1908 / 211 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

@ i : 9 bis 59 G. Färsen und Kühe: 1) a. vollfleishige, aus- | Wetterbericht vom 6. September 1908, Vormittags 9} Uhr. | Wetterberiht vom 7.September1908, Vorfittags 9 Uhr, emästete Färsen höchsten Sc{hlahtwerts bis M; b. voll- z mi e fleishige, ausgemästete Kühe höchsten Schlahtwerts, höchstens 7 Jahre # Witte : L a T 4 M ù N E Lidoemleis Mde 90 p e Name der Ï Ë ne Z 2 5. ae, der cihtung

ü he rfen ; 3) mäßig g tunas-2S28| verla Z , Wetter Fär d und R 00 a 63 4; 4) gering genährte Gie und Kühe | Beobachtungs-|#ck 5 ind- | Weiter 4 der Teplen e erc E ind,

Di dis 57 d, station |ZE 2] fürke B

Untersuungs\ache au E Ga É

L ; Z / VG 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Akti sd. 3. ne und Invalid N ennen H V D tlî er M 2 7. Erwerbs- und WBirtlchafts enofsenscaften. E é ens s 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. Cen Î nzetger ch S Bares x. von Rechtsanwälten, der letzten 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren, 10. Verschiedene Bekanntmachungen, !

tunden 1 7 / 4 wird auf Grund der $$ 69 ff. des Militärstrafgeseß- | Berlin Stadt unter Artikel Nr. 18 877 mit ei tiepti “5 ) Untersuchungssachen. bus sowte der $8 356, 360 Militärstrafgerichts- Neinertrage von 0,09 Tlr. verzeihnet. Wer 3 e U n Laa Der Aer bee eil 1908, ‘über

47185) Fähneufluchtserklärung. d d L gt. Der Inhaber der Urkunde wird meist bewöl?t [ In der Üntersuhungssahe geaen M Biiaii CrtläeO er Beschuldigte hierdurch für A tig | steigerungsvermerk ist am 3. Auzust 1908 in das | aufgefordert, spätestens in dem auf den 29. März

t / Grundbuch cingetragen. 1909, Mittags L2 U d Schauer Johann Baptist Bruxer der 1. reitenden Batterie | Berlin, den 31 August 1908 \ Verliu, den 11. Au i M Bt Ai hr, bor dem unterzeichneten e = , ® . , . auft 1908 L Vorm. Niederschl, 4. Gardefeldartillerieregiments, wegen Fahnenfluht, | Gericht der 2. Gardedivision. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 7. seine Rede aujunielben und de Urte S e aentine anhalt. Niederschl. [47184] [46972] Zwangsversteigerung. b fo L rGensals die Kraftloserklärung der Urkunde er- anhalt. Nieders, In der Strafsache gegen: R Tv der Stang [ol das in "Soctacaus den 28. August 1698 I Tae T G EETTI T : egene, tim Grundbuche von den Umgebun en T ° L

Nachts Nieders, ; Webórén 2 im Kreise Niederbarnim Band 13 Blatt 772 iur Königliches Amtsgeticht. Nachm. Nieder. 4 Familienname Vornamen I T4 Geburtsort A Lepter et Zeit der Eintragung des Versteigerung8vermerks auf [46957]

meist bewöltt Tag | Mon. | Jahr ufenthalt8o O. men Cte F riinnd O in Sa K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

ewölkt : n eingetragene rundsiück am . No- et den în dem L i

meist bewölkt B Aen 9 | 86 Bröhain Bacourt vember 1908, Vormittags 104 Uhr, durch | den Namen h “WörtiembeiE Mas 2 auf meisi bewöltt B i San 5 87 Met das unterzeichnete Gericht, an der Gerichtsstelle, | Aktiengesellschaft zu Stuttgart, eingetragenen Bahn- ziemlich beiter C. n y he 12 85 h Zimmer Nr. 30 1, versteigert werden. Das in | einheiten Nr. 1 und 2 Strohgäubahn (Korntal—

ziemli beiter Chéiy ads D Heinrich L 85 Kerbrich Ste. Mull U “tai E eMannstraße ¿0 belegene, gaus tines Welßa) und Filderbahn ist heute in Abteilung [11

E : - 38 mit vorder L

Nachts Niederl: Ciíos Sraci Ludwig 11 Niedergininge Chôênes Hof, einem Seitenwohnhaus ride, einem Stall, bypothek im Battae medi gden: ¿S T

ziemli beiter Quas rosperJoh. Baptist] 1: 11 Vic a. S. und Abtrittsgebäude rechts und einer Remise links | tausend Mark wegen der Ansprüche der jeweiligen vorwiegend heitez A Miacama Aeg 11 e Sraobstdd von s n a E Gerne i i Inhaber der ton des Eigentümerin der Bahneinheiten

j Í uermutterrolle de emeindebezirts | ausgegebe e [dv

ziemli heiter Fleschtuer Hermann Gottlob Berlin unter Artikel Nr. 23 868 Kartenblatt 24 Subaber: ‘nämlich 1500 “r g agen ege Fa vorwiegend heiter Follmaun Josef arzellen 2456/48, 2457/78, und i Jude- | zei 5 i Stü

- F is Eduard L Â j 148, /78, und in der Gebäude zeihnet mit “Lit. A Nr. 1 bis 3500, und 1000 Stück (Wilbelmahar;) Scguools E udwig euerrolle unter Nr. 16174 mit einem jährlichen | von je 500 , bezeihnet mit Lit, 1 Nr. 3501 {Kiel} Nachts Nieders.

in Celsius Stanke

Temperatur Ban

Kälber: 1) feinste Mastkälber Vollmilhmast) und beste “Saugkälber 91 bis 96 46; 2) mittlere Masikälber und gute Saug- Fälber 82 bis A N geringe s E 47 bis 52 M; 4) ältere Borkum 763.3 |[SW »ö|bedeckt MERL Seis MODer es “tos Keitum 759,9 |WNW 5 |bedeckt afe: 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel 78 big | Kim 80 S u lter Masthammel 71 bis 75 4; 3) mäßig genährte | Hamburg | 764 1 |[WSWs sbedeckl mmel und Schafe (Merzschafe) 61 bis 66 #; 4) Holsteiner | Swinemünde | 763 5 bedeckt Niederung haf bis #, für 100 Pfund Lebendgewiht Rügenwalder- f 28 bis 39 M. münde 4 egen Schweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) Senfaßacaltes S heiter mit 209% Taraabzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer uunát balb bes Nafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. im Gewiht | Memel W 4 , von 220 bis 280 Pfund 64 bis #4; b, über 280 Pfund lebend | Aachen wolkig (Käser) bis #; 2) fleishige Schweine 62 bis 63 46; gering Hannover / wolkig entwidelte 59 bis 61 4; Sauen 58 bis s. Berlin 6 |[SW 3lbedeckt

ber. WoSenberibi für Stärke, Siärk Dresden 768,7 wolkig Berlin, 5. September. Wochenber ür rfe, rie heiter fabrikate und Hülsenfrüchte von Max Sabersky. Der Markt Bromber | Eier ür Kartoffelfabrikate bleibt zwar noch wenig regsam, jedoch ist die d E e aan bauptsählich auf die regnerische Witterung zuversihtliher A woiten. und find Preise gut behauptet. Es sind zu notieren: ia. Kartoffel- Frankfurt, M. bededt {tärke 21—21} M, Ia. Kartoffelmebl 21—214 M, II. Kartoffelmebl Karlsruhe, B. wolkenl. meist bewöltt Karlsruhe, B. wolftenl. 93 17—18 6, gelber Sirup 27274 #, Kap. - Sirup 274—28 , München wolkenl.| Vorm. Niederschl. } München wolkenl.| 9,7 Grvortfiruy 28Ï—29 #6, Kartoffelzucker gelb 27—27} #4, Kartotfels | (Wilhdlimae 3 zuckder kap. 274#—28 #, Rumcouleur 40—41 4, Biercouleur d S L B T: Biruoivan voti 72 39—40 #, Dextrin gelb und weiß Etchea T a Stornoway Regen E eders{l. or 264—27 Mh, allesGe un De ; ie 49 Á, Wezenfiärke kTleinst. S 4, do. großft. 45—46 #4, | Malin Head Z 8|Regen Nachts Niederschl. | Malin Head Regen |_13,3 MRetsftärke (Strahlen-) 51—52 #, do. (Stücken-) 51—52 4, (Wustrow i. M.) : 156 SSabestärke 43—44 #, Ia. Maisstärke 37—39 46, Viktoriaerbsen Valentia wolkig Sauter Valentia bededt j 21—-25 #4, Kocherbsen 21—24 A, E Erbsen 21—24 46. Futter- (Eänigibg.Fr) und Taubenerbsen 18—21 46, inl. weiße Bohnen 25—27 4, flaße weiße Scilly 3 wolkig S : Wie Scilly 8 beiter | 13,9 R 26—28 M, P IAN Ee ge Linse: A n e s è (Caage) 1 iße Bohnen 24— , aroße Linfêèn 28— t b : by t“ cie do. 19—23 de! weiße fine L E Aberdeen , wolkig E i Aberdeen Regen | 11,1 —40 M, nfkörner 24—28 M, nterrübsen 27— j agdeburg

Winters on S n blauer Mohn 43—50 4, weißer Mohn Shielbs j wolkig - |Nahm. Niederl. | Shields wolkig | 156]

ziemli beiter | Borkum _762,9 |[SW 4\wolkig ziemlich heiter | Keitum _761,0 /NW 4sbededt Schauer |{ Hamburg _762,8 |WSW 5 bedeckt Schauer Swinemünde | 762,1|W 3|bedeckt

Rügenwalder- Schauer eitade WSW 7 |bedeckt

Schauer Neufahrwafser WNW 5 wolkig Schauer Memel 3 [W 7\bedeckt Schauer Aachen SW 3'heiter Schauer Hannover SW 3\|bedeckt vorwiegend heiter | Berlin W 3\bedeckt vorwiegend - heiter | Dresden bededt ztemlih heiter | Breskau W bedeckt Nachm. Niederschk. ! Bromberg bedeckt meist bewölltt | Met wolkenl.| 6,7 ziemli heiter | Frankfurt, M. s heiter 90

h L L

lele

pk O

S

| j |

OIOOS

pi Go

.-

fa D bunt pi 0 O D D) D

y

DO S A Ind pel jk fark uud juni dend ju D 00 —I O i U DI s O O E J M O Ra 5 DD jd

dO dO DO Go D

dD ps

do dD on p

O d d0 © d9 do do dO 5 O Q 00 G5

A

prak

Oeschingen, O.-A. Rottenburg, bat beantragt, die

Ma wie, Lea: Augustin steuer verzeichnet. Der Versteigerungsvermerk ist am | mit einem Aufgeld von fünf Prozent, zufammen

Sghauer Henuiqui Job. Nik. August der Eintragung des Versteigerungsvermerks aus Vankanftali vorm. Pflaum & Co. in Stittt-

(Cassel) Deß Leo Georg 18 bgabe von Geboten anzumelden und, wenn der | Die jeweiligen Gläubiger haben Anspru auf

meist bewölft Gabriel 15 Gebots nit berüdsihtigt und bei der Verteilung | folgte Einlösung von Teilshuldve:shreibungen mit

Mais lofo 163—183 4, Widcken 16—174 4, Leinsaat 21—23 4, Holyhead bedeckt j ziemli heiter Holyhead Nebel 144 Kündorf RFarl Albert 13 Diejenigen, welche ein der Versteigerung ent- | fortigen Zwangsvollstrekung unterworfen. Unter 14—151 4, Ia, doppelt gsesiebles Baumwollsaatmehl 50—60 2/4 | Isle d'Aix 2\wolken!k. meist bewölkt Isle d’Aix wolkenl.| 13,2 Lieblaug einstweilige Cinstellung des Verfahrens herbeizu- | blatt Nr. 2/25.*

11 4, Roggenkleie 113—121 4, Weizenkleie 11—114 4 (Alles (Bkmberg) Meiszner Gustav Theodor | 24 “v vrgg t | : Senn 129 Raymon Gmanue 25 [46951] verschollenen 1) Johann Jakob Schneider, geboren Kursberihte von den auswärtigen Fondsmärkten. Vlissingen SW [wolkig Vlissingen y i

Gerardin Rene Oktav August Nußungswert von 1650 6 und 60,60 46 Gebäude- | bis 4500, zu viereinhalb Prozent verzinslih und 25. August 1908 in das G cundbuh eingetragen. Es aweithunderttaufend Maik, rückzahlbar. Für die (Wustrow i. M.) ute Paul Christof ergeht die Aufforderung, Vtechte, soweit sie zur Zeit | jeweiligen Släubiger is die Württembergische : dem Grundbuche nicht ersihtlich waren, spätestens gart als aus\{ließliche Vertreterin nach Maßgab Königsbg., Pr, euse Maria Pet [us ormi ér Auffathen z = ; gave cabalt NiSCIE E eir Än Karl aPeter Paulu im Versteigerung84ermine vor der Aufforderung zur | des $ 1189 des Bürge Geseßbuchs beftellt. E Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, | Lösung der pothek, soweit se d die i meist bew3ltt Siaats Meri i r 12 widrigenfalls sie bei der Feststellung des geringsten | Wege der E, L beistäretón Tilaune Ie {Magdeburg} ; / des Versteigerungserlöses dem Anspru des Gläu- | der Eigentum in einer Pecson vereiniat Der j S es Krahmer Gustav Adolf 24 G Ô bigers und den üb eili î its C e E A een gute Mohn 43-50 4, ‘weiser Mohn (Gü eare Ei (GrünbergSehL) Sidtctacaun Jobn, t gart Diedenbofen gers und den übrigen Rechten nahgeseßt werden. weilige Eigentümer der Bahneinheitén ist der \o- j Metz gegenstehendes Recht haben, werden aufgefordert, | Bezugnahme auf die Eintragungsbewilligung vom Ï 70—80 4, Ta. inl. Yeinkußen 16—164 M, Ia. ruf. bo, (Mülbaas,, Els.) Lecar Zobann Josef 21 Vergaville b Grtei 1 c | 4 8 G tun Kimm d 70- 0 d, Ia. nl ein nd L Wt do. (Mülhaus,, Els.) usi EUDs Sev Julius 18 Mes or der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder | 26. August 1908. Grundakten ¿um Bahngrundbuh- ——— (Friedrichshaf,) MLPpÞ G orba Ars a. M. führen, widrigenfalls für das Ret der Ver- Den 3. September 1908. sälempi 151 Ie 4 l cli sSiee 16. 16A naltcime 101 bis St. Mathieu OSO 3\wolkenl. Vorm, Nieten) ‘St. Mathieu heiter | 11,1| 0 [vorwiegend heiter Martel Gustav 12 Met steigerungserlös an die Stelle des versteigerten Gegen, Amtsgerihtsdirektor Sieger. O ! A / j : (Bamberg) Michels Johann 7 Spichern (46955) “Aufgebo! ' Me Berlin, den 31. August 1908. geo, : per 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) | Grisnez ,9 [WSW 4bedeckt meist bewölkt D 575 E bal bed, L meist bewölët Naturel Farl 21 Metz 8 Königliches Amt8geri&t Berlir-Wedbing. bt. 6, Der Konrad Schneider, Bauer u. Gemeinderat in Paris 6 S 2\wolkenl. ar : , As ymond Emanuel Geor 25 ; = sd WSW 4 wolkig 156 Saint-Mihiel Paul E 21 Straßburg Herzogliches Amtsgericht Braunschweig hat unterm | am 24. Juni 1825, 1859 nach Amerika, 2) Kasper Hamburg, 5. September. (W. T. B.) (S@luß.) Gold in | Helder _|_ 765,0 [WSWö|bedeckt Le S NW 5 |bedeckt | 74 Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd. Silber in Barren das | Bodoc NO ch“4heiter 0

bad DO H DO b C5 C0

O N

Scherer Rudolf 27 heutigen Tage fölgende Zahlungssperre verfügt: Schneider, geboren am 19. Juli 1835, 1854 nach Seckmidtke Friedrich Wilhelm Auf Antrag des Gastwirts Iosef Priester zu Cöln, | Amerika, 3) Margarete Sthneider, geboren am Benjamin 10 j vertreten durch Rechtsanwalt Mönnig daselbst, | 26. April 1837, 1856 nah Amerika, fämtlih von Seise Hermann Otto 3 Apolda Lubécoutt Schwalbengasse 10, wird bezüglich des Braunschweiger | Deshingen, und von dort aus nah Amerika gereift, Surget Franz Josef 15 Landorf Anserweiler 20. Talerloses Serie 4684 Nr. 9. die Zahlungssperre | für t zu erklären. Die bezeichneten Verschollenen Treißer Peter 4 Metz verfügt und an Herzogliches Finanzkollegium hier | werden aufgefordert, sich spätestens in dem auf Tusch Emanuel 10 Herbitzheim Iouy-aux-Arhes | 228 Verbot erlassen, an den Inhaber ber Urkunde | Donnerstag, den 22. April 1909, Vormit- Vagnevr Viktor Hubert 13 Mulcey Dieuze eine Leistung zu bewirken. _ tagê 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht an- Vigreur Biktorin 7 Dieuze | Braunschweig, den 1. September 1908. beraumten Aufgebotsterniine zu melden, widrigen- Viriou Leo 16 Der Eerichtsshretber Herzoglichen Amtsgerichts, 16: | falls die Todeserklärung erfolgen wird. An alle, Wabler Karl Franz 9 I. V.: Meyer, Gerichtsfhr.-Aspirant. welche Auskunft „über Leben oder Tod der Ver- Wolf Iohann Georg 26 Metz [47218] Süddeutsche Bodeucreditbauxk. [chollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Auf- Zay | Luzian 28 : Gs wurde als erledigt abgemeldet der Verlust der Lide roe pätestens im Aufgebotstermine dem Ge- alle ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, soweit nit anders ange eben, zuleßt f : * un °/oigen Pfandbriefe unseres FInstituts macen. wohnhaft gewesen, wegen Verletzung der WehrpfliGt, wid ne Deckung der die Angetlazte e Sexie 31 Lit K Nr. 708 461 à 6 200,—, AOA ör i liches Arig September 1908, treffendea höchsten Geldstrafe und der Fosten des Verfahrens in Gemäßheit der $8 325, 326 Strafprozeß- e ol © L 710004 à , 100,—, E es Amtsgericht, ordnung und $ 140 St.-G..B., da die Beschlagnahme einzelner zum Vermögen der Angeklagten gehörigen 39 65730 à , 100,—, mlörihter Mögerle. Gegenstände niht angängig erscheint, die Beschlagnahntë des gesamten im Deutschen ! eihe befindliGen 37 182718 à / 200,—, [46950]

20° S p

S d WNW 1 bedect 9,4 logramm 70,50 Br., 70,00 Gd. Christiansund DSO 1\bedeckt Christiansund , m Wien 7. September, Vormittags. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B,) Skudesnes WNW 2 [Regen Skudesnes NW 4|wolkig 11,0 Einh. 4% Rente M./N. pr. Arr. 96,40, Oefterr. 4°%/ Rente in aa SW 4 Regen Skagen ; [WNW 3 bededt 12.0 Kc.-W. p. ult. 96,40, Ungar. 49%/ Goldrente 111,00, Ungar. 4% g eln Vestervis 2 [SB I LLH f Rente in Kr.-W. 92,85, Türkische Lose per M. d. M. 186,00, | Vestervig | WSW 6\|Negen S E Buschticrader Eisenb.-Akt. Lit. B Sina p Nordwestbahnakt. Lit. B per Kopenhagen WSW3|Dunft Kopenhagen o ult. —,—, Oefterr. Staatsbahn per ult. 695,75, Südbahngesells{aft Karlstad 8 |W 4|woltig 78 Karlstad WNW 2|wo!kenl, 119,00, Wiener Bankverein 519,00, Kreditanstalt, Oesterr. ver ult, Stodholm SW 2lbeiter 9,0 Stodholm WNW 6 wolken, 643,25, Kreditbank, Ungar. allg. 747,09, Länderbank 441,75, Brüxer E SEEEE - Wicby T élbeite: Koblenbergwerk —,—, Montangesellshaft, Oecfterc. Alp. 674,25, | Wisby WNW 6\halb bed. F ere Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,41, Unionbank 545,25, Prager Hernöfand NW 4\wolkenl.| 7,4 Hernösand V olfenl. Eisenindustriegesellschaft 2680. Haparanda NW 4lbedeckt 4,6 Haparanda 39,3 |[Windst. |[bedeckt anon, e Scptember, N T B) CUSin) 24%/6 Bug 7 Mas 756,2 WSWlheiter | 8,2 Riga WSW 3 heiter [ische Konsols 853, Silber 237/;z, Privatdiskont 14. g D |[W E i Wi T SW AeE Paris, 5. September. (W. T. B.) (SWhluß.) 3% Franz. | Wilna 759,7 |SW wolkenl. z E B E Nente 96,92, Suezkanalaktien 4417. Pinsk 762,2 |W Lbeiter 8,1 Pins ; W gen Montag, den 7. September, bleiben die amerikanishen Börsen Peteröburg 748,1 [WSW 3 [wolkig 10,2 Petersburg 2,1 |WSW 3|Regen

A on 5, September. (W. T. B.) Goldagio 151. Wien 7704 W 2lheiter |_11,0 Wien Windit, \Dunst

770,0 |[SM SW leiter ieiro, 5. September. (W. T. B.). Wesel auf | Prag 770,0 |[SW _2heiter | 10,5 Prag L London 4 ; Rom 761,3 [N 2 (halb bed.| 19,0 Rom N 4wolkenl. Florenz 764,2 |NO 595 wolken. | 20,2| Florenz INW 3 S3 Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten. Cagliari 761,7 \NW 3|wolkenl.| 21,0) Cagliari NW 2\wolkeal. __20,0

g 5 [Ms 9 Warschau 4 W 2|bedeckt deburg, 7. September. (W. T. B.) Zuckerberiht. | Warschau 764,5 [WNW 2sbedeckt T W Ka taie 88 “Grad o. S. —,—. Natprodukte 75 Grad o. S, Thorshavn 748 4 [WSW 3 wolkig 8,5 Thorshavn Windst. |bedeckt 7,55—7,60. Stimmung: Ruhig. Sre, 5 o. &: L Seydisfjord | 745,3 |[SO 1|wolkig 8,2 : Seydisfjord | 761,3 NO 6 E S Mais 11% a 20282090. Stimmung: Ruhig. | Cherbourg 771,5 N 1sbalbbed.|_13,2/_0 : E 1 S E Rohzucker I. Produkt Transito frei an. ots Hamunra: E Clermont 772,1 NW_ 1 Don 28 ; Das T 7EC A R ¿N 19,30 Gd., 19,45 Br, —,— bez, Oktober 19, « 19,40 Dr. | Biarrißz 770,4 0 4wolkenl.| 13,2 E / LIAE Tes —— bez, Oktober. Dezember 19,30 Sd., 19,35 Br., —,— bez, Nizza 763,3 |Windff. [Dunst | 20,0| 0 Nizza | 767,3 . |wolkenl | November-Dezember 19,25 Gd, es H —,— bez, Januar-März Sils 763,0 W 3 heiter 96 4 : Krakau 767,2 2[wolkenl. 19,65 Br., —,— bez, Ruhig. 4 R e : E L GecEales, (W. T. B.) Rüböl [oko 70,00, Dftober | Lemberg 766,0 |SW LhalSta. S 1 N Zee E 5 i | 767,2 |NNW A4sRegen Thi S : pg N 9. September. (W. T. B.) (Börsenshlufßberit.) S 767,1 DNO 5 wolfenl. 15,7 Triest 769,1 wolken. rivatnotierungen. Schmalz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 514, Brindisi 761,0 NND 3lbalb bed.| 22,0 E L _764,4 wolken. oppeleimer 924. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen | Bri f j Livorno 766,9 wolken der Baurawollbörse. Baumwolle, Still. Upland loko middl. | &vorno 763,6 NO E: S Belgrad 770,3 [WNW 1 |wolkent, . s d 767,8 [W 2|bede R A S A is S 5, enter. (W. T. B.) Petroleum. Standard E 7499 [WSW3 Fededt 9,0 Helsingfors | 743,0 |N3 Rege i äßig, 7,70. - —|= T 742,2 Bendi L E (W. T. B.) Kaffee. (Vormiitags- | Kuopio 742,1 |SW 4\[Regen 6,2 S O ere

= Z É 5 6 Zücich 768,7 wolkenl. erit.) Good average Santos September 29 Gd.,, Dezember | Zürich 771,2 |NO Nebel 7,6) 7 L 394 Gd, März 29} Sd., Mai 30 Gd. Ruhig. Zutcker- Genf 770,4 |NW woltenl.| 9,8 e Genf 769,0 wolkenl.

g8beri H uder I. Produkt Basis 88 2/6 Lugano 769,7 bedecki 15,0 M abei nes Mies Es Ber Sea September 19,35, | Lugano 768,0 NW 1|wolkenl.|_ 13,0 7

pk pee pre jeh TIIoAIOR On

[D R D D I OIOIRIDIOIOSO O

Vermögens der Angeklagten angeordnet. 47 471060 à , 100,—, Durch Urteil vom 22. Au ust 1908 ist der a Mes, den 21. Auguft 1908. s A. 913 656 à 100,—. 24. März 1841 in Twielenfleth lnd Schiffer Kaiferlihes Landgericht, Strafkammer. München, den 5. September 1908. und Eigenwohner Claus Hauschildt für tot erklärt. = a A Direktion. Jork, 24. r rig 1908. {47183] Vormitiags 11 Uhr, durh das unterzeinete y ufgebot. niglies Amtsgericht, 1. Ix der Untersuhungtsahe gegen den Musketier Geriht an der Gerichtsstelle Neue ee Der Werkmeister Alfred Wadepuhl, Berlin, „hat | [45898] Fehelm Bender der 5. Komp. 2. Naff. Inf. | straße 13/15, Zimmer Nr. 113/115, drittes Stockwerk, | (0° ho erlust der unter Nr. 3 340295 ' über | Dex “von der Firma S. Fabian & Co., Kom- Regts. Nr. 88, geb. am 9. 9. 87 in Wiesbaden, | versteigert werden. Das in der Gebäudesteuerrolle unter r 260,00 auf das Leben der Dorothea Wadepuhl manditgesellshaft, früher Berlin Georgenkirstr. 40 wegen FahnenfluGht, wird auf Grund der 88 69 ff. | Nr. 8661 eingetragene Grundstück besteht aus | lautenden, von uns ausgefertigten Volkeversicherungs- jeßt im Konkurs befindli, ausgestellte, von Erich des M.-St.-G.-B. sowie der $8 356, 360 der Mi- ¡wei Vorderhäusern nebst 2 Seitenflügeln, ab- | Police angezeigt und das Aufgebot derselben beantragt. | Neumann zu Charlottenburg, Tauenz!enftr, 20 litärstraf¡erihtsordnung der Beshuldigte hierdurch gesondertem Klosett und einem Hof. Der jährliche | Der gegenwärtige Inhaber genannter Police wird akzeptierte, auf den Kaufmann Simon Goldberg zu für fahnenflüŸtig erklärt. L tußungswert beträgt 26 100 4, die jährliche Ge- Zee aufgefordert, sich innerhalb vier Wochen Charlottenburg, Grolmanstr. 58 indossierte, am Frankfurt a. M., 4. September 1903. bäudesteuer 1032 . Jn der Grundsteuermutter, | bei uns zu melden, widrigenfalls die in Verlust ge- | 99. August 1906 fällig gewesene Wesel wird für Gericht der 21. Division, rolle ist das Grundstück nicht nahgewiesen. Der | ratene Police dann bedingungsgemäß für kraftlos | kraftlos erklärt,

Versteigerungsvermerk ist am 8. August 1908 i erklärt und an Stelle derjelben dem Versicherungs- Charlottienbuxg, den 25. e a S Wn den ndbr: | T Inhotet met K LUkO | Wg, pru Ruder c vi q, Miialiaes Angri Abl ; x erlin, den 25. Augu z , Sep 1 : G EE S ERT A Zi Hejimens Königin Augusta erlassene Mvar de i Ans Amtigerit Berlin-Mitte Abteilung 87. | arygemeine DerfderaL M @eselliGett „Dur Ausslußurteil vom 19. August 1908 sind erklärung wird zurü o g augêverfteigerung. ¿ ; z : ie Gläubiger folgender, a Verlia, den i September 1908. Im Wege der Zwangsboll ftreckunte foll das in [46636] d Gerstenberg, Genefaldireftor. Abt. TIl Ne e e ae QIRLD, in Gericht der 2. Gardedivision. Berlin, Manteuffelstraße 87, belegene, im Grund- Dé& v s: unter ‘der feß j 2 a, 400 lr. der Gutspähter riedrih und [47182] Verfügung. buhhe von der Luisenstadt Band 47 Blatt Nr. 2319 beru une Unter der früheren Firma „Lebens- Heinriette, geb. Gruschke, Beckershen Eheleute Die gegen den Matrofea Wilhelm Johann LA gei Her I S Fes eino Serungovermerks Déposilensein ree T0 Aer 1907S bee goererezgte p Sau 20 Sgr. 8 Pf. der Handlung W. Maurit der 5. Kompagnie T. Matrosendivision | W! den ens Graweins Glara Charlotte siherungs|{ein Nr. 110 687 lautend auf das Leb t E a bom 16. Dezember 1905 erlassene Fahnenfluchts, | Henriette Modrow zu Berlin, 2) des BVâäters des Herrn Rudolf Gustav Paul Triesct R Kauf. c. 6 Lr. 17 Sgr. Kostenrest, én ar Mans Beschlagnahmeverfügung wird hiermit Se Au Modrow zu zu Biber o id maun in Berlin, ist uns als verloren ft E e die en auf diese Hypotheken aus- Kiel, den 2. September 1908 Rechten und Anteilen eingetragene Grundftück: | 2n Gemäßheit von $ 21 unserer Allgemeinen Ver: Mohrungen, den 26. August 1908. "G iht der I. Marinein| Fti BVorderwohnhaus mit linkem Seitenflügel, Hof und siherungsbedingungen machen wir dies biermit unter Königliches Amtsgericht t E imadettlon 4. November 108 Mo eme Fuer 0 | fe Eeasilos rtttee evi den obigen, Sein | [469791 * op es Amiggerit ä 28 T TeTE: - November 1908, Vormittags 111 Uhr, jurkun ¿ i ; E 20.30. Behaup r 9/09, Mal 0/00, Mus | S E R E T T —| Due 1209 Be ee 68 SHrdder, falle Berlin, eue Friedri. 13/15, Zu: | vom uniengesedien Tage ey e eier Mana mund, Bowsirafe 62, Proybbevollmbbtiter Vie 0, 4h 199, | wo Ï ê , Ep E 1 s d 1 anwa rie 8, X See "L, September. (W. T. B.) 96% Javazucker promp!, E T 767 ÉS Ta 144 Portland Vill| 765,4 halbbed.| 13,9 L ; Dien 7./5. 9. 07 Jeu ‘den Mutketier IT. Klafse D, Grundstl, Per verk, versteigert ddes: A E 7 Ee! sollte, den Fubrmann. Heinrids Fecke, gn Doi cu O Me C 0, Be, MuLentohzuaer September i Ein Hochdruckgebiet über 770 mm breitet sih ostwärts von der in Hohdru@ckgebiet liegt über Ms E, un. Sodas Ten tue Areoeor g e reie L. der 7. Kompagnie nah Artikel 4236 der Grundsteuermuttercolle ‘2a Leipziger Lebensversicherungs. Gesellschaft der Belaiviat As Betten fie 'veriase babe i erve 5, September. (W. T. B.) Baumwollen- | Biscayasee bis nah Oberöfterrei aus; eine Lat lg O bededt ganz Das C Au L E E E ae erklärung wid Uebes Ce Oie 81 qm groß es Ne. 7458 der Gebäudesleuer- auf Dru aigreit (Alte MUDErN, und nit für sie und ihre 2 Kinder sorge ml bear 1 9 l » Sn De S it ostwärts fortshreitenden Ausläufern ; nima un , : ' } rolle bet einem jährlichen ußungsroerte von 6970 M4 1 E y x Vorwoche.) Wotheraumsad, 36 000 (18 000), do. boa aGtiiGe 740 mm befiaden fh über Sland iter fühl i l fonten trübe bei [00 rllivee Ute Su 00 106 romede Red E a Ain T Septemb N Ls E s R c T ART “Cr Der E Joba me Muidakb Patibas den Betiaate M "Gnündliden Verkantlen ‘Le s - E ; i s Wetter kühl, im Norden trü : 4 : 7A das ————— den = September 1908. ersleigerung8vecmer am 13. Augu n das voyann ZLtenne in Neuhaus hat da Rechtsstreits vor die vierte Zivilk, d Baumw. 30 000 (15 000), do. für Spekulation 100 (100), do. für | Kola. Jn Deutschland ist das ; ilweise heiter; der | liegt ein Hohdruckgebiet von 760 mm. In Deutschland ist Samóbur I dh, B Ju Aufgebot des angebli l erte Zivilkammer des König- E dwestwinden, im Süden rubig und teilweise heiter; der L E ist trübe g, . i Grundbu eingetragen. 85. K. 132. 08. gevol des ange verloren gegangenen Spar- lichen Landgerichts in Dortmund f den 17 Gxrport 600 (600), do. für den Konfum 835000 (18 000), | lebhaften 1, aiten meist Regen. Wetter etwas wärmer, im Süden ruhig und heiter, sort meist Gericht der 17. Division. Berliu, den 29. August 1908. kassenbuh3 der hiesigen \tädtishen Sparkasse Nr. 3988 g mund auf den 17, De- abgeliefert an Spinner 40 Tab 000) bo C S AONSOS INE I Men O Deutsche Seewarte. bei Südwestwinden; die Küste hatte Regenfälle. Der Gerichtsherr : Dr. Reuter, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85, } über 900 6, ausgestellt auf seinen Namen, bean- M dee Aufforberung, eines pel brn Snmer Nr 50, 1000 ‘(Ib 000 s ra E AO0 (382 000) Mg eo ctner l Deutsche Seewarte. von Prigelwig. Kriegsgerichtärat. [42284] Zwangsverfteigerun j tragt. Der Inhaber des Bus wird aufgefordert, ' s

g rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwedcke 4000 915.000), Borrat 371 000 (382 000) do, von d sSwimmend Im Wege der Zwanysvollstreckung soll das in | [pätestens in dem auf den 19. Dezember 1908, Ù g

L der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug d nach Großbritannien 58 000 (38 000), do. von amerikanischer 34 000 Mitteilungen des Königlihen Aöronautischen E Berlin belegene, im Grundbuche vón den Umgebungen | Bokmittags A1 Uhr, vor dem unterzeichneten Klage bekannt gemacht, i E

: L ; A Gerichte anberaumten Aufgebotstermin seine Nechte . Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, im Kreise Niederbarnim Band 110 Blatt Nr. 4268 Dortmund, den 31. August 1908. E Pa 9. September. (W. T. B.) (S6{luß.) Rohzucker | veröffentli vom Berliner Wetterbureau. 2) Aufgebote, Verlust: U, Fund- Lf De Ner Sintragung des Versteigerungdvermerks widrigenfalls desse K flo M g lgen Wied! sbrciden de „Gericht8aktuar stetig, 88 °/o neue Kondition 2727}. Weißer Zucker matt, Nr. 3 Drathenaufstieg vom 7. September 1908, 6 bis 8 Uhr Vormittags: auf den Namen des Bauunternehmers Paul Sthnate g n 10, Aut 1908 criolgen wird. | a[s Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

Paderborn, den 10. August 1908. ——— ir 100 kg Sevbtember 30, Oktober 284, Oktober-Januar 283/,, A achen, Zustellun cil U. der E zu Berlin und des Zimmerpoliers Wilhelm Fischer [46980] Oeffentliche Zustellung. R. 35/08, L L E Station g g zu Briesnig b Nöniglidbes Amtsgericht. Der Journalbote Robert Neubauer fn Gotha, ver-

: ; . Dresden eingetragene Grundstück am 1500 m| 2000 mj 2400 m [46947] Zwangsveesteigerun 15. Oktober 190 5, tember. (W. T. B.) Java-Kaffee good | Seehöhe 122 m | 500 m | 1000 m | g. . tober 8, Vormittags 10 Uhr, | [46406] Aufgebot. treten durch Rechtsanwalt tizrat Kohlstock i d RIER, D, Sepdernsee. ( L E p e 4,8 2,7 m oe der Zwangsvollstreckurg soll das in durch das unterzeichnete Gericht an der Gerichts- Die Rheinisch - Westfälische Diskonto-Gesellschaft Gotha, tan S seine Ehen ‘Ella Mee Antwerpen, 5. September. (W. T. B.) Petroleum. | Temperatur S 90 100 160 95 909 50 n, Wallstr. 70/71 und Neu-Cölln am Waffer 6 | stelle Ra enDLaÿ, linker Flügel, 1 Treppe, | Bohum A. G. zu B r d

bis 8 Sti, : ohum, vertreten durch ihren geb. Steinmetz, zuleßt in Berlin, jeßt unbekannten Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., * do. September 22 Br., do. S Miu w waw Ww w Wr w Bi A belegene, im Grundbuch von Neu-Cölln Band 1 Zimmer Nr. 32, verste

Zi gert werden, Das in Berlin, | Vorstand, dieser vertreten dur die Rechtsanwälte | Au enthalts, auf Scheidung der mit diese [ E OY Lou N Tee De Mettember 22 Br, do, S y ps i 17 f att Nr. 40 zur Zeit der Eintragung des Ver- Soldinerftraße, belegene Grundftück besteht aus dem | Justizrat Dr. Mummenhoff und Pean zu Bochum, R fnttcgs D U Drier LNE mb vevia

: 1 Ghe, mit dem Antrage, die zwishen den Parteien ; Geshw. mps 8 elgerungövermerks auf den Namen des Ritterguts- | Trennstück Kartenblatt 24 Parzelle Nr. 2026/41 in | hat das Aufgeb t des von der Kalkindustrie Kalle i 1 L ü Schmal¡ September 121. / [ bedeckt, Wolken nicht ecrreiht. Zwischen 1000 und besizers Mar Kiesler zu Neppow b-i alkenberg | Größe von 8 a 8 Es enthä ) 4 S: audgeftellten, Vor, deu IeuaCnE Le D ie Ehe gu fra unt fo O, IRE Dor 1230 ‘m Höhe Temperaturpiite von 8,6 bis 8,8 9. eingetragene Grundstick 1m 1B. Novea ss Too röße von 8 a 8 qm. Es enthält Aer und ist in | Barri & Co. ausgestellten, von dem Generalagenten {huldigen Teil zu erklären und fie zu den Kosten

der Grundsteuermutterrolle des Gemeindebezirks | August Panhoff zu Dortmund, Dudenstraße 6, | des Rechtsstreits zu verurteilen, Der Kläger ladet

7 i | i

T9 G

H soo