1931 / 85 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Auzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 85 vom 13. Apríl 1931. S. 4,

—,

(36411. Joseph Vögele A.-G., Mannheim,

Aktiva. Vilanz auf 39. September 1930. Passiva

KM F

Zweite Anzeigenbeilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeige

r. 85. Berlin, Montag, den 13. April 1931

*| M 7. Aftien- a : jz] gesellschaften,

[3221]. Weilburger Gasveleuhtuugs-GSesellshaft. Gewinn- und Verlustre<hnung

per 31. Dezember 1930.

[3583] Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft, Der Vorsitzende unseres Aufsichtsrats

Herr Geheimer Kommerzienrat L.

Wilhelm Zu>schwerdt in Magdeburg, 1!t

infolge Ablebens aus unjerem Auf

sihtsrat auêgeschieden Magdeburg, den 9. April 1931. Magdeburger Feuerversicherungs-Gesell schaft. Berndt. Dr. S<hmiîdt.

134/50 fabrikate s S [3219]. 34/50 Amern St. Georg (Bez. Düse . —— Bilanz am 31. Dezember 1930. Ausgaben. |

[3561] Deutsches Haus Aktien-Gesellschaft, Stuttgart. Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hierdur> zu der am Samêtag,

den 23. Mai 1931, mittags 12 Uhr, in Stuttgart, Rotebühlstraße 67 [, statt- findenden ordentlichen Geueralver- sammlung eingeladen. Tagesorduung :

l. Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands mit den Bemerkungen des Aufsihtsrats und der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1. April 1930 bis 31. März 1931 Genehmigung der Bilanz ünd dekr (Gewinn- und Verlustre<hnunq auf 31. März 1931 und Verteilung des Reingewinns Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichts latîs.

4. Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind

iejenigen Aktionäre bere>btigt, we: he

ihre Aktien spätestens am vierten Werk- taq vor der Generalversammlunq bis

6 Uhr abends bei dev Gesellschaft oder

vei dem Bankgeschäft Chr. NVfeiffer

l, G., Stuttgart, Schulstr. 17, hinter

RM |5, | Grundstücke und Gebäude

1 54756 Maschinen u.Einrichtungen | 2 5533 270!

48 627107 Darlehen, Effekten, Hypo- | theken und Beteiligungen | 513 747/17

j 1 S Debitoren u. Bankguthaben } 3 761 768/97

i 1 340/61 s L L | 3 444/40 Rohstoffe, Halb- u, Fertig- «dre atel

Aktienkapital Vorzugsaktien Reserve T Reserve II . . Verbindlichkeiten mit m jähriger Laufzeit . Anzahlungen . . « « Kreditoren . E Durchgangsposten « « Rückstellungen Unterstüßungsfonds , .„ Reingewinn einschließli<

Einnahmen. Vortrag E ms Gadtonto . e‘ » Kolfsfonto . - e -

. . [3617] Kammgaruspiunerei Meerane, : Meerane i. Sa. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Mittwoch,

{1933]

Schlußbilanz per 31. Dez. 1930.

2528] ; Ostdeutsche [3605] Gesellschaft sür Liude's Elektrizitäts-Aktiengesellschaft i. L. Eismaschinen Nfttiengesellschaft

Hierdurch laden wix unsere Aktionäre in Wiesbaden.

zu der am 4. Mai 1931, na<hmitiags Die diesjährige ordentliche Geueral- l i i 5 Uhr, in Breslau, Kurfürstenstr. 151, | versammlung findet Donnerstag, dem 6. Mai 1931, mittags 12 Uhr, | stattfindenden Generalversammlung | ven 30. April 1931, vormittags im ESißungssaal der Gejellschaft zu | cin. Tage®Lordunung : [11 Uhr, im Hause der Gesellschaft für Meerane i. Sa. stattfindenden ordent: | 1. Vorlage des Geschäftsberichts und | Linde's Eismaschinen Nymphenburger = [lichen Generalversammlung ein- der Vilanz zum 31. Dezember 1930. | Straße 76, zu München statt mit fol- RM |H | geladen. Tagesordnung : . Entlastung des Aufsichtsrats und |- gender ' Tagesorduung :

10 200/53 | 1. Vorlage der Jahresbilanz und der des Liquidators. 1. Vorlage des Geschäftsberichts und 37 500|— Gewinn- und Verlustre<hnung für] 3. Verschiedenes. der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- 2 524/49 das Geschäftsjahr 1930 sowie die} Zur Teilnahme an der Generalver- lustre<hnung für das Jahr 1930. 50 225/02 Vorlegung des Berichts des Vor- sammlung ist jeder Aktionär berectigt, | 2. Erteilung der Entlastung an was fir 502 stands und Aufsichtsrats über das | der seine Aktien bis zum 1. Mai 1931, Verwáltung. : | | abgelaufene Geschäftsjahr. | abends 6 Uhr, bei dem Shlesisheu | 3. Beschlußfassung über die Verteilung 50 000/— | 2. Genehmigung der Bilanz und der | Bankverein Filiale der Deutshen Bank des Reingewinns. : 225/02 | Gewinn- und Vexlustrehnung. und Disconto-Gesellshaft in Breslau, | 4 ; 033509 | 2. Entlastung des Vorstands und des | Albretstraße, hinterlegt. A Au RPiEcas: Breslau, den 5. Aprik 1981. Gewinn- und Verlustrehnung. | 4. Aufsichtsratswahl, Der Liquidator: Dr. W, Holz. T. QUT De CEE an dex Generalvere| A Debet, RM |D | sammlung sind diejenigen Aktionäre be-i N (ustvortrag « + - 1462/86 rechtigt, die ihre Aktien mindestens drei ' [3573]. - teuern 530/55 Tage vor der Generalversammlung bei Radioaktiengesells<haf}t D,S. Loewe, E «5 531/08 | der Gesellschaft oder dem Bankhaus] Berlin. 4 Us oil 7 524 149 | V- Dreyfus & Co, in Berlin oder Frank-| Vilanz per 31. Dezember 1930. 4 264 395. E

N 17 410|— furt a, M. oder bei der Allgemeinen N 2 | ¡—| Kredit. Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig Aktiva. RM « 4 822 203,— lust inkl. Vortrag « 2 524 49 2 524/49 644 339/75

Teerkonto . G Jnstallationsfonto Gasuhrenfonto . . « Vermietete Apparate,

A

Cc ditt É R de

—_ VU

Aktiva. Fabrikationsanlage Kassabestand v Debitoren u. Bankguthab. Waren u. Halbfabrikate

RM H 428 000

1 883 25 161 285 T4 244 805 05

835 974 04

Konto A E

o E Eo

01. L ‘alguidatiouseröffnungsbilanz Pee 1. Januar 1931.

22 892/69 8 475/24 | 13 595/07 18 044 116/24 1 449/66 Gewinn- und Verlustre<huung 3 574/65 für 30. September 1930.

RM |d

1 886 042] Fabrikationskonto . . 422 345/12} Gewinnvortrag 1928/29 24 948/15

l 2 333 335/27 Mannheim, den 31. März 1931.

E L G4 Unkosten und Gehälter E « E . Steuern A Abschreibungen «

Aktiven. ‘r nhbostand A aisenbestand « 4 csteinzahlung a. Aktien erlust inkl. Vortrag - -

Passiva. Aktienkapital . . Reservefonds . « « Set » » » Gewinnvortrag - ,

I. Aftiva,

E «S 6 Hypotheken E Maschinen u, Einrichtung Oie «e e eee Fubrvark e Effekten e E Banken, Postsche> u. Kasse Debitoren «I L P 45 Verlust 1930 90 320,— Gewinn aus

1929 . . . 83961,40

—.

500 000 90 000— 241 543 90

4 430 14

835 974 04

Gewiun- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1930.

Soll,

Abschreibungen . Vortrag 1929, . Gewinn 1930 i; ,

1 565 987/63 23 000|— 436 195|— 30 170|— 14 500|— 150|—

32 986/12 28 767/26 52

714/95

Haben,

RM F

2 313 182) 20 153 B

die

* dts Q.2042". i

Delkrederekonto Reingewinn . «

6 s G

Handlungsunkosten Abschreibungen . « Reingewinn « «

Passiven. ftienkapital ejervefonds

. . . * . . Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zum Ausweis dexr an der General- versammlung teilnehmenden Aktionäre sind dem Vorstand in Wiesbaden oder Hölriegelskreuth bei München spätestens bis zum 24. April 1931, mittags 1 Uhr, cigenhändig unterzeichnete Er- klärungen der Aktionäre darüber zu übergeben, daß die mit arithmetis<h ge- ordneten Nummern a scctühaen Aktien sich in ihrem Besiß befinden.

Die Anmeldung der Aktien zur Teil- nahme an der Generalversammlung kann auch erfolgen:

1. bei den Niederlassungen der

Darmstädter und Nationalbank K. a. A. in Berlin, Frankfurt a. M., München und Wiesbaden,

2. beim Bankhaus Merck, Finck «& Co., München,

. beim Bankhaus Lazard Speyer- Ellissen K. a. A., Berlin W 9, Voßstraße 15, und Frankfurt a. M.

Im Falle der Bankmeldungen sind die Aktien oder der Hinterlegungsschein eines deutshen Notars bei den genann- ten Banken bis zum 24. April 1931, mittags 1 Uhr, einzureichen.

Wiesbaden, den 9. April 1931.

Gesellschaft für Linde's

Eismaschinen Aktiengesellschaft.

Der Vorstáud. 3. A.: Dr: F. Lin d é.

30

Jn der am 8,4, 1931 stattgehabten Generalversammlung wurde eine Divi- dende von 4% = RM 0,80 (— Kapital- erien noouer) exklärt. Dieselbe .ist zahlbar ab 9, April bei dor Vorein3bank Weilburg | (35671. Gesc<häftsabs<hluß per 31. Dezember 1930. gegen Einreichung des Dividendenscheins [ ] <äf a M Ô R Nr. 8. Vermögen. RM [2] RM

S 2 333 3359 Der Vorstand. RM ‘D 48 408

3 828 59 63 $847 85

116 084/44

E 6 358/94 E LL Ui | E | E Z j Stuttgart, den 9 3 690 829/90 L

Der Aufsichtsrat. ! E Cut ai 22 Que» nta E E E Ar Ca E D E A A

[3225].

R

April 193

j —_ j d.> D. A d

11. Passiva, BVantichulden . « « - eo

A. Doctor Akt.-Ges., Liegnitz. | Kreditoren .

Bilauz für deu 31. Dezember 1930, | Hypotheken und —— ——-— i E a 6&6

. 6 000

L Haben. Saldovortrag 1929 Fabrikationskto. Unkosten

6 , An Stelle des ausgeschiedenen Auf- Dee Lens sihtsratsmitglieds Bürgermeister Dr. Höhn andere | wurde Herr Bürgermeister Diffenhard 183 633/56 | neu gewählt. |__] Weilburg, den 8, April 1931, | Weilburger Gasbeleu<haungs-Gesellschaft. E) [3220]. Wöterkeim-Sehippeubeiler ALGEDaRNs MIROZNETNENE t. Abschluß für den 30. Sept. 1930.

Bestäude. RM |N Eisenbahnanlage 380 132/68 Spezialreservefond38anlage 32/66 Erneuerungsfondsanlage « 4 533/37 SQUiRee co 3 62073 Bar- und Bankguthaben 1 217/07 Verlust 3 176/89

392 713/40

Anlagetverte : Keraittwwerla 1, 1.1000. „E 4

Zugang -. + Hochspannungsleitungen 1, 1, 1930 SUaE » $ s Ort3nete 1, 1, 1930 Bal ¿s « a

3 828 59 112 255 85 116 084 44 Wyhlet, den. 26. März 1931. Eisenbau Wyhlen Aftiengese(l(l=-

schaft, Wyhlen (Baden). Ä B S E X A So è E E E f E L E

C. Ed. Schulte Act.-Ges., SchloF- u. Metallwarenfabrik, Velbert Rhld, Bilanz vom 30. Juni 1930,

Aktiva. Grundstü>e. . R Ä Gebäude. . , 84 690,— Abschr... « . 1880,— Maschinen . « .74 432,45

14 358,—

Zugang 88 790,45 ° 17 362,37

D S E E 0D, D

erli hinterlegt. haben. Erfolgt die Hinter- | Grundstü>ke: Wert am 1. 1.

“a... q ME N 5 040 930 K legung .bei einem Notar so muß die! 1930 .„ . « 533 592,25

e. 3481 262,— | | Hinterlegung sowie die Mitteilung dar-! Zugang « « 10 747,50

166 593,— ] 3 647 855,— über an die Gefeklschaft mindestens drei | Gebäude: Wert am 1.1.

Transformatoren 1. 1. 1930 "655 86L— | | Tage vor der Generalversammlung ge-} 1930 , , . 571 318,40 C 35 401,— 691 262;

; {ehen Jn die Bescheinigung hat der| Zugang 1930 7 655,— Transf.-Stationen und Schalthäuser —__——| Notar die Erklärung aufzunehmen, daß 78.973,40 E. 1 336 794,— 1 411 338'—

F M 5

L A 111, Einlagen. | Aktienkapital 2000 000,— | Reservesonds 200 000,— } 2200 000|— 3 690 829/90

Vetriehüergowunte am 31. Dezember 1930

Verlust. Abschreibungen « « e A e Betriebszgunkosten Handlungsunkosten , . Körperschaft- und Ver-

MDGERNCUCer. » e. e

Liegenschaften: Grund- f stücke und Gebäude . . Betrieb3gegenstände: -Jt- ventar, Versandfäsßser, Gespanne, Kraftwagen Warenlager Forderungen: und Außenstände . . Wechsel, Postsche>, Kasse . L E Juterimskonto

Berlin, den 7. April 1931. Zinago Handels-Afkticnz gesellschaft in Liqu. Tuvia Schalit, Ernst Litthauèr:

ort! 715 251 T712— A Ss 9D

152 685 e...

| 474 384 31 2

567 32

|

571]. Carmen-Werk Aktiengesellschaft in Stuttgart.

¡die Aktien G nas der E EEE: Abschreibung 11 651/40

A C T, M sammlung, von ihm zurü>gegeben | cinen unß Ver L werden. Die Hinterlegung ist auch dann | Xaj<inen und Wertzeuge :

ordnungëgemäß erfolgt, wenn Aktien; Wert am 1,1. 1930 Vilanz auf 31, Dezember 1930. | mit Zustimmung einex Hinterxlegungs- ! 74 268,45 ———————* ffelle fx ‘\iè ‘bei anderen Banksirmen| Zugang 1930 3 050,— | 377 318,45

Grundstücke und Gebäude . . « « «« 0 | 392 000 - Besitz. RM * |\A [bis zut Beendigung der Generalver- | ypotheken a G4 é 20 000-MEctriebêmaschinen 12 762/— | sammlung im Sperrdepod gehalten} Abschr. »« « 73 206,90 304 111/55

Hypotheken

131 011/46 l 220 449/24 636 536/92 953 961/22

347 342/40 9 301/68 j

1 500|— j 81/27

1237 006/66

NM Q e as v È 37 020

Zähler L O «5 eco e. 920 798,— j L E 7 035,— 927 833 11 719 218-

Jm Bau befindliche Anlagen P j 53 2715

S P

D: E: M I -I

S (4)

j 500 000/— 50 000|— 55 384/60 80 000|— R 7 000/— L 7 061|— Gewiun (Ertrag). | 54 500¡— | Gewinnvortrag von 1929 | Gewinn aus: O ATOR » «a4 Miete und Pacht . l, T E a

inrichtungsgegenstände und Werkzeuge letriebsmittel und Werk- | | werden. : L R li< zeuge os Meerane i. Sa., den 10. April 1931,

4 879 35 L 4 | Der Aufsichtsrat.

(t eshäftseinrihtung . « « 912—/ E. delle, R und Zeich- E E d “M L Vorsitkendex C A 1 odelle, Patente und Zeich . André P. KieneL, Vorsibender. Vorräte und Betriebsmaterialien

136 5821) nungen 1/30 j Kasse N 5 555/73 | [3739] Vereinigte Tren A T aat > a1 632/78 | andivirtschaftlicher Maschineit Wertpapiere und Beteiligungen s « 522 612 E i: E landwirtschastlicher Masch

L s e a E u : 105/10/ vormals Epple und Buxbaum. Bürgschaften RM 192 000,— he>, Wechsel, Effekten

Stammkapital Reservefonds E Reservefonds TI Ô Wohlfahrt3fonds * , . # Hypotheken o C Schwebende Verbindlich- C Hinterleguungen . Jnterimskonto N Reingewinn: Vortrag aus L 852,70

S 13 680/80 L 13 679 80l T5160 11 310/60

1930 4+ 106 001.90 Zugang 1930 5 150,50 141 652,30 18 630,30 « Wert am 1, 1; 1930 ,. . 31 949,— | Abicr. 5. S 28 908|— | Patente: Wert: am 1.1. | 1990» -. 260000 Abschr. 50 000,— 200 000/—

71428 08 10 000 254 16769

6 291 05

Abschr. G. Ee Material- u. Fertiglager . Kaise und Bankguthaben . Debitoren . 208 370,80 Beteiligung 12 000,— Verlust-Vortrag 29 233,51 Verlust 1930 . 126 968,84

Jnventar: Wert am 1.1. | |

‘Verbindlichkeiten. Aktienkapital -. «+ o Bilanzreservefonds , « Reservefönds IL. . +

E 4 G

Abschr. Hilfsanlage

83 961/40 994 400|— 123 022¡— 3 676/41 |

9 671

147|—

32/66

73 404/36

10 671/93

3615] Trierer Kalf- und Dolonmitwerke Afktiengesells<haft, Wellen (Obermojsel). Dritte Bekanutmachung. Jun der außerordentlihen Generalver-

| 2 905 842/48 s 655/62 z 526|— 6 358/94

2 997 343/44

468 454/31 2 500|— 28 435/68

220370: 80

E. S S A

Verfügungsfonds . Spezialreservefonds , Wertberichtigungsfonds Erneuerungsfond3

: i s i 4 081/51 | Betr.: Versammlung von Juhabern

Konzessionen und Vertragsablösungen A 387 0034 <uldner 4 6000/47 | unserer Schuldverschreibungen

See: Dat « a E E g 670 115/21 erlust 1925 und 1926 37 293132 * von 1912 und 1920 Verschiedene 961-978!22] 1 632 030 en S A on 1912 und 1920.

len e s E 75 293 Wir laden hiermit die Fnhaber von j

156 262 35

ea. G S E L L 838 199 88

¡79 Jemen | fans

1930 , 38 202,97

| 1 237 006/66 Gewinn- und Verlustrechnung

f 39 055/67

für deu 31. Dezember 1930.

Abschreibungen . .

Reingetvinn aus 1929 852,70 . 38 202,97

O p

Vortrag Ueberschuß der Unkoste

der Unkosten

Unser

stadt (O. S.), getreten.

[3569].

Gewinn- und Verlustre<nung per 31. Dezember 1930.

nah Abrechnung

S: E

Ausfsichtsratsvorsißender Richard Liebrecht ist aus dem Aufsichtsrat urch Tod ausgeschieden, an seine Stekle ist Herr Direktor Georg Liebrecht, Kon=-

| RM [H 41 43 U 39 055/67 80 487/20

852/70

79 634/50

80 487/20 Herr

Handlungsunkostenkonto Betriebsunkostenkonto . Abschreibungen « s «2 Der Geo .

Getivinnvortrag « « » Klinkerkonto

| 1 137/69 252 21037 253 354/06

ber 1930.

67 819193 157 461/35 24 200|— 3 872178 253 354/06

Bilauz per 31. Dezem

Ge 1 e S Ziegeleigebäude S Maschinen und Apparate Fuhrpark und Auto Inventar Materialien Klinkerkonto Feuerungsfonto Kassenbestand Postsche>kkonto Schuldner .

* e . . . . . .

Aktienkapital Reservefonds . Hypotheken Kreditoren .

892 709/74

376 330/37 295 651/49 43 734/10 45 757/50 3 557/40

8 964/46 62 000|— 10 500|—

1 558/44 380/46

44 275/52

100 000 10 000|— 250 000|—

528 836/96

Rösler Draht A.-G. Gustav Rösler. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung wurden von mir geprüft

und stimmen mit den

ordnungsmäßig

geführten Büchern der Rösler Draht A.-G.,

Amern St. Georg, überein.

AmernSt. Georg, den 11, März 1931.

G. Vein,

beeidigter kaufmännischer Sachverständiger und Bücherrevisor. EBA G U L NE I G Ü S RUEE A I E I S I H E i e

[3223].

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktien-

Nicht eingezahltes E See « « «è Halbfertige Bauten Waren E «a n Wertpapiere und Beteili- E «e L GLUnOUaE a6 Aktivhypotheken . .

Avalè RM ‘86 000,

RM [H 180 000|— 182 279/85 l 554 122/71 4 299/30

48 599/30

106 800| 66 767 528 200

2 671 068

Gläubiger

709

für 1929/30.

392 713/40

Gewinn- und Verlustre<nung

VEtin

Verlustvortrag 1928/29 .„ Erneuerungsfondsrüklage E L Verwaltungskosten « « »

: Gewiun. Betriebsgewinn « « « » E S G a aa

gewählt, Der Vorstand.

[3224].

RM [H 1 124/58 5 240|— 153 1 431/81 T 796/92

4 620/03 3 176/89

7 796192

Ju den Aufsichtsrat ist an Stelle des verstorbenen Geheimrats von Gottberg der Landrat Dr. Wevex in Bartenstein

Königsberg /Pr., den 31. März 1931, Schroeder.

Gewinn- und Verlustre<huung per 31. Dezember 1930.

Aktienkapital « « « . + » Gejseßlicher Reservefonds . Außerordentl. Reservefonds Garantiekonto . Gläubigex A Anzahlungen von Bau- herren eins<hl. Reichs- mark 44 111,25 Zwischen- kredit auf Wechselbasis . Akzepte . MOIHGCIOUN o 0 0h Avale RM 86 000,—

S A

500 000 50 000 20 000 30 000+

283 348/09

| 1 605 644/69 61 753/62 120 322/26

2671 068/66

Gewinn- und Verlustre<nung

per 31. Dezember

1930.

Unkosten . Reingewinn: 1929 . Geivinn in 1930 .

Vortrag aus 254,24

.. 120 068,02

Vortrag aus 1929

RM [H 303 354/66

120 322/26

423 676/92

254/24

Verlust. Handlungsunkostenkontio . Provisionskonto « . . . « Abschreibungen:

MUDeniar « a o °

Kraftwageu « e 1043,90 64,85

T8 751 5 059

1108

Geiviun. KOarenlonid = «a o a M - «a «C6, Rückstellungskonto aus 1929 Verlust 1930

84 920

79 258/36 98/35

2 054/65 3 508/65

84 920/01

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. Fehlende Einzahlung Kassakonto . Postsche>tkonto Bankkonto . Debitorenkonto . , Dubiosenkonto , Kraftwagenkonto 6 959,20

Abschreibung 1 043,90

| 37 500|— 159/49 998/18 1 497/45 38 409/90 59/80

|

Schulden.

Aktienkapital: Stammaktien

Vorzugsaktien .. «

Geseßlicher Reservefonds . 5% Schuldverschreibungen : Ungetündtgt « = » gekündigt . .

Ierdon CiIngelO e s e. o 8% Schuldverschreibungen (gekündigt) hiervon einge . «a «o o.

Darlehen 11,1990... getilgt und zurü>bezahlt Hypotheken 1, 1.1930 ._. getilgt und zurüd>bezahlt

Wertminderungsfonds 1, 1, 1930

Entnahme .

Zuführung Baukostenzuschüsse

S 6 E > S S Dm A

Dividenden: nicht erhobene Dividenden .

5% Schuldverschreibungszinsen: nicht eingelöste

scheine

8% Schuldverschreibungszinsen ; nicht eingelöste

A Bürgschaften RM 192 000,

Gläubiger: Verschiedene . S É <2 S (S 06> <> S S M «ce Ca O

"13 800,— 13 384/16

180 000|— 20 000

j 237 020/— 415/84

Zins- Hins-

6 400|— 4 802/10

5 095 837 T1]

334 291/83

1T7 053 T5 25 94835

7 315 246/01 T3247 32/11 110 724/32

67 813/90

516 961/92

Geivinn- und Verlustre<hunuung

Ausgaben.

per 31. Dezember 1930.

19 132 1234

T 200 000= 720 000—

237 4358 1 5974

4 761 5453

81 10190

4 875 118% 5 2198 27 7278

al 91A

766 5888 455 72718

19 132 1239

Eiuuahmen.

Handlungsunkosten . « « «+ Steuern . Versicherungen . Schuldverschreibungszinser Darlehenszinsen „, . .. Hypothekenzinsen . . .. Abschreibung auf: Einrichtungsgegenstände Fahrzeuge . . .

E T A Ÿ

Zuführung zum Wertminderungs-

fonds Reingewinn . .

E E G

d $6

RM

218 940/09 305 405/35 14 684/42 L1 851 |— 383 23773 5 260/80

Î G A 13 679/80

11 310/60

j 516 961/92 455 727/91 1 937 059/62

Vamberg, den 31, Dezember 1930.

Ueberlaudwer Pflügel.

Vortrag aus 1929 Betriebsüberschüsse und sonstige Ein- nahmen . « o s

Dberfranken, Aktiengesellschaft.

Schirrmacher, Weber.

RM # 17 3958

L 919 663

S 1 937 0598

Der in der 11. ordentlichen Generalversammlung unserer - Gesellschast v 10, April 1931 für das Geschäftsjahr 1930 festgeseßte Gewinnanteil von 6%

Schulden. aar P läubiger E D

149 5171/35

“S 000|—

“74517135 | J R g ; .149 517/35 F Gewinn- und Verlustre

<nung.

__ AnfwandD. eshästsunkosten, Betriebs- unkosten, Steuern, Zinsen, Whne, Gehälter und soziale Lasten

Ertrag.

us Waren und Leistungen Etuttgart, im April 1931, Der Vorstand.

J RM ) 80 693 25

j j

180 693/25,

K. L Müller. O; Hopf.

B218].

e<, VBuntweberei F. Sim. Fleißner A-G,, Münchberg i. Bayern. Vilanz vom 30. September 1930.

—_.… Ae: ebaude und Grundstücke ien «c. nventar Unt ais alje-, Wechsel- und Scheck- eide ¿s 4 Peripapiere . + « - usgelichene Hypotheken oren A ie e ufwertungsausgleichsfto.

__ Passiva, ltienfapital:

Stammaktien 600 000,—

vrzug8aftien 5 000,—

Pons 2, ven pusajaufwertungskonto “Cvinn- und Verlustkonto:

‘ortrag von 1928/29 2 063,33

Reingewinn 13 649,95

RM |5|

200 116 128 016 6 634

=- | 875

405 059/24

179 565/64

18 000|— fm

962 036 05

605 000|—!

60 500|— 262 822 77 18 000/—

15 713/28 962 036/05

Gewinn- und Verlustre<hnung vom 30. September 1930.

——

Schuldverschreibungen unserer Gesell- schaft, Ausgabe 1912 und 1920, zu einer ¡ Versammlung auf Sonnabend, den 9, Mai 1931, vormittags 11 Uhr, im Sitzungssaal der «Fndustrie- und ! Handèlskamtner Augsburg mit folgen- dex Tagesordnung ein:

bei der Gesellshaft für die Shuld- vershreibungen eingetretene Lage.

Zux Teilnahme an dieser Versamm- | lung und zur Ausübung des Stimm- rets ist jeder Jnhaber einer Schuld- | vershreibung berechtigt, welcher seine Schuldvershreibung fpätestens ant | 7. Mai 1931 bei der Reichsbank und | deren Aveigjlelten, bei einem deutschen | Notar oder bei der Bayerischen Staats- | bank und deren Zweigstellen hinter- legi hat,

Das Stimmrecht kann durch cinen | Bevollmächtigten ausgeübt werden, Für | die Bevollmächtigung ist die schriftliche Form erforderli<h und genügend,

Augsburg, den 13. April 1931.

Vereinigte Fabriken | sandwirtschaftlicher Maschinen vornaks Epple und Buxbaum.

zeitigen" finanziellen f

[3740] Vereinigte Fabriken landwirtschaftlicher Maschinen vormals Epple und Buxbaum. Die Herren Aktionäre werden hiermit

zur ordentlichen Generalversamm- | lung eingeladen, welhe am Samstag, den 2, ‘Mai 1931, vormittags +1- Uhr, im großen Sißungssaal dev Ae und Handelskammer zu Augsburg stattfindet.

Tagesordnung:

1, Bericht über das Geschäftsjahr 1930 und Vorlage der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustre<hnung per 91, 10. 1930.

2, Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands,

3, Augeige nach $ 240 Absatz 1 H.-G.-B,

i‘ Besch ußfassung über eine Neu- organisation des Verkaufsgeschäfts.

5, Aufsihtsratswahlen. l 7

Zum Zwecke der Legitimation für den

| Besuch der Generalversammlung sind | die Aktien spätestens am 29, April 1931 | bei der

! Beteiligungen: Wert am

1, 1. 1930: 182500, | Zugang « - | Bankguthaben “¿L , à o | Kasse, Postsche>, Wechsel « | Debitoren

, E . e.

s es : . ! Ware ta o Aussprache über die dur die der- | Warenbestände « « « «

Verhältnisse |

Passiva. Aktienkapital E E. Reservefondskonto: Bestand

am1.1,30 . 146 500,97

Zuweisung aus Geivinn 20

| Hypothekenkonto Kreditorenkonto . Garantien- u. Lizenzenkto. Delkrederekonto... « » s Dividendekonto 1929 Gewinn- und Verlustkonto

3 499,03

20 000,— | 1 626 964 04 4 237 465/28

1 500 000/—

1 241 06041 1049 944/81

4 237 465/28 Berlin, den 10. März 1931, Der VorstanD. David L. Loewe. Dr. Siegmund Loetve, Der Aufsihtsrat. Dr. Ernst Goldschmidt, Vorjißender, Gewinn- und Verluftre<hnung am 31. Dezember 1930.

| 182 500 23 057/56

14 662/95

622 577/43

12 008/80 11 493/57 99 957/69

Soll. Handlungsunkosten SIEUELN ¿6 o as E e «666 Dellredetré » «e o o Abschreibungen:

Gebäude . . 11 651,40 Maschinen und Werkzeuge - Jnventar « Hilfssanlagen « F

ebitoren . «

73 206,90 18 630,30

A 01 50 000,— 12 942,30

Haben.

| Vortrag aus 1929 . «

, Fabrikations8gewinn » Konto Dubio « « «e -

Reingewinn « «é + o

RM [5 391 342 44 144 428/17 30 562/56 12 008/80

169 471/90 99 957 69

847 77115

13 743/82 819 685 12 14 342/62

847 771/56

sammlung unjerer Gesellschaft vom 10. Of- tober 1930. ist u. a. bes<lossen worden, das Grundkapital von bisher nom. Reichs- marf 1-000 000,— um nom. Reichsmark 700 000,— auf nom. RM 300 000,— herabzujeßen, und zwar in der Weise, daß die 10 000 Stück Aftien über je nom, RM 100,— auf 3000 Stück Aktien über je nom. RM 100,— vermindert werden.

Die Verminderung wird derart durch- gesührt, daß die einreihenden Aktionäre für je 10 Aktien über je RM ‘100,— 3 Aktien über je RM 100,— mit dem Vermerk „Gültig geblieben gemäß Be- {luß der Generalversammlung vom 10, Oftober 1930“ zurüc>erhalten, während die anderen Aktien seitens der Umtausch- stellen zurü>kbehalten und vernichtet tver- den.

Nachdem der Beschluß der vorerwähnten Generalversammlung in das Handels- register eingetragen worden ist, fordern tvir unsere Aktionäre zum dritten Male auf, ihre Aktien (Mäntel nebst Gewinn- anteil- und Erneuerungsscheinen) bis spätestens zum 20, Mai 1931 ein- f<ließli< außer bei unserer Gefell- thafstsfasse

bei dem A. Schaaffhausen* schen Bank-

verein Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Köln, bei der Deutshen Bank und Disconte- Gesellshaft Filiale Trier, Trier, während der bei diesen Stellen üblichen Geschäftsstunden zur . Zusammenlegung einzureihen. Die Zusammenlegung er- folgt kostenfrei, sofern die Aktien, nach der Nummernfolge geordnet, an den Schaltern zur Einreichung gelangen. So- iveit die Einrei<hung im Wege des Brief- wechsels erfolgt, werden die mit der Zusammenlegung beauftragten Stellen die üblihe Provijion und die entstehenden Spesen bere<nen. .

Diejenigen Aktien, die bis zum 20, Mai 1931 ni<ht zur Zusammenlegung ein- gereicht sind, werden gemäß $ 290 H.-G.-B, für kraftlos erklärt; das gleiche gilt für diejenigen Aktien, die von einem Aktionär in einer Anzahl eingereiht werden, die zur Durchführung der Zusammenlegung in der oben angegebenen Form nicht ausreichen und die der Gesellschaft nit zur Verivertung für Re<hnung der Be- teiligtien zur Verfügung gestellt worden

Passtva. Aktien-Kapital . « « Reserve-Kapital . Aufwertungshypothcek Kreditoren «. «4 its

450) 000 20 809 92 22 190 08

345 199 88

838 199 88

Verlust und Gewinnre<hnung vom 30. Juni 1930

RM Y 1880’ 17 362 37 8 000 99 726.47

126 968 8

Abschreibungen: Gebäude . « Maschinen . Beteiligung Verlust 1939

126 968 8

2 Geprüft von der Düsseldorfer Treuhand- Gesellshaft Altenburg & Tewes Akt.-Ges., Düsseldorf. 1932] Velbert, den 27. März 1931. Der Vorstand. R BBR D O L Ri R E Fe B P T I E E E E E paE t F [3199]. J. F. Riemann, Mechanische Webereien Aftiengesells<haft ite Liquidation, in Nord haufen. Bilanz per 31. Dezember 19386.

126 968

Maschinen - Waren Barmittel Außenstän

e 41 551,73 T15 201 20 838 083 69

953 285

900 000 45 000

Aktienkapital . . ab erste Ausschüttung

S55 000 Reservefonds . « 99 000 Liguidationskosten,

stellung G Noch nicht erhobene Aus-

schüttung « « «

1A Rüe- E 8 000 D 285

E. . 953 285

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1930.

s S r A 3 872/78 Baugewinn 423 42268 5 915/30

423 676/92

Frauntfurt a. M., d. 27, Februar 1931,

Appel & Zahu Atktieugesellschaft. Der Vorstand.

Auf Grund der von uns vorgenommenen Prüfungen bestätigen wir hiermit die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung vom 31. 12, 1930 mit den ordnungsmäßig ge- führten Büchern der Gesellschaft.

Frankfurt a. M., den 11. März 1930. Deutsche Vaurevision Revisions- und Treuhandaktiengesells<haft für | Estag Edel- und Spezialstahl die Vauwirtschafst Fweignieder- Akt .=Gej.

lassung Frankfurt a. M. ¡ Krause. ppa. Krieg. Naumann, Fessel, 1 —————

E Soll, S f : D Verlustvortrag « « « 828 890 30 Unkosten . 40 735 68

E iiicoqeri bin 869 625 98 Wiedadeiidmuat dufint

gegen Einlieferung des Gewinnanteilscheins für 1930 ; für die Stammaktien Lit. A zu je RM 100,— mit RM 6,— pro Aktie uod , Aufwendungen.

i für die Stammaktien Lit. B zu je RM 20,— mit RM 1,20 pro Aktie, schreibungen ; jeweils abzüglich der Kapitalertragssteuer, in Bamberg bei der Gesellschaftskasse sow! Mndlungsunkosten bei sämtlichen Banken und Bankgeschäften, außerdem in München bei der Bay ZSleuern Hypotheken- und Wechselbank, Bayer. Staatsbank, Bayer. Vereinsbank und Dar" Weingewinn städter und Nationalbank ausbezahlt. Der auf die Vorzugsaktien entfallende Gewin" anteil kommt ebenfalls mit 6% zur Auszahlung. o Die Ausgabe der neuen Gewinnanteilscheinbogen fic die Stammaktien Lit zu je RM 100,— Nr. 1 bis einschl, Nr. 4000 erfolgt bei der Gesellschaftskasse in Bambets gegen Rückgabe des Erneuerungsscheins vom 1. Oktober 1921. s Aus dem Aufsichtsrat sind ausgeschieden die Herren: Landwirt Andreas Dillih Laubend b. Memmelsdorf, Direktor Dr, Pankraz Dittmann, Bamberg, und Bürg! meister Heinrich Lurh, Medliß; zugewählt wurde Herr rechtsk. T. Bürgerme! Dr. Karl Stre>er, Forchheim. Z s Vamberg, den 10. April 1931,

Ueberlandwerk Oberfranken, Aktiengesellschaft.

sind.

An Stelle der für frafilos erklärt Aktien werden neue Aktien ausgege und zwar für 10 Stü> über je RM 100,— 3 neue Aktien über je RM 100,—, die für Rechnung der Beteiligten im Wege

öffentlichen Versteigerung verkauft | Qiguidationäacwinne 31 542.38 den. Der Erlös wird den Beteiligten | Verlustialdo

892 709174 Geprüst und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstim- mend gesunden. Bremer Schoß Treuhaudgesellschaft m. b. H. (Unterschrift.)

Der Aufsichtsrat besteht zur Zeit aus den Herren: 1, Direktor Fohann Ludivig Ruyter in Bremen, Vorsißender, 2. Dr. jur. Diedrich Duncan Lahusen in Bremen, stellv. Vorfißender, 3, Direktor Gustav Furthmann in Bremen.

Munderlohi.Oldbg., 20, März 1931. Klinkerwerk Munderloh Akt,-Ges.,

Der Vorstand, j

Deutschen Bank und Disconto-Gesell- | haft Filiale Augsburg oder der

Bayerien Hypotheken- und Wechsel- | Bank, Augsburg,

während der üblihen Geschäftsstunden Und A vorzuweisen, Es genügt jedo<, wenn}. Der E Aktien mit Zustimmung einer der ge- | L, Ernst Goldj<mid E 31 5423 nannten Bankstellen für diese bei an-} Vorstehende Vilanz sowie die zugehö- | iw u. 2 s wi Zet V | 838 083 60 deren Bankfirmen bis zur Beendigung rige Gewinn- und Verlustre<nung habe | zur Versügung gestellt und, sofern er- S0 625 der Generalversammlung im Sperr- ih geprüft und mit den ordnungsmäßig orderlih, hinterlegt. E. S depot gehalten werden. | geführten Büchern der Gefsellschaît in} Unter Hiniweis auf die beschlossene L Augsburg, den 13, April 1931, Uebereinstimmung gefunden. Herabseßung des Grundfapitals forder1 fut efugt ugu E Vereinigte Fabriken Berlin, den 10. März 1931. ivir hiermit gemäß $ 289 H.-G.-B. unsere ; lung wurde die vorste jen €, Vilanz nel laudiwwirtschaftlichher Maschinen Hugo Dieh, Bücherrevisor, beeidet un! Gläubiger zum dritten Male auf, ihre Gewinn- und D E EO ge vormals Epple und Buxbaum. öffentlich angestellt für den gesamten Ve- | Ansprüche bei uns anzumelden. ; Nordhausen, E R : ey 1931. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: | zirk der’ Jndustrie- und Handelskammer | Wellen (ODbermosel), 10, April E Die E ps : Dr. Riemers<mid, l Berlin, Der Vorftaud, Voehl, e<sung.

Jnventarkonto 1296,90 Abschreibung 604,85 | 1 232/05 Verlustvortrag 1929 | 12 652,21 |

Vorluik- « ». 6 090805

RM

Berlin, den 10. März 1931, 10 668 V ,

Der VorstanD. David L. Loewe. Dr. Siegmund Loewe.

und 9 201 020 15 713

227 401

16 160/86 j 50 000|— 51 933/03 101 933/03 E den 25, Februar 1931.

___ Habveu.

assiva. Aktienkapitalkonto . « « Kreditorenkonto .

» Erlöse. orlrag von 1928/29 MGE eas E [ MEN eyoliber|<GWi , e

2 063/3: 225 338 E 227 401 Rünchberg, den 26, März 1931,

Mechanische Buntweberei

d. Sim, Fleißzner A-G,

. _ Der Vorstand, V: Fleißner, K, Holler.

In der am 27. März fundenen ordentlichen Gene