1888 / 77 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ea

R C S E B E: i Sts wur na

De N S

U

-_

U r. - . . e . fecer Arrcsi mit - Anzeigefriit bis zum

Veröffentli&t: Wiemken, Gerichtsschreiber.

Konftursverfahren. Veber das Vermögen tcs Schuhmachermeisters aasch ¿u Fraunffurt a. O. ist am

2 „S = 42 2 L

-

4

A. Hoeber zu Franffurt a. O., Junkerstraße Nr. 18. Ofrener Arret mit Anzcigerflit bis 20. April 1888. Erfte Gläubigerveriamnilung den 11. April 1888, Vormittags 11 Uhr. “Anmeldefrist bis 2, Mai 1858. Prüfungstermin den 16. Mai 1888, Vormittags 19 Uhr.

Frankfurt a. O., den 16. März 1888. Königli&es Amt2geriht. Abtheilung IV.

f . wb 64 L

3401 D) S2 (P „2 2E L Konfurs-Eröffnung. Nr. 5587. Von dem Großh. Amtagericht Freiburg

in Baden wurde beschlosfen:

Veber das Vermögen des Zimmermeisters Wilhelm Brnury hier if am 14. März 1888, Na“:mittags 6 Ubr, Konkurs eröffnet.

Verwalter ift Herr Karl Keim hier. Offener

Arreît mit Anzeigefrist vond Armeldefrist bis zum 9. April 1888 eirsSGließlih. Erste Gläubiger-

»crammlung am Mittwoch, den 4. April 18S8S, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 18. April 1888, Vor: mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 5.

Freiburg, 14. März 1388. Der Serichtéshreiber des Gr.

Dirrler. ] Ronfurs-Eröffnung. ir. 96559. Von dem Gr. Amttgeriht Freiburg in Baden rourde beschlofien:

Ueber das Vermögen des Vildhauers G. Adolf Knittel dahier ist am 14. März 1888, Naówmittags 4 Ukr, Korkurs eréffnet. Verwalter ift Herr Karl Keim bier. Offener Arrest mit An- ioefrist urd Armeldefrist bis zum 31, März d. I. niclieëzlich. Erfte Gläubigerversammlung unl allgemeiner Prüfurgétermin am Montag, den 9. April 1888S, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Jr S

Freiburg, den 14. Mär: 1888.

Der Gerichtésreiber des Gr. Bad, Amtsgerichts.

DITLLTIEL,

5] Befanntmahung.

Bes&luß dcs Köriglihen Amtsgerichts Fürtß vom 17. März 1888, Nawmittags 34 Uhr, cauf Erêffnung des Konturses über tas Bermögen der Zimmer- malers:Eßefrau und Schuhwaarenhäudierin Miuna Schmidtill in Fürth. Konkursverwalter : Agent Konrad Daniel Eckart in Fürth.

Zrifi ¿ur Anmeldung der Forderungen bis Samstag, den 7. April cr. cinsch{liezli&, zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Konkursverwalters,

12 ui ei

über die Bestellung eines Gläutigeraus\chußes, tarnn über die Fragen ter 8. 129 und 125 F.-O. Termin auf Freitag, den 6. April 1888, Vormittags 19 Uhr, allgemeirer Prüfungstermin: Freitag, den 20. April 1888, Vormittags 10 Uhr, E Nr. 18/1T. Offener Arrest und Anzeigefrift is 7, April l. Js. eröffnet. Fürth, am 17. März 1888, Der Gerihtéschreiber des K. Ami3çe

§0 E STLHT ea R Hellerih, geschäftsleitender K. S

[82483] K. Württ. Amtsgericht Göppingen. Ueber das Vermöaen des Christian Kandcrer, Wagners von Schlierbach, nun mit unbekanntem Aufenthalt abwesend, ift heute, Vormittags 11 Ubr, das

Konkur2verfabhren eröffnet worden. Konkfurk8verwalter |

Roller von Eberébach, mit dem Sit in Anmeldefrist bis 12, April 1888. Wabl-

rgétermin: 19. April 1888, Nach:

mittags 3 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigefrift |

bis 12, April 1888. Den 17. März 1888,

GeriHteschreiber Minzenmayv.

62% Bekanntmathung. Aktenz. N. 1/88.

Das Königliwe Amtéëgeriht zu Hameln, Abib. I., bat beute, Mittags 12 Ubr, auf Antrag der für dic minderjährigen Kinder des verstorbenen Commanders James Llewellyu Heane zu Alte Burg bei Gr. Berkel bestellten Vor- münder das Koukursêvcrfaßren über das auf ihre Mündel von deren weilaud Vater über- femmene Vermögen eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Zeddies zu Hameln.

Anmeldefrift bis zum 7. Mai d. F. ein?chließliM.

Termin zur Veschlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters x. den 14. April d. Fie Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 17.

Allgemeiner Prüfuncstermin am 26. Mai d. es Vormittags 11 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepfli&t bis zum L S.

Hameln, den 16. März 1838.

Gerichtsschreiberei 1. Kgl. Amtz2geriHts3,

[ 2511)

Ucder das Vermögen des Uhrmachers Wilhelm Harms hier, Osterstraße 60/61, ift beute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Gericbtévogt z, D. Dieckmonn bier. Erste Eläu- bigerversammlung: Montag, deu 9. April 1888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vit bis 5. April 1888, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. April 1888. Prüfungs- termin Montag, den 30. April 1888, Vor- mittags 10 Uhr, bei dem Amtsgericht bier, Ab- tbeilung IVa, Zimmer Nr. 80.

Sannover, 17. März 1888.

_… _ Sqhütte, Sekretär, GeriHtsschreiber Köriglichen Amits3gcrichts.

-

72tcrmin am 17. Mai 1888, Vormittags ; [62 Ueber das Vermögen des Kausmauns H. h. Evers Nachf. zu Harburg

G. Lehmann Wil i: Vormittags

wird heute, 115 Uér, das Konkuréverfahren eröfnet. verwalter Rehrungéfübrer Frits& in Harburg. An- meldung der Forderungen bis zum 16. April 1888. Erfie Gläubigerversammlun Vorntittags 19 Uhr, 27. April 1888, Vormittags 10 Uhr. Harburg, den 17. März 1888. Königliches Amtsgericht. II.

(65% Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckeruteisters Julins Vajohr von hier ift beute, am 15. März 18838, Nachmittags 6 Ubr, das Konkur8verfabren eröffnet. Der Kaufmann Fritz Hassensiein von hier ist zum Konkuréverroalter i Anzeigepflicht uod Anmeldefrist bis ¡um 18. April Grîte Gläubigerversammlurg am 3. April 18SS, V.-M. 11 Uhr, und Prüfungêtermin am 28. April 1888, Königlichen Amt2geribt, Zimmer Nr. 17.

Inficrburg, den 15. März 1888.

Grsizr Gerichtsshreiber des Königlien Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Ueker tas Vermögen der Wirths- und Acfers- leute Joseph Hett und defscn Ehefrau Elise Thomann, in Niedisheim wcbnbaît, wird b ; ittags 5 Ul

g am 6. April 1888, Prüfungêtermin am

1588, Vormittags 19 Uhr, das Kon- |

hren eröffnet. Verwalter: Kaufmann ! Arrest mit

V.-M. 11 Uhr,

er wird zum

Anzeigepflick{t bis Erste Gläuktigerver)ammlung Vormittags 10: Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin den 30. April 1888, Vormittags 10 Uhr.

Tmtêgeriét zu Mülhausen i. E.

ie Richtigkeit der Abschrift Bündgens, (

Konkursverfahren.

a3 Vermögen der

nl)

Fran Magdalena Scherrer, Wittive erster Ehe vou Philipp nnd zweiter Ehe von s Blechnergeschäfts in wird beute, 11 Uhr, das

HSunzinger Lamy, Jrhaberin cinc Mülhausen, Buragasse s wobnbaft, März 1888, Der EescWäftäagen bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrift, mit Anzeigevflict bis igerversammlung

Vormittags 11 Uhr. in den 30. April 1888,

¿1 Mülhauseu i. E.

den 11. April 1888,

Vormittags 10+ Uhr.

it der Abs

E53 R D _

62506 FKonfursverfahren. Ucber den Nachlaß des Einwohners und treidehändlers Friedrich Schröter in Kakau d, da tte Uebers{uldung des Na&l ift, beute, am 17. März 1888, Vormittags Konkursverfabren eréfnet. S mil Matthias

S Q

afes glaubhaft

zum Konkurs- Konkursforderungen sind bis zum bei dem GeriHte anzumelden. Beschlußfaffung j i ellung eines und eintretenden Falle8 über . 120 der Konkurzordnung bezeichneten Ge- und zur Prüfung der angemeldeten Forde- 17. April 1888, Vor- erzeichneten Gericht Personen, welde eine zu wve in Besitz haben oder s schuldig sind n den Fonkur3verwalter zu ver- an diesen Zablung zu leisten, tung auferlegt, von dem Besiße von den Forderungen, für welche esonderte Befriedigung in An- dem Konkur8verwalter

Ge)

10 Ubr, v

Ne gehörige Sa zur Fonkur8m eben, solche nu abfelgen bezw. auc die Vervfli der S2He und sie aus der Satte a ipruch nebmen, 10, April 1288 Anzeige zu maten. Herzozlites Amtsg

i&t zu Oranienbaum. gei. Franke. Beglaubigt : Orauicnbaum, den 17, März 1888 Der Gerichtsschreiber He

mögen des Schuh- ermeicr hierselbst 12 Ubr Konkur3 eröffnet. walter Amtsanwalt Krecke bierselbst. mit Anzeigepflict bis eins

: Ueber das Ver machermeisters Sermaun Ob t beute Mittag

Salzuflen.

Offener Arrest wließlich 39, März 1838. i glich 6. Arril 1888. ver)ammlung und allgemeiner termin Freitag, deu 13. mittags 9: Uhr. Salzuflen, den 16. März 1883. Fürfilies Amtêgerict. IL. _Zur Beglaubigung: sschreiber Fürstlihen Amtsgerichts.

(62519] K, Württ. Amtsgericht Urach. Konkurs-Eröffnung.

Reber das Vermögen des Al Mezger in Mezingen, ist b 47 Ubr, das f gericht eröffnet worden.

April 1888, Vor:

bert Eppinger, eute, Nachmittags fabren vom hiesigen Amts- Konkursverwalter: Amts- zin Konkursforderungen 1888 bei Geriht anzumelden. g der angemeldeten Forderungen, Wabl eines anderen eines Gläubigerau8- n 18. April 1888,

Offener Arrest mit An- pril ift erlassen.

sind kis 11. April Termin zur Prüfun léluzfafung über die

3 Mittwoch, den Nachmittags 3} Uhr. zeigefrift bi Den 15. Mêrz 1888. Ser:chtsschrciber: Ri cker.

Verwalters,

[62524] Konkursverfahren.

Nr 5709. Ueber das Vermögen des Laudtwirths Adolf Jehle in Uuterlauchringeu wurde beute, Vormittags 11 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konfkurêverwalter: Waisenribter Th. Bornhbauser bier. Anmeldefrist 10. April 1888. Erste Gläukbiger- versammlung (Wabltermin) und Prüfungstermin am Dienstag, 17. April 1888S, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. April 1888.

Waldshut, den 15. März 18838.

Der Geric(tsschreiber des Gr. Amtëêgeri§ts. (L. 8.) Tröndle.

(6517! Konkursverfahren,

In dem Korkursverfahren über das nabgelafsene Vermögen des Getreidemäklers Friedrich Ferdiuand Heutschel in Großbardau ift zur Ab- nabme der S&luzrenung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen geaen das Stlußverzciniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forde- rungen und zur Bes&lußfafsung der Gläubiger über die nit verwertßbaren Vermöger2stüde der Shluß- termin auf den 17. April 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntolihen Amtsgerichte hter!elbst bestiznmt.

Grimma, den 15. März 1888.

Act. Lippert,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerits.

e J 5 - 672% Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Eduard Cohnheim, in Firma H. Cohnheim «& Söhne, ift ¡zur Abn25me der Sblut- renung des Verwalters und ¡jur Erbebung von Einwendungen gegen das S&lußverzcihniß der bei der Vertheilung zu berücksi®tigenden Forderungen Sólußtermin auf Dienstag, den 10. April 1888S, Vormittags 11t lhr, vor dem Ants- gerite bierseibit bestimmt.

Samsvurg, den 17. Mêrz 18388.

Holste, Gerißtäscreider des Amtsgerichts.

RIARD]I D - - 622 Konkursverfahren.

In dem Konkurtverfabr-n über d25 Vermögen de3 Wenzel und des Peter Öhm, Glacélcdergerber in Uutertürkdzeim, ift zur Abnahme der S&luß- rechnung tes Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Sé&lußverzeiniß der bei der Verthei- lung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Besélußfassung der Gläubiger über die nit ver- werthbaren VermögenEstüle der Schlußtermin auf Samstag, deu 14. April 1888, Nachmittags 3i Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- felbst bestimmt.

Kannustatt, den 17. März 1338.

Gerichtsf(reiterei K. Amt2zerichts. Maeulen. A

(62647 Konkursverfahren.

In tem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Andreas Beruagtki ¡zu Sicmianowit ist zur Abrabme der Sólußre&nung des Ver- walters, zur Srhebung von Ginwendungen gegen tas Sélußrerzeihuiß der bei der Veribeilung zu berüd- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Ver- mögenëstüde der S{lufktermin auf

den 31. Bärz i888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlchen Amtsgerichte bierselbst, Zim- mer 24, bestimmt.

Kattotvitz, ten 14. März 1888,

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[62481] K. Württ. Amtsgericht Künzelêsan. Konkurs-Eröffnung

über das Vermögen des Weingärtners Christian Vohmann von Kocherstetten am 14. März 1888, Nachmittags 6 Ubr. Verwalter: GeriwtésGHreiber Grâdig in Künzeltau. Anrneldefriit und offener Arrest mit Anzeigefrift bis 9. April 1888. Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 17. Aprii 1888, Vormittags 10 Uhr.

Gerichts!hreiber Heilemann.

(677) Konkursverfahren.

Da2 Konkur2verfabren über das Vermögen des Kaufmanns Adolph Louis Zesch hier, Jn- habers der Papierhaudlung uud Buchdruckerci unter der Firma: L. Zesch zu Neuduniz wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgeboben.

Lcipzig, den 19, März 1888.

Königliches Amt8gericzt. Abt. Il. Steinberger. Bekannt gema®§t dur: Beck, G.-S.

r 69599 0 Betanntmahung.

In dem Konkurse über §23 Vermögen des Kauf- manns Otto Weikinu ¡u Marggrabowa ift zur Prüfung der nacträglih angemeldeten Forderungen, jowie über die Verbandlung und Beschlußfassung des vom Gemeins{uldner vorges lazgenen Vergleichs Termin auf

den 18. April 1888, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 8, vor dem unterzeihneten Amtsgericht angeseßt worden.

Die Betbeiligten werten hiervon mit- dem Be- merken in Kenntniß gefeßt, daß alle festgeseßten und vorläufig zugelassenen KFerderungen der Konkurs8- gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht noch ein HvpothekenreHt, noch ein Pfandrecht oder ein anderes Absonderung2recht in Anspru genommen ist, zur Tbeilnabme an der Beschlußfassung über den Accord berechtigen.

Der Accordvorfchlag, die Bürgschaft2urkunde, sowie die Erklärung des Gläuberauss{chu}es über die An- nedmtarkeit des Vergleichs können in der Gerihts3- schreiberei I. des Königlichen Amt2gerichts Marg- grabowa eingesehen werden.

Marggrabowa, den 15. März 1888.

Königliches Amtsgerict. I.

(6278) Bekanntmahung.

Der Korkurs über das Vermögen des Schneider: meisters Josef Kirhlechner iz Moosburg ist

durch SSlußvertheilung beendigt und wird biermit aufgeboten. Moosburg, den 14. März 1888 KönigliLes Amtsgericht. Mark,-K O. A. R. : Zur A Saa: Der Königli§e GeriétsfHreiber. (L. 8.) Rumvelfteiner.

[82759] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Gnftav Sermaun Veruhard Ervert, in Firma Erbert « Sohn, in Plauen wird nab Ee Abbaltung tes S(hluftermins bierdur auf- geboben. ZBsaucn, den 15. März 1888, Königlibes Amtsgeriét. Steiger.

(625514) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsaac Meyer zu St. Johanu ist in Folge eines von dem Gemeins{uldner gemal- ten Vorshlags zu einem Zrwangsvergleicze Vergleis- termin auf Mittwoch, den 11. April 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlicen Amts- gerichte bierjelbst anberaumt.

Saarbrücken, den 15. März 1885.

Butting, Assistent, Gerichts\{reiber des Königlihen Amt2g-rihts.

Teo4Q N - 62 Konkursverfahren.

Das Konkur2verfahren über das Vermögen des Reifermeisters Carl Harder zu Stralsund ist naS erfolgter Abhaltung des Slußtermins auf- gehoben worden.

(BesWluß vcm beutigen Tage.)

Stralsund, den 15. März 1888.

Sekretär Willert,

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 75.

[62530]

Im Breslau-Sä&sisben Vieboerkebr tretcn am 1. Lpril d. I. für die Beförderung lebender Thiere in Wagenladuygen zwisten Elaß und Loebau sowie Dresden-Neustadt (Sélef. und Leipzig. Bbf ) direkte Frachisäge in Kraft. Ueber die Hobe derszlben er- theilen die betbeiligien Dierststellen näbere Auëkunft.

Breslau, den 15. März 18883.

Königliche Eisenbahu-Direktion. Namens der betbeiligten Verwaltungen.

4

[62529] Vekanutmachonug.

In den Ausnahmetarif Nr. 4 für Salz tes West- deutschen Verbands-Sütertarifes Heft 4 sind die Stationen der Strecke Kölbe—Laasvhe mit Gültig- keit vom 15. d. M. aufeenommen. Das Nähere ift auf den Stationen des fraglihen Autnabmztarif2 u erfabren.

Hanuover, den 13. März 1838.

Königliche Eisecubahn-Direktion.

[62531] Deutsch - Franzsfisher Güter : Verkehr.

Der am 1. Juli 1855 für die Beförderung vo

Infuforien - Erde in Kraft getretene AKusnahme- Frachtsaß von Fres. 17,46 ver 1000 kg gelangt

+ 1. Mai d. I. ¡ur Aufhebung. l

Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksorheinuische).

292,24 0-997

Amtliche Nachrichten aus dem Verkehrswesen. Eiscnbahuen uud Bodensfec-Dampfschifffahrt. Mit Wirkung vom 15. Mai d. F. erböben nb im Tarif für die direkte Güterbefsö: i vet und Mainhafenstation Frankfurt a. M. x. mit Württemberg vom 1. Mai 1887 tie K ] Spezialtarifs IIL im Verkebr der Station Kastel

s

mit mebreren württembergischen Stationen um je 0,02 4; deëgleichen werden im zugehörigen Nach» trag T. rom 1. Februar 1888, einige Fracht

Auênabmetarif3 Nr. 14 für b:stimmie St auf denselben Zeitpunkt erböbt.

Auf Verlangen ertbeilen die Gütererveditionen nähere Auskunft.

Stuttgart, den 14. März 1888.

General-Direktion der Közigl. Württbg. Staats : Eisecnbahuen.

[62533] Vekanntntachung. Zu unserm vom Tage der Betrieb8eröfnung a gültigen Lefaliarife für die Beförderung von Leichen, abrzeugen und lebenden Tbtieren tritt am 1. Arril d. Is. der Nachtrag VII. in Kraft. Derszlbz ent- bâlt die Abtänderurg îeK8 §. 24 des Betricbêregle- ents für die Giscrivabne eutichlanda. Dructexempiaze des Nactrazes sind bei unseren Stationen und tei unferer Verkebräkontreole bier täufili ju baten. Stettiu, den 14, März 1888, Dircktion der Alt:D anm-:Kolberger Eisenbahu: Gesellschaft.

[82532] Oberhessische Eisenbahuen.

Mit dem 1. Mai d. I. gelangt an Stelle des Tarifs vom 1. September 1282 ein neuer Gütertarif für den Oterkessis-beisiscen Verkehr zur Eins fübrung, weler vielfah Fractermäßigungen mit si bringt und nur einige geringe Frachterböbungen im Verkebr einiger dietseitigzen Stationen mit Frankfurt a. M., Östbabnbof, cntbalten wird. Auch wird die Haltestelle Reiékirhen in denselben Mans gels Frequenz nit aufgenommen werden.

Der neue Tarif ift bis zum 15. April c. käuflich zu erbalten, jeßt {on aber ertheilt unjer Tarif« oureau jede gewünschte Auskunft über die Höhe der künftigen Fradbtsäte.

Gießen, den 17. März 1888,

Großherzogliche Direktion Namens der betbeiligten Verwaltungen.

2)

ci

A

Redacteur: Riedel. Verlag der Ervedition (Scholz).

Berlin:

Dru der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag8«

Anftalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr 32.

Börsen-Beilage

um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 20. März

18S,

Hannoversche Heffen-Naffau Kur- u. Ne:

G

Berlincr Börsc vom 20. März 1888. Amtlich fesigestellte Course.

Umrechnungs-S äte. = 4,25 Mark.

Pommersche

Rentenbriefe

L Nb ia Va a Em V a m V

106 Francs = 89 M

h prt prak pet arma rack rama pr part prak pad

i to © +

I

ba imi qw G f as ee © O L f è Lf ty Y 3: 0 D rf es " Q R

a -W—| “ia,

E B m A Á

Be pa 2 a EEK

t ca _-—-,

c

c

m

L E e (0

(m

tw G 2

C

erdam . .[100 A. ¿« FAUOO ML,

4 _

pen dum

(O

i) G.

D co

L H V! L zj

5 D U D Ni= U N Ém

S C5) 0

pri pf O)

V O L O

N

P] °

0 E pre dend pre pre pra jem rue A pra

W050 O

\ [23

d d, “6 u trt

j

C2 R

t} t} d denk C

TCISERO

O E

«L ZACIESC h.

p G ck-

R}

Le h X Ct 0 L P me I O O C)! ey4 ey too ti

M rah pat ( O m s Q)

“G s ckY S es ti E ee

La (S 5

C s ets

S

y -

R r A G e n ¿2 N O

Ges n a Gas

e S

-

C Cn e

e N S

C r) C

r ers O

1 . ry

pt 25 O pad bel À Cs

C pet des

[N

C s Ats es p pad b C C D S

L) Q

U It C prt per pi pel

Ma 1

..

Ch eg n 2,5

ck t.

SS

(NO c Lai fr 4

S

Mi P O N S m a S L

Mis 1 T de

M O

r ey

prak pamá

Bi 1) N L U

L. E

A O O 1 * 4.

5

S 7 4

Ge Ga Ga R ey e] ¿v

Ul ia

l C 8 mde

5

80 50

S D C “4

C

-

S

D, -

O 2)

;

l _ G3 Ct F E

Fn 1 t

L IY

v 44

¿(0

S E Bg H f Et ty eo _ enn S 21ck H

i E S

t

m ——

f la

7 f a 4 l “e n E

) [Le L Pu]

1

L T

c c

b 15 3 1 d E

c Dir

C C

tr

4

«

I Cd peed pre para t 2

E A

«t Ei M e

- & D ps O Zee

f

N S U C erm tp 2p

S n S0

_—

C0 S L) bk bná L O L) C

et N

A g et

Vom Staat erworbene

eta L A pa t = A p J J

ch S: S M S D

U

PeLE

0% S S Sid

Gs

è

Ausländi

° =- L- 4 Go

ev C Lai

S

s,

r .

O 2E Sa l e A T EE E L

14 C bd pu

.

t: - èr

c

d. S 00 É

2 zee Q!

“F pk pk

Ho

pr. 500 Gran nfnoten pr. 1 Lv. pr. 100 Fres.

Buenos Aire

ry ry ry E c)

s

pa d

Q o C part part C C) pad pad dei ms (

l m A íIA

O

2 G

Silbergulden pr. 109 Fl. toten pr. 100 Rubel .|16 ult. März 166,75à166,50 tz ult. April 166 25à 168à166,25 63 Ruf. Zollc Zinéfust der Reichs

«ec

Ae J Russische B

N— WÞ- 41 - O] C) C5

pam prred pet p p

. pr. ult. März

[S SL)

Inn F too

r r ry ry ey

0505

ry e 4

-

s

R R e M S fi

0 Cr

S r ry S tyr ry cy cy ry

Fonds und Staats

D D C

va

A

O

S Tr H &= |

d (0

Le)

Sea aa Sant 4

b)

y

A bd + Co

Ta

101,006zGB

E

(AIS e

L

ry T Cy

O5 =

La c e

dp

e 1.

c:

R 6 _—

O Q N H C

"en

2

.

12 perek pru (rend pumd prund Pram pem

C TGTEN

| Ds

He f C3

E

L

M

or D

í

Gz

dank df due din qug qug n

df e 14

TY co G2 00

s

1 ry ry

Gs

(0 t r tN—

D e p pre ren pra enk Pre dank ard

Fh HK cs C4 (6 V n ey A T E Ey e 4 jk} ( A4 Q. —_—

A 20 D C3 5D

2

4 L

e _ v zl

A D e

N ry Ff Z=O “e

c t

_. L

l P.

) =] M ck L

F

ck - ck L

_— W-7 e) r

t

zu e E 7 Fe LE es t

rp Op

Dees pt pre pee prak jur pam par draned pern

100,70 63G

C 6

Bf

ry ry CLO prt dad pruch pur

r

S 7

d qud

a

103,40 65G

V

F ry ey ry ry f ey ry ry o

co

(F

c

M N 3 N= f 1 ck Ne O S) C N ti vie s O 4 de a A

J) O O

Ì 1 O0 (A

3 Ihn H M N N e C C5 M

D I A oto

B wir e

nd

1 fe Ne A A bd B) N in b pg 4 p C2)

C

(S)

ry ry ry ry

(S!

100,25 bz G pr. ult. März

I e 4 G H N 1p t bank + D ) J 1

C D

L)

wr t u r

G S ck/ck D ck

Wn Ne e N

anon OoO05Ss Ss A

058 556 o

r Q n m mi C) 4

Et «2

r

N Ne

m O O |

Dié G liel -- 1—1

A C3 Ne 5 I S S

G

tr

Polnif e Pfandbriefe . . Liguidationspfdb

Portugiesische Conv.-Anl.

Raab-Graz (Präm.-Anl.) Röm. Stadt-Anleibe I. .

do. IL TIT n. [IY. Rumän. St.-Anl,,

v r Ih pn part jd pt

K

|

D

[S

fe.

U pa O1

O A6 - Qu W "E

) G5

» C A O G Go C7

bad dd L pt jed pa DD

Sum D Di

7

L pt pr pee

7

Jed prak bum ted Fed il Tia Ss Ui tim R R

f f

H

Pfandhric

t L L .. tio

R

F R E pad pom pl port pi ed dee dund dund jed D

=

5 7

p O T) N ri pi A A jx a S

= 4:

F

:

S000 5 c ry ey ry rf 2E Zed LS: Led. U

F

F bd pem pee pel jur

O tf t ty ry ey Le)

; =

7

F

Ruf.-Engl. Anl. de do. de 1859: do. de 1862

coniíeL Anl.

L. L Krd. Pfb.

Cc bd pad pernad

D * G M N N A O O N i b S 0 O m s ma c v

Di D N G3 fe ja

B R Er; p jaÀ jk

. rittersŸ. 1B. do. neulandiHaftl, 11.3

G h S gSERBEEBn

Îs ee d pet drn dure cl ed end jan Per ded pen ded drt

Id jd pad

90à99,10b4

x: 52

Ruff. cox A

e 09. do.

c 3 p 99 P 4

|

A

Cr C C ry ry ry r ry ey t DnnHDoDoH S O L O O D O

Se meme Mck-Mck Mi

O er orer ry rf ey cy

r T T r ry ry ry r ry DOOoOoDnDROOoS

Lf en ctn 4.

-

Q

(F r rf c ry

|— a - E - W-M -\ p L S D

M

(Q

e Le)

ey ey B O

h T] ch 2

ry ry cy

S5 a E _ DT

.

noun5no

ry ry cy t

Hh DoStítHHOo

r r r r c c ry

Türf. Ta

do.

_ B

c tr cy ry 109 0990

ry Cy ry ey n Ho

cer ry ry e [M - M-M - M-W -

¿ - g q

» n

P c “r c ry ry

t r

C d e.

Q

x s a

ey ry r rf r 25

tck

Croon

“.

Lar r U

S ry «

c tf cs

n E Lc) L

ry E er ry ry G vES o D

o

La)

G4 .

Ss a L le —cky E cs

L 2

T aeaa ®

L) n, 62 5

QL os

Zw Le 7

-Hegie-Ak

[. Anl. fleine!|5 18725

Ëi

Na C C Na Na

s+ ANZ utt. T3 S554 1D Fr e oiA Tleine D T 5

e E

r.71(Gömörer) : Z ;

Bodenkredit .

S

2 le M 3x3

bas b

ta)

prt prak ja per

c = cA

)

5

f

G O 1e j GIO

pmA jak part benÀ

9 5 9

E E

“T bard puri dra jerak el

rit d

pet prt pam parat pur

i

bund purcá puk e) dem Pt pak pet am} b j e j C

s pt dert pan

pad prend punnd pad bund pt (T CIS

b. pond pu bs (73

i

v

É Hl Hek tande Bed e: Verk A RCL A SA T ient bat jun far ia S d e a C

e H N

p p

pes pra deem parat pre deem den

[En pes pru

A

BBRNBNDB

Mo

pet pem pad ned brm dene peret prnn de GOHRNNTS -

dvd deen parat pre branà jak

p p I R

O

V

Ma Mia A pt 74

A h peeá pel pre patt pee jak ba C) Va U)

4A O2 Or 6,10à,50à,25à

.[90à90,10 bz 90à90,10 bz §0,50à,£0b

«

31,9063 O89 4 J 135,50G 37,25 bz 9893 1963

98,10 bz®

TR E: S1 v5 a(D, T3 Irf,

.190,10à,20 bz I

[108.25G

S6, (Dei

Deutsche Sypothcken : Pfandbricfe.

halt

d)

V O8 "R

do

L

do.

D. Hvpbk. Pfdbr.

o. Meckl. Hyv.-P

T3 rüdz. 110 rüdz. 100 IV.V.VLI

Cen ba ile

G c D. Dv Obl. ).«Pfondbr.

A

fd. L r:.125

Meininger Hyv.-Pfadbr.

do. Hypp.-Präm.-Pfdbr. Nordd. Grdk.-Hp.- Vfb.cv. Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. Pomm. Hvp.-Br. T. rz.120 IL u. TV. r;.1109 IL rz.110

I. r;.110

do. do. do, do.

Pr. Bod. Creditbk. rz.110

do. Ser. IIT.V.VL r:.100 5 LTLO . „14

Mo. U 2

do.

V

do.

I. rz.109

J} J]

Wh ete ez 7

1) J

pr puaeà prak

Ff

cs

Me N O G2 G3 3 dp tp M f F f Ma

L dd pad 9

m N p pa È

3

cs 4

de ti :

E Art

gy

Ne N fa 0 M Ma S Has s R Sn A

p A

de

BEERE

brem el pem pad jak S N]

U e fa e C C da Na jn E

P pk ph pr jak pan pur pmk R A p pad pad jut pr pu S R .

pel p pemed q 2E ÄR R _—] Ì

tir.

gel. 101,00G

102,50G

9 DJKL 102,20hzG 105,25 bz¡B 4103 30bj

198,00G

¿8 00G

4192,30 6: G

110,50G

7.1102,406: G 0,102,406; G 19,196, 4103,109G 192,50bzG 197,50G {118,108 192,00tzG 1102,00; G

5

122,70G

101,80G

102,00G i12,.10G

107,70; G

106,50G 101,80G

.1100,10G 4113,50G

108,75B

115,90 bz 1112,00 bz

S

102,506; G

‘09199200

_ C on ,006zB*®

2 ry rf ry C V. O E -

I L

Pr.Ctrb. Pfdb. unk. do.

A L les

do.

A ck

t

r r r

4 Run Ft Pr. Hyp.-A.-B. T do. FL De o do. VTV. T A VL. Nr Gu Ms \ „(5B ( Pr U s CSCUI e A.) A A O h d Rhe! 2 F A C d A L. A PL. C 7 S aj i A LL. s DA A &L. L. gans e Ÿ 754+ M4 “A LCII Icat.-Dvp.-K do A : To A D, LC, S ckA L, EL. Ea Mas Cr ¿Hr -r a S ne ea

_.

[S4]

d r M R R je A

-

x

v B BE

pad ® A T A prak pur jk

» -ÌÏ

T

prt pk ume bark ph prak pr jeth pack F r:

do p SL

Lui

Pr. Ccntr.-Comm.-Ob B

.

f

- 47 pad be pad

e p

1E ÎÄADS!

° pre ta pl pr bm i t EbH

Me Gt e C Ma C5 a N C53 M

pi ¡jar D n

Ld t

E S

2

Op i dgr s

e Œ

S h r 5

S: m ia c 4

A pg

B s s i O f

N L c) Cs G4 2 S: ail

4‘

pad pg

(4

) pord prerd dr pu pur puend pu jed per 4] J) 4

M s be f O ba e O O M e Mx CuO e

cs

cs

n d Na I+ck

pi p jed d jeÀ pes ank jj pl jed

H

pee

s Me ie a A

R ad fet C P DEE

bd 4 4 jd

A

[116,00G 41112,190G

en Co s Qa

Eisenvbahn-Startm- uud Stamm-:Prisr.-Afktien,

do. pr. ult. März Buschtêhrader B. do. pr. ult. März Cfafaib- Agram . Dux-Bodenba . do. pr. ult. März do.St.-Pr.Lit. A. do, d it. Gal.(CrlLB.)g c g

v

5

B E O L! H t c - L

K

ct

r.

4

4 [T

L Sl

e ry O 2 24 p (§9):

;:

r ry Ff r r a 4

u“ ry

f

w, -. -s) L _ b £4 Uu 4 M: r n e C0

ry D

D na

i: m M a d

Sotthardbabn do. pr. ult. März Ital. Mittelmeer do. pr. ult. März Lüttich-Limburg . Schweiz. Centralb

do. pr. ult. März do. Westb. Westsizil. St.-A.. Altd.-Colb.StPr Bresl.Wrsch. do. Drti.Gren. E. do.

Marienb. ML. do. Oftipr.Südb. do. C Iahr

Saaitabn do.

Unter-Glbese

Weim.-Gera do, |

d

[H i O

4A

i a O f a A

Gi

J

[ST)

_=

N N tr c

[STNST

| | l

I A A

T2 5

a

e o 05! e) J) O L

bet pa ere eee pri | pu pam

| 0 i Q Gs

pt t L

E E

C G5

fe ) —1 1

L E A I S I) A A pel pad En E E IOS Pi Pei B e

{2

-

n da u —— ! bend but |

|

| [M

C HE |CK

G O wr |

mm

tq E

cen

O O E 7 pi pl

p A .

6 M A p p

|

dr

ties

“R.

E E) bk peect Punk prt 1nd rk k prt | 1A A

| "A O in A E F

92,90 bz

81,4063 G 128,1 06z 93,00bzG 115,00B

142,50 bz

116,90à 506; G 1/7. [118,006zB 115à118,10 bz 17,3063 111,50 bz 111,50bz

. , 9à86,20et.àS6 bz

84 0963 31,00G 72,50 bz 107,25G 52,20bz 113,80 bz 196 80 bz G 199 90G 106,006z G 23,90 tz

34 706: G

R)