1931 / 91 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 ee 4;

*

S

C ris zol ott fti

E e 6 T E

e cid

G EN

“e” ld A A

Charlottenburg ist seit dem 23. März 1929 Frokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Bei Nr. 40 340 Credit und Jmmobilien Gesell- schaft mit beschräunkter Haftung : Carl Frankl is niht mehr Geichästssührer. Kaufmann Ernst Frank in Berlin is zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 43 107 „Coryllin“ Gesellschaft zur Ver- wertung chemischer und pharma- zeutisher Patente mit beshränkter Haftung: Die Gesellschaft ist ausgelöst. Liquidator is der bisherige Geschästs- führer Diplomingenieur Boris Loevy, Berlin. § 11 und § 13 Saß 1 des Gesell- ichaftsvertrages vom 4. September 1929 sind gemäß Beschluß vom 4, Februar 1931

den 13. April 1931 zericht Berlin-Mitte. Abt. 92. Berlin, . [5368]

Jn unser Handelsregifter B ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 13918 „Vartkhaus Margarete“ GrundD- stüctsgejellshaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 14. Ja- nuar 1931 ift der Gesellschaftsvertrag in § 8 (Vertretung) geändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer. William Sachs und Maximilian Alexis Sachs sind nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer bestellt ist: 1. ver- witwete Frau Margarete Sachs geborene Farger, Berlin, 2. Fräulein Emmy Sachs, Charlottenburg. Bei Nr. 30 404 Fnuter- effsengemecinschaft deutsher Kakao- und Schokoladenfabriten, Gesell- Fchaft mit beschränkter Haftung : Hans Staehle is nicht mehr Geschäfts- führer. Syndikus Carl Greiert in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 36 497 Siesta Gesellschaft für Reiseerleihterungen mit beshränk- ter Haftung: Laut Beschluß vom 1, April 1931 is der Gesellschaftsvertrag in § 8 (Geschäftsjahr) abgeändert. Bei Nr, 43 310 Wengeroff-Tonfilm-Ver- iriebs-Gesellshaft mit beschränfter Haftung: Nikolaus Silbermann und (Georg Margolin find nicht mehr Geschäfts- führer. Zum Geschäftsführer is bestellt:

fmann Wladimir Wengeroff, Berlin. rch Gejellschafterbeschluß vom 28, No-

n 1930 ift der Gesellschaftsvertrag

h Hinzufügung eines § 7 ergänzt en, laut welchem derx Geschäftsführer

ir Wengeroff von der Beschrän-

des § 181 BGB. befreit ist. Bei

J 13 949 Nachrichten-Verlag Ge- felischaft mit veshränkter Haftung: Dr. phil, Otto Ehrlich ist nicht mehr Ge- äfts Bei Nr. 44 815 Voß Mujsit Gesellschaft mit veschränkter Haftung: Die Prokura des Siegmund Adler ist erloschen. Bei Nr. 22 627

STUULEr,.

Erfte Zentralhandel8registerbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 91 vom 20. April 1931. S. 2,

Vorstandsmitglied ist bestellt: Kaufmanns- frau Angelica Rewald geb. Spier in Berlin-Wilmersdorf. Nr. 40 024 Tobis Tonbild-SyndDikat Afktiengesell- schaft: Heinz Auerbach is} nicht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 43 482 Mecha- nishe Weberei Härtner & Eo. Aktiengesellschaft: Johannes Meyer ist niht mehr Vorstandsmitglied.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 Þ,

Berlin, . [5737] Jn das Handelsregister Abteilung A is am 14. April 1931 eingetragen worden: Nr. 77 071. Kunststeinfabrik An- dreas-Wert Fuh. Kurt Anvbreas, Berlin. Jnhaber: Kurt Andreas, Fabri- kant, Berlin. Bei Nr. 7756 Paul Blumenthal & Co.: Der bisherige Gesellschafter Arthur Blumenthal ist Alleininhaber der Firma. Die Gesellschast ist aufgelöst. Die Prokura des Nathan Lehmann fowie die Gesamtprokuren der Paula Kamnite x und des Erich Raddaÿ sind erloschen. Nr. 73 583 Freund & Loewe: Offene Handelsgesellschaft seit 1, April 1931. Der Kaufmann Friedrich Holz, Berlin, ist in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Folgende Firmen sind von Amts wegen gelöscht: Nr. 72 326 Bosamin-Vertrieb Walter Glatz. Nr. 75 589 Goerke & Reiß. Gelöscht: Nr. 23 038 Hermann Fitzuer. Nr. 47 482 Heinrich Engel. Nr. 49230 Antonie Kuballa- Wäsche - Ausstattungen Funhaber Max Sternberg Nachf. Nr. 60 004 Heringsversand haus „Neptun“ Witt & Materne. Nr. 63 155 Hesse 4c Heyl. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90,

Berlin. . [5738] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 14, April 1931 eingetragen worden: Nr. 77 069, Radio Krüger Margarete Krüger, Berlin. Jnhaberin: Marga- rete Krüger geb. Schlägel, Berlin. Nr. 77 070. Trias & Verschleißer, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 25. März 1931, Gesellschafter sind die Kaufleute Willi Verschleißer und Alberto Emilio Trias, beide Berlin. Prokura: Friß Cohn, Berlin. Bei Nr. 74 673 Wiese & Günther: Jnhaber jeßt: Max Wiese, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kauf- mann Max Wiese ausgeschlossen. Nx. 34 391 Windefneht & Co.: Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 54 147 Max Neugebauer, Nr. 66 290. A ner & Weiß und Nr. 71 969 Marohl & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91,

Ferusalemer Straße 15 GrunD- stüctsgesellshaft mit beschräntter Haftung: Die Gesellschaft is unter LoIhung D Löschungsvermerks vom 6. Februar 1928 gemäß § 2 Abjah 3 der Verordnung vom 21, Mai 1926 als Li- uidationsgesellschaft wieder eingetragen. Durch Beschluß des Registergerichts vom T1, April 1931 ist der Kaufmann Dr. Georg Pohl zum Liquidator bestellt, Nachstehende Firmen find erloschen: Nr. 21 026 Trockten-Klebvstoff Werk mvH. Nr. 22 453 Stuhlfabrit Halbe GmbH. Nr. 31 039 MoDejalon Kally GmbH. Nr. 40 854 Plant & Bonaiti GmbH. Berlin, den 13. April 1931. : {mt Berlin-Mitte. Abt. 93.

2 a À 14

Beiriin, . [5735] Fun das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts ist am 14. April 1931 folgendes eingetragen: Bei Nr. 3742 R. Frister Aftiengesellschaft unD deren Zweigniederlaßsuung in Ober- schöneweide. Nr. 44 038: Prokurist: Ulrich Greifelt in Berlin-Friedenau. Er vertritt gemeinschafstlich mit einem Vor- standsmitgliede oder einem Prokuristen. 32 303 Deutshe VBau- und Bodenbvank Aktiengesellschaft : Duxcch Beschluß der Generalversammlung vom 25, März 1931 ist der Gejellschasts- vertrag in § 2 geändert. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt die Herstellung und Erhaltung von gesunden und zweckmäßigen Wohn- und Heimstätten für die minder- bemittelte Bevölferung und jede Art von Bautätigkeit und Bodenerschließung, die dem allgemeinen Besten dient, durch Hergabe von Darlehen zu fördern, und zur Durchsührung dieses Zweckes Bank- geschäfte jeder Art zu betreiben. Die Gesellschast darf zur Ausübung dieser Geschäfte gleichgerihtete Unternehmen erwerben oder sich an ihnen beteiligen, Der Erwerb von Grundstücken ist ihr nux zur Verhütung von Verlusten oder zur Beschaffung von Geschäftsräumen ge- stattet, Nach dem Beschluß der General- versammlung vom 25, März 1931 soll das Grundfapital um bis zu 10000000 RM erhöht werden. Nr. 44 858 Deutsche Bonicot Aktiengesellschaft : Arthur Otto Lange, Kaufmann, Berlin, is zum Vorstandsmitgliede bestellt. i Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 a.

ved Nr.

Beriin, . [5736]

Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts ist am 14. April 1931 folgendes eingetragen: Nx. 3050 Natronzellstoff und Papierfabriken Aktiengefellschaft: Die Prokura des Paul Weigert is} erloschen. Nr. 22 397 Neue Groß-Verliner Haus - Aktien-

esellsha}ft: Martha Blib, geb. Spier ift nicht mehr Vorstandsmitglied, Zum

Beuthen, O. S. [5369]

Fn das Handelsregister B Nr. 372 ist bei der „Leihhaus Beuthen O. S. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Beuthen, O. S., eingetragen: Frau Frieda Honold ist als Geschäfts- führerin abberufen. Amtsgeriht Beu- then, O.S., 14 April 19314.

Biedeukopf. [5370] In das Handelsregister ist bei der Firma Unkel u. Co. vormals Karl

in Biedenkopf folgendes ein-

Unke[ II, getragen worden:

Die Firma is geändert in „Unkel und Co.“. Der Frau des Megzger- meisters 'Bustav Unkel, Fohanna Unkel geborenen Praefke, in Biedenkopf ist Prokura erteilt.

Biedenkopf, den 14, April 1931.

Amtsgericht.

Bordeshoim. [5371]

von das hiesige Handelsregister A. ist bei der Firma John Krohwinckel in Einfeld eingetragen worden: Die Firma ist exloschen.

Bordesholm, den 8, Aprik 1931.

Das Amtsgericht.

Coburg. [5372]

Einträge im Handelsregister: Bei der Fa. Überlandwerk Coburg, Aktien- gesellschaft, in Coburg: Die Prokura Hermann Ahrens ist erloschen. 15. 4, 1931. Bei der Fa. Städtische Spar- kasse in Coburg: Zum weiteren Kassierer wurde Stadtoberinspektox Peter Eibl in Coburg bestellt. Bürger- meister Altenstädter wird als Vorstands- stellvertreter gelöscht. 14, 4, 1931. Bei der Fa. S. Sachs in Rodach b. C.: eut offene Handelsgesellschaft. Gesell- schafier: die Kaufleute Salomon und Ludwig Sachs, beide in Rodach. Beginn L Joan. 1061, 16.4 1904 Vei der Fa. Textilhandel zum Propheten Jnh. Margarete Merkel in Coburg: Erloschen. 11. 4, 1981. Coburg, 15. April 1931. Registergericht.

Dömitz. _ [5373]

«Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen:

1, unter Nr. 50 der Firma Carl Stephan in Dömitz: Die Firma ist er- loschen.

2. unter Nr. 206 ist die Firma Jlse Stephan, Manufakturwarengeshäft in Dömigy, und als deren Fnhaber Frau lj: Stephan, geb. Shneck, in Dömih neu eingetragen worden.

Vom1h, den 13. April 1931.

Amtsgericht. Dresden, [5374]

«Fn das Handelsregister ist heute ein-

getragen worden;

1. auf Blatt 2224, betr. die Aktien- gesellschaft Dresdner Bank in Dres- den: Gesamtprokura is erteilt den Bankbeamten Alfred Enderle und Ludwig Harff, beide in Berlin, sowie Dr. Georg Kanz in Dresden. Feder von ihnen ist berehtigt, die Gesellshaft gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten.

2. auf Blati 19 207, betr. die Eisen- und Röhrenhandel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden (Zweigniederlassung; _Hauptnieder- lassung in Leipgig): Die Liquidation ift beendet, die Firma ist erloschen.

3, auf Blatt 12320, betr. die See- Automat, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Dresden: Der Direktor 'Beorg Ernst Barthels is nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Oberpostdirektor a. D. Hans Emil Hugo William Hartung in Dresden.

4. auf Blatt 22 093 die offene Han- delsgesellshaft Arthur Lipfert «& Co. in Dresden: Gesellshafter sind der Direktor Arthur August Lipfert und der Kaufmann Gustav Wilhelm Ger- hard Heller, beide in Dresden. Die 'Ye- sellschaft hat am 1. April 1931 be- gonnen. (Leinenzwirnerei und Verede- lungsanstalt, Agentur und Kommission; Augsburger Straße 81.)

5, auf Blatt 17113, betr. die offene Handelsgesellshaft A. «& M. Miüissi- rian Frères in Dresden (Zweig- niederl., Hauptniederl in Brüssel); Die Zweigniederlassung ist nach Hamburg verlegt worden,

6. auf Blatt 21677, betr. die Firma Gebr. Wiegand in Dresden (Zweig- niederl,, Hauptniederl. in erlin- Dahlem): Die Zweigniederlassung ist aufgehoben worden.

7. auf Blatt 14 013, betr. die Firma Fabrik geftanzier ««& geprägter Massenartikel Frieda Heller in Dresden: Die Firma ift erloschen.

Amtsgeriht Dresden, Abt. T],

am 14, April 19831.

Dresden. [5375]

Auf Blatt 22 092 des Handelsregisters ist heute die Deutsh-Schweizerische Aktiengesellschaft für Vermittlung von Hypotheken und Grundbesiß mit dem Siß in Dresden, früher in Berlin, und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellshaftsvertrag ist am 2. Fuli 1930 abgeshlossen und mehr- fach, zuleßt am 30. Fanuar 1931, abge- ändert worden. Gegenstand des Unter- nehmens is die Beschaffung von Be- triebsmitteln für sämtlihe Wirtschafts- zweige duxch Aufnahme und Vermitte- lung von Anleihen auf hypothekarischer Grundlage im Fn- und Auslande, ins- besondere der Schweiz in enger Zu- sammenarbeit mit dem Schweizer Volksbildungsverein (S. V. V.) Abtei- lung Siedlungsreform, in Bern, Erwerb und Veräußerung von Grundstücken. Das Grundkapital beträgt einhundert- undfünfzigtausend Reichsmark und zer- fällt in einhundertundfünfzig auf den «Fnhaber lautende Aktien zu je ein- tausend Reichsmark. Besteht der Vor- stand -aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vorstands- mitglieder gemeinshaftlich oder durch cin Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten, Der Aufsichtsrat kann, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, einem einzelnen Mitglied das Recht geben, die Gesellshaft allein zu ver- treten. Zum Vorstand ist bestellt der Verlagsbuchhändler und Redakteur Karl Hermann Gerhard Wauer in Dresden. Gesamtprokura ist erteilt dex Sekretärin cFohanna Luise ledige Schmidt und dem Kaufmann Hans Edmund Albert Scholze, beide in Dresden. Jeder von ihnen ist berehtigt, die Gesellschaft mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. (Geschäftsraum: Albertplay 3.)

Amtsgeriht Dresden, Abt. T1, am 14, April 1981.

Dresden. [5746]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 14 678, betr. die Cle- mens Müller Aktiengesellschaft in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Georg Paul Zieger ist erlosGen. Pro- kura ist erteilt dem Kaufmann Otto Paul Hock in Dresden. Er darf die Ge- sellshaft nux in Gemeinschaft mit einem Vorstand83mitglied vertreten.

2. auf Blatt 20 393, betr. die Firma August Warnatß in Dresden: Die arina lautet künftig August Warnat

occh-, Tief- und Eisenbetonbau. Fn das Geschäft sind drei Kommanditisten eingetreten. Die Gesellshast hat am 1, Fanuar 1931 begonnen.

3, auf Blatt 11 188, betr. die Firma Buchdruckerei und Verlag Friedrich August Wolf in Dresden: Dex Buch- druckereibester Friedrich August Wolf ist als rznhabex ausgeschieden, Das Handelsgeschäft und die Firma haben erworben der Kaufmann Waltex Kurt Wolf und die Kaufmannsehefrau Elisa- beth Klara Andrich geb. Wolf, beide in Dresden. Die zwishen ihnen begrün- dete offene Handelsgesellschaft hat am 16. März 1931 begonnen.

4. auf Blatt 14 068, betr. die Firma Max Kluge in Dresden: Der Zivil- ingenieux Emil Max Kluge ist als Fn- haber ausgeschieden. Die Zivilingenieurs- witwe Auguste Anna Helene Kluge geb,

Ochme in Dresden ist Fnhaberin.

5. auf Blatt 14 460, betr. die Firma Max Nieke Weinhaus Rebstock in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Amktsgeriht Dresden, Abt, 111, am 15. April 1931.

r orn

Driesen. 5376]

Jn unser Handelsregister A Nr. 180 ist folgendes eingetragen:

Die Prokura des Betriebsleiters Franz Broszat, früher in Treuburg, Östpr., jevt in Driesen, ist erloschen.

Die Firma ist geändert in: „Erich Schmidt, Maschinenfabrik in Driesen, Nm., Inhaber Jngenieur Wilhelm Buchholz“. Jnhaber i} der Fungenieur Wilhelm Buchholz in Berlin N 24, Elsasser Straße 38. Die Haftung des Erwerbers für die im Betrieb des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren JFnhabers sowie der Uebergang der im Betrieb begründeten Forderungen auf den Erwerber ist ausgesch{lossen.

Driesen, Nm., den 14. April 1931.

Das Amtsgericht.

Düren, Rheinl. [5377] Handelsregistereintragun en 7. 4, 1931,

A 410: Firma Leo Liffmann, Düren: Leo Liffmann isst aus der Gesellschaft ausgeschieden. leichzeitig ft Fakob Wolf, Düren, in die Gesellshaft als personlih haftender Gesellshafter ein- getreten.

A 470: Firma David Mayer, Düren: Die offene Handelsgesellshaft ist auf- gelöst. Das Geschäft wird unter unver- anderter Firma von dem früheren Ge- sellshafter Kaufmann Viktor Mayer, Düren, fortgeseßt. Der Ehefrau Viktor Mayer, Johanna geb. Hecht, Düren, ist Einzelprokura erteilt. :

A 430: es Dürener Fabrik e parierter Papiere Renker & Co., Len- dersdorf-Krauthausen bei Niederau, und

B 272: Firma Renker & Belipa, Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in Lendersdorf-Krauthausen bei Düren:

Die Einzelprokura des Kaufmanns Hermann Schulze in Düren ist erloschen.

A 453: Firma Ägidius Blom, Düren, und

B 206: Firma Filz u. Bücken, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Düren, und

B 263: Firma Sand- gruben Gesellshaft mit Haftung, Düren:

Die Gesellshaften sind aufgelöst, die Firmen erloschen.

_B 284: Firma Metallpapierfabrik Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Düren: Die Liquidation is beendigt, die Firma erloschen.

13. 4. 1931.

A 212: Firma Wertheim & Nathan, Langerwehe: Else Wertheim in Langer- wehe ist in das Geschäft als persönli haftende Gesellshafterin eingetreten, Offene Handelsgesell\haft seit 1. 2. 1931.

A 734: Firma Foseph Weistweiler, Birkesdorf: Die Firma is erloschen.

Amtsgericht Düren. Diüiss eldorf. [5754]

Fn das Handelsregister B wurde am

14. April 1931 eingetragen: _Bei Nr. 813, Fenestra Fabrik für Eisenhohbau Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung, hier: Kaufmann Eugen Engels in Düsseldorf ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 3432, Mayberg und Hanssen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 3470, Gebrüder Halm Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Durch Gesellshafterbes{luß vom 31, März 1931 ist dex Gesellschaftsver- trag hinsihtlich der Vertretungsbefug- nis geändert. Friedrich Halm und Ernst Halm haben thr Amt als Geschäfts- führex niedergelegt. Zu Geschäftsführern sind bestellt Edgar Richard Hatfield, Direktox in London, Christian Peter Lebrect Trenkel in Düsseldorf. Edgar Richard Hatfield ist berechtigt, die Ge- sellschaft allein zu vertreten.

Bei Nr. 3613, „Depege“ Photo- gvaphische Gesellshaft mit beshränkter Hastung, hier: Die Liquidation ist be- endet, Die Firma ist erloschen.

Bei Nv. 3725, Vereinigte Stahlwerke Aktiengesellschaft, hier: Die Prokura des Karl Beckex und des Franz Müller ist erloschen, Hans Baare und Dr. Jo- hann Holthaus sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

Bei Nr. 4237, Rheinishe Metall- waren- und Masckinenfabrik, hier: Die Prokura des Roderich Wilke, des Theo- dor Liefsery und des Max Mün|kecx il exloshen. Die Prokuristen Heinrich Romberg und Karl Waningerx wohnen jeßt in Düsseldorf.

Bei Nr. 906, Baumaterialien-Aufzug Gesellshast mit beschränkter Hastung, hier: Die Liquidation wird fortgeseßt, Durch Beschluß des Amtsgerichts Düsseldorf vom 14, April 1931 ist Archi- tekt Gustav Schlössex in Cöpenick zum Liuidatorx bestellt.

Amtsgeriht Düsseldorf,

und Kies- beschränkter

Diüissceldorf. [6750]

«Fn das Handelsregister A wurde am 15, April 1931 eingetragen:

Nr. 9277, Firma Eduard Hauth, Sih Düsseldorf. Fnhaber: Arthux Hauth, Kaufmann in Düsseldorf. Das bishe von dex Eduard Hauth Aktiengesellschaft in Düsseldor} jeyt Grundstücsver waltung-Aktiengesellschaft, Düsseldorf,

straße 4, 5, 6 betri ] mit der Firma Eduard is Arthur Hauth übergegangen “2 Nr. 9278, Kommanditgeson: Firma Kirshner & Co g be gesellshaft. Siy Düsseldo;z R lih haftender Gesellshafter. «L Kirschner, Kaufmann in Düj, ist ein Kommanditist vorhgugeot ginn der Gesellschaft: 1" g, Ferner wird bekanntgemat:

n

[häftsräume: Weißenburastraße E. Bei Nr. 4686, C oseph Et uu

eth „Fabrikbesißer Mathias geen Köln ist als persönlich haftender 2 D h ausgeschieden. Ein qr G ditist ist eingetreten. Die Protyns Josef Bremen ist erloschen

Bei Nr. 4713, Rudolf Sickm Die Gesellschaft is aufgelöst Firma ist erloschen. E

Bei Nr. 4845, Kammelte, - , Hilden: Das Geschäft ist mit de, % an Wilhelm genannt R Kammelter, Dachdeckermeister ix s veräußert, der es unter dex bigteA Firma fortführt, RY

Bei Nr. 5542, Carl Dapper ingenieur, a aht Oberkasse!: Firma ist erloschen. D

Bei Nr. 8774, Wessels & Kamy Die Goutilare ist aufgelöst, 2, F herige Gese lshafter Karl Wesielz alleiniger Fuhaber der Firm.

Bei Nr. 9122, Peter Friedrig 5 decken, hier: Die Firma ist erlos

Bei Nr, 609, C. H. Kraux, hier: 9 Firma i} erloschen, A

Amtsgericht Düsseldor? Eckernförde. j 78

«Fn unser WEMtegister À iste bei der Fa. e Be Klemmsen t tragen, daß die Firma auf die Es Emma Klemmsen geb. Föhnk in (t förde übergegangen ist unter Ausg des Uebergangs der in dem Betr Geschäfts begründeten Forderuney Verbindlichkeiten auf die Ü Klemmsen.

Eckernförde, den 10. April 18

Das Amtsgericht. Fekernförde. E K

Jn unser Handelsregister ift ki Firma Baash & Schulze in Eer eingetragen:

Spalte 1: 4. L

Spalte 3: Ehefrau Emma Bitt Fründt in Eckernförde.

Spalte 4: Dem Kaufmann Cis Baash und dem Kaufmann Vi Böse in Eckernförde ist Prokura ci

Spalte 6: Kommanditgesell: 1 Ehefrau Julie Baasch geb, Witaitl Eckernförde als Kommanditistin 1 einer Vermögensecinlage von cini Reichsmark 1000 RM —. Diel sellshaft hat am 10. April 1/4 gonnen. Der Uebergang der im Vi des Geschäfts begründeten Fot und Verbindlichkeiten ist bei werb des Geschäfts durch die Emma Böse und die Ehefrc Baash geb. Wichardt in E ausge|chlossen. O

Eckernförde, den 14. April 18!

Das Amtsgericht

Eckernförde, A

Jn unsex Handelsregister ü 19 Firma Chr. Lange, EckernioW getragen:

Spalle 4 h

Spalte 3: Ehefrau Emma 29 Fründt in Eckernförde.

Spalte 4: Dem Kaufman Baash und dem Kaufmann Böse in Eckernförde ist Proku?

Spalte 6: Kommanditge]? Ehefrau Julie Baasch geb, L Eckernförde als Kommandit. einer Vermögenseinlage von emE Reichsmark 1000 RM —. 28% haft hat am 10. April 1931 1 Der Uebergang der im Betrieb Æ schäfts begründeten Forderung Verbindlichkeiten ist bei dem T Geschäfts duxch die Ehefrau C7 und die Ehefrau Fulie Ba Wichardt in Eckernförde ausg

Eckernförde, den 14. April 12

Das Amtsgericht

Eisenberg, Thür. _ Jn unsex Handelsregister ® 77 untex Nx. 48 eingetragen wos ler & Gerber, Gesellichaft mit S tex Haftung mit dem Siy in (Thür). Dex Gesellschaftsvertro * 95. Februax 1931 abgeschloien T Segentians des UnternehmeÆ 7 Herstellung von guGaernen E Pianoplatten un Bestar Bio Pianoindustrie sowie Gun Art und dex Handel mit uge Werkzeugen und Maschinen. „5 ¡chäflsführer sind; 1. der 5 Alfred Scheller, 2. der S Ernst Raben beide 1n Feder Geschäftsführer kann schast allein vertreten. seiner Stammeinlage von E A mark bringt der Gesellsha\t : Gerber neben Waren _un® "n Material seine Firmg. Oehler & y ein, unter dex exr bisher nehmen gleihex Art betrieb. 5 Eisenberg, Thüringen, 10, B Thüring. Amtsger1@-

r

Elbing. A In

Ju unsex Handelsregile? "S heute bei Nx. 112, Firma ivi G, m, b, H. in Elbing, 1972 5a

Bilkex Straße 5, 7, 9 und Posl-

getragen worden: Dem e Aohannes Hollburg-Danz1g *

L

_—

art erteilt, daß er gemeinshaft- furt dec ineit der Geschäftsführer zur i 0 ing und Vertretung der Firma geihnun9 G. m. b. H. befugt ist.

1 f Stricht Elbing, den 14. April 1931,

Fprank€

T

nsiCcin, Schles. [5379] ar andelsregister A ist bei der 9 Pr. 181 eingetragenen Firma e: Müller in Frankenstein i. Schles. hube cingetragen worden:

e Kaufmann Franz Müller und Zaräulein Anna Müller, beide in dos Hau, simd aus der Gesellschaft aus- : rieden. Die Gesellsckaft ist aufgelöst. F viquidation findet nit statt, Dex Teufmann Josef Müller in Patschkau L rechtigt, die Firma fortzuführen. , cht Frankenstein i. Schles, 13, April 1931,

Amtsgeriî

oiberg, Sachsen, [5380] rev Bait 77 des Handelsregisters, S Thiele « Steinert Aktien- die Firma : E 2 i: Í L ‘llhaft in Freiberg betr, ist heute M tragen worden: Die Prokura des aufmanns Martin Günthex in Berlin- Tempelhof ist erloschen. “E j G Amtsgericht Freiberg, 15. April 1931. ei (he. [5381] Ps Hiesige Handelsregister A ist heute zur Firma H. Woest e Barssel, eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen, Friesoythe, den 8. April 1931. Amtsgericht. Gera. Handelsregister Abt. B, [5982) Bei Nr. 199, betr. die Firma UVtto ziumpf Aktiengesellschaft, Zweignieder- lassung Gera, Gera Zweignieder- saîung der im Handelsregister des Amtsgerichts Chemniß eingetragenen vauptniederlassung haben wir heute ‘ingetragen: Dex Apotheker Paul Ledig und der kaufmännishe Direktor Georg enst Wilhelm Nüßlerx, beide in Chem- s, sind zu stellvertretenden Vorstands- iedern bestellt worden. Die Ge- rokura des Apothekers Paul Ledig in Chemniy ist exloschen.

Gera, den 14. April 1931. Thüringishes Amtsgericht, Glauchau, [5383] 1f dem für die Firma Volkshaus Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Glauchau geführten Blatt 1006 des Handelsregisters ist heute einge- ragen worden: Das Stammkapital ist Beschluß der Gesellschafterver- nq vom 27. Januar 1931 auf zusend Reichsmark erhöht worden. richt Glauchau, 8. April 1931.

Gieiwitz. [5759] fn unserem Handelsregister A 1391 ite bei dex Firma Papierhaus, Geichäftsbüchersabrik und Kunsst-

druckerei Adolf Ruzyezka, mit dem

Gleiwit eingetragen worden: ma lautet nunmehr: Papier- eschäftsbücherfabrik, Buch- und ickerei Gustav Oberwetter. Fn- ist der Betriebsleiter Gustav vetter in Gleiwiy. Die Prokura istav Scholz ist erloshen. Der lang der im Betriebe des Ge- vaïts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durxh Gustav Oberwetter megechsofsen, Amtsgeriht Gleiwitz, den 10, April 1931.

Gleiwitz, [5760] n unserem Handelsregister ist bei n ofenen Handelsgesellshaften A, 830, ulius Schalscha «& Co. mit Siß in Gleiwiß, und A, 831, Zweig «& Lesch- ner, Holzhandlung, mit Sitz in Sleiwiz, heute eingetragen worden: # persöônlih haftenden L L Zweig Und Oscar Leschnißerx sind noch gemeinschaftlich zur Ver- ng der Gesellschaft befugt. Amts-

t Gleiwiß, den 13, April 1931.

[5384]

[D . 1B It

Gmünd, Schwähbisch,. Age 1e vom 15. April 1931. „V m Register für Gesellschaftsfirmen x der Firma Heinle & gZeitlex in _Die Gesellschaft hat sich auf- Das Geschäft ist auf den Gesell- r Adolf Wahl allein übergegangen, Unter der bisherigen Firma fort-

® m Register für Einzelfirmen neu e frma Heinle & Zeitler mit dem m Gmünd, Fnhaber Adolf Wahl, unn in Gmünd, Gold- und NXtewarenfabrik. Lurtt. Amtsgeriht Gmünd, Görlitz, [4989] «27 aner Handelsregister Abt, A ist “nes eingetragen: T 27, Marz 1931 bei Nr. 144, betr. ma „Paul Blasig“ in Görliy: r ist jeßt Witwe Anna Blasig a, “Oudert in Görliy, * Nr. 1111, betr, die Firma „Otto in in Görliy: Junhabex ist *z Faufmann Alfred Schneider in = Die Firma lautet jeyt; Otto in Junhaber A, Schneider, Die 2 der Frau Fda Thiemann ie und des Alfred Schneider n. Der Uebergang der in “rede des Geschäfts begründeten v: _tDfeiten und Forderungen jh M Süwerbe des Geschäfts durch g. SSneider autgeslossen, D Ar. 1940, bety. die Firma na

“menderg Technishes Büro für

Erste Zentralhandelsregisierbeilage zuin Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 91 vom 20. April 1931. &. 3.

Ziegeleianlagen, Jnhaber Josef Kot- terba“ in Görliß: Jnhaber ist jebt der Fnoenleur Max Kotterba in Görli. er Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Max Kotterba aus- ges{lo\ en. _ Bei Nr. 2493, betr. die Firma „August Hollburg“ in Görliß: Die Firma ist erloschen.

Unter Nr, 25626 die Firma „Görliber Textilmaschinenfabrik Karl W. Apelt“ in Görliß und als deren Inhaber der JFngenieur Karl Wilhelm Äpelt in Görliß, Amtsgericht Görliß. Hannu, Minden. (5385] _Handelsregistereintragung zux Firma Carl Dönitz, hier: Alleiniger Jn- haber Kaufmann Adolf Töpperwein, hier. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den neuen Junhaber ausgeschlossen.

Hann. Münden, den 15. April 1931.

Das Amtsgericht.

i Hann. Münden, [5386]

Handelsregistereintragung zur Firma Carl Fung, hier: Witwe Doris Jung at die Firma an ihren Sohn Carl Jung, hiex, veräußert.

Hann. Münden, den 15. April 1931,

Das Amtsgericht.

; Citi eitdem Heidelberg. [5766]

Handelsregi ter Abt. A Vand V1 O.-Z. 28, Firma Albers & Jung in Heidelberg: Die offene Handelsgesell- haft hat am 1, Januar 1931 begonnen. Persönlih haftende Gesellshafter sind Wilhelm Albers, Kaufmann, und Adolf Jung Witwe Elisabeth geb, Albers, beide in Heidelberg.

Band T1 O.-Z. 19: Die Firma Koffer- und Lederwarenhaus H. Pfaff in Heidelberg hat den Zusaß „Nachf.“ er- halten. Jnhaber ist jeßt E Wil- helm Schwend in Heidelberg, Der Uebergang der im Betriebe des Ge- châfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dessen Erwerb durch Wilhelm Schwend ausgeschlossen.

Band IV O.-Z. 165 zur Firma J. F. Menzer in Neckargemünd: Fn das Ge- schäft e ein Kommanditist eingetreten. Die Kommanditgesellshaft hat am 1.(Fanuar 1931 begonnen. 14. April 1931.

Band VI O.-Z. 269, Pee «Josef Heim in Heidelberg; Jnhaber Kauf- mann Josef Heim ebenda, 15. April 1931,

Abt, B Band 111 O.-Z. 83 zur Firma Vereinsbank & Spargesellshaft für Stadt- und Landgemeinden in Heidel- berg: Durxch Beschluß der Generalver- sammlung vom 30, März 1931 ist der Gesellschaftsvertrag in Z 3 geändert. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und derx Wetiterbetrieb der bisher unter dem Namen Spargesell- haft für Stadt- und Landgemeinden in Heidelberg betriebenen Sparkasse. Die Gesellschast bezweckt, jedermann Ge- legenheit zu geben, Ersparnisse in be- liebigen Beträgen sicher anzulegen und durch Zins- und Zinseszins zu ver- mehren. Für die Anlage der Sparkassen- gelder sollen die Bestimmungen des je- weils gültigen Badishen Sparkassen- geseßes und die vom Reichsfinanz- minister erlassene Sparkassenverordnung vom 22, 3, 1928 sowie die Kreditsiche- rungsverordnung vom 4. 5, 1928 nebst Runderlaß vom 4. 5. 1928 Ill e 6900 maßgebend sein.

Heidelberg, 16. April 1931. Amtsgericht, Königsberg, Pr.

[5388] Handelsregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr.

Eingetragen in Abteilung A am 13, April 1981 bei Nr. 1244 Walter Wiedmann —: Das ali: Mh nebst Firma ist auf den Optiker Paul Menz in Königsberg i. Pr. übergegangen.

Am 13. April 1931 bei Nr, 4628 Hermann Anker sen. —: Die Firma ist erloschen.

Am 13. April 1981 bei Nr. 4561 Curt W. Fritshken —: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefell- hafrer Kaufmann Curt Waldemar R ist alleiniger Juhaber dev

irma.

"Am 13. April 1931 bei Nr. 2089 Bazar Goey Sally a if Erben —: Das Geschäft nebst Firma ist auf die Witwe Rosa Goey geb. Davidsohn in Königs- berg, Pr., übergegangen. Die Firma ist in „Bazar Goeß Rosa Goeß“ ge- ändert, (Stehe H.-R, A 0054.)

Am 13, April 1931. Nr. 5054: Bazar Goey Rosa Goeÿ, Niederlassung: Königsberg i. Pr., Kneiph. Langg. 40. JFnhaberin: Witwe Rosa Goeß N Davidsohn inm Königsberg i. Pr. (Die Firma hieß bisher: Bazar Goey Sally Goeh Erben.) e

Am 183, April 1994, Nx, 5055: E, Stascheit & Co. Kommanditgesell- haft. Siy: Königsberg i. Pr., Schön- E 18a, Kommanditgesellschaft, be- onnen am 20. März 1931. Persönlich haftender Gesellschafter: Kaufmann Erich Stascheit in Königsberg 1, Pr. Ein Kommanditist ist En,

Eingetragen in Abteilung ß am 9, April 1931, Nr. 1270: Gerike, Bahr & Co, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung, Siy: Berlin. Oger gon: Königsberg i. Pr. Me aft mit be- shränkter L altung, Gesellshaftsvertrag

vom 10, Januar 1931, abgeändert laut

Gesellschafterbeschluß vom 27, Februar 1931 in § 3 (Stammkapital). Gegen- stand des Unternehmens: der Betrieb des Zucerhandels, insbesondere der Fortbetrieb der zu Berlin, Hamburg und Stettin unter der Firma Gerike, Bahr & Co. bestehenden Handelsge- häfte nebst ihren Zweigniederlassungen. Stammkapital: 1000 000 Reichsmark. S rer: Kaufmann Walter Pikuriy in Berlin. Der Geschäftsführer Walter Pikuriß ist von den Beschrän fungen des § 181 B. G.-B. befreit. Dem Ernst Falcke in Berlin Ulrih Pütter in Berlin, Heinrich Brüummer in Köln, Wilhelm Bülle in Danzig, Rudolf Lembke in Stettin, Frang Tornier in Magdeburg, Curt Petter in Breslau und Reinhold Walter Willi Jürs in Yamburg ist Einzelprokura erteilt. Nicht eingetragen: Als Einlage auf das Stamankapital werden in die Gesellschaft eingebraht von dem Gesellschafter Walter Pikuriy die von ihm unter der Firma Gerike, Bahr & Co. zu Berlin, YPamburg und Stettin betriebenen Han- delsgeshäfte nebst den dazugehörigen Zweigniederlassungen und allem Zu- behör mit Aktiven und Passiven ein- \{hließlih der ihm als alleinigem Fn- haber der Firma Gerike, Bahr & Co. in Berlin gehörigen beiden Grundstücke Jägerstraße 1 in Berlin W 8 und Gartenstraße 104 in Breslau. Der Wert dieser Sacheinlagen ist auf 970 000 Reichsmark festgeseßt.

Am 9. April 19681 bei Nr. 106 Waren - Einkaufs - Verein Königsberg, Delta mit beshränkter Haftung —: Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 28. Mai 1929 1} § 4 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapi- tal) geändert. Das Stammkapital ist dur E Beschluß um 76900 Reichsmark herabgeseßt und um 1900 Reichsmark erhöht worden, Das Stamm- kapital beträgt jeßt 100 000 Reichsmark.

Am 9. April 1931 bei Nr. 1177 Diabolo Separatox Gesellschaft mit be- chränkter Haftung, Zweigniederlassung Königsberg im Preußew —: Friedrich Wilhelm und Herbert Lange sind nicht mehr Geschäftsführer.

Am 10. April 1931 bei Nr. 21 Pinnau Enge Gaft für Mühlen- betrieb —: Durch s der General- versammlung vom 25. März 1931 ist die Saßung in § 5 (Grundkapital), § 18 (Stimmrecht der Vorzugsaktien), § 22 (Verteilung des Fahresgewinns auf die Vorzugsaktien) geändert worden. Die inm der Generalversammlung vom 25. März 1931 beschlossene Herabseßung des Grundkapitals um 5100 Reichsmark A durch Ankauf von Vorzugsaktien im Nennbetrag von 5100 Reichsmark durchgeführt. Das Grundkapital be- trägt ent 700 000 Reichsmark. Dem Paul Wunderlich in Gumbinnen ist Prokura dahin erteilt, daß er mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen gege ist. Nicht eingetragen: Das Grundkapital von 700 000 Reichsmark bestehb jeßt aus 30 000 Stück Stammaktien zu je 20 Reichsmark. Sämtliche Aktien lauten auf den Fnhaber.

Am 10, April: 1991 bei Nr. 92 Restaurant-Betrieh8-Gesellshaft mit be- Mer Haftung —: Kaxl Koch und

aria Kob geb. van dex Berg sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Zu Ge- [Q ührern sind der Kaufmann

ichard Rehse und die Frau Amanda Rehse geb. Blisginn, beide in Königs- berg, Pr., bestellt.

Am 13. April 1934 bei Nx. 1269 Paul Schönwald Gesellschaft mit be- s{hränkter Haftung —: Dem Kurt Rödel in Königsberg i. Pr. ist Prokura dahin erteilt, daß ex gemeinschaftlich mit einem Geschäftsführer vertretungs- berehtigt ist.

Am 13. April 1931 bei Nr. 540 Todtenhöfer-Werk Gesellschaft mit be- L Haftung —: Friy Schrade ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Dur Beschluß der Gesellscha r E e vom 8. April 1931 ist der Gesellschafts- vertrag bezüglich § 9 (Geschäftsführer) abgeändert. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere M Meinen Jeder Geschäftsführer - ist alleinvertretungs- berechtigt.

Am 13. April 1931 bei Nx. 1114 Buch & Zeitung Gesellschaft mit be- antler Haftung —: Dev Kaufmann

lter Paul von DeD ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Der Kauf- mann Dr. Hans Günther in Königs- berg i, Pr. ist zum Geschäftsführer bestellt.

Leipzig. [5389] Auf Blatt 26 871 des Handelsregisters ist heute die Firma Grundstücks- und Hypotheken-Gesellshaft mit be- schränkter BRens in Leipzig (Reihs- straße 17) und folgendes eingetragen worden: Dex Gesellschaftsvertrag ist am 1. April 1931 errichtet worden. Gegen- stand des Unternehmens is die Ver- mittlung von Grundstücksgeschäften allex Art, Beschaffung von Hypotheken, Uebernahme von Hausverwaltungen, Vermittlung des An- und Verkaufs von Grundstücken und ähnlihen Geschäften; jedoch dürfen mit Ausnahme von Zwischenkrediten irgendwelhe Kredite aus dem Kapital der Gesellschaft nicht gegeben werden, Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Die Gesellschaft G auf unbeftimmte Zeit er- richtet, jedoch kann jeder Gesellschafter

die Gesellshaft für den Schluß eines

Kalendervierteljahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrift von drei Mo- naten \{chriftlich in eingeshriebenem Brief, derx dem anderen Gesellschafter spätestens am lebten Tage des vorher- gehenden Kalendervierteljahres zu- gegangen sein muß, aufkündigen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder zur alleinigen Vertretung der Ge- sellschaft befugt. Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute Wilhelm Freier und Arthur Kaufmann, beide in Leipzig. (Hierzu wird noch bekannt- gegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellshaft haben nur im Deutschen Reichsanzeiger zu erfolgen.) Amtsgericht Leipzia, Abt. IT B, am 14. April 1931.

Lübeck, {5390}

Am 2. April 1931 ist in das hiesige Handelsregister cingetragen worden: 1, bei der Firma Oldörp & Jürgens, Lübeck: Dem Kaufmann 1rt-Wil- helm Sack in Lübeck ist Gesamtprokura erteilt worden; 2. bei der Firma Hansa- Waren-Vertrieb Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Lübeck: Durch Gesellshafterbeschluß vom 28. März 1931 ist die Gesellshaft aufgelöst worden. Der Kaufmann Ernst Anton Ludwig Gaedt in Lübeck ist Liquidator; 3. bei der Firma Friedr. Meyer «& Co., Lübeck: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Lübeck.

Lübeck. {5391]

Am 2, April 1931 i} in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1. bei der Firma Vereinigte Kon- serven- und Süßwaren-Fabriken, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Lübeck: Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Heinrich Vitense ist be- endet; 2. bei den Firmen a) Wolfgang Gaederß «& Co., Lübeck, b) W. Gae- dert, Lübeck: Die dem Kaufmann Gert Adolf Hans Hennings erteilte Gesamt- prokura ist erloschen.

Amtsgeriht Lübeck.

Lübeck, [5392]

Am 7. April 1931 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1, bei der Firma Ala Anzeigen-Ak- tiengefellshaft Zweiguiederlassung Lübeck, Lübeck: Der Beschluß dex Ge- neralversammlung vom 9. Fuli 1928 über die Erhöhung des Grundkapitals ist infolge Nichtübernahme des erhöhten Kapitals hinfällig geworden; 2. bei der Firma Lübecker Porzellanfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Lübeck: Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Ernst Johannes Carstens ist beendet. Die Firma ist erloschen: 3. bei der Firma Musifkhaus Jad Lotte Jack, Lübeck: Die Firma ist er- loschen, Amtsgeriht Lübeck.

Lübeck. [5393] Am 8. April 1931 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen ivorden: 1, bei der Firma Karl Gußtke, Lübe: Feßiger Fnhaber: Anna Friederike Elisabeth Gubke geborene Busch, Ehe- frau in Lübeck. Der Uebergang der in den Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ehefrau Elisabeth Gubke ausgeschlossen. Die Prokura der Ehefrau Anna Friederike Elisabeth Gubke geborenen Bush in Lübeck ist erloshen; 2. bei der Firma Möbelhaus „Hansa“ Margareie Lübcke, Lübeck: Das Geschäft ist umgewandelt in eine Kom- manditgesellshast, die am 1. April 1931 begonnen hat. Persönlich ai dit der Gesellshafter is der Fabrikant Johann Thomas Carl Steh in Lübeck. És ist ein Kommanditist vorhanden. Amtsgeriht Lübeck.

Mörs. S [5394] Jm Handelsregister A Nr. 333 wurde heute bei der Firma Siegfried Funke & Co. offene Handelsges, in Homberg folgendes eingetragen: ie Liquidation ist Firma ist erloschen. Mörs, den 13. April 1931. Amtsgericht,

beendet. Die

Mülheim, Ruhr. i Handelsregistereintragung bei der Firma „Joh. Höfmann“ in Mülheim, Ruhr: Die Einzelprokuren Otto und Karl Johannes Höfmann sind in Ge- samtprokuxen umgewandelt, Amtsgeriht Mülheim, Ruhr, den 8, April 1981.

Mülheim, Ruhr. [5396] Fre R E ung bei der Firma Li ion Musik Verlag G. m. b. H. in Mülheim, Ruhr: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 12. 83. 1981 ist der Sih der Gejellschaft von Mül- heim, Ruhr, nah Essen verlegt, Amtsgeriht Mülheim, Ruhr, den 20. März 1931.

Neudamm. O [5397] Jn unser Handelsregister A ist bei Nr. 7, Fa. Karl Collberg in Neudamm, am 9. 4. 1931 folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt Carl Collbera, Inhaber Friedrich Collberg. Das Geschäft nebst Firma ist durch Erb- gang und Vertrag unter den Miterben auf den Bildhauer Friedrih Collberg in Neudamm übergegangen.

Neudamm, den 15, April 1931.

Amtsgericht.

Neumünster. [5398] v n unjer Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 643 die Firma Wilhelm Neubert in Neumünster und als ihx Fnhaber der Kaufmann Wilhelm Neus- bert ebenda eingetragen worde nster, den 11. Apri 5 Amtsgericht. Abt Neustadt, O. S. 5399] __ In unser Handelsregister A, Nr. 106 it heute das Erlöshen der Firma Berlin'er Engros Langer S. Cohn, Neustadt, O. S Fnhaber Kaufmann Samuel genannt Sali Cohn, Neus stadt, O. S. eingetragen worden. Amts- geriht Neustadt, O. S., 14, April 1931. Nürnberg. Handelêregistereinträge.

1. Danubia Treuhandgesellschaft mit beschränfter Haftung in Nürn- berg, Marienstr. 8. Der Gesellshafts- vertrag ist am 4. Dezember 1930 fest- gestellt, Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme von Geschäftsüber- pruüfungen und allen mit der Errich- tunq, Neugestaltung, Beaufsichtigung und Auflösung kaufmännischer, 1indu- striellex und gewerblihex Unternehmuns gen zusammenhängenden Besorgungen, die Beratung und Vertretung in allen geshästlihen Angelegenheiten ins- besondere Bératung und Vertretung in Steuerangelegenheiten, die Ueber- nahme von Vermögens- und Stiftungs- verwaltungen sowie Testamentsvoll- streckdungen, die Vertretung Kon» kurjen, überhaupt die Uebernahme von Treuhandgeschäften jeder Art, sowie \sih an anderen gleichartigen Unternehmun- gen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Sind mehrere Ges schäftsführer bestellt, so wird die Gejell- haft durch mindestens zwei Geschäfts- führer oder- einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Alleiniger Geschäftsführer ist Wilhelm Paptistella, Kaufmann, in Feucht bei Nürnberg. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- jellshaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

2, E. Weiß & Co. Musikapparate- Vertrieb in Nürnberg, Lange Zeile 3/7, Offene Handelsgesellschaft seit 25. März 1931. Gesellschafter: Erna Weiß, Fabrikbesiberswitwe, Ernst Woiß, Fabrikbesiver, Elisabeth gen. Lisa Weiß, vollj. Fabrikbesizerstohter, sämt- lich in Nürnberg, und Klara Pfäsfle, Bankiersgattin in Fürth. Erna Weiß und Elisabeth Weiß sowie Klara Pfäffle sind von der Vertretung ausgeschlossen. Dem Handlungsgehilfer Heinrich Fulius Epping und demn Bankier Gustao Psäffle, beide in Fürth, ist Gesamt- prokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einen weiteren Prokuristen oder dem Gesell-

540 )

¡hafter Ernst Weiß zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt ist, Geschäfts zweig: Fortbetrieb des von dem ver- storbenen Fabrikbesißer Paul Weiß früher betviebenen Geshäfts Betrieb IL Muwusikapparatevertrieb unter Ueber=- nahme der in diesem Betrieb T1 bes gründeten Forderungen und Verbinds lichkeiten.

3, Paul Weiß in Nürnberg: Der bisherige Jnhaber Paul Weiß ist vers storben. Das Geschäft, und zwar Be- trieb T (Laufwerkfabrik), ist mit allen Aktiven und Passiven und dem Rechte zur Fortführung der bisherigen Firma auf den Fabrikbesißer Ernst Weiß im Nürnberg übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firna fortbetrieben. Die Prokura des Ernst Weiß ist erloschen. Das Geschäft (Be- trieb IT) Musikapparatevertrieb ist mit allen Aktiven und Passiven auf die offene Handelsgesellshaft E. Weiß & Co. Musikapparate-Vertrieb in Nürn- berg übergegangen.

4. Karl Haber in Nürnberg: Das Geschäft ist je uit dem Firmenreht und je untex Aus\s{luß der im bisherigen Geschäftsbetrieb entstandenen Forde- rungen und Verbindlichkeiten zunächst auf den Kaufmann Wilhelm Haber und von diesem auf den Kaufmann Robert Kurz in Nürnberg übergegangen und wird von lebterem unter der bisherigen Firma fortgeführt. : “5. M. Stromeyer Kohlenhandel®- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Nürnberg: Die Gesellschafter- versammlung vom 31, März 1931 hat eine Aenderung des § 3 des Gesell- shaftsvertrags beschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der An- und Verkauf von Kohlen und anderen Brennstoffen sowie jonstigen Erzeug- nissen, ferner der Betrieb aller damit zusammenhängenden Geschäfte. Solange die Firma M. Stromeyer LagerhauS- gesellihaft in Konstanz zusammen mit ihrem persönlich haftenden Gesellschafter Kommerzienrat Dr. Stiegeler die Ge- samtheit der Anteile der Gesellichaft inne hat, handelt diese im Fnnenvere- hältnis zu der Firma M. Stromeyer Lagerhausgesellschaft bei allen Rechts- geshäften, die sie mit Erzeugern, Händlern, Abnehmern oder jonstigen Personen schließt, nux in deren Aus- trag und für deren Rechnung.

6. Diabolo Separator Gesellschaft mit beschränkter Haftung Zwweig- niederlassung Nürnberg in Nürn- berg, Hauptniederlassung in Verlin: Fviedrich Wilhelm und Herbert Lange sind niht mehr Geschäftsführer.

7. Paul Midas in Nürnberg: Gesellschafter Otto Midas ist mit Wir-