1931 / 90 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 296: Anton Thiel, Nr. 391: Hotel Kgl. Hof Besißer Friedri<h Katschak, Nr. 393: Wilhelm Schaak, Nr. 413: Kurt Krause, Nr. 535: Adalbert Dehn, Nr. 565: E. H. Kiank, Nr. 621: Viktor Sechöfer, Großhandelsvertretungen, Nr. 632: Adolf Dubowski, Nr. 656: Bruno Wolske, Nr. 657: Otto Scheffler Nachf. nh. M. H. Howe, sämtli<h in Allen- stein, sollen gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. Und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen lösht werden. Es werden deshalb die «Fnhaber der Firmen oder deren Rechts- nachfolger hierdur< aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen 3 Monaten bei dem unterzeih- neten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. Amtsgericht Allenstein, 9. April 1931. 'Altona-Blankenese, [4926] Eingetragen am 13. 4. 1931 bel H.-R. A 149, Firma Adolf Koopmann, Altona-Nienstedten: Der jeßige Firmen- inhaber ist der Milchhändler Adolf Koopmann in Altona-Nienstedten. Amtsgericht Altona-Blankenese.

[4925]

Aliona-Blankenese, | unter

Eingetragen am 14. 4. H.-R. B Nr. 64: _„Holsteinishe Margarine Jndustrie Gesellshaft mit beschränkter Haftung“, Siy: Wedel. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung und Fabrikation von Margarine sowie Handel mit Mar- garine, Oelen, Fetten und Lebensmitteln, Geschäftsführer ist der Fabrikant Theo- dor Johannsen in Wedel. Dem Kauf- mann Heinrih Schult in Wedel ist Pro- kura erteilt. Falls mehrere Ge}chäfts- führex bestellt sind, ist jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. 3. 1931 festgestellt. Die Bekanntmachungen der Gejellschaft erfolgen nux dur< den Reichsanzeiger. Amtsgeriht Altona-Blankenese.

Augustusburg, Erzgeb. [4927]

Auf Blatt 146 des hiestgen Handels- registers ist heute das Erlöshen der Firma Th. Melzer in Borstendorf ein- getragen worden.

Augustusburg, den 13. April 1931. Das Amtsgericht.

1931

Baden-Baden. [4928] _ Handelsregistereintrag Abt, B Bd. 11 O.-3. 76 Firma Krieger & Co., Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung in Baden-Baden Die Vertretungs- befugnis des Liquidators Edgar Brill in Baden-Baden is beendigt. Die Firma ist erloschen: Baden-Baden, den 10. April 1931.

Geschäftsstelle des Bad. Amtsgerichts I.

Bad Oeynhausen, [4929]

In unser Handelsregister Abt. B! ist heute bei der Firma „Bad Oeynhausen, Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Bad Oeynhausen (Nr. 117 des Re- gisters) eingetragen: Die Vertretungs- befugnis des Oberbergrats Jordan ist veendigt; statt seiner if dur<h Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 30. März 1931 der Bergrat Hans von Hinüber in Bad Oeynhausen zum Ge- [häftsführer bestellt. :

Bad Oeynhausen, 11. April 1931.

Das Amtsgericht.

Bad Pyrmont. 4930) In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 187 ist die offene Handelsgesell- schaft Hermann Meyer & Co., Bad Pyrmont, und als deren Junhaber 1, Kaufmann Hermann Meyer in Bremen, Queerenstraße Nr. 7, 2. Kauf- mann Emil Weiß in Bremen, Neptun- straße Nr. 3, eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1931 begonnen.

Bad Pyrmont, den 8. 4. 1931.

Amtsgericht.

Baitlenstedt, [4931]

n das Handelsregister Abteilung B unter Nr. 12 ist heute bei der Firma Gnait Dessauische Landesbank Filiale allenstedt“ folgendes eingetragen worden: 5 _Der bisherige Prokurist Dr. Hans Körner in Dessau ist zum stellver- tretenden it M des Vorstands er- nannt. Die Vertretungsbefugnis be- stimmt si< nah $ 13 des He hafts- vertrags. Die Prokura ist erloschen.

Ballenstedt, den 10. April 1931.

Anhaltishes Amtsgericht.

Bensberg. Bekanntmachung. [4932] _Ín unser Handelsregister Abt. B Nr. 13 ist heute bei der Firma Stella- werk Aktiengesells<haft, vormals Wilisch & Co. Zweigniederlassung Berg.-Glad- bah zu Berg.-Gladbach, Talgenbes ein- etragen worden: Die Prokura des

alter Wisnewski ist ecloschen.

Bensberg, den 7. April 1931,

Das Amtsgericht.

Bergedorf. [4933]

Eintragung in das Handelsregister am 14. April 1931. Kaiser & Buse: Diese offene Handelsgesellschaft ist am 1. März 1926 aufgelost. Inhaber ist seither der bisherige Gesellshaster Hin- ri< Busch.

Das Amtsgericht in Bergedorf. Berlebur

e. [4934] Handelsregistereintragung.

Im Handelsregister sind gelöscht

Erste Zentralhandel8regisierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 90 vom 18, April 1931. S.

am 17. 2. 1931: Fa. Wilhelm

t ; junior, Dampfsägewerk und Holz-

Linde

waren 2, am

brauerei

abrik, Aue. H.-R. A 174. 7. 3. 1931: Fa. Kronen- Gebrüder Schneider, G. m. b. H., Berleburg. H.-R. B 8, 3. am 19. 3. 1931: Fa. Ludwig Treut- ler, Erndtebrü>. H.-R. A 165. Berleburg, den 10, April 1931. Amtsgericht.

. [4939] In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 45751. Ds- wald & Fsaac Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siy: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Ueber- nahme und Fortführung der unter der Firma Oswald & Jsaac betriebenen Herrenwäschefabrikation und der Betrieb gleichartiger Geschäfte in diesem Geschäfsts- ztveig. Stammkapital: 20 000 RM. _Ge- schäftsführer: 1. Kausmann Gottfried Jsaac, Berlin. 2. Kaufmann Paul Frank- further, Berlin. 3. Kaufmann Dr. Ernst Frankfurther, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 13. Februar 1931 errichtet und am 27. März 1931 und 8, April 1931 abgeändert. Sind mehrere Geschästs- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur<h zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Die Gesellschast wird für die Zeit bis zum 31. Dezember 1933 errichtet und kann zu diesem Zeit- punkt von jedem Gesellschafter mit einer Frist von einem halben Jahr gekündigt werden. Wird die Gesellschaft nicht zu diesem Zeitpunkt gekündigt, so verlängert sie sih jeweils um ein Jahr mit der gleichen Kündigungsfrist. Die Haftung der Gesell- schast für die im Betriebe der Firma Osmald & Jsaac in Berlin begründeten Verbindlichkeiten sowie der Uebergang der im Betriebe desselben Geschäfts be- gründeten Forderungen auf die Gejell- schaft sind ausgeschlossen, jedo<h mit der Maßgabe, daß die zur Zeit der Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister für die Firma Oswald & Jjaac in Berlin be- stehenden Lieferungsverträge Verträge auf Lieferungen von Waren an Dritte auf die Gesellschaft übergehen. Als nicht eingetragen ivird veröffentlicht: Als Ein- lage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebra<ht vom Gesellschafter Gottfried Jsaac das von ihm unter der Firma Oswald & JFsauc betriebene Herren- wäschefabrikationsgeschäft mit Firma und der si<h aus der Registereintragung er- gebenden Beschränkung. Die Sacheinlage wird mit 15000 RM auf den Geschäfts- anteil angere<hnet. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschast erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 41 405 Kettniß Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Curt Kettniß is ni<ht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Albert Heilemann in Köln ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 41914 Lapislazuli - Monopol- Compagnie Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Laut Beschluß vom 24, November 1930 i} der Gefsell- schaftsvertrag in $7 (Vertretung) geändert. Die Vertretung erfolgt dur<h drei Ge- \chästsführer. Zum Geschäftsführer be- stellt ist: Kaufmann Heinri<h Menn in Jdar. Bei Nr. 43 601 Neue Theater- betriebsgesellshaft mit beshränk- ter Haftung: Fräulein Edith Mandel ist niht mehr Geschästsführerin. Theater- direktor Ernst Josef Aufricht in Berlin ist zum Geschästsführer bestellt. Bei Nr. 43776 Mineralia Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Hermann Pohl ist nicht mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Gustav Deibel in Berlin is zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr. 12938 Gebr. Winkelstein, Me- tallwaren, GmbH. Nr. 34 530 Stri>- waren-Vertrieb GmbH. Nr. 37 356 Romo Vertriebsges. mbH. für Le- bens8mittel, Nr. 38332 Koh «& Fand>e GmbH. Nr. 41 869 „Photo- lith“ GmbH. Berlin, den 10. April 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 93.

Berlin,

Berlin, . [4936] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts ist am 11. April 1931 folgendes eingetragen: Nr. 15 259 Treuhänder Aktiengesellschaft : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 31, März 1931 ist der $ 4°des Gesell- schastsvertrages (Vertretung) geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern, so wird die Gesellschaft entweder durch zwei Vorstandsmitglieder oder dur ein Vorstandsmitglied in Gemeinsschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Vorstandsmitglieder Kommerzienrat Berthold Manasse und Dr. Friy Mann sind jedoch jeder für sih allein zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt. Jm übrigen i} jedo<h der Aufsichtsrat berech- tigt, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, einem oder mehreren Mitgliedern des Vorstandes die Sia zu erteilen, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Zum stellvertretenden Vorstands- mitglied bestellt ist: Kaufmann Dr. Felix Schnebalg, Berlin. Die Prokura Felix Eanencia ist erloschen. Nr. 833 231 Weinstein & Landauer Aktienge- sellschaft : Durch Beschluß der General- versammlung vom 2. März 1931 is die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt: Frau verwitwete Elsbeth Weinstein geborene Gottschalk, Berlin. 34 417 Pommers<h-Märkishe Wirt-

Beschluß der Generalversammlung vom 10. Mai 1930 sind geändert: F$ 3, 4 und 14. Curt Haase ist ni<ht mehr Vorstand. Zum Vorstand bestellt ist Kaufmann Max Graf in Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens isst ferner Wirtschaftsberatung und Treuhandtätigkeit: Als nicht cin- getragen wird no<h veröffentliht: Das Grundkapital zerfällt jeßt in 300 Fnhaber- aktien zu 1000 RM. Nr, 40 080 Sie- mens-Schucertwerke Aftiengesell- <ast: Die Prokura des Dr. Artur Lietke ist erloschen. Nr. 43 269 Gustav Kiepenheuer Verlags Afktiengesell- schast: Gemäß dem bereits durchge- führten Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juni 1929 ist das Grundkapital um 100 000 RM erhöht und beträgt jeßt 180 000 RM; ferner die vom Aufsichtsrat am 5. März 1931 beschlossene Saßungs- änderung des $ 3, Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht:; Auf die Grund- kapitalserhöhung werden ausgegeben 100 Jnhaberaktien über je 1000 RM zum Kurse von 105 v. H. Das gesamte Grund- kapital zerfällt jeßt in Jnhaberaktien 250 zu 20.—, 750 zu 100 und 100 zu 1000 RM. Nr. 44 279 Meierei Cöpe- ni> Aktiengesells<haffft: Gemäß dem bereits dur<hgeführten Beschluß der Ge- neralversammlung vom 2. April 1931 is das Grundkapital um 14 000 RM erhöht und beträgt jeßt 20000 RM; ferner die von derselben Generalversammlung be- schlossenen Saßungsänderungen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Auf die Grundkapitalserhöhlng werden aus- gegeben 70 Jnhaberaktien über je 200 RM zum Nennbetrage. Das gesamte Grund- kapital zerfällt jeßt in 100 Jnhaberaktien zu 200 RM.

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt 89 Þþb.

Berlin. . [4935] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts ist am 11. April 1931 folgendes eingetragen: Nr. 3183 enbur Telephonwerke und Kabelindustrie Afktiengefell- s<haft Die Prokura für Carl Schü>e ist erloschen. Rudolf Ma>enroth is nicht mehr Vorstandsmitglied. Max Wolf, Kaufmann, Berlin-Frohnau, ist zum Vor- standsmitglied bestellt. Nr. 11 612 Chemische Werke Lubszynsti & Co. Aktiengesells<aft: Prokurist: Karl Reuter in Köln-Braunsfeld. Er vertritt gemeinschastli<h mit einem Vorstands- mitgliede oder einem Prokuristen. Die Prokura für Paul Fricke ist erloschen. Nr. 22 592 Hibag Handels- und Judustriebeteiligungs - Aktienge- fellshaft: Durch Beschluß der General- versammlung vom 6. Januar 1931 ist die Gejellschaft aufgelöst, Zum Liquidator ist der frühere Vorstand Kausmann Ed- mund Zimmermann, Berlin, bestellt. Nr. 34 757 Bank für deutshe JFn- dustrie-Obligationen: Die Prokura für Dr. Karl Frank ist erlos<hen. Nr. 38 024 Deutsche Wohnstätten-HYpo- thefenbank Aktiengesellshaft : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. März 1931 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 21 geändert.

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt, 89 a,

Berlin. . [4937] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 11, April 1931 eingetragen worden: Nr. 77 058. „Ademo“ Atelierbedarf der Modebranche Margot Vasen, Berlin. Jnhaber: Margot Vasen geb. Hendelsohn, Geschästsinhaberin, Berlin. Nr. 77059. Gutsche, Heidemann «& Co., Berlin. Offene Handelsgesell- schaft seit 15. Februar 1931. Gesellschafter sind die Kaufleute in Berlin: Max Gutsche; Willi Heidemann und Paul Beuthner. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur je zwei Gesellschafter gemeinschaftlich mit- einander ermächtigt. Bei Nr. 6983 Halpert & Comp. : Die Prokura des Karl Woderich in Gera ist erloshen. Dem Rudolf Anders-Göing in Gera ist Gesamt- prokura erteilt; er ist gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt. Nr. 24 644 Max Hohen- stein : Der bisherige Gesellschaster Herbert Peiser ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nr. 65993 Tuch & Neumann: Die Firma lautet jeßt: Kant-Garagen-Palast Tuch & Neumann, Nr. 74 869 Kunstmann «& Co. Gesellschaft für Presse und Werbewesen: Der bisherige Gesell- schafter Jsmar Goldberg ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Gejellschaft ist auf- gelöst, Gelöscht: Nr. 11 266 Blan> & D Nr. 45 696 Fndustrie-Kurier ung und Ehrlih. Nr, 54 572 ahn & Vahl Nachf. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlin. . [4938] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 11. April 1931 eingetragen worden: Nr. 77060 „Weka“ Kühler- und Apparatebau Wegener & Krüger, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Februar 1931. Gesellschaster sind die Ingenieure Richard Wegener, Berlin, und Albert Krüger, Woltersdorf b. Erkner. Bei Nr. 1152 Franz Lehmann : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefjellschaster Joseph Klein is alleiniger Jnhaber der Firma. Nr. 9757 Emil treisand : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Friy Emi Paechter ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Prokura der Helene Paechter geb. Streisand, Berlin, bleibt bestehen. Nx. 22 967 Ernst F. W, Müller : Die Gelelr <aft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschaster Albrecht Müller ist alleiniger

worden:

schafts- Aktien-Gesellshaft:; - Durch

D

Münter : Jnhaberin jeßt: Witwe Ger- trud Münter geborene Hein, Berlin. Nr. 70490 Adolf Weil & Orbach: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesells<haster Adolf Orbach ist alleiniger Jnhaber der Firma. Nr.72212 Hans Lemtke: Einzelprokurist: Benno Hirsch, Berlin. Nr. 56 306 Wolff & Stern in Liqu. : Die Liquidation ist be- endet. Die Firma is erloshen. Bei Nr. 32 652 Ludwig Vieth Vertreter auswärtiger Textilfabriken und Nr. 39 328 Artur Neumaun : Die Firma is von Amts wegen gelöscht. Bei Nr. 54216 Gebr. Schanzer und Nr. 75 873 Obrikat und Abbé Bau- ausführungen : Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Die Firma is ercloshen. Ge-

löscht: Nr. 8351 C. Oberländers Erben

Nachf., Nr. 16 841 Fr. Peters Na<hf.

und Nr. 64 322 Moses Zweig. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91,

Berlin. . [4940] Jn unser Handelsregister B ift heute eingetragen worden: Nr. 45 757 Mono- pol-Kolbeuring-Fabrik Atmer & Kaufhold Gesellshaft mit be- shränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Kolben- ringen für Kraftfahrzeuge und Dampf- maschinen, insbesondere der Fortbetrieb der in Berlin unter der Firma Monopol- Kolbenring-Fabrik Atmer & Kaufhold bestehenden offenen Handelsgesellschaft. Stammkapital: 20 000 RM,. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 18. April 1931 errich- tet und am 2. April 1931 abgeändert. Zum Geschäftsführer bestellt ist: 1. Kauf- mann Hermann Atmer, Berlin, 2. Kauf- mann Willy Kerstan, Bad Lauterberg i. Harz. Ein jeder vertritt allein. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebra<ht von den Gesell- schaftern Frau Ottilie Kaufhold und Frau Marie Atmer die bisher untex der Firma Monopol-Kolbenring-Fabrik Atmer @& Kaufhold betriebene offene Handelsge- sellschaft mit allen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 15. März 1931, wie sie in der dem Gefsellschastsvertrage beigefügten Bilanz verzeichnet sind, und zwar dergestalt, daß das Geschäft vom 15. März 1931 ab als auf Rechnung der Gesellschaft geführt wird. Sie über- nehmen die Gewähr, daß die Gesellschaft für andere als die übernommenen Ver- bindlichkeiten, sowie für rü>ständige, auf dem Betriebe ruhende Steuer nicht in Ansprnch genommen wird. Die Einlage wird mit 7000 RM auf den Stammanteil Kaufhold und mit 13000 RM auf den Anteil Atmer angere<hnet. Nr. 44 758 Rova Verlagsgesellschaft mit be- schränkter Haftung, Berlin, wohin der Siß von Hannover veclegt ist. Gegen- stand des Unternehmens: Verlag und Vertrieb von Büchern, Zeitungen, Zeit- christen und verwandten Gegenständen. Stammkapital: 500 RM. Geschäfts- führer: Kausmann Paul Schoen, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. April 1921 errichtet und abgeändert am 24. Novem- ber 1925 24. Juli 1930 und 18. Fe- bruar 1931. Sind mehrere Geschästs- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch jeden Geschäftsführer allein. Nr. 45759. „Fmmobi“ Grundstü>s- Gesellschaft mit bes<hränfter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Erwerb und die Verwertung von Grundstücken und Grund- stü>ksrehten. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 26. März 1931 abgeschlossen und am 2. April 1931 abgeändert. Sind mehrere Geschäfsts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch jeden Geschäftsführer allein ver- treten. Die Gesellschaft ist auf die Dauer von drei Jahren errichtet. Geschäfsts- führer: Kaufmann Markus Ginsberg, Berlin. Nr. 45 760. „Wega“ Ver- ai tadt) mit bes<hränkfter Haftung. Siß:Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb eines Zeit- schrifsten- und Buchverlages, insbesondere die Herausgabe von Fachzeitschristen und Pachtung von Fachblättern bezw. deren Anzeigenteil. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschast mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. März 1931 errichtet und am 26. März 1931 abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft dur<h zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Geschäftsführer: 1. Verleger Otto Haase, Berlin, 2. Kaufmann Reinhold Kraehnert, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebra<ht von dem Gesellschaster Ver- leger Otto Haase das Verlagsrecht der Zeitschrift „Textilindustrie“, „Brennstoff, Kraft und Wärme“ und „Aufbauendes Deutschland“ mit allen vorhandenen Auf- tragsbeständen sowie alle Rechte aus dem mit dem Verlag Kundenzeitshrift Wink und Weg in Gevelsberg i. W. am 8. bzw. 10, Oktober 1930 abgeschlossenen Pacht- vertrage, dessen Abschrift dem Gesellschafts- vertrag beigefügt ist. Diese Sacheinlage wird auf die Stammeinlage des Gesell- schafters mit 11 000 RM angerechnet. Nr. 45 763. C L UOURaN zu Berlin Gesellschaft mit bes<hrä ter Haftung. Siß: Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Die er-

Karl Theodor

geshäften in Waren d rechtlichen Lieferungsgeschäft,,- ui und Erzeugnissen der Bett sowie die Vermittlung von schäften jeglicher Art, inz6, Ueberseehandel3ges<äften. tal: 20000 RM. Ges amn 1. Kaufmann Dr. phil, Arte! Berlin, 2, Diplom-Volkswirt p, Pa>enius, Berlin. Gesellicgi “A shränkter Haftung. Der Ger, N vertrag ist am 31. März 1931 abe Zu Nr. 45 757, 45 759, 42 ni<ht eingetragen wird 'verá Oeffentliche Bekanntmachungen sellschaft erfolgen nur dur den Dos Reichsanzeiger. Bei Nx 1e Keller Gesellschaft mit beshrz, Haftung: Durch Gesells<aîte ae vom 1. April 1931 is der Ays bes<hluß vom 21. November 1939 aufgehoben. Die Gesellschaft wird i geseßt. Der bisherige Mitliquidator @ mann und Jnnenarchitekt Marti p in Berlin isst zum Geschäftsführer ge Bei Nr. 15 016 Vera Verlagéo, Gesellschaft mit beschränkter tung: Durch Gesellschafterbes{{" 27. Januar 1931 ist der Gesellihes trag in $ 3 abgeändert. Daz a fapital ist um 500 000 RM erh | beträgt jeyt 2000000 RM, h“ eingetragen wird noch veröffentlig. Weimarische Verlags- und Trag, gesellschaft mit beschränkter haity, Liquidation mit dem Sih in Res bringt auf die von ihr übernommene : Stammeinlage von 330000 gy gesamte Liquidationsmasse mit K für die Zeit vom 1. Januar 1931 andi Gesellschaft gemäß dem notarielle, sionsvertrag vom 26. Januar 193] Bei Nr. 40 640 Wohnraunm: y Grundstü>s8gesells<ha}ft mit schränkter Haftung: Alfred s, mann is ni<ht mehr Gescästösiüy Kaufmann Dr. Herbert Täger in L Charlottenburg is zum Geschäftösi bestellt. Bei Nr. 44 708 Stegli Holzbearbeitung Gesellschast bves<hränkter Haftung: Die (hi schaft ist dur<h Beschluß vom 8, April) aufgelöst. Liquidator is der bié Geschäftsführer Georg Machatsched, Nachstehende Firmen sind erli Nr. 32 547 Salomonsti & Puse GmbH. Nr. 34238 Woll-Wirk-6 Nr. 37 710 Kunststeinwerk Sus hauer GmbH. Nr. 40 759 L'Un internationale Bureau en\ magne GmbH., Nr. 42 560 Sea «& Cos8midi GmbH.

Berlin, den 11. April 1931, Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 9

eide m a)

Bremen. (d (Nr. 29) Jn das Handelsregister it

getragen :

Am 10. April 10831, Gerh. Buschmann, Bremen: Jz Gerhard Buschmann is am 19, Mit! verstorben. Seine Erben 1. Johanm| hard Buschmann Witwe, Henrieti: 9 Henny Sophie geb. Döhle, 2. Kauft Hermann Gerhard Alert Busch 3, Kaufmann Gerhard Georg Buschn 4, Johann Gerhard Buschmann, sänl in Bremen, zu 4. geboren am 19, Mailll haben das Geschäft in Erbengemeins fortgeführt. Mit Wirkung vom 1, # tember 1930 ist das Geschäft mit A und Passiven auf die Witwe deé L manns Johann Gerhard Buscn Henriette gen. Henny Sophie geb, ü übergegangen. Die Firma bleibt u ändert. Die an Hans Schäfer und Y Buschmann erteilten Prokuren bleib Kraft, bzw. ist an Alert Buschmann neut Prokura erteilt. : Hanseatishe Wäschefabrit Ÿ men Fkren & S<hmitz, Bremen: Schmitz is am 1. April 1931 als schafter ausgeschieden. Die Gesell aufgelöst. Dr. jur. Hermann Jfken | das Geschäft mit Uebernahme der Ü und Passiven fort. Die Firma bleil! verändert. Mit dem 1. April 19311! Kaufmann Alexander Caspar Ft! Bremen als Gesellschafter einge! Seitdem offene Handelsgesel Alexander Casper Fken vertritt di sellschaft nicht. A Christian Rä>e, Bremen: Lts furen von Ludwig Christian Blanl: f Wilhekm Ha>mann sind erloschen. * Firma ift erloschen.

Am 11. April 1931, Bremer Malz- und Kornlas! Werke Pfeiffer & Co., Bremel-, Einlage der Kommanditistin ist auf R! mark umgestellt. Í

Ocean Comfort Company mi schränkter Haftung, Bremen: J Gesellschafterversammlung vom 7. 1931 ist der Gesellschastsvertrag ! (39) neu gefaßt. Hervorgehoben * Gegenstand des Unternehmens ist del trieb von Geschäften, die geeignet die Annehmlichkeit und Wohlfahrt reisenden Publikums zu fördern, der Betrieb aller damit im Zusa A hang stehender Geschäfte und nehmungen. Die Ausführung alle schäfte der Gesell shalt erfolgt ledigli? Anweisung und für Rechnung des Q deutshen Lloyd, Aktiengesell{Æ Bremen, gegen Erstattung der Wh) dungen. Die Gesellschast bezwedt | die Erzielung von eigenen Gewin" Brüggemann & Rüge, 2 Offene Handelsgesellschaft, begon: 1. April 1931. Gesellschafter sin? Kaufleute Ludwig Brüggema ie ristian Rüge, 2

Inhaber der Firma. Nr. 49 837 Alfred

mittlung von Warengeschäften und Zeit-

Bremen. An Wilhelm Ha>mann f?

Erfte Zentralhandel8registerbeilage

eilt. Geschäftszweig: Versiche-

D Buchtstr. 16 1M gr: :

e iffer & Eo., Bremen: Die Ein- - Fommanditistin ist auf Reichs-

e o

v nes Ht, rf umgelteÆÆ. & Chi ¿ohon Japan & China Tolio id Adolf Spitta. Jn- Kaufmann Carl Wilhelm Spitta in Bremen. Vahnhotkr. be myo-Propagauda“ “04 pEER Jnhaber ist dex Kauf- E Carl Wilhelm Adolf Spitta in P. Geschäftszweig: Reklamebüro,

er I Bahnhof il Wwe., Bremen: Der L der Firma ist von Oldenburg nah remen verlegt. Jnhaber is der hiesige Be ann Heinrich Brau>müller. An Carl Bredehorst ist Prokura erteilt. Kepler-

straße 2. ort-LloyDd - Aftiengesell- t Said, Bremen: Die Firma

i orlojMenl.

Let Rolandmühle A.-G.,

Bremen: Durch Beschluß der Generalver-

sammlung vom 30, März 1931 sind die 9 10 und 13 des Gesellschaftsvertrages

f ergänzt bzw. neu gefaßt.

eri

4

geiden ber uit der Golf

(fuffichtèrat) 169/d, N. : Deichshlaggesells<haft mit be- ränfier Haftung i. Liquid., D nen: Die Vertretungsbefugnis des viguidators sowie die Liquidation is be- endet, Hermann Rathjen ist am 10, Ja- nuar 1931 gestorben und damit als Liqui- dator ausgeschieden. Die Firma ist er- ien, hen. m 14, April 1931. Arnold Weber, Bremen: Die Firma is erloschen Amtsgericht

Bremen.

Breslau, ; ; [4943] Bei nachstehenden, in unjerem val lsregister B eingetragenen Firmen i E E 98, Februar, 11. bzw. 17, März 1931 folgendes eingetragen worden; Die Firma wird von Amts wegen gelöscht. Nr. 2119: Lewkowicz & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Breslau. r. 2132: Radio-Compagny „Perplex“ Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Greslau. Nr. 2114: Otto Kowatsh & (o. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Breslau. Nr. 2077: Vox Ver- trieb Schlesien Gesellshaft mit be- shränkter Haftung, Breslau. Amtsgeriht Breslau.

Breslau, : [4945 Bei den nachstehend bezeichneten, in unserem Handelsregister A einge- tragenen Firmen, deren Siy Breslau ist ist folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. - Am 21. März 1931: Nr. 4941, Julius K neppek.

Am 25. März 1981: Nr. 11190, Kauf- ho1s Martha Robowski Fnhaberin Martha Böeri®*— Nr. 12349, Obst & virshlex: Die Gesellschaft is aufgelöst. Am 2%. März 1931: Nr. 7694, Schö- ens Moskiewicz & Co.: Die Gesell- haft ist ifGctt

Am 31, März 1931: Nr: 5003, Ja- <honek & Kleiner. Nr, 11 400, Breslauer '"Blo>engießerei Hentrih & eo s: Die Gesellschaft ist auf- elöst,

Am 1, April 1931: Nx. 1391, David anter, Nr. 2924, Alfred Grabotwer.

Ar. 9886, Georg Ritter.

Amtsgericht Breslau.

Breslau, [4956] n unser Handelsregister B Nr. 2395 st bei der Diabolo-Separator Gesell- haft mit beschränkter Haftung, Zweig- ¡ederlassung Breslau, folgendes ein- getragen worden:

Am 25, März 1931: Das Stamm- pital ist um 200 000 RM auf 300 000 Reihsmark erhöht. Laut Beschluß vom 40. Dezember 1930 ist der Gesellschafts- bertrag bezgl. des Stammkapitals ab- (eandert,

Am 2, April 1931: Dem Sven Gustav Jngemax Ekblom, Berlin, ist Einzelprokura erteilt.

Am 8, April 1931: Friedrih Wilhelm ind Herbert Lange sind niht mehr Ge- [häftsführex.

Amtsgericht Breslau.

Breslau, n unser

; [4944] Peer er B Nr, 1010 it heute bei der Tischler & Müller Ak- ge nesellschaft für landwirtschaftliche rodukte, Breslau, folgendes einge- Tagen worden: Dem Arthur Langer, reslau, ist Prokura dergestalt erteilt, ev zur Vertretung der Gesellschaft 1 Gemeinschaft mit einem Vorstands- Mitglied berechtigt ist. Der Kaufmann obert RKothureister zu Breslau ist aus m Vorstand uge Gee

Vreslau, den 31. März 1931. Amtsgericht.

Breslau, [4951] „n unser Handelsregister A ist fol- endes eingetragen worden:

„Am 1, April 1931: Bei Nr. 2276, Plga D, Marcus, Breslau: Dex Ge- pi atter Artur Cohn ist aus der Ge- hast aufgeschieden, Bei Nr. 2645, [f offene Handelsgesellschaft B. Stan- et, Breslau, ist aufgelöst. Dex bis- ille Se Gesellschafter Hans Hirsch ist p Niger Fi aber der Firma. Bei

h 4996, Firma Wilhelm Hiersemann, peedlau; euer Fnhaber ist der Kauf- uu, Die ender Hiersemann in Bres- „. Die Prokura des Alexander Hierse- een ist durh Uebergang des Geschäfts deen. Bei Nr, 50783, die Firma

r Güngzburger, Breslau, ijt ge-

andert in „Sesselhaus JFsidox Günz- burger“, G Am 7, April 1931: Bei Nr. s Permaun Golle>, Breslau: Neuer „Fnhaber ist der Topezierermeister ! Wilhelm Giesler in Mes f Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Wilhelm Giesler ausgeschlossen, Bei Nr. 7806, Firma Max Franke, Breslau: Neue JFnhaberin ist die verw, Kaufmann Frau Meta Franke geb, Guderley in Breslau. Dem Kurt Franke, Breslau, ist Pro- fura erteilt. Bei Nr. 10 426, die Firma Mehlhaus & Scharshmidt Mar- zipan- und ARRR R ZG,, Breslau, ist erloshen. Bei Nr. 11712, die offene Handelsgesellshaft F. Wernhard & Co., Breslau, is aufgelöst, Der bis- herige Gesellschafter Josef Wernhard ist alleiniger Jnhaber der Firma. Nr. 12456, Firma Ernst Berkop, Breslau. Fnhaber ist der Kaufmann Ernst Bexkop in Breslau. Nr. 12 457, Firma Max Hoffnung, Breslau, Gabihz- straße 44. Fnhabex ist der Kaufmann Max Hoffnung in Breslau. Amisgericht Breslau.

4106

Der

Breslau. [4946] Jn unser Handelsregister B Nr. 127

ist heute bei der Wüttembergische

Metallwarenfabrik, Awiianiedartaliunag

Breslau, folgendes eingetragen worden:

Die Zweigniederlassung ist erloschen. Breslau, den 2, April 1931.

Amtsgericht.

Breslau. [4947 Jn unsex Handelsregister B Nr, 96 A heute bei der Gebrüder Lewandowski Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Zweigniederlassung Breslau, folgendes eingetragen worden: Die Zweignieder-

lassung 1st erloschen. Breslau, den 2. April 1931. Amtsgericht,

Breslau. ; i [4948]

Jn unser Handelsregisier B Nx, 1109 ist heute bei der Firma R, H. adth e Nfgxr. Men mit beschränkter Haf tung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Dem Kurt Fröhlih, Breslau, ist Prokura erteilt. -

Breslau, den 2, April 1931.

Amtsgericht,

Breslau. : [4949] | Jn unser Handelsregister B Nx. 1850 ist heute bei der Goda Aktiengesellschaft, Breslau, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß vom 25. März 1931 sind die $8 3 und 17 der Sazung gemäß der Niederschrist geändert. Breslau, den 2. April 1931. Amtsgericht.

Breslau. s [4950]

unser Handelsregister B Nx. 2191 ist heute bei der Wohnstätten-Gesell- haft mit beschränkter Hastung, Breslau, folgendes eingetragen worden: An Stelle des abberufenen Architekten Konrad Langjahr ist dexr Kaufmann Robert Hoffmann zu Breslau zum Ge- schäftsführer bestellt.

Breslau, den 4. April 1931.

Amtsgericht.

Breslau. i [4952] Jn unsex Handelsregi J ist heute bei dex Kabelyertriebsgesell- haft Schlesien mit beschränkter Haf- tung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Die Liguidation ist beendet.

Die Firma ist erloschen. Breslau, den 7. April 1931. Amtsgericht.

Breslau. : [4953]

Jn unser Handelsregister B Nr, 652 ist heute bei dex Oberschlesishe Kohlen- handels-Gesellshaft Fürst von Pleß, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Arwed von Rosenberg- Lipinsky ist erloschen.

Breslau, den 8. April 1931.

Amtsgericht,

Breslau. A [4954]

Jn unser Handelsregister B Nr. 1823 ist heute bei dex Rundfunk Gesellschaft mit beshränktex Haftung, Breslau, fol- gendes eingetragen worden: Durch Ge- jellshafterbes<hluß vom 21, März 1931 ist die Seba haft aufgelöst, Der bis- herige Geschäftsführer Kaufmann Carl Schubert is} zum alleinigen Liquidator bestellt. :

Breslau, den 8. April 1931.

Amtsgericht.

Breslau. i [4955]

Fn unser Handelsregister B Nx, 2066 ist heute bei der „Ala“ Anzeigen-Aktien- ejeiGa), Zweigniederlassung Breslau, lo endes eingetragen worden: Der eschluß der Generalversammlung vom 9, “Juli 1928 über die Ba des Grundkapitals ist infolge ichtüber- nahme des erhöhten Kapitals hinfällig geworden, i

Breslau, den 8. April 1931.

Amtsgericht.

Breslau. i [4957] Fn unser Handelsregister B Nr. 2421

1931

ster B Nr. 2940 Ñ

zum Neichs-

und Staat2auzeiger Nr. 90 vom 18. April 1931.

S. 3.

T4 h M T Af dex Belell Mater

ndert

pril 1931

M nta : t I SACIr1TMIT

d a l 0ea - »f O. -Z4

Breslau. 4195 Fn unser Handelsregister B ist heute unier Nr. 2512 die Schlesierwerfk Kon- sitürenfabrik Gesellschaft mit beshränk- ter Hastung, mit dem Sih in Breslau, Heinrich-von-Korn-Straße 14, einge- tragen worden. '"Begenstand des Unter- nehmens is Herstellung von Kon- fituren aller Art und der Handel damit jowie von Bonbons und Schokolade. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer ist der Schokoladenmeister Max Waneczek in Breslau. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 26. Juli 1930 festgestellt, Die Gejellshaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Bekanntmachungen erfolgen im ReichS8anzeiger. : Breëlau, den 8. April 1931. Amtsgericht.

Breslau. [4959] _ Fn unser Handelsregister B Nr. 296 ist heute bei der Fulius Pintsh Aktien- gesellschaft, Zweigniederlassung Breslau, Nees eingetragen worden: Die Prokuren des Albert Spoerer, Hans Trenkmann und Eugen Kasch sind er- u reslau, den 9. April 1931.

Amtsgericht.

Breslau. [4960] Fn unser Handelsregister B Nr. 1472 ist heute bei der Breslauer Messe- und Ausftellungs-Aktiengesellschaft, Breslau, olgendes eingetragen worden: Gemäß chluß vom 30, März 1931 ist "Begen- stand des Unternehmens insbesondere au< die Pachtung und Verpachtung sowie die Erwerbung von Ausstellungs- ar rit Baulichkeiten und Liegen- Baiten, Durch Beschluß vom 30, März 1931 ist $ 1 der Satzung (Gegenstand) geändert, - Breslau, den 9. April 1931, Amtsgericht.

Breslau. L [4961] Jn unser Handelsregister ist heute folgendes eingetragen worden: j Sn Abteilung B unter Nr. 2513 dîe „Orgler & Blumenfeld Kohlenhandels- Gesellschaft [mit beschränkter Haftung“ mit dem Siy in Breslau, Tauengtien- plaß 4/5. Bas des Unternehmens ist der Fortbetrieb des bisher von der offenen Nar lp Sr Sat Orgler & Blumenfeld in Breslau geführten Kohlenhandelsgeshäfts, Stammkapital: 60 000 Reîchsmar?k. Geschäftsführer sind Kaufmann und Senator Hugo Schalscha und Kaufmann Dr. jur, Friß Schalscha, beide in Breslau. Gesellschaftsvertrag vom 19. März und 1. April 1931. Jt nur ein Beschà eal rer vorhanden, so vertritt er die ellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird“ die Gefells<haft dur< mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Verbindung mit einem Prokuristen vertreten, Es können die "Besellschafter au< einem oder ein- zelnen von mehreren Geschäftsführern die Befugnis zur alleinigen selbstän- digen Vertretung der Gesellschaft er- teilen. Hugo Schalsha und Friß Schalsha sind je alleinvertretungs- bere<tigt. Das bisher von der osfenen andelsgesellshaft Orgler & Blumen- eld in Breslau geführte Handels- geshäft ist unter Ausshluß der Aktiva und Passiva mit dem Recht zur Fort- führung dex Firma auf die neu ge- ründete G. m.- b. H, übergegangen. ekanntmachungen erfolgen im Reichs- anzeiger. Der Gesellschafter Hugo Schalscha bringt in Anrehnung aus seine Stammeinlage das Fnventar der O offenen Handelsgesellschaft zu einem Werte von 4000 RM in die Ge- sellschaft ein. E : Jn Abteilung A bei Nr. 1102: Die Les Handelsgesellschaft Orgler & Blumenfeld, Breslau, 1st aufgelöst. Die Firma isst erloschen. Die für die offene Handelsgesellschaft erteilten Prokuren sind erloschen. : Breslau, den 9. April 1931, Amtsgericht.

e unser Sanbeloreaisiès S N 1808 Jn unser Handelsregister B Nr. 130 ist heute bei der Studentenhilfe Uni- versität Breslau Gesellshaft mit be- hränkter Haftung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Student der Rechte Erwin Hempel zu Breslau ist zum Ge- shäftsführer bestellt. : Breslau, den 10. April 1931. Amtsgericht.

Breslau. : [4962] Fn unser Handelsregister B Nr. 1850

ist heute bei der Be> & Walden Holz- roßhandels-Besellshaft mit beshränkter

Haftung, Breslau, folgendes eingetragen

worden: Sadilibrec alter Fernbach ist

als Geschäftsführer ausgeschieden, Breslau, den 10. April 1931.

Amtsgericht.

Chemnitz. E [4964] Jn das Handelsregister ist heute ein-

etragen worden: E E L au Blatt 10453, betr. die Firma

Karl Schlesier in Chemniy: Der Fn-

xl. Marianne Johanne Hering in

ist heute bei der Vereinigung Sihle-

sisher Schotterwerke Gesellschaft mit

beshränktexr Haftung, Breslau, ol- endes eng ane Pee, S ee luß vom 6. r i

Sie ta ital um 2100 auf 48 300 RM

erhöht, Dur< Beschluß vom 6. März

Fil Arthur Hering ist ausgeschieden.

emniz ist Jnhaberin. Die im Be- fich des eshäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten des bis- herigen Fnhabers sind auf die Erwerberin niht mit übecgegangen. Die Firma ist

Gottreih Lohse i ) kura von Walther Gustav Adolf

L Ries e. 3425, betr. DiE

Chemnitz: Die Pro- |

2. auf Blatt

in I

ist erloschen;

3. auf Blatt 3812, betr. die Firma Th. Prippenow in Chemni: Gesamt- profura ist erteilt dem Kaufmann Paul Langenstraß in Chemniß; 4. auf Blatt 5887, betr. die Handelsgesells<haft F. Albert Schmidt in Chemniy: Die Gesellschaft ist auf- gen Der Gesellschafter Otto Wilhelm Nils Wiese ist am 31. Dezembex 1930 ausgeschieden. Die Gesellschafterin Fo- sephine Emma Jda Elfriede verw. Schmidt geb. Lahmann führt das Han- delsgeschäftunter Uebernahme der Aktiven und Passiven als Alleininhaberin fort; 5, auf Blatt 6101, betr. die Firma Nenschka & Palißs<h Beton- und Eisenbetonbau Gesellschaft mit be- s<hränkter Haftung in Chemnigz: Der Geschäftsführer Egon Spill ist aus- geschieden ;

6. auf Blatt 6504, betr. die Firma Johannes Kahienberg in Chemnitz: Der Jnhaber Johannes Kahlenberg ist am 27. Dezember 1930 gestorben. Frau Elisabeth verw. Kahlenberg geb. Oft in Chemniy ist Fnhaberin;

7. auf Blatt 7764, betr. die Firma Bruno Thierbach in Chemniz: Der Junhaber Bruno Thierbah is ausge- schieden. Fnhaberin ist Frau {FFohanne Oli- via vhl. Thierba<h geb. Fagdhuhn in Chemniy, an die der Konkursverwalter zu dem Vermögen des bisherigen Jn- habers das Handelsgeschäft mit der Fir- ma mit Zustimmung des Jnhabers veräußert hat. Die 1m Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des bisherigen FJn- habers sind auf die Erwerberin nicht mit Übergegangen. Die Prokura von Brü>ner ist erloshen. Prokura is erteilt dem Kaufmann Richard Bruno Thierbach in Chemniy;

8. auf Blatt 7812, betr. die Firma Kurbelsti>kerei- und Druckerei-Ver- einigung für Chemnitz und Umgegend Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniy: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, es findet Liquidation statt. Der bisherige Geschäftsführer Dr. rer. pol. Walter Richter ist zum Liquidator be- stellt;

9, auf Blatt 8143, betr. die Firma Volkmar Semmler Appreturanstalt, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Chemnigz: Die Geschäftsführerin Maria Laura verw. Semmler geb. Müllex ist ausgeschieden (gestorben); 10. auf Blatt 9781 betr. die Firma Weiger & Weiß, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniß: Der - von Amts wegen zum Geschästs- führer bestellte Kaufmann Richard Oertel ist ausgeschieden. Zum Geschäfts- führer ijt bestellt der Kaufmann Marcus

L L ¡Firma | die

L des offene | worden. Die Gewinnanteils- dattionsanspruche der einzelnen Aktiens

_ TATATTIONHN Sl nmaftien

t in 1500 Stü> über je RM, 1200

») Stü> über je 100 RM

Scholz | und 430 Stü> über je 1000 RM Nenns betrag. Sämtliche Aktien lauten auf den Fnhaber. der Generalversammlung vom 31. März

Weiter sind dur< Beschluß

19231 die 88 8, 24 Abs. 7 und 25 Abs. 2 Gesellschaftsvertrages abgeändert unD Liquis

gattungen sind wie folgt neu festgeseßt, und zwar für die Gewinnanteilsan- sprüche mit Wirkung vom 1. Oktober 1931 ab: Die Vorzugsaktien Lit. A er- halten vorweg eine na<hzahlungspflichtige Vorzugsdividende von bis zu 12%; an einem weiteren Fahresgewinn haben sie keinen Anteil. Alsdann erhalten die Vorzugsaktien Lit. B vor den Stamms- aktien ebenfalls vorweg eine nah- zahlungspflihtige Vorzugsdividende von bis zu 9%. Reicht der verteilbare Fahresgewinn zur Bezahlung dieser Vorzugsgewinnanteile auf die Vorzugs=- aktien Lit. A und Lit. B niht aus, so ist der Reingewinn der folgenden Fahre in erster Linie zur Nachzahlung etwa rü>>ständiger Vorzugsdividenden zu ver- wenden, wobei die Vorzugsaktien Lit. A vor den Vorzugsaktien Lit. B befriedigt werden. Bei den Nachzahlungen gehen die älteren Gewinnanteilsrehte stets den jüngeren vor. Die Nachzahlungen werden auf den Gewinnanteilsschein desjenigen Geschäftsjahres geleistet, aus dessen Gewinn die Nachzahlungen be- stritten werden. Die Fnhaber der Stammaktien haben einen Gewinnanteil erst dann zu beanspruchen, wenn alle Ansprüche auf Vorzugsdividende bei den Vorzugsaktien Lit. A und Lit. B restlos befriedigt sind. Alsdann erhalten die Stammaktien eine Dividende von bis zu 6%. Der Rest des Reingewinnes wird, sofern er zur Ausschüttung an die Aktionäre gelangt, auf die Vorzugsaktien Lit. B und die Stammaktien gleihmäßig entsprechend ihren Nennbeträgen verteilt. Bei der Auflösung der Gesellschaft er- halten die Vorzugsaktien Lit. A aus den vorhandenen Vermögensbeständen vorweg ihren Nennbetrag zuzüglich 10%. Sodann erhalten die Vorzugsaktien Lit. B ihren Nennbetrag zuzüglih 20%. Aus dem weiteren Gesel [chastäbermögen werden die Stammaktien bis zur Höhe ihres Nennbetrages befriedigt. Ein als= dann verbleibender Rest des Vermögens wird auf die Vorzugsaktien Lit. B und dieStammaktien gleihmäßigentsprehend ihren Nennbeträgen verteilt. Fm übrigen haben die Vorzugsaktien Lit. B und die Stammaktien gleiche Rechte, insbesondere das gleiche Stimmreht. Die Vorzugs=- aktien Lit. A haben ge enüber den Vor=- zugsaktien Lit. B und den Stammaktieu sehsfahes Stimmrecht bei der Beschluß- fassung über besonders wichtige Fragen (Wahl und Abberufung von Ausfsichts-

Pohoryles in Plauen i. V. Amtsgeriht Chemniß, Registerabteilung, den 10. April 1931.

Chemnitz. [4965] Auf Blatt 10639 des Handelsregisters ist heute eingetragen die Firma Gebrü- der Orljansky & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chem- nig, Zweigniederlassung der mit dem Siß in Leipzig unter der gleichen Firma bestehenden Gesellshaft (Geschäftslokal: Theaterstr. 34). Der Gesellshaftsvertrag ist am 17. Juli 1924 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Rauchwaren sowie die Her- stellung und der Vertrieb von Pelz- kleidungsstü>en. Das Stammkapital beträgt 5000 RM. Zu Geschäftsführern sind bestellt der Kaufmann Oskar Orl- jansky und der Kaufmann Adolf Korn- blüth, beide in Leipzig. Feder von ihnen i& befugt, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. 7 : Amtsgericht Chemniß, Registerabteilung, den 10. April 1931.

Chemnitz. [4963] Auf Blatt 5997 des Handelsregisters, betr. die Firma Cen Me Nei esellschaft in Chemniß, 11t heute ein=- es worden: Daril. Beschluß der Veneralversammlun vom 31. März 1931 ist der Beschluß der eneralversammlung vom 1. März 1930 über die Erhöhung des Grundkapitals um 420000 Reichs- mark insofern abgeändert worden, als an Stelle der no< ni<ht begebenen nom. 100000 Reichsmark Stammaktien aus dieser Emission nunmehr nom. 100000 Reichsmark neue mit Vorrechten ausgestattete, auf den Fnhaber lautende Vorzugsaktien ausgegeben werden. Die alten Vorzugsaktien erhalten die Be- eichnung Lit. A und die neuen die Bezeichnung Lit. B Zux Ausgabe ge- saktien Lit. B Über je 1000 RM und 300 Vor ugsaktien Lit. B über je 100 RM. Die in der Generalversammlung vom 1. März 1930 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals S nunmehr vollständig durchgeführt. ur< Beschluß der Generalversamm- lungen vom 1. März 1930 und 31. März 1981 ist $ 4 des Gefellshaftsvertrags abgeändert worden. Das Grundkapital beträgt 700000 Reichsmark und besteht aus 20000 RM Vorzugsaktien Lit. A, 100000 RM Vorzugsaktien Lit. B und 580000 RM Stammaktien. Die Vor- zugs8aftien Lit. A ge eingeteilt in 20 Stü>k über je 1000 RM, die Vorzugs- aktien ‘Lit. B. in 70 Stü> über je

langen 70 Vorzu

ratsmitgliedern, Kapitalserhöhung oder Herabseßung, Fusion odex ähnliche Ge- schäfte, Änderung des Gegenstandes des Unternehmens, Auflösung der Gesell=- chaft oder Veräußerung des Vermögens derselben). Die neuen . Vorzugsaktien werden zum Kurse von 100% ausgegeben. Amtsgericht Chemniy, Registerabteilung, den 11. April 1931.

Cuxhaven. [4966] Eintragung in das Handelsreg1\ter: Hermann Krone, Altona, Zweig-

niederlassung, Cuxhaven, Fnhaber:

Karl Wilhelm Hermann Krone, Kauss

mann, Altona. Die Zweigniederlassung

ist am 8. April 1931 errihtet. Dem

Kaufmann Waldemar Hinrih Friedri

Krone in Altona ist Prokura erteilt. Cuxhaven, den 9. April 1931.

Das Amtsgericht.

Detmold. E __ [4967]

Jn das Handelsregister A ist unter Nr. 560 am 7. März 1931 die Firma Lipp. Metall- u. Holzwarenfabrik Müller & Co. in Detmold eingetragen. Der Fabrikant Friy Müller in Detmold und der Fabrikant Otto Bornebusch 1m Detmold sind die persönli haftendew Gesellshafter der am 24, Februar 193V begonnenen offenen Handelsgesellschast.

Am 2, April 1931 ist bei dieser Firma eingetragen: Die Firma is geändert ini Lipp. etall- u. Holzwarenfabrik Bornebush & Co. :

Detmold, den 2, April 1931.

Das Amtsgericht. T.

Dingelstädt, Eichsfeld. [4968]

An unser Handelsregister Abt. A ist heute bei Nx. 75, Firma Johannes Schuchart, Dingelstädt, eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Dingelstädt, Eichsfeld, 7. pril 1931.

Das Amtsgericht.

[4969]

Döbeln. ; A F andelsregister ist heute

Jm hiesigen eingetragen worden: Q Auf Blatt 9, die Mo G. Min- ramm in Döbeln betreffend, daß Cark Hermann Kaubiksh in Döbeln durh< od C E ist und day Frau Minna arie verw. N geb. Richter in Döbeln Fnhaberin de b) Auf Blatt 697 das Erlöshen der Firma Mastener Dampfsägewerk Brandt & Meyer in Len, l Amts3gericht Döbeln, den 14. April 193414 Idorf. [4970]

Pn tes Handelsregister B wurde am 11. April 1931 eingetragen:

Dümpelmann & eil

geändert in: Karl Schlesier Nachf.;

1000 RM und 300 Stü> über je 100 RW,

. 4364. Gesell in Firma Nr e i Geletsgaf e beschränktex Haftung. Siy: Düsseldo