1908 / 216 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Land- und Forftwirtschaft. Gerste: E Illi o eo o 9 0 97440 dz ] Temma orimono Kabushiki Kaisha in Osaka und die Kanak W : : f 4 i agengesielluna für Koble, Koks und Briketts Amtliher Marktbericht vom Magerviehhof in f markt. (Anfangs3beriht.) Rübenrohzucker I. Produkt Basis 83 9g Uederiiüt M e S L Ä Sra U Nas in Ssbasiliee Q zusammen, c am 11. September 1908: Art epe Geld e. Far e, vom Geflügelmarkt für | Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg September 19,20, S L ch . . D M o. x Fu J e E über die allgemeine Getreide-Ein- und Ausfuhr den Niederlanden . . « « 8 190 Ausfuhr na der Mandschurei herzustellen b bad die E Ruhereoisr Dies Beves bis Jer voi d, bis 10, epa s I Rubig A E E H der Niederlande und insbesondere Rotterdams. den Vereinigten Staaten von große Firma Mitsui u. Co. als gemeinschaftliche Agenten verkaufen U c Anzahl der Wagen Frische Zufuhren: " London, 11. September. (W. T. B.) 96% Javazucker yromi t (Nach einem Bericht des Kaiserlichen Konsulats in Rotterdam.) Amerika . C N 6 840 zu lassen. Ueber die geshäftllihen Ergebnisse des ersten Jahres spricht Gr t tell 22057 8 730 Freit Sonn- Sonn- Mon- Diens- Mitt- Donne«s- | rubig, 10 ib. 6 d. Verk. Rübenrohzucker September ruhig, Eingeführt wurden: o G 6 680 si ein im Oktober v. J. în der japanischen Presse ershienener Be- cht gestellt reilag hend tag tag tag woh tag 9 \h. 84 d. Wert. in 1000 kg: O oe eo a0 4 320 riht sehr günstig aus. Danach habe si das Verhältnis zwischen der y Stüft: Loudon, 11. September. (W. T. B.) (Shluß.) Standard- Argentinien . . «2010 | Einfuhr amerikanischer und japanisher Baumwollenfabrikate wie im Wie die „Frankfurter Zeitung" aus New York meldet, ist Gänse. . . . 1100 5500 9900 15400 10000 17600 | Kupfer stetig, 60:/s, 3 Monat 61//s. ; 1908 1907 533400 dz. | besonderen von Kalikos zu Gunsten Japans völlig umgekehrt. die Booth Company (Fischkonserven) in Chicago insolvent "L O E Liverpool, 11. September. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay: i D seien in der Zeit vom Februar 1906 bis August 1907 von den Ver- Passiven werden 5 Millionen Dollars angegeben : Anderes Geflligll 10 N 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: Getreidearten. Hafer: aus eutschland G D: M 1150 dz. einigten Staaten von Amerika nur im ganzen 6001, von Japan da- New York 1: September. (W. T. B.) Der Wert der in Gesamtausftrieb : 59 500 Gänse, 500 Enten und 1500 Hühner. Rubig. Amerikanische good ordinary Lieferungen : Stetig. Sep- in den in den Mais: aus Argentinien « « «a. « - 1064/0 dz | go 29 300 Ballen Kaliko nach der Mandshurei eingeführt der vergangenen Woche eingeführten Stoffe betrug 2466 000 Verlauf des Marktes: Geschäft lebhaft; Markt stets geräumt. tember 5,03, September - Oktober 4,84, Oktober - November Herkunftsländer. Juli ersten erften E 64840 , worden. Den auf möglihste Gleihförmigkeit der Qualität und Ver- Dollars gegen 2657 000 Dollars in der Vorwoche. Es wurde gezahlt i ten nit unter 300 Stück: 1 4,78, NovembereDeczember 4,73, Dezember-Januar 4,70, Januars M i M r den Niederlanden . - N 23920 ,y packung der Syndikatsfabrikate geri(teten Bemühungen fei es zu ver- a. E Gans n Posten n 8 O0 M Februar 4,70, Februar. März 4,71, Märi- April 4,72, April-Mai 4,73, onaten onaten R 14020 , | danken, daß Beanstandungen der Ware seitens chinefischer Abnehmer Primagänse . N 4,95—4,7h Mai-Juni 4,74. Offizielle Notierungen. (Die Zier)

L 12320 ch | vollständig aufgehört hätten. Auch habe die japanishe Ware günsti S Klammern bezie die Noti en vom 4. d. M. ß Preise erzielt, da Syndikatskaliko von 4,45 Yen pro Stü e mige Die Preiënotierungen vom Berliner Produktenmarkt be- D Me Put E O M I 7 American dbob P T U, ba. 6 arivblina 5,23 (5,01),

Weizen: ; Z l : - j 281530 dz. | 1906 bis auf 4,97 Yen pro Stück im August v. F., d. h. um 100% finden si in der Börsenbeilage. d. das Huhn (junges) 080-110 do. middling 5,47 (5,25), do. good middling 5,67 (5,45), do. fully -- 0 ood middling 5,77 (5,55), do. middling fair 6,03 (5,81), Pernam L=

Stv A. 5 : leren et v n. | 1128| 2805 | o02U |dbog | Rartoffeln: aus Sranfh, M or | pitanbfe mi aerltarisBen und sonstigen autldrdisden Maren -————— Deutshland . .| 2454| 15508 236 | 4052 Ausgeführt wurden: urrenzkampfe mit amerikanishen und sonstigen ausländishen Waren Berlin, 11. September. Marktpreise na Ermittlungen des O 8 fair 2,62 (5,42), do. good fair 5,98 (5,78), Geara fair 9,62 (5,42), Rumänien. 225 4875 | 45622 | 146 355 : hebt sodann der Bericht die dem Syndikat zuteil gewordenea eir Ztg. p Ba E ilet do. good fair 5,93 (5,73), Egyptian brown fair 6/3 (6?/s), do. brown Roggen: nah Deutschland . « « « «+ « 12600 az. | FraMtvergünstigungen hervor. Mit Hilfe der Firma Mitsui u. Co. Königlichen Polizeiprä euons. L r aa B Der fully good fair 7*/s (73/8), do. brown good 81/16 (8H), Peru rough , , , 19, . good fair 8,40 (8,58), do. rough good 8,70 (8,90), do. rough fine

Rußland . . . . | 14845 | 54456 | 28887 | 223054 Ti Niederlanden 1 300 E E e: : dne M A « | habe nämli das Syndikat mit den beiden japanischen Schi i Doppeutenner 1: Andere Länder . . | 30785 |_ 284107 |_29881 |_390 432 T5900 dz. | gesellshaften, der Nippon Yusen Kaisha 0 uis s Courtse Weizen, Mittelsorte f) 19,86 #, 19,84 „6. Weizen, geringe Sorte f) Kursberihte von den auswärtigen Fondsmärkten, 10,15 (10,15), do. moder. rough fair 6,25 (6,25), do. moder. good fair

zusammen . . | 144873 | 928 871 182 891 [1196 681 Kaisha, Vereinb 19,82 46, 19,80 #4. -— Roggen gute Sortef) 17,20 #, 17,18 e. / L, ; Weizen: I Slaud «e 66 554 930 d aisha, Vereinbarungen getroffen, wonach die Frachtrate zwischen ' ? ; H R O : Hamburg, 11. September. (W. T. B.) (S@luß.) Gold in 7,60 (7,00), do. moder. good 7,85 (7,85), do. smooth fair 5,70 (5,50), davon in Rotterdam . | 57751 | 416476 | 114119 | 7899536 G A On e A 74180 is Osaka und Dalny auf 45 Sen pro Ballen festgeseyt wurde. Auch 2 I O aae M Sis eringe Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Sd. Silber in Barren das | do. smooth good fair 5,90 (5,70), M. G. Broah good 411/15 (4/8), die südmandshurische Eisenbahngesellschaft habe man wegen Erlangung K Futtergerste, Mittelforte®) ‘16 70 4, 15,50 4 : f Kilogramm 70,50 Br., 70,00 Gd. do. fine 5 (4%/16), Bhownuggar good 4'/16 (43/z), do. fully good

, 1 , 1 ®

Roggen: l vin Belgien f 169 | 15902 1596 | 17740 629110 dz. | von Frahtermäßigungen angegangen. Sei leßtere Gesellschaft auch 16,80 G. (4 ¿N Wien, 12. September, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) | 4°/16 (42), do. fine 4/16 (45/5), Domra Nr. 1 good 44 (4'/16), Pera azringe Sorte®) 15,40 4, 14,20 4. Hafer, gute

Deutschland e 4059 | 23 683 406 | 11475 Gerste: nad Deutschland + .+ . - «« 4450 dz. | mangels genügender Entwicklung ihres Betriebssystems noch nicht in j Y Einh. 49% Rente M.[N. pr. Arr. 96,35, Oesterr. 49) Rente in | do. fully good 4*/s (4°/16), do. fine 4} (4/16), Scinde fully good Nun, e. 480 19 398 2 947 69 898 den Niederlanden . « « « - 9660 „, | der Lage gewesen rahtermäßigungen zu geben, so habe sie dem E L E eis S Eon «ic60 T U n S Kr.-W. p. ult. 96,40 s 40/0 Goldrente 111,10, Ungar. 49% | 37/16 (35), do. fine 39/16 (35/s), Bengal fully good 39/16 (34), Rußland . . . . | 21126 97 933 J 12802 114 514 T As Syndikate doch gewisse anderweitige Transporterleichterungen gewähren 1 ixed) T S L Ege Vg Rad A Mais ( ired) Rente in Kr.-W. 92,90, Türkische Lose per M. d. M. 186,00, | do. fine 31/16 (3/8), Madras Tianevelly good 44 (411/16).

Andere Länder . 37 3 074 6 999 können. (me E Dos i‘ e _— Mais A x u Buschtierader Eisenb.-Akt. Lit. B ——- Nordwestbahnakt. Lit. B per Manchester, 11. September. (W. T. B.) (Die Ziffern in Klam-

zusammen . 7310 |—T59990 | 17757 | 214222 | afer: nah Araëntinien . - « + 20 dz In einem amerikanischen Konsulatsberihte aus Dalny heißt es, getings Sorte —— e L e, ult, —,—, Defterr. Staatsbahn per ult. 698,50, Südbahngesellschafi | mern beziehen ih auf die Notierungen vom 8. d. M.) 20r Water Sorte 16,90 4, 16,20 46. Richtstroh 4,66 6, 4,16 #6. DVeu y courante Qualität 72 (72/3), 30r Water courante Qualität 81/s (8)

davon in Rotterdam . 91 788 | 126 488 15 749 | 186 046 E o eso 2 daß die Einfuhr japanisher Baumwolenfabrikate nach der Mand- 119,00, Wiener Bankverein 519,00, Kreditanstalt, Desterr. per ult. 5,80 #4, 4,20 4. Erbsen, gelbe zum Kochen 50,00 , 30,00 M. Länderbank 441,00, Brüxer | 30r Water befsere Qualität 93/s (94), 40r Mule courante Qualität

Gerste: Ta; | shurei während eines Jahres (Juli 1906 bis Ende Juni 1907) Speiseb iße 50 0,0 Wi 90,00 644 50, Kreditbank, Ungar. allg. 749,09, : dreimal so groß war als diejenize aller übrigen Länd ¡ Speisebohnen, w? ße 50,00 6, 830,00 . nsen 9,00 , | Fohlenb A , t Oesterr. Aly. 673,00, | 84 (8/s), 40r Mule Wilkinson 10 (10), 42r Pi ì Belgien . i: 3 357 M 2 ne #4 129 Mais: nach Deutschland . G 24850 dz ] genommen. lnt 9 ndex zusammen 30,00 „#6. Kartoffeln 9,00 „46, 5,00 #6. Rindfleisch von der Dee i ee o 547.00, Prager A D 32r ntarveons Le Belg (BN där S Tis Wielliraton

Deutschland . .| 2120| 15184 205 | 14898 den Niederlanden 13 280 Keule 1 kg 2,00 d, 1,40 #; dito Baulhfleish 1 kg 1,60 # :

: i i 9 93 2 6 M Wievtel von dieser großen Einfuhr bei der {lechten Geschäfts- eute B E ) M g 100 f, | Fiscnindustriegefelschaft —. 94 (94), 60r Cops für Nähzwirn 22 (22), 80r Cops für Nähzwirn agatc iiha g 2802 | 47 890 7 855 71 229 C Sizawi A 710 - | lacçe in der Mandshurei abgeseßt werden konnte und wiev-el au ie r Es i L Aci T O, A D London 11. September. (W. T. B.) (Schluß.) 24 %/% Gng- | 264 (264), 100r Cops für Nähiwirn 244 (344), 120r Cops für Näh- E 99 599 | 135 521 5 364 | 102 461 E E E A Lager geblieben ist, ist freilih eine andere Frage. (Bericht des Kaiser- LES S kg 2,80 p agu n 60 Stü f 5,20 Á 300. | lische Konsols 85/5, Silber 2313/16, Privatdiskont 15/;. Bankaus- | zwirn 444 (444), 40r Double courante Qualität 93/s (94), Andere Länder 532 | 21196 431 | 14087 N 190 lihen Generalfonsulats in Yokohama.) Butter 1 kg 2,80 4, 2,40 #6. Gier üd 5,20 4, 3,00 #. | ang 50 000 Pfd. Sterl. 60r Double courante Qualität 134 (13), Printers 2115 eb

“fr - - E Karpfen 1 kg 2,40 e, 1,20 „#6. Aale 1 kg 2,80 : Paris, 11. September. (W. T. B.) (S@Whluß.) 39/0 Franz. | Tendenz: Fester.

o O) E In U P TLeTS O T2570 dz. Gaibef-Raraiie iur Aavre 1007 L 10A e, Le - | Rente 96,77, Sucikanalaktien 447. : j Glasgow, 11. September. (W. T. B.) (Shluß.) Roheisen

RROAS E E Kartoffeln: nah Großbritannien 310. dz Er / ¿ Barsche 1 kg 2,00 #6, 1,00 6. Sle/e g o : Madrid, 11. September. (W. T. B.) Wesel auf Paris 11,95 | ruhig, Middlesborough warrants 52/0.

Mais: o L 100 Nach dem Jahresberiht der Handelskammer von Karahi für das Vlete L kg 1,60 „4, 0,80 #6. Krebse 60 Stück 24, Lissabon, 11. September. (W. T. B.) Goldagio 154. Glasgow, 11. September. (W. T. B.) Die Vorräte von Verein. St. v. A. . 1734 | 101898 | 18455 | 179373 Australien e M4 Iahr 1907 hat sich der Gefamtwert des Handels in Karachi in den 7) A Bahn. i New York, 11. September. (W. T. .B.) (SS[uß.) Die | Roheisen in den Stores belaufen ih auf 1000 Tons gegen 1743 f 6063 | 66372 | 21969 | 106 080 C —— lezten 10 Jahren mehr denn verdoppelt, und zwar ist er ) Frei Wagen und ab Bahn. Börse zeigte bei Eröffnung und während der ersten Stunde keine | Tons im vorigen Jahre. Die Zahl der im Betricbe befindlichen Rio be la Plata . 33 878 58 260 10 646 41 388 420 âz. von 228 4 c Ns. im Jahre 10 n R Mae in einzelnen Maas ti DRU De G gegen 75 i VeRgE Jahre 5) R 2

e N : E : y tive , fanden i en Papiere aris, 11. er. (W. T. B. uß) No r Rußland. ] 4108) 78877] 29141 | 96687 Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- Davon entfallen 81012 846 Rs. auf den Handel mit anderen Amtlicher Marktberiht vom Magerviehhof in Realisationen und e rocbaa U bie, dee Saite ‘mit | ruhig, 88 9% neue Kondition §961. ) Weißer Zuer feste Ne. 3 Andere Länder . .| 5421 |_18104| 2060 |_ 16617 maßregeln. indischen isen E 0908 953 Rs. auf den Handel mit Ländern fr A e 1008 D S A Ide En fs nuA berg u gu geringeren Tagee pa, 1G L R ju- Br LO I S 297/s, Oktober 284, Oktober-Januar 28/8,

zusammen. . | 71543 | 428 639 | 119078 | 921 243 Das Kaiserliße Gesundheitsamt meldet den Ausbruch Die Handelsbewegung in den wichti i / . 17 5 176 Stü ammenhingen. achmittags trat eine Erholung ein; dieje war anuar-Apr 1/g, / E i Ï a gsten Ein- und Ausfuhrartikel Auftrieb: 1705 Stück Rindvieh, tück Kälber. Se i T. B. ;

davon in Rotterdam . | 52907 | 327846 | 93743 | 371022 | der Maul« Bd „Flanenteu Ge aus „Brut (Fütslenfelv), | gewährt während der leßten Jahre das folgende Bild : e 10088 Milhkühe . . « « -+ + + 667 Stück eal Pebedicates Janger Da A L E Kater tate L I U gor N S Os

: gierung8bezirk Dberbayern, am 11, September ; 1903 1904 1905 1906 1907 Fugechlen G S C œ maten. Verstimmend wirkte ferner die matte Haltung der von der Antwerpen, 11. September. (W. T. B.) Petroleum. Belgien . 3811 | 60224 6445 | 66899 Wert in 100 000 Rupten (lakhs) E S v Spekulation bevorzugten Spezialwerte. Schluß s{chwah. Aktien- Naffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., do. Septeniber 22 Br., do.

Deutshland . . 994 | 36 608 583 | 43982 Rußland. Hauptausfuhrartikel: E a e A o umsat 730 000 Stück. Geld auf 24 Stunden Durhschn.-Zinörate 13, Oktober 224 Br., do. Novewmber-Dezember 224 Br. Fest. Rumänien 774 | 16 096 4670 | 47832 In der Zeit vom 17.—23. August a. Skt. sind von der russischen Weizen 717. LLE 84L 660 990 Verlauf des Marktes: Geschäft mittelmäßig; Jungvieh Es Tandeate für leytes Betrehn des Tages w Wechsel auf | Schwalz September 124. I i

Rußland Ee 8879 | 41794 | 105% | 35764 | Kommission zur Bekämpfung der Pestgefahr erklärt worden: für Baumwolle 306 283 206 . 35 {{leppend; beste Ware über Notiz; Preise unverändert. London (60 Tage) 4,84,90, Cable Transfers 4,86,79, Silber, New York, 11. September. (W. T. B.) (S&luß.) Baumwollepreis Andere Länder . 1448 | 53 954 1620 | 19611 choleraverseucht das Gouvernement Nishni-Nowgorod, das Gebiet Wolle 103 99 130 199 Es wurden. ezahlt für : Commercial Bars 51/3. Tendenz für Seld: Stetig. in New York 9,40, do. für Lieferung per November 8,60, do. für \ S h (W,. T. B.) Wesel auf Lieferung per Januar 8,53, Baumwollepreis in New Orleans 9/16,

¡usammen . [T5906 | 208676 | 23843 | 219 688 !] der Donishen Kosaken und die Stadthauptmannshaft Baku, für Rapssaat . - - 107 60 499. MEL A. Milhkühe und hohtragende Kühe: Rio de ZJanciro, 11. September. davon in Rotterdam . 11384 | 135 197 17312 | 142951 cholerabedroht die Gouvernements Wladimir, Jaroslaw, Perm, Sejam (gingelly). . . 44 26 25 24 a. 4—8 Jaßre alt: es Aa ÿ London 15/16. Petroleum Standard white in New Vork 8,75, do. do. in Philadelphia Ausgeführt wurden: Ufa, Icnifseiek, Minsk, die Gebiete Uralsk und Dagestan, Stadt und äute und Felle 49 08 116 66 Be 0a 4/0 600 000 420—-480 : 8,70, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Oil City in 1000 kg: Krels Tiflis, die Kreise Nishneudinsk, Balaganek, Irkutsk und Wer- Unger 12 12 12 14 I. Qualität, gute schwere. . « « « + 330—419 , 1,78, Shmalz Western Steam 10,40,- do. Rohe u. Brothers 10,60,

= Getreidefracht nah Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 61, do. Rio

olensk des Gouvernements Irkutsk und der Fluß Dnjepr von Haupteinfuhrartikel: II. ität, gute mittelshwere. » « « 290—320 - erislav bis Cherson. D, A Stückgüter und Garne 5968 679 676 1. Qualität, seite . e A 0 Kursberihte von den auswärtigen Warenmärkten. Nr. 7 per Oktober 5,65, do. do. per Dezember 5,60, Zucker 3,40, eer : 146 135 243 b. ältere Kühe: Magdeburg, 12. September, (W, T. B.) Zuckerberit. | Zinn 28,25--29,00, Kupfer 18,50—12,75. Getreidearten Handel und Gewerbe. etalle 45 48 49 I. Qualität, gute {were . « « + .- « 265—345 M Kornzucker 88 Srad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. B. New York, 11. September. (W. T. B.) Baumwoll-Wo@en- i in den in den Aud bes i Rd t'd A Kerosenöl E IL Qualität, mittelshwere . . + « «+ 160—256 For immung: Rubig. Brotraffin. T o. F. 19,75—20,00, | beriht. (Die Ziffern in Klammern beziehen fich auf die Vorwoche.) Bestimmungsländer. Juli ersten Zuli ersten (Aus N h i b Ne s E A IEMMERg G FEN Kohlen und Koks .. 27 39 43 c. tragende Färsen . « «».“ . 220—370 KristalzuFer T mit Sack —,—. Gem. Raffinade m. S. 19'50-—-19,75, | Zufuhren in allen Untonshäfen 129 000 (77 000), Zufuhr nah Groß- 7 7 „Nachrichten für Handel und Industrie.) Bauholz - / 4 10 9 10. B. Zugojsen: Gem. Melis 1 mit Sack 19,00—19,25, Stimmung: Rubig. | britannien 14 000 (17 000), Ausfuhr nach dem Kontinent 21 000 Monaten Monaten Mand\churei. (Report of the Karachi Chamber of Commerce for 1907.) “V S tner Lebendgewiüt Rohzucker I. Produkt Transito frei an Bord Hamburg: September (54 000), Vorrat 249 000 (186 000).

| Der Außenhandel des japanischen Pachtgebiets von Kwantung j 1. Qualitft [1 Qualitét I1L Qualität | 19,2% Gd, 19,35 Br, —,— bez, Oktoer Ra Gd, 19,365 Br, Weizen: | bewertete ch im Jahre 1907 auf im ganzen 45,8 Millionen Ven, Südafrika und Australasien. a. Gelbes Frankenvieh, —,— bez, Ofktober- Dezember 19,20 Gd,, 19,30 Br, —,— bei Verdingungen im Auslande Bagia 9462 | 61790 | 16946 | 87168 | 30,6 Millionen für die Einfuhr und 15,2 Millionen für die Ausfuhr. Frist für die Wiederausfuhr der von Handlungs- Steinfelder . . « + 44—46 #4 40—43 4 35—39 M November-Dezember 19,15 Gd., 19,25 Br, —,—- bez, Januar-März gung .

Deutschland . .| 94163 | 694168 | 129646 | 970039 Der Wert der Wiederausfuhr bezifferte sih auf 1,1 Millionen Yen, reisenden eingeführten Muster gegen Zollrüdckerstattung. b. Bingauer: . ._. . 0—6 , 9—Q 24-38 » 19,55 Gd., 19,65 Br., “f ge Rubig. [ loko 70,00, Oktob Italien. Andere Länder . . O 1299 14 535 sodaß die Nettocinfuhr 29,9 Millionen Yen betrug. Von dem Ge- | Ueber die Zollbehandlung der von Handlungsreisenden eingeführten c. SüddeuishesScheckvieh, G S ln, 11, September. (W. T. B.) Rüböl loîo (0,00, ober Rathaus in Genua, 24. September 1908, Nachmittags 2 Uhr : usammen. . |Tor371 | 757 251 | 146 593 |T 057 742 samthandel gingen 95 9% (28,9 Milltonen der Einfuhr und | Muster bei threr Wiederausfuhr bestehen in den verschiedenen selb- Simmenthaler, Bay- "B 11. September. (W. T. B.) (Börsenshlußbeciht.) | Pergebung der Arbeiten zur Eindeichung des linken Ufers des Bisagno- davon über Rotterdam | 27604 | 316696 | 77814 | 632 182 14,5 Millionen Yen der Ausfuhr) über Tairen (Dalny), der Rest aen Kolonien folgende Vorschriften : E e es O o 0 » 34—238 y O derr abe En A & cxC fert, Loko Mo en Ee W) | Flusses. Der Wert der Ausschreibung beträgt 120 000 Lire, Die Roggen: | über Henett Dien, ftebt bauptsächlih aus B Ul Ei atal und Transvaal gewähren eine Rüterstattung des 0. Jungvieh zur Mast: Die 534. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen Arbeiten \ind innerhalb eines Zeitraums von 15 Monaten auszuführen. nfuhr betet hauplia aus Baumwollenwaren, Mehl, nfuhrzolls an Handlungsreisende, wenn deren Muster innerhalb à Zentner Lebendgewiht | der Baumwollbörse. Baumwolle. Ruhig aber stetig. Upland loko middl. Die näheren Bedingungen können werktags im städtischen Bauamt in

1908 1907

Belgien - + «» 246 1 309 169 1680 | Reis, Sake, Zuer, Kleidern, Zigaretten, Streichhölzern, Eisenwaren, | 12 Monate nach der Einfuhr wieder ausgefü i

' , , , , , , geführt werden. : tät T1. ität Genua von 10 Uhr Vormittags bis 4 Uhr Nachmittags eingesehen ga 6: 4 10059 E S 17 424 | 147383 | Maschinen und Baumaterialien, während bei der Ausfuhr Bohnen In der Kapkolonie wird der von Handlungsreisenden für thre Gallen, Stiere und Färsen . « « -+ L N A 2A M Lig Sl fing 11. September. (W. T. B.) Petroleum. Standard | werden. / N A, : 557 0 —ck; | E Feldfrüchte, Bohnenkuchen und Rohseide an erster Stelle Hue gelte S es Se des Wieder- . D. Bullen zur Zucht: wbite loko unregelmäßig 1 O 1 h Aegypten. E L L | en. ausganges unter der Voraussezung zurückerstattet, daß der Reisende j; i vtembe l ; s Bn 08; davon über Rotterdam 17365 | 88957 14 924 | 129 740 E ei Ausfuhr Japans nach -dem Pachtgebiet bewertete \ih E ite nage tonen Ie ih Fe A Qffeitita S Oldenburger. « . - - Ea M a U g, T, T R U S Ea L Tie V gin 20A ebet bei aRE

: | | : n Zollstundungen zwischen den Regterungen des - E D f A s x

Gerste Japanishe Waren . . « « 19 684 726 Yen vereins keine Schwierigkeiten ergeben. Eine Rückerstattung n s s 294 Gd, März 294 Gd, Mai 30 Gd. ENO. A L

l 5882 | 37061 2331 | 31407 Zt f: ; Beuti&land t 93 695 | 158137 18 113 | 180 771 Ausländishe Waren . . T0 O auch dann, wenn die Wiedervershiffung in cinem Hafen einer anderen L T A E S fs Gidland. . 2 7 16 E 320 Zusammen . 20400 683 Yen, Kolonie des Zollvereins erfolgt, sofern eine von den Zollbehörden des Komanmditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\ch.

Andere Länd 10 52 73 Einfuhr Japans aus dem Pachtgebiet : Ausfuhrplazes ausgestellte Bescheinigung des Wiederausganges vor- i: h 6. pa - L E uhungosaMen L Grwerbs- und Wirt Vastlgenolen[Balen, ô e

s G 9 &@

A E 7 [Sn 8 667 702 Yen gelegt wird. 2, A t lust- und Fund tell deral ® ®

zusammen . . 29 084 | 195 224 20 496 | 212 581 cem, ' . Aufgebote, Verlust- und Fun sahen, Zustellungen u. dergle

„PHE B japanische Waren im Werte von 141 973 Yen einge chlofsen. Eine bestimmte Frist, innerhalb deren der Wiederausgarg der 3, ; itäts» 2c. erung. Niederlaffung 2c. von tsanwälten.

davon über Rotterdam | 21167 | 140229 | 11444 | 146578 Vergleicht man diese Ziffern mit den oben für den GrgelMollen. von Handlungsreisenden eingeführten Muster zu erfolgen hat, um eine Ù Unfall. uh, Invaliditäts T en î Cr n ci Cr. 9. Bankausweise.

Mais: - des Pachtgebiets gegebenen, fo ergibt \ih, daß Japan an der Ein- | Rükoergütung des Zolles zu erlangen, ist in der Kapkolonie bis jeyt 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Belgien ¿c d e % 5231 | 20479 2504 | 13687 fuhr mit etwa ?/2, an der Ausfuhr mit nahezu ?/; beteiligt war. nicht festgeseßt, der High Commissioner für Südafrika ist indessen

Deutshland. . | 18529 | 130601 | 37710 | 200088 | Sein Anteil an der Ginfuhr war noh etwas stärker als an der | mit den zum Südafrikanishen Zollvereine gehörigen Gebieten in Ve- 1) Unt rj d in gs) a a en [48350] Verfügung. [48306] HZwangsversteigerung. 40 qm und is in der Grundsteuermutterrolle des nierju1 :

Andere Länder . . 1 2 513 100 | 2721 -] Ausfuhr. nehmen getreten, um ein Abkommen über die Annahme einer gleich- 22 c 8 in | Stadtgemeindebezirks Berli ter Nr. 26 163 mit zusammen. . | 23761 | 1539593 | 40314 | 216 496 Wieweit in der Statistik einges{lofsen ist, was für Rehnung mäßigen Frist von 12 Monaten, innerhalb welcher derartige Nükver- S e Abbaucez pg A dertaf Behn: 7 ties Bn, SPceineriitaße E aifia Looie Aera Vi lihen Grundsteuerreinertraz Von 1,84 Tr. davon über Rotterdam | 12931 | 79071 | 22734 | 115 109 des Gouvernements des Pahtgebiets und der südmandschurischen atungen veansprus! E können, zustande zu bringen. s [48352] Garuisou Ulm. und Beschlacnahmeverfügung wird aufgehoben. yon Lichtenberg: Berlin Band 48 Blatt Nr. 1506 | verzeichnet. Zur Gebäudesteuer ist das Grundstück afer: | Gserbabageseiaft eingeführt, ove auSgeführt wird, entdeht f\S | innerbalb weler vie Küdtvergütung von Zoll bei der Wiederautfsdr Sienta g | e iht der W/ Divisi pur Zeit der Gintragung des VersteigerungEpernnerts | nos n Must 1908 in das Grundbu eingetragen. G0 ARN G 1 , E . 1 V + j z 1 . . .

Belgien - - - - 851 | „39983 288 | 8600 | ein großer Teil dieses Warenverkehrs statistish nicht nachgewiesen | von Mustern bewilligt werden kann, auf 6 Monate, vom Tage der ergeht gegen den Musketier de id u O endes adi Poppendorf u. Co., Baugeschäft, ‘u Berlin ein: | Das Weitere ergibt der Aushang an der Gerichts-

Deutschland . . 15 109 | 172 899 19 328 | 204 121 wird, und daß insbesondere die unter diese Nubrik fallende Einfuhr Landung ab, festgeseßt. (The Board of Trade Journal. E E T e F I it s E i 1908 San f e I 136 | ba padioride im Subie 1900, auserg bent, umfang ar "P fla ge ertfers, Krd Biele, Peeusen, | Sama f ee rlsago T0 Uhr, dur das mniguete Er: | auBetr Ltc M Br-W zusammen. . | 18047 | 1830083 | 19680 | 214 381 D mesampe E des Patbtgebiets [n ea n E eo Australisher Bund. unerlaubter Entfernung. Es wird ersut, ihn zu 2) Aufgebote, Verlust- U. Fund- richt p an der Gerichtsstelle Ent, Freu, grie Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. davon über Rotterdam | 12261 | 112422 | 12591 | 136005 | also beinahe auf dieselbe Ziffer welche die Statistik für die Einfuhr Einfuhr von Säcken, die zur Aufnahme von Körner- verhaften und an die nächste Militärbehörde zum d l sixase N Zimmer H de iites T « | [47931] Aufgebot. des ganzen Jahres nachweist, nämli 30,6 Millionen Yer. Die früchten geeignet sind. Laut etner Verordnung des Handels- Weitertransport hierher abzuliefern. sachen, Zustellungen U. erg + Kark ens t Werden. 1963 O ift % Der Landwirt Nikolaus Börêmann in Elfershude Einfubr zu Handelszwecken if an der erstgenannten Ziffer nur mit und Zolldepariements des Australishen Bundes (Nr. 1052/1908) ist Den 9. September 1908. : a N Parzjele N F T hat das Aufgebot der angebli verloren gegangenen nebersist 241 Ditlionen Y n beteiligt, wogegen 10e irenlger als 251 Ml. | Weteeleldde bengefclt und, zur Aufnahme don Kbenerfrüdhten pf A Wer Gacigt der 27, Division, | (6d) e NBaRGBveBsteigerung ny das in | Tin ges, an bel dem Relreteag don 1,31 Taler | Martdalle in Geesiendorf beanttagl, Der Inhaber ; n ' iger [ : treidesä l D Z : / i / arkthalle in Geestendorf beantragt. Der Inhaber ¿ber die Ein- und Ausfuhr von Getreide und Kartoffeln Us u E Ten ae Gouvetmemra n, uo E E N E C R In U u von L für [48349] Fahuenfluchiserkläruug. Berlin belegene, im Grundbuche von den Umgebungen zur Grundsteuer mit 0,38 4 veranlagt. Die er- | der Urkunden wird aufgefordert, spätestens in dem in Antwerpen im August 1908. der den a del die b Le ‘Ei , h "es rft T (eilig, s von | Sre N n Giaklang steben, So dürfen z, B. Jutesäcke, die zur In der Untersuhungssahe gegen den Grenadier | Berlins im Kreise Niederbarnim Band 36 Blatt | richteten Baulichkeiten find zur Gebäudesteuer noch | auf den 1. April 1909, Vormittags 11 Uhr, (Nas einem Bericht des Kaiserlihen Gener alfonsuls in Antwerpen.) | Listte dei R 4M h 2 n Ene L g L Etcfube mod Æ Feste Aufnahme von Getreide geeignet, aber tatsächlich oder angebli zur Zas M Beoe Te Comp, Ä Ge: B ae e E Zeil der Sinragang tes Se e nit veran an ¡Ver Serstegeran gen E am var ZA A Gericht E Aus Gingeführt wurden: war, was bekanntlich am 1. Juli 1907 aufhörte, wo auf Grurd der Aufnahme von Dünger bestimmt sind, niht in das Bundesgebiet ein- Bruat ments Ir. wegen FFahnensluht wird au ermerks auf den amen de L en Pcaurer- | 9, A3 h . gebotstermine seine Ke te anzumelden un e Ur- geri ' l ? nb d 69 ff. tes Militärstrafgeseßbus | und Dachdeckermeisters Georg Christian Hirschfeld in | Berlin, den 4. September 1908. funden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärun Roggen: ans aid» e o e o 00 0 7210 daz | javanisch-chinesishen Konvention vom 30. Mai 1907 in Dalny ein geführt werden, wenn sie nit den vorgenannten Normalvorschriften de vir U N 280 Ler dn E S una Rixdorf eingetragene Grundstück am 26. Oktober Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85. der Urkunden Stsolaén wes. g

J sowie d Rumänien , 2 800 chinesishes Seezollamt zunähst probeweise in Funktion trat. entsprechen. (The Board of Trade Journal.) der Bescbuldigte hierdurch für fahnenflüchtig erklärt. | 1908, Vormittags 10} Uhr, dur das unter- Gama. E s e idt öniglihes Amtsgericht.

den Niederlanden . . - « - 260 Unter den nah Kwantung gelangten Waren japanischer Proventenz Angaben des Gehalts der mit Eau do Cologns ein- S einete Gericht an der Gerichtsftelle Brunnen- | (48307) wangsverfteigerung. Frankrei 0 150 verdienen Baumwoll gewebe hervorgehoben zu werden, deren Aus- geführten Flaschen. Laut einer Verordnung vom 2. Juli d. I. E P Division. Lao, immer Nr. 30, L. Treppe: versteigert werden. | Im Wege Vie Sangsvollstreckung soll das in... roßbritannien . . . - -. - 150 fuhr nah der Mondschurei durch eine besondere in Japan geschaffen (Nr. 1051/1908) hat -das Handels- und Zolldepartement des Austra- —— Das ia der Gemarkung Berlin, Müllerstraße und | Berlin, Malmöerstraße 14, Ede Czarnifauerstr. 12, | [48542] Bekauntmachuug. T 120 Organisation gefördert wird. Im ebruar 1926 traten drei | lishen Bundes davon Kenntnis erhalten, daß Eau de Cologne und [48351] Fahuenfluchtserklärung Straße 86 belegene Grundstück enthält die Parzellen belegene, im Grundbuche von den Umgebungen Seit dem 23. 5. 08 sind verloren oder gestohlen : T7750 47. | Spinnereien, die Ofaka Boyeki Kabushiki Kaisha in Osaka, die | andere parfümierte Spirituosen in Flaschen eingeführt werden mi! In der Untersuhungssache gegen ven Dragoner | Kartenblatt 21 Nr. 243/25, 245/26, 242/25, 244/26 Band 264 Blatt Nr. 10 137 zur Zeit der Eintragung Schuldverschreibungen der Stadt Wiesbaden, 2. Aus- i y * | Okayama Boseki Kabushiki Kaisha in Okayama und die Mie Boseki | cinem kleinen Sonderetikett, worauf der wirklihe Gehalt erfichilid Karl Kamill Stoetel der 3. Eskadron 2. Badischen | von zusammen 12 a 2 qm Größe und 0,07 Taler | des Versteigerungsvermerks auf den Namen der gabe, Buchstabe D 3 Nr. 1768 und 1769 über je Weizen: aus Deutschland . « « « 19 680 dz Kabushiki Kaisha in Yokkaichi, sowie zwei Webereien, nämlich die gema@t ist, während solhe Spirituosen mit angenommenen Mengen, Dragonerregiments Nr. 21 wegen Fahnenflucht wird | Reinertrag. Es ist in der Grundstcuermutterrolle | offenen Handelsgesellfchaft Gabriely & Co. in | 1000 M, und Anletheschein der Stadt Berlin von a E Ao A aae die höher als die wirklihen Mengen find, im Preisverzeichnis auf- auf Grund der £8 69 ff. des Militärstrafge|eßbuchs | des Stadtgemeindebezirks Berlin unter Artikel | Pankow, Elisabethweg Nr. 9, eingetragene Grund- | 1898 über 200 «f zu 34 9/0, Buchstabe N Nr. 80 612. den Vereinigten Skaaten von a6 *) Das meiste biervon kommt auf Rehnung der südmandshu- geführt sind. 8 ist deshalb bestimmt worden, baß bis zum 1, No- sowie der 88 356, 360 der Militärstrafgeriht3- | Nr. 5954 eingetragen. Zur Gebäudesteuer ist das | \túûck am 20. November 1908, Vormittags Eigentümerin if s aIeO Der, V A A 936 320 rishen Eisenbahnge|ellshaft, die für die Hauptstrecken ihres Neyes die vember d. J. Zoll von den auf dem kleinen Elikett angegebenen ordnung der Beschuldigte hlerdurh für fahnenflüchtig | Grundstück noh nicht veraulagk, Der Versteigerungs- | A Uhr, dur das unterzeichnete Gericht an (lane 209. L Ga ber 1908 E S O 99 790 Umwandlung der \chmälen japanishen Spur in die Normalspur eben Mengen erhoben werden soll, na diesem Zeitpunkt aber die Mengen erklärt. vermerk ift am 5. August 1908 in das Grundbuch | der Gerichtsftelle hier, Brunnenplaß Zimmer | Nixdorf, den = en Albbuirs. E a e Se O e 90 720 beendet und das èazu wie zur Ausrüstung der Bahn mit neuen auf dem Hauptetikett ecsiilih gemacht sein müssen, widrigenfalls der Karlsruhe, den 9. September 1908, eingetragen. Das Nähere ergibt der Aushang an | Nr. 30 L versteigert werden. Das in Berlin, 748318) Kal. Doe n

Großbritannien . « « « - - 6 790 Betrieb8mitteln nötige Material an Schienen, Brücken, Lokomotive Zoll von den in den Preisverzeichnifsen ersihlli gemahtea vermeiat- der Gerichtstafel Malmöerstraße 14, Ecke Ciarnikauerstraße 12, be- ; fa ( Mert hes 29. Mone “E, qui 15. Augusi 1908. legene Grundstü besteht aus bem Trennstück Karten- Die gemäß § 367 H.-G.-B. veröffentlihte Verlust-

den Niederlanden . « « « - 4 030 | Wagen usw. 1907/08 aus den Vereinigten Staaten von Amerika lichen Mengen erhoben werden wird. Ebenda.) / 1368 3580 daz. ! bezogen haî. E Lönigliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Tht. 6. [| blatt 27, Parzelle Nr. 810/19 2c. in Größe von 9 a | anzeige wegen unserer 4°/o Komm.-Obligation Lit. B