1908 / 212 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

26/2 Schepeler, Frankfurt a. M.

21/8

waren-, und Zigarrenhandlung. W.:

; Aterbau-, Forstwirtshafts-, Gärtnerei- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. . Arzneimittel, chemische Produkte für medizinishe und euie Z Fischfang Jag räparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektiönsmittel,

L) or DP

®

28 34.

36. 38.

1908.

Fa. Georg

1908. G.: Kolonial-

Sh. 10 273.

f Las Cann

Wr 9 ck U F

B

Delikatessen-, Weine

FRANKFURTZM.

und P Konservierungsmittel für Lebensmittel.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Shwämme, Toilettegeräte, Puzmateriál, Stahlspäne.

Aae arben. ‘t "h lebstoffe,

Bier. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze.

i Wes. Lerptstof tehnishe Oele und Fett iermittel, B

. Wachs, Leuchtstoffe, technische Oele und Fette, miermittel, in.

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte. En : E

leish- und Fishwaren, Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

ier, Mil, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

ette.

Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver.

Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Drudckereierzeugnisse, Schilder, Druckstöcke.

arfümerien, mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel. Zündwaren, Zündhölzer.

Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

wede, pharmazeutishe Drogen

ihse, Lederpußz- und Lederkonservierungsmittel, Appreturmittel, Bohnermasse. . Weine, Spirituosen.

ehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze,

r i kosmetishe Mittel, ätherishe Oele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und tärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fledckenentfernung8mittel, Rostshußzmittel, Putz- und Polier-

32,

110 084,

2/12 1907. Malkasten, G. m. b. S.,

München.

21/8 1908. G.: Fabrikation

und Vertrieb von techbnishen und chemischen Bedarfsartikeln für die bildenden Künstler.

W.: Kl. 9. 6, 13. 19. 20 þ.

24. 27.

28. 29. 32. 34. 39.

Bürstenwaren, Vinsel. Mineralishe Rohprodukte. Harze, Klebstc ffe. Schirme, Ste.

Benzin,

Staffeleien.

Papier, Pappe, Karton, Papier-

und Papptwvaren.

Photographische Erzeugnisse, Druckstöcke. Glas und Waren daraus. Modellierwaren.

‘Shleifmittel. ‘8! *

Wachstuch, Zelte, 1

M. 11 483,

42.

! 14/12 1907. Seyn, Bröcfel- mann & 21/8 1908. G.: Ex- und Import. WV.: ass

Kl. : 1.

. Kopfbedeckungen,

. S{huhwaren. . Strumpfwaren, Trikotagen. . Bekleidungsgegenstände,

110 087,

H. 15 094.

Co., Hamburg.

E 0/7 M)

Ackerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tierzucht- erzeugnifse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, chemishe Pro- dukte für medtzinishe und hygienische Zwette, pharma- zeutishe Drogen und Prä- | arate, Pflaster, Verband- toffe, Tier- und Pflanzenver- tilgungs8mittel, Desinfektions- |( mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

Friseur- arbeiten, künstliche Blumen.

Puß,

1 0)

1 HTHHH

/

D

S

Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosen- träger, Handschuhe.

Beleuchtungs8-, Heizungs-, Koh-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasserleitungs-,

Bade- und Klosettanlagen.

Borsten, Bürflenwaren, Pinsel, Kämme, Shwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Pcodukte für industrielle, wissenshafilihe und i pern B e Zwecke, N paue

Härte- und Lötmittel, Abdruckmafse für zahnärztliche Zwecke Düngemittel.

D; Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.

. Nadeln, Fischangeln. Puftlen, Hufnägel.

. Eisenbahn-Oberbaumatezrial, Klein-Eisenwaren, Schlosser- und Shmiedearbeiten, Schlöfer, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fabrgesdierbescklüga Rüge Glocken, Schlittschuhe, Haken und Oesen, Geldschränke und Kassetten, mehanish bearbeitete Fafson-

maillierte und verzinnte Waren.

metallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahr-

zeugteile. arbstoffe, Farben, Blattmetalle. elle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren.

irnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpußz- und Lederkonservierungsmittel, Appretur-

und Gerbmittel, Bohnermasse.

Garne, Seilerwaren, Netze, Drahfseile.

Sslfasern, Polstermaterial, Packmaterial. ter.

. Weine, Spirituosen. . Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britanni d ähnlihen Metallegierungen, echte und unehte SYhmucksachen, leonishe eus Cbrifibanius@muc

Gummi, Summiersaßzstoffe und Waren daraus für technishe Zwecke. Schi:me, Stôdcke, Neisegeräte. de 3

: D E . Wachs, Leuchtstoffe, technishe Oele und Fette, Schmiermittel, Benzin. . Kerzen, Nachtlichte, Dochte. y

Waren aus Holz, Knohen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flechtwaren, Bilderrahmen,

Figuren für Konfektionk- und Frifeurzwzcke.

; ahnfüllmittel, mineralishe R dukte. Dichtungs- und Paefungémateriallen, Wärmeschuß- und Isoltermittel, Asbesifabria

I

euerlôöschmittel,

mittel, Appretur- und Gerbmittel,

künstlihe Gliedmaßen, Augen und Zähne. Garten- und landwirtshaftlihe Geräte.

Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. ter, Mil, Butter, Käse,

Essig, Senf, Kochfal . Kakao, S R

chußwafen.

Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Ubren und Uhrteile. Web- und Wirkstoffe, Filz.

Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

22 a. Aerztliche, Hesundlelilihe Rettungs- und Feuerlösch- Apparate, -Instrumente und -Geräte, Bandagen,

. Physikalishe, chemische, optishe, geodätische, nautisbe, elektrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, Instrumente und Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall,

Möbel, Spiegel, Polsterw aren, Tapezierdekorationsmaterialien, Betten, Särge. leish- und Fishwaren, Fleishextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

: argarine, Speiseöle und . Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, az

ette.

chokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver. . Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Paper, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation,

apeten. Photographishe und Druckereierzeugnisse, Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunst-

egenstände.

orzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus.

osamentierwaren, Bänder, Besazartikel, Knöpfe, Spißen, Stickereien. ttler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren.

Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor-

eie (ausgenommen Möbel), Lehrmittel.

Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Oele, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Nostshußmittel, Puz- und Polier- mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

euerwerkätörper, Geschosse, Munition.

Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel,

Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

110 082. B. 16 191.

20/12 1907. Fa. Emil Bandell, Stuttgart. 21/8 1908. G. : Geschäfts- bücherfabrik und Buchdruckerei. W. : Massendrucksachen für kaufmännische und gewerbliche Zwede.

28, 110 083.

1/5 1908. Fa. Frik Heyder, Berlin. 21/8 1908. G.: Verlags-, Buch- undKunfsthandlung. W.: Bücher, Broschüren, Kalender, Kataloge, Mu- sikalien, Zeitschriften, nr pem Flugblätter,

arstellungen und Gegen- stände der bildenden Künste, im Original und in irgend einer Ver- vielfältigung, Albums.

S. 16 009.

34, 110 085,

28/4 1908. Senfkel & Co., Düsseldorf - Reis- holz. 21/8 1908. G.: Chemische Fabrik. W.: Seife sowie Seifen- präparate, Bimsftein- präparate, Soda und Bleichsoda, Stärke und Stärkepräparate, Wachs und Wach?präparate, Ceresin und Ceresin- präparate, Stearin und Stearinpräparate, Paraffin und Paraffin- präparate, Borax und Boraxpräparate, Parfümerien und Toilettemittel, kosmetische Präparate, Glyzerin und Glyzerinpräparate, naturreine, rohe, gereinigte, technise, ätherische, medizinische, ko8metishe Oele und Fette, Harz und Harzöle, Schmiermittel, Puß- und Poliermittel, Rostshußtz- und Desinfektionsmittel, Steae, Fleckwasser, Benzin, Terpentin, Waschblau und andere ge für die

ähe, Fleckpasta, t ps ade, ublad, Pußpomade, Pußwafser, Chlor und Chlorkalk, Badewässer, Sale, et )

§. 15 951,

EinfachsteAnwendang:

Menke inodérnes = 4,

‘LIOpj988NCG * ajinpoid ‘Way? XLqBA

‘09 Y [24U2H

42. 110 086,

Ip

8/10 1907. First American Perfumery „ja“, G. m. b. H., Hamburg. 21/8 1908. G.: Herflellung und Vertrieb von Parfümerieartikeln ; Export- und Importgeshäft. W.: Chemische Pro- dukte für pee Zwecke, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektions- mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. riseurarbeiten. Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, chwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial. Chemische BrQuEe für industriele Zwecke. Düngemittel.

esserschmiedewaren. Farbstoffe, Farben, Blatt- metalle, Leder. Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpußz- und Ce Bohnermasse. Weine, Spirituosen, Mineralwässer, oltoprlfrle Getränke, Brunnen- und Badesalze. Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ährlihen Metallegierungen, echte und unechte Shmucksachen, leonishe Waren, Christbaum- \{chmuck. NReisegeräte. Wachs, Leuchtstoffe, technische Dele und Fette. Kerzen, Nachtlichte, Dohte. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fisch- bein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meershazum, Zelluloid und ähnlihen Stoffen, Drechsler-, Schnitz- und Flechtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Friseur-

F. 7262,

zwedcke. Aerziliche, gesundheitlihe Apparate, Infstru-

merte und Geräte, Bandagen. Chemische und photo- Pas Apparate, Instrumente und Geräte. Kon- erven, Fruchtsäfte, Gelees. Butter, Margarine, Speiseöle und Fette. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vo1kost, Teig- waren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditor- waren, Hefe, Backpulver. Diätetische Nährmittel, Malz. Photographishe und ODruckereierzeugnifse, Schilder, Kunstgegenstände. Poriellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. Täschner- und Leder- waren. Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherische Oele, Seifen-, Wash- und Bleichmittel, Stätke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Polier- mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel. Sportgeräte. Zündwaren, Zündhölzer. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

42. 110 088,

J. 3413,

1907. N. Joachimson, mburg. 21/8

G.: Expo1it und Import. Ben E | Ackerbau- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, chemishe Produkte für. medi- zinishe und hyztenishe Zwecke, pharmazeu- tishe Drogen, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektions- mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Putz, künsts lihe Blumen.

. Schuhwaren.

. Strumpfwaren, Trikotagen. .

. Bekleidungsstücke, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, - Heizungs-, Koch-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Be rleitu go Bade- und Klosettanlagen. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne.

Chemische Produkte für industrielle, wissen- \haftlihe ‘und photographishe Zwecke, Feuer- Ilôshmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruck- masse für zahnärztlihe Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte.

Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärme- {uß- und Ifoliermittel, Asbestfakrikate.

. Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sichely, Hieb- und Stichwaffen.

. Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn- Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, S(lofser- und Schmiedearbeiten, Shlöfser, Beschläge, Drahtwaren, *Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fakrgeschicr- beshläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Desen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, ge- walzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automo- bile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad- zubehör, Fahrzeugteile.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle. Felle, Häute, Leder, Pelzwaren. Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungs- mte, Appretur- und Gerbmittel, Bohner- masse. 14. Garne, Seilerwazren, Netze, Drahtseile. 15. Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial. 16 a. Bier. b. Weine, Spirituosen. c, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze.

17. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und äbhnlihen Metallegierungen,

:“ echte und unehte Shmucksachen.

18. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technischbe Zwede.

19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

90-a. Brennmaterialten.

b. Wachs, Leuchtstoffe, technishe Oele und Fette, Schmiermittel, Benzin. c. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

91. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Sgildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meershaum, Zelluloid und ähn- lihen Stoffen, Drech|ler-, Schnitz- und Flecht- waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke.

Aerztlihe, gesundheitlißze und NRettungs- Apparate, Instrumente und -Geräte, Ban- dagen, künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

. Physikalische, chemishe, optisbe, geodätische, nautische, elektrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll - und Vbotograpbis@e Apparate, JFnstrumente und Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen- geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaft» lihe Geräte. j Msbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdeko- a Ce E ifWertrakte, K

eish- un waren, Fleischextrakte, Kon- erven, Gemüse, Obst, Frucht) fte, Gelees.

. Eier, Mil, Butter, Käse,

- Speiseöle und Fette.

. Kaffee, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, S{hokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver.

. Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- warten, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabri- kation, Tapeten.

Photographishe und ODruckereterzeugnifse, Sptelkarten, Schilder, Bu(hstaben, Druckstöcke, Kunstgegenstände.

orzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren

daraus. Bänder, Besatartikel,

Po Sten :

nôpfe, Spiyen, Stiereien.

Satitler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier- waren, Billard- und Signierkreide, Bureau - und Kontorgeräte (au8 genommen Möbel), Lehrmittel.

Schußwaffen.

Aetherische E Seifen, Wash- und Bleich- mittel, Stärke und Stärkepräparate, Farb- zusäße zur Wäsche, Fleckenvertilgungsmittel, Rostshußzmittel, Puß- und Poliermittel (aus - genommen für Leder), Schleifmittel.

35, Spielwaren, Turn- und Sportgeräte.

36. Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper.

37. Steine, Kunststeine, Baumaterialien, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holz- kfonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transpo:table Häuser, Schornsteine.

39. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Deckten, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke.

40. Uhren und Uhrteile.

41. Web- und Wirkstoffe (mit Ausschluß folher, in denen Metallgespinste verwendet werden), Filz.

42. 110 089.

18/7 1907. Fa. I Latscha, Frankfurt a M. 21/8 1908. G. : Kolonial- waren- und Delikatessen- Handlung. W. : Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel,

Kämme, Schwämme, Frisiergeräte. Bindfaden. Bier. Wein, Alkohol. Natürliche und künstliche Mineralwässer, alkohol- freie Getränke, Badewässer, Brunnen- und Badesalze. Fandbblzer, Kohlenanzünder. Dochte, Kerien, Naht- lihte. Korkstopfen. Obst- und Gemüsekonserven, frishes und getrocknetes Obst und Gemüse, Fleish- waren, Fleischextrakte, Fruchtsäfte, Gelees, Véarme- laden, Butter, Margarine, Schmalz, Speife- und Backfette, Milbyräparate, Speiseöle, Käse, Kaffee, Kaffeesurrogate, Zichorienfabrikate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl, Hülsenfrüchte, Meh!früchte, Fabrikate aus Meblfrüchten und Hülsenfrüchten, Teigwaren, nämli Nudeln, Makkaroni; Sago, Reis, Fabrikate aus Reis, Vanille, Gewürze, Essig, Essigsäure, Zi- tronensäure, Weinsteinsäure, Senf. Kakao Schoko- lade, Zucker- und Schokoladewaren, Lebkuchen und Konditoreiwaren, Brot und sonstige Backwaren, Backpulver, Puddingpulver. Natürliches und künst- lies Eis, Vogelfutter, Sämereien, nämlih Blumen- urd Gemüsesamen. Briefpapier, Schreibstablfedern, Federhalter, Bleistifte, Farbstifte, Schieferstifte, Seicrafeln, Siegellack, Stärke, Aether, Natrium,

extrin.

Margarine,

L. 8836.

110 090. T. 5080.

“Neuerburg-Löwenbrück“

11/6 1908. Trierishe Cigarreufabriken Seiurich Neuerburg Söhne. Trier. 21/8 1908. G.: Zigarrenfabrik. W.: Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Kautabak, Schnupftabak, Zigarettenspißen und Zigarettenvapter.

110 092. L, 9352.

ff

2 1908. Fa. Franz Lowicki, Tarnowiy O.-S.,

2. 6/

110 091.

i Antileprol

7/3 1908. Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer «& Co., Elberfeld. 22/8 1908. G. : Fabri- kation und Verkauf von Teerfarbstoffen, pharma- zeutishen- Präparaten und sonstiaen chemischen Pro- dukten. W.: Arzneimittel für Menschen und Tiere.

F. 7608,

110 093. L, 9117.

PALATINE

11/11 1907. The Leylaud «& Birmingham Rubber Company, Limited, Golden Hill Works, Leyland (Engl.); Vertr.: Pat.-Anw. H. Neubarkt, Berlin SW. 61. 22/8 1908. G.: Herstellung und Vertrieb von Gummi- und Guttaperhawaren sowie von Reinigungs- und Poliermitteln. W.: Gummi- absätze für Stiefel und Schuhe. .

5. 110 094. S. 8506.

LE NEGRI

1/7 1908. Société d’Hygiène „Le Negri Pipoz“ (Société anonyme), Paris; Vertr. : Dr. Antoine-Feill, Dr. Geert Seelig, Dr. P. Ehlers, Hamburg. 22/8 1908. G.: Herstellung und Ver- trieb hygienisher Artikel. W.: ZahnstoGher, ins- besondere fterilisierte Zzhnstocher.

110 095,

9b. K. 14 632.

6/4 1908. Fa. Th. Kleine, Alten- = vörde i. W. 22/8 1908. G.: Werkjeuo- und. Schraubstock-Fabrik. W.: Schraubstöcke.

110 096. S. 8140.

Tri-Kar

17/2 1908, Jos. Süfkind, Hamburg, Gr. Bleichen 16: 22/8 1908. G. : Import- und Exports- gesSärt. :

3 a. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten.

d. Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett- wäshe, Korsetts, Krawatten, Hosenträger,

“Handschuhe.

9 f. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, S(losser - und Schmiedearbeiten , Draht- waren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahl- kugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeshläge, Rüstungen, Glocken, Schlitishuhe, Haken und Oesen, Geldschränke und Kassetten, mehanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

10. Lands, Luft« und Wasserfahrzeuge, Automo- bile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad- zubehöôr, Fahrzeugteile.

21. Drechsler-, Schnißwaten, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke.

25. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

27. Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation.

35. S gvaren, Turn- und Sportgeräte.

eschr.

20b,

110 097, C. 7756.

Tersi|

Chemische Fabrik Eisenbüttel Lübeck & Comp., Braunschweig. 22/8 1908. G.: Chemische Fabuik. W.: Terpentin, Terpentinöl, Terpentinersatz, mineralische und vegetabilishe Oele.

20 b. 110098, Sch. 10151.

18/1 1908. Albert Schmitz, Berlin, Eisenacher- straße 101. 22/8 1908. G.: Herstellung- und Ver- trieb von chemishen Produkten. W.: Flüssige Brennstoffe, Betriebsmittel für Explosionsmotoren,

Terpentinersat, Fettlösungs mittel, Schuhcrem, Lak- druckfarben.

22 b,

30/1’ 1908.

110 099, M. 12195.

LITTROW *

13/6 1908. Fa. Carl Müller, Etablissement optischer Artikel, Wien; Vrrtr.: Pät.-Anwälte A. Elliot, Dr. M. Ulienfeld u. B. Wassermann, Berlin SW. 48. 22/8 1908. G.: Herstellung und Bertrieb optischer Gegenstände und Geräte. :

Krakauerstr. 6. 22/8 1908. G.: ODrogenhandlur g. W. : Insektenvertilgungsm.ittel.

Ferngläser, Feldsteher und Operngucker.

110100. D. 6791.

Diadem

31/10 1907. - Fa. E. Dienst, Leipzig-Gohlis. 22/8 1908. G. : Fabrikation und Eng1os- Vertrieb von Musikinstrumenten aller Art, Automaten, Uhren, Galanteriewaren, Möbeln. Export- und Import- geschäft. W. : Klaviere und Flügel, elektrisch und mechanisch betriebene Klaviere, mehanische und pneu- matishe Apparate zum mechanischen Spielen von

Orchestrions mit elektrishen und Gewichtsantrieb, Harmoniums, Orgeln, Sprehmaschinen mit Feder- motor und elektrishem Motor, Scallplatten, Sprechmaschinennadeln, Schalldosen, Membranen, Nadelhalter, Nadelschrauben, Schalltrihter, Schall- arme, Christbaumständer, Wand-, Stand- und Taschenuhren;, Bierkrüge, - Humpèên. Orehorgeln, Musikwerke mit Stahlzungen, Konzert- und Akkord- zithern. sowie säratliche dazu Sie Noten, von Papier, Ble, Stahl hergestellt, ‘Akkordeons, Ban- Konzertinen, Mundharmonikas, / Maul- trommeln, Mandolinen, Gitarren, Trompeten, Violinen, Harfen, Okkarinen, Flôöten von Blech, Holz, Porzellan usw.; Kastagnetten, Cimbals, Eten Trommeln, Betten, Tambourins, Triangeln,

timw platten, Stimmpfeifen, Taktstôcke, Tambour- stäbe, Taktmesser, Orgelpfeifen, Vogelpfeifen, Tor- pedopfeifen, Violinbogen, Bogenhaare, Bogenfrösche, Kolophonium, Darmsaiten, Drahtsaiten, Trommel- felle, Trommelshlägel, Bespinndrähte. Bleiröhren für Orchestrions und Orgeln, Tastenbeläae, Zither- ringe, Lyras, Klangröhren, Klangplatten, Orchestrion- walzen, Blasebälge, mechanisch beweglihe Figuren, Aufsäße mit elektris beleuchteten Figuren, Klaviéer- bhämmer und Tasten, Warenautomaten, Postkarten- automaten, Würfelautomaten, Elektrisierautomaten, Bilderautomaten, R eits mit oder ohne Geldeinwurf, Notenschränke, Ak1enschränke, Platten- \chränke, Bücherschränke, Prunkshränke, Tijchpulte, Stehpulte, Klappulte, Schreibpulte, Shreibmaschinen- tishe, Kopiermaschinentishe, Kopiermashinenschränke, Ladenkassen, Kontrollkafsen, Geldschränke, Nummerier- maschienen, Datiermashinen, Rechenmaschinen ; photographishe Apparate, Ferngläser, Klemmer, Brillen, Federhalter, Stahlfedern, Tintenlöscher,

26 C.

doneons,

27/4 1908. Fa. Th. Geyer, Stuttgart, Herdweg 39. , 22/8 1908. G.: Importgeshäft. W.: Tee, Kakao und Zimt. Beschr.

Tasteninstrumenten, alle Arten Musikautomaten und“

110 101,

Briefwagen, Zetlelhaken, Briefbeshwerer, Falzbeine, Briefänfeuchter, Scheren, Reißueuge, *Heftklammern, Heftzwecken, eihenkreide, Schablvnen, Bilder, Wantkarten, Schlösser und Schlüssel aller Art, Segeltuhe, Wachhstuche, Oeltuche, Filze, Metall- beshläge, Verzterungen, Wachs, Polituren, P'akate, Kataloge, Schilder, Drahtgaze, Seidengaze, Polier- wolle, Operngläsér, Vergtößerungsgläser, Thermo- meter, Barometer, Telephons. ; 26 C. L110 102, B. 16 510.

METEORRAPID

2/3 1908. Carl Herm. Boldt, Stettin, Alt- dammerstr. 5b. 22/8 1908. G.: Futtermittel- fabrik. W. : Viehfuttermittel. 38. 110 104.

Vice Admiral

21/1 1908. Georg A. Jasmati, Aktieugesell- schaft, Dresden-A. 22/8 1908. G. : Zigarren- und

igarettenfabrik. W.: Zigaretten, Rauch-, Kau- und

chnupftabak, Zigarettenhülsen, Rohtabak.

38, 110 105, O. 3134.

„Posthom“

16/3 1908. Heinr. Oldenkott & Co. G. m. b. HS., Bingen a. Rh. 22/8 1908. G. : Herstellung und Vertrieb von Tabakfabrikaten jeglicher Art. W. : Rob-, Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigaretten, Zigarettenpapier und Ziaarettenhülsen.

22 b. 110 10S,

„NMoris-Tubus“

12/6 1908. Fa. C. Conradty, Nürnberg. 22/8 1908. G. : Fabrik elektrisher und galvanischer | Kohlen. W.: Kohlenstifte.

J. 3640.

C. 8169,

G. 8424.

| CeylonTea

T A

| Guarantéed Pure : | N Ch.&A. Böhringer ß

|

28/1 1908. Bertha Scchmock, geb. Klippel, Berlin, MRheinéberger-

Sch. 10 162T.

straße 34. 22/8 1908. G : Ko3metisches Labo- ratorium W.: Haar- pomade.

ís! das Allerbeste, um Haarausfall, Schuppenbildung,

L N D Jucken der Baut, s0wie Migräne zu verhindern, stärkt in chP kurzer Zeit die Nerven und befördert ganz besonders den Þ Haarwuchs. Das Präparat is!.aus reinen Naturstoffen zu-

Ssammengese!2z1, Seine Heilkraft ha! bei Krankhasten Zusiänden

E) Schon grosse Erfolge erzielt, weil es keinerlei sdarse Essenzen 1A

Dose 1 Mk. enthält, Dose 1 Mk. B. Schmock, Berlin, Rheinsberger Strasse 34,

42. 11.

0107.

18/4 1908. Simon, Jsrael & Co., Ham- buxg, 22/8 1908. G.: Exportgeschäft. W. : . Kopfbedeckungen. . Schuhwaren. , Strumpfwaren, Trikotagen. : . Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett- wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger,

B uhe. j Bürstenwaren, Kämme. . Dichtungs- und Packungsmaterialien. , Werkzeuge. . Nadeln, FisPangeln. . Schlöfser und Beschläge. Farben, Blattmetalle, Leder. Wichse. Garne, Seilerwaren.

Bier.

. Weine, Spirituosen.

, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Shmucksachen, leonische Waren.

Schirme.

Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Waren aus Holz, Knochen, Horn, Zelluloid und ähnlihen Stoffen.

Möbel, Spiegel.

Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren L ronen, Bänder, Besayartikel, Kn Schußwaffen.

Seifen.

Spielwaren. .

Zündhölzer, Feuerwerkskörper.

Uhren, Uhrteile.

Web- und Wirkstoffe, Filz.

apier, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren, Noh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Tapeten. D rev bide und Druckereterzeugnifse, Spielkarten, Schilder, Buchstaben.

daraus. j ôpfe, Spigen, Stickereien,

Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.