1888 / 76 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Strasburg. Sefanutmachung. [62296] | wird nach erfolgter Abbaltung des Stlußtermins | Bei einer verfügbarcn Masse ron X 4377,20 sind Ergänzungen der Au2uahme-Tarife für Holz 4 35 017,60 Forderungen obne Vorrech{t zu berück- des Spezial-Tarifs IT. und für rohe Steine;

In unser Genosse) Weener ifi bel dew üller Berta aEGeoven. März: 1888 d Das Verzeichniß berüdsiht Aufhebung der Ausnabme-Tarifsägze für roh §3 Î Nr. 6 eingetragenen Vorschuß: un arlehns- emnitz, den 17. März 18838. sichtigen. Das Verzeichniß der zu berücksihtigenden Aufbebung der Ausnabme-Tarifsäze für robe Boörsen-Ye [ -Beilage

Vercin für Strasburg urd Umzegend folcenter ! Köaigliches Amt2geribt. Abtkéeilung B. Heer ist auf der Gerihts'hreiberei des Kgl. Steine von Löwen; H um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

Bermcrk eingetragen : Nohr, Amtër. mtsgeridts zu Remscheid hinterlegt. Erweiterung tes Ausnahme-Tarifs 7 für In Stelle des au®ges{iedenen Vereinsdirektors Beglaubigt : Akt. Pözsch, Gerihtés{reiber. Remscheid, den 17. März 1888. 5xlad&8 und Hanf, durch Einbeziehung von Dr. Alerander v. Tempéki von bier ist der S{neider- ——— Der Konkursvertralter : Breslau Odertborbßf. und Mebl'ack als Ver- meister Marian Lipióéfki zu Strasburg gewählt und | [62440] Reinarz, Rechtsanwalt. bandsstationen ; es bestebt sona dex Vorstand J es Genofsenstafts- In Saben, s Konkursverfahren fiber as Ver- [62438] E Ergbmzung e Desi zur iueing » Ä vereins bis zum 1. Januar 1889 aus mögen des omainenpäckßter®s, mtmann | [62438 : er Sâtze des Ausnabme-Tazrifs 12 für be- 4 / 6 Z 1) dem S@neidermeister Marian Lipiúsfki als | Franz Rasch, früher hieselbst, jet unbe- Konkursverfahren. —— stimmte Stückgüter, für Illowo und Mlawa ' u & G. Berlin, Montag, den 19. März L8G Direktor fannteu Aufenthalts, betreffend, wird zur Be- Salzuflen. Vas Konkursverfahren Uoer da, Ver- transito; E CI En J e s mögen des Zimmermeisters Augnst Deppe aus | 19) Berichtigungen. Ÿ As m— 4115,5063 G

al, Ireitor,

2) dem Rentier Xaver v. Rrszewéêki als Kassirer, | {lußfaffung über einen ven Seiten ter Verwandten | M Erl y 2 N f Salzuflen, zur Zeit in Amerika, wird na erfolgter Die unter 2, 3, 5, 7 und 8 aufg-fükrten Tarif-

3) dem Kaufmann Tomatz Vulinéfi als Coatroleur, | dcs Geméins&uldners und auch anderer Perionen ge- SE L O, E : y ] M Tutrten Zari i - 2 iammtlich in Strasburg wobnbaft. maten Vergleichsvorschlag, wona dieselben unter Abbaltung des Sölußtermins bierdur aufgeheberi. Erweiterungen und Bestimmungen, sowie die für Berliner Börse vom 19, März 1888. Salzuflen, den 15, März 1888, Herminenweide unter 10 aufgenommene Berichtigung ;

|

9./89,90bz Pr.Ctrb. Pfdb. unk. rz.110'5 [1, 0./39,90bz o. rz.119/441 190 5063 G 1

10.|—,— Ru nl. fleine 1104,30G 9 o. 1872 1164,390G kleine 1104 20G 73

«

pee jd

pk d "A E

aBRBR

p

BERE fz ive Pete angt age aue un

1 i L Strasburg, dea 12. März 1388. der Vorausfezung der Zustitnnmurg der übrigen ae S S L iweihe | E Ésnigli&cs Amtsgericht. Släubiger zur Abolition des gegen decn 2c. Rasch Surftliches Amtêgericht. I. | find bereits früber, dur befonders erlassene Bekannt- A - S eingeleiteten Strafverfahrens und der Verzicht- Hergold. | maHungen, veröffentliht worden. 2 Amtlich festgestellte Course Leckermünde. Befanntmachnng. {6230 leistung auf weitere Befriedigung ihrerseits auf [62488 5 | Vie unter 4 bezeichnete anderweite FraGtberech- ¿ E L E Steen eater t ler De 1: Besriedigung aus der Masse zu Gunsten der | (62 38] Konkursverfahren. nung für Illowo ergiebt Ermäßigungen rur den E E übrigen Konkursgläubiger verzidten und event. | Konkursverfabren über das Vermögen des | Lofoverkehr, wogezen die FraWtbereGnung für den O Sit Dts a H, n zur Veschlußfafsung über eie nadträglid ange- Manu D ea ogen v | Nerkehr Zllowo fransito unter Zugrundeicgung der der Kaufmann Albert Nicse ¿u Ueckermünde, meldete Forderung Termin auf den 26. März c anufaëtur- und Paßzwaarenhändlers Gustav | bisbecrizen Entfernungen crfolst A B en lafuna: teckcrmünde me ¿C #0T ng Z2ernmin au 4 I. J C, Bott in Solingen wird nab erfo!g’er Abhaltun LIeTCTTZEN ZT:TCenungen e€rsoigt. L T ais Wrtî der ciederla ung: U , M s 107 Us «s unterzeihnetem Go Ht on Z Í FDITD Wi ersoig’e cyattung Drutstüde des Nachtrags XIY. f d dur Ver- L E I: M2 7 oracno 5 HT, vor unterzeiwretem Serichte S Al eet R z i: Eg l ch-rtudc!lude des J rags a: U dUrC) Ber als Firma: Aibert Nicfe Bera zu wel&em die biélana ri&t befciediaten | 28 Slußtermins bierdurch aufgeboten. mittelung unserer Billet-Exveditionen zu be:ieb entl E rfüzura vom 15. Mär: 1888 am 16 März ani eraumt, zu welwem dite bislang nit be cretigien Solingen den 10. Mär: 1888 mitte ung un erer Vlüet: STVe (tronen zu vezteyen. 1888 A E E 9 | SElâubiger hierdurch geladen werden. Gznialices “AmtsgeriGt. 11] Bromberg, den 3. März 1838. u Ctulthe den 16. März 1888 Derselben wird dringend anheim gegeben, ent- Re öffeutli@t: Sts Gerihtssreiber Königliche Eisenbahn-Direktion, c E Amtsacribt Al eilung 1 weder perfönlih im Termire zu erscheinen oder E O B, SETICIESIQITEIDVEE, Namens der betheiligten Verwaltungen. S MRORIgUICes Amiegerici. Ablcetlung 1, durch einen mit \&riftli&er Vollmalt zu versehenden S L Terì é 2 ¿[200 F[. ] / . 100 F. v. 109 Fr.

Ma E L e 62485] ) 6.2 F [692310 Bevollmätigten vertreten zu lassen. (62485) Kontursverfahren. Lag s Sächsisher Güterverkehr L - ch6 j 1 Hue .

t r

"O1

U)

C M Mie a O3

‘2192/2006

ey 1 4 U

[A

ooo

b 0 Q cs ctr ry ry : p pad p

2 _ 1. -

I N Pr fa A b puri | t

1 1 1 ¿1 1 1

EBEBRBE rf rf ry ry ey ty

Reutenbriefe.

1,8 f E puua ps

ry ry tyr cy E

pr pra

eal prr jem erar emd purend pam prnn pad pur per i E E f S R A f j

C) p pre jf Nax

c c

(d e] m] Ce q t cs r

N O e d

t ry ry cer : ) Me “r M a R E R A e

52 M t r,

es E

t 2

105,00G 108,00G .11009,10GB 109,20bzB S§9,S80bz G I 8986; G

cs t O O "e s d N g tg ,

Y)

i bd) 4

C pad bend dd C5

Q N

4 ry ry Sd Q

b rf r; qs U Qi c

rot

23 A s —e , tr +

J c jmd: Sb

Mr ry c

[Ny

ry f ry t ey t DOOo5S DoOHOHOOSL Me!

B

E e

D

p t D a H tel pet pee pumed pmk dat! § p O a E . _—— S

{Donn EOEOONnÓe

; ry T T ry f cy cs

A m Gy

H H H 5 HE— pm C5 a S

t N pl pem 1) J] b pad C 1 M

s D O O N. e

O EL 7) Sw

o T

ry

Gr

S P26 (A N pk pad Q C K e Cl 2 t

c Ÿ

auderêheim, den 15. März 1888. S TSDerT E S Moris ; G E Das Konkursver abren úber das Vermögen des | 3253 D.1. Mit Gültigkeit ab 15. März d. ges Amtégerit. Kaufmanns Franz Möller, früher hier, jetzt | - en die na&steherden Frabtsäte des Auänahi

ck E 2 ¿Dic iL Es ez. C - Q e - V 1 De V - î L Ae unbefkanuten Aufenthalts, ift rah erfolgter Abe | 7 r SDldibol: (B Runbllas bi l R Cs gi 4. Jur Sei oo0oiz +TuUei, Auntitnge cis baltung des S@lu Biermtns ausgegcLen worden 3 a) 7 25 ) N F s n 2 E zl C ns 20 m Lange und 20 ecm Durc{messer

Länge

[62441] Nmtsgericht Varel I. ( S) Bremer, (S ect Stei iber. Se e E O l ô - De!@luß rom beutigen Tage.) I de) zur Einführung:

X

q 1

e

4

n ry t 25ER d : (ms ddmé dgs " pt bei A pur pel je  pumá pam ry ry ctr c cy

t

jd i C3 C R r L E pad d - JOSUGBYES!

4 4

DOoOoOono5o

tr D D

Go i

5 r ry ry

s O

tr

1) d: h

".

T

_y

CAD s S

7 O, 2M r ry ey cy O O E O

y 5

_ ey

“do. taats-A

Hu L

S

2, Per]

H 9

Ueber das Vermözen des Seilermeisters Sivaitas E e Fricdrich SHeinrich Hermann Winkler in | rp943p 5 & Straifund, den 15. März 1888, Varel ijt am 14. Viäârz d. I., Nackm. 6# Uhr, das Ñ L O e a s i KonkurSverfabren cröffnet. Konkurévzrwalter: Rech- a8 Konkursverfahren über das Vermögen Gerißtsschreiter des Königlitzn Amtsgerichts. | . | Tirschenreuth *) nungêstéller Lüken in Varel. Anmeldefrist bis Söhnlcin hier wi [62477] E j : 14, April d. I. Erste Eläukigerversammlung am ) erfolgter Abbaltung des S& lußtermins b? 2E D) Z Fat

E S L ; if , Y Lr Ct, GLUULU U Le S CLStermime L é 5. April d. J., Morgens 10 Uhr. Allgemeiner | du utgeboten. _ Korkursverfayren. e :

Prüfungstermin am 26. April d. J., Morgens j den 14. Mä-: n dem Konkursverfahren über das Bermögen des | Fährbrüde . 0 4: 051 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum ialides Amtsgeri{t Abtheil Nestaurateurs Constantia Werner zu Tilfit ; in S Mis S R O e G \ it in Folge eines von dem Gemcins{uldner gemadten | E 0,44 : 2 o HOO S S . S U LL T ° s 28 4 ot d; M As t M E D e Be - A 1888, Marz 14. S Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleihs- | Wiesenburg. . 0,46 15 ' t W. .'100 Fl. gez. Kleyboldt. 691: fermin au? den 6G. April 1888, Verniittags | ciialbabuiialas X 57 , da à d d - . N D E I P E î vil Wabi i. ubigt: Kumm, Eeri&tsschreiberach. N14 der AuanaanoralsiA 5 Is 10 Uhr, bor dem Königlichen Äamtégerichte bier- | côden, den 15, März 1538 As S A Ó : ; E Ed D is L teibît, 2imm Icr. 20, anberat Der Nor- i E E E ega E S : L 1888 retsfräftig geworden ist, wird das Konkurs- | blei Brie if auf der Gie igliche Generaldirection der sächsischen ftr ïn erfahren üt s Vermë fou giet@evoer! Ma 7 der Geri@tsschreiberei Y., Staatseif | Konkursverfagren. S E 25 Oekouomen | Zi; ner Vir. 6, zur Einsicht der Betheiligten nieder- | E E ELNOAINEN, f h : x ge 01 ufgehoben. : : Sée E das Vermögen es Natlmanns Albert O Mz, A g! F Bekauntmachung zu Viersen it beute, am 15. März 1888, S E a L 29 38. | 19 „Dectauu:m g. h A das Fonbrraverfabren ceöftas glides Amtêgerit. I eutscz:italienischer Verband. L i ê, e B Y n Folae unserer Bekanntinaungen vom 1. und u A D Vom Staat erworbene Eisenbahnen.

ean S 4 Sa Me eiber des Köênialiben Nmftagorig ‘ean Willet zu Viersen ift zum Î S! Oreider des Kênigli&en Amtsgeri&!8 E ast ; _ G G f N 2058 z i c v I Lci WINIISCCTIC.S, ° wrd mitgetheilt daß die neuen deut!ch- - 110 Uge cil, Cos 1c UiTUTi L #E s erv Ä n ; Nieders{l.-Mär

anni. Konkursforderungen sind [694791 E 5 L S u D e : ÑÁ í S0 : und Anzeigefrist bis zum Das Konkurêverfahren on ursverfahren. Die bisberigen Tarife bleiben daber noch

) pu pad (f

—Ÿ K

(M c yY J ry ry ry dund pam jeurnd derd A p j pra E M J] J J

F}

M N H Na C jf a C Cs

s. T 4

R

ry e 3 Can, Li T) tz e L

* Ums ues Gas

S)

S e

D 0 E i En End

J J

D

A Trr r c A G. G.

i V Tae Li ie

L Bam aut» Mr Manni - M

(23

Frahtiäße füc 100 kg in Mark.

t

Q C

Ss r x

L

a

e

i ©W dna: dire

W O Bl

31887

3 P 7

@ E dund du D) O È

ry L

2

r

Lo id

C b pl pad bed pre

Dn S I f 9 L:

t!

ck16 S La

5D D Do O55 QOUOUOOLLOSET

00880 n2:

Orocgorrcororw orre ry

O V I L

n

bad bad pad

[Ey

t)

r

L. Zt de Maf

- TaAarC- Dato Stargard-Posene

25

20,30G 4 7 r 16,14 bj

105, Ls . 4,185 5

L D A

c [ 4

As 2 V)

T2

Le s qnd Sd du e h _

tr ti t ne

= * 6 136

Fon

+ 2 V

320

s 25 n Tar fz nit Ny ¿pabme des Lobenämit S bei dem Gericte anzumel- zarire mit Auênabme des Lebenêsmittel & rfu H PE - T5 s M E r: U PTRLUTEDTTTAa 10 as SBermoger D Ln a E E L E (orfuréverfahren über das Vermögen des is zu diesem Zeitpunkte in Kraft. Der neue Aus-

d _vor dem 15. Vai eingeführt werden cen , da : | ; uns Paul Fink hierselbst wird na | nabmetarif der Lebenêmittelsendunaen aus Italien

(0)

Der 2

April 1888, Erste Gläubigerverversammlung Hotelvächters Ecusft m 13. April 188, Vormittags 9 Uhr. Al- wird, naddem der in dem Ï 4 S - Ta A . » Bs P Ñ gemeiner Prüfungstermin am 5. Juni 1888, | 9 Februar 1888 angerommen Vormittags 9 Ußr. reWtéf:ä tigen BeiGluf : Straf O S +2 9 L CUE o , . - E E S ERNE - ; i § y n- SOO L ra dur 1 9. Piârz

liches Amtêgeri&t zu Viersen. ist, bierdur aufgeboben, Treptow a./Toll., den 19, März 1838. S D E derwaltuna

( A L mILS U R Le Ulti,

ges VDeilinger, An tégeri{tsrath. Köslin, de Königliches Amtsgericht. G

d 2 e quo

= bak jar pre pr dek pam pra p

N My A

(0:

M E Ra G 15 Â , 6 bbaltung des Slußtermins bierdur tritt mit dem 1. April in Kraf 7 452 Cn 1 e U Lui L

L.

g tal p d ‘x U) R 2

Er “o .

m lo Al] A =—Ì

r ey ty rf L S

10,25 bz G

S 8-5 0

4

prak pur °

S

ry r c tp ct

2e C C

» 4 : D Q l 4

A R Cu ena puand pee

e pad pel

ct e E L

5 A t A

Sal

S A N

Q

E

(07)

M. wt ja e ee s f A D

: ee Tre I en ;

M e Bee ut 3. März 1888, Kaiserliche General-Direktion alaubigt: Steinke, M lihc8 9 iht. [32459] | der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. N Bekanntmachung. L G A

Das Konkursverfahren über das Vermöga-:n des | -— fh. Vadisce S ren l A E 2 GOAAA 4 7 S ° Ie E SELNEOHE S ;). Vadische Staatseisen5aßuen. D O Uas Konkursverfahren über das Berm3a- es | Kau fm F t E E E S i: Be Banfnotor 09 Rube 166 805 E Et er da rmêgen des manns und Koruhäudlers Hermann | m au im Verkehr der dieéseitigen Station RussisGe L E E A HO gs Egyptische Anlei

2 Ulle (Uls I Gd, A

Ls

. April 165,25à 166à166,25 bz

Pas pan pemmek

—_

4 t s

2 E And

L) bk dus C) 4 ms SC

Ie Donn

4“

M C Dr

)

C9405 ( 62498]

._ = wo

Q

ry ti ry ry ry

Silbergulden 00 F Q T, 91 : As . Landmannsb.-Dblig. :

0. feine o. pr. ult. März

ae Ö 2

s Vermögen des Materialwaarenhänd- | Kurz- und Weiß waarcnhäudlers Joseph Geusch zu Lasfsan wird auf Giuund erfolgtec | 9:2 it s{weizerischcn Stationen Anwendun istian Hermann Leistuer in Vockwa ift | Spettel in Kolmar wird nach erfolgter Abhaitur3 Sólußvertbeilung aufgehoben. | findenden Tranévort-Realement der Tiveizeriiden : 1888, Nachmittags 6 Ubr, das Konkurs- | des S@lußtermins bicrdur aufgeboten. Wolgast, den 15. März 1882. B G Suli 1876 ift N Gültiafcit vom or - . “i - 4 L - L

fabren eréfnet worden. Konfuréverwalter : Nechts- Kolmar, den E, März 1888. Kontgliches ÄAmtëégerit, Abtheilung 2. Sm F, der VI. Naûtraz ericicnen. Ders- : F © D e J. + L CTICONTnen, trag ent-

L _ ô L é

7; m4 Cl O N A M Us

ck Q 4

N S C r G Cr ry ry ry le:

Donn

A C M O! 4%

? po Z s

Q

ry [ck) “Sry ey ry c

Q en

». C P C r Cy «D O5 A 1D 1

alt Geyler in Zwidau. Frift zur Forderungs- Kaiferlices Amtsgeri&t. | Telbe derungen der üm IV. Na anmeldung, fowie osener Arreît mit Anzeigefrift [62527 ¡ E S E E S E | haltenen ® eitim Gd insibtli& Der. Bef rderung 30 D LOOS, Erite Gläukigerversammlung | [62527] D pen or s S S A E Gr S A : TSE S tit. A og) 28 40S | Ler nur vedingung2weife zum Tranéport zugelassene : 31. März 1888, Vormittags {11 Uhr. Al-\ Konfu Ber : Tarif- 2c. Veränderungen Der is E STANSPOrT gugeialenen IuN Le Reichs «Nl Ke] 15 gemeiner Prüfungêtermin 12. Mai 1888, Vor- Vas Ronlurêveec i L F caenttanTe, . C ct) i E ..1/10. e

Cn en

A

R

Dk pk pet Punk peenb jur ean jer ded e C S I c5

c

er

s-A

e ci

T S

O0 an N a B

S C5

d D Zed

4122000 014

gnd E G s s der deutschen Eisenbahnen | “Karlerute, ter 14, März 1855,

E , , Í ay Gi H —_ - ° a | r. . . Zwickau, den 16. März 1338. wird nach erft Coatuig des CMuziermirs Ter. (A, Geueraldircftion. Der Gerichtéshreiber des Königliccen Amtsgerichts. | hierdurch aufgehoben, [89313 j

Swönherr. VARSERUT E, Zen 24. Lruts 1398, Eifcnbahn-Direktions-Bezirk Altona | O :

E L 3niglides en | Anzeige.

624971 E a Mor Unter Hinweis auf die ‘ezüglihen Tarifbestim- [624% / L E, G : mungen bringen wir zur Kenntniß, taß die Dawpf- | ATENTE glerténder besorgen und verwerthen JBRANDTeGWuNAWROGEII

A BBA

c [E S ) T ri A e . * Geo C

) C N A Q ck— —1 Tee S r Grey O O O

4 p peÀ pk Y bak d, bd ls pg e = e S E Sa A p —A

P Ey O:

dd gy Cy SaÇ N q

Ì 2 L) d

» _-

(5) S p ) 56

Bos cyY o Go O05

(0)!

bed b je pur (S2

N orge NnrEor a s -OLLCT

I L [QEE

A0

L

ry rf rf c uy S O05 Ra

q

N de

S

L e A '

R O O O tr pk pk pk parA purnd pre jmd

T T Bas M

5 c

pa Q Cc C Mis, Mf p S E a S Ez T r

f

M.

L OOOOO

ry t S5 a

o Orr cer ey r cy

4 e. C s Papier-Rente . .

33 M Ma Nl V Mi p C5 C5 M S CAS CII I

c O w)

Z _

t

4

14

dus

|

prets ps pu pu drermÁ g A jen ret emed Penn

1 | H i f pf

pr. ult. März

bach von Aschach. iQtSIMrEI on mtSgeri0ts, E E Es E e O S E S a, zwischen FFrederif8ha N Es L TS 5 : b. ¿wischen Kiel und K fra r ad Kissingen, den 17. März 1 2 S S S S E Ee M E Cbe es Kal. ‘An tägeridt aufmanns Wilhelm Stolzenburg in Neisse A nur A L O E afßr F S E L E ZD Es : A Frl ats D) na cs GBluftorming 2 De . Wiarz na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins tona, den 14, März Ungenieur und Patentenwalf. : M Charlotten Begründer des Vereins deutschen Patentanwälte. E Gihertolhor Et D N Elber Verl. 25) Das Konkursverfahren über das L "gen GeritEsdreik 5 t e x, eta 62476] / A8 T A E Ee E Ï Zerichteschreiber des Königlichen Amtsgerihts. [62476] : i E : z Firma Aug. Duisberg jr. sowie des Inhabers ——— —Am 1. Avril d. I. wird der Rabtrag X1V. zum | a Azltastes Berliner Patentbureaubesteht Seit 1871 Staatébahn-Güter-Tarif Bromberg-Breälau beraus- S

Konkurs des Schuhmachers Philipp Vreiten- D N: SELEA Tta [chifs-Verbindung Ï S hte Se voftattaton Aman gans t a c [6952s 2 2 Í E : L L Us bestätigten Zwangsver : Konkursverfahren. ‘ises balber eingestellt ift. ° bas Mitfin : Das Konkursverfahren über das Vermögen des sund, Masnedsund—O reiberei des Kgl. 2 8 Jnhaber: GERARD W.v.NAwROCKI M Casseler S Zahreis, Sekretär, ufgeboben worden. R e e Sis E f ; Neisse, den 15. März 1888 zugiein amens der Ber d w zen. A S . E Sort [62449] ____ Beschluß. j Gier t ava | BERLIN,W.Friedrich-Str18 &iZt Z Ecke franzüsische-Strasse. derselben, des Knopffabritanten August Dutéberg, i 940 E E Barmen wird auf Grurd §. 190 K. O. ein ; Bekanntmathung. gegeben, derselbe enthält: nachdem sich ergeben hat, è Das Kgl. b. Amtsgeribt Neustadt a./S. bat mit 1) Ergänzungen und Aenderungen der Vor- | [48321] E E:

. , 103,75G 100,206zB

,

co

c rf rf ry

MRBODNS cs r

e ù

x ay » Dic

_- d

its tyr ry ry rrAts

e 2 n

O:

1116, 30G 4110,30 bz G 1104,90G E 190,00B

D

7 N die CAS Mm Mm ps wr U

Vet fahrens entsprehende Konkursm Ü ’r- | Beschluß vom 15. 1. Mts. das Konkursverfahren bemerkungen ; E Er g È : handen ift. E L über das Vermögen des Müllers Jacob Hümpfner 2) Gültigkeitätag der Frah!1bereGnung für besoret u. verwertDet in alen Lacderz Varmen, 15. März 1888. von hier, z. Zt. unbekanut wo, wegen erfolgter Glietig;z Aifred Lorentz Nachf. Königliches Amtsgericht. T. Schlußvertbeilung aufgeboben. 3) Uebernabme der Entfernungen und Frahtiäte Proepeate gratis. Bariin, Lindonstr. 67. S Neustadt a./S., 17. März 188. für Schwarzenau, Miloslaw, Wreschen, Or- | Konkursverfahren. Der Gerichtsschreiber: Pfaff, Kgl. Sekr, jehowo-Wartbebafen und Zerkow aus dem | G 10,00B Konkuréverfabren über das Vermögen des | (694991 E vokal-Tarif Breslau und ermäßigte Entfer- | | [51321] f E. Gronert s Carl Zimmermaun, Acerer zu | +99 Bekanntmachung. E ade vil M t low Taf: A : B 1 188 90h. :

ird nad erfolgter Abbaltuna des 2 Ola Es I O #) Undertweite ¿Fracht ereœnung fur Züowo lo?o; Vligenteur u. Patent - Anwait A / e L [0 «U, L (122,90 bi

enberg wird nad erfolgter Abbaltung de s Korkursverfabren über das Vermögen der Verlängerte Gültigkeit des Ausnabme-Tarifs 2 Berlin, Alexanderstr. 25 / N . {3411/1 199,80 bz

lußtermins und Vertbeilurg des Mascbestandes Spezereißändlers-Ehelcute Konrad und Eva für Blei Zink i f S im Verkebr l a E i 99 79 bz bierdur{ aufgehoben. S rFeuerstein in Nürnberg wird nah rechtskräftig B elin Ofibababot S 1192 20G Birkenfeld, den 12 März 1888. bestätigtem Zwangsvergleichstermin und Abbaltung O 138,406; B Grofherzoglihes Amtsgericht, es Sdlußtermins aufgehoben. [48021] 199 60G

Wolff. Nüruberg, den 13. März 1883, 1101,20G

Königliches Amtsgericht. Vertretung s 7 aller Länder werden prompt n. korrekt nachgesucht durch/ Berichte über B

[62442] Konfursverfahren (L. 8.) Merl. in Patent- I'EN TE C. KESSELER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11{ Patent- 162 70G

S s O E Zur Beglaubigurg: Processen. |* “- Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis. Anmeldungen. 199g 509%

as ; edu Zet f Q A i D KAauoIgurg: j 199 50B

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen Der gesckäftsleitende Gerichteschreiber des Kal NA Se des Kaufmanns Moriz (Moses) Arcudt i E Lee es O g 103,25G es ! ß E Amtsgeric(ts. [48011] 1100. 20G

4 C M 5 Z f 1 Ct, S d fp des Verwasers ‘zur ‘Erhebung Von Elnwendungen O L E Arnis N ertheilt M. M. ROoTTEN, diplonmirter Ingenieur Pa gegen das S{lußverzeichniß der bei der Vertheilung [62526] Konkursverfahren. d In gleniSac Q früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

Berlin NWW., Schissbauerdazmnm No. 298.

It; Di

1 O

«S5

I wol aws] |

Qo O

I T Cy ey ey ty cer t rfe

52 5 DODOOOOSOOOS SA A

289,00 bz

Mi 1 1 p pi b A R eug tr R RZ R i pi bd D Er N p e A A C L i 20 E

1108,80 bz

4 1 "e

, 1d 1267,40 bz 101,10 bz 125,80 G E do.

(O D S d V 5

2146,20 bi D.Hypbk. Pfdbr. I

96,50bB ** M O

| do. do. conv. Drsdn. Baub. Hyp.-Ob[. 31 Hamb. Hypotb.-Pfandbr. 42 do. do. :

= v Je

L e

o ry = Q!

Les

2 ry ry ry

c

e tel ri T ITNITN T

“2 a4 (t S

D Ler}

ce m.

qud: ged

S

R

Bf

L DROSOSS r

B 2 o M

t E “2 ig C A R (C ded po c E a M E I F - 1 /

_ »/

S n

Gs I] jo d I = e

Tyr D » ) Y po pu pu ®

= 4 p r

c Ri a.

196 0G 41103,10G 102,590bzG 37,50G 118,106 102 00G 162,00b¿G

«;)

a

) ( _

d qud -

S

—_ ees g

A p

T r

} —4 19 069%

T rz ck S S2 _EE

c es ma E „1 pa N

A annen P R R E

+4 E GAA

BPREREESf

.199,90B 1102,60G do. E do. 4102,60G do. E do. .199,90B do. do. do. el Ruf.-Eng 82: do. do. de 185 do. do. de 1362 do. do. kleine; do. consol. Anl. 18705 1, E Do. fleine!'5 !1,/ do. do. 3715

Pfandbriefe. n r bk d pg P V Vie ba ee :

cs

9 . pr. ult. _86AS7,10et.à86,40ct.AS6,75 by 101,30G , 2) 4 . 184,20 bz 1102. 00G . Pr. : 34,25 bz 111605 1. A

I N zu berücsihtigenden Forderunçen und zu Beschluß- fassung der Gläubiger üker die niht veræcrthbaren Das Konkuréverfabren über das Vermögen dcs Vermögenstücke der Stlußtermin auf den 10. Gastwirths Friedrich Kliet zu Thale a. H. April 1888, Vormittags 114 Uhr, vor dem | wird na erfolgter Abkalturg des Sthlußtermins [48001] Königlichen Amts8gerite kierfelbst, Zimmer Nr. 9, bierdurch aufgehoben. s

des Landgerichtsgebäudes kestimmt. Quedlinburg, den 14. März 18838, R ta i D, i j R T | G i c S Fe 1 Ms 168 (D) ent- Angel G CIASPR Mun Sy, eru H

Bromberg, Ma 14, März 1888, iglices : N BERLIN.SW/ Telegramin-adresse: do

S Born, Sekretär, Spener. e durc / LASER 1: D Sam Gtager Sólew H 2 &-

Geri@téschreiber des Köuiglihen Amt8geri&ts. E E E R (n E ra. o Wee G A L Lindens:80 E ait Ey A [62500] G A Kastenanschiage frei und unentgeldiich“ s 4 Westfälis He

2 do

62 917 \ 7 S R 2 A . . - ,

(4) Konkursverfahren. Konkurs Schzweizer in Nemsceid. : s Das Konkurtverfahren über das Vermögen des | In dem Konkurse der Firma R. Schweizer zu Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (S cho[z). ü E E

Ockonomen Moritz Adolph Kochch in Chemnitz | Remscheid soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. Y i

p A ) l i L

m tz

s b bz ¿ 1100,60 bz ; 2.1109,69 bz Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.: 2.1100,75B Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120 ? 491,59 dz do. IL u. IV. rz.110 0.192,00 bz do, TI. 483,80 bz ; TI.

do. I. rz. Pr. Bod. Creditbk. r;.110

do. Ser. TILV.VI. 13.1005 |

Geschäfteprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretnng.

5B

-—

ÉEBE

' 73,3063 G 107,25 bz 52,25G 113,70 bz 196 90 bz 119,00bzG 106,40G 33,90 bz 84 60 b; G

RESSRSAAAARERO

wr ror Tee

-ÎÏ—I-Ï- 4 l l) J

FRERERE A E: tis Pit Fie F A p

Marienb. M1. Ostpr.Südd. Saalktabn | Unter-Elbef\ | Weim.-Gera do.

c .

t c

e ae B

.-

BERBER s t D F O

Fm

J

988063 189,99 bz

u A s P A jd A jmd prr pem j prt p pet Pr pet sere gr pa p D a C0 EO O Ea A fe f n O

E ft

ae i