1931 / 82 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O R

E E E

D —————

fiand des Unternehmens ist der Handel mit Textil-, Rauch- und Lederwaren, ins- besondere der Export und Jmport der- fe!ben. Grundkapital: 50 000 RM.Altien- gesellshaft. Der Gesellschastsvertrag ist am 23, Dezember 1930 festgestellt und am 5. März 1931 und 24. März 1931 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Per- sonen, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vor- standsmitglied und einen Prokuristen ver- treten. Zum Vorstand bestellt ist: Kausf- mann Eugen Groß, Berlin. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Die Ge- \chäftsstelle befindet sih in Berlin 8W 48, Friedrichstr. 23, Das Grundkapital zer- fällt in 50 Jnhaberaktien über je 1000 RM, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen. Jhre Zahl bestimmt der Aufsichtsrat. Die Mitglieder des Vor- stands werden durch den Aufsichtsrat be tellt und abberufen. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft und Ein ladungen zur Generalversammlung erfolgt durch den Reich3anzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien libernommen haben, sind: 1. Kaufmann Juda Wituchnowsky, A dessen Ehefrau Helena Wituchnowsky geb. Ethermann, 3. Kausmann Karl Jünger, 4. Kaufmann Otto Löwy, 5. Kauf- mann Otto Puschmann, alle in Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Bau meister August Ziechmann, 2, Regierungs baumeister Paul Wengel, 3. Rechts- anwalt Dr. Harry Abrahamsohn, alle in Berlin. Die mit der Anmeldung der Ge- sellschaft eingereihten Schriftstücke, ins- bejondere der Prüfungsbericht des Vor- jtands und des Aufsichtsrats, können bei dem _Gericht eingesehen werden. Nr.45721. Neue Bausparkasse Aktieu= gesells<haft. Siz: Verliu. Gegenstand des Unternehmens ist Betrieb ciner Bau- [parkasse sowie aller damit in Verbindung itehender Geschäfte und die Beteiligung an anderen Unternehmungen oder ihre Uebernahme, soweit fie gleiche Ziele ver- folgen. Grundkapital: 100 000 RM. Aktiengesellschaft Dex Gesellschaftsver- trag ist am 25. März 1931 festgestellt und am 30, März 1931 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft dur< zwei Vorstands- mitglieder oder dur< ein Vorstands- mitglied und einen Prokuristen vertreten. Zum Vorstand bestellt ist: 1. Bankier GBeorhard Mens, Berlin, 2. Kaufmann Carl-Alsred Moras, Berlin. Als nicht ein- tragen wird noch veröffentlicht: Die Ge- ¡<astsitelle befindet sich in Charlottenburg, WMedlenburg-Allee 3. Das Grundkapital zerfällt in 100 Jnhaberaktien über je 1000 RM, die zum Nennbetrag aus- gegeben werden. Der Vorstand besteht je nach der Bestimmung des Aufsichtsrats aus einer Perjon oder aus mehreren Mit- gliedern. Der Aufsichtsrat hat das Recht der Ernennung und Abberufung der Vor- standsmitglieder und ihrer Stellvertreter. Bekanntmachungen der Gesellschaft und Einladungen zur Generalversammlung er- folgen durch den Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Kaufmann Erich Mens, 2. Kaufmann Oskar Thun, 3. Regiercungs- Hermann Vollmering, 4. Diplom- ingenieur Werner Be>kmann, 5. Kausf- mann Ludwig Kuhlmann, alle aus Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Bankier Gerhard Boehme, 2, Kaufmann Alfred Möllers, 3. Oberstleutnant außer Diensten Kurt Rellstab, alle in Berlin. Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- beri<t des Vorstands und des Ausfsichts- rats, töônnen bei dem Gericht eingesehen werden.— Nr. 11543 Rotophot Atktieu- gefellshaft für graphishe Jn- dustrie: Ernst Tinzmann ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Zum Vorstandsmit- glied ist bestellt: Frau Charlotte Kraemer geb. Lasch in Vetlin. Nr. 27322 Wertheim Aktiengesells<haft für Handelsbeteiligungen: Zum Vor- standsmitglied iff bestellt: Kaufmann Hugo Graeb in Berlin. Amtsgericht Berlin-Mitie. Abt. 89h,

Berlin, . [1961]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 45 723. Anuders-Frau> Gesells<haft mit bes<zräunkter Hafs tung, Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Jmport und Export von Waren jeder Art sowie der Handel mit Kolonialwaren. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Kaufmann &Friß Kaßzenstzin, Berlin-Halensee, Die Gesellschaft ist eine Gesellschast mit be- schränkter Hastung. Der Gejellschastsver- trag ist am 25. März 1931 abgeschlossen. Nr. 45 724. Großhandels=Gejellschaft für Mehl, Getreide u. Mühleuer- zeugnisse Gesellshaft mit bes schränkter Haftung, Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Der Großhandel mit Mehl, Getreide und Mühlenerzeug- nissen. Stammkapital: 200000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Siegfried Rosenthal, Berlin-Wilmersdorf, Kauf- mann Samuel Neu, Berlin-Charlotten- burg. Dem Fräulein Else Klettner, Berlin- Heinersdorf, und dem Kaufmann Kurt Gumbinner, Berlin, ist Prokura erteilt derart, daß sie berechtigt sind, die Gesell- schaft entweder gemeinjam oder jeder von thnen zusammen mit einem Geschäfts- führer zu vertreten. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ift am 27. März 1931 abgeschlossen. Der Geschäftsführer Rosenthal is alleinvertretungsberechtigt.

Erfte Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 82 vom 9. April 1931. S. 2.

$ 181 B. G.-Y. befreit. Der Geschästs- führer Neu ist berechtigt, die Gesellschast es mit einem anderen Geshäfsts- ührer oder einem Prokuristen zul ver- treten. Werden weitere Geschäftsführer bestellt, so ift ein jeder von ihnen au nur gemeinshaftli< mit einem anderen Ge- schäftsführer oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschast berehtigt. Zu Nr. 45 723 und 45 724: Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesells<haft er- folgen nur dur< den Deutschen Reichs- anzeiger. Bei Nr. 2378 Fla<h & Calleuba<h Gesellschaft mit be- s<räukter Haftung: Richard Metws ist niht mehr Geschäftsführer. Jngenieur Ernst Blechschmidt in Berlin-Lichterfelde ist zum weiteren Gejchäftsführer bestellt. Bei Nr. 2958 Deuta-Werke (vorm. Deutsche Ta<hometerwerke) Gefsell- fc<haft mit bes<hränkter Haftung : Pau! Heße ist niht mehr Geschäftsführer. JFngenieur Georg Rensch in. Charlotten- burg is zum weiteren Geschäftsführer best-Ut. Die Prokura des Wilhelm Erfurt ist erloshen. Bei Nr. 18 209 Che- mische Fabrik Altherzberg Altvin Nieske Gesellschaft mit bes{<hränk- ter Haftung : Die Prokura des Dr. Franz Klaus ist erloschen. Bei Nr. 18 920 „Eifi“ Eisenbahn-Fikzstiefel Ge- sells<hafi mit bes<ränkter Haftung: Dem Wilhelm Gösling in Berlin-Zehlen- dorf ist Prokura erteilt derart, daß er be- rechtigt is, die Gesellschaft gemeinsam nrit dem Geschäftsführer Günther Wolff oder mit dem Prokuristen Otto Bittner zu ver- treten. Der bisherige Prokurist Otto Bittner vertritt gemeinsam mit Wilhelm Gösling oder wie bisher mit dem Ge- schäftsführer Curt Neumann. Die Prokura des Paul Heinz ist erlos<hen. Vei Nr. 27 547 Haus Saarbrüder Straße Nr. 7 Grundstü>sverwertungas-Ge- sellschaft mit bes<ränkter Haftung : Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 36 107 Deutscher Werkïfilm, Gesellschaft mit bes<hränkfter Hastung: Laut Be- {luß vom 16. Dezember 1930 ist der Ge- sellschafstsvertrag bez. des Gegenstandes des Unternehmens, des Stammkapitals, der Geschäftsführung und der Geschäfts- anteile abgeändert. Gegenstand ist fortan: Die Herstellung und der Vertrieb von Spiel-, Fndustrie- und sonstigen Filmen und die damit verbundenen Nebenge- schäfte. Das Stammkapital is um 10 000 RM auf 30 000 RM erhöht. Jeder der Geschäftsführer ist alleinvertretungs- berechtigt. Kausmann Robert Philipps- born, genannt Philippi, ist ni<ht mehr Prokurist. Er ist zum weiteren Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 36 262 Exclu- sive, Jmvort- und Export Gesell- schaft mit bes<hräukter Haftung: Erhard Rudolph is} nicht mehr Geschäfts- führer. Bei Nr. 37 925 Ambi-Vudd Vreßkwerk Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Laut Beschluß vom 24.Juli 1930 ist der Gesellschaftsver- trag bez. $ 24 (Vorzugsdividende) und auch sonst abgeändert und völlig neu gefaßt. Bei Nr. 40 518 Deutsches Textilriemen - Syndikat Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung in Liqui- dation: Der bisherige Liquidator Dr. Helmuth von Pressentin gen. von Rautter ist abberufen. Kaufmann Johannes Lesche, Berlin-Charlottenburg, is zum Ligui- dator bestellt.

Berlin, den 31, März 1931.

Amtktsgericht Berlin-Mitte. Abt. 92,

Berlin. . [1963] Jn unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 45719, Flsen- burg Vergbaugesellshaft mit be- schränkter Haftung, Berlin, wohin der Siß von Wustrow (Provinz Hannover) verlegt ist. Gegenstand des Unterneh- mens: Die Aussuchung, Gewinnung und Verwertung von Kali-, Stein- und bei- brechenden Salzen sowie von Erdöl, Erd- wachs, Petroleum, Asphalt und anderen bitumindöjen Stoffen, die Erwerbung und Pachtung von Grundstü>ken sowie von Bohrrechten, Schürfrehten, Gewinnungs- rechten und Abbaurechten aller Art zu dieser Gewinnung und Verwertung, die Anlegung von Raffinerien, Fabriken und anderen ähnlichen Anlagen, ingleichen der Abschluß von Gewinnungsverträgen und endli<h die Beteiligung in jeder nur möglichen Form an Unternehmungen, welche gleiche oder ähnlihe Zwede ver- folgen. Stammkapital: 60 000 Reichs- mark. Gesellschast mit beshränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. April 1906 errihtet und am 29. August 1910, 16. Dezember 1924 und 9. Februar 1931 abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- ihrer bestellt, so wird die Gesellschaft dur<h zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Geschäfts- führer: Bergwerksdirektor Dr. h. c. Theo- dor Feise, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Hannoverschen Courier. Nr. 45 720, „Monachia“ Grundstüd>sgesellshaft mit beshränfter Haftung. Sit: Verlin. Gegenstand des Untern?hmens: Der Erwerb und die Veräußzrung von Grundstüden aller Art sowie der Betrieb aller sonstigen Geschäfte, welche geeignet erscheinen, den vorgenannten Zwe> zu fördern. Stammkapital: 25000 RM. Geschäftsführer: 1. Major a. D. Ludwig Schilffarth, München, 2. Kaufmann Karl Hennies, Berlin. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschastsver- trag ist am 17. März 1931 abgeschlossen.

Auch ist er von den Beschränkungen des

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so

erfolgt die Vertretung dur< jeden Ge- schäftsführer. Als nit eingetragen wird veröffentliht: HDeffentlive Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 5988 A. Wertheim Gesell- <haft mit bes<ränkter Haftung: ugo Graehß is ni<t mehr Geschäfts- ührer. Bei Nr. 39425 Shhuhbe- Auna Walther Loewendahl Ge- ells<aft mit bes<hränkter Hastung : uf Grund der Ermächtigung des Justiz- ministers vom 10. Dezember 1929 führt der Geschäftsführer Krotoszyner fortan den Familiennamen Kroto. Bei Nr. 40 179 Ludwiga, Vermögeusverwal- tungsgesells<haft mit bes<hräukter Haftung : Ludwig Potoßhky ist nicht mehr Liquidator. Bankier Walter Fleishha>er in Charlottenburg ist zum Liquidator be- stellk. Bei Nr. 43 028 „Realfiuauz“ eret galt für Gruudstü>sverkehr und Finanzierungen mit bes<hräuk- ter Haftung: Katharina Frieszner ist niht mehr Geschäftsführerin, Diplom- ingenieur Max Baars in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 45646 Kohlensäure-Juvustrie Vertriebs- Gesellshaft mit H T ads Hafs tung: Alfred Raydt ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Handelsgerichtsrat Dr. Sieg- fried Arndt in Berlin-Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellk. Vei Nv. 15 919 Siegerin - Goldmaunu - Werke Gesellschaft mit bes<hräukter Haf- tung: Die Zweigniederlassung ist auf- gehoben, die Firma gelös<ht. Rach- stehende Firmen sind erloschen: Nr. 41473 Patent Trading Compaguie mbH. Nr. 42 699 RNeisekreditges. mbH. Berlin, den 31, März 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Bernkastiel-Cues, [1962]

Folgende im-hiesigen Handelsregister A eingetragene Firmen sollen gemäß $31 Abj. 2 H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelöscht werden.

Es werden deshalb die Fnhaber der Firmen oder ihre Recbtsnachfolger hier- dux< aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löshung binnen drei Monaten bei dem unterzeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. :

Nr. 2, Firma Josef Reiffersheid & Co., Erden, Fnhabex Kaufleute Foses Reiffersheid 1n Moselweis und Nau Raueiser in Erden

Nr. 4, Firma L. Meyer, Berncastel, Frhaber Kaufmann Leon Meyer, Bern- cajîtel,

Nr. 10, Firma F. Meyer, Berncastel, Fnhaber Franz Meyer, Manufaktur- waren, Berncastel, i

Nr. 64, Firma Wwe, J. Koppelkamm, Zeltingen, Juhaberin Witwe ¡akob Koppelkamm, Kauffrau in Zeltingen,

Nr. 72, Firma Peter Köhns, Bexrn- castel, - Fuhaber Konditor und Kauf mann Peter Kalms, Berncastel

Nr. 95, Firma Franz Julius Thomas, Berncastel, Fnhaber ranz Julius Thomas, Berncastel,

Nr. 100, Firma Foh. Geisen-Böhmer, Lieser, Fnhaberin Witwe Johann Geisen, Katharina geb. Böhmer, Liefer

Nr. 156, Firma Karl Schmitgen, Berncastel, Fnhaber Kaufmann Karl Seb mitgen, Berncastel,

Nr. 161, Firma Heinri Hürtex Söhne, Coblenz, ¿ e gera Inn PE ingen, Fnhaber Kaufleute Heinri Yürtexr und Hubert Hürter in Noiens, Berncastel-Cues, den 31, März 1931.

Amtsgericht.

Bigge. Bekanntmachung. [1964] Jn unsex Handelsregister ist bei der unter Nx. 11 eingetragenen Westfälischen Metallwarenfabrik G. m. b. H. in Fser- lohn, mit Zweigniederlassung in Wieme- ringhausen, heute eingetragen worden, daß dur<h Beschluß der Gesellshafter- versammlung vom 30, Dezember 1930 der Name der Firma in „Westfälische Metallwarenfabrik Christophery G. m. b. H. in Fserlohn, mit Zweignieder- lassung in Wiemertinghausen“ geändert worden ist.

Bigge, den 10. März 1931.

Das Amtsgericht. Biticrfeld [1965] Fn unser Handelsregister Abt, B Nr. 81 ift heute bei der Firma Aktien- gesellshaft F. G. rbemndustrie Che- mische Fabrik riesheim Elektron, Zweigniederlassung Bitterfeld, fol- gendes eingetvagen worden:

Das stellvertretende Vorstandsmit: glied Hans Eduard Wolff, bisher in Leverkusen, wohnt jeßt in Frankfurt a. M. Folgende Wohnsizänderungen sind eingetreten: Wilhelm AÄndreß, bis- her in Mannheim - Neuostheim, jeßt Frankfurt a. M., Albert Beer, J in Köln, jeyt in Franksurt a. M Ferdinand Berndes, bisher in Ludwigs- hafen, ‘jeyt in Frankfurt a. M. Dolf v. Brüning, bisher in Köln, jeßt in Frankfurt a. M.-Höchst, Friedrih Wil- helm Dernen, bisher in Leverkusen, seßt in Bad Homburg v. d, H., Friß Fischer, bisher in Ludwigshafen, jet in Bad Homburg v. d. H., Jakob Frey, bisher in Ludwigshafen a. Rh., jeßt in Frankfurt a. M., Ludwig "Broll, bisher in Ludwigshafen, jeßt in Frankfurt a. M., Ernst Herrenbrü>, bisher in Frankfurt a. M.-Höchst, jeßt in Frank- e a. M., Eugen Järne>e, bisher in ceverkusen, jeßt in Cronberg i. T,., Ludwig Knoblauch, bisher in Wies- dorf, jeßt in Bad Hambuxg v. d. H,

Wilhelm Lauenstein, bisher in Heidel-

berg, jebt in Frankfurt a. M., Her- mann üggebera, bisher in ann- gri9-ie depo, jeßt in Bad Hom- burg v. d. H., Richard Schlatter, bisher in Heidelberg, jeht in Frankfurt a. M., Julius Traisbach, bisher in Biebrich a, Rh., jeyt in Franksurt a. M., Robert Traupe, bisher in Leverkusen, jeßt in Frankfurt a. M. - Höhst, Karl Wei- gandt, bisher in Köln-Mülheim, jeßt in Bad Soden a. T. Die Prokura von Dr. Robert Demuth, Dr. Otío Haus- mann, Dr. Adolf Schäfer, Dr. Karl Schirmacher, Gustav Heinri< VBau- mann, Ludwig Ebel, Arthur Gerling, Jean Gofferjé, Dr. Alfred Guenther, Dr. Hermann Jannssen Otto Knaa>, Dr. Hans Lo-we, Carl von Renesse, Dr. Fohann Moriß Steinthal sind er- loshen. Dem Chemiker Dr. Reinhold Krebs in Leverkusen und dem Che- miker Dr. Hans Lindner in Köln- Braunsfeld ist Prokura in der Weise erteilt, daß sie in Gemeinschaft mit cinem Vorstandsmitglied oder einem zweiten Prokuristen zur re<tsverbind- ihen Feidnung berechtigt sind, Fol- gende Wohnsizänderungen sind einge treten: Dr, Alfred Bergdolt, bisher in Vohwinkel, jeßt in Köln a. Rhein, Dr. Ferdinand Bertrams, bisher in Lever- fusen, jeßt in Frankfurt a. M., Dr. Alberi 'Bundlah, bisher iw Elberfeld- Sonnborn, jezi in Wuppertal-Voh- winkel, Professor Dr. Frtß Laguer, bishex in Elberfeld, jeßt in Wuvpertal- Vohwinkél, Carl Maria von Ritting- hausen, bisher in Biebrih a. Rhein, jeßt in Vad Soden a. Taunus. Die nachgenannten Vorstaundsniitglieder sind ausges<hieden: Dr. Heinri<h Alfred Ammelburg, Dr. Rudolf Mann, Georg Molnar, Dr. Emil Zacharias, Dr, Otto Bonhoeffer, Dr. Kurt Oppenheim.

Bitterfeld, den 20, März 1931.

Das Amtsgericht. Brandenburg, Havel [1968]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen:

Bet Abt. A. Nr. 6832, ¡Carl Stahl“, Brandenburg (Havel): Die Firma ift erloschen. us

214,

Bei Abt. B Nve. „Dresdner

Bank, FilialeVrandenburg(Havel)““ ! Dem Dur. ;

in Brandenburg (Havel): Otto Köp>e in Brandenburg (Havel) ist Prokura dahin erteilt, daß ex ermäh- tigt ist, die Zweigniederlassung mit cinem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen zu ‘vertreten. Brandenburg (Havel), 31, März 1931. Amtsgericht, Braunsehweig,. [1966} «Fn das Handelsregister ist am 1. April 1931 bei der Firma Albert Lange in

Braunschweig eingetragen: Die Firma !

ist erloshen. Amtsgericht Braunschiwveig. Braunsehweig. [1967]

«Fn das Handelsregister ist am 2. April 1931 bei dex Firma Gamser Saegewerk in Braunschweig eingetragen: Neue JFn- haber: 1. Witwe Henriette Menke geb. Cohen, 2. Kaufmann Ludwig Menhe, beide in Braunschweig, in ungeteilter Erbengemeinshafst. Amisgeriht Braun- shweig. Bremerhaven. {1969}

13. Fn das Handelsregistex ist fol- gendes eingetragen worden: 1, Am 30, Mäxz 1931 zu derx Firma Alex Schulte: Die Firma is exloschhen. 2. Am 2. April 1931 zu dexr Firma Hotel „Excelsior“ tio Nickert: Von Amts wegen gelöscht,

Amtsgericht Bremerhaven.

Bruehsal, [1970] Handels8registereintrag B Band I 69; Firma Heinrih Rudolf Schlüter Aktien- gefellshaft in Bruchsal: Die Liquidation wird als beendet betrahtet und die Firma von Amts wegen gelöscht. Bruchsal, den 23. März 1931. Amùt3geriht. 1, [1971] einge-

Chemmnitz,

Jun das Handelsregister ist tragen worden:

Am 31. Mäxz 1931:

1, auf Blatt 4089, betr. die offene Handelsgesellshaft in Firma Richard Berthold in Chemniy: Die Prokura Alwin Arthux Barthel's ist erloschen.

2, auf Blatt 2583, betr. die offene Houdeibgelell Gast in Firma Emil Hartenstein Nachf. in Liquid. in Chemniß: Die Liquidation ist beendet. De Gesellschafterin Marie Meta Tonn- R, ist ausgeshieden, Dex Kaufmann Richard Robert Hugo Rustenbah in SPeBA führt das Handelsge s<äft unter Uebernahme dec Aktiven Passiven als Alleininhaber fort.

3, auf Blatt 10 468, betr. die Firma Fröhbrodt & Co.,, Zweignieder- lassung Chemuiß in Chemniß: Die Firma der Zweigniederlassung ist ex loschen,

4, auf Blatt 2659, betr, die Firma H. R. Heini>e in Chemnitz: Einzel- prokura ist erteilt dem Baameiie Friedri<h Robert Krause in Chemniy.

5, auf Blatt 3910, betr, die Firma Johannes Brügmann in Chemniß: Die Firma ist erloschen.

Am 1. April 1931:

und

6, auf Kurt Baldaus in Chemniß: Der bis herige Fnhaber Theobald Kurt Baldauf ist am 1, April 1931 ausgeschieden Kurt Waltex Baldaus in Chemnitz isl seitdem Fnhaber.

Vlatt 9081 betr. die Firma i

Ex haftet niht für

die im Betriebe des Geschäfts he p N gi bishe, n rs, es gehen au<h nî<t Geschäft begründeten Forbera D ihn über. Die Prokura von Tis ns Baldauf ist erloschen. mtsgeriht Chemniy. Handelsr, Cleve, |n Jn unser Handelsregister B is bei der unter Nr. 103 eingetr, Firma „Van den Bergh's Margs

Aktienge]ells{hast Zweigniederlassuz Cleve“ folgendes 0d un en word

Leo van den Bergh und Anton ÿ Bestebreurtje sind nicht wae Voritz mitglieder. Albre<ht Volland gz mann, Berlin, ist zum Vorstand glied bestellt,

Cleve, den 31, März 1931, Amtsgericht.

Cleve. 1 Jn unsex Handelsregister B ist y bei der unter Nr. 77 eingetrag Firma „Rheinishe Bauernbank Az gesells<haft, Filiale Cleve“ in Cley gendes eingetragen worden:

Dem Richard Riepe in Cleve isi kura in der Weise erteilt, daß e; rehtigt i}, die e Pre gui losung dex Gesellshaft zusammey einem Vorstandsmitglied odez einem Prokuristen zu zei<hnen,

Cleve, den 2. April 1931.

Amtsgericht. Dessamu, 1

Unter Nr, 13 Abt, B des Han registers, E die „Anhalt-Dij ische Landesbank“ in Dessau at wird, ist eingetragen, daß der biöhs Prokurist Dx. Körnex in Dessau D N Vorstandsmitgliede tellt ist daß seine Vertretun4sbef sich na< $ 13 des Gesellschaftverz h und daß seine Prokur loschen ift.

Dessau, den 2. April 1931.

Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 6 Dresden. l

Fn das Handelsregister ist heute s getragen worden:

1. auf Blatt 13291 betr. die Ar Neiche, Aktiengesellschaft in Dre Prokura ist erteilt dem Diplomingaen Konrad Ferdinand Johannes Sth in Dresden. Er ist berechtigt, die sellschaft gemeinsam mit einem # standsmitglied oder einem anderen $ kuristen zu vertreten.

2, auf Blatt 20 966, betr. die Vet

i „Schüße Dich““ Gesellschaft mit

schränkter Haftung in Dresden: ! Buchhändler Carl Schröter und Verlagsbuchhändler Gustav Haring niht mehr Geschäftsführer. - Zum schäftsführer ist bestellt der Buchhän Hermann Arthur Kuhne in Dresde

3, auf Blatt 20 070. betr. die G schaft C. Richard Gärtner'*fche V druckerei (Heinrich Niescher) sellschaft mit beshränkter Haft in Dresden: Der Buchdru>ereib Rudolf Niescher ist niht mehr Ges! führer. Prokura is erteilt der mannsehefrau Gertrud Emilie mann geb. Niescher in Dresden.

4. auf Blatt 6890 betr. die of Handelsgesellschaft M. Buschow Dresden: Der Gesellschafter | Philipp Wallach ist ausgeschieden. ! Gesellschaft ist aufgelöst. Der G schafter Paul Wallah führt das $ delsgeshäft und die Firma als Al inhaber fort.

5. auf Blatt 12 429, betr. die of Handelsgesellshaft Koch & Bohne! Dresden: Der Gesellschafter Frid Wilhelm Otto Bohnen ist ausgescit Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der sellshaster Wilhelm Karl Koh das Handelsgeschäft und die Firm Alleininhaber fort.

6, auf Blatt 16 196, betr. die Fi J. B. Alfred Kriea in Dresden: Kaufmannswitwe Wilhelmine Oehmig verw. gew. Krieg geb. ® ding und die Oberbauführerseht| «Fohanna Maria Meta Kriegel Krieg sind als Jnhaber ausges Die zwischen ihnen und der Handl! achilfenwitwe Johanna Franziska Gedlih geb. Krieg bestehende E gemeinshaft ist aufgehoben. Der f mann Erich Paul Gedlich in Köy!s broda ist als persönli<h haftende: sellshafter in das Handelsgeschäft f getreten. Die hierdur< begrüß offene Handelsgesellschaft hat am 1. nuar 1931 begonnen. Die Prokur Kaufmanns Erich Paul Gedlich loschen. Der Siy der Gesellscha! na< Kößschenbroda verlegt worden]

7, auf Blatt 22 083 die Firma ® besv-Vertrieb Dresdeu Otto Ste! manni in Dresden, Der Kauk Gustav Otto Stegelmann in Dr ist Fuhaber. (Herstellung und Ves von alkoholfreien Getränfen, die dem Namen „Chabeso“ in den V! gebra<ht werden; Arsenal, Eingang

8, auf Blatt 1170, betr. die G

C, G, Heinrich in Dresden: Die

kuren des Kaufmanns Hermann helm Eugen Döring und des # ponenten Max Oskax Hermann X sind erloschen 0 9. auf Blatt 5608, betr, die L P. & H, Hofmaun in Dresden: Prokuren des Kaufmanns $

| Wilhelm Eugen U R und del

ponenten Max Oskar Hermann

lind erloschen.

Blatt 15 809, betr. die Firma auf ffa Nachf. in Dresden: Firma ist erloschen. j mtégeriht Dresden, Abt. 1H,

am 1. April 1931.

L oui _ [1976] f Blatt 22 084 dag Vega Han- egisters is heute die Treuhand- iür sächsische Bauvereinigun- Gesellshaft mit beschränkter ug mit dem Sty in Dresden und r folgendes eingetragen worden: (Gesellihaftsvertrag ist am 18. Fe- 1931 abgeschlossen und am März 1931 abgeändert worden. nítand des Unternehmens ist: e ireuhänderishe Verwaltung und bertung von Grundpfandrechten, die <e Bauvereinigungen oder Ver- ungen ähnlicher Art auf ihrem dbesiz ihren Spar- oder jonstigen bigern zur Sicherung e ae Spar- aben oder sonstigen Ansprüche be- b) die treuhanderis<he Verwah- 'Verwaltung und Verwertung von Wertpapieren oder sonstigen rheiten, die der Sicherung der a erwähnten Spar- oder sonstigen biger dienen, c) Abschluß und Aus- ing von den vorgenannten Zwe>en nden Verträgen mit den einzelnen pereinigungen und Vereinigungen <er Art, d) Vornahme aller Rechts- fte und Rechtshandlungen, die zur ihung der unter a und b auf- hrten Zwe>e erforderli<h und ge- bt sind. Das Stammkapital beträgt zigtausend Reichsmark. Die Ver- nq der Gesellschaft erfolgt durh Geschäftsführer. Zu Geschäfts- ern sind beftellt der Bankdirektor elm Fri>de und der Verbands- aftsführer Diplomvolkswirt Erich t, beide in Dresden. Weiter wird bekanntgegeben: Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Ministerial- or Geheimrat Franz Lorey in dden, Dr. Walter Naumann in gébrü>, Stadtbaudirektor Max el in Dresden, Bürgermeister Max in Wilthen i. Sa. und Baurat nann Sto> in Leipzig. Die Be- tmahungen der Gesellschaft erfolgen er Sächsishen Staatszeitung. (Ge- térâume: Waisenhausftraße 20 I.) Amtsgericht Dresden, Abt. ITT, den 1. April 1931.

ren, Rheint, 1978} delsregistereintragungen 1. 4. 1931: 211, Firma Carl Sc<hleiher & ill, Düren: Die Prokuren der Kaus- Arnold Stolz aus Düren, Mat- b Hölzgens aus Langerwehe sowie Karl Breuer, Düren, find erloschen, Kaufleuten Miran Schüll, Wil- DTellbrügge, Walter Klauser, Mat- d Kurth, .- Carl. Schnellinger aus en und Martin Winter aus Esch- er is Einzelprokura erteilt.

459, Pahl & Co., Düren,

763, -Rheinische- Holzwarenfabrik , Marguardt & Co., Nothberg, 219, Jordan und Paland, Gesell- t mit beshränfter Haftung, Düren,

222, Spezial-Strumpf-Haus Paland o, Gesellshaft mit bes<hränkter Haf- ), Düren:

e Gesellshaften sind aufgeköfst, die en erloschen.

739, Firma Conrad Peters, gerwehe: Die Firma ift erloschen. 301 die Firma N. F. Hannemann lshaft mit beschränkter Haftung in en: Der Gesellschaftsvertrag ist am Februar 1931 festgestellt worden. nstand des Unternehmens is Be- einer Eisengießerei und Maschinen- ik, Ausführung von in diesen Ge- lézweig fallenden Arbeiten sowie führung der bisherigen Firma

Hannemann, offene. Handels- lhaft in Düren. Das Stamm- al beträgt 50 000 Reichsmark. Ge- tsführer sind Wilhelm Hannemann, enteur in Düren-Rölsdorf, Emil memann, Fngenieur in Abenden. r Geschäft ist allein zur retung der Gesellihaft befugt. er wird bekanntgemaht: Von den llshaftern wird das gesamte Ver- en der Firma N. F, Hannemann, en, offene Handelsgesellschaft, sowie den Gesellshaftern in Erbengemein- E gehörige Grundbesig eingetragen Prundbu<e von Düren, und zwar

«D r. 130/54 . groÿ 36,57 a, 518/52, 9514/52, Nr. 131/55 groß ® a, Nr. 316/56 groß 10,70 a, 315/56 groß 0,07 a, Nr. 317/61 groß A jowie der 4-Anteil von Flur 25 129/54 groß 253 a Grundbuch dersdorf Flur Nr. 12 Nr. 53: groß Ÿ Q, elngebraht, wovon: auf die nmeinlage des Wilhelm Hanne- n 20 000 Reichsmark und auf die- e der Luise Hannemann 30000 VSmar? angerehnet werden. Oef- fie Bekanntmachungen der Gesell- t erfolgen im Deutshen Reichs- ger. Dem Jngenieur Heinrich b n QuUren is Gesamtprokura er-

Amtsgeriht Düren.

*rbach, Baden. andelsregistereintrag A, betr. die i „Sberbaher Maschinenfabrik G Kinzler“, Eberbah: Auflösung ejellshaft und Löschung der Firma. erba, den 2. April 1931. : Amtsgericht.

[1979]

Erfie Zentralhandeläregifierbeiltage zum Neichs- und Sigaisanzeiger Nx. 82 vom 9. April 1931. &. 3.

FEisenach., [1980} In das Handelsregister Abt. A ift eute unter Nr. 1128 die Firma „Hu

sem Spezialges<äft für Bürobedarf-, Eisenach, und als ihr Jnhaber der Kauf- mann Hugo Lissem in Eisenach ein- getragen worden. Eisena, am 30, März 1931.

Thür. Amtsgericht.

Eisleben. [1981] Im Handelsregister B ist bei der unter Nr. 38 eingetragenen Mansfeld, Aktien- grrcbast [üx Bergbau und Hütten-

trieb in Eisleben, heute folgendes ein- getragen: Die Prokura des Ober- ingenteurs Hans Friedemann in Eis- leben ist erloschen, Eisleben, den 25. März 1931.

Das Amtsgericht.

Erfurt. [1983] Fn unser Handelsregister ist heute folgendes C: Abt. B: a) Nr. 79 bei der „Bernhard Hahne Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung“, hier: Durh Beschluß der Ge- p Pi vom 15. _—— 1950 ift das Stammkapital um 120 00 Reichsmark herabgeseßt und beträgt jeyt 120000 Reihsmark. Der Kaus- mann Wilhelm Schmidt, hier, ist dur< Tod im Jahre 1926 als Geschäftsführer

ausgeschieden. b) Nr. 4 bei der Altiengejsellschaft

„Die Versi rangsgeselsGait Thurin- gia“, hier: Nach dem des Auf- n<tsrats vom 20, Mai 1930 sind zwei Prokuristen gemeinschaftlich zur Ver- tretung der Gesfells<aft befugt. Das unter dex. Firma „Löoberdrogerie & Mineralwasserfabrik von Apotheker C. A. Lin>e“ (Nr, 762 der Abteilung A) hierselbst bestehende Geschäft ist auf den Drogisten Rudolf Diet in Erfurt pacht- weise ab 15, März 1931 übergegangen und wird von A untex unveränderter Firma fortgeführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei der Pachtung des Geschäfts dur< Rudolf Diey ausgeschlossen. Erfurt, den 31. März 1931.

Das Amtsgericht, Abt. 14,

Erfnrt. (1982)

(Fn unfer Handelsregister B Nr. 577 ist heute die „Mitteldeuti<Ge Hotel- betriebs-Gesellschasi mit Haftung“ in Erfurt eingetragen wor- den. er Gesellshaft#vertrag is am 31. März 1931 festgestellt, Gegenstand des Unternehmens ist der Betrteb von Hotelunternehmungen, Weinhandlungen sowie die Bewirtshaftung des Schlosses Kreuzburg, insbesondere der Fort- betrieb folgender Hotels und Geschäfte, der auf "Yrund besonderer Verträge von der Sesellfhaft übernommen wird: 1. Erfurter Fmmobilien - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Erfurt, 2, Hotel Erfurter Hof, Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, hier, 3, Wein- großhandlung Georá Kossenhaschen, Erfurt, 4. Hotel 9Maztéebrerger Hof, Magdeburg, 5, Hotel Kaiserhof, Magdez- burg, 6. Weingroßhandlung Georg Kossenhhashen in Magdeburg, 7. Wein- großhandlung Brunner & Sohn in Magdeburg, 8, Schloß-Hotel Alktien- gesellschaft in "Yotha, 9, Carlton-Hotel, Frankfurt a. M. Palast-Ho:el Mann- heimer Hof in Mannheim, 11. Retchs- Café in Chemnitz, 12. Schloß Kreuz- burg, Landwirtschaft und Gartneret. Zur Erreihhuna dieses Zweckes is die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnli Unternehmungen N oder pahtweise zu erwerbew und f an jol<hen Unternehmungen zu bes teiligen. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichsmark. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Zur Vertretung dec '"Besellihaft ist jeder Geschäftsführer allein befugt. Ge- ichäftsführer sind: Kommerzienrat Georg Kossenhaihen und Frau Marie Luise Kossenhaschen geb. Bieringer in Maadeburg und Erfurt. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Erfurt, den 1. Aprik 19831.

Das Amtsgericht. Abt. 14;

Essen-Steele. [1984] Jn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 72 die Firma Effener -Stein- bruchbetriebe, Gesellschaft mit be- shränkter Hastung mit dem Sig in Esfen -Steele, eingetragen worden. 'Zegenstand des Unternehmens if der Erwerb und Betrieb von Steinbrüchen, Beteiligung an solhen Unternehmun- gen und Uebernahme von Vertretungen jolher Unternehmungen. Das Stamm- fapital beträgt 36000 RM. Geschäfts- führer find der Steinbruchbesiber Heinrich Ei>telmann und der Kauf- mann Ludger Ei>elmann, beide in Essen-Steele, Der Gesellshaftsvertrag ist am 24. März 1918 errihtet und am 9. Dezember 1924 und 3. Okiober 1930 abgeändert. Feder Gesellshafter ist be- re<tiagt, die Gesellihaft für si< allein zu vertreten. Die Geschäftsführer dürfen folgende Re<tSges>äfte: 1. Erwerb und Veräußerung 'Brundstü>en,

2. Pacht- und Grundstüe, +

3. die Bestellung von Prokuristen, 4, die Einforderung von Nachschüssen, 5. die Rü>zahlung von Nachhüssen nux mit Genehmigung der Gesellshafter vornehmen. Durh Beschluß der Gefell- schafterversammlung vom 3. Oktober

von

Mietverträge über

beschräntter |

Handelsregister Nr, 77 des Amts- gerihts Hattingen eingetragen und verösfentli<ht worden ift, ist der Siy der Gesellichaft nah Essen-Steele ver- legt und gleichzeitig der frühere Firmen- name: R. L 'hoeft Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, Altendorf-Ruhr, in i Essener Steinbruchbetriebe, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Essen- | Steele, geändert. j Essen-Steele, den 3. Dezember 1939.

Amtsgericht. î Euskirchen. Handelsregister

[1985] A L:

heute gel&#<t worden. j Euskirchen, den 17, März 1931. Das Amtsgericht.

Fisecehhausen.

1981. | - | Freiberg, Breisgau. [1988] Handelsregister Freiburg i, Br. | A Bd. X O.-Z. 140, Firma Josef | Schwarz, ig., in Freiburg: Fnhaber | ist Josef Shwarz jung, Kaufmann in Freibura. Am 23. März 1931. | A Bd. IXR O.-Z. 344: Die offene ! Handelsgesellshaft unter der Firma „„Motor-Company Mayer & Co.“ in Freiburg ist dur< das Aus\cetden des Gesellschafters Hans Göy aufgelöst; der bisherige Gesellshafter Otio Mayer ist jest alleiniger Jnhaber der Firma. j Am 24. März 1931. | A Bd. 1V O.-Z. 83: Firma Josef Nohrer, Freiburg, ist erloshen, Am 24. März 1931.

A Bd. IX O.-Z. 243: Firma Erich Locherer, Freiburg, ist erloschen. Am 27, März 1931.

A Bd. 1 O.-Z. 148: Die offene fan, delsgesellshaft unter der Firma Ph. Ant. Fauler in Freiburg is aufgelöst, Fabri- kant Eduard Pfeilstider in Freiburg ist Liquidator. Am 27. März 19831.

d

Amtsgericht Fischhausen, 23, 3

A Bd. X O.-Z. 55: Firma Judu- strie- und Baubedarf, Fng. Theodor Baumaarten in Freiburg if erloschen. Am 30. März 1931.

A Bd. X O.-Z. 5: Firma Friß Groß zum Ganterbräu, Freiburg, ist erloschen. Am 30. März 1931, Friedberg, Hesasen. Jn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma Hilbre<t Witwe, Nachfolger, akob Kaiser in. Friedberg, eingetragen: ? j Die Firma ist geändert in:

[1989] Abt, A Friedri Fnhaber:

folgendes

Friedri |

ZFakob Kaiser Witwe in Friedberg. Das Geschäft ist mit Aktiven uud Passiven

geb. Henrich, in Friedberg übergegangen, Die Prokura der Jakob Katser Ehe- frau ist erloshen. Der Sophie Morter in Friedberg ist Prokura erteilt. Friedberg, den 27. März 1931. Hessishes Amtsgericht.

Gehren, Thur. [1990 Die Firma 'Ylas\s<leiserei- und Glas- gravieranstalt Gustav Rösel in Lange- wiesen, Thür. (H.-R. A, 182) is ge- M hren, Thi 1. April 1991 eren, r., den 1. April 1991. Thür. Amtsgericht. Gelsenkirehen. | {1991} Jn unser Handelsregister ist am 25. März 181 eingetragen: Bei B Nr, 532 irma 9 Appelrath-Cüpper, Gesellschaft mit be- i<hränkter Haftung (Hauptsip Aachen) in Gelsenkirhen. Der am 27. Fanuar 1911 festgestellte Gesellschaftsvertrag ist dur< Beschlüsse der 'Besellshafterver- sammíung vom 18, November 1921, 20. Dezember 1924 und 6. Februar 1925 in den $8 5 (Stammktapital), 15 (Stimmrecht der Gesellschafter) und 13 (Verteilung des Reingewinns) geändert. Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb und die Fortführung des von dem Gesellschafter Max Heimann iw Gemeinschaft mit den Gesellschaftern Lion, Philipp und Strauß unter der Firma Reiner Appelrath-Cüpper zu Aachen betriebenen Damen- und Kinder- fonfektion8geshäfts. Zur Erreichung dieses Zweds if die "Besellshast be- fugt, aleihartige oder ähnlihe Unter- nehmungen zu erwerben, si< an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder derew - Vertretung zu übernehmen. Durch Gesellshafterbes<hluß vom 20, De-

Reiner

100 000 RM umagestellt. Geschäftsführer sind. Kaufmann Gustav auß i Barmen, Kaufmann Carl. Philipp in Berlin und Kaufmann Eg Brodewitz in 'Belsenkirhen. Die Gesellshaft wird dur< einen oder mehrere Ges<äfts- führer vertreten. Jeder Geschäftsführer ist allein vertretungsbefugt. lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen nur im Deutschen Reichs- anzeiger.

Nr. 508, Firma Arminia schaft für Kredits<ug mit beshränkter

Haftung in Gelfenkirhen (Hauptsit

Firmenfortführung an den Kaufmann

äufert. Die Firma is daher hier gelöst.

i A Nr. 1770, Firma Arminia Gesellschaft für Kredits<huß (Hermann

1930, der am 6. November 1930 iw das

Kümpel) in Gelsenkirhen: Fnhaber i}

Kaufmann Hermann Kümpel in Gelsen- iren.

Wanne-Eid>el. Hans Frenkel in nne Heinrih Steinva<h in Wanne-Eid>el, ist

Möbeltransport Rudolf Burgmer jun.

Gelsenkir<hen: Die Gesellschaft ist auf- j Die Firma gelost. Gerhards und Joist in Dürnheven ist , Kausmann Georg Meyer in Geljen- kirhen ist irma. Gelsenkir<hen: 1986} Witwe Elle Tofse b, «ns Handelsregister A ist heute ein- Gelsenkirhen. Tem ! getragen hei Nr. 63 Friy Drunk, | Weber in Thierenberqg —: Die Firma ist erloschen. | prokura erteilt,

Hilbre<ht Witwe Nachfolger, «Fnhaber |

auf die Jakob’ Kaiser Witwe, Margarete |

zember 1924 is das Stammkapital auf |

Strauß in|

Oeffents- |

Köln a. Rh.): Das 'Zeschäft der Zweig- | niederlassung is mit dem Rechte der |

Hermann Kümpvel in Gelsenkirhen ver-

Nr. 1768: Firma Hans rae in Fnhaber i Kaufmann

Æidel,

Nr. 1769: Firma Josef Jost & Co,

n Wanne-Eicel, Fnhaver Kaufmann

rlosden. Nr. 169: Firma Gelsenkir<hener n Gelsenfirhen ift erloshen.

Nr. 564, Firma Georg Meyer in bisherige

Der 'Besellichafter

Fmnhaber der

Nx. 402, Firma Hermann Tosse in JFnhadber is jeßt Frau tengeling in aufmann Heinrich Einzel-

alleiniger

Gelsenkirhen ift Amtsgericht 'Belsenkirchen.

Giessen, Befanntmachung. [1992]

«In unser Handelsregister Abteilung À wurde eingetragen:

Am 10. März 1931 bei der Firma | W. & G. Schuhard in Gießen: Dem Sn August Greh in Gießen ist Prokura erteilt.

Am 13. März 1931 bei der Firma Peter Jäger in Gießen: Die Firma ist erloschen.

Am 14. März 1931 bei der Firma Wilhelm Brü> jun. in Gießen: Die Firma ist erloschen. | _Am 18. März 1931: a) bei dec Firma | 75. Weinert, Kommanditgesellschaft in Gießen: Der persönli haftende Gefell- shaster Joseph Weinert, Gießen, ist dur< Tod aus der Firma ausgeichieden, Die Einlage einèc Kommanditistin ist erhöht worden. Der Karoline Blümig geb. Weinert in Gießen if Prokura er- teilt worden. b) bei der Firma Adolf Seite in Gießen: Der Kaufmann Adolf Geiße ist dur< Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Seine Witwe Lilli Geiße, geb. Stein, in Gießen is als alleinige Erbin des Verstorbenen als persönlich haftende Gesellshafterin eingetreten. Dieselbe ist jedo< von der Geschäfts- führung und Vertretung der offenen Handelsgesellshaft ausgeschlossen. Der Lulu Zimmermann geh. Geiße in Gn 1st Prokura erteilt.

Am 20, März 1931 bei dex Firma Rosenbaum & Comp. în Gießen: Der Siß der Firma wird mit Wirkung vom 1, April 1931 na< Köln a. Rh. verlegt.

Am 27. März 1931 bei der Firma A. Holterhoff Söhne, Gießen: Die Firma ist erloschen.

Am 1. April 1931 die Firma Mittel- | deutshe Kreditshuyzvereinigung Gott- | wals & Cie. Kommanditgesellshaft in Sithen. Persönlih haftende Gesell- schafter find: Ludwig Filsinger, Kauf- mann, Untershmitten; Karl Gott- wals IL, Kaufmann und Landwirt, Ulfa, Otto Sang, Kaufmann und Landwirt, Ulfa. Dem Wilhelm Christ in Gießen und dem Karl Krauß in Wetßlaxr ist Ge- samtprokura erteilt. Sie sind nur ge- meinsam mit einem persönlich haftenden Gesellshafter zux Vertretung der Ge- sellshaft berehtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1931 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind zwei der persöónlih haftenden Gesellschafter ge- meinschaftli<h oder ein persönlih haf- tender Gesellshafter in Gemeinschaft mit den beiden Gesamtyrokuristen er- mächtigt. Es find vier Kommanditisten vorhanden.

Gießen, den 2. April 1931,

Hessishes Amt3gericht

Gleiwitz. Fn unser Handelsregister B Nr. 274 ist heute bei der Firma „E. Kümmel, Gesellschaft mit beschränkter Daf: tung Berlin, für Oberschlesien in Gleiwitz“ ein- getragen worden: t ni<hi mehr Liquidator. anwalt Lothar Peisach in zum Liquidator bestellt, Gleiwiß, den 30. März 1931

| Glogau,

Siy in Glogau worden

eingetragen 1931 festgestellt. nehmens waren

| Glogau. Das | 20 000 Reichsmark. und Generaldirektor Ser

| Stammkapital beträg

| der Konful ( } | mann Krojanker in Berlin. | die Gesellschaft dur< mindestens zwe

| shaftsführer und einen

verireten.

| Ferner wird bekanntgemacht: Oeffent-| Grundstü>s - Berwertungs gesell-

| liche Bekanntmachungen der Gesellschaft Gesell- | erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. | Amtsgericht Glogau, den 30. März 1931.

| Goslar,

In das hiesige Nr. 20, betr. die Firma Heinr. rott Eisen- und Kurzwarengeschäf Gosftar, is heute folgendes eingetrage | worden: Dem Kaufmann Max Sa> i | Goslar ift Prokura erteilt,

Handelsregister

April 1931,

(1993) |

Emanuel Kümmel Rechts- Berlin ist

Amkitsaeri<t

[1994]

Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 2 die Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma ; : „Conrad Ta> u, Cie.“ und mit dem| Edmund Goldschmidt. Die

Der Gesellschaftsvertrag is am 5, März | Hanseatische Gegenstand des Unter-

ist der Handel mit Schuh- und verwandten Artikeln in

Geschäftsführer if

Werden | mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird | ausgetreten.

| Geschäftsführer oder dur< einen Ge-| <( : s S [haf : Brofuristen | Rudolf Wittfkowfki, Die

[1995] ; H 4 | S. Bullermann & Co. Na<f. Die

Hotten-

Greiz, Befanntmachung. {18

In unser Handelsregister ist as ae worden:

bteilung A bei Nr. 139, die Firma

S. Winterer Na<f. in Greiz dbe- treffend: Die Prokura des Kaufmanns Richard Lang in Greiz is erloschen. Der Ehefrau Lina Klöpfel geb. Piehler in Greiz ijt Profura erteilt,

Greiz, den 2, April 1931.

ZThüringishes Amtsgericht.

Grimma, [1997]

In das Handelsregister ist am 19, März 1931 eingetragen worden:

a) auf Blatt 223 (Firma Farben- werke Friedr, & Carl Hesfel A. G. in Ner<hau): Die Generalversammlung vom 2%. Januar 1931 hat die Herab- sezung des Grundkapitals auf drei-

hundert siebenund{ehzigtausendsteben- hundert Reichsmark in dreitaufendvier- qunderta<htzig Stammaktien zu eine zundert Reihsmark und einhundert- flebenundneunzig Vorzua4saktien zu ein- hundert Reichsmark beschlossen. Der Besellshafts3vertrag ist dur< den gleichen Beichluz laut Notariatsurkunde von 26. Januar 1981 abgeändert worden

b) auf Blatt 347 (Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt Filiale Grimma n Grimma): Zum Mitglied des Vor- stands ist bestellt dec Bankdirektor Dr. jur. Gerhard Sachau in Leipzig

c) auf Blatt 570 (Firma Muldental bank Aktiengesellschaft Coldiy, Filial Großbothen 1n (Großbothen): Die Firma ist erloschen d) auf Blatt 432 Wendler in Naunhof): erloschen e) auf Blatt 576 (Firma Porzellan- Manufaktur Fritsche & Braun G. m. b, H, 1n Kleinbothen): Die Gesellschafi ist aufgelöst. Qu Liquidatoren tiind bestellt: a) der Kaufmann Carl Braun in Coldi, b) der Diplombüchexreviso1 Dr. Edgar Korn in Leipzig. Die Pro- kura des unter Nr. 4 eingetragenen Mox Karl Hering ist erloschen, Amtsgeriht Grimma, 31. Mäxz 1931,

- 3

Firma Kurt Die Firma ist

Grünberg, Weasen. 1998] Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde bei der Firma „Leopold Fonas“ zu Kesselbah heute eingetragen: Jn- | haber der F sind jevt: 1. Sofie Wetbstein geb. Fonas, Witwe des Fsaak Wesitein, 2. Gertrude Wetstein, I. Benno Wewbstein zu Kesselba<h in ungeteilter Erbengemeinschaft. Grünberg, den 1. April 1934. Heisishes Amt3geriht. Guben, 1999} Fn unser Handelsregister Abteilung À ist bei der unter Nr. 572 eingetrageneæw Firma H. A, Fer, Guben, Hutgroß- handlung und Vertretungen, heute fol- gendes eingetragen worden: Die Firma it erlos<en. Guben, den 26, März 1931,

Das Amtsgericht Gumbinnen. 20060! H.-R, B Nr. 27, Firma Ostpreußische Heimstätte G. m. b. H., Königsberg, |Pr.: Auf Grund der in den Gefell- | shaftsbeshlüssen vom 8. August 1924/ 7. April 1925 erteilten Ermächtigungen ist das Stammkapital um weitere 889 000 RM erhöht und beträgt jeyt 5815450 RM Gumbinnen, den 21. März 1931

Amtsgericht. HWalhbherstadt. 2001 j H.-R. A. 83, Max Krone, Halber- stadt: Die Firma ist erloschen, Amtsgericht Halberstadt, 1. April 1931.

, [2002]

Hambnrg,

| Handelsregister.

Es if eingetragen worden: 31, März 1931,

Zweiquiederlassnng | Maytag Gesellschaft mit bes<ränk-

ter Haftung. Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers J. B. Bond if beendet. Der bisherige ftell- vertretende Geschäftsführer Hans Hin- ri< Friß Gram>ow, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Geschäftsführer be- stellt worden.

„Hausa“ Kälie-Fudustrie Gesell- shafi mit beschränkter Haftung. Der Sit der Gesellschaft ist von Berge- dorf na< Hamburg verlegt worden. Firma

.| ist erloschen.

Rum - Jmport - Co. Geeve & Schmitt. Gesellschafter: Gustav Adolf Geeve und Johann Georg Schmitt, Kaufleute, zu Hamburg. Die t| offene Handelsgesellschaft hat am t| 28. März 1931 begonnen. „| L. Heddaeus & Co. Aus der Kom- manditgesellschaft ift der Kommanditist Seine VermögenS8einlage il ist auf eine neue Kommanditistin über- gegangen. Z i Ia 1

erloschen.

schaft „Am Sachsenwald“ mit bes<hränfter Haftung. Der Pro- kurist Richard Derenberg is fortan mit dem Geschäftsführer Tite gemein- schaftlich vertretungsbere<tigt

an R. G. H. Profkura

Voss erteilte t ift erloschen. - n | „Æleeblatt“ Butter- und Käse- n Handel sgesellschaftmit beschr änk- ter Haftung. Siz Hamburg. Ge- fellschaft8vertrag vom 22. mit Aenderung

Amtsgericht Goslar, 1,

vom 27, März 1931. Gegenstand des