrieben wird. Hermann Langwieler bringt ferner den auf seinen Namen im Grundbuch von

Elberfeld-Land Band 12 Blatt 451 ein-

srtragenen Grundbesiy in die Gesfelk- chaft cin, nämlich die Grundstücke Flur 236 Nr. 18 Hahnerberger Straße Nr. 64/66, Hausgarten, groß 5/09 a, Flur 236 Nr. 15 An der Ha nerberger

Straße, Wiese, groß 24,33 a, Flur 236 Nr. Da enda, Garten, groß 8,52 a,

Art, insbesondere dex Fortbetrieb des | g.

Firma Till-| Barme

Die Ge- | B

Flux 236 Nr. 45/17 Hahnerberger Str., groß 039 a, Fur 236

. 46/19, e nda Nr. 64/66, Hofraum, roß 0,08 a, Flur 236 Nr. 50/17, ebenda r. 64/66, Hofraum usw., bebaut, Buch- e A L «A L T a Na Flur 236 Nr.

fraum, groß 007 a, Flur 236 Nr. 54/19, ebenda, Hofraum, groß 0,07 a, Flur 236 Nr. 51/17, ebenda Nr. 72, Hofraum, groß 0,04 a, Flur 236 Nr. 53/19, ebenda, Hofraum, 012 a. Dieser Grundbesiß wird mit 3.000 RM bewertet, wovou die in Abteilung Ill unter der Nr. 5 eingetragene Grundschuld der Croneuberger veiguiederlajsung der Deutschen Bauk von 30 000 RM ah- zuziehen ist, so daß der Wertunterschied mit weiteren 1000 RM als Einlage zu- gunsten Hermann Langwielers An: nrehnen if. Bekanntmachungen der ellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Am 19. März 1931:

Abt, A Nr. 88 bei Fema L. F. Rudloff, Wuppertal-Elberfeld: Inhaber ez jeßt Werner Koch, Kaufmann, Loi “0 A dessen Prokura er- i

r. 1095 bei Firma Schlösser & von der Nahmer, pertal-Elberfeld: Die Prokura von Alfred Schlösser ff erlo

loschen, E Sts 1 Wi Firma Heifser eu-

mark, WieppectaL Elberf (d Jnhaberin ist Ii e Artur Heiser, Paula geb. d, in Wuppertal-Élberfeld, deren Prokura erloschen ift. Der Ueber- ng der in dem Betriebe des Geschäfts egründeten Forderungen und Ver- bindlikeiten ist bei dem Erwerbe des Geschata durch Frau Arthur Heise aus=-

lossen. 5654 die erma Dr. rens berfeld. E aber in

U Wu F E mann C. ranz a Wuppertal - Elberfeld. schäft8ziveig: ee Dre L Aa f. L bei Firma Friedri

Hoddick-Colsman, Gese ft See de schränkter Haftung, Wuppertal-Elber- feld, und

Nx. 647 bei Firma Fudickax & Simmer, Wuppertal - Elberfeld: Der SOMNrreitin Hildegard Schmidt und dem Werkmeister Wilhelm Claus, beide in Wuppertal-Eklberfeld, ist Gesamt- prokura in der Weise erteilt, daß sie

L. Wasiak,

| beide gemeinsam zur Vertretung der

Gesell d i pw Sk Say Zeichnung der F

Nr. 764 bei Firma Hi & Wisti- nesfi, Aktiengzlelschaft, uppertal- Eklberfeld: Die Prokuren von Otto Römer und Emil Finke sind erloschen. Ortsieil Barmen am 17. März 1931:

Abt. A Nr. 3704: Die Firma Max Hasse, Wuppertal-Barmen, ijt erloschen.

Nr. 3919 bei Firma Frit Beiers- mann, Wuppertal-Barmen: Dem Bunt maun Hans Beier8mann in Wupperta u ist Prokura erteilt.

Nr. 41892 bei der Firma Paul Kitert, Wuppertal-Barmen: Jnhaber ist jeßt Kaufmann Hans Feller, Wuppertal-

irma

E

armen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten prrberungen und Verbindlichkeiten ift ei dem Erwerbe des Geschäfts durch den jeßigen Fnhaber ausgeschkossen.

Nr. 5647 bei Firma Walter Hieber, Wuppertal-Barmen: FJnhaber if jcht Lau Walter Hieber, Anna geb. Cleff, Wuppertal-Barmen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbind- ihkeiten ift bei dem Erwerbe des Ge- sch@fts durch die jebige Juhaberîin aus- geschlossen. Dem Kaufmann Walter Hteber in Wuppertal-Barmen if Pro- kura erteilt.

Am 19. März 1931:

Abt. A Nr. 1906 bei Firma Rohde & Menkel, Wnppertal-Barmen: wald Menkel iff nicht mehr Liquidator. Reinhold Langenbach ist alleiniger Liquidator.

Nr. 2684 bei Firma August Midden- dorf, Wuppertal-Barmen: Die Firma lautet nunmehx: August Middendorf Nachf. Fnh. S. Middendorf. Jnhaber: Siegfried Middendorf, Kaufmann, Wuppertal-Barmen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- ründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten bei dem Erwerbe des Ge- schäfts durch Siegfried Middendorf is ausgeschlossen.

Nr. 5655 die Firma Werkstätten Hummelsheim & Co.,, Wuppertal- Barmen. Offene Handelsgefellschaft d nwirwy 1. Fannar 193. önlih haftende Gefellshafter: Cart Jäger, Kaufmann, Wuppertal-Barmen, Liese- lotte Hummelsheim, Kunstgewerblerin in Köln-Weèiden.

Nr. 5656 die Firma Lohmann & Co., Wuppertal-Barmen. Kommandit-.jell- haft, begonnen 5. Fanuar 1931. Per- sonlih haftender Gesellschafter: EON Kaufmann Paul Schürmann, rete geb. Lohmann, Wuppertal - Barmen.

1 Kommanditist.

52/19, ebenda Nr. 64/66.

groß |W

1931

Abt. B Nr. 1131 die Firma Centrale des Geschäftsangeigers, Gesellschaft mit beschränkter “Belt Wuppertal- (Barmeu). Gegenstand des Unter- nehmens: Verlag von Büchern und Nes, Werbung von Fnfseraten,

ebernahme von Anzeigenverwaltungen und der Betrieb aller in diesen Zweigen vorkommenden Geschäfte. tamm- kapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Elisabeth Trippe, Geshäftsinhaberin in «Barmen, August Boß, Kaufmann in W.-Barmen. Dér Gesellschasts- vertrag ist am 20. Fanuar 1931 fest- gestellt. Die Gesellshaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Auch wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, ist jeder Geschäftsführer allein zur Ver- tretung der Gesellschaft verechtigt. Nicht eingetragen: Die Bekanntmachungen der Gejsellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Am 83. März 1931 wurde feruer bei der Firma Gebr. Schumacher, Corbach, Ztiveigniederlassung Wuppertal H.- R. A 5646 eingetragen: Dem Kaufmann Werner Schmiß in Wupper- tal-Barmen if Prokura erteilt.

Amtsgeriht Wuppertal-Elberfekd.

Zeitz. {101}

Fn unser Handelsregifter Abteilung B Nr. 82 ist heute bei déèr Firma „Uhrbach & Reinhold, Gefellschaft mit beshränkter Haftung, Zeiß in Zeitz, folgendes ein- getragen worden: s . :

Dur Beschluß der Gesellschafter sind die 88 4, 5, 8, 9, 12 und 17 des Gesell- schaftsvertrags geändert, das Stamm- kapital um 40 000 RM auf 60000 RM erböbt und der Kaufmann el Rein- hold in Zeiß zun weiteren Ge}chäfts- führer bestellt. ur Vertretung der Gesellschaft iff jeder Geschäftsführer allein berechtigt. Die Gesellschaft endet mit Ablauf des 31. Dezember 1960.

Zeit, den 11, März 1931.

Das Amtsgericht.

Zeitz. S [102]

Jn unser Handelsregister A Nx. 695

ist heute bei der Firma „Walotram“

uthe Barth, Zeiß, folgendes einge-

tragen worden: Die Firma is erloschen. Zeit, den 14. März 1931. Das Amtsgericht.

Zeitz. S {1083] Jn unser Handelsregister Abteilung A Nx. 176 ist heute bei der Firma „Herr- lich & Payelt, Kontmanditgesellshaft in Zeiß“, folgendes eingetragen worden: 1, Die Firma Rud. Tillmanns, in Liquidation, vertreten durch den Liqui- dator Hugo Emmerling, ist aus der Ge- lsdeit ausgeschieden und mit keiner inlage mehr daran beteiligt. i 2. An Stelle der Firma Rud. Till- manns, in Liquidation, hat sich Frau Minna Hexrrlih weiter an der Gesell- haft als Kommanditistin beteiligt. Zeit, den 23. März 19831. Das Amtsgericht.

4. Genofsenschafts- register.

Altenstadt, HWHessen. [130]

Jn unser Genoffenschaftsregister wurde heute eingetragen: das Statut vom 19. Februar 1931 der „Landwirtschaft- lichen Bezugs- & Absahgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht“ mit dem Siß zu Höchst a. d. Nidder.

Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1. gemeinschaftliher Einkauf von

enm een und Gegenständen des art are ichen Betriebs; 2. ge- meinschastliher Verkau Tandwirtscha - licher Erzeugnisse. Die E der Liste der Genossen ijt in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Altenstadt, den 23. März 1931.

Hesstsches Amtsgericht.

Aschaffenburg. Bekanntmachung. ° „Deosed-Senezanzan ibersbrunn, eingetragene ¿nossenschaft mit be- chranktier Haftpflicht" in ibersbrunn: urch Beschluß der Gen.-Verslg. vom 12. 2. 1981 wurde die Genossenschaft aufgelöst. Als Liquidatoren sind bestellt: Amrhein, August, Gastwirt in Weiübers- brunn, rger, August, Landwirt allda, Benz, Alois, Landwirt allda. Die Firma ührt nunmehr den Zusaß „in Liqui-

tion“. Aschaffenburg, den 27. März 1931. mtsgeriht Registergerit.

(129)

Beckum. ] [131]

Bei der unter Nr. 19 des Genojsen- schastsregisters eingeiragenen Genojßsen- schaft unter der Firma „Dampfmolkerei Wadersloh, eingetragene Ino enen: mit beschränkter Haftpflicht” zu Waders- loh, ist heute eingetragen, daß an die Stelle der Saßung vom 2. 4. 1911 eine neue Satzung vom 29. 12. 1930 ge- kreten ist.

Die Genossenschaft ist unter der neuen Firma „Molkerei Wadersloh, einges tragene Genossenshaft mit beschränkter Hasipfliht zu Wadersloh“ eingetragen.

er Gegenstand des Unternehmens ist nah der neuen Saßung die Errichtung und der Betrieb einer Molkerei zur bestmöglihen Verwertung der in der Wirtschaft der Mitglieder gewonnenen Milch, der Betrieb einer Mühle und die Vermittlung des Bezuges und Absatzes landivirtshastliher darfsartifel und Erzeugnisje für die Mitglieder auf ge- meinschaftki Rechnung und Gefahr.

Beckum, den 26. März 1931.

Das Amtsgericht Bernburg. [132]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 67 die Genossenschaft unter der Firma „Hengsthaltungs- genossenschaft des Kreises Bernburg und Umgebung eingetragene Ge- noffenschaft mit beschräufter Haft- pflicht“ mit dem Sitz in Bernburg ein- getragen. Das Statut E am 3. De- jener 1930 festgestellt. Gegenstand des

nternehmens ift die Förderung der Pferdezucht, insbesondere durch Haltung von Hengsten.

Bernburg, 10. März 1931. Anhaltifches AmtLgericht. Boxberg, Baden. (135]

Genossenschaftsregister O.-Z. 21, Bäuerliche Bezugs- u. Absa ane art schaft Affsamftadt, eingetragene Genosjen- î mit beschräankter Haftpflicht: Wegen Saßhungsänderung neu einge-

iragen unter O.-Z. 21 a, Landwirt-

/ tlihe Ein- - und Verkauf “t

t Assamstadt, eingetragene Genofsen-

{chaft mit beschränkter Haftpflicht.

Boxberg, den 26, März 1931. Amtsgericht.

Breslau. 133] Jn unsex Genoßsenschastisregijtex ift heute unter Nr. 71 bei der Genossen- haft „Meleschwißer Spar- und Dar- ehnsfajsenverein eingetragene Genossen- [hast mit unbeschrankter Haftpflicht“, Meleshwiz, Kreis Breslau, Folcenbes eingetragen worden: Die Firma der Genossenschaft ist geändert in „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- Ee mit unbeschränkter Hasft- pflicht“, Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einex Spar- und Dar- lehnsfasse zur Pflege des Geld- und Kredi«erkehrs sowie zur Förderunea des Sparsinns.

Breslan, denx 13. März 1931.

Amtsgericht.

Breslau. [134] In unser Genoffenschaftsregister ist heute bei der untex Nr. 399 eingetra- genen Genosssnshafi „Bauhandwerker Genossenschaft, eingetragene Genossen- haft mit beshrankter Haftpflicht“, Breslau, folgendes eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens if die Herstellung von Wohnungen für die minderbemittelten Genossen. Breslau, den 16. März 1931. Amtsgericht. Crossen, Oder. __{196]

Jun unser Genossenshaftsregister is bei Ne. E g La orgungsgenosjen|chast, e. G. m, bh. H. Daube, heute folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamuts lung vom 21. November 1930 is die Genossenschaft aufgelöst. t dele, rUR SS E Dea

eher Augu ulz, Gangbauer Gusta betete, Lehrer Erich Klöfkorn in Daube. 2

Crofsen a. O., den 23. März 1931.

Amktsgerichi.

Demenhorst. i R In das Genossenschaftsregister î eute unter Nr. 3 zur Gewerbe- U. ndelsbank e. G. m. b. H. in Delmens orst eingetragen: cÍn bex Generalversammlung vom

16. Februar 1929 ist ein neues Statut

angenommen. Geschäftsanteil: 500

Reichsmark, Haftsumme 1000 RM. Delmenhorst, den 24. Märg 1931.

Amtsgericht.

Baden. [138] Gen.-Reg. Band T O.-Z. 19 -— Landw. nfum- und Äbsaßverein Dosen ire bur Beschluß der Gene- nossenschaft ist du eschluß der - ralversammlung vom 9. November

1930 aufgelöst. Z Engen, den 25. März 1931. Amtsgericht.

Engen,

Erfurt. R [139] In Kuter Genossenschaftsregister Nr. 159 ist heute die Genossen]chaft „Mitteldeutshe Bau- und Hypotheken- iparkasse, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ mit dem Sih in Erfurt

eingetragen. a Statut ist errihtei am 11. März 19831.

//

4