1931 / 97 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8671] Schlesische Cellulose- und Papierfabriken A.-G.,

Hirschberg-Cunnersdorf i. R.

Von unserer 10 %igen Obligationen anleibe vom September 1925 sind per T D ub L T. 1900 Tolacude Stüde gelost worden, die noch nicht zur Einlösung vorgelegt worden sind:

811 4662 4667 4695 5139 6838

334 8074 8136 8434.

Fn der Veröffentlichung vom 14. 4. 1931 muß es statt Nr. 9335 Nr. 9455 heißen.

Hirschberg-Cunnersdorf,

Schlesische Cellulose und Papierfabriken A.-G.

A

[8615] 1. Aufforderung

gemäß § 306 Abs. V H.-B.-G. Vfälzische Nähmaschinen- und Fahr- räder-Fabrikvorm.Gebrüder Kayser, Aktiengesellschaft, Kaiserslautern.

Nachdem dur Eintragung des Fusions bes{lusses der Generalversammlung vom 10. 4. 1931 der Pfälzishen Nähma!|chinen- und Fahrräder-Fabrik vorm. Gebrüder Kayser in das Handelsregister des Amts- gerichts Kaiserslautern das Vermögen diefer Gesellshaft unter Aus|{chluß einer Liqui- dation auf unsere Gesellschaft übergegangen ist, fordern wir hierdurch gemäß § 306 Abs. V, § 297, § 301 H.-B.-G. die Gläu- biger der aufgelösten Aktiengesellschaft „Pfälzishe Nähmaschinen- und Fahrräder- Fabrik vorm. Gebrüder Kayser“ auf, ihre Forderungen bei uns anzumelden.

Durlach, den 20. April 1931. Grißner-Kayser Aktien-Gesellschaft.

Der Vorstand. Rudlstuhl. Bruun.

[9067|

Die Aktionäre der Brandenburgischen Kreisfteinbruch Aktien - Gesellschaft, Sitz Belzig/Mark, werden zu der am 13. Mai 1931, nachmittags 5 Uhr, in Berlin, Hotel „Fürstenhof“ (Pots- damer Platz), stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hiermit ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1, Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1930. Beschlußfassung über die Genehmigung

Bilanz fowie über die Entlastung

es Vorstands und des Aufsichtsrats 1930.

3. Ersatzwahl für

Madame DeIdenDen

satzungs8gemäß aus- des Auf-

¿ 49 f“

fichtsrats.

Mm Let Ten

Beschlußfassung

4,

die Aktionäre, die ibre Aktien beî der L doe Stiidaelon Notar hinterlegt

aven. Belzig, den 25, April 1931.

Der Vorsißende des Auffichtsrats: |

Qandrat LandTral.

B ohne(

OQUD Eisenwerk Brünner A.-G., Artern, |?

Prov, Sa.

I £4 P G o 1 A, 0vAN Dr \ftionäre unserer Gesellichaft werde

N71

mittags 10Uhr, im Hotel „Zur Krone 11 Artern stattfindenden 30. ordentlichen Generalveriammlung ergebenst einge Tat Tagesordnung

ttahkort At Mans nb Bor tnt tSberiWt, Dtianz und Wewmmn-

chnung, Beschlußfass

Berwendun(

i

In

BYorstands unt sichtsrats Die Aktionäre, die fammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder einen notariellen Hinter- legungsschein gemäß § 18 unserer Sazungeén bei der Gesellichaft in Artern, dem Halle- ien Bankverein von Kulisch, Kaempf & Co. in Halle a. S. oder dem Bank- verein Artern, Spröngerts, Büchner & Co. in Artern, zu hinterlegen. __ Die Hinterlegung von Reichsbankdepot- scheinen gibt wegen der von der Neichs- bank veränderten Verwahrungsbedingungen fein Net zur Ausübung des Stimmrechts. Artern, den 24. April 1931. Der Auffichtsrat.

Vorsitzender.

an der Generalver

eETHELTI

[9066 Lebensmittel-Großhandel A.-G., Amberg.

Ordentliche Generalversammlung.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit zu der in der Malteserbrauerei Amberg, an 2 Uhr, stattfindenden ordentlichen Ge neralverjammlung eit

Tagesordnung:

M4 m4

x Y ( WGA G4

1owI€ Wenn E x

J

S eriulirenut Î ezem

nor 4

Pil 2 A Amberg, Der Vorftand

Reichs: und

[8641]

Als Konkursverwalter über das Ber- mögen Deutschen Auto-Ver- sicherungs-Aktien-Gesellschaft, Stutt: gart, Goethestr. 14, fordere ih hiermit die Aktionäre der Gesellschaft zur VolU- eingahlung Aktien es stehen noch aus T5 % Nennwerts an mth bis spätestens 5. Mai 1931 auf. Rechts- nwalt Dr. Erwin Mainzer 1 F Marienstraße 38.

J tuttognrt G LLGuli,

9 ch5

Dev

p L

er es

d d

4 1

f S( A8

x Í dio aoohrtoun Aft

Die geehrten Aktionäre der Herings- fischerei llart, Act.-Ges., werden u der auf Montag, den 18. Mai 1931, abends 64 Uhr, im Klub zum auten Endzweck, am Sandpfad, hier- selbst. stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung h1erdurch ergebenst

olndeo1 1D

Do

Tagesorduunag: ftsberiht sowie Genehmigung ; und der Gewinn- und exlustrechnung pro 15. Funi 1929/30 nter Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 9 Neuwahl v. Aufsichtsratsmitgliedern. Zur Teilnahme an der Generalver=- sammlung berechtigen Einlaßkarten und Stimmzettel, die bis drei Tage vor der Versammlung in den Ge \häftsstunden auf dem Büro der Ge- sellschaft oder bei der Emder Bank Filiale der Oldenburg. Spar- «& Leihbank in Emden gegen Vor- zeigung der Aktien oder gegen eine ge- nügende Bescheinigung über deren Besib ausgegeben werden. Emden, den 23. April 1931. Der Aufsichtsrat. Franz Thiele, Vorsivender.

[8653] Kammgarnspinnerei Schedewitz Aktiengesellschaft in Silberstraße, Sa. ‘*_ Die Generalversammlung unjerer Aktionäre vom 21. April 1931 hat be- shlossen, den Altbesip an Stücken der Anleihe der Gesellschaft vom 28, Juni 1899, die auf Grund der Kündigung vom 28. Dezember 1922 in Papiermark zur Rückzahlung gekommen ist, mit 1214 % de8 Neunbetrags qufzuwerten. Als Altbesiber wird an- erk wer diese Anleihestücke vor dem 1. Juli 1920 erworben hat und für

dessen Rechnung die Einlösung er- ae

rfannt illi,

1a “D ta L

Ac &

dieses Beschlusses for- erehtigten auf, ihre An- Einsendung der schrift- rlagen, aus denen sich ihre

redtig ergibt, also insbesondere chlußknoten über den j. Zt. erfolgten f der Stücke und Bescheinigungen

ie seinerzeitige Einlöfung der

ide mit Nummernverzeichnis bis 31. Mai 1931 bei der Gesell- aft anzumelden. Wir behalten uns

A Uu

1774

} ( Î L

26. Mai, nachmittagé |

zu der am 15. Mai d. J., vor-| ch1

Ui

Rrüfung der Beweiskraft der ein- 1 Ünterlagen vor. Die Aus- wird nah dem 31. Mai 1931 fasse bzw. an die von 8berehtigten angegebenen enfalls f Kosten und efat Empfänger, erfolgen. Silberstraße, Sa., April 19: Kammgarnspinnerei Schedewitz Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Faco

h Ny

Pi,

5440)

| J. Elsbach & Co. Aktiengesellschaft,

Auf- |

{ jellschaft

|

Herford.

G É p Aftionavre

I CVV unserer Ge- werden zu der am Soun- abend, den 16. Mai 1931, nach- mittags 214 Uhr, in Kastens Hotel, Hannove1 stattfindenden fünfund- zwanzigsten ordentlichen General- versammlung hierdurch eingeladen. Tagesordnung :

1, Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilana und Gewinn- und Verlustrechnung für das 25, Ge- shäftsjahr 1930 sowie Genehmi-

gung der leßteren.

Beschlußfassung über den Verlust.

3. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme

sammlung sind lt. § 19 des Statuts

diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Generalversammlung in den Üüb-

Geschäftsstunden entweder Kasse der Gesellschaft Oder

Hel vel

9 ) )

an der Generalver

l1hen DeTI Del Herford ei der Deutschen conto-Gesellschaft, ¡i der Deutschen conto-Gesellschaft ei der Deutshen Bank und conto-Gesellschaft Braunschweig, er Osnabrücker Bank, Os1 dem era, Fische Co. M.

B G ck41 114 x

ix

Bank Berlin, Bank und Herford,

un

&

11s M

Vei Dem

& Co

Staatsanzeiger Nr. 97 vom 27, April 1931. S. 4.

| [

b

h

b e

g

a d

e

da

J

|

|

(

i

r Ì 4

s

1931, stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung l | 8 12 des Gesellschaftsvertrags die Aftio- näre unserer Gesellschaft eingeladen.

sammlung Stimmrechts sind laut § 12 der Saßun- gen diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungsscheine einer Effektengiro-

werden hierdurch

lichen laden.

gen gungen darüber sind der Vorstand, No-

“ég

2654] Aktien-Gesellschaft der Chemischen Produkten-Fabriken Pommerensdorf-Milch.

Zu der am Donnerstag, den 28. Mai vormittags 11 Uhr, in Börse (Kleiner Börsensaal),

L Di L

ttin,

werden gemäß

Tagesordnung:

{. Vorlegung der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustrechnung sowie des Geschäftsberichts.

9 Bescklußfassung über die Genchmi- gung der Bilanz und über die Ver- wendung des Ueberschusses; Er- teilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalver-

und zur Ausübung des

ank in Stettin bei dex Gesellschaftskasse, Viktoriaplab 8,

bei dem Bankhaus Wm. Schlutow,

bei der Darmstädter und National- bank, Kommanditgesellshaft auf Aktien, Filiale Stettin,

bei der Commerz- und Privat-Bank, Aktiengesellshaft, Filiale Stettin, Berlin bei dem Bankhaus Bleichröder,

bei der Darmstädter und National- bank, Kommanditgesellscaft- aus Aktien,

bei der Commerz- und Privat-Bank, Aktiengesellschaft,

bei dem Banithaus ler & Co.,

in Frankfurt a. Main bei der Me-

tallgesellschaft, Aktiengesellschaft, interlegt haben. E

_— L

in

Delbrück Schick-

Es genügt auch Hin-

terlequng bei einem deutschen Notar.

Die Hinterlegung hat spätestens

is 25. Mai 1931 einschließlih zu

rfolgen.

Stettin, den 22. April 1931.

Der Aufsichtsrat.

Sellmut Toepffer, Vorsibender.

B

V1.

[3685

Goebel A. G., Darmstadt. Die Aktionäre unserer Gesellshast

werden zur ordentlichen Generalver-

sammlung nah Darmstadt auf Mitt-

woch, i: ) mittags 14,15 Uhr, im Verwaltungs-

den 27. Mai 1931, nach-

ebäude eingeladen. A Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht

usüben wollen, haben ihre Aktien min- estens Z Tage vor der Versammlung

bei uns, einer Effektengirobank oder

inem Notar zu hinterlegen. Tagesordmung :

1. Bericht des Vorstands und des Auf- sihtsrats über das Geschäftsjahr 1930.

. Vorlage und Genehmigung der Bilanz sowie der "Bewinn- und Ver- lustrechnung per 31. 12. 1930,

3, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats,

. Wahlen zum Aufsichtsrat.

5. Verschiedenes.

Darmstadt, den 24. April 1931,

Goebel A. G. Der Vorstand. Dr. Wilhelm Köhler.

[8822] Porzellanfabrik Rauen Fr. Chr. Greiner «

stein vormals Söhne A. G. unserer Gesellschaft

u der am Sonn- bend, den 16. Mai 1931, vormit-

Aktionäre

Die

tags 9 Uhr, in Weimar, Hotel Kaiserin

stattfindenden 31. ordent-

Generalversammlung einge- Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für 1930.

. Entlastung des Vorstands und Auf- sihtsrats.

3. Wahlen zum Aufsichtsrat.

. Genehmigung eines Vertrags über die Verwertung des Grundbesißes der Gesellschaft.

Antrag auf Auflösung der Gesell- haft gemäß § 292 Abs. 1 Ziffer 2 und Bestellung von Liquidatoren.

Zur Teilnahme an der Generalver-

ammlung sind diejenigen Aktionäre be-

lugusta,

rechtigt, die ihre Aktien spätestens am

9 U,

Mai 1931 bei dem Vorstand |ge-

meldet haben.

Bei Beginn der Generalversammlung ind die angemeldeten Aktien oder Be- cheinigungen über ihre Hinterlegung um Nachweis der Berechtigung zur

Teilnahme vorzulegen.

Zur Entgegennahme der Hinterleguhn- und Ausstellung von Bescheint-

are, die Deutsche Bank und Disconto- Sesellshaft in Berlin und deren sämt-

ihe Niederlassungen, die Allgemeine

Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig und deren Abteilung in Drésden, die Com-

nerz- und Privat-Bank A. G. in Berlin ind diejenigen Stellen, die vom Auf- ihtsrat als geeignet anerkannt werden, ITanDIag.

3 dem Effektengirobankverkehr an- enen Bankfirmen können Hinter- ch bei ihrer Effektengirobank

von 4 7

Nauensteiu, den, 25; April 1931. Der Aufsichtsrat, Richter, Vorsitzender.

[8689] Allgäuer Alpenmilcch Aktiengesellschaft in Biessenhofen. Außerordentliche Generalversamm-

sung am Freitag, den 29. Mai

1931, nahmittags 3 Uhr, in Biessen

hofen in den Geschäftsräumen der Ge

sellschaft. Tagesorduung : Wahl des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an den

fassungen der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der si

[pätestens mit Ablauf des 23. Mai 1931

vor dem Tage der Generalversamm- lung über seinen Aktienbesiy dadur

ausweist, daß er seine Aftien in den üblichen Geschäftsstunden bei der Ge- sellshaftskasse in Biessenhofen odex der

Deutschen Bank u, Disconto-Besellschaft

Filiale München oder Augsburg oder

der Schweizerishen Kreditanstalt in

Bern oder bei einem Notar nahweislich

hinterlegt und bis nach der Generalver-

sammlung dort beläßt.

Biessenhofen, den 24. April 1931, Allgäuer Alpenmilch A.-G. Der Vorstand. Frcouler Muth.

Beschluß-

[8679]

Kauffstelle der laudwirtschaftlichen Genossenschaften, A. G. Generalversammlung.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 19. Mai d. J., mittags 12 Uhr, im Gesellshaft&zimmer 1 Stadt- gartenrestaurants in Stuttgart staitfin- denden ordentlihen Geueralver- } sammlung eingeladen. | Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlnstrehnung für das Geschäfts- jahr 1930.

9. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und üben die Ge- winnverteilung.

3. Entlastung des Vorstands, Berival- tungsrats und Aufsichtsrats.

4. Wahl eines Verwaltungsratsmit- glieds.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in dieser sind befugt:

a) diejenigen Fnhaber von auf Namen lautenden Aktien, welche ihre Teil- nahme spätestens am dritten Werk-

tage vor der Versammlung am Siße

der Gesellschaft schriftlih angemeldet haben, wobei als Ausweis die Ein- tragung im Aktienbuch dient;

b) diejenigen Besißer von auf den „Fn- haber lautenden Stammaktien, welche spätestens am dritten Werk- tage vor der Versammlung bei der Landw. Genossenshafts-Zentralkasse, e. G. m. b. H, in Stuttgart oder der Württ. Landwirtschaftsbank, G. m. b. H., in Stuttgart ihre Aktien oder einen mit Angabe der Aktien- nummer versehenen Hinterlegungs- hein der Reichsbank oder eines deutschen Notars hinterlegt haben.

Stuttgart, 23. April 1931.

Der Vorsißende des Aufsichtsrats:

Dr. Stxö bel.

des

[8681]

Vereinigte Lack- und Farbenfabriken vorm. Carl Tiedemann-Schmidt «& Hintzen Aktiengesellschaft, Brockwiß, Bez. Dresden.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Freitag, den 29, Mai 1931, vormittags 114 Uhr, in Dresden, im Sihzungs- saale des Bankhauses Gebr. Arnhold, Waisenhausstr. 18/22, stattfindenden ordentlihen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Vorlegung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrehnung sowie des Berichts des Vorstands und Aufsichtsrats für das Geschäfts- jahr 1930.

. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung sowie Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4. Aufsihtsratswahlen,

Diejenigen Aktionäre, die in der Ge- neralversammlung Anträge stellen oder timmen wollen, haben ihre Aktien späte- tens am 26. Mai 1931 oder die über eren Hinterlegung ausgestellten Be- scheinigungen eines deutshen Notars oder einer Effektengirobank Belm, am 27, Mai 1931 nach näherer Bestim- mung des § 15 des Gesellschaftsvertrags

in Brockwitz Bez. Dresden : bei der

Gesellschaftskasse oder

Dresden: bei dem

Gebr. Arnholv oder bei der Sächsischen Staatsbank

oder

in Verlin: bei dem Bankhaus Gebr.

Arnhold oder bei dem Bankhaus Hardy & Co. G. m, b, S, während der üblihen Geschäftsstunden zu hinterlegen, bis zum Schluß der Ge- neralversammlung dort zu belassen und die Hinterlegungsscheine in der Gene ralversammlung vorzuwweisen.

Brockwiß, Vez. Dresdeit, 25, April 1931 Vereinigte Lack- und Farbeufgbriken

vorm. Carl Tiedemanun-Schmidt

Æ Hintzen Aktiengesellschaft.

3,

in Bankhaus

De

W. Schmidt, Dr, Tiedemann

——_

[8649]

Die geehrten Aktionäre der

Heringsesfischerei - Actien „Geselete werden zu der auf Montag ast 18. Mai 1931, abends 5:3; im Klub zum guten Endzweck, am pfad, hierselbst, stattfindenden c lichen Generalversammlung h ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

E Geschäftsbericht sowie Genehmiauns der Bilanz und der Gewinn. R Verlustrechnung pro 15. Juni 1929/37 unter Entlastung des Aufsichtexs und Vorstands E

2, Neuwabl vo1 gliedern

_ Zur Teilnahme an der Generaly sammlung berechtigen Einlaßkarten \ Stimmzettel, die bis drei Tage vor Versammlung in den Geschäftsstun auf dem Vüro der Gesellschaft oder 6-; der Emder Bank Filiale der Olden, burg. Spar- «& Leihbank in Emden gegen Vorzeigung der Aktien oder geg eine genügende Bescheinigung über der Besiß ausgegeben werden.

Emden, den 23. April 193

Der Aufsichtsrat.

Heinrih Schulte

den Uhr,

Gands ovrdents

erdur “ay

Uu fsibtEr 1t8mis

Und der

N T4 j Vorsibend

[8644] Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 10, Juni 1931, nachmittags 4 Uhr, im Sibßungssaal der Darm, städter und Nationalbank Kommand} gesellschaft auf Aktien, Berlin, Behren, straße 68/69, stattfindenden ordent: lichen Generalversammlung cin geladen, Tagesordnung:

1, Vorlegung der Bilanz, d winn- und Verlustrechnung des Geschäftsberichts für da schäftsjahr 1930 . Genehmigung der Bilanz

iBewinn- und Verlustrechnung

Beschlußfassung über die Verwe

dung des Reingewinns.

Entlastung Vorstand

Aufsichtsrats.

4. Aufsichtsratswahl.

Zur Teilnahme an der Genera sammlung sind diejenigen Aktionäre f rechtigt, welche ihre Aktien spätestens am Sonnabend, den 6. Juni d. J. bei der Gesellschaftskasse, bei dem Bankhaus von Goldshmidt-Rothschild & Co, Be lin, oder bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Berlin, hinterlegt haben

Verlin, den 23. April 1931.

Fritz Werner Aktiengesellschafi

Der Aufsichtsrat. Ernst Wallach.

83. des

[8651] Überlslandwerk Coburg : Aktiengesellschaft, Coburg Die Aktionäre werden zu der

Mittwoch, den 20. Mai 1931, nah

mittags 3 Uhr, im Sibßungssaal de? Rathauses zu Coburg stattfindenden ordentlichen Generalverfammlung eingeladen. Tagesordnung:

1. Vorlequng des Geschäftsbe derx Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäft jahr vom 1. Fanuar bis zember 1930.

Beschlußfassung über die Genehmr gung der Bilanz, Erteilung der Entlastung des Vorstands 1 sihtsrats und die Verwend Reingewinns. Aenderung der Statuten: § 23 lebter Saß lautet zutun[t1 „Liner Zustimmung von 80% in dex Generalversammlung v! tretenen Aktienkapitals bedar zur gültigen Beschlußfassuna (seither drei Vierteln des in Generalversammlung A,-K.). Punkt 8 Dit D: Verträge.“ Z & 28 wird geändert, daß an des Zwischenjaßes: „die zujan mindestens den vierten A.-K. besißen müssen“ der / laut kommt: „die zusammen ml destens den fünften Teil det A. besißen müssen.“ Î k Genehmigung des BetriebSfUyrul# vertrags zwischen dexr ÜberlandWer Coburg À.-G. und der Stadt 20 burg. : A 5. Wahl des Gesamtausfsichtsva! Zux Teilnahme an der & sammlung sind diejenigen Aktio redtigt, die ihre Akien oder dit legungssheine der Reichsbank, der * rishen Staatsbank, der S100 Sparkasse Coburg oder eines X Notars, aus welchen die Nummelk fg hinterlegten Stiücke genau em sind, spätestens am 16. Mai 1931 5 Städtishen Sparkasse Coburg oder # Kasse der Überlandwerk Coburg A Coburg, Ketschendorfer Straße 6 A io terlegen und bis zum S E

fommt n€1 Aenderung

Wol

nici n

chluß der C

ralversammlung daselbst belasjen Coburg, den 24. April 1931.

Dex Vorstaud. Spott.

L

a ¿cal ott and Verantwortlih für Schriftleitung fin. Verlag: Direklor Me uge r piere Druck der Preußishen Dru L und Verlags-Aktiengesellschaft, D Wilhelmstraße 22-

Fünf Beilagen

E E S [liel Börsenbeilage, u

(ein E 0 handelsregisterbeilagen)

zwei Zentral

| m Deutschen Reichs

Nr. 97.

7. Afktien- gesellschaften.

x Werft Aktiengesellschaft. nser Aktionäre werden hiermit zu „: am Montag, dem 1. Juni 1931, achmittags 1 Uhr, im Bankgebäude Oldenburgischen Spar- & Leih-Bank enburg stattfindenden ordent- Generalversammlung einge-

Tagesorduung : { Vorlegung des Geschäftsberichts für das Jahr 1930. Beschlußfassung über die Feststellung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustberehnung ver 31, Dezember 1930. éntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. ¿e Aktionäre, welche an der General- mlung teilzunehmen wünschen,

Aktien ohne Coupondbogen ine mit Nummernverzeichnis ver-

Bescheinigung über bei einem zen Notar bis nah Abhaltung der alversammlung hinterlegte Aktien 27. Mai Spar-. & i einer

Flsflethe

L

k

s ó 1 L

lihen hden

O1

S

enc

his spätestens Mittwoch, den

dex Oldenburgischen nk in Vldenburg oder bet

Zweigniederlassungen oder bei

nkhause P. Franz Neelmeyer &

ommandite der Oldenburgischen

& Leih-Bank, in Bremen zu

Can

Vollmachten sind wie die Aktien und

innerhalb derselben Frist zu hinterlegen Oldenburg, den 23. April 1931. Der Aufsichtsrat der Elsflether

Werft Aktiengesellschaft. E. Murken, Vorsibender.

[3134]

Fellen & Guilleaume Carlswerk

Aftien - Gesellschaft Köln - Mülheim. Die Aktionäre der Felten & Guilleaume

(arlswerk Aktien-Gesellschaft werden hier-

pt zu der am Freitag, den 5. Juni

1931 mittags 12 Uhr in den Geschätts-

umen der Carlswerkhaus Aktien-Gefell-

shait in Köln, Unter Sachjenhausfen 10/12

suttfindenden ordentlichen General-

persammlung eingeladen. Tagesordnung. chäftsbericht des Vorstandes über das Geschäftéjahr 1930 und Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver-

lustrechnung per 31. Dezember 1930, Prüfungsbericht des Aufsichtsrc tes. Besblußfassung über die Genehmi ung er Bilanz, die Erteilung der Cnt-

g für Vorstand und Aufsichtsrat ie Verwendung des Reingewinns. 1 zum Aufsichtsrat.

[ übung des Stimmrechts in der

Generalversammlung müssen die

Aktionäre spätestens am fünften Tage

vor der Generalversammlung bis zum

Ende der Schalterkassenstunden bei

er Hauptkasse der Gesellschaft in Köln,

er Sachsenhausen 10/12,

er Darmstädter und Nationalbank tommanditgesellschaft auf Aktien,

Berlin, Darmstadt, Frankfurt a. Main und Hamburg, sowie deren Filialen,

Deutschen ‘Bank und Diskonto-

lschaît, Berlin, sowie derén

Filialen in Frankfurt a. Main und VDüfseldorf,

der Dresdner Bank, Berlin, Dresden, Frankfurt a. Main und Hamburg, |o- wie deren Filialen, em A. Schaaffhausen'schen Bankverein Filiale der Deut|chen Bank und Dis-

_tonto-Gefellschatt, Köln, er Berliner Handels-Ge|ellshaft, Berlin, m Bankhaus S. Bleichröder, Berlin, m Bankhaus Deichmann & Co., Köln,

Bankhaus A. Levy, Köln, Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Qie., Köln,

n Bankhaus M. M. Warburg & Co., Yamburg

der Norddeutshen Bank Filiale der Deutschen Bank und Diskonto-Gelell- aft, Hamburg, er Schweizerischen Kreditanstalt, Zürich,

der Internationalen Bank in Luxemburg,

Luremburg

der Bank des Berliner Kassen-Vereins, Berlin, nur für Mitglieder des

_ Gntroeffektendepots —,

der Franffurter Bank, Frankfurt a. Main,

= nur für Mitglieder des Giro

Bro esettendepots —,

ere Aktien oder die über diese lautenden

amierlegungsscheine einer Effektengirobank mes deutshen Wertpapierbörsenplayes mierlegen und bis zur Beendigung der

‘neralversammlung dort belassen

L Ointerlegung ift auch dann ordnungs-

tine rT0lgt, wenn Atien mit Zustimmung

a D nterlegung6stelle für sie bei einer

ret Bankfirma bis zur Beendigung

E Generalversammlung im Sperrdepot [lten werden. Jm einzelnen wird au! ret Sazungen hinsichtlich der Hinte1 Dig verwiejen.

Bilanz mit Gewinn- und Verlust- sowie der Geschäftsbericht liegen Mai 1931 ab in den Geschä!ts- der Gesellschaft zu Köln, Carls-

118, Unter Sachienhausen 10/12 zur der Aktionäre auf

en 16, April 1931, Der Aufsichtsrat,

S

S l Sa

4

c 2

1, Gêj

2.

17 Ui

Srfste AÆnzeigenbeilage anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Montag, den 27. April

[8652] Vereinigte Gaëwerke Augsburg. Wir beehren uns, die Herren Aktio- | nare zu der am Mittwoch, den 3. Juni | 1931, vormittags 11 Uhr, im Sibßungsfaal der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank, Augsburg, statt- findenden ordentlichen Generalver- fammlung einzuladen. Tagesordnung:

Á M v! A I 1. Borlage des

der Bilanz nebst Gewinn- und Ver lustrehnung für das Geschäfts 1930. 2. Beschlüßfassung über die Genehmi- gung der Bilanz per 1930 und über Reingewinns. 3, Beschlußfassung über di des Vorstands und des Au _ Zur Teilnahme an der sammlung äst jeder Aktionär bere stimmberechtigt sind nur jene näre, welche ihre Aktien spätestens dritten age vor der Generalver fammlung, das ift der 30. Mai 1931, ei der Bayerishen Hypotheken- und Wechsel - Bank, Augsburg, Nürnberg, oder dem F D legt haben.

Die Hinterlegung ist auch dann ord- nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung der Hinterlegungsstellen für ste bei anderen Bankfirmen bis zur Beendigung derx Generalversammlung im Sperrdepot gehalten werden

Augsburg, den 24. April 1931. Der Aufsichtsrat der Vereinigten

Gaswerke, Franz Gerhaher, Vorsigender.

Des

M „v f4 Werkt bei

Bankhause

[8684] Harpener Bergbau-Aktien- Gesellschaft, Dortmund.

Die Aktionäre unserer Gesellscaft werden zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Sonn- abend, den 30. Mai 1931, 11 Uhr vormittags, in das Verwaltungsge- bäude zu Dortmund, Goldstraße 14, ein geladen.

Zur Teilnahme an dieser Generalver sammlung ist jeder Aktionär berechtigt. Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien bis zum 22. Mai 1931 ein- ihließlich

in Berlin bei d

Gesellschaft,

ex Berliner Handels-

bei der Darmstädter und National- Ks l JLODLEL U e le | Kasse, Postscheck, Scheck «

bank Kommanditgesellschaft auf Aktien,

bei der Deutsher Bank conto-Gesellschaft,

bei dex Dresdner Bank,

bei dem Bankhause Lazard Speyer

Dis

UNTD

Aktien,

bei dem Bankhause Delbrüdck lex & Co., Köln bei Oppenheim

Schick- dem Bankhause Sal. A E bei dem A. - Schaaffhausen'schen Bankverein Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, in Frankfurt a. M. bei der Deut- ichen Bank und Di

in

isconto-Gesell- schaft Filiale Frankfurt (Main),

bei der Dresdner Bank in Frank-

Furt a. M.,

bei der Darmstädter und National bank Kommanditgesellschaft Aktien Filiale Frankfurt (Main),

bei dem Bankhause Lazard Speyer

_

Ellissen Kommanditgesellschaft auf | j

Aktien,

in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hämburg Filiale der Deutschen Bank und Gesellschaft,

bei der Dresdner Bank in Hamburg, |

bei der Darmstädter und National bank Kommanditgesellschaft Aktien Filiale Hamb, in Elberfeld bei dem Bankhauje von der Heydt-Kersten & Söhne, in Dortmund bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Dortmund, bei der Dresdner Dortmund,

Bank

bei dex Darmstädter und National- |

bank Kommanditgesells(aft auf Aktien Filiale Dortmund, bei der Gesellschaftskasse gegen Empfangsschein zu hinterlegen. Tagesordnung : :

1. Vorlage des Geschäftsberichts und der Vermögensaufstellung nebst Ge- winn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1930.

Bericht der Rechnungsprüfer.

3, Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vermögensaufstellung nebst dexr Gewinn- und Vertustreh- nung sowie über die Verwendung des Reingewinns.

. Beschlußfassung über die Ent- lastung des Aufsichtsrats und des Vorstands -

Wahl von drei Rechnungsprujern und zwei Stellvertretern für das Geschaftsjahr 1931,

6. Wahl zum Aufsichtsral

Dortmund, den April

ex Ausfsichtêrat. ZSilverberg

aul S

20 1931

D - ay Mm Dr, 3

Geschäftsberichts sowie

jahr |

. Dezember ;

München, | a N | fasse Feuchtwanger, München, hinter- | oder bei der Gesellschaftskasse in | Pyrmont hinterlegt haben,

Ellissen Kommanditgesellschaft auf | Aktienkapital « « » «94 f

auf | | Gesamtrohertrag « «

auf |

Grundstü. „s

Filiale |

lidabilal . «»

[8688] Vad Pyrmont

Aktiengesellschaft in Bad Pyrmout. Die Aktionare unserer Gesellschaft

iverden hiermit zu der am Sonnabend,

| den 16, Mai 1931, 11/4 Uhr vor

mittags, im grünen Saal des Kur-| hauses zu Bad Pyrmont stattfindenden |

ordentlichen

Tagesorvuung :

1. Bericht des Vorstands und des Aus- sichtsrats über das am 30, Septem- | ber 1939 abgelaufene Geschäftsjahr. Genehmigung der Bilanz und Dde1 Gewinn- und Verlustrehnung für das am 30. September 1930 abge- laufene Geschäftsjahr.

Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats,

4. Zuwahl zum Aufsichtsrat

5. Verichisdenes,

_ Zur Teilnahme berecht1gt d

jenigen Aktionäre, welche thre Aktien |

ohne Dividendenbogen oder die dies- bezüglichen Depotscheine der Reichsbank oder der Preußishen Staatsbank oder eines deutshen Notars spätestens am

11, Mai 1931 bei der Städtishen Spar-

in Bad Pyrmont, bei der

Waldecktishen Bank in Bad Pyrmont

Bad

sind die- |

Bad Pyrmont, im April 1931, Der Aufsichtsrat. Dr. Loeb-Caldemho f, Vorsißender,

[6119]. Fahresabvschluß für den 31. Dezember 1930.

RM |9 5 000|—

l

Soll. Schilder „o o. os

Haben. aid „4... Gewinn- s Daus. RM —,— Kassel, den 9. März 1931. Deutsche Chemikalien-Aktien- gesellschaft. Der Vorstaud. Stolz

E Ta gge S C E E CZ uin R Ai 5 B adt S L ie di Bie H T [8269]. Bischoff & Hensel Elektrotechnishe Fabrik A.-G., Mannheim. Bilanz per 31. Dezember 1930.

5 VOVV|—

e.

Í Generalversammlung | na | ergebenst eingeladen 7

| verjammluna

E

P Grundstücke, Gebäude « » | Einrichtg., Maschinen, Auto 5)

6 593/87 122 187/35 115 484/60 121 302/18

[aier 365 575|—

Bank, Effekten « o # 1 4 Schuldner - «o... 04 Waren #0 0.40.0 9

Geseßlihe Rüdclage « é à 44 000) Sonderrücklage « + «e é e 40 000 Gläubiger «- - «e 6. Reingewinn mit Vortrag 365 575) Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1930,

M [5

Handlungsunkosten Sue » » Abschreibungen

Reingewinn . « 26 503/01

- 99 “ide Pa

1

April 1931. DoTInger.

Mannheim, den Der Vorstand.

C G M C E S E G E T R j

Lic | [7811].

Disconto- |

“Nordishe Holzeinfuhr Afktien- gesellschaft, Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1930.

RM 50 685/37 30 000|—

Aktiva.

Sin - » e090 Debitoren « « « - Postscheckguthaben « « + Verlust aus 1929 Geivinn aus O

52/958 |

24 453,49

1 366,25

Orr 2771

Passiva.

eediloren « 4.9.0 0-9

277 207|70 Gewinn- und Verlustrechnung. Soll.

Generalunkosten . - « Gewinn aus 1930

31 579/95

| î 32 946/20 Haben. Gewinn aus Essekten Zinsen c Jnventarverkäuse « «

28 000|— 4 752/20 194 |— 32 946/20 Sn der Generalversammlung vom 14, April 1931 is der saßungsgemäß aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Herr Berg- werksdireftor a. D. D1 tj L (Ruhr) wiedergewähli Essen, den 14. April 1931 Dex Vorstand. Tenbrud

D, Vr. RUUPE ZU Innen

220 000|— |

RM |H |

j

j j j

j

31 450/11 | 30 1241/89 |

| Utensilien

N f ï F t Xanlgutyavel ä ä

Î

127 393/87 | 43 558171 |

4 22775 | | Aktienkapital « « # 5 201 683/34 | Sef : | Reservefonds IL a # # ° 201 683/34 f

| Reingewinn

[N j

[8683] Zuckerfabrik Aktieu-Gesellschaft in Demmin

Bul ordentlichen Generalver- sammlung werden D Herren Gesell schafter Hiermit Freitag, deu 29, Mai d, J., nachmittags 1 Uhr,

4 é x 0) l (Ba!tha „01 l

Lit, À 1 IDe1IeS 1c Aktienbuch Fnhaber vo! dejjen 1hre Uft

UuUSU

Legen Tagesorduung: tl el Beric

4 4 l)

Jtotar zuy rechts vor

1. Sh1 raté Berit Geschäftsjal legung 04 gung derselben De Bericht DCI fommission u1 teilu1 ( O (C ivaltungsorgane jahr 1930/31. L, ä) Neuwahl ausscheidende sihtsrats, di Schiverin-HoH( sellius-Demmi Gustavshof, bi sammlung 1 954 b) Neuwahl fur 5 ausscheidende Ersayÿm Aufsichtsrat, L A Trittelwiß, bis sammlung 1934 c) Neuwahl fu1 aus] he Mitglieder des Ausschusses der neralversammlung, die von Schwverin-HohenbrU1

Besellius-Demmin, W

5 ch

Beerbau 1 Generalv Jh \, L 44 44 [

Dit

LOCIIDEN

erren

Müller-§ bis zur "BYeneral 1936,

D 1 v ti (CUIDVaDi

Gustavshof, A hage n lung

d)

18 nach der Rethe ausscheidend« Vorstandsmitglied Herrn L, Harms-Kl. Methling, b1s zur Generalversammlung 1934 Wahl DCI Rechnunaspy cUfungs fommission füx das Geschäfts] 1931/32 Wah UCS beeid (C1 BUMerPri

für das 'Veschäftsjahr 1931/32 7. Uebertragung von Aktien & Demmin, den 22. April 1931

Dr sellius

stellvertr. Vorsibender des Uufichtsra

)

G e

E e E L Kammgarnspinnerei Schedewitz, [8222 Aktiengesellschaft. Bilanz am 31. Dezember 1930.

Besitzteile. Grundstücke und Gebäude Maschinen uud Fuhrpark Kasse, Wechsel, Effekten 5 Schuldner «- « x 5 5

t ny +5 XIOLTULE e & &# 5

Verbindlichkeiten.

625 000'— 500 00

Geseßlicher Reservefonds

J Pensionsfonds s ë Werkerhaltung 5 Arbeitersparkasse Steuerrüdcklage s Gläubiger «- à #5 #165 Bankschulden «ä ö Dividende - # 5 T 5 Gewinnvortrag von 1929

RM 74 834.09

564 519.08 Do JIOIL

G O16 GTG6!I5S

173 382/51 |

| Steuern und soziale La | Reingewinn n. 23 087/24 |

207/70 |

}

j ° 50 000|— | 227 207/70 |

Gewinu- und Verluftrechnung.

i Soll, RM Abschreibungen

295 OOSIDU

Gl 5 467 58

639 3531

1 536 689/25 Haben. Gewinnvortrag - # #5 7 #5 Allgemeines Ertragnis 5

T4 834/09 1 461 855/16 1 536 689/25

| Laut Beschluß der Generalversamm- lung ist die Dividende, wie vorgeschlagen,

|

1 366/25 |

auf 12% festgeseßt worden. Es werden aufGewinnanteilschein Nr. 32 ausgezahlt RM 100-Aktie RM 12.— e 200- 24. 2 000

t t L E Z 9240

, t

| abzüglich 1009/9 Kapitalertragssteuer an | amts: | 0 T

| unserer Kasse oder bei der Deutschen Bank | und Disconto-Gesellschaft, Berlin, Deut- }

[hen Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Leipzig, Leipzig, Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Chem niy, Chemniy, Sächsishen Staatsbank, Dresden, Sächsishen Staatsbank Zwickau, Zwidau, bei dem Bankhaus Delbrüdck Schickler & Co., Berlin

Silberstraße, den 22. April 1931

Kammgarnspinuerei Schedewit,

Aktiengesellschaft

Lacobti an) A M Le

f

1931

D Orthopädische und Chirurgische JIudustrie Aktiengesellschaft, Königsee, Th cabritant (& 21 L ul dtérat ul rer Wal j A V 4 L. Königsee/Th., 24 Der Vorstaudv

[8098

Nheinische Treèuhaund-Gejellshaft Aktien-Gesellschaft, Mannheim Herr Direktor Karl ber ift

m M uf Ait b at

( Hte elckchteden

C1 j

M „f M 11

F

CDIVILUI ID(IDÀL berêwalde, den 24 Eberêëwalde Brauerei Aktien-Gesellschaft. Der Vorstaud. er !

ADL

E, ’Kryt

i

A.-G

GrundfstückS8 Stuttgart

Stuttgartet O) Ansprüch Stuttgart, W Der Liquidator GEA L N V A A

J 07 21

| Brandenburgishe Flachsröstansftalt

Akt.-Ges., Christianstavt a. B.

Einlad1 n

Die Ufktionar Uner IVCrden YIel P Aa

versammlung 15. Mai

ordentlihen General- Freitag, den nachmittags

U 1M

19531

/ _

| 3,30 Uhr, nah dem Sit l der

Christianstadt a. B., 2 l Brandenburgische Flachsröftanftall | Aktiengesellschaft | Der Vorftaud. 3663

Maschinenfabrif Ge1 F, S. Schwalbe «e Sohti + F +

18644

P A

vorm. „F

Gy A

| JCLEL c j

| Generalversa mmlung

Gesellichaft 58. ordentlichen

2 S,

e a v Uni

/

1931, mittage í 30 Uhr,

Q. 1 2 UC l B, Tagesordnung

der Gesellshastskasse in

zu Hinterlegen und sih der Generalversamm! | Notar dur die H | auszuweisen

Geschäftsberichte | Gewinn- und Verlu} vom 19. Mai 1981 legunasstelle Chemniß, den April

Maschinenfabrik Germania vorm, Schwalbe « Sohn

(4 i

eninon 9K

19

h _ ck xe