1931 / 86 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregifierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger

Neidenburg steht Obernburg, z. Zt. in Barcelona, sind zur

Max Czeschinski zu rcetona Termin zur Prüfung einer nachange- Schlußverteilung na< Wegsertigung der

meldeten. Forderung am

Ÿ

Amtsgericht Neidenburg, d. 10, April 1931, Neurode.

mögen des Kaufmanns August Hein sen. ¿n Hausdorf, Kreis Neurode, alleinigen Jun- H wird die Vornahme der Schlußverteilung Genehmigt. Schlußrechnung, zur Erhebung von Ein

Mai 1931, bevorre<htigteu Forderungen für die mt bevorre<tigten Forderungen 143,52 RM, | d. i. 0,6% verfügbar. Der Konkursverivalter Seb. Männ<he, Bankvorstand in Obernburg.

14 Uhr, Zimmer 4, an.

[38995] Im Konkursverfahren über das Ver-

Oels, Sehles, . [4004]

Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Möbelhändlers Nobert Niepel in Oels wird, na<hdem der in dem Ver gleichstermine vom 28. Februar 1931 ange-

bers derFirma August Hein in Hausdorf,

Termin zur Abnahme der

wendungen gegen das Schlußverzeichnis nommene Zwangsvergleih dur rechts sowie zur Anhörung der Gläubigerver- fräftigen Beschluß vom 28. Februar 1931

fammlung über die Höhe der des Gläubigerausschusses 23. April 1931, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgericht, Zimmer Nr.9, bestimmt.

bestätigt ist, hierdur< aufgehoven. Oels, den 28. März 1931, Amtsgericht.

Vergütung wird auf den

Neurode, den 8. April 1931. Amtsgericht.

| Oldenburg, Oldenburg. . [4005] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Orda“ Motor-Wagen-

T » » B [3996 7 P - s b, N OUE ode. ELE H «e 9) Aktiengesellschaft in Oldenburg, Lange Im Konkursverfahren über Das BDeT.- Straße 8/9, wird nah Ak haltungdesSchluß-

mögen und seiner Ehefrau Margarete geb. Kindler

»Z auf 8 Y )»NL S1 ) F s 5 f c des Kaufmanns Alphons Simon | {¿rmins hierdur<h aufgehoben. N. 6/28,

R Oldenbur en 31, März 1931, Neurode, Pächter der Stadttheaterliht- ldenburg, de Lars

p Amtsgericht. Abt. VIL,

spiele in Neurode, wird zur Anhörung der 9

Gläubigerversammlung über den von dem |Osechatz. . [4006] Konfur3verwalter gestellten Antrag auf | Das Konkursverfahren über das Ver-

E

u

mögen des Buchbindermeisters Paul

instellung des Verfahrens wegen Mangel Stelzer in Oschaß wird nah Abhaltung des

n Maîse Termin auf den 30. April 1931, |

um 122/, Uhr, vor dem unterzeichneten | Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Oschaß, den 9. April 1931.

D L

Abnahme der Schlußrechnung bestimmt. Neurode, den 8. April 1931. Amtsgericht.

Neustadt, Sachsen.

1

Rößler in Neustadt i. Sachsen, Bahnhof-

Das Amtsgericht.

x Termin ist auch gleichzeitig zur eventl.

| Ostritz. [4007]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Ge- brüder Schiffner u. Co. in Ostritzist Schluß- termin auf den 11.Mai 1931, 11 Uhr vorm., bestimmt worden. Die Vergütung des N

[3999] | Das Konkursverfahren über das Ver- ¡ögen des Grünwarenhändlers Ernjt Emil

straße 5, alleinigen Jnhabers der Fa. Ernst | Verwalters ist auf 90 RM festgeseßt

Rößler, dort, ist aufgehoben worden, nach- dem der im Vergleichstermine vom 30, 1. 1931 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom 30. 1. bestätigt worden ist.

Neustettin,

Nachlaß dés am 26. 11. 1928 verstorbenen Zigarrenfabrikanten, Stadtrats Wilhelm Hoffmann “in Neustettin, Schloßstr. 9, ist der Konkuïsverwalter Dr. Ostermann auf ‘inen Antrag entlassen und der Rechts- anwalt Beyer in Neustettin zum Konkurs verwalter bestellt worden.

se

Niirnberg.

Beschluß vom 8. April 1931 das Konkurs- | verfahren über das Vermögen des Kauf- manns Konrad Kreß, Tabakwaren in Nürn- berg, Zerzabelshofer Hauptstraße 56, als dur<h Schlußverteilung beendigt aufge hoben.

Nürnberg.

Y L

Nürnberg.

Beschluß vom 9. April 19831 das Konkurs- vers

ing Verein in Nürnberg, Lange Zeile 883, mangels Masse eingestellt.

worden,

Amtsgericht Ostriß, am 10, April 1931,

1931 | Plauen, Vogtl . [4008] Das Konkursverfahren über: den Nach-

laß des Gastivirts Hans Krems in Plauen

ist nah Abhaltung des Schlußtermins auf-

gehoben worden. K-64/30,

Das Amtsgericht Plauen, 11. April 1931,

Rastatt. . [4009]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Stößer T1 in Gaggenau wurde nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs und na< Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

Rastatt, den 7. April 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 3,

Regen. . [4010] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlungsinhaberin Lina | Hartl in Regen wurde Termin zur Ab- | nahme der Schlußre<hnung, zur Er- hebung von Einwendungen gegen Das Schlußverzeichnis, zur Prüfung der na<- träglich angemeldeten Forderung bestimmt auf Dienstag, den 12. Mai 1931, nahm. 5 Uhr, Zimmer Nr. 13/1 des Amtsgerichts | Regen. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Regen. In vorbezeichnetem Verfahren sind zur Verteilung an die Gläubiger 1883,72 RM vorhanden. Hiervon treffen auf die be- vorrechtigten Forderungen 30,72 RM, Die nichtbevorre<htigten Forderungen im Betrage von 3859,33 RM erhalten 1853 RM. Das S f

Schlußverzeichnis ift zur Einsicht der Bet 1 auf der Geschäfts-

Amtsgericht Neustadt, Sachsen, 7. 4.1931. . [3997] Fn dem Konkursverfahren über den

Neustettin, den 8. April 1931. Das Amtsgericht.

[3998] | Das Amtsgericht Nürnberg hat mit |

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

. [4000] Das Amtsgericht Nüruberg hat mit

ahren über das Vermögen des Fechter von 1928 Nürnberg, Eingetragener

L

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

. [4001] | l 4 Das Amtsgericht Nürnberg hat mit |

Beschluß vom 9. April 1931 das Konkurs- | stelle des Amtsgerichts Regen niedergelegt. verfahren über das Vermögen des Dro- | Justizrat F. Esper, Konkursverwalter.

gerieinhabers Hans Krug in Nürnberg, Maximilianstr. 25, Geschästsräume : Jakob straße 10, mangels Masse eingestellt.

Oberhausen, Rheinl,

Vermögen der Firma Friedrich Köpper G, m. b, H. in Oberhausen ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verweribaren Vermögensstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 7. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Obernburg.

verfahren über das Vermögen der Firma \(} Inhaber Richard Schenk, JFngenieur in Obernburg, z. Zt. in Barcelona, auf Antrag des Konkursverwalters zur Abnahme der Schlußre<nung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Prüfung der nachträglich angemeldeten ¿Forderungen und zur Festseßung der Ver- g walters Schlußtermin bestimmt auf: Diens tag, den 28. April 1931, vormittags 9 Uhr, im Sihßungssaal des Amtsgerichts. S$lußrehnung mit Belegen und das ScHlußverzeichnis liegen auf der Geschäfts- ft

Reichenbach, Sehles, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung Hermann Koehler in Langen- bielau wird nach erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Reichenbach (Eulengebirge), 4, 4, 1931,

Amtsgericht. (6 N, 2/29.)

[4011]

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

. [4002] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das

Rosenbergy, D. S. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Kaufmanns Hieronymus Lem- part in Rosenberg, Oberschl., wird na< Abhaltung des Schlußtermins ausgehoben. Rosenberg, Oberschl., den 8. April 1931,

Das Amtsgericht. (4 N. 1/24.)

[4012]

=aalield, Ostpr. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver mögen der Frau Erna Bratt, geb. Seeliger in Saalfeld, Ostpr., wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 4. November 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 11, No- vember 1930 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Saalfeld, Ostpr., den 16. Dezember 1930,

Amtsgericht.

[4013]

Oberhausen-Rhld., 9. April 1931. Amtsgericht. . [4003] 5 VBekauntmachuung. Am 31. März 1931 wurde im Konkurs-

omund Schenk in Obernburg am Main,

=avyvda, Erzgeb, 4014] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Schlossecmeisters Otto Bern-

hard Klemm in Sayda wird nach Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. (K. 9/29.)

Amtsgericht Sayda, den 10, April 1931.

ütung und Auslagen des Konkursver-

Die

=Sechlawe, Pomm. Beschluß.

Konkursversahren über das

[4015]

des Amtsgerichts Obernburg am Jn dem

Main zur Einsicht der Beteiligten auf. | Vermögen des Kaufmanns Franz Ziemer

A1 zeriht Obernburg a. M. Geschäftsstelle des Konkursgerichts. jm Konkurs über das Vermögen der ? nd ikin Obernburg a.M., Schenk, Jngenieur in

in Schlawe wird Termin zur Beschluß- fassung der Gläubigerversammlung, ob [und wie der etwa zur Masse gehörige Anspruch auf Ersaÿ der dur< den Umbau | des Hauses Winterfeldstr, 13 in Schlawe

gemachten Verwendungen verwertet wer- den soll, und zur Anhörung der Gläubiger- versammlung über Einstellung des Kon- kursverfahrens wegen Mangels an einer den Verfahrenskosten entsprechenden Masse anberaumt auf den 5. Mai 1931, 10 Uhr. Schlawe, den 7. April 1931, Das Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe, . [4016] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 1. November 1927 in Frohse a. E. verstorbenen Gutspächters Hermann Haad>e ist zur Vornahme einer Nachtragsverteilung an Stelle des ver- storbenen Konkursverwalters Weigand der Bücherrévisor Georg Kupaß in Schönebe> zum Konkursverwalter bestellt. Schönebe> Elbe, den 8. April 1931, Das Amtsgericht.

Schopfheim, . [4017] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäd>ermeisters Gustav Trefzger in Wehr wurde na<h Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben, Schopfheim, den 9. April 1931, Bad, Amtsgericht. Simbach, Inn. [4018] Das Amtsgericht Simbach am Jnn hat mit Beschluß vom 8. 4. 1931 das Verfahren betr. den Nachlaßkonkurs des Viehhändlers Alois Waldherr von Ering wegen un- genügender Konkursmasse ($ 204 K.-O.) eingestellt und die Vergütung des Konkurs- veriwalters eins<l. seiner baren Auslagen auf den Betrag von RM 62,68 festgeseßt. Simbach am Jnn, den 10. April 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Simbach am Jun.

S immer, . [4019] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Mittelrheinische Maschinenindiuistrie Kierst und Co. Kom- manditgesellshaf|t in Külz (N. 2/27) ist zux Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 4. Mai 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Simmern, den 9. April 1931,

Das Amtsgericht.

S8traubing-. . [4020] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Markus Rau, Jnh. der Fa. Willi Rau, Maschinen- handlung in Straubing, wurde mit Be- {luß des Amtsgerichts Straübing vom 8. April 1931 an Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts J.-R. Dr. Mayr in Straubing der Rechtsanwalt Dr. Hans Mayr in Straubing als Konkursverwalter bestellt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Straubing.

=tuttigart. . [4021] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma G. Grübel, H. Provo's Nachf., off. Handelsges., Nähmaschinen- handlung in Stuttgart, Torstr. 3, ist nach re<tsfräftiger Bestätigung des Zwangs- verglei<hs dur<h Beschluß vom 31. März 1931 aufgehoben worden. Württ. Amtsgericht Stuttgart L. =tuttgart, . [4022 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gustav Hoffmann, Jnh. einer Spezialwerkstätte für Lederbekleidung in Stuttgart, Augustenstr. 59, ist nah Ab- haltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung durch Beschluß vom 1, April 1931 aufgehoben worden. Württ. Amtsgericht Stuttgart L.

=tutigart. . [4023]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Geiger &Co. G. m. b. H., Fabrikation von Sandaufbereitungs- maschinen in Stuttgart, Militärstr. 38, Fabrikation8räume in Feuerba<h, Lud- wigstr. 70, wurde dur< Beschluß vom 2, April 1931 gemäß $ 204 K.-O. wegen Massemangels eingestellt.

Württ. Amtsgericht Stuttgart L.

Tempelburg. . [4024]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Färbereibesißers Franz Scheddin in Tempelburg ist Schlußtermin am 2. Mai 1931 „vormittags 11 Uhr,

Tempelburg, den 9. April 1931,

Amtsgericht.

Tuttlingen, . [4025]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Christian Hauser, Jnh. einer mech. Stri>erei in Tuningen, O.-A, Tuttlingen, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zux Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ver- mögensstü>e der Schlußtermin auf Sams- tag, den 2. Mai 1931, vorm. 11 Uhr, vorx dem Amtsgericht Tuttlingen bestimmt, Der Beschluß über die Festseßung der Gebühren und Auslagen des Konkurs- verwwalters ist. auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Tuttlingen zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht Tuttlingen,

den 11, April 1931,

Nr. 86 vom 14, April 1931.

Urach, . [4026] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Friedri<h Regel- ;

mann in Urach, jeßt in Plochingen, ist am 7. April 1931 na< Abhaltung des Sblußtermins aufgehoben worden, Den 8. April 1931. Württ. Amtsgericht Urach.

Urach. .[4027] Das Konkursverfahren der Firma Omnibusverkehr Mebßingen, Komm,-Ges. Hammer in Meyingen, ist heute wegen Massemangels eingestellt worden. Den 11. April 1931, Württ. Amtsgericht Urach.

Viersen, . [4028] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der gewerblihen Vereinigung

in der Schneider-Jnnung e. G, m. b. H. in Niersen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. (4N 13/29.) Viersen, den 1. April 1931, Amtsgericht.

Waldbröl, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Willy Jsing in Opperzau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Waldbröl, den 2. April 193L. Amtsgericht.

[4029]

Wiesbaden. . [4030] Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Kaufmanns Julius Loeb in Wiesbaden-Schierstein, Wilhelmstr. 25, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht, Abtlg. 6b, Wiesbaden, am 4, April 1931,

Winzig. [4031]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 1. Mai 1930 verstorbenen Bä>er- meisters Ernst Motek aus Gimmel, Kreis Wohlau, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

2. N, 5a/30. Amtsgericht Winzig, den 7, April 1931,

Wolkenstein. . [4032] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Tabakwarenhändlers Max

Herbert Schreiter in Wolkenstein wird

nah Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben.

Amtsgericht Wolkenstein, d. 10. April 1931.

Zerbst. . [4033] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Paul Wirth Nachf. Georg Elze, Sattlerei und Tapezier- geshäft in Zerbst, Breite Straße 18, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht. Zerbst, den 10, April 1931,

Züllichau, Beschluß. . [4034] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hotelbesißers Otto Galdert in Züllichau wird, nachdem der Ver- gleihsvorj<hlag vom 12. Januar 1931 rechtskräftig bestätigt ist, hiermit aufge- hoben, Amtsgericht Züllichau, d. 18, März 1931.

Achern. E [4036] Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der Firma

Mittelbadishe Papiermanufaktur Ernst & Luh in Achern, Fnhaber Wilhelm Ernst, Kaufmann in Achern, und Edwin Luh, Kaufmann in Sasbach, ist heute, am 11. April 1931, vormittags 9 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da die G at.

nerin ihre Zahlungen eingestellt H Dr, Walter Staat, Vorstandsmitglied der Badischen Treuhandgesellscaft,

Aktiengesellshaft in Karlsruhe, Kaiser- straße 150, ist zur Vertrauensperson er- nannt, Es ist ein Gläubigeraus\<uß bestellt. Zu Mitgliedern des Gläubiger- ausschusses sind ernannt: 1. Direktor Häusermann, Darmstädter u. National- bauk, Filiale Offenburg, 2. Dr. Hartwig in Hamburg, Klosterhof 1, Dr, Vogel, i, Fa. Vogel & Bernheimex in Ett- lingen, 4. Rechtsanwalt Emgler in Achern. Termin zur Verhandlung über den Vergleich8vor|<lag ist auf Montag, den 11. Mai 1931, vorm. 94 Uhr, vorx dem Amtsgericht Achern, 11, Sto>, Zimmer 32, anberaumt, Dex Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Geschäfts stelle zux Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Achern, den 11. April 1931,

Bad. Amtsgericht.

Ahlen, Westf, [4037] Ueber das Vermögen des Kausmanns Josef Rä>ers als alleinigen Fnhabers der Firma Josef Rä>ers, mechanische Weberei in Sendenhorst i. FDeRL-, wird heute, am 8. April 1931, 17 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, Der Rechtsantvalt Rosenthal in Ahlen i. Weftf, wird zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- s<hlag wird auf den 30, April 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten "Be- rit, Gerichts straße 12, Zimmer Nr, 2, anberaumt, Der Antrag auf Eröffnung des Dex g is Rer gn nebst s Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen ist in der Geschäftsstelle 3, Zimmer Nr. 21, des Amtsgerichts zur Einsicht niedergelegt.

Ahlen, baid den 8, April 1931. Die Geschä tsstelse des Amtsgerichts,

S, 4,

Altena, Westf, V

Ueber das Vermöge meisters Robert Blas

rahmede wird heute, am 4. Aprz

nachmittags 1234 Uhr verfahren Abwe: kurses ers geworden ist. Der Bi Radenheuser zu Lüde

Vertrauensperson ernannt.

Ur ffnet, da Bde Ungöunsg

erglei<@êverfahren.

n des Sékyzz ius in Mz

C3

Ud i 4F

y

, das Verglei dung des g?

1MerTrevisor

ns<heid wird 2

bigeraus\{<{uß wird niht bestellt min zur Verhandlung über den Be De ReI wird auf den 2 d. 931, 10 Uhr, vor dem unterw

neten Gericht, Gericht mer Nr. 24, anberau1

auf Eröffnung des Verfahrens seinen Anlagen und das Erge

weiteren Ermittelungen e uev aeg zur tei

igten M

L. Altena, den 4. Apri

Das Amtsgericht

Aschaffenburg. Vekanntma Das Landgericht

na<nr. 16 Uhr 45 Mi

des Vergleichsverfahrens über daë K Aschaffenburger h b H. in Ascha as Amtsgericht 9 burg bestellt als Vertrauenspe

mögen des eins, e, G, m. beschlossen. D

? | Aschaffenbura Beschwerdegericht hat am 7, Apri

s\traße 10 % nt. Dev Ays

sind auf j

insicht

l 1931.

<ung.

n. die Ero

Kaufmann Karl Scherf ‘in Ashoß

burg, Cornelienstraße 24. Vei termin ist auf Freitag, den 1 1931, nahm. 3 Uhr, 1m Si

Nr. 54 bestimmt, Zu diesem Ter werden die Beteiligten hiermit y laden, Der Antrag auf Eröffnun

Verfahrens mit dem ursprünglichen 1 dem nun abgeänderten Bef

in drei Fahren, 1932,

92 % ige Verzinsung vorsehenden —ÿ gleihsvorshlag nebst den Anlagen so das Gutachten der Handelskammer sonstige Gutachten und das E der weiteren Ermittlungen sind au Geschäftsstelle des Amtsgerichts 3 mer Nr. 84, zur Einsichtnahme der

teiligten niedergelegt.

1933. 198

2

Aschaffenburg, den 10, April 1981

Geschäftsstelle des

Berlin.

Hirsh Koslow Hoppes C 25,

Ziveiggeschäft

Inha

134 Uhr, das Vergle Abwendung des Ko worden. (84. VN. 21. mann Deuschl

in Adolf I dorf, Süd Schönow,

weg 35, ist zur Vertrauensperson # Termin zur Verhandlung üt

nannt, Den

Amtsgeriht Berlin-M rihstraße 13—14, Il

Nr. 102—104, Hauptigang A, am Der Antraa

gang 9, anberaumt, Eröffnung des Verfah Anlagen und das Erge

Ermittlungen sind auf der Geschüß

stelle zur Einsicht niedergelegt.

Geschäftsstelle des

Berlin-Mitte.

Berlin.

Ueber das

Vergleichsvorshlag 22. Apxil 1931, 12 Uhr, vor da

Vermögen des

Amtsgeri$ts

l Ueber das Vermögen des Kaufma bers der Fin Möbelfabrik und Lager, Bei Prenzlauer Str, 37 und f Veteranenstraße 1 Keibelstraße 21, ist am 10, April 18

ihs8verfahren nkurses erd 31.) er, Bln.-Ze Laerscher Ja

ist auf

itte, Neue Fri . Stock, Zim

rens nebst bnis der we

dexr Beteili

Amtsgeridt? Abt. 84,

—Ì

Der Fes

S ets Ein (5

|

meisters Gustav Herknexr, alleinigen

habers der Firma Möbeltischlerei, Berlin straße 39, ist am

19 Uhr, das Vergleichsverfahren Abwendung des Konkurses erossnet Der Kal mann Theodox Baudach, Berlin-Æ

5 4 N

den. (154, V. N.

höneweide, Helmholt

Vertrauensperson ernannt. Termin übex den Verglei schlag ist auf Mittwoch, den 6. 1931 12 Uhr, vor dem Am Berlin-Mitte, Neue S Ver, c Der Antrag

Verhandlung

11T, Stod, Zimmer

gang A, anberaumt. Erüfinung des Verfah

Anlagen und das Erge

Ermittilungen sind auf der Geshät stelle zur Einsicht der Beteiligten m

gelegt. s

Geschäftsstelle des

Berlin-Mitte, Abt. 154

Bonn. Vergleichsv Ueber das

G. m. wird heute, am 9. Ap

des Konkurses erö unfähigkeit vorliegt.

Vermögen g

Al Ag egi ‘a Gebr. 29 b, H. in Boun, Brückenstra 2

ril 1981, 145 2 das Vergleichsverfahren zur Abwe f da Zap

fnet, g Der Rechtsan®

Gustav 0 34, Ko 10, April

3L.) tr. 18, ift

203, L

rens nebst bnis der 1

Amtsgerithtt

erfahren. der D

Rolland in Bonn, Me>enheimer 2

wird zur

stellt,

en Vergleichsvorshlag

tag, den 12. Mai 1 dem unten bezeihneten straße 23, Zimmer 85,

Antrag auf Eröffnung des

verfahrens, der bei Ge 1931 eingegangen ist,

Anlagen und dem Ergebnis der wet 4 r Gesha21

Ermittlungen in de Zimmer 65 des Amt siht der Beteiligten n Bonn, den 9, April Amtsgericht,

l Vertrauensperson ern Ein Gläubigerausshuß wird nitt? Termin zur Ber

ndlung ? wird auf D 31, 10 Uhr Gericht, Wi

1 W

amberaumi. +3 20. M

t am

ri S ist nebst 1

erichts, zut ® iedevgeleg!- 1931.

Abt, 8.

[he “H V E

q "0

rf p

“e

um Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen StaatsZanzeige zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Berlin, Dienstag, den 14. April

Dritte Zentralhandels8registerbeilage

Nr. 86.

B

Herr Müller in Firma Dr. & Co,, Breslau, Hubenstr. 2/6, 2.

de C5 1

d

Peipert in Firma- Ernst Wecker, BreS-

lau, Klosterstraße 31, 3. Herr A.

Breslau, Kletschkaustraße 5. Termin zur Verhandlung über den VergleichS-

orshlag ist auf Mittwoch, den 6b.

1931 um 11 Uhr vor dem Amtsg

in Breslan, Museumstraße 9, T1. S Zimmer Nr. 299, anberaumt. Der An

trag auf Ss des Verfahrens

nebst seinen Anlagen und das Erg

der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zux Einsicht der Beteilig-

ten niedergelegt. (42 V. N. 14/31.)

Breslau, den 8. April 1931. Amtsgericht.

Chemnitz. [4047] Zur Abwendung des Konkurses über

das Vermögen des Kaufmanns Karl

Gustav Emil Kühnert in Chemniß, Vahnhofstr. 8 all. Fnh. d. Fa. K, Emil

Kühnert Strumpffäbriken— in Chem-

niß, Am Hauptbahnhof 9, Fabrik Wüstenbrand und Jahnsdorf,

heute, am 11, April 1931 fahren eröffnet,

hier.

Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Chemniy, Abt. A 18,

den 11, April 1981,

Düsseldorf.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

D 06 1_in Mari, vas raße 131 Küchengeräte, wix ute ani B. pril o Ca Uhr, das Ver»

gleih8verfahren pur Abwendung des ,_ Termin zux Ver- handlung über den Vergleichsvors<lag

onturses eröffne

wird bestimmt auf Freitag, den 1, Mai 1931, 11 Uhr, vorx dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer 229, Mühlen- iraße 34, Das Amtsgericht, Abt, 14a, in Düsseldorf, Diüisseldorf. [4049]

?

penmodeite und Schirmgeschäfts r Bezeihnung Karl Nordmehyer

Xute, am 9, Apri Sergleichsverfa tonkurses erdffnet,

V

Termin gur

Stenzel

Í vormittägs 10 Uhr, das gerichtliche Vergleihsver- ( ertrauensperson: Herr Diplomkausmann Dr. Esenwein, Vergleichstermin am 11, Mai 1931, vormittags 1134 Uhr, Die Unter- lagen liegen auf der Geschäftsstelle zur

Ueber das Vermögen des Kausmanns tax Günzelburger, FFnhabers eines Her-

in Düsseldorf, Neußer Straße 686, 1981, 13 Uhr, das hren zur Abwendung des

Frau

Fafs,

Mai ericht Stod>,

ebnis

ent in wird

[4048]

under Nachf, wird

des Konkurses eröffnet. person ist Rechtsanwalt Dr. O. Pfefferle in Freiburg 1. Br. Termin zur _Ver- handlung über den Vergleihsvor|<lag ist am Donnerstag, den 7. Mai 1931, vorm. 8% Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, 11. Sto>, Zimmer Nr. 233. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihs- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der etwaigen weiteren Ermittlungen sind auf der Geschästs- stelle des Amtsgerichts, A 5, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Freiburg i. Br., dew 11. April 1931.

Badisches Amtsgericht. A 5.

Vertrauens-

Friedeberg, N. M. [4053]

Vergleichsverfahret. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Broh in Friedeberg Neum., Richtstr. 38, als alleinigen nhabers der Firma H. Reinhardi Naf., ebenda (Mänufakturwaren und Pußy- - sowie ähnliche Artikel), ist am 9, April 1931 um 12 Uhr das Vergleichsverfahren zur Abwendung des onkuxrses eröfsnet worden. Der Kaufmann Adolf Leue

in Woldenberg, N. M., ist zur Ver- trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Ver leichs8vor- {lag ist auf den 1. Mai 931 um 10 Uhr vor dem Amtsgericht in Friedeberg, Neum., Zimmer Nr. 7, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung

des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- [lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. 4 VN 3/31 : Friedebecg, Neum., Fen 9. April 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgeri dis.

[4054]

Friedeberg, N. M, Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen des Zigarren- fabrikanten Paul Wegner in Friede- berg, N. M., Westumstr. 1 (Herstellung von Zigarren und Pfeifentabaken), ijt am 9. Äpril 1931 um 14 Uhr das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Kauf- mann Adolf Leue in Woldenberg, N. M., ist zur ertrauensperson ernannt. Termin zux Verhandlung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 5. Mai 1931 um 10 Uhr vor dem Amts- geri<t in Friedeberg, Neum., Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der M S Eröffnung des Verfahrens nebst seinen

wohnha Geschast

Tur]

trauens

Donner 30 Mir

I. Stod> Antrag

l 2-0

Rudolf Firma 10, Ap mann Verhan hlag

10 U Hilders

Ergebn

Hilde

m. b. am 8.

ontur

burg,

Anlagen und das Ergebnis der weiteren

tes

Ermittlungen sind auf der Geschäfts-

den 8.

straße 22, Geschäftszweig: E zum Zwed>e der

Kon : verfahren am 8. April 1931 01 Minuten eröffnet worden. sind bestellt worden:

Beeidigter Bücherrevisor G. M. Kanning,

Hamburg,

verfahrens nebst seinen das Ergebnis der Ermittlungen der Geschäftsstelle, Einsichtnahme der gelegt worden. : “Das Amtsgeriht in Hamburg,

gleihsverfahren Konkurses exöffnet wor Kauf- ¿wald Milker in Fulda 1jt zur

Vertrauensperson ernannt. nir Vergleichsvor- Mai 1931,

Der Autrag aus Er fahrens nebst seine

sind auf der Ges der Beteiligten niedergelegt,

Die Gejichäftsstelle des

PaiHEvarzayeen

Pohlmann in Königsberg 1 mann Otto Zöllner,

ernannt. Termin zur BerYand J den Vergleihsvors<lag ijt auf Freitag,

slokal: Hamburg,

Abwend

es das gerichtliche un

personen

L Speersort 61I, und revisor Nax Meyer, Hamburg,

baumchaussee 3. Zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag ist stag, den 7, Mai 1931,

uten, vor den Amtsg

Ziviljustizgebäude, Zimmer 608, bestimit auf Eröffnung

, des

Anla

eteiligten

Hilders. :

Vergleichsverfahren. Uebex das Vermögen des Kau Hilders, Jnhabers der

Keerl in

Ludwia Keerl in Hilders, 18,90 Uhr, das Ver-

ril 1931, Abwend

zur 1d D

worden,

Te dlung über den ist auf den 6. hr, vor dem , Zimmer Nv. 3,

Äntadgén

is der weiteren Erm

rs, den 10. April 1931.

—-—

Johannisburg, Ostpr.

Vergleichêverfahren. Ueber das Vermögen der Maju

landwirtshaftlichen Genossenschaft

237 L

4 t

H. Johannisburg-Sens

April 1931, 12 Uhr, das Der Abwendung

zur ses eröffnet worden,

werden zu

Mai 1931, 9 Uhr,

ft: Altona, Palmaille 126 Erdg., Pelzwaren,

Vergleichs-

Termin aus

Vergleihs-

Sulini 730, zur

Amtsgericht anberaumt. össnung des

s<fts\telle zux Einsicht

Amtsgerichts,

2 P 4 D Ed Tags p

T R A F Qi. S0NU VertrauenSsperjonen Verhandlung über

ndceberg=- ung des t 15 Uhr Zu Ver-

Bücher- Rothen-

10 Uhr erihi in Anbau, E N

gen und

sind auf

ntieder-

A* O1

[4058]) ufmanns ist am

ung des er Kaus-

rmin zur

1n

e Bere und das ittlungen

a É di {4059}

1ri\{hen

_

_

aus.

t len

Zur Kohlen-

Kaufmanns Vismard>str.

nis der Er

vor dem

der Beteili

Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A L Den

9, April 1931,

Löbau, Sachsen. _ O Abwendung des Konkurjes über das Vermögen 1. gejellshaft in und Löbau k, Sa., persönlich hafte

Paul T As

am 9. April 1331, | mittags 4,30 Uhr, das gerihtithe Der- | alcihsverfahren

stelle zur Einsicht der Beteiligten

gerichtSgebäude _ Zimmer Nr. 208.

fahrens nebst Anl

Walter, Galanterie- & lung in Ludwigshajsen straße 83, eröffnet. über den Verglei<8vor] bestimmt auf LOUIAL, 1931, nachmittags

»

T r 27 tilungen nund zu Ü

ten auf der Geschäftsstelle

[4063]

der offenen Handels8- Firma Robert Rowland, Speditionsgeshäft in Bismar>str. 1, und deren nder Gejellshafter: 2. Des Dunicb in Löbau, Q S L

J LD

VerirauenS-

eröfinet.

und Kausmann

aus.

Amtsgericht Lößnit, den 11. April 1931. Fudwigshafen, Rhein. [4065 Das Amtsgeriht Ludwigshafen Rh. hat am 11. April 1931, mittags 12% Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns August Walter, Inhaber der Firma August

Spielwarenhand- a. Rh., Ludwigs- Zur Verhandlung ¡<lag ijt Termin den 11, Mai Uhr, im AmtSs- Ludwigshafen/RhH.,

zu | Wegen des geringen

Umfanges des Geschäftsbetriebs Des Schuldners ist von na iner Vertrauensperjon

trag auf Eröffnun

es Kaufmanns |

Richard Nonnia, Löbau, Bahnhofitr. 4, |_ wird heute, I

j 12

Vertvauensperson bestellt. „Der f Eröof

E 0 ITS aa. ¡CLLTICIEN

Amtsgericht

Â+

person Herr Volkswirt r Anton Schneider in Dresden-A., Blase- | witer Straße 29. Vergleichstermin am 4. Mai 1931, vormittags 9 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten aus. _ Amtsgeriht Löbau, den 9 Mai 1931 Lössnitz. E __[4064) Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Firma Magnus Reußmann, Mechanis&e Gaze- und Verbandstoffweberei, Komm.-Ges. in Lößniß i. Erzgeb., wird heute, am 11. Avril 1931, vormittags 7 Uhr, das aeri<tlihe Veraleihsverfahren eröffnet. Vertrauensperson Syndikus Dr. Schmidi, Aue. Vergleihstermin am 6. Mai 1931, vormittags 10 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Ges<hasiS-

(1S

d fnet

U

A hwend

L ; s o a) e Veraleichsverfahten erofinet. Ver e

931, L qs 96 1 al Zimmer Nr. 4152/0 (Wée

Plauen, Vogtl. Abwendung cs pas Vetiriögen des

it Wilhelm “allei! tigen JFnhabers der handels8gerihtli<) eingetragenen Firma

10. April 1931, i ] das gerihtlihe VergleihSWerfahren worden.

Vergleihstermin am 7. vormittags 11% Uhr. Die L lagen liegen auf der Geschäftsftelle zur

handlung über den Vergleihsvorschlag j stelle zur Einsicht der Beteili *Fohannisvbura, Zimmer j des Amisgeri<hts Ludwigst RH. L N, E os z 0) ( l l H 7 0 wird bestimmt auf Freitag, den 1. Mai | gelegt. 4 VN 4/31. Antrag auf | niedergelegt. L - 1931, 9 Uhr, vor dem hiesigen Amts- Friedeberg, Neum., den ( nebst jeinen Geschästs\ rtSgerid Cr lei<hsfahen geriht, Zimmer 229 Mühlenstraße 34. | Die Geschästsstelle dei elle zur Lud! Rh P 9 f I, L ® Das Amtsgericht, Abt, 14a, ————— zelegt. (h [4040] in Dusseldorf. Gemünd, Eifel, 1931 066? reu d i E ér e A N i A lr Tp 72 Bay Amtsger1<ht Bayreuth hat am __ ú HHSERE E E e. Vergleihsverfahren. Uebe ma soril 1981 naÓnittags 414 Uhr, Erfurt. Vergleichsverfahren. [4050] L BELIMEIEN des Kausmanns E FL l er E pee E R T E leber das Vermöa des JFabri- | Oskar Bruagger, «Fnha z Tai em r das Vermögen der Firma Waren- f leder d n T cout Siruta _| Karlsruhe, Baden. 4060] } gr. »y1 id UVes M »Â Fnhaberin Sofie fanten Carl Stormer, «¡Fny. der &1 GCILUSCNER 752g j S A 2 Maurers i F E V G fredithaz dr ü 1] ee E « | Chr. Störmer in Erfurt, Weimarische Gemund, Eifel, ist am Ueber das Vermögen des Vaurer- | ; i te 5 1 B R. 9 E T A 0M E E R E E isters Ludwig Weber in Karlsruhe- f „ormitt D opt n des Kankurses das gericht- | Straße Nr. 16, ist am 11. April 1981, 18% Uhr, ein gerichtliches D A owäetin 0A aide | LLIRN E Vei E Ad al eich&verfahren eröffnet. Als 8,20 Uhr, das Vergleichsverfahren zur rfahren zur Abwendung de SLCTI T LT E Ore L. T L: E Abwendung d es E o ovbs ist Rechtsanwalt Abwendung des Konkurses eröffnet | LUrjes erossnei worden. e er 1 O ZUMeTs Bertrauen2perS Bibra in Bayreuth worden. Der Bücherrevisor Richard | perjon: Kausmann Peter eterSs- n Ur } re in Mann- ntt v Ant *TOL. C I ( 4 ( À D D gr S gg ps YI D E L. t then S.- 7 N v alo dh I. x Bs I L anda L raleihstermin ist bestimmt Gumpert un &rTurti, Hohenzollern- MUO}er L eman E E A s rau G us l E A Y 2 A O straße 20, ist zur Vertrauensperjon er- j termin am 9. ca 193 D 1 2 L vor Le Îtag, den 7. Mai 1931 age 2, l gur F NCENSPELION GLo d E R D E E “Breu L Uhr Zimmer nannt. Termin zur Verhandlung über | Gerichtsgebäude, Zimmer 4. E nachmittag@ 72 t den Veraleihsvorshlag ist auf Souns- | trag auf Erossnung des Vergleichs 11. Apri d Dor Antra auf Eroffnun Den DCrg e1MSvorIMLag 1 auf S T L è N L: s Nr, 67/0. Der Anirag al S i g abend, den 9. Mai 1931, 104 Uhr, fahrens nebst seinen Anlagen 1 des Vergleichsverfahrens nebst An'agen | or dem Amtsgeriht in Erfurt, Zim- Ergebnis der vom Gericht an s nd das Ergebnis der weiteren Ermitte- E E f Pay “hes A0 Ermitilungen ist auf den Mannheim. O () Ruy * d auf der Geschäftsstelle mer Nr. 50, anberaumt. Der Antrag | LLLLUNYER “P ite Etulièh Ueber das Vermöge S an nen 1nd « G L S E O. pet E Ht ta T 5 7 s 41 Fn} 4 LLeDeT L c - T lungen 1 50 wr Einsicht der Be- | auf Eröffnung des Verfahrens nebît stelle, Zimmer 15, zur Ein}c<ht VNhotrtidho Ï 8 zimmer Nr. 52/0, zur Einsicht der VE- | {cinen Anlagen und das Ergebnis der | teitigten niedergelegt, (Yeint;Me è Car Liligaten niedergelegt. E Es E e E - e E Das Anr 192 & Sohn Voiellichafter riligten “isstelle Se Amtsgerichts weiteren Ermittlungen sind auf der Ge- _ Gemünd, Eifel den I. S aen ubt S Ca 1010s At E 5 cat S: rich v Nototligton Her UrT1 Sbeamte Del C TtSItelle Oje ? E \häfts\telle zux Einsicht der Beteiligten | Lt! I T d ded E OSER peim-Ne> - ; mederaeleat VCD S m1S5ACtri 4D TL0i, V, S E pte 4 ; re 1044 e L Mhris 109 Gd d n en) Bielefeld. Q l Erfurt den 11. April 1931. A r 14 is ¿ ¿ T Vergleichêverfahren. Di, Geiöftättelle des Amtsgerichts. | Walle, Saale, 4056] | Klingenthal, Sachsen. E D e Ä _— x1 Q (Cid aftSitelle DVCS AmtSgeric tS - C Le, S 3 tr Abwendung des Konturie 2 Ueber das Vermogen Des Zhuh Abt 16 Ueber das Vermögen der ofsenen|\, V Angen do2 es A Y B “nAlove © J MENAP E S ndoseroiot t Gor 17 Mino yr r das Yermoaen 4 machers und Schuhwarenhändlers Vttc E Sar 4 E Handel sgesellshaft Herm. Winver in | Ferreb in & 10n Ae Tho : Bielefeld - S dbraŒ A r0w4) F Rallo > Lanae Straße 2 wird ZOOYIraD 1 a, ann PVattenberg 1n F elefeld dura, FEssen. Ruhr. [4051] | L [le a. D., Lange aße g V } habers der Ea ié» Langestraze Ak. 42, wird GSI E Zur Abwendung des Konkurses über | heute, am 9 April 1931, 14 Uhr, das Affordeonfabrikfation und lbr : ( p p V 9 5 A dde E Ae E a E nal A Dobler on 41 Ai . n dog | ALTOTOCO DTTITICAITTOT [T f Antraq vom 12. Februar 1931 heute, das Vermöaen des Bâä>ermeisters Fo- Vergleihsverfahren Ur Abwendung Des veriandaeichäft Ds [bit L S m 9, April 1931, 17 Uhr, das geriht-s | kne >< É ct Fien-Alten- Konkurses eroffnet. Der Vert te | VETUIDSTI U, LUiLas ; d E Mike hannes Schmalgemeter 1n Cssen-ÜKllet Nr Horroanisnr Maltor Mestram in 8 April 1931, vormittags - liche VergleichSverfahren Zur Abtwen- essen, Katernberaer Str. 54 alleinigen BuUcherrev1|0L D 1E XOCITIaA E acridtlibe VergleihSve z des Konkurses eröffnet und Ter- | Fnhabers der handelsgerihtli< nicht Leipziger Straße 8, wird ZUr Tee Goa EH ein Z N d l, À d «nya CUS DVECU )anLp UCL Î Fan 4 Zu Mietalioh « 1 oTTnet Cra! SDerton - , «- Nor ay 5 O x a é a 5 t tvon chor! s annt. U Vataned \ . pn p 2 ¿A f zur Verhandlung über den Ver- | cingetragenen Firma Johannes Shmal- trauensperson ernannt. U Ltg | anwalt Dr. Witte, hier - | Mülheim. Rubr. orshlag auf den 2, Mai 1931, gemeier in Essen-Altenessen, Katern- des GläubigerauS<husses werden de: E Ca Es Gas Sermeias bir A avis ç ç Ny Q; r 18 S La E R r 4. C tannmal+ Dry tovrhard | Cr am Es Ui as Btrmogaen VÔtL , [11 Uhr, Gerichtsstraße Nr. 4, Zimmer | erger Str. 54, Brotfabrik, ist am stellt: 1, Nea wat Lr. Ver 121 Di, j E Nr D, anberaumt, A er Bücherrevi\or L April 1931 11 Uhr 45 Minuten ein SMQUiZ 110 Halle AYL. Ulri Iraße 11 Ge ¿afte bert Wiese in Bielefeld, Friedrich- | erihtlihes Veragleihsverfahren er- 2_ vereidigter Bücherrevisor KUCt Holled> | 2 mat r A M S 4 s ¿A geri ITLTMCS YCVratei V TTAUL L s fa L M D fis 1 T L C S, \ Ebert-Straße Nr. 10, wird zur Ver- | ffnet Der Treuhänder Arnold Vogt | n Halle, L arienstraze 14 apa P A d ofs v Erf 8 e R z d a o. mann Otto S or n Hc Ui 2 i trauensperson bestellt. Der ErofsnungS* | in Essen, Kaupenstr. 32, ist zur Ber- O S Decifinatac: Va antrag ujw. 11 aus Der Geschäftsstelle trauensperson ernannt. Veragleihs- straye Se “ep verw E Leipzig. des Ger1Wts Zur Einsicht der Beteiligten termin am 8. Mai 1931, 10% Uhr, vor [in Halle, $ önigftraye Di E E a MLergeres, L R EB dem Amtsgericht Essen, Zweigertstr. 52 : A "SLA Das Amtsgericht Bieleseld. Zimmer 33. Der Antrag auf Eröfsnung [3 E 5 K Mgvot Det alt T0 A 4001 241 Ul