1931 / 83 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Göttingen. n das

c s Cr on 11t beendet, die Firma

D) 42 Amts

Goldberg, Schle

Hand-clsregiteretntragung

Fôdel,

R i eFirma «Julius kura des Erih Schäfe Amtsgericht Goldberg,

Gommern, Bz. Magdeb. [2350] V v . Fn das Handelsregister Abteilung A

Nr. 46 ift bei der Fi in Gommern heute

ist von Amts Gommern, den 20.

i v y mo Firma

Ne S "+2 x ; 4 Das Amtsgericht.

C: Üi E Im Handelsregister der unter Nr. 57 ein und Kunstwollwerke Aktiengesellshaft, hi den: Durh Beschl sammlung vom torzugsrechte der tigt und dadur d Vorzugsaktien in Ztammafktien

ital der Reichsmark he verabseßung soll

s

V

"h 4

®% 7D

von 2 zu 1 zusamm T Beschluß der lung vom 17. März 1 Gesellschaftsvertrags

Q ULlT()

Aufsichtsrats) geändert und die S8

O “c 5M By z 29 (entsprehend der 1

357 000 RM. Vorzugsaktien in j neu gefaßt worden. (YLU1

Amtsgericht

31. März 1931.

Gumbinnen, E A Zimmermann ira des Paul Knappk nnen, den S4.

Amtsgeri

214,

Gumbi

Halberstadt. H-R. B 14 Halber Halberstadt: Durch Be ralversammlung vom x §8 2 der Saßbung, d Unterneh

s

Gegenstand des Unternehmens ift jeßt:

Zweck der Gesellschaft Verkauf reiner,

und der daraus gewonnenen Erzeugnisse Und

sowie der Ankauf von Milcherzeugnissen ¡haftlihen Erzeugnisse um den Erzeugern di bieten, die stigen landwirtschaftli zu einem angemessene

werten, teils um den Verbrauchern den Bezug frischer und unverfälshter Ware

ermöglichen.

Amtsgericht Halberstadt, 2.

Hamburg.

HandDelsre ist eingetragen tw 2. April 1

Rovert Weymar. Theodor Carl Wey zu Hamburg.

M. Fränkel, der

Es

Heinr. Möller. Die

erteilte Prokura ist durch Tod erloschen.

Georg Niemeyer. Au

gesellschaft ist die Kommanditistin aus-

geschieden. Gleichze

manditist in die Gesellschaft eingetreten. «& Leer.

Kroesmann Handelsgesellschaft ist Die Firma is} erlosch

Hans H. W. Siemsen.

Hans Hermann W Kausmann, zu Hamb

Georg W. ny "Fur G

ortb

í Mm TOT N

Walter & Niemeyer. N est ertoilte Goi

WÆWoelm & Co. Haftung. ¡ Gebr. Hailbronner,

Alerander Adler «&«

Eigen - Versicherungs - lischaft mit beschränkter Haf- | Forts

Ge : e tuna Sit G}

( (3

Id

ü c not

Stammt{apit

Schade in Göttin«

geriht 1Böottingen.

berg, Sehles.

LL,

7, Marz 1931 werden

umgewandelt. Gesellschaft

k die Zahl der Aktien im

in Gumbinnen:

UnDVe

Milch ihrer Kühe und son-

Die Vertretungsbefugnis l Liquidatoren Henry Fränkel und Ekiva Jacobsohn ist beendet.

E. Guercke, 1 Des F. Bode ist erloschen.

mit

Ersie Zentralhandelsregisierbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger

Die Vertretung der Gesellschast erfolgt durch je zwei Geschäftsflihrer oder durch einen Geschäftssührer und einen Prokuristen gemeinsam. Geschästs- führer: Max Sokolowski, Kausmann, zu Berlin, Dr. Wilhelm Behrens, zu Hamburg, und Eugen Fischer, Kau] mann, zu Berlin. Prokura ist erteilt an Hugo Fabian; er is gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem an- deren Prokuristen vertretungsberechtigt. Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Kröher & Hedscher Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Ham- burg. Gesellschaftsvertrag vom 26. März 1931. Gegenstand des Unternehmens rma Marie Koh ist: a) der Handel mit Lebensmiiteln, eingetragen: Die mit landwirtschaftlißhen Erzeugni}jen, weaen gelöscht. Getreide, Düngemitteln, Sämereien März 1931. und Futtermitteln sowie die Herstellung dieser Erzeugnisse, b) die Beteiligung an gleihen und ähnlihen Unterneh- [2351] mungen. Stammkapital: 75000 RM. Abt. B ist bei{ Die Gesellschaft ist auf die Zeit bis getragenen Tuch- zum 831. Dezember 1936 geshlojjen. “Jancke & Co. Wird sie von einem Gesellschafter nicht vermerkt wor- ein Jahr vor ihrem Ablauf schristlih der Generalver gekündigt, dann verlängert sie sih auf je ein weiteres Jahr. Jeder Geschästs- führer ist alleinvertretungsberechtigt. Geschäftsführer: Paul Kröher und Otto Heckscher, Kaufleute, zu Hamburg. Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger und im Hamburger Fremdenblatt, Amtsgericht in Hamburg.

[2349] bei der hier: Die Pro r ist erloschen. Schles. 23. 3. 31.

S,

Vorzugsaktionäre ie 357 000 Reichs- 1 357 000 Reichs

Das soll um rabgeseßt werden, dadurch erfolgen, Verhältnis engelegt werden. Generalversamm- 31 sind § 14 des (Vergütung des 20, Imwandlung von

Stamm

Hamm, Westf. Handelsregister des Amtsgerich Hamm i. W. Gelösht am 23. Märg 1931 die Firma Carl Banse in Hamm (Abt. A, Nr. 115). Eingetragen am 16. März 1931 bei dex Firma Karl Schürmann (früher Gebrüder Schürmann) in Hamm (Abt, A Nr. 136): Die Firma îst ge- andert in Gebr, Schürmann, Der Kaufmann Schürmann, der

O ¿O î S

2 l

i G ndera, CML.,

D 2352|

Firma Hermann Die Pro e ist erloshen. Marz 1931,

cht.

Heinrich Kaufmann Karl Shürmann jun, und Fräulein Mathilde Schürmann, sämt- lih von Hamm, sind in das Geschäft als personlih haftende Gesellshafter einge- treten, Dasselbe wird mit dem bis- herigen Fnhaber Kaufmann Karl Schürmann sen. in Hamm als offene Handelsgesellschaft seit dem 15, Februar 1930 fortgeführt.

Eingetragen am 23. März 1931 bei der Firma Siegfried Schmeck Bau- geschaft zu Hamm (Abt. A Nr, 190): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Gelöscht am 16, März 1931 die Firma H. Niege Nachfolger in Hamm (Abt. A Nr. 246),

Eingetragen am 20. März 1931 bei der Firma Modenhaus Elsberg Jn- haber Sally Elsberg in Hamm (Abt, A. Nr. 290): Das Geschäft ist auf den Kaufmann Herbert Sonnenfeld in Hamm übergegangen, welcher es unter der Firma Modenhaus Elsberg Ju- haber Herbert Sonnenfeld fortführt. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten i bei dem Erwerbe des Geschäfts durxh den Kaufmann Her- bert Sonnenfeld in Hamm ausgeschlossen. Die Prokura des Kaufmanns Rudolf Elsberg in Hamm ist erloschen.

Gelösht am 24. März 1931 die Firma Eberhard Becckamp Cementwaren- handlung in Hamm (Abt. A. Nr, 291).

Gelöscht am 10, März 1931 die Firma Karl Drüeke in Hamm sowie die der Ehefran Drücke erteilte Prokura (Abt. A Nr. 596).

Die am 16. Februar 1931 in Abt. B unter Nr. 222 eingetragene Firma lautet richtig: Juteressengemeiunschaft Westfälischer Zeitungsverläge, Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung.

[2353] städter Molkerei, chluß der Gene- 3, März 1931 ist betr. den Gegen mens, geandert.

ist der Kauf und erfälshter Milch Weiterverkauf und landwirt- n jeder Art, teils e Möglichkeit zu

chen Erzeugnisse 1 Preise zu ver-

2, April 1981. , [2354] gister.

orden:

931,

Jnhaber: Robert mar, Kaufmann,

an O, W. Möller

s der Kommandit- itig ist ein Kom-

__ Die offene ausgelöst worden. en. Hannover.

. [2004] A j aÎn

das einge- tragen in Abteilung A:

Zu Nr. 415, Firma Gebr. Söhl-= mann: Der Gesellschafter Ernst Söhl- mann jun. ist durch Tod aus der Gesell- schaft ausgeschieden und seine Erben: Witwe Mimi Söhlmann geb. Lüddecke, Prokurist Ernst Söhlmann, Fräulein Eva Söhlmann und der Lehrling Bernhard Söhlmann jun., sämtlih in Hannover, sind als persönlich haftende Gesellschafter ingetreten, Zur Vertretung der Gesell- schaft sind der Gesellschafter Bernhard

öhlmann und die Witwe Mimi Söhl-

ann jeder allein berechtigt.

Inhaber: Handelsregister ist ilhelm Siemsen, urg. Die Gesamt- i rteilt

an Rudolf

P V1

an K. P. mtprofkura if er-

beschräunfter ist erloschen

D erirma ist Co. Dic Zu Nr. 1137, Firma Gustav Adolph Sandmann : Das Geschäft is zur Í Fortführung unter unveränderter Firma Gesellihafts iann Fohannes Ploenes Ï )30 mit D orf Walter Meyer ulein Else Robrecht ra erteilt

ma Max Pincuß :

6, Firma Ara-Compagnuie

Artur Rasch: Die Firma lautet jetbt: | Artur Nas Das Geschäft isi 1 j + Konzern Der Zu Ir. T7717, H )je Beamten-Ein-|Schmidt : Kausmann Dr. Friedrich t in Hambur, Arr in Bad Harzbur ist in das al; 50 000 RM.i G

Dr, North «&

eschäft als perjönlich haftender Gesell-

schaster eingetreten. Die dadurch be- aründete offene Handelsgesellschaft hat am 1, März 1931 begonnen. Zur Ver- tretung ist nur der Gesellschaster Otto Rustemeyer berechtigt.

Unter Nr. 9797 die Firma Walter Clauß, v. d. Parre & Co. mit Siß in Hannover, Georgstraße 35, und als persönlich haftende Gesellschafter die Kaufleute Walter Clauß, Thomas v. d. Parre und Henri Troufsselot, sämtlih in Fannover. Die offene Hándelsgesell- schaft hat am 1. März 1931 begonnen.

Abteilung B:

Zu Nr. 1231, Firma Aug. Menge Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 24. Februar 1931 ist das Stammkapital um 70 000 RM auf 270 000 RM erhöht. Durch den gleichen Beschluß ist der § 3 des Gesellschafts- vertrags (Stammkapital) geändert.

Zu Nr. 2346, Firma Hermanu Reichert & Co. Fngenieurbüro Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung : Die Liquidation isst beendet, Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 2946, Firma Südstadt-Bau- gemeinschaft Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 30. Ja- nuar 1931 ist das Stammkapital um 25000 RM auf 55000 RM erhöht worden. Durch den gleichen Beschluß ist der Gesellshaftsvertrag im §3 (Stamm- kapital) geändert worden.

Zu Nr. 3021, Firma Bank der Ar- beiter, Augestellten und Beamten, Aktiengesellshaft Filiale Han- nover: Die Prokura des Hans Heidl- berg ist erloschen.

Unter Nr. 3067 die Firma Reichs- deutshe Baugesellschaft mit be- shräukter Haftung mit Siß in Han- nover, Am Schiffgraben 30 B I. Gegen- stand des Unternehmens is Uebernahme von Bauausfträgen aller Art, Ausführung solcher, Beauftragung Dritter mit Bau- ausführungen, Handel mit Baustoffen sowie Gewinnung und Herstellung von fsolhen, und zwar im Jn- und Auslande. Das Stammkapital beträgt 20 000 .RM. Geschäftsführer sind Kaufmann Hermann Sievers in Heide und Buchhalter Christoph Heinrih Hermann Henneike in Bremen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Ja- nuar/14, Februar 1931 geschlossen. Jeder Geschäftsführer is allein vertretungs- berehtigt. Nicht eingetragen: „Die Bekanntmachungen der Gejellschaft er- folgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.“

Unter Nr. 3068 die Firma Kohla- Compagnie, Kohlepapier-Farb- bänder-Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung mit Siß in Hannover, Deisterstraße 13. Gegenstand des Unter- nehmens is Vertrieb von Kohlepapieren, Farbbändern und Bürobedarfsartikeln aller Art. Die Gesellschaft is befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben oder sich an solchen zu be- teiligen und deren Vertretung zu über- nehmen. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Geschäftsführer is Kauf- mann Max Borgzinner in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. März 1931 geschlojsen. Beim Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer wird die Gesell- schaft durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oderdurch einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Gesellschaft dauert fünf Jahre bis zum 31, Dezember 1935. Nicht einge- tragen: Die Gesellschafterin Frau Lina Kopp geb. Schwarß in Hannover-Linden bringt in die Gesellschaft die bestehenden Schußrechte auf den. Namen „Kohla- Compagnie“ ein, unter welchem Namen auch die Kohlepapiere und Farbbänder behördlich zugelassen sind. Weiter bringt sie in die Gesellschaft ihre geschäftlichen Erfahrungen sowie die früher auf dem Gebiet des Zwedcks3 der Gesellschaft er- worbene Kundschaft ein. Diese nicht in Geld bestehende Einlage wird zum Werte von 6000 sechstausend Reichsmark festgeseßt. Die 6000 secchstausend Reichsmark werden auf die Stammeinlage der Ehefrau Kopp angerechnet. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Unter Nr. 3069 die Firma HauDels- gesellshaft Deutsher Futtermittel- fabrifanten mit beschränkter Haf- tung mit Siß in Hannover. Gegenstand des Unternehmens is gemeinsame Be- schaffung von Rohstoffen für die Futter- mittelfabrikation, insbesondere Handels- verkehr mit allen Erzeugnissen, die sich für Verwendung als Futtermittel eignen. Zur Erreichung und Förderung dieses Zweckes kann die Gesellschaft wirtschaftliche Betriebe einrichten, pachten, betreiben oder sich an solchen beteiligen. Das Stammkapital beträgt 5000 RM. Ge- schäftsführer sind die Kaufleute Heinrich Künneckde und Heinrich Schröder, beide in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. September 1922 geschlossen und am 10, Januar 1925, 31. Januar 1931 und 13, Februar 1931 geändert. Jeder Geschäftsführer is allein vertretungs berechtigt. Die Gesellschaft war bisher beim Amtsgericht Berlin-Mitte unter H.-N. B Nr. 29 052 eingetragen.

UAmtsgericht Hannover, 1. April 1931,

2590|

123: »othete,

Hann. Minden,

Handels re istereintragung A Die Firma A. Ballhorn, Löwenaj Dransfeld ist erloschen.

Hann.-Münden, 28, März 1931.

Das Amktsgerickch{t,

L E e.

Ne. 83 vom 10, April 1931.

[2357]

Hoya. Im hiesigen Handelsregister Abtei- lung B Nr. 16 ist heute folgendes ein- geiragen worden: Dampfziegelei Gandesbergen-Weser, Gesellshaft mit beschränkter Hastung, Eystrup-Weser. Gegenstand des Unter- nehmens ist dex Betrieb der Dampf- ziegelei Gandesbergen, die Herstellung von Ziegelprodukten, An- und Verkauf von Waren, die mit diesem Geschäfts- betrieb in Beziehung stehen, auh die Beteiligung an anderen Ziegeleien oder ähnlihen Unternehmungen. Das Stamm- kapital beträgt 25000 Reichsmark. Ge- schäftsführer ist der Zimmermeister Heinxich Baumgarten in Eystrup. Die Gesellshaft ist eine Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 21. März 1931 festgestellt, Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Hoyaer Wochenblatt. Amktsgeriht Hoya, 26. März 1931.

Karlsruhe, Baden, [2358] Handelsregistereinträge.

1, Wohlmuth-Junstitut Franz Bernard, Karlsruhe: Die Firma ist geändert in: Franz Bernard. (Maschinen- Apparatebau.) 31. 3. 1931.

2. Graf Friß von Sparre-Kronebera, Karlsruhe. Einzelkaufmann: Graf Friß von Spaxrre - Kroneberg, Kaufmann, Karlsruhe. (Handel mit Weinen Spirituosen. Kriegss\traße 33.)

Z, Karl Reeb Vulkanisteranstalt, Karlsruhe: Die Firma ist geändert in: Karl Reeb Gummihaus u. Vulkanistier- anstalt. 4, 4, 1931. Badisches Amts- geriht Karlsruhe.

2360] am

E ln. Jn das Handelsregister April 1931 eingetragen: Abteilung A. _Nr. 11 979. „Rosenbaum «& Comp. ““, Köln, Eifelstr. 27, wohin der Siß der Firma von Gießen verlegt ist, und als Fnhaber: Rudolf Löwenstein, Kauf- mann, Gießen, jeßt in Köln. Der Frau Rudolf Löwenstein Marta geb, Wert- heim, Gießen, jeßt in Köln, ist Prokura erteilt, Nr. 11 980, „Wilhelm von Lenuep““, Köln, Pfälzer Str. 30, und als Fn- haber: Wilhelm von Lennep, Kauf- mann, Köln,

Nr. 3703. „Otto Wolff“, Köln: Dem Emanuel Worms, Köln, ist für die Hauptniederlassung in Köln Ge- samtprokura erteilt derart, daß er zu- sammen mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Hauptniederlassung berechtigt ift.

Nr. 4508. „„Friedrich Kohlstadt““, Köln: Die Firma ist erloschen.

Nr. 5983. „Wm. Wirt Söhne“/, Köln-Mülheim: Der Gesellschafter Karl Wirß ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeshieden. Die Prokura des Otto Schurmann 1st erloschen.

Nr. 6996. „Friedrich Pesch“, Köln: Die Firma if} erloschen.

Nr. 9594, „Peter Hartgenbusch «& Cie., Kommandit-Gef.““, Groß Königs dorf: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 9617, „Löwenstein & Gries“, Köln: Die Firma ist erloschen,

Nr. 11 504. „Schmiß & Co. Kom- manditgesellschaft“‘, Köln: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht,

Abtetlung B:

Nr, 683, „Westdeutsche Glas-Ein- kaufs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“‘, Köln: Die Prokuren von Heinrich Granß und Anna Raab sind erloschen.

Nr. 1713, „„Rheinische Glaswerke Weber «& Fortemps mit beschränk- ter Haftung“, Köln: Jean Lucien Remy, Fngenieurx Karl Kirchheim umd Dr. Eugen Goerens, Aachen, haben derart Prokura, daß jeder gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt ist, Durch Beschluß der Gesellschafter vom 30, März 1931 is der Siß der Gesellshaft nach Sindorf verlegt.

Nr. 3450, „Kaufhaus Carl Peters Gesellschaft mit beschränkter Hasf- tung“, Köln: Friy Olivier, Rechts- anwalt, Köln, ist zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt,

Nr. 5031, „Carola Wolffers Afk- tiengesellschast i. L. “‘, Köln: Die Firma ist erloschen.

Nr. 5979, „Ala Anzeigen Aktien- gesellschaft Zweigniederlassung Köln“, Köln: Der Beschluß der Gene- ralversammlung vom 9, Fuli 1928 über die Erhöhung des Grundkapitals ift in- folge Nichtübernahme des erhöhten Kapitals hinfällig geworden.

Nr. 6722. „Apex Ravio «& Electro Gesellschaft mit beschränkter Haf tung‘, Köln: Die Firma ift von Amts wegen gelöst,

Nr. 6895. „Konsortium Deutscher Bezirksverleiher mit beschräukter Hastung, Filiale Köln“/, Köln: Die PBrofura von Aladar Szilard is er- loschen, Die Zweigniederlassung ist iufgehoben

Nr. 7136, „Möbel-Kontorx-Aktieu gesellschaft“, Köln: Hermann Falck if ls Vorstand ausgeschieden, Bernhard Meyer-Ruy, Köln, ist zum Vorstand

beitellt Porz:

wurde 9

Nr. 7172. ¡„„Syrup-Fabrik Urbach Otto Gießi & Co. Gesell: schaft mit beschräufkter Hastuug““, Porz-Urbah am Rhein: Durch Gesell shafterbes{chluß vom 25, Märg 1931 ist

der Gesellshaftsvertrag geäwdert in ß 2,

S. 4,

und f a _ WEJL! ! ter Haftung in Kößschenbroda: D ¡ sellschaft

und !

betr. den Siß der Gesellschast. der Geellschaft ist nah Köln ver,

Nr. 7190, „Friß «& Co. @} schaft mit beschränkter Hai, Köln, Weidenbah 4. Gegenstzys Unternehmens: Handel mit Eise, Eisenwaren. Stammkapital: g Reichsmark. Geschäftsführer: Ka, Rudolf Friy, Köln, und Schiffer, Krefeld-Uerdingen. schaftsvertrag vom 18, März Sind mehrere Geschäftsführer tz so erfolgt die Vertretung dur@ Geschäftsführer oder dur einzey

schäftsführer in Gemeinschaft mi; „F

Prokuristen, Die Daver der @ schaft ist bis 31, Dezember 1935 geseßt, Alsdann ist alle drei 5 Kündigung zulässig. Ferner

bekanntgemacht: machungen erfolgen durch den 2} schen Reichsanzeiger:

Amtsgericht, Abt. 24, Köln E

Kötzschenbroda. Y Jn das Handelsregister ist heut getragen worden: a) auf Blatt 698, betr. Fri Georg Böhm Gesellschaft mit beig

On

ist aufgelöst, Die Geg führer Rentner Heinrih Gerke Kaufmann Ernst Otto Lösch sind geschieden, Zum Liquidator ist f der Rentner Christian Georg Höjg Köbschenbroda.

b) auf Blatt 717 die Firma L Berger in Oberlößniy Der Kaus Max Arthur Berger in Radebe Fnhaber. Angegebener Ge'chäftäz Handel mit Kolonialwaren, Feinkei Tabakwaren, Geschäftsräume: lößnib, Hindenburgstraße 4.

c) auf Blatt 718 die Firma Günther in Kövßschenbroda. Der B meister Curt Albin Günther in Köt broda ist Jnhaber. Angegebene shäftszweig:; Bäckerei und Kond Geschäftsräume: Kößschenbroda, M burgex Straße 1. :

d) auf Blatt 719 die Firma (g Fährmann in Oberlößnih. Der f duktenhändler Gustav Adolf Fährz in Oberlößnibß ist Fnhaber. Angeat Geschäftszweig: Handel mit B Produkten und Spirituosen. Geiús räume: Oberlößnib, Grundstraße

e) auf Blatt 720 die Firma kunst Friedrich A. Manek in Kößi broda, früher in Dresden. Der mann Friedrich Arno Manet Köbschenbroda ist Fnhaber. Angceaei Geschäftszweig: Fabrikation und trieb von Glaswaren. Geschäftsrä Kößschenbroda, Winzerstraße 7. Amktsgeriht Köbßschenbroda, 2. 4

Ionstanz. Sandelêregister.

B Band 1 O.-Z, 1a, Tasfelglai portgesellshaft Konstanz Gesellschaf beshränkter Haftung in Kon Durch Gesellshafterbes{chluß vom ? 1931 is der 'Besellschaftsvertra züglih der Rechtsgültigkeit der G ¡haftsbeshlüsse geändert. “Ver F [schäftsführer Fakob Brüllmann hat sein Amt auf 1. Fanua! niedergelegt; an jeimer Stelle Jakob Brüllmann jun., Ka und Julius Brüllmann, Glas beide in Kreuzlingen, als Geis führer bestellt. 16. 3. 1931.

A Band Ill O.-Z. 224, Schneider, Präzisions-=Meß-W in Konstanz: Die Firma ist erl 26, A L687.

A Band V O.-Z. 192, Fees & Fahrzeugbedarf in Konstanz. A Handelsgesellschaft. Die Gesellschza® am 1. Fanuar 1931 begonnen. sonlich haftende '"Besellschafter Karl Treuz, Fahrradhändler, um. Fees, Kausmann, beide in Geaenstand des Unternehmens ! Großvertrieb und Export rädern, Fahrradteilen, Zuveds Kraftfahrzeuge, Grammophon! deren Zubehor. 19. 3. 1981.

A Band V O.-Z. 193, Em Verlag in Konstanz. _aFnhaber Frey, Kaufmann in Zürich. Dem Zürcher, Kaufmann in Kom Prokura erteilt. Gegenstand \chäfts is der Vertrieb von rungszeitshriften. 20. 8. 1931.

B Band Il O.-Z. 8, Ober Bankanstalt Aktiengesellschaft stang: Jun der \Heneralver)] vom 830. Dezember 19380 wu! Liquidation der Gesellschast 9 Damit gilt die Gesellschast gelöst. 28. 3, 1931. |

Gemäß § 296 Abs. 2 H.-G.-V. zu Liquidatoren bestellt: 1. _ Oetting, Bücherrevisor, und =Z mann Cohr, beeid. Buchprüser, X Konstanz. Jedem Liquidator j selbständige Vertretung der V au. 31, 3, 1931. H

A Band V O.-3. 194, Ludw Feinkost- und Kolonialwaren stanz, Jnhaber Ludwig Meyer mann in Konstanz. "Hegen Geschäfts ist der Handel m1 ? und Kolonialwaren. 26. 3. 18

Bad. Amtsgericht,

Hn VVi

Verantwortlih für SchriftleituT Verlag: Direktor Mengering? 0 r Drudck der Preußischen Dru&Sei und Verlags-Aktiengesellschaî!, Wilhelmstraße 32.

Hierzu zwei Beilage"-

Oeffentliche Beh i

ttle-Laboratoriunm F.

orge Meyer in Leipzig:

r 83. Handelsregister.

bl. [2359] andelsregister. Firma Jnternatio- «¿ Farbenglasfontor G. m. b. H. in (- Durch Gesellshafterbesckluß vom März 1931 is der Gegenstand des ernehmens, 8 3 des Gesellschafts- ¿7a03, wie folgt geändert: der Ber- von bestimmten Glassorten, die „on vertragsschließenden Gesellshaf- heraestellt werden, insbesondere olle Arten von farbigen Gläjern, r aeshliffen noch poliert, noch sonst einer ihrex Flächen bearbeitet, in n Stänfen sowohl Planglas wie s¿enalas oder zylindrisch oder sphä- acwolbt oder in irgendeiner ande- Form in irgendwelhen Dimen- n, soweit sie zum Augenschuß be- nt sind, 2. alle Arten von Farb- für autogen-eleftrishe oder andere weißzungen. Die Gesellschaft ist be- t, sich an anderen ähnlichen Unter- u zu beteiligen und Zweig- igen zu begründen. t 31. März 1931. Amtsgericht IT.

ndau, Pfalz. [2363] Firma „F. Bodem“, Zigarrenfabrik Nußdorf: Durch Beschluß der Ge- ter vom 18. 3. 1931 wurde die ellschaft aufgelöst. Liquidatoren sind bisherigen Gesellschafter Josef dem, Kaufmann in Nußdorf, Fried- Heinrich gen. Friy Bodem jun., ¡fmann in Landau, Heinrich Bodem , Kaufmann in Nußdorf. andau i. d. Pf., 4. April 1931. Amtsgericht.

ipzig. [2366] Fn das Handelsregister ist heute ein- agen worden:

auf den Blättern 55, 4474 und B47, betr. die Firmen Morgenstern Kotrade, W. Gundelach Nchf. und A. Funke Co., sämtlih in Leipzig: Die Firma erloschen.

auf Blatt 1109, betr. die Firma Fn das idelsgeshäft ist der Bankier Dr. jur. vert G. Meyer in Leipzig einge- en. Die Gesellschaft ist am 1. Fa- x 1931 errihtet worden. Seine kura ist Erloschen. . auf Blatt 5600, betr. die Firma Mori Müller in Leipzig: i pfuren von Adolf Gustav Schonck Karl Gustav Otto Friy Rümpler erloscen.

auf Blatt 6976, betr. die Firma ziger Krystall - Palaft - Aktien- ellschaft in Leipzig: Bruno Rothe (s Vorstand ausgeschieden. Zu Mit- dern des Vorstands find bestellt der fmann Martin Becker in Leipzig

dor D ï I. 2

ireftor Anton Hans Lederer

Nis e

-

. auf Blatt 17 161, betr, dic Firma lly Kreßschmar in Leipzig: Anna ‘ie verw. Krebshmar geb. Heinich

«Fnhaberin ausgeschieden. Kurt

tex Kreßshmar in Leipzig ist JFn-

auf Blatt 17 176, betr. die Firma tional Bodega Co. Gesellschaft beschränkter Haftung in Leipzig, igniederlassung: Die Prokura des nz Ehemann ist. erloschen. Zum Ge- tsführer is der Kaufmann Paul Dy in Hamburg bestellt. . auf Blatt 21 726, betr. die Firma ler « Rahm in Leipzig: Die Ge- Haft ist aufgelöt und die Firma uf Blatt 26 564, betr. die Firma ller & Naumaun Eleftro- und Diovertrieb in Leipzig; Walter Kurt mann ift als Gesellschafter ausge- en, An seiner Stelle ist Frieda

páig in die Gesellshaft eingetreten.

ra ist dem Kaufmann Willy

in Leipzig erteilt.

auf ¿ 26859 die Firma ba“ Geschenk-Bazar Max Sil- ein in Leipzig (Hainstr. 8). Der Fi imann Max Silberstein in Leipzig

nhaber auf Blatt 26860 die Firma Co. in Leipzig (Hallische

Blatt

vel & aße 222). Gesellschafter find der Fn- teur Fakob Göbel in Leipzig und anne Ernestine geschiedene Schmidt Sdhüve in Leipzig. Die Gesellschaft am 1. März 1931 errichtet. (An- bener Geschäftszweig: Handel mit cereibedarf und Schleifereibedarf f verwandten Artikeln und Ueber- Tée E Vertretungen in dieser Amtsgerit Leipzig, Abt. Il B, am 2. April 1931.

j DZig, [2364] ul latt 26 861 des Handelsregisters „eute die Firma Gesellschaft für ¡matischen Tramsport mit be- antter Saftung in Leipzig (Wald- 9) und folgendes ‘esellfchaftsvertrag ist am

31 erridhtet

eingetragen |

Zweite Zentralhandel8registerbeilage

um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatsZ3anzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

25. Februar 1931 abgeändert worden. 'Begenstand des Unternehmens ist die Herstelbung und der Vertrieb von Ar- tifeln, die für pneumatishen Trans- port in Betracht kommen, und von ahnlichen Artikeln. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Zum 'Be- schäftsführer is der Obertngenieur Walter Seer in Leipgig bestellt. Pro- fura ist an Elisabeth verehel. Gensedckte geb. Goßlar in Leivpgig erteilt. Sie darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer vertreten. (Hierzu wird noch bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der 'Besellschaft er- folaen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger.) Amtsgericht Leipsig, Abt. Tl B, am 2. April 1931.

Leipzig. [2365]

Auf Blatt 26 862 des Handelsregisters ist heute die Firma Hegewald-Film- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Berlin, in Leipzig (Quer- straße 26/28), Zweigniederlassung der in Berlin unter der gleihen Firma be- stehenden Hauptniederlassung, einge- tragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. September 1925 abgeschlossen und am 28. Dezember 1925, 18. Funi 1930 und 14. Februar 1931 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung, der Vertrieb und Verleihß von Filmen, die Pachtung und der Erwerb von Lichtspielhßäusern und der Betrieb aller in die Film- und Kinobranche einschlagenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt fünfhundert- tausend Reichsmark. Zur Geschäfts- führerin ist bestellt Liddy Anna verehel. Bever geschiedene Hegewald geb. Genau in Berlin. Weiter wird bekanntgegeben: ie Bekanntmachungen der '"Besellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Leipgig, Abt. [Il B, am 2. April 1931. Lesum. 7]

Fn unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 11 bei der Firma Bremer Holzindustrie Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Burgdamm folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Friedrih Wilhelm Struben in Lesum ist ebenfalls zum Geschäftsführer be- stimmt. Er ift ab 1. 4. 31 zur selbständi- gen Vertretung der Gesellschaft befugt. Amtsgericht Lesum, 31. März 1931. Limbach, Sachsen. [2368]

Fn das hiesige Handel3register ist eingetragen worden: :

Am 1. April 1931, Blatt 692, Paul Rothe, Oberfrohna, betr.: Die Firma ift erloschen.

Am 2. April 1931, Blatt 1208, Her- mann . Schönert, Baugewerksmeister, Oberfrohna, betr.: Hermann Schönert ist ausgeshieden. Herbert Karl Fischer, Bauzeichner in Oberfrohna, und Franz Hugo Vasold, Maurerpolier in Nieder- frohna, führen das Handelsgeschäft seit 1. April 1931 pachtweise als offene Handelsgesellshaft fort.

Amtsgericht Limbach, den 2. April 1931.

Luckenwalde. __ {2369}

H.-R. A 53. Fulius Fleischhauer, Lucktenwalde: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Luckenwalde, 31. März 1931,

Mannheim. A [2370] Handelsregistereinträge vom 4. April 1931,

Schuhbaum Aktiengesellshaft, Mann- heim. Der Gesellschaftsvertrag 1jt durch Generalversammlungsbe)chluß vom 16. März 1931 in § 5 Abjsag 1 und 2 geändert. Armin Silberstein, Gustav Schweizer und Ludwig Grün- thal sind niht mehr Vorstandsmit- lieder. Zu Vorstandsmitgliedern find estellt: Erih Kaufmann, Max Dreh- mann, beide in Mannheim. Die Pro- furen von Erih Kaufmann und Max Drehmann sind erloschen.

Sümap Südwestdeutshe Metall- warenfabrik & Apparatebau Aktien- gesellschaft, Mannheim: Der Gesell- [haftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 13, März 1931 in § 22 Absay 1 (Vergütung der Aufsichtsratszmitglieder) geändert. Suddeutshe Zuer - Aktiengesellschaft, Mannheim: Karl Haber ist infolge Todes aus dem Vorstand ausge-

schieden. s E s

„Ala“ Anzeigen - Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Mannheim in Mannheim als Zweigniederlassung der „Ala“ Anzeigen - Aktienge}ellschaft, Berlin. Der Kapitalserhöhungsbes{chluß der Generalversammlung vom 9. Fuli

1928 ist infolge Nichtubernahme

[23

Gustav Spangenberg,

des | erhöhten Kapitals hinfällig geworden. | Mannheim: | | Die Pxokura des Richard Kluge 1\t er- und am | loschen.

Berlin, Freitag, den 10. April

Druck & Reklame Gebr. Hentschel, ,

Mannheim. Die offene Handelsgesell- schaft hat am 1. Fanuar 1931 be- onnen. Hans Hentschel, Buchdrucker, Mannheim, und Kaufmann Friedrich Hentschel, Mannheim - Freudenheim, sind persönlih haftende Gesellschafter. Bad. Amts3geriht, F.-G. 4, Mannheim. Mettmann. [2371] _H.-R. A 524. Erich Hirte & Co., Kommanditgesellschaft mit dem Siß in Haan. Personlich haftender Gesell- schafter ift der Kaufmann Erich Hirte zu Haan, Ein Kommanditist is vor- handen. Der Ehefrau Erih Hirte, Mathilde geborene Morgenschweis, zu Haan is Prokura erteilt. Die Géfell- haft hat am 11, März 1931 begonnen. Eingetragen am 2. April 1931, Amtsgeriht Mettmann, Mülheim, Ruhr, . [2372] Handelsregistereintragung bei der Firma „Werkshandel der Vereinigten Stahlwerke G, m. b. H. Zweigniederlassung Mülheim- Ruhr“ zu Mülheim-Ruhr. Die Profura des Franz Padberg is erloschen. Dem Walter Hellweg in Hamm is Prokura derart erteilt, daß er die Gesellichaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen ver- treten fann. Mülheim-Ruhr, den 30. März 1931, Amtsgericht. Mülheim, Ruhr, [2373] Handelsregistereintragung bei der Firma „Selbecker Kies und Zementwerke, G. m. b. H,“ zu Selbeck. Die Gesellschaft is} aufgelöst durch Geselfschafterbeschluß vom 18, 3, 1931. Der bisherige Geschäfts- führer Arrenberg is Liquidator. Mülheim-Ruhr, den 30. März 1931. Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. .: [2374]

Handelsregistereintragung bei der Firma „Wilhelm Böhm, Verblendstein- und Plattenfabrik“ zu Mülheim-Ruhr. Die Firma is} geändert in „Wilhelm Böhm Baustofs-Großhandlung und Plattierungs- geschäft“. Dem Kausmann Karl Kur- schildgen in Mülheim-Ruhr ifff Prokura erteilt.

Mülheim-Ruhr, den 30, März 1931.

Amtsgericht.

Mülheim, Buhr. . {2375 Handelsregistereintragung bei der Firma „Habufa Faltbootbau Paul Müller Kom- manditgesellschaft in Mülheim-Ruhr“. Die Gesellschaft ist aufgelöt und die Firma erloschen. Mülheim-Ruhr, den 30. März 1931. AmŸtsgericht.

Münehen. . [2376] L, Neu eingetragene Firmen.

1, Curt Burkhardt. Siß München, Karlstraße 75/3 r. Jnhaber: Kurt Burk- hardt, Kaufmann in München. Ver- tretungen.

2. Max Mittelbvberger. Siß München, Häberlstraße 3. Jnhaber: Max Mittel- berger, Kausmann in München. Groß- handel mit Viktualien und Fettwaren.

3. Edmund Unser sem. Siß München, Zenettistraße (städt. Schlachthof). Jn- haber: Edmund Unser senior, Fleisch- großhändler in München. Fleish- und Bratgroßhandlung.

4, Friedrich Traudt Gesellschaft mit beschränfkter Haftung. Siß München, Landsberger Straße 234. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeshlossen am 26. März 1931. Gegenstand des Unter- nehmens i| die Uebernahme und der Fortbetrieb der bisher unter der Firma „Friedrich Traudt“ zu München be- stehenden offenen Handelsgesellschaft (Ge- sellschafter Friedrich Traudt und Rudi Funk, beide in Nürnberg) und zwar der Handel mit Baustoffen aller Art, Her- stellung solcher, Uebernahme von Ver- tretungen für das Baufach und die Jn- dustrie sowie der Betrieb eines Platten- spezialgeshäfts. Stammkapital: 80 000 Reichsmark. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, ift jeder allein vertretungs- berehtigt. Geschäftsführer: Die Kauf- leute Friedrich Traudt und Rudi Funk in Nürnberg und Hans Schloderer und Friß Clemens Traudt in München. 1. Die Gesellschafter und Geschäftsführer Friedrich Traudt und Rudi Funk bringen nah näherer Maßgabe des Gefsellschafts- vertrags ein die von ihnen unter der Firma „Friedrih Traudt“ in München betriebene Baumaterialienhandlung mit Aktiven und Passiven nach dem Stande vom 31. März 1931. Hiervon wird der Be- trag von 55 000 NM auf deren beiden Stammeinlagen verrechnet. Der die Stammeinlagen übersteigende Mehrwert der Sacheinlage bzw. Sachübernahme | wird beiden Gejellschaftera mit 74 635,37 | Reich3mark hinausbezahlt. 2. Der Gesell- schafter und Geschäftsführer Hans Schlo- derer bringt zum Annahmewert von 18 090 RM in einem gleih hohen Betrag | seiner ihm gegen die Gesellschaft zustehen- l den Forderung, deren Rest zu 13 486,194

E R E

RM wird ihm Hhíinausbvezahlt. unten II Nr. 25.

5, P. Reiter & Co. Siy Dachau, Ludwig-Thoma-Straße 10, Offéne Han- delsgejellshaft. Begina: 1. Januar 1931, Handel mit landwirtschaftlichen und Meß- gereimaschinen. Sesellshafter: Peter Reiter, Kaufmann in Dachau, Hans Bauer, Kaufmann in Pasing, Anton Bach, Moaschinenhändler in Deutenhausen. Die Gesellschafter sind nur zu je zweien zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

IT, Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1. Vereinigte Keltercien Aftien- gesellschaft vormals Gebrüder Klau und M, Hausner Nachfolger. Sih München: Prokura des Karl Huber gelöscht. Bernhard Reiß hat nur noch Gesamtprokura mit einem VBorstands- mitglied.

2. Bank der Arbeiter, Ange- stellten und Beamten Aftiengefell- schaft Filiale München. Zweig- niederlassung München: Profura des Hans Heidlberg gelöscht.

3, Dberland-Terrain Gesellschaft mit veschräunkier Haftung. Siß München: Geschäftsführer Dr. Heinrich Fuchsberger gelöscht; neubestellter Ge- schäftsführer: Charles Sidney Goloman, Major a. D. in London.

4, „Medico“ Fabrik elcttro-meDi- zinischer Apparate, Gesellschaft mit beschränfter Haftung. Sih München: Die Gesellschafterverjammlung vom 6. März 1931 hat Aenderungen des Gefell- schaft3vertrags nach näherer Maßgabe der eingereichten Niederschrift beschlossen.

5, Gesellschaft für biohemisthe Erzeugnisse mit veschränkter Haf- tung. Siß München: Geschäftsführer Gustav Mayer-Voigt gelöscht; neube- stellter Geschäftsführer: Clemens Rofse, Kaufmann in München.

6, Gebrüder Wolff, Gesellschaft mit veschränkter Haftung. Sih München: Prokura des Klaus Fürst gelöscht. Karl Böttger hat unter Auf- hebung der bisherigen Gesamtprofura nun Einzelprokura.

7, Haus zu St. HildegarD-Parten- firchen Gejellschaft mit beschränktter Hastung. Siy Partenkirchen: Die Gesellschafterversammlung vom 16, März 1931 hat Aenderungen des Gesellschafts- vertrags nah näherer Maßgabe der ein- gereichten Niederschrift beschlossen.

8. Ala Anzeigen-Aktiengesell- schaft ZweigniederlassungMünchen.

Siehe

9, Julí 1928 über Grundkapitalserhöhung ist hinfällig.

9. Dr. Fr. Séchlegelmilh Gefsell- schaft mit bvbeschränkter Haftung. Sib München: Geschäftsführer Aloys Dlubis gelöscht.

10. Fndusftriewerk Hirscchau Afktien- gesellschaft. Siz München: Prokura des Karl Schröder und Franz Dahl ge- löscht; neubestellter Prokurist: Fakob Berthold, Gejamtprofura mit einem Vor- standsmitglied oder einem anderen Pro- kuristen.

11, Bayerische Fuvestment Aftien- gesellschaft. Siz München: Die Ge- neralverfammlung vom 26. März 1931 hat eine Aenderung des Gesellschafts- vertrags nach näherer Maßgabe der ein- gereichten Niederjschrift beschlossen.

12. „Zigpag“ Zigarettenpapier- Verarbeitungs-Gesellschaft mit be- schräntkter Haftung. Siß München: Die Gesellschafterversammlung vom 3. Mai 1929 hat die Herabseßung des Stamm- fapitals um 60 000 RM auf 20 000 RM sowie Aenderungen des Gesellschafts- vertrags nah Maßgabe dex- eingereichten Versammlungsniederschrift beschlossen.

13. F. G. Landes. Siß München:

[öfcht. n 14. Hangarier & Neigert. Sih München: Die Gesellschaft is aufgelöst,

gert, techn. Kaufmann in München.

15. J. L. Hoenigsberger & Cie, Siß München: Prokura des August Ver- bruggen gelöscht; neubestellter Gesamt- profurist: Karl Wagenlehner; dieser und Marie Lachner haben Gesamtprokura miteinander.

16. Magdalena Metzger. Sih München; Gesellschafter Karl Meßger gelöscht.

17, Rosenthal-Porzellan-Nieder- lage Karl Rau. Siß München: Ge- änderte Firma: Karl Rau Porzellan, Glas & Kunstgewerbe.

18. Engen Sehwarz. Siß München: Seit 1. Januar 1931 offene Handels- gesellschaft. Gesellschafter: Eugen Schwarz (bisher Alleininhaber) und Julius Schwarz, Kaufleute in München.

19. Andreas Stebver. Siß München: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Nunmehrige Alleininhaberin: Maria Roth, Fabri- fantenswitwe in München.

20. Germania-Molkerei Bernhard Wiedenbauer. Sih München: Bern- hard Wiedenbauer jen. als Inhaber und Profura des Bernhard Wiedenbauer jun. gelöscht; nunmehriger Jnhaber: Bernhard

Wiedenbauer jun., Kausmann in München,

Prokura Johann Nepomuk Landes ge-| etreil ¿ T F | Wanner in Nürnberg ein Kaffee mit Kon-

ae

A

1931

21, Emma Hauslih. Siß München: Emma Hauslih als JFunhaberín gelöst Nunmmehriger Fuhaber: Georg Gruber, Kaufmann in München. Verbindbliclp leiten sind nicht übernommen.

22, Haus Urbanischch. Siß München: Prokura des Gustav Helserih gelöscht.

23. S. Steinharters Nachf. Os5ca1 Grünhut, Siß München: PBrofurift Friþß Grünhut.

24. J. A. Weitmaunu & Co, München: erloschen.

25. Friedrich TrauDt. Siß München Die Gesellschaft ist aufgelö. Prokura des Hans Séhloderer und Fribß Clemens Traudt gelöscht; nun Gesellschaft mil beschränkter Haftung; siehe oben I 4,

26. Atlauntic techn.- & elektrotechun, Vertretungen Ludwig Strecker. Sih München: Seit 1, Januar 1931 offene Handelsgesellschaft unter der geänderten Firma: Atlantic, technische&® eletiro=- technische Vertretungen LüDdvdedcke & Streder. Gesellschafter: Ludwig Strecker (bisher Alleininhaber) und Karl Lüddecte, Kaufleute in München. Karl Lüddecte gelöscht. TITT. Löschungen eingetragener Firmen.

1, Wirtschafts - Beratungs - Vez sellschaft mit beschräntkter Haftung. Sit München: Die Gejellschaft if dur Gejellihafterbes{chluß vom 31. März 1931 aufgelost. Liquidator: Willy Roeser, Bücherrevisor in München. Firma er- loschen.

2. Therma, Gesellschaft mit be- schränfter Haftung in Liquidation. Sib München.

3. Edmund Unser & Sohn. Sih München: Die Gesellschaft is aufgelöst. Firma erloschen.

4, Satanella-Verkaufsgesfellschaft J. K. Otto & Co Sit München: Die Gefellschaft ist aufgelöst, Firma erloschen.

4. Heinrich Spoer & Co. Sih München.

5. Josef Blank. Sit München.

6. Münchener Säcktefabrïk Max Burgmaier. Siy München: Gelöfcht weil Kleinbetrieb,

7. Luigi Baggetti. Siß München.

3, Paul Klostermann. Siß München.

9. Gebr. Waldbaur Zweiguieder= laffung München: Firma und Pro- furen Rudolf Schnell und Hans Baertl gelöst.

10. Zigarrenhaus Carl Bauer, | Stß München.

j Zig Prokura des Friedrich Scipic

Mm Fs 2 Trotura Des

Der Generalversammlungsbes{chluß vom |

Î

Nunmehriger Alleininhaber: Bruno Nei- |

München, den 2. April 1931. Amt3gericht.

Miinsterbergy, Schles, {27 Handelsregister Abt. A Nr. 139, Firma Albert Weigelt in Münsterberc

| erloschen.

Münsterberg, den 30. März 1931, Amtsgericht.

Naumburg, Saale. .{2378] Jm Handelsregister A Nr. 93 ist heute bei der Firma Carl Fr. Richter, Naum- burg/S., folgendes eingetragen: Die Pro- fura des Jürgen Plackmeier if erloschen. Der Frau Gertruò Schulze in Naum- burg/S. ist. Gesamtprokura mit Marie Oestberg erteilt. Naumburg/S., den 31. März 1931. Das Amtsgericht. Nürnberg. .{2379] HandDelsregisterceinträge.

1. Hotel Golduner Adler Siecheu- bräustübl Ludwig Kohler in Nürn=- berg, Hallplay 21. Unter dieser Firma betreibt der Hotelinhaber Ludwig Kohler in Nürnberg ein Hotel.

2. Kaffee Josef Wanuer in Nürn=- berg, Rathenauplay 21. Unter dieser Firma betreibt der Restaurateur Joje!

zertgarten.

3. Goldfuchs Bronuzefacvbeuwer®k Walter Henrih in Königshammer | b. Nürnberg. Unter diefer Firma betreibt der Fabrikbesißer Walter Henrich in Königshammerdie Herstellung von Bronze- pulver.

4. RuDolf Loibl in Hersbruck : Das Geschäft is unter Ausschluß aller im seitherigen Geschäftsbetrieb begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf den Kaufmann Heinrich Unsried in München übergegangen, der es unter uns- veränderter Firma weiterbetreïibt. Der Sit der Firma is nach München verlegt.

5. Friedrich Böhm*s Herrenteller Nürnberg in Nürnberg : Nach Ableben des bisherigen Jnhabers Friedrich Böhm ist das Geschäft auf den Kaufmann Ludwig Böhm in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma fortführt. Die Prokura des Ludwig Böhm is erloschen.

6. Carbidfontor Gesellschaft mit bejchränfter Haftung in Nüruberg ? În der Gesellichafterversammlung vom 20. März 1931 wurde eine Aenderung des § 3 des Gejfellschaftsvertrages Ge- schäftsjahr betr. beschlossen.

7. Vereinigte Nürnberger Frem- deunrundfahrt - Unternehmungen Gesellschaft mit beschräukter Haf=- tung in Nürnberg: Johann Högner 1t