1931 / 88 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M Be s

I N R E

E R 5 he: nil E A Ai e N Îe

Alpers, Braunschweig, bestellt. Konkurs- forderungen sind bis zum 3. Mai 1931 anzumelden. Allgemeiner Prüfungster- min und Termin zur Beschlußfassung über die im $ 110 Abs. 1 und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkur3ordnung be- zeichneten Gegenstände am 11. Mai 1931. Offener Arrest i erlassen, die Anmeldefrist bis zum 3. Mai 1931 bestimmt.

Gandersheim, den 10. April 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Gotha. Konfursverfahren. . [4694]

Ueber das Vermögen der Firma Heinrich Seeber, offene Handelsgesell- schaft in Gotha, Erfurter Str. 2, wird heute, am 30. März 1931, vorm. 11,05 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Kibat in Gotha. Konkursforderungen sind bis zum 10. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 27. April 1931, vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 18. Mai 1931, vorm. 10 Uhr, im Ge- rihtsgebäude, Zimmer 46.

Gotha, den 30. März 1931.

Thür. Amtsgericht. Gütersloh. . [4695] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Han- dels3gesellschaft „Wilh. Flöttmann, Güters- loh“ und deren Gesellschafter a) Wilhelm Flöttmann jun.,, b) Paul Flöttmann, ist heute, 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Wilhelm Honigmund, Gütersloh. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Mai 1931, Anmeldefrist bis zum 2. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung am 4. Mai 1931, 9 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Königstraße Nr. 1, Zimmer 11. Prüfungs- termin am 1. Juni 1931, 9 Uhr, daselbst.

Gütersloh, den 11, April 1931,

Das Amtsgericht.

Wagen, Westf. . [4696] Ueber: das Vermögen der Firma

Hagener Fischindustrie Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Hagen, Eckeseyer Straße 179, ist am 11, April 1931, 1014 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwal- ter: Auktionator Gustav Berghaus, Hagen, Kinkelstr. 22. Konkursforderungen find bis zum 15. 5, 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den: 6. 5, 1931, 11 Uhr, der allge- meine Prüfungstermin auf den 3, 6. 1931, 10 Vhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 64/65, anberaumt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigepflicht bis zum 25. 4, 1931. Das Amtsgericht in Hagen.

Hirschberg, Riesengeb. [4697] Ueber das Vermögen des Drogisten Karl Hübner in Hirschberg i. Rsgb., W irmbrunner Straße 17, is heute, am 11, April 1931, 13,15 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Max Nixdorf in Hirshberg i. Rsgb., Warmbrunner Str. 55, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist für Kon- kursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung am 6. Mai 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20, Mai 1931, 9,30 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 10. Hirschberg i. Rsgb., den 11. April 1931, Amtsgericht, Kassel. Fonfursverfahren. . [4698] Ueber den Nachlaß des am 16. Januar 1931 zu Kassel verstorbenen Gastwirts Heinrich Pohlmann, Kassel, Otto-Str. 4, ist am 11. April 1931, 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konfkfur8verwal- ter: Rechtsanwalt Justizrat Coch in Kassel. Erste Gläubigerversammlung am 11, Mai 1931, 1114 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 28. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem Amt3gericht in Kassel, Zimmer 9/10. An- neldefrist, offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 10, Mai 1931, Amtsgericht. Abt. 7, Kassel. Kirchen. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen der Firma Otto Kraemer, G. m. b. H., Kirchen, Sieg, ist am 13. April 1931, mittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist Bücherrevisor Demandt in Siegen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1931, Ablauf der An- meldefrist am 30. Mai 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 5. Mai 1931, vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 11. Juni 1931, vormittags 915 Uhx, bei dem unterzeichneten Gericht, Abt. 6. Kirchen, Sieg, den 13. April 1931, Amtsgericht.

. [4699]

Malehin. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Buchhändlers Hugo Lipki, wohnhaft in Gielow, wird heute, am 14, April 1931, nachmittags 12 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuldner seine Zahlungs- unfähigkeit dargetan hat. Der Rechts- anwalt Dr. Wulff in Malchin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1, Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die B°ibehaltung des ernannten oder die Wah! °»ines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintreten- denfalls über die in $ 132 der Konkurs-

. [4700]

vormittags 1114 Uhr, vor dem unter- 13. Juni zeichneten Gericht Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, n schuldner zu verabfolgen oder zu leijten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitz der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Mai 1931 Anzeige zu machen.

Münehen.

ehefrau Betty Hanny Scheyerl, Allein- inhaberin der Firma B. H. Scheyerl kunst- gewerbliche Werkstätte in München, Woh- nung: Hörselbergstraße 6/0, Geschästs- räume: Berg am Laimstraße 33/0, wurde am 11. April 1931, mittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Max Reschreiter in München, Perusastraße 2. Offener Arrest nah Konkursordnung $ 118 mit Anzeige- frist bis 29, April 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/1IV, Prinz-Ludwig-Straße Nr. 9, bis 29. April 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigerausschusses und wegen der in Konkursordnung $$ 132, 134 und 137 be- zeichneten meiner Prüfungstermin : Mittwoch,13.Mai 1931, vormittags 9 Uhr, Zimmer 722/IL, Prinz-Ludwig-Straße 9, in München.

Neisse. . [4702] | Pabst Sohn, G.m.b.H., Lack- und Farben- Konkursverfahren. fabrik zu Rotenburg a. F., ist am 13, April Der Antrag der Firma Gebrüder | 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren er-

Tichauer, offene Handelsgesellschaft, Jn- haber Erich und Kurt Tichauer in Neisse, über ihr verfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß $ 24 der Vergleich8ordnung heute, am 9. April 1931, 11 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren über das Vermögen der Antragstellerin anwalt Hans Wieczorek, Neisse, Zollstraße, wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis 9. Mai 1931, Erste. Gläu- bigerversammlung am 4. Mai 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 18, Mai 1931, 9 Uhr, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1931, 7a/31/3.)

Amtsgericht Neisse, den 9. April 1931.

Nordenbam. Ueber den Nachlaß des am 16, März 1931 verstorbenen Holzhändlers August Hansing in Nordenham, alleinigen Jn- habers der Firma A. Hanjsing, Nordenham, ist am 9. April 1931, nahmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

verwalter: Auktionator Heinrich Meyer, | Schneidemühl. [4711] Nordenham. Anmeldefrist bis zum 16. Mai Konkursverfahren.

1931. 13, Mai 1931, vormittags 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: 3. Juni 1931, vormittags 11 Uhr. Anzeigefrist bis zum 16. Mai 1931.

Nordenham, den 9. April 1931. (N. 1/31.)

Oelsnitz, Vogtl. Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters Franz Schubert, Herstellung und Vertrieb von Schuhwaren, in Oelsnihß i. V., Plauensche Straße Nr. 10, wird heute am 14. April 1931, vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. walter: hier. Anmeldefrist bis zum 21, Mai 1931. Wahltermin am 9. Mai 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 6. Juni 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 8. Mai 1931.

Amtsgericht Oelsniß, den 14. April 1931,

Opladen.

Ueber das Vermögen der Firma August Weiser, Jnhaber Monheim, Holz- und Baustoffhandlung, in Leverkusen-Küppersteg, wird heute, am 13, April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. walter: Rechtsanwalt Dr. Schmid, Op- laden, Kaiserstraße. Anmeldefrist bis zum 30. April 1931. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 17, vor dem unterzeichneten Gericht. Allen Personen, die eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasjße etwas schuldig sind, wird aufgegeben, schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forde- rungen, für die sie aus der Sache ab- gesonderte nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30, April 1931 Anzeige zu machen.

L y Tangermünde. . [4714] Penzlin. / [4706] | Ueber das Vermögen der Ehefrau Elly Konkursverfahren. Engel geb. Hohenstein in Tangermünde,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Schenck in Penzlin wird heute, am 11, April 1931, vormittags 1034 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Fosef Goebel in Penzlin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. Juni 1931 beim

ordnung bezeihneten Gegenstände und | zur Prüfung der angemeldeten Forde-

Gericht anzumelden. : i versammlung am 4, Mai 1931, vormittags rungen auf Dienstag, den 12. Mai 1931, | 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am

Zweite Zentralhandel3registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger

1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, Mai 1931.

Mecklb.-Schwer. Amtsgericht Penzlin.

[4707]

Termin anberaumt.

Ragnit. Koukurs verfahren. Ueber das Vermögen der Kaufmanns- frau Jda Kohlhoff geb. Drückler in Ragnit, Hindenburgstraße 13 (Kolonialwaren- und Schankgeschäft), ist am 11. April 1931, 12,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Paul Hirsch in Ragnit. Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1931, erste Gläubigerversammlung am Sonnabend, den 2. Mai 1931, 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Sonnabend, den 30. Mai 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30, April 1931. Amtsgericht Ragnit.

nichts an den Gemein-

Amtsgericht in Malchin.

[4701] Bekanntmachung. : Ueber das Vermögen der Bildhauers-

Rheinberg, Rheinl. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Elektro- installateurs Friß Kranen in Lintfort ist am 13. April 1931, vormittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter ist der Rechts- anwalt Fuchs in Rheinberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1931, Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben - Tage. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am R E 1931, 12 Uhr, an hiesiger Gerichts- telle. Rheinberg, den 13. April 1931. Amtsgericht.

. [4708] Konkursverwalter is}

Angelegenheiten und allge-

Amtsgeriht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts. Rotenburg, Fulda, . [4709]

Ueber das Vermögen der Firma R.

öffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Both zu Rotenburg a. F. All- gemeiner Prüfungstermin den 11. Mai 1931, 10 Uhr, Zimmer 13, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Mai 1931.

Amtsgericht Rotenburg a. F.

Schneeberg. . [4710] Ueber den Nachlaß des am 20. Januar 1931 in Neustädtel verstorbenen Metall- warenfabrikanten Adam Plennert in Neu- städtel, JFnhabers der im Handelsregister eingetragenen Firma Adam Plennert, Neuheitenvertrieb, in Neustädtel wird heute, am 11. April 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt A. Reinhardt, Schneeberg. Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1931, Wahltermin am 8, Mai 1931, vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin am 29. Mai 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30, April 1931.

Amtsgericht Schneeberg, 11. April 1931,

Vermögen das Vergleichs-

eröffnet. Der Rechts-

1931,

{2 N,

. [4703]

Ueber das Vermögen des Gutsbesißers Friedrich Rücker in Küddowtal is am 11, April 1931, 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Stelter is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8, Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 15. Mai 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Friedrichstr. 28, Zimmer Nr. 40.

Amtsgericht in Schneidemühl.

Erste Gläubigerversammlung: Offener Arrest mit

Amtsgericht Butjadingen. Abt. Il.

. [4704]

S0oest, Befanntmahuug. .[4712] Ueber das Vermögen 1. der Firma „Adler“ Werkstätten für Reformunter- fleidung zu Soest, Brüdertor, 2. den Jn- haber derselben, Kaufmann Kurt von Wecus zu Soest i. W., ist heute, 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Klostermann in Soest. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, Mai 1931. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1931, Erste Gläubigerver- jammlung am 18. Mai 1931, 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 17. Prüfungstermin am 1. Juni 1931, 11 Uhr, daselbst.

Soest, den 13. April 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Stollberg, Erzgeb, . [4713] Ueber das Vermögen des Vereins Volk3- haus Oberwürschniß i. Erzgeb., einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Oberwürschniß i. E., wird heute, am 13. April 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Dr. Kreher in Stollberg i. E. Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1931. Wahl- termin am 8. Mai 1931, nachmittags 214 Uhr. Prüfungstermin am 28. Mai 1931, nahmittags 314 Uhr. Offener Mun mit Anzeigepflicht bis zum 21. April Amtsgericht Stollberg i. E,, den 13. April 1931.

} Konkursver- Herr Lokalrichter Schönknecht,

. [4705] Konkursverfahren.

August Weiser, aus

Konkursver-

nichts an den Gemein-

Befriedigung in Anspruch

e ——_

Amtsgericht Opladen. (2 N 15/31.)

Lange Straße Nr. 7, Jnstallationsgeschäft, ist am 13. April 1931, 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkurs3- verwalter: Rechtsanwalt Briken in Tan- germünde. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. Juni 1931, 11 Uhr, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Mai 1931. Termin zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des Ver-

Erste Gläubiger-

Nr. 88 vom 16. April 1931. S. 4.

Gläubigerausshusses am 13, Mai 1931, 11 Uhr. Amtsgericht in Tangermünde.

Waiblingen. . [4715] 1. Ueber das Vermögen der Firma Wilhelm Barth, offene Handelsgesell- schaft, Fabrik für Feuerlöschgeräte und Metallgießerei in Fellbah, 2. über den Nachlaß des am 22. März 1931 verst. Karl Josef Wenger, Fabrikanten in Fellbach, 3. über das Vermögen der Luise Wenger, geb. Barth, Fabrikantenwitwe in Fellbah (Ziffer 2 und 3 alleinige Ge- sellschafter der Gemeinschuldnerin Ziffer 1), ist am 11. April 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirksnotar Glü in Fellbach und Stellvertreter : Notar.-Prafkt. Eppinger, daselbst. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 16. Mai 1931. Wahltermin und Gläubigerver- sammlung am Samstag, den 9. Mai 1931, vormittags 9 Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, den 30. Mai 1931, vormittags 9 Uhr, je beim Amtsgericht. Offener Arrest mit Anzeigepfliht beim Konkursverwalter bis 4. Mai 1931. Amtsgericht Waiblingen.

Annaberg, Erzgeb. . [4716] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Textilwarenhändlers Franz Josef Märtn in Annaberg, Wolkensteiner Straße 45, Alleininhabers der handelsger. nicht eingetragenen Firma Franz Märtn, daselbst, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Annaberg, 13. April 1931.

Apolda. . [4717] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fitma Hamburger Engros Lager Apolda, F. Raphael in Apolda ist aufgehoben worden, nachdem der Schluß- termin stattgefunden hat. Apolda, den 10. April 1931, Thüringisches Amtsgericht.

Berlin. . [4718]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Jacob Chaskel in Berlin, Danziger Str. 27, is infolge S lccnins nach Abhaltung des Schlußtermins am 10. 4. 1931" aufge- hoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. : [4719] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ludwig Roscher, Alleininhabers der Firma Schoenfeldt & Co. in Berlin W 9, Schellingstr. 9, Woh- nung: Charlottenburg, Kaiserdamm 25, ist am 10. 4, 1931 mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. . [4720] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Jnternationaler Neuheiten Vertrieb G. m. b. H., Berlin NW 7, Friedrichstraße 104/104 a, ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 13. April 1931 auf- gehoben worden. 153/84 N. 139. 29, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 153.

Berlin. . [4721]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Abraham Banet, alleinigen Jnhabers der Firma A. Banet & Co., Berlin SW 19, An der Jerusalemer Kirche 1, is infolge Bestätigung des Zwangsvergleihs am 10. April 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin. . [4722] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der niht eingetragenen Firma Henning & Röhrdanz (Jnhaber Adolf Henning und Kurt Röhrdanz), Berlin, Neue Roßstr. 17, ist infolge Schlußver- teilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 10. April 1931 aufgehoben worden, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin-Charlottenburg. . [4723] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jnhabers eines Herrenartikel- geschäfts Ernst Nolde in Berlin-Char- lottenburg, Kurfürstendamm 111, zuleßt wohnhaft in Berlin-Charlottenburg, Am Lüßow 3, ist mangels Masse eingestellt. Berlin-Charlottenburg, 14. April 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 18,

Bernburg. . [4724]

Nachlaßkonkurs Hartmann Giebel, Bern-

burg. Das Verfahren wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben.

Bernburg, den 9. April 1931. Amtsgericht.

Bieleîelad. Beschluß. . [4725] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. der offenen Handelsgesellschaft Firma Gebrüder Kornfeld, Möbelwerk- stätten in Brackwede, Hauptstraße Nr. 146, 2. der Tischlermeisters Gustav Kornfeld in Brackwede, Lönkert Nr. 18, 3. des Heinrich Kornfeld in Brackwede, Haupt- straße Nr. 146, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, Bielefeld, den 11. April 1931,

Breslau, ;

Das Konkursverfahren übe 101 des am 31. Mai 1930 verstorbez 20h leihhausbesißers Eduard Albers 2 Fin

erfolgter Abhaltung des Sh, hierdurch aufgehoben. (42 N. 7 Breslau, den 9. April 1931 9) Amtsgericht,

Breslau, Das Konkursverfahren über des mögen der Frau Hedwig Spodet Z Buschke in Firma Hedwig Seichter (2, mit Herrenartikeln), in Breslay, (6 straße 77, wird na erfolgter Abbal, des Schlußtermins hierdurch au, Breslau, den 9. April 1931. 'dehobey Amt3gericht. (42 N, 63 30)

4

Breslau. Das Konkursverfahren über dg mögen des Kaufmanns Karl je Firma Musikhaus Odertor in Yy Vinzenzstr. 59, wird nah erfolgter d haltung des Schlußtermins hierdurg zs gehoben. (42 N. 58/29) Breslau, den 10. April 1931, Amtsgericht,

i fa

Thiem j

Coburg. 0

Das Amtsgericht Coburg hat Y Abhaltung des Schlußtermins das [M kursverfahren über das Vermögen jy Firma Auto-Schultheiß, Fahrzeug- yg Maschinenvertriebsgesellschaft m, b, di Coburg mit Beschluß vom 8. April Kl aufgehoben.

Coburg, den 13, April 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Dortmund, [0

Das Konkursverfahren über dai mögen der Firma August Brosius (es schaft mit beschränkter Haftung in L mund, Scheffelstraße 93, ist, nachdem in dem Vergleichstermin vom 23, yY 1931 angenommene Zwangsverglei rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Uy bestätigt ist, aufgehoben.

Dortmund, den 10. April 1931,

Das Amtsgericht.

Dortmund, [Ml Das Konkursverfahren über das 4p mögen der offenen Handelsgesellhck M. Levy in Dortmund, Schlachthos, | nach erfolgter Abhaltung des Sl termins aufgehoben. Dortmund, den 10. April 1931, Das Amtsgericht.

Dortmund. „(vi Das Konkursverfahren über das Lw mögen des Oberpostinjspektors i. R. ul Geslügelzüchters Clemens Ermede Dortmund, Am Hemesod 1 T, ist, naht der in dem Vergleichstermin vom 26, Nit 1931 angenommene Zwaängsvergleidu rechtskräftigen Beschluß vom gleichenUy bestätigt ist, aufgehoben. Dortmundò, den 11. April 1931, Das Amtsgericht.

Dortmund, (40 Das Konkursverfahren über das mögen der Lebensmittelhändlerin Elst Gründken in Dortmund, Missundestraßh jeßt Westenhellweg 82a, ist nach erfolt Abhaltung des Schlußtermins aufgeht Dortmund, den 11. April 1931, Das Amtsgericht.

Dresden. (4M) Das Konkursverfahren über das L mögen der Dresdner Textil-Handels0 sellschaft m. b. H. in Dresden, Altmar die den Verkauf von Herren- und Dan fleiderstoffen betrieben hat, wird nahW haltung des Schlußtermins hierdurh gehoben. Amtsgericht Dresden, Abt, 11, den 11. April 1931.

Flensburg. [4A Das Konkursverfahren über das L mögen der Witwe Bertha Thies, Klages, in Flensburg, Große Straße 14, infolge Schlußverteilung nach Abhaltuß des Schlußtermins am 10. April | aufgehoben worden. j Das Amtsgericht, Abt, 7, Flenébi

Fürth, Bayern. „(470 Das Amtsgericht Fürth i. B. hat Beschluß vom 11. April 1931 das Kon verfahren über das Vermögen der Fit! Leopold Kaldor, Tuchspezialge|)M Alleininhaber Kaufmann Leopold Kal in Fürth, Kohlenmarkt 1, nach Abhalt des Schlußtermins und vollzog? Schlußverteilung aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Fürth, Bayern. [4 Das Amtsgericht Fürth i. B. hai n Beschluß vom 11. April 1931 das Kon! verfahren über den Nachlaß des am 14 1931 verstorbenen Mechanikers Lu! Raab von Fürth, Blumenstr. 23, ge? $ 202 ffff. der K.-O. eingestellt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Gera. [478 Das Konkursverfahren über das = mögen des Kaufmanns Hermann E in Gera, Jnhabers eines Wäschefab tion8geschäfts, ist eingestellt worden eine den Kosten des Verfahrens 7 sprechende Konkursmasse nicht vol? den ist. Gera, den 11. April 1981.

Das Thüringische Amtsgericht.

walters sowie über die Bestellung eines

Das Amtsgericht.

in Breslau, Klosterstraße 35, wi ;

r. 88.

7, Konkurse und Pergleihsfachen.

Gleiwitz. 4 N] Das Konkursverfahren über das BVer- zgen der Handelsfrau Else Helmrich, Tichauer in Laband, wird, nachdem Vergleichstermin vom 18. Februar angenommene - Zwangsvergleich rechtskrästigen Beschluß vom 18, Fe- 1931 bestätigt ist, hierdurch auf- Amtsgericht Gleiwiß, den :( 1931. 6. N. 47/30,

evesmühlen, Mecklb. [4740] as Beschluß.

¿ Konkursverfahren über den Nach- saß des am 17. Oktober 1928 verstorbenen gaufmanns Albert Horey in Greves- nühlen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtégericht Grevesmühlen, 8. April 1931,

Da

köln, Konkursverfahren. . [4741] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Kaufmanns Eugen Aßheuer, Jn- habers der Firma Kassee- und Konzert- haus Germania in Köln, Hohe Str. 52—58, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termin vom 20. Oktober 1930 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts- fräftigen Beschluß vom 10. November 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Köln, den 24. März 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Lindow, Mark. . [4742] qu dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Robert Krüger, früher in Lindow, wird Termin zur An- hôrung der Gläubigerversammlung über Einstellung des Verfahrens mangels einer den Kosten entsprechenden Masse auf den 98, April 1931, 11 Uhr, bestimmt. Lindow (Mark), den 11. April 1931, Amtsgericht.

Ludwigslust. . [4743] In dem Emil Lüce*shen Konkurse 1 Neustadt-Glewe i. M. foll die Schluß- verteilung stattfinden. Die verfügbare Masse beträgt 32 771,75 RM, wovon oh die Gerichts-. und ‘Verwaltungskosten n Abzug kommen. Zu berüsichtigen ind 2455,51 RM bevorrechtigte und 125 941,76 RM einfache Konkursforde- tungen. Ludwigslust, den 13. April 1931,

Rechtsanwalt Dr. Burmeister

als Konkursverwalter.

Lünen, . [4744]

Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Handwerksmeisters Carl Brock- iepe, Lünen-Brambauer, Carl-Haarmann- Etraße 13, wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 83, Oktober 1930 ingenommene Zwangsvergleich durch ehtsfräftigen Beschluß vom 83. Oktober 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgeriht Lünen, den 8. April 1931, Mansfeld. . [4745]

Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Alexander Brandt in Mansfeld ist zur Abnahme der Su technung, zur Genehmigung des Schluß- lerzeihnisses, zur Beschlußfassung Über Die niht verwertbaren Vermögensstüde und zur Festseßung von Auslagen und ergütungen der Schlußtermin auf den 20, Mai 1931, 10 Uhr, bestimmt, Mansfeld, den 11, April 1931, Amtsgericht.

Mansîeld, Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nahlaß des Gastwirts Friedrich Kur in Mansfeld ist zur Abnahme der Schluß- tehnung, zur Genehmigung des Schluß- erzeihnisses, zur Beschlußfassung über die niht verwertbaren Vermögensstüde d zur Festseßung von Auslagen und de cgülungen der Schlußtermin auf den 2, Mai 1931, 11 Uhr, bestimmt. Mansfeld, den 11. April 1931, Amtsgericht.

Meseritz. Beschluß. . [4747] In dem Nachlaßkonkursverfahren über zu Vermögen des Malermeisters Leo tderer in Meseriy wird, nachdem der l dem Vergleichstermin vom 27. Mär Fn angenommene Svanatverglei urh rechtskräftigen Beschluß vom : März 1931 bestätigt ist, das Konkurs- derfahren aufgehoben.

mtêgericht Meseriß, den 11. April 1931.

. [4748]

. [4746]

etisse.

Konkursverfahren. das Konkursverfahren über das Ver- gen der Firma Ernst Höhne in Neisse, E Emly von der Wisch, wird nach er- vigter Abhaltung des Schlußtermins Yerdurch aufgehoben. 2 N. 25 a/30 42. mtsgericht Neisse, den 9, März 1931,

Nr.

Dritte Zentralhandel8registerbeilage

um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeige zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Verlin, Donnerstag, den 16. April

_1931

Neisse, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jnhabers der Firma Rettig È Co., Maschinenfabrik und Eisengießerei, Neisse-Neuland, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 2 N. 1 a/29 81. Amtsgericht Neisse, den 9, April 1931,

[4749]

Neisse, Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebr, Förster in Neisse ist zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- nis der bei der Verteilung zu berüd- sihtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 10, Mai 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2, bestimmt. ‘2 N. 13 a/30 32. Amtsgericht Neisse, den 10. April 1931,

[4750]

Pîörten. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Fräulein Elise Hartmann in

Pförten ift nach rechtskräftiger Bestätigung

des Zwangsvergleichs aufgehoben. Pförten, den 10, April 1931,

Amtsgericht.

[4751]

Pforzheim. . [4752] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Artur Karl Martin Schweigert in Pforzheim wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Pforzheim, den 4. April 1931. Amtsgericht A T.

. [4753] Schmiedeberg, Riesengeb.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten und Maurer- meisters Otto Draßdo in Schmiedeberg i. Rsgb. hat der Gemeinschuldner den Vorschlag zu einem Zwangsvergleiche gemaht. Der Gläubigerauss{huß hat den Vorschlag für annehmbar erklärt. Vergleichstermin ist auf den 283. April 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amts- gericht in Schmiedeberg i. R., Zimmer Nr. 15, anberaumt. Erklärungen eines Gläubigers, insbesondere Stimmabgabe für oder gegen den Zwangsvergleich, fönnen nur dann berüdsihtigt werden, wenn sie. in dem Termine durch den Gläu- biger persönlih oder durch einen bevoll- mächtigten Vertreter erfolgen. Schrift- liche Erklärungen bleiben unberücssichtigt. Der Vergleichsvorshlag und die Zu- stimmungserklärung des Gläubigeraus- schusses können auf der Geschäftsstelle von den Beteiligten eingesehen werden.

Schmiedeberg i. Rsgb., 8. April 1931,

Amtsgericht,

Soest. Bekanntmachung. [4754] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Wilhelm Herlißius jr. in Soest, Jnhaber Hotelpächter Wilhelm Herlizius jr. in Soest, am Bahnhof Nr. 1 (Hotel Kaiserhof), wird, nachdem der Zwangsvergleich vom 5. Januar 1931 rechtskräftig bestätigt ist, hierdurch aufge- hoben. Soest, den 10. April 1931. Die Ene n Amtsgerichts in Soest.

Sonneberg, Thür. . [4755] Betr. Konkurs Js. Kahn jr. in Oberlind. Termin zur Prüfung nachträglich ange- meldeter Forderungen wird anberaumt auf Donnerstag, den 30. April 1931, vorm. 914 Uhr, Amtsgericht, Zimmer 9. Sonneberg, den 8. April 1931. Thüringisches Amtsgericht. Abt. V,

Sonneberg, Thür. . [4756]

Betr.: Konkurs Fa. Baukommandit- gesellschaft Herrenauwerk Heinrich Löffler in Sonneberg. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Konkursverwalters, fe Erhebung von Einwendungen gegen as Schlußverzeichnis und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über nicht verwert- bare Vermögensstüde wird bestimmt auf Donnerstag, den 30. April 1931, vorm. 91/, Uhr, Amtsgericht, Zimmer 9.

Sonneberg, den 9. April 1931.

Thür. Amtsgericht. Abt. V,

Sprottau. . [4757] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Ernst Herr- mann in Primkenau wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 17. März 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom 17. März 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Sprottau, den 9. April 1931, Amtsgericht.

Stettin. : [4758] Das Konkuxsverfahren über das Ver- mögen der Adolf Busold Holzhandlung G. m. b. H. in Stettin, Sellhausbollwerk 3, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Stettin, den 10. April 1931, Das Amisgericht, Abt, 6,

Stolp, Pomm. Beshluß. Das Konkursverfahren in Sachen der am 17, Januar 1931 verstorbenen Frieda Voß, geb. Pollex, in Virchenzin wird ein- gestellt, weil eine den Kosten entsprehende Masse nicht vorhanden is, Stolp, den

10, April 1931. Das Amtsgericht. Stuhm,

i [4760] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Simon Mottek in Stuhm wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Stuhm, den 10, April 1931, Amtsgericht.

[4759]

Suhl, [4761] Jm Konkürsverfsahren über den Nach- laß des am 13, März 1929 verstorbenen Kaufmanns Hermann Schilling in Suhl hat die Zivilkammer 3b des Landgerichts in Meiningen am 20. Januar 1931 fol- genden Beschluß erlassen: „Auf die so- fortige Beschwerde der Firma Wachen- feld & Gumprih in Zella-Mehlis vom 16,/17. Januar 1931 wird der Beschluß des Preußischen Amtsgerichts in Suhl vom 8./12. Januar 1931 ausgehoben und der Antrag des Rechtsanwalts Trenkmann in Suhl, gestellt in der Gläubigerver- sammlung vom 8. Januar 1931, zurück- gewiesen. Die Kosten der Beschwerde fallen dem Rechtsanwalt Trenkmann in Suhl zur Last.“ Amtsgericht Suhl,

Trier. Konfur8verfahreu. . [4762] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Friseurs Jakob Lieser aus Cordel wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Trier, den 10, April 1931, Amtsgericht. 3a,

Waldsassen, Vekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Händlerin Anna Konrad in Königshütte wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Waldsassen, den 10, April 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Waldsassen.

[4763]

waldstraße 66/67, Zimmer

Berlin-Schöneberg.

Schuhcomp. m. b.

des Konkurses pra: Oskar

eröffnet. Gans,

\chafts\telle zur Einsicht aus.

Bitterfeld. i Das Vengleichsverfahren

mann, Zimmermeister,

Herbert Schmidt, 1981, 9!s Uhr.

vor dem unterzeihneten

Waltershausen. Bekanntmachuug. Jm Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Karl Souutag, Friedrich- roda, soll mit Genehmigung des Gerichts die Schlußverteilung arfolgen. Es stehen RM 954,41 Massebestand zur Verfügung. Die festgestellten bevorrechtigten Forde- rungen sind bezahlt. Zu berücssichtigen sind RM 12 778,08 festgestellte gewöhnliche Konkursforderungen, ferner im Schluß- termin noch festzustellende RM 25,— be- vorrechtigte Forderung, RM 4545,95 ge- wöhnliche Konkursforderungen. Auf die ewöhnlihen Konkursforderungen ent- fällen 5,3%. Schlußrechnung und Schluß- verzeichnis liegen zur Einsicht für die Be- e bei dem hiesigen Amtsgericht aus. altershausen, den 14. April 1931, Der Konkursverwalter: Friß See j

vereid. Bücherrevisor V. D. B.

[4764]

Backnang. [4765] Ueber das Vermögen des Gottlieb in Bal-

Blind, Sn yma ermei ters nang, ist am 18. April 1931, vorm. 9!s Uhr, das D zur Abwendung des onkurses eröffnet worden, Als Vertrauensperson wurde der Kausmann Friedrih Schmidt, Stuttgart, Hölderlinstr. 62, bestellt. Der Vergleichstermin ist auf Dienstag, den 12. Mai 1931, vorm. 94 t im S aungrias des Amtsgerichts bestimmt, Der Antrag auf Sun des Ver- leihsverfahrens mit Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen ind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht x Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Backnang.

Berlin-Lichtenberg. [4766]

Ueber das Vermögen des Tischlers Franz Zeise in Berlin - Lichtenberg, Pfarrstraße 35, ist am 11. April 1931, 124 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden, Der NOU ane Dr. jur. Georg Wollstein in Berlin W: 30, Münchener Straße 8, ist zur Vertrauensperson er- nannt. Termin zur Verhandlun über den Berge Eer aag ist auf den 7, Mai 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Lichtenberg, Zimmer Nr. 39 11, anberaumt. Der Antrag. auf Eröffnung des Verfahrens h seinen Anlagen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Geschäftsstelle 2 des Amtsgerichts Berlin-Lichtenberg.

Berlin-Schöneberg. [4767]

Ueber das Vermögen der Amelik H. m. b. H. Marmeladenfabrik, Berlin- Friedenau, Rin siraße 10, ist am 13. 4, 1931, 12 Uhr, das Vergleichsverfahren ur Abwendung des Konkurses eröffnet. ertrauensper]on: Konkursverwalter

Eduard Lüdorff, Berlin-Wilmersdorf,

teiligten auf.

Das Amtsgericht.

Bremen.

waxrenhändlers Oskar

öffnet worden. Bremen, Bismarckstraße N

beraumt worden auf den

rihtshause, I. Nr. 84. Y

geladen.

Bren

nigen Jnhabers der Weber in Bremen,

Bremen, wendung des

[ei

Bertvauensperson it Der Bücherrevisor Lerxchenstr. Nr.

eshoß, Zimmer 84. Eröffnung des nebst Anlagen

/ Bremen, den 7. Apri

Breslau. Aktiengesellschaft r

ist am 183. April 181 um das E u dung des Konkur

Dex Bücherrevisor Paul

114

,

Breslau, Museumstraße 9,

en, Ueber den Nachlaß des am 18. nuar 1931 in Bremen gestorbenen Kauf- manns Arnold Weber, früheren allei- Firma Arnold Geschäftszweig: Kleiderstoffe und Seidenwaaren Klein- handel —, Erbin ‘ist die Witwe Wilhel- mine Auguste Luise geb. Döver 1n oonstraße Nr. 53, ist zur Ab- Konkurses am 7. April 1931, nahmittags 6,30 Uhr, das BVer- sverfahren eröffnet worden. beeidigte lois Erbrich in Bremen, 17, ernanni Vergleichstermin ist anberaumt worden auf den 7. Mai 1931, nachmittags 4 Uhr, im Gerichtshause, I. Der Antra Vergleichsverfahrens und das Ergebnis dex Ermittlungen liegen zur Einsicht der Beteiligten im Gericht8hause, Zim- mer 34 aus. Zu obigem Termin werden

Aschaffenburger Siraße 6 a. Vergleichs- termin am 11. 5, 1931, 10 Uhr, an Ge- rihtsstelle, Berlin-Schöneberg, Grune- 58. Die Akten liegen den Beteiligten auf der Geschäftsstelle zur Einsicht aus. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. 9 V. N. 7. 31.

[4768] Veber das Vermögen der Standard O, Berxlin-Schöne- berg, Hauptstraße 25 und Schönhauser Allee 81, ist am 14. 4. 1931, 13 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung Vertrauens- Berlin-Char- ottenburg, Pestalozzistr. 10. Vergleichs- termin am 8. 5. 1931, 10 Uhr, an "Be- richtsstelle, Berlin - Schöneberg, Grune- waldstraße 66/67, Rer 58. Die Akten liegen den Beteiligten auf der Ge-

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. 9 V. N. 12. 31.

[4769]

über

Vermögen der Firma Wilhelm Rath- Bitterfeld, am 13. April 1931, 9/4 Uhr, eröffnét. Vertrauensperson ist der Bücherrevisor Bitterfeld, Linden- straße. Vergleichstermin ist am 6. Mai

Bitterfeld, Amtsgericht.

Bochum. Befanntmachung. [4770]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Küper in Bochum, Alleestr. 12 a, wird heute, den 13. April 1931, nach- mittags 18 Uhr, zur Abtvendung des Konkurses das Vergleihsverfahren er- öffnet. Als Vertrauensperson wird der vereidigte Bücherrevisor Ludwig Hahne- feld in Bochum, Hugo-Schult-Str. 15, bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag wird auf den 2, Mai 1931, vormittags 11 Uhr, Gericht, Zimmer 45, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen liegt auf dex Geschäfts- stelle, Zimmer 46, zur Einsicht der Be-

Bochum, den 13. April 1931.

[4

L

Uebex das Vermögen des Kolonial- Lindemann Bremen is zur Abwendung des Kon- kurses am 7. April 1931, nachmittags 534 Uhr, das Vergleichsverfahren er- Zur Vertrauensperson ist der Bücherrevisor Emil Rumpelt in

L D

nannt worden. Vergleihs8termin ist an- 5. Mai 1931, nahmittags 4 Uhr, im Ge- Obergeshoß, Zimmer ex Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen liegen ux Einsicht der Beteiligten im Gericht$- hause, Zimmer 34, aus. Zu obigen

rmin werden die Gläubiger hiermit

Bremen, den 7. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[4772]

die Glaubiger hiermit geladen. 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[4778] Ueber das Vermögen der „Alfa“ Lacke Farbwaren in Breslau, O 80,

0,15

zur Abwen- es eröffnet worden.

iesner

Breslau, Kaiser-Wilhelm-Straße 19, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorschlag ist auf den 11. Mai 1931,

Uhr vor dem Amtsgericht in 2. Stodck

obigem

worden.

Ober-

das rit

771]

in

er-

Jas

Zur

auf

und

Uhr

in

Zimmer 298, anberaumt. Der Antra auf Eröffnung des Verfahrens nebft seinen Anlagen und das Ergebnis dec weiteren Ermittlungen sind auf der Beschäftsstelle 41, Zimmer Nr. 314, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt, Breslau, den 13. April 1931. Amtsgericht. (41 V. N. 13/31.) Burgstädt. [4774] VV 4/31, Zur Abwendung des Kon-

furses über das Vermögen des Trikfotagengroßhändlers Otto Paul Zesch in Göppersdorf Nr, 1m wird

heute, am 14. April 1931, nahm. 3 Uhr, das gerichtlihe Vergleihsverfahren ers öffnet. Vertrauensperson: Herr Bücher- revisor Hans Schneider in Chemniß, Bergmannstraße 10, Vergleichstermin am Montag, den 11. Mai 1931, nahm. 214 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- teiligten aus.

Amtsgericht Burgstädt, 14. April 1931

Coburg. [4775] Das Amtsgericht Covurg hat am 13. April 1931, vormittags 1154 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Knopf in Coburg, Schenkgasse Nr. 4, Alleininhabers der im Handels- register eingetragenen Firma Wilhelm Knopf, Coburg, das gerichtlihe Ver- gleihsverfahren gur Abwendung des Konkurses eröffnet und Termin zur Verhandlung und Abstimmung über den Vergleihsvorshlag bestimmt auf den 12. Mai 1981, vorm, 8s Uhr, Zimmer Nr. 23 des Amtsgerichts Coburg. Zur Vertrauensperson ist Bücherrevisor Waldemar Schob in Coburg bejtellt. Der Antrag auf Éröffnung des VergleichS- verfahrens nebst seinen Anlagen und dem Ergebnis der Ermittlungen ist zur Einsicht der Beteiligten auf der Ges schäfts\stelle, Zimmer 23, niedergelegt. Coburg, den 13. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

TDuderstadt. 4776] Auf Antrag der Firma Georg Rode inDuderstadt, Jnhaber Georg Rode jun. daselbst, die zahlungs8unfähig geworden ist, wird gur Abwendung des Konkurs- verfahrens über ihr Vermögen am 7. April 1931, nahm. 6,45 Uhr, das Ver- gleih8verfahren eröffnet. Der Reseren- dar a. D. Otto Guttermann in Duder- Len wird zur Vertrauensperson bestellt.

ermin zur Verhandlung über den von der Schuldnerin gemachten Vergleichs» vorshlag wird bestimmt auf Mittwoch, den 29, April 1931, 12 Uhr. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst seinen Anlagen liegt auf der hiesigen Geschäftsstelle zur Ein-

sicht aus. i Amtsgericht Duderstadt, 7. April 1931, Duisburg. [4777]

Eröffnungsbeschluß. : Ueber das Vermögen der Firma Kark Kahnert, JFnh. Frau Cäcilie Flitnex in Duisburg, Königstraße 14, wird heute, am 18. April 1981, 11 Uhr, das Ver- go 8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Als Vertrauens- erson wird der Bankdirektor a. D. alter Kochs in Duisburg, Moselstraße Nr. 40, bestellt. Texmin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorshlag wird auf den 5. Mai 1931, 1024 Uhr, Saal 85, Erdgeschoß, anberaumt. ; Amts8gericht Duisburg.

Fürstenwalde, Spree, [4778] Beschluß. s Ueber das Vermögen der Frau Hilde- gard Natsch geb. ‘Pantke in ürsten- walde, g. Î in Berlin-Friedenau, Fregestr. 16 bei Pantke, wird heute, am 10. April 1931, nahm. 7 Uhr, das Ver- leih8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Termin zur BVer- handlung über den Ver leihsvorshlag wird auf den 29. April 1931, vorm. 11 Uhr, vorx dem unterzeihneten Gericht anberaumt. k Fürstenwalde, den 10. April 1931. Das Amtsgericht.

Görlitz. [4779] Ueber das Vermögen der Firma Robert Kahl, Fnhaber Kausmanw

Robert Kahl, Se S aren in Penzig, O. L,, ist am 13. April 1931, 11,15 Uhr, das Vergleihs8verfahren zur Abwen-

dung des Konkurses eröfsnet worden. Der Bücherrevisor Arthur Michel iw

Penzig ist zur Vertrauensperson er- nannt. Termin zur Verhandlung über den e Seer EoA ist au den 30, April 1931, 10 Uhr, vor dem mt8- eriht in Görliß, Zimmer Nr. 13, an- beraumt. Der Antrag nebst seinen An-

lagen ist auf der caftsstelle zur Einsicht der Beteiligten medergelegt, 14. V. N. 6/31.

Görliß, den 13, April 1931. Die Garchäftsstelle des Amtsgerichts.

Walle, Saale. [4780

,

Ueber das Vermögen der Firma Pau Bertram G. m. b. H. in Seile a. S.,