1888 / 63 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Termin zur mündlichen Verhandlung des Recht s- streits ist auf Freitag, den 25. Mai 1888, Vormittags 9 Uhr, vor der 11. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Trier anberaumt.

Trier, den 3. März 1888.

Oppermann, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[60379]

Die Ebefrau des Möbelhändlers Christian S Zils zu Ründeroth, Bertba, geb. Voß,

rozeßbevollmäctigter Rechtsanwalt Dr. Schreiner, flagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur Verhandlung ist bestimmt auf den 11. Mai 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Lardgerickte zu Köln, III. Civilkammer.

Köln, den 6. März 1888.

Der Gerichts\{hreiber: Rustorff.

[60380]

Die Ehefrau des Metgers Heinrih Scatto zu Köln, Catharina, geb. Düîter, Prozeßbevollmächtigter Rechtsanwalt Scnitler, klagt gegen ihren Chemann auf Gütertrennung. Termin zur Verhandlung ift be- stimmt auf den 24. April 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Landgericht zu Köln, I. Civil- kammer.

Köln, den 5. März 1888.

Der Gcrichts\chreiber Vieregge.

[60383] Bekanntmachung.

Die Ehefrau des Eugen Bouchy, Franziska, ge- borene Dubois, in Queuleu klagt gegen ibren genannten Ebemann wegen dessen zerrütteter Bermögensverhält- nisse mit dem Antrag auf Auflösung der zwischen ihnen bestehenden Gütergemeinschaft und Verweisung der Parteien vor einen Notar behufs Auseinander- seßung ihrer gegenseitigen Vermögensansprüche. Zur Verhandlung des Rechtsstreits ist die Sißzung der [. Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Met vom 25. April 1888, Vormittags 9 Uhr, be- stimmt worden.

Meg, den 5, März 1888.

Kaiser, Gerichts\chreiber des Kaiserlichen Landgerichts.

[60381]

Dur re®tskcäftiges Urtheil der II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts hierselbst vom 1. Fe- bruar 1888 if die Gütertrennung zwischen den Ghbeleuten Geschäftsmann Josef Wolf und Helene, geborene Marr, zu Hülchrath mit Wirkung vom 9 Dezember 1887 ab, ausgesprocen worden.

Düsseldorf, den 5. März 1888.

Fleischauer, Aktuar,

Gericts\chreiber des Königlichen Landgerichts. [60378]

Dur rechtskräftiges Urtheil der II1. Civilkammer des Landgerichtes zu Köln vom 3. Februar 1888 ift die Gütergemeinshaft zwischen den Ebeleuten Wilbelm Baum, Bäer, und Anna Maria, geborene Klein, zu Frechen aufgelöst worden. Mit der Aus- eiranderseßung is der Notar Remy zu Köln be- auftragt.

Köln, den 6. März 18388.

Der Gerichtsschreiber: Rustorf f. [60339] Bekanntmachung. In die Liste der bei dem unterzeichneten Gerichte zugelassenen Rechtsanwälte ift eingetragen: Johannes Donaudt in Bremen. Hamburg, den 5. März 1888, Das Hanseatishe Ober-Landeêgericht, S. Beschü t Dr., Sekretär.

5 S:

[60337] Bekanntmachung.

Von dem unterzeichneten Amtsgericht wird hier“ durch zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß der Rectéanwalt Albert Sadler in die hiesige Liste dec RNechtéanwälte heute cingetragen ift.

Niesky, den 5. März 1388.

Königliches Amtsgericht.

[59939] Vekanntmachuug.

mein Gerihte zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht worden. Stralsund, den 1. März 1888. Königliches Amtsgericht. I.

[60338] Bekanntmachung.

In der von uns geführten Rehtsanwaltsliste ist beute die Eintragung, betreffend den Rechtsanwalt Dr. von Lühmann, der seinen Wohnsiß nah Greif8wald verlegt hat, gelöscht worden.

Stralsuud, den °. März 1888.

Königliche Kammer für Handelsfachen.

I 3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[59147]

Bahnhofs - Restauration in Frankfurt a. M.

Die Restauration auf dem in Gemeinschaft mit der Hessischen Ludwigsbahn verwalteten neuen Haupt- Petsonenbahnhof Frankfurt a. M. soll mit dem Tage der Eröffnung desselben im Wege der öffentlihen Submission vergeben werden.

Termin dazu wird auf

Montag, den 19. März d. J-- Vormittags 11 Uhr, : im Empfangsgebäude des Main-Weser-Bahnhofs zu Frankfurt a. M. anberaumt. i

Angebote sind an das unterzeihnete Königliche Cisenbabn-Betriebs-Amt einzureichen.

Die Submissions- und Pachtbedingungen können gegen Einsendung von 1 50 S Sreibgebühren von uns bezogen oder auch in unserem Geschäfts- lokal, Hedderichstraße Nr. 65, Zimmer Nr. 14, während der Stunden von 9 bis 12 Uhr Vormittags und 4 bis 6 Uhr Nachmittags eingesehen werden.

Frankfurt a. M., im Februar 1888.

Königliches Eisenbahn-Betriebs:Amt.

[60333] Bekanntmachung. Die Königlihe Domäne Günzerode im Kreise Nordhausen, von der Kreisstadt und Eisenbahnstation Nordhausen 11 km entfernt, mit einem Areal von 318,2329 ha, wovon 258,9508 ha Acker, 22,0113 ha Wiesen, 36,2471 ha Anger und 1,0237 ha Hof und Baustellen, sowie die volle Jagdnußung auf dem Domäânen-Areal, soll auf die 18 Jahre von Johannis 1888 bis dahin 1906 meistbietend vecpahtet werden. Das Pachtgelder-Minimum ist auf 13 000 Æ, die Pachtkaution auf 4400 4, der Werth des Vieh- und Wirthschafts-Inventars, mit welchem die Pacht- auf 60 000 4A und das be- auf 30 46 jährlih festgeseßt. betheiligen will, hat fich Lizitations-Kom- missar über den eigenthümlichen Besiß eines dis- poniblen Vermögens von 90000 A, sowie über seine landwirth\chaftlihe und sonstige Qualifikation

stücke besetzt zu balten, sondere Jagdpachtgeld

Wer si beim Bieten möglichst vor dem Termin bei dem

auszuweisen. : Zu dem auf Montag, den 16. April d. Le Vormittags 11 Uhr, in unse:.em Sißungs8zimmer

bierselbst anberaumten Bietungstermine laden wir \actbewerber mit dem Bemerken ein, daß der Ent- wurf zum Pahhtvertrage und die Lizitationsregeln sowohl in unserer Domänen - Kontrole, als beim Domänen-Pächter Gremse in Günzerode, welcher die Besichtigung der Domäne nah zuvoriger Meldung bei ihm gestatten wird, eingeschen werden können. Erfurt, den 2. März 1588. Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. Hennig.

[60458] Submission.

Die Licferuna von 60 ke Nähseide wird am 27. März 1888, V.-M. 10 Uhr, beim unter- E Artillerie-Depot in öffentliher Submission vergeben.

Bedingungen können im Büreau eingesehen, au gegen portofreie Einsendung von 50 abschriftlich mitgetheilt werden.

Den Bedingungen entsprehende Offerten find zu obigem Zeitpunkte einzusenden.

Der Retsanwalt Dr, jur. von Lühmann hier- felbst ist heute in der Liste der bei dem unterzeich-

[60609]

Artillerie-Depot Koblenz.

°/% Obligationen

der Società Generale Immobiliare

ai Lavori di Utilità pubblica ed agricola zu Rom.

der am 1.

Bei

gezogen worden:

12579 12848 12918 13184 13303 14477 18706 19397 20003 20022 20082 20267

b. 76 Stück zu je 5 Obligationen = 1250 190 182 239 335 575 618 864 979 993 1277 1397

9762 3306 3315 3454 3468 3551 3687 4149 4498 6221 6288 6340 6955 7019 7173 7189 7281 7416 9859 10113 10191 10784 11094 11381 11500 118 13289 13366 14308 14314 14456 15109 15543.

e. 19 Stück zu je 10 Obligationen = 2500 Lire. 946 1215 1324 1392

278 473 661 658 (90. 019

5604 5802 6217. , Die Zahlung des Kapitals erfolgt

Zinscoupons versehen sein müsen,

in Mark zuni festen Kurse von M 80,90 für 10

in Verlin bei der Direction in Berlin bei der Deutschen in Frankfurt a. M. bei dem in Frankfurt a. M. bei dem

e in Mit dem 1.

[69398] Bekanntmachung. Die

D

Bezirksanleihe und die 9. Verloosung der Anleibe findet am im

für den Brückenbau bei Blettingen 31. März 1888, Vormittags 11 Uhr, Nezirksrathsfaale hierselbst statt. Lu diesem Termin hat Jedermann Zutritt. Met, den 23. Februar 1888. Der Bezirks-Präsident: * S1! DAIE

Februar 1888 stattgehabten 3. Verloofung

a. 62 Stück zu je 1 Obligation

1007 1377 1678 2068 2869 3026 3350 3998 3630 44 6008 6111 6196 6284 6780 7481 7828 8272 9527 9731 9742 11089 1 15503 15734 16056 16596 17317 90409 20827 21196 21226 21322

7567 7711- 7859 80

für Aufdruck versehenen Stücke gegen Rückgabe der verloosten Dbligationen,

vom 1. April 1888 ab

Köln bei dem Bankhause Sal. April 1888 hört die Verzin]ung

93. Verloosung der allgemeinen lothringischen

= 250 Lire.

91479 21672 21967. Lire. 1552 1924

1863 2325 3332 4032

die in Deutschland emittirten, mit entsprehendem welche mit den noch nit fälligen

O0 Lir- ; der Disconto: Gesellschaft,

Bank, : Ï Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne,

Bankhause Gebr. Bethmaun, Oppenheim jun. & Co. diefer Obligationen auf.

[60326]

íInfolge §. 39 der Statuten des

heute auf dem

sind folgende Nummern

19 4538 4548 4714 5140 5380 5683 1285 11333 11365 12049 12381 17377 17597 17856 18284

2212 2264 2422 2694 2701 4520 4743 5212 5331 5585 5588 5707 5773 9922 75 8357 8453 9062 9357 9443 10 12046 12091 12180 12552 12555 12711 13194

4471 4727

Der west undsüdjutishe Creditverein. Vereins sind Bureau des Vereins von dem hiesigen Notarius publicus die nachstehenden zu der ersten Serie der Vereinsabtheilung für 4 prozentige Anleihe gehörenden Obligatioueu zur Zahlung

9998 2427 2576 2696 2840 3285 3914 4088 4228 4851 4858 4859 4860 4861 4869 5771 6399. Litt. B. Nr. 41 102 151 175 468 558 591 657 813 876 1107 1124 1309 1368 1428 1459 1764 1767 1808 1809 1854.

Litt. C. Nr. 1 30 301 304.

Diese gezogenen Obligationen werden von uns in unserm Bureau, von der Privatbank in Kopenhagen und von der Norddeutschen Bank in Hamburg mit einem Zuschlage von 10 Prozent im 11. Juni-Termin d. J. eingelöst, nah welchem Termin keine Zinsen

bezahlt werden. L Rückständig sind : von der Verloosung per 11. Juni 1887: Litt. A. Nr. 2170. von der Verloosung per 11. Dezember 1887: Litt. A. Nr. 5322. Die Direction des west und südjutischen Creditvereins. Ringkjöbing, den 29. Februar 1888, E. Möller. P. Smith. Kirk.

I 5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

[60572] Ordentliche Generalversammlung der Aktio-

näre der Actiengesellschaft Union in Lübe am Dienstag, den 27. März 1888, Vormittags 11 Uhr, im Hause Afstraße Nr. 14 in Lübe. Tagesordnung: 1) Erstattung des Sahresberiggtes des Vorstandes und Berichtes des Aufsichtsrathes. 9) Vorlage des Rechnungsabsclufses und der Bilanz. 3) Genehmigung der Bilanz und Quittirung des Vorstandes. 4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes und eines Stellvertreters. Lübeck, den 7. März 1888. Der Vorstand. Wilhelm Maasz.

[60603] Steindamm Elb Deich A. G.

Generalversammlung der Aktionäre Sonnabend, 24. März 1888, 3 Uhr,

bei Brügmann, Moorfleth.

T.-O. : 1) Vorlegung der Abrechnung 1887/88 und

Beschlußfassung betr. des Uebershusses.

2) Wahlen. Hamburg, 7. März 1888. Der Vorftand.

[60573] Mechanishe Nehfabrik & Weberei Actiengesellschaft.

Die Actionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu der am Mittwoch, den 28. März ds. Jhrs., Nachmittags 4 Uhr, im hiesigen Hotel „Stadt Hamburg“ abzuhaltenden diesjährigen Se Generalversammlung ergebenst ein- geladen. Jtehoe, den 6. März 1838. Der Aufsichtsrath. W. Kumper, Vorsitzender i. V.

[60562] Morddeutsche Jute - Spinnerei Weberei.

Fünfte ordentliche Generalversammlung der Actionaire am Dienftag, den 27. März A. €-., Nachmittag 23 Uhr, im Patriotischen ebäude, Zimmer Nr. 32.

Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht des Vorstandes und des Auf- sichtsrathcs nebst Vorlage der Bilanz.

2) Bericht der Revisoren und Beantragung der Decharge-Ertheilung an Vorstand und Auf- chtsrath. S auf Aenderung des §. 18 der Sta- uten. a. Statutenmäßige Wahl an Stelle eines ausgeloosten Aufsichtsraths-Mitgliedes.

b. Statutenmäßige Wahl der Revisoren.

Die Einlaßkarten zu dieser Generalversammlung und die Stimmzettel werden gegen Vorzeigung der Actien am 24. und 26. d. M,, Vormittags von 10 bis 12 Uhr, im Bureau der Notare Herren Dres. Stockfleth, Bartels und Des Arts, Große Bälker- straße 13, ausgegeben. Daselbst ift auch von heute an unser Geschäftsbericht nebst Betriebsabrechnung, Bilanz und Bericht der Revisoren, sowie Entwurf zur Aenderung des § 18 der Statuten erhältlich.

Hamburg, den 10. März 1838.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand.

3) 4)

[60574] Metallwerke vorm. F. Aders, Actien- Gesellschaft Neustadt-Magdeburg.

Die Herren Actionaire unserer Gesellshaft werden bierdurch zu der am Mittwoch, ven 28. März a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Börsenlokale zu Magdeburg abzuhaltenden 4. ordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

Gegenstände der Verhandlung sind: 1) Der Geschäftsbericht der Direction und des Aufsichtsraths p. 1887 und der Bilanz nebft Gewinn- u. Verlust-Conto.

2) Entlastung des Vorstandes und des Auffichts- raths für das Rechnungtjahr 1887, sowie Festsetzung der Dividende.

Die Herren Actionaire, welhe der Generalver- fammlung mit dem Rechte der Theilnahme an der Beschlußfassung über die zur Verhandlung stehenden Gegenstände beiwohnen wollen, haben bis zum 97. März a. c., Abends 6 Uhr, ihre Actien unter Beifügung zweier nah der Nummerfolge der Actien aufgestellten Verzeichnisse bei Herren Dingel & (Co in Magdeburg einzureichen, wogegen hte Einlaßkarten und Stimmzettel in Empfang nehmen.

Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto liegen vom 10. März a. c. im Comtoir der Gesellshaft zur Einsiht aus; ge- druckte Exemplare können vom 17. März a. e. bei den Herren Dingel & in Magdeburg in Empfang genommen werden.

Neustadt-Magdeburg, den 7. März 1888,

Der Aufsichtsrath der Metallwerke vorm. J. Aders Actien-

[59111] Bremerhavener Sparkasse.

Generalversammlung der Actionaire der Bremerhavener Sparkafse am Montag, den 19. März, Abends 7 Uhr, ‘m Colosseum hier-

selbst. Tagesordnun1g : 1) Rechnungsablage pro 1587. 2) Bericht der Revisoren, des Vorstandes und des Aufsictsraths. 3) Deo von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths. 4) Wahl von drei Stellvertretern. 5) Wahl von drei Revisoren pro 1888 Bremerhaven, 29. Februar 1888. Der Auffichtsrath der Bremerhavener Sparkasse. Ludw. Krüder, Vorsitzender. Joh. D. Ihlder, stellvertretender Vorsigender,

[54504]

Bahnhofs-Vrücken-Gesell- chast Weißenfels.

Zu der auf den 14. März d. J-- Abends 6 Uhr, im „Hotel zum Schützen“ hierselbst anberaumten Generalversammlung der Bahn- hofs-Brücken-Gesellschaft zu Weißenfels laden wir hiermit die Herren Actionaire ein, indem wir nachstehende Tagesordnung bekannt machen: 1) Geschäftsberiht des Vorstandes. 2) Vorlegung der Bilanz, Decharge-Ertheilung an den Vorstand und Vorschlag zur Verthei- lung der Dividende pro 1887. Ersaßwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des freiwillig ausgeschiedenen Herrn Vorsitzenden von Richter (bis 1889), Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle e statutenmäßig ausscheidenden Herrn Dr, uno. 5) Wahl von 3 Rechnungsreviforen und zwei Stellvertretern auf das Geschäftsjahr 1888, Mir bemerken, daß nach §. 19 unseres Statuts jeder Actionair, welcher in der Generalversammlung sein Stimmrecht ausüben will, spätestens bis zum 13. März d. I. seine Actien bei unserem Vorstande, dem Herrn Vanquier G. Prange hier nieder- zulegen hat. Weißenfels a. S., den 4. Februar 1888. Der Aufsichtsrath der Bahnhofs-Vrückeu-Gesellschaft. Dr. Cuno.

3)

4)

[60140]

Niederlausitzer Bank in Cottbus.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

zu der

Dienstag, den 27. März d. I., Vormittags 11, Uhr, im Geschäftslokale der Bank hierselbst abzuhaltenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung eingeladen, S Gegenstände der Verhandlung und Beschlußfassung werden sein:

1) Geschäftsberiht und Bilanz pro 1887, Bericht der Revisoren über die Prüfung der Bilan; Decharge-Ertheilung an Vorstand und Auf- S und Festseßung der Dividende pro

2) Wahl von Aufsichtêrathsmitgliedern.

3) Wahl der Revisoren für das Geschäftsjahr 1888,

Oiejenigen Aktionäre, welche an der General-

versammlung theilnehmen wollen, haben nah 8, 29 des Statuts ihre Aktien spätestens bis zum Sonnabend, den 24. März d. J-- Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse hierselbft, oder in Berlin i bei Herren Meyer Ball, Behrenstraße 8, bei Herren Gebrüder Meyer, Behrenstraße 53, zu deponiren. Formulare zu den Nummernverzeit- nissen können bei den vorbezeihneten Depositioné- stellen in Empfang genommen werden. Die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und der Geschäftsberiht liegen vom 13. März d. F, ah im Geschäftslokale der Bank bierselbst aus.

Kottbus, den 5. März 1888.

Der Aufsichtsrath der Niederlaufitzer Bank. Günther Keil, Vorsitzender.

[60561]

Oldenburger Möbelmagazin. E Ordentliche Generalversammlung am 24. März 1888, Abends 7 Uhr, im Hotel zum Neuer

Hause in Oldenburg. 1) Tagesorduung :

2)

3)

abschlusses. Festsetzung der Dividende und Ertheilung der Decharge für den Vorstand. l: Wabl von Vorstands- und Aufsichtsrath mitgliedern.

Zur Vorzeigung der Aktien und Entgegennahm der Vollmachten wegen Vertretung, wird der Unter! zeihnete am 18. d. Mts, von 12—1 Uhr Mittag? im Msöbelmagazin anwesend fein.

Der Auffichtsrath. A. Havekost, Vorsitzender.

[60560]

Actien Gesellshaft Floragarien. Zu der am 24. März ds. Js., Abends 67 Uhr, im Lokale der Gesellschaft stattfindenden ordentlihen Generalversammlung laden 1! die Herren Aktionäre ein. : Tagesordnung : _ 1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr. Vorlage der Bilanz und Antrag auf Erthi! lung der Decharge. Grgänzung8wahl des Vorstandes.

3) Ergänzungswahl des Aufsichtsratbs. 4) Feststellung der Vergünstigungen gemäß F. 13 des Statuts, 5 5) Wahl der Revisoren für das Jahr 18358.

Düsseldorf, den 7. März 1888. Actien Gesellschaft Floragarten.

2)

Gesellschaft zu Neustadt-Magdeburg.

den 11. Juni 1888 ausgeloost worden, nämli: Litt. A. Nr. 94 195 361 799 1507 1587 1796

Louis Schieß.

Der Vorstand. A.

Stein. I, Dreher.

Norlage des Geschäftsberichtes und des Jahre

\SJ

Dritte Beilage

Berlin, Donnerstag, den §. März

: u Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1888,

Steckbriefe und UntersuGungs-Sacen.

LE

Verkaufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

M G5 D A

Zwangévollstreckungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren.

Deffentlicher Nnzeigev.

D AN

E

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Akti [

l Zesellschaf . Aktien-Gesellf . Berufs-Genofsenschaften. is Wogen-Ausweise der deutschen Zettelbanken. Berschiedene BekanntmahHungen.

5) Kommandit - Gesellschaften uf Aktien u-+ Aktien - Gesellsch.

0) Aktiengesellschaft Baugesellshaft Humboldtshain““.

Erste ordentliche Generalversammlung

Mittwoch, den 28. März d. J-., Nachmit- gs 3 Uhr, in Verlin, Leipzigerstraße Nr. 103, pei Treppen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der Bilanz und des Gewinn: und Verlust-Contos

yro 1887.

Ertheilung der Decharge.

Beschlußfassung darüber, aus wie vielen Mit-

gliedern der Aufsichtsrath bestehen foll (inner-

halb der statutenmäßigen Marimalgrenze) und

abl von Aufsichtörath8mitgliedern.

Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General-

ammlung betheiligen wollen, baben ibre Aktien

«t doppeltem Nummernverzeichniß spätestens drei

ze vor tem Versammlungstage bei der Gesell-

baitéfasse (Iägerstraße 58 T.) zu deponiren,

Berlin, den 8. März 1888.

Der Aufsichtsrath.

9

d)

0563] Außerordentliche Geueralversammlung

der Nirdorfer Gas-Actien-Gesellshaft

Bam 27. März 1888, Vormittags 12 Uhr,

n Geschäftslokal der Neuen Gas-Actien-Gesellschaft,

M Berlin AW., Ju den Zelten 18 a., part.

_ Tagesorduung :

M Beschlußfassung über Erhöhung des Grundkapitals

d Abänderung des §. d der Statuten.

Berlin, den 6. März 1888.

4 Der Vorsitzende des Aufsichtsraths:

Wilhelm Nolte,

152]

Frankfurter Actiengesellschaft für Rhein- & Mainshhifffahrt.

Nabdem die Generalversammlung vom 18. Ja- ar cr. die Herabseßung des Grundkapitals unserer esellschaft durch Zusammenlegung von 8 alten ien à Fl. 250.— in eine neue Stammaktie M 1000.— beschlossen hat, forderz wir hiermit Gemäßheit der Art. 243, 245 und 248 H. G. B.) e diejenigen, welche Gläubiger der Gesellschaft zu n vermeinen, zur Anmeldung ihrer Ansprücbe auf. Die erst nach Ablauf des Sperrjahres ¡u bestim- ende Frist für den Umtausch der alten Aktien in ue wird \. Zt. durch die Gesellschaftsblätter bekannt geben werden. Fraukfurt a. M., den 29. Februar 1883, Der Direktor. Der Verwaltungsrath. Paul. O, Ziegler, Vorsizender.

N v ollo

__ Pianofortefabrik iu Dresden. Die 2c. Aktionäre werden bierdurch zu der icustag, den 27. März 1888, Nachmittags Uhr, in unserer Fabrik, Nofsenerstraße 2 und hier, stattfindenden ordentlichen Generalver- mnmlung eingeladen. Der Saal wird um 4 Uhr geöffnet. Die gitimation erfolgt beim Eintritt in Gemäßheit 29 der Statuten. # Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts der Direktion O der Bilanz und bez. Genehmigung der- selben.

Beschlußfassung über die Entlastung der Direktion nach angehörtem Bericht des Auf-

304]

__ sihtsrathes._

3) Sala in Gemäßheit §. 39 des Statuts, _

4) Beschlußfassung über den Antrag auf Aende-

rung dés §, 11 der Statuten. | 5) Neuwablen für den Aufsichtsrath. resden, den 5. März 1888. j Die Direktion: Lutteroth.

Wolfframm.

D236] Die Herren Aktionäre der

Zuckerfabrik Güstrow, Actiengesellschaft

den zu ciner am Sonnabend, den 24. März, chmittags 1 Uhr, im Hôtel de Russie zu lstrow stattfindenden außerordentlichen General- jammlung ganz ergebenst eingeladen.

V Sal VEYESo Lung:

) R des Vorstandes über die Campagne 8387/8,

Antrag auf Aenderung der Statuten Anl. A. Nr. 15

2)

3) 4)

9)

Antrag auf Uebertragung von Aktien, Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des austretenden Herrn Hofft. e des Hagelcommission pro Geschäftsjahr Wegen Einlaß- resp. Stimmkarten wird auf §, 13 at. verwiesen. Ustrow, den 6. März 1888,

Der Aufsichtsrath. P. Eblermann, Vorsitzender.

[60329] 42 °/ hypothekarische Anleihe der Wilhelms- burger Chemischen Fabrik, Hamburg, vom

- Jahre 1886.

In Gegenwart des hiesigen Notars H. Sto- fleth Dr. wurden planmäßig beute folgende sechs Partial-Obligationen à 1000 A zur Auszah- lung auf den 1. Juli d. J. gezogen :

Mt. 1 100 105 190 212 246.

Die Zahlung erfolgt zum Course von 105 %o gegen Einlieferung der Obligationen nebst Zins- scheinen durch die Kasse enserer Gesellschaft.

Hamburg, 5. März 1388.

Wilhelmsburger Chem. Fabrik,

Hamburg. Der Vorstand: Hüttner.

[60300] i Landliher Spar- & Vorschußverein für Röhrsdorf und Umgegend.

Laut Beschluß des Verwaltungsrathes foll die

diesjährige ordentliche Generalversammlung

obengenannten Vereins Donnerstag, den 22. März a3. €-.,

: O Nachm. 2 Uhr,

im Gastkofe zum Erbgeriht in Röhrédorf bei Wils-

druff abgehalten werden.

Die Aftionâre werden hierdurch dazu eingeladen und haben sich dieselben durch Vorzeigung ihrer Aktien zu legitimiren. / i

: Tagesorduung : 1) Vortrag der Jahresrechbnung und deren Richtig- spreœung Seitens der Generalversammlung.

2) Beschluß über den sich ergebenen Rein-

_ gewinn. s

3) Besondere Anträge von Aktionären, welche jedoch nah §. 31 der Statuten 5 Tage vor der Generalversammlung beim Direktorium angemeldet sein müssen.

4) Ergänzungtwahl für die statutengemäß aus-

scheidenden Verwaltungsrathsmitglieder, den Herren Engelmann-Wilsdruff,Donath-Tauben-

heim und Mäder-Oberspaar. Der Bericht gelangt in der Generalversammlung

zum Vortrage.

Röhrsdorf bei Wilsdruff, den 3. März 1888.

Das Direktorium.

Ernst Gießmann.

[57325]

Mitter-Rouleau- & Falousie-

Fabrik, Anstalt für ciserne Bau- werke, Actien - Gesellschaft.

* Die Herren Actionaire werden biermit ¿ur ordeut- lichen Generalversammluug am Dienstag, den 27. März cr., Nachmittags 5 Uhr, im Nord- deutschen Hof, Mohrenstraße Nr. 20, hierselbst er- gebenst eingeladen.

O 1) Berit des Aufsichtsraths und des Vor- standes über die Geschäftéführung und den Rechnungsabschluß des abgelaufenen Ge- schäftsjahres, sowie der Bericht der Rechnungs8- Revisoren. Beschlußfassung über die Ertheilung der Degarge an den Aufsichtsrath.

Demission des gegenwärtigen Aufsichtsraths und Neuwabl des Aufsichtsraths. Berichterstattung über den in der leßen außer- ordentlichen Generalversammlung be\{lossenen Fusionsvertrag mit der Firma M. G. Mitter & Co., der die Genehmigung des Handelsrichters nicht gefunden hat. Beschluß- fassung über diese Funion,

PBeriht des Aufsichtsraths über die von der Gesellschaft gegen Gründer der Gesellschaft im Wege des bürgerlichen Rechtsstreits geltend gemachte Forderung von 65 000 M. Berathung und Bes(lußfassung über die Ve- \hafung neuen Betriebskapitals, event. Be- \chlußfassung über den Antrag des Bor- standes über die Liquidation der Gesellschaft. Wahl von zwei Rechnungsrevisoren zur Prüfung der Bilanz des laufenden Geschâfts- jahres.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Actionaire berechtigt, welche ibre Actien gemäß §. 30 des Statutes bei dem Gesellschafts- vorstande deponiren.

Berlin, den 20, Februar 1888,

Der Aufsichtsrath. Stellvertreter

B. Röhrede. des Vorsitzendeu. j Luedee. Köthner.

7)

[60451]

Nachtrag zur Tagesordnung

der am 27. März 1888, Nachm. 5 Uhr, in Berlin, Mohrenstraße Nr. 20, stattfindenden General- versammlung der Mitter-Rouleau- & Jalousie- Fabrik, Anstalt für ciserne Vauwerke, Actien-Gesellschaft.

Der Aktionär M. Neuhaus beantragt :

1) Revision und Korrektur des Geschäftsberichts

pro 1886.

9) Einsetzung einer Kommission zur Prüfung der Thätigkeit des früheren Aufsichtsraths und der bisherigen Direktoren der Gesellschaft. Berichterstattung dieser Kommission in einer ad hoc zu berufenden außerordentlihen Generalverjammlung.

Der Aufsichtsrath. Röhrecke. Lüdecke.

3)

[60557] Die Actionaire der

werden bierdurch in Gemäßheit des §. Statuts zur dicsjährigeu ordeutliichen Generai- versammlung auf

Mittwoch, den 28. März a. e.. Abends 6 Uhr,

in

play 3, eingeladen.

Baugesellschaft für Mittelivohnungen 22 unseres

den „Kaiserhof* hierselbst, Eingang Wilhelms-

Tagesordnung :

Die gemäß § 19 unseres Statut

4) Antrag des Aufsichtsraths auf Auflösung der

Gesellschaft, Wahl der Liquidatoren und Fest- seßung der Modalitäten der Liquidation.

D,

s

s zur Theilnahme

an dieser Generalversammlung berechtigende Depo- sition der Interimsscheine hat mindestens drei Tage vor der Generalversammlung während der Geschäfts» stunden unter Beifügung eines doppelten Nummern-

Verzeichnisses hierselbjt, Krausenstraße 18, I, zu

bei unserer

erfol

Gesellschaftscasse, gen, woselbst

1) E und Vorlegung der Vilanz | au vom 25. März a. e. ab der Geschäftsbericht «87 s a Ÿ J. . - E El ns : _1887, und die Bilanz eingesehcn werd )nne O T A : L Bilanz eingesehen werden können. 2) Beschluß über die Genehmigung der Jahres- Berlin, den 7. März 1888. E a A und Festseßung der Dividende, sowie Vanugesellschaft für Mittclwohnungen - Grtbeilung Der Entlastung. Der Uuffsichtsrath ; \ 4 A ta S j î - 3) Wahl von Ausfsihtsraths-Mitgliedern. Emil Treitel, Vorsitzender [60314]

Norddeutshe Bank in Hamburg.

on B B 8 : : t É Der unterzeichnete Verwaltungsrath bringt bierdurch zur Anzeige, daß Herr Gustav Godeffroy zum Vorsitzenden und | L L verr Alex. Borguis zum stellvertretenden Borsißenden des Verwaltungsraths wiedergewählt worden sind.

Hamburg, den 5. März 1888.

Der Verwaltungsrath

der Norddeutschen Vauk in Hamburg.

a

; (Od

»7]

Die Herren Actionaire werden

S S Freitag, den 23. März 1888 im Bureau der Herren Günther & Rudolph

Deulsche Gesellshast für Bergbau in Spanien. bierdur zur vierten ordentlichen Generalversammlung , Nachmittags 4; Uhr, i

LES E ge s (R hier, Seestraße 4, eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der und Aufsichtsrathes.

O) Gai Gt

2) Decharge-Ertheilung.

3) Neuwahl resp. Wiederwahl von 2 resp

Diejenigen Herren Actionaire, welche thr

Herren Günther & Rudolph hier zu deponiren.

Bilanz und Geschäftsbericht

der Actionaire aus,

Dresden, den 29. Februar 1888.

Stimmrecht in

wollen, haben ihre Actien gemäß §. 24 der Statuten spätestens 3 Tag

3 Aufsichtsrath d Je

s-Mitgliedern.

Deutsche Gesellschaft für Vergbau in Spanien. Der Vorstaud.

Albert Engelmann.

Sant KNaArUth.

N; 4 d So 4 nN 154 S T T ; a t L G 4 5 Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Conto, sowie Bericht des Vorstandes

er Generalversammlung ausüben

vor der Generalver]

ammlung bei

L

ton anr 8 Pw A 1 roA 5 25 5 c I ft liegen vom 8. März an im Bureau der Gesellshaft zur Verfügung

a

[60602]

werden biermit zu der Montag,

Die Herren Aktionäre der

Kammwollspinnerei von Cernay

21 Ubr Nachmittags, am Sitz der Gesellschaft, in Ceruay stattfindenden Geueralversammlung eingeladen, y : S

- Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung Theil nehmen wollen, sind gemäß der Statuten gehalten, ihre Titel mindestens 8 Tage vor (

der Gesellschaft oder bei den Herren

Miraubaud. Paccard. Pnerari & Cie. in

en 16. April 1888,

L Der

Paris,

bei der Mülhauser Bank in Mülhausen, bet der Bank von Elsaß-Lothringen in Mülhausen, bei der Société générale Als, de Bangue in Mültausfen, bei Herren Gros, Roman & Cie, in Wesserling. Traktanden : Rapvort des Direktors über das Geschäftsjahr, abgeschlossen den 31. December 1387.

Bericht des AufsichtErathes. Genehmigung der Rechnungen. Theilweise Erneuerung des Aufsichtsrath

es,

Artikel 23

Versammlung zu deponiren, sei es beim Siß

606 G 5 ï ages Einladung zur Generalversammlung der Gemeinnügzigen Vaugefellschaft Mannheim Dounerstag, den 5. April, Abends 8 Uhr, im golduen Steru dahier.

i Tagesordnung :

1) Verbescheidung der Rewnung pro 1887.

9) Beschlußfassung über Verwendung des Reinerträgnisses pro 1887.

4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsratbes.

Activa. Vilanz am 31. Dezember 1887. Passiva. ai ; M Ld M S Liegenschaften . . 121812087} Antheilscheine 137989 64 Bankguthaben . . 6497 98} Sparkasse-Schuld . 47000 Cffekten-Bestand . 2311/14} Haupt-Reservefonds 30000— Pte 500 —|| Spezial-Reservefonds . 6327 75 Kassa-Bestand . 270/33} Unerhobene Dividenden . j 629/35 Geräthschaften . 47 57} Gewinn- und Verlust-Conto . 5801/15

227747189 22774789

Soll. Gewinn- uud Verluft:Conto. Haben.

M d M 8 Interessen-Conto . 1667'66/] Vermiethungen . 10000 Unkosten-Conto 1567/88 | Reparaturen-Conto 963 31 Bilanz-Conto . 5801 15

10000 —| 10000

Maunheim, den 6. März 1888,

Der Aufsichtsrath.

[60308] M : e l : L E L h eierei- Actien-Gesellshast Hamburg.

Debet. Bilanz per 31. Dezember 1887. Credit. L: T E S E 5 Lo GCSEC S G —— R An Anglo-Deutsche Bank 8485 || Per Capital-Conto 100000

«„ Cassa-Conto . 386364 Hypotheken-Conto 57650'—

Diverse Debitores 15014 40) Diverse Creditores 9723/38

e Waaren-Lager-Conto 1428/20 | „, MReservefond8-Conto . 800

Bau-Conto 62382/14) Dividenden-Conto 6000

Ï eno 4040 008 |

- Tnventar-Conto d Ls |

Hamburg, den 31. Dezember 1887, Der Aufsichtsrath.

Der Vorftand.