1931 / 87 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 87 vom 15, April 1931. S. 2.

[3579]

Jahresabschluß für 1930, Aktiva: Grundstck., Masch., Betriebseinr., Mo- delle, Krftwgn. 193 801, —, Bestände 90 927.23, Kasse, Postsh.,, Bankguth., Außenstde. 340 137/91, Passiva: Aktien kap. 360 000,—, Reservefds, 28 000,—, Hyvotheken 111 45370, Verbindlichkt. 94 206 30 iBYewinn 31 206,14. Gew.- u. Verlustrechng. Aufwand: Löhne, Geh., soz. Lasten, Steuern, Gen.-Unk. 545 71335 Abschrbg. 21 291,02, Gewinn 31 206,14. Ertrag: Gewinnvortr. ‘1929 4192.75, Bruttoertr. 594 017,76. Elbtal werk-Elektrizitäts-A. G., Heidenau, Sa. Vorst.: Curt S. Schauer. Ausfs.- Rat : Arno Göh, Vors., Richard Wagner, stellv. Vors., Curt E. Donn ) Riedel, sämtl. in Dresden Bruckcklacher in Eisleben. Vo rat: Richard Baer

Did o (D F beide in Dresd

om ( y CTUAen

den.

Pyrophor-Metallaesellschaft Afktiengesellschaft, Essen-Werden. Vilanz ver 31. Dezember 1930.

[4168] (23, Geschäftstiahr.)

. c S E

Aktiva. M 15 chchuBßrehte Grundstück

Gebäude . . . 131 070,—

Abschreibung 1692,—

Maschinen und Apparate

39 030,—

1 10 500|

129 878)

[4141]. Vilanz am 31, Dezember 1930. Aktiva. |

44

Grundstüd- 1. Gebäudekto. 308 700 Kassakonto . A 118 Avalkonto 250 000 Gewinn- und Verlustkonto

325 TO1!—

16 882/56

Passiva. Aktienkapital . s Reservefonds . abzüglich Auf- twvertungs8aus- gleichsfonto 1977,66 Grunderwerbsteuerrüdlage Hypothekenschulden . . Kreditoren Avalkreditoren 250 000,—

L 40 000 67 500,—

65 5225 6 480 59 47716 154 221 /-

325 701 Getwinn- und Berlustkonto.

An Debet. Vortraa aus O e o. Geschäftsunkostenkonto .„ « « Geschäftssteuernkonto- . Hausunkosten- u, Hausstéuern- fonto a a4 Zinsenkonto É Grundertwerbsteuerrüdcklag

14 185 295 1 629

40 150 « l S

. 720 65 020 Per Kredit.

2] [112408].

[1360]. Prigniher Kredit-Aktiengesellschaf}t in Liquidation in Pritwalk, Liquidations bilanz für den 1. Januar 1931. Vermögen. RM [5 Forderungen aus laufender Rechnung 100 588/45 3071/62 150}

Eigene Wertpapiere . « « Geschäftseinrihtung . - « Beteiligungen . 1000,—

abzügl. Abschr. 700,—

Verlust

300 38 646

142 756

5 590

48 55 Giroverbindlichkeiten

Schulden. Schulden bei der Landwirt- schaftlichen Vereinsbank für die Prigniß zu Priß- walk Verbindlichkeiten aus lau- fender Rechnung -. +- - Rüdcklage für Außenstände

106 2976 218 36 239 142 756\è

Geleistete Bürgschaften Prihwalk, den 31, März 1931, Der Liquidator: Schwering.

Elsasserstraße 76 u, 76a

[112860] Uoter Hinweis auf den in der General- ver)ammlung vom 24. Juni 1929 gefaßten und am 28. Juni 1929 in das Handels- register eingetragenen WVBeschluß, das Grundfapital durch Einzug der Vorzugs- aktien um RM 12000,— berabzusetzen, tordern wir unsere Gläubiger gemäß H.-G.-B. § 289 auf, ihre Ansprüche bei uné anzumelden. Gumbinnen, den 24. März 1931. Vereinigte Maschinenfabriken Akt.-Ges., Gumbinnen, Piat R A D B TEN C R C L E S E E E E E E [1355]. Bilanzkonto per 31. Dezember 1929, H [66 [91

Gebäude Geivinn 1020 „o. 06s

i Reservekonto 1928 . . 785,66 1929 . . 334,91 57

51 120/!

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

A 13 475/5:

13 4755:

Mieteinnahmen

L ή . .

Ausgaben, Hauszinssteuer,

Anlagenkonto Debitorenkonto. . . Kassa-, Reichsbank-, Postiche@-

Fabrikationskonto

Aktienkapitalkonto O

Allgemeine Geschäftsunkosten,

Aktienzusammenlegungskonto, Grundstücks- und Lizenzkonto. E

[2509]

„Forto“ Deutsche Stahlbeioy in gj Juni 19

werke A.-G,, Kiel, Vilanz per 30.

An Aktiva,

* 0s

I E 6

Per Passiva,

Gewinn- und Verlustre i

———

Verlust,

Abschreibungen und Verlust aus dem Vorjahre . . ,,

Gewinn,

Kiel, den 4. April 1931,

14

. 1

38

9529]. H e hemif D

Bilanz per

Aktiva. anlagekonto {ar . .

rabril inv nir

E,

uß,

Passiva.

fapvital «

»È

ren «

Kredit 0 qlfzepte

Gewinn- und Ber

Aus Petri Zinsen Steuer

Abshre1dun

Einnahmen.

e Fabrik Niederelbe A.-G,. ambur

bhs- und Handlungs-

g-Billbrook. 31. Dezember 1930.

RM [5 297 670|— 6 320/90 107 549/46 5 699193

Postscheck - - Patente, Ver-

416| 2 102 032/09 549 153183

————

j

250 000} 110 000!— 187 223/73 1 930/10 549 153/83 lustrechnung 1930.

gaben. RM Ne 174 928/64

9 77976 A 3 699190 E s 23 473/94 211 882/24

—- —_—— j

109 850/15

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 87 vom 15, April 1931. S. 3.

[4181].

Mechanische Weberei Härtuer& Co., : Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. Kassenbestand, Bank- und Postscheckguthaben Büroinventar, Automobile, Weberei- u. Konfektions- anlage. . . 76370,—

Abschreibung 15 270,—

Effeften

Debitoren Warenbestände . - Avale RM 5000,— Verlust 4 176 341:

870 473

RM |

7 T7615

61 100 5 12716 1183! 620 009

Passiva. Aktienkapital . . NreDitoren . 382 938

Laufende Akzepte . 37 535/60 Avale RM 5000,—

870 473/81 Gewinn- und Verlustrehnuung per 31. Dezember 1939.

RM [9

450 000

Soll,

Allgem. Unkosten, Zinsen | und. Steuern - » . e. 262 224—

Reklame und Jnserate 254 584/48

Gehälter, Löhne u. soziale |

[4469]. Festenberger Holzindustrie A.-G,, Festenberg i. Schles.

Die in der Nr. 80 des Reichsanzeigers veröffentlichte Tagesordnung der General- versammlung unserer Gesellschaft zum 30. April d. J. wird ergänzt durch Hinzu- fügung von Punkt 4 a, Beseßung des Vorstands.

Festenberg, den 13. April 1931, Der Vorsizende des Aufsihtsrats : Dr. Bley.

T E E L E E D I E EME Tf i Aa [4173].

Kuthe & Meinert Aft.-Gef., Braunschweig.

Bilanz per 31. Dezember 1930.

17 501|— 140 466/12 184 5291/26

6 540}40 2 239/57 351 275/35

140 000|—

14 000|—

12 000|—

10 000|— 166 830/47

8 445/88

351 275135

Verlust- und Gewinnrechnung per 31. Dezember 1939.

Ee 6.0.6.9 E +.9.9.0,6 9 Forderungen . . « « Guthaben bei Banken . « Postscheck und Kasse. « «

Aktienkapital . « « Gesetzliche Reserve Delkredererüdcklage Sonderrüdcklage . « Verbindlichkeiten « Reingewinn

10. Gefellschasten [2486] il.

Die Firma Beer & Cie. G. m b. S. in Büren ist durch Besbluß vom 28. März 1925 autgelöst. Etwaige Gläubiger der Geiellihait werden aufgetordert, fi bei derjelben zu melten.

Der Liquidator: B. Becker.

- RI

[1374] Bekanntmachung.

Die Firma Emil & Erich Wein- berg G. m. b. H. in Herford ist auf- gelöit. Die Gläubiger der Firma werden au'getordert, sich bei mir zu melden. Herford, den 31. März 1931.

Der Liquidator: Paul Freese.

[3603] Das Li@Wtenberger Weltkino G. m. b. H. in Berlin-Charlottenburg, Eosanderftr. 31, befindet sh in Liguidation. Gläubiger werden aufgefordert, fich zu melden.

Die Liquidatoren:

Carl Hen)chel. Bernhard Bötel,

[3849]. Bilauz am 31. Dezember 1930.

[2515] Bekanntmachuug.

Die Friedrich Georg Böhm G. m, b. H. in Kößschenbroda ift durch Geiell- \chafterbeschluß vom 7. 3. 1931 autgelöft. Die Gläubiger der Gesellshait werden aufgefordert, sih bei derielben zu melden, Der Liquidator: Höfer.

[691] Bekanntmachung.

Die Orxvgen Rotor Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin O 17, Müblenstraße 60 A, ift aufgelöst. Die Gläubiger der Geyeliihafît werden aus gefordert, si bei ihr zu melden. Charlottenburg 9, Reichsstr. 9. Der Liquidator der Oxygen Notor Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation; A. F. Maurer.

[2841]

Bayerischer Fleischvertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung in München.

Fn der außerordentlihen Gesellshafter- versammlung vom 2. April 1931 wurde die Herabsezung des Stammkapitals der Gesellichaft von RM 300000 um Reiché- mat 100 000 auf RM 200000 beschlossen. Die Gläukiger der Gesellsha\t werden aufgefordert, sih zu melden.

7 901/86 87 035/71

Guthaben bei Banken . . 91 362/52

1. Genofsen- A chaten.

Ordl, Generalverjlg. 15. 5. 1931,

Der Liquidator: Haman;

1

Fabrikationsgewinn - E E 286 024/05 Gründungskosten « » « « 38 938/41 Abschreibungen « + « « «- | 15 270|—

857 040/94

Haben. |

48 137 16 882/56 2 65 020/13

Verlin, Prenzlauer Allee 34 A.-G. Der Vorstand.

Mieteneinnahmen . » e . 57

Bilanzkönto, Verlust « «» «

13 1406 334/(

13 4755: „Feba“ Fabrik eleftro- technischer Bedarfsartikel A.-G,,

¿E O

211 882/24 Der neue Aussichtsrat besteht aus den n Dr. W. Marheine, Braunschweig; Marten, Braunschweig; F. Fasten-

Zugang 1930 4052,62 13 082,62 Abschreibung 5505,62 Fabrikeinrihtung . Mobikien

Grundstücks8-A.-G. in Ligui. Bilanz per 31. Dezember 1928.

M 34 531

Forderungen in laufender Rechnung Avaldebitoren 141 050,— Beteiligungen Mobilien

Wassergeld usw. . - + +5

Gewinn D A 70 835/60

49 675/23 22 064/81

Verlust

497

Gehälter und Löhne « - Unkosten . . 0 Steuern . Unterhaltung der mobile

[2535]. Metallwalzwerke Aktien: gesellschaft, Frankfurt a, Bilanz per 31. Dezembexr j

Ñ 53 3 000|—

5 000|—

Debitoren K Irrtümlich in der Bilanz per Auto-

Herre Dr. U. E m n e

Essekte1 Kae ‘teiligungen 12 971 |—

950 836/16

N O S Hol -MUIONer

(E Chin 2e M R N DE T ERNL I E E ZE E [1920]

Bayerische Eisengesellshaft A.-G,,

Augsburg.

31, 12. 1927 nit berüd- nOtiate Verlusi. « » o o

i A Verlust 1928

690/24 2 064/37

11 434/13

Frankfurt a. M.

[1356]. Bilanzkonto per 31. Dezember 1930.

Gelände . . . Gebäude . .

Aktiva. : 110 300,— 3 300,— 1

RN

H

07

rath, Nordhorn. Chemische Fa Dr

brif Niederelbe A.-G. Dr. Lammering.

Bruttogewinn auf Waren- | fonto 680 699/59 Verlust 176 341/35

L

L I L R E I E I A T E E

857 040|94

Gebäudeunterhaltung « « Abschreibungen « « e - + Gewinn « - os...

692 025/94

Schulden,

Stammkapital 20 000|—

8 Uhr, Zehldf., Rest. Waldhaus, Sp1n- dauer Str. 50. Geschä}stebericht, Bilanz, Wahlen, Vermögensverteil.. Vetschiedenes, Gem. Beamt. Siedl Verein

Schulden in laufender

‘Rech-

Gr. Berlin in Liqu.

1 279/73 50 000|— 50 000

50 000

Gewinn- uud Verlustrehnung Þper 31. Dezembex 1928.

Abschreibung Einrichtung und Maschinen 5 000,— I O

K 38 500

447 75804

[176 }. 594 761/01

Bilanz am

nung Avalkreditoren 141 050,— Spareinlagen - . « .- Voraus erhobene Wechsel-

M «s « 64 94d Reingewinn « - - - .-

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Dr. Heinrich Gremmler, Berlin, Vor- sißender, Dir. Ludwig Silberstein, Berlin, und Prokurist Justus Hanicke, Erlangen. Berlin-Stralau, den 7. März 1931. Mechanische Weberei Härtner & Co. Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

E P T ERE A A E L V R P: A PEES E

[112480].

Maschinenbvau- Aktiengesellshaft vormals Starke & Hossmaunn, Hirschberg i. Riesengeb. Bilanz per 30. Juni 1930.

Gewinnvortrag aus 1929 Rohübershuß auf Waren- | Tonto. . 169 23776 Rohüberschuß auf Zinsen- konto S

Schlufß;bilanz per 31. Dez. 1930.

-\ 9/02

126

Gebäude Ö p David Becker: Gewinn 1926 bis 1929 . . 11120,57 abzügl. Verl.1930 774,35 Verlust 1 524,35 abzügl. Reservekto. 8370,57

31. Dezember 1930. I: RM |H 1 105 435/76

27 591/78 , 46 600|— 1¡—

[4134] Gemeinuübige Siedlung Bickendorf e. G. m. b. S., Köln-Biekendorf. Wir laren hiermit unsere Mitglieder zu der am Dienêtag, den 28. April 1931, 20 Uhr. statifindenden ordent- lichen Generalversammlung im Friedrich - Ebert - Saale, Köln -Bickendols, Unter Kirschen 8, ergebenit ein. | _Tagesorduung: 4705978 | L. Geschäftsver1cht des Vorstands, 364/12 2, Bericht der NechnungsprUfer.

—| 3, Genebmigung des Rebnungeab){chlu}ses 47 423/90 und Entlastung des Vorstands,

[—| 4. Verteilung des Neingewinns.

»,. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Köln-Bickendorf, den 13. April 1931. Der Yuffichtsrat.

X. A.: W. Beinhot, Vorsigender.

A Passiva, Atienkapital . | 76 300/81

Gläubiger

: __ Aktiva, Taae ald «as Bankgut haben

240 000 |— 207 758/04

447 758/04 Gewinn- und Verlustkonto.

Aktienkapital 0.0 0 Eh

Abgang

Vorräte Wertpapiere Kasse und Postscheck. . . Debitoren Verlustsaldo . Verlust 1929 .

Aktiva. Grundstücke .. Ï Bankguthaben Forderungen « Inventar - - Verlust: Verlust am 31. 12. 1929 248 013,90 Getvinn aus 1930

S 600'— 364/12

692 025/94 Gewinn- und Verlustrechnung 1930.

10 346/22 2 892117

172 852/02

Kuthe & Meinert Aft.-Ges. Jsensee.

Postscheckguthaben . . Wertpapiere (eigene Aktien O C4 i E

1 153 50 000|— 50 000

50 000|—

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

M 12 644/42 1 524/35

[am

14 168/77

:

13 418/77 750|—

14 168/77

. . . S

7188 28/84

Æ 15 6797 600|

11 434

G!

An Soll. Generalunkosten Abschreibungen . « «

RM E 226 888/73

7 197/62

234 086/35

26 390,84

2 855,29

Soll. Handlungsunkosten, Gehälter, Steuern und Abschreibung Reingewinn . - « «

Unkosten und Steuern « « « Prozeßkosten . .

Verlust 1927

Frrtümlich nicht gebuchter Ver- lust 1927

Aktienkapital

[4174].

Kuthe & Meinert Akt.-Ges., Braunschweig.

Für das durch Tod ausgeschiedene Auf-

sihtsratsmitglied Herr. Kommerzienrat

: Friedrih Seele -ist in der Generalver-

Werte. RM | sammlung am 10, März 1931 hinzu-

| gewählt: Herr Direktor Otto Schüler in

Liegenschaften: 1K wei Gründstüde . » » « « 139 E raunschweig. è 47 42390 | S R SE A 47 423/90

Gebäude: Stand am 1.7.1929 813 000,— aao i i il 1—| 9, Deutsche Kolonial- E poenRUa Gem. 2,6. gesellschaften.

A 13

Paffiva.

Aen taat e eo a4 36 231,38

——

211 782/52 ia erni amis 1 391 411/06 Paßsiva. | Aftienkapital . « 1 000 090|— Reservefonds « « s 53 21276 Schulden 323 310|— Rückstellungen 14 882,30

1 391 411/06 Gewinn- und Verlustrechnung.

Verlust, RM |H Verlustvortrag - - 248 013/90

Passiva, Aktienkapital Reserven . Hypotheken Delkredere . Kreditoren .

690/24 2 064/37

15 468/47

11 434/13 1 279/73

e . . , s . I - .

Pe r Haben, Provisionen

E

234 086/35

234 086 35 Essen-Werden, den 31. Dez. 1930, Pyrophor-Metallgefsellschaft Aktiengesellschaf#t. f _Der Vorftand.

E:

N

Mieteinnahmen Verlust 1930

Getwinn- und Verlustkonto. l Haben. Gewinn aus Zinsen und Pro-

1 visionen einschl. Vortrag aus

è

Verlust 1927 Sein O e do 60 Jrrtümlich nicht gebuchter Ver- lust 1927

p | 09 Ee 81 43

24

: Soll. Bilanzkonto: Vortrag « « UnTotentonio s- «- «os

4 454 329

4 784

2871

VBerlustkont

#6

Ausgaben, Hauszinssteuer

Wassergeld, Flurbeleuchtung, Jnstandseßungskosten usw. . Abschreibung auf Gebäude 1930

Gewinn- unD

Soll.

690/24 2 064/37 15 468/47

Verlin, den 1. Februar 1931, A. Garlipp, Liquidator.

[4330] e: Gemeinnügßige Baugenofsenschaft am Nordbahnhof Berlin - Wittenau e. G. m. b. H. Einladung.

Vilanz sür den 31. Dezember 1930.

Haben, Warenkonto , + « Ui O «a0 4

Abschr. 17000,— |

Gleisanlagen . Betriebsgegenstände : Braun, Maschinen u. Werkzeuge: a

Vortrag Unkosten S +6

1 641/86 613/54

Aktiva. RM * |D e js is

Gastwirtschaftsgebäude . Hallenanlage Flugplazanlage .

130 600|— 622 000|— 187 900|— 204 400|—

Dilanttoni0-« ee 2 52818

Verwaltungsgebäude Kraftfahrzuge « « De a 4 Anlagewert . - Vors . 4 o. BVarguthaben ‘«* « « E es Debitoren »+ » 9 Wertpapiere Vorauszahlungen . . « « ) 126 Verlust 48 386/60

4 000|— 11 400|— 1160 300|— 958/02 39 510/68 3 060/90 22 944/65

[1924] S, Hirsch

Gerste Aktiengesellschaft

i in Frankfurt/M., Bilanz per 31; März 1930.

4 784/24 E E

Grundstücks8=-

Elsasferlra e 76 u. 76a 2G, in Liqui. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Geräte

Soll. Lagergrundstücke u. Gebäude

Abschreibung . Maschinen und

209 600, 2 700,

E 33 077/22 15 468/47

1 454/31 50 000|— 50 000|— 50 000|—

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1929,

Debitoren . « Verlust 1928 Verlust 1929

Aktienkapital

l Bilanzkonto per 31. Dezember 1929.

Frankfurta. M. den 26. Februar 1931. „Feba“ Fabrik elektrotechnischer Bedarfsartikel A.-G.

[1357].

M

44 139 79 936

D

44 T7

Kassa, Wechsel und Scheck- bestand, Effekten . .

Debitoren é Immobilien, Maschinen, Auto, Mobilien . « . « Warenvorräte Verlust

18 724 50 430 40 584

233 815

70 64 05

Abschreibungen

Saxe nto « ». ch e Zinsen 9 Eingang aus Delkredere

Verlustvortrag . «

den Herren Dr. Ra. A. Horoviÿ, Hugo L. Beer,

Haben,

26 390,84

1929 . . . . . 2 835,29

Unser Aufsichtsrat besteht zur

291 42

ga

Albert Sondhs

Zinsen

Handlungsunkosten

Steuern .

Gewinn, Bruttoertrag -

Verlust :

Verlust am 31. 12. 1929

Gewinn aus 1990 ¿2

Berlin, den 27. März 1931.

P

27 868 16 942 25 993

318 818

64

107 036/12

248 013,90

36 231,38 211 782/52

318 818/64

16

92 6

Stand am 1. 7. 1929 306 000,—

6 3 630,51

Zugang

[3850].

laden wir

Hierdurch

unsere Mitglieder

[4473]. E Die Mitglieder unserer Gesellschaft werden zur - ordentlichen Many tex"

en

Vilanz am 31. Dezember 19

z

Vermögen.

Summe Abschr.

Lizenzen Abjchr.

Wagen Vorräte:

47 630,51

. 100 000,— 25 000,—

Wert der in Arbeit be- findlichen Erzeugnisse u. Materialbestände .

309 630,51

Modelle und Patente

Büro- u. Fabrikutensilien

262 000 1

75 000

1 1

477 680

sammlung auf Dienstag,

Tagesordnung : 1, Vorlage und Genehmigung

Vorstand und Verwaltungsrat. 2. Wahlen zum Verwaltungsrat.

12. Mai 1931, vormittags 11 Uhr, in die Geschäftsräume der Gesellschast Friedrichstraße 103 zu Berlin, eingeladen.

des

Hauptabschlusses per 31. Dezember 1930. Erteilung der Entlastung an

Die behufs Ausübung des Stimm- rechts erforderliche Hinterlegutig der An-

3 207/11 77 830/35

Wechsel Vis i 330 172/60

e | Guthaben bei Banken . « Forderungen in laufender Rechnung Avaldebitoren 2 000,— Beteiligungen Mobilien

1 660 021/02

3 000 1—

2 074 232/08

ulden.

u der am

4, D

träge.

. Ergänzungëwahl des Au L Berlin-Reinickendorf, 19. April |

Behmstraße d/,

an

Vorschla

Moutag, den 27. April 1931, abends 7 Uhr, in den Utlantic- Fe\tiälen, Berlin N, Bahnho} Gesundbrunnen i findenden Generalverjammlung ein. Tagesordnung : , Bericht des Vorstandés. , Vorlage der Bilanz und zur Verteilung des Gewinns. . Entlastung des Vorstands. Beschluß über die eingegangenen

{sichtératé. 931,

l

Lichtburg), statt-

S 9

An-

Hinterlegte Sicherheiten | E 30 000|—

RM 3000,— 60 | in Frankfurt a. M.

Stammkapital

Schulden in laufender Rech- nung - «- --

Avalkreditoren 2 000,—

Spareinlagen

Voraus erhobéne Wechsel- zinsen - «

Reingewinn « « -

1111 385 634 34 063 697 005

2 867 499

Der Auffichtörat. H. Frie. Der Vorftand. W. Helbig. K. Schulze.

Bilanz für 1930. Q,

RM H 16 313/09

Terraingesellf E. Neubvabelsberg Heiß.

Kasse und Essekten Forderungen «- « Beteiligungen _ Verlust

A |F 696/73

757/58 15 468/47

16 922/78

15 468/47 1 454/31 16 92278 Verlin, den 1. Februax 1931. A. Garlipp, Liguidator. Elsasserstraße 76 und 76a

Grundstücks-A.-G., in Liqui. Vilanz per 31. Dezember 1930.

teile oder der von einer Behörde oder einem Notar ausgestellten Hintetlegung®- scheine muß P am 8. Mai 1931 | erfolgen und kann bewirkt werden:

Jn Berlin: Bei der Gesellschaft, der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, dem Bankhaus S. Bleichröder, der Darm- städter und Nationalbank Kommandit- gesellshaft auf Aktien, dem Bankhaus Delbrück Schickler & Co., dem Bankhaus Mendelssohn & Co, i Jn Köln a, Rh.: Bei dem Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. . j Jn Frankfurt a. M.: Bei dem Bankhaus

Zugang » « « 005 181

l Kreditoren: Langsristiges Darlehen . 835 000—, Offene Schulden 21727,33 Banken und Postscheck . Aktienkapital , .

Unkosten und Steuern

ProzeMokten Verlust 1928

' , 0: 0:5

[2880]. 667 297/92

Nordgas Aktiengesells{ha| Hamburg. Bilanz per 31. Dezember 1

Patent d S6 V atente un ubrecht . Al Maschinen . . . 64 E 2 Fabrik- und Lagereinritht. Mobiliar und Utensilien . Kraftwagen

1276 286/85

Abgang . 2048

Mehrerlös 1 392 3 400,— i 62 141,97 Abschreibung . 9706,32 Börsengängige Wertpapiere Beteiligungen «e s a5 O Ea K

1276 286/85 Avsenllände f

Gewinn- und Verlustrehnung | se, Wedselbestände und

B F t U D - Für BeN NL, De zember 1930. Transitorishe Posten n RM |5,

56 727133 é 77 088/27 : 100 000|— 233 81560 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

M 123 611

123 611 83 027

A Passiva.

ZUTEtITaPulal » + « 2 40 R E ¿ h

Sebi «er d 164 286/85 LSTABESOS

il 12 000|—

Erhaltene Sicherheiten RM 3000,—

e 8s

[3232]. Bilanz vom 30. Juni 1930.

. Aktiva, RM

Kasse und Guthaben bei der j Meihöbant (os 28 607 Guthaben bei Banken « « 349 293 Wechselbestand . . « « « | 173 507 22 020

Wertpapiere . . . . . . Debitoren « ¿ e s # L 908410

Bürgschaften RM 5000,—

1100 000!— [512].

4 172/68

218/45

2 074 232108

Gewinn- und Verlustrechnung 1930. Soll. B

Handlungsunkosten, Gehälter

und Steuern - - Reingewinn . -

92 4251:

2 043 6276 405 242 411 987

1 974 935

929 914 99 768

E. S Q E

Schulden, Stammkapital: Stammiaktien . Vorzugsaktien Reservefonds . « - Amortisationsanleihe: Stand am 1. 7. 1928 450 000,— Rückzahlung 23 218,66

Verlust 1928

Verl 192 Verlust 9 Vermögen.

Kasse 5 . Guthaben bei der Reichs- bank und Postscheckamt Bankguthaben

Wechsel

Wertpapiere

Schuldner i. lfd. Rechnung

D

1 500 000 6 000 225 600

.-.

H 7 089/20 20 848/59 153 53973 2 803/65

1 107 163/60

s o

65

76

76 71

Handlungsunkosten. « «

16 45

83 348 218

Bruttogewinn 426 781

Ausgaben,

Verlustvortrag 1928/29 55 178/24 46 651134 52 362/51

154 192/09

Betriebsausgaben ,„ , Abschreibungen Verlustvortrag aus 1929 .

Einnahmen.

Verlust 29/30 429 145,51

Habeu, Aktienkapital . Neterve

Ca G

63 535,54 492 681

6 177 082

1 000 000 80 000

f LaH 26 658/36 16 92278

6 418/86

50 000|—

Debitoren . . Verlust 1929 Verlust 1930

Verlust 40 584/05 123 611176 D.Veecker& Co. A.-G., Frankfurt a. M. [1358].

Bilanzkonto per 31. Dezember 1930.

Kasse Bank

Postscheck

Debitoren .

Einrichtung Verlust

S. -ck. S o

1 358 000 2 899 844

Arbeiterunterstüßungsfonds Kreditoren: Anzahlungen v. Kunden

1 500 27 290

45

Jacob S. H. Stern.

Jn Hamburg: Bei der Darmstäd

auf

und Nationalbank Kommanditgesellschast Aktien, Filiale Hamburg und der

ter 83 566

Haben. |

Hypotheken 4 j Forderungen aus Bürg- | schaften RM 50 914,— Noch zu empfangende Zinsen

61 9 606)

54 775/99

)9

hiervon noch nicht fest übernommen 24791,10

Passiva, Aktienkapital: a) Stammaft. 985 000,—

579 581 100 000 746

Verschiedene Schulden . Lizenzverpflichtungen Unerhobene Dividende -

95

Norddeutschen Bank in Hamburg Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesell-

schaft.

Gewinn aus Zinsen und Pro- visionen einschl. Vortrag aus IUID » «0, +

83 566/61

Einrichtung Grundfstüde

. 169 814,50 Abschreibung

168 116

L

36

105 395 410 1 698,14 48 386

154 192 Leipzig, im Februar 1931.

21 28 60

l09

Betriebseinnahmen . « Linsen Verluft

Warenbestand Wertpagpiete « «—.- + a ° Verlustvortrag 1929 6 681,22

Zugang 1930 32 308,74 |

[83 566/61 Ländliche Ceutraltasse Gladbed

1 000 000

100 000 380 000|— 1 416 504

40( s 20

1 533 658

131 520 —_— 59 483 74 4 876 4496 99 583

6 177 082

Delkrederekonto « « # Otto-Hir)ch-Stiftung . Verbindl'chkeiten . . . Transitori]che Posten . .

Ferner für die Mitglieder des Giro- effektendepots auch bei der betreffenden

Effektengirobank. Worte. den 14, April 1931. G. m. b. H. Braun.

Deutsch-Osftafrikanische Gesellschaft.

2 867 499

Gewinun- und Verlustrechnung per 30. Juni 1930.

RM 89 632

50 000|—

50 000|— Gewinu- und Verlustrechuung per 31. Dezember 1930,

Aktienkapital b) Vorzugsakt. 15 000,— MiervesonE. c Lelkrederefonds EOtIoren « o e o die Noch nicht erhobene Divi-

dende

t A

818 47 885

s . . « . . P Beteiligungen

Kassa, Postsheck, Wechsel und Scheckbestand . ¿ ¿ E (12 4 6 6 Mobilien, Jmmobilien, Ma-

99 08 67

40 32

Schulden, Geschäftsguthaben Rücklagen V

46

25

174 684

N 33 000

51

3 340

20 644/99 Abschreibungen - -

Leipziger Luftschiffhafen und Flugplat A-G, Wurll,

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

Dresden, den 23. Februar 1931.

Treuhand- Aktiengesellshaft.

Verlustvortrag Unkosten Abschreibungen

Noherträgnis » » «

i Verlust- und Gewinn

rechnung.

63 53554 507 392/65 909 018/46

1 479 946/65 jewePae v jus

987 265/60

. . « . s .* es Q: 4: C: M

Æ [H

6 418/86 16 922/78 23 341/64

16 92278 6 418/86

23 341/64

Prozeßkosten, und Steuern

Verlust 1929

Unkosten

Verlust 1929 Verlust 1930

schinen und Auto « « « Warenvorräte Verlust

20 159 79 077

168 585

55 21

47

2 M E 5 e R

Kreditoren: Langsristiges | Darlehen . 85 000,— Offene Schulden 24580,22

O aaa

59 580/2 9 006

Aktienkapital . . . Dividendenkonto Kreditoren . « »

Haben,

1250

Gewinn- und Verlustrech!

Vürgschaften RM 5000,— 2 899 844 rechnung 930.

RM

Gewinn- und Verlu per 30. Juni

Ñ

91/8

Handlungsunkosten insen Verlustvortrag « «

Bruttogewinn Verlust

334 674 83 650 382 578

890 535

193 530 697 005

am 31. Dezember

1930.

Soll, Handlungsunkosten und Ab-

236 662

890 535

39 22 68

(1936) C Gemeinnüßige Aktiva.

Baugesellshast Hammermühle G. m. b. H.

Bilanz per 31. Dezember

1930.

80 29 51

80

Gebäude (fertig zur Ueber- gabe) vorh Grund u. Boden Baumaterialien « + - 2 *

128 191 50

Kontokorrentkonto « » « »

Geschäftsanteile Hypotheken u. Darlehne Bauschulden «_-«

60

Paffiva

904 670 361 130 356

Spareinlagen Gläubiger i. lfd. Rehnung Bankschulden : Schulden aus Bürgschaften RM 50 914,— Hypotheken 5 Vorerhobene Zinsen

.

47 231 1 050 11 535

. . .

e...

91

46

22 908/68 e 2 613/24

Kontokorrentkonto « «. . Rücklage 0. §0 6. S: 0.0

Reingewinn -

12

1 533 658/20

chreibungen « « e...

Köhler. ppa. Gebhard. Rüfstellung

Unser Aufsichtsrat besteht aus folgenden g Stadtrat Dr. Leiske, Vorsißender, Kom.-Rat Petersen, stellvertretender Vor- fißender, Stadtrat Diehe, Justizrat Hille- brand, Prof. Dr. Jeremias, Stadtver- ordneter Direktor Dr. Köhler, Stadt- baurat Peters, Baurat Raníft, Stadtver- ordneter Schubert, sämtlich Leipzig, und Direktor Weidner, Dresden.

Leipzig, im März 1931.

B eipziger Luftshiffhafen Und Flugplay Aktiengesellschaft, Der Vorstand, Kurt Wurll,

100 000 168 585/47

Gewinn- und Verlustrechnung per 31, Dezember 1930.

Verlust 28/29 . 63 535.54 Aktienkapital . « « . « «

Verluft 29/30 . 429 145,51

Avalefonto 140 500,— Reingewinn 1930

N 48 49

53 (i

358 000 594 662

|—

83

irshberg i. R., den 30. Aug. 1930, ashineubau- Aktieugesellshaft vormals Starke & Hoffmann. Dr.-Jng. Schmidt.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie Getvinn- und Verlustrech- nung mit E ange, geführten üchern bescheinige ih hiermil. Be eichbera i. R., den 4. Sept. 1930. Hermann Richter, von der Jndustrie- und Handelskammer Hirschberg beeideter Bücherrevisor.

Due s «9 140 500,

Verlin, den 1, Februar 1931, Avalekonto

A. Garlipp, Liquidator.

Der Aufsichtsrat seßt sich zusammen aus:

a) dem Kaufmann Mathias Hedzet zu Ljubljana (Jugoslawien),

b) dem Kaufmann Rudolf Ryska zu Ljubljana (Jugoslawien),

c) dem Kaufmann Wilko Lampé zu Ljubljana (Jugoslawien). EUU D Ua U 76 und 76a

Grundstücks- Afktiengesellschaft, Franz Brumen, Liquidator.

Soll, Unkosten . . Steuern und soziale Lasten -

Aufgenommen wurden 82 Mitglieder, ausgeschieden sind 40 Mitglieder. Mit gliederzahl 494. Das Mitgliederguthaben verminderte fich um RM 11 575,21. Die Haftsumme verminderte sich um Reichs- mark 7000,—. Die Haftsumme beträgt jeßt RM 547 000,—. i ‘Bank für Handel u. Gewerbe, e. G. m. b. H., Halberstadt, Mieth. Storbeck, Schulz.

492 681105

1 479 946|65 Aus dem Auffichtsrat sind aus- gesbieden: Bankdirektor S. Neumann, Worms, Kaufmann Myitik Frank, Berlin ; neugewäblt wurde Kaufmann Fritz Hir|ch, Frankfurt a. M. Aus dem Vorstand ist durch Tod aué- ge!chieden Kautmann Moritz Hir\ch, Worms. Die Liquidation der Geellschaft wurde beschlossen. Der Voritand machte Anzeige gemäß 240 Abs. 1 H.-G.-B,

153 763/52 153 763/52

Gewinn- und Verlustrehnuug. Gebäude-, Grund- |.

u. Bodenkonto Zinsenkonto « « - «

Haven. Vortrag aus 1928/29 . . irag aus Zinsen, Ge-

bil

i thren und Wechseln ETIUIT

5 238/25

H 56 39 95

74

Neubaufonto: Materialien, Anbeitslöhne usw.

Gerichts- und Anwaltskostenkonto Reingewinn 1929

Haben,

Gewinn auf Waren « - . * Uebertrag vom Reservefonds - Uebertrag des Gewinnsaldos E

Verlust 1930

M 176 994 45 974 222 968 143 891 79 077/21 222 968/95

D, Vecker& Co, A,-G., Fraukfurta, M,

Handl 8 » L Handlungsunkosten . . 58

Gewinn- und Verlustkonto

231 424 358 000

65694 662 Duisburg, den 30. Juni 1930. Get, Nheinish-Westfälische etreide-Kredit Aktiengesellschaft Duisburg-Münster,

117 310/30 202/29

| mea R I T RT I

117 512

117 172/16 314/90 25/49

117 512/55 Der Geschäftsführer: Schnabel.

83

Bruttogewinn Verlust

e: e, e T E L

ob

6 L 94S Q (+0 s e o

Dex Vorstand,