1888 / 60 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(5983) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Schreibmaterialienhändlers Julius Krou von hier ist ¿zur Abnabme der S&lußre{nung des Verwalters Termin auf Moutag, den 19. März 1888, Vormittags 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeribte IV. bierselbst, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17, bestimmt.

ranffurt a. M., den 25. Februar 1888. E gfertianuna. DE Seritsscbreiber des Königlichen Amtsgerichts. IV. (59753] R E Betreff : Konkurs des Müllers Josef Löffler

E h A Z (59752) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jfidor Goldschmidt hier wird na erfolater Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgeboben. —-

Frankfiurt a. M., ten 28. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht. ITF.

[59731] K. Amtsgericht Heilbronn. Das Kornkuréverfabren über das Vermögen des

_-

Kaufmauns Eugen Theurer (Fi-ma Theurer- Schäffler) in Heilbronn wurde na Abbaltung des Scbluftermius und erfolgter S{lufßvertheilung beute aufgeboben. Den 2. März 1888. Berichts\<{reiber Feef er. [

[5970] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Christoph Kirchberg hier wird

¡zur Abnabme der Sélufre<nung des Verwalters, zur }

Erbebung von Einwendungen gegen das Sluß- rer¿eicniß der bei der Vertheilung zu berüdsidti- Forderungen und zur Beslußfa

genden n e fassung Gläubiger über die rit verwertbbaren Bermegens- stüde der Scbluftermin auf den 24. März 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Oerzogii@en Amts- gerichte bierfelbst bestimmt. Holzminden, ten 1. Värz Warne>

Geri>téschreiter des Herzeg

Go 100

(A

7 C, icen Amt2geri{ts.

. L - (L. 8.) Sartorius. 59716] Konkursverfahren. L E Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [59769]

Kaufmanns Albert Jenett von hier ist, nad- dem der in dem Vergleichstermine vom 15. Fe: | bru-r 1888 angenommene ZwangSverglei® dur Cg r Ta

reWtEiratigen_ T

> E eid on demselben Tage be-

stätigt 1st, aufgehoben

ätigt ift, gel i

Justerburg, den 1. März 1888.

rut G1 rs

e e M

T Erster Geri<tés<hreiber des Königlicen Amtsgerichts.

[:%8) Konkursverfahren.

Da28 Konkursverfahren das Vermögen des da L A E . , . A Kaufmanns Heinrich Peter von hier, JF1n- habers der Firma H. Peter, wurde na< er- folater Abbaltung des Schlußtermins durch Bes&luß |

e richt

über

folgter Abbal rze

S8

1ar 188 Geri&téicreiberei Grofberzoglihen Amiêgeri@ts.

L gestellt. L Sas T c: 9 SMZy: TRRA B. Franf Nürnberg, 5. März 15582, : e Königlies Amt2geriht [59763] (L. 8.) Srodt. o ' F M r ; [ TÆAT a0 O ; n t Ii SP p ETT) 1gurga: RLnfa NMornakme etner Abs&laas- Vertheilung in Zur Vegiaubigurg: S eoure Ztornarme ntl Al Í g = O E O S der Korfkur#fade der Gebr. Peters hier wird | Der gef<äftéleitende Geritsschreiber des Kgl. befanrt gemadt, daß die Summe der zur Ge!ell- _ __ Amtsgerits. _ éaftémase angemeldeten Forderungen 84 669 A (L. 8) Hader, K. Sekretar. 67 A urd ter verfügbare Massebestand 5291 # 88 „1 betragt [59568] A Kempen a. Rh., 27. Febtuar 1888 [5%] Bekanntmachung. C. Kl ö>ner, Konk.-Verw In dem Konkurêverfahren über den Nachlaß des E Rentiers G. H. Kriege von hier t das Bere 29590] : ; : ¿cibniß der bei ter Schlußvertbeilung zu berüd- t Konkfursversazren. | REtiaenden Forderungen auf der Gerichtéscreiberei ( f it s Vermò : 3 Könialiben Amtsgerihts Osnabrück, Abthei- Das Korkuréverfabren über das Vermögen der | des Königlt@en Amklegertan2 a e Fe f 2 E L V 6 | f - 15 > 17-3 52 ® G +4712 rol 2 s ledigen Krämerin Karoline Keller esingen | lung II., niedergelegt. Die Sumn f Be er Forde wurde nah erfolgter Abbaltung des Slußtermirs | rungen beträgt 241 252 M 76 «4, wadbrend die zur UTLC [01 LTOLSLCT A Milli) Leo 1 Lel V 4 : rin a A L SLIGEO nd rab Voll¿ug der Sc&lußpertheilung aufgehoben. Vertheilung verfügbare Masse si aut 26 818 A Kirchhei 8 der fich darna<

ut i zu

Kirchheim, ten 1. März 188.

Gerichtéschreiverei des K. Amtëégerichts. Ko.

59776 z 5 [59776] Konkursverfahren. Das Konkurêverfabren über den Nachlaß des Joseph auch Fraaz Joseph Blauck, im Leben Spezercihändler in Türkheim, wird nah erfolgter Abbaltung des Scluftermins bierdur aufgehoben, Kolmar, den 5. März 1888. : Kaiserli&es Amisgerict.

Q7Ee9I 9902

In der Michaelis Warschauer’ schen Konkurs-

sache joll mit Genebmigung des Gläubigeraus- {uses cine ¿weite Absclagsvertheilung stattfinden. Bei einer verfügbaren Masse von 6509 H 68 A

7 -)

sind zu berü>sidtigen 162 742 Æ 17 4 Forderungen ohne Vorrecht. E Kosten, den 3. März 18853. L i Karczewéki, Rehtsanwalt, als Yerwalter.

[59749] ; i 5 Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Kern, Haudelsmann, in Essingen wohn- Faft. wurde nah Abbaltung des Swlußtermins dur Bes&luß des Kgl. Amtêgerichts dahier vom Gestrigen aufgeboten. I Landau (Pfalz), 3. März 1558. Kal. Amtsgerichtéscreiberci. Rettig, Kgl. Sekretär.

[59734] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Weinhold zu Löwenberg wird na< erfolgter

bierdur< aufgehoben. _ Löwenberg, den 28. Februar 1888.

Zur

beantragten Zwangévergleib und gleichzeitig über die Verbindung dieses Konkuréverfabrens mit dem gegen Aderens Löffler, 15. März, früh ¿10 Uhr, dabier anberaumt. Der Veraleicsvorsblag liegt ¡(reiberei zur Einsicht ofen. Miltenberg, den 2.

Den Glei&laut mit der Urschrift bestätigt : Miltenberg, 2. März 18358.

(L S.) Sartorius. 59754] Ausfertigung. Beschluß.

Betreff : Konkurs der Mülleräwittwe Therefia

Zur

i&uldnerin beantragten Zwangêverglei, sowie glei» zeitig Über die Verbindung dtie?es Konkursverfahren2 mit \ Micel¿müble wird Termin auf Donnerstag, den fas er | 15. Mär E Beraleihvorschlag liegt \&reiberei zur Einsicht offen. Miltenberg, 2. März 1588.

Miltenberg, 2. März

è Vermögen des Schuhmachers Albert H. Albers | zu Ofteel, wird na® und Vertbeilung der hiemit aufgeboben.

(L. 8) Janssen, Sekretär, Gerichtsschreiber. 59759!

Schlossermeisters - Wittwe Vabette Nübling : Amtecericbt# bier vom Heutigen | dahier und den Nachlaß ihres verftorbenen : Ehemannes Georg Nübling dahier wird hiemit weaen Mangcls hinreichender Masse wteder ein-

4

v

1

Lts Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des flüchtigen Gerbermeisters Rudolf Traugott Scho!z Jun. aus Lähn ist tur< Atbaltung des Slußtermins und Stlußvertheilung beendet und wird aufgehoben.

Der no© vorbandene Bestand von etwa 1957 # | &

73 „\ wird zu einer nachträglichen Vertheilung ge- brat werden. _ Lähn, den p P

Februar 1888. Schindler, ; Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

|

2 S beläuft. ergebenden Prozentgelde

27. März d. Is.

erfolgen.

[59730]

des Kaufmanus Emil Behrendt zu ist in Folge eines von dem Gemein!@uldner ge-

glei<stermin auf

vor beraumt.

Konkursverfahren.

Abbaltung des S{hluftermins

Königliches Amt2gericht.

vou der Michelsmühle. Nerbandlung über den vom Gemeinf@uldner

Müllerêwittwe von der Michels- wird Termin auf Donnerstag, den in der Gerichts-

Märi 1888. Königliches Amtégerit. Simon, K. Ob.-A.-R.

Der Gerichts\<reiber des Kgl. Amtzgerichts,

Löffler vou der Michelsmühle.

erbandlung über den von der Gemein-

dem gegen Müller Josef Löffler von der | früh {10 Uhr, dabier anberaumt.

in der Gericht3-

Königliches Amtsgericht.

Simon, Kgl. Ob.-A.-R. Den Gleicblaut mit der Urschrift bestätigt: 1888.

Der Gerictéäschreiber des Kgl. Amtsgerits.

n, betr. das Konkurêverfabren über das

Abbaltung des S(lußtermins Maïe das Konkursverfahren

A

Norden, den 1. Mär: 1588. Königliches Amtsgericht. gez. Klinkenborg. Ausgefertigt:

Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Die Auszahlung joll am Dienstag, den beim unterzcihneten Konfurs- deen Bureau, Grofkestraße 17/18,

R

tolle

erwalter auf Osnabrück, 28. Februar 1388, H. Hugenber Recbtäanwalt.

f

C

Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen ; Kau ¿u Pasewalk

Vors&lags zu einem Zwangsvergleiche

den 14. März 1888, Vormittags 11 Uhr, dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst an-

naten

3. März 1888. Hoffmann, . des Königlichen Amtsgerichts.

Vasewalk, den

Gerichts\<{reiber

[48921] : [59772] | S L tung T aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesnucht durch| Berichte j Ny 7270 Konkursverfahren. das Ver- Pei e nt P \TENT C, KRESSBLER, Patent- u. Techn. Burean, Berlin SW. 11, Pater’ n s L R Müller, Inhaber Processen. | = Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis. Anmeld mogen L «Tr . . : , G Bijouterichändler Georg Friedri<h Müller Sa in Pforzheim wurde mit Zustimmung sämmtlicher | [4804 ] S L E gg gem Mes K. O. eingestellt. ertheilt M. M. ROTTEN, diplomwirter Ingeni ave ribtsséreiber Gr. Amt2geribts d N Su N früber Dozent an der technischen Hochschule zu Zü! E a E Berlin XW., Schisshanuerdamm No.

Rittelmann.

Konkursverfahren.

[59740]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Firma „Nordstern“, Arno Pachaly, Hollander in Kuxhaven wird na erfolgter Abhal-

tung des S&lußtermins bierdur< aufgehoben. Rigtzebüttel, den 3. März 1888, Das Amtéêgericht. (gez.) A. Reined>e, Dr,

59737 [ E Konkursverfahren gegen Rachel Weill, Ehefrau Abraham Zoller, in Schlettstadt wird aufgeboben, weil eine den Koften des Verfahrens entiprehende Masse nit vorhanden iît. Schlettstadt, 29. Februar 1888. Kaiserlies Amtsgericht.

gez. Stempel. / Beglaubigt : Der Amtsgericts\<{reiber Diehl.

059771] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Carl August Hirschfeld in So- lingen ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 20. März 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerite Lierselbit, Zimmer Nr. 3, anberaumt. j Solingen, den 29. Februar 1888

Fiebig, ' Gerid&téséreiber des Königlichen Amtsgerichts. III.

[59517] L H In Saten, betreffend das Konkursverfabren über | das Vermögen des Kaufmanns Arthur Ball, in j Firma J. F. Carl Nachfolger zu Spandau, | wird der Konkur2vermralter bei dem Amts8gericht E Berlin, „Sieg“, auf Antrag der Eläubigerversamms- j lung vom 29. Februar 1888 als neuer Konkurs- | verwalter Lestelt und der provisorisch bestellte | Gläubigeraus\@uß, bestehend aus: [

D

a dem Zimmermeister O. Reined>e,

b. dem Kaufmann Hermann Uebel,

c. tem Kaufmann H. L. Jahrseß, | entlaffen. i: L Termin zur neuen Gläubigerversammlung iît auf | den 19. März 1888, Vormittags 9 Uhr, vor | dem unterzeichneten Geri&t, Zimmer Nr. 15, an- beraumt worden. S

Spandau, dea 29. Februar 1838.

j j

Konkursverfahren. Das Konkursverfabren über tas Vermögen des | Cigarreuhändlers Gustav Varow (in Firma | G. Barow) ¿zu Stettin wird nah erfolgter Abs | haltung des S Mars aufgehoben. Stetti 1, März 1838.

Ste enialiches Amtsgeri<t, Abtbeilung I. Zur Beglaubigung: Flemming,

[59745]

Konkursverfahren.

-

n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Garderobenhändlers Albert Fischel Tilfit ist zur Abnabme der Schlußrebnung NVerwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung

zu des

| zu berüdsictigenden Forderungen und zur Beschluf- | ! die niht verwertb- |

fassung der Gläubiger über die ni D taren Vermöaenéstü>e der Scblußtermin auf

ver dem Königlichen Amtsgerichte bier!elbit, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Tilsit, den 23. Februar 1888. Dultk, Gerichtsshreiber des Könialihen Amtsgericts. V.

A5

(59729) Bekanntmachung. In dem Albert Fischelschen Konkurse ' erste und agleiwzeitig Sc lußvertheilung er Mañfenbestand beträgt 398

“n ; L Art dem Könialihen Amisgeriht V. eingeret>@t. Tilsit, den 27. Februar 1858.

F Nademacher, Konkursverwalter.

] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das des Töpfermeisters Gustav Adolf in Olbernhau ist zur Abnahme der 1 rebnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen ta2 Swlußverzeichniz der bei der Vertheilung zu berücdsihtigenden Forderungen und zur Besblußfassung der Gläubiger über die

Vermöge Emmrich

Hl nit verwertbbaren Vermöacnéstüdte der SWwiuttermin auf

Zöblit, ten 1. März 1888. E Gerichtsschreiber des Königliden Amtsgeri>ts.

Königliches Amtsgericht. [Laufe entbält, zur Einf

l | Geridtéscreiber des Königliben Amtsgericht. | 1 | j j j j

den 14. März 1888, Vormittags 115 Uhr, |

Der verfügbare and 1 S während die gleihberebtigten Forderungen si< auf 10 938 M 50 S belauf: Ein Verzeichniß ift bei |

S<hluße

den 31. März 1888, Vormittags 10 Uhx, | vor dem Königlicwen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. | F

tarifs Nr. 20 für Metalle (unedle) und Waaren

aus E Metalle bei Aufgabe als Fra<tftü>- in Kraft. :

L Frachtsäße sind b-i den betbeiligten Dienst

stellen zu erfrâgen. s : Dresdeu, den 1. Môcz 188.

Königliche Generaldirektion

der sächsischen Staatseisenbahnen.

59783 E | Mik tem 13. d. Mis. tritt zu dem Tarif für der Norddeuts{-Galizish-Südwestrussishen Grenzverkeß; ein Nathtrag 1II in Kraft, welher eine neue Ueber, idt der von den Agenturen der russishen Südwef babnen auf den Grenzsftationen zu erhebenden ZoLk- abfertigungëgebübren entbält. : Eremblare des Nathtrags Ill find auf den Va bandstationen kostenfrei zu baben. Breslau, den 2. März 1888. : Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbandverwaltungen.

59782] Mitteldeutscher Eisenbahn: Verbaud. Mit sofortiger Gültigkeit sind zwis@en Grei ¡{hoher der Sächsisben Staatsbabn und Fra! furt a. M., Hanau, Höchft a. M., Wiesbadae, Darmstadt, Heidelberg und Scbwetßingen direk Fradtsäte in Kraft getreten. Näbere Ausëêkunft 2 theilen die betreffenden Gütererpeditionen. Erfurt, den 1. März 1888, l Königliche Eisenbahu-Direktion, als geshäfttführende Verwaltung.

i

[59781] Ï Staatsbahnverkehr Frankfurt a. M.—

Hannover. Vom 1. April d. I. kommt Nachtrag XX! Und

wel<her neben einigen Berictigungen ) zungen anderweite Srabtságe für die Station Net) ührang. Nähere Ausfkux ertheilen die betheiligten Expeditionen. _ Frankfurt a. M., den 1. März 1888. Namens der betbeiligten Verwaltungen: Königliche Eiseubahn-Direktion.

Ersù

9784 Seite Da E iu Elsaß - Lothringen ux Wilhelm-Luxemburg-Bahn.

Im Lokalverkehr werden bis auf Weiteres Sz dungen von lebenden Thieren bei Aufgabe n Fractbriefen unfrankirt und mit Nachnabmebelafsty ur Beförderung zugelassen. Die Bedingungen, urz | welden die Annabme von dergleihen Sendung rfolgt, sind bei den Expeditionen zu erfahren.

Straßburg, den 29. Februar 1888. Kaiserliche General-Direktion der Eiseubahnen iu Elsaß-Lothringen.

[5 RN

[9]

La J

j j

| [48061]

Anzeigen. aller Länder

ATENTE Saum J.BRANDTeGMWNAWROCE

Inhaber: GERARDW.v.NAWROCKI

Ungenieur und Pafentaonwalf.

Begründer des Vereins deutscher Patentannin

BERLIN,W.Friedrich-Str. f

ke Französische-Strasse.

AettesteS E Berliner Patentbureaubesteht seit f

I

E E

Î

besorgt u. verwerthet in allen Landern

Aiïfred Lorentz Nachf.

| f [51321] C G S , ronert | Frgenieur u. Patent - Anwalt

Berlin, Alexanderstr. 25.

j

Î

arr E E 7 B Es

| S L Y Ankauf und Verwerthung; von Patenten der Schreibwaaren-Brant: wie Vertrieb patentirter Neuheiten de A Schreib- und Galanteriewaaren-Vrandá! übernimmt O4

Shannon- Registrator C:

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 59.

Sächsischer Güterverkehr. R. Nr. 2858 D I. jofor teet für den Verkcbr zwischen den Statianen Gera, Leipzig Plagwitz - Lindeuau und Zeiß der Staatseisenbahnen einerseits und e! Stationen andererseits Frachtsäße des Auênabme

Mit fofortiger Gültigkeit treten !

5 PpT L. 571 Sächsischen | B L

bayerischen S

Inhaber Aug. Zeiß,

h Hoflicferant S. M. des Königs v. Jo lien und Jhrer Hoheit der Herzog zu Anhalt-Bernburg.

A Alleinige Fabrik & Paten! j ZFnhaber des Shannon- Negisirator Excelsior.

' M S<hnell-Copirmaschine. Scripturenhak

2c. 2c. Berlin W., Leipzigerstr: 107.

s} pr m

f-Angele e “en durch V e.

Ta rema. ostena

nheiten, Muster-u. Markenschd

| I BERLIN.SWyY/, Telegramm GLASE] D E Cniaad 4 Konm Samm nschiäge frei und unentgeidlich Berlin.

Berlin: Redacteur: Riedel

Beglaubigt: H. G>ermann, Gerichtsschreiber.

Dru> der Norddeutsten Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilbelmstraße Nr. /

. Verlag der Expedition (S <olz).

| Berlin.

mit dem Sitze zu Verliu vermerkt ftebt,

Nr. 18 520 die Handlung in F

„Vi 60.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmahungen aus den

; Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 5. März

Eisenbahnen enthalten sind, ersbeint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutshe Reih. «:. 60.

Das Central - Handels - Register für das Deutsh+ Reih kann dur< alle Poft - Anftalten, öniglide Erpedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen - M

Berlin au< dur die

Das Central - Handels - Register für das Deuts®e Reich Abonnement beträgt 1 450 4 für das Vierteljahr.

1888,

Ey Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deuts<en

ersheint in der Regel tägli®. Das Ginzelne Nummern fien 20 <4.

Anzeigers SW., Wilbelmstraße 32, bezogen werden. R Insertionspreis für den Raum einer Drudtzeile 30 A. andels - Register mit dem Size zu Verlin und als deren Inhaber | Düsseldorf. Bekanntmachung. [59679 597

i S N g ft I der Ingenieur Paul Marian Koéuszek zu Berlin ein- In unser Handelsregister ist heute Folaendes a Gladenbach. Die unter Nr. 35 unseres N Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich getragen worden. getragen: dén F C : i; E DEIICN- Sachsen, dem Königreih Württemberg und a. unter Nr. 1871 des Firmenregisters: Die Gladenbach ift aels7 E T E dem Großberzoglhüm Hesfen werden Dienstags | Ju unser Firmenregister ift unter Nr. 14 716, wo--| Firma der Zweiguiederlassune, i in S, & S. | des Wllt Sones L (t, und unter der Bezeichnung bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik | se[ßst die Handlung in Firma: i eyfiefffer, Dampfsäge, Düsseldorf“, verändert ; da dge e E O Es Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt | S. Sas L Mr. 9678 VasbiE, bie Zweignicherlasims ix | Slavenbaas, den 25. Februar 1888 veröffentlicht, M beiden au wötentli®, die | mit dem Site zu Berlin vermerkt stebt, eingetragen: | Firma „G. « E. Leysieffer, Dampfsäge, Königliches Maat

eßteren monatli@. S _ Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf | Düfseldorf“, hierselbft mit der Hauptniederlassung Gelbard. : _ [59519] den Kaufmann Julius Glogau zu Berlin über- | in Urdenbab, und als deren Inbaber der Kaufmann S

Aachen. Unter Nr. 1912 des Gesellshafts- gegangen, wel<er dasselbe unter der Firma: Gustav Levsieffer sr. in Urdenbatb ; Hannover. Sefanntmachung. [59683]?

registers wurde eingetragen die Handelsgesellschaft unter der Firma Charlier & Cie, wel%e am 27. Februar 1888 begonnen, ibren Siy in Malmedy bat und deren Tbeilbaber die daselbt wohnenden Kaufleute Kommerzien-Rath Julius Steinbach und Julius Charlier sind. : Aachen, den 1. März 1888, Königliches Amtsgericht. F.

S __ [69618] Aachen. Unter Nr. 4435 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma Seiur. Roosen,

welde ibren Siß in Aachen bat und deren Inhaber der daselbt wohnende Kaufmann Heinri Roofsen ift. Aachen, den 1. März 1888. Königliches Amtëêgeriht. V.

Altenburg. BSBefanntmachung. [59674]

Auf dem die Firma F. Zscho<h «& Lo. in Meuselwitz betreffenden Fol. 30 des jegt dem unter- zeihneten Amtsgericht competirenden Handelsregisters des vormal. Geri<ts Meuselwiz ist beute Herr

Frigß Be>er, Kaufmann in Meuselwitz, als Prokurist

eingetragen worden. : Altenburg, den 2. März 1888. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung IIb. Krauf}e.

Berleburg. Sandel8regifter [59520] des Königlichen Amtsgerichts zu Berleburg.

In das Genofsenscaftsregister ist unter Nr. 15 bei der Firma Consum-Verein Elsoff eingetra- gene Genofsenschaft zu Elsoff am 25. Februar 1888 in Col. 4 Folgendes eingetragen :

Laut Protokoll der Generalversammlung vom 12. Februar 1888 sind an Stelle des biéberigen Voritandes neu gewählt worden :

Daner Braun als Vorsizender und Geschäfts- fübrer,

Iacob Güter, Iägers, als Kassirer,

Christian Baegel, Iobäânges, als S{riftführer,

Georg Spies als erster Beisißer und Stell- vertreter des Geschäfteführers, und

Jacob Weber, Hese, als zweiter Beisitzer, sämmtlich zu Elfof.

Weber, Amtegeri<hts-Sekretär.

Handelsregifter (59787 ] des Königlichen Amtsgerichts x1. zu Berlin.

Zufolae Verfügung vom 2. März 1858 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesells<aftéregister ift unter Nr. 9678, woselbst die Handelégefellshaft in Firma:

: Café Vauer, Bauer & mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen :

Der Kaufmann Eduard Welfram in Berlin ist am 13. Februar 1888 als Handelsgefell- schafter eingetreten.

Fortan ift zur Vertretung der Gesellshaft nur der Kaufmann Eduard Wolffram allein be- re<tigt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8713, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: i Max Kray & mit dem Sitze zu Verlin vermerkt ftebt, einge- tragen : Der Kaufmann Iohann Julius Friedorfer zu Gablonz ift aus der Handelsgesellschaft aus- geschieden.

eins

_ In unser Firmenregister ist unter Nr. 11 769, wo- selbst die Handlung in Firma:

Hamburg - Verliuer Jaloufie - Fabrik Heiur.

Freese eins getragen :

Zu Hamburg ift errichtet.

Der Kaufmann Freese beißt mit Vornamen nit Heinri< Johann Carl, sondern Heinrich Johannes Carl.

_ Dem Lorenz Heinri Richard Zin> zu Hamburg ift für vorgenannte Firma Profura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 7333 des Prokurenregister3 eingetragen worden.

Herner ift dem Ernst Hugo Potthoff zu Hamburg für vorgenannte Firma Profura ertheilt und ist die- selbe unter Nr. 7334 des Prokurenregisters einge- tragen worden.

eine Zweigniederlaffung

In unser Firmenregister ift unter Nr. 11 420, wo- elbst die hiefige Handlung in Firma: H. G. Reiche vermerkt steht, eingetragen:

Das Handelsge\<äft ift dur< Vertrag auf den Ingenieur Paul Marian Koéuszek zu Berlin übergegangen, wel<er dasselbe unter unver- änderter Firma fortseßt.

Vergleiche Nr. 18 520 des Firmenregisters.

Demnächst if in unser Firmenregister unter irma:

E Julius Glogau fortseßt. Vergleite Nr. 18 521 des Firmen- regt!ters.

Demnätst ift in unser Firmenregister unter Nr. 18 521 die Handlung in Firma: Julins Glogau

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der egan Julius Glogau zu Berlin eingetragen worden.

unser Firmenregister is unter Nr. 5050, woselbft die Handlung in Firma: L. M. Bamberger mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, eingetragen : Der Banquier Julius Klovsto> zu Berlin ift in das Handelsges><äft des Banquiers Louis (Levin) Bamberger zu Berlin als Handels- gesellsafter eingetreten und es ift die bierdur< entstandene Handelsgesellschaft, welbe die bis- berige Firma beibehalten bat, unter Nr. 10 856 des Ge/iellshaftêregisters eingetragen. Demnätft ist in unser Gesellshaftêregister unter Nr. 10 856 die offene Handelêge!ellshaft in Firma: L. M. Bamberger Sitze zu Verlin (Geschäftslokal: König- straße Nr. 56/57) und find als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gefellshaft bat am 1. März 1888 begonnen.

mit dem

_In unser Firmenregister ist unter Nr. 18522 die Handlung in Firma: E. G. Neumann

mit dem Sitze zu Verlin (Ges<äftslokal : Müblen- strafe 63, vom 1. April cr. ab SWblesisher Babnbof Koblenplatz 7/8) und als deren Inhaber der Kauf- mann Ernst Gotthelf Neumann ju Berlin eingetragen worden.

Berlin, den 2. März 1888.

Königliches Amtsgericht I. Abtbeilung 58, Mila. Bonn. Bekanntmachung. [59676]

Auf Grund Anmeldung vom beutigen Tage ift in das Handels-Prokurenregiiter unter Nr. 282 die Ein- tragung erfolgt, daß die zu Bonn bestehende Handels8- gesellswaft unter der Firma „Vonner Maschinen- fabrik und Eisengießerei Fr. Mönkemöller““ für tibre Handelsniederlafung daselbst dem in Bonn wobnenden Ingenieur Georg Hermann Homann Kollektiv: Prokura ertbeilt bat.

Bonn, den 1. März 1888,

Königliches Amtsgericht. I. [59521] Bremen. In das Handelsregister ist eingetrager den 1. März 1888:

L, Vauer & Co., Bremeu: Offene Handels- gesellschaft, errihtet am 1. März d. I. Inbaber die bier wobnbaften Kaufleute Iobann Ludwig Cbristovyh Bauer und Herz Goldkerg.

Cammert & Gödee, Bremen : Am 1. März d. I. ist der hier wobnbafte Kauftnann Tbeodor August Scheu als Theilhaber eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit 1, März d, I. Die Firma ift unverändert geblieben.

Graeven «& Co., Bremen : Zum Mitligui- dator ift am 27, Februar d. I. Gustav Ernft Robte ernannt worden mit der Befugniß, die Liquidationsfirma allein zu vertreten.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer Handelssachen, den 1. März 1888,

C. H. Tbulesius Dr.

für

Danzig.

° Bekanntmachung. [59681] In unser

Q Register zur Eintragung der Aus- s{ließzung ‘der ebelien Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ift Heute unter Nr. 463 eingetragen, daß der Kaufmann Carl George Siewert zu Danzig für seine Ebe mit Paula, geborenen Friebel, dur< Vertrag d. d. Insterburg, den 11. Oktober 1887, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausges{lofsen bat, N 000 gegenwärtige und fünftige Vermögen der Ebefrau, sowie alles, was dieselbe dur< Geschenke, Erbschaften, GlüdLsfälle oder auf andere Weise er- wirbt, die Natur des vorbehaltenen Vermögens baben foll.

Dauzig, den 22. Februar 1888,

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachuug. [59680] In unser Register, betreffend die Ausschließung der ehelihen Gütergemeinshaft unter Kaufleuten, ist beute sub Nr. 465 eingetragen, daß der Kaufmann iedri<h Wilhelm Froese zu Danzig dur Vertrag d. d. Danzig, den 19. November 1873, für seine Ebe mit Sophie Charlotte Johanna, geb. Mayer, die Gemeinschaft der Güter und des rwerbes ausges{<lofsen hat.

Dauzig, den 23. Februar 18388.

c. Nr. 872 des Prokurenregisters: Die von der geda<ten Zweigniederlassung sowobl dem Gustav Levsieffer jr. zu Benrath als aub dem Wilhelm Feinbals zu Düsseldorf ertheilte Prokura.

Düsseldorf, den 28. Februar 1888.

Königliches Amt2geriht. Abtbeilung VI.

Düsseldorf. Bekanntmachung. [59678]

In das Gesellschaftsregister ist bei Nr. 946, be- treffend die Aktiengesellshaft unter der Ficma „Ver- einigte Thonwerke zu Ratingen und Satzvey“ zu Ratingen, eingetragen : _ Laut notartell Eutin Beschlusses des Auf- fdtératbs vom 22. Februar 1888 if der Rentner Otto Engels zu Düsseldorf zum Stellvertreter des Vorstandes gewählt worden.

Düsseldorf, den 28. Februar 1888.

Königliches Amtsgeri<t. Abtbeilung FI.

Düsseldors. SBefanntmachung. [59677]

In unser Handelsregister ist Folgendes eingetragen worden :

a. Nr. 1328 des Gesellshaftêregisters die ofene Handelsgesells<aft unter der Firma „Gummers- bah «& Lauffenberg“ mit dem Sitze in Düfsel- dorf. i

Die Gesellschafter sind:

1) Franz Gummersba<, Kaufmann in Neus,

2) Ebefrau Jacob Lauffenberg, Hermine, geb.

Hilgensto>, in Düsseldorf.

Die Gesellshaft hat am 28. Februar 1888

begonnen.

b. 873 des Prokurenregisters die von der obigen Firma dem Kausmann Jacob Laufenberg bierselbft ertbeilte Prokura.

Düsseldorf, den 28. Februar 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung VI.

Eisleben.

Bekanntmachung. [59523] Prokuraregifter. Zufolge Verfügung vom 26. d. M. ift heute unter Nr. 44 eingetragen: Bezeichnung des Prinzipals : Buchhändler Eduard Wirkler sen.

zetbnen bestellt ift: Ed. Winkler. Ort der Niederlaffung: Eisleben mit Zweigniederlassung in Gerb- ftedt. Verweisung auf das Firmenregister Nr. 604 des Firmenregisters. Bezeichnung des Prokuristen:

Bemerkungen : Die Prokura bezieht fi<h nur auf die Zweigniederlaffung in Gerbstedt.

Eisleben, den 28. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

Eisleben. BSefauntmachung. [59524] Prokurenregister. Zufolge Verfügung vom 26. d. M. ift beute unter Nr. 43 eingetragen: Bezeichnung des Prinzipals: Buchbändler Eduard Winkler sen. E cieiQuung der Firma, wel<e der Prokurist zu zeichnen bestellt ist: Ed. Winkler. Ort der Niederlassung: Eisleben. Verweisung auf das Firmenregister Nr. 604 des Firmenregisters. Bezeichnung des Prokuristen :

der Bucbbändler Eduard Winkler jun, zu Eisleben. Bemerkungen : Die Prokura bezieht fi< nur auf die HSauptuiederlafung.

Eisleben, am 28. Februar 1888. Königliches Amtsgericht.

Flberseld. SBefanntmachung. [59682 In unser Gesellshaftäregister ist heute unter Nr. 1150, woselbst die ofene Handelsgesellshaft in Firma Gebr. Stiushoff mit dem Sitze zu Hafsel- be> bei Velbert und einer Zweigniederlaftung zu Kromford bei E>amp vermerkt stebt, eingetragen : Der Siz der Gesells<haft ist nah Ratingen und Meyersberg verlegt worden.

Elberfeld, den 1. März 1838.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung P.

[59705] Frankenhausen. Daß die Firma Louis Zinke in hiefiger Altftadt künftig F. Zinke,

Louis Zinke’'s Nachfolger, firmirt, und zept

der Kaufmann Franz Zinke in hiesiger Altstadt

Inbaber der Firma ist, wird na< erfolgter Ein-

tragung auf Fol. 76 unseres Handelsregisters hiermit

bekannt gemacht.

Frankenhausen, den 29. Februar 1888. Fürstli< Schwarzb. Amtsgericht.

H. G. Reiche

Königliches Amtsgericht. X.

Bezeichnung der Firma, wele der Prokurist zu |

In das biesige Handelsregister ist heute Blatt 4930 eingetragen die Firma Ernft Falkeuhagen Nachfolger mit dem Niederlafsungsorte Haunover und als Inhaber Kaufmann Otto Biesantz daselbst.

Hannover, 1. März 1888, :

Königliches Amtsgerit. IV b.

Iordan. Hannover. Dana, [59684] In das biesige Handelsregister ift beute Blatt 946

zu der Firma Ernft Falkenhagen eingetragen : Das Geschäft ist auf den Kaufmann Otto Biesang zu Hannover zur Fortführung unter der Firma Ernt Falfenbagen Na>folger übergegangen. Haunover, 1, März 1888, Königliches Amtsgeriht. IF b. Jordan.

: [59685]

Koblenz. In tas biesige Handelsregister ist beute eingetragen worden 1) unter Nr. 4 des Gefell- \caftêregisters zu der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Sehmer «& Compagnie mit dem Sitze ¿u Koblenz, das die zu Koblenz wobnen- den Kaufleute Carl Sebmer und Georg Sebmer in die offene Handelsgesell!<aft als Gesellschafter ein- getreten sind, und daß jeder von ibnen zur Ver- tretung der Gesells<aft einzeln bere<tigt ist. 2) unter Nr. 729 und 721 des Prokurenregisters das Erlöschen der Prokuren, wel%e den vorgenannten Gesell- s>haftern Carl und Georg Sebhmer von der vor- bezeihneten offenen Handelsgesellschaft ertheilt waren,

Koblenz, den 1. März 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung Il. Handelsregister

Mülhausen i. E. 199793] des Kaiserlicheu Landgerichts Mülhausen i. E. Zu Nr. 6 Band I. des Genofsenshaftsregisters, betreffend den Arbeiter-Konsumverein Doruach, eingetragene Genofsenschaft, in Dornach, ift beute die Eintragung erfolgt, daß in Folge Neuwabl den Vorstand bilden die Herren Nikolaus Düring, Sebastian Grosjean, Ioser Scholly, Emil Kapvler und Ravpmond Chappny. alle in Dornach wobnend. Mülhausen i. E., den 28. Februar 1888. Der Landgerihté-Obersekretär : Wel >er.

[59686] Müählhausen i. Th. Im Firmenregister, wo- selbst unter Nr. 470 die biefige Firma Mühl- häuser Trausport Comtoir Carl Stephan

| und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Stephan : __ | in Müblhausen i. Th. eingetragen stebt, ift beute in der Buchdru>ker Paul Winkler zu Gerbstedt. |

Spalte 4 vermerkt

loschen ist.

Mühlhausen i. Th., den 17. Februar 1888, Königliches Amtsgeri@t. IF.

worden, daß die Firma er-

5 [59687] Mühlhausen i. Th. Im Firmenregister ift unter Nr. 476 (neu) die Firma Carl Mofig mit dem Size zu Mühlhausen und als deren Inbaber der Kaufmann Johann Heinri Carl Moßig in Mükblhbausen beute eingetragen worden. Mühlhausen i. Th., den 24. Februar 18388. Königlibes Amtsgeritt. IV. S [59534]

Olpe. In unfer Gefellshaftsregister ist Folgendes eingetragen worden : Bei Nr. 148, Firma Altenhundemer Walz und Hammerwerk Sohler & in Alten: hundem : Der Mitgesellshafter Gewerke Eberhard Sobler zu Buschgotthardsbhütten ist zur Vertretung der Ge- fellshaft nicht mebr befugt. Olpe, den 29. Februar 1888,

Königliches Amtsgericht.

[59071] Osten. In das Genofsenscaftsregister des unter- zeihneten Gerichts ift zufolge Verfügung vom beutigen Tage zu der Genoftenshaft „Consum: verein der Beamten und Arbeiter der Port: E E Hemmoor““ beute eingetragen worden:

Svalte 4. (Re>&tsverbältnifse der Genoffenschaft.) Der Gesellschaftsvertrag ist dur< Bes{luß der Generalversammlung vom 6. Januar 1888 in einigen Punkten abgeändert.

Von den Vorstandêmitgliedern sind

Techniker Köllner,

Fabrikmeister Knüppel, Vorarbeiter von Kroge aus dem Stelle

Vorstande ausges<hieden und an deren Geschäftsführer Meyn in Westersode,

einri Rojahn in Westersode, | ugust Fehrs in Westersode in den- Vorstand wieder gewäblt. Often, den 15. Februar 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Delten.

Dr. Bleichrodt.

Aw mi fre Ati 2 i v