1931 / 100 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Chemnitz. . [9744] Ueber den Nachlaß der am 18. Februar 1931 in Chemniß, Leonhardtstraße 40, ver- storbenen, daselbs| wohnhaft gewesenen berufslosen Frau Thekla Selma ges. Seifert geb. Jenus wird heute, am 95. April 1931, vormittags 10?/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Lokalrichter Bruno Piebsch, hier. Anmeldefrist bis zum 18, Mai 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 28. Mai 1931, vormittags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. Mai 1931. Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18, den 25. April 1931, Coswig, Anhalt. . [9745] Beschluß.

Der Antrag des Schuhwarenhändlers Friedrich Otto Gras in Coswig auf Er öffnung des Vergleichsverfahrens wird abgelehnt. Zugleih wird über das Ver mögen des Schuhwarenhändlers Friedrich Otto Gras in Coswig heute, am 28. April 1931, vormittags 8 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, da der p. Gras zahlungs- unfähig ist und seine Zahlungen eingestellt hat. Der Fabrikdirektor Dr. Mansred Winkler in Coswig wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- ichlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im $ 152 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Mittwoch, den 27. Mai 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht Termin anberaumt.

Coswig, den 28. April 1931,

Anhaltisches Amtsgericht.

Dresden. . [9746]

Ueber das Vermögen des Buchhändlers Gustav Adolf Köhler in Dresden, Boden- bacher Straße 16 þ, der unter der einge- tragenen Firma Alexander Köhler in Dresden, Weiße Gasse 5, eine Buchhand- lung und unter der eingetragenen Firma Dürerhaus Adolf Köhler in Dresden, Ringstraße 18, den Handel mit kunst- gewerblichen Gegenständen betreibt, wird heute, am 27. April 1931, nahmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt F. W. Höhne in Dresden, Johann-Georgen- Allee 1. Anmeldefrist bis zum 23. Mai 1931, Wahltermin: 27. Mai 1931, vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 24. Juni 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Mai 1931.

Amtsgericht Dresden. Abt. Ik.

Dresden. . [9747]

Neber den Nachlaß des Kaufmanns Eugen Mohl, zuleßt in Dresden-A., Radeßbkystraße 9 wohnhaft gewesen, der in Dresden-A., Webergasse 39, unter der eingetragenen Firma Alfred Klemm den Kafseegroß- und -kleinhandel betrieben jat, wird heute, am 27. April 1931, vor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet, da der Nachlaß verschuldet ist. Konkursverwalter: Kausmann Johannes Laemmerhirt in Dresden, Gerichtsstr. 20. Anmeldefrist bis zum 23. Mai 1931. Wahltermin: 27. Mai 1931, vormittags 9,30 Uhr. Prüfungstermin: 10. Juni 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bsi zum 23. Mai 1931,

Amtsgericht Dresden. Abt. Ik,

Erfurt, . [9748]

Ueber das Vermögen des Kausmanns Carl Reimann in Erfurt, Neuwerkstraße Nr. 36 a, Damenmüäntel, wird heute, am 27. April 1931, 9 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Dex Bücher- revisor Wilhelm Wiethege, Erfurt, Freilig- rathstraße Nr. 41 L, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. Mai 1931 bei dem Amts- gericht, Abt. 16, in Erfurt anzumelden, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23, Mai 1931. Erste Gläubigerversamm- lung, verbunden mit dem allgemeinen Prüfungstermin am Sonnabend, den 30. Mai 1931, 8 Uhr, vor dem Amts- gericht in Erfurt, Zimmer 50.

Erfurt, den 27. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt, 16.

Geislingen, Steige. . [9749]

Ueber das Vermögen des Wilhelm Bohrer, verh. Schuhmachermeister und Jnhabers einer Schuhhandlung in Gos- bach, wurde am 27. April 1931, nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Schorp in Wiesensteig. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18, Mai 1931. Wahl- und Prüfungs- termin Mittwoch, 27, Mai 1931, nach- mittags 3 Uhr, vor dem Amtsgericht Geislingen, Sibßungssaal,

Amtsgericht Geislingen, Setige. Grünberg, Sehles. . [9750] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschaft Otto Mülsch, Weinbrennerei und Weingroßhandlung, Jnh. Johannes und Dr. Kurt Mülsch, Grünberg i, Schles, Berliner Str, 28, wird heute, am 25. April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Utesch, Grünberg i. Schl. , Moltkestr. 17 e, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14, Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und

Zweite Zentralhaudelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 100 vom 30, April 1931. S. 2.

eintretendenfalls über die im $ 132 der.

Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen und zur Verhand- lung und Abstimmung über einen von der Gemeinschuldnerin beabsichtigten Zwangs- vergleihsvorschlag auf den 13. Juni 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterze1h- neten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Befiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Mai 1931 Anzeige zu machen. Der Vergleichsvorschlag is auf der Geschästs- stelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht in Grünberg i. Schl.

Hamburg. . [9751]

Ueber das Vermögen der aufgelösten Genossenschaft in Firma Farmsener Bank, eingetragenen Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Farmsen, Kupfer- damm 35, ist heute, 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Alfred Strässer, Hamburg, Burchardstraße 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist biszum 23. Mai d. J. einschließli. Anmeldesrist bis zum 27. Juni d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 26. Mai d. J., 10,30 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 21, Juli d. J., 10,45 Uhr. Gemäß $ 103 des Gefeßes, betreffend die Erwerbs- und Wirtschastsgenoßsenschafsten wird ein Gläubigerauss<huß bestellt, zu dessen Mit- gliedern ernannt werden: 1. Justizamt- mann Schimmang, Hamburg, Landes- justizverwaltung, 2. Dr. Feilner, Ham- burg, Hamburger Sparkasse von 1827, 3. Rechtsanwalt Dr. H. Dabelstein, Ham- burg, Burchardstraße 24.

Hamburg, 27. April 1931.

Das Amtsgericht.

Hannover. . [9752]

Ueber das Vermögen des* Kaufmanns August Feldheim, alleinigen Fnhabers der Großhandlung für Wasser- und Gas- leitungsgegenstände Feldheim & Co. in Hannover, Nikolaistraße 42, wird heute, am 28. April 1931, 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt H. Colshorn, hier, Sophienstraße 5, wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 23. Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung am 20. Mai 1931, 1014 Uhr. Prüfungstermin am 10. Juni 1981, 10 Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude Nr. 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, Mai 1931. Amtsgericht Hannover. Heriïord. . [9753]

Ueber das Vermögen des Elektro- monteurs Gustav Knöner, Jnh. der Firma Kramm & Knöner in Herford ist heute, 12 Uhr 45 Min. mittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücher- revijor E. Opib, Herford, Deichtortwall 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 22. Mai 1931, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 30. Mai 1931 um 1014 Uhr im hiesigen Amtsgericht, Zimmer 29.

Herford, 27. April 1931.

Amtsgericht.

Kassel. Konfursverfahren. . [9754]

Ueber das Vermögen des Bildhauers Max Eichler in Kassel, Prinzenstraße 83, ist am 28. April 1931, 12 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Trauner in Kassel. Erste Gläubigerversammlung am 1. Juni 1931, 1014 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 15. Juni 1931, 10 Uhr, vor dem Amts- geriht Kassel, Zimmer 9/10. Anmelde- frist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 26. Mai 1931.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Lahr, Baden, . [9755]

Ueber das Vermögen der Firma G. Grieb & Cie. in Lahr in Baden wurde heute, nachmittags 4 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Hein- ri< Hoedt in Lahr in Baden. Offener Arrest und Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 18, Mai 1931. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin vor dem Amtsgericht Lahr, T. Sto>, Zimmer Nx. 17, am Mittwoch, den 27. Mai 1931, vormittags 9 Uhr.

Lahr (Baden), den 27, April 1931.

Amtsgericht.

Leer, Ostiries1,. . [9756]

Ueber das Vermögen des Fahrzeug- hauses D. Witßza, Fnhaberin Frau Din- <en Wißa> in Westrhauderfehn, wird heute, am 23. April 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Leewog in Westrhauderfehn. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 14, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 20. Mai 1931, 1114 Uhr. Offener Arrest mit Angzeige- pflicht bis zum 14. Mai 1931,

Amtsgericht Leer i. Ostfriesl.

[9757]

Löningen, Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Heinrich Ellmann in Bevern wird heute, am 27. April 1931, vormittags 11 Uhr 10 Min., das Konkursverfahren er-

öffnet. Der Auktionator Jürgens in Essen

|

wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. Juni 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 21, Mai 1931, vormittags 1014Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 18. Juni 1931, vormittags 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richt Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konfurêmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- absolgen oder zu leisten, au<h die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Juni 1931 Anzeige zu machen. Amtsgericht Löningen, 27. April 1931. Lössnitz. . [9758] Ueber das Vermögen des Vertreters Louis Max Goldhan in Lößniß, Untere Bahnhofstraße 23c, wird heute, am 27. April 1931, nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Vizeortsrihter Gebhardt, Lößniß. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 28. Mai 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mai 1931, Amtsgericht Lößniß, den 27. April 1931.

Mannheim, . [9759]

Ueber den Nachlaß der Kaufmann August Reinah Witwe, Henriette geb. Kahn in Mannheim, (K. 5. 9.) wurde heute, vormittags 9 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Karl Eder in O tis Offener Arrest mit An- zeigefrist sowie Anmeldefrist bis 1, Juni 1931, Erste Gläubigerversammlung: Frei- tag, den 8. Mai 1931, vormittags 114 Uhr. Prüfungstermin am Freitag, den 12. Juni 1931, vormittags 1114 Uhr, vor dem Amts- gericht, IT, Sto>, Zimmer 214. Mann- heim, den 25. April 1931, Amtsgericht. B.-G. 15.

München. Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kausmanns Josef Großhauser, Jnhaber der Firma Ludwig Reininger, Konditorei und Zu>er- warenhandlung in München W 39, Tizian- straße 25, wurde die Eröffnung des Ver- gleichsverfahrens abgelehnt und wurde am 25. April 1931, vormittags 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. R. Geigel, München, Karlsplat 5. Offener Arrest nah Konkurs- ordnung $ 118 mit Anzeigefrist bis 20. Mai 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/1V, Prinz-Ludwig-Straße 9, bis 2. Juni 1931, Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, eines Gläubigerausschusses und wegen der in Konkursordnung F$ 132, 134 und 137 bezeichnetèn Angelegenheiten: Donnerstag, 21, Mai 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer 727/IL, Prinz-Ludwig- Straße 9; allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, 9. Juni 1931, vormittags 814 Uhr, Zimmer 727/ITL, Prinz-Ludwig-

Straße 9, in München.

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

Neustadt a. Riibenberge. [9761] Ueber den Nachlaß des Zahlstellenleiters Achilles-Ernst Sto>ki in Wunstorf ist am 24. April 1931, 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Kaufmann Julius Kammeyer in Wunstorf. Allgemeiner Prüfungstermin den 29. Mai 1931, 914 Uhr, Zimmer Nr. 3, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Mai 1931. Amtsgericht Neustadt a. Rübenberge.

Rebau. Besanntmachung. - [9762] Das Amtsgericht Rehau hat über das Vermögen des Schuhmachers Hans Sammet in Rehau, Ascherstraße 34, am 27. April 1931, na<hmittags 2 Uhx 15 Min., den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schenk in Rehau. Offener Arrest i} erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16, Mai 1931 eins{<l. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläu- bigerausschusses sowie über die in den 88 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Gegenstände: Freitag, den 29. Mai 1931, vormittags 9 Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin: Freitag, den 29. Mai 1931, vor- mittags 9 Uhr, je im Sißungssaal des Amtsgerichts Rehau, Zimmer Nr. 7. Rehau, den 27. April 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[9763]

[9760]

«s chlawe, Pomm. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Frau Else Partika geb. Knoop in Bartin wird heute, am 24, April 1931, 18 Uhr, das Fonkurs- verfahren eröffnet, da die Schuldnerin ihre Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Der Kaufmann Louis Caspari in Schlawe wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16, Mai 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände

Forderungen auf den 21. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkurêmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Mai 1931, Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Schlawe. =schneidemühl,

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaren- händlers Eugen Ewert in Schneidemühl ist am 24. April 1931 das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechnungsrat Giese in Schneidemühl is zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15, Mai 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 22. Mai 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Friedrich- straße 28, Zimmer 40. Die Geschäftsstelle

des Amtsgerichts Schneidemühl,

Stuttgarl. . [9765] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Josef Friy, früh. Jnhabers einer Kolonial- warenhandlung in Cannstatt, Cahnweg 1, ist am 22. April 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsnotar a. D. Gustav Weegmann in Cannstait. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 11, Mai 1931. Wahl- und Prü- fungstermin: Samstag, 16. Mai 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Stuttgort IT in Cannstatt, Wilhelmstraße 4, IL, Sizungssaal. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11, Mai 1931, Amtsgericht Stuttgart Ik.

[9764]

Weilheim, O. Bayern. . [9766] Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Weilheim hat am 25, April 1931, vormittags 914 Uhr, über das Vermögen der Lido-Strandbad G. m. b. H. in Seeshaupt den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is der Privatier Max Stölzle in Weilheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Mai 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 25. Mai 1931 einschließli. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Be- stellung eines Gläubigerausschusses und über die in den $8 132, 134, 137 der Konk ,-Ordg. bezeichneten Angelegenheiten sowie allgemeiner Prüfungstermin ist anberaumt auf Donnerstag, den 28. Mai 1931, na<hmittags 2 Uhr, im Sißungsfaal Nr. 7 des Amtsgerichts Weilheim.

Weilheim, den 25. April 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Zwiekau, Sachsen. . [9767]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Alfred Röder. in Zwi>au, Lessing- straße 35, Jnhabers der Firma Ernst Röder, Damenwäschefabrikation und Handel in Zwi>au, Moribstr. 29, wird heute, am 27. April 1931, nachmittags 1 Uhr, das Konkursversahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Otto in Zwickau. Anmeldefrist bis zum 6, Juni 1931. Wahltermin am 22, Mai 1931, vormittags 11,15 Uhr. Prüfungstermin am 26, Juni 1931, vormittags 1114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Mai 1931, /

Amtsgericht Zwickau, d. 27. April 1931.

Zwickau, Sachsen, . [9768]

Ueber das Vermögen der Firma Säch- sische Sand- und Kieswerke, Lejellschast mit beschränktex Haftung in Zwoi>au, Schulstraße 2 A, wird heute, am 27, April 1931, nahmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herx Vizelokalrichter Beyer in Zwi>au. Anmeldefrist bis zum 6. Juni 1931, Wahl- termin am 22. Mai 1931, vormittags 10!/, Uhr. Prüfungstermin am 26. Juni 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Mai 1931.

Amtsgericht Zwickau, d. 27. April 1931,

Annaberg, Erzgeb. . [9769]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Woldemar Paul Kahle in Annaberg, Geyersdorfer Str. 8, Alleininh. der Firma Kahle & Otto in Annaberg, Buchholzer Straße 36, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben,

Annaberg, am 27. April 1931.

Das Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb, . [9770] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Ernst Eugen Süß in Bärenstein (Bez. Chemniß), Nr. 20 Abt, B, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Annaberg, am 27. April 1931. Das Amtsgericht. Augsburg. [9771] Das Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 22. April 1931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Kom- manditgesellschaft F. Prächt, Stroh- und Filzhutfabrik in Augsburg, Klinkertor- straße F 169, mangels Masse eingestellt. Die Vergütung des Konkursverwalters wurde festges2zt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Augsburg. [9775 Das Amtsgeriht Augsburg hat Beschluß vom 24. April 1931 das Kont," verfahren über das Vermögen der N E stadtmühle Aktiengesellschaft in Auge A 347/8 na< Abhaltung des termins und vollzogener Schlußvert als beendet aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Augzh

uro

Beigard, Persante,. [gr

Konkursverfahren, Jn dem Konkursverfahren über g, Vermögen des Kaufmanns Jsidor Neuw,, in Belgard a. Pers. ist der Schlußtery;; auf den 18. Mai 1931, 12!/, Uhr, r dem Amtsgericht, hier, Lindenstrafs 1 1. Sto>werk, Zimmer Nr. 17, bestim Der Termin dient zur Abnahme d, Schlußre<hnung des Verwalters, zur G hebung von Einwendungen gegen dg Schlußverzeichnis der bei der Verteiluz zu berüdsihtigenden Forderungen uz zur Beschlußfassung der Gläubiger üß die nicht verwertbaren Vermögensstüg sowie -zur Anhörung der Gläubiger übe) die Erstattung der Auslagen und die (4 währung einer Vergütung an die glieder des Gläubigerausshusses. Belgard a. Pers., den 22. April 193]

Das Amtsgericht.

M: «el

Berlin. [9774 Das Konkursverfahren über das Ver mögen des Kaufmanns Paul Nerlich j Berlin $0 36, Naunynstr. 26, ist q 24. April 1931 mangels einer den Kost des Verfahrens entspre<henden Masse ej gestellt worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt, 81,

Berlin. Beschluß. [9654 Jn dem Konkursverfahren über d Vermögen des Tischlermeisters Er Lehmann in Schildow wird der auf dey 99, Mai bestimmte Termin zur Gläu bigerversammlung auf den 8, V 1931, 9 Uhr, vorverlegt. Allgemein Prüfungstermin vom 29. Mai 19] bleibt bestehen. 7. N. 1. 31. Berlin-Pankow, den 28. Mai 1931, Das Amtsgericht.

Berlin. [977d Das Konkursverfahren über das Lr mögen des Pianofabrikanten Rudol Seydler, Berlin 8 14, Dresdener Etr. 1 Fabrik: Berlin 8W 68, Alte Jakobstr. 1\ ist infolge Schlußverteilung na< U haltung des Schlußtermins am 19, Ayr 1931 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Ämtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.

Berlin, j Das Konkursverfahren über das V mögen der Jnternationalen Filnm- gesellschaft (Jfa) in Berlin SW 48 richstr, 8, ist nah Abhaltung des termins am 25, April 1931 aufgeho worden. 153/84. N. 371. 28. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Verlin-Mitte. Abt. 153. Bischosswerda. Das Konkursverfahren über den Nacl des am 25. Mai 1926 verstorbenen, zu} in Demiß-Thumiß wohnhaft getvesen Steinbruchsbesißzers Karl Paul Voi wird nah. Abhaltung des Schlußtermis hierdur< aufgehoben. Bischofswerda, den 24. April 1981. Das Amtsgericht.

Bochum. j [9778 Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über Vermögen der Kolonialwarenhändlei! Frau Johannes Erlenkämper in Bou Brüderstraße 17, is zur Abnahme Schlußre<hnung des Verwalters, zur Hebung von Einwendungen gegen di Schlußverzeichnis der bei der Verteilu zu berüdsichtigenden Forderungen, M Festseßung des Honorars des Konkut verwalters der Schlußtermin aus 16, Mai 1931, vormittags 10% Ul dem Amtsgericht, hierselbst, Viktorit straße 14, Zimmer 45, bestimmt, Bochum, den 24. April 1931, Das Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeburg. [977 Jn dem Konkursverfahren über d Vermögen des Malermeisters Aley nowski in Burg b. M, ist zur Fe der nachträglih angemeldeten #8 rungen besonderer Prüfungstermin" den 23. Mai 1931, 11 Uhr, vor © unterzeichneten Gericht, Zimmer 10, 8 beraumt. J Burg b. M., den 23. April 1931. Das Amtsgericht.

Celle. [978 Konkursverfahren. gl Das Konkursverfahren über den Ña 4 des am 27. Juli 1929 verstorbenen L manns und Schuhmachexmeister® ia Benecke in Eschede wird nah ersen Abhaltung des Schlußtermins hiet aufgehoben. Celle, den 21. April 1931. Das Amtsgericht. Dahme, Mark. A Konkursverfahren. Das ‘Konkursverfahren über l mögen des Maurermeisters vei Jsrael in Dahme (Mark) wird h folgter A des Schlußtermn® durxh aufgehoben. 7 1991, Dahme (Mark), den 21. April 19

6 X

und zur Prüfung dexr angemeldeten

Augsburg,

Amtsgericht.

Uhr, v

a

DPessau, _ : . [9782]

In dem Konkursversahren über das Vermögen des Kaufmanns Walter Pelz, ail. Inh. der Firma Beta Adam in Dessau, wird, nachdem der Konkursverwalter, beeid. Bücherrevisor Kekulé in Dessau, ver- storben und an seiner Stelle der Kaufmann Carl Krüger in Dessau, Kavalierstr. 25, vorläufig bestellt ist, Gläubigerversamm lung auf Montag, den 18. Mai 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Amts- acriht, Zimmer Nr. .19, bestimmt. Tagesordnung: Beschlußfassung Entlastungserflärung des Verwalters Kekulé, sowie haltung des vorläufig an erigen Verwalters ernannten Konkurs xivalters, zur Anhörung der Gläubiger r die Erstattung der Auslagen und vährung einer Vergütung an den bis erigen Verwalter und Prüfung der na träglih angemeldeten Forderungen.

Dessau, den 24. April 1931.

Amtsgericht.

bisherigen über

j ét

o (

bi þb1 v

u tr

Bes sau, h . [9783] Das Konkursverfahren über das Ver mögen der Dessauer Creditbank A.-G. in Dessau in Liquidation wird nach erfolgter vbhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ;

Dessau, den 24. April 1931,

Amtsgericht. resden.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanns Max Emil VBulge in Dresden, Landhausstr. 6, der unter der cingetragenen Firma Emil Bulge in Dresden, Seestr. 5, einen Pelz- warenhandel betrieben hat, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. j

Amtsgericht Dresden, Abt. Tk, den 27. April 1931.

. [9784]

Ehrenfsriedersdori. . [9785]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Strumpffabrikanten Paul Alwin Spiel- mann, all. Jnhabers der Firma Paul Svyielmann in Gelenau Nr. 274e, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Ehrenfriedersdorf, den 25. April 1931,

Das Amtsgericht.

Eisenberg, Thür. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schmiedemeisters Hermann Friedel in Dothen wird nach erfolgter Avhaltung des Schlußtermins hierdur< ausgehoben. Eisenberg, den 16. April 1931. Thür. Amtsgericht.

[9786]

Elsterwerda,. Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Gemis<htwarenhändlers Rein- hold Stö>kel in Müdcenberg ist nah Ab- haltung des Schlußtermins ausgehoben. Elsterwerda, den 25, April 1931. Das Amtsgericht.

Essen, Beschluß. . [9788] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Leopold Letwin in Essen, Gänsemarfkt 29, -Kteinhandel in Berufskleidung, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, Essen, den 24. April 1931. Das Amtsgericht.

Essen.

mögen des Drogisten Heinrich Pauly in

Essen, Rembrandtstr. 2, Jnhabers der

Alsredshof-Drogerie und Photohandlung

in Eisen, Kepplerstr. 44, wird na< Ab-

haltung des Schlußtermins aufgehoben. Essen, den 24. April 1931, Das Amtsgericht,

Frankfurt, Main, : Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Leo Jachmann, alleinigen Fnhabers der Firma E. Jach- mann & Co, in Frankfurt a. M., Mosel- straße 32, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Schlußver- teilung aufgehoben. Frankfurt a. M., den 22, April 1931. Amtsgericht, Abteilung 42.

Görlitz. . [9791]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Juan Valent in Görliß, Nonnenstr. 13, Jnhaber der Firma „Zum Spanischen Garten“ in Görliß, Jakobstraße, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. N 14, B, 3/30.

Görliß, den 23. April 1931,

Vie Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

[9790]

Gotha. Konfurs3verfahren. . [9792]

Vas Konkursverfahren über das Ver- mögen des Paul Herold, Glasergeschäfts- inhabers in Gotha, wird na<h Abhaltung

des Schlußtermins und Vollziehung der |

Echlußverteilung aufgehoben. Gotha, den 22. April 1931. Thür. Amtsgericht.

Gummersbach.

__ Vekanntmachung. Las Konkursverfahren über das mögen der Firma Frieberhausen G. m. b. H. ausen wird na< erfolgter Abhaltung (s Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Gummersbach, den 22. April 1931, Amtsgericht,

[9793]

-

i Zweite Zentralhandelêregifierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 100 vom 30, April 1931. S. 3.

Halle, Saale.

In dem Konkursverfahren über | Vermögen des Kaufmanns Marx | kiewicz in Halle a. S | auf den 3, Amtsgericht, mer, Preußenring | Srdge\choß, Zimmer Nr. 45, ] Baar ma dient „Zur Abnahme =Mupre<qnung des Verwalters, zur Er

Dut

Î Ï

hebung von Einwendungen gegen das

Î 1 A (7 ; a 4 | zu berüdssihtigenden Forderungen

I dio h | die niht verwertbaren Vermögensftüd>e

M Bei jowie zur Anhörung der Gläubiger über Stelle des | die Erstattung der Auslagen und die

die

3

| Gewährung einer Vergütung an | Mitglieder des Gläubigerausschusses.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Halle a. S. :

| Hann. Münden. | In dem Konkursverfahren über das ¡ Vermögen der Aktiengesellschast für Pa | ptiersabrikation Speele is zur Abnahme | der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstüe sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 29. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt, Die Vergütung sür den Konkursverwalter ist auf 25 000 RM fest- gelebt. f

Hann. Münden, den 26. April 1931.

Das Amtsgericht.

Hann. Münden, . [9796]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Bankvorstehers Ernst Schmidt in Hann. Münden wird auf- gehoben.

Hann. Münden, den 27. April 1931, Das Amtsgericht. Heidelberg. . [9797]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Karl Meyer Nachf. Jnhaber: Jakob Eberle, Kaufmann in Heidelberg, Hauptstraße 166, Geschäfts- zweig: Handel mit Schokolade, Konsi- türen und Tabakwaren, wurde mangels Masse eingestellt. Heidelberg, 22. Apri 1931, Amtsgericht A 2,

Heidelberg. . [9798]

Das Konkursverfahren über ,das Ver- mögen dexr Firma Robert Silbermann und Firma Ad. Götter Nachfg., Mann- heim, Jnhaber Robert Silbermann in

. [9787] |

s 2 / . [9789] | Das Konkursverfahren über das Ver- |

Heidelberg, Haupt:raße 88, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben. Heidelberg, den 23, April 1931, Bad. Amtsgericht A 4. Kassel, Konfursverfahren. . [9799] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schreinermeisters Hermann Uthmann in Kassel, Pfeifferstraße 1, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß termins hierdur<h aufgehoben.

Kassel, den 25. April 1931. Amtsgericht. Abt. 7. Kassel. Konfursverfahren. . [9800]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kleinrentners Karl Mei- ninger in Kassel wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kassel, den 27, April 1931,

Amtsgericht. Abt, 7,

Koblenz. . [9801] Konkursversahren.

Das Konkursversahren über das Ver- mögen der Kauffrau Anni Ru>elshauß, Inhaberin eines Zigarrengeschästs, Koblenz, Kurfürstenstraße 58, wird, nadch- dem der in dem Vergleichstermin vom 28, März 1931 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 28, März 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Koblenz, den 20, April 1931.

Preuß. Amtsgericht. Abitlg. 7.

Königsberg, Pr. . [9802] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Fun, hier, Kaiserstraße 34 (Kolonialwaren und Spirituosen), ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Königsberg, Pr., den 22. April 1931,

Königswinter. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Hubert Laufenberg int Oberdollendorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. : Königswinter, den 20. April 1931, Das Amtsgericht.

E

[9803]

Lauban, [9804 ]

Durch Beschluß des Amtsgerichts in Lauban vom 20. April 1931 ist das Kor fursverfahren über das Vermögen

| den Kosten des Verfahrens entspre<hende Ver- | Konkursmasse nicht vorhanden ist, Termin

Metallwarenfabrik | in Drieber- |

des Kaufmanns Josef Przibilla in Lauban eingestellt, weil sich ergeben hat, daß eine

zur Abnahme der Schlußrechnung findet am 12. Mai 1931 um 11,15 Uhr vor dem Amtsgericht in Lauban, Poststraße 1b, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 4, statt.

. [9794] das

ae a. S. is der Schlußtermin umi 1931, 12 Uhr, vor dem Nr. 13, bestimmt, der

>iluinor.oi - : :

<<lußverzeihnis der bei der Verteilung unt, j zu verüdhichtige und über | zur Beschlußfassung der Gläubiger über

. [9795]

Ludwigshafen, Rhein, . [9805] In dem Konkursversahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Jmmes- berger, allein. Jnh. der Firma Otto „Jmmesberger, Tabakwaren en gros in Ludwigshasen (Rh.), is zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen Termin bestimmt auf Mittwoch, den 20, Mai 1931, na<hmittags 3 Uhr, im j Amtsgeriht8gebäude zu Ludwigshafen (Rh.), Zimmer Nr. 208, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Ludwigshafen (Rh.). Lüdensecheid. . [9806] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. Juni 1930 zu Leifringhaujsen, Amt Lüdenscheid, seinem Wohnsiß, ver- storbenen Rentners Friedrih von der Crone wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Lüdenscheid, den 24. April 1931, Das Anmitsgericht. Marienberg, Wesflerwald. . [9807] Konkursverfahren. Cy e A Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Christian Kaiser in Langenhahn is zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 15, Mai 1931, mit- tags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier- selbst, bestimmt. Marienberg (Westerivald, d. 24. 4, 1931, Amtsgericht. Minden, Westf. Bes<hluß. . [9808] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Klenke in Dankersen, Nr. 279, wird das Ver- fahren na< Abhaltung des Schluß- termins und Verteilung der Masse auf- gehoben. Minden i. W., den 25, April 1931. Das Amtsgericht.

Münehen. Bekanntmachung. Am 23. April 1931 wurde das am 9, Februar 1931 über das Vermögen der Firma Siemer u. Co., Verkehrsgesell- schaft m. b. H. î. L. in München, Herzog- Vilhelm-Straße 33/0, eröffnete Konkurs- verfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entspre<henden Masse einge- stellt. Amktsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

. [9810]

. [9809]

München, Bekanntmachung.

Am 24. April 1931 wurde das unterm 7. August 1930 über das Vermögen des Kaufmanns Karl Narr, Jnh. der Firma Karl Narr Holzhandlung, München, Wint- hirstraße 35a, eröffnete Konkursverfahren als dur<h Schlußverteilung beendet auf- gehoben.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neuhoî, Kr. Fulda. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gemeinnüßigen Siedlungs- vereinigung e. V. Rückers in Rü>kers wird eingestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entspre<hende Masse nicht vor- handen ift, Neuhof, den 22, April 1931. Amtsgericht.

[9811]

Paderborn. . [9812] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Maria Lejeune, alleinige Jn- haberin der Firma Kaufhaus Heierstor vorm. L. Broppe, Kolonialwaren und Zigarrengeshäft in Paderborn, Det- molder Straße 1, ist na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Paderborn, den 24. April 1931, Das Amtsgericht.

Plauen, Vogtl, . [9813] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Händlerin mit Textilwaren Anna Henriette vhl, Sauermann in Plauen is na<h Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. K. 69/30. Amtsgericht Plauen, den 27. April 1931,

Regensburg. . [9814] Das Amtsgericht Regensburg hat am 27, April 1931 das R In EcIn Gc über das Vermögen des Kaufmanns Wil- helm Müller, Jnhaber der Fa, Wilhelm Müller, Tabakwarengroßhandlung in Re- gensburg, aufgehoben, weil es dur< Schlußverteilung beendet ist. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Rosenberg, O. S. . [9815] Beschluß. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Sowka in Bogdalla-Sorowski wird die Vergütung des Konkursverwalters einschließli<h der Vergütung für seine Tätigkeit im vor- ausgegangenen Vergleichsverfahren und den baren Auslagen auf 1000,— RM fest- geseßt. Die Vergütigungen der Mit- glieder des Gläubigerausshusses ein- \hließli<h der ihnen zu eren baren Auslagen werden wie folgt festgeseßt: Für den Kaufmann Kulessa in Rosenberg

Ring in Breslau auf 90,— RM, sür den Dr. Krakauer in Breslau auf 90, RM. Das Konkursverfahren wird na<h Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Rosenberg Oberschl., den 22. April 1931, Das Amtsgericht. 2 N, 1/31, Rudolstadt. [9816] Das Konkursverfahren über das Ver mögen der Frau Marie Fischer geb. Günther in Rudolstadt ist nach ersolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben Rudolstadt, den 7. April 1931, Thür. Amtsgericht.

Rudolstadt. . [9817]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma E. Landry & Co. in Rudolstadt wird gemäß $ 204 der Konkurs ordnung eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs masse nicht vorhanden ist.

Rudolstadt, den 17. April 1931. Thüring. Amtsgericht. =sechöppenstedt. . [9818]

Ueber das Vermögen der Kommandit- gesellschast R. Ostmann & Co, sowie des Bankiers Robert Ostmann in Schöppen- stedt ist Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen auf den 28.Mai 1931, vorm, 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Schöppenstedt, den 25. April 1931.

Das Amtsgericht,

sSehweinfurt. . [9819]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeisters Oskar Schicks in Schweinsurt-Oberndorf is zur Ab- nahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzei<hnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwertbaren Vermögensstü>ke Schlußtermin bestimmt auf Mittwoch, den 27. Mai 1931, vor- mittags 9 Uhr, im Sibßungssaal Nr. 50 des Amtsgerichts Schweinfurt, Dieser Termin ist zugleich zur Prüfung der nach- trägli<h angemeldeten Forderungen be- stimmt. Festgeseßt wurden die Ver- gütung des Konkursverwalters auf 550 RM (fünfhundert und fünfzig Reichsmark) und seine Auslagen auf 10 RM 50 RPfg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Schweinfurt,

Siegburg. . [9820]

Das Konkursverfahren über den Nach laß des Technikers Nikolaus Marzi, zuleßt wohnhaft in Siegburg, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Siegburg, den 20. April 1931.

Das Amtsgericht.

ieg Dury. , [9821]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kauffrau Elisabeth Nettekoven, Inhaberin der Fa. Wwe. Peter Nette- foven, Siegburg, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entspre chende Masse nicht vorhanden ift. Siegburg, den 20. April 1931,

Das Amtsgericht. Siegen, Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Technikers Friedrich Haardt, Siegen, Waldstraße 8, und des Technikers Emil Haardt, Siegen, Esferts- ufer 23, ist zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich nis der bei der Verteilung zu berüd- sichtigenden Forderungen sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubi- gerausschujses und den Konkursverwalter der Schlußtermin auf den 29. Mai 1931, vorm. 11 Uhr, Zimmer 39, bestimmt. Siegen, den 23. April 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Stettin. [9823] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Achiron in Züllchow, Anstaltstr. 34, hat der Gemein- schuldner einen Antrag auf Einstellung des Konkursverfahrens gestellt. Der Antrag und die Zustimmungserklärungen der Konkursgläubiger sind auf der Geschäfts- stelle des hiesigen Amtsgerichts, Elisabeth- straße 42, Zimmer 61, zur Einsicht der Konkursgläubiger niedergelegt.

Stettin, den 25. April 1931.

Das Amtsgericht. Abt, 6.

. [9822]

Waltershausen. S<hlußtermi:1, Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Juli 1930 verstorbenen August Bitterling in Friedri<hroda, Thür, wird Termin zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters und zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis auf den 22. Mai 1931, 1114 Uhr, vor dem Amtsgericht Walters- hausen, Zimmer 10, anberaumt. Waltershausen, den 22, April 1931, Thüringisches Amtsgericht. 1,

. [9824]

Wolfenbüttel. . [9825] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Joseph in Wolfenbüttel ist ein Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Ein- stellung des Konfkursverfahrens wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entspre<henden Konkursmasse und über die den Mitgliedern des Gläubigeraus- schusses zu gewährende Vergütung auf

hiesigen

bestimmt. Wolfenbüttel, den 24, April 1931, Geschästsstelle 3 des Amtsgerichts,

Amtsgericht, Zimmer Nr, 9,

Zohblen, Bz. Breslau, 2 Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vers- mögen des Zimmermanns August Alt- mann aus Zobten, Stadtteil Gorkau, wird nah ersolgter Abhaltung des Schlußter- mins hierdur< ausgehoben Zobten Bez. Breslau, 21. April 1931, Amtsgericht,

[9826]

Zwüönitz. [9827] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhfabrikanten Ernst Fritz Schaarschmidt in Zwöniß i. Erzgeb., Grünhainer Straße 272 D, als Gesell- schaster der offenen Handelsgesellschaft in eFirma Schaarschmidt & Coldiß, Fabrika- tion von Schuhwaren in Zwönih, wird ein- gestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht handen ift. Amtsgericht Zwönih, den 27.

Drs

April 1931,

4Isfeld, Hessen, Vergleich&översahren. Ueber das Vermögen des Kolonial- warenhändlers und (Gastwirts Johann (Georg Kraft in Alsfeld is am 27, April 1931, vornittags 9 Uhr, das Vergleichs» verfahren zur Abwendung des Kon kurjes eröffnet worden, Gleichzeitig ift an den Schuldner ein allgemeines Ve1 außerungsverbot erlassen worden, mit der Maßgabe, daß ¿hm Handverkauf in den üblihen Grenzen mit Genehmigung der Vertrauensper}on gestattet ist. Der Volkswirt Dr. Ru>elshausen in Giepen ist zux Vertrauensperson ernannt. Ter- min zur Verhandlung über den Ve1 gleihsvorshlag is auf Mittwoch, dew 20. Mai 1934 vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Alsfeld, Zimmer Nr. 6, anberaumt, Dex Antrag nebst seinen Anlagen liegen zux Einsicht der Be- teiligten auf unserer Geschäftsstelle offen, Alsfeld, den 27, April 1931, Hessishes Amtsgericht.

828]

Altdamm. 9829] Vergleich&verfahrce1.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Rünger aus Altdamm ist am 25, April 1931 um 17 Uhr das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Bücher- revisor Ble>kert in Stettin, Stolting- straße Nx, 11, ist zur Vertrauensperjon ernannt. Termin zux Verhandlung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 19, Mai 1937, 10 Uhr, vox dem Amtsgeriht in Altdamm, Zimmer Nr, 10, anberaumt, Der Antrag aus Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen is auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Altdamm, deu 25. April 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgericht

Berlin, 9830] Neber das Vermögen des Kausmanns Max Hirschfeld, Berlin N, Sophien straße 5 (Lederhandel), ist am 28. April 1981, 12 Uhr, das Vergleihsverfahrew zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden, 154, V. N, 34, 31, Det Kaufmann Julius Frankenstein, Berlin W 15, Parisex Straße 50, ist zur Ver trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- s<hlag is auf den 20. Mai 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstr. 9/11, 19. Stol, Zimmer Nr. 528, anberaumt, Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zux Einsicht der Betet- ligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin-W eissSensee4, 9831

Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Alfred Berndt in Berlin-Weißensee, Berliner Allee 21, wird heute, am 25. April 1931, 13 Uhr, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- furses eröffnet, da die Schuldnerin zahlungsunfähig ist. Der Kaufmann Siegfried Kadish, Berlin NW 87, So- linger Straße 3, wird zur Vertrauens- person ernannt. Ein Gläubigeraus- \huß wird ni<ht bestellt. Termin zur Sebeadiunie über den Vergleihsvor- \<hlag wird auf den 21. Mai 1931, vorm. 11 Ühr, vor dem nachbezeichneten (Ge- riht, Berlin-Weißensee, Parkstvaße 71, Zimmer 33, 11. Sto>, anberaumt. Ler Antrag auf Eröffnung des Vergleihê- verfahrens mit Anlagen und das Er- gebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. 6. V. N. 0 0K Berlin-Weißensee, den 25. April 1931,

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Bischofsawerda, Sachsen. Zur Abwenduna des Konkurses übe! das Vermögen des Kaufmanns Händlers mit Mode-Textilwaren Möbeln Bernhard Alfred Heyne, alleinigen Fnhabers der Firma B fred Heyne in Neukir< (Lausiß) Valtentalstraße 16, wird heute, 97, April 1931, vormittags 11 Uhr, das gerihtlihe Vergleihsverfahren eröffnet,

Lauban, den 21. April (t Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

O, S, auf 50,— RM, für den Dr. Ernst

den 12, Mai 1931, 12,30 Uhr, vor dem

Vertrauensperson

Herr Rechtsanwalt