1931 / 84 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 84 vom 11, April 1931. S. 2. Zweite Zentralhandelsregisierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 84 vom 11, April 1931. S. 3.

gebe ich gemäß § 151 K.-D. bekannt, daß die bei einer Verteilung zu berüdsihtigen- den niht bevorrechtigten Forderungen nach dem gegenwärtigen Stande der Konkurstabelle RM 703 776,28 betragen, und daß der zur Verteilung verfügbare Massebestand sich auf RM 143 137,33 beläuft. Mit Genehmigung des Gläu- bigerausschusses werde ih eine Abschlags- verteilung von zwanzig vom Hundert vor- nehmen. Ein Verzeichnis der vorge- nannten Forderungen liegt zur Einsicht- nahme der Beteiligten bei der Geschäfts- stelle des Amt3gerichts Weilheim, Zimmer Nr. 15, auf.

Weilheim, O.-Bayecn, 8. April 1931, Marx Stölzle, Konkursverwalter.

Gladbeck. .[3050] Jena. [3058] Ueber das Vermögen der pinEn | VeBos is Oen ge Gan 1931, 1114 Uhr, im Gerichtsgebäude, | Handelsgesellschaft i. F. „Molkerei Gla ax Reusche in Jena, Jnhaber der Firma Neue Fricdribaße 1/4 TE Sto, beck“ Jnhaber Milchhändler Franz Mar- Gardinen-Reusche Max Reusche in Jena, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit | quart und David Raßfeld in Gladbeck ist | ist heute, am 8. April 1931, vorm. 1014 Uhr, Anzeigefrist bis 4. Mai 1931. heute, 1234 Uhr mittags, der Konkurs | das Konkursverfahren eröffnet worden. Geschöftsstelle des Amtsgerichts eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- | Konkursverwalter: Rat Furcht in Jena. Berlin-Mitte. Abteilung 84. antvalt Dr. Brinkmann in Gladbeck. Offe- | Anmeldefrist bis 20. April 1931. Erste | ner Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | Gläubigerversammlung und allgemeiner Berlin. [3044] | 25. April 1931. Anmeldefrist bis zum | Prüfungstermin: 7. Mai 1931, vorm. Ueber das Vermögen der Hausleben | 2, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung | 10 Uhr. Anzeigefrist bis 20. April 1931. Versicherungs - Aktiengesellschaft, | am 2. Mai 1931, 10 Uhr, im hiesigen | Offener Arrest is erlassen. Berlin NW 7, Dorotheenstr. 31, ist am | Amtsgericht, Friedrichstraße 63, Zimmer 8.| Jena, den 8. April 1931, 8. April 1931, 14 Uhr, von dem Amts- | Prüfungstermin am 16. Mai 1931, 10 Uhr, | Geschäftsstelle des Thür. Amtsgerichts 9c. gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren | daselbst. eröffnet. 154, N. 100. 31. Verwalter: | Gladbeck i. W., den 2. April 1931. Johannisburg, Ostpr. . [3059] Kaufmann Dr. jur. Friß Maas, Berlin | Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Ueber das Vermögen des Schneide- mühlenbesißers Karl Haase in Johannis-

C 2, Bischofftr. 27/28 1. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis . [3052] | burg wird heute, am 7. April 1931, 13 Uhr, ( 30. Mai 1931. Erste Gläubigerversamm- das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- Diaphan-Porzellan), Nrn. 5264, 5905, | lung: 4. Mai 1931, 1014 Uhr. Prüfungs-| Ueber das Vermögen der Firma | verwalter: Kaufmann Friÿ Buchsteiner, 6016 Diaphan, Schutz für jedes Stü in | termin am 29. Juni 1931, 10/2 Uhr, | C. W. Aumann Jnhaber Kürschnermeister | Johannisburg. Erste Gläubigerversamm- ganzer oder teilweiser Ausführung, in [sim Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- | Otto Zimmermann in Hanau a. M. bzw. | lung am Montag, den 4. Mai 1931, 11 Uhr. jeder Größe, Fornt und Ausstattung, in | straße 13/14, TU. Stock, ZimmerNr. 253/55, | dessen Erben wird heute, am 1. April | Prüfungstermin am Sonnabend, den jeglihem feramischen oder verwandten | Quergang 6. Offener Arrest mit Anzeige- | 1931, nahmittags 6 Uhr, das Konkurs- | 6. Juni 1931, 94 Uhr. Anmeldung der Material, in einem Karton, plastische | frist bis 2. Mai 1931. S verfahren eröffnet, da Zahlungseinstellung | Konkursforderungen bis 3. Mai 1931. Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- Geschäftsstelle des Amtsgerichts und Uebershuldung nachgewiesen ist. Amtsgericht in Johannisburg. meldet am 9, März 1931, mittags Berlin-Mitte. Abt. 154, Der Rechtsanwalt Dr. Nelkenstock in E, Kaiserslautern. . [3060]

12 Uhr. 3 E Ch zes 30451 | Hanau a. M. wird zum Konkursverwalter Rudolstadt, den 31. März 1931. eher l e O Si 8 (21 ernannt. Offener Arrest und Anzeige-| Das Amtsgericht Kaiserslautern hat Thüringishes Amtsgericht. Í E E g E da Es San €5°| yfliht sowie Termin zur Anmeldung bis | über das Vermögen des Johannes Buhrke, Selemeat: E E S pu Dig E gende 20. April 1931, erste Gläubigerversamm- | Kupferschmiedemeister und Kaufmann in E F 12 Ut M ruth: das lung: Freitag den 24. April 1931, vor- | Kaiserslautern, Malzstraße Nr. 9, zugleich f E7 cdffnet an Meeen rc ias Herr mittags 10 Uhr, Prüfungstermin Freitag, | als alleiniger Jnhaber der handel3- “aat mbit us Siber, bier, Aurneides den 8. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, | gerichtlich eingetragenen Firma „Karl frist Es n 28 À cl 81 * Wahl- uno | 20k dem unterzeichneten Gericht, Nußallee | Kallenbach, Kupferschmiede, Messing- und Prüfun Tettit pan T Mai 1931 az Nr. 17, Zimmer Nr. 44. Eisenwarengeschäst mit dem Siße zu De 26 Ube: _ Dlfonée Aruei lt Hanau, den 1. April 1931. Kaiserslautern, Malzstraße Nr. 9“, am BUGKIA Ln Ne eCE. Das Amtsgericht. Abt, TV, 8. April 1931, nahmittags 4 Uhr, den Anzeigepflicht bis zum 7. Mai 19831, L Konkurs eröffnet. Konkursverwalter:

anderen Verwalters sowie über stellung eines Gläubigerausschy;; eintretendenfalls über die in M K fkursordnung bezeichneten Ge und zur Prüfung der angemeldeten rungen auf Donnerstag, den 7, g, E 9 Uhr, vor dem unter; eriht Termin anberaumt. gy, . ‘das Vermögen der Fixma sonen, welche eine zur Konk leber dos E "ilveePhernngs- gehörige Sache in Besiß haben die Ne esellschaft in Schwerin in Konkursmasse etwas \{uldig sin, lktien c am 27. März 1931, aufgegeben, nichts an den Gemeinig, tedtb. 64 Uhr, das Konkursver- zu verabfolgen oder zu leisten, q ahm. eröffnet, da das Vergleichs- Verpflichtung auferlegt, von dey e Tren im Vergleihstermin am der Sache und von den Forde, erfa 1931 eingestellt ist. Der für welche sie aus der Sache abges » ‘chtsanwalt und Notar Hans Hoppe Ds e Ee nehme E ckchwerin i. Medlb., Arsenalstraße 10, r is zum 27, Ag, E Ser Eer an vg gere Ö + April ird zumt Konkursverwalter ernannt.

2+ ire M „rSforderungen sind bis zum Amtsgericbt in Malchin, Ronkurate 1931. bei dem Gericht an- s lden. Erste Gläubigerverjamms- E am 24. April 1931, vorm. T, Uhr, vor dem unterzeihneten veriht, Zimmer 45, „Schöffensaal“. (llgemeinerx Prüfungstermin am 5, September 193k, vorm. 14 Uhr, vor dem unterzeihneten richt, Zimmer 45, „Schöffensaal®. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis init 30. April 1901 Amtsgeriht Schwerin (Medcklb.).

oesl. Bekanntmachung. [3070]

leber das Vermögen der Firma cägewerk Schrage & Co. G, m. b. H. n Vamel (Kreis Soest) ist heute, 18 Uhr, ver Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Dr. Sträter in Soest. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis „1m 1. Mai 1931, Anmeéeldefrist bis zum

vom 25. März 1931 bestätigt ist, hierdurch

aufgehoben.

Aachen, den 7. April 1931, Amtsgericht 4,

Börnert & Co., Garngroßhandel, daselbst, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleich Vergleichstermin auf Dienstag, den 5. Mai 1931, nachmittags 34 Uhr, vor dem Amtsgericht Meerane anberaumt worden. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. (K 14/30.)

Amt3gericht Meerane, den 8. April 1931.

Meissen. . [3096] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Holzverwertungs-Aktiengesell- chast in Meißen, Morißburger Str. 8, wird gemäß § 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entiprechende Konkursmasse nicht vorhanden ift.

Amtsgericht Meißen, den 8. April 1931,

[3097]

die Vergütung und die Auz3lagen des Konkursverwalters bestimmt auf Samstag, den 2. Mai 1931, vorm. 914 Uhr, beim Amtsgericht Geisenfeld (Sißungssaal). Geisenfeld, den 7. April 1931,

Amtsgericht. Bekauntmachung. Jn dem Konkurs über das Vermögen des Fahrradhändlers Georg Kerscher, Geisenfeld, soll die Schlußverteilung er- folgen. Dazu sind 3314,28 RM verfügbar. Zu berüdcksichtigen sind 14,50 RM bevor- rechtigte und 11 589,37 RM nicht bevor- rechtigte Forderungen; auf leßtere trifft eine Konkfursquote von 28,40%. Das Schlußverzeichnis liegt auf der Geschäfts- stelle des Amtsgerichts Geisenfeld zur Einsicht auf. Geisenseld, den 2. April 1931,

Der Konkursverwalter.

Dr. Gasteiger, Rechtsanwalt,

Erste Gläubigerversammlung: 6. Mai 1931,

i i : Nr. 14, Termin anberaumt. 1034 Uhr. Prüfungstermin am 24. Juni kiiget ;

ifener Arrest und Anzeigepfliht bis

{ 1931. ; e iht Priebus, den 8. April 1931.

[2433]

meldet am 28. Februar mittags 104 Uhr.

Nr. 1061. Firma Schäfer & Vater in Rudolstadt, 43 Abbildungen von Mustern plastisher Erzeugnisse mit den Fabriknummern 3878—3879, 3928, 3931 bis 3933, 3946—3949, 3968—3978, 3958 bis 3967, 3952—3957, 3984—3988 und 3993, Schuß für jedes Stück in ganzer oder teilweiser Ausführung, in jeder Größe und Ausstattung und in jeg- lidem Material, in einem offenen Unischlage, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 2. Februar 1931, vor mittags 104 Uhr. ;

Nr. 1062. Porzellanfabrik Karl Ens in Rudolstadt-Volkstedt, 3 Figuren aus materialgerechtem Porzellan mit durch- scheinenden Gewandungen in natur- lihem Faltenwurf und Behang (Ens

1931, vor-

Aachen. Konfnrsverfahren. . [3076] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kommanditgesellschaft Alfred Hoeber, Tuchfabrik in Aachen, Mühlen- berg 5—T7, persönlich haftender Gefsell- shaster Wilhelm Hoeber in Aachen, Zollernstr. 17, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 25. März 1931 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- fräftigen Beschluß vom 25. März 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Aachen, den 7. April 1931. Amtsgericht 4,

eda O jeh wer S onkurêverfahren.

Wiesbaden. . [3106] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 11. 4, 1930 in Wiesbaden ver- storbenen Kaufmanns Robert Longhaye wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amts- gericht, Abt, 6 b, Wiesbaden, am 28. März 1931,

Hanau. Konkursverfahren. . [3077

Bad Frankenhausen, Kyffh.

Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kausmanns Friß Spangen-

berg in Bad Frankenhausen (Kyffh.) wird

nah Abhaltung des Schlußtermins auf-

gehoben. J

Bad Frankenhausen (Kyfsh.), 2. 4. 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Nürnberg. n

Das Amtsgericht Nürnberg j, das Vermögen des Kaufman { Brenner, Strumpfswarengeschäst jy berg, Wohnung: Fleishbrücke 6_4 shäft8räume: Theresienstraße 1j" 7. April 1931, nachmittags 514 1 Konkurs eröffnet. Konkuröverz Rechtsanivalt Dr. Holzinger in Nür Karolinenstr. 47. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. Mai 1931 zur Anmeldung der Konkursfordey bis 11. Mai 1931 Zur Beschlußig über die Wahl eines anderen Very sowie über die Bestellung eines Gl ausschusses und über die in den ß 134 und 137 der Konkursordnung he neten Angelegenheiten Termin ay nerstag, den 7. Mai 1931, vorn

Miesbach. Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Bank für Landwirtschaft und Gewerbe e. G. m. b. H. in Miesbach wurde durch das Konkursgericht Miesbach für den Konkursverwalter Friß Krug in Miesbach für die Zeit vom 4. Juli 1930 bis einschl. 31. Dezember 1930 eine Ver- gütung festgeseßt. Die Höhe derselben ist auf dex Geschäftsstelle des Amtsgerichts Miesbach, Zimmer Nr. 3, ersichtlich. Miesbach, den 7. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Miesbach.

. [3098]

Gelsenkirchen. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der eingetragenen Firma Josef Forster, Weingroßhandlung, Gelsenkirchen, Luitpoldstr. 24, allein. Jnhaber Kausmann Josef Forster, Gelsenkirchen, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berücksihtigenden Forderungen und Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 5. Mai 1931, vormittags 1014 Uhr,

[3087]

ai M "L 2ER nd 2A e N t L f Lies I E i F (748 iy i N 109 A Er t j t e as h o q Bem: nir fa 20 le U E S I A G S M Ra S R: ‘a

Wiesbaden. . [3107] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Holzhandlung Friedrich Merten & Co. in Wiesbaden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht, Abt. 6 Þ, Wies- baden, am 30. März 1931.

Baulzen. . [3078] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Technikers Karl Frauen- berger in Baußen, Neusalzaer Straße 19, alleinigen Jnhabers der Firma Ma- schinen- und Mühlenbauanstalt - Hobjan & Frauenberger in Baußen, ist Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 6. Mai 1931, vormittags 1114 Uhr, vor dem

Scheibenberg. [3022]

Jn das Musterregister ist eingetragen vorden: Nr. 131. Firma Ad. Müller, Scheibenberg, 3 Muster Bandeaux in schivarz-weißz, braun-weiß, blau-weiß und allen sonstigen Farben und Farben- stellungen und mit und ohne Metall- faden und in allen Breiten, ferner

Woldegk, Mecklb. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Leo Stock in Woldegk wird nah erfolgter Abhaltung

[3108]

Neumünster. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Johannsen & Eriksson

ist der

Saal be-

«

wai ta Md

R h t B E N P R E De h E f err 7

_

vgs: Ea

S

der Konkursforderungen bis 23, 5. 1931.

Bandeaux in schwarz-weiß, blau-weiß, blait-blau, weiß-schwarz, braun-beige und in allen sonstigen Farben und Farbenzusammenstellungen und in allen Breiten. Scheibenberg, den 7. April 1931, Das Amtsgericht. Senfienberg, Lausitz, [3023] «Fn das Musterregister ist eingetragen: Halle’she Pfännerschaft, Glashütten, Senstenberg, N.L. Nr. 16, Zwei Modelle für verschiedene Verwendungs- zwecke mit und ohne Stopfen, offen, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2517, 2526, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 5. März 1931, t1,25 Uhr. Amtsgericht Senftenberg, N. L., den 24, März 1931, Singen, Musterregister, [2673] Musterregistereinträge für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweig- niederlassung in Berlin): Zu Band 11 D.-3. 112: Verlängerung der Schuß- frist für das Muster Fabriknummer 1194 um 3 Jahre; zu Band Il O.-Z. 114: Verlängerung der Schußfrist für das Muster Fabriknummer 1196 um drei Fahre; zu Band Il O.-Z. 166: Ver- längerung der Schußfrist für das Muster Fabriknummer 1247 um=+3 Jahre, an- gemeldet am 2. April pi nahmittags 3 Uhr. / i‘ } Singen a. §H., den À Appil’ 1931. „, /\ Bad. Amtsgèritht.

Holstein. . [3042] tógen des Kaufmanns und Sswhlossers“ Wilhelm Henning in Kaltenkä&chent am 9. April 1931, mittags 12 ee Konkursverfahren eröffnet. Der FReefsanwalt Dr. Johannjsen in Bad Bpéámstedt ist zum Konkursverwalter ernan. Anmeldefrist für Konkurs- fordérungen bis zum 25. Mai 1931. Exfte Gläubigerversammlung am 5, Mai 1931, vormittags 9,30 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am 2. Juni 1931, vormittags 9,30 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 30. April 1931. Bad Bramstedt, den 9. April 1931, Das Amtsgericht,

Bautzen, Der Antrag der verw. Ginzel gen,

[3109] Frau Magdalena i eb, Roth, alleinigen Fn- haberin der Firma B. Ginzel (Buch- drucerei) in Bauten, Logengasse 2, Über ihr Vermögen das Vergleichsver- fahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wid abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichsord- nung heute, am 4. April 1931 vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren Über das Vermögen der Antragstellerin eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Kalauch, hier, An- meldefrist bis zum 29. April 1931. Wahltermin am 29. April 1931, vor- mittags 114 Uhr. Prüfungstermin am 13. Mai 1931, vormittags 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. April 19831. Amtsgericht Bauben, den 4. April 1931, :

Berlin. . [3043]

Ueber den Nachlaß des am 3. März 1931, Jnvalidenstraße 2, verstorbenen Kauf- manns Max Meth, Jnhabers der Firma R. Baran, Berlin N, Brunnenstraße 15,

Großhandel in Schürzen und Trikotagen | f

ist am 8. April 1931, 13 Uhr, von dem Amis3gericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. 84, N. 92. 31, Verwalter: Gebler, Berlin W 30, Baye- rischer Play 13/14, Frist zur Anmeldung

Amtsgericht Chemniy, Abt. A 18, den 7. April 1931.

Eisîïeld.

getragene Genossenschaft mit

der Konkurs eröffnet.

läufig bestellt: . 1.

bach. bis zum 6. Juni 1931. 6, Juni 1931.

gericht, Zimmer 7. Eisfeld, den 7. April 1931. Thür, Amtsgericht. Abt. I1,

Eltville. Ueber das

Vermögen der

nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Lang in Eltville. Anmeldefrist bis 15. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung am 2. Mai 1931, 9% Uhr. Prüfungstermin am 13. Juni 1931, 914 Uhr, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 15. Mai 1931,

Eltville. Das Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. . [3048] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Caspary in Frankfurt a. O., Richt- straße 47, is heute, am 2. April’ 1931, vormittags 11 Uhr 45 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Walter Lehnick in Frankfurt a. O., Gurschstraße 6, wird zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. April 1931. Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung am 30. April 1931, vormittags 9!/, Uhr. Allgemeiner Prü- fung8termin: den 21. Mai 1931, vor- mittags 10 Uhr.

Amtsgericht Frankfurt a. O.

Freiberg, Sachsen, . [3049] Ueber das Vermögen des Chemikers Robert Paul Stichel, früher in Freiberg, jeßt in Berlin-Reinickendorf, Scharn- weberstraße 136, allein. Jnhabers der Firma Bernhard Mehner Jnh. Paul Stichel in Freiberg, Untermarkt 16, wird

415 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Bücherrevisor Hermann Otto, hier. Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1931. Wahl- und Prüfungs- termin am 6. Mai 1931, vormittags 8% Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- psilicht bis zum 28. April 1931,

Amtsgericht Freiberg, den 8. April 1931,

Gladbach-Rheydt. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen der Firma Seidenstofsweberei-Gesellschaft m. b. H. in Gladbach-Rheydt, Zoppenbroih 3, alleiniger Geschäftsführer Ernst Werner Haase in Zoppenbroich 3, is am 7. April 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Steinhauer in Odenkirchen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Mai 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerver-

[3051]

12 Uhr, und allgemeiner

Gladbach-Rheydt, den 7, April 1931, Amtsgericht Odenkirchen.

[3046] Ueber das Vermögen des Fehrenbacher Spar- und Darlehnskassenvereins, ein- unbe- schränkter Haftpflicht, in Fehrenbach ist heute, vormittags 9 Uhr 28 Minuten, Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Albrecht in Eisfeld. Zu Gläubigerausschußmitgliedern sind vor- Kaufmann Robert Günjel in Eisfeld, 2. der Vorstand der Thüringischen Zentralgenossenschaftskasse Erfurt, 3. Ferdinand Schilling in Fehren- Offener Arrest mit Anzeigepflicht Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversamm- lung am 2. Mai 1931, vormittags 9 Uhr, und Prüfungstermin am 20. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, im hiesigen Amts-

[3047] é Witwe im Erzgeb., wird heute . Apri Rudolf Kerber, Anna Maria geb. Lukas | nahm 2 úbr, 4 teen ar IK

in Neudorf, Rhg., Jnhaberin der Firma | 5 : s Rudolf E S Neudorf, Rho, ist öffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts heute, am 8. April 1931, 11 Uhr 15 Mi-

heute, am 8. April 1931, nachmittags |

ammlung am 15, Mai 1931, mittags | zum 20, April 1931 anzumelden.

] Prüfungs- | Gläubigerversammlun i termin am 29. Mai 1931, mittags 12 Uhr, | g ; l Boi 1E Dia,

an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 7. | 8 Uhr. Der offene Arrest ist mit Anmelde-

Hannover, . [3053] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Uscher Groß, Juhabers eines Trikotagen- und Wäscheversandhauses in Hannover, Prinzenstraße 21, ist unter Ablehnung des Vergleichsverfahrens am 7. April 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kahn in Hannover, Prinzenstraße 13, wird zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung am 22. April 1931, 914 Uhr, Prüfungs- termin am 20. Mai 1931, 102/, Uhr, hier- selbs, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 1. Mai 1931.

Amtsgericht Hannover, Hohenstein-Ernstthal. .[3054] Ueber das Vermögen des Drogisten Ernst Otto Anke in Oberlungwih Nr. 476B, Jnhaber der Centraldrogerie Otto Anke in Oberlungwiß (Geschäftszweig: Handel mit Drogen, Spirituosen, Kolonialwaren und Farben) und früheren Jnhabers der Sanitätsdrogerie Otto Anke in Neudorf

anwalt Otto Schmidt, hier. Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1931. Wahltermin am 27. April 1931, nachmittags 2 Uhr. Prü- fungstermin am 18, Mai 1931, nachmittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Mai 1931.

Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal,

den 7. April 1931,

Hohbenstein-Ernstthal. . [3055] Ueber den Nachlaß des am 24, März 1931 verstorbenen Kartonnagenfabrikanten Gustav Karl Franz Paul Grey, Allein- inhabers der Firma Louis Deibel, Karton- nagenfabrikin Hohenstein-Ernstthal, Dresd- ner Straße 14, wird heute, am 8. April 1931, nachmittags 3 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Bücherrevisor Otto Hartish in Bernsdorf bei Hohenstein-Ernstthal. An- meldefrist bis zum 9, Mai 1931. Wahl- termin am 4, Mai 1931, nachmittags 2 Uhr. Prüfungstermin am 18. Mai 1931, nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9, Mai 1931, Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, den 8, April 1931, Illertissen. . [3056] Vekauntmachung.

Das Amtsgericht Jllertissen hat am 7. April 1931, nachm. 5 Uhr, über das Vermögen des Richard Zoller, Jnhaber eines Hut- und Filzwarengeschäfts in Altenstadt a. Jller, das Konkursverfahren | eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Kempter in Jllertissen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Mai 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 2. Mai 1931, Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in den §8 132, 134, 137 der K.-O, bezeichneten Angelegenheiten am Montag, den 4, Mai 1931, vormittags 1014 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 18. Mai 1931, vormittags 1014 Uhr, je im Sißungs- saal des Amtsgerichts Zllertissen. Zllertissen, den 8. April 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Ilmenau, [3057]

Ueber das Vermögen der Firma Max | Grimm, Glasinstrumentenfabrik, Jlmenau; "ist heute, nahm. 3% Uhr, das Konkurs- | versahren eröffnet worden. Konkurs- | verivalter ist der Kaufmann Karl Trost, | Jlmenau. Konkursforderungen sind bis Erste

Prüfungstermin am 1, Mai 1931, vorm.

pflicht angeordnet. Ilmenau, den 30, März 1931.

Rechtskonsulent Jean Rubel in Kaisers- lautern. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Mai 1931, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses am Samstag, den 2. Mai 1931, allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, den 13. Juni 1931, beidé Termine vormittags 8 Uhr, Zimmer Nr. 28 des Amtsgerichts Kaiserslautern. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Kirchberg, Sachsen. . [3061] Ueber das Vermögen der Bäerei- geshäftsinhaberin Minna Wilhelmine verw. Barth geb. Hochmuth in Bären- walde (Sachsen) wird heute, am 9. April 1931, vormittags 1114 Uhr, das Konkurs- verfahren erössnet, Konkursverwalter: Herr Vizelokalrichter Kaufmann Kurt Rothe in Kirchberg i. Sa. Anmeldefrist bis zum 830, April 1931, Wahl- und Prüfungstermin am 8. Mai 1931, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 830. April 1931, s e O/8L:

Kirchberg, den 9. April 1931.

Das Amtsgericht,

Köln, Konfursverfahren. . [3062] Ueber das Vermögen der Hohestraße- Liegenschasts Gesellschaft m. b. H. Köln, Groß Budengasse 9, ist am 8. April 1931, 14 Vhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Moriß Weinberg, Köln, Kaiser-Wil- helm-Ring 2, Tel. 212882. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Mai 1931.

Tage. Erste Gläubigerversammlung am 8. Mai 1931, 10,30 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 22. Mai 1931, 10,30 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude, am Reichenspergerplay, Zimmer 223, Köln, den 8. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Lübtheen. . [3063] Konkursverfahren. Veber den Nachlaß des am 2. Januar 1931 verstorbenen Landwirts Karl Luft zu Lübtheen wird heute, am 8. April 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß überschuldet ist, Der Ober- justizsekretär Fink zu Lübtheen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 30. April 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 8. Mai 1931, vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen gleichfalls auf Freitag, den 8. Mai 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Termin anbe- \ raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabsolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- z erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. April 1931 Anzeige zu machen, Medckl.-Schwex. Amtsgericht in Lübtheen.

Malehin. Seshluß. . [3064] | v Die Eröffnung des Vergleichsverfahrens | a über das Vermögen des Schuhmacher- meisters Friedrih Schlichting in Malchin wird abgelehnt. Gleichzeitig wird das Konkursverfahren heute, 9. April 1931, nahm. 121% Uhx, eröffnet. Der Rechts- anwalt Dr, Prehn in Malchin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- | o rungen sind bis zum 27. April 1931 bei! a dem Gericht anzumelden. Es wird zur [u Beschlußfassung über die Beibehaltung

mann Ablauf der Anmeldesrist an demselben E Konkursverwalter ernannt, Fol

dem Gericht anzumelden. Beschlußfassung über die Beibehaltuy ernannten oder die Wahl eines ant Verwalters sowie über die Vest eines Gläubigerausschusses und eint denfalls über die im § 132 der fo ordnung bezeichneten Gegenstände, [1 zur Prüfung der angemeldeten F} rungen auf Mittwoch, den 13. Mail 10 Uhr, vox dem unterzeichneten C Zimmer 8, Termin anberaumt.

Verwalters sowie über die D eines Gläubigerausschusses und ein denfalls über die im § 132 der Ko!

rungen auf den 12, Mai

9 Uhr; allgemeiner Prüfungsternz Donnersiag, den 21, Mai 19, mittags 1014 Uhx, je im Zimmer N: des Justizgebäudes an der Fürther t zu Nürnberg.

Osehatz. d Beschlüsse in dem Vergleich Konkursverfahren über das Ver des Händlers Robert Lehmann in (j T, 1. Das Vergleihsverfahrey eingestellt, 2. Uebex das Vern des bézeihneten Schuldners wit Konkursverfahren eröffnet. j, Kaufmann Richard Kunze in Osche zum Konkursverwalter ernannt,

TI. Der Beschluß vom 17. Mär | durch den das Konkursverfahren übt Vermögen des bezeichneten Cen shuldners eröffnet worden ist, ist wi geworden. Anmeldefrist bis zum s, 1931, Wahltermin am 23. April | vorm. 814 Uhr. Prüfungstermi 12, Mai 1931, vorm. 814 Uhr. A pslicht bis zum 23. April 1931.

Amtsgericht Oschaß, den 1. April

Pillkallen. Vi Konkursverfahren. Veber das Vermögen dex Firma

Pillkallen, wird heute, am 8. Aprill| 13 Uhr, das Konkursverfahren ct da der Gemeinschuldner seine Zahl

unsähigkeit dargetan und die Erö

des Cs beantragt hat. Der l

udolf Bartel in Pillkallen

orderungen sind bis zum 6, Mai 19 Es wi

Das Amtsgericht in Pillkallen.

Pillkallen. [d

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der d

E. Reiner Nachfl. Jnh. Reinhold in Schillehnen wird heute, am 88 1931, 13,10 Uhr, das Konkursvet|l eröffnet, da die Gemeinschuldneti! Zahlungsunfähigkeit dargetan un Eröffnung des Verfahrens beantra] Der Kaufmann Rudolf Marschall in dehnen wird zum Konkursvertwaltt nannt. zum 6, Mai 1931 bei dem Gericht d melden. über die Beibehaltung des ern! oder die Wahl eines anderen Verw!

Konkursforderungen {in

Es wird zur Beschlußs!

owie über die Bestellung eines Gläu

aus\{husses und eintretendenfalls übt! im § 132 der Konkursordnung betet Gegenstände, ferner zur Prüfun) angemeldeten Forderungen auf Mit! den 13. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem?

eihneten Gericht, Zimmer 8, L

anberaumt.

Das Amtsgericht in Pillkallet.

Priecbus, [N

Ueber das Vermögen des Bau!

nehmers Johannes Schöne in f ist am 31. R 1931, 13 Uhr, das Kon

erfahren eröffnet. Verwalter: nwalt Dr. Brauns in Priebus.

meldefrist bis 29, April 1931. Zu schlußfassung über die Beibehaltun ernannten oder die Wahl eines 0"

Bell

rdnung bezeichneten Gegenstände j uf den 24, April 1931, vorm. !

nd zur Prüfung der angemeldeten e Sus h 1931,

Thür, Amtsgericht,

des ernannten oder die Wahl eines

10 Uhr, vor dem unterzeichneten ®

Nieth Nachfl., Jnh. Sixtus Bämau

, Mai 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am 11, Mai 1931, 10, Uhr, im jieigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 17. rüfungstermin am 27. Mai 1931,

10!/, Uhr, daselbst. Soest, den 8. April 19831. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Sprottau, . [3071]

Ueber das Vermögen des Handels- mauns Paul Gräser in Primkenau, Marft 21, wird am 8, April 1931, 1134 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kausmann Richard Lehmann in Primkenau. Frist zur Anmeldung der Fonkursforderungen bis einschließlih den 16, Mai 1931, Erste Gläubigerversamm- lung am 8. Mai 1931, 11 Uhr, und Prüfungstermin am 29. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Zimmer 9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7, Mai 1931 einshließlich. Sprottau, den 8, April 1931, Amtsgericht.

Treuburg. [3072] Ueber das Vermögen des Fräuleins Helene Jurkscheit, Jnhaberin des Hut- und PVutgeschästs in Treuburg, Markt 24/25, ijt heute um 12,30 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechner Willy Nitshmann in Treuburg. Erste Gläubigerversammkung und allgemeiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 7, Mai 1931, vorm. 10 Uhr, Zimmer Nv. 11, Anmeldefrist sür Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. April 1931. Amtsgericht Treuburg, den 7, April 1931.

Waldenburg, Sehles, . [3073] Der Antrag des Viehhändlers und Rentiers Paul Reinhold Lemberg in Ober Waldenburg (Schles.), Chaussee- straße 34, über sein Vermögen das Ver- gleihsverfahren zur Abivendung des Kon- furses ‘zu érdffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichs- ordnung heute, am 1. April 1931, vor- mittags 8 Uhr 10 Minuten, das Konkurs3- verfahren über das Vermögen des Antrag- stellers eröffnet. Konkursvertvalter: Kauf- mann J. Donnerberg in Waldenburg (Schles), Fürstensteiner Straße 1. Kon- kursforderungen sind bis zum 1. Mai 1931 bei dem unterzeichneten Gericht anzu- melden, Erste Gläubigerversammlung am 30, April 1931, vormittags 1015 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 21. Mai 1931, vormittags 9/, Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 5, Unter- geschoß. Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28, April 1931, (6 N 21a/31.) Waldenburg (Schles.), den 1. April 1931, Das Amtsgericht.

Wasserburg, Inn. . [3074] Das Amtsgericht Wasserburg hat mit Veschluß vom 8. April 1931, vormittags 10 Uhr, über das Vermögen der Cäzilie Schmucker, Hafnereigeschästsinhaberin in Wasserburg a. Jun der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Justizrat Rothhaas, Rechtsanwalt in es a. Jun. Offener Arrest is erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis Freitag, den 8. Mai 1931 einschließlich. ermin zur Wahl eines etwaigen anderen ‘onkursverwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses, Beschlußfassfung-über die in F 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten tagen sowie allgemeiner Srüfungs- termin: Mittwoch, den 20. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, Sißungssaal Nr. 43/1 des Amtsgerichts Wasserburg. Wasserburg a. Jnn, den 8. April 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Aachen. Konkursverfahren. . [3075] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tuchfabrikanten Wilhelm eber in Aachen, Zollernstraße 17, wird, gahdem der in dem Vergleichstermin vom + März 1931 angenommene Zwangs-

Amtsgericht stimmt worden. 1931, Der-Urkundsbeamte der Geschäfts- stelle bei dem Amtsgericht.

Berlin. mögen der Ladag Metall- und Glas- industrie A.-G. in Berlin 814, Stall- \chreiberstraße 23a, ist infolge Schlußver-

teilung nah Abhaltung des Schlußtermins am 8. April 1931 aufgehoben worden.

in Bobrek-Karf, alleinigen Jnhabers der

haltung des Schlußtermins

Bauten, 141, Bauten, den 8. April

[3079] Das Konkursverfahren über das Ver-

(153/154. N. 195. 29.) Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 153, Beuthen, O. S. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kausmanns Josef Skrzipczyk

. [3080]

Firma Kaufhaus Germania Peter Skrzip-

czyk in Bobrek, wird nach erfolgter Ab-

hierdurch

aufgehoben. L

Amtsgericht Beuthen O.-S., den 2. April 1931,

Beuthen, O, S. . [3081]

Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Kay in Beuthen O.-S., Jnhabers der Firma Hansa Zigarren-Vertrieb Emil Kaß in Beuthen O.-S., ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- Gage zu einem Zwangsvergleih Ver- gleihstermin auf den 11. Mai 1931, vor- mittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Beuthen O.-S. im Zimmer Nr. 25 des Zivilgerichtsgebäudes (im Stadtpark) an- beraumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Beuthen DO.-S.,

den 4. April 1931,

Buxtehude. . [3082] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Jda Rohlmann, geb. Kleine, in Ee wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. . Amtsgericht Buxtehude, 30, März 1931.

Dresden. . [3083] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Feinkosthändlers Friedrich August Otto Deppe in Dresden, Leipziger Straße 286, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, Abt, Ik, den 8, April 1931,

Dresden. . [3084] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Modistin Franziska Maria Lachowißer in Dresden, Trachenberger Straße 25, die ebenda einen Mode-Salon für Puß und Pelz betreibt, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Amtsgericht Dresden, Abt. TTI, den 8. April 1931,

Freiberg, Sachsen. . [3085] Das Eee über das Ver- mögen des Uhrmachers Fohann Erich Schäfer in Freiberg, Petersstraße 2, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 18. Februar 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 18, Februar 1931 bestätigt worden ist. / Amtsgericht Freiberg, den 8. April 1931, Geisenfeld. . [3086] Bekanntmachung.

Am 7. April 1931 wurde im Konkurse über das Vermögen des e E cas Kerscher, Georg, in Geisenfeld auf Antrag des Konkursverwalters die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt und Schluß- termin gem. § 162 K.-O. sowie zur An-

vergleih dur" rechtskräftigen Beschluß

vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer 9,

bestimmt. Schlußrechnung und Schluß-

verzeichnis sind auf der Geschäftsstelle zur

Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Gelsenkirchen, den 3. April 1931. Das Amtsgericht.

Glatz. . [3088] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikanten Carl Peschka in Glaß is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses und den Konkursverwalter der Schlußtermin auf den 5. Mai 1931, vormittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 27, bestimmt.

Amtsgericht Glaÿ. 3. N. 12/28.

. [3089]

Gräfenhainichen, Bz. Halle. Beschluß.

Konkurs Geuther ist nach Schlußver-

teilung aufgehoben.

Gräfenhainichen, den 4. April 1931. Amtsgericht.

Hobenwestedt, Holstein. .[3090] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich Precht in Es wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und voll- zogenex Schlußverteilung hierdurch auf- gehoben. : ohenwestedi, den 6. April 1931, Das Amtsgericht.

Kappeln, Sehlei. . [3091] Das Konkursverfahren über das - Ver- mögen der Frieda Peistrup, Tapisserie- geschäft in Kappeln, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse niht vorhanden ist. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung gemäß § 162 K.-O. sowie zur Festseßung des Honorars und der Auslagen des Konkursverwalters und des Gläubiger- ausschusses am 22. April 1931, vorm. 10 Uhr. L: Kappeln, 1. April 1931. Das Amtsgericht.

Lauban. . [3092] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Hedwig Trautmann in Firma Kartonagenfabrik G. D. Traut- mann in Lauban wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Der verbleibende Uebershuß von 15,84 RM wird dem Honorar des Verwalters zugeschlagen.

Lauban, den 2. April 1931. s Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Leutenberg.

mögen der Firma Kurzhals & Co., Zigarrenfabrik, in Leutenberg wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. i Leutenberg, den 2. April 1931. Thür. Amtsgerichts8abteilung.

Mannheim. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Else Günther-Sommer, Jnhaberin eines Goldwarengeschäfts in Mannheim, Q. 4. 1, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Mann- heim, den 1. April 1931. Bad. Amts- gericht. B.-G. 14,

. [3093] Das Konkursverfahren über das Ver-

. [3094]

in Neumünster, Jnhaber Diplomkauf- mann Friedrich Johannsen in Neumünster, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termin vom 3. März 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- \chluß vom 10. März 1931 bestätigt ist,

Neumünster, den 28. März 1931.

Oísenbaeh, Main, . [3099]

Bekanntmachung. Die Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. der Firma Barbara Behl Wwe., Zigarrenfabriken, 2. der Frau Barbara Behl Wwe. in Groß Steinheim werden eingestellt, nachdem si ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht mehr vor- handen ist. Offenbach a. M., den 4, April 1931.

Hessisches Amtsgericht.

Oppeln. Veschluß. [3100] 1, Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hans-Heinricch Graf von Bethusy-Huec wird die Vergütung des Konkursverwalters Fichtner auf 1240,— Reichsmark festgeseßt. 2. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Anhörung der Gläubigerversammlung vor Festseßung der Vergütung und des Aus- lagenersaßes der Gläubigerausschußmit- glieder wird auf den 29. April 1931, 10 Uhr, Zimmer 4, des unterzeichneten Gerichts bestimmt. L Amtsgerichts Oppeln, den 2. April 1931,

Perleberg. . [3101] Konkurs : Viktor von Podbielski, Dallmin. Jn dem Konkurse über das Vermögen des früheren Rittergutsbesißers Viktor von Podbielski in Dallmin soll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu sind 8330,94 RM verfügbar. Berüdcsichtigt werden lediglich die bevorrechtigten Gläu- biger der Gruppe T (Gehalt- und Lohn- empfänger), deren Gesamtforderungen 28 003,27 RM betragen. Alle übrigen Gläubiger fallen aus. Das Schlußver- zeichnis liegt auf der Geschäftsftelle des hiesigen Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. : Perleberg, den 9. April 1931. Der Konkursverwalter: Lüdedcke.

Reichenau, Sachsen, . [3102] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Auguste verw. Posselt geb. Schwerdtner in Zittau, als Allein- inhaberin der eingetragenen Firma Posselt & Richter in Reichenau (Sa.) wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Reichenau (Sa.), den 1, April 1931,

Sehlitz. [3103] Betr. Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Conrad Römer zu Schliß. Termin zur Abnahme der Schluß- rechnung, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung über die nichtver- wendbaren Vermögensstücke wird be- stimmt auf Freitag, den 24, April 1931, vorm. 10 Uhr. Die Schlußverteilung, bei der 314 v. H. zur Verteilung kommen, ist genehmigt. i Schliß, den 1. April 1931, Hess. Amtsgericht. Volkmarsen. . [3104] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Julius Hamberg in Firma S. Hamberg in Volkmarsen wird aufgehoben. : Volkmarsen, den 2. April 1931. Amtsgericht. Weilheim, O. Bayern. . [3105] Bekanutmachung.

Meerane, Sachsen,

hörung der Gläubigerversammlung über

in Meerane, Alleininhabers

. [3095] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gewerbe- und Landwirt-

8 ann Börnert | shaftsbauk, Weilhei mögen des Kaufmanns Hermann Bort | N A M mit besGrän

Jm Konkursverfahren über das Ver-

eingetragene

Bayreuth.

hierdurch aufgehoben. 8

Das Amtsgericht. Abt 4, r : T St. Kikolausstr. 30, des Konkurses gleihsverfahren Vertrauensperson ist Rechtsanwalt Dr. Thoma in gleihstermin tag, mittags 314 Uhr, Zimmer Nr. 67. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- aleihsverfahrens das

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Woldegk, den 2. April 1931, Das Amtsgericht.

3110] Das Amtsgeriht Bayreuih hat an . April 1931, vormittags 114 Uhr, das Vermögen des Händlers Opel in - Bayreuth-Altstadt, zur Abwendung gerichtliche Ver- Als Ver-

das eröffnet,

Bayreuth bestellt, Ver- ist bestimmt auf Mon- nach-

den 27. April 1931,

nebst Anlagen und Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer Nr. 52, zux Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berlin. H Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Rasemann, Berlin §0 16, Cöpenicker Str. 40/41 (Radioartikel), ift am 8. 4, 1931, 11 Uhr, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- furfes eröffnet worden. (81. V, N. 24. 31) Der Bücherrevisor Emil Brandt, Berlin S0 16, Brandenburger Ufer 1, ist zur Vertrauensperson er- nannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 4. 5. 1931, 1214 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 9—10, IV. Stock, Zimmer Nx. 528, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- fahrens nebst seinen Anlagen und das rgebnis der weiteren Ermittelungen ae auf der Geschäftsstelle zur Einsicht x Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. _ [8112] Ueber das Vermögen des Sattler- meisters Adolf Muhr in Berlin 0, Warschauer Straße 81 (Sattlerei, Koffer- und Lederwarengeschäft), ist am 8. April 1931, 134 Uhr, das Vergleihs- verfahren zur Abwendung des Kon- becles eröffnet worden. 84. VN. 14, 31. Der Bücherrevisor Willy Schöne in Berlin-Reinickendorf-West, Wacholderstr. 46, ist zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorshlag ist auf den 4. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin - Mitte, Neue Friedrichstr. 13—14, 111. Stock, Zimmer Nr. 102—4, Hauptgang A, am Quer- ng 9, anberaumt. er Antrag auf ediinung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittelungen sind auf der SORLOS zur Einsicht der Be- tei T Ee, : shäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84.

Berlin. _ [3113] Ueber das Vermögen der Gesellschaft für Textil - Jndustrie m. b. H. in Berlin C19, Scharrenstraße 11—13, Decengroßhandlung, vertreten durch die Geschästsführer Hugo Rose in Berlin, Bet 3, und Curt Voigt, Berlin- Zehlendorf, Machnower Str. 49, ist am 8. April 1931, 12,50 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. (153. V. N. 19. 31.) Dex Kaufmann Dr. Walter Haupt in Berlin NW 40, Alt Moa- bit 137, ist zux Vertrauensperjon €k- nannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorshlag is auf den 7. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin - Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Zimmer Nr. 170/172, Quergang 1, anberaumt.

er Haftpflicht,

Der Antrag auf Eröffnung des Ver-