1931 / 88 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

= 1931. S. Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 88 vom 16. April : : GaC “d Ciieltir A/UE 00 N 0E M2,

E E

931 bedeutend zurückgegangen. Der 1929 gegenüber der Nox, ‘ri New York 485 t

Ea um die H älfte iu fene Flaschenverbrauch ¿C4 im A L L F nd On, 16. L 7 (D. r Taosi C gee E N 2 F 150, 05, Kopenbagen G 26, Oslo 9995, MWasbingaton M ie n, 15. April (M, 2 i n.) ( kn @& d T gen.) Böôlters gegenüber dem Bc wighre Tre f um wt eitere H O 12117 P vonn G 9 E r terdam 921, Spanie d s C Qiflabon 108 94 , Sein, 7 í elsingfors 9 Al, N om 19,5 59, ‘Trag 11, 10, Mien 52 60, bundsaanlei be 1 O, 4 ‘/, alts Y ubE igébat t u . M4 M u? oltäs C veiter ver!chlechtert : ZMmei C An n E

Erportmöglibfeiten baben sih weiter e de h E e E è y 2, V g 163, Wien 34 54, Iftanbul 86406 Warschau 43,37, Paris 14 68 N Bork 374! R De N Moiz0 Gerste das im Laute des Jahres 1931 ebenfalls till geleat Ier ° 0s Aires 38,75 L Rio de e S 00, Helsinafors 0,44 9 s 2ER Amfterdaw 150,3 Züri 72,19, 45,55, Ungar. Kreditbank —- Staatsbahnaktien 24,26, Dynamit Roggen Welze S Sceci GLESC Les auren —+ “In noi verfig e 7d t s O f T. B.) (Anfangs nokierungen.) 1004 p G ntwerpen 92,15, EStodbolm 160,20, Kopenbagen E A O A E Bs Bs L A E TA C ch t n E ¡nd 608,75, London 124,27, New dad %,68, Belgien 355,95, (5, Rom 19,65, Prag 11,12, Wien 52,75. Siemens - É &udert 116.50 A E E R .Z 1 (D, M, 7 D () 1D M ORLGI

A im vergangenen Jahr nur mit Hilfe einiger ini a uth F 3385 E#ck De A Aa y R p da Deztal ( & ckdweiz 492,75, Ko }, L h ch0mmer- Winter winnbringend zu gestalten. Die Dividende beträgt Zpanien 65 r H An 688,7 75, Stockbolm_ 64 L t 683 75, 1000 oskau, 15. April. (V. T. B. (In Tscerwonzen.) | 2045, Felten u. Guilleaume (10 zu 3 zujammengelegt) 186 00, Krupy Futter-+ agene Holland 26 2 Mien 35.95, Belgrad iva Wanten E 79,7 19 en L - Pfund 943 18 G., 945,06 B., 1000 Dollar 194,15 G. A-G. 3,50, Prager Eileu —,—, Yimamurauy 5 90, teur, Stockbholm, 15. April. (W. T.BZ) W L 16, 15. April. (W. T. B.) (S 1 u ß furje.) Deutsch dig , 1000 Reihémark 46,22 G., 46,32 B. Werke (Waffen) —,—, Skodawerke —,—, Steyrer Papierf, —,—, 995 STT: 910 ( _ Stockholm, 19. April, (2b. L D.) Wotenaus Paris, ey ge AEE jo EScheidemandel —,—, Leykam Zotetsthal „—, Uprilcent j S y 210,0 p SchGwedishen Neichs8bank vom 11. Apri i sand —- Bufarest at Prag 75 (0, Wien „—,—, Amerika Mairente —,—, Februarrente 0,791, Silberrente Ki eile F Lf ' Kronen): Metallvorrat 239 929, Ergänzungknotendeck1y d: Enaland 124,28, Belgien 355,25 Holland —,—, Italien K y i S E S y | Doc D 990 8 5) e a r at! d g a i; 4 d B ( i rente | Q 8 f 122082 c davon inländische Wechsel 152 804, davon ausländise Wosi, B; p 7 chweiz 492,50, Spanien - Warsbau —,—, Kopen- Silber auf Lies R U, B. T. B.) Eilber (S&hluß) 13%, A L f d 15, April. (W. T. B.) Anuisl ide Bauk | 30 N f 30,091 e « S 7E T, eseru L dam a ri. 4 . 7.) Aunslerbdam Tan 300,1 i Notenumlauf 509 598, Notenreserve 220 300, Girokontogugs igen e E D tockbolm 684,75, Belgrad —,—. E 1801/ “eas “Dat 108,00, Deutlche s jteichóbe E E 947 f 7E 198 103. Amsterdam f A F E Æ w e 2026, Fon Wertpa piere. Aktien 173,00 An er. Bemberc Certif. A Pl, Au et Hemberg De Gai A Gi : 0103 New Lork 249 164 Tarik 3,144 rôfsel 34,65, Sckchweiz u i ; Ît Ÿ 4 i f and 296,0 210,0 Gr ckveifefette. Berit der Firma Gebr. Gauss- 5 es" V fin 13041 Madrid 26.00 Oaslo 66 674, Kopenbagen Frankfurt a. M., 1D, April. (W. T. B.) Frankft. Hyp.- Sur, E L, Aner, Vemdberg Vert Pre E Amerilan, si S —— e 5,2 9 T E P Ge E _4 ert T, ; h A l R Markt “aue, Berz , Jtalien m 6 e Mien 35,074, E udapest —,—, Prag 738,00, r S Oesterr. Cred. „Anst. 26,75, Ascbafienburger Buntpapier n ae g 130.00 dr rg rh Glanz! G ommon 11,75, ( ZDC, ZU{ V L s DLEESLE A SE I E - ch1 FAUIIi Dertebrte in A E: E K E M E dement Lotbhrinaen —,—, Oti S r 13 InTe18Da K), Norddeutide Wollkämmerei )¿ontecatiut 030 1 23 990,0 9! ändert rubiger Haltung. Die Zufuhren inländischer Butter 125, Mk Marscha! I singfors —,—, Bufarest —,—, Yokobama Frankf. Mai. Pok af p Ltd. Gold E Ae R 169,00, TDeutie Bant Aft. - Zert. 79/4 Deu! de tei 9 , 7 ITI I f 8 Wied L ali le Ï 0 È 7 —_—,— uy p 4 p / 5 y räumen, hrend Auslandsbutfer weniger gefragt ift, Im aParn, —, Buenos a S R Ga V Gabe mann 99,00, Wayrß u. Frevtag 36,25. P | anleibe 101,75, 79% Start Dreéden —,—, 64 *%% Kölner Stadte L A } ZUZ2 c 1 Ce ner o jer norm ck ZUr10M, s NRE E E E R E E S E n anletDe- . 8550 A 06/, 7%, Nbein-Elbe Unton 45 f a | 297,5 19) l rechnet man für diese Woche mit unveränderten Not nang pur E 19:10 Brüssel 72,15 R api (73 Mad t G leibe-Zert. 85,50, Arbed 106"/s, hein-Elbe ) i H. N si. b. Bez. v. mind. 10 299,5 1: 2 214,0 F 7, Hauptpläßen. Die Verkaufspreise des Großhandels \ind heut. M 5,224, New O8 68 Mie, E Ee Sr attauh 27,274 Madrid Hamburg, 15. April. (W. cnTe B.) (S@&lußkurse.) [Die | Mitteld. Stablwerte Obl. —, , 7 9/4 Siemens-Halsfe Obl, 102,00, 1ggonsrei Ja O l. D. 2 es, m-t j landsbutter in !/;-Zentner-Tonnen für das Pfund: Ia y Q al, S %9 P i 3 L u due 9, n L ( 0, l Kurse E M „4 bezeichneten V Werte find Terminnotierungen.} | 7 9% Verein. Stahlwerke 86,50, Rhein.- Westf, Eleftr, Anl, 100,90, y iting. 2 I {9 ation. dei Wi | 186, 279,0 76,C bis 1,51 M, lla Qualität 1,40 bis 1,42 .4. Auslan, KoV nh agen, 15. April. (W. B.) London 18,163, | Commerz- u. Privatbank T 119,50, Vereinsbank T 102,00, Wbeck- | 7%, Deutsde Rentenbank C. v. Ol 9225, 6 9% Preuß, Anleibe E ouirei sien bei Abnabme von Wagagou- i E | dänische 1,53 bis 1,58 4, kleinere Packungen ent)preche nder T M New 90 74,29, Berlin 89 114, Paris 14 73, Antwerpen 52,04, | Büchen 46,50, Hamburg-Amerika Pafetf. T 72,50, Hamburg-Süd- | 1952 81,50, 6 90/4 Gelsenkirchen Goldnt. 1934 —,—, 54 */ Deutsche ajrei Cfien bei Abnahme von Z9agg Margarine: Stilles Geschäft. Schmalz: Nas j iri 72,14, om 19,67, Amsterdam 150,39, r T amerika T 120,00, Nordd. Llovd T 74 29, Harburg- Wiener Gummi | Reicbsanleibe 1965 (PBoung) 76#/,,, 7 9/4 Blei - Bergbau (Stolberg S{hluß der Vorwoche \chwächte \sich die Tendenz der mert». élo 100,03, Lein gor! 43,00, Prag 11,11, Wien 52, E 53 B., Alsen Zement 116,00, Anglc-Guano 99,00, Dynamit Nobel T | Zink) 80,75, 7 2/4 Obligationen des Deutichen Sparkossen- und Giro- Fettwarenmärkte wieder ab, obne daß tedoch Preiêveränderwn-, Sto bolm 15. April. (M. T. B.) London 18,152, Berlin | —,—, Holstenbrauerei 131,50, Neu Guinea ——, Otavi Mine bandes (1947) 87 79 Devotscbeine dexr Societe Anteru. | aces ï arenmärkte wieder ab, ohne daß fe reiêv Ün Z E Eh Be S Ei R vi Minen | verbandes (1947) 87,7%, Depotscheine dex Societe Intern, de Place traten. Die Kon)umnachfrage is wieder geringer Paris 14,64, Brüssel 52,00, ESchweiz. Pläye 72,05, 33,50. Freiverkehr: Sloman Salpeter 70,00. ment (Sip) 414,00, AUg. Niederl. Ind. Electr. Ges, (Aniem.) 257,00,

beutigen Notierungen find: Prima Western|{chmalz 96 4, amerifas : L e Purelard in Kisten 57,00 .4, Berliner Bratens{mal; 5309 E ————————— E R C

deutsbes Schweines{malz 57,00 Æ, Liesenshmalz 55 ( Öffentlicher Anzeiger.

J

Os1o, 15. April. (W. T. v 8 164 Berlin 89 15 babn 9,30, 4 9/6 Vorarlberger Babn —,—, 3 °/9 Staatsbah: , B.) London 18,1 "1 Berlin 89,15, FTürfenloje —,—, Wiener Bankverein 1605, Velterx. Kreditanstalt

L

E Ÿ c D R D R Uw T AW -

PICIDer s

cneranenc dia oi t R E L 2A

1 ZVAggoniaLUnge li L. 144

N t ? r Ÿ

rachila 14€ Dm af eaen aar LA 10D L S4 ckhy4 v F Ÿ 4 f §roßha1 idelsveri uUTSDr. WangontIeil L/OTis

mung n adungen Don 14 4

D R }

L D

Ungen * 6 De 0 S h c l 7 i i j 305 C A A R x E H 1 | 305,0 Zl, Mili age FI INLTUTIi a. 2. DUNE ad d 6 ¡ 4 y z / S rin i\he Berladestation . 0 a j 290,0 2300 | hifrei Gleiwiß 10 V 4 18 74 19830 1225,09] 180,07 d i x L S - V F o07 OGoOEF 4151 c O 6 i Halle bei Abnahme v. mindetlens 19 1 Le F 4e ( f 297,0 225 0715)) 902 5F16) Hamburg ú E T (1/ 19 [ | 301,6 225,0 | brzeug Hai : | err | 9024) 10TZEUG ch9 amburg unverzout R S e @ G j j b annoversde St ation E E j I: F D 8 } 294,0 [196,0 be over t H s E E i S remen, unverzollt °) " S E | P, veile Frah tlage Karl Érube obne Ead o Us D,0 | j 312,9 ) [N Framiiage Kassel ohne Sa E J, (2 ZU (O 296,5 S 210,0 L ç ck { 1 7 7E / i 9095 9: cktation bei waggonweijem Bezug Ll, (( L (U,U | 282,0 220,0

e d-

f bo O

bem dene dee drt dee T) hb I OOIO

J 00 I 00

J A O

|

Berlin, 15, April. Preisnotierungen für N mittel. (Einkfaufspyreise des Lebe nômittele handels für 100 Kilo frei Haus Berlin îin Originalvaëunas Notiert durch ‘öffentli angestellte beeidete Sachveri indie: 1. Untersuhungs- und Strafsachen, 8. Kommanditgesellshaften auf Aktien,

_—_ O ck o 00°

| 915,017 j Gerstengraupen, unges{liffen, grob 39,00 bis 41,00 4, Gez 3. Aufgebote 10. Gesellschaften m 215,04") araupen, unges{lifen, mittel 44,00 bis 51,00 A, Gerstengrüte 2 4. Oeffentliche Zustellungen, 11. Genofseniaften, bis 38,00 .#, Haferflockden 42,00 bis 43,00 4, Haferz 5, Verlust- und Fundsacben, 12. Unfall- und Invalidenversicherungen,

j e was E | 998,8 2) 215,0 | 9088 Indufstrie- und Handelskammer zu Berlin. Preife in Reid 2. Zwangsversteigerungen, 9. Deutsche gens sellshaften, |

| 287,7 2} 226,8 992 a J | 9e5 i 935,0 + | 214,5 2) gesottene 45,00 bis 46,00 , Roggenmehl 0—70% F 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 13. Bankausweise, | 287'5 ait 33,00 Æ, Weizengrieß 52,00 bis 53,00 Æ, Hartgrieß 4: 7. Aktiengesellschaften, 14. Verschiedene Bekanntmachungen. 9386 5 220,0424)| 170,0 Me 46,00 M, 000 Weizenmehl 39,50 bis 4550 Æ#, Weizer 1 D¿agdeburger Be | ; | y in 100 kg-Säten br.-f.-n., 49,50 bis 53, 50 . f, Weiz aus E. Wi : . A Baggouladungen ÆW 70/71 | 195,0 | 298,5 1225,0f25)| 204,0 26) feinste Marken, alle Packtungen 53,50 bis 62,50 beiter lehnsforderung von 195 Talern, auf- für die Antragstellerin eingetragene 1 widrigenfalls die Kraftloserklärung der | Reinertrag, Kartenblatt 4, Par loco Mainz . . | 10. 205,0 2) | 303,8 1198,87 kleine —,— bis. in í, Speiseerbsen, Viktoria 34,60 bis e E 3 Aufgebote gewertet auf 4183 Goldmark, d) lfd. estkaufgeldhypothek von 7000 PM, | Urkunden erfolgen wird, 8 a 80 qm, 002 Zaler Hel im ohne Sack. ) - 2h | 311,3 241,3 + | 215,07 Speiseerbsen, Dn E 38,00 bis 40,00 #, B bie 1 „nd P ® Nr. 10 eingetragene Darle ehnsforderung aufgewertet auf 1398,59 GM, 2. Berlin- pril 1 | Kartenblatt 4 Parz. 91/1 6 8 1 | mittel : 32,00 bis mt M, Langbohnen, aus!. 37, 00 0 A1 1637] von 600 Mark, ausgewertet auf 42,90 | Heiligensee Band 37 Blatt 1117 und Das A mtgeri 1004 Taler Reinertrag, Kactenblait 4, tion . E Bl [ | 287,5 Zaat | 200,0 5) Q kleine, leßter G rnte 30, 00 bis 35,00 „S, Linsen, mittel, l Aufgebot u. Zahlungssperre. Goldmark, e) lfd. Nr. 11 eingetragene | Band 39 Blatt 1181 in Abt. II1 Nr. 2 |= n Parz. 101/1, 4 a 8 gm, 0/04 Zaler rdbayer. Station , ( 3 | 287,0 1 217,0F| Me 37,00 bis 45,00 4, Linsen, große, legter Ernte 47,004 Der Opernsänger Otto Peißner in Dees von 290 Mark, auf- | bzw. 2 für den Antragsteller einge- D) Ausgebot. ; Reinertrag. Alle Personen, welchze vas . ab vogtl. Station 1, 7 8 (E 195,0+ | 180,0 F 2, 0,00 „4, Kartoftelmehl, superior 30,00 bis 31,00 4, M Charlottenburg, Kantstr. 19, bei Schmidt, gewertet auf 20,73 Goldmark, gebildeten | tragenen Restkauf lbhypothelen von 1 othekengläubigerin Ehefrau | Eigentum an diesen Parzellen in Aus Zad . T Ta1L E 70/74 1 198) 5/ 293,0 | 242,5 + | 229,8 ©) b |

VaggonIveli€ ar

E Loo. Îs ti „@iershnittnudeln, lofe 82,00 bis i E das Aufgebot der angeblih abbanden ge- | haber der Urkunden werden aufgefor- | Wedding Band 56 Blatt 1350 in] AU d, in Dortmund ), Lmoniir. 26 | hre Rechte spätestens in dem auf | 210,07 i bis 4 0 #, Nangoon - Neis, unglasiert 20,90 bis 28 0 MWommenen Schuldver)chreibungen der Än- | dert, spätestens in dem auf den | Abt. Ul Nr. 12 für den verstorbenen “e ( tai [gebot des gr PyPpos- | Fre eitag, ven 29. Mai 1951, vorm. ER A Patna-Reis glasiert 43,00 bis 55,00 „é, Jaya-Tarelreis, aliMWseiheablöfungöschuld des Deutichen Reichs | 4. August 1931, 10 Uhr, vor dem | Bäckermeister Karl Friedrih Schwabe |! er die im Grund u | 10 Uhr, vor dem untergei ihaneten Ge- 209,7 2) 2,00 bis 62,00 4, Ningäpfel, amerikan. extra choîce128,00 bis 1384 hon 1925 Nr. 1 006 632 über 12,50 RM, | unterzeichneten Geri cht, Zimmer Nr. 1, | in Berlin eingetragene Restkaufgeld- 1nd 159 Blatt Nr. 2858 | rit Zimmer “Nu 3 anberaumten

i Hartgrießware, oje 78,00 bis 92,00 „6, Mehlschnittnndeln, lojes j Zt. in Zwickau, Sa., Karlstr. 11/2, hat | Sypothekenbriefe beantragt. Die Jn- | 5000 PM bzw. 4700 PM, 3. Berlin- | W! ( Neumeier, Nayarina gev. | spruch nehmen, werden aufgefordert, üurttbg. Station 7. p | 295,0 28) 230,0 if

302,5 i G4 71/72 1 206,0 73/74 | 292,5 220,2 0M latt N t Amerik. Pflaumen 40/50 in C Originalfkistenpackungen 78,00 bis & . Mr. 1 153717 über 100 RM, sowie der | anberaumten Aufgebotstermin ihre hypothek von 14 000 PM, 4, Berlin- | 1! T teilun 1) "l unter Nr. I für Die | Aufgebotstermin anzumelden da fie reise für auéländisches Getreide, cif Hamburg ?). Sultaninen Kiup Caraburnu + Kisten 110,00 bis 118,00 4, Ke luslosungsscheine zu dieser Anleibe Gr. 29 | Rechte anzumelden und die Urkunden | Wedding Band 56 Blatt 1351 in Antragstellerin eingetragene Restkauf- | (nf mit ihren Rechien auf die ausge- Qu E 84,00 bis 86,00 vas Mandeln, süße, courant; Nr. 5632 über 12,50 RM und Gr. 20 | vorzulegen, widri igenfalls die Kraftlos- | Abt. ITT Nr. 16 für die Deszendenz des geldhypothek von j 30 m Der Jn. | botenen Parzellen ausgeschlossen werden Weizen Gerfte j Be en Z2O, bis 230,00 t, Viandeln, bittere, courant, Nr. 16917 über 100 RM beantragt. Der | erklärung der Urkunden erfolgen wird. Leutnants Fviedrich Schulte-Moderotw | kau] send Mark E vagat. Der Jn- | Sensburg, den 1, April 1931 Os N N ti es ) allen L 210,00 bis 230,00 A, Zimt (Caffia vera) cMänhaber der Urkunden wird aufgefordert, Baldenburg, den 8. April 1931. eingetragene Darlehnshypothek von haber der Urkunde wird aufgefor e | Das Amtsgericht (anilova (Kanada) Hardwinter 11 | Nofafé | Barusso lat | Donau | La Plata wogen 215,00 bie 225, 00 , Pfeffer, „warz, Lampong, pätestens in dem auf den 11. November Das Amtsgericht. 54 450 PM, aufgewertet auf 13 609,91 | [pätestens in dem auf gf (7. e | [T] ry (Ver. Staaten)\ (eat La Pla 7 (ruf) gewogen 226,00 bis 246,00,6, Pfeffer, weiß, Muntof, ausgewoge: "1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Goldmark, 5. Berlin - Reinickendorf | tember 1931, E “icht hr, v °* | [4646 Aufgebot [I E) ¡ (Argentinien) | bis 340,00 46, Nohkaffee, Santos Suverior bis Ertra Prime 2 Gericht, Berlin, Neue Friedrichstraße i2/15,1_ S N Band 9 Blatt 295 in Abt. [Il Nr. 14 |dem unterzeihneten Ger10 Zit» | Der Kausmann Waldem«e | 94,7 93.0 97 | bis 360,00,6, Nohfkaffee, Zentralamerikaner aller Art 398,00 bis 5400 „Sto, Zimmer 229/ 230, Hauvtaana B [4641] Samnmelaufgebot. für den am 8. 11. 1926 verstorbenen |mer 97a, anberaumten A1 ifgebotster t n Alt Ufta vertreten durch K j V2 U d] D S

82 6 4 Die f jebert i j a ; ; ‘gu

| | E a M Es Eee bis Mien Bee S bis 450 wishen den Quergängen 5—6, anbe- E Bdk “e E ias Rentner Hermann Griebert in Berlin- e Rechte i Det R B s ‘die | Pfeiffer aus Sensburg, hat zux

E Y 5 D : ; G Röstfaffee, Sentralamerikaner aller Ar ,00 bis 670,00 e, Nöftra nten Autaebotster seine § | geb, the 1 ien, vertreten | Reini 5 j Aufwer- | kunde vorzulege falls De | legung eines Grundbuchblattes

Lo mebrere geben vorlagen, A int aus diesen Durschnitte gebildet worden. !) Angebotépreife. glasiert, in Säckten 39,00 bis 40,00 4, Yöstgerste, glasiert, in Prot Auigrbotoiruaine feine Relhte an durch ihren Generalbevollmähtigten, ailweciat due 360 C M 6. Berlin; Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen Aufgebot, bos: L Dar ter oll von 0 22 1e S 4 5 : ï P , qu , E «2 F Sv. i tag u 4 7 : L D L11415 : ñ j A U M 2 V L E A LAVUA 44-444 : on ( è je Tonne bei Abnahme einer entsprechenden Menge von gekennzeihnetem Roggen und | 40,00 bis 44,00 6, Malzkaffee, glasiert, in Säcken 52,00 bis S bidrigenfals die Kraftloserklärung der Kaufmann Fris Hennenlotter in Berlir Heiligensee Band 5 Blatt 762 in | wird. I S | Ukta gelegenen Parzelle Karl

vid

hen Teilen). 9 Notierungen für „Abladung (im Verschiffungshafen) im laufenden Vèonat. #) Rheinischer; Kak Ga j s ; 6 S 9 dieser! ? ita ly h aas E Z E E ao, ftart entölt 160,00 bis 240,00 4, Kakao, leicht entölt XMWrkunden erfol De , | Reinickendorf, Holländerstr. 19, dieser | Äht Nr. 4 für den JIngenieur Max | Dortmund, den 199 1 235 2 a 10 gm Wohnha: çutter- und Zndustriegerite. °) Pommerscher Weißhater. ?) Gute; feinste 245,0; mittlere Sommergerste | his 280,00 , Tee, chinef, 750,00 bis 840,00 M, Tee, indiid SMhuidenverwa R age Mes gen vertreten durch die Rechtsanwälte Ruth in I un P Á ingetragene Das Amtsgericht A E aaa Soma. Baues

uide

r Sand 09g en. ®) ( ) ZUd —— teftfä ana AA —— nts L s C p : g ' : ir Sandroge ) Sächsischer; Sandroggen 204,5. 1°) Westfälischer. ) Ostfriesischer. 12) Sächsische. bis 1100,00 46, Buder, Melis 55,50 bié 56,50 d, Zuer, NefiWoten, an cinen anderen Inhaber als den; Martin Pincus und Dr. Ludwig | Grundshuld von 1000 RM, und zwar | 77777 „Aufgebot. | Sthaner und Holestall, boantu Ma

Cen eimag ] 2 C R p z e 14 7 F 2 J 5 r R : i 2 l ini [l egen etwas beschädigte Ware; bessere L dualitäten von weitergelegenen Stationen 188,5. ) Gute; mittlere 205,0; 97,90 bis 59,50 M, Zuder, Würkel 62,50 bis 90 „M, Kumi ben jenannten eine Leistung zu bewirken Marcus in Berlin-Reinickendorf, See- auf Grund der Pfändungs- und Ueber- en e | Pers: onen, welche vas Eigen1u1 ) [T D V 1 Bitiwe Ee (ago -_ | aufgebotenen Porzeclle

gqonwell€ ar

L Lu

O)

mmezgerjie Durchscbnittéqualität 190,0. *) Gute 245,0. #) Industriegerfte 219,6. ") Ausländische Futter- | in 4 kg-Padu 64 ( l, in Gin Bacridit f S bad 6, 2, der Kaufmann Friy Pflaum ner Herkunft. Süddeutscher. S 9) Geringere (Sortier-) Gerste. *) Rheinis ler. 2) Notierungen vom 7., 10. in §0 a Speisesiru, duntel. Sucterfirmy. E bis 6400 Peri E gr 4 E Die: 246, in Berlin W 8, Kronenstr. 24, vertreten Be ie E bgeridté gebor ene Æ1jje2, 11 FLOLLeTDAT-Yy lgerè- | nebmen werden ausgesord G nes 70,0. %®) Auch für Futter- und Indusiriegerste. e %) 1]. Qualität; 1L L. Qualität 210,0. | Marmelade, Vierfrucht, in Eimern von 124 ks 72.00 bis 76: a ai r durh Rechtsanwalt Dr. Hans Hey- | 58 M 6940, 29 und 11. 2. 1931 | £18, Berglustlaan 47, al as "p! |in dem auf Freitag, ver etrT- Und íIndultirie( ge1ste 205,0, 24) Rheinhe|sischer. A Württembergi)cher. a ) Industriegerste. Pflaumenkonfiture in Eimern von 123 kg 82 , 00 bis 90 00 Æ, f 2g] Aufgebot. mann, Berlin W 9, Friedrih-Ebert- 28 M 858. 31 _—, 7 Berlin-Hermsdorf geb E. E 2 grad tes R m C o 1931, 10 Uhr vorm., vLc Statistishes Neihsamt. J. V.: Dr. Plagzer. beerfonfiture i in Eimern von 124 kg 140,00 bis 150,00 A, Ph (l Die Eh [D 11 Emma Kirschke geb. Straße 15, 3. der Rudolf Schwabe în Band 42 Blatt 1275 in Abt. 1X Nr. s Bl gie 12 E . T17T nter Nr 10 | zeichneten Gericht Zimm in Eimern von 124 und 15 kg 70,00 bis 79, E M, C adi in ent Nr. 12 a, Kreis | Berlin, Rügener Str. 27. 4. die Deszen- für die Treubund Terrain- und Waren- ríprü „UL H 2wounsteon des minder- | deraumten Aufgebotstermin 11 Sädcken 7,40 bis 8,60 4, Steinjalz in Packungen 9 9,80 bis Mirichberq f. hat das Ausgebot denz des Leutnants Friedrih Schulge- handelsgesellshaft m. b. H. in Berlin R E neo Zunior in [anzumelden widrigen falls bie i Siedesalz in Säden 10, 80 bis —,— Á, Siedestalz in Packtungen des angeb lich Se Ra Spar- Moderoiw, res a) der Rittmeister eingetragene Darlehnshypothek von Du! rf Graf-Adol-Straße 44 ein- | shließung threr Rehte erfolge VDaudel und Gewerbe, ; Au 18sländishe Geldsorten und Banknoten. bis 15,00 M, Bratenschmalz in Tierces 115,00 bis 119,00 Æ, buches Nr, 3350 der Nebenkasse Waldau | 3: D. Kurt Schul JeMedenen in Kleinen | 18 000 PM, 8. Berlin-Reinickendorf getr agen ne Huvothek von 20 000 01 Senéëburg, den 1. April 1981 Fortfezun —— | schmalz in Kübeln 115,00 bis 119,00 .4, Purelard in Tier Oberlausizer Provinzialsparkasse in | (Mecklenburg), Genesungsheim, b) die | Band 66 Blatt 2007 in Abt. 111 Nr. 12 | Fer unter Abschreibung des Hypotheken Das Amtsgericht gung.) | i i nordamerik. 115,00 bis 119,00 .Æ, Purelard in Kisten, Börliß über 140,45 RM, zunächst aus- Frau Oberstleutnant a. D Gertrud | für den Verlagsbuchhändler Bruno | ,;,es und unter Bildung neuer Teil- | hle, Koks und Briketts am E 16, April 19, April amerif. 115,00 bis 119,00 #&, Berliner Nobschmalz; 1Mestellt auf den Namen des Landwirts Qn „Laffert geb, Schulye-Moderow 1n Cassirer in Berlin eingetragene Dar- | pypoth Louibriete ‘Teilbeträge von 6000 | [4647 Aufgebot. l estellt 17 25 Wagen. | Geld Brief Geld Brief bis 122,00 „6, Corned Beef 12/6 1bs. per Kiste 86,00 e 870 MWotthelf Hubitsch in Neuhammer, dann | Sarlih b. Lübtheen (Mecklenburg), e) der lehnshypothek von 5500 RM, 9. Berlin- | (7 2000 Æ an den Rentner Adolf | Die Witwe des Bergmanns Heinrith Sovereigns .. | Notiz 2041 920,49 L iets Corned Beef 48/1 1bs. per Kiste 45,00 bis 47,00 „4, Men: Dezember 1927 auf die Antrag- | Kitimei ser a. D. Ernst q Culve- Tegel Band 2 Blatt 64 1n Abt. 1 | 97 ‘Düsseldorf-Oberkassel, von | Bleim, Henrietie geborene Lueg, in

20 Frcs.-Stüde | für ais R 08 AUE Handelsware, in Kübeln, I 132,00 bis 138,00 Æ, 11 “140 tellerin übertragen, beantragt. Der | Moderow in Springhirsh b. Lentföhrde | Nx" 13 für den Erblasser eingetragene | giefem ier an die Witwe erg weer nug Wörthstraze G1, g dieje weite c eg Zion

T T i, Golde s 5d c n olstein), d) die vero. „Rittmeister a. D t M, “Par Stol, | F ragt ibren vershollenen Sohn Auszahlung. Gold-Dollars . |] 1 Stück 4194 4,214 4197 47 126,00 M, Meargarine, Spe ialware, i in Kübeln 1 158,00 bis 19200 dInhaber des Buches wird aufgefordert, | (P Darlehnshypothek von 20000 PM, auf- | Sauer Helene geb. Missy, in Düsjel- | a! rag [ s

: Amerikanische: | II 139,00 bis 142,00 Æ, Molkereibutter la in Tonnen 22200Mbüätestens in dem auf den 31. Márz Else von Ostau geb, Schulye-Moderow gewertet auf 5000 GM, 10. Berlimn- | porf und von dieser die Teilbeträge von | aus ersier Ehe, der Bergmanr Heinri

April 15, April 1000—5 Doll. | 4,18 4,2 4,179 4,199 302,00 Æ, Molkereibutter Ta gepadt 304,00 bis 314,00 .4, M1932, mittags 12 Uhr, vor dem A Genthin, 5, Fie [10e Fegua Wedding Band 130 Blatt 3065 in 6000 und 2000 M und von dem in- [ees neborer am t. September 189%

E P 2 und 1 Doll. | 4,175 4,195 butter II a in Tonnen 280,00 bis 284,00 M, Molkereibutter Is Interzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 10, Griebert, geb. Meier, in erine* | t 1ITT Nx. 2 für die Erben des am wischen volljährig gewordenen ‘Bustav | {u E zulegt wohnhaft in

Geld Brief Held B | y c Reini Ost, WVinterstr, 10, 6. d Jr 24 5 e ee iee Man

Brief Ge Brief Argentinis&e ; ap.-Pef. 1,415 1,435 1,412 1,432 padi 292,00 bis 296,00 4, Auslaudsbuitex, dänische, in Tanberaumten Ausgebotstermin seine | Nein endorf-Of LIBMETIET, eri 6 2. 1911 în Berlin-Grunewald ver- | Rasing die Resthypothek von 120009 #4 | Dortmund, fur 10! zu LL laren. Der

L449 1,493 1,442 1,446 | Brasilianische . | 1 Milreis 0,279 0,295 —- bs 306,00 bis 316,00 46, Auslandsbutter, dänische, gepaci 30Mete anzumelden und das Sparbuch | Apotheker Max! imilian Bubel in Berlin- storbenen Kommerzienrats ev an die Antragstellerin abgetreten | bezeihnee Berschollene wird aufge

92 4/200 | 4,192 4,200 | Canadishé. ._… 1 fanad. 8 - e da bis 328,00 &, Sped, inl, ger., 130,00 bis 160,00 Mdorzulegen, widrigenfalls dessen Kraft- | Brip, Chausseestr. 102, vertreten durO | August Lüdeckde eingetragene Hypothek | worden sind, nahdem bereits dur | fordert, si spüutesiens in dem auf den

s Rechisauwali Eri Pitsch in Berlin von 17 200 PM, 11. Berlin-Hermsdorf | Aus\chlußurteil des unterzeichneten | B. Novenver IŸZI, mirvage

Englische: große | 20,337 20,417 20,337 20,417 Ullgäuer Stangen 20 9/9 74,00 bis 94,00 6, Tilsiter Käse, volotertlärung er folgen wes y L: t L . April 1931. NW 40, Alexanderufer 7, 7, bie Firma Band 4 Blatt 114 în Abt, 111 Nr. 11] Gerichts vom 5. 12. 1988 die verloren- ¡12 Uhr, vor bem v.rtergeineier Gx- Gors & Karsten, Berlin-Spandau, für den am 18. Mai 1926 verstorbenen | gegangenen Teilhypothekenbriese von | riht, Zimmer 978, anveraumier Rui-

fr 19

2,073 2,077 1 § u. darunter | 20,335 20,416 20,332 20,412 168,00 bis 188,00 , eter Holländer 40 0/6 150,00 bis 166,0 mtsgeriht Bunzlau,

20,905 20,945 Türkische. . . „|1 türk. Pfd. 1,94 1,96 ew echter Edamer 4 40 9% 150,00 bis 166,00 Æ, eter (Emmenthaler, S 4 \ Ee on | rid : 20,381 20,421 Belage. « « « 100 Belga 6813 58.37 58.13 68/37 fett 276,00 bis 308,00 t, Allgäuer Nomatour 20 9/9 100,09 ] Aufgebot. Morigitr 9/6, FELIEEN durch Rechts- Kaufmann Adolf Großmann in Berlin | 6000 und 2000 M für kraftlos erklärt | gebot iSiermin zu melden, widrigen ale 4,1959 4,203 Bulgarische . . | 100 Leva —— 120,00 6, ungez. Kondenömilh 48/16 per Kiste 21,00 bis 23,00 ie Aktien - Gesellschaft Brauerei | @nwati Erich Simoni, Vexlin 50 16, | eingetragene Darlehnshypothek von | worden sind, beantragt Der Fnhaber | die Todeserklärung erfoigen wird. Kn

0,307 0,309 Dänische « ¿ « « | 100:Nr: 111,90 112 34 111,88 119, 82 gezud, Kondensmilch 48/14 per Kiste 30,00 bis 33,00 6, SpeMWonarth in Königsberg, Pr. hat vas Brüdeustr. 8, 8, der Bäckevmeister Erich 5000 PM. Die Junhabver der Urkunden | de- Urkunde wird ausgesordert, späte- | alle, weläxe Austunftt über Leber A

Ii 2,123 Vanziger « « « « | 100 Gulden 81,34 81,66 —- i ausgewogen 130,00 bis 140,00 4. qu/gebot eines Blankowech} sels über Scheffler in r Reinickdendors-Welst, | werden aufgefordert, spätestens in dem | stens in dem auf den 17. Juni 1931, | Tov des Beriwollenen zu £eriéllen Vet

Estni\che « « . « | 100 estn. Kr. pa S _ * 20 RM, ausgestellt am 1. April 1990, Wacholderstr. vertreten durch die] guf den 5. August 1931, vormittags vormitiags 9 Uhr, vor dem unter- mögen, ergeht die Aufforderung

168,30 168,64 Finnische. « | 100 finnl. 6 10,49 10,53 fâllig aut 1. Fuli 1930 gezogen auf ven Rechtsauwälte “dr. Reiwald und Dr 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | zeihneten Geriht, Zimmer 6, an- | spätestens 1m Aufgebotstermin vem "Ge- 9,44 9,40 Französische « « | 100 Fres. 16,389 16,445 16,382 16,442 Berichte von auswärtigen Devisen- und pronditoreibesther Emil Uoîs in Niko- Foerdez, Vexlin W i C arlotienstr, 9, richt, Zimmex 90 T1, anberaumten | beraumten Aufgebotstermin _ Jene | rut Anzeige zu mayer E Holländische . . | 100 Gulden | 168,01 168,69 168,01 168,69 Wertvaviermä nten und von diesem akzeptiert, Order- 9. vie Erben DeS Vel Lor nen Gärtners Aufgebotstermin ihre Rechte anzu- | Rechte angumelden und die Urkunde | Dortmund, den £. April 1

A j Wertpapiermärkten, aujel und Au (ésteller unausgesüllt be- | Eduard Seidel in Guoß Machuow, | elden und die Urkunden vorgulegen, | vorzulegen, widrigenfalls vie Kraftloë- | Das Amtisgeri!

00 Belga j} 98,315 58,43 98,3 58,43 JZtaliemsche: 100 Lir 99 99 0 9 99 1

100 ot G4 J 4 v8, tai gr. j 100 Lire 22,01 22,09 2204 2822,12 T 7 r - _ ( L | 100 Lei 2,4 2,500 2,4 2,500 100 Lireu. dar, |100 Gre 92/03 s 22/06 22 14 Devisen. ia Der Fnhabe1 der Ücfunde RIOM ä) Se R R Mea widrigenfalls die Kraftloserklärung der | erf ärung der Urkunde er Ran A [a 78 Ausgebo:.

d aufgefordert, spätestens in dem | Seidel, b) Gärtner Rar! Seld&l, | Urkunden erfolgen wixd. (27. F, 83, 30/6.)| Mettmana, den 10. April 1981 | Die Evefrau Frieda Beermann geb

1 () Pengö ¡ } ic 736 I » 4 73 965 S, d d L D 6 G E N a 8 E E S pes (Dp D,2 Fugollawische . | 100 Dinar 7,352 2 736 738 a S: E Mal / i c / „Fr 00 Gulden L, 1, l 81,67 Lettländische 100 Latts 2 4 M s _ Danzig, 15, April. (W. T. B.) (Alles in Danziger G ui Mittw de Oktobex | €) Sattlex Julius Seidel, d) Kaus- nvlav 9. April 1981 Amtsgeritht. Ae 100 finnl. 10,556 576 10,556 10,576 Litauiicbe Wis 106 r 4178 : Banknoten: Polnische Loko 100 Zloty 57,63 dad i 1931, 10 “br ane Ee ien ei- | Mann Georg Seidel, €) verehelichte En A e O E 27 | Appenrovt aué Lesum hat beantrag: 100 Lire 21,965 22,00 21,96 22,00 Norwe zische #6 100 Kr E 11188 : ill 88 1 9 2c 100 DeutsWhe MNeichsmark 122,44 G.,, 122 68 B. en en Geri iht, Zimmer L au p g | Särtnereibesier Helene Finger geb E [4645] _Ausgebot. A ihren Vater, der verjhollenmen Ziegelei- ' 100 Dinar 7,378 , 094 7,378 as Oesterrei : gr. | 100 Schillin 58/83 F d 12,32 (5 bis 100-Stüde) 5,13,49 G., 5,1451 H. L beds: Son Kufgebotster mi (eine ‘ficchle anzus- | Seidel, OEEe [l zu a, d, e in Gro Die Kütnerfrau Berta ckIpr eÿto aus | arbeiter Alwin Appenrovt, zule! 8, Kowno | 100 Litas 1,88 1,96 06ER L D P Ga 25,004 G, B, Äuszahlungen ; Bai au 100 Z3loty 14 «E h 9 Machuoio, gzu in Berlin-Spandau, 4642] Ausgebot. Krawno, vertreten Dur Rehtéanwal wohnhaft in Platjenwerbe, für 10! zu E = 90 41 100Sch. u. dar. | 100Schilling| 58,91 ) 98,91 559,16 5774 B Tel rapbisd) Ì Q V 95,01 G,, N, Ben und die Urkunde vorgulegc V, B Gi 9, in Vecli p a dau, x Guisbesiver August Neumann 1 | Pseifser in Sensburg, hat das Ausgebo! | ectlären. Der bezeithneu Veritzoliene î T. [1 J O 26 L 1 t Ä » 10 O Sti h i al De 1BRettIer 1 -nSDUL ï © LUTaeg e Tiaren PY e 4.4 er 2 114 p egrap Me : ondon Mdrigenfalls Die Kraftlogerckläx ung ver ödidersteig gu c (n Dertin-pa bder unbefanrtten | wird aufgeforder! G {patestens in

tovenhagen . Numänische: U anmaile & | 2 cum : . O, 7 © p § f 00, ch eit 21D t p Y F l u 24 I R e 20,11 G.,, 20,143 B, New Vork 5 14,34 G, 0,15, "36 B., ittunde erfolgen wird Neuendorser Stx, 1 iums e wt E, DiL a E n lie T h. Froe- L isier “Calomtar in der Ge- | dem auf den Ì VOUSE,

18,89 neue 00 À 02 Q ARO D O Î aa ai 122,47 G. 192, TI H, Nikol 7 ixelen Hur den Kaufmann | er 112,39 vid 500 Sei | 100 dei Dun : N os Wien, 16. April. (W. T. B.) Amsterdam 285,06, 2 p mt Sidi LEs Seidel iu Berlin 8W 68, Neuenbuxger |lich und M. Wiengek, Bernau bei | markung Babienien an ver Fried- 1] Uhr, vor Dem Unterge nete Ses 16,436 | Schwedische . | 100 Kr 1196-1124 11198 D 169,13, Budapest 123,82, Kopenbagen 189,75, London 34,494, Ee R Straße 42, 10, vex Amtsgeérichtspräsiben: | Berlin, hat das Ausgebot wegen der |richSfelder Forft gelegener Ackexr- \xicht, Zimmer 25, anberaumten Mae, 12,444 Schweizer: gr. | 100 Fre 0 6: 094 6 4a York 709,85, Paris 27, 75 21,014, b, M artin 0] Ausgeboi. i. R Karl Lieber als Testamentsvoll- Hypotheken der für ibn im Grundbu | parzelien, für die ein Grundbbu@blat gebotstermin gr melden widrigernfallé 12,44 Schweizer: gr. | 100 Fres. 8062 80,94 80,61 / ork 709,86, Paris 4, Prag Zürich 136,76, Vi + 2964 iber ilt aeildet ist, feantragt E E e 100Frcs.u.dar. | 100 Fres. 8062 8094 8064 80, 168,88, Lirenoten —, , Rugoflawiiche Noten 192, 414, Tit Das Fräulein Elle Bedex iu Berliu stceder des E Lüdeckeshen Rachlasses, | von Bernau Ban ck Biatt E A E E T a E die Todeserflär R nyr a Gebe et S Spanische . . . | 100 Peseten 43,01 43 19 43.51 T: \lowaki\che Noten 20,988, Polnische Noten —— Dollarnoten 78 70 43, Geor genes Lane 68, hai das lin Berliu - Wilmersdorf Helmstedter | Abt, 11] unter Nr. 4, 5 und 10 einge- S 4 Parz E per Ltt e alie welhe Auskunft Ube 4 tben 00e T\checho + slow. | i i dis: E Ungarische Noten 123,89*), @& chwedis{he Noten s Belgrad 2MMtigebot der augebllch vezloreu- | Straße 29, vertreten durch Rechtsanwalt tragenen Hypotiten von 3000 E “l Tov des Verstholienen zu L mee ler : Wee 5000 u. 1000 K. | 100 Kr. 1238 12,44 12389 19 445 *) Noten und Devisen für 100 Pengs. 5 gangenen, übex die îu Grundbu) vou | Dr, Friÿ Jonas, Berlin W 8, Fran- | und 1000 Æ vom 14 Februar 1 1867 Do zelle L m FA ey “B21 Mel” |-quiger er 189 DIE Au As 500 Kr. u. dar. | 100 Kr 1238 1244 Dag t 9 F 9 s s E enburg Band XXX11] Blal4 1362| zosishe Six. 15, 11. derx Kaufmann |2. Januar 1874 und vom 24. De- |erirag, Kartenbiat: aTÓ. Mal, Ae [parefteni Aufgebotstermin dem Se- mnien 43 E E E MAE s 12,38 Prag, 16, April. (W, T. B,) Ansterdam 13,065, 7 U ¡hr e A T1 L Großmann Berlin-Reuk ber 1886 beantragt. Der Fnhaber |70 qm, 009 Taler Reinerixag, Karter- | Anzeige zu mathen nten « ; 11 t, 14 D, ¿ ngarise 100 Pengòö è 79 9E g Ç +28 M R C ren Gunsten iu Abteiluug 111 | Leouharo Großmann, Berlin-Reukölln mber 16 antrag ; i c Mel C L- \xiGt An vgs z : E holm und E DE E s 164,08, Diddrid 300.06, A I a 6 va t 37 “9 : a) lfd, Nx. 1 eiugetragene Kauf- | We secstz 71, haben das Ausgebot fol- | der Urkunden wird aufgefordert, {pa- | blatt 4 Parz. 34/1 15 t 6O gyn 11 | Amtsgerth: Lesum, ven 2. Apri 11 E 7 T Erin au 1196 T 11 z 1 4,00, ZaDTID 390 \ Matland 6 New Vork T(T 2 G Bdforder . L O E k Is S ch : A a e f o wu Se b Taler Retinertrao Kartenblatt Was en” Urg . | LUU Ar. 1 12,45 112.2 112 s Í - Y E SSIOTDer1nA vi 111 ats . S) 5 - Tteitenéë in vem au? Det g piemver | 211127 ne al LaOrrenDiat wg N Cfuige - Î t L Ï ; s E F 12,10, @& tockbolm 904 00, R 474, 9) arknoten S0 erna Voi idd Talecxcn / angs Eu Vel Urkunde il beautragi XT gts Oa, F g S O ir, Gir Hen ddt Es 0A Taler Seite A640 Ausgebo: eval,| S : 11:98 ach dem Geschästebericht der Actien-Gesell [hast dex Polnische Noten 377/,, Belgrad 59,384, Danzig 656,50. getr p A Sd Gold O b) lf. Vér. G teleu b , di R n ARes Je s e me e anber niian A r aof n N Frau verwitweie Fanny Neumann [iand}. « . 0 eitn. Kr. L 1,D ä L AZO Yr (H er 8 h m (B g H k ¿ 4 ä 1 | j ü na raneneg arlebus orderung Vou T Hr Uu U C mtSgeriMmts Werlllil- | UNterzeiMnele S Li at ITTE ali S Ai. ü De j aats “n Q S vé- Wien, . . « - «| 100 Schilling | 58,99 98,985 59,105 1 über res e \haftojahr 1930 ist ‘der F ; las bed t, Qa ed, Dey qo Udapest, 16, April. (W, T, B,) Alles in Pengb- N Talern, az ufs A auf 6,65 Gold- | Wedding vou: 1 Berlin-Reinickendort | Ausgebotsterntin seine Rechte anzumel- 02 Taler Reinertrag, Kartenblatt Á, | geboren Hübner 1 Riede Renge ® er Flaschenbedarf ihrer Abnehmer 00,024, Verlin 156,634, Züri 110,464, Belgrad 10,08, art, c) lid, Ne. 9 eiwgetragene Dar- 1 Baud 32 Blait 977 in Abt. (M1 Ne. 2]deu und vie Urbunden vorgzdogen [Parz. 94/1 2 a T6 qm, 02s

alie

Ä

Taïer | dori, O.L., Ver riabrensbevoliniut)tigeez: