1931 / 92 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Zentralhau

saft hat am 19, Januar 1931 begonnen. Gips-Spigter“ haftende Gesellshafter: Frau runs, geborene von Loeben, und Frau Ursula Nickse, geborene Glâ-

Persönlic Ursula

sex, beide in Magdeburg. A Nr. 4182, maschinen-Vertrieb, Halle a. haberin ist Frau Käte Weddy, Halle a. A Nr. 190, Natorp u.

Halle a. Der Halle

A u «

L a. chast mit einem anderen Die Prokura an Hermann erloschen. A Nr. «Inhaber sind Muller, Halle a. Müller, sind in ohne

z df jeßt Rentner Fried

Geschäft und Erbengemein|scha| offenen Handels

Berlin. 11t T4 ungeteliier

Errichtung einer

gesellschaft auf die Erben des bisherigen

cFuhabers übergegangen. Die Prokurc

an Gustav Schulz ist wieder erteilt.

\ Nr. 2522, Richard Kahle, Halle a. S.

ie Prokura an Arthur T

A Nu, 2006, FaiOte u.

; S.: An Heribert

N Einzelprokura erteilt.

Arthux

e a S D Prokura erlvichen.

K. August

C5 &

. S, 081 A

le au

BocCmann ist L L Albrecht, Halle a. S lautet 1eyt: Kurt Walde vorm. K. August Stude. Fnhaber ift dex Kaufmann Kurt Walde, Halle a. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten 1 dem Erwerbe des Ge ichâäfts durch Kurt Walde aus c chloffen.

A Nr. 3750, Gustav Prellklerx, Halle a. Offene Handelsgesellschaft : Der Archi tekt Willy Preller, Halle a. S., ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesell [chaft hat am 1. Februar 1931 begonnen.

Prokuxa Willy Prellex ift

Stude

R L) &

’ckiÉi,

DCeiene ck o M

1 F ¡t bei

den

_ / —.

Die erloschen.

Folgende Firmen find erloschen: Nr. 1888, Lobe u. Schröder, Halle

ant Heinrich Germo, Halle a. S.

: a. G, den 15, Au 1981: Das Amtsgericht. Abt. 19,

751, z Z

Hamburg, Handelsregister. . [5765] 5s ift eingetragen worden: 14, April 1931. R. Areldy. Die offene Handelsgejell [chast ist aufgelöst worden. Jnhaber ist der bisherige Gesellschafter Max Ludwig Berthold Edler. Séhadck & Co. Die an F. A. C. Pfeifer teilte Prokura ift erloschen. Heydoru & Co. Gesellschast mit veschräntter Haftuug. Die Prokura

Deutsche Vau- und VBodDenbvaunk Ak- tiengefellshaft Ziveignieder- lassung Hamburg. Prokura ist erteilt an Dr. Kurt Hieggelke. Ex ist i1

t mit einem Vorstands- inem Prokuristen ver

VereMmitgt.

(a

nuigqueDe oder tungs Anton J. Benjamin, Aftiengesell- haft. Generalversammlungs ejchluß vom 31. März 1931 ift der § 12 ) Gejellschastsvert in den Aufsichtsrat) Carlowiß & Co.

SoelägnotolliMant+t ¿5 41D TIPUCTICLHLTUUAI. 1

Ns + VUrC)

tages

L. Schüchner a Hinrich Schröde

DanDdei

E T. Ver

Altona nach

N 5 LPe - QV1€ 751krma

(C ¿1 l Uf Don A ) y Dat VIDEN,

In

T geanDeri Schröder.

Steinway & Sons. (Zweignieder lasjung.) Gesamtprokura ift erteilt an Otto Marx. Je zwei der Gesamtpro- furisten find zusammen zeihnungs DVereMtIgrt.

Richard Hess. Gesamtprokura ist er- teilt an Friedrich Wilhelm genannt riß Heumann. Fe zwei aller Gesamt- proturisten sind zusammen vertretungs- berechtigt.

Hamburg Africa Speditiouns- gesellshast mit beschräutter Haf- tung. Siß Hamburg. Gesellschasts- vertrag vom 7, April 1931. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Speditionsgeschäftes. Stammkapital: 20 000 RM. Jeder Geschäftsführer ist alleinvertretungsberechtigt. Geschästs- führer: Dr. phil. Carl August Cohn und Otto Beder, Kaufleute, zu Hamburg. Einzelprokura ift erteilt an Otto Weide- haas. Gesamtprokura ist erteilt an Otto Kugel und Wilhelm Köhler.

wird bekanntgemacht: Die Betlanntmahungen der Gesellschaft er- {olgen im Hamburger Fremdenblatt.

15, April 1931.

WMiunueralól- und Asphaltwerte Atk- tieugesellschaft. Das Vorstands- mitglied Hans Karfunkel ist niht mehr

Gesellshaft allein zu ver-

-

7TCTner

irote Max Laugeusiepeu Kom, Ges, Die Bermögenseinlage eines Kommandi- en ifft erhöht worben. Hedschzer. Jnhaber ift jeßt Wilhelm eodor Martin Hahn, Kaufmann, zu Hamburg. Die im Geschäfstsbetriebe begründeten Forderungen und Ver- nolichkeiten des früheren Jnhabers 9 nt übernommen worden. Korbveutsches Schaveus - Kontor Dr. jur. Harald Heyuen& Fried- rit Bechzer, Die Firma ist geändert worben in NorbbeutschesSchadens-

Otto Ff

Hilbert & | Naß1ge { jellihajt

Käte Weddy, Buro-

L Jn S. Eberhardt, Anneliese Wienecke, Ut Gesamtprokura erteilt. Sie vertritt die Firma nur in Gemein- Prokuristen, Eberhardt 1st

2262, Ado! Muller, Halle a S.: rich und Fräulein Elise Firma

1

ie ist erloschen. Klaugßi\ch, Fahnberg,

Winlklerx u. Co., Erich

vorm. ie Firma

(Vergütung etnriMiunaen

1UCDaTter | / N j

Der ossenen } 5**

j

| ) |

| nübig

Friy Spiter. JZu- haber: Friy Spiher, Kausmann, zu Hamburg. :

F. Mori Müller. (Zweignieder lassung.) Die an A. G. Schonek und K. G. O. F. Rümpler erteilten Gesamt- prokuren sind erloschen.

Haunnemaun & Karow. Aus der offenen Handelsgesellschaft 1jt der Ge- sellschafter H. F. C. Bock ausgetreten. Prokura ist erteilt an Albert Theodor Boller.

Paul Maier & Co, Gesellschaster: Oskar Maier und Paul Maier, Kausf- leute, zu Hamburg. Die ossene Handels- gesellshaft hat am 1, April 1931 begonnen.

Bernhard Goldstein. Nieder- lassung ist von Hamburg nah Wiesbaden verlegt worden. i l

Krügfeld & Langbehn. Jn die ossene

Handelsgesellschast ist mit dem 1. Fe-

bruar 1924 Georg Wilhelm Krüßseldt,

Kaufmann, zu Hamburg, als Gesell-

schafter eingetreten. Seine Prokura ift

erloschen. Aus der Gesellschaft ist der

Gesellshaster G. L. H. Langbehn am

23, Februar 1924 durch Tod ausge-

schieden. Prokura ist erteilt an Andreas

Krüßsfeldt.

Sassôco Cotton Gesellschaft mit

bveschränktter Haftung. Die Prokura

des A. Grimshaw ist erloschen. Gesamt- prokura ist erteilt an Magnus Heinrich

Oheim, Leo Lichtenstern und Gertrud

Bertha Curjel. Je zwei der Gesamt-

prokuristen sind gemeinschaftlich vertre-

tungsberechtigt. Amtsgericht in Hamburg.

Die

[5767]

Hildesheim. ) ist am

Jn das Handelsregister 15, April 1931 eingetragen: Jn Abt. A zu dew Firmen: 663, BVaeck «& Nordhoff, Hildesheim: Die Gesell- [baft ist duxch das Konkursverfahren aufgelöst und nach Beendigung des- selben erloshen. 1488, Frau Marie Freise, Himmelsthür: Die Firma ist erloschen.

311, C. Friese & Co., Hildesheim: Feßiger Fnhaber Kaufmann Leopold altrop, Hildesheim.

1550, Kurt Rofe «& Co., Hildesheim: Zux Vertretung dexr Gesellshaft sind beide Gesellschafter gemeinsam berechtigt. 1562, Münchener Bräusftüberl Carl Seegers, Hildesheim: Die Firma ist geändert in Carl Seegers, Hildes- heim.

Fn Abi, B zu den Firmen: 21, Ver- kaufsvereinigung Hildesheimer Zie- geleien Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hildesheim: Die Gesellschast ist aufgelöst. Der bisherige Geschäfts- [Uhrex ist zum Liuidator bestellt.

__294, Die Firma „Katholische Seel- sorgshilfe Gesellschaft mit be- schränkter Hastung““ in Hildesheim.

Blagonséaud Deo Unicvichmen® Go sellihaft ist die Errichtung und Erhal tung jowie der Betrieb von Einrich- tungen aller Art, welcher dex katho lischen Seelsorgshilfe mittelbar oder un mittelbar dienen, fernex die Förderung aller Bestrebungen, welche auf die reli

gioje, Tulturelle und sittlihe Hebung des

_

De U

delêregisterbeilage zum Neich

8- und Staatsanzeiger Nr. 92

T Arie 1

DÍIS]

Eingetragen in das Handelsregister am 13. April 1931 bei den Firmen Abt. A Nr. 1102. Boch «& Clafsen, Kiel: Die Gesellschaft ist aufgelöst Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Johannes Classen in Kiel ist alleiniger Inhaber der Firma. Nr. 1724. Jo- haunes Meyer, Kiel:

Kk iel.

Die Prokura des Kaufmanns Emil Jürgen Popp in Neunrünster ist erloshen. Nr. 2059. Glißmann & Meding, Kiel: Von Amts wegen gelöscht. Abt. B Nr. 378. Bohn und Kähler Motoren- und Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Kiel: Die Direktoren Dr. Anton Bünd- gens und Friedrich Wilhelm Ashoff sind als Vorstandsmitglieder ausge- ihieden, Nr. 703, Schauburg-Licht- spiele Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kiel: Durch Gesellschafter- besdluß vom 12. März 1931 is der § 3 des Gesellshaftsvertrags dahin geändert, daß als Gegenstand des Unternehmens nur der „Betrieb eines Lichtspiel- theaters“ bestimmt wird. Amtsgericht Kiel.

Kiel. 5771] Eingetragen in das Handelsregister Abt, A am 16. April 1931 bei der Firma Nr, 399, Ernst Loecck, Kiel: Offene Handelsgesellschaft. Kaufmann Ernst Friedrich Loeck in Kiel ist in das Geschäft als persönlich haftender Ge- sellshaster eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. April 1931 begonnen. Ge- scbâftszweig: Handelsvertretungen in

Wein und Spirituosen,

Amtsgericht Kiel.

Koblenz,

_JIn das hiesige Handelsregister folgendes eingetragew worden:

Abteilung A:

Am 28. März 1931 unter Nx. 1358 bei der offenen Handelsgesellschaft unter dex Firma Gustav Kerckhoff, Hagen i. W., Zweigniederlassung Koblenz: Die Gesamtprokura des Kaufmanns Werner Kercckhosf zu Hagen ist in eine Einzel- prokura umgewandelt.

Abteilung B:

1. Am 31. März 1931 unter Nr. 488 die Firma Mand-Pianohaus Gesfell- schaft mit beschränktex Haftung, Köln, Zweigniederlassung in Koblenz. Gegen- stand des Unternehmens ist der Vertrieb von Mand-Pianos und Mandflügeln

Handel mit Musifinstrumenten

Der

[5773

ist

iowie aller Art und mit allen eins{lägigen Artikeln, Das Stammkapital betragt 20 000 RM. Geschäftsführer ist dex Kaufmann Paul Hochstrate in Köln. Frau Paul Hochstrate, Maria geb. Höchter, in Köln und Hans Scherer in Koblenz haben Prokura in der Art, daß ne nux gemeinschaftlich zur Vertretung berehtigt sind. Der Gesellschaftsver- traq t am 23, Mai 1930 errithtet.

Stn0 zie! GescGäfstsflthrer Bestellt, so ist ¡jeder allein zur Vertretung berechtigt. 2. Am 1. April 1931 untex Nx. 378 bei dexr Firma Ernsh Auerbach, Gesell- [chast mit beschränkter Haftung, Drogen- großhandlung în Koblenz: Das Stamm- Tapital ist auf Grund des Bescblusses

Nlts E. 9 2 » 24 (A Boiltes, vor allem der minderbemittelten je gerichtet sind. Dahin hoinnAovo nano P r SDVCTOIDELC Lelt0401€ 7FUrlora

[us DIE

P F V7 ck*DLILSITCI

Yoren n YeranIva Le S L

Ugen, Cryo

iche t N

IUD Mutter,

Go SbuUce reien

v L

enhau|er meindepflege faritativer C ( Ver verfass1 maß1tge und tatsählice Zweck dex ist also Und 1

(Gt L4

rundlggo J LUl Me,

De- ausschließlich gemein- itildtätig unter Aus{chluß »ervSzivede und dient vor ‘derung minderbemittelter Volkskreise. Stammkapital 50 000 RM Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. De- zember 1930 errihtet. Geschäftsführer ist der Generalvikar Domkapitularx Dr. Dtto Seelmeyer in Hildesheim. Die Bekanntmackungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Hildesheim, 15, April 1931.

Jena, 5768] Im Handelsregister A wurde heute bei dex Komnmanditgesellshafd Eugen Vlederichs Verlag mit dem Siy in ¡zena eingetragen: Ein Kommanditist ijt neu eingetreten, zwei Komman- ditisten haben ihre Einlagen herabgeseßt, Jena, den 10, April 1931. N Thüringishes Amtsgericht. Jülich, (5769) Fn das Handelsregister A Nr. 190 wurde heute bei der Firma Jülicher Samenhaus Georg Schulze in Jülihh folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. cFUlih, den 16. April 1931. Amtsgericht.

eater

allem dex Fo

Kaiserslautern. I. Die Firma „Ludwig Poller“, Kaiserslautern, Kaiserstr. 57, ist loschen. _ 11, Detreff; Firma „F. Schwarz“, Siß Kaiserslautern, Steinstr, 58—60: Karl Schwarz, Kaufmann in Kaisers- lautern, als Firmeninhaber gelöst. Als Firmeninhaber wurde eingetragen: Friedrih Schwarz, Kausmann in Kaiserslautern, Feska, Kaffee-Röste- rei, Kolonialwarenhandel en gros und en detail: Die Prokura des vorge- nannten Friedrih Schwarz ist erloschen. Kaiserslautern, 15, April 19831.

[5770]

(C

sehzigtausendsechshundert)

| gendes eingetragen worden:

Kontor Frievrich Becher.

Amtsgeriht Registergericht.

der Gesellshafterversammlung vom 16. März 1931 um 69600 (neunund- C 1 NM auf 75 200 | (fünfundsiebzigiausendzweihun- dert) NM erhöht worden.

Preuß. Amtsgericht, Abt, 5, Koblenz, Koblenz. . 5774] Jn das hiesige Handelsregister Abtei lung A ist heute am 9. April 1931 fol-

1, Unter Nr. 840 bei der Firma „Ge- brüder Barz, Technishes Büro“ in Koblenz: Die Firma ist erloschen.

2. Unter Nr. 1001 bei der Firma „Franz Ernesti“, Koblenz: Die Firma it erloschen.

Preuß. Amtsgericht Koblenz.

pr pg puy p

D100 wurde am

Köln.

n das Handelsregister

14, April 1931 eingetragen: Abteilung A.

Nx, 11982. „„Leo H. Diederich“,

Koln, Erzbergerplayß 1, und als Jn- haber: Leo H. Diederih, Kaufmann, Köln. __Nr. 11 983, „Heinrich Zangenberg“ in Osnabrück, mit einer Zweignieder- lassung in Köln, Ehrenstr, 211, untex der Firma „„Nimmerfall & Weischede Nachfolger Zweigniederlassung der Firma Heinrich Zangenberg““. Per- jonlih haftende Gesellshafter: Kauf- leute Heinrih Zangenberg und Christian Zangenberg, Ösnabrück,. Kommandit- gesellshaft, die am 7. November 1904 begonnen hat, Es sind zwei Kom- manditisten vorhanden.

Nr. 11984, „Asko Salmaug «& Co.““, Köln, Zeppelinstr. 7. Persön- lih haftender Gesellshaster: Frau Albert Salmang, Grete d Groywein, Kauffrau, Köln-Klettenberg. Komaman- ditgesellshast, die am 10. April 1931 begonnen hat. Es sind zwei Komman- ditisten vorhanden. Dex Käthe Mach, Köln, und dem Albert Salmang, Köln- Klettenberg, ist Einzelprokura erteilt.

Nr. 11 §5. „Kurt Kehr Judustrie u. Baubedarf“‘, Köln, Bedburger Plaß 7, und als Fnhaber: Kurt Kehr, Kausmann, Köln.

Nr. 3611, „„Vertuch}h «& Cie.““, Köln: Die Firma ist erloschen.

Nr. 4748, „„Joses Zauns““, Köln: Die Prokura des Peter Pesch ist er-

loschen. Ne 6508. „Heinrichs « Co.““,

Nr. 6588.

Zur Vertretung der

rechtigt. Nr. 7962. jellshaft ist ausgelöst. geschäft ist

Den, Ie sind nicht mit triebe des bindlichkeiten der Nr. 10493.

Köln: Die Die bisherigen

handeln. Nr. 11196

zu

ist in das Geschäf haftender Die nunmehrige haft hat am 1. gonnen.

E 11 900.

RNeftaurant

Nx. , Julius

Firma ist erloschen.

Nr. 95720.

schränkter

führer ausgeschieden. Nr. 6093. denberg@ Coenen is als berufen. Nr. 6291,

Haftung i. beck hat Fein Amt Hamburg, ift

Nr. 6875.

zum

Gottlob Bereich

Köln:

den der

Prokuristen Die Prokuren von Nr. 7049. Gesellschaft tung‘“‘, Köln: Durch fellshastsvertrag in schäftsjahr, geandert. Nr. T7195. « Eo. Köln, Rheinaustr. 15. Unternehmens: Handel insbesondere Vertrieb shaftsführer: Adolf Anton Schumacher, Gesellschaftsvertrag vom Feder Geschäftsführer vertretungsberechtigt. bekanntgentacht :

Reichsanzeiger. Ne. (196: magnetbau schränkter straße 95,

nehmens:

Haftung“, Herstellung

Aufbereitungsanlagen. 30000 Reichsmark.

holz, shastsvertrag 1931,

vom T.

Stammeinlage von bringt der

Gesellschaft ein: Den

Aufbereitungs-Anlagen,

ergebenden dere die von ihm Steinert erworbenen brauchsmuster, Modelle Kalkulationen, treterlisten und

Oeffentliche folgen durch anzeiger. Amtsgericht, Abit.

den

Köslin,

Köslin, 9, 4. 1931

beshränkter Haftung: endet, Firma erloschen,

Kölzschenbroda.

irma Plöhn & Hopf in lbin Jenbsh ist ausge

Köln: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Kößschenbro

„Aloys Köln: Der Kaufmann Aloys Hamecher ist aus der Gesellschaft Gesellschaft | die beiden Gesellschafter Max Hamecher und Heinz Fey nur gemeinschaftlich be- ;

,„Nimmerfall «& \chede Nachfolger““, Köln:

mit Firma dation auf die Firma „Heinrih Zan- genberg“, Osnabrück, übertragen wor- ausstehenden ubertragen. werberin haftet niht für die im Be- Seshäfts begründeten Ver- früheren „Gebrüder Gesellschaft beiden sind Liquidatoren und. befugt, einzeln

,„Max Kiehn“‘, Köln: Julius Günzburger, Kaufmann. Köln, j

Gesellschafter t offene Handelsgesell Januar

Sül; Köln: Die Firma ift erloschen. „Wein

haberin Marie Friedel“‘, Köln:

Abteilung B. ¡Rheinische Verwertungs-Gesellschaft Haftung““, Clemens Radermacher ist als Geschäfts

,„Birkendahl «& Bran- Gesellschaft : s schränkter Haftung““, Köln: Wilhelm s Ge}ichäftsführer

„Amerikanische reifen Gesellschaft mit beschränkter L.“, Köln: ‘Ernst Plam- als niedergelegt. Albert Ganz, Kaufmann, \ Liquidator bestellt. „Haus Nenerburg Ge- scllschaft mit beschränkter Haftung““, Roller, Köln, Hauptniederlassung derart Prokura, daß er gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem vertretungsberechtigt Richard Fammer und Albert Schweiver sind erloschen.

„Heinrich Nheindorff, mit beschränkter

beschluß vom 8. April 1931 ist der Ge-

A

„Meßner, mit beschränkter Saftung““, Gegenstand des

von Erzeugnissen dex Getränkeindustrie,

Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Ge- Hausmann Kaufleute,

ist

Oeffentliche Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen

„Steinert Gesellschast

Gegenstand

von clektrishen Apparaten, insbesondere von elefktromagnetischen Apparaten und

Geschäftsführer: Ingenieure Richard Hohlfeld, Berlin- Halensee, und Julius Christian Buch- Berlin=-Lichbderfelde

Jeder der beiden Geschäftsführer ist für sih allein vertretungsberechtigt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf fünf Jahre festgeseßt. Ferner wird bekannt- gemacht: Zux teilweisen Deckung seiner 19 000 Reichsmark Gesellschafter Christian Buchholz voxgenannt in die mit der Ferdinand Steinert, Elektromagnetische

dorf, geschlossenen Vertrag vom 1. April 1931 mit allen aus diesem Vertrag stch Berechtigungen, von

Kundenkarteien, Werbematerial, wertet insgesamt mit 5000 Reichsmark.

r E ers Deutshen Reichs-

9

_Kö H.-R, B 26 - Kösliner Holzverwertungsgesellshaft mit

ì

Amtsgericht,

In das Handelsregister isb heute ein- getragen worden auf Blatt 28, betr. die

Favritbelider Dr, phil, Karl Hermann % Oen,

2A

vom 21, April 1931. S. 2.

Hamecher““,

ausgeschieden. sind

Wei- Die Ge- Das Handeks ohne Liqui-

Forderungen Die Er-

Fnhaberin. Lion“, ist aufgelöst. Gesellschafter

persönlich eingetreten.

ats

1931 be-

S Cie.“ « VBVier- Fur

Die

E

Müller

Güter- mit be: Kn: Dr,

mit be- ah-

Auto-

Liquidator

hat für

ist.

Haf- Gesellschafter-

betr. das Ge-

Hausmann

und Vertrieb

von Whisky. und

Köln. 27. März 1931. für fsih allein Fernex wird

Eleftro- mit be- Köln, Taku-

des Unter- und Vertrieb

Ztammtfapital:

Gejell- April

Ost.

und 8,

Fulius Firma Köln-Bicken-

insbeson- dex Firma Patente, Ge-

Zeichnungen,

Ner- Be-

Köln

15776!

iquidation be-

[5TTI]

Radebeul: Der

K upp. Die in unserem H y S1 Yandelsvoes:.

Abteilung A unter Nr. 15 ejenister

Firma Samuel Heymann, Chr,

heute gelösht worden. Kupy - ezu

1931. Amtsgericht s

Landau, Pfalz,

Neu eingetragen „Gustav Bodem“, Lebenämia handlung in Nußdorf. Fnhaber. Bodem, Kaufmann in Nußdort *

Firma „Oskar Prevsh, Gs.n:. mit beshränkter Haftung“ in Sz; N Durch Beschluß der Gesell, sammlung vom 30. März 1931 S 1 des Gesellschaftsvertrags x Firma) geändert. Die Firma dex p.25 schast lautet - jeßt: „Etuis- und @ tonagen - Fabrik Steinfeld Goïenz mit beschränkter Haftung“ "N

Landau i. d. Pf., 16. April 192,

Amtsgericht, 4

wurde dis

Lauban,

4 H.-R. A, 387, Firma Preußin, Roesler, Baugeschäft, Baumaterier,, handlung, Sägewerk und Holzhandiy, Lauban: Die Gesellschaft ift au? Die bisherigen beiden Gesellschaft Liquidatoren. Die Liquidatoren sir fugt, einzeln Verkaufsgeschäfte biz „, Höhe von 100 RM vorzunehmen yj Zahlungen in gleiher Höhe zy es, tieren. :

Lauban, den 9, April 1931

Das Amtsgericht,

a1) 1 v

x.

Leipzig. 57

Fn das Handelsregister ist beute tz getragen worden:

1. auf Blatt 7936, betr. die Finy Kaisul Orient- Zigarettenfabrik dz & Ulbrig in Leipzig: Rudolf Golz ist als Ae ausgeschieden Kaufmann Nicolas A. Chassouraki Hamburg ist Fnhaber. Er haftet ri ür die im Betriebe des Geschäfts x deten Verbindlichkeiten des js herigen S es gehen aus r die in dem Betriebe begründeten Zert rungen auf ihw über. Die Firma leng fünftig „„Kaisul“/ Orient-Zigaretn Nicolas A, Chassourakis,

2, auf dew Blättern 15 448 und 5 betr. die Firmen G. O. Max Jin und Juternationale Rauchwery Agentur Gesellschaft mit beschrä ter Haftung, beido in Leipziq: Y Firma ist erloschen.

3, S Blatt 16 479, betr. die Firm Ferd. Grabau, Gefellschaft mit bi schränkter Haftung in Leipzig: H Prokura des Edmund Paul Störzner i erloschen.

4. auf Blatt 24 840, betr. die Firm Mar Luft in Leipzig: Fn das Handels geschaft sind eingetreten die Kaufleute: Richard Fohannes Luft und Willy Eri Luft, beide in Leipzig. Die Josellicafi ist anv 1. Januar 1931 errich\& verden. Von den Gesellschaftern Friedr Va Luft, Richard Johannes Luft und Vily Erich Luft dürfen nur je zwei di §- sellschaft gemeinsam vertreten,

5. - auf Blatt 26872 die Greim «&« Comp in Leipzig (Had bergstraße 20). Gesellschafter simd: J hann Heinrich Greim, Fohanna Hedri Frida Dygula, beide in Leipzig. M Gesellschaft ist am 30. März 1 richtet, (Angegebener 1Beschäft Großhandel mit Baustoffewm und führungen von Steinfließenarbetter Amtsgericht Leipgig, Abt. Il ?

am 15. April 1931.

n (1 M

1

t, U »

% me r ““

Lesum. N Fn unser Handelsregister Abt. 28 unter Nv. 59 bei der Firma Herm Wegener in Grohn folgendes getragen worden: Die dem Wegener in Hannover erteilte Gei prokura ist in eine Einzelprokura 2 gewandelt derart, daß Wegener zux Veräußerung und Belastunc Grundstücken befugt ist. E Amtsgericht Lesum, 13. April 7% E 7d

N pz

Liegnitz. Jn unsex Handelsregister Nr. 1427 ist heute die Firma hlesishex Kohlenhandel Arthur Liegniy, und als Fnhaber der mann Arthux Vodle, Liegnt§, getragen worden. A Amtsgericht Liegniy, 15. Apr: 2 Ludwigshafen, Rhein. Handelsregister. 1. Neueintragungen. 1. Colodex Gesellschaft mi # schränkter Hastung in Neustadt! 2. =* P Alam, 8, Geschäftsführer e stroph Meyer, Kausmann in M a, y Der Gesellshastsvertrag # * 9, Februar 1928 errichtet und s ändert am 12, März 1931, Gege des Unternehmens 1st die Fabre und der Vertrieb von Colodex 2 anderen ean Artikeln. as Stammlkapital beträgt 20000 s Wenn mehrere Gesa )t8führer 4 sind, so wird die Gesellshast dur® N bat oder dur einen schäftsführer in Gemeinschaft mi! A Prokuristen vertreten, Die BE [chaft erfolgen L Der 2 im

machungen der Gesell Deutschen Reichsanzeiger. Gesellshaft wax bisher Mandel 2, Ps lzishe Eisen- und

giesterei Gesellschast mit besch e Haftung vormals H. J- Hütt Cudwigshasen a. Rh. - Munde Maudacher Stx. 81, Geschästsführ® 7 Friy Doeblin, Direktor in Mas Dex Gesellschaftsvertrag ist am = r

m

a, 14. 4, 1981.

1931 erxrihtet, Gegenstand des #

hränfter Haftung

x Betrieb einer Eisen- Metallgießerei. Die Gesellschaft ist echtigt si an ähnlichen Unter- e zu beteiligen und Nieder- hmung? oder Vertretungen zu er- junge! Das Stammkapital beträgt ten. M. Die Gesellschaft wird, E tur ein Geschäftsführer bestellt n diesen, wenn mehrere Ge- führer bestellt sind, | 0 vei Geschäftsführer oder dur * eshäftsführer und einen Pro- pen vertreten. Die VBekannt- ien der Gesellschaft erfolgen im ichen Reichsanzeiger. E 9 Veränderungen P. Hellmann in Lambrecht: De1 sellschafter Heinrih Hellmann ist in- " Todes aus der Gesellschaft aus- [L dent An seine Stelle is dessen e Katharina Hellmann geb Ban- rth in Lambrecht als persönlich haf e Gesellshafterin eingetreten. Ver L ellschafter Jakob Hellmann ist nun nfalls auê der GeseUschaft aus- “chieden. Das Geschäft ist mit Firmen- rtführungsrecht “ohne Forderungen » Verbindlichkeiten auf die vei : Gesellshafterin Katharina

hmens ist de

n

eibende slmann geb. ergegangen, weil i un unter der bisherigen rändert fortfuhrt

5 Gustav Landmann Speyer rem. Hermann Meßger in Speyer: er Firmeninhaber ift gestorben Las chäft ist mit Firmenfortführungsrecht ¿x Auss{hluß der Aktiven und Pas- ven auf den Kaufmann Gustav Bethge Zpeyer übergegangen, der es unter x bisherigen Firma unverändert fort- hrt. Dex Frau Mina Bethge geb. rq, Ehefrau von Gustav Bethge in eyer, ist Einzelprokura erteilt.

7 Rheinische Schwemmstein-Ju

lche es als Einzelkauf- Firma un-

trie Eerih «& Wolf in Ludwigs- |

fen a. Rh.: Durch rechtskräftiges Ur- i des Amtsgerihts Ludwigshafen Rh. vom 29, Dezember 1930 wurde

x Gesellschaft ausgeschlossen und der rbleibende Gesell\hafter Julius ferih, Direktor in Mannheim, füx be- chtigt exklärt, das Geschäft ohne quidation mit Aktiven und Passiven übernehmen. Derselbe führt das Ge haft unter der Firma wemmstein-Jndustrie Julius h“ als Einzelkaufmann weiter. 4, „Neso“’ Gesellschaft mit in Rh.: Liqui Die Firma is} er-

be- Ludwigshafen a. Die tion ift beendet. schen.

5 Baumwollspinnerei Speyer iu peyer: Dem Kaufmann Max Wolf

Mannheim ist Prokura erteilt mit |

x Befugnis, die Gesellschaft gemein- setlih mit einem anderen Vorstands- tatted zu vertreten.

6. Jacob Loeb 3. Söhne in Mutter-

Die Gesellshafter Salomon Löb d Nathan Löb sind infolge Todes aus x Gesellshaft ausgeshieden. Das Ge- t ist nah deren Tode mit Firmen- rührungsrecht, Aktiven und Passiven ie Viehhändler, Friß Löb, akob

E

S

. v, Fonathan, und Jakob Löb, alomon, übergegangen, welche es r Handelsgesellshaft unter der 1 Firma unverändert fort-

offene sherige! Ihren, 3. Gelöshte Firmen.

Welte & Co. in Bad Dürkheim auptsib in Karlsruhe.

Ludwigshafen a. Rh., 11. 4. 1931.

Amtsgeriht Registergericht,

üben, Schles, [5786] Fn unser Handelsregister Abteilung A 1. 146 ist heute bei der Firma Alfred lele in Lüben eingetragen worden: ie Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Lüben, 11. April 1931.

yek, [5787] ón das Handelsregister Abt. B Nr. 7

bei der Firma Lycker vereinigte auereien G. m. b. H. “in Lyck am ». April 1931 eingetragen: Bank- reltor i, R. Emil Ecker in Lyck i titerhin Liquidator. Die Gesellschast steht im Liquidationszustande fort.

Amtsgericht Lyck.

lagdeburg.

In unser Handelsregister ist ngetragen worden:

2. bei der Firma Hadima Lebens- ittelvertriebsgesellschaft mit be- Janfter Haftung in Magdeburg zter Nr. 1374 der Abteilung B: Die sifuta des Carl Albert Schnéider ist i bei der Firma Norddeutsches Cho- denhaus Gesellschaft mit be-

[5788] heute

Yränkter Haftung in Magdeburg unter |

ï. 184 der Abteilung B: Die Prokura ê Carl Albert Schneider ist erloschen. bne der Firma Mundlos Aktien- tr ugt in Magdeburg unter q 015 der Abteilung B: Dem Geor rar idt in Berlin-Tempelhof i ins grotura erteilt, daß er in Ge- ital; aft mit einem Vorstands- rie oder einem anderen Pro- 4 an vertretungsberehtigt ist.

Nagdeb Firma Heinrich Herrmann in ilung 9 Unter Nr. 4572 der Ab- irektor S7; Jnhaber is} der Bezirks- uxg G Heinrich Herrmann in Magde- dandelsr o, Firma war bisher im im L des Amtsgerichts Idi A A unter Nr, 3550

“agdeburg, den 15. April 1931, 20s Amtsgericht A, Abt, 8,

| und

durch minde- |

| Blatt

Bangerth in Lambret |

| Neumann

i c 0 | Franz B. Schmieder Blatt 858 —, x Gesellschafter Franz Josef Wolf aus |

| sellschaft ist aufgelöst.

„Rheinische | Ecke- | die Firma Verlag Waktex Nestklex in

Liquidation | , | | getragen: Die Firma

Ersie

Meerane, Sachsen, [5791] Auf Blatt 1144 des hiesigen Han- delsregisters, die Firma Maschinenbau d Maschinenhandelsgesells haft mit beshränkter Haftung in Meerane be treffend, ist heute eingetragen worden: Dex Moaschinenhändler Oswald Paul } Meyner in Meerane ist als Geschäfts- | führer ausgeschieden _ Weiter ist bei den nachverzeichneten exmen: Gebrüder Heinig Blatt 493 Wilhelm Frey vorm. F. A Richte Blati 668 - Herm Kretshmann Nachf. (Otto Hayde) 679 Emil Lenke Blatt 699 —, Arno Clauß Blatt 742 —, Julius Schmidt Vlatt 762 —, Emil Rauschenbach Blatt 810 - Alban M. Schubert Blatt 823 Heinrich Kroibsch Blatt 877 Carl Wilhelm Blatt 879 - Friedrich Löffler -— Blatt 897 Richard Reinhold Blatt 936 Selbmann & Co. Vlatt 967 Meeranex Schuhwaren haus Albert Uhlig Blatt 987 Walter Kraus Blatt 1037 Meeraner Theodor Bochmann Blatt Alfred Schmidt Blatt 1046 Prôätorius Blatt 1056 F. R. V8car Heinicke Vlati 105 - Albert Günther & Co. Blati 1080 —, Albert Hendel Blatt 1064 Rudolf VBeck Vlatt 1072 —, Hecht & Hahn Vlatt 1079 , Albin Krauß Blatt 1087 Rudolf Schürer Blatt 1102 Friy Hupfser Blatt 1112 —, Willy Rubner Blatt 1118 —, Vaul Knopfe Blatt 1140 C. Erich Hetnert Blatt 1155 —, Leo - Blatt 1159 —, Hermann K. Reineck Blatt 1165 —, sämtlich in Meerane, eingetragen worden: Die

108 Carl

-

| Firma ist erloschen.

L Ferner ist bei den nachstehenden Firmen (offenen Handelsgesellschaften): Friedrih Schmieder & Sohn Blatt 66 Louis Wolf Blatt 747

&. W. Wolff & Sohn Blatt 1095 —, samtlich in Meerane, und Oehler & Keilberg in Schönberg Blatt 1183 verlautbart worden: Die Ge- Die Fixma ift

erloschen.

Amtsgeriht Meerane, 14. April 1931.

Meissen, [5790] Auf Blatt 916 des Handelsregisters,

Meißen betreffend, wurde heute ein-

\ lautet künftig:

Ernst Waltex Nestler.

| Meißen, 14. 4. 1931. Das Amtsgericht.

Minden, Westf, (5792] In das Handelsregister Abteilung A | 513 ist bei der Firma Mindener Ver- | sandhaus, Juhabex Meier Levy in | Minden, am 13. April 19314 folgendes | eingetragen worden: Die Firma ist

| erloschen. Amtsgericht Minden i. W.

| München, I. Neueingetragene Firmen. 1, Leo-Werke, Gesellschaft mit | beschränkter Haftung. Zieignieder- lassung München, Landsberger Straße 1, Hauptniederlassung Dresden. Dex Ge- sellshaftsvertrag ist abgeschlossen am 14. September 1930 und geändert durch Gesellshaftsversammlungsbeshluß vom 23. September 1930. Gegenstand des Unternehmens is die Sartictinng und der Vertrieb von pharmazeutishen und fosmetishen Artikeln. Stammkapital: | 6 322 000 RM. Geschäftsführer: Dr. phil. Ottomar Heinsius von Mayenburg und Rose Heinsius von Mayenburg in Dresden. Jeder der beiden Geschäftsführer ist allein ver- tretungsberehtigt. Prokuristen: Richard Moeller und Rudolf August Fiedler, je Gesamtprokura mit einem anderen Prokuristen. Georg Kurt Rumberg und Karl Heinrih Richard Rudolph, je Ge- samtprokura mit einem der Prokuristen | Richard Moeller oder Rudolf August Fiedler. Die -Leo-Werke Aktiengesell- chaft in Dresden hat in ihrer General- ¡ versammlung vom 14. September 1930 [lhre Umwandlung in die Leo-Werke Gesellshaft mit beshränkter Haftung gemäß § 80 des G. m. b. H.-Gesetes unter Ausschluß der Liquidation be- \chlossen. as Grundfapital dieser Aktiengesellschaft beträgt 6 000 000 RM, eingeteilt in 6000 Aktien zum Nenn- betrage von je 1000 RM, welche sih sämtlich im Besiy der Heinsius von Mayenburg Nervatnngtgnet) aft mit beshränkter Haftung 1n Dresden be- ' finden, Auf Grund der von der Leo- Werke Aktiengesellshast in der General- | versammlung vom 14. September 1930 genehmigten Beteiligungsbilanz be- rehnet fih der auf die Aktien dieser | Aktiengesellshaft entfallende Anteil am | Vermögen der aufgelösten Gesellschaft | auf 1000 RM für jede Aktie. Die Peus von Mayenburg Verwaltungs- | gesellshaft mit beschränkter Haftung ' beteiligt sich mit ihrem gesamten oben genannten Aktienbesiy von 6 090 000 Reichsmark bei der Leo-Werke Gesell- scha t mit beshränkter Haftung mit der R daß auch die Firma der Leo- Werke Aktiengesellshaft mit auf die neue Gesellshaft übergehen soll. Diese Beteiligung mit 6 000 000 RM wird auf ihre Stammeinlage von 6 090 000 Reichsmark angerehnet, „so daß die Stammeinlage hierdurch in Höhe p 6 000 000 RM ist. Die Cal- cium Alktienges hemische Fa-

(5793)

4

leistet (shast

¡ Haftung gemäß § 80 des G. m. b. § ¡ Geseyes unter

| schaft mit beschränkter Haftung beteiligt ; n) | nannten : ; bei der Leo-Werke Gesellschaft mit be- Luxus - Karosseriefabrik

! einlage von 6 090 000 RM angerechnet,

è H obe

: C.

brik Ulm in Dresden hat in ihrer Ge neralversammlung vom 14. September 1930 ihre Umwandlung in die

Werke Gesellschaft mit beschränkt Uy n11

do - 9a

unter Auss{luß der beschlossen. Das

tion Grundkapital Reichsmark, eingeteilt in 20 Aktien zum Nennbetrage von je 100 RM, welche sih sämtlih im Besiy der Hein sius von Mayenburg Verwaltungs

f

“__— f as L

resden befinden. Auf Grund der von der Calcium Alktiengesellschaft mishe Fabrik Ulm îin- Dresden ge- fih der auf die Aktien dieser Aktien- | gesellschaft entfallende Anteil am Ver- mögen der aufgelösten Gesellshaft auf 100 RM für jede Aktie. Die Heinsius von Mayenburg Verwaltungsgesell mit oben

ihrem gesamten 20 000

N +4 F E Aktienbestß von

RKM

[hränkter Haftung. Diese Beteiligung von 20 000 RM wird auf ihre Stamm-

10 daß diese Stammeinlage hierdurch in von 90 000 RM geleisfet ist. Die L Stephan Aktiengesellschaft in Dresden hat in ihrer Generalversamms- lung vom 14. September 1930 ihre Umwandlung in die Leo-Werke Gesell- schaft mit beshränkter Haftung gemäß S 80 des G. m. b. H.-Gesebes “unter Ausshluß der Liquidation beschlossen. Das Grundkapital dieser Gesellschaft beträgt 72000 RMWM, eingeteilt in Aktien über je 1000 RM, von denen sich 70 Stück im Besiß der Vetinttus von Mayenburg Verwal- tungsge}sellshaft mit beshränkter Haf- tung und zwei Stück im Besiß des Herrn Wolf Christoph Heinsius von Mayenburg in Dresden befinden. Auf Grund der von der C. Stephan Aktien- gesellschaft in der Generalversammlung vom 14. September 1930 genehmigten Beteiligungsbilanz berehnet sich der auf die Aktien dieser AktiengeseUschaft entfallende Anteil am Vermögen der aufgelösten Gesellshaft auf 1000 RM für jede Aktie. Die genannten Aktio- näre beteiligen sich mit ihrem Aktien- besiß bei der Leo-Werke Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Dresden. Es beteiligen sich demgemäß an dem Stammkapital der Leo-Werke Gesell- [haft mit beschränkter Haftung von 6 322 000 RM die Heinsius von Mayen- burg Verwaltungsgesellschaft mit be- shränkter Haftung mit 70 000 RM und Wolf Christoph Heinsius von Mayen- burg mit 2000 RM. Diese Beteili- gungen werden auf die Stammeinlage der Heinsius von Mayenburg Verwal- tungsgesellshast mit beschränkter Haf- tung von 6 090000 RM nmrit 70 000 RM und auf die Stammeinlage des Wolf Christoph Heinsius von Mayenburg von 22 000 RM mit 2000 RM angerechnet, jo daß diese Stammeinlage der Ersteren in Höhe von 70000 RM und diese Stammeinlage der Leßteren in Höhe von 2000 RM hierdurch geleistet sind. Gesellshafter der Heinsius von Mayen- burg Kommanditgesellihaft in Dresden sind Dr. phil, Ottomar Heinsius von Mayenburg als persönlich Tender Gesellschafter, dessen Gesellschaftsanteil 110 000 RM beträgt und als Komman- ditisten: a) Rose Heinsius von Mayen- burg geb. von Loeben mit einex Ein- lage von 40 000 RM, þ) Wolf Christovh Heinsius von Mayenburg mit einer Einlage von 20000 RM, c) Amanda Elisabeth Heinsius von Mayenburg mit iner Einlage von 20 000 RM, 4d) Rose- Ursula- Heinsius von Mayenburg mit einer Einlage von 20 000 RM, e) Caro- line Helene Hertha Anne-Rose Heinsius von Mayenburg mit einex Einlage voa 20 000 RM. Diese Gesfellshafter bringen das Handelsgeschäft der Keinsius von Mayenburg Kommanditgesellschaft in Dresden mit allen Aktiven und Passiven auf Grund der Beteiligungsbilanz vom 31. Dezember 1929 dergestalt in dle neue Leo-Werke Gesellshast mit be- shränkter Haftung in Dresden ein, daß das Geschäft vom 1. Januar 1930 an als auf Rechnung dieser neuen Gesell- haft geführt angesehen wird. JFns- besondere bringen ste folgende Grund- stüde in die neue Gesellschaft ein: Dresden, Königsbrücker Straße 128, Blatt 81 des Grundbuchs A für Dresden-Antonstadt, ‘im Werte von 412 260 RM, Dresden, Königsbrücker E 14, Blatt 80 des Grundbuchs A für Dresden-Antonstadt, im Werte von 264 67 RM, Dresden, Königsbrüdcker eRirade 16, Blatt 79 des Grundbuchs A für Dresden-Antonstadt, im Werte von 200520 RM, Dresden, Katharinen- straße 6, Blatt 76 des Grundbuchs A 48 320 RM, Dresden, Stübelallee 21, Blatt 3181 für das vormal. Municipal- stadtgeriht, im Werte von 186 106 RM, Dresden, Stübelallee 63, Blatt 786 für Gruna, im Werte von 813560 RM- Klobsche, Sgt erirans 29, Blatt 720 für Klobsche, im Werte von 54 330 RM, Bärenburg, Erholunasheim, Blatt 30 für Bärenburg, im Werte von 27 960 Reichsmark, Leisenau, Landhaus, Blatt 92 für Leisenau, im Werte von 7878 RM, insgesamt 1 283381 RM. Der Wert dieses Einbringens wird aus 930 000 RM festgeseßt. Von „diesem Wert an 230 000 RM werden E rechnet und Übernommen auf d!e F einláge an der Leo-Werke Ge-

72

Gesellschafter

Seinsius E L d) Mg

|

Î ai Q Ï | dieser Aktiengesellschaft beträgt 20 000

Heinfsi

insgesamt | 1 Stammeinlagen gesellshaft mit beshränkter Haftung in | damit Stammeinlage des Gesellshafsters Che- | Christoph Heinsfiu ide ' Höhe nehmigten Beteiligungsbilanz berechnet | auf

stras;en-Baugesell schaft mit beschränk- ter Haftung.

Zentralhandelêregisierbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 92 vom 21. April 1931. &. 3.

Heinfiu T n0H#

von

a) Dr. Ottomar Mayenburag 110 000 RM, b) von Mayenburg I 515

4

i aeb

geben 40000 RM, e)

Amanda Elisabeth Heinsius urg 20 000 RM, e) Rose-Ursula von Mayenburg 20 000 RM ne Helene Hertha Anne-Rose von Mayenburg 20 000 RM, 230 000 RWM, so daß ihre in der genannten Hohe

sind, und zwar die

ry c

(anenD einsius Carol nfius 2A ba)

Tan

Lts acientict DIE

Wolf von Mayenburg in 20 000 RM in Anrehnung Stammeinlage 22 000

-_

s von seine Reichsmark. 2 Vayerische Continentale Teer-

nnn WUii

Siy München, Döllinger Der Gesellschaftsvertrag ift Gegen- Aus- |( Ver- j I] rt zur

tyr abgeslossen am 9. März 1931. stand des Unternehmens ist d bildung, Ausübung und sonstige wertung von Verfahren aller A Benußung von bituminösen Straßew baustossen, insbesondere Teer für den Bau und die Unterhaltung von Straßen und sonstiger dem Verkehr dienenden Bauten, sowie die Errihtung und Unterhaltung von Bauwerken der vor- bezeihneten Art. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Zwei Geschäftsführer oder einer mit einem Prokuristen sind ver- tretungsberechtigt, Geschästsführer: Die Direktoren Carl Heinrich Köhler und Dr. Wokfgang Malchow in Berlin. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. 3. Kraftzug-Bedarf H. Krienes «& Co, Siv München, Fakob-Klar- Straße 3/3, Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 1. April 1931. Vertrieb von tehnishen Fabrikaten aller Art. Die Gesellschafter sind nux gemeinsam ver tretungsberehtigt. Gesellshafter: Hans Krienes und Walter Wolf Leeser, Kaus- leute in München. 4 Max Dollinger. Lindenshmittstraße 27/0. Dollinger, Kausmann Reformgeschäft. IT. Veränderungen

bei eingetragenen Firmen: 1, Deutsche Vau- und Boden- bank Aktiengesellschaft, Zweignieder- lassung München: Prokurist: Dr. Kurt Hieggelke, Gesamtprokura mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen. 2, Münchener Möbelwerkstätten Aktiengesellschaft. Siy München: Die Men a De gam ung Pow 8. April 1931 hat die Auflösung dex Gesellschast be- \hlossen. Liquidator: Hans Benkert, Direktox in München.

3, Münchener Eis®2werk, Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung (früher Vereinigte Münchener Eis- werke). Siy München: Prokurist: Georg Hofmann, Gesamtprofura mit einem Geschäftsführer. 4. Fuchs- Lastzug- u. Bau Gesellschast mit Haftung. Siy München: führer Kark Weindl gelöscht. 5. Richard Pflaum Verlag Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Siy München: Die Gesellschafterver- sammlung vom 21. März 1931 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. Liquidator: Martin Brunner, Kausf- mann in München. 6, Vayerischer Fleischvertrieb Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München: Die Gesellschafterver- sammlung vom 2, April 1931 hat Aenderungen des Gesellshaftsvertrags nah näherer Maßgabe der eingereichten Niedershrift zu §8 2, 4, 7 beschlossen,

e D aRe 3,

1 i

. L

ch s s De

T

Siy Münthen, Fnhaber: Max in München.

Schlepper- beschränkter Geschästs-

d / insbesondere folgende: Gegenstand des Unternehmens ist nun: a) allgemein der Abschluß von Handelsgeshästen aller Art, Þ) insbesondere der Einkauf und der Vertrieb von Fleisch in frischem, gefrorenem oder gekühltem Zustande, jo- wie aller sonstiger Fleishwaren, Fetten, Schlachthausprodukten, Wurstwaren, Ge- flügel und anderen Lebensmitteln aus- und inländisher Herkunft im Groß- und Kleinhandel sowie der vermitt- lungsweise Verkauf dieser Artikel, c) der Betrieb aller Geschäfte, welche den zu a und b genannten Zwecken zu dienen ge- eignet sind, insbesondere eigene Schhlach- tungen und Wurstherstellung. 7. Vollmeier & Praetner Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sih München: Die Geschäftsführer Ludwig Vollmeier und Georg Praetner find je allein vertretungsberectigt. 8. Elekftrolux Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siy München: Die Gesellshafterversammlung vom 17. Dezember 1930 hat die Erhöhun des Stammkapitals um 150000 R auf 250 000 RM beschlossen. e

9. Zeitschriftenvertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung. SiH München: Prokuva des Dr. jur. Hein- rih Helfrih gelösht. Z 10. Brennmaterialienversorgung des Bayerischen Eisenbahnerver- bandes Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München: Die Gesell- shafterversammlung vom 1. April 1931 hat folgende Aenderung des Gesell- schaftsvertrags beschlossen: Der Ge [Ma liéführer Martin Windisch ist nur mit dem Geschäftsführer Josef Bauer vertretüngsberectigt. Geschäftsführer Johann Pröls gelöst; neu bestellter

Gesellshafter Sali S

C | eingetretene Gesellschafter Christoph | Kaufmannswitwe, Fanny Heinsius von Mayenburg 20 000 RM | Theodor Straus, Kaufmannsk L vou | in München;

rhSR. 0

Nunmehriger

mit München

Metallkleinkunft.

11. A. Oppenheimer. Sis München? s gelost; new : Rosa

d D

¡ese von der V

Gesellschaft

es M

2 R 2

t c "A wo Uu

+4 r. a T 4 D la) a) ® C _—

heimer, Kaufmann in München. ert

[-Werner Mathilde

o

a:

i

et

Kaufmann Mathilde

ohann Loibl.

14. À. Wagner «& Co. Siß

Die Gesellschaft Alleininha Zeveke, Fngenieur in München. IT. Löschungen eingetragener Firmen. 1. Etraßenbaubedarfsügesellschaft

mit beschränkter Haftung in Liqui- dation.

Sih München. Wärme Technik Gesellschaft beschränkter Haftung. Zit

o

Zweignied

Sieler «& Vogel. de und Pre

sung München: f Thomas geloscht. „Fit““ Generalvertrieb Deutschland Hermann Konzet.

S rm A 7çF 11a

München.

5 Gg. Lindner Werkstätten

Siß Münden.

6. M. Mähler & Co. Siß München.

7. Josef Schmidhuber. Siy München.

8. Gottlieb Koenig. Siß Mün

Münden, den 15. April 1931. Amtsgericht.

5794] 304

d Nub- eute

Neisse,. Jn unser Handelsregister Firma Wilhelm Ki holzhandlung en gros, eingetragen worden: Di i lautet jeßt: Wilhelm Kuhne, Bau- und Nub- holzhandlung en gros, Neisse, Fnhaberiw K. Kuhne. Fnhaberin der Firma ist verw. Frau Kaufmann Klara Kuhne in Neisse. Das Geschäft nebst Firma ist durch Erbgang auf die Witwe Klara Kuhne geb. Prüsfner in Neisse als be- freite Vorerbin des Nachlasses des Kaufmanns Wilhelm Kuhne über- gegangen. Amtsgericht Neisse, 4. 4. 1931. Neisse, | [5795] Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 581, Firma Alfred Mähler, Zentrals molkerei Neisse, ist eingetragen worden: Die Firma lautet jet: Alfred Mächlex, Zentralmolkerei Neisse, JFnhaberin: Gertrud Mächler. Geschäftsinhaberin ist Frau Gertrud Mähler. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und For- derungen is bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch die Uebernehmerin aus=- geshlossen. Amtsgericht Neisse, 4, 4. 1931, 5796] ter A Nr. 588, isse, ist heute ie Firma ist ex- 4. 1931. Neisse. S H Jm Handelsregister A Vér. 5/6, F1rma Walter Schmidt, Neisse, ist eingetragen worden: Die Firma ijt erlo\chen. Amtsgericht Neisse, 9. 4. 1931.

Neisse. i Fn unser Handelsregi Firma Otto Asner, N eingetragen worden: Die

loshen. Amtsgeriht Neisse, 4.

\ e

Neisse. : [5798] Jm Handelsregister A Nr. 54, Firma B. Kallmann, Neisse, ist heute ein» getragen worden: Frau Kausmanw Ottilie Kallmann geb. Birnbaum ist aus der Gesellschaft ausgeshieden. Kauf- mann Jakob genannt Jacques Kall- mann in Neisse ist alleiniger Fnhaber der Firma. Amtsgericht Neisse, 10. 4. 31.

5800]

Oberhausen, Rheinl, DNERRNCI E E Eingetragen am S 31 ix §.-R. B Ne, 347 die Firma Volksheim Gaststättengesellshaft mit beschränkter Hastung in Oberhausen. Der Gesell» [haftsvertrag is am 14. 1. 1931 fest» gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Gast- und Schank- stättenunternehmens oder die Beteili- gung an einem solchen Gewerbe. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. ZU Geschäftsführern sind bestellt: G