1931 / 93 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

k

Auf

d,

L N d

t

ck:

¿A 7 F

6997} ktiengesellschaft für volkstümliche

Erho(lungsftätten, Berlin. Unser Aufsichtsrat seßt sih laut Gce- neralversammlungsbeschluß vom 2. April

1931 nunmehr aus folgenden Herren

zusammen:

1. Herrn Hotelbesiper Franz Thiebes,

Halle a. S., Martinstraße 18,

2. Herrn Direktor Adolf Schröder,

Halle a. S,., Stephanstraße 2,

co

Halle a. S., Leipziger Straße 63, 4. Herrn Prokurist Paul Eichler, Halle a. S., Gr. Ulrichstr. 18, 5. Herrn Direktor Karl Bauer, Halle a. S., Friedrichstraße 41, 6. Herrn Gastwirt Paul Bindrich, Halle a. S., „Sanssouci“, 7. Herrn Gastwirt Hermann Kauf- mann, Halle a. S.; Manisfelder Straße 57. R I A U S PIST R CER I CERO S E S [6679]. Große Kasseler Straßenbahn Aftien-Gesellshaft.

Vermögensübersiht am 30, September 1930. Bestände. RM 15 Uebernommene Bahnan- | _ 2 124 206/43 Bahnanlage . -. -. -. . | 9468 548/58 Wohnhäuser u. Grundstücke 339 543/10 Baurechnung - + « « « 382/58 Geschäftseinrichtung » « « l U a e S 56 746 15 M L S 192 51575 E 62 592/25

Forderungen an Tochter gelell)ichasten:

Herkulesbahn A.-G. . . 232 730/51 Kasseler Omnibusgesell- | i 04 556 801 |— Mae boiand . . « - 863 27 Den «¿402 279 452/21 Beteiligungen und Wert- | O A 926 552|70 Wertpapiere der Tilgungs | dage. T 620000 Wertpapiere der Fürsorge- | o N 58 040/67 Vorausbezahlte Versiche- | rungäprämien - » - 6 030

14 669 296/80

Verpflichtungen. | Aftienkapital: j Stammaktien. . « « « 1 3534 000|— Vorzugsaktien « « « »- } 3000 000|— 6 531 000,— Gesebliche Rücklage . « « | 653 400/—

Schuldverschreibungen . , 277 950|— Genußrechtsurfunden | 111700,— | Nicht eingelöfte Teilschuld- | verschreibungen . . . . 4 925/84 Nicht eingelöste Zinsscheine 3149/19 Nicht eingelöste Gewinn- | anteiDeme ¿« ¿ 12 182/40

Gläubige. . . - « « ¿} 1567:078/43 Haftpflichtversicherung « « 170 000|— Abschreibungskonto . « . } 1865 000|— Tilgungskonto 1 812 567,24

eingegangene Zinsen. . 29 382,—

Ueberweisung f. 1929/30 100 000,— | 1941 9492

Erneuerungsfonto

769 166,30

S

4

zuzügl. Erlös aus Alt- material . 3089,33 zuzügl. Zinsen 38 458,32 Ueberweisung f. 1929/30 165 000,— 975 713/95 Fürsorgekasse sür die Arbeit- | ne . b « 279 564/20 Melden 5 «A 383 783/55 14 669 296/80 Gewinn- und Verlustrechnung für

das am 39. September 19309 abge- laufene Geschäftsjahr.

i Soll, H. L Betrieb u. Fnstandhaltung | 2 941 706/54 Steuern und Abgaben . 439 377/22

Kine K. 71 555/70 Schuldverschreibungenzinsen 13 980|— e O S 1090 000/—

Erneuerungskonto : | Verzinsung d. Bestandes | 38 458,32

Einlage für | 1929/30 165 000,— 2083 458/32

Geivinnvortrag a. 1928/29 | 1475,17 |

Reingewinn | 1929/30 . . 382 308,38 1*) 383 783/55

4 153 861/33

Haben. | Gewinnvortrag . « « « 5 1475/17 Betriebseinnahmen . « 1 4093 316/40 Verschiedene Einnahmen . 59 069/76

4 153 861/33 *) Verwendung:

7% Div. a. RM 3000000,— RM Vorzugsaktien . „_. . « « 210 000,

4%, Div. a. RM 3534000,— Stammaktien . . .-. . .„ 141 360,—

Vergütung a. d. Aufsichtscat 10 000,—

Vortrag auf neue Rechnung 22 423,55

383 783,55

i Der Vorstand. von Buttlar. Langlet. Werner.

Die in der heutigen Generalversamm- lung festgeseßte Dividende für das Ge- schäftsjahr 1930 beträgt auf die Vorzugs- aktien 7% = RM 42,—, auf die Stamm-

zugsaftien,

Herrn Prokurist Johann Ließ,

des

Dresdner

Darmstädter Filiale Kassel, Kassel;

die Dresdner Bank, Berlin;

die Deutsche Bank und Disconto-Ge- sellshaft, Berlin;

Darmstädter

Bankhans* J.

Darmstädter Filiale Frankfurt ‘a. M.; Bankhaus

Frankfurt a. M.; die Commerz- und Privat-Bank, Ham-

Kassel-Wilhelmshö he, 18, 4. 1931. Große Kasseler Straßenbahn Aktien-Gesellschaft.

Bilauz am 31. Dezember 1930.

Dreyfus

Steuer vom Kapitalertrag, d. h. mit RM 37,820 je Vorzugsaktie bzw. RM 21,60 lie Stammaktie netto gegen Einlieferung des neunten Gewinnanteilsheins der Vor- dreiunddreißigsten Ge- winnanteilscheins der alten und des vierten Gewinnanteilscheins der neuen Stamm-

Als Zahlstellen benennen wir folgende: Bank Filiale

Nationalbank

und Nationalbank,

die Dresdner Bank, Frankfurt a. M.; und Nationalbank

. Dreyfus & Co.,

Warenvorräte Beteiligung

Gewinn 1930

Aktiva. Maschinen . : Utensilien und We Jnventar und Mobiliar

Pajzjiva,. Aktienkapital: Stammaktien 100 000,— Vorzugsaktien 50 000, Reservesonds « «+ - à a Kreditoren Gewinnvortrag aus 192

Hameln, den 10, Februar 1931.

__ Liebe Aktiengesellschaft etite it und Parfümeriefabrik. Garbe.

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

Wilke.

RM [H 4 200|— 400

9 100/— 1139/31 135 589/40 72 250/31 19 000¡— 241 679/02

150 000 12 743/88 72 656/66

6 278/48 241 679/02

Soll.

Abschreibungen «i. « « « Unkosten, Löhne, Reklame Provisionen usw. . Gewinnvortrag . 2857,83

Gewinn 1930 . 3420,65

RM |9 1 pin ga

160 673/52 6 e

e Haven. Warenkonto Gewinnvortrag « « « «

Hameln, den 10, Februar 1931,

__ Liebe Aktiengesellschaft Feinseifen- und Parfümeriefabrik. Garbe, F R E R BER T S B L E I V L Ie S E R R E O E

Dptische Werke Rüdersdorf _Act.-Ges. in Liquidation. Liquidationseröffnungs bilanz

per 15. Juli

Wilke.

168 908/93

166 051/10 2 857/83

168 908/93

Außenstände Maschinen . Grunds\tück Kreditbank .

Aftiva.

Verli

____ Passiva. Aftientapital . . Hypotheken

Vilanz per 31. Dezember 1930.

1930. M49,

s 5/56 ° 1 005|— . 12 900 |— ° 180 275|— 600

202 792/08

397 577/64

295 000'— 100 000 72 57764

397 57764

Außenständ Maschinen Grundstü , Kreditbank . Gewinn- und Verl

2

Aftienkapita Hypotheken

Aftiva.

siva.

Gewinn- undoVerlustfkonto.

M A 168 1 104/56 11 900 180 275 600/—

206 967/35 400 847/59 225 dvd 100 000/— T5 847/59

400 847/59

«

aktien 4% = RM 24,— und is sofort zahlbar unter Einbehaltung von 10%

Debet, WOLLLOUS: G v ald Unkosten «« o # ¿eo

Kredit, Miets3einnahmen Verlustvortrag 201 664,93 Verlust 1930 .

Rüdersdorf, den 2. Februar 1931. Optische Werke Riüders Dorf Act.-Ges. in Liquidation. Hake, Liquidator.

e Me 5 201 664/93 24 856/54 226 521/47

19 554/12

206 967/35

226 521/47

Adiag Immobilien A.-G._ unserer Gesellshaft auf Freitag, deu 26. Juni nachmittags 4 Uhr, Generalversammlung in den Räumen des Herrn Notar Dr. Ruge, Berlin NW, Unter den Linden

Zur ordentlichen

Kassel, Tagesorduunug : . Vorlage des Geschäftsberihts für das Geschäftsjahr 1930. 2. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge- [ch@ftsjahr 1930. . Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Berlin, den 20. April 1931. Der Vorstand. Franz Lindenberg.

& Eo.,

[8034] tordia Grundstücks A.-G. Wir berufen die Aktionäre unserer Gesellshaft auf Freitag, den 26. Juni nachmittags 4 Uhr, 1 Generalversammlung in den Räumen des Herrn Dr. Ruge, Berlin NW, Unter den Linden 39, ein. Tagesordnung: . Vorlage des Geschäftsberihts für das Geschäftsjahr 1930. . Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das- Ge- schäftsjahr 1930. . Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Verlin, den 20, April 1931, Der Vorftand. Franz Lindenberg.

ordentlichen

Vankvereiu Artern, Spröngerts, Büchner & Co., Kommandit- Gesellschaft auf Aktien, Artern. Gesellsckaft

ordentlichen

Generalversammlung auf Montag,

den 18. Mai 1931, nachm. 34 Uhr,

nah dem „Hotel zur Krone“, Artern, eingeladen. Tagesordnung:

1. Vortrag des Geschäftsberichts und

der Bilanz, Bericht des Aufsichts-

rats Uber die vorgenommenc Prü- fung der Jahresrechnung.

. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung, Er- teilung der Entlastung und Be- schlußfassung über Verwendung des Reingewinns,

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, die an der General- versammlung Stimmrecht ausüben wollen, haben ge- mäß § 22 der Sábungen bis zum tag, den 15. Mai 1931, nahm. 34 bei der Gesellsckœaftsfa der Zweigstellen der Gesellschaft

ohne Gewinnantcil-

teilnehmen se oder bei einer

bogen oder Bescheinigung niederzulegen, __ daß die Hinterlegung der Aktien bei der Deutschen Bank und Disconto- _ Gesellschaft; Berlin, oder

bei déx Dresdner Bank, Berlin, oder Bankverein

a. Saale, dder

a. Saale, oder beim Bankhaus Adolph Stürcke, Er-

bei einem Notar nah 8/255 H.-G.-B,

oder bei einer ‘Reichs

geschehen ist. *

Artern, den’ 18. April 1931:

Der Vorsißende des Aufsichtsrats: D DtID evt,

10. Gesellschaften b. H

bankanfstalt

Zu der am Freitag, den 1. Mai

1931, 19 Uhr, in Berlin,

Play 16, stattfindenden Gesellschafter-

versammlung laden wir unsere Gesell-

schafter ergebenst ein,

Tagesordnung:

3c s Geschätitsberichts, der Bilanz fowie der Gewinn- und V lustrechnung für das Geschäftsjahr 1930.

2. Beschlußfassung über die Genehmigung

der Bilanz und der Gewinn- und

Verlustrechnung.

Beschlußfassung über die Entlastu

Ge)chäftéführer

Wah] eines Aufssichtsratsmitgliedes. Verschiedenes. Gartenstadt Wilhelmshorst

m. b, . E Aufsichtsrats:

1, Vorlage des

co

und des Auf-

_Gef Der Vorfißende B

_ Bekanntmachung.

Das Technische Büro für den Bergbau S. S. R. Sojusugol, Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung Berlin ist aufgelöst. Gefsellshaft werden au ibr zu melden. i Berlin, den 17. April 1931.

Der Liquidator des Technischen Vüros für den Bergbau in der

in der U. d. S.

Die Gläubiger der fgefordert, fi bei

U, d, S. S. N. Sojusugol, G. m, b, H,

4

Zweite Añzeigenbeilage- zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 98 vom 22; April 1931. S. 2.

aufgefordert, fih bei ibr zu melden. Berlin, den 20. April 1931. Der Liquidator: Lothar Baer.

[7010] Bekanntmachung. Die Berliner Hausþpflege- und Ver- ntli SGe Gan M. b. H., in Berlin SW 68, Charlottenstr. 4, is aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Berlin, den 20. April 1931. Der Liquidator: Lothar Baer.

[2483] Die- Nassauische Ockergrubeu-Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung zu Dillenburg ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gefsellshaft werden aufgefordert, {fi

bei ihr zu melden. Dillenburg, den 19. März 1931. Der Liquidator: Arnold.

{3860] Bekauntmachung. _

Die J. I. Schneider Naf. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Auerbach i. V. ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gefell- schaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Auerbach i. V., den 14. April 1931. Die Liquidatoren der J. . Schneider

Nachf. Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Friy Wfkttig. Erih Schwarß.

[2843]

Die Gesellsc{hafterversammlung hat die F E des Stammkapitals auf

M 26 000,— bes{hlossen. Nicht zu- stimmende Gläubiger werden aufgefordert, ih zu melden.

Berlin, den 31. März 1931. Deutscher NReklamedienst G, m. b. S., Charlottenburg 2, Bismarkstr. 5.

11. Genossen- a schaften.

Die Generalversammlung der Auto- mobil Betriebs Genossenschaft selb- stäudiger Kraftfahrer Groß Berlins e. G. m. b, S, findet am 1. Mai 1931 im Lokal Lamprecht, Charlottenburg, Siemensdamm 7, statt. Anfang 14 Uhr. j Lm! I. Verlesung des Protokolls. IL. Geschäftsbericht. . , ITI. Vorstandsersatzwah!l. IV. Erledigung eingegangener Anträge. . V. Diskusfion. Der Vorstand.

[110] Bekanntmachung. : Durch die Beschlüsse unserer Genéral- versammlungen vom 25. Februar und 8. März 1931 it unsere Genossenschaft aufgelöst worden und in Liquidation ge- treten. Zu Liquidatoren - sind die Mit- glieder unseres bisherigen Vorstands er-- nannt worden. Die Gläubiger unserer Genossenschaft werden Hiermit aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Misdroy, den 28. März 1931. Fischhandels - Genoffenschaft .Mis- droy e. G. m. b. H. (in Liquidation). : Die Liguidatoren:

Friß Bedckter. Ferdinand Haegler. Otto Schmidt.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[6903]

_Von der Darmstädter und Nationalbank

Kommanditgesellschaft auf Aktien, hier, ist

der Antrag gestellt worden, ¿

NM 1840 000,— Stammaktien * der Maschinen- und Fahrzéug- fabriken Alfeld-Delligsen Aktien- geselsGaft in Alfeld.Leine, Nr. 1

is 6400 zu fe NM 100,— und Nr. 1 bis 1200 zu je RM 1000,— (Wieder- 1 zulassung gemäß § 38 Absatz 2 Börjen- gelehß },

zum Börfenhandel an- der hiesigen Börse

zuzulassen.

Berlin, den 20. April 1931.

Zulassungsstelle an der Börse- zu Berlin. Dr. Gelpcke.

{6904]

Von der Deutschen Girozentrale

Deutschen Kommunalbank hier ift der

Antrag gestellt worden,

RNM 5 000 000,— 8 0%/5 Goldanleihe Jahrgang 1929 Serie T und IL[ dèêr ProvinzialbanxE Pommern in Stettin

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

zuzulassen.

Berlin, den 18. April 1931.

Zulassungsftelle an der Börse zu Berlin, Dr. Gelpdcke.

[7012]

Gemäß § 6 der Statuten berufe ich zum 9, Mai 1931, 2 Uhr nahmittags, in den Geschäftsräumen, Friedrichstr. 180, die ordentliche Generalversammlung für das Jahr 1931. Unfall-Shutz-Verbaud im Reich e. V.

Nikolai Popoff.

kauntmach schwedische Staatsa Valborg Katarina Pe 295. November es in egenwärtig wohn beabsibtiat, mit dem bt angehörigen Dr. med. Oito Bumiller, geboren am 10 in Scheibenhardt und fff in Gladbah-Nhe eide die Ebe zu \{licßen. gegen diese GesGließ

BeHbörde anzumelden. Berlin, den 20. Königl, Schwedische Gesandt,

{7009] Bekanntmachun

Die „Kapitol““ Grundftü@Æsverwal: tungs - Gesellschaft m, b, S., Berlin SW 68, Gharlottenstr. 4, ift aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden

fung find (ut i der Unierzeih d

April 1931,

Der Allgemeine Deut verein ladet seine Mit am Freitag, dem 15, vormittags 11 Uhr, in der in Bremén stattfindenden Hanptversammlung ein.

Tage®sorduung: und Rehn des Vorstands.

l des Vorstands. [l des Muff Wahl von zie

pes

ifausschusjes.

ch0 00 & Et

trauensmännern zur Prüfy Kassenverwaltung. “A München, den 1. Apvil 1931

Dr. Siegmund von Ha U

Bezugnehmend auf die §8 des Allgemeinen Berggeseves Preußischen ordentliche Gewerfenversann| der Gewerkschaft des Braunkohlen werks Johanne Henriette bei Uni auf Sonuabend, den 9. Mai 1 12 Uhr, nah Magdeburg, Hotel Nuy burger Hof. Tagesorduung: 1. Vorlegung Buch- und Betriebsprüfun

paßten, inzwishen vom Aufsihiz

Bilanz zum 31. Y zember 1929 und nachträgliche nehmigung diesex Bilanz,

. Vorlegung der Bilanz nebst ventux und Gewinn- und L rechnung zum 31. Dezember

. Bericht des Aufsichtsrats übt Prüfung der Bilanz, der Fnb

genehmigten

rechnung gum 31. Dezember seßzung der Hohe der Ausbeute pi

: Beschlußfassung über d Genehui-

zum 31, Dezember 19h über Festseßung der Höhe der A jowie üba U tla Repräsentant ines Stellvertreters und des U

beute pro Entlastung

Festseßung der an die Aufsihtns

Statuts pro 1930/31 zu zah Vergütung. . Aufsichtsratswahlen. | . Beshlußfassung darüber, daß Bergiwerksqens! ame, die: früher den - 10 Gt haften Jüchen 1—10 gehörie Berichtigung des Grundbuchs auf diese 10 Gewerkschaften 11 {rieben wird und Auftrag ans - Repräsentanten, die dazu noi Schritte zu tun. nseburg, ‘Post Schönebedck 4 Lanv, den 20, April 1931. Gewerkschaft des Braunkohle! bergwerks Johanne Henrici! bei Unseburg. - Der Nepräsentaitt: R.- J. Schroeder.

E o

13. Bankauswéel|

(7931) Württembergische Notenbank, Stuttgat!.

Stand E 15. April 1931,

Goldbestand sowie in- und ausländ Goldmünzen, das Pfund

gereMhnet) . Deckungsfähige Wechselbestand . Deutsche Scheidemünzen Noten anderer Banken . Lombardforderungen .

Sonstige Aktiva . . -

Grundla. s «s Neservefonds Umlaufende Noten . ih fällige Verbi

Kündigungsfrist bundene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva Gventuelle Ver gegebenen, im Inlande zahl Neich8mark 1 397 175,—.

{ür Bardepositen: 2# 9/9 p. 9

bindlichkeiten a ane

Der 1. Vorsitzende: Dr. Herzbru ch.

krant, 1 Lire, 1 en(Go!

p 00 RM. 1 ;0RM. 1

20 RM. 1 1 2 1,7

ting = 20,40 R inar = 3,40 RKM. 1 Danzig e W.= 0,75 R je einem daß nur be rhar find. gs hinter ei utet, 1 tig nicht stattfindet. die den lern bezeid lte beige

3 angegeb

Die lung sow

Inden sich fortlaufend unter

rsangaben werde e in der Spalte den, Irrtümliche, tiggeftellte Notierungen werden mög- st bald am Schluß des Kurszettels als rihtigung“ mitgeteilt.

Bankdiskont.

Danzig 5 (Lombard 6). erdam 2%. Vrüssel 2%, Helsingfors 6. Jtalien 5%. enhagen 3%, London 3. Madrid 6. New York 2. 4. Paris 2. Prag 4. Schweiz 2. Stockholm 3.

erlin 5 (Lombard 6).

n 5

93.

Amilich stgestellte Kurse.

Cëu, 1 Peseta = 0,80 RM., 1 österr. 1 Gld. österr.W.=1,70RM. 0,85 RM. 7 Gld. südd. W. Gld. hol. W.=1,70RM. 1 MarkBanco sfand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling

m = 0,60 RM. 1 Latt == 0,80 RM. 1 Rubel s ; NM. 1 alter Goldrubel Peso (Gold) = 4,90 NM. 1 Peso (arg. 75s RM.. 1 Dollar == 4,20 RM. 1 Pfund M 1 Shanghati-Tael = 2,50 RM. RM. 1 Yen=2,10 NM. 1 Bloty = nziger Gulden = 0,816 RM. 1 Pengö ‘RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Papier beigefligte Bezeichnung X bes stimmte Nummern oder Serien

sd) =2,00RM. ung, oder tschech. W. =

éredit-Rbl) = 2,16

nem Wertpapier befindliche Zeichen 0 daß eine amtliche Preisfeststelung gegen-

Aktien in der zweiten Spalte beigefügten chnen den vorleßten, die in der dritten fügten den leßten zur Ausschüttung ge- Ist nur ein Gewinn=-

‘enen Gewinnanteil. 4 y en, so ist es dasjenige des vorleßten

Notierungen für Telegraphische je für Ausländische Banknoten Handel und Gewerbe“.

Etwaige Druckfehler in den heutigen n am nächsten Börsen-

„Voriger“ berichtigt später amtlich

ufiche sestverzinslihe Werte.

leihen des Reichs, der Länder, jußgebietsanleihe u. Rentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voriger

] t. Wertbest, Anl. 23]

do, Reich8anleihe 29, unk. 1, 7. 34

do. Reichsshaz „K“

Boldm.) ab 1932 5%, f.100 GM, auslosb. Intern. Anl. d, Dt ih3 1930, Dt. Au3g.|

Joung-Anl.), uk.1.6.35/

Preuß. Staats - Anl. 28, auslo8b. zu 110 1,2.

do. Staatsshaß 1929|

U, Folg. u. 31 1, Folg., 102, fällig 20. 1. 33)

do. do. 1930, I, Folge,

rz. 100, fällig 1.3. 34 Baden Staat RM-

An. 27, unt, 1, 2. 32 Vayern Staat RM- nl, 27, kdb, ab 1. 9, 34 Vayer. Staatsschaßt

1929, rz. 1. 3. 32

do., rz.110, rz, 1.6.33 Braunschweig, Staat

PM-Anl. 28, uk. 1.3.33 do. do. 29, uk, 1. 4. 34

do. Staatsschaß 1929

do. Staatsschayz 1929

fällig 1. 7. 1932 do. do. 30, fäll.1.7.33| do, do. 30, fäll.1.7.34 Nedckllenburg-Schwer. M-Anl. 28, uk. 1.3.33 do. do, 29, uk, 1. 1, 40 do, do, 26, tg, ab 27 O NMelenburg-Strel. AM-A, 30, r3z.118, aus[. Cahsen Staat RM- \nleihe 27, uk. 1.10.35 do, Staatssch, Reihe 4 29 N, fällig L 6. 32

Thür. Staat8anleihe|

26, unkündb, 1, 3. 36 do. RM-Anl, 27 und Kit, B, unt, 1. 1, 1932

|

-1000Doll., f, 1.12.32} do, 10-1000D,, f.2.9.35) |

|

do. do. 27, unk. 37 ab 1. 8.34 mit 5Y 1,2,8 |84,75b

tz. 100, rz. 1. 10. 32 Hessen Staat RM- nlethe 29, unf. 1.1.36 Lübeck Staat RM- nleihe28, unk, 1.10.33

Dtsch. Reichsb, Schag| ‘1, rz, 100, r3, 1,9.35

Deutsche Neich8poft

ay30 F. 1,rz.1. 8. ôg

do. 30 Z. 2, rückz. 100)

fällig 1, 4, 34

Preußische Landes rentenbk., Goldrentbr. elbe 1,2, unk, 1, 4. 34 do R,3u.4, uk.2.1.36 ] e R.5 1.6, uk.2.1.36

0. Lig.-Goldrentbr.

Ohne Zin

l Auslosun

i S\chet: t Deutschen eichs d: Ablösungsschuld d.

ti. Reichs 0, Aus1\ch.|

baltAnl.-Auslo 8sch* uburgerStaats Anl - uslosungsscheine* s pndurger Staats-Ab[.= w ohne Auslosgs\{ch. y Staats - Anleihe- u8losungsscheine* S ne dura - Schwerin inl, » Aus losungss{,* „ning. Staatz - Anl.-

versch./100,5 G *

V uar Auslosungsscheine* nichl, Y, ch ode Wertbest. Anl s Doll, fäll. 2. 9.3 ;

Deutiche h Ulle Schuzgebiet-

tündigt

Ablösungsschuld (in § des Auslosungsw.).

in § [126,56 6 | S

Ei 7 1.1.7 | 2,8b G | 2,06 ®, UngeZ., verioste u. unverLl. Rentenbriefe. ensche agt, b. 31.12,17/25,50b G [26Xb

unk. bis.

do.RM-A. A17,1.1 do. Gold, A.18, 1,1 do. NM, A. 19, 1.1 do. Gold, A.20,1

1

1 do. RMA.21X 1.1 1

Brandenburg. Prov. RM-A. 23, 1. 3. A do. do. 8390, 1. 5.35 do. do. 26, 31.12.31 Hann. Prov. GM-A. Reihe 1 B, 2. 1. 26 do. RM-Anl. R_ 28, 4B Uu. 6, 1. 4. 1927 do. do.R10-12,1.10.34 do. do. 131.14,1.10.35 do. do. R.3B, rz.103, tz. 1. 10. 1931 do. do. Reihe 6 do. do. Reihe 7 do. do, N.83, 1. 10. 32 do. do. R.9, 1. 10. 33 Niederschles. Provinz RM 1926, 1. 4. 32 L T OstpreußenProv.RMM- Anl.27,A.14,1.10.32 Pomm. Pr.G.-A.28;34 do. do. 30, 1.5. 35/8 Sachsen Prov. - Verb. RM, Ag. 13, 1. 2. 33/8 do. do. Ausg. 18/8 do. do, Ausg. 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Aus8g.16 A.1 do. do, Ausg. 17 do. do. Ausg. 16 A. 2/6 do. do. Gld.A.11u.12! 1. 10. 1924/5 Schle3w.-Holst. Prov.! RM-A. A.14,1.1.26!83 do. A.15Feing.,1.1.27/8 do. Gld-A. A16,1.1.32

1.4,1 y has B

œ@ o

s p p L n jf

2 Fa 3 j _ ck

O

bd dus jed pes sud jed prt Q rf t C p Le t m b fa Lo 1 70 A 2

_— —_

o

N T

3 3 3 3 3

pt fand pen prt ferti pur pur þrd erd Pa drt Feet Put fet Pri Putt Prei fert 2a 4 A A —A A I I I

do.Gld-A.A,13 1.1.3 do. Verb. RM-A. 28 1.29(Feing.),1.10.33 bzw. 1. 4. 1934 .... do. do. RM-A. 30 (Feingold) 1. 10.35

| Heutiger | Boriger

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anlethen der preußischen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. bzw. verst. tilgbar ab...

1.3,9 94 25b 6 1.5.1196 G G 1.4.1086,5b Tb

j 97,75B

Provinzial- und

7,75B | 56 9556 195 7b [85,76 135,75 B .4.10102,9B 1102,98 10: G [91 G .4.10/90,5 G .4.10'91,5 G 91,75 G 1006 G 5 95G 95k G 956 95,7 G 1146 7146 96,250 96b G 96,4d 186 ,40b G s 60 | 426 [9416 895 G 18956 90 G 90 G 90 G | (84,6 @ 190 G {900 G Î î 194,25 G (06,75 G 194,9 G 85.75 G 188,5 G (86,25 s E 82266 [82,25 G | E G ; , | (04,75b 6

96% G

Kassel RM-Unl. 29, Kiel RM-Anul. v.26, Koblenz NM -Anl. do. do. 28, 1.10. 331 Kolberg Osiseebad RMNM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw. 29, Königsberg t. Pr. G.-A.A.2,3,1.,10.35 do. RM-A.29, 1.4.30 do. RM-A.27,1.1.28 do. Gold-Anl, 1928 Leipzig NM-Anl.28 do. do. 1929,1,3.35 Magdeburg Gold-A do. do. 28, 1.6. 33 Mannheim Gold- Anleihe 26,1.10.31 do. do. 27, 1. 8. 32 Mülheim a. d. Ruhr Miinchen RM-Anl. do. 1927, 1. 4. 31

Nürnberger Gold-

Oberhaus. - Rheinl. Pforzheim Gold- do.RM-A 27,1.11.32 Plauen i, V. RM-A.

Solingen RM-Anl.

Aachen NM-A. 29, 1. 10. 1934 eug (Thür.) Gold-A. 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, 1. 8. 1931 do.Schaßanweis.28, fäll. 1. 5. 1931 Berlin Gold-Schaÿ- anw.29,30,xz 1.10.33 do. Gold-Anl,1926 1. u. 2. Ag., 1.6.31 do. RM-A.28/ fäll, 31.3.1950 zu 102 §, ar. Verk.-Anl., v. Inh. ab 1.10.34 kdb, do.Gold-A.24 2.1.25 do. Schayanw. 28, fäll. 1. 4. 1933 Bochum Gold-A. 29, 1. 1, 19834

Bonn RM-A. 26 X, 1. 3. 1981

do. do. 29, 1.10.34 Braunfchweig. RM- Anl. 26 N, 1.6. 31 Breslau RM - Anl, 1928 I, 1933

do. 1928 11, 1.7.34 do. Schaßanw.1929, rz. 1. 4. 33

do. RM-A,26 ;1931 Dortmund Schay- anw.28,fäll.1.5.31 Dresden Gold-Anl. 1928, 1. 12. 33

do. Schaßanw.,rz.}€ %1.10.33,34,3542% do. Gold-Anl.1926 M1, 1. 9:8L

do. do. 26R.2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6. 35 do. Gold-Schayanw. fällig 1. 6. 1933 Duisburg RM- A. 1928, 1. 7. 33

do. 1926, 1. 7. 32 Düsseldorf RM- A. 1926, 1. 1. 32]

Eisenah RM-Anl. 1926, 31. 3. 1931 Elberfeld RM-Anl. 1928, 1. 10. 33

do. 1926, 31. 12. 31 Emden Gold-A. 26, 1. 6. 1931

Essen RM-Anl. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Matn Gotkd-A. 26,1.7.32

Kasseler Bezirksverbd. Goldschuldv28,1.10.33 do. Schayanweisgn. r34. 110, s. 1. 6. 33 Wiesbad.Bezirksverb. Schaÿyanweis.,rz.110, fällig 1. 5. 33

(in %

95% G 101 G

1.5,.11/100,5b

Ohne Zinsberechnung,

Oberhessen Prov. -Anul.=- Auslosungsscheines Ostpreußen Prov. - Anl. Aus losungsscheine* ,. do. Ablös.o.Auslos.-Sch. Pommern Provinz. Anl.- Auslosgss{ch.Grupp.1*X" do. do. Gruppe 2*X Rheinprovinz Anleihe Auslosungsscheine* Schleswig - Holst. Prov.=- Anl. - Auslosungss{h.* Westfalen Provinz-Anl,- Auslosungsscheine* ,.

8 eins{l.1/, Ablösungsschuld (i * einsch[, 1/5 Ablösungs[chuld (in § des Auslosung83w.),

b) Kreis3anleihen,

Mit Zinsberechnung,

Belgard Kreis Gold- Anl. 24 gr., 1. 1. 1924

do. do, 24k, 1.1.1924

Ohne Zinsberechuung.

Teltow Kreis-Anl. Aus- losgs\{. einschl. 1/7 Ab- lös.-Sch.(inh d.Auslosw)

LALT | gie

c) Stadtanleihen, Mit Zinsberechnung. unk, bis..., bzw. verst. tilgbar ab, .,

1.4.10 /92,6b

bG ——@ 107,8 G „1b 85b G

93%b 6 78,25b

92,1b

—_ D 2 2-2-3 o o o 3 0 N D ooo o A o l

-20 M

A

3,25 6 G

92b G 2eb G

95,5b B 5B

107,8 G

des Auslosungs31w.),

57G br 6G

100,750b B

Börsenbeilage

m Deutschen ReichZSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger _Verliner Börse

Gelsenkirchen-Buer]| RM-A28X 1.11.33! 6 Gera Stadtkrs. Anl. v. 1926, 31. 5. 32] 8 Görliy RM - Anl. v. 1928, 1. 190. 33} 6 Hagen t. W. RM- Anl. 28, 1. 7. 33! 6

Ll. 4. 1934 L. 7, 1931

von 1926, 1. 3. 31

fällig 1. 10. 1932

Aug. 1, 1. 7.1933}

1, 6,34

1926, 1. 4. 1931

RM 26, 1, 5. 1931

von 29, 1. 8, 34

Anl. 26, 1.2.1931 n m O

RM-A., 27,1. 4.32 Anl. 26, 1. 11, 31

1927, L. 1. 1932

| lieutiger | Voriger

do. do.

| | 1.4.10 |93,75b |946 1.1.7 |87,75b [886 @

-1 0 0 0 N @ o -

I

j 5 1.6.12 193,76bG [93,75b G

0D

0 o ps ps

p ps wm

D N D © D

do. do.

do.

o 0D o ao

1928, 1. 10. 1933

Stettin Gold - Anl.

1928, 1. 4. 1939} 6 Weimar Gold-Anl,

1926, 1. 4. 1931] 8 Wiesbaden Gold-A. 1928 S.1,1.10,33| 8 Hwickau RM- Anl,

1926, 1. 8. 1929

bo. 1928,1.11. 1934 Ohne Zinsberechnung.

Mannheim Anl. - Aus[.- Sch. einschl. 1/; Abl.Sch. (in § d. Auslosungsw.)| in § Rostock Anl. - Auslosgs8.=-| Sch. einschl. !/, Abl.Sch (in 4 d. Auslosungsw.)| do.

d) Zwedverbände usw, Mit Zinsberecchnung.

Enssargenolieni®, A,6R. A 26, 1931 do.do.A.6RB27; 32 Scchlw,-Holst. Elktr. Vb.G.A.5,1.11.27 § do.Reihsm.-A.A.6

Feing., 1929 do.Gld.A.7,1.4,31 do.do. Ag.8, 1930 do,do.Ag4,1.11.268

8 sichergestellt.

Pfandbriefe uud Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten und Körperschafteu.

a) Kreditanstalten der Länder, Mit Zinsberechuung- unk. bis. .., bzw, verst. tilgbar ab, s

BraunshwStaat3bk Gld-Pfb. (Lands) Reihe 14, 1.4.1928 do. R. 16, 30, 9.29 do. R. 20, 1.1.33 do. R. 22, 1.4.33 35

do. N. 23, 1. do. R, 24, 1. do. R. 19, 1. 1. 1

o

4. 4.35 1.3

do. R. 17, 1.7.32

do. Kom. R. 15; 29

do. do, M. 21,1,1.33

o. do. R. 18,1.1.32

d Hess.Ldbk.GoldHyp.

Pfandbr.R.1,2 7-9, 1.7, bzw. 31,12. 31 bzw, 30. 6./31.12,32 do, R.101.11/,31.12.

1933 bzw. 1.1.34

do. R. 12, 31.12.34 do.R.3,4,6,31.12.31 do. R. 5, 80. 6. 32 do. Gold-Schuldv.

R. 2, 31. 3. 32 do. do. R.1,31.3,32

Lipp. Landbk, Gold-

Pf. R. 1, 1.7.1934

Oldb. staatl. Kred.A.

Gold1925, 31.12.29 do. do. S.2, 1.8.30 do. do. S.4, 1.8.31 do. do. S.5, 1.8.33

do.do. S1 1.3,1.8.30 do. do. GM (Liqu.) do.do.GK.S2,1.7.32 do. do.do.S.3,1.7.34 do. do.do.S.1,1.7,29 Preuß. Ld. Pfdbr. A.

GM-Pf.R4,30.6.30

do. do. R. 11,1.7,33 do. do. Rethe 13,15

1.1. bzw. 1.7.34

do.do.R17,18,1.1.35 do. do. R. 19, 1.1.36 do. do. R. 5, 1.4.32 do. do. R. 10, 1.4.33 do. do.R.21,1.10.35 do. do. R. 7, 1.7.32 do. do. R. 3, 30.6.30 do.do.Kom.R.12; 33 do.do.do.R14,1.1,34 do.do.do.R16,1.7.34 do.do.do.R20,1.7.35 do.do.do. R.6,1.4.32 do.do.do. R.8,1.7.32 Thür.Staats8b, Gsch. Württ.Wohngskred. G.Hyp.Pf.R2, 1.7.32 do. do. R. 3, 1. 5.34 do. do. R. 4, 1.12.36 do doR5uEr1wv,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26,

24

vom 21. April

b) Landesbanfken, Provinzial- banken, kommunale Giroverbände.

Mit Zinsbvberecchnung.

Bad.Komm. Landeskb. G.Hp.Pf.R.1,1.10.34/8 do. M. 2, 1.5. 35/8 do. R. 3, 1.8. 35/7 Hann. Landeskrd.GPf| S.4Ag.15.2.29,1.7.35/8

do.

do. do. S.5, 1.7.35 do. do. 1. 1. 31) Kassel Lkr.GPf1,1.9.30 0 K e 8. L. ® SI do. do. R. 7-9, 1.3.3 do. do. R. 10, 1.3.3 do. do. R. 4, 1.9.3 do do. R. 6, 1.9.3 do. do. R. 3, 1. 9.3 do. do. N. 5, 1. 9. 3:

Nassau. Landesbk. Gd. Pf.Ag.8-10,31.12.33| do.do.A11,rz.100, 1934 do.do. G.K.S.5,30.,9.,33/3 do.do.do.S.6-8,rz.100,|

30. 9. 1934/8 Niederschl. Prv. Hilfs-|

kasse G.Pf.R.1, 1,1.96/8

Dberschl.Prv.Bk.G.Pf.| R. 2, 1. 4. 33/8 do.do.R1,xz.100,1.9.31|7 do. do. Kom. Ausg. 1/ Bst. A, rz. 100, 1.10.31 Ostpr.Prov. Ldbk.GPf.| Ag.1,xrz.102,1.10.33/7 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926,Au8g.1,1.7.31/7 Rheinprov. Landesb. Gold-Pf. A. 3,1.7.39/8 do. A.1.1.2,1.4.32|6 do. Komm. Ag.4,| rz. 100, 1. 3. 35\ do. 1a,1b,2.1.3 do. do.3,r3.102,1.4.3 do. do. A. 2, 1. 10, 31 Schle3w.-H, Pr. Lds3b. Gd.Pf.R.1u.3; 34/35] do. do, K.R.2, 4; 34,35 tf, Landesbank Pr. Gold-A. R. 2 X,31 do.do.Feing.25,1.10.30 do. do. do. 26, 1.12.31 do.do.do.27R.1,1.2.32 do.do. Gd.Pf.R.1 1.2, 1.7, 34 bz. 2.1.35 do. do. Komm. R. 2 U, 3, 1. 10. 33 do. do, do.R.4,1.10.34 do. do, do. 1930 R. 2, 1.10. 35 Westf. Pfbr.A. f.Haus- grundst.G.R.1,1.4.33 do, do.26R.1,31.12.31 do. do.27R.1,31.1,32 Hentrale f. Bodenkult- kred.Gldsch.R.1,1.7.35

| Heutiger | Voriger

e e p o in

r M 2 wck

Pes Jus fes fut fet

po po po gge

Pa jet pt Put ad Put prrd Put Pud dret do Ls bo ho bo bs bo ho Lo ho wow.

1-1 0D

T O I N D

0D 0 D _

1.4.10 /97,25 &

aco O 00

_ N A i

O0

F I Pt ft pt pt fn puri fend Sradt sth pad O

Fa Fn fin Îns n ff 1s Fut fs 1 Df D

I D D D 1 D A n A N Ps s

J ck32

M

fo r ps-do Pr Et Ph

ps D e A A A I O

_. _ I

Mo0mo0oMN o 220 100 © . =

a4 J pt pes jt bet pet ert jet

bs nee L tee d e D

efi fp in fa Cr Cn Tun îN Le

R o

M 5 Le A

2 f p fs F

0D A bs A 4 I I I A fs Pt ft js A I Mon

C000 Ian D S

S D

3

l ® 3 r

01MM OoRNAL D DND o 1D D ck I s CN N T D

g jus fs drs Fr det Fred fert Gurt derd deu Fred dund Fund fut jo p p. be b* fee bo 5 bed

2e

do. do. Aus8g.1927 do. do. Ausg.1926

«2 N

1. 10. 1932

Dts. Komm. Gld, 25 (Girozentr.),1.10.31 do. do. 26 A.1, 1.4.31 do. do.28A1U1.2 2.1.33|8 do. do. 28 A. 3, U. 29

4.3418

A.1-4,1.1. bz. 1 do. do.30A1u.2,2 do. do. 26A.1,1. do. do. 28A.1,1. do. do.27A.1x,1. do. do. 23 A.1, 1.6

Mitteld. Kom.-Anl. d. Sp.-Girov.A.1,1.1.32 j. Mitteld, Landesbk.|7 do. 26 A. 2 v.27,1.1.33|7

Mitteld. Landesbk.-A.|

29 A. 11. 2, 1. 9. 34/8

Ohne Zin Scchle8w. Holst. Ldk Rtb d

0. 0, Westf. Pfandbriefamt f. Hausgrundstüce.

Dt. Komm.-Sammelabl.= Anl.-Auslosg8sch. S. 1*

-_

do. do. Ser. do. do, ohne Ausl,-Scch.

* einschl, !/; Ablösungssculd (in ÿ des Auslosungsw.).

c) Landschaften. Mit Zinsberechnuung.

unk, bis. bzw. verst. tilgbar ab...

Kur- u. Neumärk. Kred-Inst.GPf. R1 do. (Abfind.-Pfdbr)

do. ritterschaftliche Darl,-K. Schuldv.

do. do. do. S. 2 do. do. do. S. 3 do. do. do. S. 1 Landsch.Ctr.Gd.-Pf. do. do. Reihe

do. do. Reihe B do.do.LiqPf.oAntshch Anteilsch. z. 5% Liq,-

G. Pf. d. Ctr. Ldsch.

Lausiz.GdpfdbrS

Mecckl.RitterschGPf. do. do. do. Ser. 1 do. (Abfind.-Pfbr.) Ostpr. lds. Gd.-Pf. 00, C do.

do. do. do.

do 090, do.

do. (Abfind.-Pfbr.) Pom. ldsch.G.-Pfbr. do. do. Ausg.1 1.2 do. do. Ausg. 1 do. (Abfind.-Pfbr.) do.neuldsch.fKlngdb G.Pf.(Abfindpfbr.) Prov.Sächs. lands.

Gold-Pfandbr...

do. do. 31. 12. 29 do. do, Au3g.1—2 do. do. Aus8g.1—2 do. do. Liq.-Pf. X

ohne Ant. - Sch.

Sächs.Ldw.Kredv.G.

Kredb.R.2,1.10.31

do. do. Pfb.R.2X 30 Schles.Lands{h.GPf.

Em.1,1. 4.1930

do. do. Em.2,1,4,34 do. do, Em. 1... do. do, Em. 2... do a Et. 1 do. do. (Liq.-Pf.)

ohne Ant. -Sch.

Anteilsch. z. 5h Liq.- G.Pf.d.Schles.L\ch. Schlw, Holst. lsch. G. do. do.

do. do A.30,31.12.35 do. do. Aus8g.1926

pad jed d t. m pi jt 02

S

I J da

4 1. 4. 1, 1.

p pt bt prt jus I mhm e

3 3 3 ),2

sberechnung.

aoOANMAEMNmIÖTÊs aon Pete d ta 0s bats tis L f f fa f f fia N Pt pt Ft fk ferti Furt Funk

E: S

_—_—

G 2AM D «ADN A N10 eur n M A 0D En D D D M D D O00 PPIP

Ins fd fe jed pu pa bd bd fut 4 brd fut brt 4A n R

A N An

RMp.S/11,66b G

_—-

V A

l

Schle3wig-Holsiein.| Ldscch. Kredv. G. Pf.t 6 do. do. 30, 1.10.35} R E E s A ss ein do. do. (Ligq.Pf.) o. Ant.-Scch. Ant.-Sch. z. 5% Lig.= Pfdb. d. Shles8w.- Holst.Ldsch.Krdvb| f. Westf. Ldsh.G.-Pfd.| 8 do. do. do. |

do. do.(Abfindpfb.)j 5

Berk, Pfdb.A.G.-Pf.[10 do, do. (m.S.A-C) do. do. | do: da, Sex. A. do. do.S.ALigq.Pf.| Anteilsch.z.5%Lig.G.|

Berl.Pfandbr.A S Bj

do. do. 26u.S.1-3} 8

do, do. Brandenb. Stadt\ch,|

Anteilsch. z.54Gold-=|

Preuß. Ztr.-Stadt-| schaft G.Pf. R.5,7,|

do. do. R. 3,6, 10,| 2.1.29 bz.31 bz.32/ do, do. R.9, 2.1.32) do. do.R.141.15,32/ do. do, R.18,1.4.33| do, do. R.19,1.4.33| do.do.R20 21,2.1.34| do. do.R.22,1.11.34| do.do.R.23,rz1.4.35! 00. U de sas | do. do. R.25-27; 36 do. do. R.8,11,2.1.32| do. do. N.28, 1.4.36 do.do.R21.12,2.1.32 do.do.R1u1.13,2.1.32

*DeutschePfdbr.-Anst.

Anst.Pf.S1,2,5,7-10 * do, do. S,3,4,6 X *do, Grundrentbr1-37

Bk. f. Goldkr. Weim. Gold-Pfdbr. R.2, |. ThürL.H.B 283.2.29 doSchuldv.1,31.5.28 Bayer. Handels8bk.- G.Pfb.R.1-6,1.9.33 bzw. 1.1.34 do. do.R. 1-5, 1929, 1930, 1931 do. do.R.6 1.7,1.10. bzw. 1.11.31 do. do. R.1, 1.83.32 do. do. R.11.2,1.6. 32 bzw. 1.1.33 Bayer. Hyp.u.Wchs.- BankGold=-Hyp. Pf. R. 4, 1. 10. 36 Bay.Landw.B. G.H. Pf.R20,21,31.12.30 Bay.Verein3b.G.Pf S.1-5,11-25,36-89, 29 bz. 30 bz. 1.1.32 do, S. 90-98, 1. 1. bzw. 1. 10, 1933 do. S. 94-99, 1. 1. bz.1.7.bz.1.10,34 do. S. 100-108, 1.1., 1.4.,1.7.,1.10.1935 do.S.109-110,1.1,36 do. S. 1—2, 1. 1. 32 do. S. 1—2, 1. 1. 32 do, Komm.S.1—10 do. do. S.1,1.1.32 Berl. Hyp.-B.G.Hyp Pf.S.5 u. 6,830.9.30 do. S. 12, 1. 10, 32 do. S, 13, 2. 1. 33 do. S. 15, 1. 1. 34 do. S. 16, 1. 4. 35 do. S, 17, 2. 1. 36 do. Ser. 7, 1. 1. 82 do. S. 11, 1. 7. 35 do. S, 10, 1. 10, 32 do. Serie 68 (Liq.- Pfdbr.) o. Antsch. do. K.S,.1, 31.3.831 do. Ser. 4, 1. 1. 33 do. Ser. 5, 1. 4. 33 do. Ser. 6, 1. 4.35 do. Ser. 2, 1. 1. 32 do. Ser. 3, 1. 10. 82 Braunschw. - Hann. Hyp. - Bank Gold- Pfbr. 25, 31.10. 31 do. do. 24, 30.11.30 do. do. 27, 1.11.32 do. do. 28, 1. 2. 34 do. do. 29, 1.2.35 do. do. 26, 1.11.31 do. ds. 27, 1.11.31 do. do, 1926 (Lig.- Pfdb.) o. Ant.-Sch. Anteilsch. z.4%YLigq.- G.Pf.d.Braunschw.

Braunschw. - Hann. HypB.GK 31.10.30 do. do. do., 31.10.31 do.do.do.27,1.11.31 do. do, do, 31.12

S

{ Heutiger | Voriger

R

Ohne Zinsberechnung.

Die durch * gekennzeichn. Pfandbr. u. Shuldverschr, find nah den von den Jnstituten gemachten Mitteil, als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen,

5% Kur-u.Neum. ritters{ch. RM-K.Schuldv(AbfScchch)| in 2 Gekündigte u. ungek?. Stücte, verlosie u. unverl. Stüe, 2312 Calenberger Cred, Ser. [ 6, F (gel. 1. 10. 23, 1. 4. 24) 5—15% Kur- u. Neumärkish 4% Sächs. landw. Kreditverein Kreditbr. S, 33 *4 3%, 33 Schle8wig-Holstein S E e eémeSadia as +4, 3%, 33 Westpr. rittersch.1-T11 #4 L 3% Westpr. neulandsch.!| 9,8b + Ohne Rinsicein und ohne Erneuerungssckein

l m. Deckungsbes\ch. b. 31.12.17, ? au3gest. b. 31.12.17,

d) Stadtschaften. Mit Zinsberechnung, unk, bis. …., bzw, verst. tilgbar ab...

M n pa js

Pf.SÀ dBerl.PfbA|f. Z\RMp.S

(Abfind.-Goldpf.)| 5 Berl.Goldstadts{br.|10

Da A E Liv esl T

G.Pf. R.s(Liq.Pf.)| 5 Pf.d.Brdb.Stadtsch|f. Z|

2.1.30 bzw. 1931/10

Pes Pre 2 Pt Pt b I A J O00

O m

Fs f Fn 1 C n f fm rfte Lt bs

D

om M AMMDNDDDOODEOND 24 b =Y A I

mte

b s

Ohne Zinsberechnung-.

4Y Magdzt urger Stadtpfandbr.;

v. 1911 (KZinstermin L. 1. 7) e) Sonstige.

Ohne Zinsberechnung.

1

Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 *Dresdn.Grundrent.,-

+7 Ohne Zinsschein und ohne Erneuerungsscein.

Pfandbriefe und Schuldverschreib.

von Hypothekenbanken sowie Anteile

scheine zu ihreu Ligquid.-Pfandbr. Mit Ziusberechnung-

unkb... ,bzw.n.rückz.vor.. .(n.r.v.),bzw.ve rit.tilgb.ab, ,