1931 / 81 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

2 L E E E E E

A an ne Ei E:

min: las

ei

Bi

ee"

Zweite Zentralhandels8regifterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. S1 vom 8, April 1931.

S. 2

1021, Mlächenerzenguis, Sudirist drei Jahre, angemeldet am 19, nahm. 5 Ühr 58 Minuten. x. 161. Am 6. März 1931 die Ver- IKängerung der Schußfrist der von der ixma C. G. Thomas A.-G. in Wilthen interlegten Muster mit den Fabrik- nummern 1381—1384 und 1400—1437 um weitere sieben Jahre.

Nr. 162. Am 21. März 1931 die Ver- Jängerung der Schußfrist der von der

irma Osk. Paul Sperling in Wilthen

interlegten Muster mit den Fabrik- nummern 1, 2 und 3 um weitere sieben

Jahre.

Anrtsgeriht Schirgiswalde, 2. 4. 1931. Solingen. [1115] Eintragungen in das Musterregister.

Nr. 4410. Fabrikant Hugo Hoppe, Solingen, Katternberger Str. - 233, in einem verschlossenen Umschlag zwölf Musterabbildungen für esser und Gabeln mit reŸts- und linfsseitigem gebogenen oder e>igen Ausbuchtungen oberhalb des Kropfes resp. der Balance. Diese neue Form wird an Tafelmessern und -gabeln, Dessertmessern und egabeln, Kuchenbeste>en, Obstbeste>ken, Tranchierbeste>en, Gebä>gabeln, Kaba- rettgabeln, Tortenbeste>en sowie an ver- [hiedenen Klingenformen “und ein- j<lägigen Beste>karten Verwendung finden, Fabriknummern 1—12, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1931, 12,30 Uhr.

Nr. 4411. Firma W. C. Ern & Co. in Solingen, in einem vershnürten Paket vier (4) Abbildungen für Re- flameplakate, und zwar Valencio- Deutsch, Valencio-Neutral Valencio- Holländisch und Rasierklingenpa>ung Valencio - Hunderterpa>ung, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1931, 12,30 Uhr.

Nr. 4412. Firma J. A. Hent>els, Zwillingswerk in Solingen in einem verfiegelten Paket zwölf Muster für Eß- beste>de Nrn. 2801, 2803, 2804, 2805 und 2806, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1931, 12 Uhr:

_ Nr. 4413. Firma Gebr. Kattwinkel in Solingen, in einem verschlossenen Umschlag die Abbildung eines Musters

Ur eine Sicherheitsrasierklinge mit ge- [<hweiften Kopfenden und einer mitt- leren Ausstanzung sowie dur< die Form eines fliegenden Vogels gekennzeihnet, Geschäftsnummer 22612, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet ani 7. März 1934, 12.15 Uhr.

Nr. 4414. Firma H. Kassenberg & Maus in Solingen, in einem ver [hlossenen Umschlag je ein Mustex einex Rasiermesserklinge mit eingeäßter Jn- schrift Phrad Jedee Pa>nam Bav. Wat Cheng ‘und ciner Gebäudeansiht, Muster für plastishe Erzeugnisse, mOunes 3 Fahre, angemeldet am 12. März 1931, 9,30 Uhr.

Nr. 4415. Ful. Hammesfahr in Solingen, in einem vers<hnürten Paket das Muster einer Papierschere in den Größen 7, 8 und 9 mit eigenartig ver- ierten Halmen, Geschäftsnummer 2154, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1931, 12,20 Uhr.

Nr. 4416. Firma J. A. Schmidt & Söhne in Solingen, in einem ver- f{<lossenen Paket das Muster eines Tomatenmessers, aus einem Stü> her- gestellt, mit oder ohne Apfelsinenriyer Und S. S L (942, Muster für plastishe Erzeugnisse Schutfrist 3 Jahre, Gidemeldet e 26. März 1931, 11,41 Uhr.

Nr. 4417. Fabrikant Facob Pullem, Solingen, Cronenberger Straße 65, in einem vershnürten Paket das Muster eines Eßlöffels, Rosenmuster, sämtliche Beste>kteile fallen unter den gleichen Schus, Geschäftsnummer 5000, Muster für plastische Erzeugnisse, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 2830. März 19381 I UWUbE __ Nr. 4418, Firma Friedr. Herder Abr. Sohn, Solingen, in einem vershnürten Paket drei Muster eines Rasiermessers mt neuer eigenartig gestalteter Klingenform, Fabriknummern 8, 99 und 500, Muster für plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1931, 10,45 Ubr.

Solingen, den 1. April 1931.

Amtsgericht. 5.

Ulm, Donan.

Im Musterregister getragen:

Nr. 233. Otto Schmid, Kaufmann, Inhaber der Fa. Shmid's BVilderstube Fnhaber Otto Schmid in Ulm, ein ver- fiegelter Umschlag mit Abbildungen von 45 Mustern für Buchzeichen, Geschäfts- nummern 1—33 und 34B—468, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. 2. 1931, nahm. 4 Uhr 20 Min. :

Nr. 234. Louis Manne, Kaufmann in Ulm, als Jnhabex der Firma L. G. Manne jr. in Ulm, Verpa>kung für Käse, versiegelt, Fabriknummer 45, Musier für plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. 3. 1931, nahm. 5 Uhr 25 Min.

Nr. 23 3g. Ott, Werkzeug- u.

f in Ulm, ein Anjschlag- nreizwertzeuge in versiegeltem num 3 Muster für frift drei

[1117]

wurde ein

arz 1931,

dieser Nummer eingetragene Modell eines MydgoGateosens mit Fabriknuurmer 227 die Verlängerung der Schußfrist auf zehn Jahre ange- meldet. Amtsgeriht Ulm, Donau. Wetter, Ruhr. [1636] Bekanntmachung. : _Jn unser Musterregister ist folgendes eingetragen: : m 26. März 1931 bei dez Firma Schloßfabrik Berq & Adolph, G. m. b. H., Volmarstein i W., uuter Nr. 95, Vorhangshlok, Fabriknummer Art. Nr. 10/45 mm, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angeneldet 19. 3. 1931, 10,30 Uhr. Am 26. Marz 1931 bei der Firma Aug. Bremi>er Söhne, Volmarstein i. W., untex Nr. 96, Kettenshloß, Fa- briknummer 445, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. 3. 1931, 10,30 Uhr. Am 27. Marz 1931 bei der Firma Karl Winzerling, Komm.-Ges., Vol- marstein i. W., unter Nr. 97, 2 Vor- hangs{hlösser, Fabriknummern 055 N. I. und 045N.1., plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 24. 3. 1931, 15,30 Uhr. Amtsgeriht Wetter (Ruhr), 31. 3. 1931.

Wiesbaden, [1637]

Musterregistereintragung vom 23. März 1931 :

Nr. 293. Firma „Chemische und Bio- logishe Laboratorien Dr. Boerlage, Gesellshaft mit beshränkter Haftung“, in Wiesbaden, 1 Umschlag mit Epe für Vorder- und Ruüd>etikett für Eau- de - Cologne - Flashe, offen, Flächen- muster, Fabriknummer 61, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. März 1931, 8 Uhr 30 Minuten.

Amtsgericht, 2, Wiesbaden.

Würzburg. {1638} Jn das Musterregister Würzburg wurde heute unter Nr. 179 eingetragen: Erste Würzburger Möbelfabrik Sieg- fried Sikbermann, offene Handeksgesel- [haft, Siy Würzburg, eine Abbildung, offen, darstellend ein Modell eines Gläserschranks, Nr. 1360 a, 1361 a, 1362a, Muster für plastische Erzeugnisse, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. März 1931, vorm. 8 Uhr 15 Min. Würzburg, den 31. März 1931. Amtsgeriht Registergericht.

Wurzen. [1639] Jn das Musterregister ist eingetragen: Unter Nr. 8316, Firma Sächsische Broncewarenfabrik, Aktiengefellshaft in Wurzen, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 30 Muster für Beleuchtungse T und zwar Kronleuchter mit den Fabriknummern 120521, 120538, 120548, 120608, 120609, 120652, 120666, 120667, 120668, 120669, 120702, 120703, 120734, 120773, 120802, 129958, Pendel mit der Fabriknummer 120438, Wandbeleuh- tung mit der Fabriknummer 120776, De>enbeleuchtung mit der Fabriknummer 120435, Tisch- bzw. Nachttishlampen mit den Fabriknummern 120422, 120810, 120809, 120796, 120920, 120424, 120426 und Ständerlampen mit den Fabrik- nummern 120401, 120402, 120395, 120754, Schußfrist 3 Fahre, Mustef für plastische Erzeugnisse, angemeld& at 17. März 1931, mittags 12,16 Uhr Amtsgericht Wufzen, den 1. April 193L f Ä

7. Konkurse und-

Vergleichssachen.

Annaberg; Ærzgth. . [2166] Ueber den Nathlaß des in Annaberg verstorbenen-Reisenden Max Kurt Franke wird heuté, am 2. April 1931, vormittags 10,30© Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Hans Matthes, Gerichtsschöppe, Annaberg, Wiesenstraße. Anmeldefrist bis zum 25. April 1931. Wahl- und Prüfungs- termin am 2. Mai 1931, vormittags Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. April 1931.

Annaberg, den 2. April 1931.

Amtsgericht.

T

Asechersleben. . [2167] Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Albert Straubel in Ascherêleben ist am 1. April 1931 um 18 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Klozsch in Aichers- leben. Konkursforderungen sind bis 20. April 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 2, Mai 1931 a 11 T E Minuten, Zimmer 1. ener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. April 1931. S Amtsgericht Aschersleben.

Berlin. . [2168] Ueber das Vermögen des Frit Zöll- mann, Jnhaber der nicht eingetragenen Firma Zöllmann & Co. in Berlin, Rigaer Straße 15, Schürzenfabrikation, ist am 2. April 1931, 14,45 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet worden. 162 N. 102. 31. Verwalter: Dr. Grüntvald,

Fahre, 1931, nam

Theodor Hettler

t hat für das unter

Berlin W 15, Liehenburger Straße 12. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 10, Mai 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 1. Mai - 1931,

der

„2 April 1931, 11,8

1937, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude

Anzeigefrist bis 28. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 152.

Verwalter: Kaufmann Theodor Baudach, Berlin-Oberschöneweide, Helmhotßstr. 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 22. Mai 1931. Erste Gläubiger- versammlung: 4. Mai 1931, 11 Uhr. Prü- fungstermin am 19. Juni 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 9—11, IV. Sto>, Zimmer Nr. 528. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2, Mai 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Berlin, Y . [2170] Ueber das Vermögen der Firma Korn & Kleemann, Schuhfabrik, Berlin N 20, Stettiner Str. 42/43, Jnhaber: die Kaufleute 1. Bernhard Korn, Berlin SO 16, Michaelkirchplaÿ 16, 2. Emil Klee- mann, Berlin N 4, Bergstr. 57, ist heute, am 2. April 1931, 12,30 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Kaufmann Ernft Neitel, Berlin NW 40, Melanchthonstr. 15. Konkurs- forderungen sind bis zum 30. April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 29. April 1931, 1034 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Wedding, Berlin N 20, Brunnen- plaß, Zimmer 90, IIT1. Prüfungstermin ebenda am 20. Mai 1931, 1034 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zumt 20. April 1931. 27 N 38. 31,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Wedding. Abt. 27.

Berlin-Charloettenburg. . [2169] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Leon Ast, Alleininhabers der nicht ein- getragenen Firma M. Ast, Jnhaber Leon Ast, in Berlin - Charlottenburg, Suarezstr. 13, und Berlin © 2, Kloster- straße 86, (Herrenwäschefabrikation), ist heute, am 1. April 1931, 11 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Konkurs- verwalter Hinrichsen, Berkin-Charlotten- burg, Pestalozzistr. 57 a. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen und offenerArrest mit Anzeigepflicht bis 28. April 1931. Erste Gläubigerverasmmlung und Prüfungstermin am 6. Mai 1931, 10 Uhr, im Zivilgerichtsbebäude des Amtsgerichts Charlottenburg, Amtsgerihtsplaß, 2.Stod>, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40, N. 92. 31? Berlin-Charlottenburg, d. 1. April 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40.

Dortmund. . [2171] Ueber das Vermögen der Witwe des Kaufmanns Josef Schneider, Maria geb. Heitmeier, in Dortmund, Hohe Str. 30, Alleininhaberin der eingetragenen Firma „Möbelhaus Wwe. Maria Schneider“ in Dprtmund, Hohe Str„-2; ist heute, am Yr 20 Minuten, das eröffnet, Konkursver- r Rechtsanwalt Dr. jur. dberger in Dortmund, Osten- Offener Arrest mit Anzeige- iht bis zum 28. April 1931. Konkurs- forderungen find bis zum 2. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung am 1. Mai 1931, 10/, Uhr, vor dem Amtsgericht Dort- mund, Gerichtsstraße 22, - Zimmer 77. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. Jun 1931, 1114 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund.

Konkursverfa

Duderztadt. [1660] Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des verstorbenen Amtsgerihtsrats Paul Bischof in Duderstadt wird heute, am 23. März 1931, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröfînet, da die Uebershuldung des Natlasses dur<h den Nachlaßpsleger dargetan ift. Der Rechtsanwalt Wiesche in Duderstadt wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 13. April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {<lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Glôubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkuréordnung bezeihneten Gegen- f 1nde und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Montag, den 20. April 1931, 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht Termin anbe- raumt. Alle Personen, wel$e eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwaë [<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben des 'Bemeinschukdners zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besig der Sache und von - den Forderungen, für welhe sié aus der Sacbe abge- sonderte Befriedigung in Anspruch

Neue Friedrichstraße 13/14, IT1; Sto>, oe 147, Haupigang A, zwischen ergang 6 und 7. Offener Arrest mit

händlerin Frau Margarete Hoffmann geb. Gail, Berlin O 34, Petersburger Straße 43, ist am 4. April 1931, 1014 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. 154. N. 90. 31

, der Schneiderei Gebrüder Möller

mit Anzeigefrist bis zum 22. April 1931

Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 28. April 1931, vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am gleichen

Tage, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer19 Duisburg-Ruhrort, den 1. April 1931 mt3gericht.

Eddelak. Konkursverfahren.

Ueber das

Anmekdefrist bis 1. Mai 1931.

Eddelak, den 4. April 1931. Das Amtsgericht,

Elbing. Deffentliche Belanutmachung.

verfahren eröffnet.

30, April 1931. Erste

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1931.

Elbing, den 2. April 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Glüekstadt. [774]

Ueber das Vermögen des Händlers Hermann Schier in Glü>stadt, Fleth 20, ist heute, am 24. März 1931, 18,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Reht8anwalt Dr. Frauen in Glüdstadt. Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1931, 1. Gläubigerversammlung den 15. April 13931, 10 Uhr, nee meiner Prüfungstermin den 16. Mai

zeigefrist bis zum 15. Aprik 4931.

Glüdstadt, den 24. März 1931.

Das Amisgericht. Hann. Münden. .{2175] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Peter Hauer in Hann. Münden, Lange- straße 25, wird heute, am 4. April 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er zahlungsunfähig is. Der Rechts- anwalt Dr. Graupe in Hann. Münden wird zum Konkursverwalter ernannt.

1931 bei dem Gericht anzumelden. Es

| wird zur Beschlußfassung über die Beibe- |

haltung des ernannten oder die Wahl j eines anderen Vertvalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der | Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte Termin anberaumt. sonen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, ni<his an den Gemein-

| suldner zu verabfolgen oder zu leisten,

auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche fie aus der Sache abge- jonderte Befriedigung in Anspruch nehmen dem Konkursverwalter bis zum 28, April 1931 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht. Hann. Münden, den 4. April 1931.

Havelberg. . [2176]

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Friß Ebeling aus Breddin wird am 2. April 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Max Jacoby in Havelberg. Konkursforderungen sind bis zum 23. April 1931 bei dem Gericht anzu- melden, Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 30. April 1931, 1114 Uhr. Offener Arrest: 23. April 1931,

Havelberg, den 2. April 1931.

Das Amtsgericht.

Kiel, Kontursverfahreu. .[2177]

Ueber das Vermögen der Frau Herta Winzelberg, Jnhaberin des in Kiel, Fleet- hörn 35, unter nit eingetragener Firma „D. Herzberg“ betriebenen Trifotagen-, Woll- und Weißwarengeschäfts, wird heute, am 4. April 1931 um 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfurêver-

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, April 1931 Anzeige zu machen. j Amtsgeriht Duderstadt, 238. März 1931. | Duisburg-Ruhrort. [2172] Veber das Vermögen des Christian

10%4 Uhr. Prüfungstermin am 22. Juni

Möller und des August Möller, Jnhaber

walter ist der Kaufmann Eduard Arp in Kiel, Königëweg 40. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25.-April 1931. Anmelde- frift bis 27. April 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubiger- ausschusses und wegen der Angelegen- heiten na $ 132 Konkursordnung sowie allgemeiner Prüfungëtermin den 8, Mai

in ; 1931, Duisburg-Ruhrort, ist am 1. April 1931, mittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Bücherrevisor Karl Hübner in Duis- burg, Otto Kellerstraße 5. Ossener Arrest

[2173]

Vermögen des Leder- händlers Heinri<h Wilhelm Peters in Burg i. D. ist am 4. April 1931, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Hill in Burg i. D.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Feen Swar E Mhavers der ¡Firma Jos. warz vorm. C. F. Lehmann | in Elbing, ist heute, 11 Uhr, das Konkurs- | bigerversammlung am Konkursverwalter: ! 2+

191, 104 Uhr, offener Arrest mit An- |

Konkursforderungen sind bis zum 28. April |

Allen Per- |

i gireitiegs 4 de, Ringftraß, Haup geri l imm 7 N 35/31. F d OEer M

Kiel, den 4. April 1931. Das Amtsgericht. Abt. 25,

.| Koblenz. [2

Ueber das Vermögen des Gen nüßigen Spar- und Siedlungsverez Reichsbund der Kinderreichen, g, Koblenz, e. G. m. b. H., in Koblenz „| heute, am 2. April 1931, vorm {11 Uhr, das Konkursverfahren erz ¡ da die Genossenschaft übershuldet j ihre Zahlungen eingestellt hat. Der Bj revisor Wilhelm Ha>, Koblenz, Kurfür: straße, wird zum Konkursvertvalte: nannt. Offener Arrest und Anzei bis zum 16. April 1931. Konkursf, rungen find bis zum 16. April 1931 dem Gericht anzumelden. Erste Gläy verjammlung und allgemeiner Prüfy,

: E Erste | termin am 2. Mai 1931, 9 Uhr, vor Gläubigerversammlung am 29. April | unterzeichneten Gericht, Saal 6, 1931, 9/, Uhr. Allgemeiner Prüfungs- | 16, N. 17/31.

termin am 20. Mai 1931, 914 Uhr. Offener | nruen mit Anzeigepflicht bis zum 20. April | 1931.

Preuß. Amtsgericht Koblenz.

' Königsberg, Pr, .[Y : Ueber das Vermögen des Kausm : Dtto Schmidt , hier, Unterhaberberg

[2174]! {Glashandlung), ist am 31. März }

| 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröß ¡ Konkursverwalter: Kaufmann Loe

stein, hier, Tragheimer Gartenstr. 3.

[ Montag, April 1931, 9 Uhr, Zimmer |

Der beeidigte Bücherrevisor Otto Köhn | Allgem. Prüfungstermin am Mittn

in Elbing, Kantstr. 1. Anmeldefrist bis zum | 2E ; Aa g, it Gli din rver- | Offener Arrest mit Anzeigepflicht

sammlung: 5. Mai 1931, 10 Uhr, Zim- | 29. April 1931.

mer 121, Allgemeiner Prüfungstermin:

12. Mai 1931, 10 Uhr, Zimmer 121.

den 13. Mai 1931, 9 Uhr, Zimmer

¡ Amtsgericht Königsberg, Pr., Hanse | Leipzig. [A | Ueber das Vermögen der Marie : Kirchhof in Leipzig O 30, Eisenbahn: all. Jnhaberin eines Konfektionë-

Wäschegeschäfts unter der im Han ! register nicht eingetragenen Firma Y | Fuchs, Waren-Kredit-Haus, daselbst,

heute, am 2. April 1931, vormiz | 1V/, Uhr, das Konkursverfahren erö Konkursverwalter: Kaufmann H. ( { Steinmüller in Leipzig, Harkort: | Anmeldefrist bis zum 23. April 1 Wahl- und Prüfungstermin am 4.

| 193k, vormittags 113/, Uhr. Of ne mit Anzeigepflicht bis zum 186.

Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A. 1

Harkortstraße 11.

Lilienthal, [2 | Ueber den Nachlaß des verstorb ! Gastwirts Friß Peters in Lilienthä | heute, 12 Uhr, Konkurs eröffnet. E | halter Wilhelm Kreiensiek, Lilientkel | Konkursverwalter. Offener Arre| | Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 24.4 | 1931. Erste Gläubigerversammlung | Prüfungstermin am 2. Mai 1931, 111 | an Gerichtsstelle.

| Amtsgericht Lilienthal, 2.

April 1

Lörrach. Kogfurs. . [2

Ueber das Vermögen des Albert | Zimmerei und Bauschreinerei in L | bah, wurde heute, vormittags 1114 f | Konkurs eröffnet. Verwalter: Kz | anwalt Kurt Baumann in Lr | Offener Arrest mit Anzeigefrist sowi! | meldefrist bis 1. Mai 1931. Erste sl | bigerverjammlung und Prüfungste- ¡am Dienstag, den 12. Mai 1931, o [9 Vhr, vor dem Amtsgericht, Saal TIT. Sto.

Lörrach, den 4. April 1931.

Bad. Amtsgericht. IIT.

Münehen, . [20 Vekanntmachung. Ueber das Vermögen der Marga Schwalb, Jnh. eines“ Woll- und L warenges<häfts in Neu-Aubing, L hammerftr. 51/0, wurde am 2. April! 1 1931, na<hm. 3 Uhx, der Konkurs erf Konkursvertvalter ist Rechtsanwalt Max Friedl in München, Wolfrath#h Straße 4. Offener Arrest nach K.-O. f mit Anzeigefrist bis 18. April 12 erlassen. Frist zur Anmeldung der f kursforderungen im Zimmer 74 Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 20. April 8 Termin zur Wahl eines anderen ! walters, eines Gläubigeraus\s{husseë | wegen der in K.-O. $8 132, 134 und! | bezeihneten Angelegenheiten und dw | meiner Prüfungstermin: Montag, 4.2 | 1931, vorm. 9 Uhr, Zimmer 722/11, | Ludwig-Str. 9, in München. Amtsgericht München,

| Münehen. [2 Bekauntmahung. | Ueber das Vermögen der Firma # für Heizungs- u. Tro>enanlagen, ® |b. H. in München, Dachauer Str. ! | Geb. 31, wurde am 2, April 1931, na 4 Uhr, der Konkurs eröffnet, Kent! verwalter ist Rechtsanwalt Justizrat Ballin in München, Marienpla# Offener Arrest nah Konk.-Ordg. $ 1 Anzeigefrist bis 22. April 1931 ist ec Frist zur Anmeldung der Konkur rungen im Zimmer 741/1V, Prin“ wig-Straße 9, bis 22. April 1931. T | zur Wahl eines anderen Verwalter#, Gläubigerauss<husses und wegen Konk.-Ordg. #4 132, 134 und 137 bes neten Angelegenheiten unb allgem Prüfungstermin: Montag, 4, Wai vorm. 9 Uhr, Zimmer 723/11, Ludwig-Straße 9 in München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle bes Konkursgeriä®

Nrd

| meldefrist bis 1. Mai 1931. Ersie «ÆŒ

Geschäftsstelle des Konkursgeri&#WM

irnber(]. . [2185] Das Amgericht Nürnberg hat über z Vermögen des fr. Schneiderei- c<häfstsinhabers Villy. Höhne in Nürn- g, Qudwigstraße 12, am 4. April 1931, mittags 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. fursverwalter: Rechtsbeistand August

amberger in Nürnberg, Krelingstr . 45/T1. sener Arrest erlassen mit Anzeigefrist ; 27. April 1931, Frist zur Anmeldung Konkursforderungen bis 11. Mai 1931.

r Beschlußfassung über die Wahl eines deren Verwalters sowie über die Be- llung eines Gläubigeraus\{usses und er die in den $$ 132, 134 und 137 der nkursordnung bezeichneten Angelegen- ten Termin am Donnerstag, den . April 1931, vormittags 10% Uhr; gemeiner Prüfungstermin am Donners- den 21. Mai 1931, vormittags

/, Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des

stizgebäudes an der Fürther Straße zu

ienberg. L E Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

herhausen, Rheinl. . [2187] Beschluß in dem Konkursverfahren über s Vermögen der Witwe Grosse-Büning, berhaufen-Osterfeld, Kirchstraße 7. Der ehluß vom 17. März 1931,. dur< den 3 Konkursverfahren über das Vermögen 3 bezeihneten- Gemeinschuldners er- inet worden ift, ist mit dem Beginn des 7, März 1931 rechtskräftig und damit irkfsam geworden. Jn Ergänzung dieses eshlusses wird angeordnet: Konkurs- rderungen sind bis zum 25. April 1931 i dem Gericht anzumelden. Konkurs- riwvalter: Rechtsanwalt Dr. Jlligens in \berhausen-Osterfeld. Es wird zur Be- lußfassung über die Beibehaltung des nannten oder .die Wahl eines anderen derwalters sowie über die Bestellung nes Gläubigerausschusses und eintreten- nfalls über die im $ 132 der Konkurs- dnung bezeichneten Gegenstände auf den . April 1931, 11 Uhr, und zur Prüfung r angemeldeten Forderungen auf den Mai 1931, 11 Uhr, vor dem unter- i<hneten Gericht, Zimmer 21, Termin nberaumt. Allen Personen, die eine zur ‘onfursmasse gehörige Sache in Besitz aben, wird die Verpflichtung auferlegt, on dem Besiß der Sache und von den orderungen, für die sie aus der Sache »gesonderte Befriedigung in Anspruch ehmen, dem Konkursverwalter bis zum ), April 1931 Anzeige zu machen. Oberhausen, Rhld., den 31. März 1931. Das Amtsgericht.

Planen, Vogtl. . [2188] Beschluß in dem Vergleichs#- und onkursverfahren über das Vermögen er Firma J. G. Vogel & Sohn Gesell- haft mit beschränkter Haftung, Flügel- nd Pianoforte-Fabrik in Plauen, Hein- ichstraße 19. Der Beschluß vom 27. März 931, dur<h den dàs Könkursverfahren ber das Vermögen der bezeichneten Bemeinschuldnerin eröffnet worden ift, t re<tskräftig und damit wirksam ge- borden. Anmeldefrist bis zum 15, Mai 931, Wahltermin am 30. April 1931, ormittags 1114 Uhr. Prüfungstermin m 28, Mai 1931, vormittags 11 Uhr. nzeigepfliht bis zum 15, Mai 1931. VV 2/31, K 32/31. mtsgericht Plauen, den 4. April 1931.

: [2189] Ueber das Vermögen der Bau- und redit-Genossenschaft mit beschränkter bastpfliht in Liquidation in Stettin, erliner Tor 1, ift heute, am 2. April 1931, 21/4, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Diplombücherrevisor Herbert dodemacher, Stettin, Friédrich - Karl- traße 22. Anmeldefrist bis zum 25. Mai 931, Offener Arrest mit Anzeigepflicht s zum 5, Mai 1931. Erste Gläubiger- ersammlung am 30. April, 934 Uhr. llgemeiner Prüfungstermin am 5. Juni, /4 Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 2. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Btettin,

uppertal-Barmen. . [2190] Nachdem der Antrag des Fabrikanten paul Thomas in Wuppertal-Barmen, 5hönebeder Str. 57, Jnhabers der Firma Paul Thomas, Spibenfabrik, ebenda, ber sein Vermögen das Vergleichsver- ahren zur Abwendung des Konkurses eröffnen, abgelehnt it, ist am 23. März 931 gemäß $ 24 der Vergleichsordnung as Konkursverfahren über sein Vermögen öffnet worden. Verwalter ist Rechts- tvalt Justizrat Dr. Wesenfeld in Wupper- al-Barmen, Alter Markt. Offener Arrest it Anzeigefrist bis zum 2. Mai 1931, blauf der Anmeldesrift an demselben age. Erste Gläubigerversammlung am Mai 1931, 102/, Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 16. Mai 1931, 10 Uhr, n hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 15, Amtsgericht Wuppertal-Barmen.

Bad Oeynhausen.

4 onkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- ögen der offenen Handelsgesellschaft

n Firma W. Bringewat & Söhne in ôhne i. W. wird nach erfolgter Abhaltung Ps Schlußtermins aufgehoben. Bad Oeynhausen, den 1. April 1931. Das Amtsgericht.

Bamberg. . [2192] __Das Amtsgericht Bamberg hat mit Dehluß vom 2. April 1931 das Konkurs- erfahren über das Vermögen des Kauf- anns Friß Braun, Jnhaber der Firma riß Braun in Bamberg, Untere König-

aße 25, und Alleininhaber der Firma

[2191]

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Siaatsanzeiger Nr. 81 vom 8, April 1931. &. 3.

Fränkische Jmport- und Exportgesellschaft ! Gebr. Braun, offene Handelsgesellschaft in Bamberg, na< Abhaltung des Schluß- termins als dur< Zwangsvergleich be- endigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berleburg, . [2193]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Meßtgermeisters Heinri<h E>- hardt zu Berleburg wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkursmasse ni<ht vor- handen ift.

Berleburg, den 2. April 1931.

Preuß. Amtsgericht.

Berlin. Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Martin Wader in Berlin 8W 19, Leipziger Straße 64, Firma Wader & Böhlendorff, ist infolge Bestätigung des Zwangsvergleihs ant 1, April 1931 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Miite. Abt. 152,

Berlin. . [2195]

mögen des Kaufmanns Johannes Harang in Schildow, Jnhaber der Firma Groß- geflügelfarm Schildow Johannes Harang, Zweigniederlassung Berlin NO 43, Neue Königstraße 10, ist infolge Schlußvertei- lung na< Abhaltung des Schlußtermins am 27. März 1932 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin-Charlottenburg. .[2196]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Dulberg, alleinigen Jnhabers dex Firma Max Dulberg (Schuhwaren - Einzelhandel), Berlin-Charlottenburg, Nettelbedstr. 18/19, ist na<h Schlußtermin aufgehoben.

Berlin-Charlottenburg 5, 1. April 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg. Abt. 40, Bochum. -«[2197] Vekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarrenhändlers Adolf Sopp in Wanne-Ei>el, Bismarkstraße 2, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Bochum, den 19. März 1931.

Das Amtsgericht. Bochum. . [23198] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Emscherthaler Beton- u. Eisen- beion G. m. b. H. Nierhaus u. Nieder- wemmer in Bochum wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur{< aufgehoben.

Bochum, den 1, April 1931.

Das Amtsgericht. Coswig, Anhalt, . [2199]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Coswiger Ton- und Steinzeug- fabrifen G. m. b. H. in Coswig ist heute eingestellt worden, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Coswig, 2. April 1931.

Anhaltisches Amtsgericht.

Dessau, . [2200]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Goldschmiedemeisters und Uhrmachers Bruno Wiekenberg in Dessau, AskanischeStr. Nr. 132, ist infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Vorschlages zu einem Zwangsvergleich Vergleichs- termin in Verbindung mit dem allge- meinen Prüfungstermin auf Montag, den 13, April 1931, 10 Uhr, vor dem Amts- geriht Dessau, Zimmer Nr. 19, bestimmt. Der Zwangsvergleichsvorshlag und Er- flärung des Gläubigerausschusses liegen in der Geschäftsstelle des Konkursgerichts, Zimmer Nr. 16, zur Einsicht der Be- teiligten aus.

Dessau, den 2. April 1931.4

Amtsgericht.

Döbeln. . [2201]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Mastener Dampfsäge- werk Brandt & Meyer, alleiniger Fnhaber der Firma Gottlieb Rudolf Roni>e in Masten Nr. 17, wird nah Abhaltung des Sdlufvecteili und Vollziehung der Schlußverteilung hierdur< aufgehoben. Sächs. Amtsgericht Döbeln, den 1, 4. 1931,

Duisburg. E . [2202] Das Konkursversahren über das Ver- mögen der Firma Heinri<h Mouqué jun.

Gefellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg, Alte Weseler Straße 28, wird | gemäß $ 204 K.-O. eingestellt, da eine den

Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Amtsgericht Duisburg.

Duisburg-Ruhrort. . [2203] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Walter Reichel, Duisburg-Ruhrort, Dammstraße, handelnd unter der Firma Friedr. Schmiß, Rhein- &Seeschiffahrt, Dui8burg-Ruhrort,Damm- straße, ist auf Antrag des bisherigen Konkursverwalters, Handel3gerichtsrats Hansen, an dessen Stelle Rechtsanwalt Rie cnA zum Konkursverwalter be-

tellt, : Duisburg-Ruhrort, den 30. März 1931. Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [2204]

Jn dem e Eer über das Vermögen ‘des Peter Piesene>er zu

[2194] '

Das Konkursverfahren über das Ver- |

Franksurt a. M.-Heddernheim, Heddern- heimer Landstraße 16, wird an Stelle des verhinderten Rechtsanwalts Dr. Otto Eisner in Frankfurt a. M., Taunussir. 1, der Rechtsanwalt Arnold Wreschner in Frankfurt a. M., Bo>enheimer Anlage 50, zum Konkursverwalter ernannt. Frankfurt a. M., den 27. März 1931. Amtsgericht. Abt. 44,

Frankfurt, Main. Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 12. November 1927 in Frank- furt a. M. verstorbenen Kaufmanns und Apothekers Karl Stroh in Frankfurt a. M., alleinigen Jnhabers der Firma „Dr. Bott & Co.“, Wohnung: Kettenhosweg 137 I, Geschäftslokal: Kaiserstraße 73 IIT, wird na< Abhaltung des ' Schlußtermins auf- gehoben. Frankfurt a. M., den 31. März 1931, Amtsgericht. Abt. 43,

[2205]

Greiîswald. Beschluß. - [2206] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Gutspächters Bernhard Beer in Friedri<hshagen wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins das Kon- kursverfahren aufgehoben.

Greifswald, den 2. April 1931,

Das Amtsgericht.

Greiîswald. Beschluß. . [2207]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Grönlund Nachf., Inh. Nils Ljunggrön in Greifswald, Steinbe>er Str. 21, wird das Konkurs- verfahren nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Greifswald, den 2. April 1931.

Das Amtsgericht,

Gumbinnen. . [2208] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der verw. Frau Anni Schwarz in Berlin, Jnh. der Bahnhofsapotheke in Gumbinnen, werden festgeseßt: a) das Honorar des Konkursverwalters auf 850 RM, b) dessen bare Auslagen auf 15,45 RM, c) das Honorar des Mitglieds des Gläubigerausschusses Rodominsky auf 30 RM. | Gumbinnen, den 25. März 1931. Das Amisgericht.

Guttstadt, . [2209] Das Konkursverfahren: 1, über das Vermögen der Firma Hugo Demmler, Jnhäber Frau Jda Demmler in Guttstadt, Fahrrad- und A S S ING 2. über das Vérmögen der Ermländi- schen Eleïtro-Fndustrie G. m. b, H. {in Heiligenthal wird na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amt3gericht Guttstadt, den 23. März 1931.

Hannover. / . [2210] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Herrenschneiders Friß Wilke in Hannover, Gr. Barlinge 69, wird in- folge des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 1. April 1931,

Johanngeorgenstadt, . [2211] Das Konkursverfahren tiber das Ver- mögen des Textilwarenhändlers Paul Karl Kircheis in Breitenbrunn wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse nicht vorhanden ist. Von Abhaltung eines Termins zur Legung der Schlußre<hnung wird abgesehen, da diese schon vorliegt. Amt3geriht Johanngeorgenstadt, den 27. März 1931, Kempten, ÆIllgäu. ¿2212] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Haensler, Franz Anton, Alleininhabers der Firma F. A. Haenslerx in Kempten, ist Termin zur Verhandlung und Abstimmung über den Vergleichsvorschlag sowie zur Prüfung der nachträgli}h angemeldeten Fordé- cungen bestimmt auf Donnerstag, den 30, April 1931, na<hm. 3 Uhr, in Zimmer Nr. 15 des Amtsgerichts. Der Vergleichs- vorschlag is auf der Geschäftsstelle des Konkurs3gerichts zur Einsicht der Betei- ligten niedergelegt.

Kempten, den 4. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kempten.

Krefeld. . [2213]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Oberingenieurs Wilhelm Grundhöfer in Krefeld, Sternstraße 62 bis 68, handelnd unter der Firma Rhei- nische Automobilgesellschaft Birgels & Cie., Krefeld, daselbst, wird das Verfahren eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist

Krefeld, 28. März 1931.

Amtsgericht. Abt, 6.

Leipzig. . [2214]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurers und Bauügeschäfts- inhabers Albert Peter in Leipzig 8 3, Waisenhausstr. 25, all. Fnhabers eines unter der handelsgerichtlich nicht einge- tragenen Firma „Albert Peter“, ebenda betriebenen Baugeschäfts, wird auf den Antrag des Konkursverwalters mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Masse gemäß $ 204 K.-O eingestellt.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1, A 1,

am 1. April 1931,

| Neurode. j . [2215] Jm: Konkursverfahren über das Ver-

und zur Prüfung nachträgli mittags 121/, Uhr, vor dem unterzeichneten

S<lußre<hnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis angemeldeter Forderungen auf den 16. April 1931,

Gericht, Zimmer Nx. 9, bestimmt. Neu- rode, den 17. März 1931. Amtsgericht.

Ottmaehau. . [2216] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der „Wabego“ Waren-Be- zugs- und Absaßgenossenschast e. G. m. b. H. in Ottmachau is Termin zur Prüfung der verspätet angemeldeten Forderung auf den 28. April 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Ottmachau,

Zimmer Nr. 2, anberaumt. Amtsgericht Ottmachau, d. 1. April 1931.

Perleberg. . [2217] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutsbesizers Viktor } 3 von Podbielski in Dallmin ist der Schluß-

vor dem Amtsgericht, hier, Lindenstr. 12, Zimmer Nr. 11, bestimmt. Der Termin |a dient zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses. 2 N. 16, 29 d/5. Amtsgericht Perleberg. Prenzlau. . [2218] Konkur®2verfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Rittergutspächters Robert Knust, früher in Stendell, jeßt in Prenzlau, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 20. September 1930 ange- nommene Zwangsvergleich dur<h rechts- kräftigen Beschluß vom 20, September 1930 bestätigt und der Schlußtermin ab- gehalten is, hierdur< aufgehoben.

Prenzlau, den 24, März 1931,

Amtsgericht. Rems€eheid-Lennep. Beschluß.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Hindrichs in Bergisch-Born wird infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleich Ver- gleihstermin auf den 25. April 1931, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Remscheid-Lennep, Markt 1, 1. Sto>- werk, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerauss{husses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Remscheid-Lennep, den 28. März 1931,

Das Amtsgericht.

[2219]

Rems€cheid-Lennep. Beschluß. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des F. W. Koll, Jnhaber eines Polstergeschäfts in Hü>keswagen, wird in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- verglei<h Vergleichstermin auf den 25. April 1931, 114 Uhr, vor dem Amtsgericht in Remscheid-Lennep, Markt 1, Zimmer 10, anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. 5 Remscheid-Lennep, den 30. März 1931. Das Amtsgericht.

Schlochau. . [2221] Jn dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Heinri<h Garms, Schlo- chau, soll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu sind RM 26,95 verfügbar. Es fönnen nur Vorrechtsforderungen der I. und II. Klasse gemäß $ 61 K.-O. Abs. 1 u. 2 in Höhe von RM 94,06 berüdsichtigt werden. Das Schlußverzeichnis liegt im Geschäftszimmer des hiesigen -Amts- gerichts zur Einsicht aus. Schlochau, den 2. April 1931. Der Konkursverwalter: A. Soldin.

Schmalkalden. Beshluß. [2222] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmanns Emil Galfter, Emma geb. Pi>elmann, bis- herigen Jnhaberin der Firma E. Galster in Schmalkalden, wird Termin zur An- hörung der Gläubigerversammlung über Einstellung desKonkursverfahrens mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprehenden Masse und über die Fest- seßung von Vergütungen auf den 30. April 1931, 8 Uhr vormittags, vor dem Amts- gericht, Zimmer 1, anberaumt. Schmalkalden, den 2. April 1931, Amtsgericht. IT,

Sehmiedeberg, Riesengeb. [2223]

Jm Konkurs Gustav Hertwig, Hohen- wiese i. Rsgb., wird auf Antrag des Ver- walters eine Gläubigerversammlung auf den 17. April 1931, 11 Uhr, einberufen zwe>s Beschlußfassung darüber, ob das Grundstü>k des Gemeinschuldners und das gesamte Warenlager freihändig verkauft werden sollen. Amtsgericht Schmiedeberg i. R., 30.3, 1931,

Sinzig. Veschluß. - [2224]

Solingen.

Weissenfels.

Zwiekau, Sachsen,

Ballenstedt.

[224 geri tlide Verg

in Neurode ist Termin zur Abnahme der und Heinrih Welter in Niederbreisig wird das Verfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse ein- gestellt.

Sinzig, den 7. März 1931. Amtsgericht.

[2225]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Joh. vom Schemm, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Solingen, Lagerstraße, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 6 N 5/31.

Solingen, den 1. April 1931, Amtsgericht.

j s . [2226]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Friseurmeisters Oskar Scholz in Weißenfels, Katharinenstraße 14, wird

ur Abnahme der Schlußre<nung des

Verwalters, zur Genehmigung des Schluß-

termin auf den 15. April 1931, 11 Uhr, | verzeihnisses sowie zur Prüfung nach- träglich angemeldeter Forderungen Termin

uf den 27. April 1931, 10 Uhr, anberaumt.

Schlußrehnung und Verzeichnis sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht nieder- gelegt.

Weißenfels, den 1. April 1931, Amtsgericht.

¿ i; . [2227] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Schuhmachers und Schuh- tvarenhändlers Johannes Shweyow in Zwi>au, Moritßstraße 52, wird na<h Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Amtsgericht Zwickau, den 1. April 1931,

[2228]

Das gerichtlihe Vergleichsverfahren ux Abwendung des Konkurses über as Vermögen der Ehefrau des Eisen- bahnsekretärs i. R. Karl Michelmann, Elsbeth geb. Fago, in Ballenstedt ist am 2. April 1931, 11 Uhr, eröffnet. Termin zur Verhandlung über den

Zwangsvergleih wird auf Sonnabend,

den 2. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht hier, Zimmer Nr. 12, be- stimmt. Als Vertrauensperson ist der

E Beer in Ballenstedt be- tellt. Vergleihsverfahrens nebst Anlagen ist

Der Antrag auf Eröffnung des

auf der Geschäftsstelle 1a des Amts- gerichts, hier, Zimmer Nr. 11, zur Ein- sicht niedergelegt.

Ballenstedt, den 2. April 1931. Anhaltishes Amtsgericht. Bayreuth. [2229] Das Amtsgeriht Bayreuth hat am 4. April 1931, vormittags 10 Uhr, über das Vermögen der Firma Braungart und Bernaß, SOIOAN A lung in Bayreuth, Fnhaber August Bernaß und Leo Müller in Bayreuth, zur A ORAN des Konkurses das

eihsverfahren eröffnet, Als Vertrauensperson ist Rechtsanwalt Dr. Meyer in Bayreuth bestellt. Ver- gleihstermin ift bestimmt auf Donner 8- tag, den 30. April 1931, nach- mittags 34 Uhr, Zimmer Nr. 67, Der Antrag auf Eröffnung des Ver- gleihSverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer Nr. 52, zur Einsicht der Bes teiligten niedergelegt.

Geschäftsftelle des Amtsgerichts.

Bergen, Rügen. [2230] Vergleichsverfahren. Veber das Vermögen der Frau Kauf- mann Minna Jacob geb. Zühr in Samtens (Rügen) ist heute, ‘um 12 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses eroffnet. Zur Vertrauensperson ' ist der Kaufmann Friß Gotsh in Bergen (Rügen) be- stellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihs8vorshlag is auf den 24. April 1931, 9 Uhr, vor dem Amts- geriht, Zimmer 10, bestimmt. Dex Antrag auf Eröffnung des Vergleichs3- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen is in der Geschäffs\telle, Zim- mer 14, des. Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bergen a. Rg., den 1. April 1931. Das Amtsgericht. Bergen, Rügen. [2231]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Kasten, Fnhabers der Firma Karl Kasten in Mara BEE, ist heute, um 9 Uhr, das ergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses erö fnet. Zur Vertrauensperson is der Kauf» mann Werner Brekenfeld in Bergen (Rügen) bestellt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorschlag ist auf den 27. April 1931, 93 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer 10, bestimmt, Der Antrag auf Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens nebft seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen -sind in der Geschäftsstelle, Zim- mer 14, des Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bergen a. Rg., den 2. April 1931.

Das Amts8gericht.

[2232]

Berlin. Firma

Ueber Vermögen der Hermann Maaß, Bau- und Nuvholze ,

handlung, Berlin - Reini>endorf - D

das

Jn dem Konkursverfahren über das

mögen des Fräuleins Hildegard Przybilla

Vermögen der Kaufleute Johann, Wilhelm

ausotterstr. 82/89, alleiniger nhaber aufmann Hermann Maaß, Feeioni,