1931 / 94 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wittenberg, Bz. Halle. [6934 Jm Musterregister Nr. 86 ist für die Kant Chocoladenfabrik Pranger es t, Wittenberg, ein Muster für plastische Erzeugnisse, nämlih ein Pinguin, n einzelne Teile zerlegbar, Fabriknummer 980, am 16. April 1931, 11 Uhr 30 Mi- nuten, mit 3 Jahren Schußfrist an- meldet. 9e Wittenberg, den 17. April 1931. Das Amtsgericht.

7. Konkurse. und Vergleichssachen.

Berlin, [7498] Durch Beschluß vom 8. App#“1931 ist nach Einstellung des yorengegangenen Vergleichsverfahrxrecks über das Ver- mögen des Golts{miedemeisters Her- mann Tiedn Berlin-Reinickendorf- Ost, Mar#ftkaße 1, das Konkursver- De eröffnet und der Kaufmann Friy Wallischprinz, Berlin-Wittenau, Hauptstraße 55, zum Konkursverwalter bestellt worden. Konkursforderungen sind bis zum 15. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- thung am 13. Mai 1931, 121/, Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Wedding, Berlin N 20, Brunnenplaß, Zimmer 90 111. Prüfungs- termin ebenda am 27. Mai 1931, 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum A Mai Ol. (T M 40 L) Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Wedding. Abt. 27.

Berlin-Charlottenburg. .[7195] Ueber den Nachlaß des am 2. Januar 1931 verstorbenen Oskar Dilla, zuleßt wohnhaft Berlin-Charlottenburg, Ans- bacher Straße 42, ist heute, am 20. April 1931, 12,35 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Konkursvertvalter Paul Graf, Berlin-Spandau, Hamburger Straße 112, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 21. Mai 1931, 9 Uhr, im Zivil- gerichtêgebäude des Amtsgerichts Char- lottenburg, Amtsgerichtsplaß, II1. Sto, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40. N. 90. 31. Berlin-Charlottenburg, 20. April 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40.

Berlin-Charlottenburg. . [7196] Ueber den Nachlaß der Erna Dilla, geb. Gebhardt, verstorben am 2. Januar 1931, zuleßt wohnhaft Berlin-Charlottenburg, Ansbacher Sträße 42, ist heute, am 20. April 1931, 12,35 Uhr, von dem Amts- geriht Charlottenburg das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Konkurs- verwalter Paul Graf, Berlin-Spandau, Hamburger Straße 112. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. Mai 1931. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 21. Mai 1931, 9 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des AmtsgerichtsCharlottenburg, Amtsgerichts- plaß, I1. Stock, Zimmer 254, Alkten- zeichen: 40. N. 91. 31. Berlin-Charlottenburg, 20, April 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40, Berlin-Charlottenburg. .[7197] Ueber den Nachlaß des am 23, Dezember 1930 verstorbenen ehemaligen Theater- direftors Friß Witte-Wild, zuleßt wohn- haft in Berlin-Charlottenburg, Wait- straße 4, ist heute, am 21. April 1931, 11,30 Uhr, vor dem Amtsgericht Char- lottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Paul Adler, Berlin W 50, Tauenßzienstraße 14. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9, Mai 1931, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 19. Mai 1931, 10 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des AmtsgerichtsCharlottenburg, Amtsgerichts- plaß, IL. Stock, Zimmer 244, Akten- zeichen: 18 N. 80. 31. Berlin-Charlottenburg, 21. April 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg.

Buttstädt. [7199] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Pilling in Buttstädt, als Jnhaber eines Kolonialwarengeschäfts, ist heute, mittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Arno Schmidt in Weimar. Anmeldefrist: 16, Mai 1931, Erste Gläu- bigerversammlung und Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen am Dit ag n vormittags 915 Uhr. ener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Mai 1931. E L Buttstädt, den 18. April 1931, Thür. Amtsgericht. Dortmund. . [7200] Ueber das Vermögen der Firma Matthes & Comp. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dortmund, Sunder- weg 201/203, is heute, am 18. April 1931, 16 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsantivalt Heinrih Opfermann in Dortmund, Heiliger Weg 3. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8, Mai 1931, Konkursforderungen sind bis zum

Zweite Zentralhandel8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 94 vom 23,

Ersie Gläubigerversammlung am 11, Mai 1931, 1034 Uhr, vor dem Amëktsgericht Dortmund, Gerichtsstraße 22, Zimmer 77; allgemeiner Prüfungstermin am 15, Juni 1931, 1034 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund. tien

Dresden. . [7201]

Ueber den Nachlaß in Dresden, Dohnaex Straße 19, wohnhaft gewesenen Kaufmanns Emil Paul Pätßold, der in Dresden, Gerhart-Hauptmann- Str. 37, unter der nicht eingetragenen Firma Emil Päßold ein Textilwarengeschäft be- trieben hat, wird heute, am 20. April 1931, nachmittags 234 Uhr, das Konkurs- vexfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Alfred Canzler in Dresden, Pirnaische Str. 33. Anmeldefrist bis zum 19, Mai 1931. Wahltermin: 20. Mai 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin: 3. Juni 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Mai 1931.

Amtsgericht Dresden, Abteilung IT.

des

Ebersbach, Saehsen. . [7202]

Ueber das Vermögen des Bädtermeisters Max Wobst in Neugersdorf/Sa., Hum- boldistraße 20, wird heute, am 21. April 1931, nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Rechtskonsulent Alwin Jsrael in Neugersdorf/Sa. Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1931. Wahltermin am 20. Mai 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 3, Juni 19313, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4, Mai 1931,

Amtsgericht Ebersbach/Sa., den 21. April 1931.

Eilenburg. . [7203]

Ueber das Vermögen der Beutel- mühle Eilenburg G. m. b. H. in Eilen- burg ist heute, 13,30 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden, Konkurs- verwalter: Kaufmann Walter Bornikoel in Eilenburg. Offener Arrest mit An- zeigepflicht jowie Frist zur Forderungs- anmeldung bis 11. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 16. Mai 1931, 914 Uhr. Amtsgericht Eilenburg, 18. April 1931.

Elze, Hann. . [7204]

Ueber das Vermögen des Schlachter- meisters Hugo Stein (Vater) in Banteln (Hann.) ist am 20. April 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Göttgens in Gronau (Hann.). Allgemeiner Prüfungs- termin am 26. Juni 1931, 1054 Uhr, erste Gläubigerversammlung am 22. Mai 1931, 101/, Uhr, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5, Mai 1931.

Amtsgericht Elze (Hann. ).

Gerdauen. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Ziegelei- pächters Heinrich Kiewitt in Gr. Gnie ist am 17. April 1931, 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Kaufmann Walter Maaß in Gerdauen ist zum Konkurs- verwalter bestellt. Forderungen sind ‘bis zum 30. Juni 1931 bei Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 15, Mai 1931, 1014 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Sonnabend, den 4. Juli 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1931. Amtsgericht Gerdauen, den 17, April 1931.

Gleiwitz. . [7206]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Artur Pollok in Gleiwiß, Wilhelmstraße, wird am 20. April 1931, 13,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Staatl. Stempelverteiler Emil Reußner in Gleiwiß, Bankstraße 9. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis ein- hließlich den 5. Mai 1931. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 12. Mai 1931, 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 254. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Mai 1931 einschließlich. Amtsgericht. Gleiwiß, den 20. April 1931. (6, N. 26/31.)

. [7207]

. [7205]

Gollnow. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Liefke in Stettin, Schillerstraße 17, wird heute, am 18. April 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Holste in Stettin, Birken- allee 41, wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 18, Mai 1931, mittags 12 Uhr, und zux Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8. Juni 1931, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 9, Termin an- “90a Offener Arrest bis zum 23. Mai

Amtsgericht in Gollnoxo.

Gollnow. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Rotholz, Jnhabers der Firma B. gacoby in Gollnow, wird heute, am 18, April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Gallwiß in Gollnow wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde-

. [7208]

Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \hlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 18. Mai 1931, vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 8. Juni 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Offener Arrest bis zum 23. Mai 1931. Amtsgericht in Gollnow.

Grossenhain, . [7209]

Ueber das Vermögen des Funkhändlers Gustav Johannes Sachse in Großen- hain, Schloßstraße 10, der dort den Handel mit Funkgeräten betreibt, wird heute, am 20. April 1931, vormittags 1014 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Kömmerzienrat Johannes Arnold, hier. Anmeldefrist bis zum 7. Mai 1931, Wahl- und Prüfungstermin am 19. Mai 1931, nahmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Mai 1931.

Großenhain, den 20, April 1931,

Amtsgericht. Heilbronn, Neckar. . [7210] Konfurseröffnung.

Konkurseröffnung über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Schweizer, Jnhaber eines Herren- und Damen- konfektionsgeschäfts in Heilbronn, Kaiser- straße 26, am 17. April 1931, nachmittags 6 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Schneider in Heilbronn, Stellvertreter Notar.-Prakt. Buschle, daselbst. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungs- anmeldefrist bis 15. bzw. 20. Mai 1931. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am Freitag, den 29. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 30.

Württ. Amtsgericht Heilbronn.

Kie}. Konfur?2verfahren. . [7211]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Vilhelm Bock in Kiel-Dietrichsdorf, Hei- fendorfer Weg 45, Alleininhabers eines unter eingetragener Firma daselbst be- triebenen Textilwarengeschäfts, wird heute, am 20. April 1931 um 13,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist der Rechtsanwalt Gottschewsky in Kiel, Holstenbrücke 6. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Mai 1931; An- meldefrist bis 22. Mai 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigerausschusses und wegen der An- gelegenheiten nah § 132 Konkursordnung sowie allgemeiner Prüfungstermin den 30, Mai 1931, vorm. 114 Uhr, Ring- straße 21 (Hauptgerichtsgebäude), Zimmer Nr. 73. 25a N. 54/31.

Kiel, den 20. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 25a,

Kiel. Konfur8verfahren. . [7212] Ueber das Vermögen der „Kieler Licht- spiele G. m. b. H.“ in Kiel, Wilhelminen- straße 10 (Lichtspielhäuser Billstróm und Capitol), Geschäftsführer: 1. Kaufmann Arnold Frost in Kiel, Karlstraße 35, 2. Kausmann Wilhelm Olmes in Kiel, Esmarchstraße 5, wird heute, am 21. April 1931 um 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- antvalt Harries in Kiel, Klinke 26. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Mai 1931; Anmeldefrist bis 9, Juni 1931, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigerausschusses und wegen der An- gelegenheiten nah § 132 Konkursordnung den 18. Mai 1931, vorm. 1121/7 Uhr; allge- meiner Prüfungstermin den 22. Juni 1931, vorm. 10 Uhr, Ringstraße 21 (Haupt- gericht8gebäude), Zimmer 73, Das durch Beschluß vom 15. April 1931 geschaffene Treuhandverhältnis ist beendigt. 25a N, 44/31. Kiel, den 21. April 1931. Das Amtsgericht. Abt.

25a.

Kirehenlamitz. [7213] Das Amtsgericht Kirchenlamit hat über das Vermögen der Kolonialwaren- geschäftsinhabers- und Schmiedemeisters- eheleute Heinrich und Luise Schmidt in Kirchenlamiß am 20. April 1931, vor- mittags 9 Uhr 20 Minuten, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Koch in Kirchenlamiß. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. Mai 1931 einshließlih. bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allge- meiner Prüfungstermin am Dienstag, den 19. Mai 1931, vorm. 9 Uhr, im Zimmer Nr. 23 des Amtsgerichts Kirchenlamiß. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Kötzschenbroda. . [7214] Ueber das Vermögen der Textilwaren- händlerin Agnes Klara Priebs in Kößschenbroda-Naundorf, Kötißer Str. 33, wird heute, am 20, April 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: berat. Volkswirt Dr. Edelmann, Radebeul. Anmeldefrist bis zum 11. Mai 1931. Wahltermin und Prüfungstermin am 20. Mai 1931, vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 11, Mai 1931, Amtsgericht Kößschenbroda, 20, 4, 1931,

Kolberg. i . [7215] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friß Neumann in Kolberg, Nettelbedck- straße 50, Feinkostgeschäft, ist am 20. April

12, Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden.

rungen sind bis zum 23, Mai 1931 bei dem

1931, 11 Uhr vorm,., das Konkursver-

April 1931. S. 2.

fahren eröffnet worden. Konkursver- walter ist der Kaufmann Lange, Nettel- bestraße 52. Anmeldefrist bis 12, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. Mai 1931, 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 12. Mai 1931. Amtsgericht Kolberg.

Lötzen. Konfursverfahren. .[7216]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friß Wicht in Reichensee wird heute, am 17. April 1931, 1014 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungen eingestellt hat. Der Bücherrevisor Nern in Lößen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 11. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am Freitag, den 15. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 17, Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 8. Mai 1931.

Lößen, den 17. April 1931.

Amtsgericht.

Mittweida. 7217]

Ueber das Vermögen der Firma Mittweidaer Granitwerke Afktien- esellschaft in Mittweida-Neudörfchen, Richopaustraße 5, wird heute, am 20. April 1931, nahmittags 5!/, Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Greif, hier. An- meldefrist bis zum 11, Mai 1931, Wahl- termin am 13. Mai 1931, vormittags 1014 Uhr. Prüfungstermin am 1. Juni 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. April 1931,

Mittweida, den 20, April 1931.

Das Amtsgericht.

Ortelsburg. . [7218]

Ueber das Vermögen des Elektro- meisters Otto Roselt aus Ortelsburg wird heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Marenski in Ortelsburg. Anmeldefrist bis zum 4, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 13. Mai 1931, vorm, 10 Uhr, Zimmer 10, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, Mai 1931,

Ortelsburg, den 16. April 1931,

Das Amtsgericht.

Quedlinburg. e [7219]

Ueber das Vermögen der Firma Emil Vogler Etuis- und Feinkartonagenfabrik und ihres Jnhabers, Buchbindermeisters Emil Vogler, in Thale a. H. ist am 18. 4. 1931, 13 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Friedrih Ullrich, hier. Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 16. 5. 1931, 10 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest bis 9. 5, 1931.

Amtsgericht Quedlinburg.

Sagan, . {7220] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erich Bräunig in Sagan, Schönthaler Straße 2, wird am 17. April 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter Bücherrevisor Fehrmann, Sagan. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einshließlich den 8, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 16. Mai 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 8. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Mai 1931 einschließlich. Amtsgericht Sagan, den 17. April 1931.

Schwiebus,

Ueber das Vermögen des Schuh- machers Paul Hennig in Schwiebus, Glogauer Straße Nr. 13, toird heute, am 18, April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuld- ner seine Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Der Kaufmann Werner Höhne in Schwiebus wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 13. Mai 1931 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 22. Mai 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 7, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13, Mai 1931.

Schwiebus, den 18. April 1931.

Das Amtsgericht.

. [7221]

Sonneberg, Thür. . [7222] Ueber das Vermögen des am 2, Januar 1931 in Sonneberg verstorbenen Fabri- kanten Ernst Arm in Sonneberg, Obererc Graben 2, wird heute, am 18, April 1931, vorm. 11!/, Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter; Rechtsanwalt Dr. Prehn in Sonneberg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis 1, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 8, Mai 1931, vorm, 10 Uhr, Zimmer 9. Thüringisches Mantogericht Sonneberg, A

Stuttgart. Ueber das Vermögen der Firma Bergmüller & Co., off. Handelsges. Motor- radfabrik in Vaihingen a. F., ist seit 20. April 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursver- walter: Bezirksnotar Gauß in Vaihingen a. F. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9, Mai 1931, Ablauf der Anmeldefrist: 8, Juni 1931, Erste Gläubigerversamm- lung am Freitag, den 22, Mai 1931, vormittags 914Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am Freitag, den 19. Juni 1931, vormittags 8 Uhr, je Justizgebäude, Archivstraße 15, 1, Stock, Saal 208,

[7223]

Württ, Amtsgericht Stuttgart L

Tilsit, KonfursverF Ueber das Vermögen tel, [7 Richard Engelhardt in Tilsit Hot 3 Nr. 10 (Haus- und Klichen ohe È Eisenwaren), Jnhaber Kaufma j Engelhardt, ist heute, vormittge N das Konkursverfahren eröffnet c verwalter: Kaufmann August me in Tilsit. Erste Gläubigerye,; am 11, Mai 1931, 10 Uhr A Prüfungstermin am 11, gn 10 Uhr, Zimméèêr 280 (Neubau) M frist für Konkursforderungen B Um Arrest mit Anzeigepflicht bis G 1931, N Tilsit, den 18, April 1931 Amtsgericht. Tilsit. Konfur38verfahrey Ueber das Vermögen des prak ‘s Dr. med. Bruno Fischer in Tilsit c. straße 42, E huete, mittags 19 e Konkursverfahren eröffnet. Fz, walter: Kaufmann Deutsch iy 5 Kirchenstr. 1, Erste Gläubigerverigy-L am 11, Mat 1931, 1014 Uhr, A. Prüfungstermin am 11, E A 104 Uhr, Zimmer 280 (Neubo, meldefrist für Konkursforderuns« offener Arrest mit Anzeigepflig y; 28, Mai 1931, K Tilsit, den 18, April 1931. Amtsgericht. Velbert, Rheinl, mi Konkurseröffnung, Ueber das Vermögen des eingetr Vereins „Bauverein Kath. Geis Velbert e. V, in Velbert“ ist am 1 1931, vormittags 9 Uhr, das ps verfahren eröffnet worden. Ley ist der Syndikus Dr. Küll v Handelskammernebenstelle in L Offener Arrest mit Anzeigefrist hi 18, Mai 1931, Ablauf der Anm an demselben Tage. Erste Gläubi sammlung am 23. Mai 1931, vorn 104 Uhr, und allgemeiner Pri termin an hiesiger Gerichtsstelle Velbert, den 18. April 1981, Amtsgericht. Abteilung 2

Westerstede. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kau Tjade Bonnen Poppinga, alleini habers der Firma T. B. Povymn Bad Ziwischenahn, wird heute, am 1:1 1931, vormittags 10 Uhr, das soi verfahren eröffnet. Der amtlihe U nator Hans Hinrichs in Bad Zwiide wird zum Konkursverwalter ern Offener Arrest mit Anzeigefrist bi 15, Mai 1931. Anmeldefrist bi: 15. Mai 1931. Prüfungstermin an! 1931, vormittags 914 Uhr. Westerstede, den 17. April 19 Amtsgericht.

Ahrweiler. I Das Konkursverfahren über da: mögen des Kaufmanns Johann Li Weingroßhandlung in Bad Neue wird nach erfolgter Abhaltung des termins hierdurch aufgehoben, N. 4 Amtsgericht Ahrweiler

Ahrweiler. 1

Das Konkursverfahren über den Vi der Ehefrau Stefan Schoeneberg, U geb. Krah, Jnhaberin der Firma # Schoeneberg in Ahrweiler, wird eine weil eine den Kosten des Verfahren sprechende Konkursmasse nicht vort ist. N. 4/29, Amtsgericht Ahrweil:

Berlin.

Das Konkursverfahren über def mögen der Kauffrau Berta Sroka nialwaren und Spirituosenhandel N, Linienstraße 218, ist infolge verteilung nach Abhaltung de termins am 17. April 1931 aue worden. j

Geschäftsstelle 83 des Amtsgern®

Berlin-Mitte.

Berlin. t Das Konkursverfahren über d mögen a) des Kaufmanns Otto b) des Kaufmanns Hans Lan! in Berlin O 112, Frankfurter Al c) des Kaufmanns Erich Lange n À W 57, Winterfeldtstraße 36, ift am 164 1931 mangels Masse eingestellt 19 153. N, 18 bis 20. 31. F Geschäftsstelle des Amtsgeri®?

Berlin-Mitte. Abt. 152.

Berlin, i Das Konkursverfahren über den? des am 16. Juli 1930 verstorben?! Lauermann, leÿter Wohnsiß m 7 Woldenberger Straße 15, if ? Schlußverteilung nach Abhaltun! Schlußtermins am 20. Apr! 198 gehoben worden. A Geschäftsstelle des Amtsgeri® erlin-Mitte. Abt. 159.

Berlin. N Das Konkursverfahren über laß der verstorbenen Witwe Verl lih, geb. Lühmann, zuleßt wohn wesen Berlin, Zossener Straße * nach Abhaltung des Schlußterm® gehoben, (8. N, 71/30.) ; Beclin, den 16. April 1931. Die Geschäftsstelle des An Berlin-Tempelho?- Berlin-CharlottenburS gi Das Konkursverfahren über gert Q des am 2. Juli 1928 verstorben ieit manns Siegfried Leibhols, ret!

O © g

as

C

BVerlin-Charlottenburg, Mein

Ge

), ist nach Schlußtermin

harlottenburg, 17. April 1931. rchästsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg. Abt, 18,

rlin-

e

Charlottenburg. - [7235]

¿ Konkursverfahren über das Ver-

n de

lottenburg,

Slußtermin 0 :

v tlin-Charlottenburg, 17. April 1931,

Die Gesch C

Berl Das mögen mann, mann U. straße 11 aufgchob Rerlin

 t 4

(C

Berl in-Spandau.

_. Q dor B L

a DO durch De Firma 1in-(ck in-S

mo U

1in-Schöneberg. Konkursverfahren über das Ver-

des Alleininhabers der Firma E. Lage

n.

C vandau, Neue Bergstraße 3, er-

4+

s Friedrich Rexhausen, Berlin- Bismarckstraße 61, is aufgehoben.

äftsstelle des Amtsgerichts harlottenburg. Abt. 18.

. [7236]

Kaufmanns Ernst Lage- Co., Berlin-Stegliß, Albrecht- ist nach Schlußverteilung (9 N. 43. 30.)

Schöneberg, den 20. April 1931, ¿ftastelle des Amtsgerichts,

[7237] Beschluß.

eschluß vom 8. Oktober 1930,

das Konkursverfahren über die Hülsebeck, Baugeschäft, in

rden ist, wird dahin ergänzt, daß

donfursverfahren gegen die offene

18A

châft

«s ho hüljebe d

Vora

A

Berlin

Í 2/4

Berlin-Spandau.

Jun dem

mögen D geichänt,

sollichaft in Firma C. Hülsebeck, in Berlin-Spandau, Neue 3, Inhaber Witwe Hedwig in Spandau, Kaiserstraße 1, und

Architekt Karl Hülsebeck in Spandau, Neue U Ü 3 aße 3, richtet.

Spandau, den 11. April 1931.

Das Amtsgericht. (7. N. 42. 30.)

. [7238] Konkursverfahren.

Konkursverfahren über das er Firma C. Hülsebeck, Berlin-Spandau, Neue

Ver Bau- Berg

straße 3 (Jnhaber Witwe Hedwig Hülse

beck und

Früfung Forderun 1931, vor

Architekt Karl Hülsebeck), ist zur der -nachträglih angemeldeten gen Termin auf den 4. Juni

mittags 11 Uhr, vor dem Amts-

geriht Spandau, Moribstraße 9, Zimmer Vr. 11, parterre, anberaumt. Zpandau, den 11. April 1931.

A T

4D

Buxteliude.

Das K

¿s Amtsgericht.

(7. N. 42, 90)

. [7240] onkfursverfahren über das Ver

mögen des Schuhmachers und Händlers

Hermann

Müller in Wiegersen Nr. 18,

êreis Stade, wird nah erfolgter Ab-

haltung des

gehoben. Amtsger1

Uln

Cobur(

Das Amtktsgericht

Konkursv Kausman

Schlußtermins hierdurch auf- cht Buxtehude, 16. April 1931.

[7241]

Coburg hat das erfahren über den Nachlaß des ns Albert Roje—von Coburg als

durh Ehlußverteilung beendigt mit Be- {luß vom 20. April 1931 aufgehoben. Coburg, den 21. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Darms

Das K

4

mogen de

tadt. . [7242] Bekanntmachung. onkursverfahren über das Ver-

r Firma Pajuco Tabakgejellschaft

mit beschränkter Haftung in Darmstadt wird nah erfolgter Schlußrechnung aus-

gehoben.

Darmstadt, den 17. April 1931. Hessisches Amtsgericht T.

Dillent

Ur. . [7243]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Karl Feindler in Dillenburg is nah dem Schlußtermin am 16, April 1931 aufgehoben.

D ch4 (l

Du ishurg.

as Amtsgericht Dillenburg.

. [7244] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Eugen Pelyer, Kom- manditgesellschaft in Duisburg, Felsen- raße 45—47, und ihrer persönlich hasten-

den Gej

ellschafter Eugen Pelher und

Arthur Pelzer, ebendaselbst, ist zur Ab-

nahme

Der

Schlußrechnung des Ver-

walters, zur Erhebung von Einwendungen

gegen da

s Schlußverzeichnis der bei der

Lerteilung zu berüsichtigenden Forde- ungen, zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen und zur An- hôrung der Gläubiger über die Erstattung xer Auslagen tund die Gewährung einer Lrgütung an den Konkursverwalter und die Mitglieder des Gläubigerausschusses chlußtermin auf den 19. Mai 1931, 10 Uhr, Saal 85, Erdgeschoß, vor dem

Amtsgeri

Duisburg.

mogen de

cht, Königsplaß 1, anberaumt. Amtsgericht Duisburg.

. [7245] Betfanntmachuug.

D 2 20s Konkursverfahren über das Ver-

r Ehefrau Julius Sturm in Duis-

urg, Freiligrathstraße 1, wird gemäß

1204 K - des V vorhande

‘OVst a

D v Ag (13

mda

daen

5 t

O. eingestellt, da eine den Kosten

Verfahrens entsprechende Masse nicht

R:

Amtsgericht Duisburg. Lausitz. [7246] Konkursverfahren.

Konkursverfahren über das Ver-

Des

Buchdruckereibesißers Kurt

N Forst (Lausiß) ist nach erfolgter

ng des Schlußtermins ausgehoben.

ericht Forst (Laufiß), 18, April 1931, rankfurt, Oder. Konkursverfahren über das Ver- s Malermeisters Friß Gebert in

U F

S

[7247

Oder), Roßmarkt 3, wird nach

erfolgter Abhaltung des

hierdurch aufgehoben

Frankfurt (Oder), den 18 Das Amtsgericht.

Schlußtermins April 1931. |

Garmiseh.

R Bekanntmachung. Durch Beschkuß des Amtsgerichts Gar- mis vom 18. April 1931 wurde in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Paul Christoph, zu- leßt in Garmis{, nun unbekannten Aufenthalts, Schlußtermin und Termin zur Prüfung der nach dem allgemeinen Prüfungstermin angemeldeten Forde- rungen auf Donnerstag, den 28. Mai 1931, vormittags 8 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 1, anberaumt. Die Vergütung des Konkurs- verwalters wurde auf 400 RM, seine Aus- lagen auf 197,15 RM festgeseßt. Die Ver- gütung der Gläubigeraus\hußmitalieder wurde auf je 40 RM festgeseßt. i Garmisch, den 20, April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Garmisch.

[7249]

Geislingen, Steige. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrich Kehrer \sen., Gürtlers und Junhabers eines Lack- und Farbengeschäfts in Geislingen-Altenstadt, ist Termin zur Prüfung nachträglich an- gemeldeter Forderungen sowie zur Ab- nahme der Schlußrechnung auf Montag, den 4, Mai 1931, vormittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht Geislingen, Sißungs saal, bestimmt.

Amtsgericht Geislingen/Stg.

Göttingen. . [7251]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Grube & Jäger in

Göttingen wird nach erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben.

Göttingen, den 18. April 1931, Amtsgericht.

[7250]

Götlingen. [7252]

Im Konkursverfahren über das Ver mögen der Firma August Rüttgerodt in Göttingen ist der Bankier Hans Müller in Göttingen, Reinhäuser Landstraße 34a, zum Konkursverwalter ernannt. Göttingen, den 18. April 1931,

Das Amtsgericht.

Gumbinnen. . [7253]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Koscho- wiß, Gumbinnen, jeßt wohnhaft in Danzig, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 9. Mai 1931, vorm. 1214 Uhr, vor dem Amtsgericht in Gumbinnen an- beraumt.

Gumbinnen, den 16. April 1931.

Amtsgericht. Halberstadt. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Haedecke, Semisch & Co. in Halberstadt, Jnhaber: die Kaufleute Erih Haedecke in Harsleben, Friedrih Semisch- in Halber- stadt und Max Friedrich in Harsleben, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 26. Februar 1931 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 4. März 1931 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Halberstadt, den 16. April 1931,

Amtsgericht.

[7254]

Hannover. . [7255] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Fuhst & Gutemey, Papiergroßhandlung, Hannover, Voßstraße 51, wird infolge des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 17. April 1931.

Hirschberg, Riesengeb. [7256] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Kurt Weidner

in Hirschberg i. Rsgb., Warmbrunner

Plaß, Herrenartikel und Lederwaren,

wird nach rechtskräftig bestätigtem

Zwangsvergleich hiermit aufgehoben. Hirschberg i. Rsgb. den 11. April 1931,

Amtsgericht.

Johannisburg, Ostpr. . [7257]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Grünstein in Johannisburg wird die Be- fanntmahung vom 11. März 1931 wie folgt ergänzt. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am Mittwoch, den 22. April 1931, 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 15. April 1931.

Amtsgericht in Johannisburg.

Kappeln, Sehlei, . [7258]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Angler Flachsfabrik G. m. b. H. in Liquidation in Süderbrarup wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Masse nicht vor- handen ist. .

Kappeln, den 16. April 1931,

Das Amtsgericht.

Kolberg. . [7259] Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Fischermeisters August Henke, hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Kolberg, den 16. April 1931, Amtsgericht, Lörrach, Konkurs. . [7260] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Albert Brombacher, Schuh- machermeisters in Kandern, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Lörrach, den 18, April 1931,

Amtsgericht 8,

Löwenberg, Sehles, . [7261 Vas Konkursverfahren über den Nachlaß des am 2 1929 Bädcermeisters Martin Hellwig in Nieder Görisseiffen nach Ab- Schlußtermins aufgehoben. zt Löwenberg, d. 17. April 1931.

Augusi verstorbenen

N À F; 4 D mrt erfolgter

Marbach, Neckar. . [7262] Im Konkursverfahren über den Nachlaß des Karl Eijele, gew. Zimmermanns in Oberstenfeld, ist Termin zur Prüfung der na hträglich angemeldeten Forde- rungen bestimmt auf Montag, den 11. Mai 1931, nahmittags 3 Uhr, vor dem Amts- geriht Marbach (N.). Marbach (N.), den 20. April 1931. Das Amtsgericht. Neeckarsuhn, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Paul Otto Bolch, Schuh machermeisters in Gundelsheim a. N., ist am 17. April 1931 nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schluß verteilung aufgehoben worden. Württ. Amtsgericht Necktarsulm.

rmoR(27 j 71263]

Osterode, Ostpr. . [7264] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Maschinenbaugesellschaft Adalbert Schmidt in Osterode, Ostpr., ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 5, Mai 1931, 11 Uhr, vormittags vor dem Amtsgericht in Osterode, Ostpr., Zimmer 77, anberaumt. Osterode, Ostpr., den 14, April 1931, Amtsgericht, Perleberg. . [7265] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Rittergutsbesißers Viktor von Podbielski in Dallmin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Perleberg, d. 15. April 1931.

Pillkallen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Adolf Grohs in Lasdehnen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pillkallen, den 16. April 1931, Amtsgericht.

[7266]

Plauen, Vogtl. [7267] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Büroinhabers Otto Ebert in Plauen ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. K 9/30. Amtsgericht Plauen, den 20. April 1931.

Pritzwalk. SBeschluß. . [7268] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Kurt Erdmann aus Putliß wird nach Vornahme der Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. Prißwalk, den 18. April 1931. Preußishes Amtsgericht.

Radeberg. . [7269]

Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Kaufmanns Theodor Neunert in Radeberg wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 16, März 1931 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt worden ist,

Radeberg, den 16. April 1931,

Das Amtsgericht.

Sagan. Beschluß. [7270] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Martha Hlawatschek in Sagan wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Amtsgericht Sagan, den 15. April 1931.

Schweidnitz. SBeschluß. [7271] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Stadtgutsbesißers Friß Scharf in Schweidniß wird Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderung und infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichs- termin auf den 7. Mai 1931 um 814 Uhr, Zimmer 16 des Amtsgerichts, anberaumt. Dex Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus- schusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. - Schweidniy, den 16. April 1931, Amtsgericht.

s8ommerield, Bz. Frankf.O. [7272] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kausmanns Karl Kunze in Gassen (Nd. Lausitz) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

O necietb (Nd. Lausiß), d. 20. 3.1931

Das Amtsgericht.

Stendal. . [7273] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Robert Projahn in Groß Schwarzlosen isst nah rehts- fräftigem Vergleich aufgehoben. Stendal, den 6. April 1931, Das Amtsgericht.

Stendal. . [7274] Dis Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Hans Peter Sonnen in Stendal ist nach Abhaltung des Schluß termins aufgehoben. Stendal, den 8. April 1931, Das Amtsgericht.

tettin.

mögen tinger

der in dem Vergleichstermin vom 28. März 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß

Zweite Zentralhandelsregisierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 94 vom 23. Avril

r O Fr iti

Das Konkursverfahren über das Ver des Kaufmanns Mar Pelz Stahlwaren und Schleiferei

Stettin, Pölißer Str. 13, ift, nachdem

vom 28. März 1931 bestätigt if, aufgehoben. Stettin, den 18. April 1931. Das Amiktsgericht. Abt. 6. Waldenburg, Sehles. . [7276] Jn dem Konkursverfohren über das Vermögen der Gasthofspächterin Mar- garete Göttling geb. Weidardt in Kynau, Kreis Waldenburg, Schles., wird nach er folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 6 N. 37a/29. Waldenburg, Schles, den 17. April 1931, Das Amtsgericht.

j

r o

Waltershausen. [7277]

Jn dem. Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Sonntag in Friedrichroda, Thür., wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters und zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis auf den 22. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Waltershausen (Zimmer 10), onberaumt. Gleichzeitig findet besonderer Prüfungstermin zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen ftatt. Waltershausen, den 20. April 1931, Thüringisches Amtsgericht. I.

ror

Waltershausen. Schlußtermin, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Balduin Frank in Finsterbergen wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver walters und zur Erhebung von Einwen dungen gegen das Schlußverzeichnis auf den 22. Mai 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Waltershausen (Zimmer Nr. 10) anberaumt. Gleichzeitig findet besonderer Prüfungstermin zur Prüfung dexr nachträglich angemeldeten Forde- rungen statt. Waltershausen, den 22. April 1931, Thüringisches Amtsgericht. T.

S i J

«l 04

99 did

Wattensecheid. . [7279]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Zyprian, Schuhwarengeschä| in Wattenscheid, Hochstr. 24, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis und Festseßung der Vergütung des Verwalters Termin auf den 9. Mai 1931, vorm.

fahren

Schlußtermin. Kaufmann

Bergen, Riigen. Ueber das

Gohlk

Max Gohlke ist heute um 9 zur Abwendung

Crone.

Vergleichsvo ift

8. Mai Uhr, vor dem unter- zeichneten Amtsgericht, Zimmer 10, be- stimmt. Der Antrag auf Eröffnung des Bergleichsverfahrens nebst jeinen An- lagen und Ergebnis de: ren Frmittlungen find der Geschäft stelle Zimmer 14 des Amtsgeric zur Einsicht der Beteiligten niedera Bergen a. Ra. 18 Apx

C Gy 4 rh 4 Das Amtsger1cht

E ia Nrd Dele DeN Den

10094 4 1901 44

DaAS Cie

G-

Den C

(206

Berlin-Spandau. Vergleichs8verfahren. Neber das Vermögen der Firma Widerstandsfabrik „Panadi“ Jngenieur Reinhard Rabe & Co., offene Handels gesellihaft in Berlin-Spandau, Mer- tensfstraße 117/121, am 13. April 1931 vormittags 11 Uhr 30 Minute das Vergleichsverfahren zur Abwend des Konkurses eröffnet worden Konkursverwalter Paul Graf in dau, Hamburger Straße 112, ist gur Vertrauensperfon ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvore schlag ist auf den 21. Mai 1931, vormit- tags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Spandau, Morißstraße 9, Zimmer 11, parterre, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst jeinen Anlagen und das Ergebnis dex weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle (Zimmer parterre) zur Einsicht oer Beteiligten niedergelegt. Spandau, den 183. April 1931 Amtsgericht. 7. V. N. 5. 31 zu

t i

Una Cr

o CSpan=-

14.

i 20S

Beuthen, O. S. 7287]

10 Uhr, bestimmt. Amtsgericht Wattenscheid, den 14. April 1931. Werdau. . [7280] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jnhabers einer im Handels- register nicht eingetragenen Fahrrad- und Nähmaschinenhandlung Walter Ernst Förster in Werdau i. Sa., Katharinen straße 1, wird die Vornahme der Schluß- verteilung genehmigt und Schlußtermin sowie Termin zur Prüfung der nachträg- lih angemeldeten Forderungen auf den 13. Mai 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nx. 41, anberaumt. Amtsgericht Werdau, am 18. April 1931.

Wuppertal-Elbertfeld. . [7281] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Maria Schnorrenberg, Alleininhaberin der Firma Otto Schnor- renberg, W.-Elberfeld, Hofkamp 3834, Zigarrengeschäft, ist am 16. April 1931 eingestellt worden, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ift. Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 13.

Zeitz. Konfursverfahren. [7282]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Hermann Welz, Inhaber Buchhändler Hermann Welz, hier, is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen, zur Prüfung der nachträg- lih angemeldeten Forderungen jowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einex Vergütung an den Konkursverwalter und an die Mitglieder des Gläubigeraus- schusses der Schlußtermin auf den 12. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts- gericht, hierselbsi, Zimmer 39, bestimmt. Zeiß, den 13. April 1931. : Das Amtsgerich¿.

Ahaus. Vergleichsverfahren. [7283] Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Alex Richter in Heek wird heute, am 18. April 1931, 12 Uhr, das Vergleih8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da der Schuldner dieses beantragt hat. Der Rechtsanwalt Brandis in Khaus wird zux Ver- trauensperson ernannt. Termin gur Verhandlung über den Vergleih8vor- shlag wird auf Dienstag, den 5. Mai 1931, vormittags8 10 Uhr, vor dem obenbezeihneten Gericht, Zimmer Nv. 7, anberaumt.

| Ahaus, den 18. April 1931 Amtsgericht.

Bamberg. ; [7284] Das Amtsgeriht Bamberg hat mit

Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen 1. der offenen Handelsgesellshaft Fulius Großmann in Beuthen, O deren Gesellschafter: Kaufleute Theodor Tichauer und Moriß Tichauer in Beuthen, O. S., ist am 18. April 1931, 10 Uhr, das Ver- alcihs8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Bankier Seemann in Beuthen, O.S hnhofstraße 32, wird zur Vertrauen® ernannt. Termin zur Verhand lung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 18. Mai 1931, 1134 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, im Ztmmer Nr. 25 des Zivilgerihtsgebäudes (im Stadtpark), anberaumt. Antrag auf Eröffnung des Verfahrens seinen Anlagen ist auf der Ge|jchasts- stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Amtsgeriht Beuthen, O. Beuthen, O. S.

Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Leopold Kary in Beuthen, O. Ring Nr. 6, Jnhabers der Firma S. Mo- rawski in Beuthen, O. ist am 18 April 1931, 10 Uhx, das Vergleichs- verfahren zux Abwendung des Kon- kuries eröffnet worden. Der Kaufmann Leo Guttmann in Beuthen, Ring 8, ist zur Vertrauensperson er- nannt. Termin zur Verhandlung Uber den Vergleihsvorshlag wird auf demn 18. Mai 1931, 10 Ühr, vor dem unter- zeihneten Gericht, im Zimmer 25 des Zivilgerihtsgebäudes (im Stadtpark), anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen 1st auf der Geschäftsstelle gur Einsicht der Beteiligten niedevgelegt. AÄAmtsgeriht Beuthen, O

_ o Cs 9 ey his

§ - d f

Hugo E Ba

person

Do y A L

neDit

a r

288]

{c —.;

pRe L Zo a

S C5 l ay

_— r

Borna, Bz. Leipzig. [7289] Zur Abwendung des Konkurjes über das Vermögen des Architekten Karl FriedriG Kühnert in Borna b. L., Wettinstr. 18 all. Jnhabers der Firma Friedrich Kühnert in Borna b. L. Großhandlung in Baustoffen, Berg» werks- und Hüttengegenständen wird heute, am 2. April 1981, vormittags 10 Uhr 30 Min., das gerichtliche Ver- gleih8verfahren eröffnet. Vergleihs- termin am 16. Mai 1931, vormittags® 10 Uhr. Vertrauensperson: Herr Bücher- revisor Ernst Clauß, Leipzig, Kolons nadenstraße 17. Die Unterlagen legen auf der 'Beschäfts\telle des Amt8geriht® zur Einsicht der Beteiligten aus, All- gemeines Veräußerungsverbot mit Schuldeinziehungsverbot erlassen.

Borna, den 2. April 1931.

Das Amtsgericht. Düissecldorf-Gerresheim. [7290] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen des Karl Lam

mersfkitten in Hilden ist am 15. April

Beschluß vom 2. April 1931, vormittags