1931 / 100 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Frankfurter Buttermaschinen- abrik Gesellshafst mit beschränkter ftung. §015: Auto-Heuler Gesellschast!

mit beschränkter Haftung, 3274: -

segia Film-Gesellshaft mit beshränkter

Bostun 8336: Rotos Dental Fabrik esellsihaft mit beshränkter Haftung.

8379; Südgarage Gesellschast mit be-

{ränkter Haftung. 3506 Telefon &

Starkstrom-Gesellshaft mit beshränk=

tex Haftung. 3517: Goebß & Steinmeyer

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

369: Protos Fahrzeug-Versiherungs Ge-

sellshaft mit beshränkter Haftung. 3702:

Südfunk Gesellschaft mit beshränkter aftung. 3733: Dr. Homing Chen Ge- llihafi mit beshränkter Haftung.

3778: Hain, Shmidt & Co., Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. 3790: Werth-

funk Gesellshaft mit besckchränkter Kaf- tung. 3829: Speculum photographische

Gesellshaft mit beshränkter Haftung.

3850: Metallwaren- und Schrauben-

SFndustrie „Mesi“ Gesellshaft mit be-

ihränkter Haftung. 3864 „Metallum“

Gesellschaft mit beschränkter Hastung.

3893: Muras & Trunk Seifen en gros

Gesellshaft mit beschränktex Haftung.

3963: Volksmobil-Motoren-Gesellschafst

mit beshränkter Haftung. 4094: Lomo

Gesellschaft mit beshränkter Haftung zur

Herstellung eines Jmprägnierungsmit-

tels. 4097; Deutsche Finanz- und Ver-

waltungsgesellshaft mit

2528:

beschränkter Haftung. 4107: Motoren-Trockenbrenn- stoff Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung. 4116: Strandbad-Hotel Heddern- heim Hartmannshenn Gesellschaft mit beshränkter Haftung. 4141: Frank- furiex Vertriebs Gesellshast mit be- \chränkter Haftung. 4263: Blockmilch- Verkaufsgesellshaft mit beschränkter Haftung. 4332: „Reklin“-Reklame-Findu strie Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung. 4386: V. Krämer & Co. Hoch- & Tiefbau Gesellshaft mit beschränkter Haftung. 5092: Georg Ph. Rühl Ge- sellschaft mit beschränktex Haftung, Bad Soden am Taunus. 903: Lowe Donald & Co. Limited in Peebles (Schottland) Aktiengesellshaft Zweigniederlassung in Frankfurt am Main. 3405: Otto Rasche Wagen und Karosseriebau Aktiengesell- schaft. 4236: Kohlenhandel Aktiengesell- schaft.

Frarffurt am Main, 20. April 1931.

Amtsgericht. Abteilung 41.

Frankfuri, Main, Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

B 4162. Schürmann « Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

B 4007. mit Forchheimer führer.

B 4344. Deutsche Renault-Auto- mobil Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Jacques Denis ist nit mehr Geschäftsführer, Dex Kaufmann Lionel Martin in Frankfurt am Main ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 4509. „Sele&co-Süd““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Der Kauf- mann Hermann Hart in Frankfurt am Main ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

B 277. Mitteldeutsche Draht- industrie Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Die Prokura des Her- mann Daus ist erloschen.

B 2312. Samson Apparatebau Aktiengesellschaft: Kaufmann Hein- rich Nothdurft in Frankfurt am Main ist als Prokurist bestellt worden mit der befugnis, die Firma in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zu zeichnen.

B. 3260. Kontaft Aktien-Gesellschaft Fabrik celektrotechnischer Spezial- artikel: Die Prokuren von Karl Heyden- reih, Hans Schumann, Gotthard von Münch Karl Faust, Wilhelm Dittmann, Max Shneider sind erloschen.

B 2609, S. Hirsch Gerste-Aktien- gesellschaft: Die Gesellschast ist auf- gelöst. Fräulein Minna Cahnmann und Dr. Eugen Jacobsohn, beide in Frank- fuxt amn Main, sind gzu Liquidatoren bestellt,

B 4790, Schuhhaus Benedikt Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Robert Ohlgart ist niht mehr Geschäfts- führer, Der Kaufmann Gustav Silber- eisen in Frankfurt am Main ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

B 4835. G. T. G. Gesellschaft für Trocktenlegung feuchter Gebäude mit beschränkter Haftung. Untex dieser Firma ist am 17. April 1931 eine Ge- C mit beshränkter Haftung mit

[9267]

Forchheimer Gesellschaft beschränkter Haftung: Kar! ist niht mehx Geschästs-

em Siy in Frankfurt am Main ein-

getragen worden. Der Al secestellt,

irag ist am 14. April 1931 festgestellt. Gecentiand des Unternehmens ift Trockenlegung feuchter Gebäude nah Spezialverfahren auf Grund Deutschen Reichspatents; SkubswannnGeseiti- ung, Grundwasserabdihtung, Unter- D altünabaebateit an Gebäuden; ferner die Ausführung aller in dieses Gebiet fallenden Arbeiten. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reihsmark. Geschäfts- “cogs ist Fngenieur Martin Kelle in ad Homburg v. d. t 1 Nux ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt dieser die Gesellshaft allein; sind mehrere bestellt, so sind beide nux zur gemeinsamen Vertretung berechtigt. Be- fanntmahungen erfolgen im Reichs- anzeiger.

B 4836. SChwimm- und Sport- hallen-Afktiengesellschaft, Unter dieser

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zun NReichs- und Staatsanzeiger Nr. 100 vom 30, April 1931. S. 2.

Firma ist am 17. April 1931 eine Aktien- gesellshaft mit dem Siy in Frankfurt am Main eingetragen worden. Der Ge- sellschaftsvertrag il am 18. März und 14. E 1931 fe gester: Gegenstand des Unternehmens ist der Zujammen- sÿlub von Jnteressenten zwecks Errich- ung und Betriebs von Schwimmsport- wem» und ähnlihen Bauanlagen und

etrieben, ferner der Betrieb aller Ge- shäste, die dem vorerwähnten Zweck und der wirtschaftlichen Verwerturig solher Anlagen dienen. Die Gesellschast fann insbesondere Bauanlagen aller Art errihten oder sih an solhen Errichtun- gen und deren Verwertung beteiligen oder solche Anlagen erwerben und ver- äußern. Das Grundkapital beträgt 50 000 RM, eingeteilt in 50 Jnhaber- aktien zu je 1000 RM, die zum Nenn- wert ausgegeben sind. Die Gründer haben sämtlihe Aktien übernommen. Gründer sind: 1. Geschäftsführer Paul Kraneis, Frankfurt am Main, 2. Gast- wirt Georg Schwarz, Frankfurt am Main, 3. Fabrikant Hermann Siegrist, Frankfurt am Main, 4, Architekt Fo- hann Adam Henning, Langen, 5. Bau- meister Walter Fischer, Frankfurt am Main, 6. Kaufmann Willy Albert, Frankfurt am Main. Der erste Auf- sihtsrat besteht aus: 1. Sommiltionseat Julius Seeth, Frankfurt am Main, 9 Rechtsanwalt und Notar Dr. Sieg- fried Rosenthal, Frankfurt am Main, 3. Rechtsanwalt und Notar Dr. Fried- leben, Frankfurt am Main, 4. Moriß Freiherr von Bissing, Frankfuri am Main, 5. Malermeister und Vauunter- nehmer Gerhard Kohl, Frankfurt am Main. Der Aufsichtsrat ‘bestellt die Zahl der Mitglieder des Vorstands. Durch den Aufsichtsrat exfolgt auch Suspen- dierung und Abberufung dieser Mit- glieder. Die Vertretung der Gesellschaft geschieht, soweit niht der Aufsichtsrat oder die Generalversammlung einzelne Vorstandsmitglieder zux Alleinvertre- tung ermächtigt, durch den Gesamtvor- stand. Vorstandsmitglied ist Dr. rer. pol. Emil Stickler, Dipl.-Kaufmann, Frankfurt am Main-West. Bekannt- machungen, insbesondere die Berufung dex Generalversammlung, erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die mit der Anmeldung eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats, können bei dem unterzeihneten Gericht, hier, eingesehen werden.

B! 3875. Ala Anzeigen-Aktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Fraunk- furt /M.: Der Beschluß der Generalver sammlung vom 9, Juli 1928 über die Erhöhung des Ls ist infolge Nichtübernahme des erhöhten Kapitals hinsällig geworden.

B 4837 „Merkur“ Bauspar- und Entschuldungsgesellschaft mix be- schränkter Haftung. Unter dieser Firma ist am 22. April 1931 eine Gesellschast mit beschränkter Haftung mit dem Sih in Frankfurt am Main eingetragen wor- den. Der Gesellshaftsvertrag ist am 9. März 19831 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Finanzierung und die Erstellung von Bauten jeglicher Art, die Ablösung von Hypotheken sowie der Betrieb einer Bausparkasse. Die Gesell- schaft ist berechtigt, weitere gleichartige Unternehmungen in Frankfurt am Maîn und an anderen Orten zu errichten oder bestehende zu erwerben oder sih an be- stehenden zu beteiligen und sämtliche einshlägigen Geschäfte zu betreiben, die geeignet sind, die Unternehmungen der Gesellschaft zu fördern. Das Stamm- kapital betragt 20000 Reichsmark. Ge- schäftsführer ist der Kaufmann Richard Anton in Frankfurt am Main, Als Einlagen auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebracht: von dem Gesellschafter Hillenbrand dessen Per- sonenauto (Opel) im Werte von 2500 Reichsmark, von dem Gesellschafter Herrmaun dessen Büroeinrichtung, be- stehend aus: 1 Shreibtish, 1 Stehpulkt, Regalen, 1 Tish, 2 Schreibmaschinen (Continental und Regina) im Werte von 1000 RM. Diese Sacheinlagen wer- den den Einlegern auf die Stammein- lage angerechnet; der Rest ihrer Stamm- einlagen ist in bar zu leisten. Bekannt- machungen erfolgen im Reichsanzeiger.

B 4246. Café Mozart Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Ge- Aar ist aufgelöst. Zum alleinigen tiquidator ist der Kaufmann Siegfried Böhr in Frankfurt a. M. bestellt.

B 2467, Sternwerke Aktiengesell- schaft Fabrik elektrischer Apparate: Die Gejellschaft ist durch Beschluß vom 14, 4, 1931 aufgelöst. Sum Liquidator ist do wo der Kaufmann André Rueff, Franfurt a. M.

B 5114. Karl Pietscchmann Wwe. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Franfkfurt/Main-Höchst: Karl Johann Wagner ist nicht mehr Ge- {chäftsführer.

Frankfurt am Main, 23, April 1931. Amtsgericht. Abteilung 41. Freital. [9269] Die unter Nr. 632 im Handelsregister des Amtsgerichts Freital eingetragene Meteco-Gasapparate Gesellshaft mit be- shränkter Hastung in Freital, früher Heidenau, soll von Amts wegen gelöscht werden, wenn nicht binnen 3 Monaten von der Veröffentlihung dieses Be- \{chlusses ab ein Widerspruch geltend ge-

macht wird. Amtsgericht Freital, den 25. April 1931,

m ——

Gleiwitz. j [9271] Jn unserem Handelsregister A, Nr. 708 ist bei der Firma Max Arnokd Kon- ditorei «& Caffe in Gleiwiß, ein- etragen worden: Die Firma is er- hen. Amtsgericht leiwiß, den 20. April 1931.

Gleiwitz.

Jn unser Handelsregister B ist unter Nr. 331 die Montan- und Bau- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung „Schlefien“ mit dem Siß in Gleiwiß (früher Beuthem, O.S. eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag ast am 27. April 1922 eRgETent und durch die Beschlüsse der Gesell- shafterverjammlungen vom 2, Oktober 1924 und 5. Januar 1931 abgeändert. Sen des Unternehmens is der Rae mit Maschinen, Apparaten und Finrihtungen für den Bergbau und verwandte Jndustrien, die Uebernahme und Ausführung von Unternehmer- arbeiten aller Art im Bergbau, ferner die Bauausführung auf den Gebieten des Hoch- und Tiefbaus sowie die Be- teiliqung an Unternehmew gleicher oder ähnlicher Art. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Die Gesellshaft wird durch zwei Geschästsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Proku- risten vertreten. Geschäftsführer sind der Diplomingenieur Josef Parusel in Gleiwiß und der Bergingenieur Georg Scholve in Beuthen, O. S. Dem Kauf- mann Max Kopera iw T gal ist Ge- samtprokura derart erteilt, daß er zu- ammen mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen die Gesell- schaft zu vertreten berechtigt ist. Die osfentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen im Deutshen Reichs- angeiger. Amtsgeriht Gleiwiß, den 20. April 1931.

[9270] ute

Greiz. Bekannimachung. [9272]

Jn unser Handelsregister ist heute eingetragen worden:

Abteilung A. Bei Nr. 377, die Firma Eduard Pöhler in Greiz be- treffend: Jnhaber i} jeßt der Kauf- mann Erich Pöhlexr in Greiz. Die im Betriebe des Handelsgeshäfts be- gründeten L Ee und Verbind- lichkeiten gehen auf den Erwerber über.

Greiz, den 25. April 1931.

Thüringisches Amtsgericht,

Grenzhausen, [9273]

Jm Handelsregister A wurde einge- tragen: Am 20, April 1931 unter Nr. 2756 die Firma Jda Klein, Rans- bah, und als deren ersönlih haftende Gesellschafterin Keuffeas Jda Klein geborene Kühnel in RanMas, Dem Kaufmann Jakob Klein in Ransbahh ist Prokura erteilt,

Jm Handelsregister B: Am 16. Fa- nuar 1931 unter Nr. 61 bei der Firma Remnmralittwerke, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, ansbach: Die Gesellshaft ist für nichtig exklärt worden. Der rae Geschäftsführer Jakob Klein ist Liquidator.

Ant 18. April 1931 untex Nr, 67 bei der Firma Bako, Westerwälder kera- mishe Werkstätten, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, E Gustav Adolf Balzar ist nicht mehr Geschäft s- führer.

Amtsgeriht Höhr-Grenzhausen.

Güstrow. [9274] Zum hiesigen Handelsregister ist zur Fa. Carl Michaalshe Hof- und Rats- buchdruckderei in Güstrow folgendes ein- getragen: Frau Frieda Ranyau geb. Michaal hat ihren Wohnsiß von Ham- burg mah Güstrow verlegt. Amtsgeriht Güstrow, 24. April 1931. Eeldburg. [9276] Handelsregister Abt. A.

Die Firmen Emil Chilian & Co. in Ummerstadt und Eduard Ebert Nachflg. in Königsee, Zweigstelle Hellingen, wurden von Amts wegen gelöscht.

Heldburg, den 23, April 1931.

Thür. Amtsgericht. Hof. Handeksregister. [9277]

„Geyer & Gebhardt“ in Markt- redwiß: Off, Hdlsges. seit 11. 8. 1981 des Kfms, Alfred Geyer in Lorenzreuth und des Schreinermeisters Christian Gebhardt in Dörflas. Geschäftszweig: Herstellung und Handel von Möbeln und Holzeinrihtungen aller Art.

„Adolph Reichel“ in Schirnding: Siß von Kreuzweiher mah Schirnding verlegt.

Amtsgericht Hof, 25. April 1931.

Hoyerswerda. [9278]

Jn unser Handelsregister Abt. B ift heute unter Nr. 35 die Firma Carsten Claussen, S L mit be- shränkter Haftung in Hoyerswerda, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens is dîe Ausführung von Tiefbauwarbeiten jeder Art. Das Stammkapital beträgt 40000 RM. Geschäftsführer ist der Tiefbauunter- nehmer Carsten Claussen in Hoyers- werda. Der Gesellshafstsvertrag ist am 17. Februar 1931 geschlossen. Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 40 000, in Buchstaben: vierzigtausend Reichsmark.

Auf dieses Stammkapital haben die Gesellschafter folgende Stammeinlagen zu leisten: Carsten Claussen in bar 14 000 RM, in Buchstaben: E A

tausend Reichsmark. Die Gesell\haft

außerdem von Carsten Claussen nachstehende Gegenstände: 1 Personenauto, 1 Benzollokomotive, E EE: bestehend aus mehreren arren, Kreuzhadcken Stopfhadcken, Winden, S e n, Tyrefonds\{hlüssel, Eisen, Brecheisen, Beton- und Erz- stampfer, 4 Baubuden, 1 Amboß uad 1 Feldshmiede, 1 Nivelierinstrument mit Zubehör, 4 Say Bankettstäbe, 4 Sat Vistiertafeln und zwei Schraub- tôde. Der Wert dieser Gegenstände eträgt 16 000, in Buchstaben:

übernimmt

) [zehntausend Reichsmark. Uve Claussen und Carsten Claussen ;

jun. in bar je 5000 RM. Der viertêé Teil der bar zu zahlenden Stamm- einlagen is gezahlt. Die einzu- bringenden Gegenstände sind einge- bracht,

Die Bekanntmachungen der Gesell- shafi erfolgen durch einmaliges Ein- rüuckden in den Deutshen Reich8änzeiger unter Beifügung der Firma der Ge- sellschaft.

Amtsgeriht Hoyerswerda, den 23. April 1931, Ilmenau, : 9279]

Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 201 is] bei der Firma Paul Schneider, Eisenhaundlung in Il- menau, heute eingetragen worden: Die Prokura des alter Becker in JFlmenau ist erloschen.

Flmenau, den 24. April 1931.

Thüringishes Amtsgericht.

Imenari. E i Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 258 ist bei der Firma Großkovf, Ludwig & Co., Metallwarenfabrik in Jlmenau, heute eingetragen worden: Die Niederlassung 1st nach Roda bei JFlmenau verlegt, FImenau, den 24. April 1931. Thüringishes Amtsgericht.

Hmenau. E 9281] Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 477 ist bei der Firma Vereinigte Glastechnische Werkstätte Schlemm, Böhme, Siegfried & Zimmermann in Jlmenau, heute eingetragen worden: Alfred Schlemm Gesellschaft ausgeschieden. D ist in „Vereinigte Glastehnishe Werk- stätte Böhme, Siegfried mann“ geändert. Jlmenau, den 24, April 1931. Thüringishes Amtsgericht. Imenanu, S [9282] Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 520 ist bei der Firma Thams «& Garfs, Juhaber Werner Garfs in Jlmenau, heute eingetragen worden: Die Niederlassung 1st nah Gehren (Thür.) verlegt. : SImenau, den 24. April 1931. Thüringishes Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. Handelsregistereinträge. 1. Zeumer & Obenhack, Karlsruhe: Der Gesellschafter Adolf Zeumer ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. 20. 4. 31. 2. Karl Oertel, Karlsruhe. Einzel- kaufmann: Karl Oertel, Maler, Karls- ruhe. (Gipser- und Stukkateurgeschäft sowie Baumaterialienhandlung. Hirsch- straße 94.) : 3. Christian Stöhr, Karlsruhe. Ein- zelkaufmann: Christian Stöhr, Klavier- auer, Karlsruhe. (Herstellung und Vertrieb von Pianos. Ritterstraße 30.) 20. 4, 1961. 4. Konrad Prokura des M 4 1901. Karlsruhe.

[9283]

Schwarz, Karlsruhe: Die Jakob Fecht ist erloschen. Badisches Amtsgericht

Karlsruhe, Baden. [9284] Handelsregistereinträge.

1. Fndustriebedarf- und Handels-Ak- tiengesellshaft, Karlsxuhe: Friedrich Mehrer ist nicht mehr Vorstandsmit- glied. An seiner Stelle wurde Ferdinand Kramer, Prokurist, Karl3ruhe, bestellt. 21, 4, 1931.

2, Wollenschläger & Cie., Gesellschaft mit beschränkter O Karlsruhe: Carl von Berg ist niht mehr Geschäfts- führer. 20, 4. 1981.

3, Friedrih Emmerih & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Vieh- arohhandlung, Karlsruhe: Die Firm 1st erloshen. 28. 4. 1931.

4. Wayß & Freytag Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M., mit einer ignieder- lassung in Karlsruhe: Die Prokura des Enric pern ist exloshen. 24. 4. 1931. Badisches Amtsgericht Karlsruhe.

Kehl. . [9285]

Handelsregister. Fixma Ludwigs Korb- waren-Material A. G. in Scherzheim: Durch Gesellschafterbeschluß vom 31. 3. 1931 ist die Gesellshaft au gelöst. Liqui- dator 1istt Bankdirektor a. D. Karl Wil- helm in Baden-Baden. Kehl, 28. April 1931. Amtsgericht. Il.

Kerpen, Bz. Köln. [9286]

Fn das hiesige Handelsregister wurde E die bisher im Handelsregister des

mtsgerihts Köln eingetragene „Rhei- nishe Glaswerke Weber & Fortemps mit beschränkter Haftung“ nach Ver- legung ihres Sißes nah Sindorf ein- getragen.

Kerpen, den 10. April 1931.

Amtsgericht.

Kirchberg, Sachsen, [9287] Jm hiesigen Handelsregister ist das Erlöschen der Firmen Herbert Schaufuß

sehs- i

19280] |

E aus der! Die Firma

& Zimmer- j

in Kirchberg, Blatt 378, Martin Wol in Bärenwalde, Blatt 342, Artur S f

Says

| fuß in Kirchberg, Blatt 432, eingetragen|

L E Blatt 330 übe U att X über die F; |E, Otto Günther in Kirchberg Firma getragen worden: Eduard Otto Günt u 1st infolge Todes ausgeschieden, Emílie Milda verw. Günther geb, Nößold ; Kirchberg ist Jnhaberin. R Kirchberg, den 23. April 1931. Sächs. Amtsgericht, : Kolberg. [99g ¡ A 502. Firma Hotel Vier Jahres eiten JFnh. Hellmuth Fürstenberg. Jy, haber: Hatelbesizer Hellmuth Fürsten» rg in Kolberg. Amtsgericht Kolber | 21. 4. 1931. 9

' Kosel, O. S. 9289] Bekanntmachung. ; Fn unser Handelsregister Abteilung 4 ist heute unter Nr. 281 die Kommandit« gesell] T in Firma „Max Niewig- domski & Co., Kommanditgesellschaft« mit dem Sth in Kosel, O.S., einge- tragen worden. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Max Niewiadomski in Kosel, O.S. Ein Kommanditist ist vorhanden. Die Ge- sellshaft hat am 1. April 1931 he- gonnen. Kosel, O. S., den 24. Apcil 193i, Das Amtsgericht.

j j J |

| Landau, Pfalz. [9290] Gelösht wurde die Firma --Qugo Rauh“ in Landau i. d. Pf. Landau i. d. Pf den 25. April 1931, Amisgericht. ' Landshut, (9291] ¿ 1. Gebrd, Erlmeier, Siy Gerzen: Firma erloschen. Gesellsch, usa 2. Josef Gaubinger. Siÿ Wolfsberg bei Neumarkt n. R.: Firma erloschen. 3. Johanna Blanz. Siy Landshut, JFnhaber: Ludwig Blanz. Landshut, 22, 4, 1931.

Amtsgericht,

[9292]

¡ Landshut, : E ] Neueintrag im Firmenregister, Hans | Straßner, Sig: Vilsbiburg, Vnhaber; : Hans Straßnex, Vilsbiburg. Landshut, 24, 4. 1931. Amt.sgerit, : Leipzig.

: Auf Blatt 26 716 des Handelsregisters, i betr. die Firma Otto Schäfer & Co, | Gesellschaft mit beschränkter Haf ¡tung in Leipzig, ist heute eingetragen ; worden: Der Kaufmann Otto Schäfer i ist zufolge einstweiliger Verfügung des | Landgerichts Leipzig vom 28. Mig | 1931 Tini Stellung als Geschäftsführer ¡ enthoben worden.

; Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B,

: den 24. April 1931.

t E —————— ————

; ; | Leschnitz, O. S, [9294]

Jn unser Handelsregister A Nr. 19 u genie bei der Firma „osef Künzer, Wyssoka,“ eingetragen worden: Offene Handelsgesellshaft. Der f Franz Künzer und der Kaufmann Engelbert Künzer, beide in Wyssoka, sind als persönlich haftende Gesellschaf tex eingetreten, Die Gesellschaft hal am 1. Oktober 1928 begonnen, Amts? gericht Leschniß, Oberschl, 3. 3. 191.

Ilemia [00 Fn unser Handelsregister B Nr, 211 ist heute die Gesellschaft mit beschränkter

Kaufmann

Teichgräber, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung“ mit dem Siß in Liegniß eingetragen worden. Der Gesellschaft vertrag ist am 1. April 1931 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens 1st der Vertrieb von Möbelstoffen, Sattler- und Polsterwaren und einschlägigen Gegel- sténden sowie Herstellung und Vertre von künstlihen Blumen. Das Stamn- fapital beträgt 40 000 Reichsmark. Ot schäftsführer sind verwitwete Frau Unl Teichgräber geborene Finsterbush un Prokurist Wilhelm Weigel, beide n Liegniß. Jedex Geschäftsführer 1! fur sich allein vertretungsberechtigt. Amtsgericht Liegniß, 23. April 1931. [9296]

eri e eht vandelsregistereintragt. Vom 20. April 1931: „Bertsh & Kähny“, Lörrach. Offene Handel chaft. Persönlich haftende Gesell[cha ter las die Kaufleute Wilhelm e in Lörrah und Max Kähny in Mau burg. Die Gesellschaft hat am 1. 90 nuar 1931 begonnen. us BOL Vom 21. April 1931: „Gustav ehe | ben Nachfolger“, Lörrach: Das i daft nebst Firma ist dur Erbgang, fler die Kausmann Hermann Freym! d Witwe Luise geb. Engler in Löta übergegangen. Dem Kausmann, s mann Freymüller in Lörrach ist Einze proftuxa erte ; Bad. Amtsgericht I, Lörrath. [9297]

Marbur i: Die im Bandelsregi ter A Nr. ee Ur: getragene irma ar erge in urg 1st heute ge orden. Marburg, den 21. April 1981. Amtsgericht. Abt, V.

g

Meiningen. s M 9

Jn unser Handelsregister trage

wurde heute unter Nr. 364 einge h in daß die Firma „Ludwig Wohlfar Meiningen erloschen ist. 931

Meiningen, den 20. April 1 ada Thüringishes Amtsgericht. Abtei

[9293] |

Haftung unter der Firma „Perman! F

Het-

oan

Istadt. ; [9299 Handelsregister Abt. A Bd. 1 r. 109 bei der

iche Bn das g unter

g. Wilh. Kumpf, Tuchfabrik, | Ve

hah i: O., folgendes eingetragen: Pie Firma ist erlofen. Michelstadt, 10. April 1931. Hess. Amtsgericht,

örs. : [9300]

En unser Handelsregister A Nr. 335

purde heute eingetragen, daß die Firma

einri Humpert in Mörs erloschen ist,

Mörs, den 16. April 1931. Amtsgericht.

Mörs. g [9301] “Jn das Handelsregister A Nr. 601 urde ute eingetragen die offene andel gesellschaft Aug. Kehl & Co Buiéburg-Ruhrort, mit einex unter der Firma Aug. Kehl & Co, As: geschäft Homberg betriebenen Zweig- niederlassung in Homberg-Niederrhein. Gesellschafter sind: 1. Gottfried. Kehl, Gauunternehmer, “Duisburg - Ruhrort, 9 Ehefrau Bauunternehmer Gottfried Kehl, Clara geb. Fust, ebenda. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 he- gonnen, j

Mörs, den 18, April 1931,

Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [9302] Jn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 120 die Firma Georg Schönekatte, Gesellshaft mit beschränk- jex Haftung mit dem Sih in Neheim eingetragen worden.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 9, Februar 1931 festgestellt. Gegen- sand des Unternehmens is der Ver- fauf von Eisen, Eisenwaren, Werk- zeugen, Haushaltungsgegenständen und cinhlagigen Artikeln, insbesondere der Fortbetrieb des zu Neheim unter der Firma Georg Schönekatte bestehenden, bisher der Witwe Kaufmann Georg Schönckatte gehörenden Handels- geschäfts.

Geschäftsführer sind die Witwe Kaus- mann Georg Schönekatte, Auguste geb. Niehaus, genannt Schulte - Herzfeld, ind der Kaufmann Fosef Schmidt, beide in Neheim. Die Gesellshaft wird entweder von den ‘beiden Geschästs- jührern gemeinsam oder durxch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Solange die Witwe Auguste Ehónckattie Geshäftsführerin ist, ist sie allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt,

Vitwe Kaufmann Georg Schöne- fatte bringt in Anrechnung auf die Etammeinlage als Sacheinlage ein das von ihr unter der Firma Georg Echönekatte zu Neheim betriebene Handelsgeschäft nebst Zubehör mit

Aktiven und Passiven mit dem Ret

zur Fortführung der Firma nach dem Stande der Bilanz vom 1. Juli 1930 dergestalt in die Firma ein, daß das Geschäft vom 1. Fuli 1930 ab als aúf Rechnung der Gesellschaft geführt gilt. Die der Witwe Georg Schönekatte ge- hörenden Fmmobilien werden nicht eingebracht, Die Bekanntmachungen der Gesell- hoft exfolgen nux durch den Deutschen Reichsanzeiger. Neheim, den 21. April 1931,

Das Amtsgericht.

Neisse. [9303] Fm Handelsregister B Nx. 8, Firma F. Bär's Buchdruckerei, Gesellschaft m. b. H, in Neisse, ist eingetragen: Der Gesellshaftsvertrag is durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. L.tärz 1931 hinsihtlich des § 4* Say 2 dahin ibgeändert, daß das Geschäftsjahr vont 1 Januar bis 31. Dezember läuft. Amtsgeriht Neisse, den 16, April 1931. Neumünster. [9304] von unser Handelsregister A Nr. 619 t heute bei der Firma Heinrich A, Johannsen in Neumünster eing2- lragen worden: Juhaber: Kaufmann Walter Johannsen in Neumünster. Lr Uebergang der in dem Betriede des Geschäfts begründeten Forderungen ind Verbindlichkeiton “ist bei dem Er- werbe des Geschäfts durch den Kauf- nann Walter Johannsen ausge- lossen. Die Prokura des Kaufmanns Valter Johannsen ist erloschen. Neumünster, den 24. April 1931. Das Amtsgericht. Abt, 1V.

Neustettin, [9305] n das hiesige Handelsregister is} bei k in Abt. A untex Nr. 119 einge- gesenen offenen rata lbert Kloy & Söhne eingetragen: Nr bisherige B ter Willy Kloß (us Alt Hülten ist alleiniger JFnhaber r Firma. Die Gesellschaft ist auf- elöst. Neustettin, den 9. April 1931. vas Amtsgericht.

Neustettin. [9306] en das hiesige Handelsregister ist bei r in Abt, A unter Nx. 277 einge-

iagenen Firma Max Rautkop, Neu- | §

tin, eingetragen: Die Firma ist er- q en. Von Amts wegen eingetragen. ‘Usiettin, den 10. März 1931. Das “mtsgeriht.

orden, E 9ÿn das hiesige Handelsregister Ab- fung A Nr. 183 ist zu der Firma mann Balke vorm. C. Schnepel in

uatden heute folgendes eingetragen den:

Erste Zentralhandelsregisterbeilage

] loiden Prokura der Frau Balke ift er-

s Geschäft nebst Firma ist dur rtrag vom 93, Juni 1930 s 22. April 1931 und Erbgang auf die tos Quit „Fausinanns Hermann

alte, Luise geb. Mittag, übe en,

Norden, den 283. April E Das Amtsgericht,

A, n das Handelsregister A ist am 23. April 1931 bei. der Firma r Kuntze, Landwirtschaftlihe Maschinen- Bauanstalt und Reparaturwerkstatt zu Kleinwerther, Nr. 913, des Rega. ein- getragen: Die Firma ist Giuien

Amtsgeriht Nordhausen. Nürtingen,

, Handelsregistereinträge.

a) in Abt. f, Einzelfirmen: am 24. April 1931 bei der Fa. Chr. Hauß- mann, Baugeschäft in Nürtingen: Der Wortlaut der Fa. Ë geändert in; Chri- stian Haußmann, Geschäftszweig: Han- pi Mig E Ee, und das Er- )en der Fa. Ern ir i Wolfichtugen. #st Kirschbaum in 1n Abt. f, Gesellshastsfirmen: a

22. April 1931 bei der Fa. Mleicras fabrik Schwaben G. m. b, H. in Nür- tingen: Erwin Henri, Kaufmann in Nürtingen, ist nicht mehr Geschäfts- führer. :

Amisgeriht Nürtingen.

[9308]

[9309]

Offenburg, ’aden, [9310] : Handelsregistereintrag Abt. A Bd. 11 O.-Z. 143 S. 319: Offenburger » Ta- petenverxsandhaus Wilhelm Klemens. Siß Offenburg. Fnhabex Wilhelm Klemens, Kaufmann in Offenburg. Offenburg, den 24, April 1931, Amts- ae! E Granienburg. [9312] «n unsex Handelsregister A ist heute unter Nx. 182 bei der Firma Hannalin Farbwerk (vormals Richard Wibeliß) in Oranienburg folgendes eingetragen worden: Offene Handelsgesellschaft, Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1931 be- gonnen. Der Kaufmann Gerhard Wibe- liß ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Oranienburg, dew 20. April 1931. Amtsgericht, Potsdam. [9314] 8 H.-R. B 105. Märkische Fahr- zeug-Werke G. m. b. §H,, Potsdam —: Das Stommkapital ist auf Grund des Beschlusses dex Gesellshafterversamm- lung vom 25. Mäxz 1931 um 30 000 Reichsmark auf 50 000 Reichsmark er- höht. Potsdam, den 21. April 1931. Amtsgericht, Abt. 8.

Quedlinburg. [9315] Handelsregistereintrag bei der Firma Autohaus Blochmann Gefsellshaft mit beschränkter Haftung, Quedlinburg, B! Nr. 97: Die Ehefrau des Kaufmanns Hermann Blochmann, Elise geb. Hecker, zu Quedlinburg ist durch Gesellschafter- beschluß vom 27. März 1931 als Ge- schäftsführer abberufen; an ihrer Stelle ist dex Privatmann Walter Töpfer in Hedersleben bestellt. Quedlinburg, 23. 4. 1931. Amtsgericht.

Ranis, Kr. Ziegenrück, [9316]

Fn unser Ha 1delsregister B Nv. 6 ist bei der Wohnungsbaugesellschaft mit be- schränkter Haftung für den Krel1s Ziegenrück in Ranis “‘1ngetragen worden: S

Duxch Beschluß dex Gesellschafter vom 27, Februar 1931 ist das Stammkapital um 30000 RM auf 50000 RM er- höht worden. § 1 (Arbeitsgebtet für deu Kreis Ziegenrück auf die benach- barten Gebiete erweitert) und § 3 (Stammkapital) des Gesellschaftsver- irags vom 12. Oktober 1929 sind ge- ändert worden.

Ranis, den 24, April 1931. Amtsgericht. Ratibor. 5 19317] Am 17. April 1931 ist in unjer Han- delsregistex B bei Nr. 26, Herm. Reiners & Söhne HZigarrenfakbriken Aktiengesell- haft in Ratibor eingetragen: Dem Georg Becktex in Ratibor 1st Gesamt- rokura erteilt. Er vertritt die Gesell- haft in Gemeinschaft mit einem Vor- tandsmitglied oder einem Prokuristen. Die So des Johann Engelbert Rodewald zum Vorstandsmitglied ist widerrufen; an seiner Stelle. it der Direktor Gustav Pieper in Ratibor zum Vorstandsmitglied bestellt. Amtsgericht Ratibor.

Reichenbach, Vogtl. [9318]

Jn das Handelsregister füx den Amtsgerichtsbezirk Reichenbah i, V. ist heute Gg aen worden:

1. auf Blatt 543, die Firma Ge- brüder Röber in Reichenbah betr. : Mit dem 1. Januar 1931 ist die offene andelsgesellschaft in eine ommandit- gesellschaft umgewandelt worden. Per- jönlihe haftende Gesellschafter sind: a) verw. Amalie Emilie Johanna Büchner geb. Röber, b) der Kaufmann Hans Rudolf Büchner, c) der Kauf- mann Kurt Herbert Büchner, sämtlich in Reichenbach i. V. Die Gesellschaft zu vertreten ist e der Kausmann Kurt Herbert Büchner allein oder mit einem Handlungsbevollmächtigten. Eine

Kommanditistin ist eingetreten.

zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 100 vom 30. April 1931. &. 3.

2. Auf Blatt 1466, Firma Elkan & Co. Gesellschaft a beschränkter Haftung, Reichenbach i. V. hetr.:

brikant Carl August 'Bustav Saay in

eihenbach is als Liquidator ausge- chieden, Kaufmann Wilhelm Lunebah, aselbst, ist nunmehr alleiniger Liqui- dator.

Amtsgeriht Reichenbach i. V,, en 24. April 1931.

Reinheim, Hessen, [9319]

Fn unsex Handelsregister wurde ein- getragen:

B 6, Vereinigte Hartgummi-, Bein- und Holzwaren-{Fndustrie Groß-Vieberau Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Groß Blieberau: Durch Gesellschasts- beschluß vom 16. August 1930 ist die Saßung in Ziffer V (Geschäftsjahr), Zifjer 1X (Verzinsung der Stammein- lagen) geändert. An Sielle des seit-

herigen »"Beshästsführers ohannes

Hartmann wurde Georg Nieder in Groß !

Bieberau zum VER Der bestellt. Rheinheim, den 11. April 1931. Hessishes Amtsgericht. Reiuheim, Hessen, In unserem Handelsregister wurde eingetragen: A. Ne. 108, Firma Karl Krug zu Nieder Modau: Das Geschäft di

Firma ist auf 1. Heinrich Krug 1I1., ;

2. Karl Krug Il., 3. Adam Krug, alle in Nieder Modau, am 1. Fanuar 1931 übergegangen. Von da ab offene Han- delsgesellshast. Zur Geschäftsführung der 'Besellshaft ist Heinrich Krug II. allein berechtigt, während die übrigen Gesellschafter je nux gemeinschaftlich mit Heinrih Krug T1, zux Geschästs- führung berechtigt sind. Die Prokura des Heinrich Krug ITI. ist erloschen. Reinheim, den 13. April 1931, Hejsishes Amtsgericht.

Remsrcheid,.

Jn unser Handelsregister getragen:

1, am 2, Mäxz 1931 bei der Firma Mannesmann-Automobil- und Ersah- teile Gesellshaft mit 'beshränktex Has- tung Nr. 300 der Abteilung B —: Durch O Me Ke Golelli® vom 11. Fe- bruar 1931 ist die Gesellshaft aufgelöst. Direktor Wilhelm Coerper zu Remscheid ist zum Liquidator bestellt.

2, am 25. März 1931 bei der Firma F. W. Emmerih Nr. 145 der Ab- teilung A —: Das Geschäft ist mit dem Firmennamen veräußert an Wilhelm Emmerih und Carl Emmerich, beide Kaufleute und Fabrikanten in Rem- scheid, welhe es unter unveränderter Firma als offene Handelsgesellschaft, die am 1. Januar 1930 begonnen hat, sort- seten.

Bei der Firma Rond Kommandit-Ge- sellihaft Nr. 1939 der Abteilung A —: Ein Kommanditist ist ausgeschieden und gleichzeitig ein Kommanditist ein- getreten.

3, am 26. März 1931 bei der Firma Walder & Engels Nr. 1114 der Ah- teilung A —: Jacob Neuroth is aus der Gesellschast ausgeschleden.

4. am 1. April 1931 bei der Firma Peter Wilh, Hardenbider Nr, 869 der Abteilung A —: Jnhaber ist jeßt Peter Clemens Hardenbicker, Kausmann und Fabrikant in S Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- sihkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch den Peter Clemens Harden- bicker ausgeschlossen. Die Prokura der Ehefrau Peter Wilhelm Hardenbicker ist erloschen, : i

5. am 9. April 1931 bei der Firma Remscheider Centralheizungs- & Bade- apparate-Bauanstalt Joh. Vaillant Nr. 1339 der Abteilung A —: Ein Kom- manditist ist ausgeschieden. E

6. am 10. April 1931 bei der Firma Bergische Treuhandgesellshaft Wester- mann & Co. Nr. 1578 der Ab- teilung 4 —: Die Firma ist infolge Uebergangs auf die Firma Bergische Treuhandgesellshaft Westermann & Co. mit beshränkter Hastung erloschen.

7. am 11, April 1934 bei der Firma Coswerkzeug, Kotthaus & Busch, Jn- haber Carl Otto Schmidt, Berlin Nr. 1805 der Abteilung A: Die Gesell- schaft ist aufgelöst, die Firma jt er- loschen. L i

8. am 15, April 1931 bei der Firma Richard Jansen Nr. 593 der Ab- teilung A —: Die Prokura des Richard Fansen ist durch Tod erloschen. i:

Bei der Firma Joh. Berhd. Vasen clever & Söhne Nr. 1755 der Ab- teilung A —: Dem Kausmann Ludwig Schaafhausen in Remscheid ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er die Ge- sellshaft nur gemeinschaftlich mit einem andexen Prokuristen vertreten kann. Die Prokura des Artur Schumacher ist er- loschen. E

4 am 18. April dge e der Qn Bergische Stahl-Walz- & Hammerwerie Julius Lindenberg Nr. 1690 der Ab- teilung A —: Die Prokura dex Frau Adele Dinger, geb. Ritting, ist erloschen.

10, am 20. April 1961 die Gern Friedrich Wilh. Bertram Söhne Hesell- [Be mit beschränkter Haftung in Rem- ge Nur. 312 dex Abteilung B —: S

[9321]

ist ein-

egenstand des Unternehmens: Her- tellung und Vertrieb von Automobil- karosseriebeshlägen soivie von Eisen-, Stahl- und Metallwaren aller Art, 1ns- besondere die Fortführung der bisher von Frau Erlinghagen als Allein- inhaberin unter der Firma „Friedrich

i Richard Mesenhöller

Wilh. Bertram Söhne“ zu Remscheid be- triebenen Geschäfts; Erwerb von gleih- artigen oder ahnlihen Unternehmungen, Beteiligung an solhen sowie Ueber- nahme von deren Vertretung. Stamm- kapital: 20000 Reihsmark, Geschäfts- führer: Fräulein Hedwig (arkfus, Kauffräulein in Remscheid, Friedrich Ferdinand Heidtmann, Kaufmann in

emsheid. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. März 1931 festgestellt. Feder Geschäftsführer ijt allein zur Vertretung der Gesellshaft befugt. Als nicht einge- tragen wird noch e e Mes e Die Gesellschafterin Frau Erlinghagen brinat das bisher von ihr als Alleininhaberin zu Remscheid unter der Firma „Fried- rich Wilh. Bertram Söhne“ betriebene Großhandelsgeshäft mit der Firma s0- wie mit Aktiven abzüglih eines Be- trags von 11 000 Reichsmark und Passiven nah dem Stande und gemäß der Bilanz vonv 6. März 1931 im Werte von 12000 Reichsmark in die Gesell- schaft ein, und zwar dergestalt, daß das Geschäft vom 6. März 1931 ab als für

| Rechnung der Gesellschaft geführt ange- [9320] ! D L EO i:

¡ gen der Gesellschaft erfolgen dur den | Deutschen Reichsanzeiger.

sehen wird. Oeffentliche Bekanntmachun-

11, am 21. April 1931 bei der Firma i - Nr. 970 der Ab teilung A —: Die Firma ist erloschen. 12. am 22. April 1931 bei der Firma Wortmann & Paas Nr. 339 der Ab- teilung A —: Fnhaberin is jevt Ehe- frau Karl Paas, Emma geb. Wirth, in Remscheid, Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh die Ehefrau Karl Paas ausgeschlossen.

15, am 23. April 1931 bei der Firma Julius Butschkau Nr. 1603 der Ab- teilung A —: Das Geschäft der Gesfell- schaft ist mit dem Firmennamen ver- äußert an Hermine Butshkau, Fahbri- fantin in Remscheid und einen Kom- manditisten, welhe es unter unver- änderter Firma als Kommanditgesell- haft, die am 1. März 1931 begonnen hat, fortsezen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts vor dem 1, März 1931 begründeten Forderungen und Ver- bindlihkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Den Fabrikanten Julius Butschkau ‘in Remscheid ist Prokura erteilt.

14 am 24. April 1931 bei der Firma Paul Krampen & Luchtenberg Nr. 1323 der Abteilung A —: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst, die Firma ist er- loschen.

Bei der Firma -Noll & Co. Nr. 1858 der Abteilung A —: Die bis- herige Gesellshafterin Ehefrau Friedrich Noll junior, Caroline geb. Fürst, ist alleinige Fnhaberin derx Firma. Die Ge- sellshaft ist aufgelöst.

Amtsgericht in Remscheid.

Rhein, Ostpr. [9322] n unser Handelsregister A ist bei der Firma Ernst Biamont, Rhein, unter Nr. 39 am 19. April 1931 eingetragen: Die Firma ist erloschen. Rhein, den 19, April 1931. Amtsgericht, Rheinbach,

____ Vekanntmachung.

m Handelsregister Abt. A Nr. 57 ist bei der Firma Pergamentpapierfabrik Stobheim F. Wippermann in Stobheim eingetragen ivorden :

Das Handelsgeschäft mit Firma ist an den Fabrikanten Friedrich Wippermann in Stovheim übergegangen, der die Firma unverändert fortführt. Der Uebergang der in dem bisherigen Ge- shäftsbetrieb begründeten Verbindlih- keiten und Forderungen auf den Er- werber ist ausgeschlossen.

Rheinbach, den 24, April 1981.

Amtsgericht.

93237

Riesa. [9324] Jn das hiesige Handelsregister ist am 22, April 1931 auf Blatt 596, betr. die Firma Mineralwasseïwerk Elbe, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Riesa, eingetragen worden: Die Firma lautet künftig: „Chemisch - technische Gesellshaft mit beshränkter Hastung“ in Riesa. Der Gesellshafstsvertrag ist durch Beshluß der Gesellshafter vom 16, Juli 1930 abgeändert worden. Das Stammkapital ist auf fünftausend Reichsmark erhöht worden. Es werden zwei Geschäftsführer bestellt, die die Gesellschaft gemeinschaftlich vertreten. Zum weiteren Geschäftsführer ist be- stellt der Zivilingenieux Georg Hel- muth Hothmann in Leipzig. Amtsgericht Riesa, den 25. April 1931.

Rochlitz, Sachsen. [9325] Auf Blatt 106 des Ba eat, die Firma Geringê®walder tuhl- fabrik von August Ettig in Ge- ring8walde betr., ist heute das Aus- heiden des Fabrikanten Franz Her“ bert Ettig in Geringswalde als Gesell- schafter eingetragen worden. Weiter wird auf Antrag bekanntgemacht, daß die Firma von den bisherigen Mit- inhabern Reinhard Ehnert und Ger- hard Ehnert unverändert fortgeführt

wird. Amtsgeriht Rochliß, 24. April 1931. [9326]

Rüidesneim, Rhein, Bekanntmachung. A

Jm hiesigen Handelsregister À_ heute untex Nr. 375 die Lirma Frit

Philipp Nink & Co. in eingetragen worden. eselljhafter: a) Friy Philipp Nink, Kaufmann in Lorh a. Rhein, d) Am- bros Nink, Kaufmann in Lorch a. Rhein. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellshafst hat am 1. Dezember 1919 begonnen.

Rüdesheim a. Rhein, 18, April 1931. Amtsgericht.

Lorch a. Rh.

Sagan,

_Am 3. Dezember 1923 ist zu ihrem Wohnsiß, die Frau Fabrik- arbeiterin Mathilde Bollek geborene Binder verstorben. Von ihrem Ehe- mann Paul Bollek lebte sie seit 1914 bis zu ihrem Tode getrennt. Da weder der Ehemann noch ein andereL Erbe visher ermittelt ist, werden die- jenigen, welhen Erbrehte an dem Nachlaß zustehen, aufgefordert, diese Rechte bis 10. Juli 1931 bei dem unterzeihneten Geriht zur Anmeldung u bringen, widrigenfalls die Fest- Feltla erfolgen wird, daß ein anderer Erbe als der Preußishe Staat nicht vorhanden is. Der Nachlaß beträgt ungefähr 145 Reichsmark.

Amitsgericht Sagan, 21. April 1931.

[9327]

Zagan,

Sechirgiswalde. 9332]

Auf Blatt 319 des Handelsregisters, die Firma Wilthener Grundstücks- verwertungs-Aktiengesellschaft mit dem Siß in Wilthen betr., ist heute ein» getragen worden:

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Ferdinand Elbeshausen, Günther Win- kelhausen, Dr. Christian Hünlih und Paul Kamrath sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

Zu Mitgliedern des Vorstands sind bestellt: Wilhelm Michaelis in Baußen und Wilhelm Fordan in Magdebura. Amtsgericht Schirgiswalde, 24, 4. 1931,

Schweidnitz, 2329] Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 7783 die offene Handels=- gesellschaft in Firma Einheitspreise Gebrüder Friede mit dem Siy iw Schweidniy eingetragen worden. Die Gesellschafter sind die Kaufleute Walteo Friede und Hermann Friede, beide in Liegniy, Die Gesellshaft hat am 1. Fe- bruar 1931 begonnen, Schwetidniv, den 11. April 1931. Amtsgericht. Schweidnitz. [9328] Fm hiesigen Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 376 einge- tragenen Firma „Erich Forchmann Nachf. Jnh. Carl Wosnizka's Erben“ in Schweidniß eingetragen worden, daß das Geschäft nebst Firma im Wege der Erbauseinandersezung auf die verw. Frau Magda Wosnißka geb. Galle in Schweidniß übergegangen ist. Die Firmæ lautet jeßt: „Erih Forhmann Nahf. Inh. Magda Wosnivka“, Schweidntt, den 18. April 1931. Amtsgericht. Schwelm. 9331] Jm Handelsregister A Nr. 864 ist am 14. April 1931 bei der Firma Ma- shinenbau Westfalia Foh. Möller in Schwelm folgendes eingetragen: Die Firma is geändert im: „Schwelmerx Maschinenfabrik, Johann Möller“. Amtsgeriht Schwelm. Schwelm. 9330] Jn das Handelsregister A Nr. 533 ist am 18. April 1931 bei der Firma Paul Klevinghaus in Schwelm folgendes eingetragen: Der Sih der Firma ist nach Wuppertal-Elberfeld verlegt, Amt3geriht Schwelm.

Stettin. 9333]

Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 666 (,„„Siederei Treuhandge- sellschaft m. b. H.“ in Stettin) einge» tragen: Durch Gesellshafterbeshluß vom 24. März 1931 hat der § 4 der Sazung einen neuen dritten Absay er- halten (Regelung bei dem Erwerb von Geschäftsanteilen durch die Gesellschaft). Amtsgeriht Stettin, 28. März 1931.

Stettin, p 9334] Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 946 (Firma „Hansa Trans8- port Gesellschaft mit beschr. Haftg., Zweigniederlassung Stettin“ in Stettin) eingetragen: Durch Besluß vom 31. Januar 1931 ist das Stamnt- fapital um 400 000 RM erhöht, es be- trägt jeßt 500 000 RM. 2 Amtsgericht Stettin, 1. April 1931.

Stettin. j [9335] Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 2 (Firma „Union, Fabrik chemischer Produkte““ in Stettin) ein- getragen: Dem Erih Wiskow in Stettin ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß er zusammen mit einem Vorstands» mitglied zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt ist. Durh Beshluß der Gene» ralversammlung vom 27. März 1931 ist § 27 derx Sahung geändert, indem hins ter die Worte „Mehrheit“ eingefügt ists der vertretenen Stimmen. Amtsgeriht Stettin, 7. April 1931.

Stettin. F : [9336]

Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 87 (Firma „-Landschaftliche Bank der Provinz Pommern“ in Stettin) eingetragen: Durch Beschlüsse des engeren Ausschusses der Pommers- sckcen Landschaft vom 17. Mai und %. Juni 1930 und durch Beschluß der Generallandshaftsdirektion vom 5. Fe- bruar 1929, genehmigt vom Preußischen

Staatsministerium am 15. ärz 1929