1931 / 84 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“at

s Gil.

Aa

Ersie Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 84 vom 11. April 1931. S. 2.

3239} Brauerei Eibau

heodor Krampf A.-G., Eibau i. Sa. is Herx

Ausgeschieden a. d. Vorst. D. Br. J. Joh. Krampf, Eibau.

[3152 Sta Die Herren sellshast werden

lwißzer Kammgarnspinnerei

Aktiengesellschaft. Aktionare hierdurch zu

1 O Unsere Gesellschaft ist aufgelöst.

auf, fih zu melden.

Breslauer Ranchwaren - Zurichterei

und -Färberei A.-G. i, Liqu. Margoles.

Unsere E fgelöst. Gemäß & 297 H.-G.-B. fordern wir die Gläubiger

ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

TagesForduuug :

1. Geshästsberiht des Vorstands so-

wie Vorlage der Bilanz, der Ge-

winn- und Verlustrechnung per

31, 12, 19090.

[2868] Herr

Dipl.-Fng. Philipp Rothbar

Berlin, ist aus dem Aufsichtsrat unjerer

2. Bericht des Aufj.cchtsrats über die L Prüfung der Bilang, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Vor-

unsererx- Ge- der am 5. Mai 1931, nahm. 34 Uhr, im Hotel Excelsior in Köln stattfindenden

dem ausgeschieden.

[3228]

Zeise Jkon Aktiengesellschaft,

Dresden.

Caxl Bohne,

Herr

Ausfsichtsrai unserer

[ Bohne, Mechaniker Berlin-Steglib, ist infolge Todes aus Gesellichaft

Dresden, den 9. April 1931.

i Der Vorfiand. Goldberg.

Ernemanu, S EPSs Ei ‘F M E TCER E AR C

[31797]. „Linkao“ Chemische Produkte

Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 19306.

Sächs. Tüllfabrik A.-G., Chemnigt-Kay

Die Aftionâre unterer Gesellshaît werden hierdurch eing

, [ 32, ordentlichen Generalversammlung, die Donnerêtag, deu 7 nachmittags 4 Uhr, im Situngesaale der Allgemeinen Deutschen C, N Filiale Cbemni abgehalten wird mit der Tagesordnung : "A I. Rechnungéab!{ch?uß für das Jahr 1930 und Beschlußfassun bis

2. Be'cblußtassung über Entlastung der Verwaltungéorgane 6 dard

3. Wabl von Autfichtêratsmitgliedern (es 1ceiden aus, find aber f wählbar: Herr Ei1nft Peta}ch, Chenmnigz, und Herr Paul Kör G

Die Aftionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stim; 4 wollen, haben ihre Aktien spätestens bis zum 30. April d. F. i G,

in

Vorstand der Gesellichaft, bei der

oder bei dem

AUgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Chemniy, Dreéden »

fladen ,

er, edi

in C

a

__ Bankhaus Bayer & Heinze in Chemnitz und Leipzig oder bei einem deutihen Notar zu binterlegen.

Gesellschaft ausgeschieden. schlags über die Verwendung des Vermögen. RM |5 Der Geschäftsbericht kann im Geschäftslokal der Gefells{aft eingeszky, Berlin, den 7. April 1931. Gewinns. Grundstück . . 292500,— exemplare defselben können bei den obengenannten Depositenstellen entnommg Deutsche Jmmobilien-Aktien- 3. Beschluß über die Genehmigung| Abschreibung 6 000,— 286 500|— Chemniy, den 9. April 1931. F Gesellschaft (Dima). der Bilanz, die Entlastung des | Schuldner . .... | 2330042 Sächf. Tüllfabrik A.-G. Robert Jareßtk.|. Vorstands und des Aufsichtsrats | Aufwertungsausgleich | Der Vorstand. K. Pescheck. Fischer. owie über die Verwendung des 2945,—

E Reingewinns. Abschreibung . 1 500,— 1 445|— | [3160 y [1364]. A d f: 2 us / g t s [3160] 2E 2 vet IMENOS, Karlstor

Bilanz am 31. Dezember 1930. diGeni Mr E sind | Postscheckonto - . . - 20[—| Die Aktionäre unserer Gesellschaft |} Fmmobilien Aktiengese(z e ———— wel igen 2 Altten stimmberechtigt, | Verlustvortrag . 5205,44 werden hiermit zu der am Dienstag, Rechnuugsabschluy

Aktiva. RM |5 E As g Ra a1 Gewinn 1930 2083,90 den 5. Mai 1931, mittags 12 Uhr, zum 31. Dezember 1 Grundstüde . 180 000,— schastôkafe in R Ee e * | Serlust ver 31.12.1930 3 121/54 | în der Darmstädter und Nationalbank, = Abgang 14 000,— | 166 000|— | Finterleae a dis E elwiß E S —— Bremerhaven, stattfindenden neunten Bejis. Gebäude und Anlagen Cette bean : Gle: Slittreibgans Eine S068 F SEGIIIEIIDR GSRRNAINTUIAMITIENES 7 BaTIEDEA,. Ea. bei 1 080 000,— eines Depotscheins der Reichsbank oder Verpflichtungeu c Age. L Sun ichts E u. Wertpapiere | 1 ies MDORE-— s J L O ' ; i , __} 1. Vorlegung des Geschäftsberichts | Schuldner . . . . . . . | 1j T tines deutschen Notars in lehterem | Attentat iben; ; : | 10a | sowie Beshlußfassung über die Ge- | Beteiligungen f

Abgang - 27 211,— mernverzeihnis versehen ist hat Tee cs oa 3 941/96 En G R Ge- raure-verir P B

L @ CFOGIER T ves E: wie die der Aktien selbst, 314 386/96 | 2. Antrag auf Entlastung des Vor- 3 250 000,—

Abschreibung 24 842,— 1 080 000|— DEA “T eponierung spätestens am Gewinu- und Verlustrechnun stands und Aufsichtsrats. h Maschinen und Apparate E, be was Vene Generalver- per 31. Dezember 1930 S 3. Aufsichtsratswahl.

496 000,— Stelle ats ist er obengenannten - Bremerhavener Metallwarenfabrik | Verbindlichkeiten.

Zugang « . 32732,— Breslau-Stabelwit, 11. Avril 19: Soll. RM |5, H. A. Wilkens «& Co. A. G. Aktienkapital . . « ch 1

5755 E T) e pril 1931. ao E O 528 732 Der Vorstand Verlustvortrag per 1. 1, 1930 . | 5205/44 Reservefonds . . . . „, Abgang « . 15 604,— ) Allgemeine Unkosten . . . . [58 204/62 | [3208] Umstellungsreserve « . 1125| E T E E Abschreibung a. Grundstü 6 000L— Si zur MEBMN Gene- Sn C No Sim mdo d T O0 4 Bilanz per 30. September 1930. anégleih o. s F -BNooL 2 E t Ges nachmittags LURIMaUp {Bingen : S fg E r, in den Geschäftsräumen der j T Zugang + RUOD | L Aktiva, | 70 910/06 | Gesellshaft, Köln, Hansaring 42. Reingewinn . .. . ..] E 299 000,— Z Kasse, PoUiGes ¿ ¿ ch6 2 383/11 Haben, Tagesordnung :

Abschreibung 59 000,— } 240 000|— Wechsel und Scheckls . . 4 262/35 | Einnahmen . . « - « « « « 167788|52| 1. Bilanz u. Geschäftsbericht von 1930. d : Me E 3 | Warenbestand, Rohmaterial 78 639/88 | Verl 2. Beschlußfassung un i Gewinn- uud Verlustre ] : be rlustvortrag « « « 5205,44 . Beschlußfassung und Genehmigung.

Modelle . « 1,— M und DEE, 51 859/20} Gewinn . . . 2083,90 3, Entlastung des Vorstands und des zum 31, Dezember 19

Zugang - . . 3537,10 Maschinen, Werkzeuge . . 56 046/29 Es Aufsichtsrat

C b Deblioren E * T ogaen l = Dechisi der 33, 12, T0UD | SISUIDEI 4 Wahl zum Aufsichtsrat | Ausgaben.

Abschreibung . 3 537 10 [Verlust „e eo 82 555/83 70910/06 | 5. Verschiedenes. i NEINen Unn Steuern . . . jil Geräte und Handwerk3zeug 386 828/91 | Der Aufsichtsrat seßt sich zusammen aus Diejerrigen Aktionäre, die an der Ver- eingewinn . « » e « «l

80 000,— Passiv —|— | ben Herren: Direktor Dr. Franz Kantoro- | [{@mmlung teilnehmen wollen, müssen Zugang . . . 2531,40 Aktienkapital a. | |wicz, Berlin; Direktor Johannes Hirsch pte Aktien entweder bei der Gesellschaft Ei —TETST E Aktie! M e eas 100 000 Berlin; Prokurist XFr | oder beî einem deutschen Notar hinter- : innahmen. z Kreditore E ; P st Franz Pauly, Berlin. 2 s Getwvinnvort 3 1929 Ui 4 AETERTEE / en «eee eo 52 452/42] Berlin-Charlo y legen und spätestens bei Eintragung in | ge unoorrag, au E gang , Akzepte cke harlottenburg, März 1931, | * e A O Mieten und H bzügl E EE" T L 7137753) Der Vorstand. Appelbaum. die Anwesenheitsliste der Generalver- | "S ausge insen abzüglich Abschreibung 14 755/32 56 000|— Danen S V C 16 654/00 weg L ee Pte P É ———— E s s D922 urch Vorlage der Quittung beweisen. s R E 340 443/51 | Interimskonto « . » « 4 889/14 | [3214]. Central-Krankenversicherung Karlstor V G HE efindliche Ge- ian ounitó 386 828/91 | Emil Fache Aktiengesellschaft, Aktiengesellschaft, Köln. Jmmobilien Aktiengesell D E eee eo] M0053 Gewiun- und Vertusirechnung : Breslau. B Q E, Müller. Rosenhauer, Wertpapiere « . « « + «+ | 47 560/— per 30, September 1930. a e Le Er I9VR, ——— 2804] Kasse und Wechse p. 200 984/59 ‘0E Aktiv [3156] chOUE J. Bürgschaften 959 010,— P O | as a RM [H Breslauer Actien-Malzfa Verlustvortrag auf neue E aus 1929 . 51 590/54 Mattivea C N C, J. Bogel Draht- und Kabel- Bilanz am -31, Daten beri MEINE 6. 6s 4d 0 684 633/96 e oftenlonto T L Mobilien x G é i; Í Í 48 184|— werke Aktiengesellschast. g g « “T7185 96754 S 46.2. Ia E U Die Aktionäre unserer Gesellschast U, MENS: Ri E Bafacezfubeid rb 287 784/76 | Fuhrpark . 13 154 | werden hierdurch zur ordentlichen Ge- | Grun siüdsfonto . „„| N Attienk O ( Haben [— |Filialenkauf und -ausbau 154 120/— | Neralversammlung auf Donnerstag, | inotto . * | 18 L o E Fabrikationsgewinn 205 soalóa at A 267 739195 a uh April 1931, vormittags eo» 0s M Reservesonds. «s of À 0|— 5 y E D ALO i L R 4 Uhr, im Situngssaa T om- P GGELINS 1e 20s Anleihe (einschl. Gesamt- Verlust . . . . . . » « | 820555/83 N L: R Scene Ane * fa Brunnen- und Filterkonto.

feteng brem Iintani bo, 287 784/76 | Máterialion „5 1 979/60 | esellschaft, Berlin, Behrenftraße Utensilienkonto . . findlichen enußrechte | Hamburg, den 30. September 1930, | Transitorische Aktiva 49 320199 | Nr. 46, eingeladen. R 4. #8 von RM 2300,—) ., 20 224/90| „Liga“ Sportartikelfabrik L n L MRRNE Un wre ° . E Tagesorduung : Wagenkonto . .. Kreditoren . . . . « , | 1330742/64 Soest i, W * * | Bankguthaben 26 29 030 1. Vorlegung des Geschäftsberichts des | Kassakonto . « «- « - Hypotheken L 635 000|— E E U 191158 Vorstands und des Aufsichtsrats | Wertpapierekonto . « « - ürgschaften 959 010,— E R E Aufwertungsausgleihspost. | 185 672/36 sowie des Jahresabschlusses nebst | Beteiligungskouto . . «

1185 96754 S Konto b Sicher- Gewinn- und Verlustrechnung auf | Versicherungskonto . « 5 967 Vilanz am 31. D gegebene Sicher g |} Bank d y

AetieniVeselliGalè:Movinn” j + Dezember 1930. heiten RM 250 000,— / an L E 1930. Taben sonstige Gut-| Schiffswerft Z —— | 2. Beschlußfassung über die Genehmis- | = S A ch if C Des ERNERIEN. A Aktiva. RM (5, 1 853 467/77 gung der Vorlagen zu 1 sowie über | Shuldner . « «+. + +| !

. . H. Dohrmann. Í rundstück und Gebäude . | 116 156|— Passiva 58 die Entlastung des Vorstands und j Yaren- und Materialien-

Revidiert und mit den Büchern der Maschinen u. Einrichtung 77 001|— | Aktienkapital É 790 000 des Auffichtsrats bestände . . „o. z

S R D Een besunden. Dien tadelte Es 29 670168 [Reserve 720 000)— |: g. Beihlubfafiuna a Sib Di i & inbeck, JFngenieur, beeidigter oren . ... 63 760/20 IDetttebee Sagzung i Sachverständiger. Kasse und Positscheck. « 2 704/48 j E 2 297 4, AenderuU Cs Per Passiva, R, Völling, Kausmann, beeidigter Sach- | Bankguthaben . 18 650|— E Es g otb dect A batuatin Ls nth e det Oeung, Aktienkapitalkonto . . «. . | 12s derfindicer | Aufwertungsshulden T 31 926/20 treffend Einziehung von Aktien Reservefondskont }

Gewi ger, 997 942/45 | Aufwertungs\schulden IT 87 988/03 mittels Ankaufs. i Unterstüßun sfont R l

ewinn- und Verlustrechnung Passiv t S 44 199 5. Beschlußfassung über Herabseßung | Hividend E ° Sf S

am Au. Degonder 1900, I de geda Kreditoren - - ; : 2 7! | 963 0236| des Stammaktienkapitals von RM | Lividendenkonto «« ««|

Ord. Reserve E 120 000/— | Barkautionen . . . . 3 764/78 8 200 000,— auf RM 7 200000,— erat Wee F B

2 Soll. n 14 L TREIORE e 12 000/— | Transitorische Passiva « 19 238/43 durch Einziehung von Reihsmark | *ingewinn « «+2

Os E m —_- 704 342/11 Sonstige Oa ° E R E 190/71 1000 000— im Besiß der Gesell- 1 U E unio S M7 e. | Cf » i Y i î ; x

Soziale Abgaben: 608796112 | nutersiüdungösouia . . } 0000| eiten Buen Starrmaktien. | Gewinn- und Verlustre

ziale Abgaben: i 3 RM 250 000,— 6. Beschlußfassung über die Herab- 31 1954 Nrantenlalié . » « . + 33 917/69 Garantiefonds « . « » 30 500/67 x —— seßung des Stimmrechts der Aktien e Ee Unfallversicherung . Ü 31 363 96 en D S Q 41 3tI 12 s 1 853 46777 Lit. B. A Debet v4 Fnvalidenversicherung 23 33085 | Reingewinn « . «« «« 31 130/66] Gewinn- und Verlustrechuung 7. Beschlußfassung über die Aenderung Abschreibungen : 9

» ¿ c ck. / . . . . . Sid [E Io Dia an | ra DSEM4, Depernder A0OO de EN DiUA SopnaIme, dee | RntoseGN ap rf Abschreibungen auf: —|| _SBewinn- und BVerlustrechnung, Soll. RM |D dingien Lenker 4A S T, el M Gebäude und Anlagen . 24 842 |— Soll wi Tes Diverse Konten . « « e « 1686/50 | Zu den Punkten 5, 6 und 7 derx Tages- 6

Maschinen und Apparate 43 128|— | Abschreibun L RM [H | Generalunkosten , « « - 823 380/29 | ordnung findet neben dec Beschluß Schwimmdock. . . 59 000|— bung auf Gebäude . | 4546/— | Steuern . i i Ver Kreis, Modelle A ats 10 Abschreibung auf Maschinen Zinsen E A 13 65354 ns luft s, S A: NE Larigan Jai j E & E 3 937 t es E Ô A A e DVelduußia mm- i 3 Geräte und Handwerks- Wige S “der p Ee hungen S 84 101/99 | Vorzugsaktien T A kicle: Ait De A 9 E R 14 755/32 e A E S E E G6 190/71 | mung statt. . Fabrikation | 12 e E 61 666/80 eT7rplag| Zur Teilnahme an der Generalver-| vertrag d. Fabrikation |_- 16891 606/18 Haben, E b faeana M jeder Aktionär berechtigt, M Haben |Rohgewinn . . . . . « « + [6166680 | Gewi iee T rein is wee e But 1 Dor Antra" s Geschäftsgewinn Fe | 98 imnvortrag - « o . « 774/38 | Aktien oder Depotscheine der Giroeffek- E. von Wallenberg-Pa@t Seits E 996 972/22 61 666/89 | Warengewinn . «« 868 501/75 ; tendepots einer E fektengirobank deut- Der Vorstand. rlustvortrag f enf Heidenheim, im März 1931. Grundstücksertrag . « « « 99 009/73 | her Wertpapierbörsenpläße oder eines Böhme. W. Klieman! Geivinn Ties Due IRENE Becker A.-G. 968 28586 Gere hen Notars während der üblichen | Die Dividende für das Ge 1920. . . 10708156 |- 684 630igo| Lex Vorstand. Gustav Vecer. Der Vorstand. Emil Fache A A tis [2009 Maur 0e DREEN V Obige Vilanz mit Gewinn- und Ver-| Vorstehende Bilanz und Gewinn- und| Cöpents,e[haft8kasse in ) ¿wax gelangt der Gewinn 1 681 606/18 | lustrechnung wurde von mir geprüft und | Verlustrechnung per 31. Dezember 1930 S 1929/20 für die auf RM 200"

Actien-Gesellschaft „Neptun“ Schiffswerft und Maschinenfabrik, T. Cordes, H. Dohrmann.

Revidiert und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden.

F. Steinbeck, Jngenieur, beeidigter ___ Sachverständiger. R. Vökling, Kaufmann, beeidigter Sach- verständiger.

werke Becker A.-G. in Heidenheim-Brenz überein.

Heidenheim, den 5. März 1931, Heinrich Eberke, beeid. Bücherrevisor. Der neugewählte Auffichtsrat seßt ih wie folgt zusammen: Oberstleutnant a. D. Heinz Becker, Marburg a. Lahn, Vor-

sißender, Direktor Walter Heller, Heiden-

heim, Dr. Ernst Toelle, Köln.

und Steuerberatung.

K. Kluge.

————

stimmt dieselbe mit den ordnungsmäßi i i

1 L g | der Emil Fache Aktiengesell

geführten Büchern der Firma: Gummi- M wir geprüft rid uatry van fr ave mäßig geführten Büchern übereinstim- mend befunden. s unan Breslan, den 10, März 1931. Aktiengesellschaft für Wirtschafts-

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft zu Berlin,

bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschast auf

u E u iltaut oder

1 dem Bankhause A. Hirte zu __ Verlin y E G niederlegt. Jm übrigen wird auf § 9

dexr Sahung verwiesen. Berlin, im April 1931.

Der Vorfißende des Auffichtsrats: V Dr, Hirte.

stempelten Aktien mit RM 15; die auf RM 500,— abgestempelt® mit RM 25,— sowie der Ge schein 1930 für die auf lautenden Aktien mit RM 50,—- Commerz- und Privat-Bank A.-&- und deren Filiale in Breslau e Kasse der Gesellschaft sofort ung. Breslau, den 8. April 1931. Breslauer Actien-Malzfa Böhme. W. Kliemanlk

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 84 vom 11. April 1931. S. 3.

E ——- z 965] Dri 9177 m Í

9871 [ ritte [3177]. Löwenbrau

P tas dem Aufsichtsrat unserer Gesell-} Aufforderung an die Gläubiger. vorm, Peter Overbeck, A.,-G

haft sind ausgeshieden die Herren Die Generalver!ammlung ter Aktionäre DortmunD. E

enrat Gerson Simon, Berlin, Dr. Alfred Gotthelf, Berlin.

Kommerz1

hat am 28. Februar 1931 die Liquidation der Gesellichaft mit Wirkung ab 1. Juli

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Gustizrat il 1931 Q: - » Î é Berlin, den 8, April 1931. 1930 be)\chlossen. Gemäß § 297 H.-G.-B. Vermögen. Handels und Warenkredit fordern wir hierdurch untere Gläubiger | Besißungen u. Wirtichafts- Aktiengesellschaft i. Liqu. zum dritten Male auf, ihre Anjprüche| inventar . . . ... Der Liquidator: Lindemann. anzumelden. Wertpapierekonto T . . : Eisenwerke Gaggenau Wertpapierekonto 11 . , 15 000|— E Aktiengefellschaft in Liquidation. | Schuldner . . . .. 616 655/38 Friedr. Vieweg S S E Eni ies 826 656/38 : V (9166) s Verbindlichkeiten. Gewinn- un Websky, Hartmann & Wiesen | Aktienkapital 500 000 vom 31. Dezember 1930. Aktiengesellschaft. Geseblihe Rüllage . . . | 50 000|— —_————— T] Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Tei A a4 RM [9 Z s d Teilschuldverschreibungen . 1 617/64 Soll. 236 214/22 werden hiermit zur ordentlichen Ge- | Hypotheken a Besißungen 144 511/09 Unkosten - - o ooo, fri neralversammlung auf Montag, den | Gläubiger Ed 120 45486 Sienern A “11, Mai 1931, vorm. 12 Uhr, in | Verlust und Gewinn e 10 072/79 Abschreibungen « o o o - 229 676/74 die Räume des Schlesishen Bankvereins, 550 320/03 | Filiale der Deutschen Bank und Dis- 826 65638 x | conto - Gesellshaft, Breslau, Albrecht- BVerlust- und Gewinnkonto. Haben. S straße 33/36, eingeladen. ma Betriebsüberschuß - « 9542 422/88 Zur Teilnahme an der Generalver-| An Soll. Bilanzkonto »« - o... 7 897/15 sammlung sind diejenigen Aktionäre be- | Verwaltungsunkosten, Staats- l

550 320/03 Bilanz vom 31. Dezember 1930.

RM [H

Bestände. | Grundstüde, Gebäude . « 684 100/— Effekten, Beteiligungen,

100 206/30 342 103/02 21 367/15 39 377/72 60 973/75 848 596/19 375 194/60

Jnventar, Fuhrpark . . Betriebseinrichtungen « » Betriebsmaterialien « s Rohstoffe Halbsabrikate . Erzeugnisse . « « « 5 Ö Debitoren, Barmittel Vortrag 1. 1. 1930

63 037,47 Gewinn- u. Ver- lustfonto «

0. M-M

7897,15 70 9346:

62 2 542 853/35

Berpflichtungen.

Aktienkapital . . « | 2 000 000|— Reservefonds . . . . . - 10 Os « « | 150 000|—

Hypotheken « . «.- Kreditoren « « 382 853/35 2 542 853/35 Die aus dem Aufsichtsrat turnusgemäß ausscheidenden Herren Dr. Stübben und Dr. Weber wurden wiedergewählt. Vom Betriebsrat entsandt wurden die Herren Karl Helmrich und Karl Rotenstein. Braunschweig, 28. März 1931. Friedr. Vieweg & Sohn Aft.-Ges. Helene Tepelmann. Vieweg. Ernst Webendoerfer.

[3178]. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM _|2 Kasse u. sremde Geldsorten 144 118/83 Guthaben bei Banken und dem Postscheckamt 159 424/87 Kontokorrentfontodebitoren | 4 212 582|— Avale RM 77 130,50 Wechsel und unverzinsliche Schaßanweisungen y 559 476/33 Jnkassowechsel u. Schedcks 13 123/05 Wechselverbindlichkeiten RM 42 392,34 Wertyapta ¿+64 « 208 325|— Veteiligung « a 9-5 50 000|— Vankgebäude (Belzig, Glin- dow, Lehnin, Michen- do) en n 150 000|— Inventät e «e (56 «a 1|— Durchlaufende Posten « « 3 176/95 5 500 228/03 L SAecattiiimii ena Passiva. Altienkapt «5 «e 500 000'— Reserve L264 64 044 00000 Kreditoren: l. Verbindlichkeiten bei deutschen Banken . . 319 219/89 2, Depositen: a) täglih fällig . « « 1 1341 047/56 b) monatli fällig 424 346/53

c) vierteljährlich und länger fällig - « «

3, Kontokorrentkonto- lrebitoven ¿e 44

Avale RM 77 130,50

Wechselverbindlichkeiten RM 42 392,34 Durchlaufende Posten . . Reingewinn 1930 . « «

1 665 162/85 1 039 842/40

69 759/07 60 849/73

5 500 228/03 Gewinn- und BVerlustrechnung.

e ——

RM | Handlungsunkosten « « « 159 176/76 Bleuern a 44 29 025/97 Abschreibung auf Bank- gebUude « + » «él e 8 325/47 Abschreibung auf Jnventar 12 318/15 Reingewinn 1930 . « « 60 849/73 269 696/08 Gewinnvortra 1929 v 1 625/59 Gewinn aus Zinsen, Dis- kont und Provisionen . 224 148/92 Gewinn aus Effekten, Cou- pons und Sonstigem « 43 921/57 269 696/08 Velzig, den 30. Januar 1931. Kreisbank Ly fommunale Bauk für den Kreis

Zauch-Belzig A.,-G. Strueß. Jacobi. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den Büchern der Kreisbank Zauch-Belzig A-G. in Uebereinstimmung befunden. Velzig, den 18. März 1931, Dr. Grosse, Verbandsoberrevisor des

3 4. Wahl 5

rechtigt, die spätestens am dritten Werk=- tage vor der versammlung: in Wüstewalters&dorf: bei der Ge-

anberaumten

sellshaftskasse,

in Breslau: beim Schlesishen Bank- der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft,

verein, Filiale Albrechtstr. 33/36, bei Eichborn & Co. Blücherplay, in Schweidnitz:

Zweiastelle Schweidniß,

in Berlin: bei der Deutshen Bank und Disconto-Gesellschaft, Berlin, ihre Aktienmäntel hinterlegt haben. Wir bemerken ausdrüdcklich, daß die Hinterlegung von sheinen wegen der veränderten Ver- wahrungsbedingungen der kein Recht ausübung gibt.

mehr zur

Tagesorduung :

für dieses Fahr.

2, Genehmigung der Bilanz Gewinn- und Verlustrehnung.

, Entlastung des Aufsichts Vorstands.

zum Aufsichtsrat.

. Verschiedenes.

Wüstewalter&dorf,

Der Vorstand. Will

E C RE S E P B A S I RRE n E Eh S [3184]. Aktiengesellschaft für volkstümlithe Erholung®sstätten, Berlin. Bilanz per 30. September 1930.

bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft,

Reichsbankdepot- Reichsbank Stimmrecht-

. Bericht über das Geschäftsjahr 1930 und Vorlegung der Bilanz sowie der G?winn- und Verlustrehnung

9. April 1931.

General-

Breslau,

und der

vats und

ner.

Aktienkapital Kreditoren

Aktiva.

Kapitaleinzahlungskonto Gewinn- und Verlustkonto:

Verlust in 1929/30 254,83 und Vortrag per 30; 9.1929 / , 60:997,00

Pafßsiva,

E E e L E E

Gewinn- und Verlustrechnung

1929/30.

15 000|—

6 792 21 792

43 43

20 000|— 1 792/43

21 792143

Verlustvortrag « Generalunkosten Verlust

Aus-

Ein-

gaben. « | 6 537/60 . 254/83

[3168]. Bilanz per 31. Dezember 1930.

6 792/43l 6 792143

nahmen.

6 792/43

Grundstücke und Gebäude Eisen Holz 0..0..# F 0 ‘T ..0 IeriAl » e v o AutomoMle » » »

Attiva.

. . . . . . * e

RM 238 300|— 42 153/15 42 796/14 13 177/37 32 57710 22 375/30

Abschreibungen

H | Außenstände

Maschinen und Motore Feldbahn und Geräte Jnventar - Effekten . « E, Lohnkasse « Beteiligung

Sm S dck_@ck S. S: E

m. 0.00 0 D: Wi M S D. S0 O.

Bürgschaften 45 390,— Verlust 1930 .

Passiva. Altienlavital - « + s s s Reservefonds . . «- « « « Nicht abgeh. Dividende « Rüst. für Propaganda- |

M s é o a0 a9 Verbindlichkeiten . « « « Bürgschaften 45 390,—

1119 564/75

10 934/45 1|—

6 302/63

2 828/19

2 493/33 10 000|— 497 861/13

197 764/96

400 000— 85 000 |— 1 143/—

15 000|—

618 421/75 j

1 119 564/75

Gewinn- und Verlustrechnung

am 31. Dezember 1930. Soll, RM [H Generalunkosten - «e «. « 59 122/04 Bauten usw. . « + . 144 543/35 Abschreibung « « + - . « 3 000/— Haben. 206 665139 Gewinnvortrag aus 1929 . 8 900/43 Verlust 1990 » + « # o « 197 764/96 206 66539

Leipzig, den 25. Februar 1931.

Eisenbetonbvau- Aktieng

Brandenbg, Sparkassen- und Giro- Verbandes.

vormals Vetterlein

Es aft

20 655/20

38 000

und Kommunalsteuern usw.

Gewinn

68 727199

Per Haben. Saldo Einnahmen a. d, Besißungen Einnahmen aus Zinsen usw.

28 158/07

68 727/99 Der Aussihtsrat. Der Vorstand,

Essetten- e + «s e » 123 040/60

Außenstände inkl, Bank- guthaben « « « e o « [1153 350/32 DOorrite. ¿5 o 8.00: #9 416 493/10 1 962 737/62 Verpflichtungen, AEIRUE e ch6 19 6 ch0 400 000|— Gesetzliche Rücklage .- 40 000|— Sonderrüdcklage ..... o « 600 000|— Versorgungskassen ..- » « 100 000|— NLeBitoren ... o. 0 6 523 376/52 Delkrederekonto . « s «. . 50 000|— Bilanzgewinn « « - * 249 361/10

1 962 737162 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll, RM |N Geschäftsunkosten . « « - 589 081/39 Steuern eins{l. Rücklage « 97 181/60 Abschreibungen « « - «. - 101 905/75 Reingewinn « ooo... 249 361/10

| 1 037 529/84

Haben. : Gewinn aus 1929 » s 240 684/68 Rohertrag « - o o. 796 845/16 1 037 529184

Dex Gewinnsaldo wird auf neue Rech- nung vorgetragen. Dresden, den 31. Dezember 1930, Zeppernick & Hart Aktiengesellschaft. (Unterschciften.) Der Aufsichtsrat besteht aus: Herrn Hugo Zeppernick, Dresden, Herrn Dr. James Breit, Dresden, Herrn Georg Franke, Dresden. E R E E E E E S E D Hi R P

[3169]. :

Bilanz per 31, Dezember 1930. Aktiva, RM [H Gru ch «4a ch4 83 699/20 Aen «ch4 8 897/05 Warenbestand « , « -. - 55 472/35

Kasse, Postscheck und Bank- | guthaben e e e L E 2 190/63

Debitoren « «o... 127 304| Kaution - e aqa 0064 250|— y 277 813/47 Aktienkapital S E 120 000 Hypothek d S 00S 0E 50 000|— MURIUUE + s o 6 o.0 A è 30 000|— Kreditoren - - -. o o 63 786/11 Uebergangsposten « « « « 4 998/17 Gewinn «v e 6 o 06 9 029/19 277 813/47

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

Soll, RM |H Allgemeine Unkosten » - 101 132/60 Abschreibungen « - » »- - 25 146/10 Gewinn . . . . . « J . 9 029/19

135 307/89 J— |— Habeu. | Gewinnvortrag 1929 . « 1 430/36 Warengewinn und andere | Erträgnisse « « - - * * 133 877/53 135 30789

Der Aussichtsrat besteht aus folgenden Herren: Alsred Heydenreic, Fabrikdirektor, Dresden, Vorsißender, Dr. jur. Georg Bauer, Dresden-Loschwiß, stellv. Vor- sißender, Gustav Streich, Rittergutsbe- sißer, Annahof/Cottbus.

Dresden, im April 1931,

¡Titel c Generalversammlung 20 802/63 bleiben, bis spätestens den 14. April 9 677129 | f C beziehen. Nach diesem Datum [werden Stimmkarten nicht mehr

[111247]. Aluminium-Fudustrie- Uktien - Gesellschaft, Neuhausen.

Einladung zur ordentlichen

versammlung der Aktionäre auf

L Freitag, den 17. April 1931, vor-

195 000— | mittags Punkt 1014 Uhr, imSavoy- 1—| Hotel Baur en Ville in Zürich.

Tagesordnung :

Jahresrechnung und der 1930 sowie des Berichts nungsrevisoren.

3. Beschlußfassung über die V des Reingewinns. 4, Wahlen in den Verwalt1

vom 31. März a, e. an zur Einsicht der Herren Aktionäre in unserem Geschäfts-

ofal in Neuhausen bereit. Die Stammaktionäre

__|StimmberechtigungSausweisegegen 10 072|79 | Deponierung der Aktien am Sitze der Gesellshaft oder bei nach- benaunten Banken, woselbst die bis nach Abhaltung der

ausgegeben.

Deutsche Bank und Disc

(3181]. Den Prioritätsaktionären werden Bilanz vom 31, Dézember 1930, |die Stimmberechtigungs2ausweise direïft zugestellt. Vermögen, RM [5 Neuhausen (Schweiz), den 6. März E 21 000|— | 1931, 4 : Pferde und Wagen « + 1 Aluminium-Judustrie- Sonstiges Jnventar « « « 12 200|— Aktien-Gesellschaft. E a ee 66 6 693/57 Der Verwaltungsrat. E «o é eo 460 220 L0H) (S | EREERCONRE S R R T R R E AOESIILS

1, Abnahme des Geschäftsberichts, der

2. Dechargeerteilung an den Verwal- tungsrat und das Direktorium.

Der Geschäftsbericht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für 1930 sowie der Bericht der Kontrollstelle liegen

Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin,

schaft, Berlin und Frankfurt a. Main.

General-

Bilanz für der Rech-

erwendung

ingsrat.

fönnen

hinterlegt

onto-Gesell-

[3182]. Im. Unger A.-G., Kirchberg, Sa., Streichgarnspinnerei. Attiva. ne D E. Co Go 16291 r 193 803 42 D 3485 17 Wechsel- u. Scheckonto . 14 185/43 Kontokorrentkonto . . « T1 209|— Wertpapierkonto I— S Go 4 109 927 Maschinenkonto . . « « « 44 670 Inventarkonto E S800 Grundstück- und Gebäude- E Er 50 400 Lichtanlagekonto « « « - 1 250|— 489 893/93 Passiva.

Aktienkapitalkonto . « Kontokorrentkonto . « Darlehenskonto . «- s Relervelonto . - os Rückstellungskonto -: Rückstellungskonto IT Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag 1929

14 923,10

e E

Reiñgewinn

1930 25 003,74

300 000 49562

10 000|— 30 000 9 471/47 TO O000'—

69 926/84

489 893/93

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1939.

Soll, Aufwendungen - « « «s - Abschreibungen . .- « « - Gewinnvortrag 1929

44 923,10

Reingew. 1930 25 003,74

Haven. Gewinnvortrag 1929 Rückbuchung Kontokorrent- konto usw., Erträgnisse .

hiermit.

[3175]. Bilanz für den 31. Dezember 1930. Vermögen.

Werkstatt . 155 373,87 | Abschreibung . 6909,87 | 148 464|— Bürgschaftsschuldner 8750 148 464|—

Verbindlichkeiten, Attienlapital « . «- ° 100 000|— Geseßliche Rücklage « + » 20 000|— Rückstellungen « . + - « 13 383|—

Guthaben der Muttergesell- E 1 26 a 15 081|— Bürgschaftsgläubiger 8750 S 148 464 |—

Gewinn- und Verlustrechnung

für den 31. Dezember 1930.

[3216].

RM D 186 134/09 24 881/45

69 926/84

280 9421/38

44 923/10

236 019/28

280 942/38

Kirchberg, Sa., 31. Dezember 1930, Der Vorstand. Martin Unger. Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz nebst Gewinn- und Verlustkonto mit den Geschäftsbüchern der Firma Jmanuel Unger A.-G., Kirchberg, bescheinigen wir

Jodeta/V., den 20. Fébruar 1931. Zwickauer Revisions- & TreuhanD=- Kommandit-Gesellschaft.

R. A. Kern & Co. e E O o E E S

Oldenburgische Landesbank, Oldenburg i. O. Bilauz per 31. Dezember 1930.

Aftiva. Kasse, fremde Geldsorten

Soll.

Handlungsunkosten « - « - Get « e006 Abschreibungen Q 6

Haben. Unkostenvergütung der Mutte gesellschasten

0 ck_ck E

Wessel, Wismar.

Leipzig, den 27. März

Kühltransit-Verkehrs esellschaft.

Der Aufsidt rat und

[2817]. Gebrüder Meÿger

| und Coupons . « . - G | Guthaben bei Noten- und « 12 500 Abrechnungs- (Clearing-) ¿P Sasem e o » }_6 909/87 | Wechsel und unverzinsliche 23 989/27 | Schayanweisungen [— | Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen v | Eigene Wertpapiere . « - « 123 989/27 | Debitoren in lfd. Rechnung

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Alexander Weiner, Wien, Vors., Hans Kroch, Leipzig, Oscar Jalaß, Hamburg, Hans Jessen Jerne, Rotterdam, und Ernst

1931. -Aktien-

Vorstand,

H E N LCUE C E I ANEE PESS S R E E C S C E Zahnräderfabrik Zuffenhausen.

A.-G.

Handelsbilanz per 31. Dezember 1930.

Bankgebäude « . « - .- Mobilien . « « «. L Aval- und Bürgschaftsdebi-

toren 1 306 525,53

Passiva. Aftienkapital - - Reserven Kreditoren . « « « Akzepte und Tratten Wechselrückzinsen, nicht er- hobene Dividende « « « Gewinn- und Verlustkonto:

Vortrag aus

1929 …. . 6223,56

* E Wm. .

0 S E G E D: S

S Ueberschuß E R 18 267 469,36 |

1930

RM A 616 662 49 422 940 7L

5 290 765 96

4 335 62705

673 863/32 25 607 038/44 1 085 000—

25

———

38 031 922/97

3 200 000/— 1 100 000/— 33 273 546 14 123 424 22

61 259 69

Ï î Î

273 692 92

aus Reservekonto I.

Streich & Co., Aktiengesellschaft,

Dresden-A, e

Vekteilung einer Dividende von 5%

Der VorstaudD. August Metzger. Albert Metzger,

werden.

Sparke. Dr. Littmann.

Grundstüde und Jmmo- | f cia Dabfienmzs s “ah S ees 63 671/90 | Aval- und Bürgschast3ver- Maschinen « « - o... 86 345/91 pflihtungen 1306525,53 Auto G. + 0.00 S9 7 185|— 8 031 92297 Vorräte - - « «+ . d. 7211/75 i i s | Gewinn- und Verlustrechnung Debitoren, Posischeck, Kasse | 650/30 | __ per _31, Dezember 1950. i - 00 Ï Anteile . . . E. * . L L Ausgaben. RM H 240 564/95 Für Unkosten u. Steuern 1 637 002/56 | Abschreibung auf Jmmo- i: Reserve T « ooo. 15 000— | Gewinn- und Verlustkonto: Reserve IT S È 8 000|— Vortrag aus Delkredere « « - .- - .+ 7 000|— 1929 . . 6223,56 Kreditoren und Wechsel « 19 427/04 | Veberschuß | j a piria vid E T 1930 . .-267 469,36 | 2783 692,92 Dividen E 0.40 #0 #8 aas E E E 91087 Hypotheken 6 0. S G 9 36 000|—- 1 946 Gewinnvortrag « - - . «. 1 413/91 Einnahmen. | 240 564/95 | Aus Zinsen, Wechseln, | : Effekten, Sorten, Cou- Gewinn- uud Verlustrechnuung : enen . | 1 940 687/31 pons und Provisione ( S1, Segember e Gewinnvortrag aus 1929 . 6 223/56 K |À% 1 946 910/87 Mert n D E 110 041/73 | Jn der am 31. März 1931 n Steuern und Abschrei- | ordentlichen Generalversammlung wur bungen Z Z 35 269129 | die Dividende für das Geschäftsjahr 1930 G S F auf 8% festgeseßt. Gegen Einlieferung 145 311/02 | bes Dividendenscheins Nr. 7 kann die Fabrikationsübershuß « « 146 089/60 | Dividende mit RM L. (fie die E Fabrikationsgewinn . « « 778/58 | Aktie uud mit RM 8,— für die 100002 Sia Bocteag 196 n 635/33 Aktie unter Abzug der Kapitalertragsteuer ——— | außer bei den Niederlassungen unserer 1413/91 | Bank bei der Dresdner Bank in Berlin,

Frankfurt a. M. und Bremen erhoben

Der VorstanD.

Krahnstöver-

d

M

S An

V6 E

Bete Las i Gal D

L E

E E,

“Sa P E

ch

arc S MFI

are

E Ne

V ix

h

M E

I B A E A