1908 / 210 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eisen und Mess und zwar 3 Waschtishe Nr. 4570, 4571, 4572, 1 Garderobeleiste Nr. 4573, 10 Heiz- körpervorbänge Nr. 4577, 4578, 4579, 4580, 4581, 4582, 4583, 4584, 4536, 4587, 1 Ofenschirw Nr. 4585, 1 Leuchter Nr. 4588, 1 Schwedenhalter Nr. 4589, 1 Feuerzeug Nr. 4590, 1 Aschenschale Nr. 4591, 1 Zigarrenabschneider Nr. 4592, 1 Zigarren- ablage Nr. 4593, 1 Garderobeständer Nr. 4595, 1 Blumenkrippe Nr. 4596, 1 Blumenvase Nr. 4597, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- geme am 29. August 1908, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 446. Johannes Paul Fritsche, Kauf- maun in Oberfrohua, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 4 Mustec, und zwar Nr. 6501a Müffel als 2 RKartenfilet mit Musterbildern, gearbeitet auf 1 Fonturrashel, Nr. 6502a Müffel als 2 Karten- filet mit Musterbildern, gearbeitet. auf 1 Fontur- raschel, Nr. 6501 Müffel als 3 Kartenfilet mit Musterbildern, gearbeitet auf 1 Fonturraschel, Nr. 6502 Müffel als 3 Kartenfilet mit Muster- bildern, gearbeitet auf 1 Fonturraschel, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

Nr. 1938 Sthlüfselshränkhen, Blatt 20 Nr. 2322 Streibtish, Blatt 21 Rr. 2323 Shreibtisch, Blatt 22 Nr. 2324 Sthreibtisch, Blatt 23 Nr. 435 Salontishchen, Blatt 24 Nr. 1267 Serviet- tisch, Blatt 25 Nr. 2598 Salontishchen, Blatt 26 Nr. 2690/92 Salontishchen, Blatt 27 Nr. 971 Vor- plaßmöbel, Blatt 28 Nr. 922 Vorplaßmöbel, Blatt 29 Nr. 510 Waktdschränkhen, Blatt 30 Nr. 512 Wandschränkhen, Blatt 31 Nr. 2185 Wandschränkchen, Blatt 32 Nr.2186 Wandschränkchen, Blatt 33 Nr. 2187 Wandschränkchen. Nr. 58. Ein versiegeltes Paket, enthaltend 6 Blätter mit Klischeeabzügen, darstellend: Blatt 1 Nr. 3347 Blumenvase, Blatt 1 Nr. 3348 Blumen- vase, Blait 1 Nr. 4062 Federnhaltergeftell, Blatt 1 Nr. 4061 Federnhaltergestel, Blatt 2 Nr. 3394 Briefkasten, Blatt 2 Nr. 4228 Feuerzeug, Blatt 2 Nr. 4234 Feuerzeug, Blatt 2 Nr. 3791 Photo- graphierahme, Blatt 2 Nr. 3472 Wandschränkchen, Blatt 2 Nr. 3463 Kassette, Blatt 3 Nr. 3536 Konfolgarderobehalter, Blatt 3 Nr. 3828 Humpen- brett, Blatt 4 Nr. 3792 Photographbierahme, Blatt 4 Nr. 5233 Staubtuchkasten, Blatt 4 Nr. 4637 Thermometer, Blatt 4 Nr. 3796 Photos- graphierabme, Blatt 4 Nr. 3797 Photographie- rahme, Blatt 4 Nr. 3795 Photographierahme, Blatt 5 Nr. 3189 Sglüfselleiste, Blatt 5 Nr. 5046 Shhlüfselshrank, Blatt 5 Nr. 3097 Papier- korb, Blatt 5 Nr. 5047 a und b Schlüfselshrank, Blatt 6 Nr. 3103 Staffelei, Blatt 6 Nr. 3102 Staffelei, Blatt 6 Nr. 4340 Uhrhalter, Blatt 6 dani 4295 Zeitung8mappe, Blatt 6 Nr. 4839 Uhr- alter, bei Nr. 57 und 58 je plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1908, Nachmittags 3 Uhr. Befigheim, den 31. August 1908.

K. Amt3gerict.

(Unterschrift.)

die spätestens bis zum 31. Mai 1909 einzuberufen ist, Paul Wothe zum Stellvertreter gewählt. Amtsgericht Zielenzig, den 31. August 1908.

‘Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

. M 210. Berlin, Sonnabend, den 5. September 1908

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm

eichen, te” Geb ; *etanntmacungen aus den del8-, Güterrechts-, Verein3-, G Z - : /

vedben, Palenle, Gbrmubfnuiee Könfuese sowie die Latf- und BabepanbetanmPnaunge ver Gerbabnee erhielten La i A r e el e B T De e TeWacaTergarol Uer Ware t e

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (:. 2105,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei kann d Selbstabholer auch dur di ann dur alle Postanstalten, in Berlin Das i 3 : Staatsanzeigers, SW. 3 e Kintalite & epaueg Bis Deutsthen Reichsanzeigers und Königlich Preußis Bezugspreis cirat An Ge für das Bierte e 2 ‘melne g an E lein Db M i L mern L zus

Konkurse.

Altenburg, S.-A. [46987] N. 16 a/5./08. Ueber das Vermögen des Kauf- manus Louis Wilhelm Schurr in Alteuburg ift am 1. September 1908, Vormittags 104 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Richard Siebrecht in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 2. Oktober 1908. Ablauf der Anmeldefrist: 2. Oktober 1908. Erste Gläubigerver- fammlung: D. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 8. No- vember 1908, Vormittags Ul Uhr. Altenburg, den 3. September 1908. Gerichts\hreibereides Herzoglichen Amtsgerichts. Abt.1. Berlin. #46684] Ueber das Vermögen der Central Militär- Darlehnskaf}e für Lehrer, Aktien-Gesellschaft, zu Berliu O. 25, Alexanderstr. 39/40 Ill, jeßt Elisabethstr. 34 T, ist heute, Vormittags 104 Ühr, KöntgliGßen Amtsgeriht Berlin-Mitte

Posen. Bekauntmachung. [46840] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 60

bei dem „Deutschen Kobylniker Spar- und Darlehuskassenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kobyluik eingetragen worden, daß Andreas Heinemann aus dein Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Guftay Rohde aus Stutendorf in den Vorstand

gewählt worden ist.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter

Posen, den 29. August 1908. Leipzig veröffentlicht.)

: Königliches Amtsgericht. Auerbach, Vogt j [46894] T O D Im Musterregister ist eingetragen worden:

Rybnik. ASEEO Nr. 324. Firma Eduard Keffel in Tannenu-

In unser Genossenschaftsregister wurde heute unter | yergêthal, ein versiegeltes Paket, enthaltend 4 be- Ne. 17 eingetragen: Die Genossenschaft „Spar- | druckte Wahstuhmuster, und zwar 1 Wandschoner, und Darlehnskasse eiugetrageue Genoffeu- Fabriknummer 434, Tablettdeckhen, Fabrik- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht g ns nummer 432, 2 Decktenkarten, Fabriknummern 433 Siye zu Schyglowit, Kreis Nurn s | und 434, Flächenerzeugnisse, Schußfrift drei Jahre,

ung ift am 29. Juni 1908 festgestellt. Gegen» | angemeldet am 1. Auaust 1908, Vorm. +412 Ubr. ftand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- Nr. 325—328. Firwa Robert Albrecht in und Darlehnskafsengesäfts zum Zweckeder Gewährung | Auerbach i. V., 4 vers(lossene Pakete, enthaltend von Darlehn an die Genofjen für ihren Geshäfts- | Stietereimuster, Nrn. 2957, 2976, 2989, 2997, 2998, und Wirtschaftsbetrieb sowie der Erleichterung der 3001, 706, 737 bis 746, 3160, 3161, 3162, 3195, Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die 3326 5022 b, 5024, 3302 bis 3325, 3327, 3328. von der Genofsenschaft ausgehenden öffentlichen Be- | Nen. 3329 bis 3332, 3336 bis 3342, 3344 bis kanntmahungen find unter Zer Fre Genoffen- | 3346, 5207 bis 5210, 5228, 5229, 5232 bis 5237, schaft, gezeichnet von zwei Vor tandsmitgliedern, in 5939 5240 b, 5240c, 5240, 5241 bis 5243, 5246 der S(ihlesischen landwirtshaftlihen Genofsenshafts- bis 5261. zeitung zu Breslau aufzunehmen. 7 Nrn. 747 bis- 795.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- | Nrn. 5262 bis 5286, 5289 bis 5291, Flähen- nofsens{aft gy durch ¿wei Vorstandsmitglieder er- | ¿rjeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angêmeldet am folgen, wenn fie Dritten gegeftüver Recteverbind- | z August 1908, Nam. 4 Ußr. lihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der ?

Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus: Johann Schalla Schyglowiß, aul Berek S{yglowiß, Wilhelm Materne iewald, August Schifora Sc{yglowiß und Vinzent Gawellef Kriewald. f

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

ogen werd g erden. Insertionspreis für den Raum etner Drudckzeile 26 H.

tember 1908, Vorm. 9} Uhr. Offener A E s S E fie ¡um 19. - ; Lyck, den 3. September 1908. E Os

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : immermann.

Mannheim. Konkursverfahren. Nr. 6421. Ueber das Vermögen des Zigarren-

Dortmund. Konkursverfahren 46729 a Ueber das Vermögen des Schuecivermeifters bse emper zu Dortmund, Heiligerweg 2, ist heute, Nah- mittags 63 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist der. Rechtsanwalt Brandhboff zu Dortmund, Heiligerweg 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Sep- tember 1908 ; Konkursforderungen sind bei dem Se- f 1 uar fd bis zum 1. Oktober 1908. Erste léetmin den A OROBES 1908, Bormitians und Pofikartenhändlers 10 Uher, Zimmer Nr. 78. B NRheindammstraße 21, wurde Bri Mittags 12 Ube: «l ortmund, den 2. September 1908. das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : er Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Rechtsanwalt August Müller hier. Erste Gläubiger- E H R i oubiquiggin S tammlugg E allgemeiner Prüfungstermin Ai i z : ag, den L. s leber das Bermbgen er PonfSanns Vera | mitiags 16 Uhx, vor dem Gr. Amtsgeritt dier, Kohn in Elbing, Tibuamitrañe Nr. 6, ift heute, selbft, Abt. 11, Zimmer Nr. 111. Anmeldefrist, Vormittags 104 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. ener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22, Sep- : O DEwAtEe ist der Rentier Christel Straub Ser 1908, M s ng. Anmeldefrist bis zum 22. September aunheim, 1. September 1908. . Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner g Ee Gr. Amtsgerichts:

Anzeigepflicht bis zum 20. September 1908 Gläubigerversammlung und O tne 15. Oftober 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 9.

Amtsgeriht Namslau, den 1. 9. 1908.

Nürnberg. Befanntmahung. (Aus 46737

Das K. Amtsgericht Nürnbera ti s Sep: tember 1908, Ta RaaEs Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Leo Wolfenhaut in Nürnberg, Austr. 90, Inhabers der Firma Georg Weidner's Nachf. in Nürnberg, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Zilcher in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrift bis 30. September 1908. Anmeldefrift bis 15. Oftober 1908. Erste Gläubigerversammlung: S. Oktober 1908, Nachmittags 4 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : 6. November 1908, Nach- mittags 4 Uhr, jede3mal im se 41 des Justiz-

31. August 1908, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten- Limbach, den 1. September 1908, Königliches Amtsgericht.

Lörrach. [46901

Ins hiesige Musterregister Band II1 D.-Z. 60

wurde eingetragen:

Manufaktur Koechlin Baumgartuer uud Cie., Aktieugesellschaft Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 493, enthaltend 50 Muster auf Baumwoll-, MWoll- und Seidenstoffen, Nrn. 194, 250, 278, 288, 293, 322, 345, 355, 364, 457, 458, 463, 468, 919, 515 bis, 523, 528, 529, 530, 531, 534, 935, 536, 542, 548, 695, 707, 709, 710, 713, 713 bis, 714, 715, 745, 748, 749, 752, 752 bis, 801, 801 bis, 816, 817, 859, 869, 870, 942, 975, 982, 982 bis, 994, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. August, Nahmittags 4 Uhr. / Lörrach, den 1. September 1908. von

[46738]

Nr. 329. Ficma Viktor Kuoll & Co. in Auer- baz, ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster von Gardinen, F abrikaumimerit 4719, 4721, 4724, 4737, 4738, 4739, 4744, 4746, 4747, 4748, 4764, 4765, 4766, 4767, 4768, 4769, 4770, 4771, 4772, 4779, 4780, 4783, 4784, 4785, 4786, 4787, 4788, 4789, 4790, 4791, 4792, 4793, 4794, 4795, 4796, 4797, 4801, 4802, 4803, 4804, 4805, 4900, 01761, 01762, 01763, 01764, 01765, 01766, 01767, 01768,

gi B a Ba I E E A E L D G A M E O C Anr E Q aa L tun E S

T o Colmar, Els [46897] gebäudes an der Augustinerstraße. Nüruberg, den 3. September 1908.

In Band 1ÿV des Musterregisters wurde ein- Schneider.

Rybnik, den 27. August 1908. Königliches Amtsgericht.

Sprottau. [46841] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft in Firma: „„Kousumvercin für Sprottau und Umgegend, eingetragene Genofseuschaft mit beschräukter Haftpflich1““ mit dem Siy in Sprottau vermerkt worden, daß die Genossenshaft durch Beschluß der außerordentlihen Generalversammlung vom 22. August 1908 au'gelöst ist und zu Liquidatoren 1) Geschäfts- führer Theodor Flassig in Sagan, 2) Eisenhobler Fosevh Senger in Sprottau bestellt sind. Sprottau, den 29. August 1908. Könioliches Amtsgericht.

Traunstein. Befanutmachung. [46842] Betreff : Darlehenskafenverein Traun- walchen, E. G. m. B. H. mit dem Siye in Trauntvalchen, A.-G. Traunstein. ger den verstorbenen Johann Nep. Niedl wurde Josef Sturm in Schmieding in den Vorstand als Beisigzer gewählt. Traunstein, den 3. September 1908. Kal. Amtsgeriht Registergericht, Warendorf. Befannimahung. [46843] In unser Genossenschaftsregister ist am 22. August 1908 unter Nr. 12 die durch Statut vom 23. Mai 1908 errichtete „Molkerei Freekenhorft, einge- trageue Geuossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht zu Freckenhorft“ mit demSigte in Freken- horft eingetragen worden. / Gegenstand des Unternehmens is die Milch- verwertung auf gemeinshaftlihe Rechnung und Gefahr. j I Die Hafisumme beträgt 1000 4 für jeden er- worbenen Geschäftsanteil und die höchste Zahl der Geschäftsanteile 10 für ein Mitglied. Vorstandsmitglieder sind: Landwirt Joseph Schulze, Séleppinghof, Landwirt Anton Rövekamp, Land- wirt Joseph Ntckmann, Landwirt Joseph Haarmann, Landwirt Wilhelm Schulze Stentrup, sämtlih zu Freckenhoríst. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Genofsen- {aft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstand3mitgliedern, die vom Aussichterate ausgehenden, unter Benennung desfelben, vom Vorsitzenden unterzeihnet. Sie erfolgen in der „Landwirtschaftlihen Zeitung für Westphalen und Lippe“, beim Eingehen dieses Blattes in dem jeweiligen Organ der Landwirtshafte- kammer für Westphalen. Die Zeitdauer ist unbesckränkt. : s Das Geschäfisjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu- ammen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsyerbindlich- keit haben soll. i E Die Einsicht der Liste der Genofsen if während der Dienststunden des Amtsgerichts jedem geftattet. Gun.-R. 12. Königlihes Amtsgericht Warendorf.

Weiden. Bekanntmachung. [46844] Laut Generalversammlungsbeshluß der Dresch-

genosseuschaft Neuftadt a. K., Filchendorf und

Umgebung, e. G. m. beschr. H., vom 23. August

1908 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstands-

mitgliedes Johann Meyer der Bürgermeister Johann

Porich in Filhendozxf 21 gewählt. Weiden, den 1. September 1908.

Kgl. Amtsgericht.

Wolfenbüttel. Y [46845] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Viehverwertungsgeuossenshaft Börßum, eiu- getrageueu Genossenschaft mit beshräukter aftpflicht folgendes eingetragen worden: Die Genofsen)haft ift durch Beschluß der General- versammlung vom 15. Juli 1908 aufgelöst. Die Liguitation erfolgt durch den Vorstand. Wolfenbüttel, den 31. August 1908. Herzogliches Amtsgericht. Winter.

Zielenzig. i [46346]

In unser Genoffenschaftsregister ist bai Se 2, Spar- und Darlehuskasse, e. G. m. u. H. zu Scchöuow, heute eingetragen worden:

Vorm. 9 Uhr

Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. August 1908, Nachm. 6 Uhr.

Nr. 330. Firma Eduard Keffel in Tanunen- bergsthal, ein versiegeltes Paket, enthaltend 9 Muster, bestimmt zum Bedrucken von Wachstuchtn, Fabriknummern 63 und 64, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. August 1908, Vorm. 9 Uhr. j

Nr. 331. Firma Eduard Keffel in Tannen- bergsthal, cin versiegeltes Paket, enthaltend 1 be- drucktes WaSstuchmuster, 1 Tablettdeckhen dar- stellend, Fabrikaummer 435, Flächenerzeugnis, Shuß- frift drei Jahre, angemeldet am 12. August 1908,

Auerbach i. V., am 31. August 1908. Königliches Amtsgericht.

Bautzen. ; [46895] In das Musterregister ist eingetragen worden: I. Nr. 789. Firma Deubuner ck& Scholze in Vaugten, 1 vershlossenes Paket mit 59 Stüdt Mustern lithographisher Erzeugnisse, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 151 bis 168, 170, 171, 174 bis 183, 185 bis 187, 189, 190, 192 bis 195, 201, 902, 204, 206, 208, 209, 211 bis 213, 217, 219; Nr. 790. Dieselbe Firma, 1 vershlofsenes Paket mit 50 Stück Muttern lithographischer Er- zeugnisse, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 220 bis 226, 228 bis 232, 234, 236, 239, 240, 244, 249 bis 951, 258 bis 262, 264, 266 bis 270, 272 bis 274, 278 bis 280, 285 bis 292, 317 bis 321; Nr. 791. Max Klingft, Lithographie-, Buch- und Steiudruckerceibefizer, Bautzen, Molike- traße 17, 1 ver\chlofsenes Paket mit 6 Stück Mustern photolithographisher Erzeugnisse, Flächenmuster, Fabriknummern 1—6; Nr. 792. Firma Deubner «& Scholze in Vautenu, 1 offenes Paket mit 2 Mustern Pla- kate lithographisher Erzeugnisse, Flächenmuster, Fabriknummern 1001 und 1002; Nr. 793, Firma Gebrüder Weigaug in Baugenu, 1 vershlofsenes Paket mit 50 Stück Mustern litho- graphisher Erzeugnisse, Flächenmuster, Fabrik- nummern 59509 bis 59512, 59848, 59849, 59860 bis 59863, 59987 bis 59990, 59899 bis 59900, 61057, 61108, 61109, 61687, 61688, 62871, 63236, 63588, 63589, 63628, 63629, 63690, 63691, 63715, 63717, 63719, 63721, 63738, 63774, 63792, 63808, 63832, 63836, 63837, 63848, 63892, 63912, 63913, 63988, 64525, 64560, 64561, 64587, 64597 ; Nr. 794. Dieselbe Firma, 1 vershlofsenes Paket mit 59 Stück Mustern lithographischer Erzeug- niffse, Flächenmuster, Fabriknummern 7185, 7186, 7286, 3184, 3185, 52393 bis 52396, 52481 bis 52484, 55153 bis 55156, 55312, 55314, 55315, 55342, 55343, 55344 bis 55347, 56639, 56640, 56655, 56656, 56665 bis 56668, 56670, 56690, 56691, 56776 bis 56779, 56997, 56998, 57037 bis 57040, 57043, 57044, 7288; Schußfrist zu Nr. 789 bis 794 je drei Jahre. Angemeldet : r. 789 und 780 am 4. August 1908, Vorm. {#11 Ubr, S 791 am 19. August 1908, Nachm. 3 Uhr D Ri Nr. 792 am 25. August 1908, Vorm. 11 Uhr, 19 fb 793 und 794 am 25. August 1908, Mitt. T ITL. Bei Nr. 468. Firma Gebrüder Weigangt Verlängerung der Schußfrist des Musters Nc. 35921 um 5 auf 15 Jahre, angemeldet am 25. August 1908, Mittags 12 Uhr. Bauten, den 1. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Besigheim. [46896]

In das Musterregister ist eingetragen :

Firma Arthur Faber, vormals Gutbrod «& Cie. in Bietigheim.

Nr. 57. Ein versiegeltes Paket, enthaltend 33 photographishe Blätter, darst-llend: Blatt 1 Nr. 1080 Aktenständer, Blatt 2 Nr. 824 Blumen- ständer, Blatt 3 Nr. 828 Blumenständer, Blatt 4 Nr. 838 Blumenständer, Blatt 5 Nr. 842 Blumen- ständer, Blatt 6 Nr. 850 Blumenständer, Blatt 7 Nr. 925 Blumenständer, Blatt 7 Nr. 924 Blumen- ständer, Blatt 8 Nr. 2901 Bücheretagère, Blatt 9 Nr. 2922 Bücheretagère, Blatt 10 Nr. 2413 Humpen- brett, Blatt 11 Nr. 2414 Humpenbrett, Blatt 12 a und b Nr. 353 Klosettstuhl, Blatt 13 Nr. 1637/1—2 Konsole, Blatt 14 Nr. 2105 Notenshränkchen, Blatt 15 Nr. 2106 Notenscbränkchen, Blatt 16 Nt. 1280 Notenshränkhen, Blatt 17 Nr. 2597 Postament,

getragen :

Unter Nr. 168. A. Kiener & Cie. in Colmar, 7 versiegelte Pakete, von denen 6 je 50 und eins 98 Muster ODamenkleiderstoffe enthalten, Fabrik- nummern 12505—12522, 12524—12527, 12529 bis 12540, 12542—12544, 12546—12%58, 12559, 12560, 12562—12577, 12579—12586, 12592—12615, 12616 bis 12634, 12643—12668, 12674—12678, 26695, 926696, 26698—26706, 26717—26728, 26734—26747, 26751—26762, 26697, 26763, 26766 —26772, 26782 bis 26810, 26812—26323, 26811, 26824—26827, 26834—26845, 26850—26870, 26886, 26889 —26900, 26901—26928, angemeltet am 21. August 1908, Nachmittags 5 Uhr. Sämtliche Muster für Flächen- erzeugnifse und mit einer Schußfrist von dret Jahren. Colmar, den, 30. August 1908.

Kaiserliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Musftershußeiuträge. [45898] 1) Bei dem am 6. Juli 1908, Nachmittags 3 Uhr 15 Minuten, von dem Spiegelrahmenfabrikanten Hans Sempfling in Fürth unter Musterreg. Nr. 1313 angemeldeten Muster wurde am 1. Sep- tember- 1908 Nackttrag dahin gemacht, daß in dem Bogen eine Einlage aus Glas oder irgend etwas andern in jegliher Art und Form inbegriffen ift und daß si der Bogen nicht allein auf Spiegel, fondern auf jeden Gegenstand, wo derselbe in angegebener Ausführung angebracht werden kann, erstreckt. 2) Bei dem am 24. August 19098, Nachmittags 5 Uhr 6 Minuten, von demselben Inhaber unter Musterreg. Nr. 1327 angemeldeten Muster wurde der Antrag dahin ergänzt: Der Aufsaß erstreckt scch niht allein auf Spiegel, sondern auf jeden Gegen- stand, wo derselbe in angegebener Ausführung an- gebraht werden kann. - Fürth, den 3. September 1908.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht,

Gernsbach, Murgtal. [46594] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 13. Ernft Hauth, Wageufabrik in Gernsbach, 3 Abbildungen von Tafelwagen in ver- schiedenen Mustern, ofen, Muster für plaftishe Er- zeugnisse, Geschäftsnummer 1, 2, 3, Schußfrift 3 Fahre, angemeldet am 24. August 1908, Nach- mittags 5 Uhr.

Gernsbach, den 31. August 1908.

Gr. Amtsgeriht.

Kempen, Rhein. [46899]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Firma Ferd. Wefers & F. Audiger, Kempen Gihein). Zu den Nummern 2764, 2768, 2776, 2779, 2786, 2808 ift die Verlängerung der Schußy- frift auf 7 Jahre angemeldet.

Kempeu (Rhein), den 30. August 1908.

Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. [46900] Fn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 442, Firma A. Herziger Nachf. in Lim-

ba, cin versiegeltes Paket, enthaltend 7 Muster

MWirkware vom NRaschelftuhl auf beliebige Dessins

und Verarbeitungen, bestimmt für alle Waren von

den genannten Stühlen, die denselben Charakter

baben, und für alle Materialien, Fabriknummern 4059,

4051, 4052, 4055, 4057, 4059, 4064, Flächenerzzug-

niffse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6, August

1908, Vormittags 9 Uhr 35 Minuten. Nr. 443. Firma C. A. Winkler Nachfolger

in Oberfrohaa, ein vershlofsener Umschlag, ent-

haltend drei Handshubmuster, Fabrik-Nrn. 1145,

1146, 1400, Handschuhe mit Ziernaht, welhe die

englishe Naht der Glacóhandshube imitiert, und

zwar: Nr. 1400 „Cawn“, mit Ziernaht auf den

Fingerhälften der Oberhand; Nr. 1145 „Frohna“ :

mit Ziernaht auf den Fingerhälften der Oberhand,

einshließlich der Fingerkuppen; Nr. 1146 „Omnia“: mit Ziernaht auf den Fingerhälften der Oberhand und Unterhand, Keilen, Daumen und Längen,

Flähenerzeugnifse, Schußfrift drei Jahre, ang

meldet am 6. August 1908, Nachmittags 3 Ubr

40 Minuten. Nr. 444. Firma Chr. Eruft Scheibe in Lim-

bah, ein verschlossener Umschlag, enthaltend

12 Muster von durchbrohenen Hantschuhstoffen von

der Jacquardraschel, herstellbar in jedem Material, abriknummern 401—412, Flächenerzeugniffe, E rit drei Jahre, angemeldet am 17. August 1908,

Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten. Nr. 445. Firma Aug. Maun in Oberfrohua,

Markneukirchen.

Großh. Amtsgericht.

[46902}) In das hiesige Musterregister ist eingetragen

worden :

Bei Nr. 122. Der Kaufmaun Seinrich Der-

maau Dick in Markneukirchen hat für die unter Nr. 122 eingetragenen Muster, als: 1 Teller für Violinkinnhalter, 1 Violinbogenfrosch aus imitierter Perlmutter (Zelluloid), die Verlängerung der Schuß- frist um weitere 12 Jaßre angemeldet.

Markueu!tirchen, den 1. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Reinerz. [46903} Fn das hiesige Musterregister ist eingetragen : Nr. 18. Firma Crystallglas - Hütteuwerke F. Rohrbach und Karl Böhme in Rückers, eine versiegelte Kisle mit 12 Glastellern als 12 Muster für Glasteller und alle Glatserviceteile, Geschäftsnummern : 681 Dessin Sabine, 682 Dessin: Margot, 683 Dessin Hedwig, 684 Dessin Albert, 685 Dessin Ewald, 686 Dessin Edi1h, 687 Dessin Lucretia, 688 Dessin Moriß, 689 Dessin Siktylla, 690 Dessin Ottilie, 691 Dessin Konrad, 692 Desfin Günther, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1908, Vormittags 11 Uhr. Reinerz, den 29. August 1908.

Königliches Amtsgericht.

Wächtersbach. [46905P

In das Musterregister ist eingetragen :

1) die Wächtersbacher Steingutfabrik zu

A hat die Schußfrist bezüglih folgender uster

a. ju Nr. 116: 3794, 3793, 3792, 3786, 3791,

3785, 3787, 3790, 3789, 3751, 3752, 3753, 3754,

3755, 3875, 3876, 3813, 3814, 3815,

b. zu Nr. 117: 3844, 3845 um drei Jahre an

11. August 1908 v-rlängern lafsen;

c. zu Nr. 147 und 148 ist nach Be vom 2%. August 1908, Abends 6 Uhr, mit einer Schuy- frist von 3 Jahren eingetragen, und zwar p? Nr. 147 : 1 versiegeltes Paket, enthaltend 13 Blätter mit Abbildungen, Fabr.-Nr. Dec. 1879, Dec. 1873, Dec. 1874, Dec. 1880, Dec. 1887, Dec. 1856, Dec. 1856 a, Vec. 1856 b, Dec. 1856c, Dec. 1782, Dec. 1868, Dec. 1869, Dec. 1870, Dec. 1871, Dec. 1872, Dec. 1886, Dec. 1885, Dec. 1885 a, Dec. 1857, Dec. 1858, Dec. 1889, Dec. 1890, Dec. 1891, Dec. 1892, Dec. 1883, Dec. 1877, Dec. 1768 6, Flächenerzeugnisse,

zu Nr. 148: 1 derfegates Paket mit 8 Blättern mit photographischen Abbildungen, Fabr.-Nrn. 43145, 4309, 4305, 4314, 4315, 4323, 4321, 4324, 4312, 4310, 4313, 4290, 4291, 4337, 4336, 4334, 4338, 4335, 4327, 4325, 4326, 4329, 4328, 4304, 4343, 4344, 4330, 4340, 4306, 4307, 4367, 4369, 4370, 4371, 4372, 4373, 4368/2, 4388/1, plaftishe Er- zeugnisse.

2) Zu Nr. 146 ist eingetragen Ferdinand Maxi- milian Fürst zu Yseuburg uud Büdingen Wächterebacher Sägewerk zu Neuenschmidten, angemeldet am 24. August 1908, Abends 6 Uhr, mit einer Schußfrist von 3 Jahren: 1 versiegeltes Paket mit Photographien, Fabr.-Nrn. 480, 3211, 3045, 3046, 3188, 3189, 2097, 926, 940, 941, 2114, 2105, 4320, plastische Erzeugnisse.

Wächtersbach, den 1. Septewber 1908.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [46906] Fn das Musterregister ift heute eingetragen worden : Nr. 133. Firma Blech- und Metallwaren-

fabrik M. Herczka & Co. in Zwickau, zwei

vershnürte und versiegelte Pakete, enthaltend ein

Muster zu einem Eßlöffel und ein Muster zu einem

Eß- und Kaffeelöffel, Geshäftsnummern 903, 906,

plastische Grieugnisse, Schußfrift drei Jahre, an-

gemeldet am 29. August 1908, Mittags 1 Uhr. Zwickau, den 1. September 1908. Königliches Amtsgericht.

[Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

ODruck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

ein versiegelter Umschlag, enthaltend 24 Abbildungen

An Stelle des verzogenen Vorstandsmitgliedes Zillmann ift bis zur nähsten Generalversammlung,

Blatt 18 Nr. 2596 Sammelständer, Blatt 19

von Gebrauhs- und Luxusgegenständen aus Shmiede-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin,

das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Kauf- mann Fischer in Berlin, Bergmannstr. 109. Frist a Anmeldung der Konkursforderungen bis 12. Oktober 1908. Erite Gläubigerversammlung am L. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Prüfungsatermin am 9. November 1908, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITL. Sitockwerk, Zimmer 102/104. Offener Arrest wit Anzeigepflicht bis 12. Oktober 1908. Der Geribteshecibee L9 #5: iolidhe reiber des Königlichen Amtsgerichts A Berlin-Mitte. Abteilung 81. S Temen. 46722 Oeffentliche Bekanutmachung. C / Ueber das Vermögen der Juhaberin eines Südfruchtgeschäfts sowie einer Obst- und Ge- müsehandluug HDeinrih Carl August Gifhorn Ehefrau, Wilhelmine geb. Haase, in Bremen, Buntentorsfteinweg 68 und Hutfilterstraße 25, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Sander in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Oktober 1908 eins \{chließlich. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1908 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung D. OFk- tober 1908, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 13. November 1908, Vor- mittags Ll Uhr, im Gerihtshause hierselbft, regie rdeldole Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertor-

Bremen, den 3. September 1908. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Bremervörde. Ronftursverfahren. 146912 Ueber das Vermögen des Baitizemeillers G! W. Geswein in Bremervörde ist beute, am 2. September 1908, Mittags 12 Uhr 10 Minutea, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Prozeßagent Stelljes in Bremervörde. Anmeldefrist: 24. Septbr. 1908. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: $8. Oktober 1908, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 24. Septbr. 1908. Bremervörde, den 2. Septbr. 1908, Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Breslau. [46715] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jonas Faerber, früher zu Breslau, Neue Schweidnitzer Straße 14, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 1. September 1908, Nachmittags 1 Uhr, das- Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Kossack hier, Eaderstraße Nr. 18. Frist jur Anmeldung der Konkursforderungen bis ein- chließlih den 1. November 1908. Erste Gläubiger- versammlung am 28. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 25. No- vember 1908, Vormittags L017 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 275 im 11. Stock. Offener Arrest mi rugeigepslht bis 20. September 1908 ein-

ließli

Z Amt3geriht Breslau. reslau. [46716] Ueber das Vermögen des Börseu-Automat hier Gesellschaft mit beschräukter Haftung, A urch die Geshäftsführer Max Wetzel und Reinhold Kuhnert in Breslau, wird heute, am 1. September 1908, Nahmittags 1} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Kallmann hier, Große Feldstraße 31 b. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 10. Ok. Luer 1908. Erste Gläubigerversammlung am 6. September 1908, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin am 5. November 1908, Vor- mittags L107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- ohe S F enleumsraße a Zimmer 271

; L ener Arresi mit Anze iht b

19. September 1908 einschließlich. I E

Amtsgeriht Breslau. degr [46711] eber das Vermögen des Möbel-Posamenten- fabrikanten Theodor Otto S aCaEE all. Inh. ber Firma „Otto Naumann“ in Chemnitz wird E am 3. September 1908, Vormittags 11 Uhr, as Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : fer Rechtsanwalt Johannes Uhlih hier. Anmelde- L bis zum 26. Oktober 1908. Wabltermin am P: Oktober 1908, Vormittags ¿{14 Uhr. Ried LE Us am S MELERBEE ZEE, Vor-

1 r. ener Arrest mit bis zum 26. Oktober 1908. A N E

Prüfungstermin am 80. September 1908 Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. September 1908. D, den 4. September 1908. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Fürstenau, Hann. [46733] Ueber dos Betde ie U a ermögen des ühlenpähters Auguft Thye in Wegemühlen 4 tr etgi ist am 2. September 1908, Nachmittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Hunecke in Fürstenau. Anmeldefrist bis 3. Oftober 1908. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- N ge 13, Es 1908, Vormittags % ener Arr 1 R E est mit Anzeigefrist bis zum Fürstenau, 2. September 1908. Königliches Amt3gericht.

Hagen, Westf. [46728] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Robert Cohn zu Hagen ist am 1. September 1908, Nach- ‘mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Auktionator A. Römer zu Hagen. Offener Arreft ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1908. Die Anmeldefrift läuft ab am 10. Oktober 1908. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 29. September 1908, Vormittags 11 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 30. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, vor LON NRLe Lein Gerichte, Zimmer Nr. 31, anbe- Königliches Amtsgeriht Hagen i. W.

Heilbronn. [46888] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbroun. Konkurseröffnung über das Vermögen des Adolf Hees, Buchbinders u. Spezereihändlers hier, am 2. Septbr. 1908, Nahmittags 5 Uhr. Konkurs- verwalter: Bezirksnotar Schneider in Heilbroan. Offener Arrest mit Anzeiges und Forderungsanmelde- Nen A E S A, RT Gere Tamm Ung ermin am 6, Bki - mittags 11 Uhr. Es A E Amt3gerichtssekretär Weber.

Eifel. Konkursverfahren. [46688 Ueber das Vermögen des Kaufmauns Alber: Jacobs in Kiel-Baardea, Elisabethstraße 51, wird heute, am 3. September 1908, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rentner Hans Biß in Kiel, Sophienblatt 48a. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Oktober 1908. Anmeldefrist bis 22. Oktober 1908. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters det i Es BNOS, Mittags 12 Uhr. gemeiner Prüfungstermin den 83. 1908, Mittags 12 Uhr. aas: Kiel, den 3. Septemker 1908. Königlihe3 Amtsgeriht. Abt. 16.

Kolberg. Konkursverfahren. {46981} Ueber das Vermögen des Hotelbefißzers Nichard Koraut in Kolberg, Hotel Mouopol, wird heute, am 4. September 1908, Vormittags 10 Uhr, das Konkur3verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Justizrat Bent in Kolberg. Anmeldefrist bis zum 25. September 1908. Grste Gläubigerversammlung am 80. September 1908, Vorm. 117 Uhr. IL e N At T ne 1908, Vorm. L, ener Arrest mit

S A N Anzeigefrist bis zum Kolberg, den 4. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schles. [46685] Veber das Vermögen des Konditors Alexander Heide zu Landeshut wird heute, am 2. September 1908, Mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Erwin Müller von hier. Anmeldefrist bis 30. September 1908. Erste Gläubigerversammlung am 19, September 1908, Vormittags L007 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- Tot Ube D ues 1908, Tage L. ener Arrest mit

30. September 1908. l ARRINA 0 Königliches Amtsgericht zu Laudeshnt i. Schl.

Lyck. Bekauutmachuung. [46913] Ueber den Nachlaß des am 14. Iuli 1908 zu Paffeunheim verstorbenen, zu Lyck wohnhaft ge- wesenen Bierverlegers Gottlieb Michael Nadek ist heute, am 3. September 1908, Vormittags 73 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Masuch in Lyck. Erste Gläubigerver-

Mülhausen, Els. Ronfurëverfahren. [4669 Ueber das Vermögen des ore U, Spezereiwarenhäudler in Dornach, Belforter- straße 61, ift dur Beschluß des Kaiserl. Amtsgerihts Mülhausen heute, am 2. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter wurde Geshäftsagent Schönlaub in Mülhausen ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Sep- tember 1908. Erste Gläubigerversammlung den 12. September 1908, Vormittags L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, neues Amtsgerichtsgebäude, ofnungsstraße, Saal Nr. 22. (N. 26/08.) Die orderungsanmeldungen sind an das „Kaiserliche Med A fenden. / ausen (Elsaß), den 2. September 1908. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts.

ÆMümechen. L - [46719] „Das K. Amtsgericht München 1, Abteilung A für Zivilsahen, hat über das Vermögen des Alexander Baumann, Inhabers der Firma Alexander Baumaun, Zigarren - en gros et en detail.Geschäft in München, Wohnung: Holz- straße 4/1, Geschäftslokal: Holistraße 4/1, Si Periog udolfftraße 26, am 2, September 1908,

ahmittags 5 Uhr 44 Minuten, den Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter Rehtsanwalt Albert Ober- meier in München, Kanzlei: Frauenplay 10/11, bestellt. Durch den gleichzeitig erlassenen offenen Arrest ift allen Personen, welcke eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig find, aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sale abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis 19. September 1908 Anzeige zu machen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr. 82/1 des neuen Justizgebäudes an der Luitpoldstraße, ist bis 19. September 1908 einschließlich bestimmt. Wahltermin zur BesGuußfafsung über die Wahl eine3 anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus- \chufses, dann über die in den 88132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allge- meinen Prüfungstermin ist auf Donnerstag, den A REoEoo S7 ba E 11 Uhr, im

E, m neuen JIustizgebäud

uitpoldstraße anberaumt. vg t: München, den 2. September 1908.

Der Königl. Sekretär: (L. 3.) Dr. Weyse. München. [46891] _Das K. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das Vermögen der Spe- ditiousgeschäftsinhaberin und Spediteursehe- frau Babette Steger, Inhaberin der Firma por Zwerger, in München, Wohnung: Vol- artstr. 17/0, Geshäftelokal : Tulbeckstr. 4/0 R. G,, am 3. September 1908, Vormittags 104 Uhr, den Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter Rechtsanwalt Justizrat Moses Siegel I1. in München, Dienerstr. 20/11, bestellt. Durch den grecena erlassenen offenen Arrest ist allen Per- onen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Be tedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- kursverwalter bis 22. September 1908 Anzeige zu machen. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr, 82/1 des neuen Justizgebäudes an der Luitpoldftraße, ist bis 22, September 1908 eins(ließlih bestimmt. Wahltermin zur Beschlußs E ung über die Wahl eines anderen Verwalters,

estellung eines T gera ues, dann über die in den $8 132, 134 und 137 K.-O. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist auf Freitag, den 2. Oktober 1908, Vor- mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 84/1 im neuen Zufstizgebäude an der Luitpoldftraße anberaumt.

M en, den 3. September 1908.

Der Königl. Sekretär: (L. 3.) Dr. Weyse.

Namslau. [46708] Ueber den Na(hlaß des am 21. August 1908 zu Namslau verstorbenen Schuhmachermeisters Albert Fey von dort ist beute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf-

Chemnitz, den 3. September 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

fammlung und Prüfungstermin beim Königl. Amts- geriht zu Lyck, Zimmer Nr. 111, am "26. Sep-

mann Heinri Freyer in Namslau. Anmeldefrist

Gerichtsschreiberei des K. Amt3gerichts.

Pankow b. Berlin. 46710 Veber das f emoy: noi eite” vier i i ermögen des Kaufmauus A Ehrich zu Pankow, Wollankstr. 117, wird E am 1. September 1908, Nahmittags 1 Uhr 15 Min. das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Zuther, Berlin W. 30, Barbarofsastr. 42, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 2. November 1908 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chufses und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 28. September 1908, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 7. Dezember 1908, Vor- mittags L1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Pankow, Kissingenstr. 6 11, Zimmer Nr. 27, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas shuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. Oktober 1908 Anzeige ¡u machen. De See f Ler 1908. r reiber des Königlichen Amtsgeri L in Pankow. Abt. 7 E safsenhosen, Ilm. 468 Bekauntmachung. E Das K. Amtsgericht Pfaffenhofen hat untermHeutigen, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Blau- druckfabrikbefizers Ludwig König in Pfaffeu- hofeu a. d. Jlm das Konkursverfahren eröffnet. Als provisorisher Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Ferdinand Puß in München, Neuhauser- straße 9, ernannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines etwaigen anderen Verwalters sowie eines Gläubigeraus\{chufses und über die in den SS 132 und 137 der K.-O. bezeihneten Fragen wurde Termin auf Dounerstag, den L. Oktober 1908, Nachmittags 8 Uhr, im Sitzungssaale des Amtsgerichts dahier anberaumt. Offener Arrest ist erlafsen, und wird demgemäß allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sathe in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auß wird ihnen die Verpflichtung auferlegt, von dem etwaigen Besitze von Sathen oder von den Forderungen, wofür fie aus der Sache abgesonderte Befriedigun in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis längstens Donners- tag, den 1. Oktober 1908, Anzeige zu maten. Die Konkursforderungen müfsen unter Angabe ihres Be- trages und Grundes fowie des etwa beanspruthten Vorrehts und unter Beifügung der etwaigen urkund- lihen Beweisftücke oder einer Abschrift hiervon entweder s{riftlich beim K. Amtsgerichte dahier ein- gereiht oder zu Protokoll des Gerichtsschreibers angemeldet werden. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am Dienstag, den 20. Ok- tober 1908, Der allgemeine Prüfungstermin findet au Ferd agi p üen T: Une 1908, Vor- r, im diesger S -. saale fo t gerihtlihen Sitzungs affenhofen, den 3, September 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8.) v. n.: Bauer. e A Eee [46731] eber das Vermögen des Schuitiwarenhändlers Curt May in Plauen, Pausaerstr. 16, as heute, am 2. September 1908, Nachmittags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Ernst Shumann hier. Anmeldefrift bis zum 19. September 1908. Wahl- und Prüfungstermin ge 1. Aer L ROE Vormittags 9 Uhr. ener Arrest m nzeigepfli tember 1908. C E N Plauen, am 2. September 1908. Königliches Amtsgericht. Potsdam. [46681] Ueber das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Albert Duschinski zu Potsdam, Waisenstraße 55, ist heute, am 1. September 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Bolle zu Potsdam, Waisenstraße 60. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1908, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. September

bis zum 28. September 1908, Offener Arrest mit

1908, Erste Gläubigerversammlung am 17. Sep=