1931 / 78 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“267 1E 1A f M f s E ° s Sind 7 p F N H P afts . Ae Lis ; . E #4 E « m. fi Ì S Â # L ; j fi: S 3 s : j F 759 t . si P Ï

Midi arri E Sd A a d Ta n Mio hi T Sti in erg

[606]

Bh. Benj. Ribot Att. - Ges. Schwabach.

Kraftlosertlärung von Aktien.

Unter Deut\chen vember und

vom 28, Februar 1931

Bezugnahme au! Reichsanzeiger vom 15. Dezember

1930 veröffentlichten

unsere im 17, No- jowie

Bekanntmachungen über den Umtausch

vn'erer üftien

zu 40 RM

(S 7 det

Durch! ühuungsverordnung zur Goldbilanz- yerordnung) erflären wir bierdurch |ämt- lihe noch im Umlauf befindliben Stüde im obigen Nennbetrag für fra!tlos. Schwabach, den 2. Apiil 1931, Der Vorstand, E

[552].

Gaswerk Rietscheun O./L. Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva, Wzrksanlagen . « E 9 Debitoren . Vorräte . «

Passiva. Aktienkapital G 6.E Anleihe S —ckckckchckS i C Erneuerungsfonds « « - - Rükstelluugen . « « o o - E: a4 S 020 D

Nicht erhobene Dividende « «

Gewinn

S: S 6. 9D

j 37 366| d 323/83 19 052/34 2 048/25

58 790/42

30 000|— 8 500|— 2 289185 5 000|— 4 971/90

1 547/54

4 170|—

16/

2 294/93

| 58 790/42

Gewintn- und Verlustrechnung

Soll, Betriebsunkosten . Abschreibungen. fstellungen . Zinsen Reingewint1i - «

s G d a. _ch_ch D.ck D ck S S P A: o. s.

Haben, Vortrag is 1929 . »„¿ Betriebseinnahmen s e.

per 31. Dezember 1930.

35 486/98 5 895/30 1 000

829 2 294

45 506

93 46

328/10 45 178/36 75 506/46

L1uut Beschluß der Generalverjammlung vom 21, März 1931 werden aus dem Reingewinn 6% Dividende verteilt. Die

Einlösung

der Getwvinnanteilscheine er-

folgt durch die Niederlausißer Bank A.-G.,

Weißwasser O./L. Der

Aufsichtsrat

unserer Gesellschaft besteht jeßt aus den

Herren: Rechtsanwalt

Dr. Quenstedt,

Lübbenau, Direktor Erhardt, Weißwasser, Postinspektor Richard Schwarze, Görliß, Betriebsleiter Max Kullnick, Penzig O./L. Gaswerkf Rietschen O./L, Atktiengesellshaft. Der Vorstand. Martin Greiner. S A L ne Bi P E V A E V E C E Lf

[543].

PViakat- und

Reklame- Aftien-

gejellschaft vormals Paul Funk,

Berlin.

Bilanx zum 31. Dezember 1930.

Aftiva. M D S ú 861/41 Außenstände und Bankgut-

e van 8339 241/08 Se an 4 89 125|— Fuhrpark und Juventar:

Stand am 1, Jan. 1930

4 000

Zugang: în

L000 » » 7 000,-—

11 000,— Abschreibung 83 000,— 8 000|— 437 22749

Passiva,

Alenlapiai « «x #66 120 000|— Meservesonbds L « o es 12 000|— Neservesonds Tl . « #5 % 12.000|— Spezialreservefonds . « . 220 000|—

Schilderunterhaltungskonto :

Stand am 1, Jan. 1930

64 000,—

Verbrauch . 9 000,— 55 000|— It» a o ad 3 484/39 Reingewinn:

Vortrag aus 1929

2 874,55 Gewinn für 1990 .«» + 411868/50 14 743/10 437 227/49

Gewinn- und Verlustrehnung zum 31. Dezember 1930.

Soll. Allgemeine Unkosten P s a Ee 0 Abschreibungen . « - Reingetoinn:

Vortrag aus 1929 2 874,55

Gewinn für

1930 . . „- 11868,565

A H 90 113/78 21 806/57

3 000

14 743

Haben. Gewvinnvortrag aus 1929 Betriebsübershuß . . . Zinsen

o S S O

129 663

[51S

2 874 114 025 12 763

55 70 20

129 663/45

Berlin, den 24. März 1931. Plafkat- und Reklame-Aktien- geselischaft vormals Paul Funk. Der Vorstand. E. P. Funk.

Der Aufsichtsrat.

Benno Seegall,

Schulden

Zweite Anzeigenbeilage zum Neich3- und Staatsanzeiger Nr, 78 vom 2, April 1931. S. 4,

[113665] Vereinigte

Freiburger Zi

Die Aktionäre unserer

Vg,

Aufsichtsrats.

rung der Sabungen,

5. Aufsihtsratswahlen. j; Behufs Ausübung. des müssen die zu vertretenden

Bankhäusern der Deutschen

[214].

elwerke A.-G,, Merzhausen b, Freiburg i. Brg.

werden hiermit zu der am Moutag, den 20. April 1931, vormittags 11 Uhr, im Sißungssaale der Frei- burger Gewerbebank E.-G. in Freiburg L Ÿ Franziskanerstraße T, findenden 38. ordeûtslichen General- versammlung höflihst eingeladen. Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts. _ 92, Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrechnung. E 3, Entlastung des Vorstands und des

4. Beschlußfassung über _Zusammen- legung des Aktienkapitals Abschreibung des Verlustes. Aende-

Abs. 1 (Höhe des Grundkapitals).

Stimmrechts Aktien min- destens zwei Tage vor .der Generalver- sammlung, d. i. 16. April 1931, bei dem Vorstand der Gesellshaft auf dessen Ge- shäftszimmer in Merzhausen oder bei der Freiburger Gewerbebank e. G. m, b. H. in Freiburg i. Brg. oder bei den

Disconto-Gesellshaft in Freiburg oder Mannheim hinterlegt werden. Merzhausen, den 27. März 1931. Der Aufsichtsrat. 2 Carl Hoffmann, stellv, Vorsig.

f E ARSPIEE R R C R A R E R H

Attiengesellschaft Westdeutscher Einkaufsverband, Düsseldorf. Vilanz am 31. Dezember 1930.

Gesellschaft

statt-

zwecks

betr. § 4

Bank und

Aktiva. Außenstände « - Warenvorrat . e Kassenbestand - « Postscheckguthaben Sparkassenguthaben Bankguthaben Utensilien

Passiva, Aktienkapital . « - « o. Reservefonds « « «- «

Geiwvinnvortrag 11782,40 Gewinn 1930 C

648 276/58

lg

M N 361 354/55 253 297/63

3 970/04 3 470/02 1 496/37 3 584/05 21 103/92

270 000|— 655/40 365 838/78

11 782/40

Gewinn- und Verlustrechnung

648 276/58

am 31. Dezember 1930. N M [5 Unton E E es 101 777/59 Utensilienabschreibung « « | 5 434/40

107 211/99

Waren

107 211/99

Der Vorstand.

einstimmend gefunden.

Paul Dittmar.

[548].

per 31. 12, 1930.

Düsseldorf, den 31. Dezember 1930, Heinrich Jschebedck. Geprüft und richtig gefunden: Düßseldorf, den 18. Februar 1931, Rob. Osenberg. Wilh. Plettenberg. Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit dem Abschluß der Geschäftsbücher über-

Düsseldorf, den 17. Februar 1931,

Bekanntmachung. Hermann Samson A.-G., Leipzig-Berlin. Die am 24, März 1931 in Leipzig statt- gefundene Generalversammlung geneh- migte die von der Revisions- und Treu- handgesellschaft A.-G., Leipzig, geprüfte und für richtig befundene nachstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung

Bilanz per 31. Dezembver 1930.

107 211/99

Aftiva.

Kasse, Postscheck, Reichs- bank, Wechsel DEDITOIEN «a ae 5 Waren Kraftwagen Jnventar Leipzig u. Berlin

RM

13 708/24 448 876/41 328 284/15

5 900|— Oa

-_

H

796 770/80

Passiva. Aktienkapital . Bankschulden . Eigene Akzepte Areditoren . . » Transitorische Passiva . Gewinnvorträg . 7391,96 Verlust ._. 6934,40

Vorzutragender Gewinn .

.. S 0:@

.

Gewinn- und Verlustrechnung

400 000|— 8 882/06 98 141/70 274 99537 14 294/11

457/56 796 770/80

Der Vorstand.

per 31. Dezembcx 1930.

Soll. M 19

Handlungsspesen und Rück- NEINIGEN « e «e 6 526 703/15 Abirebüngen s - « « 203 970117 730 673/32

i Haben.

Warenbruttogewinn . « « 723 738/92 Be e 6 934/40

Leipzig, den 31, März 1931. de Liagre. Höhne. Günther.

Der Aufsichtsrat, Dr, Rudolf Dalitß, Vorsißender.

[587 1.

E Debitoren Beteiligung

Geivinn-

Aktienkapital Kreditoren .

Darlehnskonto

Verlustvortrag -. und Verlust

Bilanz per 31. Dezember 1928.

M 19)

4 049 68 14 268 04 200 000/— 228 176/15 7 808/57

j —— 454 302/44 200 000|— 144 252/29 110 050/15

454 302/44

fonto

Gewinn- und Verlustkonto.

Konto Dubio

Bilanzkonto “m. 0.6 44

Köln, den 26. März 1931. Eisengroßhandlung Arnten A.-G,

M [5 7 808/57 7 808/57

(Unterschrift.)

[588]. Bilanz per 31. Dezember 1929.

{5

Kasse ck 0.00 0M. M00 2 374/90 DELOLEN + o 09.0 13 808/39 Vetellidiitià « = 209 196 011/79 Verlustvortrag « - - - « 235 984/72 Gewinn- und Verlustkonto i EAS 449 045/53

Aktienkapital ee. o. 200 000|— Nerditoea - «9.060 153 785/65 Darlehnskonto « « e « « ___95 259/88 449 045/55

Gewinn- und Verlustkonto.

M 5

Unkosten eere. Cie 5 183/36

Gewinn a. Beteiligung « «+ « | 4317/63 Vilanzkonto « « « . . o. 865/73 5 183/36

Köln, den 26. März 1931,

[591]. j Koudijs' Futterfabrifk B. Æ. A.-G., Cleve, Rhld. Bilanz vro 30. Sevtember 1930.

Aktiva. RM Gebäude . . 133 103,19 Abschreibung 10 903,19 122 200|— Anlagen . - . 42 271,18 Abschreibung 5 677,18 | 36 600|— Büromobiliar . . 3 349,45 Abschreibung . 949,45 2 400|/— Kraftfahrzeuge - « « - - 4 059/04 t e 148 199/28 Debitoren . « 328 746,63 / Abschreibung 10 000,— 318 746/63 Zweigniederlassung Ham- E «e aen 37 630/18 Kasse und Banken « « - 36 558/33 706 393/46 : Passiva, Aktienkapital e ch0. 100 000|— 8 969/86 Mee » a0 040: 010 522 522/61 Gewinn S S T D S T4 900/99 706 393/46 Gewinn- und Verlusttkouto per 39. September 1930. Verlust, RM |5 Abschreibungen . « « « 11 156/81 Handlungsunkosten, Zölle, Steuern, Löhne, Ge- hälter, Zinsen, Frachten U «E 415 233/47 Sein : e #4 0.0 74 900/99 501 291/27 Gewinn. Bruttogewinn: Produkte « 500 451/27 Miete “e S E E E 840|— 501 291127

Der Vorstand. D. Koudijs. Der Aufsihtsrat. W. Nolen,

Für die Richtigkeit der Abschrift : Koudijs* Futterfabrifk B, K.

nehmigt.

Der Vorstand. Berlin-Wilmersdorf, 11. März1931, Vom Aussichtsrat geprüft und ge-

Der Borsibkende:

Dr. H. Samter,

Ved-Scherrer.

Eisengroßhaundlung Arnßen A,-G. (Unterschrift.) (Unterschrift,) GAERES R RNEDLL PEIZE S E: U S E E

S R E E S ASE E BRS R E P L I I E G K Es E R [589].

[215]. y Kabelwerk Wilhelminenhof Aktiengesellschaft für Braun- Aktiengesellshaft. A L Fudustrie, JFahresabshluß

eau. für den 31, Dezember 1930.

Bilanz per 31. Dezember 1939. ret è

L Vermögen, RM Aktiva, RM [AlGrunbiid: 6 408 280|—

Bankguthaben « « » « 2 020/—| Gebäude: Bestand am

Debitoren v o è. s avs 462 555/09 31.12.1929 715 717,—

Verlust « oooooo 27 558/56 | Zug. int;4930 43 605,24

492 133/65 759 322,24 , —]| Abschreibung 40 188,24 719 134|— assiva,

Attientaptt Straßen- und Gleisanlage :

Vorzugsaktien » s“ « | 475000/—| Bestand am

Stammakiien . «.» s 15 000'/— 31.12.1929 71 274,—

750 000 Zug. in 1930 83 160,67

zapiermarkaktienversteige- : E 74 434,67 * Aiidlontto oi Í G g 1818/04| Abschreibung 4 175,67 70 259 20-RM-Aktienversteige- Maschinen, Werkzeuge, Mo-

LUNOSTONIO «4 «C o 6 315/61 delle und Möbel: Be- |

u stand am i; 492 133165) “31, 12, 1929 680 925,— Gewinn- und Verlustrechnung Zug. in 1930 138 732,54 per 31. Dezember 1930. M 33057 Soll. RM |5, 5 Abschreibung 150 483,64 678 174|—

Verlustvortrag aus 1929 , . |44628/17 Man E Automobile:

Handlungsunkostenu. Steuern | 5346/94 estand am

D E x —| 31.12.1929 18 442,—

49 975/11] gug. in 1930 13 320,— Haven, 31 762,— Zinsen « « « « « « s e o - |22416/55| Abschreibung 12 471,— 19 291 |— Verlust 6 0E 00 27 558/56 Kasse, Wechsel, Reichsbank | : 4997511 und Postsched . 153 591/27

Dessau, den 25. Februar 1931, Bankguthaben « «5» 132 298/22

Aktiengesellschaft für Braun- | Buchforderungen « « « « 690 198/41

lohlenbergbau uud Judustrie. | Vorräte an Rohstoffen, un-

Knoll. fertigen und fertigen R En | Waren » - ee. 800 631/31 [112855]. : 3 671 857/21

Ciba Verlin Aktiengesellschaft, i ia

Berlin. ; Schuldeu,

Bilanz per 31. Dezember 1930. | Aktienkapital . . . . » + | 1 600 000/—

MEIELVCIDN D é o a s 61 003/18 Aktiva. RM [5 | Angestellten- u, Arbeiter-

Grundstückskonto « « « « | 118454/85| f\stistung: Be-

Gebäudekonto « « « « | 17214198] stand am

Mobiliar, Maschinen und 31, 12, 1929 68 390,—

Aar 56 395|51| SBinsen für 4 Wavonlkonto .—...-: e ¿|: 1801960] L, « 4 744,60 73 134/50 Kassa, Bank- u, Postscheck- Buchschulden . |»,».« «.- | 1 761 364/99

TONTO « eo a p 42 427/13 | Gewinn:

Kontokorrentkonto. . . « 44 366/33 | Vortrag aus

Gewinn- und Verlustkonto 27 614/54 1929 . . « : 73 691,67

ar] Reingewinn Lait 279 413/90} ‘aus 1930 . 102 662,87 | 176 354/54 a}tva. pay

Aktienkapital . . . „« « | 200 000|— j rbe ommi

Darlelenslonio «-« «-€ 4 326 875|—| Gewinn- und Verlustrechnung

Kontokorrentkonto. » » « | 452 538/90 für den 31. Dezember 1930.

979 413190 Soll, RM |K

Gewinn- und Verlustkonto. Allgemeine Verwaltungs- : Ten «a lede 4 491 852/09 Soll. RM [H | Abschreibungen #. « « - - 207 318/45

Saldovortrag. . » « «+ 42 603/72 | Gewinn:

Geschäst8unkosten Co C 319 476/46 Vortrag aus

BVIMTEIVUNYEN a5 e 6 6 7 009/25 19029 4 73 691,67

771 Reingewinn s 369 089/43 | “qus 1930 . 102 662,87 | 176 354/54

Warenkonto . . ., . , | 339 647/10 A

Zinsenkonto b 1 822/66 Haben.

Konto DUVIONE « a 6.4 «6 105/13 | Gewinnvortrag aus 1929 73 691/67

WilUNgrontO «e e o 2 614/54 | Geschäftsgewinn aus 1930 801 8383/41

369 089/43 875 525/08

Verlin, im März 1931, Dex Vorstand. Cramer. Jordan. Der Aufsichtsrat.

Vorsißender; Dr, Zapf, Generaldirektor,

[544]. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 19230.

Ausgaben. RM [3 s so 238 551137 Abschreibungen 22 384,— | Erneuerungsfds. 28 520,— 50 904/— 289 455/37 Eiunahmen. | Vortrag aus dem Jahr 1929 46/71 E sa 6e «s 281 957/63 E 7 451/03 289 455/37

Bilanz per 31. Dezember 1930.

j ÎQ

Vermögen. E E 567 378/76 Betriebsvorräte . . . . « 9 960/04 Aufwertungsausgleichsfto. 26 170|— Frachtstundungssicherheiten 114 795/58 Hinterlegte Sicherheiten . 5 000 /—

Außenstände, Bankguthaben

/ und Rücklagen . - « « 144 176/85

Kassenbestand « . « . 2 448/05 Gewinn- und Verlust- | rechnung: Verlust « 7 451/03

877 380/31

Verbindlichkeiten, |

! DENICRIGDHOL e «e e o # # 550 000|— Meservesond „e s ch4 55 000|— E s as 25 716/55 t 26 170¡— Frachtstundungssicherheiten | 114 795/58 e «ck46 5 102 876/85

Dellrédere » : - ooo. 2 821/33 877 380/31 Plettenberg, den 3. März 1931.

Plettenberger Straßenbahn- Aktiengesellschaft. Der Vorstand. W, Allhoff. Dr: Schneider. Die Uebereinstimmung vorstehender Vilanz per 31. Dezember 1930 nebst zu- gehöriger Gewinn- und Verlustrehnung mit den Geschäftsbüchern der Pletten- berger Straßenbahn A.-G., Plettenberg, wird hierdurch bescheinigt. Hagen, den 28. Februar 1931. Dr. Gierfse, beeidigter Buchsachverständiger. Herr Ernst Koch ist am 31. Dezember

1930 aus dem Aussichtsrat ausgeschieden. Jn den Aufsichtsrat wurden die Herren

Friy Kühne und Aug. Loos wiedergewählt,

während Herr Paul Wirth neu gewählt

wurde.

E N U N E R E R P S

[581].

Metallwareufabrik H. A. Erbe Afktiengesellschaft, Schmalkalden in Thüringen. JFahresavschluß am 31. Dezember 1930.

Vermögen. RM |9 Grundstücke, Gebäude usw. 432 000/— Maschinen, Werkzeuge usw. 276 000|— Hypothekenguthaben 21 600|— Warenvorräte u. Material, 499 361/62 SMUIDNEL 45 09 360 664/62

Guthaben bei Banken . . Guthaben b. d. Reichsbank, den Postscheckämtern und j Kassenbestand Wertpapiere . . Pátente und Mustershut, Warenzeichen usw.

270 126/05

1j— Dm ae 1 891 520/97

F

Verpflichtungen. | .1 600 000/—

Allieiläbital «a

Geseßlicher Reservefonds . 106 000|— Freier Reservefonds ILI . 60 000|— Schulden (später fällig) . 84 482/43 Rückstellung für Steuern . 3 828/85 Menden «e «oa 37 209/69

1 891 520/97

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1930.

Soll. RM [5 Abschreibungen . « »"» « 42 607/70 Steuern und Soziallasten | 128 504/03 Meggen ¿e e be 37 209/69

208 321/42 Haben. Vortrag aus dem Vorjahre 24 474/60 Gewinn auf Warenkonto nah Abzug der Fabri- fations- und Handlungs- Unn ¿4 a 5 183 846/82 208 321/42

Schmalkalden, den 18. Fanuar 1931. Dex Vorstand. : Schweizer. Wilhelm Erbe.

Vorstehenden Jahresabschluß sowie die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und in Uebereinstimmung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern befunden.

München, den 25. Februar 1931. Süddeutsche Treuhand-Gesellschaft

Aktiengesellschaft. Dr. Schmitt. Rixrath.

Die von der heutigen Generalversamm- lung für das Geschäftsjahr 1930 festgeseßte Dividende von 49% = RM 40,— pro Aktie abzüglich Kapitalertragssteuer gelangt von heute ab gegen Rückgabe des neuen Divi- dendenscheins Nr. 3 bei unserer Geselle schastskasse sowie bei derx Bankfirma Wachenfeld & Gumprich, hiér, und Lei der Erfurter Filiale der Dresdner ' Bank in Erfurt zur Auszahlung. Schmalkalden, dén 30. März 1931,

Der Vorstand.

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsan

Berlin, Donnerstag, den 2. April

Jèr. 78.

7. Alktien- gesellschaften.

1 12858].

Prometheus-Werfte Aktiengesellschaft, Hannover-Herrenhausen. Bilanz am 30. September 1930.

Aktiva. yjcundstückonto. . «. . + icbäudekonto 100 000,—

Zugang - - 462,50

100 162,50 |

Abschreibung 2462,50

Wileis- u, Transportanlage- fonto « . ° 45 000,— Zugang « - 2325,35

T 71325,35

Abschreibung 4 325,35

asbercitung3anlagekonto

200,—

Abschreibung « 199,—

Maschinenkonto 50 000,—

805,16

Abgänge « 5

179 194,81

Abschreibung 5 194,84

leftr. Licht- und Kraft-

10 000,—

anlagefonto 1 500,—

Abschretbung êerfzeugkonto

Abgánge - - 881,06

—TTT5 06 4 118,06

Abschreibung aboratoriumskonto_ : 2 000,—

Zugang - . 1835,34

3 830,37

Abschreibung . 8335,34 M niventarkonto

Jugang « « 1927,62

T TT 927,02

Abschreibung 2427,62 \odellefonto « « « îrostwagenkonto 2 000,— Abschreibung . 700,—

Figene Aktien Rontokorrentfonto: Debitorett s p Bank- und Postscheck- guthaben (ajsakonto 0 4 # 8 @ bifeltenkonto . « « . - »- Lechjelkonto . Materialienkonto laut Jn- y ventur - - Fabrikationskonto laut FJn- ventur « # a P S; i(valkonto 30 660,—

4 S

C10. 0, Q

Passiva. tiftienfapitalkonto « « - « =— beschlossene Herab- [ebung è 4 G 0 Reservesondslonto e. - « )ypothefenkonto . « « füdlagefonto für Wohl-

fahrtszwede Rüdlagefonto flix Berufs- geno} ctBat. ee ellrederelonto i ¿s 6 tontokorrentkonto :

Kreditoret e e e Anzahlungen « - «# (valkonto 30 660,—

Jewinnsaldo .

15 000,—

10 000,— |

RM | 110 000!—

98 000!—

43 000|—

44 000

8 500

10 000

3 500|—

1 9009

327 802 71 960

187 866/04 4 904

2 174

„s 2-151 33 185 90 000|—

155 300

875 344/55

1 100 000

*) 660 000) 440 000

10 000 167 500

E,

20 525

|

3 200 28 500

175 668/27 29 794/54

156/74

8756 344/55

*) Die Eintragung der Herabseßung er- olgt nach Ablauf des Sperrjahres. Getwoinn- und Verlustrechnung am 30. September 1930.

An Aufwand.

" CORUSTTENO 1928/29 . davon zu decken durch:

1, era s d. Aktien- kapitals . 660 000,—

2, Nachlaß der

Unkostenkonto M insenkonto «¿5 teuern- u, Abgabenkonto bshreibungen: Gebäudekonto . . ., Gleis- und Transport- anlagekonto . .… Gasbereitungsanlagefkto. Maschinenkonto . . Elektr. Licht- und Krast- anat Werkzeugkonto . .. Laboratoriumskonto . Inventarkonto . Kraftwagenkonto . Svinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag 1928/29 : 1272,96 Getvinn

1929/30 , , 1429,70

- . , L) .

Gläubiger 185 829,81

_RM

A 847 102/77

845 829 81 1 272/96

184 387/69 13 921/20 16 764/41

2 462 4 325

199 5 194

35 84

1 500|— 4 118/06 335/34 2 427/62 700|—

156/74

Ler Ertrag. vhgewvinn

. a . . A

237 76571

237 76571

237 76571

Der Vorstand. Böttcher,

Dritte Anzeigenbeilage

[116]

Otto Hierouymi Aktiengesellschaft, e __ Göttingen.

Die Aktionare unserer Gesellschaft

werden hiermit zu der am Sonnabend, den 25. April 1931, mittags 1 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Göttingen, Brauweg 26/28, stattfinden den ordentlihen Generalversamm- lung mit folgender Tagesordnung ein- geladen. Tagesordnung :

1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Ver- lustrechnung für 1930. Geschäftsbericht des Vorstandes und Bericht des Aufsichtsrates über die

L)

Verhältnisse der N und über das Ergebnis des verflossenen Geschäftsjahres.

3. Entlastung des Vorstandes und Auf- sichtsrates.

4. Aufsihtsratswahfl.

5. Aenderung des Gesellshaftsver- trags: § 4 Geschäftsjahr.

6. Verschiedenes.

Zur Teilnahme an den Beschluß-

fassungen der SBeneráälversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der sih späte- stens mit Ablauf des 21, April 1931 Uber seinen Aktienbésiy ausweist, da- durch, daß er seine Aktien bei dexr Ge- sellschaft oder bei einem deutshen Notar hinterlegt und dort bis nah der Gene- E beläßt.

Göttingen, den 28. März 1931. Otto Hieronymi Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Steinbach. E

[574]. : Joseph Weiermaun Shuhivaren- fabrif A.-G., Burgkunstadt. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM Gebäude- und Grundstücke- konto . . 204 925,—

Abschreibung 70 246,— 134 679|— Maschinenkonto 105 478,65

Abschreibung 27 345,25 78 133/40 Fabrikeinrihtungskönto . 1|— Eleftr.- u. Dampfheizungs8-

anlagekonto 3574,66

Abschreibung . 3573,66 1|— Mobellelono 2 1|— Leistenkonto . 18391,97

Abschreibung 18 390,97 ]|— Geschästsmöbel- u. Kontot-

utenlilienkonto «a4 2 E Fuhrparkkonto ff„ 5451,— x '

Abschreibung 5450,— 1|— NadtoutS S 4 579/67 Wechselkonto S S: E 72 259 24 VosGecalonio 4 » 5 ss 8 164/31 Banlionid: ¡4a «0 66 333 823/14 Debitorenkonto «.« è « » 911 519/10 Efseltentonto ¿e 594/40 Warenkonto: Rohmaterial,

Halb- und Ganzfabrikate 576 720/49

1 2120 478/75 Passiva. Aktienkapitalkonto : Stanmmaltien. «6 » - 990 000|— Vorzugsaktien »+ « » 30 000|— : 1 020 000|— KTLDtorentonto ¿ » 6 6 72 559/79 Gesetzliche Reservekonto » 102 000|— Sonderreservekonto . . 5 181 270/84 Pensionsfonds für Ange-

Me ea L 44 766|— Pensionsfonds f. Arbeiter 47 939|— Unterstübßungskasse für An-

Gee © es S 18 758|— Unterstüßungskasse für Ar-

DEILE «va ee E S s 18 758|— Sonderrückstellung für be-

triebliche Veränderungen | 100 000|— Delkredererüdstellung .„ . 60 000|— Gewinn- und Verlustkonto :

Vortrag 1929 244 970,06

Gewinn 1930 209 457,06 454 427/12

2120 478/75

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

An Soll. RM [H Adi{hreibUngent «+ «6% 125 005/88 i E E 823 010/20 Gejvinnvortrag 1929

244 970,06 Gewinn 1930 209 457,06 454 427/12 1 402 443/20

Per Haben. : Gewinnvortrag 1929 , » 244 970/06 Rohgewinn- 1930 . , « « 1 1157 473/14

1402 443/20

Jn der Generalversammlung vom 28, März 1931 wurde die Auszahlung einer Dividende von 10% auf Stamm- aktien und 6% auf Vorzugsaktien für das Geschäftsjahr 1930 beschlossen, die gegen Vorlage des Dividendenscheins bei dem Bankhaus A. E. Wassermann in Bamberg oder bei unserer Gefellschasts- fasse in Burgkunstadt ausbezahlt wird. Das ausscheidende Aufsichtsratsmitglied Herr Justizrat Dr. Albert Wassermann in Bamberg wurde tviedergewählt, VBurgkunstadt, den 30. März 1931, Der Vorstand. der Foseph Weier- | mann Shuhwareufabrit A.-G.

Andreas Ott. Curt Gen bs.

Hactethal-Judustrie-Gesellschaft (Higes) Aktiengesellschaft, [112669]. Hannover-Brink. Bilanz per 31. März 1930.

RM 15 27 276/45

A 95 890|—

Aftiva, S Beteiligungen S Verlust bis 31. 3, 1929 ‘1 200,36 Gew. in 1929/30 1020,63

17973

i Passiva. S + e e 06» L T

110 000 13 346

123 346/18 Gewinun- und Verlustrechnung.

…___ Soll. RM |5 Allgemeine Unkosten « » « + | 1 398/31 Verlustvortrag - « « « « « « | 1 200/36

: 2 598/67 Haben. Geivinn aus Beteiligungen 540|— Zinseingänge - . - « . « | 1878/94 Verlust in 1928/29 1 200,36 | . Gewvinn in 1929/30 1 020,63 179/73 2 598/67

Herr John Spiegelberg ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Hannover-Brink, d. 26. März 1931, Der Vorstand. S E L S e s F [555]. Vank für wertbeständige Aulagen Aktiengesellschaft zu Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1930.

RM

1947 Friedr. Seyd « Söhue und Büren « Eisfeller A.-G.,

Wuppertal-Elberfeld. Zusammenlegung des Aktienkapitals. In dex aur 31. Januar 1931 statt- gehabten Generalversammlung ist die Perabsetung unseres Grundkapitals von 1 005 000,— auf nominal Reichs- mark 2800 000,—

beshlossen worden,

| Sie ist erfolgt dur die Einziehung der

123 346118 }

gejamten in unsernv Besiy befindlichen Vorzugsaktien im Nennbetrage von RM 5000,— und durch Einziehung von uns gehörigen Stammaktien im Nenn- betrage von RM 868 000,— sowie ferner durch Zusammenlegung des alsdann verbliebenen Aktienkapitals von Reichs- mark 3132 000,— im Verhältnis von 783 zu 700. Die Eintragung der Gene- ralverjammlungsbeshlüsse in das Han- delsregister ist erfolgt. Die Kapital- herabjezung ist ed Vernichtung der eingezogenen Vorzug®- und Stamm- aktien durhgeführt,

Unter Hinweis auf ‘die beschlossene Kapitalherabsezung fördern wir in Ge- mäßheit Handelsgeseßbbühs § 289 die Gläubiger unserer Gesellichaft auf, ihre Ansprüche bei der Gesellschaft an- zumelden,

Wuppertal-Elberfeld, 28. 3.

Friedr. Seyd «& Söhne und Büren «& Eisfeller A.-G. I. Se y d. SSEQUDE S D F N H A 2 POHI C E PBCRREE Es B P R E [582]. Vilanz der Firma E. Rémy Martin «& Co. A.-G. inMainz, abgeschlossen per 31. Dezember 1930 für das Ge- schäftsjahr 1930.

1931,

Q

Aktiva. Ae. [5 Guthaben bei Banken 58 377/50 ASCLIURCE 5 o e I d 719 878/70 Langsristige Darlehen « | 5837 018/09 S s o Ss 1¡— Sonstide Altva (e s 339/89

6615 615/18

Passiva.

Stammaktièn è « ».a 9. 500 000|— Vorzugsaktien + «-o. e o 5 000|— Geseßlicher Reservefonds 60 000 Reserbalonba e C24 40 000|— Rükstellung für eigene

Wertpapière « » e « » 65 000|— Forderungen von Banken, | 300 000— Rréditorel » «4 d: 4 F-75 49 283/47 Ausgegebène Goldrenten-

briefe (§1 317.885,—) ¿ | 5535 117|— Noch nicht eingelöste Zins-

und Dividendenscheine 3 898/71 Gewin. . ei «4 d:0 e 57 816|—

6 615 615/18

Getwinun- und Vexlustrechuung . zur Bilanz per 31. Dezember 1930. Soll. RM |D

Zinsen auf umlaufende E Goldrentenbriefe » » » 278 890/67 S a 06895 . 36 238/20 Handlungsunkosten « 6 « 17 935/36 Gewinn 0-0 E 6 e E E E 57 816 390 880/23

Haben, i Vortrag aus 1929 + » 3 854/84

Zinsen - aus langsristigen i

Datlehen und Verwal- L tungsfkostenbeiträge «+ » 366 658/43 Sonstige Zinsen. - +. s o 20 cue 390 880123

Berlin, den 10. März 1931, Der Vorstand. Bergemann, Vorstehenden Abschluß sowie die Ge- ivinn- und Os haben wir geprüft und mit den Büchern der Bank für wertbeständige Anlagen Aktienge- sellschaft übereinstimmend gesunden. Berlin, im März 1931. j | Der Prüfungs2ausschuß des Auffsihtsrates: Dr. Landfried. Heinrichs.

[5356]. |

Jn der heute stattgehabten ordentlichen Generalversammlung ist die sofort zahl- bare Dividende sowohl für die Stamm- aktien wie für A Sn auf

/0 festgeseßt ivorden. Die Auszahktung der Dividende erfolgt durch die Preußische Staatsbank (Seehandlung), Berlin W 56, Markgrafenstraße 38.

Jn der Generalversammlung wurde Herr Staatsfinanzrat Soldat, Berlin- Lichterfelde, welcher turnusmäßig vor der Generalversammlung aus dem Aufsicht8- rat ausgeschieden war, neu ini den Auf- sichtsrat gewählt. Die Generalversamm- lung nahm ferner den vorgelegten Antrag auf Aenderung der Saßung an. Hier- nach werden in § 2 der Satzung hinter Absab 7 als Absaß 8 die Worte:

die Uebernahme von Beteili2ungen als Treuhänder oder für eigene Rech- nung ferner in § 9 als Abjsab g) die Worte : zur Uebernahme von Beteiligungen als Treuhänder oder für eigene Rech- nung, aufgenommen.

Berlin, den 30. März 1931,

Bank für wertbeständige Anlagen Aktiengesellshaft.

Der Vorstand, Vergemann.

RM

ad b eas 13 276|— L 117 315/35 Kasse, Wechsel, Bauken 916/01 E 4 sa ene e 16 404 87

147 912/23 E a, 120 000|—

25 387/92

1 234/65

E oss 4 S6 Konto transit. Posten »

Vortrag 1929 „, 1237,33 | Reingewinn 52,33 1 289/66

147 912/23 Mainz, den 30. März 1931.

E. Rémy Martin & Co. A.,-G. Der Vorstand. E E E p E r bp T Le I

[551]. Faluit-Gesellschafr zu Hambura, Vilanz für dent 31. Dezember 1930.

Aktiva. E oi Kassenbestand und - Bank- a E 15 799/80 Effektenkonto 781 0011/97 Diverse Debitores « « 396 666/89

1 193 468/66 Passiva. Aftrenkapital: Aktien 1200

- Stück à -RM- 500,— - 600 000|— (Außerdem sind 6000 Genußscheine mit gleicher Dividendenberechtigung wie die Aktien ausge- geben) :

Reserveklonto: »- ‘o « + » 60 000|— Wiederaufbanreservekonto 260 000|— Diverse Creditores . « + 173 525|— Gewinn- und Verlustkonto 99 s

1193 468/66

Geiwinn- und Verlustkonto für den 31, Dezember 1930.

Debet, RM Verwaltungs- und Hand- lungsunktosten «e » 59 354/94 Steuern und Abgaben 10 545/37 Gewvinnvortrag aus 1929 129 701,48 Betriebsverlust in.1930 . . 29757,82 Gewinnvortrag auf neue E a 99 94366 i 169 843/97 Kredit. Geivinnvortrag aus 1929 , 129 701/48

40 142/49

169 843/97

Betriebs8einnahmen « -

Hamburg, im März 1931, “Dex Vorstand. Wolfhagen. . Mit den Büchern in Uebereinstimmung befunden. Hamburger Treuhand-Gesellschaft. mit beschräntter Haftung. Blunk. ppa, Lindemann.

Aenderung des § 12 der Saßungen, betr. Anzahl der Mitglieder des Aufsichts- rats: Der Aufsichtsrat besteht aus mindestens drei Mitgliedern.

Die Herren K. v, Sydow, G. Altmann und John F. Kirsten sind auf ihren Wunsch aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. Jn der Generalver- sammlung vom 28. März 1931 is Herr O. Godeffroy wiedergewählt, die Herren Rud. Frhr. v. Schroeder sen., A. Amsindck, H. Crajemann, H. v. Ohlendorff und R. Samson neu hinzugewählt worden.

Hamburg, im März 1931.

JFaluit-Gesellschaft. Wolfhagen.

r S h F

zeiger 1931

Wittener Hütte Actien-Gesellschaft, Witten. Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1927, Bilauzfonto.

An Soll,

Jmmobilienkonto . « « , 174 893 09

Grundstüdcksfonto . „5 63 430 eo ¿ » » o. 83 892 11 E I

Modellkonto Éa Pferdec- und Wagenkonto Materialienkonto - «

A Eis ]|— 69 838/33

Warenkonto p P 53 300/43 Kassakonto . « E 1 959/45

S 102 944 99

297 007 59

0D M

Effektenkonto . Debitorenkonto d Avalkonto 63 840 847 268/99 G) e E T Per Haben. Aktienkapitalkonto . . . , Meri a C E Kreditorenkonto . « « « «

100 000 4136 76731 231 774/35

Alzeptenlonto +5 «. 6 17 344 24 Uebergangsfonto « . ., 13 978/50 Geivinn- und Verlustkonto 47 404 59

Avalkonto 63 840,—-

847 268/99 Gewinu- und Verlustkonto.

n Abschreibungen . . o o « 27 278/10 Handlungsunkosten 180 360/71 E i e 47 40459 255 043/40

Per

253 043 40 255043 40 Witten, deu 19. Juli 1928. Wittener Hütte Actien-Gesellschaft. Der Vorstand. H. von Born. O A L R E E R 8 R E S V T R E: C [545]. Ravag Rauchwaren- Versteigerung3-A.-G., Leipzig. Bilanz am 31. Dezeiäver 1930.

Rohgewinn

An Aktiva. Debitoren einschl. Bankgut- haben . .

RM Y

ae 435 786 73

Kasse E E E 3 636/14 BORIDER «s G Sp I 664 38 E a4 ]

Depotkonto Com.- u. Pr. Bk. A.-G., Leipzig: für nicht erhobene Divi-

Dee p wn 74715 für. nicht umgetauschte E N 257:19 sür nicht eingelöste An- Fetliee ees 393 68 442 486 27 Per Passiva. Aktienkapital;

Stammaktien 294 000,—

Vorzugsaktien 6 000,— 300 000! Geseßlicher Reservefonds . 13 075 Reservefonds I . 50 000!— p14 df 31 96517 Nicht erh. Dividende . 74715 Nicht umget. Aktien . « « 257/19 Nicht eingel. Anteilscheine . 393/68 Gewinnvortrag aus 1929 . 32/13

46 015/95 442 486 27

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

An Soll. RM - Gehälter und Löhne . « 235 320 88 Handlungs- und Betriebs3- |

O « e v s

Reingewinn 1930 . .

181 696/25

Steuern u. soz. Abgaben 46 995/06 Abschreibungen . « - « « 470/90 Getwvinnvortrag

1000 2% 32,13 Reingetvinn

1930 . « 46 015,95 46 048,08

510 531 17

Per Haben. Bruttoertrag 1930 . Getivinnvortrag 1929 . ,

« | 510 499 04 32/13

510 531/17

Die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 1930 erfolgt gegen Ein- lieferung des Dividendenscheins Nr. 7

mit RM 100,— für jede Aktie über

RM 1000,—, mit RM 10,— RM 100,—, mit RM 2,— RM 2W,—, abzüglich 109% Kapitalertragssteuer:

bei der Gejellschaftskasse,

bei der Commerz- und Privat-Vank

Aktiengesellschaft Filiale Leipzig in Leipzig. S

Der Aussichtsrat unserer Gesellschast seßt. fich zur Zeit aus folgenden Herren zusammen: Konsul Willy Eisenbach, Leip- zig, Vorsißender; Bankdirektor Georg Kosterlißz, Leipzig, stellv. Vorsißender; Justizrat Dr. Drucker, Leipzig; Max Keller, Leipzig; Generalkonsul Otto Prager, Kleinsteinberg; Gustav Rogger, Leipzigz Kurt Wachtel, Leipzig.

Leipzig, den 28. März 1931.

Ravag Rauchwaren-Versteige-

rungs- Aktien gesellschaft. Wiesemann, Grabs,

für jede Aktie über

für jede Aktie über