1931 / 82 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vilbel. [2095] Fn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma Herz Grünewald 1n Okarben eingetragen: Die Firma 1st erloschen. Vilbel, den 16. März 1931. Hessishes Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [2097] Jn unser Handelsregister A Nr. 256 ist am 31. März 19831 bei der offenen ndelsgesellshast Gebr. Fischer, ehmwasser, eingeiragen: Die ver- ehelihte Fabrikbesivger Frau Elvira Fischer geb. Fisher in Lehmivajjer 1st in die Gesellschaft als persönli haftender E Gottes eingetreten. Amtsgericht Waldenburg, Schles.

Waldshut. [2096] Dan de tarogiiene ntrag Abt. B: Band 1 ur Firma Rheinkrasiwerk Albbruck Sa Aktiengesellshaft, Siy Walds ut: G Regierungsbaurat a. D. Otto Hen- ninger in Freiburg i. B. ist zum Vor- standsmitglied bestellt. Die Rai: wird durch je zwei Vorstandsmitglieder oder ein Mitglied des Vorstands mit einem Prokuristen vertreten.

Waldshut, den 30. März 1931.

Bad. Amtsgericht. T1. Werl, Bz. Arnsberg. [2098] Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister B ist bei Nr. 44, F. Wulf Abteilung der Nord- deutsche Hefeindustrie Aktiengesellschaft Berlin in Werl, eingetragen:

Direktor Max Plastevek in Hamburg ist gestorben. Direktor Geora Falken- hayn in Berlin isst als Vorstands- mitglied ausgeshieden. Das stellver- tretende Vorstandsmitglied Direktor Dr. Ernst Krieniy in rlin T zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt Amtsgeriht Werl, den 31. März 1931.

[1510] W esermünde-Geestemünde.

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden:

Ám 23. 3. 31 zu der Firma J. B. Oldenbusch in Wesermünde-G.: Nach dem Tode des Kaufmanns Fohann Bernhard Oldenbusch wird das Ge- chäft unter alter Firma von der Witwe Margarete Oldenbush, geb. Kemna, und ihren Kindern Güntger Oldenbusch und Harald Oldenbusch in ungeteilter Erbengemeinschaft fortge- führt. (H.2R. A 163). E

Am 9%. 3. 1931 zu der Firma Fisch- versand „Seefish“ Gesellschaft mit be- schränktex Haftung in Wesermünde-G:

Kaufmann Heinrich Ludwig in Wesermünde-Wulsdorf ist als Geschäfts- führer abberufen. (H.-R, B 168.) Amtsgericht Wesermünde-Geestemünde.

[2099]

s Q CLV

W iesbaden, Handelsregistereintragung vom 31. März 1931: : A Nr, 886 bei der Firma „Wilhelm Schwerdtfeger & Co.“, Wiesbaden: Die Kommanditgesellschaft is aufgelöst. Alleiniger Fnhaber der Firma ift der Fabrikant Wilhelm Schwerdtfeger in Wiesbaden. Amtsgericht, 2, Wiesbaden. Wilhelmshaven, [2104] Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 206 wurde am 24, März 1931 bei der Firma B. Heckmann in Wilhelms- haven folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Wilhelmshaven, den 29. März 1931. Das Amtsgericht.

Wilhelmshaven, [2102]

Fn das hiesige Handelsregister Abt, A Nr. 403 wurde am 24. Marz 1931 bei der Firma Piano-Bau- und Reparatur- werkstatt Emil Wernex in Wilhelms- haven folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Wilhelmshaven, den 29. März 1931.

Das Amtsgericht.

Wilhelmahaven. 2103] (Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 282 wurde am 28, Marz 1931 bei der Firma Bernhard Denninghoff, Wil- helmshaven, folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Wilhelmshaven, den 31. März 1931. Das Amtsgericht.

Wilhelmshaven, [2106] In das hiesige Handelsregister Abit, A Nx. 471 wurde am 28, Marz 1931 bei der Firma Beka, Tuchgroßhandlung, Jnhaber Benno Bonnem, Wilhelms- haven, folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. j Wilhelmshaven, den 31. März 1931. Das Amtsgericht. Wilhelmshaven. [2105] Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 525 wurde am 28, Marz 1931 bei der Firma Benno Bonnem iw Wilhelms- haven folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Wilhelmshaven, den 31. März 1931. Das Amtsgericht.

Wilhelmshaven. [2101]

Fn das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 55 wurde am 24. März 1931 bei der Firma Rüstringia Werk, Spar- U. Heizungsgesellshaft m. b. H., Wilhelms- haven, folgendes eingetragen: Von Amts wegen gelöscht.

Wilhelmshaven, den 31, März 1931.

Das Amtsgericht.

Zweite Zentralhaudelsregifterbeilage zum Neichsst und Staatsanzeiger

Wittenburg, Mecklb, [2100] Bande l Ero er ntrag vom 2. April 1931 zur Firma Karl Niemann, hier: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Wittenburg, Mecklb,

Worms. Befanutmachung. [2107]

Jn unser Handelsregister Abt. B wurde heute bei der Firma „Röß & Weckauf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Herrunsheim, eingetragen: Philipp Röß 11. ist als Geschästs- führer ausgeschieden. Kausmann HYer- mann Röß in Herrnsheim ist zum Ge- schäftsführer dejtellt.

Worms, den 31. März 1931. Hessishes Amtsgericht. Wusterhausen, Dosse. (2108) Oeffentliche Bekanntmachung. Gebr. Meyer-Wu detzaudn, Dosse H.-R. A 48 —: Gesellschaft aufgelöst. ÄAlleininhaber Gustav Meyer, Wuster-

aen (Dosse). 28. 3. 1931. Amtsgericht Wusterhausen a. D. Zweibrücken. [2109]

Handelsregister. G Die Firma Heinri Grosflos, Sih Zweibrücken, ist erloschen. Zweibrücken, den 1. April 1931. Amtsgericht. Zweibrücken. Î Handelsregister. Fa. "Bebr. Röchling, offene Handels- gesellshaft, Siß Zweibrücken: Die Firma ist geändert und lautet fortan: Gebr. Röchling Bank. Als Gesellschafter ausgeschieden: Konsul Ernst Röchling. Als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten: 1. Direktor Dr. Curt Röchling in Saarbrücken, 2. rFndu- strieller Dr. Hans Lothar Freiherr von Gemmingen-Hornberg in Völklingen, 3. Bankier Alfred Bally in Basel, 4. Bankdirektor Wilhelm Neu in Saar- brücken, 5. Röchling'sche Eifen- und Stahlwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Völklingen, Saar, 6. Kom- merzienrat Heinrih Röchling in Mann- heim. Die Prokuren Wilhelm Neu und Dr, Curt Röchling sind erloshen. Von den "ZBesellshastern sind nur die persön- lic haftenden Gesellshafter Kom- merzienrat Dr.-Fng. Hermann Röh- ling, Eduard Röchling, Wilhelm Neu und Dr. Curt Röchling zur Vertretung der Gesellschafi ermächtigt. Die Ver- tretung erjorgt durch zivei vertretungs- berechtigte Gesellschafter * gemeinschaft- lich oder durxh einen vertretungsberech- tigten Gesellshafter in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder durch zwei Prokuristen gemeinschaftlich. Feder Pro- kurist ijt im "Bemeinschaft mit einem vertretungsberechtigten Gesellschafter oder in Gemeinschaft mit einem Proku- risten zur Vertretung berechtigt. Zweibrüdcken, den 1. April 1931. Amtsgeriht Registergericht.

Zwickau, Sachsen, [2111]

Jn das Handels8register ist heute auf Blatt 2987, betr. die Firma Theuer- fauf, Gesellschast mit beschränkter Haftung, Reparaturwerk und Han- del8gesellschaft für Kraftmaschinen und Kraftfahrzeuge in Zwickau, ein- getragen worden: Arno Theuerkauf ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Geschäftsführer ist Emma vhl. Theuer- fauf geb. Steinbah in Planiy bestellt. Amtsgericht Zwickau, den 1. April 1931.

Zwönitz. [2112] Auf Blatt 266 des ndelsregisters,

betr. die Firma Willy Löfflex in Thal-

heim, isb Heute eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Zwöniß, am 2. April 1931.

4. Genossenschafsts- register.

Ansbac€eh, Genossenschaftsregistereinträge.

a) Bei dem Gülchsheimer Spar- und lehensfassenverein, e. G. m. u. H. in Gulchsheim: Fn der Gen.-Vers. vom 20, Marz 1931 wurden neue Statuten angenommen. "Begenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäfts zu dem Zwette, den Vereinsmitgliedern; 1. die zu ihrem Geschästs- und Wirtschafts- betriebe nötigen Geldmittel zu be- schaffen, 2. die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3. den Verkauf ihrer land- wirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aussließ- lich sür den landwirtshaftlihen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtscaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Be- nüßung zu überlassen.

b) Bei der Dreshgenosseuschaft Lehr- berg II e. "3, m. u. H. in Lehrberg: Jn den Gen.-Vers. vom 1. und 10. März 1931 wurde die Auflösung der Genossen- haft beschlossen.

Anéëbach, den 30, März 1931,

Amtsgericht. Bauízen.

Auf Blatt 34 des Reichsgenossen- ihastsregistexs, den Einkaufsvereiu für Vaußzeu und Umgebung, einge- trageue Geuofseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Bautzen betr., ist heute eingetragen worden: Die Genossenschaft ist aufgelöst. Dec Buh-

[2110]

[726]

[2146]

halter Osmar Paul, der Oberverival- tungssekretär Gustav Hohlfeld, der SEERNBEr Reinhard Tempel, der Kassenführer Gerhard Kästner, der Hausverwalter August Koban, sämt- ih in Baußten, p niht mehr _Mit- glieder des Vorstands. Der Bücher- revisor Johannes Freund und der Ge- hâftsführer Heinrih Trepte, beide in Bauten, sind Liquidatoren. Anmits- geriht Bauten, 2. April 1931.

Corbach, gz [2147]

Jn das Genossenschastsregister ist heute unter Nr. 58 eingetragen worden:

Neukirher Spar- und Darlehns- kassen-Verein, eingetragene Genossen- saft mit tubeschränfter Hastp 1ht Neukirchen: Die Genossenschaft ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 12. Januar 1931 aufgelost.

Corbach, den 21. März 1931.

Das Amtsgericht.

Dannenberg, Elbe, [2148]

Unter Nr. 28 Genossenshastsregisters ist heute die Viehverwertungsgeno}jen- schaft, eingetvagene Genoslerd@ | beshränkter Hasftpfliht mit dem Siß in Dannenberg eingetragen. Statut ist am 12 Deze r 1930 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Vermittlung des Verkaufs des von den Genossen abzuseyen- den Viehes, und zwar für deren Namen und deren Rehnung gegen eine der Ge- nossenshaft zu zahlende Provision. Eigene Geschäfte dex Genossenschaft im eigenen Namen sind ausgeschlossen. Amtsgericht Dannenberg, den 16. März 1931,

Daun. F [2149] Jn unserem Genossenschaftsregister ist heute auf Grund des Statuts vom 22, März 1931 die Weidegenossenschaft Steiningen, e. G. m. b. H. zu Steî- ningen eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens is die Förderung der Viehzucht ues Anlage und Be- wirbshaftung von Weideflächen auf ge- meinschaftlihe Rechnung und Gefahr. Daun, den 1. April 1931, Amtsgericht.

Eckartsberga. [2150] Genossenschaftsregister Nr. 16, Sied-

lungsgenossenschaft Bad Bibra, einge-

tragene Genossenshaft mit beshränkter

Haftpfliht in Bad Bibra: Die Ge-

nossenschaft ist durch Beshluß des Ge-

rihts vom 16. Januar 1931 aufgelöst. dckartsberga, den 3. März 1931.

Amtsgericht.

Elsterberg. / [2151]

Auf Blatt 7 des hiesigen Genossen- shaltvegTons, betr. den Wirtschafts- verein C LOAUA, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Elsterberg, ist heute eingetragen worden:

a) Duxch die Beschlüsse der General- versammlung vom 30. Fanuarx 1931 und der Vertreterversammlung vom 22, März 1931 ist die Genossenschaft mit der in Plauen i, V. unter der Firma Bezirkskonsum- & Sparverein n das Vogtland, eingetragene E Tine mit beschränkter Haftpflicht, bestehenden Genossenschaft verschmolzen worden.

Die Abschriften der Beschlüsse befinden sich Band 11 Blatt 44, 45 der Register- akten,

b) Die Firma ist erloschen.

Elsterberg, am 1, April 1931.

Das Amtsgericht.

Glogau. _[2152]

Jn unsex Genossenschaftsregister ist bei Nr. 183, „Honigverwertungs - Ge- nossenschaft shlesisher Fmker, einge- tragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpfliht in Glogau“, eingetragen worden:

8 1 des Statuts ist geändert, Die Genossenshaft hat ihren Siß in Bad Warmbrunn.

Amtsgericht Glogau, 27. März 1931.

[2154] Hachenburg, Westerwald. Bekanntmachung. _ Fn unsex Genossenschaftsregister Nr. 12 ist heute folgendes eingetragen worden: Laut Beshluß der Generalversamm- lung vom 2. Januar 1931 ist der Land- wirtschaftlihe Konsumverein e, G. m. u. H. zu Höchstenbach auf Grund des notariellen Vershmelzungsvertrags vom 12. Märg 1931 in den Höchstenbacher Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H, in Höchstenbah aufgegangen. Die Genossenshast wird unter der Firma Höchstenbaher Spar- u, Dar- lehnskassenverein eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftung in Höchstenbach weitergeführt. Hachenburg, den 17, März 1931. Das Amtsgericht.

Kempten, Rheinl. [2155] Genossenschaftsregistereintrag. Neueintrag. SRRnC R aft Geisenhofen, eingetragene nossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Geijenhofen, Gde. Stötten a. A. Das Statut ist vom 9, Dezembex 1930. Gegenstand des Unternehmens ist die Erbauung, Einrichtung und der Betrieb einer Sennerei behufs e a Mee Verwertung der von den Mitgliedern

eingelieferten Milch.

Pet

aft mit

Nr. 82 vom 9, April 1931. S, 41

Kempten, Rheinl. {2156} nossenschaftêregistereintrag. Sennereigeuossenshaft Scheidegg ein- tragene nossenshaft mit unbe- hräntter ftpfliht in Scheidegg. Die Generalversammlung vom 5. 1931 hat ein neues Statut beschlossen. Gegenstand des Uakrnehmens is die Erbauung, Einrichtung und der Betrieb einer Sennewrei behufs gemeinschaftlicher Verwertung der von den Mitgliedern eingelieferten Mil. j Kempten Sa iergeri n 13. März 1931. Warthe. [2157] untmachung. : Genofssenschaftsregistereintragung bei Gn.-R. 97, „Landbund Spar- und Dar- lehnsfasse, eingetragene pit in

Lanádsber Beta

mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Groß Czettrip: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Februar 1931 ist der § 1 des Statuts geändert. Die es lautet jeyt: „Spar- und Darlehnskasse Czettriß, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- fliht“. Siß p „Czeitriß“. Landsberg (Warthe), 28. März 1931. | Das Amtsgericht. | Merseburg. _ [2158] Fm Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 52 die Genossenschaft unter der Firma „Milchlieferungsgenossen- haft Merseburg und Umgegend einge- tragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht mit dem Siß in Merseburg“ eingetragen worden. Das Statut ist am 13. Februar 1931 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens is die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Merseburg, den 31. März 1931. Amtsgericht. München. I, Neueintragungen.

12159]

besoldele eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Sih Münthen, Liebigstraße 1/1. Das Statut ist errichtet ant 21. März 1931. Gegenstand des Unternehmens ist die Versorgung der Kriegsbeschädigten, Sozialxentner, Kleinrentner und Fest- besoldeten e deren Hinterbliebenen mit Brennstoffen und Kartoffeln, dann mit Waren des täglichen Bedarfs und der Verkauf an Nichtmitglieder.

2 VBlumentopf-Fabrik Dingolfing i. Ndb. eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Sih München, Sthillerstraße 16/1. Das Statut is errihtet am 26. Februar 1931. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Blumentöpfen Und E Töpferwaren und Verkauf derselben auf gemeinschaftliche Reth- nung vnd mittels gemeinschaftlichen Ge- shäftsbetriebes.

11. Veränderung.

Gewerbe- «& Landwirtschafts- Bank Seeshaupt eingetragene Ge: nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht. - Siy Seeshaupt: Die Ge- nossenschaft ist aufgelöst.

München, den 2, April 1931.

Amtsgericht. Neustadt, O.S. [2160]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 107, Oberschlesische Bank eingetragene Genossenschaft mit be- chränkter Daf, Ratibor, Nieder-

sung Neustadt, O.S., das neue Statut vom 19, Februar 1931 einge- tragen worden. Amtsgericht Neustadt, O. S., den 27. März 1931, Remscheid-Lennep. [2161]

Im Genossenschaftsregister ist ein- getragen zu der '"Benofsenschaft Nugß- geflügelzuht- und Eierverwertungsge- nossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht in Rem- fcheid-Lennep, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. 3, 1930 der Siß nah Remscheid verlegt ist.

Remscheid-Lennep, 19. März 1931.

Amtsgericht. Tauberbischofsheim. [2162]

Genossenshaftsregistereintrag Band II O.-Z. 94: Milchgenosseunschaft König- heim Amt Tauberbischofsheim, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Königheim, Statut vom 11. Dezember 1930. "Yegenstanmd des Unternehmens: Milchverwertung auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr.

Tauberbischofsheim, 24. März 1931.

Amtsgericht.

Aer, lex Genossensaf Po Fn unjer Genossenschastsregijitecr 1 heute unter Nr, 172 die Genossenschaft

E eingetragene Genossen- eschränktex Hastpfliht, Sih eingetragen. Statut: 1930. Gegenstand des Unternehmens: D Gerona auf aemeinschaftliche Rechnung und "Befahr. Amtsgericht Trier, den 25, März 1931,

Unna. [2164|

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 31 das Kornhaus Fröndenberg, eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht, Fröndenberg, eingetragen worden,

Der Hes dex Genossenschaft ist der gemeinschaftlihe Einkauf von Ver-

genossenf [haft mit in Mehrina, 14. Dezember

rz j Geschäfts tadt

unter dar Virta „Mittelmosel-Molkerei- ||

meiuschaftlihe Verkauf landwirtscaf;,

licher Erzeugnisse,

Le rstacdétaitglieder —y Direktor Franz Rohmann, Münster, Geschäfts, führer ee ucks{hlag, ortmund

j ührer Johannes Goel, Liyz, Die Haftsumme für jeden erworbene Geschäftsanteil beträgt 1000 RM. Di Höchstzahl der Geschäftsanteile, wel ein Genosse erwerben kann, beträgt 19 Statut vom 21. Januar 1931. \ Bekanntmachungen erfolgen unte; der Firma der Genossenschaft jz der Westfälischen Genossenschaftszeitum Münstex i. W. A Die Willenserklärung des Vorstands erfolgt durch zwei Vorstandsmitgliede; Die Zeichnung ge Gei indem ¿twe Vorstandsmitglieder der Firma der 6, nossenschaft ihre Namen®êuntershrif beifügen. as Geschäftsjahr beginnt mit dey 1. Juli und endigt mit dem 30, Jun: jeden Jahres. Unna, den 6, März 19831. Das Amtsgericht.

Wadern, Bz. Trier. [2165

S das Genossenschaftsregister dei hiesigen Amtsgerihts wurde einge tragen am 24, März 1931: „Obstverwertungsgenossenshaft, ein, getragene Genossenschaft mit beschräukte; Haftpflicht“ in Losheim (Landwirt schafi lihe Schule).

Gegenstand des Unternehmens is: 1. die gemeinsame Verwertung der vor den eeE gelieferten Erzeugnis des Obstbaus und Gemüsebaus.

Das Statut ist datiert vom 15. Män 1931. Amtsgericht Wadern.

| 5. Musiterregiïter.

1. Wirtschaftshilfe für Kriegs- | beschädigte, Sozialrentner und Feft- ;

[2138

heute

Aschersleben.

«Fm Musterregister ist getragen:

Nr. 604. H. C. Bestehorn, ofen Handelsgosellshaft in Aschersleben, ei vershlossener Umschlag, enthal 19 Abzüge zur Verzierung von Ge flahbeuteln, Einsteckshachteln, Gürtel [hachteln, Kartons, Kartonhülsen, Pla katen, Mehlbodenbeuteln, Kaffeeboden beuteln, Aufsteckarten und Preislif umschlägen, Nrn. 5797, 5815, 5828, 588 5848, 5854, 5857, 5858, 5863, 586i 5867, 5868, 5869, 5871, 5872, 587 5877, 5883, 5887, Flächenergeugnifi Schußfrist 3 Fahre, angemeldet a 1. April 193814, nachmittags 3 Ui 43 Min.

Amtsgericht Aschersleben, 2, April 19h Erfurt. 214

Jn unser Musterregister ist cine& tragen: a) unter Nr. 618 bei d „Eduard Lingel Schuhfabrik Aktie E in Erfurt, ein versiegelt Imschlag, enthaltend eine Zeichnung die das Muster eines Motorradstiefd darstellt, Muster für plastishe Erzeu nisse, Fabriknummer 1000, Schußfris 3 Jahre, angemeldet am 26. März 181 12 Uhr; b) unter Nr. 619 bei der „M.Ÿ L. Leh Schuhfabrik Aktiengefellshafî! in Erfurt, ein versiegelter Ums@la enthaltend ein Muster eines Sü! aftes, Muster für plastische Erzeus js Fabriknummer 7594, Schuriri Fahre, angemeldei am 31. März 1988 12 Uhr 25 Minuten.

Erfurt, den 31. März 1931.

Das Amtsgericht. Abt. Klingenthal, Sachsen, [21

In das Musterregister is eingetrag worden:

Nr. 973, Waltex Meinel, Kartonagts verfertiger in Klingenthal, eine Klayys mit Abbildung einer Micky-Maus, È shäftsnummer 102, plastisches Erze nis, Schußfrist 3 Jahre, offen, ans meldet am 18. März 19831, nal 4 Uhr 15 Min.

Nr. 974. Hugo Lorenz, Akkordeo! tishler in Zwota, ein Sutteral Bücher mit Zelluloidüberzug, herstellba in allen Größen und Farben, Geschäf nummex 101, plastisches Erzeug QRANOE O Jahre, offen, angeme am 13. März 1931, vormittags 10 U 45 Min.

Nr. 975. Paul Schlosser, Akkordes tishlex in Zwota, eine Akkordeonklap# (Sappeo) aus Holz mit Metallüber# und Lötrinne, Geschäftsnummer plastishes Erzeugnis, ußfrist 3 Ja offen, angemeldet am 18, März 18 vorm, 10 Uhr 30 Min. “0

Nr. 976. Adolf Müller, Stier faktor in Salsendeva, drei umhäa® Handshuhteile, die Bes | ür alle Handschuh- und Stulpenfor® in allen Materialien, Farben und 219 arten und in Maschinen- und Hoi arbeit hergestellt werden, Gesa! nwummern 104, 102 und 103, Fla® erzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, 09 angemeldet am 18, März 1931, po? 11 Uhx 30 Minu. n

Nr. 977. Fixma G, A. Doerfl* Brunndöbra, 3 Abbildungen der Alt Maus und -Mäusin zur Verwen? auf Kinder-Akkordeons, -Concert Harmonikfaflôten, -Tuten, -Gitar® -Banjos, -Mandolinen usw.,

nummern 4844, 4845 und 4846, Flä 194

s n 3

14.

erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, siegelt, gene am 19, März vorm, 11 Uhr 45 Min,

Amtsgericht Kempten egltergeriGi), en 13, März 1931,

brauhsstoffen und Ge Enlanen des landivirtshaftlihen Betriebs, der ge-

Amtsgericht Klingenthal, 4, April 19

(L 82.

Musterregister.

ausländischen Muster werden ter Leipzig veröffentlicht.)

[2139] ist folgendes

Reinerz-. e unser Mujterreg?]ter ragen worden: . die Krystallglas - Hüttenwerke cs F. Rohrbach & Carl Böhme üders unter Nr. 145 ein ver- her Umschlag, enthaltend 326Formen- ungett, und zwar Flakons Wrangel Puderdose Wrangel 2096, Pomade- Wrangel 2124, Blockschale 2074, 90931, 2093, Flakons Diogenes Puderdose Diogenes 21 1it, Pomade- rogencs 2112, Ringhalter Diogenes Kammschale Diogenes 2114, ichale Diogenes 2115, Nadelschale nes 2116, Vase Diogenes 2099, Diogenes 2107, Karaffe Diogenes Krug Diogenes 2106, Löffelbecher nes 2103, Bonbondose Diogenes 2chale auf 3 Füßen Diogenes Traubenspüler Diogenes 2108, fe Diogenes 2104, Teller Diogenes Zchale Diogenes 2109, Trinkglas- jur Diogenes 2130, 17 ‘tlg., henspüler Funo 2147, Karafse 2129 Karaffe Juno 2121, Krug 2122, Váse Funo' 2118, Vase 2123, Vase Funo 2119, Schale Fithen Juno 2090, Teller Fúno Zchale Juno 2089; unter Nr. 146 bersiegelter Umschlag, enthaltend chnungen, und zwar Teller Juno Teller Diogenes 2100, Blocfjchale 2092, - 2091, 2093, : Toiletten- ur Wrangel 2095 (2124) 8 tlg., che Erzeugnisse, Schubfrist / dret angemeldet am 3, März 1931, 11 Ühr. er Nr. 147 ein versiegelier Um- enthaltend 2 Eman; und 1 Streichholzständer Nr. 20937, er Nr. 2069; unter Nr. 148 ein gelter Umschlag, enthaltend menzeichnungen, und zwar 1 Zahn- behalter Nr. 2088, 1 Streichholz- rx Nr. 2097, 1 Ascher Nr. 2069, harettendose Nr. 2062, 1 Römer 129 „Traube“, plastishe Erzeug- Schuvfrist 3 Fahre,. angemeldet März 1931, vorm. 104 Uhr. die Reinerzer Kristallglas-Werke Knittel in Bad Reinerz i. Schl. Nr. 149 ein versiegelter Umschlag, tend 1 Zeichnung, und zwar Nr. 17, Flächenerzeugnisse, frist 3 Jahre; unter Nr. 150 ein jelter Umschlag, enthaltend 3 Zeich- n, und zwar 1 Karaffe Form.- 31, hergestellt in den Größen von und 14 Ltr., plastishe Erzeug- Schußfrist 3 Fahre; unter Nr. 151 bersiegelter Umschlag, enthaltend hnungen, und zwar Strato Nr. 18, nerzeugnisse, Schuhfrist 3 Fahre, teldet am 10. März 1931, 12- Uhr. die Krystallglas - Hüttenwerke s F. Rohrbach & Carl Vöhme anditgesellshaft in Rückers unter 62 ein versiegelter Umschlag, ent- d 19 Zeihnungen, und zwar Hydra 2054, 1543, 2030, 1427, 2038, 1452, 1509, 2040, 2043, ftshale Hydra 2048, 2049 2050, 1606, Schale Hydra 2042, Konfekt- Hydra 2137, Dose Hydra 1915, plastische Erzeugnisse, Schußfrist hre, angemeldet am 28, März 10 Uhr, ) Reinerz, den 34. März 1931. Amtsgericht.

kenwalde, [2142] Bekanntmachungsliste.

. 1265. Tannenbaum, Pariser

G. m. b, H., Luckenwalde, ein

etter Umschlag mit 3 Mustern für mantelstoffe, Fabriknummern 9168, 9169, sämtlih in Farben 1 V), Glächenerzeugnisse, Schußfrist Ir, 20g un Stunde dexr An- is 4. März 1931, 11,10 Uhr.

Á. 1266. Luckenwalder Bronze- fabrik? Julius & Albert Hirsch, walde, ein versiegelter Umschlag Abbildungen von Modellen für Lturgriffe, Fabriknummern 1758 (99, plastische Erzeugnisse, Schutz- Jahre, Tag und Stunde der An-

ng 6. März 1931, 12 Uhr. R. 1267. E. Herzog & ‘Co. vaide, ein versiegelter Umschlag | ¿bildungen von Modellen für griffe aus Metall, Kunsthorn in jl r und gegossener Ausführung, „nun mern 3220/75 mm, 3227 A, plastische Erzeugnisse, Schuÿz- Fabre, Tag und Stunde der An- a 9. März 1931, 12,10 Uhr. K, 1268, Metallwerk A. BVartosik « ZLuckenwalde, ein versiegeltes enthaltend 16" Zeichnungen und cue von Griffen, Schildern und æn, Fabriknummern 84/100, S e, 149 a, 149e, 184/41, 181/4, ,182/4, 0213, 6170, 6212/140, 2429, :_ 2909, 0986, 1804 M, 1804R,

Dritte Zentralhandels8registerbeilage

m Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatZ3anzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

1898 R 1897 M, 1897 R, 1899 M, 1899 R, 1969 M 1969 R, 1970 M, 1970 R, 5984, plaftishe Erzeugnisse, Schubfrist 3 Fahre, Tag und Stunde der Anmeldung 13. März 1931, 15,55 Uhr.

M-R. 1269. Metallwerk A. Bartosik & Co., Luckenwalde, ein versiegeltes Paket, enthaltend 28 Modelle und 22 Zeichnungen von Griffen, Schildern und Knöpfen, Fabriknummern 171/120, 1722/2 M, 1722/4R, 1730/2 M, 1730/4R, 1731/2 M 1731/4R, 1708, 1716, 1723, 1724, 1725, 1726, 1728, 1729, 1720, 1731, 1732, 1733, 1734, 1735, 1736, 1737, 1738, 1739, 1740, 1741, 1743, 1744, 1745, 1746, 1747, 1789, 1790, 1795, 0188/38, 0206/120, 0206 a/120, 0223, 0223a, 0224 0225, 30, 0209/50, 0210/70, 0219/45, 0229/35, 0221/130, 0222/130, 0229/13, plastishe Erzeugnisse, Schuvfrist 3 Jahre, Tag und Stun der Anmeldung 13. März 1931, 15,55 Uhr.

M.-R., 1270. Meiallwerk A. Bartosik & Co.. Luckentwalde, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 46 Zeichnungen von Griffen, Schildern Knöpfen, Aschern, Rauqhtischen, Flaschenkorken, Vajen, Hutständecrn, Fabriknummern 18, 20, 235 L, 234 T, 235 T. 250, 0821, 0822, 0823, 0824, 0825, 0834 R, 0835, 0837, 0838, 0839, 0841, 0842, 0843, 0846, 0851, 0852 0853, 0871, 0872, 873, 0875/38, 0879, 0901. 0902, 0902/3 0904, 0905, 0906, 0910/0901/3, 0911, 0921, 0931° 0932. 0941, 0942] 0713, 1732/2 M, 1732/4R, 1891/1, 6169/1600" plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Tag und Stunde der An nreldung 13. März 1931, 15,55 Uhr. M.-R. 1080. Metallwerk A. Bartosik & Co., Luckenwalde, am 10, März 1931 ist die Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre angemeldet worden, eingetragen am 18. 3, 1931.

M.-R. 1271. Tannenbaum, Pariser

& Co., G. m. b. H., Luckenwalde, ein versiegelter Umschlag mit 4 Mustern für Damenmantelstoffe, Fabriknum- mern 9105, 9140, 9141, 9142, sämtlich in Farben 1—20, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, Tag und Stunde der Anmeldung 18. März 1931, 12,08 Uhr. M.-R. 1272. Luckentväldex Bkronze- warenfabrik Julius & Albert Hirsch, Luckenwalde, ein versiegelter Umschlag mit 14 Abbildungen von 9 Modellen für Möbelgriffe, Fabriknummern 270 B, 270 C, 270 D, 270 G, 270 H, 270 J, 270 M, 270 N, 2700, und von 5 Modellen für Möbelklöppel, Fabriknummern 265 K, 265 L, 265 M, 267 K, 267 L, plastische Erzeugnisse, SchHubfrist 3 Fahre, Tag und Stunde der Anmeldung 20, März 1981, 11,25. Uhr.

M.-R. 1273, Tannenbaum, Pariser & Co., G. m. b. H., Luckentoalde, ein versiegelter Unrschlag mit 2 Mustern für Damenmantelstoffe, Fabriknum- mern 8121, 9175, sämtlich in Farben 1—20, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, Tag und Stunde der An- meldung 21, März 1931, 9,20 Uhr. M.-R. 1274. Tannenbaum, Parifer & Co., G. m. b. H., Luckenwalde, ein versiegelter Umschlag mit 3 Mustern ur Damenmantel- und Kleiderstoffe, Fabrifnmummern 8120, 9181, 9182, sämt- lich in Farben 1—20, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist £ Jahr, Tag und Stunde der Anmeldung 21. März 1981, 12,50 Uhr.

M.-R. 1275. Tannenbaum, Pariser & ECo., G. m. b. H., Luckenwalde, ein versiegelter Umschlag mit 5 Mustern für Damenmantel- und Kostümstoffe, Fabriknummern 8140, 8141, 9177, 9178, 9179, sämtlih in Farben 1—20, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, Tag und Stunde der Anmeldung 24. März 1931, 11,25 Uhr.

M.-R. 1276. Tannenbaum, Pariser & Co., G. m. b. §H., Luckentvalde, ein ver- siegelt Umschlag mit einem Muster für Damenmantelstoff, Fabriknum- mer 9119, in Farben 1—20, Schußfrist 1 Fahr, Tag und Stunde der Anmel- dung 27. März 1931, 12,30. Uhr.

(.-R. 1277, Tannenbaum, Pariser & Co., G. m. b. §H., Luckenwalde, ein. ver- siegelter Umschlag mit einem Muster für Damenmantelstoff, Fabriknum- mer 8169, in Farben 1—20, Flächen- erzeugnis, Schußfrisb 1 Fahr, Tag und Stunde der Anmeldung 28. März 1931, 12,20 Uhr. á M.-R. 1278. Tannenbaum, Pariser & Co., G. m. b. H., Luckentvalde, ein ver- siegelter Umschlag mit einem Muster für Damenkleiderstofse, Fabriknummer 9183, în Farben 1—20, Fläckenerzeug- nis, Schußfrist 1 Jahr, Tag und Stunde der Anmeldung 1. April 1931, 8,20 Uhr. U M.-R. 1082. Metallwerk A. Bartosik & Co., Luckenivalde, am 25. März 1931 ist die Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre beantragt worden, eingetragen am 31. 3, 1931.

M.-R. 1083. Luckentwalder Bronze- warenfabriX Julius & Albert Hirsch,

Verlängerung der Schußfrist der Modelle für Möbelariffe, Fabrik- nummern 10C/100C und 10 K/190 K um weitere 7 Fahre beantragt worden M.-N, 1084. E. -- Herzog & Co. Ludckenwalde, am 25. März 1931 ift die Verlängerung der Schußfrist bezüg- lih des Modells Nr. 10C}/100C€ a1 weitere 7 Jahre beantragt eingetragen am 31, März 1931. Ludckentvalde, den 1. April 1931 Das Amtsgericht.

bezuglich

aus

worden,

München, 2143]

Jn das Musterregister wurde einge- ¿ragen :

Unter Ne. 3597: L. Eberhardt, Firma in München, 1 Muster, eigen- artig geformte Flajhe, ovaler Durch- schnitt mit unten verbreitertem Fuß, auf beiden Seiten befindlihen Griff- rillen, Flashenausgießerhals am vor- deren Teil, aus beliebigem Material, Glas, Porzellan, Ton usw., Gesh.-Nr. 3, offen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 5. März 1931, vormittags 9 Uhr 39 Minuten.

Unter Nr. 358; Joseph Gautscch Aktiengesellschast in München, 11 Muster von Figurenkerzen, Gejch.- Nrn. 1—11, versiegelt, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. März 1931, nachmittags 4 Uhr

25 Minuten.

Unter Nr. 3599: Raff « Söhne, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in München, 50 Muster von baumwollenen und kunftseidenen Schaft- geweben zu Hemden- und Kleiderzeugen, Gesch.-Nrn. 63001, 63013, 63075, 63080, 63052, 63062, 63066, 63087, 63104, 63099 63116, 63140, 63110, 63143, 63151, 64154, 683157, 63160, 63164, 63172, 63176, 63184, 63187, 63190, 63196, 63200, 63203, 63206, 63212, 63249 63253, 63256, 63259, 63263, 63266, 63269, 63273, 63215, 63218, 63222 63226, 683229, 63237, 63241, 63280, 63283, 63276, 83007, 83015, 83019 versiegelt, Flächenmuster, Schuß- frist drei Jahre, augemeldet am 28, März 1931, vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 3355: Allgemeiner Deut- scher Automobil-Club, eingetrageuer Verein, Siy München, wurde für das eingetragene Mustex einer Dekoration für Wimpel eingetragen: Schugtfris verlängert um weitere sieben Fahre,

München, den 1. April 1931.

Amtsgericht, Pirna. S [2137]

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 138, Glasmalereiinhaber Fris Aer- mann in Heidenau, Bahnhofstraße 8, zwölf Modelle für farbig dekorierte Blumen- vasen, Fabriknummern 88/204, 89/205, 90/206, 91/207, 92/208, 93/209, 94/210, 95/211, 96/212, 98/214, 99/215, 47/216, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 3. März 1931, vormittags 94 Uhr, Schugz- frist drei Jahre. E Amtsgerit Pirna, den 1. Avril 1931,

Schneeberg. S i [2144] Ju das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 119. Firma C. F. Schmal- fuß in Schneeberg, 2 Pakete, je ver- ¡hlosser und versiegelt, enthaliend das eine Paket einen Vogelbaum aus Holz mit 7 Aesten in breit-flaher Aus- führung, das andere Paket einen Vogel- baum aus Holz mit 7 Aesten in rund- gedrehter Ausführung, Flächenerzeug- nisse, Geschäftsnummern 100 und 101, Schubfrist drei Fahre, angemeldet am 1. April 1931, vormittags 8 Uhr. Amtsgericht Schneeberg, 2. April 1931. Weiden. Befanntmahung. [2143]

In das Musterregister wurde etnge- tragen:

Bd. I: Ns. 215 „Porzellanfabrik Krummennaab Fllinger & Co.“, Sth Krummennaab, ein offener Karton, enthaltend Muster Dekor 1981, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. März 1931, vormittags 11 Uhr. ; Bd..I1 Nr. 214. „Fürther Verein Bayer. Tafelglashütten, G. m. b. H.“, Siß Mitterteih, ein offener Karton, enthaltend 6 Muster Glasart, die zur Kunstverglasung bestimmt, gezeihnet Buntglas Nr. 0, 5, 8, 11, 12 und 13, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 18. März 1931, vor- mittags 10 Uhr 11 Min.

Bd. 11 Nr. 215. „Christian

mann“, Porzellanfabrik, eiden, ein offener Karton, enthaltend Muster C. S Nr. 8 1 Terrine für 6 Perf., 1 Platte oval/31 cm, 1 Salat viereck Nr. 4,

Zelt-

(L. 1 Teller flach/24 em, 1 Teller tief/24 em, 1 Dessertteller/19 em, Form Maria- Luise, plastishes Erzeugnis, ferner eichnung von Dekor Nr. 183 087, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. März 1981, nahm. 5 Uhr 55 Min; Weide i: D... Opis. 31, März :19 Amtsgeriht Registergericht,

34.

l, 1886 R, 1888 M, 1888:R, 1898 M,

Luckenwalde, am 19, März 1931 ist die

————

Berlin, Donnerstag, den 9. April

7. Kónkurse und Bergleichssächen.

Berlin. Ï Ueber das Pertêgen der Orig Zigaretténfobßik Miletea Ge¡e“m. beschr. Haftg. È. Liqu, in! Berlin 0/27, Magazin- straße 14, ist ain 2, Apr#1931, 1114 Uhr, von dem AmtzgêriczE Berlin-Mitte das Konkursverfahrew,/eröffnet. 83. N. 72. 31. S alter: Kaufmann E. Noetzel, Berkîn NW 87, Ciegmundshof 6. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 20. Mai 1931, Erste Gläubiger- versammlung mit erweiterter Tagesord- nung: Die Einzahlung eines weiteren Kostenvorshusses zur Vermeidung der Einstellung des Verfahrens am 24. April 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am 10, Juni 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, TIT, Stock, Quergang 9, Zimmer Nr. 111/112. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21, Ayril 1931, Geschäftsstelle des Amt3gerichts Berlin-Mitte. -Abt. 83.

Berlin. .{2419] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Damerow, Jnhabers der Firma Carl Lindemann in Berlin N, Adcerstce. 41, Handel mit Getreide und Futtermitteln, ift am 4. April 1931, 1114 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet worden. 152 N, 114. 31. Verwalter: Kausmann Otto Gebler in Berlin W, Bayerischek Play Nr. 13/14. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung am 4. Mai 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 29. Juni 1931, 1015 Uhr, im Gerichts gebäude, Neue Friedrichstraße Nr. 13/14, ITT. Sto, Zimmer 147, Hauptgang A, zwischen Quergang 6 und 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Mai 1931. Geschäftsstelle des Amtsgericht3 Berlin-Mitte. Abt. 152,

Berlin-Charlottenburg. .[2419}

Ueber das ‘Vermögen der unverehe- lichten Schneiderin Berta Graey in Berlin-Wilmersdorf, Bayerische. Str. 5, ist heute, am 4. April 1931, 12 Uhr 40 Mi- nuten, von dem Amtsgericht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- ivalter: Handelsgerichtsrat Paul Minde in Berlin-Schmargendorf, Hundekehle- straße 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28, April 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 6. Mai 1931, 11 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des Amtsge- richts Charlottenburg, Amtsgerichtsplas, IT. Stock, Zimmer 254 Aktenzeichen: 40. N. 87, 31.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40. Berlin-Sechöneberg. . [2420] Ueber das Vermögen des Strumpf- warenhändlers Leo Gottesmani, Berlin- Friedenau, Rheinstraße 37, ist am 2. 4. 1931, 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Konkursverwalter Gustav Osfe, Berlin, Liegenburger Straße Nr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen und offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 30. 4. 1931. Erste Gläubigerversammlung am 1. 5. 1931, 10 Uhr; Prüfungstermin am 2. 6. 1931, 11 Uhx, an Gerichtsstelle, Berlin-Schöne-

9 N. 95. 31. | Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg.

Braunsehweig. [2421] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Brandes & Bollmann, Glas- und Porzellanwarenhandlung, hier, Wendvenstraße- 62, ist heute, am 2. April 1931, 11,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Bankdirektor Paul Welge, hier, Poststraße 6, zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. April 1931 bei dem Gericht an- zumelden. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 307. April 1931, Erste Gläubigerversammlung am 22. April 1931, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 27, Mai 1931, 9 Uhr, vor dem Amts3- gericht, hier, Wilhelmstraße 53, Zimmer Nr. 6.

Geschäftsstelle 2 des Amtsgerichts

Braunschweig.

Dessau. . [2422]

Ueber das Vermögen der Firma F. O. Fuchs & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dessau, Werdersir. 15, und einer Zweigniederlassung in Hannover, Lavesstr. 74, ist am 4. April 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurê- verivalter ist der Kaufmann Carl Krüger in Dessau, Kavalierstr. 25. Konkursforde- rungen find bis zum 9. Mai 1931 beim

¡unterzeichneten Gericht anzumelden, Erste

berg, Grunewaldstraße 66/67, Zimmer 58. j

1931

(Släubigerversammlung am 4. Mai 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18, Mai,.1931, 10 Uhr, vor dem Amts-

geri Lessau, Zimmer Nr. 19, Offener Jeofkest mit Anzeigepflicht bis 2, Mai 1931, Dessau, den 4. April 1931,

Anntsgericht. Eisleben. . [2423] Ueber das Vermögen der Witiwe Marie Hechler, Jnhaberin der Firma Marie Hechler, Pußtgeschäft in Eisleben, Markt 5, wird heute, am 2. April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren erêffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Otto Schauseil in Eisleben. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 25. April: 1931. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 9, Mai 1931, vormittags 10/, Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer Nr. 53. Eisleben, den 2. April 1931,

Das Amtsgericht. Erlangen. . [2424] _Das3 Amtsgericht Erlaugeu hat mit | Beschluß vom 26. März 1931, nachmittags 3,55 Uhr, nach Einstellung des Ver- gleichsverfahrens über das Vermögen des Farben- und Lackhändlers Kaspar Lohnert in Erlangen das - Konkfurs- verfahren eröffnet. Konflursverwalter ist der Diplomkaufmann Ludwig Aßländer in Erlangen, Bankstr. 3. Offener Arrest ist erlassen und Anzeigefrist in dieser Richtung bis Donnerstag, den 23. April 1931 einschließlich, sowie die Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis zum 30. April 1937 einschließlich bestimmt. Erste Gläubigerversammlung ist auf Don- nerstag, den 7. Mai 1931, nachmittaas 3 Uhr, und dec allgemeine Prüfungs- termin auf Mittwoch, den 13. Mai 1931, nachmittags 3 Uhr, jedesmal im Sizungs- saal des Amtsgerichts Erlangen an- beraumt.

Erlangen, den 4. April 1931. Geschäftsstelle des Antsgerichts.

Essen, Ruhr, [2425]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alex Gropv zu Essen, Huttropstraße 73, alleinigen Jnhabers dex Firma Gropp & Co., daselbst (Uhrengroßhandlung), ist durch Beschluß vom heutigen Tage das Konkursverfahren eröffnet, Der Kauf- mann Fri Garbe in Essen, Alfredstr. 180, ist zumKonkurêsverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 15. April 1931. Anmeldefrist bis zum 29. April 1931. Erste Gläubigerversammlung den 28. April 1931, vormittags 1014 Uhr. Prüfungs- termin den 12. Mai 1931, vormittags 11 Uhr, vor den: unterzeihneten Gericht, Zimmer 30.

Essen, 26, März 1931.

Amtsgericht.

. [2426]

Gejellichast

| Essen, Buhr,

Ueber das Vermögen der mit beschränkter Hastung unter der Firma Böker & Krüger Elektrotechnishe Fabrik Essen, Gesellschaft mit beschränkter Hastung zu Essen, Gudulastr. 5, ift durch Beschluß vom heutigen Tage das Konkursverfahren eröffnet, nahdem das Vergleichsverfahren abgelehnt is, Der Rechtsanwalt Sommer- feldt in Essen, Huyssenallee 41, is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. April 1931. Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung den 5, Mai 1931, 1014 Uhr. Prüfungstermin den 19. Mái 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zweigertstr. 52, Zimmer 30.

Esseu, 2. April 1931.

Amtsgericht.

Görlitz. . [2427]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Jnustallateurs Richard Bürger in Görliß, Demianiplag 6, wird am 4. April 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, Verwalter: Bücherrevisor Janco- vius, Görliß, Schmidtste. 3. Frist zur Anmeldung der Konkursfordecungen bis einshließlich den 27. April 1931, Erste Gläubigerversammlung am 4. Mai 1931, 9 Uhr, und Prüfungstermin am 18. Mai 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 34, Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis 27, April 1931 ein- \chließlich. (14. N. 25/31)

Görlis, den 4. April 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

E E [2428]

Isenhagen-IHankensbüttel,

Ueber das Vermögen des Schuh- und Kolonialtwarenhändlers Julius Loos in Jsenhagen-Hankensbüttel is heute am 2. April 1931, 17 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konfursver- walter: Rechtsanwalt Tribian in Jsen- hagen-Hankensbüttel. Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis 5. Vat 1931. Erste Gläubigerversammlung am 24. April 1931, 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 15. Mai 1931, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis | 18. April 1931, . | Amtsgericht JFjenhagen-Hankenebüttel, den 2. Agoril 1931,

| pee