1931 / 83 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 83 vom 10. April 1931. S. 2.

Erfie Anzeigenbeilage zum RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 83 vom 19. April 1931. S. 3.

[2848 Dritte 1 einschließlich bei den obengeuaunnten | ¡2320 ; : N Zweite R [2855] T7] 2852 420 ckRRT ck gy ; E E ie bétioumà éi die Aktionäre des | Stellen Yiba reihen. Für je nom Der Auffichtsvat unserer Gesellschaft Aufforderung an di Meg. „¿DOAD Is: ordentliche a omerwerk Metallverarbeitungs- _TritouWerke A.-G., Berlix. g E E R R A “— Aktiengesellschaft Casino“, Tal E Köln-Neuessener Bergwerkêvercins, | RM 600,— bzw RM 900 0g seht fich ammen EE: SEP E LA L E atio 4. Mai 1931 E Du E Heidelberg, t. e“ i _ Pee „aden wir die Aktionäre | zur Generalv-rsammlung am Dona Bilanz per 31. Dezember 193 Bilanz per 30. Zuni 1939. Essen Altenessen, E D E Beet 9 6. L Ge- Ce ecm Batmeriion der Gejellschatt mit Wirkung ‘ab 1. Juli m Büro des Notariats wi Genera T nbe Ta ‘Be bats, og Ven 30. April 1931 Dre Tee E N n Cn In, qo) e Eiseu- uud Stahlwerk Hoesch, win l ( htigu! g at c uli 1930 wers f vat Ernst Petersen in Leipzig als Itell- 1930 be!chlofsen. Gemäß 9 2M S autad Tagesordnung: A Ene des Herrn Oberjust 5 - statifindenden Generalverfammlung a E R, Se cent w + s e 18- | j : Fum Imtai id ihrer Uttien In Aftten der (€1 1 n. AirtIleng GEE Dat [ul E LOBEEE Karl Grimm 144 2 O De E ¿um ed Yale aus, 101€ Anip1uct bali e Geaenstände G11SDe rod i ae 1 h Tagesoronnung: t N y Tagesordnung: h i edriîtr 6 1 Ï f E s Hoecsch-Köln Neuesseu, Aktiengesell- »uttenbetriel ¡autend Atlele Kausfmanu L1H Thorerx in Te1pzig uns anzumel M M L b b 1C de 7 E Vorlage der Se Ha frovericete nud L, Vorlegung L der Bilanz, Gewi in- | ei Tagesordnung: | @afenbestanbd fchaft für Bergbau und Hütten: | urkunden 1n Hoe Des gleichen Nenn- den vom Betriebsrat delegierten Eisenwerke G ageneo Ó durPtion " tellfchaft Ca E 19 3enehmigung der Bilanzen SGEFES und BVerlustrechnung und des ( eriht über das BeschäftsiahHr 1 | Bankguthaben betrieb, Dorimund. betrags mit Gewinnberehtigung ab | Herrn Oswald Thalheim und Herrn Aktiengejelishaft in Liquidation, leng ri zur Ei, nd 1930/31 nebst Gewinn- und chaftsberihts für das Geschäft 9 Genehmiaun [s F Jn den ordentlichen Generalversamn futi 1950 Aau2geyan \

p “R ZL T der Mans Ent- | Au digt Curt Hälßig, beide in Leipzig. Dr. von Blanquet. Der Aussicht&rat, Wend »orsuftrechnung. M F Tunaen des Köln-Neuessener B Umtaush t in allen Fällen Leipzig-Plagwit, 7. April 1931 o Entlastung der Verwaltunasoraane

nut : i Brauerei C. W. Naumaun Aktien- » t Dint è : i | n vereins und der E ) i G S E E. g Z p. R wee A Hs Dung BaH un 1fsiht8ra Passiva. Passiva. Hoesch A G. in Dortmuntd vom De- | Nach Ablauf der obigen Frist kann gesellschaft. [2865]. 111. Aufforderung zum Umtausch der Stammaktien dey 4. Verschiedenes. G : ). Erteilung der Entlastung von Vor- rhunasEudera Aktienkavital S 150 000 Xftienfavitalfont E E 2 Son Aa fnrma É mtaush 1 ¡oh bei dem Carl Naumann. i : : ‘tionäre, die an der Senera!ve fand und Ausntcktsra tionà ie an der Gen er- | Hypotheken 5 E servefonds zember 1930 1t die Ber] melzulg Ee s j r. I IE S E y _ Mm M ; nehmen Wwollet N ern Ratten e 19H M “A Le, I ( ( 11ver- f} Dypothelen . « 6 6 / 0 Reservefonbs Gesellschafte beshlóssen worden der . Schaaffhausen'schen Baukver Dr. Carl W. Naumann. reuzi|Gen Boden-Credit-Actien-Vank, Verl mmiunga NEIEN wollen, E E ITUTEN À } ammlung teilzunehmen wünschen, wer- | Kreditoren . » Pa 5970 | Kreditoren . gestalt, ‘daß das aël ein Filiale der Deutschen Bauk e Van, L R ER und der h ¡pate]tler ei p Votellichaft P Le 9. Hua Ul ADDETUTJUNg VON I den erfucht mre Aktien ohne ivi- | Reservesonds .

Ätöln-Reuesener Berawerksvereins als | umd Diseonto-Wejenl haft, Kin: Schlesischen Boden-Credit-Actien-Bank, Breslzsffrteis dei de o] R M endenbogen mindestens 3 Tage vor der | Gewinn - - - - - - : :| 7508

anzes unter Ausf \ G erjolgen. Es b VDEU emt ftaäaruvve P . en. L, S aebi aven B L E t mmsl; ' L E: Gewinn- und Berlystfonto Se L 0 ) B, u Wir- | tausch tunlichst innerhalb der Frit vor- Gemeinschaftêsgruppe deutscher in Aktien der Heidelberg, den 7. April 1931 [ftienanmeldung 01S patestens j lsändishen oder ausländischen Bankhau 224 014/98 per 39. Juni 1939.

ntath S ( v4 * 96K E: »F s D Y g p g Fu I | b auf die | zunehmen, weil alsdann die Lieserbar- [2964) Hypothekenbanken, Deutschen Centralbodenkredit-Aktiengesellshaft Y gar! cane a8: 0a0te s zig ç Bl us einem Notar OLeT | niederzulegen Gewinn- und Verlustrechnung 1930. | Fi t ( Hoe : leit der alten Stammaktien der Eisen- Aufforderuug zum Umtausch ch , - er der Se elliha 5fasse, Berlin C Spremberg, L., den 7. Avril 191 T i Debet. Rog und Stahlwerk Hoes A. G. an EN in derx Aktieu der G a E É E s Mag Gti G ! E E chloßplat L E Der Vorstand der C. A. Krüger |- | Zoll. | RM 5, | Vortrag 1928/29 . . Laa j enden Jorien autacyoven 5 1e auPßerordentuicMe CNerti Cr E 4 j d entrd è LLLCURGIE C E LALAA A N j F Hz - e: z E: E f 96 675195 | Unfofte: inb Steuer S A E ey 8699| Frankfurter Pfandbrief-Vank |..5it. und Rfandbrief-Bank Aktiengesellschast, der Preußischen Boden-Cretz [schaft werden zu der am Niederlausitzer Tuchindusirie A. G. | e n "E n Get C E Dortmuaud, d 2 April 1931. UAktiengefellschaft Bank und der Schlesischen Boden-C redit-Actien-Bank vom 12, November 199 onnabend Sen 16. Mai R S M E L 2 745.06 Hoesch-Kölun Neuessen in Stammaktien der beschlossen, das Vermögen der beiden leßteren mit Wirkung ab 1. Januar 1g ittagi Uhr, n der Wetinstube | [2853] Tritschler, 2809]. ——— |

—. D 5

Aftiva. M Aftiva | Immobilie nt E S 169 276 14 g

ntt An hot oon J -y A4 e eTACDEN j A LATe

en

D( N 0m

tammaiiien

4 f T Li

j

| Aktiengesellschaft für Bergbau Frankfurter Hypoithekenbauk Ausschluß der Liquidation auf die Preußische Central-Bod( kredit: und Y L ntras e ZICASE: “igs ree „Winterhalder & Co. A-G. L Papierfabrik Krappit Aktien- j: | G Kredit. nter Aus\{chluf jen Bezu §- | und Hüttenbetrieb. » | Bank Aktiengesellschaft gegen Gewährung von Aktien im Verhältms 6:54 hränfkter Yajiut J n a arn 8 Die AÆtionâre umerer ejellihaf gefellschaft. Haben, insen- u. Provi ne AUSTIUu i Is o E Y d. A et z R s , 9 errband fn ATane ZA T4 Daltetnoen IDeTDCeI erDUTC ¿U c m L g D G G Uorntnnhnrtraas a 74 -|99 1 S. his der Aktionäre zu erhöhen und den | Der Vorstand. Frankfurt a. M. tragen. Die Stammaktien dieser beiden Banken werden bei dem Unmtau 1 E n exam werden hierdurch zu der am Montag, | Bilanz per 31. Dezember 1930. | Gewinnvortrag aus | 2 ald

10

rei : j ite Aufford behandelt iteralversammluug eingeladen den 18, Mai 1931, vormittags - Rohgewinn . f 5 ui e q H toipyr ns F. rs 11 S M 7 i A ç ï T4 L Zweite Aufforderung. Zwedcs Durchführung der Fusion hat die Preußische Central-Bodenkz Wer in diejer Generalv: On 9 Uhr, in den Räumen der Gesellschaft Aftiva. «

eit des Z 29 der Zaßungen jeine ralversammlung ergebenst eingeladen. | F zbrikaebäube 425 000,— Bremen, den 8, April 1931. n

tien bis spatestens am Dienstaga, den Tagesordnung : : Abschreibun: 28 000 397 000 Aktiengesellschaft „Casino“, sun Nai 1281, beim Vorstand der Ge-| 1. Bericht des Vorstands, Vorlage de1 E A J Der Vorstand, | Aufsichtsrat bei dex Commerz- und Bilanz und der Gewinn- und Ver- | Wohngebäude 115 400,- veinrich Blome. Walter | ;

Vi as L al A INDEnDUrg, nt

y ; 1 97 25 JCârT4 193

s VETI 4

j

j j | j

je ae SER G R:

Tse

E dad

E

o E O, o.

——

S S E S S e u

DTSYerIRen Firme nnameu abzuandern 11 Fch c für Seaaon E S ties 24581 } VIC außerordentliche n Gene ralvertamm Pfandbrief-Bank Aktiengesellschaft ihr Aktienkapital von bis8hex nom. R 2 | 4 nmLreCl „t ( U Zut en Mi ai nl tat DCENDOeN R. ordentlichen Gene- Grundfcücfe . 146 036/50 12 R F 5 N me A c f , 4 9 A j : x F 9 / L D T2 p 1 R ) Xa : 1930 dividendenbereckchtigte, auf dey betrieb, DortmuudD. t De Mtionáre unserer 1Besellshaft | und der Frankfurter Pfandbrief-Bank | um nom. RM 7000 000 ab 1. Januar dividendenberechtigte, « i ö : E E L : y Dtr p der Preußishen Bodey Nachdem diese Beschlüsse in das Yan- | tag, den 30. April 1931, nach- | haben beschlo}jen, das Vermögen der nom. RM 10 000 000 Stammaktien er P E a Bects lichaît oder Sawich, ! Paul Î s j S y ei T Tf p A do 4 R A L 5 d i S chlesishen Bob: E vat-Dant y E g s S —— . V ordern wir hiermit die Aktionäre des | räumen dex Gesellschaft stattfindenden | ab unter Ausschluß der Liquidation au] | sowie dernom. RM 8000 000 Stammaktien n N emnit Themnib oder beim Amts- zember 1930 abgelaufene IX. Ge- | Maschinen . T 295 700,— Gerh. Duncker, Vorsißender. Ser Elautikator: Köln-Neuessener Bergwerkêvereins |9, ordentlichen Generalversamm: | die Frankfurter Hypothekenbank gegen z niß oder bei einem deut- chaâftsfahr nebst Bemerkungen des Abgang 2 750,— n » arf Í ; Bait Pfandbrief-Bank Aktiengesellschaft sind anderweitig zur Verfügung gestelli E E E: r L: : 2 “tis Zei G: , | ftien mit laufenden Gewinnanteil» e GurD : 1:1 zu übertragen. Pfandbries-Bank Aktien f M ce ; aftsstunden zu Hinterlegen und die . Genehmigung der Bilanz und der Lai 9 x DR5 1nDIT tut va i “a Sons Etn bis 4 van tt Ae. oa FOX Qroeds Surdéktuns der Fusion hat Gleichzeitig ut in Der Generalversammlung der Preußischen Centr k \ Bescheintag1 HNAA ; D menge Sciat Abschreibung 220 840/28 | : LODIZE Aktiebolaget Kreuaer & Tolií und ihre Tochtergesellichaft ivät fte è aur 15 Mai 1931 cin A Aufsichts id hay die Frankfurter Hypothekenbank ihr Aktien- fkredit- und RPfandbrief-Bank Aktiengesellschaft beschlossen worden, den f E an E L e E eie fr E T Ken Zugang . . 303 612,35 die N.V : icele M jl C6 | I Pateieno Zuni L, Lui Fe 14-7 ani D Des u] D LULA A Lt S_Y L “4 Ï Ms A Y é «e Ft nh [+ ees VL L V T I 1300 24222) dts f S-LETLLBELQ VLL S-Lea eut ju eus [L V ; M0 30 722 57 9 890192 S ck 6 ichließlich die Verhältni der Gesellschaft | kapital von bisher nom. RM 10005000,— | Firmennamen in Deutsche Centralbodenkredit- Aktiengesellschaft abz n, Tagesordnung: Vorstand und den Aufsichtsrat. abzügl. 20% 60 722,57 | BUU S N.D. Financieese aatschappij Kreuger & Zoll. : IOE L E i 5 Imi n Reic in das Handelsregister einge n worde r Le E E a E Tes : i 5; À 7 Bankverein Filiale der Deut- ilossenen Geschäftsjahres, 1930 dividendenberechtigte, auf den Jn- nehmigung E hr rg P amt ag ah m gter Gn E V vinn- und Verlustr echnung jowie | ammlung und Abstimmung, sind alle Zugang - - - - 870,— | | 7 / O _Dazes T EE JOTDELN M En L E Hen p f / E ain A Seschäftsberihts des Vorstands | diejenigen Aktionäre berehtiat, welche STE ad Aftiva, L & e Ah U G P E - D » Zl s No Fredit-Actien-B « D -- n of: Si Ç ria Soz Mutlkihtevnte ihr M +3 s, G2 Thatoltona 1 )ch q B e _ 5 90: h a ov am nA 0 chaft, Köln, Bilang und deu Getwinn=- restlichen für den Umtausch des Grund- und der Schlehlschen “rep g E 1981 add chließlih ( ( » Des Berichts S Aufsichtsrats igre Alien E S 1. Mai 1931 Abschreibung . . 670 Z Anlagen: Dauera ( dem Bankhaus A. Levy, Kölu, Verlustrechnung über das ‘r- | fapitals der Frankfurter Pfandbrief-Bank 19 3 S n für das Geschäftsfahr 1930. in Neustadt, Waldnaad, bei der Ge- | ndusirieallten E ; D t E i ; L Get - Tzu E 0 5 G M haltobo : c : 10) H x bei einer der 1 be Stelle x Beifügung eines mit cinen 19 e i ce T UE A E Lt at fon Cin l PetZeuge 1. Geräte ‘1, N 29% AON mann, Köln, j % Enttallung Lex „Mitglieder 5 | erforderlichen nom. RM 4 000 000,— E tene a E cs Decleériti] Mt de: E nh Wovleliutis are E Notar gg Sia an Bei E Stellen Zugang . . . . 257,14 00 908 Mflion bor Cuonsfa C L ia S P dem Bankhaus J. H. Stein, Vorstands und des Aufsichtsrats, | Aktien sind anderweitig zur Verfügung | mäßig geordneten AummernTer gets T 4 | i d Verlustrechnung. werden hingegen die Legitimations- A E 499 996 Aktien de ensfa Cellulose Aftie- "e - : h wb 0 : (oi Nttio v Douticho (o . 1freDit-Aktie fe ift cinzur ey tHatiintg So R ritant 1111) ralhori annt n0 horomhtino 2n0- Abschreib d e E - q 95 c ion Bor e A EIE A EES Hr ai ; A ; ; der Deutschen Bauk und Dis 5. Verschied i i Nachdem die Fusion und die durch- | in neue ktien dés Dantsjee C S L r Entlastung des Vorstands und S PET Cm Sn berechtigen, ausge- ù Abschreibung . , 257,14 | 233 332 Aktien de Trafikaktiebolaget Grängeck | conto -: Gesellschaft, Verlin, | Behuss ilnahme an der General- | geführte Kapitalerhöhung nah Genehmi- Deutsche Vank und DiSconto=Be ) ' es Aussichtsrats. händigt. tentlien . iz | berg-ODrelösund . . . . . - - « - « «„ 953 666 360,— j e 5 mv ohe ind Mle Mtton nätoitons 8 L G s Baut in Berlin, V Frankf Moris Krane Aktienaesellichai ie Vorfi s A Ericsson S 26 363 240 ,— | Essen (Esseuer Credit-Anftalt), | Stimmrechts sind. die Aktien spätestens | register eingetragen worden sind, fordern Dresdner Bank s mg ae od Dresden, Frankfuri Noriß Krause Aktiengesellschaft. Die Vorstandschaft. S 873,10 r E 9 E | Frauffurt a. M., n D. Lag der Generalverjamm- | jyix hiermit die Aktionäre der Frankfurter Hamburg, Kölu un eipzig, engem Abschreibung . . 87 Aen Andere Industriealtien . « e s « «96 284 381/04 j \ _ 7 ï ] z 6 s Debitoren . 977 861/19 | Grundbefig: Bank A.-G.. Verlin, Aachen, | Gesellschaftskasse odex bei der Deutschen | ihre Aktien Dresden, Frankfurt a. M., Hamburg, Köln und § 00]. Bilanz am 31. Dezember 1930, “—-Pzatontos , Dre DOL O H) ta L. p E E A ivi g. s E, p ir R T, VEA ME S Nyj =\ M x in B E E _ ——.— 10 2R7 6 Dortmund, Düsseldorf, Essen, | Bank und Disconto-Gesellschaft, Filiale | bis zum 15. Juni 1931 einschl, Commerz- und Privat-Bank A.-G, in Verlin, Breslau M a l Vanken . = » 20 350/39 ; 19 887 000,— | ck L 9 öl Bielefeld, zu hinterlegen 2E : Sit Earrts 99016 esiy außerhalb Schwedens 32, 599 290,20 ! Frankfurt a. M., Köln, S LS Se ) S. i R E ( F undbestß 2 798131 | Kahjatonto . 1 882/90 j Grundvehiy auperya!v Schwedens - s - , A I jd der Dreêdner Bank, Berlin, | Herford, den 7. April 1931. zum Umtausch einzureichen: Berliner Handels-Gesellshaft, Berlin, fu E ae vi 3133 738/31 gn s Z s E E inwnin Hypotheken , 20 000|— 70 000 Atftien der Sfkandinavisfa p E 6 s j ; O e Was Delbrü Schickler & Co., Berlin i UDeE C ore 144 775 T3841 | S L ega Essen, Fraukfurt a. M., Köln, | «azn a. M., Gallusanlage 8, oder bei T t fp R Z E eitrentin. Tai uts: Weloratttite 28 883 664 83 | Avale 50 000,— Beifügung eines mit zahlenmäßig | [2805]. einer der übrigen zur Gemeinschafts- Deutsche Union-Vank Aktiengesellshaft, Berlin, ; ri E E pes 6 000 Aktien der Stocfholms I ini G T E y D A L 9 9401 Garanti Aktiebolag . . 3600 000,— tehenen Anmeldescheines, der bei den Aktiengesellschaft gehörenden Banken: Fraenkel «& Simon, Berlin, : rt, Berli N bid A E S es _ | i Ñ jenen Anmelde]chetneSs, der vet : + L gEYL! i R h a-CreDit-G bichreibungen «„ « - 32 248 ent | Umtauschstellen erhältlich ist, während | Bilanz am 31. Dezember 1930. Deutsche Centralbodenkredit- Reichs-Kredit-Gesellschaft Aktiengesellschaft, Verlin, F 992/10 i ta dat O E: 2 E Vorübergehende Anlagen: i D m Bres S - x Reservefonds « , 4 179 790|— Industriecatti 71 706 139/62 De O a j : eg S i Brei r ften und Bete i Jndustrieaktien . . „. - - 71 706 139/62 ilmtausch in neue Stammaktien der Aftiva, Deutsche Hypothekenbauk in Wei- S BELASAN, S Li aaezi e LCN 00 D ngen ves Oblig ' G Hoesch-Köln Neuessen, Aktiengesell- | Anlagen . ch « « 823 993/60 mar, ebr. Arnhold, Dre B , A ri Sri A A Kreditoren . - « 4, I 074 045/79 | Bankaktien . . , e 2 603 463/44 betrieb, einzureihen. Dex Umtausch | Fassenbestand 1 231/88 Wechselbanï in Shwerin i. M., Deihmaun & Co., Köln, L ; bitoren: Bankguthaben „= «o + +- - 413 903/85 Avale 50 000,— bie al3 - Cicherbeit für bie feltuerzi: L: L. E E C a Ade L R ¿ph 4 ma Rio iw L Qi e : Sal. Oppenheim jr. & Cie., Kölu, Forderungen a. befreundete Gesellschaften | 3 030 311/46 ( ms 1 Verlustkonto: E E erfolgt wah Maßgabe der nahe henden | Wertpapiere « / 13 748/90 Sächsische Vodeucre itanstalt in , Bewinn- und Verlustkonto: der Gejellschaft dienen können . 1, Für je nom. RM 300,— bzw. | Kautionen - 1/— | Westdeutsche Bodenkreditanstalt Dresden ; _ _Mrlehn an den Magistrat der Stadt Berlin . « | 25 000 000/— 1. 1,1930. 4735,82 | ] Konjortialbeteiligungen . s L E L: j Kasse und Bankguthaben . - s e 0 Am 10 ck rals e Qülns- | —— too tiliotor Ion beri hefenbanken gehörenden Jnftituten erfolgen: an 1, 1,1930 bis | i ? RM 1000,— Stammaktien des Koln- i dp Gegen Einlieferung von Aktien der DYypolhele 1 g «V [oe | 283 437 (7 .1, 1930 bis | *nventar S e 884 406! 1 S 1 S an 283 437 039/70 L F S S e + Err s. Neuessenex Beragwerksvereins mit Ge- Z 200108 Frankfurter Pfandbries-Bank Aktienge- Deutshe Hypothetenbaut, Meiningen, E renner nirt at 81, 12, 1930 1655 614,36 160 350/18 Den neue Stammaktien unserer Gefell- | Aftienkap 1 A 152 120|— | mit Gewinnanteilscheinen Nr. 43 u. ff. Medcklenburgische Hypotheten- und Wechselbank, Schwer! entapit: G 90 000 000|— deridica Passiva V : R n il “1-4 0 E A E S IEM m e L ' A 4 Q : y E idt Eri = (3 7 j 5 L B E L chaft in Höhe des gleihen Nennbetrags | Neubaufonds . - « « - 61 497|— | nebst Erneuerungsschein wird eine neue Sächsische Bodencreditanstalt, Dresden und Leipzig, ervesonds e s » » 9 0 23 500 000 —| Gewinn- und Verlustrechnung NRerschiedene Kreditoren : E E | Geseblicher Reserve Ô 24 800|— | Nennbetrag von RM 1000,— mit Ge- _ Gegen Einlieferung é Stammaktien der Preußischen Boden- Le Abgang 1930 . , 1 789 889/07 | i T Feftverzinsliche Obligationen (nom. § 48 840 000,—) - | Wohlfahrtsfonds ° 6 489|— | winnanteilsheinen für 1930 u, f. nebst | Bank und der Schlesischen Boden-Credit-Actien-Bank im Nennbetrage von BO TIO 33195 | Soll, H N | Rarticivating Debentures (nom. &r. 139 166 660,—) e S ; D | 2 is S d ao os Lvlio 9 0 R w S » Ds Tho Fo f 5 nt -F io »ToTf f 1 No e Don M | E | E Á ï J i ä de e. P 000|— e e mit Gewinnberehtigung ab | Kontokorrentschulden . . 13 697/97 | die eingereichten Nennbeträge cinen Um- mac F Di E E d atgcaA è für joziale Zwecke; Bilanz am 31. 12, 1929 [T 250 000|— A Ns an Reservefonds . .. . . | 928 VIE 1930 werden außerdem ]e nom. | Vorauszahlungen für 1931 13 969,22 tausch in Stücke zu RM 1000,— nicht zu- die E ereiid O S ie Wi n Umlau * 1000 ex Stiide nicht zulasiet | u L Gewinn- und Verlustrechnung 414 391 09 Stammaktien unjerer e- | Gewinn a. 1929 34 790,70 | lassen, werden für die entsprechenden Be- | die eingereichlen Xennverrage eme S S r e tf 7 J i R 1 e « bz F . Î - , 2 "1 {3 io o F "P 5 ck T F i ij 5 ckY 1M S : Y 2 î ¡24 Ï O8 14 i mit Gewinnberechtigung ab | ab: Zuschrei- | träge Abschnitte über nom. RM 200,— für die entsprehenden Beträge Abschnitte über nom. RM 100 ausgereicht. 1 080 880/44 Anschaffungswert . . 230 840/28 1981 li 1930 ausgehändigt. Soweit sich hung zum Re- | ausgereicht. ; et ti “Y T r. Q 4 E I - v , % io - f y Nirfs E +5 5 Ai A I tau M lh A N f C f F f e e E o BT O ads 4 PEY I vet I gewährenden zusählihen Ber- —59 990,70 und Verkauf von Spipenbeträgen zu ver-| Die Entrichtung von Vörsenumsaßsteuer anläßlih des Aktienumtan\F Abgang 1930 „o ooooo 295 159/91 | auf Fuhrpar : e Stockholm, den 1, April 1931. _ 29 990, nicht in Frage. : i E Gas i 707 230100 | auf Werkzeuge 1, Geräte 257/14 Fvar Kreuger. RM 300,— darstellbar sind, 5 | Die Entrichtung von Börsenumsat- Der Umtausch ist provisionsfrei, sofern die Einreichung am zuständige! Zuweisung 1930 . ; J 95 159/91 800 000!— anf Utensilien: ¿ « è 7nI0 C. Juhlin Dannfelt. O. Rydbeck, Donald Durant. A T E F E 4 Lde n L ld. Ì R ps wr d , 1 e G m0 5 A " B #415 î 3 5 » \ TIEDO s va L "E G S S ¿ E 6 5a T Pf 2; torint (F 0d uss C Stellen diese Spiven best- 884 406/64 | steueranläßlichdes Aktienumtausches kommt | einer der vorgenannten Stellen und unter Verwendung des vorgeshrl erifanische Anleihe 6% „... | 51 712 500l— 324 062/09 j Paul Toll, Krister Littorin. D) Magn son. sgabe der neuen Aktien- |= Der Umtausch it provisionsfrei, sofern}, Für die auszureihenden neuen Aktien werden zunächst ¡nit 8 pischenkredit , . G x 25 000 000|— | Fabrifations- und Hand- j Attievolaget Kreuger & Toll und ihre Tochtergesellschaft at sofoxt nach Fertig- | Abschreibungen . . . . 39 903184 | die Einreihung am Schalter einer der vor- Kassenquittungen ausgegeben. Die Aushändigung der neuen Aktienur vin “E i 6 786 008/65 [lungsunftosten 1 729 339/48 die N. B. Financieele Maatschappij Kreuger & Tol. laaenunterhaltunasfoîte 6 9899: : ie übliche Provision in Anrec 1a | bescheinigungen bei derjenigen Stelle, von der die Bescheinigungen aus s R E ——————— eet E R Un gNRE mm lc S D NUIIYE, BEBBIon 101 B MAREN sind. Die Stellen sind berechtigt aber nicht verpflichtet, die Legitimation | 283 437 039/70 | Gewinnvortrag am j Steuern und Abgaben. gebracht. ° Be Fe FTE E i ass N e a J h

Hoesch-Kölu Neuessen, Aktiengeßell- +7 Fr. Poggeupohl Akt.-Ges., Herford. | lungen dex Frankfurter Hypothekenbank D l Í L ) nde Aktion o Die restli 1 für de H der [ werden hierdurch zu der am Douuers- | Aktiengesellschaft vom 12. November 1930 lautende Aktien erhöht. Die restlichen für den Umtausch dex 9 p M e e Ry * N er » . e ay . D p Q L - 10” - 2D delsregister eingetragen worden sind, | mittags 5 Uhr, in den Geschäfts- | leßteren mit Wirkung vom 1. Januar 1930 kag Bank Aktiengesell{chaft, Filiale [ustre&nung für das am 31. De-| Abschreibung 2700, | 112700 Der Aufsichtsrat. | Berlin g D t : : : azn | erforderliche RM 8 000 000 Aktien de uUßisch Fentral-Bodenk E é Le OEL E H “n dritten M ale Uf, hre StammUut- lung C inacladen. Gewährung von Aktien im Verhältnis erforDe cliche n nom. M2 8 000 000 Iftie n Der Pré ußiscl en Ce irc VLDENTT tar innerhalb der üblichen Ge {ufsihtS&rats. ï 393950 ans e ine mugestessten ungen (Gewinn- und Verlustrehmnuna. L b V 2 ai Bio A LTY P ä » c io » Ff} t ; »y h 1nd e C 4 L s Jw r a s e A c. * » bei dem A. Schaaffhausfen' scheu ind überx die Ergebnisse des ver- [um nom. RM 2 000 000,— ab 1, Januar Die Fusionsbeschlüsse und die durchgeführte Kapitalerhöhung fin , Vorlegung der Bilanz nebs Ge Zur Teilnahme an der Generalver- | Fuhrpark . . . . 1,— Konfsolidierte Bilauz per 31. Dezember 1930. schen Baux und Dis8couto-Gesell- 9 Feststellung und Genehmigung d haber lautende Stammaktien erhöht. Die D z h Tre A S ers K T 2 f Buol au E S - E E i y Æ Gleis- 11. Transportanlagen - E A S L A i dem Bankhaus Leopold Selig ilossene Geschäftsjahr. Aktiengesellschast von nom. RM 6000000 bei der Kasse der Gesellschaft in Verlin und in Breslau zeshlußfassung über die "Benehmi- | shäftskasse oder bei einem bayerischen 3 | 500 000 Aktien der Svenifa Tändsticks Afktiebolaget Köln . Aufsihtsxratswahl. gestellt worden Umtauschstellen erhältlih is, während der üblichen Geschäftsstunden zum l 3 Beschlußfassung über die Erteilung | karten, welche zum Eintritt in die Gene- 958 1 E j # 55 000 000 | , k . 7 9 F N 11 Sill » t 12 : ch SV f 2 Ö ) Y 51 i den pril 199 S Q ril 19 2 9 10 | 10 00 Bit Ko Colo le Q M Aachen, Dorimund, Düsseldorf, | verjammlun{ in Ausübung des | gung durch den Reichsrat in das Handels- Dresden, Frankfurt a. M., Hamburg, Köln und Chemnis, den M 1 Neustadt, Waldnaab, 8. April 1931 E 110 000 Aktien der Telefonaktiebolaget L. M li s i E E M A E 1A ( 9 “p nammittang 9; 9“ H D g Z E Z C D D - S .. I » K, ; Q t 6 2 i p Dex G DumCcrz- Und Pr Vat UN( D118 ) Uh nahmtitags bei Der Pfandbrief Bank Aktiengesellschaf auf, Darmstädter unD Nationalbank F a A in Berlin O : Y L - m Warenvorräte 877 474/29 159 900 Aktien der Fastighetsaktiebolaget Hufvudstaden 1 E L e N - & .. S2 ic Dl tt+7 M g während der - üblichen Geschäftsstunden Frankfurt a. M., Hamburg, Köln und Leipzig, s Attiva. M ì bei : ; | R 471A - | Wechsel . 159 373/52 | Bankaktien: S 4 1e eo : ex Vorf : E L o S. Bleichrö Berli E mre 26 416 900/97 | inn En | Aachen, Dortmund, Düsseldorf, Der Vorstand. bei unserer Kasse in Frankfurt S. Vleichröder, Berlin, S 416 90019 nier Beil j : e 2 a L K op 5 f 5 u befindliche Neuanlagen . . 9 681 741/05 7 682/79 rdnetem Nummernverzeihn1sS ver- | Breslauer Messe- und Ausfstellungs- gruppe Deutscher Hypothekenbanken J. Dreyfus & Co., Berlin unD Frankfurt a. M., aniag 96 i | D 4017 682/79 i. Passiva. | bere Sin Cw 61 614 979,93 | e is. o 612 - . . É D c G 4 Sia is x üblihen Geschäftsstunden zum |= uz Aktiengesellschaft in Verlin, Giidvoru e CD,, BUsSaA, : u N STHAG| raa | : s 9 Obligationen . « s 99 450|— Schuldverschreibungen gegen Hypothekenfi Er 33 532 537 50 2 z 00 - 1 e H .. Q © - G - rräte . L 530 71813 E, 4 pes U | G “E G Sa schast für Bergbau und Hütten- |Juventar -. 31 194/110 | Mecklenburgishe Hypotheten- u. M. M. Warburg «& Co., Hamburg, : s G S d. T 504 046/82 Ausländische Staätsobligationen und andere s ® s z #8 f Q ala N s vi chi zx =-9i RR 9 5 edingungen: Debitoren « s 11 555/21 Dresden und Leipzig, Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Leipzig, Vres! Berschee . - -.— «. . . « | 6498 552/98 768/29 | Gewinnvortrag am R tue Sen «nas o Dagegen RM 600— bzw. RM 900,— bzw. | Vorauszahlun 2 681/95 in Köln a, Rh. der Umtausch kann ferner bei nachstehenden zur Gemeinschaft8gruppe 4 itionen und Bürgschaften RM 8 254 221,47 Gewinn vom y ( i winnberechtigung ab 1. Juli 1930 wer- | sellschaft im Nennbetrag von je RM 1000 Frankfurter Hypothekenbank, Frautfurt a. M., mit Gewinnberechtigung ab 1. Fuli | Baudarlehen f. d. Messehof | 550 000|— | Aktie der Frankfurter Hypothekenbank im Westdeutsche Vodeukreditanstalt, Kölu. M euerungsfonto: Bilanz am 31. 12, 1929. , 51 900 203/02 per 31. Dezember 1930. Rückstellung für Zinsen auf Participating Debentures I det taa LES, Tonn de »A O7 E97 c hol : - ; i {vi ilicheinen für 193C if nebít E ck s\chei ird eine ; ; RN FIO e | Abschrei n: y erga O La trag Köln-Neuessenex Bergwerts- | Rückstellungen . « 26 975/27 | Erneuerungsschein ausgegeben. Soweit mit Gewinnanteilscheinen für 1930 u. ff. nebst Erneuerungsschein wird eme1 zuweiung U . e ev. 10 400 000/— 60 510 313/95 Abschreibungen: Aktienkapital (nom. Kr. 76 000 000,—) . Yhoan G2 } 156 F Ls i Abgang O a eo mv ee c 169 119/56} 10% auf Maschinen vom j : ex C c: : - entri eit 3 lz IEN | : e 0 3 ; ies Dis A G A Die Umtauschstellen sind bereit, den An- und Verkauf von Spiven2 Guweijung 1930 „eo... s 169 119/56) 1 250 000|— 20% auf Maschinen, Zu- Ei Die Generalversammluug ist für Sonnabend, den 30. Mai eser im, Verhältnis von 10:1 in ervefonds. 4 800,— | Die Umtauschstellen sind bereit, den An- | vermitteln. dlage f. Selbstverficherung: Bilanz am 31, 12. 19: 1 000 000/— | gang 1930 . . 60 722/57 | um 4 Uhr nachmittags in Stockholm, Västra Trädgardsgatan 15, einberusen, Beträge ergeben, die nicht in | gewinn a. 1930 4 873,48 34 864/18 | mitteln. egulieren. Gewinn- und Verlustkonto. nicht in Frage. meldeformulars erfolgt, andernfalls wird’ die übliche Provision in Anrechnun! Eitores | 93 898 21710 e aas S1 852123 Erik Sjöfströôm. Nils Ahlström. í E E S S E Ee E W e e d @ j O OL e M f - í - | Gebäude- und Gartenan- genannten Stellen erfolgt, andernfalls baldmöglichst gegen Rückgabe der über die eingereichten Aktien ausgestellte utionen ili Bürgichaften NM 3 954 221,47 | Steuern u. soziale Abgaben 250 090/01 | Konfolidierte Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember

M A, ; A Sa ld q PA ; Ñ S A oinorg hov Entf ¿Hoscheoi 1 2 fo / : e Tar 29 Dividenden c Fnduitrieatitien E | Versicherungen . . « 22: Die Ausreichung erfolgt tunlihst Zug | setgers der Empsangsbe]cheinigungen zu prüfen. rvabit-Action-Di E. Gewinn- und Verlustrehnung L. 1, 1930. 4735,82 Mle aliner: aus SruinLbell E Le « ¿4 33 068/25 | um Zug. Einreichungsformulare sind bei | Diejenigen Stammaktien der Preußisheu Boden-Credit-Actien-Da Sol. vom 1. Januar bis 31. Dezember 1939. Haben. Gewinn vom | Dio Soi m8 Barkaktieri Gandlungsunkoîten 74 f n erwähnt ntauschstellen erbältli Schlesischen Boden-Credit-Actien-Bank, die nicht L 1, 1930 bis Wwidenden aus Dantailten - s S 66 | Handlun ntoît 318 den erwähnten Umtauschstellen erhältlich. E! E PEL L B A M 5 RM 19 E A en aus Obligationen Gewinnvortrag Diejenigen Aktien der Frankfurter bis spätestens 3. Juui 1931 einschließlich E A i | ; i 31, 12, 1930 155 614,36 160 350/18 | Zinsen aus LTgationen . « E M I P : E E E L s 7 j „4 S A ata mäß & 200 Z.-G.-B. det Jjemeine Unkosten E 2 790 329/10] Gewinnvor- | | Abzüglich: j aus 1929 I DIU Pfandbrief-Bank Aktien ejellichaft Die | Um Umtausch eingereiht werden, unterliegen gemäß g dit Y.- D, D E M G-A s L j 2 545 693199 d n: ain E E No 292 G | 930 nit J T *]|erflärung. Das gleiche gilt von Aktien, die einen zur Durchführung des (c ..;,,; S | trag aus E 4 94D 099/99 Zinsen auf feftverzinsliche Obligationen . ) 209 323,69 | d - ch (7 z 5 ; A S rut ci Cn}et ; [ 4 i 4 Matin s y ( 3+ t 2 541 «“ @Dryr: En y ot Nobttnron nam Hhuua bis spätestens 15. Juni 1931 einschl, | ( cforderlichen Nennbetrag nicht erreichen und uns nicht zur Vertoertung ¡T L E Met. » eo 3 389 En A ôs rede a 1929 R 324 553/77 e Haben. E via Netto innahm« n aus Zinsen der Kontokorrent! ebitore1 tach lbzug | ¿um Umtausch eingereiht worden sind, | der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. Die an die Stelle der Ur? S N 135 531,02 j 3524 712/28 Betriebs- 90 889 983/83 tat aus 1929 . Ï s S der Zinsen auf andere Schulden als die [e}lverzinSckchen unterliegen gemäß § 290 H.-G.-B. der | flärten Aktien getretenen neuen Aktien werden sür Rechnung der Bel 8 Cvungen: Fnventar u. Fahrzeuge 32 248/30 i L Es E Ee nenne amin: E j —— 95 E Obligationen E E L E S * S cu fa, Kraftloserklärung, ebenso diejenigenAktien, | möglich verkauft. Der Erlös wird nah Abzug der Kosten für die Empsang=?F } sung sür Erneuerungskonto . . . [10400 000/— Boe s 2 583 040117 Srundstüdckserirag - » » » [22 | Konsortialbeteiligungen einschliezlih Einnahme: s Zündholz- j die einen zur Durhführung des Umtausches | hinterlegt werden. : : 5 j 3 eor JUr joziale Zwede . . 169 119/56 E E T 2 545 693/99 dieg 0a a A E G N Pia | erforderlichen Nennbetrag uicht erreichen Die Zulassung der zum Zwecke der Fusion gejha|senen neuer , age jur Selbftversicherung . » « - 95 159/91 Berliu, den 16, Februar 1931, Gesamte laufende Gewinne . . .. ., «j 25790 0 und uns nicht zur- Verwertung für Rech- | Deutschen C entralbodeufredit-Aktiengesellschaft im Betrage von nom. 2 uit e 6e o e s e e «l 0766 O80 |__| Papierfabrik Krappit-Afktien- Gewinne aus geschäftlichen Transaktionen . }2 186

Sonstige Einnahmen . . | nung der Beteiligten zur Verfügung ge- | an der Vörje zu Berlin wi L E eie 23 TTT STT| 23 777 ö7TT|77 Gesellschast. Vini ate oos 125 977 x t t 5 y Ï E Ver n Die a die Ste ck a f . L * - N s . -, - c Cy 4 = Q 4} . Kursgewinn von Wert- | stellt werden. Die an die Stelle der für Gleiczeitia fordern wir die Aktionäre unserer Gesellschafi Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember Forgács. Lendholt. Abzüglich: E a | 7 | fraftlos erflärten Aktien der Frankfurter LEIMZeELLIN JOTLDETIL I VIE ; 50 Haben wir j i chf ¿prüft smäßi Laut Beschluß in der heutigen General- Generalunkosten einschließlich aller Steuern. » « « + + e R ; y c Aktie tel, vie noch auf die alten Namen Preußische H geprüft und mit den gleichfalls von uns geprüften, ordnungsmäßig L . g : A0 ita pa T l iht in Un Pfandbries-Bank - Aktiengesellschaft ge- | L Gdat nt t dg a brief-Baux Akti Fellichaft“ und „V hrten Büchern in Uebereinstimmung gefunden. versammlung gelangt für das Geschäfts- | Verfügbare Reineinnahmen für Dividenden und Zinsen auf mmener Rüd | tretenen neuen Stammaktien der Franks- MEPENTLED Lte T FIGE rief- Ab te enge g nenen d Verlin, den 11. März 1931. : jahr 1930 eine Dividende von 7% zur Participating Debentures «.. e. y | furtler Hypothekenkt ank werDe n Ux ch- Pfaudbrief-Vaut auten, ZUr stempe Ung a E Deutsche Revisfions=- 10D TreuhanDd-Afktiengesellschaft. Verteilung. Die Auszahlung erfolat gegen Abzüglich: : : E S : . : 72264 [nung der Beteiligten bestmöglich verkauft. | Kamen A d 31 ecinichlieklid Dr. Adler. ppa. Ischirsch. Einreichung des Dividendenscheins Nr. 6 Rückstellung für Zinsen auf die Participating Debentures . : 10 423/64 | Der Erlös wird nach Abzug der Kosten zuz bis zum 3. Juni 1931 einschließlich 1 A Herr Rei .5 +5 ; e Aufitats niot durch die Darmstädter und Nationalbank, f s inn für das J 930 -“efonomie- | Verfüguna der Beteiliaten aebalten bzw. | bei einer der oben genannten Stellen einzureihen Nach Ablauj dies ., Derr Reichskommissar Stücklen hat sein Amt im Aufsichtsrat niedergelegt, | Dur) 21€ 5 ait R Nettogewinn für das Jahr 193( verstorbenen Dekonomie- | Verfügung der Beteiligten gehalten bzw. | E rtemnoung bo Aftionmäntel nux Od bei der Deutschen Bank und seiner Stelle ist Herr Dr. rer. pol. Paul Herß zu Charlottenburg in den Aufsichtsrat Berlin, Dresdner Bank, Berlin, und deren | Zuzüglich: und des ausgeschiedenen | für deren Rechnung hinterlegt. mud , Verl: S Ne? FIIE TEYIN SSE MES (E ELN U Ne A wählt. Die sazungsgemäß aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Herren Geh. | Filialen sowie dur das Bana Weis} Vorkrág von 1926, „e e o o oooooo Berg sind die Herren | Die Bens der zum Dees M | Beet na Lu ‘im April 1931. s ierungsrat a. D. Pilger, Geh. Baurat Blo, Neichsbahndirektor Dr.-Jng. | Beer & Co., E fen M., E ey Schroetter und Stadt- | Fuston ge|chassenen neuen Slammatiien p 1902 R, G DE L y Ÿ ). Wechm t E L R ad rial fit reit Uonral. | der Gefellschaftskasf Berlin 19, ennig in den Aussichts- | der Frankfurter Hypothekenbank im Bc Deutsche Ceutralbodeukredit-Aktieugesellschaft. eftor ur Nici Oberbergrat a. D. Lohmann, Gewerkschaftssekretär Erg, E e rosóbiunes Straße 65/66. Digis b! rg c f Mltten | y M Es Der Vorstand. Tue teden und Staatssekretär Dr. Staudinger sind wiedergewählt worden. | 9 Berlin, den 31. März 1931 Dividendenzahlungen für 1929 auf Aktien i 128 : M L n, im April 19: E L R Ke Er De di [ und zur Notiexung an der Börje zu Frank- - j E L Papierfabrik Krappit Aktien- e 4 r Sal TÉOO | und Ausstellungs- | fuxt am Main ist beantragi ESleïtrowerte Aktiengesellschaft. gesellschaft. Ueberschuß per Ende des Jahres 1930 , Ul iengeselljchaft j Frankfurt a. M den 8. April 1931 S Bolzani, Rogzoll, Forgács. Lendholt. L WoritanDd, olf i Frankfurter Hypothekeubvauk i

3 629 33 DaPpIeren « i

e W

Ie nr10 hr XSVTICOULT

E E E A E E E E R E

¡ Abzüglich:

¿ VOU VUO, Un

{Trage Don 4

V [3 F E J i: S Ff i N f [2 A L E

Ca R Pr A 1