1931 / 95 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erfte Zentralhandel8registerbeilage zum Reich

8- und Staatsanzeiger Nr. 95 vom 24, April 1931. S. 4.

Nordhausen, [7114] Jn das Handelsregister A is am 17. April 1931 bei der Firma Heiurih Facobdi, Fischräucherei, Mariniecranstalt und Fishhandlung „Nordsee“ zu Nord- hausen, Nr. 1001 des Reg. einge tragen: Die Firma lautet jeßt: handlung Heinrih Jacobi. AmtsSgeriht Nordhausen.

Nordfeefisch-

Oberhausen, Rheinl. Bekanntmachung. Eingetcagen am 15. April 1931 im H.-R. L Nr. 270 bei der Firma Ge- meinnäüßigen Bauaktiengesellshaft Ober- hausen în Oberhzuszn: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 25. 3. 1931 ist dex § 3 des Gesellschafts- vertrags (Bekanntmachungen) geänd2rt. Amtsgeriht Oberhausen, Rhld.

[7116]

[7115]

Gberhausen, Rheinl, Bekanntmachung. Eingetragen am 16. 4. 1931 im H.-R. A Nr. 1102 bei der Firma Ewers u. Machwirth, Oberhausen: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst, die Firma er- loschen. Ligquidaticn findet nicht statt. Amtsgeriht Oberhausen, Rhld. Oberhausen, Rheinl, [7117] Bekanntmachung. Eingetragen am -.17. 4. 1931 im H.-R. A bei Nr. 1123, Firma Schaefer & Co., Oberhausen, Rhld.: Die Gefell- haft ist aufgelöst. Die Firma is er- loschen. Nicht eingetragen: Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Handwerksbetrieb. Amtsgericht Oberhausen, Rbld. @scherszleben, [6215] Offene Handelsgesellshaft C. Schmidt, Oschersleben (Bode) H.-R. A Nr. 90 —: Die Gesellschaft ist aufge- löst. Der bisherige Gefellshaftex Erich Schmidt ist alleiniger Jnhaber der Ftrma. Oschersleben (Bode), 10, April 1931 Das Amtsgericht.

otsdam. [7119] H.-R. B 319 Olivzitron-Seifen- Gesellshaft mit beschränkter Potsdam —: Der Geschäfts-

‘urt Bachmann ift gestorben; an telle sind die kaufmännische An- Fräulein Martha Meyer in

und der Betriebsleiter Ernst

in Potsdam zu Geschäftsführern

S

zdam, den 26. März 1931. Amtsgerichi. Abt. 8, Poisdan. [5806]

0-R. B Le Aktiengesellschast

(trie und Landwirtschaft

vam —: Durch Beschluß des

ihtsrais vom 17. März 1931 ist

Vorstandsmitglied Friß Kühne ab-

fen und sind die Herren Dr. Her-

Fannsen und Dr. Friß Schön-

Vorstandsmitgliedern bestellt Potsdam, den 10. April 1931. Das Amtsgericht. Abt. 8.

7120] hiesige Handelsregister ift Firma Arndt & Co, i Ribniy die Löshung eingetragen.

Ribniv, den 18. April 1931. Meckl.-Schwerinshes Amtsgericht

Ribnitz.

V D H N DASs

latt 21 ic FUL

Schwerin, MeckIb. [7121

Handelsregistereintrag vom 17. 4. 1931 zur Firma Kultur= und Siedlungs- Aktiengesellschaft deutscher Landwirte in Schwerin 1. Meckl.: Gerhard Falken- hagen und Dr. Wilhelm Knoerrich sind aus dem Borstand ausgeschieden. Zum alleinigen Vorstandsmitglied is der Bankdirektor Werner Kleinert in Rosto bestellt. Amtsgeriht Schiverin.

Sorau, N. L. [7122] Fn das Handelsregister B ist unter Nr. 101 eingetragen worden: Dampf- ziegelei Bish, Gesellshaft mit be- {hränkter Haftung, Albrechtsdorf (Kreis Sorau), Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von Ton- waren aller Art, insbesondere Erwerb und Fortbetrieb der bisher unter der Firma Albrechtsdorfer Tonwerke R Bish betriebenen Dampsgiegelei. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Fabritant Renatus Bish in Albrehtsdorf. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. März 1931 festgestellt. _Als nicht eingetragen wird ver- ofsfentlicht: Oeffentliche Bekanntmachun- gen der Gejellshaft erfolgen durhch das Sorauer Tageblatt. Amtsgericht Sorau, N

S. 10; 3. 1931.

Spremberg, Lausitz. [7123] Jn unser Handelsregister B ift heute be der unter Nummer 41 eingetragenen Firma S. F. Petrih, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Spremberg, ein- getragen, daß die Gesellshaft durch Be- {luß der Gesellshafterverjammlung vom 11. April 1931 ausgelöst ist. Zum Liquidator if der Kaufmann Johannes Herzog in Spremberg bestellt. Spremberg, L. den 17. April 1931. Das Amtsgericht. Steinach, Thür. [7124] m hiefigen Handelsregister Abt. A 55 is heute bei der Firma Josef cheithauers Nachfolger in Steinach, W eingetragen worden: »ejellihaft ist aufgelöst Der

euldMast l fter Kausmann Franz

Habermann in Stoinah, Th. W., ist

alleiniger Fnhaber der Firma. Steinach, Th. W., den 2. April 1931

Thüringisches Amtsgericht. [.

Steinach, Thür. [7125]

Ju unser Handelsregister Abt. A 1j heuie unter Nr. 173 bei der Firma Ogas-Fabrik, Otto Greiner-Alex. Sohn in Steinah, Th. W., eingetragen worden:

Kaufmann Max Egli in Steinach, Th. W. hat das Geschäft erworben und führt dieses unter der Firma: Ogas- Fabrik, Greiner-Alex. Sohn, Fnh. M. Egli in Steinach, Thür. Wald, als Einzelkaufmann fort. .

Steinah, Th. W., den 17. April 1931.

Thüringisches Amtsgericht. L.

Stettin. __ C Fn das Handelsregister B ist heute unter Nr. 1096 als neue Firma etnge- tragen: „Gemeinmnüßige Norddeutsche Bauspvparkasse Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist: a) Schaffung gesunder und preiswerter Eigenheime; b) Beschaffung und Her- gabe von Hypotheken und Baugeld- krediten; c) Erwerb und Errichtung von landwirtshaftlihen Objekten und Sied- lungsanlagen; d) Entschuldung von Grundbesiß für den Sparer oder einen Dritten; e) Beratung und Förderung in allen Angelegenheiten kaufmännischer, finanzieller und tehnischer Art, sowie die Durhführung aller sich hieraus er- gebenden Geschäfte; f?) Ansparung von Kapital für besondere Zwecke (Aus- steuer, Studium usw.); g) Erwerb und Betrieb verwandter und die Beteiligung an ähnlihen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Geschäftsführer sind: Bernhard Wilke, Stettin, Berliner Tor 1, und Adolf Bahr, Köslin, Neue Torstraße 24. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. März 1931 festgestellt, Die Gesellschaft wird, wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist durch diesen, wenn mehrere Ge- schäftsführer bestellt sind, durch min- destens zivei Geschäftsführer odex dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Geschäftsführer sind von den Be- s{chränkungen des § 181 B. G.-B. be- freit. Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deut- hen Reichsanzeiger und durch das Nachrichtenblatt der Gesellschaft „Weg-

weiser zum Eigenheim“. Amtsgericht Stettin, 11, April 1931. [7126]

Handelsregister ‘Ai ift heute bei Nr. 463 (Firma „Hermann Oelkers“ in Stettin) als jebiger Fn- haber der Kaufmann Hans Neumann in Stettin eingetragen.

Amtsgericht Stettin, 16. April 1931. Teterow. [7128] Handelsregistereintragung vom 20, 4. 1931 zur Molkerei Fördenstorf G. m. b. H.: Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 5. 12. 1930 ist der Guts- pachter von Lowbßow-Gehmfkendorf aus Vorstand ausgeschieden und an einer Stelle der Gutsbesißer Kortüm- Zchwaßdorf gewählt. Amtsgeriht Teterow (Meckl.),

Tilsit, [7130] Fn unserm Handelsregister Abt, A 1st heute unter Nr. 1455 die Firma Friß Schnetßkat in Tilsit und als ihr Fnhaber der Kaufmann Friß Schneßkat, ebenda, eingetragen worden. Tilsit, den 8. April 1931, Amtsgericht.

_ tt0

Sbettin. Fn das

Tilsit, [7129] Jn unserm Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 941 einge- tragenen Firma Paul Klement, Tilsit, vermerkt: Fräulein Martha Klement in Memel hat dàs Geschäft nebst Firma gekauft. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Schul- den ist bei dem Erwerbe des X pad durch Martha Klement ausges{chlossen. Tilsit, den 17. März 1931. Amtsgericht. W eissenfels. [6252] Eintragung in das Handelsregister A am 14. März 1931: vei Nr. 720, Firma Theodor öhme, Weißenfels, bei Nr. 718, Firma Otto Grau, Weißen- fels bei Nr. 752, Firma Hanebutt u. Frauke, offene Handelsgefellschaft, Weißenfels, bei Nr. 107, Firma F. Schliack, Weißenfels, bei Nr. 790, Firma Weißeufelser Aluminium- abrif P. Linduer u. Co., Leißling a. S., je: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Weißenfels.

Wilhelmshaven. [7131] Bekanntmachuug.

Es ist beabsichtigt, folgende Firmen von Amts wegen im Handelsregister zu löschen: 1, Ausrüstungsgeshäft See- stern, Oltmanns u. Co., 2. Gebx, Roth, 3. Rosa Kothe, 4. Elisabeth Grund Wwe., 5, Albrecht u. Beging, 6. Walter Thomas u, Co., 7. Grübnau u. Meyer, 8. Paul Bremer, 9. Friy Hunke, 10. Friedrich Grube, 11. H. Türk, 12. Albert Thomas, 15 Wilhelmshavener Gummitvaren- Manufaktur, Kron u. Baer, 14. F. Ber=- tenthal Altona, Zweigniederlassung Wilhelmshaven, 15. Franz Evers, 16, Heinrih Gade, 17. Johann Nannen,

18. Geschwister Kubel, 19. Franz Ernft, 20. Waldemar E. Schulz, S1, Gürgens u. Brebeck, 22. Carl Stöltje, 23. Fulius Hempel, 24. Gustav Rudolph, 25. Arnold Busse, 26. Wilhelm Albers, 27. Dam- mann u. Sievert, Berlin, Pre er lassung Wilhelmshaven, 28. 4 ilhelm Hoting, 29, L. Zwingmann Wwe. u Rackebrandt, 30. F. D. Wulff, 31. J. Meermann, 32. S. Janover, 33. Hugo Seifert, 34. Adolf Brockmeier, 35. Toel u. Vöge, 36. G. Frerihs, 37. Ernst Högl, 38. P. F. A. Schumaher, 39. Friedri van Howe, 40. Heinr. Stegemann Nahf. JInh. A. Neveling, 41. F. Karsten, 42. F. Büttner, 43. Hugo Lirdecke, Fnh. Karl Wiebelity, 44. H. Lüschen, 45. Vil- helm Schlüter, 46. Th. Süß, 47. G. Takenberg, 48. E. Wittber, 49. P. Tei- geler vorm. H. Steinfort, 50, Fischver- sand Jade, Juh. Karl Thielemann, 51. Karstens u. Hermes, 52. Oskar Krüger, 53. Friß Meyer, 54. Pußhaus Tasse, Kurt Tasse, 55. Max Rauer, 56. August Krietsh, 57. Philipp Leon Lishke, 58. E. S. P. Diele, Fnh. Robert Schmidt, 59. G, Wagner, 60. Eduard Hemberg, Augusta-Drogerie, 61. H. Brunken, 62. Éres, Elektrishe Spezial- hleiferei für Rasierklingen, Rob. Stuhr- mann, 63. Jak. August Frerichs, 64. H. E. Werner Krebs, 65. Louis Pöhler, 66. Hermann Miehe, 67. Fngenieur- Büro Wilhelmshaven-Rüstringen, Hein- rich Almeroth u. Co., 68. Friedrih W. Schulze, Jnh. Otto Bott, 69. A. E. Gürgens, 70. Wilhelmshavener Fisch- hallen Barckhan u. Meier, 71. Wilhelm Sonnenfeld, 72. Ofstfciesishe Butter- zentrale von Franz Pfißner, 73, Dceean, Wonszak U. Mahler, 74. Louis Leefer, 75. Gottlieb Stuckenshmidt, 76. Rudolf Cornelsen, 77. Philipp Cohen, Neu- stadtgodens, 78. Walter Wolfskämpf, 79, Norddeutscher Tabakwarenvertrieb G. Schulz, 80. Heinrich Fden, 81. Franz Pohl, 82, Franz Hippler, 83. H. von Freden u. Co., 84, Érih Haak, Wil- helmshavener Fischversand en gros, 85, Heinrih Garlihs, 86. Nill u. Krüger, Agenturgeshäft, 87. Alfred Heyer, 88. Franz Knapp, 89. Friedrich Brandt, Feilenwerke, 90. Warenumsatßgeschäft Wilhelmshaven, 91. Versicherungsgene- ralagentur Johann Haake, 92. Möbel- haus Hermann Steffens, 983. Handels- gesellschaft Dominicus u. Co., 94. Gaens- hirt-Daechlmann, 95. Jul. Hansen u. Co., Hamburg, Zweigniederlassung Wil- helmshaven, 96. Handelskontor Frieden u, Malmquist 97, Arthur Doebler, 98. Otto Loheyde,

Den Berechtigten wird zur Erhebung eines etwaigen Widerspruchs eine Frist von drei Monaten geseßt, nach deren Ablauf die Firmen En werden.

Wilhelmshaven, den 18. April 1931. Das Amtsgericht.

Wohlau. : [7132] Jn unser Handelsregister B Nx. 14 (Bauhütte Wohlau, G. s. b D 0 Wohlau) ist heute eingetragen worden: Die Prokura der verw. Frau Buch- halter Maria Zwarg geb. Fesionowfki zu Wohlau ist erlalidon: Dem Buch=- halter Hans Voigt in Wohlau is Pro- fura erteilt. Amtsgericht Wohlau, den 8. April 1931.

Zittau. / [7133] Jn das hiesige Handelsregister ist folgendes eingetragen worden:

1, am 13. 4. 1931 auf Blatt 1812 die Firma Emil Brunert Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Zittau: Das Handelsgeschäft e eine Zweigniéder- lassung der in Chemniy unter Ee E bestehenden Hauptniederlassung. Der Gesellschaftsvertrac if am 24. No- vember 1930 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die N des unter der Firma Emil Grunert in Zittau betriebenen Textilkaufhauses. Die Gesellschaft haftet niht für die im Betriebe des einge- brahten Geschäfts der Firma Emil 'Brunert in Zittau begründeten Ver- bindlichkeiten. Das Stammkapital be- trägt dreißigtausend Reichsmark. Der Kaufmann Paul Otto Grunert in Zittau ist zum Geschäftsführer bestellt. Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Der Gesellschafter Paul Grunert in Zittau bringt in die Gesellschaft ein das von ihm untex der Firma Emil 'Brunert in Zittau betriebene Teyxtil- kaufhaus mit nachstehend aufgeführten Aktiven, jedoch ohne die Passiven, der- gestalt, daß das Geschäft rückwirkend vom 1. November 1930 ab als auf Rech- nung der Gefellschaft geführt angesehen wird. Die Aktiven sind: ein Phäno- mobillieferungswagen im Werte von 800 RM, das Warenlager der Ab- teilung Bänder im Werte von 497/33 Reichsmark, . das Warenlager der Ab- teilung Spiyen im Werte von 1622,67 Reichsmark, das Warenlager der Ab- teilung Waäsche—Stickereien im Werte von 3244,28 RM, das Warenlager der Abteilung konfektionierte Weißwaren im Werte von 1891,37 RM, das Kurz- ivarenlager im Werte von 4889,94 RM, das Warenlager in der Abteilung Wolle im Werte von 285057 RM. Summe 15 796,16 RM. Diese Einlage wird dem Gesellschafter Grunert in Höhe von 15 000 RM auf seine Stammeinlage an- agerehnet. Gesellschafter 'Brunert bringt ferner ein: den Kundenkreis dex Firma Emil Grunert, den zwischen der Firma Emil Grunert und den Grunertschen Erben laufenden Mietvertrag und den für die Firma mit der Rudolf Karstadt A.4H, in Hamburg laufenden Kunden-

anshlußvertrag. Der Wert dieser Ein- lagen wird mit 5000 RM auf die Stammeinlage angerechnet. Mit diesen

Einlagen ist die Stammeinlage erfüllt. |

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutshen Reihs- anzeiger. Die Geschäftsräume befinden sih in Zittau, Reichenberger Str. 12/14.

9 am 14. 4. 1931 auf Blatt 1567, betr. die Firma Anilit-Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Liqu. in Zittau: Die Liquidation der Gesellschaft und die Vertretungsbefugnis des Liquidators Hans Dornig sind beendet, Die Firma ist erloschen.

3 am 17. 4. 1931 auf Blatt 1302, betr. die Firma Pharmazeutische und Kleider-JFndustrie Gesellschaft mit be- {chränkter Destung in Zittau: "Beschäfts- führer Adolf Zschau 1 ausgeschteden. Lisbeth Komann geb, Stolle in Seif- hennersdörf ist zum Geschäftsführer be- stellt, Der G apa tver ist in den 88 1 und 8 dur \chluß der Gesell- schafter vom 14. April 1931 abgeändert worden. Der Sib der Gesellschaft ist nah Seifhennersdorf verlegt worden. Amt3gericht Zittau den 18. April 1931,

4. Genossenschafts- Berti register. [7181]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 1316 Müllerverbandshaus e. G. m, b. H.: Aufgelöst durch Beschluß der General- versammlung vom 30. Fanuarx 191. Bei Nr. 1714 JFuteressengemeinschaft Deutscher Pianoforte-Fabriken e, G. m. b, H.: Aufgelöst durch Beschluß der Generalversammlungen vom 23, März, 7. April 1931. Amtsgericht

Berlin- Mitte, Abt, 88, den 20, April 193k.

Breslau. {7182]

Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 5 ist heute bei der Breslauer Produkten- bank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Breslau, fol- gendes eingetragen worden: Gegen- stand des Unternehmens ist fortan die Verwertung dex von dén Schlachttieren gewonnenen Produkte, der Betrieb einer Dampftalgshmelze, einer Darmver- wertung, einer Schleiferei, eines Darm- und Gewürzverkaufs, verbunden mit dem Verkauf von Fleischereigeräten, einer Häute- und Felleverwertung mit Sparkasseneinrihtung zur Beschaffung der erforderlihen Geldmittel zur FOr- derung des Erwerbs und der Wirtschaft der Genossenschafter, ferner der Einkauf von Rohmaterialien. Der Geschäfts- betrieb geht nicht über den Kreis der Mitglieder hinaus. Die Verwertung der Häute und Felle geschieht im Auf- trage und für Rehnung der Genossen.

Breslan, den 15. April 1931,

Amtsgericht.

Dresden, [7183] Auf Blatt 276 des Genossenschafts-

registers ist heute die Genossenschaft unter der Firma Juteressen- und Baugemeinschaft Dresden-Wachwit, eingetragene Genosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Siß in Dresden und weiter folgendes ein- getragen worden: Das Statut vom 11. April 1931 befindet sich Blatt 24 S e der Registerakten.

egenstand des Unternehmens mittels gemeinschaftlihen Geschäftsbetriebs ist die Erstellung von Wohnungsbauten in Wachwiß und deren Umgebung im eigenen Namen und die Ausübung aller damit zusammenhängenden Geschäfte.

Amtsgericht Dresden, Abt. Il,

den 18. Apvil 1931.

Essen, Ruhr. [7184]

In das Genossenschaftsregister ist am 7. April 1931 zu Nr. 119, betr. die Ge= nossenschaft Bezugsverein der Essener Lebensmittelhändler eingetragene Ge=- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Essen, eingetragen: Durch die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 15. Sep- tembex 1930, 9. Februar 1931 und 24, März 1931 ist die Sazung geändert. Gegenstand des Unternehmens ist nun=- mehr die Perno des Erwerbs und der Wirtschaft seiner Mitglieder, ins besondere durch den Einkauf von Waren auf gemenlama Rechnung und deren Abgabe im Großen an die Mitglieder zum Handelsbetrieb.

Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr. [7185] Jn das Genossenschaftsregister ist am 13. April 1931 zu Nr. 165, betr, die Genossenschaft Arbeitersiedlung Frillen- dorf eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht, Frillendorf, eingetragen: Durch Beschluß der Ge- neralverjammlung vom 8. Februar 1931 ist die Genossenshaft aufgelöst. Amtsgericht Essen. Gumbinnen. [7186]

Jn das Senozlenbhalsbragizior Nr. 52 ist am 21. März 1931 die „Bezirks-Eier- verwertungsgenossenshaft Gumbinnen eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht in Gumbinnen“ eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens T dit Verwertung der in der eigenen Wirt- [aft bzw. bei Genossenschaften in deut

irtshaften der Mitglieder erzeugten

Eier sowie von Schlachtgeflügel,

| Werne.

——.— Die Haftsumme beträ jeden erworbenen dei hate Höchste Boh! der Geschäftsant Den Vorstand bilden: F Langel geb, Henhe in Batschken * | fallen, Fran Marie Burg | L in Gr. Daben, Fran pw neider geb. Ebhardi in gupchen. Die Saßung ist am 9 5 1930 errichtet. Die Einsicht der Li der Genossen ist während dex p; stunden des Gerichts gestattet Amts8geriht Gumbinnen

_— Ps

Hamm, Westf. I Genossenschaftsregister des AmtsgesL

Hamm i. W. 0

Eingetragen am 16. April 193

der Firma „Molkerei Bönen ei tragene Genossenschaft mit „L schränkter Haftpflicht“ in 9: (Gen.-Reg. 9): Durh Beschluß Ge A neralversammlung vom 3. M 2 ist das Statut neu festgestellt Gon stand des Unternehmens ist dis Ex tung und der Betrieb einer Moltere; bestmöglichen Verwertung der iy t Wirtschast der Mitglieder gewor Milh für die Mitglieder auf q, M schaftliche Rehnung und Gefahz

74

W nd

{ hat

Hechingen, ‘ag Fn das Genossenschaftsregister # getragen worden: A Unter Nr. 47 am 30. März 1931 der Molkereigenossenschaft Melthins eingetragene Genossenschaft hränkter Haftpfliht, Siß Meld Gegenstand des Unternehmens: wertung derx von den Mitaliede gelieferten Milch auf gemein} Rehnung und Gefahr. L 50 RM. Höchste Zahl der Gei anteile: zehn. Jn den Vorskumnd if gewählt: 1, Kaspar Werner, in Melchingen, 2. Martin Viefe wirt in Melchingen, 3, Fide Landwirt in Melchingen, St 13,/20, Oktober machungen erfolgen unter dey derselben und gezeichnet durch steher oder gegebenenfalls den den des Aufsichtsrats in den Mi gen für Landwirtschaft und Ha Rechtsverbindliche Willenserklär1 Zeichnung für die Genossenschaft durh zwei Mitglieder des Vorsta folgen. Die Zeihnung erfolgt, ind

S, T

irvvessenscaftsregistereinträge. Molkereigenofsenschaft Umgebung e. G. m, u. H. : Die Generalversamm- hat die An- Statuts beschlossen. Sulz-

vei mit E Fysólde1! U: von 24. me eines

nskassenverein E u. H. in Sulzbürg: sammlung vom 15. März Aenderung des § 1 des ¡2 beschlossen. Die Genossenschaft Darlehens- Sulzbürg Oberpfalz un-

a e, G. eneralver]

eine

i nun en-Verein jettagene ränkter irnbera, y E Amtsgeriht Registergericht.

va iren, E i n das ¡r Beno] : l Fiienbahn-Beamte und -Arbeiter tin n heute eingetragen worden: _ Vi Firma ist geändért in P n und Umgebung, ein- gene Genossenshaft mit beshränk hastpflicht misgericht

in für. Uelze

tz, L i

n s ZAE ie Genossenschaftsregister

1930. Die Betr, dem Konsum-Verein Streckau

Umgegend, cingeträgene Dn.

¿j mit

dau, folgende

na und Sib, eingetragen worden:

sum Verein Luckenau eingetragene

senschaft

ht Luckenau.

bis am 9. April ‘1931. Das Amtsgericht.

Zweite Zentra lhandelS8registerbeilage

m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Februar 1931 neuen

io Di

Firma:

mit

Zenossenschaft

Haftpflicht. Sen 2. April 1931.

z. Hann,

zu Uelzen. Uelzen, 26. März 1931.

beshränkter Haftpf Veränderung, betr.

mit beschränkter Haft-

der Firma die Unterschriften der Fi nenden hinzugefügt werden.

Unter Nr. 48 am 13. April 1316 der Molkereigenossenshaft Salt gen eingetragene Genossenschaft \hränkter Haftpflicht in Salme! Gegenstand des Unternehmens wertung der von den Mitglieder lieferten Milh auf gemei Rechnung und Gefahr.

50 RM. Höchste Zahl der G anteile: zehn. Fn den Vorstan wählt: 1. Felix Stopper, Bürge!

2, Alfred Straubinger,

3 Josef Baur des Andreas, sämil Salmendingen. Statut vom 20, 2 1930. Die Bekanntmachungen der 6 nossenschaft erfolgen unter de F1 derjelben und gezeichnet dur | Vorsteher oder gegebenensalls f Vorfivenden des Aufsichtsrat: den Mitteilungen für La d und Handwerk, Rechtsverbi Villenserklärung und Zeichnung fu Genossenschaft erfolgen dur zwei N ves des Vorstands, indem l tamensunterschrift der Firma det |

nd 2

A nossenschaft beifügen. Die Ein Liste der Genossen ist in den 2 stunden des Gerichts jedermann geld Hechingen, den 13. April 1931 Das Amtsgericht.

Bekanntmachung. Jn unsex Genossenschaftsregl|t heute bei ‘dexr unter Nr. 47 cingetra Yenossenschaft, Gemeinnüßige lung8sgenossen|haft des Reihsvet@Æ Deutscher Kriegsbeshädigter und bliebener und des Zentralvervan®? Arbeitsinvaliden und Witwen 2 lands, eingetragene Genoffen]. beshränkter Hastpflicht in Hern hausen, folgendes eingetragen 10 Durch Beschluß der Generalver|? lung ‘vom 12. April 1981 is M} nossenshaft aufgelöst. Die Liqu erfolgt durch den bisherigen Vorlil Herne, den 16. April 191. Das Amtsgericht

« (8

pet Did

Konstadt. E Jn das Genossenshaftsregi®, heute unter Nr. 33 eingetragen Flachsröste Konstadt, eingetraÆŒ ugnif nossenschaft mit beschränkter 0 A Konstadt. Das Statut ist von! Uhr. 1931. Gegenstand des Unterne Flachsausbereitun j s Amtsgeriht Konstadt, 18. Apr?

v

hm

Sorau, N. L, N «rio s Jn das Genossenschaftsre n Elektrizitäts - Verwertung® 7 “g haft Grabig e. G. m. b. H. zit getragen worden: Der § 8 de# ® | ist geändert. A Amtsgeriht Sorau, N. L, 2

i,

Verantwortlich für Scyriftleit s Verlag: Direktor Menger i Drudck derx Preußischen ne SEE und Verlags-Aftienget i t, di

7

Ube

Hierzu eine Beilas-

llenbuag, Nusterregistereintragung vom 16. 4.. : Frank’ sche lhaft Adolfshütte bei Niederscheld

ne ; Y 7 Am

rimund, In unser April 1931 folgendes eingetragen: 8, Heinrich Brune, Kaufmann, Uu iy ; e mit für

remplare Flächenergeugnisse, Schußfrist hre, angemeldet am 10. April 1931, mittags 12 Uhr 15 Minuten. mtSgeriht Dortmund.

D erswerda.

jn unser Musterregister L für Dr, , 9.L., eingetragen worden: Ein l für Biergläser mit Glasdedckel, 1 plastishes Erzeugnis, Schußfrist Ie angemeldet am 9, April 1931,

rchheim u. Teek. F das Musterregister ist am 20. April ‘ingetragen worden: N pie 6,0. Lorenz & Co., Gesell- mi beschränkter , ein versiegelter Umschlag mit n, dungen von 2 Schlafzimmer- G e Nr. 1B, bestehend”aus 1 Paar tehspiegel rank ten, und eel Bettstellen, D hen, 1 Frisiertoilette, 1 Schrank, toestell, 2 Stuhlgestellen, plastische °, Schußfrist 3 Fahre, ange-

rach “Wterreg ist : I 876. [helmstraße 22 cegeltes

s “L,

, Musterregister.

[7172]

Eisenwerke Aktien- Gaskoks-Siedlungsofen mit Nr, 126, versiegelt, Flächen- Schußfrist 15 Fahre, ange-

16. 4. 1931. tsgeriht Dillenburg.

[7173]

Musterregister is am

Blaue Faltshachhtel und orangefarbigem 3-Linien- Zahnpasta „Chlorabrun“, offen, Geschäftsnummern

[7174] ist unter erner Dudek, Berns-

Amt8geriht Hoyerswerda, den 13, April 1981.

[7175]

ftung in Kirh-

1 Paar Nachtschränkchen, : 1 Manikürshränkchen, 1 Bankgestell, 2 Stuhl- Nr. 194 bestehend aus

1 Paar Nacht-

18. April 1931, vorm.

Amtsgericht Kirchheim-Teck.

Udshn t,

n Musterregiste ; hut O r des Amtsgerichts

ius. Landshuter Keks- u. Schoko- déhut,

[7176] eingetragen:

Aktiengesellschaft,

Siß: Muster, darstellend

ein

rtiment Fabriknummern 1482 3.1 ry plastisches Erzeugnis, Shut- / Yahre, angemeldet am 31. 8.

Ihr.

7. März 1931. Amtsgericht. i E R D

: 17177) stereintrag vom 14, Apri „Seiler & Co.“ Grenza, Paket mit 11 Mustern für Fabriknummern 29548,

Ey-

L: 7 [7193] Genossenschaftsregister Nr. 24 ssenshaft Haushaltsverein

[7194] Nr. Ta

iht,

29549, 29555—29559 29630, Flächenmuster, Schußfrist drei Fahre angemeldet am 14. April 1981 16,30 Uhr.

Bad, Amtsgeriht Lörrach.

Oberstein. {7178] «Fn unser Musterregister ist heute zu Nr. 636 bzw. 657, Firma Elias Neu- häuser zu Oberstein eingetragen: am 1, Mai bzw. 24. April 1981 ab- laufende Schußfrist dex geshüßten Eti- kettenmuster ist um drei weitere Jahre verlängert. Angemeldet am 9. April 1931, vormittags 11 Uhr. Oberstein, den 9. April 1931. Amtsgericht. Abt, 1.

29573 —29575

21!

Sorau, N. L, [7179]

In unser Musterregister ist einge- tragen worden: Nr. 301, Firma C. & E. Carstens, Sorau, N. L., ein versiegeltes Paket, enthaltend 5 Muster für Ash- becher, die Muster tragen die Fabrik- geihen: Ascher 1, II, 111, IV, v, plastische Erzeugnisse, Schubfrist § Jahre, ange- meldet am 31. März 1981, 11,05 Uhr,

Amtsgeriht Sorau, N. L,, den 13. April 1931.

Velbert, Rheinl. [7180]

In das hiesiqe Musterregister ist am 19. März 1931 eingetragen worden unter Nummer 351: Steinbah u. Vollmann, Heiligenhaus, Schloß- und Beschläge- fabrik, ein versiegeltes Paket, enthaltend 1/2 Paar Türdrücker, Nr. 130, Plastishe Erzeugnisse, angemeldet “‘am-« 12. März 1931, 12 Uhr 40/ Minutiën, Schußfrist 5 Fahre. Amtsg&@icht Velbert.

T. Konkurse und Vergleichssachen.

Allenburg. . [7603] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Kunkel in Allenburg is am 18. April 1931 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rentner Karl Kuster in Allenburg. Anmeldefrist bis 1. Juni 1931, Erste Gläubigerversammlung am 9. Juni 1931, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9. Juni 1931, 11 Uhr. Offener Arrest mit “Anzeigepflicht bis 1. Juni 1931. Amtsgericht Allenburg, 18. April 1931.

Allenstein. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Gehrmann in Dietrichswakde wird heute, am 20. April 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechnungsrat Kungik von hier, Schillerstr. 11. Konkursforde- rungen find bis zum 23. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung den 13, Mai 1931, vormittags 1114 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 3. Juni 1931, vorm. 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 87 I. Offener Arrest und An- zeigepflicht bis zum 8. Mai 1931. Amtsgericht Allenstein, den 20. Mai 1931.

[7605]

[7604]

Angerburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Witwe Frau Elise Goebel geb. Rother in Angerburg, wird heuie, am 16. April 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Koehler in Angerburg. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 5. Mai 1931, 10 Uhr. Anmeldefrist für Konkursforderungen: 20. Mai; offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 23. Mai 1931; Prüfungs- termin: Dienstag, den 2. Juni 1931, 160 Uhr, Zimmer 14 I, des hiesigen Amts- gerichts. Amtsgericht Angerburg, 16. April 1931.

Apolda. « [7606] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirkers Otto Meier in Apolda, Elisenstraße, wird heute, am 20. April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Bücherrevisor Hilmar Meißner in Weimar (Büro Apolda). Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen: 16. Mai 1931, Erste Gläubigerversamm- lung und Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen: 21. Mai 1931, vorm. 914 Uhr, vorm Amtsgericht Apolda, Zimmer Nr. 29,

Apolda, den 20. April 1931, Thüringisches Amtsgericht.

Arnstein, 5 « [7607] Das Amtsgericht Arnstein hat über den Nachlaß des am 18. Februar 1931 verstorbenen Kausmanns Josef Krieg in Arnstein, Alleininhabers der Firma Ulrich, Göb, Gemischtwarengeschäft in Arnstein, am 20. April 1931, nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsauwalt Röther in Arnstein. .Offe- ner Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis

16, Mai 1931, Frist zur Anmeldung der

Berlin

YAC | 1931, vormittags 9 Uhr, je im Zimmer Nr. 5 des Amtsgerichts zu Arnstein, Ge}\chäftsstelle des Amtsgerichts.

Freitag, den 24. April

_1931

, Konkursforderungen bis 23, Mai 1931. 7 Bücherrevisors Moriß Paul Zeidler wird

| Zur Beschlußfassung über die Wahl eines | heute, am 18. April 1931, vormittags

KonkurS8ordnung bezeich

1931, vormittags Prüfungstermin am Die

Augsburg.

eröffnet. ist erlassen. Frist zur

Termin zur Wahl ein walters und Bestellung

vorm.

Justizgebäudes,

Fuggerstraße. Geschäftsstelle des

Berlin.

Berliner Wäschedienst

Mitte worden.

das 152 NW 99.

rungen bis 265, Mai 1

ordnung: Einzahlung Kostenvorschusses zur Einstellung des Verfah

1931, Neue

10% Uhr, im Friedrichstr. Ouergang 6 u. 7. D

Geschäftsstelle des Berlin-Mitte.

Berlin.

Zsidor Waschawski in

von dem Amtsgericht

107, 31. Verwalter:

1931, 10% Uhr, im

Quergang 6 u. 7. O Geschäftsstelle des Berlin-Mitte.

Berlin. Ueber das

Handelsgesellschaft

Berlin NW 7,

A.

1931, 13 Uhr, von Berlin-Mitte das

walter: Kaufmann E.

1. Juni 1931. lung: 20. Mai 1931, 117

\chusses zur Vermeidun

1931, 1114 Uhr, im Neue Friedrichstraße 9 Zimmer 528.

Breslau. Gustav Reichelt

Hementivaren, 20. April 1931 um 13% verfahren eröffnet.

Palmstraße 35. Frist

den 15. Mai 1931. sammlung am

Museumstraße Nr. 9, II. Stock. Offener pflicht bis 15. Mai (42 N. 43/31.) Breslau, den

Chemnitz. Ueber den Nachlaß de

verstorbenen, dajelbst wo

Das Amtsgericht Augsburg hat über das Vermögen der Maria Zöpfl, Auto- ladiererei in Augsburg A 272, am 16. April 1931, vormittags 10 Uhr, den Konkurs Konkursverwalter: ivalt Dr. Förg in Augsburg, Bürger- meister-Fischer-Str. B 221. Offener Arrest

Konkursforderungen bis

ausschusses, sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, den 6. Mai 1931, 104 Uhr, Sißungssaal Ik, des Erdgeschoß,

Ueber das Vermögen der „Primus“

beschränkter Haftung in Berlin 8, Prin- zessinnenstraße 26, ist am 21. April 1931, 11 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Konkursverfahren

Dr. Haupt in Berlin NW, Alt Moabit 137. Frist zur Anmeldung der Konkursforde-

bigerversammlung mit erweiterter Tages-

1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 3. Juli

( 13/14, Himmer Nr. 147, Hauptgang A, zweiter

Anzeigefrist bis 11, Mai 1931,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

hauser Allee 185, Fabrikation von Herren- wäsche, ist am 21. April 1931, 124 Uhr,

Konkursverfahren eröffnet worden. 152 N.

Schlebrügge, Charlottenburg, Bredtschnei- derstraße 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung am 13, Mai 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 6. Juli

Neue Friedrichstraße 13/14, IIL, Stock, Zimmer Nr. 147, Hauptgang A, zwischen

Anzeigefrist bis 11, Mai 1931.

Vermögen der

Friedrichstraße 90, Bijou- terie, Schmuck…waren, ist am 22. April

eröffnet. 154. N. 105. 31, Ver-

NW 87, Siegmundshof 6. 1 Anmeldung der Konkursforderungen bis Erste Gläubigerversamm-

Tagesordnung: Aufbringung eines Vor-

mangels Masse. Prüfungstermin: 24. Juni

Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 15. Mai 1931. ; Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns in Wangern,

Breslau, Handel mit Heis-, l Düngemitteln, wird am

Verwalter: Kauf- mann Ferdinand Meinow in Breslau,

der Konkursforderungen bis einschließlich Erste Gläubigerver- 16. Mai 1931 um 9 Uhr und Prüfungstermin am 1, Juni 1931

um 9 Uhr vor dem Amtsgericht in Breslau, Zimmer Nr. 299 im

Arrest mit Anzeige- 1931 einscchließlich.

20. April 1931, Amtsgericht.

——_—_

1931 in Chemniß, Reichenhainer Str. 43,

neten Angelegen-

allgemeiner nstag, den 9. Juni

1034,

. [7608] 1930

wird Rechtsan-

Anmeldung der } 29, April 1931. es anderen Ver- eines Gläubiger- 9,30

Eingang Amtsgerichts. . [7609]

Gesellschaft mit | wird

Otto eröffnet

31, Verwalter: | 1931

1931

931, Erste Gläu-

eines weiteren Vermeidung der rens am 15, Mai

Gerichtsgebäude, ITIL. Stodck,

ffener Arrest mit

Amtsgerichts Abt. 152.

. [7610]

Berlin N, Schön-

Berlin-Mitte das

Kaufmann von

1114

Gerichtsgebäude,

ffener Arrest mit

Amtsgerichts Abt. 152,

[7611] offenen Hoff & Co. in m. b. dem Amtsgericht Konkursverfahren | des Noegel, Berlin

Frist zur | Dr.

5 Uhr. Erweiterte g der Einstellung

Gerichtsgebäude,

/11, TV. Sto, | vorm

[7612] | mit

Kreis Bau- und

Uhr das Konkurs-

zur Anmeldung

. [7613] | Curt 3 am 27. Januar | Oben nicht hnhaft gewesenen | Hans

Dresden, Ueber den Nachlaß der am 9. August | verstorbenen Privata Sophie Anna | Haniel j geb. Mayer in Dresden, Bismarckstr. 16/18,

verw.

mittags eröffnet. anwalt Justizrat Dr. Heim in Dresden, | nover Johann-Georgen-Allee 1, bis zum 13. Mai 19, Mai Prüfungstermin: 2. Juni 1931, vormittags

Dresden.

Ueber Terraingesellshaft m. b. H. in Dresden- Bühlau, die die nußbringende Verwertung von Grundstücken zu Bauzwedcken betreibt,

mittags eröffnet.

straße 15.

, vormittags 9 Uhr. mit Anzeigepflicht bis zum 13. Mai 1931. Amtsgericht Dresden.

Eisleben,

Ueber meisters Ziegelröder Straße 4, 20, April das Konkursverfahren eröffnet. verwalter Leipold und Anmeldefrist bis 9. Mai 1931. Gläu- bigerversammlung und am 23, Mai 1931, vormittags 10/, Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 49,

Eisleben, den 20, April 1931.

Gelsenkirchen,

Ueber machermeisters Abraham Bitter, Gelsen- kirchen, Karl-Meyer-Straße 27, ist heute,

GÖPpPingen, Ueber : _ Firm Jundha, Jndustrie- und Handelsgesellschast

1931,

.

Hamburg. ) Ueber das Vermögen der Gesellschast

10 Uh Hamburg, 20. April 1931.

Hamburg. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

| anbderon 9 fai : - Ff

i Bn n Verwalters owie über dic Be- | 10!/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

- n eines Gläubigerausschusses und | Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Erich

über die in den 88 132, 134 u. 137 der | Matthes, hier. :

E B : 12. Mai eiten Zermin am Dienstag, den 19. Mai | termin am 21. Mai

9 Uhr,

Anmeldefrist bis zum Wahl- und Prlüfungs- 1931, vormittags Offener Arrest mit Anzeige-

1931, Uhr.

pflicht bis zum 21. Mai 1931, Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18,

den 18. April 1931, [7614]

Baumaarten verw. gew.

heute, am 21. April 1931, nach- 2 Uhr, das Konkursverfahren Konkursverwalter: Rechts-

Anmeldefrist Wahltermin: 9,30 Ubr.

1931.

1931, vormittags

Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

pflicht bis zum 13. Mai 1931, Amtsgericht Dresden.

Abteilung T.

[7615]

das Vermögen der Bühlauer

heute, am 21. April 1931, nach- 3 Uhr, das Konkursverfahren

Konkursverwalter: Kaufmann Kleemann in Dresden, Gerichts- Anmeldefrist bis zum 13. Mai

. Wahltermin: 19. Mai 1931, vor- mittags 9 Uhr.

Prüfungstermin: 2. Juni Offener Arrest

Abteilung Il.

. [7617]

des Zimmer- in Helbra, wird heute, am 11,30 Uhr, Konkurs- ist der Bankdirektor Richard in Eisleben. Offener Arrest

das Vermögen Friedri) Kaiser

1931, vormittags

Prüfungstermin

Das Amtsgericht,

[7618]

das Vermögen des Scchuh-

Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs-

verwalter is der Bankdirektor a. D. Met, Gelsenkirchen, Weststraße. mit Anzeigepflicht bis zum 30. Mai 1931. Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung am 19. Mai 1931, vormittags 1014 Uhr, im hiesigen Amkts- gericht, Overwegstraße 35, Zimmer Nr. 9. Prüfungstermin am 9. Juni 1931, vor- mittags 1014 Uhr, daselbst. Gelsenktirhen, den 20. April 1931.

Offener Arrest

Das Amtsgericht.

[7619] das Vermögen der Firma H. in Göppingen, wurde am 20. April vorm. 1114 Uhr, nach Ablehnung

Antrags auf Eröffnung des Ver-

gleih8verfahrens das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt

Hennßler in Göppingen. Ablauf

der Anmeldefrist: 15. Mai 1931. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung, Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin, zugleich Termin zur evtl. Beschlußfassung über die in §8 132, 134 K.-O. bezeichneten Gegenständè: Samstag, 30. Mai 1931,

9 Uhr, vor dem Amtsgericht

Göppingen.

Amtsgericht Göppingen. [7620]

beschränkter Haftung in Firma

„Oefen- und Herdlager Peder Pedersen & Co. mit beschränkter Haftung“, Klein- handel in Oefen und Herden, Hamburg, Eimsbütteler Chaussee 122, Laden, und Altona, heute,

Verwalter: beeidigter Bücherrevisor G. M. Kanning, : Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16, Mai d. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 20. Zuni d. J. einshließlich. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, 19. Mai d. J., 10 Uhr 45 Min. Prüfungstermin: Dienstag, 21, Juli d. J.,

Wilhelmstraße 26, Laden, ist 15,27 Uhr, Konkurs eröffnet.

Hamburg, Speersort 6 I,

gemeiner

r 30 Min.

Das Amtsgericht. . [7621]

Julius Hans Ulrich, Hamburg, Borgfelde 32/IIT bei Meink, in eingetragener Handelsbezeihnung Ulrich, Kleinhandel in Herrenmode-

artikeln, Hamburg, Eimsbütteler Chaussee Nr. 120, Laden, i} heute, 1448 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücherrevisor Amandus Lange, Hamburg, Lilienstraße 36. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Mai d. J. ein- \chließlich. Anmeldefrist bis zum 21, Junt d. J. einschließlich. Erste Gläubigerver- sammlung: Dienstag, den 19. Mai d. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 21. Juli d. J., 10,30 Uhr Hamburg, 21. April 1931 Das Amtsgericht Hannover, . [7622] Ueber das Vermögen der Toro-Motor- vpflug Aktiengesellschaft in Liquidation in Hannover wird heute, am 21. April 1931, 1234 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

D

Rechtsanwalt Dr. Strunz in Han- Bahnhofstraße 6/7, wird zum | Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist | bis zum 12. Mai 1931. Erste Gläubiager- | versammlung und Prüfunastermin am 20. Mai 1931, 815 Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Mai 1931. Amtsgericht Hannover.

I L

Hannover, . [7623]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gerhard Otte, alleinigen Jnhabers der Papier- und Pappengroßhandlung Besteck & Schulß in Hannover, Engelbosteler Damm 140, wird heute, am 22. April 1931, 734 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Rotzoll in Hannover, Georgstraße 35, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 6. Mai 1931, 834 Uhr, Prüfungstermin am 29. Mai 1931, 93/, Uhr, hierselb, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mai 1931.

Amtsaericht Hannover.

Iserlohn. . [7624]

Ueber den Nachlaß des am 17. Januar 1931 verstorbenen Landwirts Josef Haan zu Rittergut Edelburg, Gemeinde Bee, ist am 9. April 1931, 17 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konfursver- walter ist der Gutsbesißer Otto Rothöft zu Oese, Krs. Jierlohn. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 20. Mai 1931, 10 Uhr, Gerichts\straße 21, Zimmer 19.

Sserlohn, den 9. April 1931.

Das Amtsgericht.

Katzenelnbogen. . [7625]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Berthold Löwenberg in Kördorf wurde am 18. April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Falkenstein in Limburg is Konkursver- walter. Erste Gläubigerversammlung am 6. Mai 1931, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 3. Juni 1931, 10 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigefrist und An- meldefrist bis zum 20. Mai 1931, Geschäfts- stelle des Amtsgerichts Katenelnbogen,

Köln. Konfursecröffnung. . [7626]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Gemmer, Köln-Lindenthal, Heine- straße 18, Jnhabers der eingetr. Firma Alfred Gemmer, Tuchgroßhandlung in Köln, Beppelinstr. 2, wird, nachdem das Vergleihsverfahren eingestellt worden ist, am 13. April 1931, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Herbig in Köln, Mohrenstr. 27. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Mai 1931, Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 11, Mai 1931, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 27. Mai 1931, 10,30 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplabß, Zimmer 2283.

Köln, den 13. April 1931,

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Köln. Konkursverfahren. . [7627]

Ueber das Vermögen der Firma Kaiserhof Hotel, Gesellschaft m. b. H., Köln, Salomonsgasse 11, ist am 15. April 1931, 16 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter ist der Rechts- anwalt Fuchs ITT in Köln, Mittelstr. 22. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Mai 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigers versammlung am 13. Mai 1931, 10,30 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 27. Mai 1931, 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Justizgebäude am Reichensperger- plaß, Zimmer 223. Köln, den 15. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Köln. Konfurseröffnung. - [7628]

Ueber das Vermögen des Dr. Orla Arnten, Köln, Marienburger Str. 19, Alleininhabers der Firma Dr. Arnyen und Wüst, Bergwerks- und Jndustrie- bedarf in Köln, Perlengraben 88, ist, nachdem die Eröffnung des Vergleichs-

verfahrens abgelehnt worden ist, am

A pee

T1