1931 / 93 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s

1 unh ck Sni s n 1g E E E E E Er.

Tits

Aktiengesellschaft. E N s A a L L E L E L ‘A [6667]. Zwickauer Stadtbankt Aktien- gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM [D Efsfefïften S S D G 1 660|— Kontokorrentkonto . « « « | 1169 399/60 Jiiventärkorito ¿ » o o 1|— Beteiligungen « « - « « 17 000|— Sonstige Forderungen: Bürgschasts- u. Wechsel- obligo RM 6465618,02 1 248 060 60 Passiva. Aktienkapital . . . o e « | 1 000 000/— Reservefonds T. e. 100 000|— Reservefonds Il . » 70 000|— Nicht eingelöste Dividende 152/64 Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag - 2 202,96 Gewinn1930 75 705,— 77 907/96 Sonstige Verbindlichkeiten: Bürgschafts- u. Wechsel- obligo RM 6465618,02 | E 1 248 060/60 Gewinu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1930. Solk. RM |5 Handlungsunkosten, Steuern und Zinsen 28 818/63 Gewinn . . . . . . s. «“ 4 907/96 106 726/59 Haben. Vortrag aus dem Jahre E E 92 202/96 Errrag aus der Arbeits- Gemein c «g 101 795/88 Sonstige Einnahmen 2727|75 106 726/59

jahr 1930 beträgt 614% und kann gegen Dividendenschein Nr. 10 Kassen erhoben werden.

sammlung vom 17, April 1931 wurden von den aus dem Aufsichtsrat sayungs- it ausscheidenden Herren die Herren

Paul Notar

Stelle des Herrn Dr.-JFng. Waldemar May Herr Studienrat Richard Gläser neugewählt.

„Usa“ Übersee-Speditions - A.-G.,

[6984]. Hamburg. i

Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |H Aktieneinzahlungskonto . » 37 500|— Bankbestand . - o. 6 120/85 Kassenbestand «o. 177/49 Postscheckbestand 6. S: S: S 848/81 E 500}— Delilecuen «o o 64s s 64 333/53 Gewinn- und Verlustkonto 3 545/84 E 113 026/52 Passiva. Aktienkapital ea 50 000|— Kreditoren « « o o o 59 809/87 Delkrederekonto . « «» «. « 3 216/65 113 026/52

Gewinn- und Verlustrechnung. RM |D Verlustvortrag 1. 1. 1930 . « } 2893 42 Delkrederekonto . . - o. E Jnventarabschreibung « - - 500|— Unkostenkonto « « - o o o 20 284/25 26 894/32 Speditionskto.: Bruttogewinn | 19611/73

Delkrederekonto: Vortrag von | 1929 . o E 3 736/75 Verlustvortrag C E 3 545/84 26 894/32

Der Aussichtsrat der Gesellschaft seßt sich zusammen aus den Herren Walter Haut, Stettin, Vorsißbender, Guftav Barz, Stettin, stellv. Vorsißender, Hermann Otto Ippen, Stettin.

Hamburg, den 18. April 1931,

Der VorstanD. C ZS E ORE E A E AE E E M A E M C D [6660]. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aftiva. M |N Grundstückskonto 63 589/42 Darlehenkonto b. Schähter « | 4118/45

67 707/87

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 93 vom 22, April 1932. S. 2.

[6996] Í Aktiengesellschast der Holler’schen Carlshütte bei Rendsburg. Herr Dr. Eggert ist mit dem Tage der Generalversammlung am 2. April 1931 aus dem Aufsichtsrat unserer Gefell- haft ausgeschieden. Hamburg/Rendsburg, 20. 4. 1931. Der Vorstand. FuliusAhklmann.

[6676].

rat der

[6685] h Die Herren Dr. Lederer, Dr. Brückner, Streble, Gerschel sind aus dem Aufsichts- Te1ra Film Aktiengesell)att, Berlin, ausgeschieden

Terra Aktiengesellschaft, Berlin.

Der Vorftand.

[7040]

[lshaft ist Film

ist Herr

e D

Horchwerke Aktiengesellschaft, Zwickau i. Sa. Aus dem Aussihtsrat unserer Ge-

Friy Haber,

Der Vorstand.

Berlinische Feuer-Verficherungs-Anstalt, gegr. 1812, Berlin.

rclin, ausgeschieden; neu eingetreten berbüvrgermeister lz, Zwickau.

Richard

E G E C: f H E P E B M E A "E e E O S S E 2S i “PRAE Q A E n I L di I I ORE T D E I RIT E T

Pajsiva. = Hypothekenkonto . « « « « «st 141 129/92 Saa e 6 LIOVOOE Abschreibungskonto « « « «e - | 5 380/— Gewinnvortrag « e «. « e « [11 197/95

67 707187 Gewiunn- und Verlustrechuung per 31. Dezember 1930.

1 S M H Hausunkosten «e. «T7 1ISODS Abschreibungskonto « « « « « | 1345|— Gewinnvortrag « « 5 215,17 Gewinn 1930 . « 5981,98 |11 197/95 29 689/47 Mieteinnahmen c E 473/50 Vortrag von 1929 « « « « |_5 215/97 29 689/47

Berlin, im März 1931. Y „Im Lindenviertel“ Grundstücks-

Der Gewinnanteil für das Geschäfsts-

an unseren

Jn der R. ordentlichen Generalver-

abrikant Aloys Fasel, Kommerzienrat einrih und Rechtsanwalt und r. Kurt Heibßig wieder- und an

Zwidau i. Sa., den 18. April 1931, Zwickauer Stadtbank Aktien-

Verlin, den 25, März 1931.

Berlin, den 25, März 1931,

worden.

gegen Einlieferung des Gewinnanteilscheins Nr. 8 bei fol haus Raehmel & Boellert, Bankhaus Gebr. Gai

Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde Herr Geh. Justizrat Dr. Albert Zapf in Zweibrüden,

Berlinische GEp R Rer Aga R roho

o . Bericht des Aufsichtsrats,

Der Aufsichtsrat,

Die auf 15% des eingezahlten Kapitals festgeseßte Dividende is mit RM 3,— für jede über RM 20,— lautende vollbezahlte Jnhaberaktie (Nr. 1—10 000), RM 15,— für jede über RM 100,— lautende vollbezahlte Jnhaberaktie (Nr. 10 001—14 000 und 50 001—53 500), RM 3,75 für jede über RM 100,— lautende, mit 25% eingezahlte Namenzsaktie (Nr. 14 001—50 000 und 53 501—62 500) enden Stellen zahlbar: Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft, Bank- Kasse der Anstalt, sämtlich in Berlin.

eferr t. arts. Deb, /

Aktiva. Bilanz für den Schluß; des Geschäftsjahrs 1930. Passiva. E A S u: E A3: E A En Forderungen an die Aktionäre für ca ooooo. 5 250 000|—

noch nit eingezahltes Aktien- Geseßliche Rücklage :

E aae et @ 3 375 000|— aus dem Vorjahr - - . - 625 000|—

Grundbesiß: Agio aus der Kapitalerhöhung

Bestand aus dem Vorjahr « « 720 000|— (nah Abzug der Unkosten) . 75 000|—] 600 000|—

D eo o 09 é: 4d 40 000|—| 680 000|— } Rüdcklage aus Aufwertung « - 484 519/70 Kapitalanlagen: Prämienüberträge für:

Hypotheken und, Grundschuld- Feuerversicherung . . « « « «- 1 2361 588|—

forderungen; Einbruchdiebstahlversicherung « 161 004|— ausgewertéle «a... 727 144|— Glasversicherung . . . - - 6 033|— sonstige Anlagen « «. e « - | 1 842 800|— Haftpflichtversicherung «- + « 139 855|— 7 569 9414| Unsfallversicherung . . « - - « 77 448|— Wee - » e ck 6s * S0 O Autokaskoversicherung « « « - 46 202|—]} 2792 130|— Beteiligungen an anderen Ver- Schadenreserven für: T sicherung8unternehmungen . } 1 000 000/—| 4 862 813/22 Feuerversicherung . « . « « « 11091 157|— Guthaben: e N Einbruchdiebstahlversicherung « 46 509 |— bei Bankhäusern « « « « + « [ 1 040 055/57 Glasversicherung . « « « 608|— bei anderen Versicherungsunter- Haftpflichtversicherung « « « - 163 985|— nehmungen aus dem laufen- Unfallversicherung . « « « « - 38 924 |— den Rückversicherungsverkehr 906 933183 Autokaskoversicherung - «- « « 16 790|— 1 357 973|— an Stückzinsen und fälligen Guthaben anderer Versicherungs- E a0 0 49 601 |— unternehmungen aus dem lau-

bei Generalagenten u. Agenten 744 451/12} 2741 041/52 fenden Rückversicherungsverkehr 330 456/65 Kassenbestand einschließlich Pose} Sonstige Passiva:

n E 60 464/48 Später fällige Steuern und Inventar und Drucksachen « « « 1 öffentlihe Abgaben « « . . | 243 235 P Sonstige Altiva « + o o 76 741/96 Unerhobene Dividende «. « 975|—

Anderweitige Verbindlichkeiten 71 175/52} 815 385/92

E S oa #0 665 596/91

11 796 062/18 11 796 062/18

Gewinn- und Verlustrechnung der einzelnen Geschäftszweige. Feuer [Einbr.-Diebst.| Glas | Haftpflicht | Unfall Autokasko

Einunahmenu. RM [2] RM [92] RM [24 RM [24 RM |2] RM N

Prämienüberträge aus dem Vorjahr « » e « | 2177 558] —} 155 335] —| |—| 113 140|— 66 200|— 35 516|—

Schadenreserve aus dem Vorjahr . » « « « « 11018 378|— 40 0588| |— 98 369|— 45 534 |— 14 492|—

Bestandsprämie aus übernommenem Geschäft 173 133/79 |—M |— |[— |— [—

Prämieneinnahme « « «o... « 16728 078/99| 429 707/381 15 342/55) 857 325|77| 284 507|82] 8373 477/54

a E 21 186/18 6 174/47 707/50 9 886/28 2 542/05 1 277|—

S s S R 91 253|— 3273|—| |— 6 253|— 1 571|— 4 363|— Vergütungen der Rüekversicherer für:

vorjährige Schäden S S S S E E E E E Ps es A E I 97 114 73 12 417/06 D pra

Schäden aus dem Geschäftsjahr + « « » « H M S O i fonstigé Lesung o ¿ooo _— |— —_— [—l [—} 2838 590[76 47 867/23 |— r L [— [—] 3754/52 3 891/79 |— 16 816/62

10 209 587/961 634 54785] 19 804/57} 1495 592/43) 494 152/93] 445 942/16 Ausgaben. Schäden aus den Vorjahren: gezahlt . « « « 517 46074 7 649/911 |—} 146 321/71 44 281 10} 8 139/18

7 i i zurückgestellt . « 365 533|— 4 120 |— 39 280|— 9 460|— 200|— Schäden im Geschäftsjahr: gezahlt . . . « « [ 1443251/57| 77243423] 3 665/30} 109 275/34] 88 850|/33| 54 893/70

i zurüdgestellt. 725 624 |— 42 389|—| 608|[—| 124 705|— 29 464 |— 16 590|— Rückversicherungsprämien . « « « « « « o « [2270 955/04] 110 585/30} 1 522/84] 6555 969|59| 112 040/931 257 983/41 Verwaltungskosten:

Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten | 1318-99721 91 047/02} 5 362/43] 220 555/94 72 194/47 29 801187

Pensionen und Sozialversicherungsbeiträge . 75 643/01 50 416|— 232|— 11 045 3 737|— 5 071|—

Sonstigé Unkosten ¿» « #2 A 543-231/28 86 590|—|} 2 381|—| 148 584/85 04 070|— 27 061|— Gemeinnüßige Leistungen: geseßliche « « « « 80 212/58 [l |— ana jus cama is eet Gia 205 pin Prämienüberträge « «e... o. o e 1 2361588|—} 161-004|—]} 6 033|—| 139 855|— TT 448|— 46 202|— Einzelgewinne 90 0 6 «O ck00 502 221 23 103 312 39 Ea E MEEE E 2 607 10) opa E

10 209 587/96} 634 547/85] 19 804/57] 1 495 592/431 494 152 93 445 942/16

Einnahmen. Gesamterfolg2rechnung. Ausgaben.

Ueberträge aus dem Vorjahr: RM [A] RM [5 S ; . RM Nf RM [HŸ

4 Schäden aus den Vorjahren:

40120441 E 164 064/81 gezahlt 723 852/64

Rücklage für Haftpflicht-, Unfall- zurlickgestellt . « « « « - « « | 418 593|—| 1 142 445/64 u. Kraftfahrzeugversicherung 150 000|— Schäben # a s—

Prämienüberträge . . . « « | 2647 749|— äden im Geschäftsjahr:

Schadenreserven « « « « « « | 1216 831|—} 4 078 644/81 gezahlt eee oooooo 1772 370/47

: 7 leicis g 939 380|—| 2 711 750/47 Bestandsprämie aus übernom- Ri * E -——

ene Se ere 173 133|79 üversicherungsprämien R 3 309 057/11 Prämieneinnahmen . . « « « « 8 688 440/05 |} Verwaltungskosten: Provisionen Boliceee 41 773/48 u. sonstige Bezüge d. Agenten | 1737 958/94 Kapitalerträge : aus Beteiligungen 90 414|— Pensionen und Sozialversiche-

Zinsen, bei den einzelnen rungsbeiträge M 101 144/01

Zweigen verrechnet 106 713,— Sonige Unie «o aas 811 918/13 2 651 021/08

Zinsen, sonstige . . 212 828,69 319 541/69 e reamés ui Í L j I A 387 827127

i ( e emeinnüßige Leistungen . « « 85 082/88 Mietseriräge ¿ _ 46 082/98 456 038/67 Abschreibungen auf Jnventar 14 338/40 Gewinn aus Kapitalanlagen . . 12 878/93 i y y Verlust aus Kapitalanlagen « « 208 389/62 Sonstige Einnahmen (Hypotheken- ämienü Je Prämienüberträge « 4a « 2792 130|— provisfionen) d 4 S . 16 205|— Gesamtgewinn und dessen Ver- Vergütungen der Rückversicherer wendung: q C und Unfall- An die Aktionäre . . « « . . | 281 250|— ersicherung für: ; ; vorride G e 109 531 |79 Ee Le E 60 937|— Schäden aus dem Geschäftsjahr | 104 534/87 Rücklage für Unfall-, Hastpslicht- Beamtenunterstüßungsrücklage 50 000|— E Vortrag auf neue Rechnung . 173 409/91] 665 596/91 13 967 639/38 13 967 639/38

i Den vorstehenden uns von der Direktion vorgelegten Jahresbericht nebs Bilanz und Erfolgsr 18, hästs- jahr 1930 haben wir geprüft und richtig Gelinben OOEE s N s E Mit den Vorschlägen der Direktion sind wir einverstanden. : Seit unserem leßten Bericht wurden unserem Aufsichtsrat zwei hohgeschäßte und um die Anstalt verdiente Mitglieder, die Herren Generalkonsul Jean George und Kommerzienrat Paul Boehme, nach 10jähriger bzw. 23jähriger Mitgliedschaft dur den Tod entrissen. Wir werden beiden Herren stets ein dankbares Andenken in unserem Kreise bewahren,

Fr. Urbig, Vorsißender. Vorstehender Rechnungsabschluß is in der ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom 16, April 1931 genehmigt

[7089] g ie Herren Engelbert 5 von Arenberg, Den ‘Haciatit h Geheimer Kommerzienrat f V jur. Dr. med. h, e. Ri dd idelberg, Generaldirektor Dr 6 asse, Breslau, Hans Graj c 4 Schloß Falkenberg (O. S) L Kommerzienrat Dr. h. e Wilhehy s{werdt, Ehrenpräsident der 2j und Handelskammer zu Mrgs Udel

i. Fa. Zuckshwerdt &

burg, sind, leßterer durch Tod ' Aufsichtsrat unserer Gefellhg; schieden. “O Ferner wurden in Unserer ord Generalversammlung vom 7 1931 in den Aussichtbrat neuen Herren: Dr. olfgang Diet, f sißender des Aufsichtsrats der Dierig Aktiengesellschaft Lene N Selmar Fehr, Geschäftsinhe, ens Georg Fromberg & G urt von Sydow, Hamburg "* Berlin W 8, den 21. pril 18 Deutsche Bank und Disc

_ Gesellschaft,

Shlitter. Solm,

A

Woll-Wäscherei und K

-W t un ä

Döhren bei Hanno" Bilanz am _ 31. Dezember j

Fabrikgebäude (Kämmerei, | * Wäscherei und chem. Be- P S 00 o

Abschreibung « « « s «

E P S G 23 208)

2307 Maschinen, Apparate und Y

Geräte „. 2150 000,— Zugang . 429 422,— 2 O04

Abschreibung 468 422,— | 211] Anschlußbahn und Zubehör 88 00

Abschreibung 9000,— | j Licht- und Kraftleitungen |

20 000,— Abschreibung 4 000,—

Mobilien, Fuhrwerke usw. 130

Zugang « « 88 585,31 218 585,31 Abschreibung 43 585,31

Grundstücke mit Wasser- kraft (durchshn. 600 PS.) Beamten- und Arbeiter- wohnungen für 250 Fa- milien . . . 630 000,— Abschreibung 19 000,—

Material und Waren inkl, eiserner Bestand . .

Kasse, Wechsel- u. Effekten- bestand

Bankguthaben « « « « »

t P E

611 000

231014

169 11680 16401

12168

Passiva. Aktienkapital: Stammaktien - « « « « Noch nicht eingezahlt .

60000 1 0000

5 0000

0

Vorzugsaktien « « - « - Rückständige Dividenden- E e a E Rüdllagen: a) geseßlihe 815 000,— b) allgemeine 1 250 000,— c) Unter-

stüßung3-

u. Pensions-

fonds . 1250 000,—

Steuerrücklagen . - « « - r B

3 li

66

Spargelder von Beamten und Arbeitern .. . - | Kreditoren - . « «o. [28

Uebertrag aus 1929

36000,— | Ertrag a. 1930 665 601,— |_1l! 12 16 Gewinn- und Verlustkoni ! An Debet, E E E 600

Angestellten-, Kranken-,Un- fall-, Jnvaliditätsversiche- rungs- und Wohlfahrts- ausgaben Abschreibungen « » «. - - So. e Ed se

4600 61818 7010

29

Per Kredit, Saldovortrag . - - »- - Rohertrag vom Jahre 1930

z60 236)

2048

Die von der GeneralverjamnlW

das Jahr 1930 festgeseßte Divid 12%, d. i. (abzüglich 10% Kapit steuer) 4 108,— pro Stammaktie, ÿ M 54,— pro Jnterimss{el M von heute ab bei den Niederlass f Commerz- u. Privat-VE ul Darmstädter und Na K. a. A. ant sowie an unserer Kasse in Ÿ Döhren zur Auszahlung. Hannover-Dö

ren, d. 17.9

Der Vorstand. H. Heinye. Ernst Veril!

Dr.-Jung. H e in ÿ C,

Tankanlagen,

Ersie Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 93 vom 22, April 1931. S. 3.

O S [1923] d Messingwerke Moosach E W (6995) [3596]

P essin ohann Walter v N - 3596 ]. 6269]

Fupfer A. G. E j Aktiengese(liat Zu C Man «& Cöhne Vilanz per 30. Juni 1930. Staßfurter Chemische Fabrik vorm.

Kommerzienrat Dr. R. Hergt ist aus| Vilanz per 31. Dezember 1930. | Wechsel tiengesellschaft. E A 0 H r r gegan ——— |Vorster & Grüneberg Aftiengesell-

Ju!sichtsrat der Gesellihatt ausgetreten. D R r, aCedjel im Aufsichtsrat. Aktiva. RM [H schaft, Leopoldshall,

D on den Angestellten und Arbeitern Aktiva. | An Stelle des aus dem Aufsichtsrat | Effekten und Beteiligungen | 1410 004/91] Die Aktionäre unserer Gesellschaft Die V Aufsichkêrat entsandten Lechner und | Fabrikeinrichtung 3 776! ausgeshiedenen Betriebsratsmitgliedes | Debitoren « . « « « « « [20929 844/44 |laden wir hiermit zu den am Montag in dcleder sind ausgeschieden. Mobilien qo} P mialch| Sertn Willi Barwis ist das Betriebs- 22330 540 36 [den 11. Mai 1931, im Hotel Kaiser: Rriegleder 1 N do 500090 713|—| ratsmitglied Herr Emil Widiager ge- 22 339 849/35 of Berlin W_ 8 Wilbelmvlaß. ELo

C MER E M I E E 5A I 2 ° ao L ge IBT— treten. E Passiva, E: e A, N L E, Patho

[6678]. urg-Düsseldorfer Afktien- Kasse, Postscheck, Bank, Wechsel anten Ge ® D, den 1, April 1931. | Kapital .. .. » + e - | 2000 000¡— sgebenst ein: G

AlschaftsürVerlagundDruderei. | Effekten . . . . .", . . . | 9620/24 5 Voraus. Reservefonds . . « « + « | 500 000/—|L ordentliche Generalversammlung gese s per 31. Dezember 1930. B N Kreditoren . « « « « « [12437 204/02 11 Uhr vormittags.

Bilanz | |— | [6960] Matgra i Kreditoren, lángfristig . . | 7360 406/75 Tagesordnung:

Aktiva 75 334/20 | Materialbeschaffungsstelle für das | Gewinnvorträág 36 523,79 1. Erstattung des Geschäftsberichts

É : S 1/18 Passiva. [”| graphische Gewerbe A.-G., Leipzig. | Gewinn . « «5714,79 42 238/58 Vorlage der Bilanz und Gewinns» Kasse - i “E E «o eo. «l 400|—| Gemäß § 11 des Gesellschastsvertrags 92 339 849.35 und Verlustrechnung.

Postscheck - -* L 1/60 | Reservefonds . , . , . - ° [19 652lo8 werden die Aktionäre zur ordentlichen Gewi | 2. Genehmigung der Bilanz und der A E dgaiza | Nrediloren «e 4 281/92 | Seneralversammlung, die am Mitt- ewinn- und Verlustrechnung. Gewinn- und Verlustrechnung.

S Hanse E 846194 - rau woch, den 20. Mai 1931, nachmit- Soll 3. Erstattung des Revisionsberichts. Verlag trag aus 1929 » « |18 224/92 75 334/20 | tags 16 Uhr, in den Räumen der Bs RM [H] 4, Entlastung des Auffichtsrats und Verlustvortrag Gewinn- und Verlustk Matgra, Leipzig, Ranftshe Gasse 14, | Verwaltungskosten eins{[, des Vorstands. :

ustfonto. | PZlg 1) | , e | 20 482/39 stattfindet, eingeladen. Zinsen u. Abschreibgn. 300 123/87] 5, Wahl der Revisoren. Passiva i T 879/73 Tagesordnung: SEEIRIEEIraE 36 523,79 6, Aufhebung des Jnteressengemeins

E eén N ¿ol Abihreibungen »ck« v. e 4 1B] A, Vorlegung des Geschäftsberichts ewinn « „“. 6714,79 42 238/58 aftsvertrags zwishen der Staß- ate ¿ E 4190 S5 as sowie der Bilanz nebst Gewinn- 342 362/45 urter Chemishen Fabrik vorm. Steuera A L E E L 575 63 190/73 und Verlustrehnung für das Ge- b p tis Vorster & Grüneberg Aktiengesell- er P s * * * 120 000|—| Betriebsübershuß « « + « « |59 014/03 {äftsjahr 1930. diet Se en. L {aft und der Anhaltishe Salz- ap F E «ai 606-0 % 0 L0G) K Beschluß/assung lber hie Grnehmi-| a e006 0 36 523/79 werke-G. m. b. H. vom 9. Januar Gewinn + - ** E T I gung des Rehnungsabschlusses und rträgnisse « » + + }__305 838/66 1925 unter Auseinandersezung

20 482/39 die Verwendüng des Reingewinns. 342 362/45 zwishen den Vertragspartnern.

Gewinn- und Verlustrechnung.

An Soll, Debitoren « «. - Unkosten - Gehälter Provisionen Steuern

Drudkosten Gewinn

@ D S

q: S: 0... M 0: 0: E O eo e o.

Per Haben.

Abonnements « - o o 4°.

Inserate « -

E n M A E E _—— =]

02 63

50 39

Hamburg, den 28. März 1931.

Der Vorstand.

3 95489

Moriß Müller.

E E C RRC E R E P A R R I P DLE l s R R,»

[6653].

Rheinland Garagenbetiriebs

A. G., Köln.

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva.

Betriebs-, Büro-, Kantinen- und Ladeneinrichtungen, Ma- chinen, Werkzeuge und

ton S 41 862 |— Varenbestände, Kassa- und Debitorenkonto . « «. - 112 505/36 Verlustvortrag aus 1929 —- Gewinn aus 1928 6 » 13 656 31 168 023/67 Passiva, Aktienkapital . « « o o o 50 000|— Kebilloret ¿ o 6/06 114 502/91 Kapitalreservefonds « « » 780 |— Rede « «e S 2 740/76 168 023/67 Gewinn- und Verlustrechnung. Geschäftsunkosten « « « - 190 951/69 Gewinn E E 2 7401/76 193 692/45 Erträgnisse É 2E S-A 193 692 45

Köln, den 17, März 193

L,

Rheinland Garagenbetriebs A. G.

Der Vorstand.

Die sazungs8gemäß ausscheidenden Mit- E die Herren Padowski, Berlin, Dr. Otto Geb und Wilh.

glieder des Aufsichtsrats,

Köln, den 8, April 1931, Der Vorstand.

[6655].

Schwarzwälder Tuchfabrik Rohr- dorf A.-G., EEETy b, Nagold,

Bilanz per 3

Dftober 1930.

i _Aktiva. Liegenschaften u. Gebäude Maschinen u. Gerätschaften

Abschreibungen « «- « -

Vorräte an Rohmaterialien,

K

202 645|—

112 210/85

314 855/85

24 961/50

289 894/35

Halbfabrikaten u. Fabri- | E aa A 449 980/70 Kasse, Postscheck, Wechsel 13 764/64 Deoien 245 272 495/66 In à (wo 5 000|— 1031 135/35

Passiva.

E e400 480 000|— Reservefonds . . - o 55° 48 000|— Erneuerungsfonds » « 40 000|— De ) e o od 66 374 656/53 Dee 1 en o0 n 25 000|— Gewinnvortrag 1929 , » 32 053/53 Gétvinn 1930 » » « 0.6 31 425/29 35

1031 135!

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Oktober 1930.

An Soll, M Abschreibungen « « - so 24 961/50 Allgem. Unkosten « « . - 51 274/84 Sicéiit o 46 481/95 Gewinnsaldo «o... 31 425/29

154 143/58

Per Haben.

Saldovortrag 0 6# 32 053/53 Rohgewinn « «ooo. 122 090/05 154 143/58

Scchwarzwälder Tuchfabrik Rohrdorf A.-G.

A. Gauß.

[6990].

Buntweberei Moseus & Gronau, Aktiengesellshast in Hussinet b, Strehlen i. Schles. Vilanz per 31. Dezember 1930.

Maus aus Köln, wurden wiedergewählt. | 5 Soll, 4 440/36 Köln, den 7. März 1931. s r t Lola Rheinland Garagenbetriebs A. G. e A0 1 432|— Der Vorstand. Warenkonto «+ « o e o ° 258 299|70 (agg I Debitorenkonto « «- - . 123 834/31 [6654]. Grund- und Bodenkonto « 12 682|— Rößler & Weißenberger A.-G. in Maschinenkonto « « « + - 77 386/42 Stuttgart-Cannstatt. Gebäudekonto « « « 107 387|— „Vilanz auf 31, Dezember 1930. | Utensilienkonto - . « 1|— Verlustkonto . 830 854,14 _ Soll, RM [H | Vortrag1.1.1930 23 853,01 54 70715 Masch., Einrichtg., Utensil, | 145 430|— E Debitoren , S 500 526/35 Haben. Kasse und Schecks Wv. M: 21S 2 078 72 Aktienkapital P S #6 450 000|— Vankguthaben as 35 626/62 | Kreditorenkonto « « « « « | 189 257/49 en. L, 85 250|— | Steuerrüdlagekonto « « 1 052/59 Warenvorräte » «« + » 226 399/49 I AnIAE erlust , . , «9167,42 aer is Gewinnvortrag . 7 852,21 1 315/21] Gewinn- und Verlustrehnung. 1 160 798/39 Aufwand. : Haben, Betriebs- und Vertriebs- Mtienkapital 4 e s 500 000|— | fosten, Löhne und Ge- Reservefonds e L A 60 000|—| hälter» ¿ « « » «C» 336 118/60 Teditoren «X 340 980/67 | Steuern und Abgaben . « 16 307/21 Hypothek , , ,, , . « | 100 000|— | Abschreibungen . « « « « | 108333/65 lepte .. («l 146 817/72] Verlustvortrag 1. 1. 1930. 23 853/01 Mde E 24 000|— 386 612/47 i 1 160 798/39 Ertrag. Gewinn- und Verlustrechnung | Warenrohgewinn « « « « | 331 905/32 m 31. Dezember 1930. Verlustvortrag RM [D 1.1.1930 . 283 853,01 Betriebskosten «1 209 419/55 | Verlust a. 1930 830 854,14 54 70715 fligteund Gehälter « « | 704 681/70 386 612/47 aven 4 S 99 7981/31 f Duejalle auf Deblicra 2 7 055/33 | q Meere b, Strehlen i. Schles, im e e G e. 24 000|— Dex Vorstand. ¿

B 2 044 954/89 | Georg Zittwiy, Dr. car it arenerlós ,, oar 7a=l75| Die Bilanz und Gewinn- und Verlu int C É leriaa rechnung haben wir geprüft und in Ueber-

D einstimmung mit den Büchern der Gesell- D 2 044 954/89 | schaft gefunden. i en 3, April 1931. Breslau, im April 1931. Der Vorstand, Der Aufsichtsrat. Georg Cohn.

D Gesellschaftskasse durch die Dresdner

3, Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats,

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rehtigt, die spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung bis mittags 1 Uhr bei ‘der Gesellschast in Leipzig, Ranftshe Gasse 14, ein Nummernverzeichnis dex zur Teilnahme Nen Aktien einreichen und ihre Aktien oder die darüber seitens der Reichsbank oder €ines deutshen Notars ausgestellten Hinterlegungssheine hin- terlegen und bis zum Schluß der Ge- nera N dort belassen.

Das Stimmrest in der Generalver- sammlung kann durch s{hriftlich Bevoll- mächtigte ausgeübt werden.

Leipzig, den 20. April 1931. Matgra Materialbeschaffungsfstelle für das graphische Gewerbe A.-G. Der Auffichtsrat. Siegfried Weber.

Der Vorstand. Otio Richter.

M

Zu unseren Aftien Nr. 1601 —2000 und Nr. 5251—10 500 sind neue Ge- winnanteilscheinbogen erschienen. Die Ausgabe erfolgt ‘außer bei unserer

Bank, Berlin, Dresden und Chemniß.

Wanderer-Werke

vorm. Winklhoser & Faenicke Akt. -Ges. [6965]

Schönau bei Chemnigt.

[7005] Einladung zur ordentlichen Generalversammlung. Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu der am Sonnabend, den 9, Mai 1931, nahmittags 34 Uhr, in Wepzig, im Gesellshaftssaal des Restau-

rantê „Hauptbahnhof“, stattfindenden | Charlottenburg 5, Am Parfkplat. acer Generalversammlung | Bilanz per 31. Dezember 1930, ein, Tagesorgnung: D T

1. Vorlage der Bilanz und der Ge- | e E onid

winn- und Verlustrechnung nebst Nen ¿Na ooo. Ma Geschäftsbericht des Vorstands über War ry n o... L E das fünfte Geschäftsjahr 1930 mit Asen e M ooo. A den ciuaddeDzertun en des Auf- E E299. N siht8rats hierzu. Genebmigung der Mibentar m C E Bilanz und der Gewinn- und Ver- S E E B lustrechnung für 1930, Grundstück S 90 00 L 2. Beschlußfassung über A Berin +06 P 150000 dung des Reingewinns. Gd A P a 3. Entlastung des. Vorstands und des s. 89 349,01 O für das Geschäfts-} "1929 , . .. 1737,07 | 87611/94

4. Aua iy Gen 374 992/42

Die Aktionäre, welhe an der Gene-}. ¿ ralversammlung teilnehmen und ihr | % {s E A Gin Stimmrecht ausüben wollen, müssen Darlehnssdnlber : « 46 49692 ihre Aktien spätestens am dritten Tage Konto: Eva S 4 Sai vor dex Generalversammlung entweder: Hypotheken. E C 180 000|—

a) 9d “f pla en Landes Reservefonds » « - o o. E:

Gu d ; D i i E E V E e

b) bei der Landwirtschaftlihen Dar- Aktienkapital

lehns-, Ein- u. Bertaufsgenosen- 374 992/42 haft in Raguhn, Anhalt, oder Gewinn- und Verlustrechnung.

c) bei der Kasse der Gesellschaft in

Raguhn, Anhalt, oder AufwanD,

d) bei einem deutshen Notar _ Unkosten» » o. 20 778/19 bis nah der Sen e hin- | Zinsen. « « + + - o o. 17 171/75 terlegen und die Hinterlegungsscheine | Löhne und Gehälter. « « 7 562/08 dem protokollierenden Notar vorlegen. | Abschreibungen: Gebäude 106 800/—

Gleichzeitig wird bekanntgegeben, daß 153 312102 sih der Aufsichtsrat zur Zeit aus fol- E genden Herren e Í Ertrag. U

a) von der Generalversammlung ge- |Mieten - « + - ooo. 41 706

ä lle, Gewinn « «s » 19 971/31 wählte: Tankstelle, 1

Herr Gutsbesißer Erich Golf, Brodau, | Warenbruttogewinn « « - 1 285/10

i E s 220 04:09 89 349/01 Bezirk Halle a. S,, 01 Herr Ziegeleibesißer Hermann Hilmer, 152 312/02 Dessau, ; vorsitender: Herr e jur. Karl Heinz von Gusnar, Baus ors

Altenburg; i b) vom Betriebsrat in den Aufsichts-

rat entsandt: Gee Fabrikarbeiter Paul

Jeßniy. : Raguhn, Anhalt, den 11. April 1981. e Naumaun G a

Vogel,

[6652].

Texti

Verlin, im März 1931,

lverwaltung Aktiengesellschaft.

Dr. Gumpert,

„Präzision“ A.-G. für Werkzeug- fabrifation, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1939.

Schneider.

Verlust aus

: Aktiva. Kassenbestand Bankguthaben

Postscheckguthaben Debitoren - «- «* »- o o è Maschinen und Jnventar

E e Grundstück « « 252 000,— | e Ss Verlustvortrag . «

122 800,— 12 300,—

1 B10

. .

N

.

RM |YŸ 46168 4 810/02 4535 T 400|—

|

110 500|— 250 190

10 909/24 16 264/16

7. Verschiedenes. IT. außerordentliche Generalver- sammlung 11 Uhr 30 vormittags. Tagesordnung: 1. Beschlußfassung über die lösung der Gesellschaft. 2. Verschiedenes. Diejenigen Aktionäre, welhe in den Generalversammlungen das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien ohne Dividendenscheine und Talons oder dié Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars über diese Aktien nebst doppel» tem Nummernverzeichnis spätestens an 7, Mai 1931 einschließlich bei unserer Kasse, bei dem Bankhaus Facquier & Securius, Berlin C 2, An ‘der Steh» bahn 3—4, bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold, Berlin W 56, Französische Straße 33 e, oder bei der Preußischen Staatsbank, Berlin W 56, Markgrafen- straße 38, oder bei den ‘Giroeffekten- banken zu hinterlegen. : Leopoldshall, den 18. April 1931.

Auf-

[6688].

Der Vorstand. . Baumann. I C at R U E De

Autag Automobil-Betrieb A.-G.,

Herr Otto

Aktie [l i Der L E G chröter.

Der Vorstand.

Oswald Droth. Hermann Dreyer.

Aus dem Aufsicht3rat ist ausgeschieden der Kraftdroschkenbesißer Herr in Charlottenburg. Neu in den Ausfsichts- rat ist gewählt der Kraftdroschkenbesiper Müller, Charlottenburg.

Charlottenburg, den 20, April 1981,

arl Eckelt

—— Der Auffichtsrat der Staßfurter | is Chemischen Fabrik vorm. Vorster „Passiva, «& Grüneberg Aktiengesellschaft. Stammkapital » » «o. 57 500 |— Gs Nat «o 0040 134 390|— Hypoelen ¿v 140 000|— [7020]. Norddeutsche Grundschuld « «ooo 50 000 |— Zündholz-Aftiengesellschaft. bittet « «o o 18 690/45] Bilanz zum 31. Dezember 1930. / é 400 580/45 Attiva. RM 9 Gewinn- und Verlustrechnung. Kasse und Bankguthaben . 537 799 52 RM [H | Immobilien u. Maschinen 3 743 625 Unkosten .:-- «- «- o- o- s: « 138 620/76 Male o Fertig- A dd Hypothekenzinsen s- «- e - e [12 250[—]} ware usw. . - - - - d FU Vermögenssteuer « » « « «- | 2195/60 | Debitoren « « «- « - « |_ 1858 860/82 Abschreibung E | 6 477 160/34 Maschinen u, Jnventar » « | 12 300|— j P Etn | ais Grund tüd T E I I E E) 1 810|— Passiva. : | G Aktienkapital . . « « + «+ | 5000 000 = 67 185/36 | Kreditoren . - - J s 1 050 677 69 = c [c L i 47 7 Hausertrag s « « « - - * » [50 921/20 Gewinn 1930 ' 5 F L Verlustvortrag Belle ao eva E ties 10209 ¿ ¿ch4 401,85 426 482 65 ias s 6477 160 34

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1930.

Soll. RM [N Verlustvortrag 1929 . . . 44 491 85 Herstellungskosten, Ver- |

kaufs- u. sonstige Spesen | 2 649 714 28 Gewinn: : « + * - - | 426 482/65

| 3 120 688/78 Haben.

Verkäufe und sonstige P

Einnahmen. - . . . « 1 3120 688/78

Der VorstanD.

Axel Brandin. Dr. Graf von der Gol,

Der Aufsichtsrat. Otto Hall ssttrô m, Vorsißender.

WUEEDES C A T EGER; 2E A S E? Ze e

Cs, Süddeutsche 5 Zündholz-Aktiengesellshaft. Bilanz zum 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM_ N Kasse und Bankguthaben . 4 874/27 5481 425/—

Immobilien u. Maschinen

Rohmaterialien ertig- pen usw. E E i 197 346/02 D p e 4 P90 129 452/89 5 813 098/18 Passiva. | Aktienka ital 20. - De M 5 000 000|— s 528 982/07

Sbeditoten - « .- e « s Gewinn 1930. 488 701,39

Verlustvortrag T Y e S ORLAA

|

| 284 116 1L 5 813 098/18

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31, Dezember 1930.

Soll, RM N Verlustvortrag 1929 . . 204 585/28 Herstellungskosten, Ver- kaufs- u. sonstige Spesen | 3 326 369/09 Gewinn . . . . s . . 284 116/11 3815 070 48 L sonsti

n onstige bun, L E, 3 815 070/48 Der VorstanD. : Axel Brandin. Dr. Graf von der Golß,

Der Aufsichtôrat.

Dito Hallstrôm, Vorsißender,

“S “A E 5 4 §4 8 FI 1 L, B F s f e, E R f E É ck4 A s ; I M Ì I F è x Ì ® Tf Z%. Ê L 1s En L L F S F R if 42 Et: 24 ed a Ee A * igs La 2E A fre E E 7M as S 0 Etat TBE Lie E D ck1 MA ¡ E S L b Se cis: S i #. e T [D D T1