1908 / 214 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[48301 Papierfabrik Möckmühl. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiemit ju der am Dieustag, den 29. Sep- tember ds. J., Nachmittags D Uhr, im „Württemberger Hof“ zu Möckmühl stattfindenden ordeutlichen Seueralversammluug ergebenst ein. F RRREE: 1) Erledigung der in § 29 des Gesellshaftsvertrages vorgesehenen Punkte. : 2) Neuwahl des ordnung8mäß'g Aufsicht2rat8mitglieds. Möckmühl, den 8. Sept. 1908. Der Auffichtsrat.

ausscheidenden

[48035] i Gaswerk Triptis (Sachsen-Weimar) Aktiengesellschaft.

Einladung zur dritten ordeutlichen General- versammlung unserer Gesellshafi auf Dienstag, den S9. September 1908, Nachmittags 3 Uhr, in Triptis, Gasthof „Zum Mohren“.

Tage®sorduung: 0

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst

Gewirn- und Verluslrechnung pro 1907/08.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

3) Wahl in den Aufsichtsrat. i

4) Vorlage der eventl. Kaufofferte der Stadt

Triptis, wegen Ankauf des Gaswerks bezw. Zu- stimmung zum Verkauf des Gatwerks.

Stimmberechtigt sind nur solhe Aktien, welche spätestens am 26. September 1908 im Geschäftslokale der Gesellschaft, Bauk für Thüringen, Filiale Neuftadt a. Orla, der

uterunatioualen Bauk in Luxemburg, Filiale

es, oder bei dem Bürgermeifteramt in Triptis hinterlegt werden. G: Gretel, stellvertretender Vorsißer des Aufsichtsrats.

[48627] j : Bierbrauerei Gebr. Müser

Actiengesellshaft zu Langendreer.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Geselschaft zu der diesjährigen ordentlichen Geueralversammlung auf Montag, den 5. Of- tober cr., Nachmittags 5 Uhr, in unfer Geshäfts- [okal zu Langendreer ergebenst einiuladen.

Langeudreer, den 9. September 19-8.

Bierbrauerei Gebr. Müser Actiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Landgerichterat a. D N. Kersting.

Th. Shmieding. O. Roßberg. Kommerzienrat

Th. Müllensiefen.

Heinrich Müser.

Rechtsanwalt Dr. Brockhues.

Tagesorduung: L

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats über

die Lage des Geschäfts im allgemeinen ; Vorlegung der Bilanz des abgelaufenen Ge-

\häftéjahrs nebst Eewinn- und Verlustrehnung.

2) Bericht der Rehnungsprüfer über die Geschäfts- führung und die Bilanz des abgelaufenen Ge- \chäftsjahrs.

3) Erteilung der Entlastung.

4) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds.

5) Wahl von Rechnungéprüfern. ;

6) Auslosung von #4 20 000,— Anteilsheinen der erften bypotbekarishen Anleibe. i

Na § 21 unserer Statuten sind zur Teilnahme an der Seneralversammlung diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens fünf Tage vor Beginn des Tages der Generalversammlung ibre Aktien

bei der Gesellschaftskasse in Laugeudreer,

oder bei der Direction der Diëcouto-Gesell-

schaft in Berlin,

oder bei dem A. Schaaffhausenu’ schen Bauk-

vereiu in Cöln und dessen Zweiganftalten in Berlin und Düsseldorf, : oder bei dem Barmer Baukvereiu Diusberg, Fischer & Co. in Dortmurd (Dort- munder Bank-Verein) und Hagen i. Westf,

oder bei der Essener Credit-Anftalt in Efsen Ruhr und deren Zweigansftalten in Bohum, Dortmund, Gelsenkirchen, Mülheim Ruhr und Witten, :

oder bei der Märkischen Bauk in Bochum und

deren Zweiganftaltien in Arnsberg, Beckum i. W., Buer i. W., Castrop, Dortmund, Gelseukirchen, Herne, Laugen- dreer, Müuster i. W., Recklinghausen, Wanne, Witten,

aher E C Es L Gs eaen Bescheinigung hinterlegt baben.

S Woseen die Hinterlezung nicht bei der Gesfell-

schaftskafse erfolat, ift der Nachweis derselben spätestens zwei Tage vor Beginn des Tages der Geueralversammlung dem Vorftaude durch

Vorlegung der mit Nummernverzeichnis der binter-

legten Aktien versehenen Bescheinigung der Hinter- legungsftelle zu führen.

[48034]

Humboldtmühle, Aktiengesellschaft.

Mir laden biermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am 3, Oktober 1908, Nach- mittags um 6#¿ Uhr, in unserm Geschäftslokal, Monbijouplay 11, ftattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein.

Diejenigen Aktionäre, welche in der General- veriammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben ibre Aktien oder einen über dieselben lautenden Depot- hein der Reichsbank oder eines deutschen Notars nebst einem doppelten Verzeihnis der Aktien spätestens zwei Werktage vor dem Tage der Versammlung bei der Gesellschaftskafse oder bei der Magdeburger Privat-Bauk in Magde- burg zu binterlegen.

Tageêëorduung:

1) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Ver- lustreGnung für das verfloffene Geshäftsjahr mit dem Bericht des Vorstands und den Be- merkungen des Aufsichtsrats über diese Vorlagen. Genebmigung der Bilanz und Gewinn- und Nerlußtrechnun1 sowie Beschlußfaffung über die Berteilung des Reingewinns und Festsegung der Dividende für das Geschäft3zjahr 1907/08. : 3) Grteilung der Entlastung an Vorstand und Auf-

sichtsrat.

4) Auffichtératêwahlen. Z

Berlin, ten 10. September 1208.

Der Auffichtsrat.

2)

[48020] n L j Actien-Ziegelei Vraunschweig. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der in Braunshweig am Dienstag, den 29. Sep- tember d. I., Vormittags 9 Uhr, im Geschäfts- ¡immer der Gesellshaft, Broizemerstraße 49, statt- findenden fünfunddreißigsteu ordentlichen Ge- ueralversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht und Rechnungsablage für das Geschäftsjahr 1907/08. 2) Beschlußfaffung über die Jahresrechnung und Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats, Braunschweig, den 9. September 1908. Der Auffichtsrat. A. Löhr, Vorsitzender.

[48021]

Einladung zur zweiten ordentlichen Genueral- versammlung unserer Geselshaft auf Montag, den 28. September 1908, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale in Meh, Theobald-

wall 18. ] Tagesorduung : 1) Vorlage und Genebmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung pro 1907/08. 9) Entlastung des Aufsibtsrats und des Vorstands. 3) Statutengemäße Aufsichtsratswahlen. 4) Aenderung des Ln betreffend „Prokurist“. Stimmbere(tigt find nur solhe Aktien, welche späteftens am 25. September 1908 bei der Unterzeichneten in Metz, bei dem Bürgermeisteramte in Ermsleben, bei der Juternationalen Bank in Luxemburg Filiale Met in Metz hinterlegt werden. Mes, den 8. September 1908.

Gaswerk Ermsleben a. Harz Aftiengesellshaft.

Der Vo-:staud. [48019] l ; Dresdner Gardinen- und Spiben-

Manufactur, Actiengesellschaft. Die Herren Aktioräre unserer Geselshaft werden hierdurch zu der am 2. Oktober d. J., Vor- mittags 10¿ Uhr, im Sißungs8zimmer der Allge- meinen Deutschen Creditanstalt, Abtheilung Dresden, Scheffelstraße Nr. 1 11, statifindenden 25. ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts und Jahres- abschlufses.

2) Senehmigung desselb:zn. Ecteilung der Ent- laflung des Aufsihtzrats und des Vorstands sowie Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

3) Wahl zum Auffichisrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien nebst eirem doppelten Nummernverzeichnis oder die Bescheinigung eines deutschen Notars über die bei ibm erfolgte Hinterlegung von Aktien gemäß § 19 unseres Gesellschaftsvertragzs bei der

Allgemeinen Deutschen Creditanstalt, Ab- theilung Dresden, Dresden, Altmarkt 16, oder bei der

Direction der Disconto-Gesellschaft, Berliu W.,

bis längstens den 28. September d. L. Wi deponieren.

Dresden, 7. September 1903.

Dresdner Gardinen- und Spizen-Mauufactur, Actiengesellschaft. Georg Marwitz, Generaldirektor.

[45022] Thüringer Blechemballagen- und Maschinen-Fabrik Aktien-Gesellschaft.

Hierdurch laden wir unsere Aktionäre zu der Monutag, den 28. September d. J., Mittags 12 Uhr, im Sitzungszimmer der Grfurter Bank Pinckert, Blarchart & Co., Erfurt, stattfindenden ordeutlicen Generalversammluug mit nah- stehender Tage2ordnung ein. i i:

Die Aktionäre, welche sih an der Generalver]|amm- lung zu beteiligen gedenken, haben ihre Aftien bei der Gesellschaftskasse, bei der Erfurter Bauk Pinckert, Blauchart & Co., Erfart, oder bei einem Notar bis 25. September a. c., Abends 6 Uhr, ¡u deponieren. Der ausgestellte Hinter- legungs\chein dient als Legitimation zum Gintritt in die Versammlung.

Jena, den 9. September 1908.

Der Vorftaud. A. Günther. Tagesorduung: _

1) Vorlegung des Geschäftsberichts für das Jahr 1907/08 und Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und VerlustreGnung

2) Gntlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Ge- winns.

4) Statutenänderung.

8 19 soll künftig lauten : :

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

[45561]

Buckerfabrik Alt- Jauer.

Laut Besluß des Aufsichtérats wird hierdurch auf Mittwoch, den 23. September d. Is., Nachmittags 4?/, Uhr,

nach den Geschäftsräumen zu Alt-Jauer eine

Ordentliche Generalversammlung

einberufen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz für das Geschäftsjahr (03. 2) Antrag auf EGrteilung der Decharge an den Vorstand. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. Zu dieser Versammlung werden unsere geehrten Attioräre unter Hinweis auf die §§ 17—20 unseres Statuts ergebenst eingeladen.

‘“Sausißer Eisenbahngesellschaft

Sommerfeld.

Wir geben hiermit bekannt, daß entsprehend dem seinerzeit aufgestellten Verlosungsplane heute die sechste Verlosung unserer zu 49/9 verzinslichen Schuldverschreibungen der Emission vom Jahre 1901 vor dem E Notar Herrn Justizrat Sanensch in Sommerfeld Bn hat.

Es wurden hierbei folgende Nummern geiogen : Buchstabe A zu 4 1000,— die Nummern 9 24 66 254 268 433 472 723 829 862 887 916. Buchstabe W zu #4 500,— die Nummern 421 425 557 668 697 780 909 916 1698 1131 1155 1162 1166 1250 1330 1428 1429 1498 1588 1629 1803 1804 1811 1824.

Die ausgelosten Schuldverschreibungen werden vom 1, Januar 1909 ab an unserer Pauptrafe in Sommerfeld und bei der Dresdner Bank in Berlin gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen samt Zins- und Erneuerungs\heinen gegen bar zum Nennwerte eingelöst. Aus früheren Verlosungen sind uoch uicht zur Einlösung gekommen: Buchstabe À ¡u 4 1000,— die Nummern 359 377 578 603 605 752. Buchstabe B zu 4 509,— die Nummern 610 702 715 718 1327. Sommerfeld, den 5. September 1908.

Die Direktion.

J. Schwetiger.

[47986] R Germania Brauerei Actiengesellschaft

Dortmund. Bei der heute vor Notar stattgefundenen zweiten Auslosung unserer 4 °/% Teilschuldverschrei- bungen vom 2. Januar 1898 wurden die folgenden Nummern zur Rückzahlung am 2. Januar 1909

ezogen: s 34 86 207 230 256 294 391 393 503 572 650 700 722 740 782 823 836 904 906 907 975 976 1049 1066 1189 1208 1421 1422 1443 1460. Die Einlösung erfolgi ¡u L102 %/% an uuserer Kasse und bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Berlin und Cölu. : Die Verzinsung der ausgelosten Teilshuldverschrei- bungen hört mit dem 31. Dejember 1908 auf. Dortmund, den 2. September 1908.

Der Vorftand.

H. A semann.

[47978]

Dresdener Papierfabrik.

Bei der am 7. September a. c. vorgenommenen 20. Auslosung von Schuldverschreibungen unserer Anleihe vom Jahre 1889 sind 41 Nummern gezogen worden, und zwar:

42 51 81 105 114 143 167 213 241 533 581 606 616 677 715 716 726 836 845 868 874 880 940 965 1051 1100 1266 1304 1339 1422 1496 1526 1534 1560 1601 1708 1785 1824 1864 1888 1898.

Die Auszahlung der ausgelosten Schuldverschrei- bungen erfolgt am L. Juli 1909 gegen Rük- gabe der betreffenden Schuldscheine nebst insLeiften und der noch nit verfallenen Zinsscheine in dem

Kontor der Fabrik oder bei der Sächfischen

Bauk zu Dresden, hier, oder bei dem Bank- bause Albert Kunze & Co., hier, und bei der O der Sächfischen Bauk zu Dresden in zia. Die Verzinsung der Schuldscheine hört mit dem ge- daten Tage auf. Von den früher aus8geloften Schuld- vershreibungen sind nicht zur Einlösung gelangt: Nr. 1675 rü@zahlbar gewesen am 1. Juli 1909, Nr. 1792 rückzahlbar gewesen am 1. Juli 1902, Nr. 1086 rüdckjzahlbar gewesen am 1. Zuli 1903, Nr. 1670 rüFiablbar gewesen am 1. Juli 1905, Nr. 1084 rückjablbar gewesen am 1. Juli 1906, Nr. 1803 1999 rückzahlbar gewesen am 1. Juli 1907, Nr. 1259 1753 1913 rüdckzahlbar gewesen am 4 Juli a._6. Die Inhaber derselben werden zur Vermeidung weiterer Zinsverluste hierauf aufmerksam gemackt. Dresden, den 7. September 1908. Das Direktorium der Dresdeuer Papierfabrik. Dr. A. Hofmann. A. Kuntze. Dr. C. Damm.

[47987]

Stettiner Kerzen- und Seifen-Fabrik. Die 29. ordentliche Generalversammlung der Gesellschaft findet am 26. September 1908, Vormittags 11 Uhr, im Börseng-bäude (Schieds- geriht8zimmer) hier statt, zu welcher die Aktionäre hiermit eingeladen werden. Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht, Vorlegung der Bilanz.

2) Bericht der Rehnungsprüfer, Antrag auf Er- teilung der Entlastung, Genehmigung der vor- aeschlagenen Verteilung des Reingewinns.

3) Wahl eines oder mehrerer Auffichtsratsmitglieder.

N der Rechnungsprüfer. timmkarten werden vom 10. September

1908 ab von der Firma Wm. Schlutow, hier, gegen Abstempelung der Aktien E E Der Cs für das abgelaufene Geschäftsjahr

liegt zur Einsicht in den Geshäftsräumen der Ge- sellshaft selbst aus. Stettin, den 9. September 1908. Der Auffichtsrat. C. G. N ordahl.

[47991] Feuer-Assecuranz-Compaguie von 1877 in Hamburg.

Die Herren Aktionäre unferer Gesellschaft werden biermit zu ciner außerordentlicheu Geueralver- sammlung auf Sonnabend, den 26. September 1908, Sitags 12 Uhr, im Bureau der Ge- sellshaft, Große Bleichen Nr. 22, ergebenst eingeladen.

Tagesorduunug :

Wabl von zwei weiteren Mitgliedern des Aufs

cht8rats. :

Diejenigen Herren Aktionäre, welche die General- versammlung besuchen wollen, haben \sich späteftens 24 Stunden vor Beginn derselbeu im Bureau der Gesellschaft zu legitimieren und Einlaßkarten entgegen zu nehmen.

Hamburg, den 8. September 1908.

Alt-Jauer, den 31. August 1908.

M. Schule.

Der Auffichtsrat.

Der Vorftaud. J. W. Terry.

O Meirtilbe Aktien-Gesellschaft für chemishe und landwirtschaftlich-chemishe

Fabrikate. Heufeld (Oberbayern). Wir geben hiermit bekannt, daß bei der am 28. September 1907 stattgefundenen Verlosung für das ute 1908 folgende Obligationen gezogen wurden :

a. des 4 °/9 Anleheus vou 1887. 1) 1 Stück zu 4 1500,— Nr. 51. 2) 10 Stüdck zu 4 150,— Nr. 34 40 62 69 78 79 166 247 313 321.

b. des 4 °%/% Anlehens von 1893.

1) 1 Stück zu #4 1000,— Nr. 2.

2) 20 Stück zu 4 100,— Nr. 12 21 24 29 50 75 86 88 162 176 177 195 196 197 246 247 268 283 313 329. Diese werden ab 2. Januar 1909 dur die Bayerische Hypotheken- und Wechselbauk in München oder an der Kasse unserer Gesellschaft in Heufeld eingelöst und treten von diesem Tage an mee Verzinsung. Die Ausgabe neuer Zinsscheinbögen zu den AnteilsGeinen des 4 °/9 Auleheus von 1887 erfolgt gegen Rückgabe der Talons ab D. Jauuar 1909 durch die Bayerische Hypotheken- und Wechselbauk in München. Heufeld, den 7. September 1908.

Der Vorftaud.

(47983) Gilbaher Zuckerfabrik Actien- Gesellshaft Wevelinghoven.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalverjamm- lung auf Samsêtag, den 26. September 3. C., Nachmittags 5 Uhr, in unserem Geschäftslokale ergebenst eingeladen. Tagesorduung : i 1) Vorlage der Bilanz des abgelaufenen Geschäfts8- jahres 1907/08. Geschäftsbericht des Vorstands. Bericht des Aufsichtsrats und Bericht der Revisoren. i 2) Genehmigung der Bilanz, Erteilung der Ent- lastung für den Vorstand und den Aufsichtsrat. 3) Wahl des Aufsichtsrats an Stelle eines saÿungs- gemäß ausscheidenden Mitglieds. 4) Wahl der Revisoren zur Prüfung der Jahres- rechnung für das Geshäftsjahr 1908/09. Weveliunghoven, den 8. September 1908. Der Vorfizeude des Auffichtsrats: Peter Werhahn.

[47904] Einladung zur Geueralversammlung.

Sächsishe Nähfadenfabrik

vormals R. Heydeureih zu Wißshdorf. Die Aktionäre obiger Gesellshaft werden hiermit u der Freitag, deu 25. September 1908, ittags L1S Uhr, in den Geschäftsräumen des S iecrcasandei Vorsißenden, Johann Georgen« Allee 14 Ik, as ordeutlichen Geueral- ammlung eingeladen. e welche in der Generalversammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, haben sich entweder durch Borzeigung ihrer Aktien oder eines Hinter- legungss{eins ü öffentlichen Behörde oder bei der Dresdner Filiale der Deutschen Bank in Dresden hinter- leate Aktien an den die Liste der Anwesenden führenden Notar au3zuweifen. Der Geschäftsberiht für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1907 bis 30. Juni 1908 ist von heute ab bei der Gesellshaft einzusehen. Dresden, am 8. September 19083. h Der Auffichtsrat der Sächfischen Nähfaden- fabrik vorm. R. Heydeureich zu Witschdorf. Justizrat Dr. Thürmer. Tagesordnung für die Generalversammlung vom 25. September 1908: 1) Vortrag des Geschäftsberihts und der Rechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1907 bis 30. Junt 1908 sowie Beschlußfaffung darüber. 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Festsezung der Vergütung an den Aufsichtsrat. 4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

[47982] E Eisen-&Emaillierwerk Martinlamiß A.-G.

Unsere Herren Aktionäre werden hiermit böflichst ¡u der am Samêtag, den 3. Oktober 1908, Nachmittags 3 Uhr, in dem Gebäude der verehrl. Bürgerrefsource in Hof tattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Die Legiti- mation der Aktienbesizer findet kurz vor Beginn der

Sigzung ftatt. Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschätsberichts auf das Fahr 1907/08.

2) Genehmigung der Bilanz auf das Jahr 1907/08 und Beschluß über die Verteilung des Rein- gewinns.

9 Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

4) Ergänzung8wahl des Aufsichtsrats.

Matin den 8. September 1908.

er Auffichtsrat. Kommerzienrat Carl Laubmann, Vorsizender.

47537 l Die S cdelvete Aktiengesellshaft beruft unter Hinweis auf §8 3, 10, 11, 14 des Neich3gesezes vom 4. Dezember 1899 eine Versammlung der nhaber ihrer Teilschuldverschreibungen vom 1A. Ok- tober 1896 Mittwoch, den 30. September 1908, Nachmittags 34 Uhr, nah Düfseldork, eParkhotel“. Zweck und Grund der Vevsammiunga Aenderung des Anleihevertrages vom 8. Juli 1896 bezw. 1. Oktober 1896 in bezug auf Freigabe von Pfandobjekten gegen Bestellung anderer Pfandrechte. Aenderung der Bestimmung über die Tilgung, Einfügung von Ege über die Freigabe von Grundstücken für traßen- ¡wecke und über die Pfandentlafsung von Teil- grundftücken. | Bestellung eines Vertreters der Anteil chein- a und Feststellung seiner Befugniffe.

ctien-Gesell

Textilwerk Düsseldorf.

r bei der Gesellschaft, bei einer

vorm. Anspach, Foerderreuther & Co.-

[47910]

Eisenbahnkonto : Bestandeam 1. 4. 1907 M 2142 742,99

ugang in Zu rf10s L 9 022,80

Reserveoberbaumaterialkonto : Bestand an Material . Betriebsmittelreserveteilekonto : Bestand an Reserveteilen Reservematerialkonto : Bestand an Material . Grund- und Bodenkonto: Geschäßter Wert des Grund und Bodens Kassenkonto : Kassenbestand am 31. 3. 1908 Neichsbankgirokonto : Guthaben Erneuerungsfondseffektenkonto : Bestand am 31. 3. Buchwert 4 126 361,40 Bestand am S1... D, Kurswert . 124 764,50

Kursverlust . s 1596,90 Erneuerungsfonds8oberbau- materialkonto : Bestand an Material . Spezialreserveeffektenkonto : Bestand am 31. 3. 1908 . . Debitoren

2151 765

1 543 6 046 1 057

60 000 240 1 000

| Spezialreservefondskonto :

|

2 603 827 rel

ÄÂktieu-Gesellschaft. Franzburger Kreisbahunenu. E pee, E i L M

Vilanz am 31.

Aktienkapitalkonto: rioritätsstammaktien . . tammaktien

Grund- und Bodenkapitalkonto: | Aus dem Wert des Grund und Bodens Provinzialverband von Pommern : Darlehn

Bauzuschußkonto:

Zuschüsse Dispositionsfondskonto: Bestand Erneuerungsfondskonto : Bestand am 1. 4. 1907 insen aus 1907/08. . .. r1ôs aus Material. . Rüdlage“ für 1907/08 . .

123 681/58

4 715¡—

1 447/68

14 874/67

144 718/93

Ab für Erneuerungen und Depotkosten in 1907/08

Á 11 022,42 Kursverlust a. Effekten . . , 1596,90 Abshreibungskonto: Bestand am 1. 4. 1907 ., Rüdcklage für 1907/08 . .

12 619/32]

9 594/50f

Bestand am 1. 4. 1907 .., 758|70 RNüdcklage für 1907 68 A2 130 Geseßliher Reservefondskonto : I Bestand am 1. 4. 1907 13 400|— Rüdlage für 1907/08 . . . 1 850|— Kredites E Gewinn- und Verlustkonto: Gewinn aus 1907/08 . ..

132 099

11 664

888

15 250/— 300

25 814

50

70

[47979]

stattfindenden

hiermit ein.

2) Beschlußfaffung über Verteilung 4) Sonstiges.

Neukirchen, den 4. Sevtember 1908.

[47912]

Aktiva.

Offenbach a.

M Erwerbs- und Anlagekonto:

Buchwert der Fabrik als Wert des Immobils, der Maschinen, der Mobilien, des Fabrikationsver- fahrens

Baukonto:

Buchwert der Erweiterung der Fa- brik eins{l. neuer Mashinen und Apparate

Debitoren :

Diverse Debitoren eins{chl. Bank- guthaben

Warenkonto:

274 759)

106 3105

Gewiunu- und Verluftkonto.

An Erneuerungsfondskonto : Rüdkllage für 1907/08 Abschreibungskonto : Nüdcklage für 1907/08 Unkoftenkonto : Direktionsunkoften in 1907/08 . . Lenz & Co., Berlin: 10% für die Oberleitung des Betriebes . Spezialreservefondskonto: Rüdlage für 1907/08 Gesetzliher Reservefondskonto: NRüdcklage für 1927/08 Reserveoberbaumaterialkonto : Minderbestand Reservematerialienkonto : Minderbestand Betriebsmittelreserveteilekonto : Minderbeftand E S Reingewinn in 1907/08

Barth, den 1. Juli 1908. Der Aufsichtsrat.

von Wedemeyer, Königlicher Landrat, Vorsitzender.

. | 823/27 25 814/98

51 406/94

Per Gewinnvortrag . .. Fs 33541,73 Ab 49%/9 Dividende von # 654 000,— Prioritätsftamms aktien

¿ Boie Guß n!enuber!Qu

- Betriebskonto : Einnahmen .

. #6 180 731,06 Ausgaben

e 142 222,61

25

2 603 827

Bestand an Rohmaterialien, Halb- und Ganzfabrikaten

Kassakonto: | Barbestand

Wechselkonto:

Bestand an Wechseln

Hinterlegungskonto : |

Bei der Behörde als Sicherheit | binterlegte Wertpapiere . . ..

Offenbach a. M., im August 1908. Geprüft und rihtig befunden :

W. Kohrs, beeideter Bücherrevisor. Gewinn- und Verluftrechnun Debet. vorm. Otto

Mh Unkostenkonto:

Unterhaltung der Maschinen und Ge- bäude, Bureauunkosten 2c. .

Previionen eisespesen Verwaltungskonto

102 509!

17 417 2 234

Die Direktion. Brandenburg.

In den Auffichtsrat wurden wiedergewählt : Herr Oberregierungsrat Grxleben, Stralsund, Herr Regierungs- und Baurat Merkel, Stettin.

[47914] Debet.

Rübenkonto

Verarbeitungskosten inkl. Zinsen Affsekuranzkonto

Abschreibungen

Bikanzkonto

. . 1 067 000,—

25 707,75

1092 707,79

Abschreibung . . 53 207,75 Kleinbahnkorto . .. 446 000,— Ziga 7 103,84

4593 103,84 Abschreibung . .

37 703,84 Feldbahnkonto . ... 8 720,99 Abs@hreibung .

Kautionteffektenkonto

S G

Kontokorrentkonto (Debitores) . ..

Kassakonto

A es e

Agio, Zinsen- und Diskontkonto (im voraus bezablte Zinsen)

Vorräte laut Inventur .

Woldegk, den 30. Juli 1908.

Gewinn- und Verluftkonto vro 30. Juni 1908,

Aktienkapitalkonto

1. 43 oige Anleihekonto

2. 43 °/o ige Pp R neo

k:eptkonto Reservefondskonto Extrareserve- (Diépos.-) Fondskonto . Kleinbahnerneuerungsfondskonto . . . Kautionskonto E Kontokorrentkonto (Kreditores) . .. Gewinn- und Verluftkonto

43 47

808 037/06

|

808 037/06

65 2 580 244

Woldegker Actien-Zuckerfabrik.

Der Vorftand.

A. Hampe.

Aug. Shul§.

Chr. Kolster.

Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden,

E A ficht SAON 1908,

er rat.

F. Bergell. Schünemann. Keunecke. Wilh. Sturm.

[47915

An Stelle des im Turnus aus\Hetidenden Kammerpächters O. Hoffmann, Neegtka,

p A der Generalverjammlung vom 4. September

8, Herr Gutspächter F. NRandel, Carlsburg,

in den Auffichtsrat unserer Gesellshaft gewählt

worden. Woldegk, den 7. September 1908.

Woldegker Actien-Zuckerfabrik.

Der Vorstaud.

A. Hampe. Aug. Schult.

Kroa. Schügzze.

Chr. Kokfter.

Ernst Strömer, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

[47975]

ftatt. Altenburg, den 8. September 1908.

Altenburger Aclien- Brauerei.

Die Ausgabe der neuen Zins- und Er- neuerungsscheine für unsere beiden Anleihen findet schoun von jet ab durch die Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt sowie bei deren Ab- teilung Becker & Co. in Leipzig, die All- gemeine Deutsche Credit-Anftalt, Abteilung Dresden, in Dresden, die Allgemeine Deutsche Credit-Austalt Lingke & Co. in Altenburg

Insertionskonto Absehreibungskonto : Abschreibungen auf: Ecwerbs- und Anlagekonto . . . Baukonto Kontokorrent Gewinn: Vorttág aus 1906/1907 Gewinn 1907/1908 ..

3 541

13 873

3) Entlastung der Gesellshaftsorgane.

M. e

349 723/32

84 419 63 1601/79 2 116/02

1036/50 819 967/37

21 093/90

5 157/76 2 000/—

2 822/53 74 688/55

Vleichertshe Vraunkohlenwerke Neukirchen-Wyhra Aktiengesellschaft

Gemäß §8 7,„und 10 des Statuts unserer Gesellshaft laden wir die Herren Aktionäre zu d am 7. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungssaale der Lt ia "Gat fa. Leipzia

9. ordentlichen Generalversammlung

1) Vortrag des Geschäftsberichts [oie bos RebrunasabsSlufses f e owie des Rehnunasabs@chlufses für das dritte, di it 1. Juli 1907 bis 30. Juni 1908 umfassende Seitz E E

in Neukirchen.

des*‘Neingewinns.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind alle Aktionäre bereSchtigt, wel ätcstens gn 3. Werktage vor der Generalversammlung Aktien bet der Gesellschaftstafe g A x ez. Leipzig, bei der Leipziger Filiale der Deutschen Bauk, Leipzig, bei der Dresdner Fifïale er Deutschen Bauk, Dresden, oder bei einem Notar hinterlegt haten und diese durch Vorzeigüng der entsprehenden Hinterlegungssheine, welhe die Nummern der hinterlegten Aktien angeben, erweisen.

Der Vorfitzende des Auffichtsrats : Dr. Schönfeld. E

Vilanz per ultimo Juni 1908 der Fabrik für Gummilösung A.-D. vorm. Otto Kurth,

zu Offenbach a. M.

Vassiva. h

500 Aktien à #4 1000 Akzeptekonto: Laufende Akzepte Kreditoren : Diverse Kreditoren Reservefondskonto : Geseßlihße Reserve Spezialreservefonds T und Il: Sonderrücklage Abschreibungskonto : Abschreibungen auf: Erwerbs- und Anlagekorto Á 13 873,80 O ax s 0,0460076 | Kontokorrentkonto „3 000,—

Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus 1906/1907 M 2 822,53 Gewinn aus 1907/1908 , 74 688,55 T7 5H.

Aktienkapitalkonto: 500 000 102 9205:

459 Q? i ew)

6 26 680 | 43 000

819 967 Fabrik für Gummilösung A.-G. vormals Otto Kurth, Offenbach a. M. Otto Kurth.

ultimo Juni 1908 der Fabrik für Gummilö A.-G. urth, Offenbach a. M. zu R a. M. mmilösung A.M

H

Kredit.

Mh A 2 822/53 243 516/30

Bortrag aus 1906/07 . Warenkonto

146 796

22 031/56

77 511/08

| Offenbach a. M., im August 1908. Geprüft und rihtig befunden:

W. Kohrs, beeidigter Bücherrevisor.

[47913] Debet.

A |S

4 229/35 20 675/89

168 602/15 20 011/34 4 830/73 138 824/80 228 25972 43 295/93 70 448/58 29 649/25 17 292/02 42 767/29 34 803/24 28 501/70

852 191/99

An Effektenkonto, Abschreibung wegen Kursverlust

“ae tai Abschreibung ¿

Lo Le Fischereigerätekonto inkl. Ab- schreibung Debitores, Abschreibung . . Gebäudeinstandhaltungskonto . . Tonnenverbrauchskonto Mannschaftskonto Viktualienverbrauchskonto . Schiffsinstandhaltungskonto Versicherungskonto Salzverbrauchskonto Allgem. Betriebsunkostenkonto O L insenkonto

Aktiva.

M | 392 841/80 67 167/35 201 650|— 175 179/43 522 611/93 7 469/92 14 224/68 1607/92}

1 285|—

3 586/46

3 774/96

5 201/44 658/87

61 860/38

21 938/69

ei tomie

Maschinenkonto Terraingebäudekonto Bôöttchereikonto Fischereigerätekonto Segelmahhereikonto Reparaturwerkstättekonto Schmiedekonto Viktualtenkonto

Salzkonto

Tauwerkkonto

Inventarkonto

Magazinkonto

Effektenkonto (inkl. Zollkautionen) Mannschaftskonto (Vorschüsse Reisegelder der Equipagen)

Gewinn- und Verluftkouto von 16,

Bilanz am 15. Juni 1908.

246 338/83 246 33818: Fabrik für Gummilösung A.-G.

vormals Otto Kurth, Offenbach a. M. Otto Kurtb.

Auni 1907 bis 15. Juni 1908,

Kredit.

Hh Per Bruttoerlö8 des Fanges 1907 von 31 414 Tonnen . ;

« Nebenreservefonds Ï Ge iernefonn Geseßlicher Reservefonds (Kur®- verlust)

774 962 50 090 23 000

4 2291|:

852 191/99 Pasfiva.

M |S 1 000 000|— 61 560/38

22000

124 027/92 291 232/45

Aktienkapitalkonto

Gesegliher Reservefonds

Negtreservefonds

Kreditores (Ausrüstung für die neue Saison)

Bankkreditor

Dividendenkonto (NRückständige Divi-

dende pro 1906/07) 2 000

Debitores

19 344/01 Kassakonto

417/91

1500 820 Toll Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz per 15. Junt 1908 sowje des zugehörigen Gewinn- und Verlustkontos mit den von mir geprüften ordnungs- A R Geschäftsbüchern bescheinige ich

erdur. Emden, 19. August 1908.

L. Winter,

vereid, Bücherrevisor beim Königl. Landgericht

Hannover.

l 500 820}7: Emden, 12. Auguft 1908. Fischerei-Actien-Gesellschaft „Neptun“. Der Vorstand. Dr. D. A. Kool. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Vir- lustkonto ist durch uns geprüft und festgestellt. Der Auffichtsrat. V. Brons. Johs. Reynvaan. Dr. H, Riese. G. C. A. Wrede.