1931 / 96 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

die bisherige Firma fort. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Walier Bachmann ermächtigt. Die Pro- fura des Ferdinand Bachmann is er- loschen;

bei der Firma: „Schirp & Co.“ in Aachen : Die Firma ist erloschen;

bei der Firma: „Andriesse& Cahn“ in Aachen: Die Prokura des Max Philipps is} erloschen.

Amtsgericht, Abt. 5, in Aachen.

Alsteben, Saale. 7432

Jn unser Handelsregister B Nr. 1 1st bei dem Vorschußverein zu Al Baumeier, Otto, Kieling & Co., Kom manditgesellschaft auf Aktien in Als leben a. S. eingetragen, daß Paul Bau meier als persönlich haftender Gesell- schafter durch [t Der Schiffsprokureux August Ulrih in Mucrena ist an seiner Stelle zum per sönlich haftenden Gesellshafter gewählt und eingetragen worden.

Alsleben a. S., den 20. April 1931. Das Amtsgericht.

T ot DAL ben,

] E Tod ausge|ckchieden ijt.

Altenburg, Thiir. [7433] Jn das Handelsregister Abt, A ist heute bei Nr. 54 (Firma Fohann Gott- hilf Lippold in Altenburg) eingetragen worden, daß unter der genannten Firma eine Kommanditgesellshaft be- steht, die am 20. Oktober 1930 begonnen hat und deren persönlih haftender Ge- sellschafter der Kaufmann Carl Lippold in Altenburg ist, sowie daß die Pro- fura von Carl Lippold erloschen ist, während die der Berta Lippold erteilte Prokura weiterbesteht. Es sind 5 Kom manditisten beteiligt. Altenburg, den 18. April 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Bertin. . [7438] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 45784. „Centrum“ Herrentleiverfavrifation, Gesell- aft mit beschränfter Haftung. Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Dice Anfertigung und der Vertrieb von Herrenkleidung. Die Gesellschaft soll auch das Recht haben, Knabenkleidung anzu- fertigen und zu vertreiben. Der Gefsell- schaft bleibt vorbehalten, sih an anderen Unternehmen gleicher Branche zu beteili- gen. Stammkapital: 20 000 RM. Ge- schäftsführer: Kausmann Kurt Ansorge, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesell- hast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. April 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäfts- Führer bestellt, so ift jeder alleinvertretungs- berechtigt. Nr. 45 785. Gewerbe- utiiD Handels-Verlag Gesellschaft mit veschränfter Haftung. Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Hersiellung, der Verlag und Vertrieb von Dructfschriften aller Art, insbesondere für Gewerbe und Handel, sowie der Erwerb und Fortbetrieb der Zeitschrift „Deutsche Zukunft“ und des im gleichen Verlage erscheinenden „Handbuch für den Ge- ichäfts-Verkehx“. Stammfïapital: 20 000 Geschäftsführer Kausmann Otto Wiesner in Berlin. Die Gesellschaft ist ine Gesellschast mit beschränkter Haftung. er Gesellschaftsvertrag ist am 30. Ja- nuar 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch mindestens zwei Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Profu- risten. Als nicht eingetragen wird ver öffentliht: Als Einlage auf das Stamm- fapital wird in die Gesellschaft eingebracht vom Gesellschafter Otto Wiesner die thm gehörigen unter der Bezeichnung „Deut- sche Zukunft“ und „Handbuch für den Geschäfts-Verkehr“ von ihm herausgege- benen Verlagsunternehmungen mit allen Aktiven und Passiven nach dem Stande vom 31, Januar 1931 dergestalt, daß das Ver- lagsgeschäst vom 1. Februar 1931 ab als auf Rechnung der Gesellschaft geführt an- geschen wird. Der Wert dieser Einlage ist von der Gesellschaft auf 15000 RM festgeseßt. Zu Nr. 45 784 und 45 785: Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 7692 Fried- richftädtische Terrain - Gesellschaft mit beschränfter Haftung: Richard Troplowiz is niht mehr Geschäftsführer. Kaufrmaann Dr. Friedrich Tobias in Berlin- Zehlendorf is zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 16 909 Deutsche Gas- glühliht - Auer - Gesellschaft mit beshränfkter Haftung: Dr. Otto Frenzel is| nicht mehr ordentlicher und Berthold Miet nicht mehr stellvertretender Geschäftsführer. Bei Nr. 32 103 Dolf- Motorrad - Verfkaufsgeselktschaft mit beschräntkter Haftung: Laut Be- \chluß vom 13. Dezember 1930 i} der Gesellschaftsvertrag bezgl. der Firma und der Vertretung abgeändert. Die Firma heißt fortan: „Dolf“ Gesellschaft mit beschräntkter Haftung. Fräulein He- lene Kroppenstedt verehelihte Stein ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Ge- ichäftsführer ift bestellt: Kaufmann Ru- dolf Stein, Berlin-Charlottenburg. Er ist von den Beschränkungen des § 181 B. G.-B. befreit. Bei Nr. 38172 Froíio Company Gesellshaft mit beschräntkter Haftung, Vertriebs- dejelischaft für Büro - Bedarfs- artikel : Curt Hille ift nicht mehr Ge- [häftsführer. Kaufmann Hermann Fahlke in Brandenburg (Havel) ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 44 459 „Hu- mus“ Deutsche Bodenkultur Ge-

| Geschästsführer: 1. ! Warschawski, Berlin. 2.

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 96 vom 25. April 1931. S. 2,

sellschaft mit beschräunkter Haftung : Adalbert-Siegsried Schwarßkopff ist nicht mehr Geschäftsführer. Nachstehende Firmen sind erloshen: Nr. 30 770 Deut- sches Eleftro - Fundustrie - Syndikat, Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung. Nr. 32972 Herz & Markus Gescllschaft mit beschräntkter Haf- tung. Nr. 36257 Cibva Gesellschaft mit beshränfter Haftuug.

Berlin, deu 17. April 1931.

v4 As ih 9 Ambktsgericht Abt. 92.

Berlin. . [7439]

unser Handelsregister B ist heute ein- aetragen worden: Nr. 45 780. Masa- Werkstätte G. Grosßtminaun Gesell- schaft mit beschränfter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung künstlicher Ober- flächen auf Material aller Art nach dem Maîsa- Verfahren auf Nitro-Cellulose-Ba- sis. Stammkapital: 20000 RM. Ge- ichäftsführer: 1. Kaufmann Gottfried Großmann, Berlin. 2. Jngenieur Kon- stantin Schmulewitsch, Berlin. 3. Kauf- mann Benjamin Lewitan, Berlin, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Februar 1931 errichtet und am 13. April 1931 ab- geändert. Die Gesellschaft hat mindestens zwei Geschäftsführer. Zur Vertretung der Gejellschaft sind nur je zwei der Ge-

Se «În

Nr. 45781. „Stern“ Kino- und Varieté - Betriebsgesellshaft mit beschränfkter Haftung. Sib: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb von Lichtspieltheatern mit Bühnenschau und Varieté. Stammkapital: 20 000 RM. Kaufmann Georg Kaufmann Georg Galewski, Berlin. Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 2. April 1931 abgeschlossen. Die Gesellschaft wird durch zwei oder mehrere Gejichästsführer vertreten. Je zwei Geschäftsführer vertreten die Ge- sellschaft gemeinschaftlich. Nr. 45 782 Felix Schaefer Gesellschaft mit be- shränfter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Hölzern aller Art, Beteiligung an anderen Holzhandlungen und Sägewerken. Stammkapital: 20000 RM. Geschäfts- führer: Kaufmann Felix Schaefer, Ber- lin. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. April 1931 abgeschlossen. Nr. 45 783. Pro- fessor Dr. med. Much'sche Präparate Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb medizinischer, diätetischer, kosmetisher und pharmazeu- tischer Präparate und Genußmittel, ins- besondere der von Herrn Professor Dr. med. Mucherfundenen Präparate. Stamm- kapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Kausmann Victor Taußig, Berlin. Ge- sellschast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. März 1931 abgeschlossen. Zu Nr. 45 780 bis 45 783: Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 13 825 Volu- graph Gesellschaft mit beshräntter Haftung Maschinen- und Apparate- Fabrif: Das Stammkapital is durch Gesellschasterbeschluß vom 4. Februar 1931 um 19 500 RM erhöht worden und be- trägt jeßt 20 000 RM. Dem Peter von Fellner, Vetschau, ist Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 19038 Fnternationale Papiersack - Fndustrie Gesellschaft mit bveschränfkter Haftung: Die Pro- kura des Rudolf Dürre ist erloshen. Bei Nr. 19328 Trunorma GrundD- stüctsgesellshafst mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschasterbes{chluß vom 26. März ‘1931 ist die Gesellschaft aufgelöst, Zum Liquidator ist bestellt Kaufmann Friedrich Mohs, Berlin. Bei Nr. 39 647 Märkische Wochenend- Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung: Dr. Kurt Sternberg ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Friß Boh- linger in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 40804 „Roland“ Versicherungs - Vermittlung unD Kontrolle Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung: Theodor Hockemeyer ist nicht mehr Geschästsführer. Kausmann Kurt Splittgerber in Berlin-Zehlendorf ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des Curt Splittgerber is er- loschen. Bei Nr. 41 129 Kaugummi Vertriebvsgesellshaf}ft mit beshränk- ter Haftung: Durch Gesellschafter- beschluß vom 17. März 1931 ist die Gesell- schaft aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt: Kaufmann Dr. Karl Ferdinand Elich, Berlin. Bei Nr. 42 139 Seiden- und Garn - Gesellshaft mit be- schränfter Haftung Freiburg i. Br. Zweigniederlassung Berlin: Laut Beschluß vom 1. April 1931 ist der Gesell- schaftsvertrag durch Hinzufügung eines § 12 (Bildung eines Aufsichtsrats) ab- geändert. Zu weiteren Geschäftsführern sind bestellt: 1, Fabrikant Hans Mez in Freiburg, 2. Direktor Otto Knof in Frei- burg, Prokuristen: 1. Franz Hetl, Frei- burg i. Brsg., 2. Erwin Salz, Freiburg i. Brsg., 3. Heinrich Steiert, Freiburg i. Brsg. Ein jeder vertritt mit einem Ge- schäftsführer. Bei Nr. 44 382 Tormen- tum Grundstü - Verwaltungsge- sellschaft mit beshränkter Haftung : Dem Bruno Theinert in Berlin-Wilmers- dorf ist Prokura erteilt derart, daß er be- rechtigt ift, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem an- deren Prokuristen zu vertreten. Nach-

stehende Firmen sind erloshen: Nr. 20 545

schäftsführer gemeinschaftlich berechtigt. \

Ozon - Hochsrequenz GmbH. Nr. 22 842 Mod & Nettelbeck GmbH. Nr. 45 454 Lange & Co. Anhängewagen und Fahrzeug - Reparatur Werf- stätten GmbLH. Berlin, den 17. April 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Berlin. . [7434]

Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts is am 18. April 1931 folgendes eingetragen: Nr. 30 270 Böhmerheide - Besicde- lungs - Aktiengesellschaft: Die Firma ist erloschen. Nr. 33 881 Autag Automovil - Betriebs - Afktienge- sellschaft: Oswald Droth is nicht mehr Vorstandsmitglied. Karl Eelt, Kraft- droschkenbesißer, Charlottenburg, ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 a.

Berlin, . [7435]

Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts is am 18. April 1931 folgendes eingetragen: Nr. 43 Schering - Kahlbaum Afktien- gesellshaft: Prokurist: Adolf Oehme in Braunschweig- Er vertritt gemeinschast- lich mit einem Vorstandsmitgliede. Die Prokuren von Dr. Johannes Kylian, Richard Golunski und Friß Voth sind er- loschen. Nr. 9384 Paragon Kassen- block Aktiengesellfchaft: Durch Be- chluß der Generalversammlung vom

10. April 1931 is § 15 (Zahl der Auf- sichtsratsmitglieder) des Gesellschaftsver- trages geändert. Nr. 33 154 Kultur- Film Aktiengesellschaft: Rudolf Heßer ist nicht mehr Vorstand.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 þ.

Berlin. . [7436]

Jn das Handelsregister Abt. A ist am 20. April 1931 eingetragen worden: Nr. 77 077 v. Besser & Co., Berlin, wohin der Siß von Dresden verlegt ist. Offene Handelsgesellschaft seit 20. Fe- bruar 1926. Gesellschafter sind: Herta von Besser geschied. Jackwiÿ geb. von Besser, Oberin, Berlin; Anna Lands- berger geb. Rosenberg, Kaufmannswitwe, Dresden. Bei Nr. 15 954 Edler & Krishe: Die Gesamtprokura des Erich Heising ist erloschen. Nr. 22 265 Max Hanff: Jnhaber jeßt: Karl Naumann, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist beim Erwerbe des Geschäfts durch Karl Naumann ausge- schlossen. Nr. 67561 Knize & Comp. : Die Prokura des Adolf Gaus ist erloschen. Nr. 74 958 Dahlhausen & Schade: Der bisherige Gesellschafter Otto Dahl- hausen ist Alleininhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nr. 76 668 Bettenhaus Bernhard Sehwersenzer: Inhaber jeßt Max Cohn-Schwersenzer, Kaufmann, Berlin. Nr. 25 864 Hennig «& Marggraf: Die Liquidation ist beendet. Die Firma is} erloschen. Nr. 70 770 Fachzeitschriftenzentrale Werner Keller : Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlin, [7437]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 20. April 1931 eingetragen worden: Bei Nr. 38 935 Karl Schuh «& Co.: Jnhaber jeßt: Willy Schubert, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlithkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Willy Schubert ausgeschlossen. Nr. 74 395 Rüdiger & Co., Bankgeschäft: Die Prokura des Franz Gerber und des Leo Rumpler is erloshen. Nr. 75 968 Rotenberg & Bloch: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Walter Bloch is alleiniger Jnhaber der Firma. Nr. 69 707, Reichwalder Ziegel- und Dachsteinwerk Peters, Sonnen & Co. Kommanditgesell- schaft: Die Gesellschast ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Gelöscht: Nr. 71 575 Ernst Schaldach und Nx. 72 054 Wilhelm Pietker.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91.

Berum. [7440] Jn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 52 ist bei der Firma Dampfmolkerei Hilgenriedersiel, Fnhaber Bogena un Arp, Hagermarsh, heute folgende Aenderung eingetragen worden:

An die Stelle des verstorbenen Mol- kereibesivers Abelius Bogena sind dessen Erben:

a) die Witwe des Abelius Bogena, Brauer,

b) dex Kaufmann Bogena,

c) die Haustochter

__ Bogena,

sämtlih in Hilgenriedersiel, getreten. _ Der Molkereibesizer Abelius Bogena ist durch Tod am 5. Fanuarx 1931 aus- geschieden. Seine Erben führen die da- haf in Liquidation getretene Gesell- haft auf Grund des Vertrages vom 18. März 1931 zusammen mit dem früheren Mitgesellschafter Molkerei- besißer Emil Arp seit dem genannten Tage fort. Zur Vertretung der Gesell- [haft sind nux der Gesellshafter Emil Arp und die Witwe Bogena, und zwar jeder für sih berechtigt.

Berum, den 4. April 1931.

Das Amtsgericht,

Molkereibesizers Annette geb.

Carl Fbeling

Frieda Annette

EBraunschweig. , [7441] Fn das Handelsregister ist am 18. April 1931 bei der Firma Möbel-

fabrik u, Decorätionsgeshäft von

B. JFiensee Nachf. in Yrauni getragen: Die alteha Hande ist aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch die beiden Gesellshafter gemein- shaftlih. Amtsgericht Braunschweig.

chweig ein-

Braunsehweig. T7443]

Jn das Handelsregister ist am 18, April 1931 bei der Firma Josef Preßler in Braunschweig eingetragen: Die Firma ist erloshen. Amtsgericht Braunschweig. RBRraunschweig. [7442]

Jn das Handelsregister ist am 20. April 1931 bei der Firma Braun- shweiger Wurst- und Fleishkonserven- Fabrik Friy Dieckxmann Braunschweig in Braunschweig eingetragen: Die Prokura des Ernst Schulz ist erloschen. Amtsgericht Braunschweig.

Buehen. [7444] Handelsregister A O.-Z. 143: Schöllig & Weyel, Mudau. Offene Handels- gesellschaft, begonnen am 1. 12. 1930. Persönl. haftende Gesellschafter sind Anton Schöllig, Hutmacher und Paul Wewtel, Kaufmann, beide in Mudau, zur Vertretung der Gesellschaft nux in Gemeinschaft berechtigt. Bad. Amtsgericht Buchen, 17. April 1931.

Crimmitschau. [7445]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 1170, die Firma Ver- cin8baunk Crimmitschau Afktien- gesellschaft vormals C. G. Händel in Crimmitschau betreffend: Das Vor- standsmitglied Dr. jur. Carl Händel ist ausgeschieden. Zum Mitglied des Vor- stands ist bestellt der Bankdirektor Arthur Emil Zeidler in Crimmitschau. Gesamtprokura ist erteilt den Bank- bevollmächtigten Dr. jur. Carl Händel und Otto Willy Klo, beide in Crim- mitshau. Die Prokura des Erich Willy Streicher ist erloschen.

2. auf Blatt 902, die Firma Gustav Weiß in Crimmitschau betreffend: Die bisherige FJFunhaberin Luise Fuliane verehel. Weiß geb. Weihermüllex ist ausgeschieden. Fnhaberin ist die ledige JFlse Friederike Weiß in Crimmitschau, an die die bisherige Fnhaberin das Handelsgeschäft mit dexr Firma ver- pen hat. Die neue Fnhaberizn haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der bis- herigen Fnhaberin, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forde- rungen auf sie über.

3, auf Blatt 1106, die Firma L. Al- bert & Zschocke in Frankenhausen be- treffend: Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Crimmitschau, den 21. April-:1931.

Dingelstädt, Eichsfeld, [7446] Jn das Handelsregister ist in Abt. A bei Nr. 122, betr. die Firma Hugo Hart- mann in Dingelstädt, und bei Nr. 129, betr. die Firma Thalacker & Wedekind in Helmsdorf, eingetragen worden, daß die Firmen erloschen stnd. Dingelstädt/Eichsfeld, 13. April 1931. Das Amtsgericht. DPomnau, [7447] Fn unserem Handelsregister A ist heute bei Nr. 50, Firma Robert Erd- mann, Meisterfelde, eingetvagen, daß das Geschäft nebst Firma durch Erhb- gang auf die Witwe Martha Erdmann geb. Siewerth und deren Töchter Frau JFngenieur Angelika Kühl geb, Erd- mann und Fräulein Frmgard Erd- mann, sämtlich in Meisterfelde, in ungeteilter Erbengemeinschaft über- gegangen ist. Amtsgeriht Domnau, 16. April 1931.

Dortmund. [7448]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist folgendes eingetragen :

Nr. 599 am 18, März 1931 bei der Firma: „M. Kaufmann Nachf.“ zu Dortmund: Die Firma ist erloshen. Nr. 4294 am 18. März 1931 bei der offenen Handelsgesellshaft „Schinken- groß-Salzerei Wagener & Scheffler“ zu

d | Dortmund: Die Gesellschaft u auf-

gelöst. Die Firma ist erloshen. Nr. 1987 am 19. März 1931 bei der Firma : „Stuznäcker & Co.“ zu Dortmund: Die Firma is} erloshen. Nr. 4591 am 93. März 1931 bei der offenen Handels- ear: „Emde & Kähmann“ zu Dortmund-Asseln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die beiden Gesellschafter. Nr. 2510 am 23. März 1931 bei der Firma: „Willy Shweck, Zigarrenfabrik und Dortmunder-Zigar- ren- und Zigarettengroßhandlung““ zu Dortmund: Die Prokura des Wilhelm Agethen in Dortmund ist erloshen. Nr. 2338 am 24. März 1931 bei der Firma: „Erih Gravenstein“ zu Dort- mund: Das Geschäft nebst Firma ist auf die TICrE Erih Gravenstein, Margarete geborene Asche in Dortmund übergegangen. Der Übergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ehefrau- Erich Gravenstein, Marga- rete geborene Asche in Dortmund aus- geschlossen. Die Prokura des Konrad Brauns ist Le Nr. 4527 am 25. März 1931 bei der Firma: „Fo- hannes Tuschen, Fnhaberin Frau Maria Tuschen“ zu Hörde: Das Geschäft ist auf den Sans Hermann Tuschen in Dortmund - Hörde übergegangen,

s8gesellschaft j

welcher dasselbe unter der Tuscher genden, e E R. X 26. März 1931 die enz Le Si schaft: „Schell & Frommholze mund, Ostwall 51. Persönlis zu Gesellschafter sind die Kauflez, 2 Schell und Ewald Frommhol; Dortmund. Die Gesellschaf 1. Januar 1925 begonuen M 9 am 26. März 1931 bei der Kone Bu Mea n Komn: gesellshaft: „Dortmunder Hands: schaft Ludwig Moll & Co“ mund: Ein Kommanditist ‘ist E Gesellschaft ausgeschieden. am 26. März 1981 die Firma. Preschel““ zu Dortmund, Klepyings.! und als deren Jnhaber der 5, Salo Preschel in Dortmund. a. am 27. März 1931 bei der F „J. C. Niehörster* zu Dortmund: O: c P, Firma ist exloshen. Nx 461 27. März 1931 die Firma: Mog bedarf-Köster Frau Anny Kz Dortmund; Steinstr. 22, und ale Juhaberin die Ehefrau Anny |z; Dortmund. Nr. 750 am 27. M ird bei der offenen Handelsgeseli; „Schonheim & Co.“ zu Dortmund Gesellschaft ist aufgelöst. Der his Gesellschafter Æiahkann Heinrich in Dortmund ist alleiniger Juha Firma. Nv. 4173 am 27. My: bei der offenen Handel sgesells „Schiffer & Bau“ zu Dortmund Gesellschaft ist aufgelöst. Die ist erloshen. Nr. 4427 am 8 1931 bei der offenen Handelsgesell; „Detektivauskunftei „Argus“ W.Y & Co.“ zu Dortmund: Die Gesell ist aufgelöst. Die bisherige Gesel terin Ehefrau Maria Köster ge Deisting in Dortmund ist alleinias haberin der Firma. -— Nr, 319 28. März 1931 bei der Firma: Freese“ zu Dortmund: Das 6G nebst Firma ist auf die Ehefrau Freese, Emmy geb. Bongart, zu mund übergegangen. Der übe der in dem Betriebe des Geschäft gründeten Forderungen und Vez lichkeiten ist bei dem Erwerbe del schäfts durch die Ehefrau Karl 7 Emmy geb. Bongarß, in Dort ausgeschlossen. Die Prokura des Ch Kangießer in Dortmund ist erlosch Nr. 3985 am 31. März 1931 bo Firma: „Schuhhaus Schön, Juh, Sqlesin er“ zu Dortmund: Das ist auf die Ehefrau Frma Sles geb. Tischler, zu Dortmundübergegd welche dasselbe unter der Firma: , haus Schön, Fnh. Frma Slesi fortseßt. Der übergang der in dem® be des Geschäfts begründeten Vel lichkeiten ist bei dem Erwerbe desGesl durch die Ehefrau Frma S@lés ausgeschlossen. Nr. 4618 am ôl 1931 die Firma: „Hörder Möbel- Bettenhaus Max Mosbach“ zu mund-Hörde, Hermannstr. 29, u! deren Fnhaber der Kaufmann Mosbach zu Dortmund-Hörde. 4495 am 31. März 1931 bei der F „S. Zoller“ zu Dortmund-Hörde: Firma ist erloschen. Nr. 231 31. Mäxz 1931 bei der Firma: „À Böllhoff““ zu Dortmund : Der Kaus Alex Schröder zu Dortmund it 1! Geschäft als persönlih haftender sellshafter eingetretéèn, Die Gesel hat am 1. Fanuar 1931 begon Nr. 4620 am 2. April 1931 die ÿ „Carl Jost“ zu Dortmund, sti und als deren Fnhaber der Kaus Carl Jost in Dortmund. N. am 2. April 1931 die Firma: und Ae A Ru & Wilke“ zu Düsseldorf mit niederlassung in Dortmund und deren Fnhaber der Kaufmann Wilke in Düsseldorf. Nr. 42 7. April 1931 die Firma: „Mode Heinrih Nohlen“ zu Dortmund, 2 straße 28, und als deren Fnhabd Kaufmann Heinrih Nohlen gz! mund. Nr. 4541 am 7. April bei der Ficma: „de Leeuw“ zu mund-Hörde: Die Firma ist er! Nr. 3772 am 8. April 1931 Kommanditgesellschaft : „Friy Sl Co.“ zu Dortmund : Der persón!! tende Gesellschafter Friy Sn Dortmund ist aus der Gesellscha? En Der Kaufmann Dr. = Sußkind in Stettin ist als ps haftender Gesellschafter in die | schaft eingetreten. Nr. 110 8. April 1931 bei dexr Firma: f Eick-Kerssenbrock“ zu Dortm Firma p erloshen. Nr. 10. April 1931 bei der Firm senbaum & Co.“ zu Dortm Firma “ist erloschen. L Amtsgericht Dortmuns.

E J Firmg“ Înhaber s,

L

Dresden, s

Jn das Handelsregister 1! getragen worden: A

1, Auf Blatt 11 927, betr. is & Freytag Aktiengesellschaf!? niederlassung Dresden 1" F (Hauptniederlassung in Frank; Die Prokura des Oberingenielß Lupescu ist erloschen;

2. auf Blatt 18 944, Leonhardi Aktienge Dresden: Der Dr.-Jng. Lohse ist nicht mehr Mi standes; . Ke

3. auf Blatt 17 095, betr. die ent & Palitsh Beton- und Ss bau Gesellschaft mit a Haftung in Dresden (Be nit) lassung., Hauptniederl. in Che

heutd

giplom-Ing. Egon Spill ist nit mehr Geschäftsführer; :

4. auf Blatt 18 018, betr. die Deutsche Werkstätten Textilgesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Prokura _des Kausmanns Qudedck ist erloschen;

5. auf Blatt 20 976, betr. die 4Bul- garia“ Zigarettenfabrik Gesell= haft mit beshränfter Haftung in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Hans Zimmer ist erloschen;

6. auf Blatt 5893, betr. die offene gandelsgesellschaft Ernst Dudenhöfer in Dresden: Die Gesellschafterin Martha Johanna verw. Dudenhöfer geb. Gaißsch is ausgeschieden. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der Gesellschafter Ernst Josef Karl Hermann Dudenhöfer führt das Handels- geschäft und die Firma als Alleininhaber ort;

E auf Blatt 10 178, betr. die offene Handelsgesellschast Carl de Coster Nachfolger in Dresden: Der Gefsell- chafter Hugo Rudolph Büchner is aus- geschieden. Die Gesellschast ist aufgelöst. Der Gesellschafter Ernst Hermann Gustav Etert führt das Handelsgeschäst und die Firma als Alleininhaber fort. Die ein- getragene Vertretungsbeschränkung der Gesellschafter hat sich erledigt;

8, auf Blatt 18 798, betr. die Komman- ditgejellschast Emanuel Friedlaender & Comp. in Dresden (Ziweigniederlasung & Comp. in Dresden (Zweignieder- lassung; Hauptniederlassung Berlin): Die Profura des Kaufmanns Richard Winkler is erloschen;

9, auf Blatt 15 382, betr. die offene Handelsgesellschaft Emil Richter & Sohn Kunst- und Antiguitäten- handlung in Dresden: Die Gesellschast ¡it aufgelöst, Die Firma ist erloschen;

¡0, auf Blatt 3467, betr. die offene Handelsgesellschaft Max Séhiller in Dresden: Der Kausmann Michael Marxri- milian Clemens Schiller ist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kauf- mann Walter Friedrich Schiller führt das Handelsgeschäft und die Firma als Allein- inhaber fort; Z

17, auf Blatt 10 104, betr. die offene Handelsgesellschast Walter Richter & «o, in Dresden: Der Holzbildhauer Carl Otto Schneider und der Kaufmann Karl Moritz Wilhelm Richter sind ausgeschieden. Dic Gesellschaft ist aufgelöst. Der Tape- zierermeister Max Friy Paul Walter Richter führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininhaber fort;

12, auf Blatt 6604, beir. die Firma Heincich) Vas & Co. in Dresden: Die Prokura der Kaufmannsehefrau Emma Basch geb. Kreußberger ist erloschen.

Amtsgericht Dresden, Abt. III, am 20. April 1931.

Arthur

Dosen, [7430] \n unser Handelsregister A ist bei der unter Nv. 36 eingeiragenen Firma Erich Baehx Nachfl. - Artux Walther, Drogenhandlung, Drossen, folgendes ingetragen worden: 1. Witwe Anna Walther geb. Wolf, 2, unverechelihte Hildegard Walther 3, minderjährige Kurt Walther, | in Drossen, als Erben xængemeinschaft. Drossen, den 10. April 1931. Das Amtsgericht.

1

U A amtlich)

ì in Ei

Duisburg. . [7451]

Jn das Handelsregister ist eingetragen:

Am 11. April 1931:

Unter B Nr. 98 bei der Firma Nieder- rheinische Nachrichten Girardet & Co. Gesellschast mit beschränkter Hastung in Liquidation in Duisburg: Die Firma ist erloschen.

Am 14. April 1931 :

Unter B bei den Firmen: Nr. 792 Vinschermann Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Nr. 878 Niederrheinische Schifss- werft, Maschinenfabrik & Gießerei, Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, Nr. 1445 „Kraft“ Gesellschaft für Kraftfahrzeug-, Handel-, Bedarf und Reparaturen mit beschränkter Hastung, unter A bei der Firma Nr. 3343 * Hugo Hobert, sämtlich in Duisburg-Ruhrort: Die Prokura des Mathias Tetenburg und des Julius Weil, beide in Duisburg-Ruhrort, is erloschen.

Unter B Nr. 1685 die Firma Reichmann- Greifer - Vertriebsgesellschast mit be- schränkter Haftung in Duisburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14, Februar und 9, März 1931 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens is der Vertrieb von Greisern aller Art, insbesondere der Ver- trieb des Reichmann-Trimmers, sowie der Handel mit Éisen, Rohzeug, Halb- und Fertigfabrikaten aller Art und die Be- teiligung an Unternehmungen ähnlicher Art bzw. der Erwerb solcher Unter- nehmungen. Geschäftsführer is der Fabrikant Heinrih Reichmann in Duis- burg-Ruhrort. Sind mehrere Geschäfsts- führer bestellt, so sind zur Vertretung der Gesellschaft zwei Geschäftsführer nur gemeinsam oder je einer mit einem Prokuristen berechtigt. Das Stamm- apital beträgt 100 000,— RM.

Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Zur teilweisen Deckung ihrer Stammeinlage bringt die Reichmann & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Duisburg das deutsche Reichs- patent „Schalengreiser System Reich- mann-Trimmer“ Nr. 509 074 mit sämt- hen weiteren Schußrehten im Aus-

nd im Werte von 50 000,— RM ein. Die Bekanntmachungen der Gesellschast erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Unter B Nr, 1686 die Firma Gold-

feil Lederwaren, Gesellschaft mit be-

Erste Zentralyandel®êregisiterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 96 vom 25, April 1931. S. 3

schränkter Haftung, Offenbach a. M., mit Zweigniederlassung in Duisburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Dezember 1930 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Vertrieb von Leder- waren jegliher Art sowie von Waren gleicher Art und beliebigen anderen Stossen, ferner die Beteiligung an Unter- nehmungen dieser Art und der Erwerb von solchen, ferner die Errichtung von Zweigniederlassungen im Jn- und Aus- land. Die Gesellschast wird von zwei Geschäftsführern gemeinschaftlich oder von einem Geschäftsführer und einem Proku- risten vertreten. Geschäftsführer find die Fabrikanten Emil Langhardt und Heinrich Krumm, beide in Offenbach a. M. Dem Walter Steingrobe, dem Albert Ehrensricdt, dem Karl Gödde, dem Adolf Schmiit und dem Theodor Krumm, sämtlich in Offenbach a. M., ist Gesamt- prokura erteilt, Das Stammkapital beträgt 40 000,— RM. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Am 15. April 1931 :

Unter A Nr. 4168 bei der offenen Handelsgesellschast Walcometer Export Co. L. C. Kirchmann in Duisburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschaster Carl Ludwig Kirchmann ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Anr 16. April 1931 :

Unter A Nr. 2763 bei der offenen Handelsgesellschaft Aug. Kehl & Co. in Duisburg-Ruhrort: Der Betonmeister Ferdinand Kehl is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig is Frau Gottfried Kehl, Klara geb. Fust, als per- sönlich haftende Gesellschasterin in die Gesellschaft cingetreten.

Am 17. April 1931:

Unter A Nr. 602 bei der Firma Wilhelm Hemmersbach in Duisburg: Das Ge- schäft is übergegangen auf den Kauf- mann Wilhelm Hemmersbach in Duis- burg. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch den Wilhelm Hem- mersbach ausgeschlossen.

Uner A Nx, 1227 bei der Firmä Wilhelm Schmiß Verlagsbuchhandlung in Duisburg: Die Prokuren der Frau Sibilla Schmiß und des Ludwig Bens sing erloshen. Die Firma ist erloschen.

Unter A Nx. 1867 bei der Firma Bernhard Stromberg in Duisburg: Die Prokura des August Gehrke ist erloschen. Dem Hermann Stromberg in Duisburg ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er an einem anderen Prokuristen vertreten ann.

Unter A Nv. 3262 bei der Firma Hansen, Neuerburg & Co., Franksurt a. M. Filiale Duisburg-Ruhrort: Die Profura des Robert Hasenbeck is erloshen. Dem Georg Hafkesbrink in Duisburg ist derart Gesamtprokura für den Geschäftsbetrieb der Zweigniederlassung Duisburg-Ruhrort erteilt, daß er gemeinsam mit einem anderen Prokuristen vertretungsbe- rechtigt ist.

Unter A Nr. 4182 Büning & Co. Kommanditgesellschast in Duisburg: Der Hermann Heing ist aus der Gesellschast ausgeschieden.

Unter A Nr. 4189 die Firma Jul. Wilhelmi in Duisburg, Das Geschäft ist übergegangen auf Frau Emilie Theisen geb. Wilhelmi in Duisburg.

Unter B Nr. 1410 bei der . Fixma Wayß & Freytag Aktiengesellschaft Nieder- lassung Duisburg: Die Prokura des Enric Lupescu ist erloschen.

Unter B Nr. 1431 bei der Firma Eltax Elektro-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg: Die Prokura des Emil Klamp ist erloschen. Georg Kraus- haar, Friß Kraushaar und Hans Lipinski sind nicht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann August Goecke in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt,

bei der Firma

Ebeleben, [7452] _Im hiesigen Handelsregister A ist heute bei Nr. 7 eingetragen worden: Die Firma F. Kraft, Fnh. Heinrich Kuhne in Ebeleben, lautet jeßt: F. Kraft, JFnh. Richard Sa, Ebeleben. Ebeleben, den 4. April 1931. Thüring. Amtsgericht,

Eilenburg. [7453] Jn das Handelsregister B Nx. 9 ist am 20, April 1931 bei der Firma Leipziger Pianoforte- und Phonola- fabriken Hupfeld Gebrüder Zimmer- mann, O in Leipzig, Be Filenburg, einge- tragen: Die Prokura des Kaufmanns Franz Richard Holze in Leipzig is er- loschen. Der Oberingenieux Dtto Mat- thies in Böhliß-Ehrenberg ist zum stell- vertretenden Mitglied des Vorstands bestellt, Amtsgericht Eilenburg,

Elbing. j z [7454] Jn unsex Handelsregister Abt. A ist folgendes eingetragen: A) am 14. April 1931 bei Nr. 952, Firma „Radio-Tele- on Vertrieb Franz Schmidt“, Siß Elbing: Die Firma ist in „Radio- Schmidt Franz Schmidt“ geändert. B) am 20, April 1931: F Nr. 1050, Firma Hermann Dreyer vorm. A. Got- towski, Siy Elbing, und als deren Jn- habex Kaufmann Hermann Dreyer in Elbing, b) bei Nr, 313, Firma Carl Steppuhn, Siy Elbing: Dem Kaufmann p Steppuhn in Elbing ist Prokura erteilt. N Amtsgericht Elbing, den 21. April 1931

Essen, Ruhr. . [7455] Jn das Handelsregister Abt. A ist ein- getragen am 12, April 1931:

Zu Nr. 2214, betr. die Firma Rex- Mineralöl-Gesellschast Paul Ziegler & Co., Essen: Paul Ziegler ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist seine Witwe Frieda geb. Kausmann zu Essen in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafterin eingetreten. Ein Kommanditist ist ausgeschieden, ein anderer eingetreten. Dem Kaufmann Josef Krapp in Buer-Bechausen ist Prokura erteilt dergestalt, daß er gemeinsam mit einem anderen Prokuristen vertretungsberech- tigt ift.

Zu Nr. 4448, betr. die Firma A. Feier tag & Co., Essen: Die Firma ist erloschen. Am 16. April 1931 zu Nr. 2533, betr. die Firma Hucke & Köhler, Essen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Zu Nr. 3528, betr. die Firma Gebrüder Pesh, Kommanditgesellschaft, Essen: Der Gesellschaster Wilhelm Pesch ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr. . [7456]

Jn das Handelsregister Abt, B ist am 13. April 1931 eingetragen:

Zu Nr. 529, betr. die Firma Gemein- nüßiger Bauverein Aktiengesellschast, Essen: Karl Obermeyer ist als Vorstands- mitglied abberufen. Dem Georg Niet- hammer in Berlin is Prokura erteilt dergestalt, daß er mit einem Vorstands- mitglied vertretungsberechtigt ist.

Zu Nr. 48, betr. die Firma Köln-Neu- essener Bergwerksverein Essen - Alten- cssen: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 313, betr. die Firma Th. Gold- {midt Aktiengesellschast, Essen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. April 1931 is § 5 des Gesellschasts- vertrags (Grundkapital) geändert und § 6a (Einziehung von Aktien) neu hinzu- gefügt. Die Direktoren Wilhelm Schäfer und Edmund Staßfsurth sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Direktor Hermann Cordes zu Halle a. d. Saale ist zum weiteren Vorstandsmitglied be- stellt. Auf Grund Beschlusses der General- versammlung vom 10. April 1931 is das Grundkapital um 11 000 000,— RM herabgeseßt und beträgt 18 300 000,— RM, Dem Diplomingenieur Adolf Midden- dorf zu Essen ist Prokura mit der Maß- gabe erteilt, daß ex in Gemeinschaft mit einem . Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt ist. :

Zu Nr. 773, betr. die Firma Gemein- nüßiger Verein zur Verwertung des Essener Ausstellungsgeländes, Gesellschast mit beschränkter Hastung, Essen: Franz Sicke ist nicht mehr Geschäftsführer. An seiner Stelle ist der Bürgermeister a. D. Gerhard Pieper in Essen zum Geschästs- führer bestellt.

Zu Nr. 1073, betr. die Firma Bau- hütte Essen soziale Baugesellschaft mit beschränkter Hastung, Essen: Die Liqui- dation wird fortgeseßt. Zu Liquidatoren sind bestellt der Bauführer Friß Brenne- mann in Essen und der Kaufmann Artur Diel in Essen. Hugo Drucks ist nicht mehr Liquidator.

Zu Nr. 1152, betr. die Firma Handels- gesellschaft Westfalen Gesellschast mit beschränkter Haftung zu Essen. Durch Gesellschafterbeschluß vom 7. April 1931 ist der Gesellschaftsvertrag hinsichtlich des § 7 (Vertretungsbefugnis) geändert. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäfts- führer gemeinschaftlich oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Alleinver- tretungsbefugnis desGeschäftsführers Ernst Otto Tengelmann isst aufgehoben. Der Direïtor Herbert Tengelmann in Essen ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

Zu Nr. 1838, betr. die Firma Gelsen- firchener Bergwerks-Aktien-Gesellschaft in Essen: Karl Knupe und Karl Müller- Klönne find aus dem Vorstand ausge- schieden.

Zu Nr. 1877, betr. die Firma DKW Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Essen: Durch Gesellschasterbeschluß vom 2. April 1931 is die Firma geändert in: Fahrzeug-Vertrieb Gesellschast mit beschränkter Haftung.

Zu Nr. 2072, betr. die Firma Rheinisch- Westfälische Bau und Finanzierungs-Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung, Essen: Durch Gefellschasterbeschluß vom 27. Ja- nuar 1931 ist § 5 des Gesellschaftsvertrags (Vertretungsbefugnis) geändert. Falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gesellschaft vertreten durch drei Ge- schäftsführer gemeinschaftlich oder durch zwei Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Der Bauunternehmer Eduard Menzel zu Essen is zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Auf Grund Ge- sellschafterbeschlusses vom 27. Januar und 26. März 1931 ist das Stammkapital um 7000,— RM erhöht und beträgt jeßt 27 000,— RM.

Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr, . [7457] Jn das Handelsregister Abt. B is am 16. April 1931 eingetragen: N Zu Nr. 1520, betr. die Firma Rheinisch- Westfälishe Verlags- und Zeitungsver- triebsgesellschaft mit beschränkter Hastung, Essen: An Stelle des abberufenen Friedrich Bätz ist der Kaufmann Otto Jdel, Essen, zum Geschäftsführer bestellt. E Zu Nr. 1987, betr. die Firma Deutsche Bau- und Bodenbank Aktiengesellschaft Hauptniederlassung Berlin Zweignieder-

Deutsche Bau- und Bodenbanfk Alktien- gesellschast, Zweigniederlassung Essen: Dem Dr. Kurt Hieggelke, Ber!in, ist Prokura derart erteilt, daß er gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen vertretungsberechtigt ift. Zu Nr. 2004, betr. die Firma G, K. W. „Groß-Kaufhaus-Wohlfahrt“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durch Gesellshafsterbeschluß vom 9. März 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Geschäfts führer Arnold Bissels und Kaufmann Ludger Strötgen, beide zu Essen, sind zu Liquidatoren bestellt. Zu Nr. 1843, betr. die Firma Gech. Niermann, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Essen: Die Liquidation ist beendet, die Firma isst ecloschen. Amtsgericht Essen. Eutin. [7458] Fn unser Handelsregister ist heute zu Nr. 31 Abt. B (Ernst Evers, G. m b. H. in Eutin) folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Richard Evers in Eutin ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Eutin, . den 15. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt. T.

Frankfurt, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister. A 4886. W. Hugo Bauer «& Co0o.: Der Kaufmann Wilhelm Hugo Bauer, Frankfurt a. M., ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Prokura der Frau Anna Bauer geb. Laeser is erloschen. A 11257. Arthur Löwengart: Offene Handelsgesellsha|#. Der Kaus- mann Sally Löwengart, Frankfurt a. M., ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1. Januar 1931 begonnen. A 12369. Carry Vogel: Neuer Inhaber: Kaufmann M. Sally Feitler, Frankfurt a. M. Der Uebergang der in dem Geschäft begründeten Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch den Kaufmann M. Sally Feitler ausgesch{lossen. A 11159. Dipl.-JFug. W. Wenske «& Co.: Die Einlage eines Kommandi tisten ist erhöht. A 257. Paul Scheel: Neuer Fnhaber: Frau Paula Adlung verwitwete Scheel geborene Minner, Franksurt a. M.

A 5386. Jacob S. H. Stern: Die Prokura des Kaufmanns August Kunz ist erloschen,

A 10 108, Paul Dupp: Die Firma ist erloschen.

A 13 153. Gebr. Horne: Die Pro- fura des Georg Be ist erloschen.

A 10 672. Eugen Stiefel: Neuer Jnhaber: die ledige Anna Marie Emilie gen. Emmy Stiefel, Frankfurt a. M.

A 11434, „Roteck“ Carl Kern: Die Firma ist erloschen.

A 2040. Farb- & Gerbstofswerk Carl Flesch jr.: Dem Chemiker Dr. Richard Huttenlocher, Frankfurt a. M., if Gesamtprokura derart erteilt, daß der- selbe in Gemeinschast mit einem anderen Gesamtprokuristen zur Vertretung Gejellschaft berechtigt ist.

A 6139. Friedrich J. Scheidel : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschaîter: Kaus- leute Philipp Jacob Brückmann Und Rudolf Scheidel, Frankfurt a. M.

A 2120. J. H. Lußmann Söhne: Der bisherige Gesellschafter: Kausmann Hermann Bauer, Frankfurt a. M., ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst.

A 12 107. Deutscher PropaganDa- Verlag Curt Hildebrandt: Neuer Jnhaber: Kaufmann Emil Radke, Frank- furt a. M. Die Prokura des Kaufmanns Carl Austein bleibt bestehen. :

A 13 057, Peter Heep: Die Firma ist erloschen.

Frankfurt a. M., den 18. April 1931.

Amtsgericht. Abt. 41.

. [7459]

Freiburg, Breisgau. _ [7460] Handelsregister Freiburg i. Br. À Bd. IX O.-Z. 178: Firma Chem.-

Pharm. Werke Dr. Friedri ADler

in Freiburg is erloschen. Am 14, April

1931,

A Bd. X O.-Z. 63: bei Firma Auer & Co., Süddeutsche Film- und Vild- gesellshaft, Kommanditgesellschaft in Freiburg: - Die Gesellschaft ist ausgelöst, die Firma erloschen. Am 17. April 1931.

A Bd. TIT O.-Z. 282: Firma Karl Künz, Xav. Karle's Nachfolger, in Freiburg ist erloschen. Am 20. April 1931.

A Bd. I[ O.-Z. 174: bei Firma Ge- brüder Herr in Freiburg: Jnhaber ift jeßt Kaufmann Alfons Herr in Freiburg. Am 20. April 1931.

A Bd. IX O.-Z. 324: bei Firma G. Ber- berich & Söhne in Freiburg: Die offene Handelsgesellschaft is dur das Ausscheiden des Hermann Berberich aus- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Walter Berberich isst jeßt alleiniger Jnhaber der Firma. Am 20. April 1931,

B Gd. V O.-Z. 31: bei „Kraftver- fehr“ Gesellschast mit beschränkter Haf- tung in Freiburg: Alfred Eglinsdörfer ift nicht mehr Geschäftsführer. Am 13. April 1931.

B Bd. VI O.-Z. 54: bei „Arminia“, Gesellschaft für Kreditschuß mit beschränk- ter Haftung in Köln, Zweigniederlassung Freiburg: Alwin Hausold ist als Geschäfts- führer abberufen; Erwin Stöcker, Kauf- mann in Barmen, ist zum Geschäftsführer bestellt. Am 13. April 1931.

B Bd. V O.-Z. 103: bei „Herte-Com-

ist nicht mehr Geschäftsführe 1931,

3 Bb. VI O.-Z. Freytag“, Aktiengesellschaft in furt a. M., Zweigniederlassung F Die Prokura des Enric Lupe#ê lo)ichen. Am 17, April 1931,

B Bd. VI D.-3. Gesellschafi Freiburg“ mit ter Hastung, mit dem Siß in Gegenstand des Unt Handel mit Landesprodukten und Futtermitt Erreichung dieses Zweckes ist i schaft befugt, gleichartige oder Unternehmungen zu erwerben, solchen zu beteiligen oder deren V zu übernehmen. Die Zweigniederlassungen im lande unter der gleichen oder ein Firma errichten. Stammkapital: Reichsmark,, mann Paul Seßzinger in Freibu Gesellschaftsvertrag is am 8. errichtet. Sind mehrere bestellt, so wird die Gesellschaft du destens zwei Geschäftsführer ode

Am 1

Mühlen

R Fn

i AD

einem Profuristen vertreten. Die \chafterversammlung oder, fa

jedoch bestimmen, daß einer oder

Gesellschaft befugt sind. Bekannt gen der Gesellschaft erfolgen di Deutschen Reichsanzeiger. Am 2 1931,

Geilenkirehen-Hiinsh6 Bekanntmachung.

heute bei der unter Nr. tragenen Firma Gebrüder Jo Gangelt eïingetvagen:

Die bisherige Gesellschaften Kaufmann in Gangelt Fnhaber des fortgesührten Geschäfts Geilenkirchen, den 16.

RAmtägertcht

Gesellshaft ist aufgelös Albert ist

n 11 M pri

Gelsecnkirchen, ; Fn Handelsregille April folgendes

Bei B:

unser 16. 1931 Nr. vertriebêgesellshaft mit Haftung in Gelsenkirchen: Den anwalt Ferdinand Jörgens ift schäftsführer ausgeschieden. 2 direftor Höfener iff schäftsführer Nu. 288 Fortkamp, Gesellscha Haftung 1n Gelsenkirchen: ist geändert in: Josef va sellsihaft mit beschränkter Gelsenkirhen. Durch Besd sellshafterv mlung vo 1931 ist der Gesellshaftsv

des 8 5 (Geich

T7 5112 D 7g Lui T)UTCI bestellt. Firma irm

x x). V +4

L

nt

Der | d

famp ist schieden.

Nr. 443, Fir1 rien- und Ele tebau beschränkter Haftung Gesellschaft ij der Gesellschaftervers 293. März 1931 auf herigen Geschäftsfü datoren. Jeder Li vertretungSsberehtig

Nr. 489, Firma industrie t Gelsenkirhen in Gelsenkirchen

A: Ie

Aktiengejsellschaf f

von Falkenhayn sind als glieder ausgeschteden.

Vorstandsmitglied bestellt Nr. 247, Firma Fndustrie Gesellschast

mit bej

und d?r Gesellshafisver (Stammkapital) geändert. Bei À: Nr. 832: Firma Hugo Fr Wanne-Eidcel is erloschen.

höht

84

Bei Nx. 19, betr. die Firm Todt, Gesellschaft mit beschrän tung, tragen: Stammkapital um 50 auf 100 0

Gera, den 20. April 1931. Gernsheim. A

Jn unser Handelsregister Ab wurde heute bei der Firma 2 feld, UI., zu Crumstadt einge

Der Sit der Firma ist nah verlegt.

Gernsheim, den

Hessisches Gernsheim.

Jn unser heute eingetragen van Baerle & Co.,

Amtsgericht

Jn Worms b-steht eine Zw

lassung in Essen unter der Sonderfirma:

panie“, Gesellschafi mit beschränkter

lassung.

Haftung in Freiburg: Alexander D

86: bei „Wayß und

roduften jeder

D E if Ce

1 ertretun Gesellschaft unD ÎAus-

Geschäftsführer i N

Haftung in Gelsenkirhen: Dur chluß der Gesellschafter vom 24. V 1931 ist das Stammkapital um 12 000 Reichsmark auf 30 000 Reichsmark er-

Gera. Handelsregister Abt. B.

Gera, haben wir heute Die Gesellshafterversammlung vom 6. Januar 1931 hat beschlossen, das 000 Reichsmark Reichsmark zu erhöhen.

Handelsregister

Vemuth 6, April

7yrat

eFreiburg

95: „MehlhaudDels-

ichränf-

reiburg.

int Der Art, in. Zuc äynliche 110) l

j fann

anDeren

20 900 ufs ta. Der

ril 1931

Geschäftsführer

rckch min- x durch

einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit

Gesell is ein

solcher bestellt is, der Aufsichtscat, fann

mehrere

Geschäftsführer allein zur Vertretung der

machun- 1rckch Den 0, April

7461] V En,

Fn das Handelsregister Abt. A wurd

A 117

it.

Á

alloiniaer tterx unveränderter #1rm«

G ili T E 4 Si, 75811ma (Gelpentlrche1

sib Berlin): Max Plasterek un?

Df e 2 Les E s vi ner ther Krienivz in Berlin ijt zum ordentlichen

fier

) Be März

{ran

trag im

enkel in

Amtsgericht Gelsenkirchen.

7463] a Robert

Hafs- einge*

fter

Thüringisches Amtsgericht.

[T7464] teilung A l. Bruchs tragen:

Goddelau

9. März 1931.

[7465] wurde

die Firma Silinwerk Gejsellshaft mit be- schränkter Haftung, früher in Worms, jeßt Siß in Gernsheim am Rhein.

eignieders