1908 / 212 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i r 1907. Carl Breiding & Sohn, Soltau . Hann. gelgait Filzfabrik, Shuhwarenfabrik, Bettfedern- abrik und Fruchtweinkelterei.

D

2.

. Diâtetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

119 106. B. 15 381.

Lz

L SPEARS BRAND

22/8 1908. G.: Ausfuhr- und Einfuhr- W.:

Ackerbau-, Forstwirtshafts-, Gärtnerei- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, chemische Produkte für medizi- nishe und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verband- stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für E De Fris k

. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Put, künst- lihe Blumen. Pas P

. Strumpfwaren, Trikotagen.

. Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett- wäshe, Korsetts, Krawatten, Hosenträger,

Penn, S eleudtungs-, eizung8s-, Koh-, Kühl-, Troden- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasserleitungs-, Bade- und Klosettanlagen. Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Stahlspäne. Chemische Produkte für indusirielle, wissen- \chaftlihe und phectographishe. Zwecke, Feuer- Iôshmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruckmasse für zahnäritlinhe Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralishe Rohprodukte. Dichtungs- und Packungsmaterialien, Asbest- fabrikate. Düngemittel. a. Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen. c. Nadeln, Fischangeln. d. Hufeisen, Hufnägel. e. Emaillierte und verzinnte Waren. £. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, S{hloffer- und Schmiedearbeiten, S@hlöfser, Beschläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirr- beshläge, Rüstungen, Glocken, SWhlittshuhe, Haken und Desen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fafsonmetallteile, ge- walzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, ahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, ahrzeugteile. arbstoffe, Farben, Blattmetalle. elle, Häute, Därme, Pelzwaren. irnifse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, ppretur- und Gerbmittel, Bohnermasse. Garne, Seilerwaren, Netze, Drahtseile. Servinnsasen, Polstermaterial, Packmaterial. er

; Weine, Spirituosen. . Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen.

und Badesalze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlihen Metallegierungen, echte und unehte Shmucksachen, Christbaum- schmud.

Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnishe Zwee.

Schirme, Stôcke, Reisegeräte.

. Brennmaterialien.

. Wachs, Leuchtstoffe, technishe Oele und Fette, Schmiermittel, Benzin.

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Waren aus Holz, Knochen, Horn, Schildpatt, ishbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meershaum, Zelluloid und ähnlihen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flehtwaren, Bilder- a, Figuren für Konfektions- und Friseur- ¡wecke. Aerztlihe, gesundheitlihe, Rettungs- und Feuerlôsch- Apparate, -Instrumente und -Ge- ute Bandagen, künftliche Gliedmaßen, Augen, agne.

. Physikalische, chemishe, optische, geodätische, nautische, elektrotehnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, -Inftrumente und -Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, S{läuche, Automaten, Haus- und Küchen- geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezier- dekorationsmaterialien, Betten, Särge. Musikinftrumente, deren Teile und Saiten. Fleis und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- erven, Gemüle, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Eter, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise-

ôle und Fette.

Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup,

Honig Mehl und Vorkost, Teigwaren, ewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und

Konditorwaren, Hefe, Backpulver.

Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- waren, NRob- und Sulbliofe ¡ur Papier-

fabrikation, Tapeten. botographishe und ODrudckereierzeugnifsse, Buchstaben, Dru:

pielkarten, Schilder, öde, Kunstgegenstände.

Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus.

Sattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier- waren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel),

Sniwaiten, y E 50 arfümerien, kosmetische Mittel, ätherische ele, Seifen, Wash- und Bleichittel Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Rost- shußmittel, Puß- und Poliermittel (aus- genommen für Leder), Schleifmittel.

35, Spielwaren, Turn- und Sportgeräte.

36. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- werkskörper, Geschosse, Munition.

37. Steine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pei, Asphalt, Teer, Holikonservierungsmittel, Rohe gewebe, Dachpappen, transportable Häuser,

ornsteine, Baumaterialien.

39. Ta ce M iten, Linoleum, Wach

. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke. 40. Uhren und Übrteile. 41. Web- und Wirkstoffe, Filz.

110 109.

B. 16 798.

Bajuvarin

8/5 1908. Bengen «& Co., Hannover. 22/8 1908. G. : Fabrikation und Vertrieb von pharmazeutischen Präparaten für Veterinärzwecke. W.: Ein pharma- zeutishes Präparat. 2

110 110, D. 6854,

30/11 1907. John Dixon «& Co., Prahran, Victoria, Austra- lien ; Vertr. : Pat.- Anwälte Dr. R. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, Frank- furt a. M., v. W. Dame, Berlin SW. 105 2/8 1908. G.: Her- stellung bezw. Ver- 1rieb von medizt- nishen Präparaten, im besonderen al- koholhaltigen und alkoholfreien Getränken und Mineralwasser. W.: Medizinishe Präparate, im besonderen Her¡stärkungs- mittel, alkoholhaltige und alkoholfreie Getränke.

Nenderung in der Person

des Inhabers. 42 99 706 (D. 6278) N.-A. v. 2. 8. 1907. Zufolge Urkunde vom 12/6 1998 umgeschrieben am 3/9 1908 auf Boes & Daugau, Hamburg. 22a 2515 (N. 399) R.-A. v. 15. 2. 95, 22b 101570 (N. 8839 , ,„, 1. 11. 1907. Zufolge Urkunde vom 20/5 1908 und Handels- registerauszugs des Amtsgerichts in Berlin vom 15/11 1907 umgeschrieben am 3/9 1908 auf Ne Gebbert & Schall Aktiengesellschaft, rlin. 4 82444 (W. 6259) N.-A. v. 14. 11. 1905. Zufolge Urkunde vom 20/8 1908 umgeschrieben am 3/9 1908 auf Dr. G. P. Droßbah «& Co., Freiberg i. Sa. 10 30 569 (L, 2192) N.-A. v. 27. 5. 98. Zufolge Urkunde vom 2/6 1908 und Handels regtsterau?züge des Amtsgerichts in Görliß vom 8/4 und 22/8 1908 umgeshrieben am 3/9 1908 auf Lusatia, Gewehr- «& Fahrradfabrik, Robert Drofß, Görliß. 22a 108 S848 (S. 8356) N.-A. v. 21. 7. 1908. Zufolge Urkunde vom 26/8 1908 umgeschrieben am 3/9 1908 auf Fa. Max Boeftneck, Tricotagen- fabrik Glauchau, Glauchau i, S. 3c 7615 (B. 553) N..A. v. 2. 8. 95. Zufolge Handelsregisterau8zugs des Amtsgerichts 190g Qual hom l Ra Iren am 3/9 auf Fa. Mox Boeßuneck, Tricotagenfabr Glauchau, Glaucyau i. S. Pee 34 107 537 (P. 6244) R.-A. v. 5. 6. 1908. Zufolge Urkunten vom 16/5 u. 15/7 1908 umge- shrieben am 3/9 1908 auf „Wohliat“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hem. Fabrik, Shöne- berg bei Berlin. 39 33168 (P. 1714) N.-A. v. 22. 11. 98. Zufolge Urkunde vom 16/6 u. 18/8 1908 umge- schrieben am 4/9 1908 auf The Wall Paper A E Di E Dns res: Pat.- nwalte C. Pieper, H. ringmann, o tort, E. Herse, Berlin NW. 40. ti L Mos 2 96253 (S. 6869) R.-A. v. 26, 4. 1907,

T (O) L B, Oa. a O Zufolge Urkunde vom 20/7 1908 umgeschrieben am 4/9 1908 auf Queisser & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Hamburg. 16b 37636 (H. 4080) R -A. v. 26. 5. 99,

7 S (A Zufolge Handelsregisterauszüge des Amtsgerichts in Rüdesheim vom 20/5 u. 14/8 1908 umgeschrieben am 4/9 1908 auf Gebrüder Hoechl Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Geisenheim. 20a GO 182 (O. 1541) R.-A. v. 5. 6. 1903.

Zufolge Urkunde vom 29/3 1905 umgeschrieben am 4/9 1908 auf Ernst Louis Straube, Siebenlehn (Sachsen).

Aenderung in der Person

des Vertreters.

27 14 951 (P. 539) N.-A. v. 8. 4, 96.

Der Vertreter : Pat.- Anw. Stuckenberg ist in Fort- fall gekommen (eingetr. am 4/9 1908).

Nachtrag.

A us E Le v, 3l. 8, 1906.

Der Vertreter n Fortfa ekom L

as 2/9 10080 Fortfall g men (eingetr

16b 92 068 (G. 6992) N.-A. v. 27. 11. 1906. Die Firma der Zeicheninhaberin ist geändert in:

Albrecht Gnücbtel (eingetr. am 3/9 1908).

Erneuerung der Anmeldung.

Am 17/3 1908,

10 30 569 (2, 2192),

j Am 13/6 1908.

32 31964 (K. 3738), 32 31 965 (K. 3739).

Am 26/6 1908.

39 33168 (P. 1714).

Am 18/7 1908.

16b 33 048 (R. 2531), 16b 33 757 (G. 23783).

- ,

Lehrmittel.

Am 23/7 1908. 9b 33 292 (W. 2233). Am 25/7 1908. 10 35 466 (K. 3827). Am 28/7 1908. 25 833 299 (S. 2117). Am 29/7 1908. 4lc 34 256 (P. 1745) 38 35 256 (3 e La Ï L 3273 (B.4863), . 834193 (N. 2545), 9f 33195 S S 17 33 444 (B. 4882), Am 2/8 1908, 38 34756 (N. 2544). „Am 5/8 1908, 25 37 108 (A. 1827). Am 7/8 1908. 26b 33 900 (P. 1845), 38 36 222 St. 1163), 26e 34 280 (P. 1843), , 34 51S (St1187) . 35 586 (P. 1844), Am 10/8 1908. 26b 33 102 (B. 4898). Am 12/8 1908. 2 344983 (U. 297). Am 13/8 1908. 22b 32 662 (G. 2406). Am 17/8 1908. 6 34225 (N. 2614). Am 18/8 1908. 22a 33 792 (N. 2678). 9f 34412 (L R E h é 33 838 (K. 3961). 3d 35 242 (2. 2492), ( ) Am 22/8 1908. 38 33 743 (N. 2591), 42 42463 (L. 2419), 33606 (N. 2589), 17 33 468 (L. 2426). 833 941 (N. 2590), Am 24/8 1908. 42 35 676 (S. 2192), 34 33 829 (K. 3883), . 35 697 (S. 2189), , 34191 (K. 3882), «„ 37010 (S. 2187), 3b 33259 (RN.2594) 37 846 (S. 2188), Am 25/8 1908. 11 34665 (Sch.2933), 38 33 370 (M. 3282), 20c 35 946 (H. 4544), 34 35 S0S (W. 2293). 3c 36 527 (K. 3393), Am 26/8 1908. 16b 33 513 (F. 2583), 16b 34 670 (A. 1853), 13 34986 (H. 4477), 42 35 890 (F. 2742). Am 27/8 1908. 2 35329 (H. 4424), 2 33 946 (K. 3900), 35461 (H. 4425), „, 33 948 (K. 3904), 8 33617 (N. 1034), 9b 36 663 (H. 4409). Am 28/8 1908. 34 33885 (I. 937), 34 33600 ( 1783), 34841 (J. 970), , 833 711 (P. 1782). Berlin, den 8. September 1908. Kaiserliches Patentamt.

J. V.: NRhenius. [47292]

Handelsregister.

Aachen. [47365]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 48 ist heute bei der Firma „Bergisch - Märkische Bank Aachen“ zu Elberfeld, mit Zweignieder- laffung in Aachen, folgendes eingetragen worden : Dem Dr. Fuiedrih Koh zu Elberfeld ist gemäß Artikel 16 des Statuts sazung8gemäße Gesamt- prokura erteilt, und zwar fowobl für die Haupt- niederlassung als auch für sämtlihe Zweignieder- lassungen.

Aachen, den 4. September 1908.

Kgl. Amtsgericht. Abt, 5,

Achern. Handelsregister. [47366 LHREr O.Z- L ei Lee p G urde eingetragen die Firma „Harter & Kno Hutfabrik“ offene Handel sgesell]chaft mit dem Sibi in Achern. Persönlih haftende Gesellschafter sind die Hutmacher Josef Harter und Hermann Knopf, beide in Achern. Die Gesellschaft hat am 1. Sep-

tember 1908 begonnen. Achern, den 3. September 1908. Gr. Amtagericht. Alsfeld. 47367 _In unser Handelsregister Abteilung A L bel üglich der Firma Werner Weber in Alsfeld ein- getragen: Der seitherige Teilhaber Werner Weber ist aus der Firma ausgeschieden, deren alleiniger Jnhaber nunmehr Georg Dietrich Weber in Alsfeld ift, welher das Geschäft unter der seitherigen Firma weiter betreibt. Dem Werner Weber in Alsfeld ist Prokura erteilt. Alsfeld, den 3. September 1908. Großherzogliches Amtsgericht. Altona, Elbe. [47625] Eintragungen in das Handelsregister. 4. September 1908, A 84. Ottenseuer Kohlenlager Aug. Stein, Altona. Die Firma ist erloschen. A 1052. Gosch «& Wrage, Altona. Der Kaufmann Claus Wrage in Altona ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Königliches Amtsgericht, Abt. 6, Altona.

Apenrade. Befauntmachung. [47368] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 166 heute die Firma Matthias Nielsen und als deren Inhaber der Kaufmann Matthias Nielsen in Apenrade eingetragen worden. Dem Buchhalter A. Westergaard ist Prokura erteilt. Das Geschäft is eine Korn- und Fuitterstoff- handlung. Apeurade, den 19. August 1908.

Königliches Amtsgericht. 2. Artern. 47624 In das Handelsregister Abteilung B ist ei be unter Nr. 8 eingetragenen Malzfabrik Artern, Beckmann «& Voß, G. m. b. H. zu Arteru folgendes eingetragen worden: Die Geschästsführung des Kaufmanns Erich Wieg- mann ist beendet. Artern, den 4. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Befanntmacyung. In das Handelsregister wurde eingetragen: Bei Firma „Augsburger Kammgarn- Spinnerei“ in Augsburg : ; A tara des Kaufmanns August Riedl er- oschen. Augsburg, den 5. September 1908,

[47370]

. 33 094 (R. 2532),

Augsburg. Bekanntmachung. [47369] In das Handelsregister wurde eingetragen: Bei „Dau Mason «& Co.“ in Augsburg: Dem Dr. phil. James Darnell Granger in Augs- burg ift Prokura erteilt. ugsburg, den 5. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Balingen. K. Amtsgericht Valingen. [47371]

In das Handelsregister wurde heute eingetragen:

Abteilung für Einzelfirmen: Bei der Firma Johaun Jakob Alber in Oust- Me Weschäft ist unter Aend as Ge unter Aenderung- der Firma mit Wirkung ‘vom 1. Oktober 1908 auf t ofene Handelsgesellshaft übergegangen, daher gelöscht; |. Negister für Gesellshaftsfirmen. Abteilung für Gesellschaftsfirmen :

Die Firma Zuckerwareufabrik Alber und Keinath. Siß in Onftmettingen. Offene Handels- Wesen Daf, Beginn 1. Oktober 1908. Getell\chafter:

ohann Jakob Alber , Konditor in Onstmettingen, und Karl Keinath, Kaufmann von Onstmettingen, ¿. Zt. in Ebingen. Zur. Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellshafter ermächtigt.

Den 4. September 19083.

Oberamtsrichter Abel. Ballenstedt. [47372] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Unter Nr. 148 des Handelsregisters Abteilung A ist bei der daselbst eingetragenen Firma E. Thomas zu Harzgerode folgendes vermerkt worden: Die Firma ift erloschen.

Ballenftedt, den 4. September 1908.

Herzogliches Amtsgericht. 1.

Bamberg. SBefanntmachung. [#7873

Eintrag ins Handelsregister betr. l |

rol, Salb’s Wittwe“ ia Seßflah. Firma er- en.

Bamberg, den 4. Sept. 1908,

K. Amt3gericht.

Bamberg. Sefanntmachung.

Eintrag ins Handelsregister betr. 1D. M. Braun“/, Firwa in Bamberg. Dem DUNGEnR Johann Smidt allda wurde Prokura

Bamberg, den 4. Sept. 1908.

K. Amtsgericht. Baumholder. Befanutmahung. 47376

In unser Handelsregister A ist heute E 8 die Firma „Obersteiner Holzbearbeitungsfabrik Rudolf Nees (Juh. Lina Nees)“ mit dem Siye zu Hasbach, Gde. Hammerstein, und als Inhaberin die Ebefrau des S{hreinermeisters und Kaufmanns Rudolf Nees, Lina geb. Wagner, zu Hasbach einge- tragen worden.

Die Ghefrau Nees hat die bisher nit eingetragene Grma bon ihrem Ebemanne erworben. Die Handels- chulden hat dieselbe nit übernommen.

Dem Nudolf Nees ist Prokura erteilt.

Baumholder, den 12. August 1908.

Königl. Amtsgericht. Bayreuth. Befanntmachung. [47052

1) J. Merkel, Juhaber Hermaun Simon A Vayreuth. Das unter dieser Firma von dem Fa- brikanten Hermann Simon in Bayreuth betriebene Essig-, Spirituosen- und Mineralwasserfabrikations- geschäft wird von der Fabrikantenwitwe Christiana Simon in Bayreuth unter der bisherigen Firma fortgefüh1t. Die Prokura der Christiana Simon n u F

nter der Firma Hans Prechtel betreibt der Kaufmann Hans Prehtel in Bay euth eine Fleisch- und Darmhandlung mit dem Sitze in Bayreuth.

3) Die Firma J. C. Hohenner in Kulmbach ist erloshen.

4) Dem Techniker Robert Plishke in Berneck wurde für die Firma Herm. Jahn in BVerneck Preturs E Fi

nter der Firma Anna Hager betreibt die

Steinmetzmeistersehefrau Anna Ster in Fichtelberg die Ausbeutung eines Steinbruhs mit dem Sitze in I P Bebrüd Li

ebrüder Limmer in Kulmbah. Weiterer a Nee Be g age e ‘fran Gottlieb

mmer in Kulmbach. e Protfura des Gottlieb Limmer ist erloschen. B 7) Unter der Firma Audreas Kolb / Bau- geshäft Peguit betreibt der Baumeister Andreas Kolb in Pegniß ein Baugeschäft und eine Handlung mit Baumaterialien mit dem Sitze in Pegnit. Bayreuth, den 4. September 1908. Kgl. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [47377 des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte! Abteilung A.

Am 3. September 1908 ist in das Handelsregister ein En S r. 3‘ é ene Handelsgesellshaft: Septosan Gesellshaft Tscheuschner «& Jelinski, o lottenburg. Gesellshafter: 1) Georg T\cheuschner, Kaufmann, Charlottenburg, 2) Paul Jelintki, Fn- genieur, Berlin. Die Gesellschaft hat am 16. August "E (oen

ei Nr. 11 915 (offene Handelégesellschaft F. Otto «& Co., Berlin): Die Gesellschaft is aufgelöst. Das Geschäft ist auf den Möbelfabrikanten Hermann Otto in Berlin übergegangen. Bei Nr. 14715 (Firma Hermaun Prinz, Berlin): Der Kaufmann Eeorg Bloch, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich hajtender Gesellshafter fetten: Jett offene Handelsgesellschaft. Die Gefellshaft hat am 1. September 1998 begonnen. Bei Nr. 17916 (Firma H. Walter, Berlin): Inhaber jegt: Willy Maaß, Möbelfabrikant, Berlin. Die Firma lautet jeßt: H. Walter Juh. Willy

Maaß.

Bei Nr. 27 553 (offene Handelsgesells haft Carl Simonsenu, Berlin): Die Firma ist geändert in: Carl Simonsen & Co.“ Zur Vertretung sind beide Gesellshasier nur gemeinszaftlich ermöchtigt. Bei Nr. 27840 (Firma Robert Peters, Berlin): Ort der Niederlassung jeßt: „Treptow“. Inhaber wohnt in Treptow.

Bet Nr. 28 332 (Firma Abraham Stern sen. Wäschefabrik, Berlin): Ort ter Niederlassung jeßt: „Wilmersdorf.“

Berlin, den 3. September 1908.

Könialiches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86.

[47374]

/ Verantwortlicher Yedakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Königliches Amtsgericht.

Druck der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlcg#s Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Y

M 212.

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

onkurse sowie die Tarif- und Fa

Fünste Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den $8. September

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Setgata unten aus den Handels-, Güterre t8,, Vereihs-, SenoslensMasT, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern,, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

rplanbekanntmachungen der Eisen

ahnen enthalten

- &

1908,

ind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. @:. 2128)

Das Zentral- Andelöregistee für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch dur die Kön

gliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister. Zal

Werlin. In das Handelsregister B des Königlichen Amts- gerichts Berlin-Mitte ift folgendes eingetragen worden :

1) am 27. August 1908:

Nr. 5568. Max Eggeling Cartouageufabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug.

iß: Berliu.

Gegenstand des Unternehmens:

Heäftelluni und Vertrieb von Kartonnagen aller Art und Handel mit verwandten Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 21 000 4.

Geschäftsführer:

Moax Eggeling, Kaufmann, Berlin,

eimann Chaim, Kaufmann, Berlin. ie Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung. i

Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. August 1908

L Va ferdew wird hierbei bekannt gemacht :

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger. *

Der Kaufmann Max Eggeling in Berlin bringt die in dem dem Gesellshaftsvertrage anliegenden Verzeichnis aufgeführten Maschinen und Inventar- stüde zum festgeseßten Werte von 14000 4 unter ind auf seine Stammeinlage in die Gefell-

t ein.

Nr. 5569. A. Hennig Spezialgeschäft für Schueiderartiilel Gesellschast mit beschräukter Dg,

iy: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Erwerb und Fortführung des bisher von dem Kaufmann Walter Henrig unter der Firma A. Hennig in Berlin, Steinstraße 11, betriebenen Spezial- geschäfts für Shneiderartikel.

Das Stammkapital beträgt 30 000 4.

Geschäftsführer: Walter Hennig,

lin. e Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter

aftung.

B e Gesellschaftsvertrag ist am 14. August 1908 fest- eftellt. s Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Die Gesellschafter :

1) Kaufmann Walter Hennig in Berlin,

2) Kaufmann Hugo Steiner in Berlin bringen unter Anrechnung auf ihre Stammeinlagen in die Gesellshaft ein das bisher von dem Gesell- schafter Walter Hennig unter der eingetragenen

irma A. Hennig betriebene Spezialgeschäft für

neiderartikel mit sämtlichen Aktiven und Passiven zum festgeseßten Werte von je 15 000 46.

Nr. 5570. Spouholz Duca Gesellschaft mit veshräukter Haftung.

Siy: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens : 5

Herstellung und Vertrieb von Geschäfts- und Fabrikeinrihtungen.

u ea T Mt beträgt 45 000 A.

sfübrer : Gustav Sponholz, Kaufmann, Charlottenburg, Hans Sponholz, Kaufmann, Charlottenburg, Frau Clementine Sponholz, geb. Brüßam,

Berlin. Die Gesellschaft ift eine Eesellschaft mit beschränkter

aftung. pee L Gesellschaftsvertrag ist am 26. Juli 1908

festgestellt. s “Bie Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer vertreten. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger. Unter Anrechnung auf ihre Stammeinlagen bringen in die Gesellshaft ein: L 1) Frau Clementine Sponholz, geb. Brüßam, in Charlottenburg das ihr ge\chüßte Warenzeichen Duca* zum festgeseßten Werte von 20 000 #, 2) Fräulein Luise Blumenthal in Berlin Kontor- und Geschäftseinrihtungen sowie Warenbestände und Maschinen zum festgeseßten Werte von

5000 M. Nr. 5571. Adolf Naumann Bäckerei Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Ses: fine tos Unt hmens enftan nternehmens: Betrteb der bisher von dem Bäckermeister Adolf Naumann in Berlir unter der eingetragenen Firma Adolf Naumarn betrietenen Bäerei. R beträgt 20 000 4. ührer : olf Aman, D Der i aula Naumann, geb. Ptieyk, Berlin. Ô je Gesellszaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Ha

ng. S 9 Gesellschaftsvertrag ‘# am 1. August 1908

estgestellt. j \ due Geschäftsfübrer ifi zur selbständigen Ver- tretung der Gesellschaft berchtigt. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Die Gesellschafter : a. Bätermeister Adolf Naumann, b. Frau Paula Naumann, geb. Pießk, beide in Berlin, bringen das bisher vom Gesellshafter Adolf Nau- mann betriebene Bäckcreigeshäft mit allen Aktiven und Passiven unter Anrechnung auf ihre Stamm- einlagen zum festgesegten Weite von je 10 000 in die Gesellschaft ein.

Kaufmann,

dukten, insbesondere Uebernahme und des zu Weißensee, Streustraße 97/99, bisher von dem Kaufmann Hermann Posner unter der nicht einge- tragenen Firma: „Magnesia-Werke Hermann Posner“ betriebenen Fabrikgeschäfts.

Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von feuersesten Pro- ortführung

Das Stammkapital beträgt 39000 4. Geschäftsführer:

Hermann Posner, Kaufmann, Grunewald, Martin Sandberg, Kaufmann. Schöneberg.

Die Gesellschast ift eine Gesellschaft mit be-

{ränkter Piat s

Der Gesel]schafttvertrag ist am 8. August 1908

festgestellt.

Die Dauer der Gesellschaft ist bis zum 30. Juni 1913 festgeseßt. Wenn die Gesellshaft nicht spä-

testens sechs Monate vor ihrem Ablauf \{chriftlich ge- kündigt wird, gilt sie jedesmal als auf drei Jahre verlängert.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo ist jeder derselben zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt, soweit es sich nit um Annahme von Personal mit einem 125 4 pro Monat übersteigenden Gehalte, um Anschaffungen und Einkäufe von mehr als 1500 46 und um Wechselverpflihtungen handelt, die nicht zur DEYOues von Kundenwechseln oder zur Begleihung von Warenschulden eingegangen wérden. Fn diesen Fällen wird die Gesellhaft beim Vor- handensein mehrerer Geschäftsführer mindestens durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geshäfts- führer und einen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichêanuzeiger. _

Unter Anrechnung auf ihre Stammeinlagen bringen in die Gesellschaft ein:

a. Kaufmann Hermann Posner das von ihm unter der niht eingetragenen Firma Magnesia-Werke Hermann Posner zu Weißensee, Streustraße 97/99, betriebene Fabrikges{chäft mit allen Aktivis . und Passivis, der gefamten Einrichtung, den Maschinen, mit Ausnahme jedoch der Stiftpresse, dem Fabri- fationsverfahren, den Vorräten an Materialien und an fertigen und halbfertigen Waren, mit Ausnahme der Stifte, dem über die Fabrikräume geschlossenen Mietsvertrage sowie den Verträgen über die elek- trishe Stromlieferung und mit den Angestellten nach dem Stande vom 30. Juni 1908 zu dem fest- geseßten Preise von 15 000 H,

b. Kaufmann Martin- Sandberg die ihm gegen die nit eingetragene Firma Magnesia-Werke Her- mann Posner und nunmehr gegen die Gesellschaft zustehende Darlehnsforderung von 23 076,97 4 zu einem Teilbeirage und zum festgeseßten Werte von 15 000 4.

Nr. 5573. Juternationale Hotel - Vertrieb- Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sitz: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

An- und Verkauf, Pachtung und Verpachtung, Mietang und Vermietung von Grundstücken, Ge- bäuden und Baulichkeiten aller Art zu Hotel- und Reflaurations- sowie ähnlihen Zwecken.

Das Stammkapital beträgt: 33 000 4.

Geschäftsführer: :

Carl Simson, Kaufmann, Berlin.

Carl Krauß, Generalsekretär, Friedenau.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshast mit beshränkter

Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. August 1908 festgestellt. i

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen ver- treten.

Seen wird hierbei bekannt R:

Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Der Gesellschafter Kaufmann Carl Simson in Berlin bringt in die Gesellschaft alle diejenigen Rechte ein, welhe ihm

. Ma aus dem notariellen Kaufvertrage vom 35. Juni 1908

pi 240 des Notariatsregisters des Notars Rudolf cx in Hamm für 1908 und Nr. 260 des Notariats- registers des Notars Richard Glayel zu Berlin für 1908), betreffend den Erwerb des zu Hamm, Often- allee Nr. 88, belegenen Kurhotels zustehen, int- besondere das Reht auf Auflassung dieses Hotel- grundstücks zum festgeseßten Werte von 33 000 unter Anrechnung auf setne Stammeinlage.

Nr. 5574. Häuser-Verwertungs-Gesellschaft Berlin mit beschränkter Haftuug.

Sitz: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Erwerb und Verwertung von Grundbesiß und Hypotheken.

Das Stammkapital beträgt 200 000 4,

Geschäftsführer :

Alfred Blo, Kaufmann, Charlottenburg. David Bergmann, Kaufmann, Charlottenburg.

E Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter

aftung. : j V Gesellschaftsvertrag ist am 24. August 1908 festgestellt. .

Feder Geschäftsführer is zur selbständigen Ver- tretung der Gesellschaft berehtigt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht :

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im

Deutschen Reichsanzeiger. eutschen Aibaster M Cie Alfred Bloch und

Bei Nr. 5572: Magnefia-Werke Weißensee Gesellschaft mit beschränkter Haftung :, Sig: Weißensee.

David Bergmann bringen als ihre Einlage ein jeder die Rechte, welche thnen gegenüber der Neuen Berliner Immobilien-Gesellshaft mit beschränkter Haftung zu

Bezugspreis beträgt L #4 80 9 Sul ertionspreis für den Raum einer

Berlin auf Grund des Offertverträges vom heutigen Tage (Nummer 883 des Registers des mitwirkenden Notars von 1908) auf Ueberlafsung und bauliche Fertigstellung der im Grundbuhe des Königlichen Amtsgerihts Berlin-Wedding von den Umgebungen Band 258 Blatt 9955, 9959, 9961, 9962 und 9972 verzeichneten Grundstücke zustehen, zum festgeseßten Weite von je 100 000 4.

Nr. 5575. Pankower Grunderwerbsgesell- schaft Arkonaftraße Parzelle 1A mit be- \chräukter Haftung.

Siß: Berlin.

Gegenstant des Unternehmens:

Erwerb, Verwaltung und Verwertung eines oder mehrerer Grundstücke in Berlin und defsen Vor- orten, - insbesondere des zu Pankow in der Arkona- straße na dem Lageplane als Parzelle 11 bezeichneten Grundstücks.

Das Stammkapital beträgt 20 000 46. Geschäftsführer: Carl Korke, Kaufmann, Pankow. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beshränkter

Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. August 1908 ai! ry

ind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die

Gesellshaft durch zwei Geschäftsführer oder durch rata Geschäftsführer und cinen Prokuristen ver- reten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht :

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger.

Nr. 5576. Julius Jttmaun Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy: Berlin.

Gegenftand des Unternehmens : f

Errichtung und Betrieb von Warenhäusern in Berlin und außerhalb.

‘Das Stammkapital beträgt 40 000 4.

Geschäftsführer :

Julius Ittmann (Lippmänn), Kaufmann, Franks

furt a. Main.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- [chränkier Haftung.

Der Geseltschaft9vertrag ist am 20. Juni 1908 fest-

gestellt. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. : 2) Am 28. August 1908. Bei Nr. 631 Hardy & Co. Gesellschaft mit

beschränkter Haftung : S ie Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Alfred Daniel ist beendet.

Bei Nr. 1374 Deutsckchbe Hochwacht, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: E

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Eduard Snell ift beendet.

Der Rechtsanwalt Eduard Jüngst in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 27(6 Hertelscher Coursbericht Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung :

Dem Kaufmann Theodor Schinke in Friedenau ist S R erteilt,

ei Nr. 3415 Deutsche Teerprodukten - Ver- einigung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Gemäß Beschluß vom 1. Juli 1908 ist das Stamm- fapital um 9000 „« auf 109 000 X erbôht.

Gemäß Beschluß vom 1. Juli 1908 sind die Be- stimmungen des GeseltiGaftMertraget über die Dauer der Gesellshaft geändert, und ist bestimmt :

Die Dauer der Gesellschaft is unbes{hränkt.

Bei Nr. 3946 Fortuna, Allgemeine Terraiu- undBank-Gesellschaft mit beschräukter aues $

Gemäß Beschluß vom 6. August 1908 ist die Ge- sellshast aufgelöst.

P ae ist der Kaufmann Richard Peschke in ankow.

Bei Nr. 4085 Rind-, Kalb-, Hammel- \chläcchterei nach Pariser Art Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Gemäß Beschluß vom 17. August 1908 ist die Gesellschaft aufgelöst.

Liquidator ist der S{hlächtermeister Hermann Sommerfeld in Berlin.

Bei Nr. 4346 Berliner Grunudsftücksgesellschaft West Man mit beschränkter Haftung:

Die ertretunasbefugnis des Geschäftsführers Gustav Madjoke ist beendet.

Der Direktor Felix Sydow in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr 4409 Jmmobilieu-Gesellschaft Berliu und Vororte Gesellschaft mit beschräukter Haftung: D

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Gustav Madjoke ift beendet. Z

Der Direkior Felix Sydow ist zum Geschäfts- führer bestellt

Bei Dén e Berta T OO

esellschaft-mit beschränkter Hastung :

Y Gui Beschluß vom 2. August 1908 is die Gesellschaft aufgelöst.

Liquidator ist der Architelt Richard Frey in Berlin.

Bei Nr. 4970 Neue Gesellschastliche Corre- Se, Literarischer Verlag mit beschräukter

aftung:

Gemäß Beschluß vom 29. Juli 1908 ist die Firma geändert in:

Patria, Litexkarischer Verlag mit beschräukter

Haftung. Bei Nr. 5022 Deutsche Kuust- und Ver- größerungs - Gesellschaft mit beschränkter Haftuug : ,

Die Prokura des Ludwig Wobl ift erloschen.

Bei Nr. 5523 Maritima. Verlagsgesellschaft

mit beschränkter Haftung:

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglih. Der L das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 rudzeile 30 .

T

Ce

Die Geschäftsführer heißen rihtig: Volckmann und Rechenbach.

Bei Nr. 5535 MWMelaphon - Hartstein && Industrie Gesellschaft mit beschräukter Vasiungz '

Der Kaufmann Emil Warpup in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Derselbe vertritt gemeinschaftli$ mit dem Ge- \chäftsführer Scheunemann die Gesellschaft.

Bekanutmachung.

Die im Handelsregister B des unterzeihneten Gerichts unter 3585 eingetragene Gesellschaft Ennelle Schraubenfabrik & Apparate-Bauaustalt Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung soll von Amtswegen gelö\{cht werden. Zur Geltendmachung von Widersprüchhen wird gemss 8 141 Fr. G. G. eine Frist von 3 Monaten gesetzt.

Berichtigung.

Bei Nr. 2315 Uïlnternational Talking Machine Company mit besräufter Haftung : è i

Dem Kaufmann Cecil Matthew Higgins in London ift Prokura erteilt.

Verlin, den 28. August 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Bernburg, [47381]

Bei der im Handelsregister Abteilung B Nr. 45 geführten Firma Brauerei zum Felseukelkter, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Bern- burg’ ist heute eingetragen worden :

Durh Beschluß der Versammlung der Gesell- schafter vom 24. August 1908 ist das Stammkapital um 3000 4 erhöht und belrägt jeßt 26 000 4. Der Gesellschaftsvertrag is in mehreren Punkten abgeändert. i

Bernburg, den 3. September 1908.

Herzoalibes Amtsgexicht.

Bernburg. [47379

Bei der Firma „Bernburger Saalmühlen, Aktiengesellschaft, in Vernburg Nr. 5 des M S Abteilung B i} heute eingetragen worden:

Das Grundkapital ist um 250 000 46 erhöht und beträgt jeßt 560000 46. Der $ 4 Absay 1 des Gesellschaftsvertrages, der Bestimmungen über die Höhe des Stammkapitals sowie über die Art und die Zahl der Aktien trifft, ist dem durchgeführten Kapitalerhöhungsbeschlusie gemäß abgeändert.

Beruburg, den 3. September 1908.

Herzogliches Amtsgericht. Bernburg. 47380]

Bei der Firma Schiller & Röcker Nr. 694 pin Handelsregisters Abteilung A ist heute ein- getragen :

DA Siy der Gesellschaft ist nah Alslebeu a. S. verlegt.

Bernburg, den 3. September 1908. Herzogliches Amtsgericht. Besigheim. [46493]

In das Handelsregister, Abt. für Gesellschafts- firmen, wurde am 15. August 1908 bei der Firma Württ. Portlandcementwerk Lauffen a. N. eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Bareiß in Lauffen i} erloschen, dagegen ist dem Kaufmann Friedrich Racher in Lauffen Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er ia Gemeinschaft mit dem Vorstand oder einem anderen Prokuristen die Firma zeichnet.

Befigheim, den 1. September 1908.

K. Amtsgericht. Vogt.

Bielerseld. S Fn unser Handelsregister Abteilung A ift b Nr. 204 (offene Handelsgesellshafi unter der Firma Gebr. Joachim in Brackwede) heute folgendes

eingetragen worden : ie Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter Kaufmann Eduard Joachim in Brackwede ist alleiniger Inhaber der Firma. Bielefeld, den 29. August 1908. Königliches Amtsgericht.

Bieleseld. { aaa! In unser Handelsregister Abteilung A ist be Nr. 577 (Firma Frau E. Löhnberg in Brack- wede) heute folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Bielefeld, den 29. August 1908. Königliches Amtsgericht.

Bitterrseld. [47384]

Fn das Handelsregister A ist bei Nr. 19, Kom- manditgesellschaft Paul Schauseil & C°_ (Zweig- niederla Anga in Bitterfeld, heute eingetragen worden: Für die Zweigniederlassung in Bitterfeld ist dem Kaufmann Grig Neumann in Bitterfeld Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er in Ge- meinshaft mit dem Prokuristen Paul Bunz hterselbst zur Vertretung der Firma befugt ift.

Bitterfeld, den 28. August 1908.

Königliches Amtsgericht.

Bitterseld. [47385]

In das Handelsregister B ift bei Nr. 15, Aktien- gesellshaft „Chemische Fabrik Griesheim. Elek- tron Werk Bitterfeld‘““ in Frankfurt a. M., heute eingetragen worden: Dem Kaufmann C. Gott- lieb Kulenkampff in Frankfurt a. M. ist L prokura derart erteilt, daß derselbe berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem nihcht zur Einzelzeihnung berechtigten Vorstandsmitgliede oder einem Pro- kuristen die Gesellshaft zu vertreten und die Firma per procura zu zetchnen.

Bitterfeld, den 29. August 1908.

Königliches Amtsgericht.