1931 / 98 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pa

Die Firma Willy Stüdemann, G. m. b. H., Eisen- und Röhrengrofthand- lung, Düsseldorf, )èonsdorter Straße 68, ist am 3. Februar 1931 liquidiert worden. err Milly Stüdemann, ODüfsseldork,

ranadhstr. 19, ist Liguidator. [8602]

“11. Genossen- [8711] ihasten.

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung der Genossen schaft „Bauhilfe e. G. m. b. H.“.

Hiermit berufe ih die Mitglieder der „Bauhilfe e. G. m. b. H.“, Berlin SW 61, VBelle-Alliance-Plaß 12, zu der am Sountag, den 31. Mai 1931, vor- mittags 9!4 Uhr, in den Räumen der „Kammersäle“, Berlin, Teltower Straße Nr. 1/4 (Haupteingang) am Hochbahn hof Hallesches Tor, stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung und lade hierzu ergebenst ein.

Tagesordnung: 1. Bekanntgabe des Protokolls von der [Beneralversammlung am 28. 3. 31. 2, Erledigung der zu dieser General- versammlung eingegangenen An- träge nah vorausgegangener Be- fanntgabe des Berichts des Prü fungsausshusses und Verlesung des Berichts des vereidigten Bücher- revisors. i 3. Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands über die bisherige Arbeit.

i, Saßungs8änderungen.

5. Beschlußfassung über die Verein- barung mit der Kasse der „Ge- nossenshaft Bauhilfe“ Aktiengesell schaft in Berlin.

6. Beshlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für das Fahr 1930.

7. Neuwahlen von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Anträge, die der Vorstand und Auf- sichtsrat noch stellen werden und unter Ordnungszahl 2 der Tagesordnung zur Beratung kommen, werden noch be- kanntgegtben. Anträge, welche von den Mitgliedern gestellt werden wollen und vom 10. Tèil der Mitglieder unterstüßt sein müssen, sind an den Vorsißenden des Aufsichtsrats, Bürgermeister August Schneider: Gaggenau i. Baden, bis spätestens 10. Mai d. J. einzureichen. (S. § 2 der Satungen.)

Die Jahresrechnung und die Bilanz

für 1930 liegen gemäß § 26 der Saßun-

gen vom Montag, den 10. bis Montag, den 17. Mai 1931, jeweils vormittags zwischen 10 und 12 Uhr, im Geschäfsts-

F

[5688]. Vieh-Versicherungs-Gesellschaft a.

Gewinn-- und Verlustrechnung 1930.

Einnahme.

1. Vortrag aus dem Vorjahre . 2, Ueberträge aus dem Vorjahre: a) Fürnichtverdiente Prämien: 1, Viehlebensversicherung .

.-,

2. Nichtmitgliedervers. « « 1 724/50 b) Schadenreserve . « « 30 570/31] 126 208/61

3. Prämieneinnahme : a) Vorprämien:

L Biehleben2versiherung 0 207 b) Nichtmitgliedervers. « « 2. Nichtmitgliedervers. . « 78 7983/19 9 Ueberträge auf das nächste / itmiiglteT a 2. ( S ahr b) Nachschußprämien . « « 125 784 60 411 785/99 h für Nack ußauställe ü V h 4. Nebenleistungen der Versicher- | 3, Prämienüberträge:

en A 1, Viehlebensversicherung « a) Viehlebensversicherung: | | I| 2, Nichtmitgliedervers. .

Mm s 1+; B Z M7 , , L, Nebenleistungen « a 0 6 120/79 4, Regulierungskosten für Vieh- “ie Zinszuschläge JUr Raten- E E J lebensversicherung A L E 315035 5. Zum Reservefonds 504 d. Vor-

3. Reichsvers.-Steuern . 6 599/50 |

b) Nichtmitgliederversicherung :

1. Nebenleistungen . « « - 1 448/30

RM

203/20

lokal der „Benosse {haft Bauhilfe“, Belle-Alliance-Plab 12, zur Einsicht aus.

Verlin, den 21. April 1931. : Der Aufsichtsrat der „Bauhilfe

eingetragene Gonoyeran mit be-

schränkter Haftung“. Schneider, Vorsivender.

[6642] Wirtschaftêgeuossenschaft

Siedelung am arienfelder Weg

(eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht).

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. Grundstück- u, Gebäudekonto 106 153,35 Abschr. 10% a.

RM 180 110,— 18 011,— 88 142

Jnventarkonto . . 93,40 Abschr. 10% a.

RM 136,20 . 13,60 79) M e696 572 Kontokorrentkonto . . «+ . + 1 326 Sparkasse der Stadt Berlin . | 1350

91 471

i Valeva. Geschäftsanteilefkonto . « « « 110 000 Geschästsguthabenkonto . « « 169 226 Bezirksamt Neukölln « « « « 112 000 Reservefondskonto « «e. 244

91 471

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1930.

2. 3, 4. 5,

Deutscher

aufgelöst.

Zweite Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 98 vom 28, April 1934. S, 4,

[9170]

Am Montag,

1, Genebmigung der Bilanz für 1930. Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats.

NVerjichiedenes.

Textilgenossenschaft

eamter e. G. m. b. S. Berlin N 24, Friedrichstr. 118/ Hase.

[7998] Unsere Genossenschaft ist durch General- versammlungébes{chluß vom 21. März 1931 Die Gläubiger werden auf- gefordert, sih zu melden. Fides Bauspar- und Hypotheken- finanzierungs-Genofssenschaft B. f. V, Vern; Die Liquidatoren : Ferdinand Bertram. Dr. Erkenzweig.

e O M:

den 11, Mai 1931, nachmittags 5 Uhr, findet in den Ge- 1chäftsräumen diesjährige Generalversammlung statt. Tagesordnung:

Friedrichstr. 118/119 die

[8438].

Westdeutshe Versicherungsanstalt für selbständige Hand Kaufleute und Gewerbetreibende a. G., Dortmun Bilanz am 31. Dezember 1930. 23. Ges{chäftsjahr.

Ergänzungswabl des Aufsichtsrats. Verwendung des Reingewinns.

. Wertpapiere“... « -

An

Grundstück- und Gebäudekonto } 18 011 Ls Inventarkonto «o. 13/60 Binsenkonto . - « o o o 580¡— Unkostenkonto . « «+ » e o - | 3039/86 Schornsteinfegerkonto . + « « 486/30 Bottotouto . «o. 62/81 Waschküchenkonto « « « .- 52|— Versicherungskonto « « - « e | 1040/30

23 285187

Per Geschäftsguthabenkonto « « « 113 523|

Mitgliederbewegung.

Am 1. Januar 1930 « « 50 Genossen ausgeschieden. « « « « - 1 Genosse aufgenommen « « « « « 1 Genosse

am 31. Dezember 1930 . . 50 Genossen Das Geschäftsguthaben berug 50 x 200

Reichsmark = 10 000, RM. Die Hasft-

summe ebenso.

Das Geschäftsjahr ging vom 1, Januar

1930 bis 31. Dezember 1930. Berlin-Britz, den 16, April 1931, Für den Aufsichtsrat. August Prenzlotw.

Für den Vorstand. Edmund Pabst,

A V 21

2. Reichsvers.-Steuern . 1 823|— 19 141/85 M t. 46 5, Erlös aus verwertetem Vieh: E a 7 Vorwal : l, Viehlebensversicherung . 17 381/43 z 4 tin A d 2. Nichtmitgliedervers. . . } 32 881/39 50 262/82 1, Viehlebensversicherung « 6, Kapitalerträge : E 2, Nichtmitgliedervers. « » Zinsen » « + 2.4. 05 1 492/37 1492/37 b) Verwaltungskosten: 7, Gewinn aus Kapitalanlagen: 1, Viehlebensversicherung « Buchmäßiger Kursgewinn 63|— 263|— 2, Nichtmitgliedervers. . « 8, Zuschuß aus dem Reservefds. 8, Steuern und ähnliche Abgaben (gemäß § 3 der Saßung) . - 6 23544 6 235/44 Reichsversicherungssteuern 9, Sonstige Ausgaben: a) Zinjen . H b) zurückgezahlte Prämien für S güste Stuten S 615 390/08

Bilanz 1930.

lichen

87 Betriebskonto . « « - o o o | 9 762|—

283 285187

Reden, 31. März 1931. Der Vizepräsident für den Gau 5 der Deutschen Landwirtschafts -Gesellschaft :

_— [— h 1. Entschädigungen:

a) Für regulierte Schäden: 1, ‘aus dem. Vorjahre . « 27 592

93 913/80 2, aus dem laufenden Jahre

a) Viehlebensversicherung «

b) Nichtmitgliedervers. « «-

b) Schadenreserve :

a) Viehlebensversicherung «

prämie von RM 207 203,20 | 6, Abschreibungen: auf Forderungen « « s » « 14 221

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

9140]

Hierdurh berufe nach Maßgabe des 8 26 (bzw. 20) der Deutschen

Gesamtauss{chu 1. Oktober 19

VON

G. zu Plau i, M.

Ausgabe.

. Gründungsfonds . « «

des Grundgesetzes . Sicherheitsrücklage :

andwirtschafts-Gesellschaft

117, Hauptversammlung auf

Donnerstag, den 4. Juni 19

5 Uhr nachmittags, nah der Tierärzt-

Hochschule,

Misburger Damm 16.

5 Tagesordnung:

1, Eröffnung.

2, Geschäftliches: a) Jahresbericht 1930, : b) Vorlage des Rehnungsabschlusses

für 1930 und Entlastung dur die

Hauptversammlung,

c) Wanderausstellungen undWander- versammlungen der Jahre 1932 und 1933 (8 16 G. G.),

a) Wahlen zum Präsidium und

für die Zeit vom

l bis 30. September

1932 bzw. 1933 (8 19 G. G.).

3. Herbsttagungen 1931 und 1932.

Hannover L Land, den

A. Guthaben (Aktiva).

. Wechsel der Zeichner des Gründungsfonds a Wr

. Hypotheken und Grundschuldforderungen « Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körper-

ck00

Darlehen auf Wertpapiere e o... Beteiligungen:

1. an anderen Versicherungsunternehmungen 2, an sonstigen Unternehmungen . « « « -

. Kurzfristige verbriefte Forderungen im Sinne des § 59 Ziffer 5 V.-A.-G. L e A . Guthaben: 1. bei Bankhäusern, Sparkassen usw. » « « «- 2, bei anderen Versicherungsunternehmungen aus

dem lanfenden Rückversicherungsverkehr

. Rückständige Zinsen und Mieten . « « « « -+ . Außenstände bei Generalagenten und Agenten: 1, aus dem Geschäftsjahr bar . . - «o...

2, aus dem Geschäftsjahr sonstige « . - « Kassenbestand einschl. Postscheckguthaben Jnventar und Drucksachen « « « - o o. 5 Sonstige Aktiva:

L. sonstige Forderungen . - - «o o o-. A: Mahnbestand ck99 M

B. Verpflihtungen (Passiva).

4 S R E

1, Bestand am Schlusse des Vorjahrs » 2. Zuwachs im Geschäftsjahr . « « - --

Schadenreserve am Schlusse des Geschäftsjahrs

Beitragsrückvergütungsreserve :

1. Nicht abgehobener Rest aus Vorjahren « 2. Zuwachs im Geschäftsjahr « «o -- Rücklagé für Verwaltungskosten:

1, Go Ren «e e e (od 0046 2, für sonstige Verwaltungskosten « «- « 5 3, für Steuern und öffentliche Abgaben Sonstige Reserven und Rücklagen:

1, Organisationsfonds. . « « - « o « 2. Unterstüßungsfonds für Tuberkulose usw. 3. Zurückgestellte Beitragsrückstände « « Sonstige Passiva:

a) Hypotheken auf Grundstücke « « « + «

b) zurückzuzahlende freiwillige Fondsbeiträge

0) Div, reditoren » e e o 90 60006

Gewinn- und Verlustrechnung für das

Geschäftsja

-RM

138 732 90 038

27 195

91 476/—-

64 952 : b) niht abgehoben . « «

15 285

77 445

Passiva.

Aktiva.

E 14 E 2 S 1, Forderungen: E 1, Ueberträge auf das nächste Jahr: a) Rückstände der Versicherten 30 258/72 a) Prämienüberträge: b) Ausstände b. Generalagenten 1. Viehlebensversicherung . U MIenieit » e.» » s 23 164/85 2. Nichtmitgliedervers. «

c) Guthaben bei Banken, Post-

\check u. verschied. Schuldnern 20 528/65

a) Von den Versicherten als

Nachschuß einzufordern . . 125 784/60} 199 736/82

L ea 2/4 5 2 835/37 fälle . S 19 839 8, Kapitalanlagen: 2. Barkautionen U

a) Hypotheken u.Grundschulden 9 700|— 3, Sonstige Passiva:

b) Weripapiere «-. « « - 3 354/30] Reichsversichcrungssteuern .

c) Darlehn Elektrizitäts-Ge- 4. Reservefonds:

nossenschaft Ganzlin . . .

492/48 13 546/78

4, DUveniae «o -29240.

219 841/10

b) Schadenreserve : 1. Viehlebensversiherung « 2. Nichtmitgliedervers. . c) Reserve für Nachschußaus-

Bestand am 1. Januar 1930 . 3 722/13 Hinzugetreten gemäß § 39 der S, + 040

davon sind gemäß § 3 der Sabung zur Deckung der Ausgaben verwendet .

RM

91 476

27 195

S S |

||

58 547 10 360

68 907

Vieh-Versicherungs-Gesellshaft a. G. zu Plau i, M,

Der Vorstand, Weger,

A, Einnahmen. leberträge aus dem Vorjahre: . Vortrag aus dem Ueberschuß « « » SQODERLEEIE 4 a dea

. Sicherheitsrücklage « + « « « Sonstige Reserven und Rücklagen

o A O D j

Prämien für:

a) Krankenversiherungen « o...

D) CinteitlSgcldeL . « «o 00 0000 Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « Kapitalerträge :

L Bie e 4 o 00009066. M Mietserträge 0.0.6.0 E. 0004 Geivinn aus Kapitalanlagen:

1 Uen S Qa 2. Sonstiger Gewinn - « «- ooo Vergütung der Rückversicherer für:

1. Eingetretene Versicherungsfälle « « «e « 2, Sonstige Leistungen « -- oe o... Sonstigé Einnähmen « « -- ooooo.

B, Ausgaben.

Pouugen für unerledigte Versicherungssälle der

orjahre : Le Geleistet . . . . . 6 . . . . . 6 . 2. Burdett «eo o e 0000 6s

Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Kranken-

Ven » o o o C6 0e Fondsbeitragsrücvergütung an Versicherte: a) aus Vorjahren abgehoben « «

. . . . .

c) Zuwachs aus dem Berichtsjahr 0 0 05 Rükversicherungsprämien für Sterbegeldversicher,

Verwaltungskosten: 1, Abschlußkosten: S) Me «e e ah o 666

Verlust aus Kapitalanlagen «- « « «

Schadenreserve am Schlusse des Geschäftsjah

Sicherheitsrüdlage « «ooooo Sonstige Reserven und Rücklagen:

a) zurüdgestellte Beitragsrlkstände « « « « - b) Organisationsfonds « « « « - c) Unterstüßungsfonds für Tuberkulose « » «

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe i ätige ihre Uebereinstimmung mit den von mir ebenfalls geprüften, ordnun hrten Blichern und Unterlagen der Anstalt, Dortmund, den 19, März 1931, Hermann Schwarz, beeideter Bücherrevisor. \ Vorstehender Rechnungsabscchluß ist der Hauptversammlung mit Bericht des Aufsichtsrats vorgelegt und von ihr genshmigt. sichtsrat ist Entlastung erteilt worden. Dortmund, den 24, März 1931,

Der Vorsitzende des Aufsihtsrats: Brabände Der Borstand. Bökenkamp. Köhler.

. Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vorjahr

fi do. do. 1930, L. Folge,

[10 919 450

2 Ubeck Staat RM-

4 l 1.1.7 1 do. do, 30, fäll.1.7.33| 1.1.7 L

. 33 026,26 V Es i e) s BOCRIS O 2, Sonstige Verwaltungskosten: a) Jnkassokosten « « « - - « o - 817 538,99 b) sonstige persönliche Kosten « « 611 725,29 c) särhliche Kosten « « « « - e « 291 056,51 3. Steuern und öffentliche Abgaben . « « ADIMLGEUHGt s = o 04 Ei 6 0000

\ |\= S

\

vom 24. Vorstand un

r. 98. __

Amtlich estgestellte Kurse.

arank, 1 Lire, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 RM., 1 österr. (Gold) =2,00NM. 1 Gld. österr.W.=1,70NM, P oder tschech. W.=0,85 RM. 7 Gld. südd. W. * RM. 1 Gld. holl. W.=1,70RM. 1 Mark Banco F RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling F R = 0,60 RM. 1 Latt == 0,90 RM. 1 Rubel

sert

Rg

| =-= „ina por!

1 4A Me

egt W.

r sind,

jeierdar

7e hinter einem Wertpapier befindliche Zeichen ® t daß eine amtlihe Preisfeststellung gegen-

pel Arts zitig nicht stattfindet.

zie den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten en bezeihnen den vorleßten, die in der dritten eigefügten den leßten zur Ausschlittung ge- homenen Gewinnanteil, Ist nur ein Gewinn- nis angegeben, so ist es dasjenige des vorleßten

gie Fpult

geäst hrs,

Die Notierungen für Telegraphiséhe Aus- ilung sowie für Ausländische Banknoten ¿iden sich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“.

¡e Etwaige Druckfehler in den heutigen tursangaben werden am nächsten Börsen- uge in der Spalte „Voriger“ berichtigt erdem Jrrtiümliche, \später amtlich iótiggestellte Notierungen werden mög- hst bald am Schluß des Kurszettels als

Zerichtigung“/ mitgeteilt. Bankdiskont.

ferlin 5 (Lombard 6), Danzig 5 (Lombard 6). rierdam 2%, Brüssel 2%, Helsingfors 6. Jtalien 5%. enhagen 3%. London 3. Madrid 6. New York 2. hi0 4, Paris 2. Prag 4. Schweiz 2. Stockholm 3.

penhag

lon K

uische festverzinsliche Werie. huleihen des Reichs, der Länder, hußgebiei8anleihe u. Nentenbriefe. Mit Zinsberechnung.

| Beutiger | Voriger

| ¡At, Wertbest. Anl. 23| ANe S 25. 4.

Doll, f. 1.12.32| 1.12 | —— 6 | —,— 6 0,10-1000D., f.2.9.35) 1.9 [92%b 93,4b G { do, Reichsanleihe 29, unf. 1. 7. 34| 1.1.7 101b 160,8b G 1 do, do. 27, unk, 97 ab 1. 8. 34 mitt 53 1.2.8 PATAA 84 75b G

4 do, Retichs\chaß „K“ (Goldm.) ab 1932 59, GM, auslos8b.| 1.12 |87,25b6 187,25h G ern. Anl. d. Dt. 1930, Dt. Ausg. oung-Anl.), uk.1.6.35| 1.6.12|77b 77b B Preuß, Staats - Anl. slosb. zu 110| 1.2.8 |96,1b 96,26 B 0 1tsschaÿ 1929 I1 Folg, u. 31 L. Folg., 1.102, fällig 20. 1. 33| 20.1.7/100,5b [100,6b

1, 100, sällig 1. 3. 34| 1.3.9 /98,4b 98,46

Jaden Staat RM-

j , unk, 1. 2. 32| 1,2.8 |79ÿb 79,5b

j rn Staat RM-

Anl, 27, kdb, ab 1. 9, 1.3.9 |82,25b G [81,9b G 9

{ Vayer. Staatsfcha

1929, rz. 1. 3. 82| 1.3.9 [100,25G /100,25b G do, rz.110, T3. 1.6.383| 1,6.12/1022G [102,26 1 Vraunschweig. Staat 6N-Anl. 28, uf. 1.3.33| 1.3.9 [94b 94,4b ¡ do, do, 29, uf, 1, 4. 34| 1.4.10/94b 194.4b

do, Staatsschaÿz 1929, 1.100, r, 1, 10, 82) 1,10 (9966 199,56 ; vessen Staat RM-

Anleihe 29, unk. 1.1.36) 1.1.7 /96,5ebB |96%b

e28, unk. 1.10.33| 1,4.10/95,2Sbb [96B taatsschay 1929,

fällig 1. 7. 1932 E 99,5b G

B

(d 93,25b G |98,2h ft Nedlenburg=Schwer. #N-Anl. 28, Uk. 1. 3, 33| 1.3.9 |93ÿb 93þ 13 do, do, 29, uf, 1. 1. 40| 1.1.7 |948b „5b lido do, 26, tg. ab 27| 1.4,10/88 G 88 G 4! Necklenburg-Strel. [,30,rz.118, ausl, 1.4.10/93b 93,25b | Zahsen Staat RM- „leihe 27, uf. 1. 10.835| 1.4.10/79,75b [80b

190. Staatssch, Reihe 4 29 X, fällig 1. 6. 32| 1.6.12/100 G 1006

r, Staatsanleihe unkündb. 1. 8. 36| 1.3.9 |87,5b B îM-Anl. 27 un 1.1.7 [8546 5,5b li Disch, Reichsb. Scha (1 t, 100, r. 1, 9,85| 1,3,0 (92,1bG /92,2b G 1 eutsche Reich3posi

fi do, do. 30, fäll.1.7.34

unk, 1. 1, 1932

1 00b30 F. 1, T8. 1.8.82 1.2.8 |99,75 G „75 6 30 F. 2, rücfz. 100 fällig 1, 4, 34| 1.4.10/94,25eb G [94,40b B

„e Kredit-Rbl.} = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel F RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. #” 175 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund = 20,40 RM. 1 Shanghai-Tael =* 2,50 RM.

«ar = 3,40 RM. 1 Yen==2,10RM. 1 Zloty = Us »M. 1 Danziger Gulden = 0,816 RM. 1 Pengö = 0,75 RM. 1 estnische Krone == 1,125 RM.

zie einem Papier beigefügte Bezeichnung X be- p: daß nur bestimmte Nummern oder Serien

h Preußische Landes-

gs .

zntenbt., Goldrentbr. S S o 1,2, unf. 1. 4, 834 versh./100b G ©1006 S H do R.3 u. 4, uk.2.1.86| versch./100,5G* "10056 +5 v. N. 5 u.6, uf.2.1,36| 1,4.109456 7/9456 F %. Liq.-Goldrentbr.| 1.4.10/96b 7=196,26b G

Ohne Zinsberechnung.

dee auSlosungsscheine Deutschen Reichs*| in 4 [568,16 [58%0b 6 di Ablösungs {huld d, „d. Reichs o. Ausl, do. | 6,2eb6 | 6,250b 6 ierutAnl.-Auslosg8\{ch* do. |—,— _——_—

‘nburgerS taats8=-Anl,-| i do. |56,25b G |57,1bG

Alosungsscheine* rger Staat8=-Ab[,-| es ohne Auslosgsscch,| do. | 5,66b6 | 6,96 u, Staats - Anleihe-

p, losungsscheine*,,.| do. |57G 766 Ine Ur - Schwerin|

ir, AUSlosungssch{,* do. [57,766 [57,766 ad Staats - Anl,-

“Wlungsscheine*,,| do. | —,— ,25b

1 În Nl

l. 4; Ablösungsschuld (in § des Aus3losungsw.).

leut s g E Wertbest. Es | | k vol, fäl. 8.9.98 in L | - S

(deutsche S Unleihe Schuygebi betndig T E 4 44.7 | 2,7906 | 2,766

V Posensche agft. b,31,12,17| —,— [26,4b

te, ungef., verloste u. unverl, Rentenbriefe.

Börsenbeilage

| Heutiger | Voriger

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverb ände.

Wit Zinsberechnung.

unk. bis... Brandeuburg. Prov.

RM-A. 28, 1. 3. 33 do, do. 830, 1. 5.35 do. do. 26, 31.12.31 Hann. Prov. GM-A.

Reihe 1 B, 2, 1. 26

do. RM-Anul. R. 2 B

do. do, G[d.A.111.12

S 1. 10, 1924 Schle3w.-Holst. Prov. RM-A, A.14,1.1.26

do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A. A16,1.1. do.RM-A. A17,1.1. do. Gold, A.18, 1.1.2 L

L.

D

0s o 0 o

do, RM, A. 19, do. Gold, A.20,1.

C

- T9

do, RMA.21/ 1.1.33 do.Gld-A,A.13,1.1.30 do. Verb. NM-A. 28

U.29(Feing.),1.10.33

4B u. s, 1. 4. 1927 do. do,RM10-12,1.10.34 do. do. 131.14,1.10.35 do. do. N.3B, rz.103, rz3. 1. 10. 1931 do. do. Reihe 6 do. do, Reihe 7 do. do. Ns, 1. 10. 32 do. do. R.9, 1. 10. 33 Niederschles. Provinz RNM 1926, 1. 4. 32 26. 6 20. 1. T, 28 OstpreußenProv.RM-

Anl.27,A.14,1.10.32 Pomm. Pr.G.-A.28;34 do. do. 80, 1. 5. 35 Sachsen Prov. - Verb. RNM, Ag. 13, 1, 2. 33 do. do. Ausg. 18 do. do. Ausg, 14 do. do. Ag.15,1,10.26 do. do. Au39.16 A. 1 do. do. Au3g. 17 do. do. Aus8g.16 A.2

0 O LO L P T

|

8

8 7

o 1 2 4 “l ooo D

Q A “l A “I D O o 0A œ O

e)

10/95,75 G 1.4.10102,96 1.4.1091 G 1.4.10/90,25b 1.4.10/91,5 G 1.4.1085 G 1.4.1095 G 1.1.7 95%G 1.4.10/77,46 1,1.7 /96,25b 1.5.11/96,5 G 1.2.8 195,75b 1.4.10/9 1.1.7 (89 1.4.,10/8 1.1.7 9 1.3.9 9 1.1.7 (8 1.10 1.1.7 9 1.1.7 19 1.1.7 9 1.1.7 LLT 1.1.7 1.1.7 LLS 1.1.7

bzw. verst. tilgbar ab...

bzw. 1. 4. 1934 .,..18 | 1.4.10/9456 do. do. NM-A, 30

(Feingold) 1.10. 3518 | 1.4.10/95,7b G Kasseler Bezirksverbd. | Goldshuldv 28,1.10.33/8 | 1.4.10/961b do. Schaßanweisgn.

13. 110, rz. 1. 6. 33/5 | 1.6,.12/1005B Wiesbad. Bezirk3verb.

Schayanweis.,rz.110,

fällig 1, 5, 33/5 | 1.5.11] —,— 100,4b Ohne Zinsberechnung. Oberhessen Prov. - Anl.- k

Auslosungsscheine§ .….| in Y |576 76 Ostpreußen Prov. - Anl,

Auslosungssheine*® ..| do, |53,75b —,— 0 do. Ablös.o.Auslos.-Schch.| do. [10h6 —_,—_ 6 Pommern Provinz, Anl,.-

Auslosgs\{.Grupp.1*X| do. |——6 |——6 do. do. Gruppe 2*A| do. |—— 6 |—-—- 6 Rheinprovinz Anleihe-

Auslosungsscheine*®* ..| do. |62,5b6 (25a Silezwi * Holst, Prov.-

Y o 8 8 e Welten REOD unge do. s es

Auslosungsscheine*..| do. |58,5bG [68,5 @

8 einschT.1/, Ablöfungsshnuld (in ÿ des Sur * einsl. 1/; Ablösungsschuld (in 5 des Auzlosungsw.

b) Kreisanleihen. Mit Zinsverechuung+

Belgard Kreis Gold= Anl. 24 gr.,1. 1. 1924 do. do. 24 kL., 1.1.1924

Ohne Zinsberechuung.

Teltow Kreis-Anl. Aus- losgs\{ch. einschl. 1/5; Ab- löj.-Sh. (inl) d. Ausklosw)

6 6

1.1.7 | ——-

1,L E

in § 9

c) Stadtanleihen.

Mit Zinsberechnung. unk. bis,.., bzw, verst. tilgbar ab, «,

Aachen RM-A. 29, 1. 10. 1934 Altenburg (Thürx.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, 1, 8, 19DL do.Schazanweis.28, fäll. 1, 5. 1931 Berlin Gold-Schaÿ= anw.29,30,xz 1.10.33 do. Gold-Anl.1926 1.1.2. Ag., 1.6.31 do, RM-A.28A0 fäll. 31.3.1950 zu 102 %, ar. Verk.-Anl., v. Anh. ab 1.10.34 kdb. do.Gold-A.24 2.,1,25 do. Sthayzanw. 28, fäll. 1. 4. 1933 Bochum Gold-A.29, 1. 1, 1934

Bonn RM-A., 26 F, L. 3, 1931

do. do. 29, 1,10,34 Braunschweig, RM- Anl. 26 N, 1.6.31 Breslau RM - Aul. 1928 1, 1933

do. 1928 II, 1,7,34 do. Schayanw.1929, U. 1. 4, 53

do. RM-A.26 ;1931 Dortmund Schay- anw.28,fäll.1.5.31 Dresden Gold-Anl. 1928, 1. 12. 33

do, Schayan1w.,rz.le 11,10,33,34,35-42% do. Gold-Anl,1926 M. 1, 1. 9. 31

do. do, 26R.2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6. 35 do. Gold-Schayanw. fällig 1. 6. 1938 Duisburg RM- A. 1928, 1. 7. 33

do. 1926, 1. 7. 32 Düsseldorf RM- A. 1926, 1. 1. 92

Eisenach NM-An1. 1926, 31, 3. 1931 Elberfeld RM-Aul. 1928, 1. 10. 33

do. 1926, 831. 12, 81 Emden Gold-A. 26, 1. 6, 1931

Essen NRM-Anl. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Main Gold-A. 26,1.7,82 do. Es aniv.1929, fällig 1, 10, 32

8 8 7

L 4

ck

-2 O Ϩ o o o o o

2A D S

2

1.4.10 lozx a 1.4.10 b B 145 |

1.5,11 |107,8 G 1,4,10 E 1,6,12 |86,7b

1.1.7 193,8b 11 [78,5bG

1.4.10 [100,25b B 1,1,7 |92,25b G

14.10 |92,5 G 1.6.12 [93,26 G 1,7 [92,86 1,7 /92,4b 0 195,9b G 1,5.11 [107,8 G b 97,260 1.6.12 |84,96 9b

1.4.10 |92,96

1,4.10

448

1,6,12 |76b G 1.1.7 [84,756 1.1,7 46 1,4,10 1998

|

bus

925 G ,75 G

107,8 G 96,5b 86,8b

99,9b

78,5 G 100%b 92,5b G

92,8b G

2656 s 6

107,8 G

7/bÞ B B

101,9b

192,7 B ¡G ps

A,

Gelsenkirchen-Buer RM-A28X/ 1.11.33] Gera Stadtkrs. Anl.| v, 1926, 81. 6. 32} Görliy RM - Anl. v. 1928, 1. 10, 33 Hagen i. W, RM- Unl. 28, 1, 7. 33

Kassel RM-Anl, 29, 1. 4, 1934

Kiel RM-Anl. v.26, L. T. 1931

Koblenz RM -Anl. von 1926, 1, 3. 31 do. do. 28, 1.10.33 Kolberg - Dstseebad|i RM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw. 29, fällig 1. 10. 1932 Königsberg i. Pr. G.-A.A.23,1.10.35 do. RM-A.29,1.4.30 do, RM-A.27,1.1.28 do. Gold-Anl, 1928 Au8g, 1,1. 7,1933

Leipzig RM-Anl.28 1, 6, 34 do. do. 1929,1.3,35

Magdeburg Gold-A 1926, 1. 4, 1931 do. do. 28, 1.6. 33 Mannheim Gold- Anleihe 26,1.10.31 do. do. 27, 1. 8. 32 Mülheim a. d, Ruhr RM 26, 1. 5. 1931 München RM-Anl. von 29, 1. 3. 34 do. 1927, 1, 4. 31

Nürnberger Gold- Anl. 26, 1.2.1931 S Oberhaus, - Rheinl. RM-A. 27,1. 4.32 Pforzheim Gold- Anl. 26, 1. 11, 31 do.NM-A 27 1.11.32 Plauen i. V. RM-A. 4E, L. 1, 10

Solingen RM-Anlk, 1928, 1. 10. 1933 Stettin Gold - Aul. 1923, 1, 4, 1933 Weimar Gold-Anl. 1926, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A, 19298 S. 1,1.10.33 Zwickau RM- Anl. 19286, 1, 8, 1929

| Heutiger | Soriger

I 1 0 ΠD L ooo. o

œo o

D o 009 Do

b co

o 2D o o

do. 1928,1.11, 1934

Ohue Zinsberechnung.

Mannheim Aul. -Aus[.=- Sch. eins{l. 1/; Abl.Sch. (in § d. Auslosungsw.)} in } |55,6b

Rostock Anl, - Auslosgs.= Sth, eins{!l, 1/, Abl.Sch.

(in § d. Auslosungsw.)} do,

d) Zwedverbändbe usto. Mit Zinsberechnung-

Enjchzergenvyench. A.6 R. A 26, 1931 do.do.A.6RB27; 32 Schlw,-Holst, Elktr. Vb.G.A.5,1,11,27 § do.Reihs3m.-A.A.6 Feing., 1929 do.Gld.A.7,1.4.31 do.do. Ag.8, 1930 do.do.Ag4,1.11.26Z

8 sichergestellt,

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanftalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten der Länder, Mit Zinsberechnung-. unk. bis, .…., bzw. verst. tilgbar ab,»

BraunschwStaatsbk Gld-Pfb. (Lands) Reihe 14, 1.4, 1928 do. M. 16, 30. 9,29 do. M. 20, 1.1.33 do. R. 22, 1.4.33

do. R. 23, 1.4.35 do. R. 24, 1.4.35 do. M. 19, 1.1.33 do. R. 17, 1.7.32

do. Kom. R. 15; 29 do. do, R.21,1.1,83 do. do, R.18,1.1,32 Hess. Ldbk.GoldHyp. Pfandbr.R.1,2 7-9, 1.7. bzw. 31.12. 31 bzw. 30. 6./31.12,32

do. R.101.11,31.,12. 1933 bzw. 1. 1,34 do. R. 12, 31.12, 34

do.M.3,4,6,31,12.31 do. R. 5, 830. 6. 32 do. Gold-Schuldv,

R. 2, 81. 3. 32 do. do, R.1,31.3,32 Lipp. Landbk, Gold- Pf. R. 1, 1.7.1934 Oldb. staatl. Kred. A. Gold1925,31.12.29

do. do. S.2, 1.8.30

do. do. S.4, 1.8.31

do. do. S.5, 1.8.33 do.do. S1 1.3,1.8.30

do. do. GM (Liqu.) do.do,GK.S2,L.7.32 do. do.do,S.3,1.7.34 do. do.do.S.1,1,7,29 Preuß. Ld. Pfdbr. A.

GM-Pf.R4,30.6.30 do. do. M.11,1.7.,33

do. do. Reihe 13,15

1.1, bzw. 1,7. 34 do.do.R17,18,1.1.35 do. do. R.19, 1.1.36 do. do. M. 5, 1.4.32 do. do. R.10, 1.4.33 do. do.R.21,1.10.,35

do. do. M. 7, 1.7.32 do. do. R. 3, 30.6,30 do, do.Kom.R.,12;83

do.do.do.R14,1.1,34

do.do.do.R16 ,1.7,34

do.do.do.R20,1.7.35

do.do.do. R.6,1.,4.32

do.do.do. R.6,1.7.32

Thiür.Staatsb, Gsch. Württ.Wohngskred. G.Hyp.Pf.R2, 1.7.32 do. do. R.3, 1.5, 834

do. do. R.4, 1.12.36

do doRz5uErw,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26,

L. 10. 1932

ooo o o œ o

b) Landesbanken, Provinzital- banken, kommunale Giroverbände,

Mit Zinsberechnung,.

Bad.Komm. Landeskb. G.Hp.Pf.R.1,1.10.34/6 do. do. R. 2,1.5. 35 8 do. do. R. 3, 1.3. 35/7 Hann. Landeskrd.GPf S.4Ag.15.2.29,1.7.35/8 do. Pfandbriefe 1926/8 do. dg. 27. 1.1. 32/8 do. do. S.5, 1.7.3517 do. do. L.1. 31/6 Kassel Lkr.GPf1,1.9.30/8 do. do. R. 2, 1.9. 31/8 do. do. R. 7-9,1.3,33/8 do. do. R. 10, 1.3.34/8 do. do. R. 11 u. 12,4 L. 1.35 bzw, 1, 3. 36/8 do. do. R. 4, 1. 9. 31/7 do do. R. 6, 1.9. 32/7 do. do. R. 3, 1. 9. 31/6 do. do. R. 5, 1. 9. 32/6 do.do.Kom.R.1,1.9,31)s do, do. do. M. 3,1.9.33/{8 do. do. do. R, 4, 1.9.35/8 Nassau. Landesbk. Gd.! Pf.Ag.8-10,31.12.33|8 do.do.A11,rz.100, 1934/8 do.do. G.K.S.5,30,9.33/8 do.do.do.S.6-8, rz.100,! 30, 9. 1934/8 Niederl. Prv. Hilfs-| faßseG.Pf.R.1, 1.1.36/8 Obers{l.Prv. Bk.G.Pf.| R. 2, 1. 4. 35/83 do.do.N1,rz.100,1.9.3117 do. do. Kom. Ausg. 1/ Bst.À,x5.100,1.10.31/7 Osftpr.Prov.Ldbk.GPf.| Ag.1,15.102,1.10.33/7 Pomm. Prov-Bk.Gold| 1926,UAus9.1,1.7.31/7 Rheinprov. Landesb.| Gold-Pf. A, 3,1.7.39]8 do, do. A.1,1.2,1.4.32/6 do. do. Komm. Ag.4,| rz. 100, 1. 8, 3518 do. do. 1a,1b,2.1.31/7 do. do.3,rz.102,1.4,39\7 do. do, A. 2, 1. 10. 31 Schle8w.-H, Pr. Ldsb. Gd.Pf.R.1u.3; 34/35 do. do. K.R, 2, 4;34/35 Westf. Landesbank Pr. S Gold-A. N.2x,31 do.do.Feing.25,1.10.30) do. do. do. 26, 1.12.31 do.do.do.27R.1,1.2.32 do.do. Gd,Pf.R.1 u.2,| 1.7.34 bz. 2.1.35 do. do. Komm, R, 2 U. 3, 1. 10. 38 do. do. do.RN.4,1.10.34 do. do. do, 1930 M. 2, 1.10. 35 Westf. Pfbr.A. f.Haus8=- grundst.G.R.1, 1.4.33 do. do.26R.1,31.12,31 do. do.279.1,31.1.32 Hentrale f. Bodenkult= kred.Gldsch.R.1,1.7.35

| Heutiger j Voriger

F

pes gus jus pu dus des p gus ps bo bo ho Lo f pn fee fe b 0000-4

pt pt jut

o A D

œ 0

c 1 M

ps jd M Do e D

moo o ao tats ta

A

E Laa be

090 SS 0o0- o N

S ©

n cr

L Ro o

S

[T -

a

S

R E De p Le L R EO D M A A F A F fa A 2A fs F

o d me

SSSESS N D D

1003 MOIDNINO

s

[- -] -2 0 D O o

zt F bs F m n a be n A

d fe D Ls fm gn Tun fu dn O0

200A DNOoO s gUT' Jui J Sud Sud M Îed ded

E

p p E I

Iabr PEREEEEEEAREEER Le Fs Fs 2 D bs A A A A A I de Pt ft n J I O00

pan fs Pak fut pad ps jd fred Pk jut drt fd fund jur fend o

pas pas pivk pre o m i e Lo

_ Eh ar chaf act lp R Saa Wo

Le - _ ©

Dtsch. Komm. Gld. 25 (Pie 1!1:2.31 do. do.28A1U1.2 2.1.33 do. do. 28 A. 3, U. 29

4.1-4,1.1, bz, 1.4.34

.1.36/8

do. do.30A1U1.,2,2

do. do, 26A.1,1.4 do. do, 29A.1,1,1 do. do. 30A.1,2.1 do. do.27A.1X,1.1

do. do. 23A.1, 1.9.24}

Mitteld. Kom.-Anl. d.| Sp.-Girov.A.1,1.1.3 j. Mitteld, Landesbk.| 0. 26 A.2 v.27,1.1.33/7

Mitteld. Landesbk.-A. 29 A. 1 1.2, 1. 9, 34/8

Dhnue Ziusberechuung. Schlesw.Holst. 2dk Rtb]4 d do 3%

0, h 3% Westf, Pfandbriefamt f. Hausgrundstücte. [4/6

Dt. Komm.-Sammelabl.= Anl.-Auslosgs\{. S. 1* do. do. Ser.

do, do, ohne Ausl.-Sch.

* einschl, 1/; Ablösungss{chuld (in Ÿ des Auslosungsw.),

c) Landschaften. Mit Zinsberechnung-

unk. bis... bzw. verst, tilgbar ab... Kur- u. Neumärk.|

Kred-Inst.GPf. N1 do. (Abfind.-Pfdbr) do. ritterschaftliche

Darl.-K. Schuldv.

do. do. do. S. 3 do. do. do. S. 1 Landsch.Ctr.Gd.-Pf. do. do, Reihe À do. do. Reihe B do.do.LiqPf.oAntf{ch Anteilsch. 5. 5% Liq.-

G. Pf. d. Ctr, Ldfch.|f.

Lausiz.GdpfdbrS Meckl.RittershGPf. do. do, do. Ser. 1 do. (Abfind.-Pfbr.) Ostpr. ldsch. Gd.-Pf. do, 00, do, do. 00. do. do. do, do. do, (Abfind.-Pfbr.) Pom. lds{ch.G.-Pfbr. do, do, Ausg.1 Uu.2 do. do. Ausg, 1 do. ({Abfind.-Pfbr.) do.neuldsch.fKlngdb G.Pf.(Absfindpfbr.) Prov.Sähs. lands. Gold-Pfandbr... do. do. 31. 12. 29 do. do. Ausg.1—2 do. do. Ausg.1—2 do. do. Lia.-Pf. N ohne Ant. -Sch. Sächj.Ldw.Kredv.G. Kredb.R.2,1.10.321 do. do, Pfb.R.2X ,30 Schles.Landsch.GPf. Em. 1,1. 4.1930 do. do. Em.2,1.4.34 do. do. Em. 1... do. do. Em. 2... do. do. Em. 1... do. do. (Liq.-Pf.) ohne Ant.-Sch. Anteilsc. z. 5% Liq.- U Pa Cg, Schlw. Holst. lf. G. do do.

do. do A.30,31.12.35|

do. do. Ausg.1926

do. do. Mub9.1987|

do. do, Ausg.1

3 3 3

GONTOOED ao

aaa ADDE Fo 8

p [e bs be fo m

f E [i

b b b b OOOO0

Por

[4] pet fend ded fd Puk ba fe fu fe f A I

.

L} 4A D D =2 D - 0-09

_ 04-200

Zch

We do. do,

Ber do, do. do. do,

Pf

G Ant

Pre

do.

do, do. do, do. do, do. do, do, do, do,

do, do.

Bk. G Tl

G do.

Ba P Ba S

do. do,

do,

1 do. do. do. do. do. Be

{haft G.Pf. N.5,7, 2. 1. 30 bzw. 1931/10

2.1.29 bz.31 bz.32

do. do. R.28, 1.4.36

* do, do. S. 3,4, 6 N73 *do, Grundrentbr1-37 +7 Ohne SZinëschein und ohne Erneuerungsschein.

und Schuldverschreib,

von Hypothekenbanken sowie Auteils scheine zu ihren Liquid.-Pfandbr.

Mit Zinsberechnung.

unkb... ,bzw.n.rücfz.vor.. „(n.r.v.),bzw.verst.tilgb,ab. s

Pfandbriefe

doSchuldv.1,31.5.28| Bayer. Handelsbk.-|

do. do.R.6 1.7,1.10.|

do. do,

Bayer.Hyp.u.Wchfs.- BankGold-Hyp. Pf.

29 bz.30 bz. 1.1.32] 8 bzw. 1. 10.1933k)| g bz.1.7.bz.1.10.34

Pf. S.5 1.6, 30.9.30] do.

a P QAEAAAA

1 20, S. 11, L. 7. 35 do. S. 10, 1. 10 32|

do. Ser. 3, 1. 10. 32 Braunschw. - Hann. Hyp. -Bank Gold-= Pfbr. 25, 81.10. 3110 do. do. 24, 30.11.30f 8 do. do. 27, 1.11.32) 8 do. do. 28, 1.2.34] 8 do. do. 29, 1. 2. 35f 8 do. do. 26, 1.11.81] 7 do. do. 27, 1.11.31} 6 do. do. 1926 (Liq.- Pfdb.) o. Ant.-Sch. Anteilfch. z.4XhLiq.- G.Pf.d.Braunschw. Hannov. Hyp.-Bk. Braunschw. - Hann. HypB.GK 31.16.30/10 do. do. ds., 31.10.31f 8 do.do.do.27,1.11.31] 6 do do. ds,, 31.12.281 5

le8wig-Holstein.!

Ld\ch. Kredv. G, Pf.] 6 do, do. 39, 1.10.35f 6 n E raddoa T do. do. 1931 F Y A E54: |6 do, do. (Liq. Pf.)i

o, Ant.-Scch.] 5

Ant.-Scch. 5. 5 Lig. Pfdb. d. Schlesw

Holst. Ldsch.rdvb| f. Z/RM

stf. Ldsch.G.-Pfd.} s do. do, | 6 do. (Abfindpfb.)| 5

Ohne Zinsberecchuung. Die durch * gekennzeichn. Pfandbr. u. Shuldverschr, sind nach den von den Justituten gemachten Mittetl, als vor dem 1, Jauuar 1918 ausgegeben anzusehen 5% Kur-u.Neum. rittersch.| RM-K.Schuldv(AbfScch)| iu Gekündigte u. unget. Stüde, verloste u, unverl. Stüdes *z/} Calenberger Cred. Ser. 1), 4, F (gef. 1. 10. 23, 1. 4. 24) 5—15% Kur- u. Neumärkische! 4 Sächs. landw. Kreditverein Kreditbr. S, 337! *4, 9%, 34 Schleswig-Holstein! ld, Kreditv. X? | +4 3% ux Westpr. rittersch.T1-I11 *4, 32, 3% Westpr. neuland\ch.!| f Dhne Kinsschein und ohne Erneuerungsschein l m1. Deckungsbes@. b. 31.12.17, * ausgest, b, 31, 12.17,

d) Stadtschaften. Mié Zinsberechuung.

Uin Deutricyen HeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger __Verliner Vörse vom 27. April 1931

| Heutiger | Boriger

[ O

978 96 G 82G

} 87b

97 ,25b 8756

(89,756 @

z |56,5b 1 ls66b A

s

6556 9.7b

unk. bis. .., bzw. verst. tilgbar ab...

l, Pfdb.A.G.=Pf. [10 | do. (m.SZ.A-C)! 8 do. T do. Ser. A... 6 | do. S.ALigq.Pf.| 5

Anteil{ch.z.5%Lig.G. | .SAdBerl.PfbA|f, Z\RMp.S Berl.Pfandbr.A SY |

(Abfind.-Goldpf,)} 5 |

Berl.Goldstadtshbr./10 | do, do. 26u.S.1-3} 8 | Ih 0E Ot. L. V | do, do. 6

Brandenb. Stadtsch. | Pf. R.g(Liq.Pf.)| 5 I

eilsch. z.5ÿGold=|

Pf.d.Brdb,Stadtsh f, 28

uß. Ztr.-Stadt=-

do. R. 3,6, 10,

do. N.9, 2.1.32 do.N.141.15,32 do. N.18,1.4.33 do. R.19,1.4.33 do.R20,21 2.1.34 do.RN.22,1.11.34 do.R.23,rz1.4.35 D M 24. „0-0 do. R.25-27; 36 do. R.8,11,2.1.32

do.R2U.12,2.1.32| do.RN1Uu.13,2.1.32

en © a 0 œŒ œ©ŒŒŒ©œŒœŒœ ao

&

Î j

Ohne Zinsberechnung- V an oscasi@intt T T ——

e) Sonstige. Ohne Zinsberechnung. *DeutschePfdbr.-Anst.|

Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 *Dresdn.Grundrent.- Anst. Pf.S1,2,5,7-107|4

f, Goldkr. Wein. old-Pfdbr. R.2, j. jürL.H.B 28.2.29

ao

Pfb.R.1-6,1.9,33 bzw. 1.1.34}

, do.R.1-5,1929,| 1930, 1931| 7

œ

S

bzw. 1.11.31| TA do. R.1,1.3.32 do. R.111.2,1.6. 32 bzw, 1.1.33} 6

M.4, 1. 16. 8 1 y.Landw.B. G.H. f.R20,21,31.12.30f 8 y.Vereins8b.G.Pf ,1-5,11-25,36-89,

S. 90-93, 1. 1. S. 94-99, 1. 1.

S. 100-108, 1.1.,

4,,1.7.,1.10.1935 S.109-110,1.1.36 S. 1—2, 1. 1. 32

S. 1—2, 1. 1. 32

Komm. S.1—10

do. &.1,1.1.32

00% NA

I J

b m b ck2 2 OO0O

S

Buri Pent ita, Furt Peri Pert din C0 bnd fn pf f Pud fund La b A I 2 urt deus I

A |

—Hiehunc

rl.Hyp.-B.G.Hyp|

. 13, 1. 10. 32] . 33, 2. 1. 35 ¿ 25, 1. 1, 06 . 16, 1. 4. 35! L Un, 6, L. O . 1. 32/

Q I A O 0 œ0 Œ o o

vers. 10066 1.4.10 [100,256 G |

f Z.[NMp.S!

[107,256

[1006 (95,40 135,25 G 91,56

j , 11096 G 976 195 G (84,5 G latb

Î

| 2a 1101 75b

(99 G 99 G 99,5b

lia | 7,6 6

| ——&6 Ey | [101,1 G /98,5 G |98,5 G (97,25 G

88,25 G

976

MAAZERG 100,75 G

(96,25 6

—BZiehung 87,25b G Ziehungi98,75 G 87G 87G

Sk

R L

E.

O t tat d

100,5 G